Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WindClan Lager   Sa 4 März - 0:07

das Eingangsposting lautete :

Das WindClan Lager liegt auf einem Berg in einer tiefen Kuhle. Das hat den Vorteil, dass es windgeschützt ist und die WindClan Katzen bei einem Kampf das Lager von oben verteidigen können, während die Angreifer sich von unten erst einen Weg bahnen müssen.
Doch auch einen Nachteil hat diese Lage: Das Lager ist von allen Seiten betretbar und kann somit auch von überall angegriffen werden, was oft ausgenutzt wird.
Die Kuhle ist rundlich, die Baue werden durch Erdmulden von der Seite gebildet und schützen mehr vor Wind und Regen als sie den Anschein erwecken.
Die Kinderstube und der Anführerbau sind am tiefsten gegraben und somit auch am wärmsten und sichersten, aber auch der Ältestenbau hat eine gute Position.
Bei Versammlungen spricht der Anführer von einem festen Vorsprung an der Wand, der jedoch nicht sehr hoch ist.

Wichtig: Im alten WindClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WindClan Lager:




*klick*
und
*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 17:46


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 43

Immer noch lag ich in meinem Nest im Heilerbau. Ich wartete auf Frostwolke, bis diese wiederkam und schaute mir solange von meinem Platz aus den Sonnenuntergang draußen an. Plötzlich kam die Silbergetigerte Kriegerin zu mir und legte mir einen Mohnsamen vor die Pfoten und bat mich diesen zu essen. Den anderen den sie zu mir legte solle ich nur nehmen wenn ich wirklich sehr schmerzen hatte. Ich nickte. "Danke sehr Frostwolke, ich wünschte ich könnte mich auch bei Nebelhauch bedanken, aber sie hat wohl gerade keine Zeit.." Miaute ich und aß dann den Mohnsamen. Ich hoffte sehr das der Schmerz in meiner verstauchten Pfote bald verschwinden würde und ich wieder aus dem Bau gehen könnte. Frostwolke sagte nun, das sie heute wieder im Kriegerbau schlafen wird da es ihr besser geht, sie wird aber morgens nochmal nach mir schauen. Ich schaute der Kätzin hinterher, bis sie am Ausgang des Baues stehen blieb. Sie schaute zu mir und ich auch so zu ihr. "In Ordnung," Miaute ich zu ihr. "Dann... wünsche ich dir eine gute Nacht.." Fügte ich etwas leiser hinzu. Ich fand es schon etwas schade, dass ich nun recht alleine im Heilerbau war, aber da kann man eben nichts machen. Ich möchte Frostwolke auch nicht dazu zwingen hier zu bleiben und deswegen freute ich mich schon auf den nächsten Tag. Vielleicht geht es meiner Pfote dann ja besser und ich kann mich wenigstens etwas bewegen...

• Angesprochen // Frostwolke •
• Erwähnt // Frostwolke & Nebelhauch •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 17:59

Frostwolke



Enttäuscht schaute ich Pinselstrich an, eigentlich hatte ich gehofft, er würde mich bitten bei ihm zu bleiben. Aber leider tat er dies nicht und so bewegte ich mich langsam den Ausgang zu. Kurz r drehte ich mich noch mal um. " Bist du sicher, Pinselstrich", miaute ich zu ihm" dass ich auch wirklich gehen soll?" Ich hoffte Pinselstrich würde nun endlich mal sagen, dass ich bei ihm bleiben soll, aber ich glaube dies wäre wohl zu viel von diesem Kater verlangt, der erst jetzt mitbekommen hat, wieviel ich ihn wirklich bedeute. Und so ließ ich mein Schweif hängen, kurz zuckte noch mein Ohr, dann ließ auch ich sie hängen und schaute noch mal kurz raus in den Regen.

direkt: Pinselstrich
indirekt: Pinselstrich

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 19:59


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 44

// Nochmal Entschuldigung, das ich deinen Post nicht gesehen habe @Sumpfohr. Ich habe nun aber mit Pinselstrich geantwortet ^^ //

Frostwolke schaute mich enttäuscht an. "Habe ich etwas falsches Gesagt?" Ich zuckte mit einem Ohr. Sie fragte ob sie denn wirklich gehen sollte und ich schaute sie an. "Ich..." fing ich an. "...würde mich sehr freuen, wenn du bleiben würdest, Frostwolke.." fügte ich etwas leiser hinzu und schaute sie mit einem leicht verlegenen Lächeln an. Ich wusste nicht wieso, aber ich konnte den Gedanken nicht leiden das sie nicht da sein würde....
Gerade sprach mich auf einmal jemand an. Es war Rabenflügel, mein Ehemaliger Schüler. Ich schaute von Frostwolke zu ihm, behielt sie aber noch im Augenwinkel. "Hallo Rabenflügel." Miaute ich. Der  Kater bedankte sich für das Training mit ihm und ich nickte. "Ist doch selbstverständlich, ich bin stolz auf dich." Fügte ich hinzu, stupste ihn sanft an und lächelte leicht. "Meine Pfote schmerzt immer noch, ich denke ich muss noch eine Weile hier bleiben im Heilerbau... Wie geht es dir denn?"
Ich schaute meinen Schüler an, schaute aber auch leicht zu Frostwolke. Es ist etwas traurig daran zu denken das ich alleine im Heilerbau sein muss... aber vielleicht bleibt sie ja bei mir..?

• Angesprochen // Frostwolke & Rabenflügel •
• Erwähnt // Frostwolke & Rabenflügel •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 20:12

Frostwolke


Leise hörte ich, wie Pinselstrich zu mir sagte. Er würde sich freuen, wenn ich bei ihm bliebe und auf einmal machte mein Herz einen Satz und erfreut hobe ich meine Ohren an. Dann sah ich wie sein ehmaliger Schüler Rabenpfote jetzt Rabenflügel zu ihm ging und sich bedankte. " Auch ich gratuliere dir, Rabenflügel", miaute ich dem Kater zu. Da musste ich an meine eigne Kriegerernennung denken, die mir vor so vielen Monden vorkam. Langsam ging ich näher an Pinselstrich und strich leicht mit meinem Schweif über sein Rücken. " Ich bleibe gerne bei dir,Pinselstrich", miaute ich und fügte noch hinzu " und wenn du willst sogar mein ganzen Leben." Ich wusste nicht, warum ich dies gesagt hatte, aber ich musste es ihm sagen, denn ich liebte diesen Kater und es war mir egal, ob sein ehmaliger Schüler dabei war oder nicht.Den mit diesen Worten, die Pinselstrich zu mir gesagt hatte, wusste ich , dass er gauso fühlen musste ,wie ich und nun wolte ich ihm auch die Chance geben, es mir direkt zu sagen.

direkt:Pinselstrich, Rabenflügel
indirekt: Pinselstrich, Rabenflügel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 20:45

Lawinenfell

Sie hatte Gewitternacht gefehlt als er draußen war? Sie sah ihn fast schon ungläubig an als er das sagte und zu aller Peinlichkeit, quietschte sie dann gleich ein "Hab ich?". Zuvor hatte der Kater wieder seine Wange an ihre gelegt, was sie eindeutig genoss. Doch gleichzeitig hatte sie auch als Hintergedanken die anderen Kätzinnen. Er könnte das jetzt einfach nur so sagen.. und dann morgen bei einer anderen Kätzin sein und mit ihr genau das gleiche abziehen. Und wenn er irgendwann wieder Lust auf sie hätte, dann würde er wieder kommen und mit Lawinenfell kuscheln. Doch der Gedanke schien gleich wieder wie weg gewischt, als er anfing zu schnurren und seine Wange leicht an ihre schmiegte, nur um dann auch schon wieder über die Schnauze zu lecken. Der hübsche Gestreifte bejahte, meinte, dass sie einfach nur süß sei. Ihre Ohren klappten sich verlegen nach hinten. Er war hier der süße.. sie verhielt sich wirklich wie eine Schülerin, die das erste Mal einen Kater so richtig toll fand und es nicht schaffte mit ihm richtig zu reden, weil sie total stotterte oder so. Noch einmal wiederholte er, dass sie ihm gefehlt hatte. Die Weiße lächelte ihn warm an. Wärme breitete sich in ihrem ganzen Körper aus. Dieser Kater löst innerhalb eines Tages so viele verschiedene Gefühle in mir aus.. Wie macht er das?, fragte sie sich selbst, doch gleichzeitig wusste sie, dass sie darauf keine Antwort bekommen würde. Schließlich hob Gewitternacht seinen Kopf, sah ihr wieder fester in die Augen. Ihre Ohren zuckten aufmerksam, als er wieder begann zu sprechen. Er sagte ihr, dass er zwar schon mit vielen Katzen gekuschelt hatte, doch mit keiner war es so schön, wie mit ihr. War es Zufall, dass er auch auf einmal an die anderen Kätzinnen dachte, mit denen er immer kuschelte? Und warum ließen seine Worte sie nicht gut fühlen? Sondern eher mit einem gemischten Gefühl zurück? Vielleicht sagte er ja das nur so.. vielleicht machte er das ja bei jeder Kätzin so.. und morgen würde er es einer anderen Kätzin wieder sagen..
Komplett unterschiedliche Gefühle schienen sich in ihrem inneren einen Moment lang zu bekämpfen. Immerhin war Gewitternacht so sanft zu ihr.. so fürsorglich. Doch trotzdem war da diese Stimme, die tief in ihr leise sagte, dass er es so bei jeder Kätzin abziehen könnte. Doch nun schmiegte er sich wieder an sie, seine Wange an ihrer. Da konnte sie gar nicht mehr schlecht oder ähnliches über ihn denken, da seine Nähe ihre ganzen Gedanken verrückt spielen ließ. >>Ich finde es auch ganz nett.. mit dir so zu kuscheln..<<, schnurrte sie und drückte sich etwas an ihn. Gleichzeitig meldete sich wieder die Müdigkeit in ihr. Ein Gähnen konnte sie sich nun nicht mehr verkneifen. Sonst war sie nie so. Sonst war sie immer voller Energie. Die ganze Zeit voller Tatendrang. Doch der Tag war anstrengend gewesen. Leise schnurrend schloss sie ihre Augen, doch kurz darauf flammte der Gedanke an das Morastloch wieder neu in ihr auf. Sie öffnete ihre Augen wieder und sah Gewitternacht neben ihr an. Ihr Held war hier. Er würde sie beschützen. Auch vor schlechten Träumen oder ähnlichem. Davon war sie überzeugt. >>Tut mir Leid, aber ich bin wirklich total fertig.<<, murmelte sie und schloss ihre Augen wieder, jedoch zuckte ihr eines Ohr noch um auf eine Antwort des Katers neben ihr zu warten.

[bei Gewitternacht im Heilerbau]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Irrlicht
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 21:13

WEIDENWIND

Weidenwind streckte sich ausgiebig, nachdem sie eine Weile im Kriegerbau gedöst und den Geschehnissen im Lager gelauscht hatte. Als sie aus dem Bau tappte, stellte sie überrascht fest, dass der Tag allmählich zu ende ging, doch im Lager herrschte noch reger Betrieb. Weidenwind hatte gehört wie Wolkenstern vier neue Krieger ernannt hatte, die nun freudig beglückwünscht wurden. Sie ließ ihren Blick weiterhin durch das Lager schweifen und entdeckte Grashauch, die sich mit Bachsprung unterhielt. Als sich Weidenwind gerade auf den Weg zu ihrer Schwester machen wollte, bemerkte sie eine andere Katze, die direkt neben dem Kriegerbau saß. Die Kätzin blickte umher und hielt scheinbar nach jemandem Ausschau. Weidenwind näherte sich ihr und stupste ihr freundschaftlich in die Flanke, um die Aufmerksamkeit der jungen Katze auf sie zu lenken. "Kirschblüte", begrüßte Weidenwind die kleine Kätzin freudig, "Glückwunsch zu deiner Ernennung! Jetzt bist du eine richtige Kriegerin." Entschuldigend fügte sie hinzu: "Es tut mir leid, dass ich deine Kriegerzeremonie verpasst habe." Es war ihr sichtlich unangenehm, dass sie die ganze Zeit im Kriegerbau gelegen hatte, während ihre Freundin zur Kriegerin ernannt wurde. Sie hoffte, dass Kirschblüte ihr nicht böse war, denn Weidenwind hätte ihre Ernennung wirklich gern gesehen.


Erwähnt: Wolkenstern, Grashauch, Bachsprung, Kirschblüte  || Angesprochen: Kirschblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Maisherz✨ Sturmseele
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 21:38

Kirschblüte


Nachdem ich mich von Fuchsherz , sowie auch Abendsonne verabschiedet hatte, machte ich mich wieder auf  die Suche nach Rabenflügel, da er mir ja noch etwas sagen wollte. Und so hatte mich dann Weidenwind gefunden. Sie gratulierte mir zu meiner Ernennung und ich bedankte mich bei ihr. " Danke,Weidenwind ", miaute ich zu ihr " ja nun bin ich endlich eine Kriegerin und darf auch im Kriegerbau schlafen. Es ist ja nicht schlimm, wenn du nicht dabei warst,du kennst es ja von deiner Ernennung. Und was hast du heute noch so vor, Weidenwind?" Zu der Kriegerin konnte ich schon,als Schülerin gehen un sie hat mir immer zu gehört, wenn ich mal einen schlechten Tag hatte, aber ich wusste auch,dass Weidenwind etwas schüchtern war und sie dies nie zu geben konnte, aber ich sah zu ihr auf, als wenn sie meine große Schwester wäre, die ich nie hatte.

direkt: Weidenwind
indirekt: Weidenwind, Fuchsherz, Abendsonne, Rabenflügel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 21:53


» Rang und Clan: Königin im WindClan
» Alter: 3 Jahre und 7 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Rotnase, Funkensprung und Schweifjunges(Töchter); Eichenjunges und Vipernjunges(Söhne); Löwenfeder und Donnergroll(Brüder); Blattfrost(Ex-Schüler); Falkenjäger und Birkenkralle(Schwäger); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #201 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//@Schneeleopardenzahn ich hatte mit Falken Bussard angesprochen :3
Und ich überposte EINMAL die Jungen, da Abendsonne noch gebraucht wird.//

Die Worte ihres Gefährten klangen sehr bedrückt. Beschäftigte ihn etwas? Abendsonne erzählte, dass er gerne selbst die erste Beute gefangen hätte, aber leider lief es nicht so gut. Es war nicht sein Tag. Liebevoll schmiegte sich Fuchsherz an ihren Gefährten und leckte ihm über die Schulter. „Nur weil heute nicht dein Tag ist, bedeutet es nicht das du ein Anfänger bist. Morgen sieht die Welt wieder ganz anders aus. Für mich bist du der beste Krieger im Clan." Ob die Worte den Kater aufmuntern würden, wusste sie nicht. Generell war sie nicht gut darin andere aufzumuntern. Aber was sollte sie sonst tun? Die Kätzin schaute zu ihren Jungen und zuckte dann auf, als Kokosblüte sich von ihnen verabschiedete. Die Älteste war müde und wollte sich in ihren Bau zurückziehen. „Schlaf gut, Kokosblüte und vielen Dank für deine Hilfe", miaute die Königin nach. Ihre Aufmerksamkeit ging wieder zu Abendsonne, denn es gab etwas, was sie ihm fragen wollte. „Wie findest du den Namen Schweifjunges? Ich gab ihr den Namen während deiner Abwesenheit, da sie einen Namen brauchte. Sie scheint auch sehr neugierig zu sein. Das hat sie von dir."



Auf der Lichtung


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Irrlicht
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 22:55

WEIDENWIND N°2

Kirschblüte bedankte sich bei Weidenwind für ihre Glückwünsche. Zu Weidenwinds Erleichterung, war Kirschblüte nicht enttäuscht, weil Weidenwind ihre Ernennung verpasst hatte. Dennoch ärgerte sie sich über ihr Versäumnis, denn schließlich verband die beiden eine enge Freundschaft und sie hätte die frisch-ernannte Kriegerin gerne unterstützt, so wie sie es schon immer getan hatte. Weidenwind schob ihre Gedanken schnell beiseite. Kirschblütes Ernennung zur Kriegerin war nun sowieso vorbei, also was brachte es ihr, noch weiter darüber nachzudenken? Ihre Freundin war nun endlich eine Kriegerin und sie freute sich für sie. Als sich Kirschblüte danach erkundete, was Weidenwind denn heute noch machen würde, zögerte die zurückhaltende Kriegerin kurz: "Ich weiß nicht... aber ich denke, ich werde mich Grashauch und Bachsprung anschließen. Es sieht so aus, als würden sie gleich zur Jagd aufbrechen." Sie deutete mit dem Schweif auf die beiden Kätzinnen, die sich mittlerweile erhoben hatten. "Du solltest dich vielleicht ein wenig ausruhen, schließlich musst du heute Nachtwache halten.", schlug Weidenwind ihr vor. Sie wusste wie anstrengend es war, die ganze Nacht lang wach zu bleiben und schweigend über das Lager zu wachen.


Erwähnt: Kirschblüte, Grashauch, Bachsprung  || Angesprochen: Kirschblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Maisherz✨ Sturmseele
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 25 März - 23:09

Kirschblüte

Als ich meine Freundin fragte,was sie heute noch machen werde, da antwortete dies, dass sie mit ihrer Schwester und Bachsprung noch auf die Jagd gehen werden. Dann meinte sie,ich sollte mich ausruhe, da ich ja noch Nachtwache hätte. " Ja ich weiß ", antwortete ich ihr " aber leider will ich mich vorher noch mit Rabenflügel treffen, wir wollen uns etwas unterhalten, da man ja bei der Nachtwache nicht reden darf."Leicht blinzelte ich meine Freundin zu, sie konnte sich bestimmt denken, dass ich mich zu Rabenflügel hingezogen fühlte. Zwar hatte ich dies noch nie jemanden etwas gesagt, aucht nicht Weidenwind.Aber ich glaube, Weidenwind wusste dies, da sie uns ja immr gesehen hat, als wir noch Schüler waren.Wie wir zusammen etwas unternommen hatten.

direkt: Weidenwind
indirekt: Weidenwind, Rabenflügel, Bachsprung,Grashauch

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 0:58

ABENDSONNE

Die sanfte Stimme von Fuchsherz stimmte mich schließlich doch um und ich erzählte ihr was mich bedrückte, zu gerne hätte ich den Jungen einfach ihre erste Beute gefangen. So erzählte ich meiner Gefährtin von der deprimierenden Jagd, außerdem war es heute einfach nicht mein Tag gewesen. Doch er besserte sich gleich ein wenig als sich die hübsche Kätzin mit liebevoller Absicht an mich schmiegte und als sie mir über die Schulter leckte schlich sich unwillkürlich ein sanftes lächeln auf mein Gesicht. Aufmerksam lauschte ich ihrer schönen Stimme welche mir sagte dass nur weil heute nicht mein Tag gewesen ist dass das nicht gleich hieß dass ich ein Anfänger sei. Morgen sähe es sicher wieder anders aus und außerdem sagte sie noch dass ich in ihren Augen der beste Krieger im Clan war. Leise schnurrte ich, legte den Schweif ein wenig enger um Fuchsherz "Danke Fuchsherz, das bedeutete mir mehr als du wahrscheinlich denkst" miaute ich ihr leise zu und leckte ihr einmal liebevoll über ein Ohr. Dann aber wurden wir angesprochen, es war Kokosblüte welche sich nun wohl in ihr Nest zurück ziehen wollte, lächelnd nickte ich der Ältesten freundlich zu "Danke Kokosblüte und gute Nacht" miaute ich ihr ebenfalls zu genau wie meine Gefährtin und sah ihr kurz leicht nach. Dann aber konzentrierte ich mich wieder auf die hübsche Königin an meiner Seite, sah sie sanft an und lauschte ihren Worten als sie erneut begann zu sprechen. Sie fragte mich wie ich den Namen Schweifjunges fand. Sie fügte hinzu dass sie ihr den Namen in meiner Abwesenheit gegeben hatte da sie einen Namen gebraucht hat und sie schien sehr neugierig zu sein was sie laut Fuchsherz von mir haben musste. Sanft lächelte ich "Der Name klingt wirklich schön und passt auch zu ihr. Und meinst du wirklich? Ich bin doch gar nicht so neugierig" miaute ich leicht belustigt und sah Fuchsherz an "jedenfalls ist genau so wunderschön wie du" schnurrte ich noch leise und schmiegte mich leicht an meine Gefährtin. Da kam plötzlich Nebelhauch auf uns zu und sprach mich an, entschuldigte sich gleich für die Störung und sprach dann an dass sie kaum noch Kräuter hätte. Helfende Pfoten könnte sie hier gut gebrauchen und ich wollte dies auch tun, besonders nach dieser erfolglosen Jagd "Ich helfe dir gerne Nebelhauch" miaute ich der Heilerin also zu und sah diese an "Ich wäre auch sofort bereit zu gehen, umso früher sind wir ja dann auch wieder da" miaute ich noch und sah Fuchsherz kurz an. Ich hoffte sie war nun nicht enttäuscht dass ich schon wieder gehen würde, aber ich wollte einfach nützlich sein... würde sie dies verstehen?










GEWITTERNACHT

Ich beichtete der hübschen Kriegern dass sie mir da draußen auch gefehlt hatte und das war nichts anders als die Wahrheit. Ihre warme Flanke an der meinen, ihr süßer Duft und ihr so sanft klingende Stimme... ja, sie hatte mir gefehlt. Und als sie mich so ungläubig ansah und noch dies noch dazu quitschend hinterfragte musste ich einfach leise schnurren. Meine Wange berührte die ihre während mein Kopf neben ihrem lag und nun schmiegte ich meine Wange auch an ihre, mein schnurren ließ nicht nach und ich leckte ihr von der Seite sanft über die Schnauze. Ich sagte ihr dass sie wirklich süß sei, ich meine... beim Sternenclan, wer würde dies denn nicht süß finden? Sie klappte ihre Ohren nun verlegen nach hinten und nach einem kurzen Moment wo ich sie warm betrachtete bejahte ich auch ihre Frage. Ja, sie hatte mir dort draußen wirklich gefehlt. Ein Lächeln erschien auf dem Gesicht von Lawinenfell und langsam hob ich meinen Kopf wieder an... Ich wusste nicht wieso doch in mir stieg der Moment auf wo ich ihr nahe sein wollte und sie Rauchwolke angesprochen hatte... So suchte ich ihren Blick, sah ihr in die Augen und miaute ihr dann zu dass ich schon mit vielen Kätzinnen gekuschelt hatte. Doch mit keiner war es je so schön gewesen wie hier mit ihr...
Ich schwieg für einen kurzen Moment, eine wirkliche Reaktion folgte auf diese Worte nicht und sofort brannte Unsicherheit in meiner Brust. Glaubte sie mir? Glaubte sie mir nicht? Dachte sie erneut an Rauchwolke?... Schnell bekämpfte ich dies, löschte diese Gedanken aus als ich den Kopf herab senkte und meine Wange wieder an die ihre schmiegte. Ich wollte ihr bloß nahe sein... diese Nähe genießen, mehr nicht... Schnurrend begann nun sie zu sprechen, meinte sie fände es auch ganz nett mit mir so zu kuscheln und als sie sich dabei noch etwas an mich drückte wurde mein schnurren ohne es kontrollieren zu können lauter "das freut mich zu hören" raunte ich leise und schmiegte mich sanfte an ihren warmen Körper. Plötzlich kam ein Gähnen über die Lippen der hübschen Kriegerin und mit einem weiterhin leisem anhaltendem schnurren schloss diese nun ihre Augen. Doch kurz darauf öffnete sie diese auch wieder, wirkte leicht erschrocken und als sie sich bei mir entschuldigte und meinte sie sei total fertig schüttelte ich sanft den Kopf "Du musst dich dafür doch nicht entschuldigen, wenn du müde bist schlaf ruhig und ruh dich aus" miaute ich ihr mit sanfter Stimme zu und plusterte den Schweif etwas auf, deckte sie förmlich etwas damit zu um sie zu wärmen. Sanft leckte ich ihr zwischen den Ohren über den Kopf "Schlaf ruhig, ich werde hier an deiner Seite bleiben und auf dich aufpassen... und dich beschützen" flüsterte ich ihr leise zu und fühlte mich so wohl hier bei ihr... freiwillig würde ich hier sicher nicht weg gehen...Und hoffentlich ging es Lawinenfell bald wieder besser.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1065
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 13:43







#Rabenpfote / #Rabenflügel
Rabenflügel

Pinselstrich meinte, dass er stolz auf mich wäre und ich freute mich sehr daraüber. So gleich antwortete er auch auf meine nächste Frage, wie es ihm gehen würde. Dann gratulierte auch Frostwolke mir, die neben Pinselstrich saß. "Vielen Dank", miaute ich ihr zu, bevor ich Pinselstrich antwortete. "Es geht mir gut", miaute ich und vielleicht zum ersten Mal in meinem Leben musste ich bei diesen Worten nicht lügen. In diesem Moment schien die Welt perfekt. Ich hatte Kirschblüte zur Freundin und mein Clan hatte mich als Krieger anerkannt. Als ich dann die Worte der Kätzin hörte, die an meinen ehemaligen Mentoren gerichtet waren, musste ich lächeln. "Ich glaube, ich störe euch dann nicht länger", sagte ich und meinte das einfach nur höflich und keinesfalls spöttisch. "Ich habe Kirschblüte ohnehin versprochen, dass wir uns vor der Nachtwache noch sprechen und viel Zeit haben wir bis dahin nicht mehr." Bei den letzten Worten blickte ich kurz gen Himmel. Dann wendete ich mich um und winkte den beiden Katzen zum Abschied mit dem Schweif. Dann lief ich auf direktem Weg zu meiner Freundin. Sie war gerade im Gespräch mit Weidenwind. Um nicht zu stören, stellte ich mich nur daneben und wartete. Ich wusste, dass die beiden Kätzinnen miteinander befreundet waren. Weidenwind kannte ich nicht wirklich, wir hatten nie viel miteinander zu tun gehabt. Vielleicht mal ein paar Worte gewechselt. Sie war wohl etwas schüchtern und da ich diesen Charakterzug ebenfalls genießen konnte, hatten wir nicht wirklich einen Draht zueinander gefunden. Kirschpfote kommt mit fast allen klar, überlegte ich und kam nicht drum herum, sie dafür zu bewundern.

Ort: WindClan Lager

Angesprochen: Pinselstrich; Frostwolke

Erwähnt: Pinselstrich; Frostwolke; Kirschblüte; Weidenwind


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Irrlicht
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 14:11

WEIDENWIND N°3

Auf Weidenwinds Vorschlag hin, erklärte Kirschblüte, dass sie sich noch mit Rabenflügel treffen wollte, bevor die beiden ihre Nachtwache antraten. Weidenwind wunderte das nicht, sie hatte die beiden oft zusammen gesehen und vermutete schon länger, dass sich ihre Freundin zu Rabenflügel hingezogen fühlte. Allerdings kannte sie ihn nicht gut genug, um einzuschätzen, ob er dasselbe für Kirschblüte empfand. Bevor Weidenwind die junge Kriegerin darauf ansprechen konnte, hörte sie Pfotenschritte und erblickte einen dunklen Kater, der auf sie zukam und sich neben die beiden Freundinnen stellte. Weidenwind begrüßte ihn mit einem kurzen Kopfnicken und verabschiedete sich anschließend von Kirschblüte: "Dann werde ich euch beiden mal allein lassen. Wir sehen uns bestimmt morgen wieder." Sie erhob sich und sah noch einmal kurz zu ihrer Freundin, falls diese ihr noch etwas sagen wollte.

Erwähnt: Kirschblüte, Rabenflügel  || Angesprochen: Kirschblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Maisherz✨ Sturmseele
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 14:36

Kirschblüte


Noch mitten in unserer Unterhaltung sah ich, wie Rabenflüge auf uns zu kam und dies hat wohl auch Weidenwind gesehen, denn sie verabschiedete sich in knappen Worten von mir." Ja morgenfrüh sehen wir uns bestimmt", rieft ich Weidenwind hinterher, als die Kätzin sich auf den Weg machte zu ihrer Schwester.Dann dreht ich mich zu Rabenflügel um. " Na und wie fühlst du dich, Rabenflügel? " fragte ich meinen Freund " und hast du nun Zeit für mich?" Ich wusste ja, dass der Kater mir etwas sagen wollte und ich war nun gespannt, was er mir erzählen wird. Eigentlich hatte auch ich Rabenflügel etwas zu sagen und ich wusste nicht, wie er darauf reagieren wird,aber ich musste es ihm sagen, wenn wir weiterhin Freunde sein wollte. Und so wartete ich nun darauf, was Rabenflüge mir sagen möchte.

direkt: Weienwind, Rabenflügel
indirekt:Rabenflügel, Weidenwind, ihre Schwester

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 595
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 16:25



» Rang und Clan: Junges im WindClan
» Alter: 0 Monde
» Statur: kleine Beine weit entwickelter Oberkörper
» Augen: hellgrün
» Fell: kurz und struppig
» Fellmuster: braun mit weißen und schwarzen Strichen
» Beziehungen: Wolkenstern(Mutter), Schattenläufer (Vater), Mondjunges (Schwester), Sturmjunges (Schwester), Blitzflamme (Halbbruder)
Adlerjunges


Fahr für Infos mit der Maus über das Bild :: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::



:: Kapitel #1 Post #5 'A New World Coming' ::



Er lag vor der Kinderstube. Soweit er es richtig verstanden hatte wohnten hier die anderen Jungen. Er und seine Jungen lebten jedoch die ganze Zeit im Bau ihrer Mutter. Er verstand bis heute nicht wieso. Die Neugierde packte ihn, er wollte gerade aufstehen und dieses neue Gebiet 'Kinderstube' erkunden. Doch da kam sein Vater auf ihn zu. Er wusste was auf ihn zu kam. Er würde wieder zurückgebracht. Sein Vater packte ihn am Nacken und hob ihn hoch. Sofort begann das kleine Junge zu zappeln. "Lass mich runter! Ich kann alleine gehen." meinte Adlerjunges empört. Er fand es immer unangenehm am Nacken gepackt zu werden, auch wenn sein Vater es wohl am behutsamsten tat. Schlussendlich wurde er in den Anführerbau transportiert. Schattenläufer fing an sie zu belehren. Das nicht gerade freundlich. Mondjunges meinte das sie Sturmjunges und ihn ja beschützen musste. "Niemand muss auf mich aufpassen!" meinte er schlagfertig. Manchmal war Mondjunges ihm zu herrisch. Sie hielt sich für die Anführerin. Sturmjunges und Mondjunges streiteten relativ oft um die 'Führung'. Adlerjunges war das eigentlich relativ egal, das Lager und neue Dinge waren viel interessanter. Und mit seinen Geschwistern zu spielen machte ihm viel mehr Spaß als mit ihnen zu streiten. "Und warum müssen wir hier bleiben? Sind wir etwa die einzigen Jungen im gesamten Lager? Ich will andere Jungen kennenlernen!" Er wollte mehr von dieser ihm immer noch neuen Welt in der er nun mal lebte. Sein Vater hatte seinen Geschwistern und ihm erlaubt der Versammlung zu lauschen, aber diese schien schon vorbei zu sein. Wolkenstern kam nämlich schon in den Bau. Adlerjunges wollte ihr glücklich Hallo sagen, aber Mondjunges hingegen stellte sich mitten in den Eingang. Adlerjunges kam gar nicht richtig an die weiße Anführerin heran. Sturmjunges schien ebenfalls nicht mehr wirklich ansprechbar zu sein. Also saß er jetzt vor seinem Vater. Ein freches Lächeln breitete sich aus. "Spielen wir?" meinte der kleine Kater mit einem erwartungsvollen Blick in Richtung Vater. Er begann aufgeregt vor seinem Vater hin und her zu hüpfen. Er hatte heute noch zu viel Energie intus, da er so lange geschlafen hatte.

wird von Schattenläufer in den Anführerbau getragen, redet kurz zu Schattenläufer, will mit Schattenläufer ( @Efeuherz ) spielen
(c) by Luzifer



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 16:52

SCHATTENLÄUFER

Adlerjunges protestierte als ich ihn am Nacken hoch hob und zum Anführerbau trug, er könne laut Aussage ja alleine laufen. Ja, dies stimmte... aber ich hatte als Vater einfach das starke Gefühl meine Jungen so schnell wie möglich in Sicherheit zu bringen und dies bedeutete raus aus dem Regen. Ich wies sie zurecht als alle drei wieder im Nest waren, vielleicht klang ich etwas streng, aber ich machte mir doch bloß Sorgen darum dass sie krank wurden... Mondjunges verteidigte sich sofort damit nur auf ihre Geschwister aufgepasst zu haben was mein Sohn direkt damit beantwortete dass niemand auf ihn aufpassen müsste. Sturmjunges war wütend, betonte dass sie bereits fünf Monde alt waren und ich einen Aufstand machte weil sie vor dem Bau waren. Ich legte die Ohren unsicher an "Ich mache keinen Aufstand weil ihr draußen seid sondern weil es so heftig regnet! Ihr könntet krank werden" miaute ich und sprach meine Sorge damit aus doch ob dies was bringen würde? Auf mein Angebot sich die Versammlung an zu sehen erntete ich bloße Ignoranz und enttäuscht senkte ich die Ohren. Hatte ich denn alles falsch gemacht als Vater?... Langsam ging ich zum Ausgang des Bau´s, sah zu Wolkenstern welche die Clanversammlung damit beendete dass sie von der großen Versammlung berichtete. Als ich von der Drohung des Schattenclan Anführer´s hörte stieg unwillkürlich ein leises knurren in mir auf, doch der Hass und die Wut verpufften wieder im Gefühl des Versagens bei meinen Jungen.
Meine Stimmung heiterte sich jedoch etwas auf als ich sah wie meine hübsche Gefährtin auf mich zu kam. Ein lächeln schlich sich auf mein Gesicht und sie leise schnurrend um mich herum strich schnurrte auch ich leise und sah sie liebevoll an. Auf ihre Frage hin zuckten meine Ohren leicht "Ich konnte ein nicht mal all zu mageres Kaninchen für uns ergattern, es liegt im Bau" miaute ich ihr sanft zu und leckte ihr einmal liebevoll über die Wange.
Doch plötzlich trat Mondjunges vor Wolkenstern und betonte dass ein Gespräch nötig war jedoch ohne mich. Leise seufzte ich und sah die hübsche Anführerin an "Sie sind böse auf mich nur weil ich sie aus dem Regen in den Bau getragen habe... Ich habe sie ehe ich ging darum gebeten im Bau zu bleiben bis du wieder da bist. Sie haben nicht gehört und der Regen wird auch nicht schwächer... habe ich denn so falsch gehandelt?" miaute ich mit bedrückter Stimme und senkte die Ohren leicht. Ich sah zu Sturmjunges die mir den Rücken zugewandt hatte, dann zu Adlerjunges und der schien alles andere als böse zu sein. Ein freches Grinsen zierte sein Gesicht und er forderte mich zum spielen auf während er von rechts nach links sprang. Liebevoll betrachtete ich meinen Sohn, beugte mich herunter und leckte ihm einmal über den Kopf "Wenigstens du scheinst mich zu verstehen" raunte ich ihm zu und ließ dann ein gespieltes knurren hören. Mit meiner Vorderpfote stieß ich Adlerjunges leicht um und sah ihn dann mit einem grinsen an, würde er wirklich mit mir spielen wollen?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 17:27

Lawinenfell

Auf ihre Worte, dass sie es auch ganz nett fand mit ihm zu kuscheln und sie sich noch ein bisschen mehr an ihn drückte, wurde sein Schnurren hörbar lauter. Er schien es zu genießen. Wirklich zu genießen. Dann sagte Gewitternacht, dass es ihn freuen würde das zu hören. Auch er schmiegte sich wieder leicht an ihn, was sie immer noch einfach lächeln lies. Doch langsam überkam sie die Müdigkeit wieder. Ein Gähnen konnte sie sich nicht mehr verkneifen. Immer noch leise schnurrend schloss sie also ihre Augen. Doch es dauerte nur ein paar Herzschläge, als sie wieder an das Morastloch denken musste, an dem sie am selben Morgen fast gestorben wäre. Schnell öffnete sie ihre Augen also wieder, woraufhin ihr Blick sofort auf Gewitternacht fiel. Ihrem Held. Sie entschuldigte sich bei ihm, sie war wirklich einfach nur komplett fertig und könnte eindeutig langsam etwas Schlaf gebrauchen.. sonst war sie nicht so. Sonst konnte sie nicht aufhören zu rennen oder gar zu stehen. Die ganze Zeit war sie auf den Pfoten. Doch der heutige Tag war doch einen Tick zu anstrengend für sie gewesen. Er schüttelte auch sogleich den Kopf und sagte ihr, dass sie sich nicht entschuldigen müsse. Sie sollte ruhig schlafen wenn sie müde war und sich ausruhen. Kurz darauf spürte er, wie er seinen Schweif nun auf sie legte, wohl um sie weiterhin zu wärmen. Er leckte ihr noch einmal fürsorglich über den Kopf, sagte ihr, dass er an ihrer Seite bleiben würde und auf sie aufpassen würde. Ja.. ihr Held. An seiner Seite fühlte sie sich sicher. Der bedrängende Gedanke an das Morastloch trat etwas in den Hintergrund. >>Danke.. mein Held.<<, miaute sie leise und drückte kurz ihre Nase an seine Wange. Dann lies sie ihren Kopf sinken, schloss ihre Augen. Sie dachte an rein gar nichts. Außer vielleicht, wie warm Gewitternacht war. Oder wie süß er war. Oder wie sein Geruch sie umhüllte. Mit einem zufriedenen Lächeln fiel sie langsam in einen noch eher leichten Schlaf.

[bei Gewitternacht im Heilerbau / schläft]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 18:59

GEWITTERNACHT

Es freute mich wirklich als Lawinenfell nun sagte dass sie es auch ganz nett fand mit mir zu kuscheln und noch dazu als ob sie ihre Worte unterstreichen wollte drückte sie sich noch etwas enger an mich heran. Ich schnurrte sogleich lauter, genoss es merklich und sagte ihr dann auch dass es mich freute dies von ihr zu hören. So schmiegte ich mich nun auch noch etwas an sie, sah wie die hübsche weiße weiterhin ein lächeln auf dem Gesicht trug und auch ich musste dann etwas lächeln. Dann aber kam ihr ein gähnen über die Lippen und als Lawinenfell noch immer leise schnurrend die Augen schloss überkam mich erneut ein Gefühl der Wärme. Doch nur wenige Herzschläge darauf öffnete sie die Augen auch schon wieder, wirkte beinahe etwas erschrocken und richtete den Blick auf mich. Warm sah ich sie an, doch als sie sich plötzlich bei mir entschuldigte schüttelte ich sanft den Kopf, unter anderem auch weil sie die Erklärung mit ran hing dass sie einfach fertig war. Das war doch vollkommen verständlich! Und so sagte ich ihr dass sie sich nicht entschuldigen musste und ruhig ausruhen und schlafen konnte wenn sie müde war. Noch dazu plusterte ich meinen Schweif ein wenig auf, legte ihn teils auf sie um sie förmlich damit zu zu decken und ihr so viel Wärme zu schenken wie nur möglich. Fürsorglich und sanft leckte ich ihr dann nochmal über den Kopf und sagte ihr dann dass ich an ihrer Seite bleiben würde und auf sie aufpassen würde. Als sie sich leise bedankte und mich ihren Helden nannte lächelte ich sanft und als sie ihre Nase an meine Wange drückte schnurrte ich sanft. Während sie ihren Kopf senkte putzte ich ihr erneut liebevoll über den Kopf und sah zu wie sie mit einem lächeln auf dem Gesicht in den Schlaf fand "Schlaf gut" flüsterte ich noch leise und lächelte ehe ich zum Ausgang des Heilerbau´s sah. Ich sah hinaus in den Regen und meine Gedanken begannen ihre Kreise zu ziehen während ich über den Schlaf von Lawinenfell wachte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 19:41


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 45

Rabenflügel mein Ehemaliger Schüler, antwortete das es ihm gut ging. "Das freut mich zu hören." Miaute ich und lächelte leicht. Frostwolke tappte nun zu mir und ich zuckte verlegen mit den Ohren als sie mir mit ihrem Schweif über den Rücken fuhr, andererseits aber brachte es mich auch wohlig zum schnurren. Die silbergetigerte Kätzin, sagte das sie gerne bei mir bleiben würde, hinzufügte sie dann noch das sie auch gerne dies ihr ganzes Leben tun würde wenn ich es wollte. Ich stellte leicht überrascht die Ohren auf. Ich wusste das sie in mich verliebt war, aber hätte nicht gedacht das sie das hinzufügen würde. Mein Schüler Rabenflügel grinste und sagte das er uns nicht länger stören würde, denn er wollte Kirschblüte wohl etwas sagen und er hatte nicht mehr viel Zeit.
Ich nickte leicht in seine Richtung. "V-viel Spaß bei der Nachtwache..!" Miaute ich ihm schnell hinterher. Ich war noch etwas verwirrt und verlegen zugleich und ich wusste nicht recht wieso. Mir fiel auf, das immer wenn Frostwolke da war ich mich pudel wohl fühlte, wenn sie aber nicht da war ich mich unwohl fühlte…
"Habe ich mich etwa in sie...verliebt?" Dachte ich und zuckte mit meinen Ohren hin und her. Mir war deutlich anzusehen, das ich nicht wirklich wusste was ich antworten sollte. Plötzlich aber, für mich unerwartet, öffnete ich doch den Mund. "Ich würde mich sehr freuen wenn du bei mir bleiben würdest, Frostwolke... Denn ohne dich.. fühle ich mich nicht wohl.." Sagte ich und schaute sie mit immer noch verlegen zuckenden Ohren an. "...I-ich brauche dich..."
Ich war recht gespannt wie sie darauf reagieren würde, und schenkte ihr vorsichtig ein leichtes Lächeln.

• Angesprochen // Frostwolke & Rabenflügel •
• Erwähnt // Frostwolke & Rabenflügel & Kirschblüte •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 19:58

Frostwolke


Ich hörte nur mit einem Ohr zu, als sichPinselstrich mit Rabenflügel sich unterhielt. Und so merkte ich nur, wie der schwarze Kater sich von Pinselstrich verabschiedete. " Dies wünsche ich euch auch",miaute ich Rabenflügel hinterher und dann war ich mit Pinselsrich endlich allein, wenn man dies so sagen kann, da wir ja im Heilerbau war, waren wir nicht gerade alleine, aber man achtete eben nicht auf uns. Ich sah Pinselstrich an und dachte nur. Habe ich ihn überfahren mit meiner Aussage, dass ich mein ganzes Leben lang bei ihm bleiben würde. Aber dann sah ich wie er sein Maul aufmachte, erst dachte ich, da würde wieder eine Ablehung raus kommen, aber dann war ich wirklich überrascht, als er zu mir sagte, dass er sich freuen würde, wenn ich bei ihm bleiben würde. Aber würde er mich auch für immer bei sich haben? Und dann kam noch , dass er sich wohlfühle, wenn ich in seiner Nähe bin. So ging es mir auch, ich fühlte mich nur, wie eine halbe Katze, wenn Pinselstrich nicht bei mir war. " Auch ich brauche dich, Pinselstrich", miaute ich leise, nachdem er dies zu mir gesagt hatte. " Und ich würde gerne bei dir im Nest liegen, aber nur wenn du nichts dagegen hast" ,fügte ich noch hinzu, dann leckte ich Pinselstrich zärtlich über das Ohr und schaute ihn aus verliebten Augen an.

direkt: Rabenflügel,Pinselstrich
indirekt:Pinselstrich, Rabenflügel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 22:22


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 46

Frostwolke antwortete mir, das auch sie mich braucht und sie gerne bei mir im Nest liegen würde, wenn ich nichts dagegen habe. Ich schaute sie erleichtert an. Ich war froh, dass sie sich genauso fühlte wie ich mich. "Liebend gerne kannst du bei mir im Nest liegen.." Miaute ich zu ihr und versuchte leicht zu lächeln. Ich war immer noch etwas verlegen, und das verdoppelte sich als die Kätzin mit übers Ohr leckte und mich anschaute.
Ich schaute mit meinen Verschiedenfarbigen Augen zurück zu ihr und sah genau ihren Verliebten Blick. Ich schaute sie eine Weile normal an und war noch etwas verwirrt, lächelte dann aber leicht und drückte vorsichtig meine Nase an ihre.

• Angesprochen // Frostwolke •
• Erwähnt // Frostwolke •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 26 März - 22:37

[color=#000099]Frostwolke[/color

Ich freute mich,als Pinselstrich zustimmte das ich in sein Nest mit liegen dürfte und ich fing an zu schnurren. " Na ich hoffe nur,wir beiden haben da auch Platz drin", miaute ich den Kater zu.Und das ich dann noch über sein Ohr leckte,da schaute er mich verwirrt an. Hatte er nicht gemerkt, wie sehr ich ihn liebe, oder sollte ich es ihm noch mal sagen.Ich schüttelte leicht nur den Kopf, nein dies würde ich nicht noch mal machen. Und dann merkte ich wie er seine Nase an meine drückte und mein Herz machte ein Satz. Ich wurde zwar aus diesem Kater einfach nicht schlau, erst wollte er mich nur als seine Freundin und nun ist doch mehr daraus geworden. Aber warum sagte er mir dann nicht, dass er mich liebt! Oder solte ich es sagen! " Pinselstrich, ich l.....", dann verließ mich mein Mut und klappte mein Maul wieder zu, ich wollte mich nicht schon wieder , als dumm darstellen und so schaute ich ihn lieber in seinen verschiedenfarbigen Augen an und drückte meinen Kopf gegen seine Flanke.

direkt: Pinselstrich
indirekt: Pinselstrich



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1065
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 27 März - 15:31







#Rabenpfote / #Rabenflügel
Rabenflügel

Die beiden Älteren wünschten mir noch viel Spaß bei der Nachtwache, bevor ich auch schon wieder zurück zu meiner Freundin tappte. Weidenwind wae bei ihr, lief allerdings gleich weg, als ich mich zu ihnen gesellte. Die beiden Kätzinnen verabschiedeten sich noch kurz. "Aber natürlich habe ich jetzt Zeit für dich!" Meinte ich und setzte mich neben Kirschblüte. "Immerhin hatten wir das ja auch schon besprochen", fügte ich hinzu. Innerlich hoffte ich irgendwie, sie würde anfangen, daher blickte ich sie nur mit leicht schräg gelegten Kopf fragend an. Bevor sie anfangen konnte meinte ich aber noch kurz, nur um mit die letzte Besorgnis zu beseitigen: "Kirschblüte, was immer wir gleich auch sagen, dass wird doch nichts zwischen uns ändern?"

Ort: WindClan Lager

Angesprochen: Kirschblüte

Erwähnt: Pinselstrich; Frostwolke; Kirschblüte; Weidenwind


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 27 März - 16:14

Kirschblüte

Nachdem sich Weidenwind von mir verabschiedet hatte, miaute mir Rabenflügel zu , ob sich etwas zwischen uns ändern würde. " Nein ganz bestimmt nicht", miaute ich leise zu Rabenflügel und dann musste ich überlegen, wie ich am besten anfangen sollte. Dann fing ich an zu miauen. " Hast du dich nie gefragt, wer mein Vater sei? Ich selber weiß es nicht, meine Mutter hat es mir nie gesagt, er könnte ein Streuner gewesen sein, ich weiß es nicht. Na ja und meine Mutter, die hat es auch nicht lange hier ausgehalten, ich war gerade zur Schülerin ernannt worden, da ist sie einfach aus dem Caln augetreten und wurde eine Streunerin. Ich weiß ja nicht mal, ob sie noch lebt. Ich hatte so einen Hass auf sie, weil sie mich einfach hier gelassen hat, wie ein alter Lappen, den man einfach nicht mehr braucht oder lästig war. Meine Mutter hieß Zeitvogel und ich würde sie gerne noch mal wieder sehen, aber ich weiß, dies wäre bestimmt nicht gut, weil ich sie dann fragen würde, warum sie mich einfach hier gelassen hat. Ich habe ja nicht mal Geschwister und war immer für mich alleine, auch mit meinen Problemen, nie hatte ich jemanden, mit dem ich mal reden konnte. Und dann lernte ich dich kennen und du warst so ganz anders, wie die anderen Schüler hier. Mit dir konnte ich immer reden, wenn ich mal etwas auf dem Herzen hatte, du hast mir zu gehört und danach ging es mir besser. Du wirst auch schon mitbekommen haben, dass ich nicht viele Freunde hier habe, außer Weidenwind, Gewitternacht und Seeblüte. Aber dies waren alles schon Krieger, die mich nicht immer verstanden haben." Ich setzte mich hin und legte meinen Schweif um meine Pfoten, mein Blick ging von Rabenflügen runter zum Boden, ich schämte mich, dass ich eine Katze war, die nicht mal wusste wer ihr Vater war und von der Mutter einfach im Stich gelassen wurde.

direkt: Rabenflügel
indirekt: ihren Vater,Zeitvogel ( ihre Mutter) Gewitternacht, Weidenwind, Seeblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Irrlicht
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 259
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 27 März - 19:25

WEIDENWIND N°4

Kirschblüte rief Weidenwind noch verabschiedende Worte zu und wandte sich dann an Rabenflügel. Weidenwind dagegen machte sich auf den Weg zu Grashauch und ihrer Freundin Bachsprung, die immer noch beieinander standen und redeten. Während sich Weidenwind den beiden Kätzinnen näherten, blickte sie noch einmal hinter sich zu Rabenflügel und Kirschblüte. Der Anblick versetzte Weidenwind einen Stich. Sie hatte sich noch nie Gedanken über einen Gefährten gemacht, geschweige denn über Junge. Als sie merkte, wie viele andere Katzen im Lager bei ihren Gefährten saßen und sich verliebte Blicke zu warfen, wurde Weidenwind schmerzlich bewusst, wie allein sie eigentlich war. Unsinn, versuchte sie sich einzureden, du hast doch deine Schwester und deine Freunde. Wozu brauchst du dann einen Gefährten? Sie schüttelte sich kurz, als sie bei ihrer Schwester ankam, um diese lästigen Gedanken loszuwerden. "Hallo", miaute sie kurz, in der Hoffnung, sie hatte nicht zu leise gesprochen und die beiden hätten sie bemerkt.

Erwähnt: Kirschblüte, Rabenflügel, Bachsprung, Grashauch || Angesprochen: Bachsprung, Grashauch

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Maisherz✨ Sturmseele
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 14 ... 24  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WindClan Territorium-