Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6817
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WindClan Lager   Sa 4 März - 0:07

Das WindClan Lager liegt auf einem Berg in einer tiefen Kuhle. Das hat den Vorteil, dass es windgeschützt ist und die WindClan Katzen bei einem Kampf das Lager von oben verteidigen können, während die Angreifer sich von unten erst einen Weg bahnen müssen.
Doch auch einen Nachteil hat diese Lage: Das Lager ist von allen Seiten betretbar und kann somit auch von überall angegriffen werden, was oft ausgenutzt wird.
Die Kuhle ist rundlich, die Baue werden durch Erdmulden von der Seite gebildet und schützen mehr vor Wind und Regen als sie den Anschein erwecken.
Die Kinderstube und der Anführerbau sind am tiefsten gegraben und somit auch am wärmsten und sichersten, aber auch der Ältestenbau hat eine gute Position.
Bei Versammlungen spricht der Anführer von einem festen Vorsprung an der Wand, der jedoch nicht sehr hoch ist.

Wichtig: Im alten WindClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WindClan Lager:




*klick*
und
*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 4 März - 1:17

GEWITTERNACHT

Mein Angebot stand und war vor allem ernst gemeint. Würde sich Lawinenfell zu schwach fühlen um zu laufen würde ich sie eben tragen, diese Jagd war meine Idee gewesen also war es ja gewissermaßen auch meine Schuld oder? Und damit war es meine Aufgabe mich nun um die hübsche Kriegerin zu kümmern was ich auch gerne tat, ich mochte sie. Nun aber schnippte mir die weiße erst einmal mit dem Schweif an die Flanke und auf ihre Worte hin musste ich einfach belustigt schnurren. Natürlich hielt ich sie nicht für eine Älteste! Aber ich machte mir nun einmal Sorgen um sie und sah sie mit meinen gelben, leuchtenden Augen an. Verstand sie mich? Ihre grünen Augen auf mich gerichtete herrschte kurz Stille, dann aber sprach sie erneut, bedankte sich, für alles... Doch ich sagte ihr mit warmer Stimme dass sie mir nicht danken brauchte und ich das wirklich sehr gern getan hatte. Anscheinend war aber noch immer nicht alles gesagt, erneut sprach Lawinenfell und ich lauschte ihren gesprochenen Worten.
Kurz ließ ich jene durch meinen Kopf gehen, sagte ihr dann jedoch dass es in diesem Wetter wohl kaum etwas besseres zu tun gab als einer hübschen Kriegerin Gesellschaft zu leisten. Ich sagte ihr dass ich sie gern in den Heilerbau begleiten würde und außerdem... nun schlang ich den Schweif enger um sie... hatte ich ihr ja versprochen ihr zu helfen und dies bedeutete für mich auch sie zu wärmen. Als sie nun wieder sprach und meinte dass sie mich davon wohl nicht abhalten konnte nickte ich "Da hast du Recht, in der Hinsicht bin ich ein Dickkopf" miaute ich und lächelte genau wie sie. Es stand ihr wirklich unglaublich gut... Plötzlich jedoch musste Lawinenfell husten, erneut trat die Sorge in meinen Blick und ich schmiegte mich sanft an ihre Flanke, hörte wie sie leise röchelnd Luft holte. Leise sagte ich dass wir nun zu Nebelhauch gehen sollten woraufhin sie nickte und den Kopf wieder hob, ich sah sie an, wurde sie wirklich krank?...
Gerade wollten wir los, da stand plötzlich Wolkenstern halb im Bau der Krieger und fragte nach dem Vorfall nachdem sie Lawinenfell eine gute Besserung gewünscht hatte. Ruhig begann ich zu erzählen wie der Unfall verlaufen war, zeigte der Anführerin meinen Schweif und sagte auch dass eine Katze allein sich wohl besser vom Moor fern halten sollte denn ein alleiniges Entkommen aus einem solchen Morastloch war unmöglich. So nahe bei mir spürte ich wie Lawinenfell zu zittern begann, sanft strich ich ich mit dem Schweif über die Flanke. Ich vernahm noch den Dank der Anführerin, dann verschwand sie wieder und die hübsche Kriegerin neben mir hustete leise. Fürsorglich leckte ich ihr wieder über eines ihrer Ohren "Ich werde Nebelhauch auch fragen ob er vielleicht etwas für sie hat um den Schock besser zu verarbeiten" überlegte ich still und als sie dann ansprach dass wir los sollten nickte ich "Bin so weit"
Gemeinsam näherten wir uns also dem Ausgang des Bau´s, der heftige Regen prasselte auf uns herab und ich seufzte leise. Lawinenfell hatte schon Anzeichen einer Erkrankung, und dann das? Dreckswetter! So bewegten wir uns in einem normalen Tempo vorwärts, ich legte der Kriegerin den Schweif auf den Rücken, wollte sie so etwas vor dem Regen schützen... Ob es was brachte wusste ich nicht... Jedoch erreichten wir endlich den Heilerbau, waren so wieder im trockenen und Lawinenfell begab sich so gleich in das nächstbeste Nest. Ohne zu zögern folgte ich ihr, setzte mich neben sie und legte den Schweif wärmend um sie, sicher war ihr kalt... Auch ich hatte mal eine Erkältung und erinnerte mich sehr gut daran wie eisig kalt mir die ganze Zeit war egal wie warm es draußen war. Und momentan war es ja auch noch kühl draußen! Die Seite meines Schweifes welche verwundet war legte ich extra so hin dass Nebelhauch die Wunde nicht auf Anhieb sehen würde, es sollte sich zu erst um Lawinenfell gekümmert werden welche die Heilerin gerade leise begrüßte. Auch ich neigte zur Begrüßung nochmal den Kopf vor der Heilerin und wartete ab was passieren würde.










SEEBLÜTE

Es war wirklich angenehm Gesellschaft zu bekommen und mit freundlichem Blick betrachtete ich Bachsprung welche sich zu mir gesellt hatte. Die weiß graue Kriegerin sprach höflich mit ihr und wir kamen ins Gespräch in welchem ich ihr schilderte wie die letzten Monde so für mich waren. Ich erzählte von meinem Unfall, jedoch nicht sehr genau. Ich schilderte besser gesagt nur meine Verletzungen, zeigte ihr dabei meinen noch halb vorhandenen Schweif. Dennoch sprach ich mit guter Laune, schob die tristen Gedanken die drohten aufzukommen einfach wieder nach hinten weg. Was brachte es nun traurig zu sein? Es ging meinen Jungen gut wo sie waren und ich konnte wieder laufen! Mit Braunblick durfte ich sogar das Lager verlassen, so könnte ich Herzjunges und Rabenjunges bald an ihrem Grab besuchen gehen.
Nun aber konzentrierte ich mich wieder auf meine Begleitung, Bachsprung sah sich meinen Schweif nur kurz an, dann aber wieder mich ehe sie mir sagte dass sie fände dass ich eine bewundernswerte Kriegerin sei. Die Faszination in ihrer Stimme sorgte dafür dass ich meine Ohren verlegen anlegte "D..Danke Bachsprung" raunte ich mit verlegener Stimme und lächelte die Kriegerin offenherzig an "Du bist aber auch eine tolle Kriegerin!" miaute ich noch und meinte dies auch so. Unser Gespräch war hier aber noch nicht am Ende angelangt, die weiß graue sagte nun noch dass sie sich sicher sei dass ich spätestens morgen wieder so sicher sei wie zuvor. Ich lächelte "Wer weiß, ich werde fleißig üben" miaute ich gut gelaunt und lief weiter. Von Schritt zu Schritt versuchte ich das Hinterbein immer wieder mal etwas mehr zu belasten, doch plötzlich rutschte ich aus! Beinahe jedenfalls. Bachsprung an meiner Seite reagierte sofort, doch ich biss die Zähne zusammen, balancierte mich mit dem Schweif aus und blieb tatsächlich ohne Hilfe auf den Pfoten! Ich war beinahe überrascht von meinem eigenen Handeln, begann über das gesamte Gesicht zu strahlen und sah Bachsprung auch so an. Ich teilte meine eigene Überwältigung und Freude auch wörtlich mit der Kriegerin und diese begann leise zu schnurren, meinte dass sich der Schattenclan in acht nehmen sollte denn die tolle Kriegerin Seeblüte sei zurück. Ich stieg in ihr Schnurren mit ein, war für den Moment einfach glücklich, ein weiterer Erfolg! Braunblick wird sich sicher freuen!
Plötzlich erklang laut die Stimme von Wolkenstern und als sich Bachsprung mit einem "komm" an mich wandte nickte ich und folgte ihr so gleich weiter zur Mitte der Lichtung. Neben der Kriegerin ließ ich mich nieder, streckte das Hinterbein extra ein wenig und vernahm die Worte der weiß grauen "Ich weiß nicht, habe nicht so viel mitbekommen im Heilerbau, Und ich hoffe doch gut" raunte ich und lächelte etwas. Vor nicht all zu langer Zeit hatte mich die Nachricht der Jungen der Anführerin noch traurig gestimmt da ich an meinen eigenen gedacht hatte. Doch nun konnte ich mich für Wolkenstern freuen denn ich wusste dass es meinem Sohn und meiner Tochter gut ging und sie über mich wachten "Meine kleinen Engel" dachte ich und lächelte kurz ziemlich weich ehe ich wieder meinen normalem Gesichtsausdruck zurück erlangte und interessiert zu der Anführerin hinauf sah. Was es wohl zu sagen gab?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6817
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 5 März - 2:54


» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 35 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne und Birkenkralle(Brüder); Rotnase, Funkensprung und Schweifjunges(Nichten); Eichenjunges und Vipernjunges(Neffen); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Blitzflamme(Gefährte); Bussardkralle(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #206 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




Nebelhauch erzählte der Anführerin die Wahrheit, dass Froststern ihr mit dem Leben drohte. Der SchattenClananführer musste die Kätzin regelrecht hassen, dachte Falkenjäger müde und gähnte erneut auf. Die Heilerin zog sich nach der Unterhaltung zurück zum Heilerbau. Lawinenpelz war krank - hoffentlich wird sie bald wieder gesund. Als der Kater den Bau der Heiler anschaute, hoffte er sehr Blitzflamme zu entdecken, aber von dem orangen Heiler war nichts zu sehen, stattdessen rief Wolkenstern den Clan zusammen. Nach der Versammlung könnte er eventuell endlich schlafen gehen, außer Wolkenstern hatte noch etwas mit ihm zu besprechen.


Bei Wolkenstern


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 5 März - 13:11







#Rabenpfote
Rabenpfote

Ich hörte der Kätzin zu und wirklich fasste ich bei ihren Worten einen Entschluss. Vielleicht wurde es Zeit, dass ich es ihr erzählte. "Ich weiß, dass du mir nie etwas tun willst. Doch manchmal ist das bei mir leichter als man denkt... Dennoch verspreche ich dir, dass ich es dir bald erzähle. Nur nicht hier und jetzt. Aber von mir aus direkt nach der Versammlung." Ich meinte es ernst, auch wenn ich Angst davor hatte. Aber Kirschpfote war keine Kätzin, die wegen so etwas ihre Meinung über mich vollkommen ändern würde. Zumindest glaubte ich das nicht. Schließlich setzte ich mich neben sie in den Eingang des Schülerbaus und wartete auf den Beginn der Clan-Versammlung.

// @Luzifer: Ich habe beim letzten Post von Raben bereits in diesem Thread gepostet. Kann es sein, dass irgendjemand ihn (ins alte Lager) verschoben hat?

Ort: Versammlungsort

Angesprochen: Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 5 März - 14:06

Kirschpfote


Ich hörte Rabenpfote zu, als er mir erzählte, er würde mir nach der Versammlung alles erzählen. " Rabenpfote so meinte ich es ", miaute ich dem Kater zu " was ich meinte, du sollst vertauen zu mir haben und mich nicht immer ausschließen, wenn ich dich mal etwas frage, woher du die neuen Verletzungen hast, obwohl gar nicht in einem Kampf warst. Du weißt doch ganz genau, dass ich immer zu dir halten werde, egal was dir passiert ist. Und wenn du es mir wirklich erzählen willst,dann mache es aus freien Stücken und wenn du es willst. Denn du bist für mich mehr als nur ein guter Freund, ich weiß zwar nicht was Liebe ist! Aber ich empfinde für dich eben so etwas und wenn du nicht in meiner Nähe bist, dann fühle ich mich einsam und allein. ich mag eben deine Nähe." Ich schaute ihn aus meinen blauen Augen an, bis ich mich dann aus Verlegenheit die Brust lecke. Ich hoffte nur, Rabenpfote würde nun verstehen, was ich versucht habe zu sagen. ich empfand wirklich etwas für Rabenpfote, dass mehr als nur Freundschaft war, aber leider war ich nur eine Schülerin und so setzte ich mich neben Rabenpfote und strich leicht mit meinem Schweif über seinen Rücken.

direkt: Rabenpfote
indirekt: Rabenpfote

(@Sumpfohr, dies hat Luzifer gestern gemacht, weil das alte Lager gesperrt war. Aber du kannst deinen Post dort rausnehmen und es hier wieder rein kopieren, wenn du es möchtest.)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 11.08.16
Alter : 20
Ort : Hogwarts | Hufflepuff

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 6 März - 16:17

#STURMJUNGES



Sturmjunges x WiC x Junges x 3M

Meine Schwester Mondjunges redete noch irgendwas weiter bezüglich dem Thema Anführer-sein, doch meine Aufmerksamkeit wurde schon von Adlerjunges beansprucht, der sich nach draußen aufmachte. Ich wollte unbedingt erste sein, deswegen lief ich, rutschte aus und landete im Schlamm vor dem Bau. Vorsichtig stand ich auf und schaute nach oben, was war dieses komische Zeug was da runter kam? Doch lange hatte ich nicht Zeit mir darüber Gedanken zu machen, denn plötzlich wurde ich erst recht wieder über den Haufen geworfen, von Adlerjunges wie ich hinterher feststellte. "Hey!" quieckte ich und hustete kurz, da ich etwas Schlamm ins Maul kommen hatte. "Bäh." war dazu mein Kommentar. Ich sah mich nach dem Übeltäter um und wollte mich rächen, indem ich meinen Bruder mit Schlamm vollspritze, dieser machte sich jedoch schon wieder auf den Weg in das Trockene des Baues. Dann entschuldigte er sich sogar noch bei mir. Ich zog eine Augenbraue hoch, doch plötzlich hörte ich die Stimme von Mama. Sie saß auf einem großen Felsen und die Katzen versammelten sich langsam. "Wahnsinn wie viele Katzen da sind!" miaute ich meinen Geschwistern zu, ich war wieder mehr in die Nähe des Eingangs zum Anführerbau gekommen. Zwar saß ich immer noch davor, die nass war ich sowieso schon, außerdem wollte ich nichts verpassen, aber näher bei Mondjunges und Adlerjunges. "Mama, Mama!" rief ich so laut ich konnte, ich wusste nicht dass meine Stimme Wolkenstern wohl nicht erreichen konnte. Trotzdem winkte ich zusätzlich mit dem Schwanz, ich wollte einfach dass sie mich wahrnahm und wusste, dass ich zuschaute.

Bei ihren Geschwistern
Erwähnt: Mondjunges, Adlerjunges, Wolkenstern
Angesprochen: Mondjunges, Adlerjunges, Wolkenstern (id)
Ort: beim Eingang zum Anführerbau
Post Nr. 7
MADE BY BELL @TCP



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Froststern: »A soldier on my own, I am...«
Bernsteinsonne: »Happiness can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light.«
Silberschatten: »Wir alle machen Fehler. Und manche Fehler haben Echos, die für immer nachhallen. Ein wahrer Krieger jedoch bleibt und kämpft.«

GrashauchxBachsprung by Irrlicht

gentle love:
 

my kitties:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Shimari
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1012
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 22

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 7 März - 18:56

Vipernjunges

Immer noch hielt er Kurs auf die fremden Jungen ohne auch nur einmal seinen Blick von ihnen abzuwenden. Der Regen prasselte auf seinen noch ganz weichen Pelz, der sich sogleich mit dem Wasser voll sog. Er fand es irgendwie schon ziemlich unfair das die draußen spielen durfte und er und seine Geschwister nicht. Schließlich schienen diese nicht älter zu sein. Spielerisch schupsten sich die beiden. Wie gerne er doch mitspielen würde, ging es ihm durch den Kopf. Doch bevor er die beiden erreichen konnte, hörte er einen ruf von einer Katze. Sogleich strömten viele Katzen auf die Lichtung. Sie waren alle so viel größer als er. Verwirrt schaute er sich um. Warum kamen auf einmal alle hier her? War die Katze den so wichtig? Aus der Menge der Katzen die ihm nun die Sicht versperrten, versuchte er einen Blick auf die so wichtige Katze zu werfen und ging währenddessen aus der Katzen menge weiter in Richtung anderer Jungen. Vielleicht wussten die ja was hier los war.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Ava + Sig by Todespfote thx :*

Meine Katzen:
Federteich, Kriegerin im Donner Clan (Witwe, Single)
Luchszahn, Krieger im Donner Clan (single)
Samtbriese, Kriegerin im Wind Clan (verplant)
Novapfote, Schülerin im Schatten Clan (single)
Pantherstolz, Krieger im Donner Clan (vergeben)
Vipernjunges, Junges im Wind Clan (Single)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4019
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 7 März - 22:38

•| Nebelhauch
[im Heilerbau | spricht mit Gewitternacht & Lawinenfell]

Ich schlüpfte durch den Eingang des Heilerbaus und ging sofort hinter zu den Vorräten. Dort schnappte ich mir ein Bündel Moos und trug es vorsichtig zu einer der Pfützen, die sich am Rand des Baus gebildet hatten. Dort ließ ich es das Wasser aufsaugen, während ich zurück nach vorne ging und ein Nest für Lawinenfell herrichten. Dann ging ich das Moos holen und zusätzlich, Falles er von Nöten war, einen Mohnsamen.
Als ich wieder in den vorderen Bereich des Heilerbaus ging, lag die Kriegerin bereits in dem Nest und Gewitternacht war bei ihr. Ohne große Worte legte ich das getränkte Moos vor den Pfoten der Kätzin ab und sah beide ernst und eindringlich an. "Erzählt mir bitte noch einmal genau was passiert ist.", miaute ich und nahm nur im Hintergrund war, dass Wolkenstern eine Versammlung einberief.

[Erwähnt Wolkenstern]
[Angesprochen Lawinenfell, Gewitternacht]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 15:14







#Rabenpfote
Rabenpfote

Ich hatte nicht mit dieser Aussage ihrerseits gerechnet und wusste nicht, was ich dazu sagen sollte. Sie war meine Freundin, wenn ich so darüber nachdenke sogar meine beste Freundin. Aber empfand ich Liebe für sie? Ich war mir unsicher, was diesen sagenumwobene Gefühl sein sollte. Auf jeden Fall mochte ich ihre Nähe und vertraute ihr mehr als allen anderen. "Ich werde es dir nachher sagen.", wiederholte ich daher einfach um irgendetwas zu sagen und sie aus ihrer Verlegenheit zu holen. Ihre Berührung löste irgendwie Geborgenheit in mir aus und ich lächelte sie kurz an, bevor ich meinen Blick zu unserer Anführerin richtete. Langsam wurde ich neugierig, um was es gehen sollte.

Ort: WindClan Lager

Angesprochen: Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote; Wolkenstern


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 16:44

Kirschpfote


Immer noch stand ich am Eingang des Schülersbaus zusammen mit Rabenpfote und ich hörte ihm zu, was er mir zu sagen hatte. Ich war froh, dass er mir nun doch erzählte aus seiner Vergangenheit, abereigentlich war es mir auch egal, ich mochte Rabenpfote. Und so miaute ich zu meinem Freund.
"Wenn du es unbeding möchtest, dann freue ich mich über dein Vertrauen zu mir. Aber weißt du warum Wolkenstern uns zu einer Versammlung zusammen ruft? Kann es vielleicht sein, dass wir heute unsere Kriegernamen bekommen sollen, da wir nun schon lange Schüler sind!" Und so wanderten meine Augen nun zu Wolkenstern, die wahrscheinlich immer noch auf die anderen Krieger wartet, die immer noch nicht da waren.Aber es konnte auch etwas anderes sein, was auf der großen Versammlung passiert war, ich hatte dies ja nur am Rande mitbekommen. Und so wartet ich nun darauf ,wie es nun weiter ging.

direkt: Rabenpfote
indirekt: Rabenpfote, Wolkenstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3455
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 17:44

Lawinenfell

Sobald sie im Heilerbau angekommen war und in einem Nest saß, war Gewitternacht auch schon neben ihr und legte sofort seinen Schweif um sie. Sie lächelte leicht und begrüßte dann Nebelhauch, die anscheinend ein in Wasser getränktes Moos vor ihr Nest legte und noch einmal danach fragte, was genau passiert sei. Lawinefell versuchte einen Moment lang ihren Pelz etwas zu sträuben um der Kälte etwas zu trotzen, doch so richtig gelang ihr das nicht. Leicht zitterte sie. Ihr war so kalt.. Sie rückte etwas näher zu Gewitternacht neben ihr, drückte ihre fast schon heiße Flanke leicht an seine. Als sie seine Wärme spürte fühlte sie sich gleich etwas besser und vor allem sicherer. Dann begann sie also zu sprechen: >>Gewitternacht und ich waren Jagen im Moor. Irgendwann haben wir dann also ein Kaninchen entdeckt, dem bin ich auch sofort gefolgt und hätte es vielleicht auch bekommen. Aber als ich es mit einem Sprung erlegen wollte, ist es mir entkommen und ich bin ohne Kaninchen zwischen meinen Krallen auf dem Boden gelandet. Doch der Boden hat mich nicht getragen, ich bin sofort darin versunken. Ich habe Panik bekommen, wollte natürlich dort raus, aber ich konnte nicht. Gewitternacht war ja zum Glück immer noch da und er hat mich mit Hilfe seines Schweifes dann raus gezogen.<<, miaute sie und hustete dann kurz, aber kräftig. Wieder ging ein leichtes Zittern durch ihren Körper, bevor sie einmal schniefte und dann wieder sprach. >>Mir ist die ganze Zeit kalt.. und der Husten.. aber du musst dir auch Gewitternachts Schweif ansehen.<<, murmelte sie. Im nächsten Moment fragte sie sich dann aber auch schon wieder, warum sie sich wie ein Junges verhielt. Sie seufzte einfach nur und wartete, was Nebelhauch nun sagen würde.

[im Heilerbau / bei Gewitternacht / spricht mit Nebelhauch]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3733
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 21:46

(Ich ziehe die betroffenen Katzen während der Ernennung mit, fühlt euch bitte nicht auf den Schlips getreten, aber ich möchte es in übersichtlich in einem Post halten.)
Wolkenstern

Abwartend schlug der dünne Schweif von einer Seite zur anderen. Kleine Tropfen vermischten sich mit dem herunter prasselnden Regen. Bereits hatten sich einige Katzen direkt unter dem Hochstein versammelt. Zwei Schüler stachen der Anführerin besonders in Auge, mit diesen würde sie die Versammlung eröffnen, auch Salzpfote schien anwesend. Ihr Name hallte leise in den Ohren wieder, irritiert zuckte jene mit den Schnurrbarthaaren und fühlte sich in alte Zeiten zurückversetzt, als Blitzjunges damals voller Angst deren Namen gerufen hatte. Was...? Suchend glitt das honiggelbe Auge über die Köpfe der Anwesenden hinweg und blieb anschließend an einer kleinen hellen Kreatur hängen. Alarmiert schoss der Schädel nach oben, das Maul stand mehr oder in leichter Überraschung offen. Eindeutig Sturmjunges. Regeln ist ihnen wohl noch nicht bekannt...Ich sollte zu meinen Jungen, aber ich kann jetzt nicht einfach die Versammlung unterbrechen. Frustriert legte Wolkenstern die Ohren an. Manchmal war es wirklich nicht leicht Anführerin, sowie Königin gleichzeitig zu sein. Jetzt hieß es wohl den treibenden Instinkt zu unterdrücken.
"Es ist an der Zeit vier junge Katzen in den Rang des Kriegers zu erheben! Zu allererst bitte ich Kirschpfote hervorzutreten!" Für einige Sekunden hielt das Weibchen inne und wartete bis die Schülerin vorgetreten war. "Ich, Wolkenstern, Anführerin des Windclans, bitte meine Kriegerahnen auf diese Kätzin herabzublicken. Sie hat hart trainiert um eure Gesetze zu erlernen und empfehle sie daher als Kriegerin! Versprichst du das Gesetz der Krieger zu achten und deinen Clan mit deinem Leben zu verteidigen?" Wolkenstern sah Kirschpfote mit freundlichen Blick an, es war immer aufregend jungen Geistern einen vollständigen Namen zu geben. "Dann sollst du von diesem Tag an den Namen Kirschblüte tragen! Der Sternenclan ehrt deinen Willen und wir heißen dich im Windclans als vollwertige Kriegerin Willkommen!" Als Zeichen tiefsten Respekts neigte die Anführerin den Kopf und lauschte den Rufen der anderen Katzen. Die Nachsilbe passte perfekt. Sie wollte keine weitere Zeit verstreichen lassen, rasch widmete sich jene an Rabenpfote. "Nun bitte ich Rabenpfote vor den Hochstein zu treten. Hier bitte ich ebenfalls die Ahnen auf diesen Kater herunter zu schauen. Er hat ein hartes Training absolviert um euren edlen Gesetzen dienen zu können. Hiermit empfehle ich ihn als Krieger!" Genau wie bei Kirschpfote wandte sich Wolkenstern an den schwarzen Kater: "Bist du bereit das Gesetz der Krieger zu achten und deinen Clan mit allen verfügbaren Kräften zu beschützen?" Zufrieden nickte sie als jener ebenfalls bejahte.
"Dann gebe ich dir mit der Kraft des Sternenclans den Namen Rabenflügel! Die Ahnen ehren deinen Mut und heißen dich als vollwertiger Krieger in unseren Reihen Willkommen!" Erneut schallte der Name des frisch ernannten Kriegers über das Lager hinweg. Bis zu diesem Zeitpunkt war ihr Fledermauspfote nicht ins Sichtfeld gekommen, wenn musste er eben als letztes ernannt werden. Als nächstes kam Salzpfote an die Reihe. "Jetzt bitte ich Salzpfote hervorzutreten! Ich bitte die Ahnen auf diese Kätzin herab zu schauen. Hart hat sie gearbeiten um euren Gesetzen folgen zu können und empfehle Salzpfote als Kriegerin!" Wiederholt ließ die Weiße eine kleine Pause entstehen um Luft zu holen. "Salzpfote, bist du bereit das Gesetz der Krieger zu achten und den Clan zu beschützen, selbst wenn es dein Leben kostet?" Das schweigende Nicken nahm Wolkenstern als positiv auf. "Nun gut! Dann möchte ich dir mit der Kraft des Sternenclans den Namen Salzblüte verleihen! Unsere Ahnen ehren dein Geschick und heißen dich als vollständiges Mitglied im Windclan Willkommen!" Um den drei ernannten Kriegern den entsprechenden Respekt zu erweisen trabte das Weibchen den Hochstein hinunter und drückte jedem die Nase ans Schulterblatt und sprach leise ihren Glückwunsch aus.
Noch war die Versammlung nicht vorbei. Wolkenstern wollte dem Rest des Clans, jenen Katzen, die im Lager geblieben waren, ein kurzes Resümee der großen Versammlung geben. Außerdem fehlte noch Fledermauspfote. Oben angekommen setzte sich die Kätzin nochmal hin und erhob ein weiteres Mal die Stimme: "Desweiteren möchte ich euch berichten was auf der großen Versammlung geschehen ist. Zwar war ich dort persönlich nicht anwesend, habe allerdings durch Falkenjäger einiges erfahren dürfen. Desweiteren verbinde ich es gleich mit der letzten Ernennung, da Fledermauspfote derzeit abwesend ist!"
(@Schattenglanz: Ich warte jetzt auf Fledermauspfote, bis jener wieder von der Patrouille zurück ist, verbinde es mit dem zweiten Post.)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 07

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 23:49

Kirschpfote/blüte


(@Sumpfohr, bitte entschuldige, wenn ich jetzt vorgreife bevor du gepostet hast, aber Wolkenstern hat Krischpfote als erste aufgerufen und so muss ich ja nun mal posten.)

Immer noch war ich im Gespräch mit Rabenpfote,als ich plötzlich meinen Namen vom Hochstein her hörte. Schnell stand ich auf, ohne auf Rabenpfote zu achten und trabte nach vorne zu Wolkenstern. Ich schaute die weiße Kätzin an, bis mir bewusst wurde, dass ich jetzt zur Kriegerin ernannt wurde. Dann hörte ich die Worte, die Wolkenstern sprach und ich antwortete ihr. " Ja dies werde ich!" Dann sprach sie weiter und plötzlich sprach sie meinen neuen Namen aus " Kirschblüte" und ich erhob stolz den Kopf, nur schade das meine Eltern dies nicht mehr miterleben konnten, aber ich hoffte sie würden vom SternenClan aus zu sehen,wie ich nun zu einer Kriegerin ernannt wurde. Dann stellt ich mich vorn hin, so wie ich es schon bei den anderen Kriegern gesehen hatte, die ernannt wurden und wartete nun bis Rabenpfote, Salzpfote und Fledermauspfote an der Reihe waren. Aber ich konnte Fledermauspfote nirgendswo sehen konnte, musste dieser wohl auf der Jagd sein. Dann hörte ich wie sie Rabenpfote aufrief und ihm seinen Namen gab und danach kam dann noch Salzpfote. Immer noch stand ich vorne und wartete was noch kam. Wolkenstern stieg vom Hochstein runter Und drückte mir ihre Nase an meiner Schulter und so tat ich es dann auch und sie beglückwünschte mich. " Danke, Wolkenstern", miaute ich mneiner Anführerin zu, dann suchten meine Augen nach meiner ehmaligen Mentorin Fuchsherz und da ich sie aber nicht sah, wollte ich später noch zu ihr in die Kinderstube gehen. Ich hobe dann meine Schnauze in den regenverhangenden Himmel und schrie die Namen von Rabenflügel und Salzblüte. " Rabenflügel, Salzblüte!" So wie es auch die anderen Krieger es auch taten.


direkt: Wolkenstern, Rabenflügel,Salzblüte
indirekt: Wolkenstern, Rabenpfote/ flügel, Salzpfote/blüte, Fuchsherz, Fledermauspfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 8 März - 23:53

GEWITTERNACHT

Wir erreichten den Heilerbau zum Glück relativ schnell sodass wir schnell wieder aus dem heftig nieder prasselndem Regen raus waren. Lawinenfell ließ sich auch so gleich in einem Nest förmlich fallen und ich bewegte mich so gleich auf sie zu, setzte mich neben sie und legte den Schweif um sie. Ich wollte sie warm halten denn eben hatte es so ausgesehen als hätte sie gefroren. Ich sah hinunter auf die weiße Kriegerin welche kurz leicht lächelte, dies erwiderte ich, sah aber auf als Nebelhauch den Heilerbau betrat. Ein nasses Büschel Moos trug sie im Maul welche sie vor den Pfoten von Lawinenfell ablegte ehe sie uns beide ansah und uns darum erneut zu erklären was genau vor gefallen war. Kurz dachte ich darüber nach für Lawinenfell davon zu berichten als ich plötzlich bemerkte wie sie näher zu mir rückte und ein leichtes Zittern durch ihren Körper ging. Fror sie etwa noch immer? Deutlich spürte ich ihre heiße Flanke und legte die Ohren leicht besorgt an und so drückte ich mich leicht an ihren Körper um sie an meiner Wärme teil haben zu lassen. Dann begann sie auch schon zu sprechen, begann den Verlauf der Jagd zu erläutern und kam dann an der Stelle an wo sie absprang um das Kaninchen zu erlegen. Aufmerksam hörte ich zu, genau hatte ich sie ja bisher nicht gefragt wie es zu dem Unfall gekommen war einfach weil sie so geschockt und aufgelöst gewesen war. Doch nun erfuhr ich es, sie war gelandet nach dem Sprung und ohne Warnung was sie sofort in dem Boden eingesunken. Sie erwähnte dass sie raus wollte es jedoch allein nicht geschafft hatte und dann hatte ich sie mit dem Schweif heraus gezogen. Ein kräftiges Husten beendete ihre Erzählung und wieder zitterte ihr Körper leicht... vorsichtig beugte ich mich leicht herunter, putzte der hübschen Kriegerin sanft über die Ohren. Dabei hörte ich wie sie meinte dass ihr die ganze Zeit kalt sei und erwähnte noch den Husten ehe sie zu der Heilerin sagte dass sie sich auch meinen Schweif ansehen müsse. Ich hielt inne mit den Berührungen und sah auf zu Nebelhauch "Es ist bloß eine Bisswunde da ich sie nicht anders aus dem Loch bekommen habe. Aber es eilt nicht, die Wunde ist gereinigt und die Behandlung kann ruhig warten bis Lawinenfell behandelt ist" miaute ich ruhig an die Heilerin und auch Freundin gewandt. Ich schenkte Nebelhauch ein lächeln und sah wieder mit leichter Sorge hinunter auf die weiße Kriegerin "Sie friert die ganze Zeit sagt sie aber ihr Körper ist ungewöhnlich heiß" miaute ich leicht nachdenklich vor mich hin und leckte Lawinenfell einmal sanft über den Kopf. Nebelhauch würde das schon wieder hin bekommen... diese starke Sorge die ich momentan verspürte war mir beinahe schon fremd, doch ich dachte nicht weiter darüber nach sondern schwieg.











SCHATTENLÄUFER

<----------- WiC/FC Grenze

Das warme Kaninchen im Maul war der Heimweg gleich etwas angenehme. Wohlig sich arm anfühlende Gedanken an meine Familie zogen durch meinen Kopf, leicht ließen mich diese lächeln "Die Jungen sind schon so groß, die Zeit vergeht wirklich zu schnell. Doch worauf ich eher gespannt bin ist ob die kleinen auf mich gehört haben. Ich habe ihnen deutlich gesagt sie sollen im Bau bleiben, mal sehen wo ich sie gleich einsammeln darf" dachte ich und schnurrte beinahe schon belustigt. Jungen machten immerhin immer was sie wollten oder? Als Junges war auch ich nicht das gelbe vom Ei gewesen, hatte oft Ärger gemacht. Aber naja, als Junges hatte man eben nur Flausen im Kopf. Doch diese Zeit war auf seine Art und Weise schön... Doch ein leicht bitterer Nachgeschmack begann sich in meinem Rachen aus zu breiten als ich an meine Familie dachte. Klar, Braunblick und Glutteich waren noch da. Aber Bienenflügel war tot... und unsere Eltern ebenso. Meine Mentorin war tot. Und Freunde im Clan gab es für mich ja nicht wirklich welche da ich mit meiner kühlen und groben Art eben nicht den besten Eindruck schindete.
Doch das war mir ehrlich gesagt auch nicht all zu wichtig seid der Sache mit Lichtblüte.
Nun aber reichten mir diese Gedanken. Es sorgte nur für negative Stimmung und so schob ich sie von mir weg als würde der heftige Regen sie einfach weg spülen. Stattdessen konzentrierten sich meine Gedanken nun auf Wolkenstern, ich freute mich darauf sie im Lager mit dem Kaninchen zu überraschen und gemeinsam etwas mit ihr zu fressen. Wenn sie denn Zeit hatte. Ich erinnerte mich daran dass sie ziemlich beschäftigt gewirkt hatte als ich das Lager verlassen hatte, wie es momentan aussah konnte ich hier auf dem Weg ins Lager noch nicht wissen. Doch ich hoffte sie war fertig mit ihren Aufgaben.
Das Lager kam in der Ferne in Sicht, so drehte ich mich einmal kurz nach meinen Clangefährten rum und sah nach ob sie mir folgten. So wie ich sah war dies der Fall und ich rannte los ins Lager wo bei ich als ich dem Eingang näher kam den lauten Ruf meiner Gefährtin und Anführerin vernahm. Sie rief den Clan zusammen!
So betrat ich die Lichtung und sah kurz hinauf zu der schönen Kurzhaarkätzin ehe ich mir am Rand der Menge meinen Weg suchte. Ich steuerte sogleich den Bau von Wolkenstern ein und schlüpfte hinein wo ich das Kaninchen neben dem gemeinsamen Nest ablegte. Und wie erwartet waren die Jungen nicht da und ich murrte kurz "Gut, dann mache ich mich mal ans suchen" Mit diesen Gedanken lief ich wieder aus dem Bau heraus wobei ich beinahe schon über Mondjunges stolperte. Ohne ein Wort zu sagen nahm sie am Nacken hoch und trug sie in den Bau von Wolkenstern wo ich sie im Nest absetzte "Jetzt wird hier geblieben, ich sammel deine Geschwister ein" miaute ich streng und verließ den Bau erneut. Hierbei fiel mir der graue Pelz unserer zweiten Tochter auf, Sturmjunges saß ebenfalls nicht weit weg vom Bau ihrer Mutter, dennoch saß sie draußen im Regen. Sie rief ziemlich laut nach Wolkenstern und im ersten Moment machte ich mir Sorgen dass sie vielleicht irgendwas hatte. Doch als ich mich ihr näherte sah alles in Ordnung aus...leise seufzte ich, leckte ihr erleichtert kurz über den Kopf aber nahm dann auch sie am Nacken hoch und brachte sie zurück ins Nest. So waren schon mal zwei der drei Jungen da doch mein Sohn fehlte nun einmal noch. So lief ich wieder raus aus dem Bau und ich sah mich aufmerksam um. Der braune Pelz meines Sohnes fiel mir dabei ins Auge, er saß immerhin nicht mitten im Regen... Er befand sich im Eingang zur Kinderstube. Dennoch ging ich zu ihm und machte es wie bei meinen Töchtern, hob ihn ohne ein Wort am Nacken hoch und trug ihn zum Anführerbau wo ich ihn neben seiner Schwester herunter ließ. Nun wo alle drei da waren schüttelte ich mir erst einmal den Pelz aus und sah dann streng auf die Jungen herab "Hatte ich nicht gesagt es wird im Bau geblieben bis Mama wieder da ist und ihr sie gefragt habt!" sprach ich streng und trat näher. Ich begann einem nach dem anderen über den Pelz zu lecken um sie zu trocknen und mein Blick ließ an Strenge nicht nach "ihr seid komplett nass! Wenn ihr krank werdet könnt ihr eure Ernennung zum Schüler vergessen" miaute ich noch und setzte mich dann auf "Leckt euch trocken. Und wenn Wolkenstern mit der Versammlung fertig ist und sie herkommt gibt es noch ein ernstes Wörtchen zu reden. Jede Katze muss sich an Regeln halten und Jungen müssen auf ihre Eltern hören! Wenn ich euch sage es wird im Regen nicht raus gelaufen dann wird im Regen nicht raus gelaufen!" miaute ich und noch immer klang meine Stimme streng. Doch irgendwie machte sich in mir ein leichter Zweifel breit. War ich zu streng? Übertrieb ich vielleicht ein wenig mit meiner Reaktion? Ich war das erste mal Vater und in diesem Moment machte sich irgendwie Unsicherheit in mir breit. Leise seufzte ich, leckte allen dreien einmal sanft über den Kopf "Vom Eingang aus dürft ihr Mama zusehen und zuhören. Aber ihr bleibt im Schutze des Bau´s!" miaute ich und fügte das letzte mit deutlicher Betonung hinzu ehe ich mich umdrehte und mich zum Ausgang des Bau´s begab. Dort setzte ich mich und sah hinaus zu meiner Gefährtin, liebevoll begannen meine Augen zu leuchten und ich lächelte leicht. Doch die unsicheren Gedanken vertrieben dies wieder und erneut seufzte ich leise "Vielleicht habe ich wirklich übertrieben" überlegte ich erneut und hoffte dass Wolkenstern nach der Versammlung Zeit hatte. Sie war bereits Mutter und war sicherlich besser darin bei so etwas zu handeln als ich.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 9 März - 15:22

Salzpfote/blüte
Die junge Kätzin trat aus dem Heilerbau als Wolkenstern zu einer Versammlung rief, ihr Bein war nun so weit geheilt, jedoch war es steif vom vielen und langen liegen, sie setzte sich zu den Schülern und wartete darauf das Wolkenstern anfing zu reden. Sie spitzte die Ohren als Wolkenstern verkündete das sie vier junge Schüler zu Kriegern ernennen wollte. Sie fragte sich wen sie meint, als sie dann Kirschpfote zu sich rief und diese zu Kirschblüte ernannte, nickte ich einfach erst mal nur und schnurrte, sie freute sich für Kirschpfote sehr. Rabenpfote ernannte Wolkenstern zu Rabenflügel, dann nannte Wolkenstern den Namen der Kätzin, verblüft trat diese vor.
Als sie gefragt wurde ob sie versprechen würde ihren Clan zu schützen selbst wenn es ihr Leben kosten könnte, schluckte die Schülerin erst mal den Kloss im Hals herunter. "Ich verspreche es." Miaute die Kätzin, dann gab Wolkenstern ihr ihren Kriegernamen, sie war aufgeregt und sah Wolkenstern mit großen Augen an. "Nun gut! Dann möchte ich dir mit der Kraft des Sternenclans den Namen Salzblüte verleihen! Unsere Ahnen ehren dein Geschick und heißen dich als vollständiges Mitglied im Windclan Willkommen!" Die Worte von Wolkenstern ließen die frisch ernannte Kriegerin schaudern, Salzblüte, der Name den sie sich gewünscht hatte.
Sie leckte Wolkenstern dankbar die Schulter als diese ihr die Nase an den Kopf drückte. Ihre Augen schimmerten voller Freude, vor allem als sie hörte wie ihr Clan ihren Namen rief. Sie sah sich nach ihrer Mentorin um, hatte sie ihre Ernennung gesehen? Salzblüte spürte einen leichten Stich der Traurigkeit, nun würde sie ihre Mentorin morgends und Abends nicht mehr nerven können, sie hatten sich nahe gestanden. Trotzdem war sie nun endlich Kriegerin, dies bewies das ihre Mentorin eine großartige Kätzin ist. Zu ihrer Enttäuschung konnte sie Lawinenfell nicht sehen.
Sie suchte nach Löwenfeder und hoffte das er wenigstens zu gesehen hatte.
Sicher würde er gleich zu ihr kommen und sie beglückünschen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 6
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 0
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1043
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 9 März - 16:01







#Rabenpfote / #Rabenflügel
Rabenpfote/-flügel

Kirschpfote stellte eine Vermutung auf, um was es in der Versammlung gehen könnte. Bei dem Gedanken ich könnte gleich ernannt werden, spürte ich wie augenblicklich mein Herzschlag sich beschleunigte. Ich war unfähig zu antworten, allerdings ging jetzt auch schon die Versammlung los. Als Wolkenstern damit anfing, dass sie vier Schüler ernennen wolle und dann Kirschpfote aufrief, wurde mein Mund staubtrocken. Als Kirschpfote ihren neuen Namen erhalten und damit zum Rang eines Kriegers aufgestuft worden war, jubelte auch ich ihren Namen. Dann fiel mein Name. Als ich aufstand spürte ich, wie meine Beine zitterten. Dennoch zwang ich mich sicheren Schrittes und ruhig nach vorne zu gehen. Als Wolkenstern mit meiner Zeremonie begann, bekam ich von ihren Worten kaum etwas mit, so nervös war ich. Ich brauchte sie aber auch nicht hören um zu wissen was sie sagte und welche Antwort von mir erwartet wurde. Schon genug Ernennungen hatte ich dafür miterlebt. "Ja, das bin ich" antwortete ich und wunderte mich über den festen Klang meiner Stimme. Dann erfuhr ich meinen neuen Namen 'Rabenflügel'. Ich fand ihn wunderbar. Jetzt wurde noch Salzpfote ernannt und ich rief auch ihren Namen. Dann kam Wolkenstern nacheinander zu uns. Als sie bei mir war drückte sie die Nase und beglückwünschte mich. "Vielen Dank", miaute ich leise und war furchtbar stolz. Nachdem Wolkenstern sich wieder entfernt hatte und mit der Versammlung fortfuhr, trat ich zurück. Wie wir nun erfuhren würden noch die Ernennung von Fledermauspfote und die Berichte der Großen Versammlung kommen.

Ort: WindClan Lager

Angesprochen: Wolkenstern

Erwähnt: Kirschpfote/-blüte; Wolkenstern; Fledermauspfote; Salzpfote/-blüte


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 9 März - 16:46

Kirschblüte/pfote


Nachdem wir nun unsere Kriegernamen bekommen haben, schaute ich nun zu Rabenflügel hin und merkte, wie stolz er war,als er auch endlich ein Krieger geworden war. Dann rutschte ich näher an Rabenflügel ran und miaute leise zu ihm. "Herzlichen Glückwunsch Rabenflügel. Nun bist du genauso ein Krieger wie ich und wir brauchen nicht mehr im Schülerbau schlafen.Wenn diese Versammlung zu ende ist,dann würde ich gerne mit dir mal reden, denn auch ich muss dir einiges über mich erzählen." Ich hoffte , wenn ich Rabenflügel erzählte, dass ich nicht mal wusste wo meine Eltern waren und ich meinem Vater nicht mal kannte, dass er mich nicht deshalb fallen lässt. Und so konnte ich das Ende der Versammlung kaum noch erwarten.

direkt: Rabenflügel
indirekt:Rabenflügel, meine Eltern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6817
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 12:25


» Rang und Clan: Königin im WindClan
» Alter: 3 Jahre und 7 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Rotnase, Funkensprung und Schweifjunges(Töchter); Eichenjunges und Vipernjunges(Söhne); Löwenfeder und Donnergroll(Brüder); Blattfrost(Ex-Schüler); Falkenjäger und Birkenkralle(Schwäger); Kirschpfote(Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #199 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//Auf Wunsch von @Ostara vertrete ich ihre Katze Schweifjunges mit.//

+ Schweifjunges

Schweifjunges - ja, dass sollte der Name für die kleine Kätzin mit dem schönen langen Schwanz werden. Je mehr Fuchsherz ihre Tochter musterte, umso mehr stellt sie fest, wie schön die kleine Kätzin war. Ob sie selbst als Junges auch mal so hübsch war oder zumindest ihre Eltern es so wahrnahmen? Das Fell von Schweifjunges sah dem von Abendsonne sehr ähnlich, nur war es rötlicher wie seins. „Schweifjunges", wiederholte das Junge und sah ihre Mutter verwirrt an und nickte dann freudig und doch folgte dann sofort eine Frage: „Wer ist Schweifjunges?" Die ganze Zeit mit ihrem Vater hatte die Kätzin diesen Namen noch nie gehört. Nur Vipernjunges, so wie ihr Bruder hieß. Der Andere hieß Eichenjunges, wenn sie richtig zuhörte. Fuchsherz lachte leise aus und leckte dann ihre Tochter einmal über den Kopf, was der Kleinen überhaupt nicht gefiel. Jetzt waren ihre Haare unordentlich. „Das ist dein Name. Du bist Schweifjunges", beantwortete Fuchsherz und stupste die kleine Kätzin an. „Ja... sie werden alle so schnell groß. Auch Rotnase und Funkensprung wurden so schnell groß. Es kommt mir wie gestern vor, als sie noch Junge waren und hier mit mir in der Kinderstuben waren", miaute die fuchsfarbene Königin zu Kokosblüte, doch sofort meldet sich wieder Schweifjunges. Ihre Neugier war so groß, wie auch ihr Hunger: „Wer ist Rotenase und Funkenschprung?" Erneut lachte Fuchsherz auf, da ihre Tochter die Namen falsch aussprach. Das war niedlich. „Eure großen Schwestern. Sie sind schon Kriegerinnen und eines Tages werden du und deine Brüder auch Krieger sein. Doch bevor ihr Krieger werdet, müsst ihr erst einmal Schüler werden. Du musst wissen, wir leben in einem Clan. Im WindClan. Und wir leben nach dem Gesetz des Kriegers, aber das wirst du noch alles lernen." Das waren viele Informationen mit denen Schweifjunges erst einmal umgehen musste und so meldete sich ihr Magen erneut. „Wir sollten etwas fressen gehen, oder?", schlug die Königin vor und schaute zu ihren Jungen. Schweifjunges war bei ihr und freute sich schon. Eichenjunges war in der Nähe von Kokosblüte und Vipernjunges war? Wo war Vipernjunges hin? Sofort erhob sich die Kätzin und ging zum Ausgang der Kinderstube. Vipernjunges war zuletzt hier. Vermutlich lief er einfach raus. Verärgert wirbelte Fuchsherz ihren Schwanz hin und her. Schweifjunges folgte ihr und beäugte die Sicht von hier. „Wow ganz viele Katzen!", fügte sie hinzu und sofort erklärte ihre Mutter was los war: „Ja, das nennt man eine Versammlung. Unsere Anführerin Wolkenstern hat etwas zu dem Clan zu sagen. Vielleicht werdet ihr auch Zeugen von einer Ernennung. Aber bleibt schön in meiner Nähe. Die Krieger mögen es nicht, wenn ihr Jungen euch durch die Masse drängelt. Ihr könntet euch oder wem anderes verletzen." Eine weitere Erklärung, die Schweifjunges erst verarbeiten musste, aber sie war zu hungrig. „Hunger!" Fuchsherz deutete auf den Frischbeutehaufen und schaute sich nebenbei um, wo Vipernjunges sein könnte. „Dort ist der Frischbeutehaufen. Von dort holen wir uns jetzt etwas zu fressen. Wir holen jetzt etwas für uns alle, aber nur eins. Vielleicht einen Vogel für uns oder ein Kaninchen. Der Clan muss auch fressen. Und wir spielen NICHT mit der Beute", ermahnte Fuchsherz ihre Jungen mit einer liebevollen, aber auch strengen Art. Für Schweifjunges war alles egal, Hauptsache ihr Magen würde bald ruhe geben. Ihr war es auch egal wo ihr Bruder war. Mehr Futter für sie. „Na der soll mir in die Kinderstube kommen. Einfach den Bau verlassen", flüsterte Fuchsherz, doch fragte sie sich auch, ob sie etwas zu streng war. Schließlich waren die Jungen schon 4 Monde. In dem Alter rannte Rotnase auch überall hin und auch Abendsonnes Bruder Falkenjäger hatte mit 3 Monden einfach das Lager verlassen. Hoffentlich hatte Vipernjunges nicht das Lager verlassen.



Auf der Lichtung


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 18:02

ABENDSONNE

<-------- die Bäume

Auf dem Weg ins Lager fühlte ich mich tatsächlich etwas... leer. Ich war auf der Jagd so erfolglos gewesen wie schon lange nicht mehr und ehrlich gesagt deprimierte mich dies ein wenig. Ich konnte meiner Familie nicht einmal warme Beute mit bringen... welch schlechter Gefährte und Vater der nicht einmal seinen Pflichten nachkam. Leise seufzte ich als das Lager in Sicht kam und ich trat ein, genau in dem Moment vernahm ich die laute Stimme von Wolkenstern welche gerade wohl neue Krieger ernannt. Ich bekam noch mit wie Salzpfpfote zu Salzblüte ernannt wurde und lief weiter geradeaus, doch wohin eigentlich? Beute hatte ich keine die ich zum Frischbeutehaufen bringen konnte... So hielt ich seufzend an und wollte gerade die Kinderstube ansteuern als Fuchsherz diese gemeinsam mit unserer Tochter verließ die noch keinen Namen hatte. Dachte ich jedenfalls... Meine Gefährtin nannte unsere kleine Schweifjunges... Enttäuscht senkte ich die Ohren. Der Name war wirklich schön und passte zu unserer Tochter. Doch ich hatte auch viele Ideen gehabt, hatte jedoch nichts gesagt da ich auf Fuchsherz warten wollte und sie? Sie gab unserer Tochter einfach einen Namen ohne mich auch nur zu bedenken. Ich sah wie sie den Frischbeutehaufen ansteuerten und ließ meinen Schweif hängen. Die Jagd war deprimierend gewesen und nun noch das? Nein... Leise seufzte ich, drehte ab und begab mich wieder in Richtung Lagerausgang. Gebraucht wurde ich ja sowieso nicht... mit am Boden schleifenden Schweif verließ ich das Lager also wieder und setzte mich für´s erste einfach draußen vor´s Lager. So konnte ich der Versammlung wenigstens noch bis zum Ende lauschen, sah leicht nachdenklich in unsere weites Territorium hinein "Schweifjunges... ein schöner Name. Die erste Frischbeute bekommen sie anscheinend jetzt auch. Ich weiß dass die kleinen schon alt genug sind und ja, Schweifjunges brauchte ihren Namen... Aber war es wirklich zu viel verlangt das bisschen noch auf mich zu warten? Ich hatte doch auch gewartet..." Die Enttäuschung darüber ließ mich erneut seufzen und wieder kam der Gedanke in mir rauf anscheinend sowieso nicht gebraucht zu werden...

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Löwenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 850
Anmeldedatum : 11.08.16
Alter : 20
Ort : Hogwarts | Hufflepuff

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 19:18

#LÖWENFEDER



Löwenfeder x WiC x Krieger x 30M

cf: Die Bäume

Gemeinsam mit meiner Patrouille kam ich im Lager an. Schon von weitem hörte ich die Stimme von Wolkenstern und spürte sofort, wie sich Aufregung in mir breit machte. Ich hatte schon eine Vorahnung worum es ging, deswegen beschleunigte ich meine Schritte, da ich nichts verpassen wollte. Gerade wurde Rabenpfote zu Rabenflügel ernannt, und meine Augen suchten automatisch das Lager nach Salzpfote ab. Sie saß in der Nähe des Heilerbaus, scheinbar ging es ihrem Bein schon besser, was für ein Glück! Doch gleichzeitig dachte ich natürlich auch an meinen eigenen Schüler. "Ich habe das Gefühl, dass es für dich heute auch so weit ist." miaute ich dem dunklen Kater zu und berührte ihn freundschaftlich mit dem Schwanz, um ihn dazu zu bewegen, sich in die Richtung von Wolkenstern zu bewegen. Plötzlich nannte unsere Anführerin den Namen Salzpfote und ich hatte sofort aufmerksam gespitzte Ohren. Fasziniert und sehr glücklich sah ich zu wie sie schließlich den Namen Salzblüte bekam. Genau was sie sich gewünscht hat! dachte ich glücklich. Meine Augen fielen jedoch auf Abendsonne, der sich zuerst richtung Frischbeutehaufen aufgemacht hatte, es sich aber scheinbar anders überlegt hatte und an mir vorbei aus dem Lager raus ging und sich davor setzte. Ich nahm mein Eichhörnchen und tappte langsam zu ihm, zu Salzblüte konnte ich nun ohnehin noch nicht. "Abendsonne?" fragte ich vorsichtig, da der Krieger in Gedanken versunken schien. "Möchtest du dieses Eichhörnchen vielleicht mit zu Fuchsherz und den Jungen nehmen? Es wäre mir eine große Ehre..." miaute ich freundlich. Wie toll es wäre wenn die erste Frischbeute meiner Nichten und Neffen von mir gefangen wurde! "Ich sollte nämlich bei Salzblüte vorbei schauen..."
miaute ich dann noch zögerlich, was würde Abendsonne nun denken? Ich linste immer wieder durch den Lagereingang damit ich bloß nichts verpassen würde.

Bei der Versammlung
Erwähnt: Fledermauspfote, Salzblüte, Rabenflügel, Abendsonne, Fuchsherz, Schweifjunges, Eichenjunges, Vipernjunges, Wolkenstern
Angesprochen: Fledermauspfote, Abendsonne
Ort: beim Lager Ein-/Ausgang bei Abendsonne
Post Nr. 73
MADE BY BELL @TCP



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Froststern: »A soldier on my own, I am...«
Bernsteinsonne: »Happiness can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light.«
Silberschatten: »Wir alle machen Fehler. Und manche Fehler haben Echos, die für immer nachhallen. Ein wahrer Krieger jedoch bleibt und kämpft.«

GrashauchxBachsprung by Irrlicht

gentle love:
 

my kitties:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 21:14


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 40

Die Kätzin schien leicht verwundert darüber das ich wollte das sie neben mir liegen blieb in ihrem Nest. Doch sie gab nach und rückte wieder zurück zu mir. In meinem Bauch fühlte ich das ich zufrieden darüber war, das die Kätzin in meiner Nähe ist und schnurrte sogar ganz leise. "..Wieso freue ich mich so sehr darüber?" Fragte ich mich in Gedanken verwirrt. Ich war zwar wirklich gut mir ihr Befreundet aber, das war irgendwie trotzdem Komisch für mich, da ich sowas sonst nur bei Löwenfeder empfunden habe...
Frostwolke meinte das sie sich etwas weiter weg legen wollte wegen meiner Pfote. Ich zuckte mit den Ohren. "Das musst du nicht tun. Meine Pfote erholt sich wieder, ich werde später Nebelhauch wegen etwas zum Schmerzstillen fragen, dann geht alles wieder gut." Antwortete ich ihr darauf. Als ihr Pelz meinen Streifte, begann wieder leicht zu schnurren. Wieder fing die grau getigerte Kätzin an zu sprechen und ich spitze die Ohren. Sie erzählte von dem Blickkontakt zwischen mir und Löwenfeder, meiner Liebe zu ihm und auch sagte sie das sie trotzdem meine Freundin bleibt auch wenn ich mir ihm zusammen bin. Ich zuckte mit beiden Ohren. "Frostwolke." Fing ich an. "Ich... denke nicht, dass zwischen mir und Löwenfeder jemals wieder etwas laufen wird. Es wird eher eine Freundschaft bleiben..." "Auch wenn er manchmal mehr als das zeigt..." Dachte ich neben her, schüttelte die Gedanken aber wieder aus meinem Kopf. "Und ich weiß, dass du mich sehr gerne hast... ich habe dich nämlich auch gerne Frostwolke." sagte ich, leicht murmelnd und schaute zu der Kätzin hinab. Das 'sehr' betonte ich, leicht verwirrt von mir selbst.


• Angesprochen // Frostwolke •
• Erwähnt // Frostwolke & Nebelhauch & Löwenfeder •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Juliane = 6/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 21:36

Frostwolke

Nachdem ich nun mein Nest neben Pinselstrich geschafft hattte, legte ich mich hin und hörte nun zu was mir Pinselstrich zu sagen hatte. Und so hörte ich , als er zu miaute ,dass er sich etwas von Nebelhauch für seine Pfote geben lassen wollte. Da miaute ich zu ihm. "Dies kann ich doch auch machen, da brauchst du Nebelhauch doch nicht extra rufen. Meine Pfote geht es so weit gut und ich würde viel lieber im Kriegerbau liegen , als hier." Dann hatte ich Pinselstrich erzählt, was ich zwischen ihm und Löwenfeder beobachtet hatte und darauf hin meinte er nur, dass dies nicht mehr so werden wird, wie es einmal war. " Dies glaube ich mal nicht", erwiderte ich ihm " vielleicht kann es es nicht so zeigen. Ich konnte es dir ja vorher auch nicht so zeigen, was ich für ich empfinde, aber dies ist ja nun egal." Und sagte er plötzlich etwas, wo ich dachte, dass ich mich verhört hätte. " Was hast du eben gesagt? ", forderte ich Pinselstrich noch mal auf, denn ich konnte es nicht glauben und wollte es noch mal aus seinem eignen Maul hören.


direkt: Pinselstrich
indirekt: Nebelhauch, Löwenfeder, Pinselstrich

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 21:46


Pinselstrich
Krieger // WindClan // Post Nr. 41

Frostwolke bot mir an, für mich mit Nebelhauch für etwas gegen meine Pfoten schmerzen zu fragen. Ich nickte leicht. "Das wäre sehr nett von dir." sagte ich. Ihr schien es wirklich besser zu gehen, was mich erleichterte da sie vorhin ohnmächtig war. Auch widersprach sie mir und meinte das sie nicht so ganz glaubte das nichts mehr zwischen mir und Löwenfeder passieren kann und er es vielleicht nicht so zeigt, wie sie es einst getan hat. Ich zuckte mit den Schultern. "Ich weiß es nicht, aber ich denke nicht, das es wieder etwas wird..." Antwortete ich darauf. Ich hatte manchmal das Gefühl das ich Löwenfeder wie ein Klotz am Bein war, weswegen ich ebenfalls auch nicht dachte das es wieder etwas werden könnte. Vielleicht bin ich ihm ja nervig? Plötzlich dann fragte mich Frostwolke, was ich vorhin gesagt hatte. Sie wollte das ich es wiederholte. Ich zuckte leicht zusammen und zuckte verlegen mit den Ohre.
"Ehm, also... ich mag dich sehr gerne.." Sagte ich wieder mit leichtem Stottern. Dieses Mal, betonte ich aus Verlegenheit das 'sehr' nicht so arg.

• Angesprochen // Frostwolke •
• Erwähnt // Frostwolke & Nebelhauch & Löwenfeder •



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Juliane = 6/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 10 März - 22:00

Frostwolke


" Also habe ich mich bei ersten Mal nicht verhört", miaute ich zu Pinselstrich und lächelte ihn an,dann rückte ich noch näher an Pinselstrich ran und leckte ihn leicht über die Wange, ich war einfach nur glücklich, dass Pinselsrich endlich mal zu seinen Gefühlen stand und auch zu mir, damit hatte ich ja nun gar nicht mehr gedacht. Ich dachte immer, ich müsste Pinselstrich mit Löwenfeder teilen, dann hörte ich Stimmen, die vom Lager her kamen.So schnell ich konnte stand ich auf. Was war da draußen los? Und schon machte ich mich auf zum Eingang und schaute raus. " Stell dir vor", erzählte ich Pinselstrich " Wolkenstern hält eine Versammlung ab und sie hat unsere Schüler zu Krieger ernannt." Dann entfernte ich mich vom Eingang und ging noch mal zu Pinselstrich. "Ich werde mal zu Nebelhauch gehen und sie fragen, obsie dir etwas geben kann gegen die Schmerzen." Und so humpelte ich zu Nebelhauch. " Nebelhauch, hast du mal kurz zeit für mich?", miaute ich der Heilerkätzin zu und wartete nun auf ihre Antwort.


direkt: Pinselstrich, Nebelhauch
indirekt: Pinselstrich, Nebelhauch, die Schüler,Löwenfeder, Wolkenstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4019
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 11 März - 1:46

•| Nebelhauch
[spricht mit Gewitternacht & Lawinenfell | kümmert sich um die Beiden | bemerkt Frostwolke & spricht mit ihr]

Ich wartete ruhig darauf, dass mir einer der Beiden erzählte, was am Moor passiert war. Schlussendlich war es Lawinenfell, die das Geschehene schilderte. Sie waren auf der Jagd gewesen, als sie im Boden versunken war. Gewitternacht hatte ihr dann mit Hilfe seines Schweifs geholfen. Zusätzlich erklärte mir die Kriegerin, dass ihr die ganze Zeit über kalt sei und dann noch dieser Husten. Doch ich sollte mir auch den Schweif des Katers ansehen. Fast sofort widersprach der Krieger und meinte, dass es nur eine Bisswunde sei und diese schon gereinigt war. Ich horchte jedoch auf, als er erwähnte, dass Lawinenfell zwar sagte, dass ihr kalt war, ihr Körper aber ungewöhnlich heiß war. Ich nickte und stand dann auf. "Das hört sich für mich eindeutig nach einer Erkältung an - kein Wunder bei diesem Wetter. Auch ist es sehr gut möglich, dass du Fieber hast, es aber nicht wahrnimmst. Ich werde nachsehen was ich dir geben kann.", miaute ich an beide gewandt und ging dann wieder in den hinteren Bereich des Heilerbaus und dann direkt zu den Vorräten.
Ich suchte nach Borretsch, doch zu meiner Enttäuschung konnte ich keinen finden. Ich seufzte und überflog schnell alles, was wir an Kräutern im Lager hatten. Dabei fiel mir ein ganz bestimmtes Kraut auf. Und als ich es mir genauer ansah, hätte ich vor Freude beinahe gejault - Mutterkraut! Es half gleichzeitig gegen Fieber, Schüttelfrost und Erkältung. Im Stillen sandte ich ein Gebet des Dankes an den SternenClan, ehe ich mir eine Pfote voll mit Mutterkraut aus den Vorräten nahm. Dieses legte ich dann zur Seite und sah mich nach etwas für Gewitternacht's Schweif um. Zwar entdeckte ich ein paar Ringelblumen, doch diese waren schon eingegangen und somit nicht mehr zu gebrauchen. Ich seufzte, dann erblickte ich ein winziges Häufchen Schachtelhalm. Vorsichtig nahm ich auch diesen heraus und sah ihn mir genau an. Viel war es nicht, doch es sollte reichen. Zum Schluss schnappte ich mir noch ein paar Spinnweben, ehe ich mit all den Kräutern zurück nach vorne ging.
Sorgfältig legte ich alles neben Lawinenfell's Nest ab und schob der Kätzin das Mutterkraut zu. "Das sollte dir helfen.", miaute ich und ging dann mitsamt den Spinnweben und dem Schachtelhalm zu Gewitternacht, wo ich die beiden Dinge wieder ablegte. "Ob du willst oder nicht - ich werde mich um deinen Schweif kümmern. Ich will keine Infektion riskieren, selbst wenn du die Wunde gereinigt hast.", sprach ich und duldete keine Widerrede. Also nahm ich den Schachtelhalm und zerkaute ihn gründlich, bevor ich den Brei auf die Wunde des Kriegers leckte. Dann fixierte ich alles noch mit den Spinnweben und sah mir alles zufrieden an. Ich wollte mich gerade wieder Lawinenfell zuwenden, als eine weitere Katze den Heilerbau betrat und nach mir verlangte. So viel zu tun und so wenig Kräuter, um alle zu versorgen ...., dachte ich mir und verabschiedete mich vorübergehend mit einem Winken des Schweifs von Gewitternacht und der Kriegerin und ging auf die andere Katze zu. "Was kann ich für dich tun, Frostwolke?", fragte ich und hoffte, dass es nichts allzu Schlimmes war.

[Erwähnt xx]
[Angesprochen Lawinenfell, Gewitternacht, Frostwolke]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 22Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WindClan Territorium-