Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Die Suche hat 236 Ergebnisse ergeben 4

AutorNachricht
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Onyx

Antworten: 1003
Gesehen: 16539

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 27 Apr - 23:17
Traumschleier

Königin | 19 Monde | #4 Post

___________________________________________

Ihre Worten schienen Saphirherz gut zu tun, was sie froh machte, nicht oft gelang es ihr die passenden Worte zu finden. Zu impulsiv, hatte ihre Mentorin in den Trainingstagen immer gemeint und Traumschleier konnte ihr nur zustimmen. Sie richtete ihre Augen auf den Eingang und konnte tatsächlich ihren zweiten Anführer Jadezahn erkennen. Etwas skeptisch betrachtete sie ihn kurz und musste dann Saphirherzs Worten recht geben, der Kater wirkte tatsächlich ziemlich müde. Vielleicht sollte ihm jemand mal sagen, dass Schlaf wahre Wunder wirken kann... Meinte sie gedankenverloren, bevor sie ihren Kopf kurz schüttelte und sich zurück zu der Älteren drehte.

'Du hattest gute Chancen eine Kriegerin zu werden und zwar eine gute.' Traumschleier drehte den Kopf weg und schloss ihre Augen konzentriert, lauschte kurz nur auf ihren stockenden Atem. Ihr Herz schmerzte so sehr bei diesen Worten, alles was sie immer wollte, sprach Saphirherz in diesem Moment aus. Ich liebe meine Jungen. Zischte sie defensiv und betrachtete die andere Kätzin leicht von unten misstrauisch und verletzlich. Sie sind das größte Glück was der Sternen Clan mir - uns - hatte schenken können. Aber- Hier stockte sie kurz, doch dann folgte sie ihrem Herzen, was ihr sagte, dass sie Saphirherz vertrauen konnte, wie sie es schon seit Schülerzeiten tat. Aber sie waren nicht geplant. Bussardfeder und ich wollte noch keine Jungen und jetzt wo ich in der Kinderstube festsitze... Bin ich ihm wohl nicht mehr spannend genug.

Etwas Bitterkeit klang in ihren letzten Worten mit, lieber schien der Kater sich mit Wolkenflügel Zeit zu verbringen, obwohl diese vor all den Monden deutlich klar machte, dass sie kein Interesse an ihm hätte. Naja der hübschteste ist er nicht, aber ich bin trotzdem der Meinung das ihr ein hübsches Paar abgeben würdet. Aber wo keine Gefühle sind. Unbeeindruckt lauschte sie dem kurzen Redeschwall ihrer ehemaligen Mentorin, bevor sie antwortete, auch wenn diese augenscheinlich der Meinung war, dass sie nur ablenken wollen würde. Was sie gar nicht wollte. Niemals.


___________________________________________

Erwähnt: Bussardfeder, ihre Jungen, Jadezahn, Erdtatze & Wolkenflügel

Angesprochen: Saphirherz (@Katniss)
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16539

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSo 30 Dez - 21:26

» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 36 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #4 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Sofort gratulierte Saphirherz dem Kater zur seiner Ernennung und fügte hinzu wie stolz sie sei und er alles sei, was sie noch hätte. Liebevolle aber auch übertriebene Worte der Kätzin, die ihm ein Lächeln ins Gesicht zauberten. „Jetzt übertreibe nicht, Schwester. Du hast noch viel viel mehr. Den Clan. Deine Freunde. So ganz allein bist du nicht. Trotzdem danke", schnurrte er und sprang förmlich freudig auf als er die Worte von Wieselschweif vernahm. Übertrieben stellte Jadezahn seine Freude da. Mit Tränen in den Augen machte er einen Satz zu seinem besten Freund und vergrub seine Schnauze in das Fell des Katers. „DANKE!", rief er auf und ging auf die Bemerkung des Kriegers ein: "Ich werde mich bemühen dich bei jeden Sonnenaufgang aufzurufen, nur um dir zu sagen, dass du NICHT in der Patrouille bist." Eilig zog er sich von Wieselschweif zurück, bevor er einen Pfotenhieb noch kassieren würde und grinste nur dem Älteren frech entgegen. Wähendessen hatte auch Erdtatze ihm gratuliert, das er dankend annahm, doch zeitgleich wieder die Gelegenheit nutzte um den ehemaligen FlussClaner zu nörgeln: "Ich werde meine Aufgaben garantiert pflichtbewusst erfüllen, Erdtatze. Wenn nicht, gehe ich freiwillig baden. Denn wir wissen ja alle, das Katzen die gerne schwimmen gehen nichts besseres zu tun haben als ihr Pelz nass zu machen." Trotzdem versuchte auch Jadezahn mit seinem neuen Posten etwas freundlicher zu sein und fügte noch hinzu: "Was nicht bedeutet, dass du die ganze Zeit baden gehst..." Nach diesen Worten entfernte sich Jadezahn von den Katzen und ging auf die Anführerin. Zu gern wollte er wissen, wieso sie ihn erwählt hatte und was genau er jetzt tun sollte. Stand es ihm zu jetzt einfach eine Patrouille einzuteilen? Sicherheitshalber wollte er bei Schneestern nachfragen. „Entschuldigung... Schneestern?"


Beim Kriegerbau

Erwähnt: Saphirherz, Erdtatze, Schneestern, Wieselschweif
Spricht mit: Saphirherz, Erdtatze, Wieselschweif und Schneestern
Postpartner: (@Katniss @Silbermond @Efeuherz) @Nyx


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Mondblume

Antworten: 1003
Gesehen: 16539

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMi 3 Okt - 21:12
Blaubeerfeder #4

Eine Weile noch saß Blaubeerfeder ganz ruhig da und dachte an die warme Jahreszeit. Dann wurde sie von Eulenfeder wieder aus ihren Gedanken gerissen. Rostsplitter die alte Heilerin war bei Morgengrauen wieder gekommen. Kein Wunder das ich sie nicht gesehen habe. Ich habe geschlafen, dachte sich die Kriegerin. Die Situation brachte Eulenfeder also durcheinander. Durch diese Erklärung wurde ihr einiges verständlicher. "Oh nervt dich dann meine Fragerei nicht Eulenfeder? Wenn du durcheinander bist und dann auch noch jemand die ganze Zeit am reden ist, fragte sich die Kriegerin. Eulenfeder antwortete ihr nun auch auf die Aussage mit dem Wetter. Das der Wald keine Möglichkeit hätte sich zu erholen und das auch die Beute diese Zeit brauchte um zu regenerieren. Das dies der Kreislauf der Dinge wäre. Nach einer Weile des Nachdenkens antwortete sie auf diese Aussage "Ah ich verstehe. Das macht tatsächlich Sinn. Natürlich braucht auch die Natur diese Zeit. Es ist wie bei allem andren. Es braucht eine gewisse Zeit um wieder ganz auf den Pfoten zu sein. Und wenn unsere Jungen nicht die gleichen Chancen wie wir hätten wäre es ja auch ein wenig unfair oder nicht? sagte sie. Eulenfeders Blick wanderte gen Himmel, und Blaubeerfeder tat es ihrer Heilerin gleich. Was sie dort oben wohl sieht?
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Bluttiger

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 23 Aug - 20:30
Basaltberg #4
Basaltberg bekam nicht wirklich mit wie sie auf sein Summen reagiert hatte weshalb er nur merkte wie sie ihren Kopf hob. Anscheinend hatte er sie wieder etwas wacher gemacht. Zufrieden schlich sich ein Lächeln in sein Gesicht. Plötzlich spürte er jedoch etwas in seiner Seite. Kurz zuckte der Kater erschrocken zusammen und musste einen kleinen Lacher herauslassen. Er schaute zu Bernsteinfluss. Diese verdammte Nacht sollte enden, damit sie sich vernünftig unterhalten konnten, er war eben einfach nicht dafür gemacht viel zu reden. Und für eine ganze Nacht schon gar nicht. Das Lager schien still, zwar waren noch einige Krieger draußen, jedoch war das nicht mit dem Tag zu vergleichen. Vielleicht waren Bernsteinfluss und er ja zu einer Patrouille zusammen eingeteilt. Oder noch besser: zu gar keiner. Dann könnten sie vielleicht zusammen jagen gehen oder so etwas. Aber eventuell wollte Bernsteinfluss auch einfach nur schlafen, was auch verständlich wäre. Spielerisch unterbrach er sein starren mit einer sanften Kopfnuss gegen ihre Nase.


albert mit Bernsteinfluss rum
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDi 10 Jul - 16:29

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 11 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Blütenheer(Vater); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin); Rabenpfote(Schüler)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #240 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//Huui danke an Efeu, denn ich habe die Meldung von Luna's Beitrag nicht bekommen und hatte die ganze Zeit gewartet ^^° sorry für's warten//

Rabenpfote war bereit für die Jagd, sowie auch Fuchsherz und Abendsonne. Nichts statt ihnen im Weg. Fuchsherz wollte das Startzeichen geben, als plötzlich wie aus dem Nichts Rauchpfote hinter ihr auftauchte und nach dem Aufbruch zur Jagd fragte. Dieser Schüler war so energisch gewesen. Wo nahm er nur all diese Kraft her? Verwirrt schaute die Kriegerin den Schüler ihres Gefährten an und wusste zuerst nicht was sie sagen sollte. Sie schüttelte den Kopf und nickte dann. „Äh... JA! Wir breche auf zur Jagd. Und du bist dabei, Rauchpfote! Wir gehen zum Moor, dort sind die meisten Beutetiere anzutreffen." Nach diesen Worten sprang Fuchsherz auf und freute sich selbst schon riesig auf die Jagd mit den drei Katern. Ob sie und Abendsonne einen kleinen Wettstreit veranstalten sollten, um den Ehrgeiz ihrer Schüler zu stärken? Für Rabenpfote wäre es eine gute Ablenkung von seinem Fehltritt und Rauchpfote könnte sich währenddessen austoben. Nur wusste sie nie Abendsonne über so etwas dachte. Früher haben sie beide im Schüleralter oft Wettkämpfe ausgetragen, wobei Abendsonne immer der Bessere war und sein Ansehen bei ihrer Schwester Kristallsee steigern konnte. Er war früher sehr beliebt bei den Kätzinnen gewesen. Ob das Heute auch noch so war? Und waren Rabenpfote und Rauchpfote bei ihren weiblichen Mitschülern auch beliebt gewesen? Fuchsherz konnte sich gut vorstellen, dass ihr Schüler durch seine Vernunft und ruhige Art gut ankam, während Rauchpfote vermutlich mehr der mit den Hummeln im Kopf war. Bei dieser Vorstellung musste die Kriegerin grinsen und brach dann auf zum Moor.

-> Moor



Auf dem Weg zum Moor


Erwähnt: Abendsonne, Rauchpfote und Rabenpfote
Spricht mit: Rauchpfote
Postpartner: @Efeuherz @Luna @Tokala



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDi 26 Jun - 21:24

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 10 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Blütenheer(Vater); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin); Rabenpfote(Schüler)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #239 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Immer noch schien Rabenpfote nervös gewesen zu sein. Auch Abendsonne merkte es und schlug zunächst vor zu gehen, aber es störte den Schüler nicht und schaffte es dann endlich sein Anliegen zu schildern. Der Kater beichtete, dass er und Regenpfote außerhalb des Lagers waren. Allein. Ohne Erlaubnis oder Kenntnisnahme ihrer Mentoren. Regenpfotes Mentorin war Salzblüte und es klang nicht danach, das die Kriegerin etwas wusste. Sein Fehltritt nahm Rabenpfote so sehr mit, dass es Fuchsherz selbst auch leid tat. Er war doch noch ein Schüler. Fehler passieren, dachte sie sich und überlegte, wie sie handeln sollte. Sie durfte darüber nicht hinwegsehen, weil Rabenpfote sonst glauben könnte, sie hätte ein weiches Herz und würde bei jedem Jammern nachgeben. Doch sie wollte auch nicht übertrieben reagieren und ihm Wolkenstern oder Falkenjäger vorsetzen. Die Beiden hatten andere Probleme und es war Fuchsherz Aufgabe als Mentorin hier richtig zu handeln. „Danke, dass du es mir gesagt hast, Rabenpfote. Du bist ein ehrlicher Kater und bereust hoffentlich deine Taten zu recht. Dir und Regenpfote hätte etwas passieren können und niemand aus dem Clan hätte das bemerkt, vergisst das nicht, auch wenn ihr es nur gut meintet." Fuchsherz pausierte. Sie musste ihren Schüler irgendwie bestrafen, damit ihre Worte auch bei ihm ankämen. Doch was sollte sie tun. Ungern wollte sie das Training vernachlässigen, dass Rabenpfote so dringend brauchte. Nein, da mussten die alten Pflichtaufgaben her. „Hier im Clan müssen wir für einander sorgen. Keine Alleingänge mehr außerhalb des Lagers, verstanden? Nach unserer Jagd wirst du den Ältesten etwas Beute bringen und ihr Fell nach Zecken absuchen. Ich werde deine Arbeit dabei verfolgen", sprach sie mit fester Stimme. Zecken entfernen war eine normale Aufgabe der Schüler, aber unter Beobachtung würde es Rabenpfote vermutlich nicht viel Vergnügen bereiten.



Im Lager


Erwähnt: Abendsonne und Rabenpfote
Spricht mit: Rabenpfote
Postpartner: @Efeuherz @Luna



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 25 Jun - 15:16

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 10 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Blütenheer(Vater); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin); Rabenpfote(Schüler)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #238 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Rauchpfote war weg und Abendsonne glaubte, dass dieser mit wem anderes mitgegangen sei. Ein ungeduldiger Schüler. „Natürlich darfst du uns begleiten. Zwei Krieger könnten Rabenpfote vielleicht unter Druck setzen, oder vielleicht wird es ihn auch nicht stören. Ich bin beim Training mit ihm noch nicht so weit." Und wenn sie Rat bräuchte wäre ihr Gefährte gleich zur Seite, was ihr selbst auch nochmal mehr Sicherheit gab. Ihre letzten Schüler musste sie immer wegen der Trächtigkeit abgeben, was sie auch etwas bereute. Zu Kirschblüte hatte sie einen guten Draht, doch seit der Ernennung hatten beide kaum ein Wort ausgetauscht. Ob ihre ehemalige Schülerin es ihr übelnahm, weil sie die Ausbildung nicht vollenden konnte? Aber mit Rabenpfote sollte alles besser werden. Fuchsherz war felsenfest von sich überzeugt für den Kater eine gute Mentorin zu werden, egal was auch passieren würde. Der junge schwarzweiße Schüler kam zu ihr und sprudelte mit seinen Worte sofort los, dass er etwas schlimmes getan hätte. Etwas ganz schlimmes. Fuchsherz zog eine Augenbraue hoch und blickte kurz zu Abendsonne. Sollte er dabei sein, wenn es etwas persönliches war? Besser wäre es. Was wenn es um Katzenlaben ging? „Ganz ruhig, Rabenpfote. Erzähl uns was passiert ist", versuchte sie ihren Schüler zu beruhigen und war gespannt was Rabenpfote auf dem Herzen hatte.



Im Lager


Erwähnt: Abendsonne, Rabenpfote und Rauchpfote
Spricht mit: Abendsonne und Rabenpfote
Postpartner: @Efeuherz @Luna



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDi 19 Jun - 21:05
//Mal schnell hier posten... sorry für's warten//


» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 49 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne(Bruder); Funkensprung(Nichte); Vipernfluss(Neffe); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Bussardkralle und Adlerstolz(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #247 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




Niedergeschlagen reagierte Bachsprung nicht. Sie sah stattdessen ihre Chance bei der Jagdpatrouille dabei sein zu können. Über die Gruppe für die Jagd hatte Falkenjäger bisher noch nicht nachgedacht, aber vielleicht sollte er auch diese bald los schicken, wenn nicht schon einige Mentoren mit ihren Schülern unterwegs waren. Denn man sollte nie zu viel jagen, sonst könnte sich die Beute nicht erholen. Als hätte die kleine Bemerkung die Kriegerin hungrig gemacht, entschuldigte sie sich und holte sich etwas vom Frischbeutehaufen. Sie kam mit einem mageren Kaninchen wieder und erkundigte sich, ob es ihn stören würde, wenn sie hier bei ihm fressen würde. Der Kater schüttelte nur den Kopf, nahm aber ihr Angebot des Teilens dankend an. „Um ehrlich zu sein, kommt es mir ganz gelegen. Ich habe gefühlt die gesamte letzte Blattwende nichts gefressen... so hungrig bin ich. Danke Bachsprung." Doch wollte der Kater nicht unhöflich wirken und überließ den ersten Happen der Kriegerin. „Was machen eigentlich Krieger und Kriegerin, wie du, den ganzen Tag, wenn es nichts zu tun gibt? Ich meine... so ganz ohne Schüler oder Patrouillen hat man nicht wirklich Pflichten, oder? Nicht dass ich euch als faule Katzen sehe, doch ich wüsste schon gerne was ich als 2. Anführer besser machen könnte. Für euch...", fragte Falkenjäger dann ungehemmt nach. Er wollte sich in seiner Position auch verbessern, aber außer Patrouillen einteilen und Wolkenstern bei Entscheidungen mehr oder weniger helfen, hatte er für den Clan auch nicht viel getan. Ob ein kleines Ausfragen ihm helfen würde dem Clan zu helfen?


Auf der Lichtung bei Bachsprung

Erwähnt: Bachsprung und Wolkenstern
Spricht mit: Bachsprung
Postpartner: @Federschwinge



(c) by Luzifer





» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 10 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung(Tochter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Blütenheer(Vater); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin); Rabenpfote(Schüler)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #237 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Funkensprung versprach mit knapper Stimme, dass sie zurückkehren würde, wenn sie einen der genannten Katzen finden würde. Diese Vorstellung und Versprechen rührte Fuchsherz sehr, doch sie musste loslassen. Mit jedem Schritt ihrer Tochter wollte Fuchsherz aufschreien und sie zurückhalten. Die Angst ihr geliebtes Kind zu verlieren raubte ihr fast den Verstand, wäre Abendsonne nicht neben ihr gewesen. Ihr Halt an die Realität. Die Rote lehnte sich vorsichtig an ihren Gefährten und schaute Funkensprung nach, bis sie nicht mehr zu sehen war. Zu viel wurde gerade genannt, weshalb die Kriegerin jetzt keine Worte mehr fand. Es war zu viel und zu schwer. „Ich... werde sie vermissen...", seufzte sie traurig und vergrub ihre Schnauze in das Fell von Abendsonne. Jetzt hatten sie beide nur noch Vipernblut gehabt. Würde er sie auch irgendwann verlassen? Doch für Trauer war keine Zeit. Fuchsherz musste sich ablenken. Mit Rabenpfote könnte sie auf die Jagd gehen, doch wo war der Schüler gewesen? „W-Wir sollten zum Alltag zurückkehren. was meinst du, Abendsonne? Hier sitzen und jammern wird uns nicht helfen und Funkensprung auch nicht. Wenn es dich nicht stört würde ich mit Rabenpfote auf die Jagd gehen. Er brauch seine Ausbildung. Ruh dich doch solange aus, oder möchten du und Rauchpfote mitkommen? Wo ist Rauchpfote eigentlich?" Verwundert schaute sie sich um, aber von Abendsonnes Schüler war nichts zu sehen. Sie schaute auf und fand nur Rabenpfote in der Ferne und winkte ihm mit einem Schwanzzeichen zu sich.



Im Lager


Erwähnt: Abendsonne, Funkensprung, Rabenpfote und Rauchpfote
Spricht mit: Abendsonne
Postpartner: @Efeuherz @Luna(wenn es für dich okay ist)



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: Die Wohnhäuser
Aschenfeuer

Antworten: 980
Gesehen: 14876

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: Die Wohnhäuser    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDi 19 Jun - 15:20

Wir genossen beide die Leckereien, die uns die nette Dame zu geworfen hatte und schnurrten leise, ehe Lilie mich nach meinem Wohlergehen fragte und ich mich hinsetzte, ehe ich ihr antworte. Ich fragte sie auch, wie es ihr ging und ergänzte gleich die Frage, ob sie heute schon etwas geplant hatte oder wir etwas zusammen unternehmen wollten. Meine Freundin antwortete mir nun, dass es ihr gut ging und sie sich gut eingelebt hatte, sogar diese Nacht in dem Bett ihrer Besitzerin geschlafen hatte, was mich lächeln ließ. Es war schön zu sehen, dass sie Zweibeiner immer mehr vertrauen konnte oder zumindest zu ihrem Frauchen inzwischen Vertrauen zu haben. Dies teilte ich ihr natürlich auch mit und erzählte gleich noch, dass ich auch in dem Bett meines Herrchens geschlafen hatte und dass es womöglich schwer werden würde, den Namen der Dame rauszubekommen, da sie schließlich nicht dauernd von anderen Zweibeinern umgeben war, so wie es bei meinen Besitzern der Fall war. Ein Kater namens Löwenstolz wollte ihr dabei helfen, den Namen der Frau zu erfahren und er war es auch, mit dem Weiße Lilie bereits Pläne für den heutigen Tag gemacht hatte, er war nur gerade weg, um nach einem ruhigen Ort zu suchen, an dem nicht zu viele Zweibeiner waren. Zunächst miaute ich, dass dies sehr nett von ihm war, wobei ich das bei so einem Namen nicht vermuten würde. Natürlich hätte Lilie dieses Kommentar falsch aufnehmen können, doch dies tat sie zum Glück nicht und meinte, er wäre sehr freundlich und sie fände, dass der Namen von Stärke zeugte. Ich nickte lächelnd auf ihre Worte hin und setzte dann zu einer Antwort an, auf die Frage, ob ich Löwenstolz und sie begleiten wollte. Selbstverständlich wollte ich dies gern tun, jedoch wusste ich nicht so ganz, ob Löwenstolz vielleicht lieber allein mit der weißen Katze zusammensein wollte. Also schlug ich vor erstmal zu warten, bis Löwenstolz wieder da war, um ihn dann nach seiner Meinung zu fragen. Lilie stimmte mir sofort zu, wollte nur im Voraus schon einmal wissen, ob ich überhaupt Lust hatte.
Nun kam ich jedoch noch einmal auf ihr Misstrauen zurück und versuchte sie darin zu bestärken, anderen in Zukunft mehr zu vertrauen und sich nicht von blöden Zweibeinern oder Katzen entmutigen zu lassen. Ich hatte die Erfahrung bis jetzt im meinem Leben gemacht, dass es gut war, jedem erstmal die Chance zu geben, zu zeigen, ob er lieb oder fuchsherzig war und hatte bis jetzt kaum Rückschläge einstecken müssen. Des Weiteren erklärte ich, dass es natürlich trotzdem ein Glück war, wenn man neue Gebiete mit seinen Freunden erkundete, um notfalls Hilfe bekommen zu können und dachte an meine erste Familie und dann mein Glück Neo und Juna an meiner Seite zu wissen. Nachdem ich den Worten von Weiße Lilie gelauscht hatte, lächelte ich ebenfalls. "Ja, das hätte ich mir denken können. Du handelst wirklich nie zu voreilig, ich wünschte manchmal ich würde auch etwas vorsichtiger in manchen Situationen sein." gab ich zu und legte leicht beschämt meine Ohren an. "Ich kann mir auch vorstellen wie toll es sein muss, seinen Zweibeiner ganz für sich zu haben. Ich habe Alec nur am Morgen allein für mich und sonst springen immer die anderen, um ihn rum. Der Vorteil ist, wenn genug meiner Hausleute zu Hause sind, findet sich immer einer, der doch gerade Zeit für mich hat." berichtete ich ihr und lächelte selig, als ich an meine Familie dachte. Inzwischen waren meine Besitzer schon etwas wie meine Familie geworden und ich hätte sicherlich Herzschmerz, wenn ich sie irgendwann verlassen müsste, warum auch immer.


Erwähnt: Löwenstolz, Neo(fiktiv), Juna (fiktiv)
Angesprochen: Weiße Lilie
Postpartner: @Efeuherz
Ort: Terrasse Weiße Lilie
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMi 16 Mai - 0:08

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 9 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifschleier(Töchter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin), Rabenpfote(Schüler)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #236 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//@Tokala letzter Beitrag liegt 11 Tage zurück. Allerdings möchte und kann ich nicht länger mit Fuchsherz warten. Daher entschuldigt mein Überposten, aber dieser Plot mit Funkensprung ist schon sehr lange geplant.//

Fuchsherz konnte sehen, wie schwer es auch Abendsonne fiel. Ein Kind gehen zu lassen war nie einfach, aber auch er sah das Festhalten nur als Qual für Funkensprung. Die Unterbrechung von Rauchpfote lenkte der Kater gut um und bat seinen Schüler um Geduld. Fuchsherz war froh, dass ihr Schüler, Rabenpfote, gerade nicht hier war. Er würde sich vermutlich über seine Mentorin lustig machen. Abendsonne, aber auch Funkensprung selbst, stiegen die Tränen in die Augen. Für Fuchsherz war dieser Anblick rührend und süß zugleich, doch versuchte sie nicht weinen. Was ihr sichtlich schwer fiel. Als sich dann ihre Tochter an Abendsonne schmiegte, konnte auch Fuchsherz ihre Tränen nicht halten. „Pass gut auf dich auf und vergiss nie das wir hier auf dich warten werden. Für immer, Funkensprung", miaute die Rote und schmiegte sich fest an ihre Tochter, als diese zu ihr kam. „Der SternenClan wird dich führen und beschützen. Ich werde jede Nacht zu unseren Ahnen für die Sicherheit von die, deinen Geschwistern und Elsterfeder beten."



Im Lager


Erwähnt: Rotnase, Abendsonne, Eichenpfote, Funkensprung, Rabenpfote und Rauchpfote
Spricht mit: Abendsonne und Funkensprung
Postpartner: @Efeuherz @Wirbelherz



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Narbenherz

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 5 Mai - 2:31
//Es sei mir bitte vergeben, dass ich euch, @Aschenfeuer und @Efeuherz, überposte... ABER die Patrouille muss los. Es tut mir wirklich leid, da ich nicht der Typ bin, der andere übepostet.
Und vielen Dank für den Tipp Schneeleopardenzahn.//


Charakter: Narbenherz #4
Ort: SchattenClan Lager - auf der Lichtung und später vor dem Hochstein
Angesprochen: Goldvogel, Finstermond und Tigerpfote
Postpartner: @Katniss @Schneeleopardenzahn @Silbermond
Zusammenfassung: Ist im Lager und entschuldigt sich bei Sturmseele und Bernsteinpfote, lauscht der Versammlung zu und sammelt die Patrouille ein.


Unsicher schaute Narbenherz zu ihren ehemaligen Mentor und zu der Schülerin. Wo genau waren die anderen Katzen gewesen. Sie neigte ihren Kopf und entschuldigte sich leise bei den Beiden und lief dann eilig weg, bevor irgendwer noch etwas sagen konnte. Sie hasste es so sehr im Mittelpunkt zu stehen. Doch kaum hatte sie einige Schritte geschafft, berief Froststern zu einer Versammlung.
Doch was war jetzt wichtiger? Die Versammlung oder die Patrouille? Erneut schaute sich die Rotbraune um, und fand schnell Goldvogel, die aus dem Kriegerbau kam. "Oh Goldvogel!", rief die Kriegerin auf und rannte eilig zu ihr. Die Ältere wirkte noch etwas verschlafen, doch indirekt wollte Narbenherz Verstand wieder anfangen sich mit der Kätzin zu vergleichen. Aber dafür war keine Zeit. Auch Goldvogel wurde in diesem Moment von ein Junges angesprochen, das Narbenherz nicht kannte, doch auch dafür hatte sie keine Zeit gehabt. "Dem SternenClan sei dank, du bist wach. Graunebel teilet uns in die Patrouille ein, du... du sollst sie anführen. I-I-Ich werde Finstermond und Tigerpfote holen und wir werden uns dann am Lagerausgang treffen... ist das okay so?", mit nervöser Stimme versuchte die Kätzin der Anderen die Aufgabe schnell zu vermitteln und sofort nach den anderen Beiden zu suchen. Tigerpfote wird vermutlich auch im Schülerbau sein oder durch den Ruf erwachen, doch wo war Finstermond? Ohne auf die Antwort von Goldvogel zu warten, begab sie sich zum Schülerbau.
Auf dem Weg dorthin, ernannte nebenbei Froststern einige Schüler zu Krieger. Sie hatten es sich redlich verdient und waren ab heute Nacht auf der selben Stufe, wie Narbenherz. Gerne hätte auch sie die Namen der neuen Krieger gerufen, aber zuerst wollte sie die Katzen für die Patrouille zusammenfinden. "Tigerpfote? Wenn du im Schülerbau bist... W-W-Wir müssen auf Patrouille.... und... und... wir warten vor dem Lagerausgang auf dich... beeile dich bitte", rief sie zaghaft. Doch ob das bei Tigerpfote ankam?
Nun fehlte nur noch Finstermond, doch auch sie sollte Narbenherz schnell ausfindig machen. Die Kriegerin befand sich vor dem Hochstein. War sie die ganze Zeit dort gewesen oder hatte Narbenherz sie nur übersehen? Mit einem Satz näherte sie sich Finstermond und stupste sie vorsichtig an. D-Da bist du. I-Ich habe dich gesucht. Graunebel hat uns zur Patrouille eingeteilt. Auch Goldvogel und deine Schülerin Tigerpfote."
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 26 Apr - 22:14

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 8 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifschleier(Töchter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #235 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Ihr Gefährte stimmte zu und nannte dabei Rotnase als Beispiel. Der Drang nach Abenteuer gehörte jedoch, nach Fuchsherz Meinung, nicht zum Clan. Hier gab es Regeln und Pflichten. Diese waren vermutlich zu viel für die betroffenen Katzen. Einige Momente später fragte Abendsonne nach dem Wohlbefinden von Fuchsherz. Müde war sie überhaupt nicht, und Hunger verspürte sie seit dem Verschwinden von Eichenpfote schon nicht mehr. „Nein, Mir geht es soweit gut. Ich kann noch etwas auf bleiben", antwortete sie und kurz danach tauchte auch Funkensprung auf und unterbrach die Unterhaltung der Beiden für ein offenes Ohr. Egal war ihre Tochter zu sagen hatte, ihrer Haltung nach wirkte sie recht nervös. Sie sprach über Elsterfeder, der schon seit Monden fort war und über ihre Sorge um ihn. Die Worte fielen der jungen Kriegerin sehr schwer, aber Fuchsherz konnte darin etwas heraus hören, das sie zu gleich traurig aber auch stolz machte. „Wenn wir dich aufhalten würden, würden wir dich nur abhalten deinem Weg zu gehen", Fuchsherz blickte kurz zu Abendsonne und wollte noch mehr sagen, ihn aber auch zu Wort kommen lassen. „Vielleicht findest du nicht nur Elsterfeder, sondern auch Rotnase und Eichenpfote. Wenn ja... Sag ihnen, dass wir immer an sie denken." Die Stimmung des Abschiedes wurde jedoch prompt von Rauchpfote unterbrochen, der einen Angriff auf Abendsonne machte. Erschreckend sprang die rote Kriegerin auf. Normalerweise griffen Junge und Schüler sie an, weil sie einem Fuchs sehr ähnlich sah, aber dieses Mal traf es ihren Gefährten. Die Störung des Schülers war sehr unhöflich. Er wusste doch, dass Abendsonne's Wunden noch nicht komplett verheilt waren. Zumindest waren noch Narben sichtbar.



Im Lager


Erwähnt: Rotnase, Abendsonne, Eichenpfote, Funkensprung und Rauchpfote
Spricht mit: Abendsonne und Funkensprung
Postpartner: @Efeuherz @Wirbelherz @Tokala



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 23 Apr - 18:54

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 8 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifschleier(Töchter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #234 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Vertretung: Schweifpfote/-Schleier

Abendsonne beruhigte Schweifschleier, die dachte einen großen Fehler gemacht zu haben, aber es stimmte. Ihr Bruder unterhielt sich auch noch mit anderen Katzen. Wortlos nickte die frisch ernannte Kriegerin und verabschiedete sich von den Beiden um die Nachtwache anzutreten. Fuchsherz lauschte den Worten ihres Gefährten zu, der fragte wie es nun weiter gehen sollte. Sie dachte kurz nach. Eine Suche im Dunkeln wäre kein Vorteil. Der Geruch war am Morgen schon schal und vermutlich im Territorium schon verblasst. Wolkenstern bescheid zu sagen war die vernünftigste Entscheidung und doch würde Fuchsherz noch etwas warten. „Heute Nacht ist das Heilertreffen, Abendsonne. Ich würde lieber auf die Rückkehr von Nebelhauch und Hirschpfote warten. Vielleicht hat der SternenClan ihnen eine Botschaft geschickt. Erst danach würde ich zu Wolkenstern gehen. Was denkst du?" Es war nicht einfach. War es sicherer zu warten oder sofort zu melden?



Im Lager


Erwähnt: Wolkenstern, Abendsonne, Eichenpfote, Vipernfluss und Schweifschleier
Spricht mit: Abendsonne
Postpartner: @Efeuherz



(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 47 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne(Bruder); Funkensprung und Schweifschleier(Nichten); Vipernfluss(Neffe); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Bussardkralle und Adlerstolz(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #243 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




Wolkenstern hatte sich bis gerade eben noch mit Sturmflamme gesprochen, doch schnell äußerte sie ihre Bereitschaft und schenkte dem Kater ein offenes Ohr. „Ich komme mit einigen Belangen zu dir. Zu einem meldete man mir, dass Kokosblüte von uns ging. Rosenduft trägt sie gerade auf die Lichtung. Allerdings sind Nebelhauch und Hirschpfote schon aufgebrochen. Wollen wir die Zeremonie trotzdem abhalten? Es ist schließlich wichtig, dass Kokosblüte bei unseren Ahnen sicher ankommt. Ach und das Zweite betrifft die Patrouille. Es wurde ein Streuner in unserem Territorium gesichtet. Laut Bericht wurde er vertrieben. Aber die Blattgrüne bringt viel Beute und Streuner ins Territorium. Soll ich die Patrouillen verstärken?" Aufmerksam wartete Falkenjäger auf eine Antwort der Anführerin. Die Zeremonie war genauso wichtig, wie der Schutz des Territoriums. Der Kater überlegte auch, wie er in Wolkenstern's Fall reagieren würde. Allerdings fiele gerade einige Krieger aus. Besonders die frisch Ernannten mussten die Nachtwache zunächst abhalten.


Bei Wolkestern

Erwähnt: Wolkenstern, Nebelhauch, Hirschpfote, Rosenduft und Kokosblüte
Spricht mit: Wolkenstern
Postpartner: @Fate



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSo 15 Apr - 0:02

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 8 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifschleier(Töchter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #233 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//Nach fast 4 Jahren endlich ein neues Bild von ihr XD Ich zeihe übrigens Schweifschleier weiter mit.
@Loki - Heißt er jetzt Vipernblut oder Vipernflut??? O.o das ist etwas verwirrend.//


Vertretung: Schweifpfote/-Schleier


Geregelt lief die Versammlung ab. Nach und nach rief Wolkenstern jeden Schüler zu sich und ernannte diese. Fuchsherz war überglücklich und stolz auf ihre Kinder, Schweifschleier und Vipernblut. Sie rief ihre Namen laut mit und plötzlich stand ihr Gefährte Abendsonne neben ihr und fügte hinzu wie schnell ihre Jungen doch erwachsen wurden. „Ja, das sind sie. Ich bin so stolz auf jeden Einzelnen von ihnen. Sie werden den Clan treu dienen." Mir funkelnden Augen sah sie von ihrem Gefährten auf zu Wolkenstern und wieder zu ihm. „Ich dich auch." Den Moment genoss die Kätzin, auch wenn Abendsonne gleich mit einer unangenehmen Frage folgte. „Hm... nein... Ich habe ihn nicht gesehen. Er war mit auf die Patrouille eingeteilt, aber sein Nest war bereits verlassen... Mit seinen Mentor ist er auch nicht unterwegs gewesen. Ich mache mir sorgen um ihn", miaute sie besorgt. Wo konnte Eichenpfote gewesen sein? Freudig kam auch Schweifschleier an und grüßte ihre Eltern. „ICH BIN JETZT EINE KRIEGERIN!!! Ist das nicht super?!" Die junge Kätzin hoffte auf stolze Worte und begeisterung in den Augen ihrer Eltern, die jedoch besorgt aussahen. „Was ist los? Ist etwas passiert?", wollte Schweifschleier erfahren, worauf Fuchsherz ihr antwortete: „Es geht um Eichenpfote. Dein Bruder ist nicht im Lager. Er wäre doch mit euch ernannt worden und er sollte eigentlich mit auf die Patrouille kommen." Nun zeichnete sich auch die Verwirrtheit bei der jungen Kätzin ab. Sie hatte ihren Bruder wirklich schon lange nicht mehr gesehen. „Es ist übrigens Nacht, Schweifschleier. Du solltest zur Nachtwache antreten und... du darfst auch nichts sagen bis Morgengrauen. Achja... Herzlichen Glückwunsch, meine Kleine", ratterte die rote Kätzin herunter. Schweifschleier war sichtlich beschämt. Sie wusste, dass sie zur Nachtwache musste, aber sie hatte vergessen dabei zu schweigen. Diesen Fehler würde ihr der SternenClan doch nicht krumm nehmen, oder?



Im Lager


Erwähnt: Wolkenstern, Abendsonne, Eichenpfote, Vipernpfote/-blut und Schweifpfote/-schleier
Spricht mit: Abendsonne und Schweifschleier
Postpartner: @Ostara @Efeuherz



(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 47 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne(Bruder); Rotnase, Funkensprung und Schweifpfote(Nichten); Eichenpfote, Vipernpfote und Tigerpfote(Neffen); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Bussardkralle und Adlerstolz(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #242 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




Der Kater nickte bei den Worten der Ältesten. Nur hoffentlich war die Aufgabe Kokosblüte auf die Lichtung zu bringen nicht all zu schwer für Rosenduft. Behandle sie nicht wie ein Junges, ermahnte sich Falkenjäger selbst. Seine Großmutter war nicht schwach und traute sich diese Aufgabe zu. Er hingegen lief dann schweigend zum Heilerbau. „Hallo? Nebelhauch? Hirschpfote?" Doch keine Antwort. Er hatte die beiden Heilerkatzen verpasst, die schon lange auf dem Weg zum Mondsee waren, wo das Heilertreffen stattfand. „Fuchsdung", fluchte er leise und schaute sich im Heilerbau etwas um. Er selbst konnte mit den Kräutern gar nichts anfangen, außer bei Katzenminze. Er wusste wie es aussah, wie es roch und schmeckte. Eine düstere Erinnerung blitzte auf. Die Welle, wo alle Katzen erkrankten. Er als Schüler auf die Suche geschickt wurde Katzenminze zu finden. Und die Hilfe von Marmorschwinge, während Froststern ihn belächelte. Lange Zeit hatten ihn die Visionen seiner Mutter verfolgt, doch seit kurzem schien dieses Ereignis sich in seinen Gedanken breit zu machen. Wieso nur? Schwer atmete der Kater auf. Vergiss es endlich, dachte er sich und verließ den Bau, um zu Wolkenstern zu gehen. „Wolkenstern? Darf ich dich kurz stören?"


Bei Wolkestern

Erwähnt: Wolkenstern, Nebelhauch, Hirschpfote, SchattenClan, Rosenduft und Kokosblüte
Spricht mit: Wolkenstern
Postpartner: @Fate



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 7 Apr - 19:20

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 41 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #148:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



An Stolz und Eitelkeit sollte es bei Kirschpfote nicht mangeln. Ob sie jedoch damit andere Defizite überspielte oder wirklich geblendet war, konnte Bergpfote so schnell nicht herausfinden, zumal ihm Mängel bisher nicht auffielen. Noch dazu war es nicht seine Aufgabe, die Kätzin an die Realität zu erinnern. Irgendwann würde sie es merken. nun endlich schien die Rote auch aufgetaucht zu sein und erkundigte sich bei Bergpfote über sein früheres Leben aus. Wie das Leben im SchattenClan war und ob er spannendes erlebt hätte. Klang nach einer normalen Frage. „Nun der größte Unterschied zwischen dem WolkenClan und dem SchattenClan ist das Lager. Mein Clan lebt in einem dichten dunklen Wald und in keinem alten Zweibeinernest. Scheune nennen sie es, die Hauskätzchen. Aber ich kann mich kaum noch an alles erinnern. Aus dem Blick eines Junges war der SchattenClan immer ein stolzer und starker Clan und alles schien so einfach ohne Verantwortung. Ich kann mich allerdings nur an wenige Fetzen erinnern mit meiner Familie und dem Verrat." Der Kater brach kurz ab. Was genau sollte er ihr sagen? Spannend war seine Kindheit nicht und auch das Durchkämpfen durch den Zweibeinerort war nicht spannend, aber für Außenstehende bestimmt schon. Er blickte sie kurz an und sprach dann weiter: „Was wirklich mal spannend war, war meine Reise mit einem Hauskätzchen. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie schwer es ist denen das Jagen beizubringen."



Bei Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Narbenherz

Antworten: 1041
Gesehen: 18380

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 6 Apr - 18:10
Charakter: Eisvogeljunges #4
Ort: DonnerClan Lager - am Schmutzplatz
Angesprochen: Hasenjunges
Postpartner: @Luzifer
Zusammenfassung: spricht mit Hasenjunges und spielt auf dem Schmutzplatz

Eine Bisamratte oder ein Murmeltier? Der junge Kater lauschte seinem Bruder zu, war sich aber gar nicht so sicher, ob es diese Nagetiere gab und ihr Clan diese jagte. Von Murmeltieren hatte er viel gehört. Die kündigten die Blattfrische an. Taucht ein Murmeltier in der Blattleere auf, bedeutete es das die Blattfrische käme. Andere Mythen sagten, dass ein Murmeltier seinen Schatten nicht sehen dürfte, erst dann würde die Blattleere beendet werden. Aber dies wurde immer anderes erzählt, doch wenn dieses Exemplar wirklich ein Murmeltier war, dann vermutlich eins von der letzten Blattfrische. Das muss ein Murmeltier sein! Vielleicht hatte es sogar Mutter erlegt?", gab Eisvogeljunges stolz an und rückte näher an Hasenjunges. "Du weißt schon, dass es keine Bisamratten hier gibt, oder?! Die Krieger haben mir gesagt, dass Bisamratten nur am Fluss leben, aber noch nie hatte man eins gesehen." Mittlerweile war auch sein Bruder von der Leidenschaft gefangen und suchte die Überreste von Vögeln oder eines Raubtieres. Ein Fuchs wäre so cool, aber solch ein Kadaver würde man doch nicht hier ablegen, oder? Der Dreifarbige dachte nach und beäugte streng die matschige Erde unter sich. Tote Füchse und Dachse werden bestimmt vergraben, um keine Krankheiten ins Lager zu holen. Vielleicht sind hier welche vergraben oder außerhalb des Lagers." Aber genügte nicht das Skelett des Murmeltieres? Ein Fuchs wäre toll, aber so sollten sie genau suchen?
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 2 Apr - 1:41

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 41 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #147:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Über die letzte Bemerkung der Schülerin konnte Bergpfote das Lachen nicht verkneifen. Sie nannte sich selbst als die beste Kämpfer im Wald. Niedlich, wenn man noch Träume hatte. Was war sein Traum eigentlich gewesen? Als Junges wollte er mal so werden, wie sein Vater. Stellvertreter im SchattenClan werden, Seite an Seite mit ihm. Doch nachdem Verrat von Finsterwolke würde alles anderes und düsterer. Was war damals nachdem Vorfall sein Ziel gewesen? Eine Leere machte sich in seiner Gedankenwelt auf. Bergpfote wusste es nicht mehr. Diese Erkenntnis ließ sein bisheriges Leben etwas grau wirken. Er hatte weder ein Traum für die Zukunft, noch Pfotenstapfen hinterlassen. Das Einzige was der Dunkelbraune wollte war zurück in seinen Clan zu kehren. Der Clan, der vermutlich nie nach ihm suchte und ihn schon lange vergessen hatte. Ach was nein! Sein Mutter und seine Schwester würden ihn niemals vergessen und aufgeben. „Das ist... eine schöne Vorstellung. Die beste Kämpferin... Dein Clan sollte sehr stolz auf dich sein, Kirschpfote. Gegen dich würde ich garantiert wie ein Junges wirken." Erstaunlich sanfte Worte kamen von Bergpfote, aber er wollte auch keinen Streit. Noch dazu fand er es beneidenswert, wie der WolkenClan zusammenhielt. Die Katzen in diesem Clan wirkten wie eine große Familie. Es hatte nicht diese Kälte, wie im SchattenClan. Aber vielleicht hatte sich seine Ansichten zu früher verändernd. Gedankenversunken fraß er weiter. Ich sollte die Clans nicht zu sehr vergleichen. Der SchattenClan ist meine Heimat und der WolkenClan nur eine Aufenthaltsort.



Bei Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote, Gepardenfrost und Novaflamme
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Aschenfeuer

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSo 1 Apr - 19:50

Ich kannte meinen Bruder natürlich gut genug, um zu wissen, wieviel Selbstzweifel er in sich trug und trotzdem konnte ich einfach nicht aufhören, ihn bestärken zu wollen und ihn mehr von sich selbst zu überzeugen. Leider funktionierte mein Plan dann aber doch nicht so, wie ich es gewollt hatte und Flammenpfote bestritt, dass er oftmals besser als ich war, da er es eben allen Recht machen wollte und sich mehr anstrengte, als ich es oftmals tat. Er meinte jedoch, dass ich in allem möglichen gut sei, weil ich viel Selbstvertrauen hatte, worauf ich nur den Kopf schütteln konnte. Wenn er nur wüsste, wie oft ich auch Angst hatte oder hoffte, dass mein Mentor mit mir zufrieden sei. Um ehrlich zu sein, kratzte es schon etwas an meinem Selbstwertgefühl, dass Schwarzmaul noch nicht darüber gesprochen hatte, wann ich zur Kriegerin ernannt werden würde, mein Bruder aber bald ernannt werden sollte. "Du kannst mir wirklich glauben, wenn ich dich lobe. Ich sage ja nicht, dass ich schlecht bin, nur dass ich eben auch sehr viele Schwächen habe, die zum Teil deine Stärken sind. Du musst nur mehr zu ihnen stehen und dich nicht selbst schlecht machen, denn das bist du ja nicht." miaute ich bestimmt und würde auch keinen Widerspruch von ihm dulden. Irgendwie kam es dann wie immer bei mir und er musste sich ganz schön von mir zutexten lassen, aber das registrierte ich erst, als ich endete und er irgendwie noch mickriger aussah als sonst, so zusammengesunken. Dann jedoch hellte sich seine Miene auf und ich schnurrte ihm laut in sein Ohr, als er sich an mich drückte und für meine Worte dankte. Ich hatte gar nicht bemerkt, so schlecht von mir geredet zu haben, aber das war im Endeffekt auch egal, wichtig war, dass Flammenpfote mich lieb hatte und ebenfalls mit mir an der Seite gegen alle anderen kämpfen wollte. Zufrieden leckte ich kurz über seine Schulter und lächelte. "Keine Sorge, mich kann niemand einschüchtern und ich versinke auch nicht in Selbstzweifel. Und das Beste ist, wenn wir zusammenarbeiten, dann helfe ich dir, mehr Selbstvertrauen zu bekommen und du hilfst mir geduldiger und fleißiger zu sein." miaute ich unbekümmert. Irgendwie schien das Leben jetzt um einiges leichter zu sein und ich konnte einfach nicht anders als komplett optimistisch werden. Bald würde ich allen zeigen, dass ich es verdient hatte, Kriegerin zu werden und dann würde ich großartiges für meine Familie und meine Freunde leisten.


Erwähnt: Schwarzmaul
Angesprochen: Flammenpfote
Postpartner: @Silbermond
Ort: vor Kriegerbau








cf: Der Berg

Natürlich schien Wolkenpfote nicht glücklich gewesen zu sein, als ich ihn daran erinnerte, dass sich Schüler nicht allein außerhalb des Lagers aufhalten durften. Gerade deshalb und weil ich ihn irgendwo verstehen konnte, ließ ich ihn also allein am Berg zurück und hoffte ich konnte seinen Worten glauben. Ich hatte zwar keine Angst, dass er nicht rechtzeitig zurückkommen wollte, dennoch wusste ich, dass es auch Gefahren innerhalb unseres Territoriums geben konnte und ich es mir nicht verzeihen könnte, wenn meinem Schüler etwas passierte.
Kopfschüttelnd löste ich mich von den bekümmerten Gedanken und versuchte positiv zu denken. Jetzt war ich auf dem Weg zu Honigdorn und glücklicherweise schaffte sie es wieder einmal alle anderen Gedanken zu verdrängen. Niemand außer sie zählte, weshalb ich sofort meine Schritte beschleunigte und zufrieden grinste, als ich das Lager sah. Ich hoffte, dass sie sich auch dort befand und niemand bei ihr war... Meine Schritte verlangsamten sich und meine Miene wurde ausdruckslos mit dem Schritt, den ich auf die Lichtung tat, wo ich mich auch sofort nach der Kriegerin umsah. Ich sah sie am Rande des Lagers und konnte nicht verhindern, wie mir sofort ein Stein vom Herz fiel und neue Energie durch meinen Körper flutete. Ich trottete zum Frischbeutehaufen und suchte nach dem Frosch, den ich erlegt hatte, fand ihn jedoch nicht mehr und entschied mich dagegen für einen kleineren Vogel. Mit diesem ging ich zielstrebig auf Honigdorn zu und ließ mich dann vor ihr nieder. Bevor ich jedoch etwas sagte oder einen Bissen der Beute nahm, schnupperte ich interessiert an Knochen, die Wohl die Überreste der Beute bildete, die Honigdorn verspeist hatte. Sofort erkannte ich den Geruch der Amphibie und konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Natürlich konnte niemand wissen, ob es mein Frosch war, den sie gegessen hatte, aber so unwahrscheinlich schien es dann auch wieder. "Hat sicher gut geschmeckt, nicht wahr?" miaute ich ihr zu und sah zu ihr auf, während ich mich mit dem Vogel in den Pfoten hinlegte und sein Gefieder von ihm rupfte. Ich war gespannt, wie sie heute drauf war und konnte nicht verhindern, dass ich mir sehnlichst erhoffte, dass sich die Nacht wiederholte, wo sie sich vollkommen aufgelöst an meine Brust gedrückt hatte. Ich vermisste ihre Nähe unglaublich und es war mir eine Qual nicht dauerhaft an ihrer Seite sein zu können.


Erwähnt: Wolkenpfote
Angesprochen: Honigdorn
Postpartner: @Irrlicht
Ort: Lagerrand
Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 31 März - 21:41

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 41 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #146:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Langsam aß Bergpfote seine magere Maus. Hier im WolkenClan gab es hauptsächlich Nagetiere und Vögel als Beute. Gefiedertes mochte der dunkelbraune Kater von Anfang an nicht. Was gefiel dem WolkenClan und DonnerClan nur daran und nicht zu vergessen dem WindClan? Die Federn waren total widerlich und störend. Wie gern er jetzt einen Frosch oder einen Salamander hätte. Etwas, dass ihn an Zuhause erinnerte. Die Schülerin neben ihm erklärte, dass die Methoden des Trainings die Selben waren und nannte Alphakralle als ihren Mentor. Seine dunkelblauen Augen wanderten sofort zu ihr. Sie hatte wirklich diesen grimmigen alten Kater als Mentor? Die erste Begegnung mit dem, vermittelte Bergpfote sofort, dass man besser nichts falsches sagen sollte. War Kirschpfote deshalb so, weil sie gegen ihrem Mentor ankommen musste. „Ich sah ihn heute bei Sonnenhoch aus dem Lager gehen mit Falbenstern. Vielleicht beraten sie sich noch über meine Zukunft. Eure Anführerin lässt sich Zeit damit..." Der Kater machte eine Pause um zu Fressen. Erst als er den Happen hinter geschluckt hatte, sprach er weiter. „Ich bin schließlich ein Fremder. Eine Gefahr für euren Clan. Wäre mir mein eigener Standpunkt nicht bewusst, könnte ich jederzeit einen Hinterhalt ausführen. Eure Heiler angreifen oder Jungen entführen. Ihr solltet Fremden gegenüber nicht zu freundlich sein. Aber ich erkenne keinen Grund euch zu schaden."



Bei Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote, Falbenstern und Alphakralle
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 30 März - 21:09

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 40 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #145:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Auf seine Worte hagelten Kommentare der WolkenClanSchülerin zu. So schnell konnte er gar nicht antworten, aber er nahm es ihr zumindest übel als sie ihn als 'Nicht der Hellste' betitelte. Bergpfote war durchaus intelligent, nur ein Orientierungssinn hatte seine Schwächen, aber das musste die Jüngere nicht erfahren. Kirschpfote fuhr ihn auch erneut an. Sie kannte den Unterschied. Sie war kein dummes Junges. Okay, sie ist schnell gereizt, dachte sich Bergpfote und nahm sich etwas vom Frischbeutehaufen. Wieder nahm er sich etwas kleines, um dem Clan keine große Last zu sein. Eigentlich sollte er ihnen zum Dank helfen. Irgendwie. Vielleicht mit Jagen oder die Bauten säubern. Es war ihm unangenehm nur im Lager zu sein und zu fressen. Mit einem tiefen Seufzen gesellte er sich zu Kirschpfote und legte sich mit einem Abstand zu ihr. „Tut mir leid. Ich bin das Leben im Clan nicht mehr gewöhnt. Die meiste Zeit war ich nur unter Hauskätzchen. Sag mal, wer ist eigentlich dein Mentor? Ich frage nur, weil es mich wundern, dass du heute gar kein Training hast. Ist das hier im WolkenClan anders?"



Bei Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 30 März - 17:35

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 40 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #144:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Natürlich kam sofort die Frage was genau er war, aber die Schülerin stimmte seinem Vorhaben zu, auch wenn ihre Motivation etwas anders wirkte. Sie stellte sich als Kirschpfote vor und erkannte, das hinter seinem Namen ein viel zu alter Schüler steckte. Kirschpfote war wohl die freundlichste Kätzin hier im Clan und erinnerte ihn mit ihrer scharfen Zunge sehr an seine Mutter. Er wusste nur nicht, ob er das gut oder schlecht finden sollte. Er folgte ihr mit wenigen Mauslängen und wollte ihre Fragen beantworten, um ihr bei der Unhöflichkeit keine Konkurrenz zu machen: „Scharf kombiniert, Pfote. Ich bin... war ein Schüler des SchattenClans und wurde vor vielen Monden von Zweibeinern gefangen. Ich konnte entkommen und suche seitdem den Weg zurück in den SchattenClan, aber ich verlief mich in euer Territorium. Ich weiß allerdings nicht, was genau ich jetzt bin. Clankatze, ehemaliges Hauskätzchen oder Streuner... Keine Ahnung, ich denke, ich bin eher ein Einzelgänger. Ich hoffe, dein Mentor hat dir den Unterschied zwischen Streunern und Einzelgängern erklärt." Der Smalltalk konnte nicht schlechter laufen. Immerhin stellte er Kirschpfote als dümmliche Schülerin dar.




Auf dem Weg zum Frischbeutehaufen mit Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 30 März - 15:32

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 40 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #144:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Die Schülerin gähnte und wälzte sich herum, nahm am Anfang den Kater nicht wahr bis sie ihn dann einfach an fauchte. Gut, Bergpfote akzeptierte, dass es nicht angenehm war einfach geweckt zu werden. Ihre Reaktion war berechtigt, aber trotzdem unhöflich. „Entschuldigung. Ich... bin neu hier... also irgendwas zwischen Gast und Gefangener und soll mich an die Schüler wenden, wenn ich irgendetwas Vorhabe. Ich wollte zum Frischbeutehaufen und da musst du wohl oder übel mitkommen. Ach übrigens mein Name ist Bergpfote und deiner?", begann er sehr unsensibel das Gespräch und fackelte nicht lange herum, um sein Vorhaben zu schildern. Er war gespannt, wie die Schülerin reagieren würde. Sie könnte ihm auch einfach die kalte Schulter zeigen und weiter schlafen. Vielleicht war sie aber auch so nett und gesprächig wie Sonnenpfote. Wie alt war die rote Kätzin überhaupt? Augenscheinlich wirkte sie auch schon fast wie eine richtige Kriegerin. Ob sie bald ernannt werden würde?



Im Schülerbau und weckt Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote und Sonnenpfote
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 30 März - 15:03

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 40 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #143:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Den ganzen Tag verbrachte der dunkelbraune Kater im Schülerbau. Woanders durfte er ohne Erlaubnis von Falbenstern nicht hin, noch dazu befürchtete er, die Krieger könnten ihn verjagen oder noch schlimmer er sich erneut verlaufen könnte. Aber so viel angenehmer war es im Schülerbau auch nicht. Bergpfote war laut Rang ein Schüler, aber er bestimmt schon dreimal älter, wie der Durchschnitt in diesem Bau. Er war sogar älter, wie manch ein Krieger, den er im Lager gesehen hatte. Wann würde man ihn nur endlich zum SchattenClan bringen? Die Langeweile und Ungeduld machten ihn fertig. Dagegen musste etwas getan werden. Bergpfote blickte sich um, fand aber nur rote eine Schülerin im Nest. Eine kleine Unterhaltung könnte nicht schlecht sein und in ihrer Begleitung, könnte er auch mal zum Frischbeutehaufen gehen. „Hey... Du! Wach auf", sprach er die Kätzin an. Leider kannte er ihren Namen nicht, nur den von Sonnenpfote, und diese war nicht hier.



Im Schülerbau und weckt Kirschpfote

Erwähnt: Kirschpfote
Spricht mit: Kirschpfote
Postpartner: @Kirschpfote


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WindClan Lager
Luzifer

Antworten: 998
Gesehen: 17761

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WindClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 26 März - 22:56

» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 7 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifpfote(Töchter); Löwenfeder und Donnergroll(Brüder); Falkenjäger(Schwäger); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #232 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



Vertretung: Schweifpfote

<- SC/WiC Grenze

„Mutter schau! Eine Versammlung!", rief die Schülerin freudig auf, als sie den Eingang kaum betreten hatte. Ihre Augen glänzten auf, als sie das weiße Fell der Anführerin auf dem Hochstein sah. „Eine Versammlung?", wiederholte Fuchsherz verwirrt und blickte kurz zum Krieger. Was wohl Wolkenstern zu berichten hatte? Natürlich fiel der Kätzin sofort die Ernennung ein. Ihre Jungen und auch Wolkensterns Nachwuchs waren bereits im Kriegeralter gewesen, aber nach der Reaktion von Schweifpfote an der Grenze, war Fuchsherz unsicher, ob ihre Tochter bereit war eine vollwertige Kriegerin zu werden. „Danke, dass du mit auf der Patrouille warst, Braunblick. Ich wünsche dir noch einen ruhigen Abend", verabschiedete sie sich von dem braunen Krieger und reite sich mit ihrer Tochter bei der Versammlung ein.



Im Lager


Erwähnt: Wolkenstern, Braunblick und Schweifpfote
Spricht mit: Braunblick
Postpartner: @Ostara @Wirbelherz



(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats Keine10Thema: WolkenClan Lager
Luzifer

Antworten: 966
Gesehen: 15498

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: WolkenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 4 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 2 März - 17:45

» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 40 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund); Sonnenpfote(Freundin)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #142:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Erschöpft erwachte Bergpfote im Schülerbau des WolkenClans. So viel war passiert und dies konnte er bis in die Knochen spüren. Er war zwar immer noch nicht daheim angekommen, aber er war in einem Clan und somit einem Schritt näher. Im Schlaf hatte sein Kopf alles verarbeitet. Sein Aufenthalt im Zweibeinerort. Die Flucht. Alles von Gestern. Der WolkenClan. Er hatte noch nie von diesem Clan gehört, aber sie schienen nett gewesen zu sein. Der dunkelbraune Kater ließ seine Augen im Bau wandern. Sonnenpfote war nicht bei ihm. Vermutlich ging sie ihren Pflichten nach. Sie war ziemlich nett und offen zu ihm gewesen, dafür, dass er ein Fremder war. Ein Fremder. Sah in der Clan als Gast oder Gefangenen? Da man ihn nicht geweckt hatte, ging er davon aus, dass Falbenstern sich noch nicht über sein Schicksal geäußert hatte. Wann dies wohl passieren würde?



Im Schülerbau

Erwähnt: Falbenstern und Sonnenpfote
Spricht mit: ANSPRECHBAR
Postpartner: -


(c) by Luzifer

Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Gehe zu: