Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der See   So 16 März - 17:04

das Eingangsposting lautete :

Der Bach, der durch die Territorien der Clans fließt, endet in einem See, an dem oft Zweibeiner sind. Sie halten Schnüre ins Wasser, fahren mit Brettern auf der Wasseroberfläche und schwimmen darin. 
Nur wenige Katzen haben den Mut, sich hierher zu wagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1557
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   Do 12 Jul - 11:38




Clockwork

57 Monde | Steckbrief | #Clockwork

Während ich dort stand und meine Gedanken sortierte, hörte ich plötzlich ein platschen. Zunächst dachte ich mir nicht viel dabei - ein Vogel hatte vielleicht etwas in den See fallen lassen -, bis ich ein leises maunzen hörte und weitere seltsame Wirbelungen und planschen im Wasser. Mein Nackenfell sträubte sich leicht, suchend und aufmerksam blickte ich mich um. Schnell lief ich am Ufer hin und her, fast ein wenig panisch. Ich wünschte mir endlich das arme Geschöpf zu entdecken, welches dort ins das Wasser gefallen war. Gleichzeitig hoffte ich, ich hätte es mir nur eingebildet. Denn selbst wenn, wie sollte ich es dort herausbekommen? Nie in meinem Leben war ich bisher geschwommen. Dann plötzlich entdeckte ich den braunen Pelz eines verzweifelt zappelnden Kätzchens, zu weit vom Ufer entfernt, um es so packen und herausziehen zu können. Im Bruchteil einer Sekunde, blickte ich mich um, vielleicht war die Mutter der Kleinen in der Nähe und konnte ihr helfen - doch nichts. Also zögerte ich nicht lange, sondern sprang in das frische Nass. Ich würde das Junge nicht ertrinken lassen, nicht wenn ich ihm noch irgendeine Chance geben konnte. Ungeschickt landete ich im Wasser und hoffte sogleich, dass die dabei entstandene Welle es nicht noch weiter wegtragen würde. Für einen kurzen Moment schloss sich die Wasserdecke über meinem Kopf zusammen und ich drohte Panik zu bekommen. Immer wieder mahnte ich mich, dass ich durchhalten müsse. Doch es war nicht einfach. Mein Pelz war innerhalb kürzester Zeit vollgesogen und zog mich hinab. Unkoordiniert bewegte ich meine Beine, nur versucht irgendwie auftrieb zu erhalten. Ich schaffte es, an die Oberfläche und hielt mich dort irgendwie, auch wenn ich immer wieder kurz versank. Dann versuchte ich mit vom Wasser leicht verschwommenen Blick den braunen Pelz zu fokussieren und zu dem Kätzchen zu gelangen.

Text
...
Ort: Der See
Erwähnt: Flickenjunges (@Sichelmond)
Angesprochen: -

//Out: Ich hoffe es ist in Ordnung, dass Flickenjunges etwas verzweifelt wirkt und so. Ansonsten editiere ich es natürlich//

(@Silbermond)
Infos

"Das Leben ist wie eine Uhr, alles vergeht. Aber das Uhrwerk, ist das Herz und das sollte die Zeit überdauern."

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
 

Der See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 28 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: Zweibeinerort-