Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Die Suche hat 275 Ergebnisse ergeben 2

AutorNachricht
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSo 23 Jun - 12:23

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 22 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
» Wichtig: Angst vor Gewässern
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #79 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞


Viele Dinge machten Hasensprung neugierig, auch die Frage was wäre, wenn es keine Heiler gäbe. Darauf hatte ihm seine Mutter geantwortet, und war sich sicher, dass ein anderer Heiler aus einem anderen Clan helfen würde. Sicherlich würde der SternenClan auch dafür sorgen, dachte der Kater und lauschte weiter seiner Mutter zu, Wenn er sie richtig verstanden hatte, gab es bestimmte Regelungen im Clan, doch wie es im Normalfall ablaufen würde, wusste niemand so genau, weil es noch nie aufgetreten war. Man dachte auch nicht täglich daran. Der Gedanke an einem Tag Schneestern und Jadezahn zu verlieren, war beängstigend. Wie sollte der DonnerClan weiter existieren? Schneestern meinte zwar, das in der Not der Heiler das Wort übernahm, aber Wächterpfote war in dieser Hinsicht auch nicht bereit gewesen. Hasensprung wurde bewusste, dass auch wenn die Anführerin und dessen Stellvertreter für Ordnung und Schutz sorgen, es niemand gab, der die Beiden in der Not beschützte. Der helle Krieger wusste noch nicht einmal wie viele Leben seine Mutter noch hatte. Vielleicht sollte er ihr mehr zur Pfote gehen, statt auf Anweisungen zu warten. „Ich verstehe... Ich sollte mich jetzt aber langsam um meinen Schüler kümmern. Sollte etwas sein, werde ich mich bei dir oder Jadezahn melden", miaute er auf und suchte eilig Luchspfote. Ob dieser noch bei Knoblauchpelz war? Hasensprung fiel auf, dass es bereits dämmerte und musste sich in dem Moment überlegen, was er mit seinem Schüler machen sollte. Das Territorium zeigen? Oder das erste Training machen? Vielleicht die Chance noch nutzen und jagen gehen, bevor das gesamte Unterholz mit Schnee bedeckt war. Das Jagen würde Luchspfote sicher gefallen. Dem Krieger fiel dabei auf, dass seine Schwester, Ampferblüte, ihn in der Ferne beobachtete. Wie sie sich wohl gerade fühlte? Schließlich bekam er einen Schüler und sie und Tupfentanz nicht. Nicht weit entfernt von ihr saß Luchspfote. Der Schüler wirkte bereit, das Lager das erste mal zu verlassen. „Wir werden etwas jagen gehen und in der Nähe des Lagers bleiben. Es wird zu dieser Blattwende immer so schnell dunkel, das wäre nicht gut so lange bleiben. Bis später, Mutter", schnurrte Hasensprung und ging zu seinem Schüler: „Bereit? Ich würde sagen, wir gehen etwas jagen. Auf zur Mondlichtung!" Kaum gesagt, brach der Kater auf. Unterwegs konnte er sich noch mit Luchspfote unterhalten.

-> Mondlichtung


Am Hochstein und spricht mit Schneestern; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Schneestern, Jadezahn, Wächterpfote, Ampferblüte, Tupfentanz, Luchspfote & Knoblauchpelz
Spricht mit: Schneestern
Postpartner: @Nyx (@Flutwelle) @Saphirfluss

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMi 12 Jun - 18:38

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 22 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
» Wichtig: Angst vor Gewässern
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #78 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Diese neue Aufgabe sollte ihm helfen an sich zu arbeiten und darin hatte Schneestern vollstes Vertrauen, dass der Krieger es schaffen würde. Die Anführerin sah ihnen Sohn anscheinend eine Menge Potenzial, dass er selbst nicht erkannte oder noch nicht entdeckt hatte. Ihre Worte waren liebevoll gewählt und erwähnten immer wieder, dass er es schaffen würde. Sie musste recht haben. Ohne ihr gutes Einschätzungsvermögen wäre sie sicher nie in diese Position gekommen. Wie Schneestern wohl als Schülerin und junge Kriegerin wohl war? Über ihren ehemaligen Mentor war nichts bekannt und ihre Schwester, Mausblüte, war auch schon seit Blattwenden verschollen. Das Einzige, dass Hasensprung über Mausblüte wusste war, dass sie eins Heilerin war und die Mentorin von Rostsplitter. Bei dieser Tatsache stellte der Kater fest, wie alt seine Mutter bereits war. Wie eine Älteste wirkte sie auf ihm eigentlich gar nicht, obwohl sie nur Monde mit Rostsplitter auseinander war. Was sie wohl so munter und fit hielt? Vermutlich keine verletzte Pfote. Auch wenn sie hier ihm erklärte, dass sie selbst auch oft von Igeln verletzt wurde. Seine Mutter und ein Tollpatsch? So wirkte sie überhaupt nicht auf ihn. Generell konnte man sich bei der weißen Kätzin keine Fehler vorstellen. Sie wirkte in vielen Bereichen einfach perfekt. „Wächterpfote und Rostsplitter sind ein echt gutes Team. Ob ihre gemeinsame Einschränkung da ein Vorteil ist? Schließlich sind beide blind und ergänzen sich trotzdem recht gut. Rostsplitter kann daher ihm viel beibringen, dass Eulenfeder vielleicht nicht hätte machen können. Aber... was würde denn passieren wenn ein Clan keinen Heiler hat? Ich meinte... was würde dann auch dem Clan werden? Wird dann einer von den Ahnen bestimmt oder wird ein Heiler von einem Clan den Betroffenen helfen? Ich kann mir das Leben ohne Heiler gar nicht vorstellen. Ebenso wenig ohne Anführer", miaute Hasensprung und fand diese Fragen recht interessant. Ein Clan ohne Heiler. Ein Clan ohne Anführer und Stellvertreter. Was würde in jeweiligen Situationen passieren? Ob Schneestern die Antworten kannte? Schließlich äußerte sie auch ihre Sorge darüber.


Am Hochstein und spricht mit Schneestern; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Schneestern, Mausblüte, Wächterpfote & Rostsplitter
Spricht mit: Schneestern
Postpartner: @Nyx

(c) by Luzifer




» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 40 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehm. Mentor); Ruinenlicht(Schwester); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Ampferblüte(Ehm. Schülerin); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #24 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Irgendwo im dichten Unterholz fand sich Jadezahn wieder. Über ihn erklangen verwirrende Stimmen, die er nicht kannte und zu ihm sprachen. Doch sie sprach schnell, manche auch tief und unklar, so das er ihre Bedeutung nicht verstand. Doch sie wirkten wie Druck auf ihn. Als verlangten sie etwas von ihm. Schwer atmend versuchte der Kater durch das dichte Dickicht durch zu dringen, und sich irgendwo wieder zu finden, wo die Stimmen ihn nicht verfolgten. Doch das Dickicht war mit Dornen geschmückt und durchbrochen sein dunkles Fell bis es leicht blutete. Flucht war unmöglich, dachte er sich und japste nach Luft. Ein kräftiger eisiger Wind zog auf und brachte Schneeflocken mit. Es begann zu schneien, wie im Wachenzustand. Als wäre die Blattleere ihm in seinen Traum gefolgt. Die Stimmen wurden leiser und verstummten dann. Alles wurde düsterer, bis der Kater sich in der kompletten Dunkelheit wieder fand und die Augen schloss. Als er sie wieder öffnete brummte ihm der Kopf von der Müdigkeit. Eine klare weibliche Stimme sprach zu, die er zuerst nicht registrierte. Erst als er wacher wurde, erkannte er Rosentänzerin bei sich, die ihm den Bericht erstattete. „Haben wir schon Sonnenuntergang? Wie lange habe ich geschlafen?", fragte er perplex. Sein Körper fühlte sich nicht ausgeruht aus, auch wenn ihm der Traum recht lang vorkam. Erschöpft erhob er den Kopf und wandte sich zu der Kätzin. Nun war er halbwegs bereit ihr zu zuhören. Ob es etwas neues an den Grenzen gab?


Im Kriegerbau

Erwähnt: Rosentänzerin
Spricht mit: Rosentänzerin
Postpartner: @Rabengeist

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 6 Jun - 3:10

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 22 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
» Wichtig: Angst vor Gewässern
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #77 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Noch kurz zuvor hatte Hasensprung seinem ersten Schüler angeboten zu seiner Familie zu gehen, schon darauf tauchte Schneestern bei den Beiden auf und beglückwünschte das junge Gespann aus frisch ernannten Schüler und unerfahrenen Mentor. Berührt über die Worte seiner Mutter lenkte Hasensprung seine Ohren an und nickte schüchtern. Ihre Wahl würde er nicht bezweifeln, sondern viel mehr sein eigenes Können, in das die Anführerin setzte. Sollte seine Sorgen ihr sagen? Irgendwo wollte sich der weiße Kater gerne seiner Mutter anvertrauen, doch ebenso wollte er ihr keine Probleme machen. Doch wenn er ihr sagte, dass alles in Ordnung war, war es auch eine Lüge. Schneestern anlügen oder mit der Wahrheit belasten. Beide Optionen verursachten bei dem jungen Krieger Magenschmerzen. Mehr Selbstvertrauen, sprach er sich in Gedanken zu und vermutlich war es auch das was seine Mutter hören wollte. Sein Selbstvertrauen in die neue Herausforderung. Das er gewillt war aus Luchspfote einen Krieger zu machen. Der Schüler selbst versicherte der Anführerin mit der Wahl zufrieden zu sein und nannte Hasensprung einen tollen Mentor. Lob. Damit konnte Hasensprung schwer umgehen, doch er fühlte sich bei den Worten wohl. Es gab ihm das Gefühl etwas Richtig zu machen. Anscheinend hatte er bei dem Schüler Eindruck gemacht. „Danke Mutter, dass du mir die Chance gibst mich als Mentor zu beweisen. I-ich werde mein Bestes geben", begann er und wurde prompt erneut unsicher über seine neue Position: „Ich hoffe nur, ich mache das Richtig. Ich möchte dich nicht enttäuschen." Den letzten Satz brachte er kaum noch heraus und flüsterte förmlich der Anführerin entgegen, die bereits seine verwundete Pfote bemerkte und ihn darauf ansprach. Hasensprung hob seine Pfote an und versuchte zu Lächeln, was etwas gequält und gezwungen wirkte. Der Kater erinnerte sich dunkel, dass Schneestern damals ärger bekam, weil er sich die Pfote im Teich neben dem Heilerbau verletzte. Damals hatte der Älteste die Anführerin ermahnt mehr auf die eigenen Jungen aufzupassen, was in der Position von Schneestern sicher nicht einfach war. Anführerin und Königin zugleich. An diesem Tag hatte sie sich bestimmt ihren Gefährten an ihrer Seite gewünscht. Hasensprung schluckte schwer bei der Erinnerung und sprach dann zu seiner Mutter: "Das ist bei der Jagd passiert. Ich hatte nicht aufgepasst und ein Igel hat mich gestochen. Wächterpfote hat die Wunde versorgt und es tut auch kaum noch weh." Es tat wirklich kaum noch weh, aber vielleicht war es auch die Müdigkeit, die die Schmerzen langsam übertönte. Doch eins interessierte den Kater immer noch: Wieso wählte Schneestern ihn als Mentor? Wieso nicht Tupfentanz oder Ampferblüte?


Am Hochstein und spricht mit Schneestern; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Schneestern, Pantherstolz, Ampferblüte, Tupfentanz, Wächterpfote & Luchspfote
Spricht mit: Schneestern
Postpartner: @Nyx

(c) by Luzifer




» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 40 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehm. Mentor); Ruinenlicht(Schwester); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Ampferblüte(Ehm. Schülerin); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #23 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Die Patrouillen waren los und die Versammlung beendet. Für Jadezahn war es das Zeichen endlich schlafen zu gehen. Der Schnee fiel und verfing sich auf sein dunkles Fell, so dass er hin und wieder mit den weißen Flocken im Fell seiner Schwester Rabengeist ähnlich sah. Sein Blick fiel kurz auf Schneestern, die zu Hasensprung und Luchspfote ging. Sicher war die Anführerin sehr stolz auf ihren Sohn gewesen. Schließlich war er das letzte männliche Mitglied in ihrer Familie gewesen, was für einige Familien sehr wichtig war. Selbst heute waren männliche Katzen angesehener wie weibliche gewesen. Stellvertreterinnen und Anführerinnen waren mit Jungen nicht so gerne gewesen, weil sie durch eigene Jungen ihre Pflichten nicht nachkamen, was einem Kater nichts passieren konnte. Doch Jadezahn fand schon immer diese Ansicht der Machtverteilung der Geschlechter unsinnig. Es gab auch faule männliche Anführer, wie auch zuverlässige Anführerinnen. Schneestern war ein gutes Beispiel gewesen. Außerdem war niemand perfekt, dachte der Kater und gähnte als er sich auf dem Weg in den Kriegerbau machte. Jetzt musste er unbedingt schlafen und wenn es nur bis Sonnenuntergang war. Im Bau drin schüttelte sich der Kater die restlichen Schneeflocken und vereinzelten Tropfen aus dem Fell bis er sich dann in sein Nest begab und einschlief.



Im Kriegerbau //Schläft//

Erwähnt: Schneestern, Luchspfote und Hasensprung
Spricht mit: -
Postpartner: -

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 27 Mai - 18:16

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 21 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
» Wichtig: Angst vor Gewässern
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #76 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Irgendwie freute sich Hasensprung, dass sein erster Schüler so viel Begeisterung zeigte und mit dem Training zur Jagd einverstanden war. Es gab dem Krieger eine Menge Selbstvertrauen und dieses übertrug er wiederum auf Luchspfote. Beide Kater werden sich sicher noch viele Monde untereinander unterstützen - zumindest hoffe Hasensprung es. er wollte unbedingt sich beweisen und niemanden enttäuschen. Schon gar nicht Luchspfote und Schneestern. Seine Mutter gab ihm die Möglichkeit sich hier und jetzt bis zur Ernennung seines Schülers zu beweisen. Beweisen welch großer Krieger in ihm steckte. Der helle Kater spürte, wie innerhalb seines wachsenden Selbstvertrauen auch immer noch der Druck des Versagens sich versteckte, doch dieses versuchte er zu unterdrücken. Hier und jetzt war die Ausbildung wichtig und Luchspfote freute sich so sehr das Lager verlassen zu dürfen, auch wenn er sein bedenken über die Jagd in Bäumen äußerte. Eine berechtigte Sorge. Viele DonnerClaner überschätzten sich und verletzten sich schnell dabei. Doch Hasensprung hatte nicht vorgehabt seinen Schüler sofort auf einen Ast zu schicken. Zuerst die Grundlagen, dann die Jagd im Unterholz und danach würde Luchspfote die Baumkronen unsicher machen. Während der Schüler ihm zu hörte, fiel Hasensprung kurz das der braune Kater einmal wegschaute. Wohin war ihm anfangs gar nicht bewusst, doch jetzt wo sie das Lager verlassen wollte schaute Hasensprung in die Richtung in der Luchspfote sah und entdeckte Knoblauchpelz. War etwas besonders an dem Kater gewesen? Hasensprung kannte Knoblauchpelz nicht so gut. Eigentlich gar nichts, außer dessen Verwandtschaft zu Jadezahn. Beide Kater sahen sich Farblich und von der Felllänge überhaupt nicht ähnlich, doch ihr Gesicht verriet die halbe Blutsverwandtschaft. Wenn Hasensprung sich nicht irrte war Knoblauchpelz der Vater von Luchspfote und dessen Brüder gewesen. Ob sein Schüler zu seinem Vater wollte? Dagegen hatte der helle Kater nichts einzuwenden. Er selbst hätte gerne seinen Vater an der Seite gehabt. Aber Pantherstolz war nie da. Nur vom Hören kannte Hasensprung seinen Vater, der die Anführerin nach der Geburt der Jungen allein ließ und verschwand. Ob er freiwillig ging oder von Zweibeinern geschnappt wurde, wusste niemand. Dies musste Schneestern sehr belasten, dachte sich Hasensprung und hielt kurz innen. „M-Möchtest du kurz zu deiner Familie und die Ernennung feiern? Ich würde auch solange warten", schlug der Kater vor und schaute in die Richtung seiner Mutter. Er sollte auch kurz zu ihr gehen und sich für den Schüler bedanken, bevor er wortlos mit diesen ins Territorium verschwindet.


Am Hochstein und spricht mit Luchspfote; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Schneestern, Pantherstolz, Knoblauchpelz, Jadezahn & Luchspfote
Spricht mit: Luchspfote
Postpartner: @Saphirfluss

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 23 Mai - 18:26

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 21 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
» Wichtig: Angst vor Gewässern
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #75 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Jagen, statt Kämpfen. Hasensprung vermutete schon, dass der körperliche Vorteil seines Schülers mehr bei der Jagd lag, doch als dieser es auch mit der eigenen Interesse bestätigte, war es für den Krieger ein sehr gutes Zeichen. Er würde den körperlichen Vorteil des Schülers positiv einsetzen und fördern. Doch Jagen war nur der halbe Weg des Kriegers gewesen. Die kräftigen Hinterläufer von Luchspfote für den Kampf einzusetzen würde beide sehr herausfordern. Luchspfote wollte anschließend auch erfahren, welchen Schwerpunkt Hasensprung im Training hervorheben würde, worauf der junge Mentor entschlossen antwortete: „Körperlich gesehen wäre die Jagd am Anfang für dich perfekt. Dort lernst du zuerst die Technik um Beute zu erlegen und wir fördern dein Gleichgewicht auf verschiedenen Ebenen. Auf Bäumen, Felsen und natürlich auf der Erde. Sitzen die Grundlagen solltest du für das Kampftraining vorbereitet sein. Wenn ich dich so beäuge, schätze ich dich als flinken Typen ein, der mit den richtigen Techniken und Ausdauer einen Kampf gewinnen könnte. Katzen mit größeren Pranken lohnt sich hingegen der Kampf am Anfang der Ausbildung, damit sie ihre Kräfte kontrolliert einsetzen." Hasensprung hoffte das seine Erklärung verständlich war. Schließlich gab es Schüler, die sich mehr als Kämpfer sahen und demotiviert wirkten, sobald sie hörten, dass sie körperlich eher im Nachteil waren. Doch so schätzte er Luchspfote nicht ein. „Hättest du denn Interesse an einer kleinen Jagd? Eigentlich soll ich mich auf Anweisung von Wächterpfote ausruhen, doch ich denke eine kleine Jagd wird meine Pfote nicht schaden", miaute er und hob die genannte Pfote. Das er außerdem müde war, erwähnte er nicht. Schließlich war dies der erste Tag als Schüler gewesen. Hasensprung selbst hätte an seinem ersten Tag nicht gewollt, dass sein Mentor ihn im Lager lässt.


Am Hochstein und spricht mit Luchspfote; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Luchspfote & Wächterpfote
Spricht mit: Luchspfote
Postpartner: @Saphir

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 18 Mai - 18:11

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 21 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #74 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



War es sein Herz das so laut klopfte oder kam das Pochen von seiner verletzten Pfote? Immer noch aufgeregt stand Hasensprung bei seinem Schüler und lauschte diesem zu. Die Nervosität traft Luchspfote anscheinend auch. „Du kannst mich sicherlich nicht enttäuschen. Ein Versagen deinerseits wäre auch ein Versagen meinerseits. Daher sollten wir gut zusammen arbeiten um aus dir einen guten Krieger zu machen", sprach der weiße Kater und klang bei den Worten schon etwas entspannter. Doch was wenn Luchspfote hohe Erwartungen an ihm hatte? „Du bis mein allererster Schüler... das wird eine Herausforderung für uns beide. Hast du denn irgendwelche Fragen zur Ausbildung oder irgendwelche Wünsche und Prioritäten? Einige Schüler wollen viel lieber Jäger werden, andere wiederum stellen das Kämpfen an erster Stelle." Hasensprung erinnerte sich an seine Ausbildung. Jagen war Pythonschatten sehr wichtig gewesen, wobei das mit dem Wasser immer noch ein Trauma für den jungen Krieger war. Das würde er Luchspfote garantiert ersparen. Jagen würde er ihn beibringen, aber nur Nager und Vögel und keine Fische. Sein Schüler hatte auch recht lange Beine gehabt, weshalb die Jagd vermutlich sehr gut zu ihm passen würde. Jäger konnte der DonnerClan immer gebrauchen.


Am Hochstein und spricht mit Luchspfote; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Luchspfote
Spricht mit: Luchspfote
Postpartner: @Saphir

(c) by Luzifer




» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 39 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehm. Mentor); Ruinenlicht(Schwester); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Ampferblüte(Ehm. Schülerin); Kleine Sonne/Farnpfote(Schützling&Schülerin); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #22 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Überraschend fragte Knoblauchpelz, ob er mit seinen Jungen auf die Patrouille könnte. Mit allen dreien und Mentoren wäre das eine riesige Patrouille. Außerdem hatte sich Jadezahn schon Gedanken für die Morgenpatrouille gemacht. „Tut mir leid, doch da muss ich leider widersprechen. Die aktuelle Patrouille steht schon. Und die Schüler sollten erst mit ihren Mentoren zurecht kommen. Ich würde aber heute abend bei Sonnenuntergang dich und ein Junges einteilen. Wem hättest du erst an deiner Seite? Otterjunges, Luchsjunges oder Gepardenjunges?", schlug er vor und ging in die Richtung des Hochsteines. Seine Schritten unterbrachen, als Knoblauchpelz Schwalbenfell nannte. Einer der Namen, die Jadezahn nicht hören wollte. Sein Nackenfell stellte sich bei der Vorstellung des Katers auf. Und auch sein Stimme wollte den hellen Kater an fauchen, doch der Dunkle beherrschte sich. Er gab keine Antwort darauf und tat so, als hätte er die Frage nicht verstanden oder gehört. „Ich werde dafür sorgen, dass du mehr Zeit für deine Jungen bekommst. Solltest du also weitere wünsche bezüglich haben, kannst du jederzeit zu mir kommen, Bruderherz." Thema ignoriert, dachte Jadezahn grimmig und wollte nicht an seinen sogenannten Vater Schrägstrich den clanbekannten Lüstling denken, und auch nicht über diesen reden. Selbst wenn sein Gesprächspartner sein eigener Halbbruder war. Es gab Themen die für den Stellvertreter tabu waren. Ihm war es auch egal was mit Schwalbenfell war. Der SternenClan würde diesen schon bestraft haben. Die Ernennung der Jungen kam Jadezahn in einem richtigen Moment. Er stimmte mit an die Namen der ernannten Schüler zu rufen und freute sich für Knoblauchpelz. Seinen Jungen hatten ein Vater, der sich auch Gedanken um sie machte und auch Zeit mit ihnen verbringen wollte. „Du solltest zu seinen Söhnen gehen und ihnen beglückwünschen. Normalerweise tun das Eltern. Also geht schon", drängte Jadezahn ihn und schaute selbst auf zu Schneestern. Sie verließ den Hochstein und verschaffte so dem 2. Anführer die Chance zum Clan zu sprechen. Eilig sprang er auf den erhöhten Platz und fand sich wieder in der großen Masse von Katzen. Der Anblick, wie beim ersten Mal. „Kurze Aufmerksamkeit, DonnerClan. Ich verkünde die nächste Patrouille. Auf die Jagd werden Regensprenkel und Pythonschatten gehen. Auf Grenzpatrouillen gehen Bussardfeder, Wolkenflug und Rosentänzerin." Nach diesen Worten verließ er wieder eilig den Hochstein.

//Ich weiß, die Patrouille ist bereits los.//


Am Hochstein

Erwähnt: Knoblauchpelz, Schneestern, die Jungen und die Patrouille
Spricht mit: Knoblauchpelz & zum Clan
Postpartner: @Igelnacht (@Efeuherz @Fate @Katniss @Rabengeist @Nebelhauch)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 17 Mai - 16:19

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 21 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe); Luchspfote(Schüler)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #73 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Unruhig wälzte sich Hasensprung in seinem Nest. Ein pochender Schmerz wanderte von seiner Pfote hinauf und übernahm fast schon den gesamten Körper des Katers. Sein Schweif wedelte aufgeregt herum und auch das Nackenfell war leicht angespannt. In seinen Traum sah der Kater seltsame Dinge, die er beim erwachen sofort wieder vergaß. Nur der Schmerz der Pfote blieb und war der Grund für das Wachwerden gewesen. Schwer atmend betrachtete der weiße Kater seine Pranke und ließ unwillkürlich Krallen aufblitzen. Die Erinnerung an die Jagd, an den Igel und an den Heilerbau waren immer noch präsent gewesen, als wäre es nur ein Herzschlag zuvor passiert. Ein fiebriges Gefühl überkam ihm. Ob es an der Wunde lag oder den Kräutern, wusste Hasensprung nicht. Vielleicht war es auch die Müdigkeit gewesen? Mit glasigen Augen betrachtete der Kater den fast leeren Bau und vernahm die Stimmen auf der Lichtung. Es klang sehr nach einer Versammlung seiner Mutter. Die Neugier und das Bedürfnis frische Luft zu schnappen, trieben den Krieger hinaus aus dem Bau. Seine gelben Augen blitzten auf, als er seinen Namen vernahm bei der Ernennung von Luchsjunges. Er sollte dessen Mentor werden. Nein, er war nun der Mentor dieses Katers gewesen, ob er es nun wollte oder nicht. Schwer und nervös schluckte Hasensprung und ging noch unsicherer zur Masse hin, wo seine Augen zu Schneestern aufsahen. Seine Mutter hatte ihm da gerade eine große Verantwortung übertragen. Eine Verantwortung, für die sich Hasensprung nicht bereit fühlte. Er war doch selbst noch ein junger Kater gewesen, der frisch seine Ausbildung hinter sich hatte. Er fühlte sich überhaupt nicht bereit für einen Schüler. Kalte Angst lief ihm über dem Rücken, als er vor dem Hochstein ankam und Luchspfote's Blick fand. Die Gedanken rasten in ihm nur herum. Was genau sollte er tun und sagen? Und wie sollte er mit seiner verletzten Pfote einen jungen Schüler ausbilden. Und wieso er? Weil er der Sohn von Schneestern war? Diesen Druck konnte der Krieger kaum stand halten und wäre am Lieben im Erdboden versunken. Sehr scheu und unsicher näherte er sich dem rotbraun-getigerten Kater und sprach diesen mit schwacher und leiser Stimme an: „H-Hallo Luchspfote... Ich bin wohl nun dein... Mentor, wie es aussieht." Nicht gerade die beste Begrüßung, doch wie sollte er auch wissen wie es richtig ging, wenn sein eigener Mentor zu seiner Zeit selbst kaum da gewesen war.


Am Hochstein und spricht mit Luchspfote; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Schneestern und Luchspfote
Spricht mit: Luchspfote
Postpartner: @Saphir (@Nyx - solltest du ihn ansprechen wollen)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 27 Apr - 0:38

» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 38 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehm. Mentor); Ruinenlicht(Schwester); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Ampferblüte(Ehm. Schülerin); Kleine Sonne/Farnpfote(Schützling&Schülerin); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #20 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Müdigkeit. Heute war eindeutig zu viel los gewesen. Seine Ernennung zum Stellvertreter. Die Morgenpatrouille. Dann seine neue Schülerin, der er das Territorium zeigte. Für den sonst so gelassenen Jadezahn war es heute einer dieser Tage gewesen, die ihm die letzten Kräfte raubten. Gähnend saß er am Lagereingang und konnte kaum noch einen klaren Gedanken fassen. Wie gern würde er jetzt in sein Nest fallen und schlafen. Vielleicht hier und da noch einige bissige Bemerkungen an die schlafenden Krieger machen, aber dann auch schlafen. Dies war ein einziges Bedürfnis gerade. Normalerweise war derjenige gewesen, der andere bezügliches ihres Äußeren schikanierte, doch heute übernahm es sein Halbbruder, der besorgt zu ihm kam. Doch Knoblauchpelz wäre nicht Knoblauchpelz, wenn er - wie Jadezahn selbst - in solchen Situationen den Humor zügeln würde. Mit verdrehten müden Augen seufzte der dunkle Kater dem Jüngeren für dessen Worte entgegen. Mal wieder kam der Helle mit einem Thema um die Ecke, mit dem Jadezahn nichts anfangen konnte. Seine eigene biologische Zeit war noch nicht so weit über Gefährtinnen und Junge nach zu denken. Und so alt war doch gar nicht. Jadezahn fand, dass er in den besten Monden war. Mit 38 Monden. Und er sah mit diesem Alter immer noch verdammt gut aus. Sonst würden jedes mal nicht irgendwelche Kätzinnen sich halb den Hals verrenken um nach ihm zu Geiern. „Ich will auch gar keine abbekommen. Ich will sie finden, beziehungsweise gefunden werden. Jede wäre in deinen Augen wohl gut genug für mich, aber ich wem Besonderes. Die nicht an mein Alter denkt, Bruder", gab er scharf und neckisch zurück, während sein Schweif über die Worte des anderen wütend herum wirbelte. Dabei war er seinem Halbbruder gar nicht böse, sondern eher der Tatsache das man ihn erneut daran erinnern musste an Instinkte zu denken, die eine Katze hatte. Eine Gefährtin zu haben, später Jungen und dessen Vermehrung vom SternenClan herab zu beobachten. Das war nicht der Sinn des Lebens den der frische 2. Anführer hatte. Doch würde Knoblauchpelz das verstehen? Dieser hatte eine Gefährtin, die auch wahrlich schön und liebevoll war. Er hatte auch drei reizende Jungen gehabt, die fast im Schüleralter waren. Von Erfüllung musste Knoblauchpelz sicher nicht mehr träumen, da er alles hatte, was sich ein stolzer Clankater und Vater und wünschen konnte. Kaum an Flügeltanz gedacht, kam diese auch dazu. Die Königin wagte sich die Stunde zu nutzen, um kurz ihre Jungen allein zu lassen. Mit 5 Monden waren diese von ihr nicht mehr komplett abhängig gewesen. In ihrer freundlichen grüßte sie Jadezahn mit einem Nicken, während sie ihrem Gefährten fast schon provokativ mit der nase an der Wange berührte. Ja, Jadezahn war allein. Aber niemand musste ihn daran erinnern. Auch nicht die beiden Jüngeren vor ihm. Der bemitleidende Blick der Kätzin traf den Blaugrauen tief im Herzen. Sie störte ihn nicht, aber sie half ihm auch nicht über Knoblauchpelz Worte hinweg zu kommen. Dieser miese Flohpelz, dachte er nur genervt und begann unterschwellig Flügeltanz zu beäugen. Sie war viel jünger wie die beiden Kater und wirkte auf Jadezahn fast noch wie eine Schülerin, weil sie so klein und zierlich war. Allein ihre Gestalt war das einer hilflosen Kätzin, die vor allen Bösen und Gefährlichen beschützt werden müsste. Eine, die einen starken Kater an der Seite brauchte. Dieser war anscheinend Knoblauchpelz. Faszinierend wie der SternenClan diese beiden Katzen zusammenführte. Etwas neidisch war Jadezahn auf seinen jüngeren Halbbruder gewesen, doch zeitgleich gab es ihm auch die Hoffnung, dass er irgendwann vielleicht selbst die richtige Katze finden würde, oder diese ihn. „Ich grüßte dich, Flügeltanz. Du würdest uns niemals stören... ähm... wie geht es den Jungen? Sicherlich nerven sie dich schon zu Tode, wann sie endlich Schüler werden. Kater wollen immer so schnell Krieger werden", brachte Jadezahn peinlich berührt und mit einem gezwungen Lachen von sich. Er wollte vor den Beiden nicht schwächeln und über seine Müdigkeit klagen. Auch wollte er nicht vor der Königin über das Thema Gefährtinnen sprechen, da er es von ihr nicht auch noch hören wollte wie alt er bereits war. Er war nicht alt.


Am Lagereingang

Erwähnt: Knoblauchpelz, Flügeltanz und ihren Jungen
Spricht mit: Knoblauchpelz & Flügeltanz
Postpartner: @Igelnacht @Erlensturm

(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 20 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Eisvogeljäger(Bruder); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #72 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Wächterpfote sagte eine weilte nichts, was Hasensprung sehr verunsicherte. War der Heilerschüler noch ansprechbar gewesen oder doch schon halb im Land der Träume? Doch dessen plötzliche Frage überraschte den Krieger. Er wollte erfahren, wie ein Igel aussah. Angestrengt dachte Hasensprung nach und versuchte sich zu erinnern bis langsam seine Worte fielen: „Klein... naja fast so groß wie ein junger Schüler. Es hat eine spitze lange Nase, wie eine Spitzmaus. Es sieht einer Maus auch ähnlich aus. So braun. Aber sein Rücken und seine Flanke ist voll mit Stacheln, die so scharf wie Dornen sind. Es rollt sich einfach zusammen und ist dann eine Fellkugel aus Stacheln. Ich hatte zuvor auch noch nie einen Igel gesehen. Ich war sehr überrascht." Mit der Offenbarung stieß der Krieger ein erstaune Raunen von sich. Der Igel hatte ihn wirklich überrascht. Auf Befehl des Heilers begann Hasensprung die Wunde zu lecken und erst jetzt fiel ihm auf, wie sehr schon der Schmutz sich dort angesammelt hatte und erneut begann es zu brennen. Durch seine raue Zunge unterbrach der Krieger die Säuberung einige male und zischte zwischen durch. Er so tief darin beschäftigt gewesen, dass er anfangs Brombeerfluch nicht bemerkte. Dieser sprach zu Wächterpfote, aber Hasensprung ignorierte die beiden weiter. Er wollte nicht unhöflich sein und mithören. Sicher war es nicht für seine Ohren bestimmt gewesen. Der Geruch von Kräutern wurde intensiver, als der Heilerschüler zurück kam und mit seinen blinden Augen die Pfote des Kriegers suchte. Wie genau Wächterpfote es tat, war Hasensprung unbegreiflich. Nichts sehen zu können, war sicher schlimm. Doch bevor er in Mitleid versank, sprach Wächterpfote erneut und gab dem Kater weitere Anweisungen zur Pflege seiner Wunde. „Vielen Dank", miaute er knapp und sah nur den Kater ins Dunkle verschwinden. Verschwinden war ein gutes Stichwort gewesen. Auch er selbst sollte sich in sein Nest bewegen. Mit der versorgten Pfote lief es sich schwieriger und das Humpeln zerrte an seinen Kräften, doch nach einer Weile schaffte er in den Bau der Krieger und ließ sich in sein Nest fallen. Wie müde er war. Die Jagd und die Begegnung mit dem Igel waren seine letzten Gedanken gewesen, bis er dann schließlich einschlief.


Im Kriegerbau //Schläft//; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel//Versorgt//)

Erwähnt: Wächterpfote & Brombeerfluch
Spricht mit: Wächterpfote
Postpartner: (@Kamiika-Akiyo)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Onyx

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 25 Apr - 22:12
Traumschleier

Königin | 19 Monde | #2 Post

___________________________________________

Sie hörte leise Pfotenschritte die zielstrebig auf sie zu kamen, woraufhin sie denn Kopf leicht zur Seite drehte und ihre ehemalige Mentorin dabei beobachtete, wie diese auf sie zu kam. Inzwischen war erstaunlich viel Zeit vergangen, seit sie von Sonnenaufgang bis -abgang mit der Kätzin verbracht hatte und sich von ihr trainieren ließ. Manchmal wünschte sie sich fast zurück zu diesen Tagen, als sie noch Schülerin gewesen war, ohne Aufgaben und Pflichten, ohne den ganzen Tag nutzlos in der Kinderstube zu sitzen. Sie liebte ihre Jungen, ohne Zweifel, nur liebte sie das Muttersein nicht sonderlich. Saphirherz. Begrüßte sie sie leise und senkte kurz den Kopf vor ihr, bevor sie sich wieder dem Laer zuwand und ihre Augen zielsicher zurück zu Bussardfeder sprangen.

Guten Morgen, ich hoffe du hast gut geschlafen? Fragte sie ungewöhnlich leise für ihre Verhältnisse - sonst war sie immer laut und emotional, doch die Jungen hatten sie ein wenig ruhiger gemacht, dazu der Kummer mit ihrem Gefährten... Ich bin mir relativ sicher, dass es den Jungen gut geht. Zu gut manchmal. Sie zwinkerte Saphirherz kurz zu und musste dann nochmal schmunzeln. Aktuell schlafen sie aber zum Glück noch, es wird anstrengend genug, sobald sie wach werden. Erst zwei Monde alt und doch schon so aktiv... Leicht schüttelte sie den Kopf und knetete nachdenklich den Boden mit ihrer rechten Vorderpfote.

Ihre dunkelbraunen Augen fingen erneut Bussardfeder ein und ein wehmütiges Seufze entwich ihr. Warum konnte er eigentlich nicht mit ihren Jungen spielen? Warum lieber die fremden Jungen? Aber genug von mir, wie geht es dir denn so? Was hast du heute so vor? Bestimmt würde Saphirherz das Lager verlassen und jagen oder patrouilleren gehen. Vermutlich würde sie sogar bald einen neuen Schüler von Schneestern erhalten, mit dem sie trainieren würde können... Und sie? Sie würde noch für mindestens 4 Monde in der Kinderstube festsitzen.

___________________________________________

Erwähnt: Ihre Jungen, Bussardfeder, die Jungen für Flügeltanz & Schneestern

Angesprochen: Saphirherz (@Katniss)
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 18 Apr - 18:49

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 20 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Eisvogeljäger(Bruder); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #71 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



So stand er nun da. Am Bau des Heilers, mit einer verletzten Pfote und schweigender Geste. Noch immer war Hasensprung unsicher, ob er sich ankündigen sollte. Schließlich war Wächterpfote auch blind gewesen. Eine Katze, die nichts sagte, war daher eher kontraproduktiv. Bei diesem Gedanken fragte sich der Kater, wie sich wohl Wächterpfote und Spechtglanz unterhielten. Das war sicher nicht einfach gewesen. Sein Name fiel und Wächterpfote war einige Pfotenschritte von ihm entfernt gewesen. Noch bevor der Krieger etwas sagen konnte, bot ihm der Heilerkater eintritt in den Bau an. Dankend nahm Hasensprung die Einladung an und humpelte vorsichtig vorwärts, um den Blinden nicht versehentlich zu schubsen. Bei seinem nicht vorhandenen Glück, hätte es sich der Krieger fast schon vorgestellt, das dies passieren könnte, doch er schaffte es ohne große Probleme den Bau zu betreten und sich zu setzen. „Du hast recht. Ich komme wegen meiner Pfote... ich war heute... sehr tollpatschig und wurde von einem Igel gestochen. Es blutet nicht mehr, aber der Schmerz pocht immer noch", erklärte er dem Heilerschüler und beschrieb sofort die Symptome, damit dieser nicht all zu viele Fragen stellen musste. Sicherlich war Wächterpfote auch müde gewesen und hätte sicherlich keine Lust auf lange Gespräche wegen einer verletzen Pfote.


Im Heilerbau; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel)

Erwähnt: Wächterpfote
Spricht mit: Wächterpfote
Postpartner: @Kamiika-Akiyo

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 29 März - 18:41

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 19 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Eisvogeljäger(Bruder); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #70 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞


Mondpfote war so freundlich und erfüllte die Bitte des Kriegers, der sich nach ihrem Verschwinden langsam in Richtung des Heilerbau begab. Im Lager war einiges los gewesen, weshalb Hasensprung vermutete, dass es eine Versammlung gab oder der Stellvertreter hatte die neue Patrouille eingeteilt. Was genau es war, wusste der Kater nicht und konzentrierte sich darauf seine Pfote versorgen zu lassen. Eulenfeder und Wächterpfote waren sicher in ihrem Bau gewesen und je näher Hasensprung dem Bau kam, umso deutlicher wurden die Stimmen drin. Glanzblüte und Wächterpfote konnte der junge Krieger heraushören und setze sich brav vor dem Bau, um die Beiden nicht zu stören. Während er wartete, begutachtete der kleine Pechvogel seine verwundete Pfote. Es blutete nicht mehr, doch Schmutz hatte sich an der Wunden an gefunden und brachte die Verletzung immer wieder zum Pochen. Sicher war es nichts schlimmes und der Heilerschüler würde ihm schnell etwas dagegen geben. Ob er sich ankündigen sollte?


Am Heilerbau; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel)

Erwähnt: Glanzblüte, Wächterpfote und Mondpfote
Spricht mit: -
Postpartner: @Kamiika-Akiyo @Silbermond

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSo 24 März - 14:14

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 19 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern); Eisvogeljäger(Bruder); Pythonschatten(Schwager und ehm. Mentor); Mondlicht, Frostsplitter und Sprenkelschatten(Nichten); Lichtjäger(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #69 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞


//Da ich nicht getaggt wurde, habe ich nicht mitbekommen, dass ich jetzt dran bin... o.o//

<- Jagdgebiet

Humpelt kehrte Hasensprung mit seiner Beute heim. An seiner Seite begleitete ihn Mondpfote mit ihren Mäusen, und leistete ihm so Gesellschaft. Die weiße Kätzin bestand darauf und weigerte sich vor zu laufen, obwohl der Krieger nur ihr Tempo drosselte. Der Schmerz in seiner Pfote begleitete Hasensprung auch immer noch und jeder Versuch die Pfote abzusetzen endete mit einem stechenden Schmerz. Zu den Heilerkatzen müsste er dringend, bevor die Wunde sich entzündete und er für eine längere Zeit ausfallen würde. Es gab nichts langweiligeres, als krank oder verletzt im Lager zu liegen. Zumal Hasensprung seinem Clan dienen und nicht belasten will. Mit langsamen Schritten erreichte er das Lager und freute sich wieder da zu sein und die bekannten Gesichter zu sehen. Tupfentanz lauerte vor dem Kriegerbau, während Ampferblüte noch am Frischbeutehaufen war. Ob seine Schwester überlegte sich etwas zu fressen zu nehmen? Hunger hatte der Kater auch, doch vor dem Fressen wollte und sollte er den Heilerbau besuchen. Vorsichtig legte er den Sperling ab und wendete sich zu Mondpfote: „Bringst du für mich den Sperling zum Frischbeutehaufen? Ich würde gerne jetzt schnell zum Heilerbau gehen und meine Pfote versorgen lassen. Ach... und könntest du Ampferblüte bescheid sagen, was passierte. Nicht das sie und Tupfentanz sich nachher sorgen und Vorwürfe machen", miaute er ruhig und suchte nebenbei seinen Bruder. Aber Eisvogeljäger konnte er nicht erblicken. Ob dieser außerhalb des Lagers war? Vielleicht auf Patrouille? Oder schlief er bereits? Hasensprung konnte seinem Bruder noch gar beglückwünschen zur Ernennung. Doch zuerst wollte der Krieger sichergehen, dass seine Bitte auch für Mondpfote okay war.


Am Lagereingang; Verletzt an der Pfote(Durch einen Stachel vom Igel)

Erwähnt: Ampferblüte, Tupfentanz, Eisvogeljäger und Mondpfote
Spricht mit: Mondpfote
Postpartner: @Katniss

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDo 17 Jan - 19:03

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 17 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern) Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin); Mondpfote, Frostpfote und Sprenkelpfote(Nichten); Lichtpfote(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #62 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



//@Pumafell - Igelnacht hat mich über PN informiert. Wir brechen dann jetzt auf. Bitte haltet die Postreihenfolge. Danke.//

Die Nachsilben und ihre Bedeutungen waren schon manchmal ein Rätsel, wobei sich Hasensprung vorstellen konnte, dass seine Schwestern mit ihren Vermutungen recht hatten was seine Nachsilbe anging. Doch war er wirklich ihnen ein Stück voraus? „Egal welche Herkunft unsere Nachsilben haben, wichtig ist das sie symbolisieren, das wir vollwertige Krieger des DonnerClans sind", miaute er stolz auf. Doch so schön das Thema auch war - Ihre Pflicht stand immer noch an und von Nebelfänger war nicht zu sehen. Also entweder hatte der Krieger den Ruf nicht gehört, oder schlief noch oder war gar nicht im Lager. Zum Nachteil von Mondpfote, wie der Kater es fand. Er wusste, man sollte als frischer Krieger nicht schlecht über die älteren Krieger sprechen, doch dies war wirklich unverantwortlich gewesen. Ob er das Jadezahn berichten sollte? Noch war der neue 2. Anführer im Lager gewesen, aber sie mussten auch langsam aufbrechen. Schnell entschied sich Hasensprung und sprach zu den drei Kätzinnen: „Da Nebelfänger nicht erscheint, sollten wir Tupfentanz mitnehmen. Du fängst genauso viel Beute, wie er auch. Und du Mondpfote... Du kommst mit auch ohne Mentor. Ich werde dann die Pflichten übernehmen. Solltest du also fragen haben, zögere nicht sie zu stellen. Wir sind für dich da. Wollen wir dann?" Kurz wartete der Krieger noch auf seine Schwestern und der Schülerin und brach dann auf zum Jagdgebiet, wo es die meiste Beute gab.

-> Jagdgebiet


Aufbruch zur Jagd

Erwähnt: Ampferblüte, Tupfentanz, Mondpfote und Nebelfänger
Spricht mit: Ampferblüte, Tupfentanz und Mondpfote
Postpartner: @Flutwelle @Katniss @Pumafell

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 12 Jan - 19:24

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 17 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern) Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin); Mondpfote, Frostpfote und Sprenkelpfote(Nichten); Lichtpfote(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #61 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



//@Pumafell - Tupfentanz kann wirklich gerne mitkommen, da sie erst nach der Einteilung angenommen wurde, konnte ich sie nicht eintragen.//

Mitgezogen/Vertretung: Mondpfote (@Katniss)

Alle warteten nur auf eine Katze: Nebelfänger. Vielleicht sollte einer von ihnen nach ihm schauen oder sollten sie ohne ihm gehen? Ohne nach ihm zu schauen aufzubrechen, könnte den Vieren ärger bringen - zumal Mondpfote die Schülerin von ihm war. Die Jüngere ärgerte sich im Inneren, da ihr die Verspätung ihres Mentors schon etwas peinlich gegenüber den Kriegern war. Doch sie sollte sie diesen Ärger unterdrücken und die Zeit überbrücken? „Ampferblüte... Hasensprung... Tupfentanz", begann sie aufzuzählen und wendete sich dann zu den Dreien, wobei Hasensprung bei seinem Namen zuerst nicht reagierte und verwirrt war. „D-Das... das sind tolle Namen... Ich hoffe, ich bekomme später auch einen schönen Kriegernamen", miaute sie und legte beschämt über diese Aussage ihre Ohren an. Schließlich war der Name das Aushängeschild gewesen, dass man ein vollwertiger Krieger gewesen war. Doch so genau hatte Hasensprung über seinen Namen gar nicht nachgedacht. Wie wohl seine Mutter auf die Endung kam? „Ich muss auf Mutter sehr lebhaft wirken, wenn sie mir diese Endung gab. Oder es soll meine Sprungkraft untermalen... was denkt ihr?", begann der Kater mit dem Thema und dachte dann über seine Schwestern nach. „Blüte vielleicht, weil Ampferblüte zierlich wirkt?" „Quatsch! Weil sie schön ist!", sprach Mondpfote dazwischen und hob dabei ihren Pfoten in die Luft. „Und Tupfentanz ist sehr elegant." Überrascht über die Ansicht der Jüngerin, fragte sich Hasensprung ob diese Vermutung stimmten und was diese über die anderen Krieger aussagten. Regensprenkel? Jadezahn? Kastanienpelz? Eulenfeder? Welche Bedeutung wohl ihre Nachsilben hatten?


Am Frischbeutehaufen

Erwähnt: Ampferblüte, Tupfentanz, Mondpfote und Nebelfänger (diverse andere Katzen)
Spricht mit: Ampferblüte, Tupfentanz und Mondpfote
Postpartner: @Flutwelle @Katniss @Pumafell (@Igelnacht)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 12 Jan - 11:12

» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 37 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #7 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Es schien als wäre die Anführerin mit seiner Aufteilung sehr zufrieden gewesen und verabschiedete sich dann zum Ältestenbau. Dort verweilte wohl jetzt Kastanienpelz. Der Älteste war früher sein Mentor gewesen, doch bisher hatte Jadezahn es noch nicht geschafft seinen alten Lehrmeister einmal zu besuchen. Dies sollte er sich einmal vornehmen. Vielleicht nach der Patrouille, dachte er sich, während seine Pfoten ihn schon in Richtung Lagerausgang brachten. Als erste Katze kam ihm Blaubeerfeder entgegen, die sich zum Antritt der Patrouille meldete und dann groß gähnte. „Du wirkst ziemlich müde. Bist du dir sicher, dass du die Strecken schaffst? Wieselschweif, Frostpfote und ich - schaffen es auch zu dritt. Ich dachte nur, du währst vielleicht ausgeschlafener", sprach der Kater etwas irritiert, denn er dachte dass die Kätzin wäre nicht auf der Großen Versammlung gewesen. Ein Fehler seiner Seits worauf er besser achten müsste.  „Tut mir leid, Blaubeerfeder. Aber du schläfst uns nur unterwegs ein... es wäre besser, wenn du hier bleibst." Ob die Kätzin dieses Ratschlag entgegen nehmen wird? 


Am Lagerausgang

Erwähnt: Schneestern, Wieselschweif, Frostpfote und Blaubeerfeder
Spricht mit: Blaubeerfeder
Postpartner: @Mondblume


(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 17 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern) Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin); Mondpfote, Frostpfote und Sprenkelpfote(Nichten); Lichtpfote(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #60 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Mitgezogen/Vertretung: Mondpfote (@Katniss)

Anscheinend kam der Vorschlag gut an, nur fehlte noch Nebelfänger in der Gruppe. Unsicher schaute sich die Schülerin um, die ihren Mentor suchte, während Hasensprung sich mit Ampferblüte unterhielt. Die beiden frischernannten Krieger konnten ihre erste Jagd als vollwertige ClanKrieger kaum erwarten und auch ihre ältere Schwester, Regensprenkel, gratulierte ihnen zu ihrer Ernennung und verschwand dann wieder. Gerade als der Kater etwas sagen wollte, tänzelte eine weitere Gestalt an Ampferblüte vorbei und konnte selbst das Glück nicht fassen. Der weiße Kater mit den schwarz-grauen Muster miaute freudig auf, als Tupfentanz dazukam und nachfragte, was heute anstand. „Ein Spaziergang werden wir wohl gemeinsam nicht machen können. Ampferblüte und ich sind in der Jagd eingeteilt. Aber warum kommst du nicht mit? Nebelfänger wird sicher nichts dagegen haben und Mondpfote auch nicht, oder?" Sein Blick wanderte zu der kleinen Schülerin, die überrascht aufschaute und mit einem Nicken antwortete: „Sie kann gerne mitkommen." Mehr brachte sie nicht heraus und suchte weiter nach ihrem Mentor. Hoffentlich würde dieser sie nicht hängen lassen, denn dann müsste einer der neuen Krieger sie anleiten, was für Mondpfote auch kein Problem wäre. Doch Nebelfänger war ihr Mentor und nicht Hasensprung oder Ampferblüte. „Hat einer von euch schon Nebelfänger irgendwo gesehen? Wir sollten aufbrechen, bevor der Regen wieder schlechter wird", sprach der Kater zu seinen Schwestern und fragte sich auch langsam, ob sie notgedrungen ohne den älteren Krieger aufbrechen sollten.


Am Frischbeutehaufen

Erwähnt: Ampferblüte, Tupfentanz, Mondpfote, Regensprenkel und Nebelfänger
Spricht mit: Ampferblüte, Tupfentanz und Mondpfote
Postpartner: @Flutwelle @Katniss @Pumafell (@Igelnacht)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 5 Jan - 21:39

» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 37 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #6 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Aufmerksam lauschte Jadezahn den Worten seiner Anführerin zu, die ihm alles erklärte. Die Partouille würde er sofort danach einteilen und hatte schon eine Idee wem er alles einteilen sollte, zumal er Hasensprung von ihnen weggingen sah. Junge Krieger sollten sich sofort beweisen und erst gar nicht träge werden. Über die Versammlung gab es nicht viel zu sagen und es war überraschend, dass Wolkenstern und Froststern sich dieses Mal zurückhielten. Ob sich dort etwas anbahnen wird? Die Grenze zum SchattenClan sollte Jadezahn am Besten selbst einmal genauer in Betracht ziehen. Der WolkenClan hatte wieder einen neuen Anführer und auch der FlussClan hatte überraschend einen Wechsel an der Macht bekommen. Kein Honigstern mehr? Das wird ungewöhnlich werden. Doch Wirbelherz oder Wirbelstern wird sicherlich ihre Pflichten gut machen. Sie war als Stellvertreterin schon sehr gut gewesen, wie eins Schneestern auch.  „Ist denn schon bekannt, wer der neue 2. Anführer beim FlussClan sein wird. Mich würde es wirklich interessieren, wer an der benachbarten Grenze mit mir gleichgestellt sein wird. Aber sicherlich werde ich es noch früh genug erfahren." Auf die Aussagen über Kometensplitter ging Jadezahn nicht weiter ein und bedankte sich kurz bei Schneestern. Sicherlich war die Anführerin müde gewesen und er selbst sollte nicht trödeln und seinen neuen Pflichten entgegen gehen. „Ich werde dann mal die Patrouillen einteilen", miaut der schöne Kater und nahm sich die Freiheit auf den Hochstein zu springen, um das erste Mal einen Überblick über das Lager zu haben. Das letzte Mal war er als frischernannter Schüler oder Krieger hier oben gewesen und die Vorstellung, dass sein Großvater hier oben auch 'regierte', ließ seine Brust vor Stolz anschwellen. Nervös räusperte sich der dunkle blaugraue DonnerClaner und versuchte dann zum Clan zu sprechen. Seine Stimme war jedoch zu leise und die Aufregung war groß. Doch niemand schaute ihn zum Glück an, außer vielleicht Schneestern, die diese Situation sicherlich amüsant fand. „Nun denn... I-Ich rufe... Ich rufe jetzt die Katzen für die Patrouillen auf! Auf die Jagd werden gehen: Hasensprung und Ampferblüte. Zeigt eurem Clan, was ihr als Schüler gelernt habt. Nebelfänger und Mondpfote werden auch mitgehen. Für die Grenzpatrouille werde ich persönlich antreten und Blaubeerfeder und Wieselschweif mit Frostpfote mitnehmen. Die restlichen Schüler sollten heute mit ihren Mentoren etwas Kampftraining ausüben. Hier die Gruppe: Rauchschweif mit Lichtpfote und Vipernblitz mit Vipernpfote. Die Quelle wäre dabei ein guter Ort zum Trainieren, da dort auch der kleine Bach ist. Ansonsten kann ich euch noch die Mondlichtung empfehlen. Haben sich die Gruppen und Patrouillen zusammengefunden, bricht ihr sofort auf." Seine erste Rede zum Clan war vorbei und einige Augenpaare sahen ihn an, weshalb Jadezahn auch eilig vom Hochstein sprang. Das war doch gar nicht so schlecht, dachte er sich und schüttelte sich einmal das Regenwasser auf dem Fell. Ob Schneestern damit zufrieden war und die Einteilung gut war? Mit Wieselschweif auf die Patrouille gehen würde ganz lustig werden. Frostpfote könnte man dann auch noch einiges zeigen. Doch um eine solide Patrouille zu haben, sollte Blaubeerfeder eine gute Wahl als vierte Katze sein. Hoffentlich würde alle Drei auch bald zu ihm kommen oder am Lagerausgang warten.


Beim  Hochstein

Erwähnt: Schneestern, Kometensplitter, die anderen Anführer, Die Patrouillen
Spricht mit: Schneestern, und die genannten Katzen für die Patrouillen
Postpartner: @Nyx
( @Katniss @Flutwelle @Efeuherz @Igelnacht @Silbermond @Mondblume @Frostblick @Aschenfeuer  @Dahlienherz @Pantherglut )


(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 17 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Ampferblüte und Tupfentanz(Schwestern) Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin); Mondpfote, Frostpfote und Sprenkelpfote(Nichten); Lichtpfote(Neffe)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #59 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Der erste Bissen war immer etwas besonderes. Der Duft und der Geschmack der Beute. Das würden Hauskätzchen niemals verstehen. Doch es lohnte sich eine Clankatze zu sein. Wie toll es war, zeigte seine Schwester ziemlich gut. Mit guter Laune unterstrich sie ihre Frage wie toll es doch jetzt war Krieger zu sein und fragte ihm selben Atemzug, ob die beiden Geschwister etwas unternehmen wollten. Nur sie beide. Mit vollem Maul schaute sich der Kater fragend um. Gerne hätte er wenn denn auch Tupfentanz mitgenommen. Zu dritt machte alles viel mehr spaß und sie könnten alle drei endlich beweisen, welch gute Krieger sie waren. Doch Tupfentanz hatte Hasensprung seit der Ernennung gar nicht mehr gesehen. Wo sie wohl war? Hastig schluckte er sein Stück von der Beute runter, um dann endlich Ampferblüte zu antworten: „Ich bin so glücklich, dass wir endlich vollwertige Krieger sind. Ich dachte, dieser Tag würde niemals kommen. Natür...", prompt brach der Kater ab, als ihn Mondpfote ansprach und beglückwünschte. „Ähm... Vielen Dank, Mondpfote. Bisher merke ich noch keinen Unterschied, außer dass man als Krieger jetzt das Lager verlassen darf... ohne dauert die Erlaubnis einzuholen. Sicherlich werden du und deine Geschwister auch bald ernannt", miaute er und versuchte der schüchternen Kätzin mut zu machen, als plötzlich auch noch Jadezahn zu Wort kam und die Patrouillen einteilte. Darunter auch Hasensprung mit den beiden anwesenden Kätzinnen. Fehlte nur noch Nebelfänger. „Hey... wir wurden eingeteilt. Wir sollten ins Jagdgebiet gehen. Was denkst du, Ampferblüte?" Im Blattfall waren dort die meisten Nager unterwegs gewesen, um Futter für die Blattleere zu sammeln. Ob die orange Kätzin es auch so sah?


Am Frischbeutehaufen

Erwähnt: Ampferblüte, Tupfentanz, Mondpfote, Nebelfänger und Jadezahn
Spricht mit: Ampferblüte und Mondpfote
Postpartner: @Flutwelle @Katniss (@Igelnacht)

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 31 Dez - 3:26

» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 36 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #5 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Vorsichtig sprach Jadezahn die weiße Kätzin an, die noch in der Gesellschaft ihres Sohnes war, doch anscheinend war die Unterhaltung der Beiden beendet und so schenkte Schneestern ihm die volle Aufmerksamkeit, wobei sie zugleich die Chance nutzen ihm auch zum neuen Posten zu gratulieren. „Ich habe zu danken, Schneestern. Ich fühle mich geehrt in deinen Augen als würdiger Nachfolger angesehen zu werden. Ich werde meine Pflichten gegenüber dem DonnerClan loyal erfüllen und dir immer zur Seite stehen", begann er mit ernster Mine, um vor ihr reifer zu wirken - wobei seine Frage nicht lange auf sich warten ließ: „Nun... Wäre es vom Vorteil sofort mit den Aufgaben anzufangen und die Morgenpatrouille und die der Jagd einzuteilen? Oder gibt es noch wichtige Dinge, die ich als Stellvertreter wissen muss? Zum Beispiel... die Große Versammlung... oder was genau mit Kometensplitter passierte? Katzen verschwinden nicht einfach spurlos." Doch gerade als er diese Worte aussprach, fiel ihm ein das auch seine jüngere Halbschwester weg war. Ob es Fänger im Wald gab, die ihre Clangefährten gefangen nahmen? Vielleicht gab es auch andere Begründungen für das Verschwinden der Katzen, die ihm und der Rest noch im Verborgenem blieb. Allerdings interessierte es Jadezahn schon, ob es auf der Großen Versammlung etwas relevantes gab. Erneute Große Worte von Honigstern? Ein unnötiges Wortgefecht zwischen Wolkenstern und Froststern? Und dieser WolkenClan, der mal zur Großen Versammlung da ist und dann mal wieder nicht. Aufmerksam wartete Jadezahn auf die Antwort der Kätzin.


Beim  Hochstein

Erwähnt: Schneestern, Hasensprung, Kometensplitter, die anderen Anführer
Spricht mit: Schneestern
Postpartner: @Nyx


(c) by Luzifer




» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 16 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #58 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Schneestern beendete die Versammlung und schien noch mit Hasensprung reden zu wollen. Doch vielleicht wirkte es auch nur so auf den Kater. Er wiederum wollte seine Mutter nicht weiter von ihren Pflichten abhalten, zumal der neue Stellvertreter sofort zu ihnen kam und Schneestern ansprach. Wortlos verneigte sich Hasensprung vor dem Älteren und lauschte die Unterhaltung knapp zu. Ich werde hier nicht weiter gebraucht, dachte er sich und gab mit einem wortlosen Zeichen mit dem Schwanz seiner Mutter Bescheid, dass er ginge. Seine Pfoten trugen ihn allerdings nicht weit, da Hasensprung gar nicht so genau wusste, was er tun sollte als frischernannter Krieger. Vielleicht warten bis man ihn irgendwo einteilt und solange etwas fressen gehen? Der Gedanke war nicht verkehrt und so ging der weiß gemusterte Kater zum Frischbeutehaufen, um sich von dort ein Eichhörnchen zu nehmen und sich dann in einer gemütlichen Ecke im Lager niederzulassen. Eine Stärkung war sicherlich nicht verkehrt bis es mit den Pflichten weiterging. Vielleicht würde ihm jemand Gesellschaft leisten?


Am Frischbeutehaufen (Ansprechbar)

Erwähnt: Schneestern und Jadezahn
Spricht mit: -
Postpartner: -

(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeDi 25 Dez - 21:08

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 16 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel(Ältere Schwester); Pythonschatten(Schwager); Heuregen(ehm. Mentorin)
Hasensprung
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #57 :: Chapter #2 ❝The Rabbit In The Moon❞



Auf einer lichtdurchfluteten Lichtung lauerten unbekannte Wesen versteckt im Unterholz und starrten mit ihren leuchteten Augen auf den Kater, der fragend um sich schaute. Aus irgendeinem Grund war er hier gewesen und wurde verurteilend beäugt. Unter den fremden Kreaturen befanden sich auch Katzen und eine davon war ihm sogar bekannt gewesen. Ein älterer graublauer Kater mit gelblich trüben Augen schaute ihn besorgt an, als wollte er ihm etwas sagen. Gerade als Hasenpfote sich danach erkundigen wollte, erwachte er aus seinem kurzem Traum im eigenen Nest. Die Stimme seiner Mutter hatte ihn geweckt, denn sie rief alle zusammen zu einer Versammlung. Ob diese im Zusammenhang mit der Großen Versammlung zu tun hatte, wusste Hasenpfote und hoffte sehr, dass alles okay war. Manchmal hörte er, dass es zu Streitigkeiten auf der Großen Versammlung käme, aber nie wirklich zu Kämpfen. Der Kater schüttelte sich kräftig und verließ dann den Bau, wo er auch gleich feststellte, dass der Regen stark nachgelassen hatte. Das weiße Fell der Anführerin war auf der Lichtung nicht zu übersehen und sofort reihte sich der Kater bei den anwesenden Katzen ein, um den Worten seiner Mutter zu lauschen. Ihre erste Botschaft war nicht erfreulich, da anscheinend Kometensplitter verschwunden war. Doch Schneestern schien sich sehr sicher zu sein, wer der Nachfolger werden sollte und ernannte daraufhin knapp und schnell Jadezahn zum neuen 2. Anführer. Der dunkle blaugraue Kater mit den bläulichgrünen Augen kannte Hasenpfote nur vom Sehen und Hören, doch er akzeptierte die Wahl der weißen Kätzin, wobei Regensprenkel auch eine gute Nachfolgerin geworden wäre. Mutter wird wissen, wieso sie ihn wählte, dachte sich Hasenpfote und wollte sofort den Namen rufen, doch dabei war die Versammlung noch gar nicht vorbei. Wolfspfote und er selbst wurden prompt dann auch noch aufgezählt, um diese zu Ernennen. Plötzlich wurde es sehr unangenehm für Hasenpfote. Er sollte zu Schneestern hin und seinen Kriegernamen erhalten, während alle ihn anstarren. Etwas nervös ging der Kater vor zum Hochstein und lauschte den Worten der Anführerin aufmerksam zu. „Ich verspreche es... Mutter", miaute er als Schneestern ihn auch abfragte. Seine Treue gehörte schon immer dem DonnerClan und dies würde auch immer so bleiben. Hasensprung sollte sein vollständiger Name lauten und auch die Worte der Kätzin erfühlten ihn mit Freude. Schneestern war stolz auf ihn. Endlich war er ein Krieger und auf die Nachtwache konnte er kaum warten. Sein Blick wanderte über die Katzenmenge, die zu Schneestern aufschauten. Es hatte etwas von seinem Traum, nur dass man ihn dieses mal nicht verurteilend ansah, sondern alle sich freuten. „Danke... Ich werde mein Bestes geben", flüsterte er zurück und verließ den Hochstein, damit Schneestern die Versammlung beenden konnte.


Schläft im Schülerbau// Vor dem Hochstein

Erwähnt: (Siebenschläfer im Traum), Schneestern, Regensprenkel, Jadezahn, Wolfspfote/-wind
Spricht mit: Schneestern
Postpartner: (@Nyx)

(c) by Luzifer




» Rang und Clan: 2. Anführer im DonnerClan
» Alter: 36 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #3 :: Chapter #1 ❝The Path❞




Trotz der lustigen Bemerkung fuhr man Jadezahn sofort an. Anscheinend traf er damit nicht den Humor seiner Schwester, die ihn sogar als unhöflich betitelte. Wobei sie wohl eher seine Worte gegenüber Erdtatze meinte. Sie ignorierte Jadezahn dann einfach und verabredete sich dann prompt zur Jagd mit dem ehemaligen FlussClaner. Schmollend starrte der dunkle blaugraue Kater Saphirherz an, während Erdtatze erklärte dass er die Beleidigungen schon lange nicht mehr ernst nahm. Dabei wollte Jadezahn doch nur helfen, weil Saphirherz so traurig aussah. Doch die Ursache war nicht Erdtatze, sondern Spiegelsplitter. Die Kätzin erklärte ihm, dass die Jüngere nach einer Unterhaltung an der Quelle einfach spurlos verschwand. „Ich komme gerade von der Quelle und war dort jagen. Aber Spiegelsplitter hatte ich dort jetzt auch nicht gesehen und davor auch nicht im Lager", antwortete er und lauschte dem anderen Kater zu, der vorschlug nach der Kriegerin gemeinsam zu suchen. Dagegen hatte Jadezahn nichts einzuwenden. Was wenn Spiegelsplitter etwas passierte? Da waren alle helfenden Pfoten zu gebrauchen. Das Thema wurde allerdings unterbrochen, als Schneestern das Lager betrat und zur Versammlung rief. Noch bei Saphirherz und Erdtatze, lauschte Jadezahn zu und verließ diese erst, als die Anführerin plötzlich seinen Namen für den neuen Stellvertreter nannte. Etwas abseits von den anderen Beiden schaute der Kater wie versteinert zu der weißen Kätzin auf. Seine jadefarbenen Augen funkelten kurz auf, wobei Jadezahn selbst die Situation kaum glauben konnte. Er war in den Augen von Schneestern würdig gewesen. Falkenstern, dachte er nur. Wie eins sein Urgroßvater, würde er wohl nun auch diesen Pfad beschreiten. Ob dieser vom SternenClan aus stolz auf ihn war? So genau konnte es ihm keiner sagen, doch ein Mitglied der Familie konnte ihr Stolz äußern. Mit einem Grinsen im Gesicht drehte sich Jadezahn um zu Saphirherz und wartete sehnlichst auf ihre Reaktion. Was sie ihm wohl sagen würde? Und Wieselschweif erst. Kastanienpelz musste auch davon erfahren. Wäre nicht gerade die Versammlung der Anführerin, würde es Jadezahn sofort allen erzählen. Gleich nach der Versammlung musste er allerdings zu Schneestern persönlich hingehen und sich bedanken.


Beim Kriegerbau

Erwähnt: Saphirherz, Erdtatze, Schneestern, Wieselschweif, Kastanienpelz, Spiegelsplitter
Spricht mit: Saphirherz und Erdtatze
Postpartner: @Katniss @Silbermond (@Nyx)


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Luzifer

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 14 Dez - 3:56

» Rang und Clan: Krieger im DonnerClan
» Alter: 36 Monde
» Statur: stämmig, groß
» Augen: Jadegrün
» Fell: Dunkles Graublau
» Fellmuster: Heller Bauch und Schwanzspitze. Dunkle Schnauze, Hals, Brust, Pfoten und Schwanz.
» Beziehungen: Kastanienpelz(Ehe. Mentor); Saphirherz(Halbschwester); Wieselschweif(Cousin/Bester Freund); Herbstfall(Freund); Spechtglanz(Verwandte); Kleine Sonne(Schützling); Vipernpfote(Mag ihn nicht); Tundrapfote und Goldvogel(Feindinnen)
Jadezahn
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #2 :: Chapter #1 ❝The Path❞




<- Quelle

Mit der Beute im Maul betrat der Krieger die Lichtung des Lagers. Seine Pfote wussten sofort wohin er wollte: zum Frischbeutehaufen. Mit einem wanderten Blick holte sich Jadezahn alle Informationen die er brauchte. Die Katzen waren von der Großen Versammlung noch nicht zurück und eine Morgenpatrouille war auch noch nicht aufgebrochen. Doch dies war nicht sein Problem. Vielleicht mehr störte ihm aus dem Augenwinkel die Unterhaltung zwischen Erdtatze mit Saphirherz. Jadezahn wusste nicht worum es ging, doch die niedergeschlagene Haltung seiner Halbschwester genügte ihm schon, dass er Erdtatze sofort dafür verdächtigte. Diesem Fischgesicht konnte man nicht trauen. Mit aufsteigender Wut warf Jadezahn seine erlegte Beute in Richtung des Frischbeutehaufen, wo sie auch knapp davor landete. Ehre die Beute, heißt es eigentlich, doch für den dunklen blaugrauen Kater gab es gerade etwas wichtigeres. Mit ausgefahrenen Krallen und fester Haltung drängelte er sich zwischen den beiden Katzen und blieb schützend vor Saphirherz stehen mit angewiderten Ausdruck zum ehemaligen FlussClaner. „Deine Gesellschaft wird nicht weiter benötigt, Erdtatze. Warum gehst du im Bach nicht etwas plätschern“, mischte er sich sofort ein und schaute dann erst zu seiner älteren Halbschwester, die nicht wirklich so aussah, als sei Erdtatze an ihrer Trauer schuld. Egal, dachte sich Jadezahn und wollte sich auch nicht für sein Fehlverhalten entschuldigen. Stattdessen wandte er sich zu Saphirherz und wollte die Ursache für ihre Bedrücktheit erfahren. „Was ist los? Du wirkst so niedergeschlagen. Dabei ist der einzige Niederschlag heute das Wetter!“, sprach er mit einem Wortwitz zu ihr, wobei er sich nicht sicher war, ob sie es verstanden hatte. Regen. Niederschlag.


Beim Kriegerbau

Erwähnt: Saphirherz und Erdtatze
Spricht mit: Saphirherz und Erdtatze
Postpartner: @Katniss @Silbermond


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Mondblume

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 28 Sep - 23:32
Blaubeerfeder #2

Blaubeerfeder saß immer noch an der Wasserquelle, als sie Eulenfeder sah, die zu ihrem Bau ging und sich vom Regen geschützt niederlies. Blaubeerfeder blieb noch eine Weile dort sitzen, bis ihr langweilig wurde. Sie überlegte was sie machen konnte, und da Eulenfeder für den Moment augenscheinlich nix zu tun hatte, beschloss sie sich zu ihr zu gesellen, um sich ein wenig mit ihrer Heilerin zu unterhalten. Langsam stand sie auf, und trottete zu der Heilerin, um sich dann neben ihr nieder zu lassen. Erst musste sie überlegen was sie sagen sollte, aber nach einer Weile beschloss sie sich, einfach zu fragen wie es ihr geht und solche üblichen Dinge, da ihr mehr auch nicht einfiel für den Moment.
"Sei gegrüßt Eulenfeder. Wie geht es dir heute so?" fragte sie die Heilerin, und rückte, als sie einige Regentropfen ab bekam, ein Stück mehr zu Eulenfeder in den Bau rein, um nicht noch mehr nass zu werden. In dem Heilerbau war es eindeutig Windgeschützter als bei der Quelle was ihr bei ihrem Luftdurchlässigen Fell nur zu Gunste kam.
"Ich muss ja sagen, ich bin nicht so begeistert von dem momentanen Wetter. Der Wind zieht die ganze Zeit durch mein Fell." sagte die Kätzin.
Nach einer Weile bgann sie, den Regen abzuschütteln, und begann dann sich zu putzen.
Dann saß sie einfach still da, und wartete auf eine Antwort.

Erwähnt:Eulenfeder
Angesprochen:Eulenfeder
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Bluttiger

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 17 Aug - 2:46
Basaltberg #2
Erfreut blickte er zu der Katze und drückte das Danken quasi mit einem Schnurren weg. "Nein nein, ich will dich doch nicht quälen." Meinte er als ihm wieder einfiel das man Schweigen musste. Bei seiner Nachtwache hatte er das natürlich eingehalten, aber eher unterbewusst. Mit wem sollte er schon reden, wenn er alleine war? "Schweigen kann ich gut, das weißt du doch." Bernsteinfluss schien zum Himmel zu schauen. Ab nun galt Schweigen für sie, was er auch verstand. "Na dann mal los." Meinte er und setzte sich neben sie. Geduldig legte er seinen Schweif über seine Pfoten. Eigentlich müsste er wirklich schlafen gehen. Aber er könnte selbst wenn er wollte nicht schlafen wenn Bernsteinfluss alleine hier draußen saß. Er war schon im Kriegerbau die ganze Zeit alleine gewesen und Bernsteinfluss muss es im Schülerbau genauso gegangen sein. Nicht nur er war vor ihr Krieger, sondern auch ihre Brüder. Je länger er darüber nach dachte desto schlechter fühlte er sich, wie konnte er sie in so einer ungünstigen Lage allein gelassen haben? Wie dem auch sei, jetzt lies er sie nicht mehr alleine. Schon nach kurzer Zeit legte sich der Kater hin und rollte sich zusammen. Doch schlafen wollte Basaltberg nicht. Er würde auch nicht schlafen. Es war einfach sehr viel gemütlicher so. Genau, sehr viel gemütlicher.
Er merkte schon wie die Müdigkeit in ihm zerrte, indem er eine Weile in einer eingerollten Position da lag. Mit einem verärgertem Murren rissen die beiden Augen sich wieder auf. Er würde nich einschlafen. Nein, niemals. Doch woran lag es das er jetzt plötzlich so schnell müde wurde, wenn die Nächte davor schlaflos waren. Kurz drehte er seinen Kopf zu der schweigenden Kriegerin. Sie war der Grund. Auch wenn sie nicht schlief, sie war da. Die bloße Anwesenheit genügte.
Seine Augen blieben kurz an ihr hängen, bis er sie fröhlich anlächelte und seinen Kopf wieder in Richtung Lager drehte.
Wieder wurde der junge Schatten-Claner müde, aber
was war schon dabei, Bernsteinfluss hielt ja Wache. "Morgen bau ich dir ein Nest." Meinte er schläfrig. Eine Weile hielt er noch durch, doch eigentlich wollte sein gesamter Körper hier und jetzt einschlafen, jetzt wo er alles hatte was er dafür brauchte.

Redet mit Bernsteinfluss, rollt sich ein, kämpft gegen Schlaf an.
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: Die Wohnhäuser
Aschenfeuer

Antworten: 980
Gesehen: 14876

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: Die Wohnhäuser    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeFr 15 Jun - 21:29

Der Tag hätte nicht schöner starten können, bis auf den Grund meines Hochschreckens aus dem Schlaf. Ich war gut gelaunt, war relativ ausgeschlafen, hatte bereits Streicheleinheiten meines Besitzers genießen können und hatte mein Futter bekommen. Etwas besseres konnte mir kaum noch passieren, außer etwas Schönes mit meinen Freunden zu erleben und selbst das schien sich gerade zu erfüllen, da ich Weiße Lilie erblickt hatte. Sie war die erste Katze gewesen, die ich hier kennengelernt hatte, da sie im Nest neben uns wohnte und ich sie gleich sympathisch gefunden und angesprochen hatte. Meine Vorahnung hatte mich nicht enttäuscht, sie war wirklich eine angenehme Katze, deren Gesellschaft ich sehr genoss. Ich machte mich also eilig auf den Weg in den Nachbargarten und zögerte auch nicht schon von weitem eine Begrüßung in Richtung meiner Freundin und ihrer Besitzerin zu rufen. Zwar verstand mich letztere sicher nicht, aber vielleicht konnte sie sich denken, was ich sagen wollte. Schnell kam ich an der Terrasse an, blieb aber etwas entfernt stehen, um abzuwarten, was Lilie mir zu sagen hatte.
Diese sprang sofort von dem Schoß der alten Frau, als ich bei ihnen war und erwiderte meinen Gruß, was ich mit einem leisen Schnurren entgegen nahm. Aufmerksam sah ich der Zweibeinerin hinterher wie sie ins Haus ging. Lange verweilte sie darin nicht und kam mit einer knisternden Tüte heraus, die meine Augen zum Glänzen brachten. Lecker Ich leckte mir über die Lippen und machte mich dann über den Happen her, als die weiße Katze ihn mir zuschob. Dabei schnurrte ich erneut etwas lauter und hoffte, dass die nette Dame meinen Dank verstand. SO ganz war ich mir noch nicht sicher, wie schlau die Zweibeiner waren und wieviel sie von uns lernten. Immerhin lernten wir auch lauter Begriffe aus ihrer Sprache, da könnten sie ja auch mal was von uns lernen.
Lilie riss mich aus meinen Gedanken, als sie meinte, dass ich so fröhlich wie immer wirkte, aber trotzdem fragte, wie es mir ging. "So wie ich aussehe, würde ich sagen." schmunzelte ich und sah Lilie lächelnd an. "Mein Leben könnte momentan fast nicht besser sein." ergänzte ich und setzte mich dann gemütlich hin. "Wie ist es mit dir? Hast du was erlebt, während wir uns nicht mehr gesehen haben?" fragte ich ebenso freundlich und genoss die Sonne, die warm auf meinen Rücken schien. "Ich wollte dich noch fragen, ob du heute etwas vor hast oder ob wir irgendwas unternehmen wollen. Ich hab mal Lust etwas rauszukommen und neue Katzen kennenzulernen."


Erwähnt: ---
Angesprochen: Weiße Lilie
Postpartner: @Efeuherz
Ort: Terrasse Weiße Lilie
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Luzifer

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 5 Mai - 15:57

» Rang und Clan: Stellvertreter im SchattenClan
» Alter: 7 Jahre und 6 Monde
» Statur: Klein und flink
» Augen: Smaragdgrün
» Fell: Dunkelgrau, fast schwarz
» Fellmuster: weiß bis graue nebelhafte Tupfer
» Beziehungen: Tannenblick und Maisherz(EX-Schüler); Schneeleopardenzahn(Gefährtin); Echosplitter (Ziehtochter); Nebelhauch(Feindin); Aschenpfote(Schüler); Froststern(Boss/Vertrauter)
» Erkrankung: Aortenthrombose
Graunebel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief ::


Post No. #177 :: Chapter #2 ❝Leave the past behind❞



Narbenherz wirkte etwas verloren und vermutlich auch überfordert. Hatte Graunebel die falsche Katze angesprochen? Doch auch sie müsste endlich über ihren Schatten springen. Nachdem sie endlich losging, eröffnete auch Froststern die Versammlung und Graunebel verabschiedete sich von Bernsteinpfote, Ahornsplitter und Sturmseele. Der Anführer ernannte einige Schüler zu Krieger. Wachstum war wichtig, doch Graunebel wurde viel zu müde für die Versammlung und verkroch sich in den Kriegerbau zu seiner Gefährtin. Leise schmiegte er sich an das weiße Fell von Schneeleopardenzahn und leckte ihr einmal über den Kopf. „Schlaf gut, meine Schöne", miaute er und schloss die Augen. Endlich würde er sich den verdienten Schlaf holen, denn er brauchte und um sich und Schneeleopardenzahn zu beruhigen, nahm sich der Dunkelgraue vor bei Sonnenaufgang zu Krallenmond zu gehen. Doch wird die Heilerin nach dem Treffen ansprechbar sein?

//@Schneeleopardenzahn - soll sie ihm noch das mit Echosplitter noch sagen, oder verschieben wir es auf Sonnenaufgang?//



Im Kriegerbau


Erwähnt:  Schneeleopardenzahn, Krallenmond
Spricht mit: Schneeleopardenzahn
Postpartner: @Schneeleopardenzahn


(c) by Luzifer

Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: DonnerClan Lager
Tokala

Antworten: 1003
Gesehen: 16514

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: DonnerClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeSa 5 Mai - 11:19
Borkenpelz
Krieger | Donnerclan | #2

Glutregen hieß ihn zuerst willkommen und das wusste er zu schätzen. Schließlich war von ihr eher eine Absage zu erwarten, als von seinem besten Freund. Er nickte der Kätzin dankend zu und kam nicht umher, fasziniert bei ihren Augen hängen zu bleiben. Zwar war Glutregen ein festes Mitglied im Clan und man lief sich hier und da über den Weg, doch erst jetzt vielen ihm diese Besonderheit bewusst auf. //Wo die Zweifarbigkeit wohl ihren Ursprung hatte? Ob sie mit dem einen Auge besser, als mit dem anderen sehen konnte? Gerne wäre Borkenpelz diesen Fragen nachgegangen, doch war der Moment dafür in seinen Augen unpassend. Vielleicht mochte sie es auch nicht, darauf angesprochen zu werden. Das Risiko, dass ihre freundliche Stimmung dadurch kippen könnte, wollte der Krieger nicht eingehen. Schließlich würde er es auch nicht gut heißen, wenn man auf seine Narben zu sprechen kam. Manche Krieger trugen ihre mit stolz. Sie zeigen, wie tapfer und widerstandsfähig ihr Träger doch war. Im Gegensatz dazu, sah Borkenpelz seine Narben als Zeichen für Schande und Misserfolg. Von einem Hund erschlagen und nicht in der Lage gewesen, seine Liebsten zu beschützen. Unbewusst zuckte bei diesen Gedanken sein gerissenes, linkes Ohr.
Eine schwache, zögerliche Stimme holte Borkenpelz zurück zur Gegenwart. "Hallo, Taupfote.", sagt er mit ruhiger, tiefer Stimme und senkte den Kopf ebenfalls kurz. Der Krieger blickte die Schülerin dabei freundlich an, in der Hoffnung, ihr wenigstens etwas von ihrer Unsicherheit zu nehmen. Taupfote wirkte von allen Anwesenden am wenigsten entspannt und Borkenpelz konnte nur erahnen, wer dafür verantwortlich war. Hätte er sich doch nur gegen Schneesterns Urteil durchsetzen können. Sie war es, die Borkenpelz die Arbeit als Mentor verweigerte. Damals war es schon bekannt, dass Blütenwind mit seinen Jungen schwanger war und in den Augen der Anführerin müsse ein Gefährte seine ganze Energie für seine Familie aufbringen. Ein Schüler hätte ihn daran nur gehindert. Borkenpelz sah das Urteil ein, nur wusste er zu dem Zeitpunkt nicht, wer ihn vertreten sollte. Erst bei der Zeremonie wurde bekannt gegeben, dass Schattentänzer Taupfotes Mentor werden sollte. Schon damals stellten sich ihm die Nackenhaare auf und das erste Mal zweifelte er an dem Urteil seiner Anführerin. Doch das lag alles in der Vergangenheit und konnte nicht mehr geändert werden. So, wie seine Narben im Gesicht.
Brombeerfluch hieß in herzlich willkommen, was ein warmes Lächeln bei ihm hervor rief. Er war froh, wenigstens seinen besten Freund noch zu haben und hatte das Gefühl, dass ihre Vergangenheit sie noch mehr zusammenschweißte. Auch, wenn er sich ein schöneres Schicksal für sie gewünscht hätte. Wenigstens hatte der sanfte Riese noch seinen Sohn Wächterpfote. Wenigstens hatte hier der Sternenclan Gnade gezeigt. Borkenpelz freute sich für seinen Kumpel und dessen Vaterglück. Neid, da ihm dieses Glück verwehrt blieb, kam in ihm niemals auf. Zu ungerecht wäre dies gegenüber Brombeerfluch und dessen Sohn.
Der Lange Schweif seines Feundes streifte freundschaftlich über seinen dunkelbraunen Rücken. Sofort fühlte Borkenpelz sich wohler in seiner Haut und reagierte darauf, indem er sich näher zu den voluminösen Krieger setzte. Sein hellbraunes Fell berührte leicht seines und Borkenpelz zog den allzu bekannten Duft seines engsten Vertrauten ein. Wären Glutregen und Taupfote nicht anwesend, so hätte er sich in dem weichen Fell verkrochen und sein Herz ausgeschüttet, während Brombeerfluch vermutlich das selbe getan hätte. Jedoch waren sie nun einmal nicht allein und so legte er ruhig seinen Schweif um die Vorderpfoten, bevor er auf die Frage antwortete. Borkenpelz wusste, worauf Brombeerfluch eigentlich hinaus war und war geknickt, dass es seinem Freund anscheinend auch so erging. "Ja. Es scheint fasst so, als ob einen die Sterne nicht schlafen lassen wollten.", meinte er kryptisch. Schließlich wusste er, dass Brombeerfluch auch immer zu den Sternen sah, um seiner Liebsten nahe zu sein.
Er wollte sich gerade den beiden Kätzinnen zuwenden und sie fragen, was sie in dieser Nacht noch vorhatten, da viel im Taupfotes Verhalten auf. Sie leckte hastig ihre Schulter und schien Schmerzen zu haben. Beim genaueren Hinsehen erkannte Borkenpelz, dass Blut aus einer Wunde drang. Eine unschöne Vermutung machte sich in ihm breit und er hoffte innig, dass er damit falsch lag. //Selbst Schattentänzer würde seine Schüler nicht absichtlich verletzen, oder? Sie muss sich die Verletzung beim Training zugezogen habe. Vielleicht ist sie gestürzt? // Unsicher, was er denken sollte, zuckte seine Schweifspitze auf und ob. Bei dem Gedanken, dass Schattentänzer sie verletzt haben könnte, stellten sich seine Nackenhaare wütend auf.
"Taupfote, woher hast du die Wunde?", fragte er direkt und mit ernstem, aber ruhigen Ton. "Und, ich möchte dich daran erinnern, dass Ehrlichkeit am längsten währt.", setzte er hinzu, jedoch ohne ihr einen Vorwurf machen zu wollen, und sah prüfend zwischen ihr und ihrer Schwester hin und her. Vielleicht wusste Glutregen auch etwas über die Wunde und würde eher etwas sagen. So, wie er Taupfote einschätzte, wird sie ihm nicht viel erzählen.

angesprochen: Glutregen, Taupfote & Brombeerfluch (@Kamiika-Akiyo @Efeuherz @Fate )
erwähnt: Blütenwind, Glutregen, Taupfote, Wächterpfote & Brombeerfluch
Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats Keine10Thema: SchattenClan Lager
Luzifer

Antworten: 1061
Gesehen: 18500

Suchen in: 
Alte RPG Themen
   Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minipostThema: SchattenClan Lager    Beiträge mit dem Tag 2 auf Warrior Cats I_icon_minitimeMo 30 Apr - 14:31

» Rang und Clan: Stellvertreter im SchattenClan
» Alter: 7 Jahre und 5 Monde
» Statur: Klein und flink
» Augen: Smaragdgrün
» Fell: Dunkelgrau, fast schwarz
» Fellmuster: weiß bis graue nebelhafte Tupfer
» Beziehungen: Tannenblick und Maisherz(EX-Schüler); Schneeleopardenzahn(Gefährtin); Echosplitter (Ziehtochter); Nebelhauch(Feindin); Aschenpfote(Schüler); Froststern(Boss/Vertrauter)
» Erkrankung: Aortenthrombose
Graunebel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief ::


Post No. #176 :: Chapter #2 ❝Leave the past behind❞



<- verlassene Hütte

Je näher sie dem Lager kamen, desto mehr gingen Graunebels Gedanken wieder zum Alltag zurück. Er dachte über die Patrouillen nach und welche Krieger geeignet wären. Es war schon etwas länger Nacht gewesen, und so kam die Sorge auf, dass die Patrouillen lieber am Morgen aufbrechen wollten. Oder sollte er sie jetzt einteilen und sie brechen bei Morgengrauen auf? Nein, er sollte beim System bleiben, wie Patrouillen es dann umsetzen, liegt nicht in seiner Macht. Nach einer kurzen Zeit hatte der dunkelgraue Kater auch schon eine kleine Anzahl an Katzen im Kopf gehabt, die er für die Patrouille nutzen wollte. Als er fertig war, wendete Graunebel sich zu Schneeleopardenzahn, deren Sorge regelrecht herauszuhören war. Aber dies konnte man ihr auch nicht übel nehmen. Selbst den Stellvertreter hatte dieser Vorfall besorgt. Während er lief, schüttelte er jeweils einmal seine Hinterpfoten, doch es war alles okay. Kein Taubheitsgefühl, kein Stechen, und doch blieb unterschwellig die Unruhe. „Sehr gerne. Ich würde nur die Patrouille losschicken. Krallenmond wird sicherlich auch erst beim Morgengrauen wieder hier sein, da würde ein Nickerchen dazwischen gut tun", gab er ihr als Antwort und fand die Idee nicht schlecht. Erst die Einteilung, dass etwas schlafen und danach zu Krallenmond. Vielleicht wusste die Heilerin was es war, und es war nichts ernstes. „Geh ruhig schon vor, ich komme gleich nach", sprach er zu ihr und hielt Ausschau nach den Katzen für Patrouille, wo er eine auch rasch fand. Narbenherz, die bei Sturmseele und Bernsteinspfote war, sollte daran teilnehmen. Ihre Art war einem Krieger nicht ganz entsprechend, dies fiel dem Dunkelgrauen schon oft auf. Es mangelte ihr an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Etwas das sich endlich ändern mussten, doch als Anführerin der Patrouille wollte er die rotbraune Kätzin ungern machen. Da könnte er sich auch gleich ins kalte Wasser schubsen. „Narbenherz, du wirst mit Goldvogel und Finstermond auf Patrouille gehen. Finstermond soll ihre Schülerin Tigerpfote mitnehmen und Goldvogel führt die Patrouille an, verstanden? Du würdest mir etwas Arbeit abnehmen, wenn du ihnen bescheid sagen würdest."



Im Lager und teilt die Patrouille ein.


Erwähnt:  Schneeleopardenzahn, Krallenmond, Narbenherz, Goldvogel, Finstermond und Tigerpfote
Spricht mit: Schneeleopardenzahn und Narbenherz
Postpartner: @Schneeleopardenzahn @Narbenherz


(c) by Luzifer

Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
Gehe zu: