Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der Mondsee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Mondsee   Mo 17 März - 21:54

das Eingangsposting lautete :

Der Mondsee ist ein kleiner See im Wald, der nachts vom Mond hell beschienen wird. Das Wasser scheint besonders glänzend und hier sind so gut wie nie Zweibeiner. 
Heiler kommen hier jeden Neumond her, um mit den SternenClan Katzen zu sprechen. Außerdem wachsen viele Heilkräuter hier, da der Boden stets feucht ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 8 Mai - 21:30

Nebelhauch

Als ich aufwachte, waren die meisten Heiler schon eine Weile wach. Noch immer prasselte der Regen erbarmungslos auf uns herab und auch das Gewitter hatte nicht nachgelassen. Meine Glieder hätten sich bestimmt steif und kalt angefühlt, aber wenn ich ehrlich war, spürte ich nicht mal mehr etwas. Nicht mal den Regen. Oder die Kälte. Alles fühlte sich taub an und ich konnte nur mit Mühe meine Augen öffnen. Gerade in diesem Moment warf mir Marmorschwinge einen weiteren vielsagenden Blick zu, den ich aber aufgrund meiner Müdigkeit nicht einordnen konnte. Mein Kopf fühlte sich an wie eingefroren.
Nach und nach verließen alle Heiler den Mondsee, um zu ihren Clans zurückzukehren. Der Zeit nach zu urteilen, die bis jetzt vergangen war, müsste es schon längst Morgen sein, doch die Sonne war hinter den dunklen Wolken nicht zu sehen. Der ganze Himmel schien wie eine graue Fläche, aus der es ohne Stopp schüttete. Wie ich Regen nur hasste.. Mein Fell wurde immer so schwer, dass ich kaum noch damit laufen konnte. So auch jetzt. Nur mit viel Anstrengung kam ich auf die Beine und drohte danach gleich wieder umzufallen, doch ich hielt mein Gleichgewicht noch einigermaßen.
Ich seufzte. Warum war ich noch einmal Heilerin geworden? Es schien so, als hätte der SternenClan doch etwas dagegen. Seit ich mich dem WindClan angeschlossen hatte, war es mir nur schlecht ergangen und das Wiedersehen mit Orion hatte mir den Rest gegeben. Ich wollte nur noch weg hier.
Auch wenn das hieß, dass ich ins WindClan Lager musste, wo vermutlich Dachsklaue auf mich wartete, um mich weiter zu nerven.
Mein Blick fiel auf meinen Schüler Blitzpfote, der schon aufgewacht war. Er schien ein wenig verschreckt und starrte einen Punkt irgendwo in der Ferne an, ohne sich zu bewegen. Sofort tat mir der kleine leid. Wahrscheinlich war sein Traum nicht so gut verlaufen oder ihm war einfach nur kalt und er war müde. Was es auch immer war, er sah auf jeden Fall alles andere als glücklich aus. Wieder musste ich seufzten, dann ging ich zu ihm hinüber und stupste ihn am Ohr an.
"Blitzpfote, komm, wir gehen. Es ist kalt und wir sollten schon lange im Lager sein.", sagte ich leise und hoffte, dass er mich in dem Gewitter gehört hatte, dann wandte ich mich um und lief langsam in die Richtung, in der ich das Lager vermutete.

tbc: die Bäume (yeah, voll Lager. Nennen wir es einen Umweg xD)
Nach oben Nach unten
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 101
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 8 Mai - 22:24

Blitzpfote

BLitzpfote starrte weiterhin in die Ferne, Fragen häuften sich in seinem Kopf an. War dies ein normaler Traum gewesen, den jede Heilerkatze erhielt? Oder war es doch etwas anderes gewesen. Der Fall war zu realistisch für ihn gewesen, die Dunkelheit hatte ihn mit kalten Krallen gepackt und ihm einen Schauer über den Rücken laufen lassen, doch das blaue Licht hatte dem Kater mehr oder weniger geholfen, wenn man so überlegte, ja, schon. Als er dann die SternenClan Katzen, seine Vorfahren, getroffen hatte, dachte er zunächst, dies sei nur ein Traum im Traum, aber die Gerüche dieser Katzen hingen dem Kater weiterhin in der Nase, rochen so Sterne? Sterne gemischt mit dem alten Eigengeruch? Der Schüler seufzte tief und schloss seine Augen für einen Moment, um zu realisieren, was da gerade passiert war. Seine Vorfahren schienen ihn angenommen zu haben, aber was war das für ein Traum? Sollte er Nebelhauch davon erzählen? Nein... Was wenn der Traum besonders war? Den Kopf schüttelnd verneinte der kleine Kater dies. Er war nichts besonderes, er war nur der kleine, freudige Blitzpfote mit dem Begehren eine Heilerkatze zu werden, er war nicht besonders. Was rede er sich dabei ein? Er wollte doch nicht mal besonders sein... außer für Falkenjäger. Der Heilerschüler zuckte zusammen, als etwas sein Ohr berührte. Zu erst dachte er, er könnte noch Träumen, oder Wasser aus dem Mondsee wäre auf ihn geplätschert. Aber als seine Augen zu der schwarz gestreiften Gestalt wanderten, welche ihm Worte ins Ohr sagte, welche er mit angestrengtem Lauschen verstand, nickte er. Sie mussten zurück zum Lager. Und vielleicht konnte er ja Falkenjäger von Natterngift erzählen! Nen. Er durfte nichts von seinem Traum verraten. Wieso? Wieso war es so schwer für ihn gemacht worden? Wieso hatte er diesen Posten annehmen wollen? Wieso konnte seine Seele nicht einfach befreit werden, von diesem Schicksal. Oder diesen Gefühlen. Der Kater musste sich zwingen, sich nicht als Katze des Finsteren Waldes zu sehen, wenn er nur an den Krieger dachte, welcher sein Herz springen ließ. Noch konnte er sich dazu entscheiden ein normaler Schüler zu werden, oder? Wollte er das überhaupt? Und er hatte doch schon einen Traum vom SternenClan erhalten, würden sie ihn nun noch einen normalen Krieger werden sein lassen? Unsicherheit benebelte die Gedanken von Blitzpfote und er erhob sich auf seine knochigen Pfoten, Müdigkeit schien ihn wieder auf seinen Platz reißen zu wollen, doch er zwang sich, Nebelhauch zu folgen. Weitere Gedanken und Fragn ohne Antworten begannen seine Gedanken zu belagern. Was war dieses Gefühl, dieses, welches seinen Bauch kribbeln ließ, wenn er in der Nähe des braunen Kriegers war? Warum konnte sich der Orangene kein Leben ohne ihn vorstellen? Wieso konnte er nicht einfach aus seinem Kopf verschwinden... da gehörten doch Kräuter hin und nicht nur dieser eine Kater. Dieser eine süße Kater... Blitzpfote sträubte seinen Pelz gegen seine eigenen Gedanken. Was war nur in ihn gefahren, so zu denken? Konnte er keinen richtigen Pfotenschritt mehr in die Zukunft stellen, oder wollte er einfach wieder zurück zur Vergangenheit - zu Falkenjunges? Vielleicht war es das, aber vielleicht war es auch besser so, nicht sich entscheiden zu müssen, es dem Kater sagen zu müssen, diese Sache, welche den Heilerschüler quälten. Aber... wenn die richtige Zeit und der richtige Ort da waren, durfte er doch, oder? Durfte er das? Konnte er sich wenn, überhaupt dazu aufbauen? Würde es der Clan akzeptieren können? Oder... Falkenjäger selbst? Was, wenn er nichts erwidern würde? Wenn Blitzpfote ab dann ein Niemand für den Braunen war und er nur wegen ihm nicht zum Heiler kam? Den Kopf schüttelnd, um die sich anbahnenden Tränen abzuschütteln, bemerkte er erst jetzt, dass seine Ballen durch Steine in tiefen Schlamm ziemlich zugerichtet wurden. Aber seine Pfoten fühlten sich eh taub an, da würden diese paar Steine doch nicht stören... er würde später schon was für die Ballen finden - oder seine Mentorin fragen. Er wusste ja nicht wirklich viel, nur das Frauenminze gegen Fieber half und Borretsch den Milchfluss bei Königinnen anregte. Aber das mussten eh die meisten Katzen wissen, das war doch so etwas wie Grundwissen. Erneut seufzte der Orangene und hob seinen Kopf, achtete dieses mal auf seine Umgebung, damit er gleich nicht noch über Nebelhauch stolperte.

->Die Bäume

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 12 Apr - 17:59

RATTENSCHWEIF

<----- WoC Lager

Der Weg war wirklich ziemlich weit. Während ich ging versuchte ich mich genaustens daran zu erinnern welchen Weg Lavendelduft mir in meinen Träumen gezeigt hatte. Immer mal wieder kam mir hier und dort etwas bekannt vor bis ich einen wirklich großen Donnerweg erreicht hatte. Mein Fell sträubte sich beim Anblick des schwarzen, harten unnatürlichen Boden´s und natürlich hörte ich diese Geräusche welche diese widerlichen Monster der Zweibeiner von sich gaben. Purer Hass stieg in mir auf doch ich befand mich auf einem mehr als wichtigem Weg also prüfte ich die beiden Seiten des Donnerweg´s ohne weiter zu zögern und rannte mit gesträubtem Fell über den harten Boden hinüber auf die andere Seite. Erst als ich den Donnerweg schon viele Schwanzlängen hinter mir gelassen hatte glättete sich mein Fell wieder und ich atmetet tief durch ehe ich meinen Weg fort setzte wobei ich mich weiterhin an den Punkten orientierte welche ich mir gemerkt hatte. Endlich kam ich auf den Pfad welcher mich zum Mondsee führen sollte und mit etwas Ehrfurcht folgte ich diesem Weg. Während ich unterwegs gewesen war hatte es aufgehört zu schneien jedoch war dafür die Sonne mittlerweile komplett unter gegangen und tiefe Finsternis legte sich über den Wald welchen ich nun betrat. Immer weiter folgte ich dem Pfad welchem schon so viele Katzen vor mir gegangen waren und es wäre als könnte ich bereits jetzt die Anwesenheit meiner Ahnen spüren. Da es bereits so spät war und die Nacht herein gebrochen war beschleunigte ich mein Tempo und lief auf schnellen Pfoten weiter bis doch tatsächlich der Mondseee in Sicht kam. Wunderschön lag er im Schein der Sterne und des Mondes dort und glitzerte wie die Sterne selbst am dunklen Nachthimmel. Langsam näherte ich mich und stellte anhand des Geruch´s fest dass noch niemand außer mir hier war, war ich wirklich der erste? Obwohl ich den weitesten Weg hatte? Ich konnte es beinahe nicht glauben, doch der Ort hier war der richtige und wenn noch niemand hier war dann war es eben so. In der Nähe des See´s setzte ich mich und richtete meinen Blick in den Wald, würden die anderen Heiler kommen? Beziehungsweise wann würden sie ankommen? Und würde alles gut gehen? Ich wartete ab, meine Schweifpsotze zuckt nervös ein wenig hin und her, doch wie bereits auf dem Pfad im Walde hatte ich auch hier das Gefühl dass mit die Ahnen nahe waren, ich konnte es kaum erwarten mir mit dem Sternenclan die Zungen zu geben. Ob ich Tränenhauch sehen würde? Und unsere Jungen? Ob Lavendelduft mir etwas zu sagen hatte oder auch jemand anderes für mich wichtiges? Würde es eine wichtige Nachricht geben welche der Sternenclan mir mit zu teilen hatte? Unendlich viele Fragen stellte ich mir und wartete doch ganz still auf die Ankunft der anderen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 4569
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 16 Apr - 11:44

Nebelhauch

< WC Lager
Mit langsamen Schritten ging ich den Weg zum Mondsee entlang. Ich hatte es zwar ein wenig eilig, doch ich war schon fast angekommen, weshalb ich nun mein Tempo etwas gedrosselt hatte. Ich konnte schon die Oberfläche des Mondsees erkennen und blieb kurz stehen, um mich nach Blitzpfote umzusehen. Doch ich konnte meinen Schüler nirgendwo entdecken. Was macht er denn noch so lange im Lager? Er sollte schon längst hier sein! Der Mond wird nicht ewig scheinen!, dachte ich leicht verärgert und setzte meinen Weg fort.
Gerade als ich am Ufer des Mondsees angekommen war, konnte ich eine andere Katz ausmachen und vermutete darin einen der anderen Heiler, weshalb ich mich auch auf diese zubewegte. Doch je näher ich dieser Katze kam, dest mehr erkannte ich darin einen Fremden, der seelenruhig dastand und auf etwas zu warten schien. Vorsichtig näherte ich mich dem Fremden weiter, blieb aber ein paar Schwanzlängen von ihm entfernt stehen und erhob meine Stimme. Wer bist du? Was willst du hier?, fragte ich ihn mit scharfer Stimme und war schon sehr gespannt auf sie Antwort, die ich bekommen würde.

Erwähnt: Blitzpfote, die anderen Heiler, Rattenschweif
Angesprochen: Rattenzahn
Standort: am Mondsee

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Distelpfote (10/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 16 Apr - 16:31

RATTENSCHWEIF

Seelenruhig saß ich am Mondsee und betrachtete die wunderschönen Sterne welche am Himmel leuchteten. Der Halbmond jedoch thronte wie ein König unter ihnen und erleuchtete die Gegend um mich herum welche durch die Nacht in Dunkelheit getaucht war. Jedoch horchte ich auf als ich irgendwo Pfotenschritte vernahm und wusste dass nun eine der anderen Heilerkatzen ankommen würden, doch als eine mir unbekannte Kätzin auf mich zu kam wartete ich ab. Auch sie schien diesen Ort gezielt auf zu suchen und blieb bei mir stehen ehe sie mit scharfer Stimme fragte wer ich sei und was ich hier wolle. Vom Geruch her erinnerte sie mich an den von Falkenjäger und eben Kräutern, war das vielleicht eine der Heilerkatzen des Windclan´s? "Hallo, Ich bin Rattenschweif. Der Heiler des Wolkenclan´s. Ich bin hier um am Heilertreffen teil zu nehmen und mir mit meinen Ahnen die Zunge zu geben" beantwortete ich ruhig die Fragen der Kätzin und legte meinen Langen Schweif um die Pfoten um sie etwas zu wärmen "Darf ich auch erfahren wie dein Name lautet? Und du wirst sicher auch wegen dem Heilertreffen hier sein oder? Du riechst nach Kräutern, entschuldige also bitte wenn ich falsch liege" sprach ich die Kätzin nun freundlich an und stellte auch eine Frage meinerseits an die andere Heilerkatze. Zwar konnte ich nicht hellsehen aber sie roch einfach so sehr nach mir bekannten Heilkräutern, sie musste einfach eine Heilerin sein. Hoffentlich blamierte ich mich gerade nicht komplett mit meiner Aussage. Was mich jedoch nervte war dass alle Heiler außer Eulenpfote und Skorpiongift die ich bisher kennen gelernt hatte unfreundlich waren, ich verstand es irgendwie nicht wie man gleich so feindseelig reagieren konnte. Hoffentlich würde bald eine der beiden Heilerkatzen kommen welchen der Begriff Höflichkeit oder sogar Freundlichkeit ein Begriff war, die Spitze meiner Schweifes zuckte kurz doch ich hielt sie ruhig um mir nicht anmerken zu lasse dass mich etwas störte, vielleicht waren die anderen die mich bei der großen Versammlung sahen ja heute freundlicher, wer weiß.



Marmorschwinge (Vertretung)

<----- Sc Lager

Bald hatte auch Mamorschwinge den Weg hinter sich gebracht, sie ging bereits über den üblichen und jedem Heiler bekannten Pfad doch eine Frage stellte sich die Heilerin. Würde der Heiler des Wolkenclan´s da sein? Und würde der Sternenclan eine Botschaft für sie haben die das Eintreffen des alten neuen Clan´s hier rechtfertigte beziehungsweise erklärte? Würden sie sagen dass der Wolkenclan das Recht hatte hier zu sein? Ein wenig war Marmorschwinge schon darauf gespannt und ging weiter bis sie den Mondsee sah und anscheinend war sie nicht die erste die eintraf. Der Wolkenheiler war tatsächlich gekommen und saß dort neben der Heilerin des Windclan´s Nebelhauch und schienen sich zu unterhalten. Die Heilerin war nicht gerade scharf auf ein Gespräch, viel liebe wollte sie das Heilertreffen hinter sich bringen und wieder ins Lager, es war wirklich viel zu kalt für eine Katze hier draußen! Angekommen bei den beiden begrüßte ich sie mit einem ruhigen "Hallo" ehe ich mich setzte. Mehr hatte Marmorschwinge nicht wirklich zu sagen weder zu Rattenschweif noch zu Nebelhauch, bis heute enttäuschte sie das Verhalten der Windclanheilerin und schürte irgendwo auch Hass welchen sie als Heilerkatze jedoch nicht wirklich ausleben würde. Die beiden sollten ihr Gespräch ruhig führen, Marmorschwinge hoffte bloß dass alle Heiler sich beeilen würde und sie schnell in ihr warmes Nest zurück kam.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Drosselpfote
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 20.09.15
Alter : 18
Ort : (╯°□°)╯

BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 17 Apr - 12:10

<---FlussClan Lager
Skorpiongift
Mit zügigem Schritt war Skorpiongift bis jetzt den frostigen und dunklen Weg gelaufen und er erkannte schon in der Ferne einige schwarze Silhouetten am hell leuchtenden Mondsee verweilen. Als der kleine See zwischen den Stämmen und Sträuchern in seinem Blickfeld erschien, legte der Heiler einen noch strammeren Schritt an, der sich steigerte, bis er schließlich die letzten Fuchslängen lief und in der kleinen schon versammelten Heilergruppe zum Halt kam. Das erste Mal betrat er diesen heiligen Ort nun ohne den Pelz von Feuerschweif an seiner Seite, doch hier fühlte er sich ihr näher denn je.
Hallo! Ich hoffe ich bin nicht zu spät. miaute er freundlich und ein wenig außer Atem. Ich musste Hagelpfote noch einbalsamieren,er- er jagt nun mit dem SternenClan. erklärte er den anderen Heilern, die Augen in Gedanken versunken auf den See gerichtet. Sein Blick wanderte nun in die Runde und erst da fiel sein Blick auf die auffällig gemusterte Kätzin.
Seine Nackenhaare stellten sich kurz auf bei dem neuartigem und fremden Geruch, glätteten sich jedoch schnell wieder, als der schusselige Heiler sich erinnerte. Entschuldige schnurrte er an Rattenschweif gerichtet, die sein Erschrecken bemerkt haben musste. Er war froh, dass die Clan- Grenzen hier unter den Heilern verschwammen und er sich nicht feindselig gegenüber dem neuen Gesicht verhalten musste.
Wie läuft die Beute? fragte er nun eher in die Runde gerichtet mit einem immer noch freundlichen und fröhlichen Ton.

Rattenschweif, redet mit allen Anwesenden]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
.

ehem. Rattenzahn

LANGFRISTIGE PAUSE EINGELEGT,
FÜR BEGRENZTE ZEIT INAKTIV WEGEN ABIVORBEREITUNGEN ETC.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 16
Ort : Dort wo Grinsen, was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 17 Apr - 12:33

--->Donnerclan Lager
Eulenpfote

Mit flinken Schritten kämpfte ich mich durch den bitterkalten Schnee, um zum einen nicht zu spät zu kommen und zum anderen nicht beim Laufen zu erfrieren. Meine Pfoten wurden mit jedem Schritt wärmer und als ich am Mondsee ankam spürte ich die Kälte um mich kaum noch. Skorpiongift war gerade eingetroffen und ich hörte sie von ihrem verstorbenen Clangefährten erzählen. Hallo zusammen. miaute ich fröhlich in die Runde und gesellte mich zu den anderen Heilern. Ich ließ meinen Blick durch die anwesenden Katzen schweifen und entdeckte Rattenschweif unter ihnen. Ich lächelte dem mir sympatischen Wolkenclanheiler zu und wendete mich dann an Skorpiongift. Mein herzliches Beileid. miaute ich mit tiefem Mitgefühl in der Stimme. Doch das Mitgefühl wurde schnell von meiner Aufregung verdrängt, die mich seit dem Donnerclanlager begleitete. Immerhin wurde ich heute Nacht zur Heilerin gemacht. Ich versuchte meine Aufregung so gut es ging zu unterdrücken, doch am Ende blieb doch ein Grinsen in meinem Gesicht. Die Beute läuft soweit. beantwortete ich Skorpiongifts Farge gut gelaunt. Wie steht es beim Flussclan? fragte ich den Heiler.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 4569
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 17 Apr - 20:34

Nebelhauch

Die Antwort des Katers verwirrte mich regelrecht und ich legte den Kopf schief. WolkenClan?, dachte ich mir nur und schüttelte leicht den Kopf, um meine Gedanken ein wenig zu klären, dann sah ich Rattenschweif, wie der fremde Kater anscheinend hieß, wieder an und wollte ihm antworten. Ich heiße Nebelhauch und bin die Heilerin des WindClans. Und ja, ich bin auch wegen des Heilertreffens hier., miaute ich kurz und sah dann über die Schulter in die Richtung, aus der ich gekommen war. Wo bleibt Blitzpfote denn nur!?, ärgerte ich mich ein wenig und hörte im nächsten Moment Pfoten auf uns zukommen.
Also drehte ich meinen Kopf wieder und sah Marmorschwinge entgegen, welche uns mit einem einfachen "Hallo" begrüße und sich dann wieder setzte. Jedoch konnte ich ihren Blick auf mir spüren und sah kurz unauffällig zu ihr, in den Augen der SchattenClan-Heilerin konnte ich Abneigung entdecken und konnte sie auch irgendwie verstehen.
Doch ich wollte nicht weiter darüber nachdenken, auch da gerade Skorpiongift und Eulenpfote ankamen, welche ich beide mit einem Nicken begrüßte. Der Heiler des FlussClans meinte, dass er hoffte nicht zu spät zu sein, da er noch einen Schüler einbalsamieren musste. Dann fragte er, wie die Beute lief und Eulenpfote antwortete ihm als Erste. Das tut mir leid, Skoriongift. Uns hat heute auch ein junges Clanmitglied verlassen. Herzjunges jagt nun ebenfalls beim SternenClan., berichtete ich kurz, ehe ich auf seine Frage einging. Bei uns läuft die Beute auch gut., miaute ich und sah mich kurz in der Runde um. Nun fehlen nur noch Krallenmond, Rostsplitter, Feuerschweif und Blitzpfote., überlegte ich mir und setzte mich endlich, auf die Ankunft der Anderen wartend.

Erwähnt: WolkenClan, Rattenschweif, Marmorschwinge, Krallenmond, Blitzpfote, Skorpiongift, Feuerschweif, Eulenpfote, Rostsplitter
Angesprochen: Rattenschweif, Skorpiongift
Standort: am Mondsee bei den Anderen

[OUT: Nebelhauch weiß ja nichts davon, dass Feuerschweif tot ist, deshalb habe ich sie jetzt mal mit ihr erwähnt :D]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Distelpfote (10/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 17 Apr - 20:51

RATTENSCHWEIF

In Ruhe gab ich der mir fremden Kätzin die Antwort auf ihre Frage und glücklicherweise gab auch sie mir eine auf meine. Sie verriet mir ihren Namen und stimmte zu dass auch sie zum Heilertreffen hier war "Hallo Nebelhauch, schön dich kennen zu lernen. Ich bin sehr auf das Heilertreffen gespannt" miaute ich freundlich und lächelte leicht ehe ich Marmorschwinge entdeckte welche nun auch hier ankam und bloß ein Hallo für Nebelhauch und mich übrig hatte. Ich nickte ihr zu "Hallo Marmorschwinge" begrüßte ich die Heilerin in ruhigem Ton und sah auf als sich erneut Pfotenschritten näherten. Eulenpfote vom Donnerclan und Skorpiongift vom Flussclan erreichten den Mondsee ebenfalls und beide begrüßten die restlichen Heilerkatzen in freundlichem Ton "Hallo ihr beiden" miaute ich zu erst freundlich zur Begrüßung und sah dann erst Skorpiongift an und dann Nebelhauch welche beide einen Verlust zu melden hatten "Ich spreche mein aufrichtiges Beileid für eure beiden Clan´s aus. Mögen sie beide gut bei unseren Ahnen aufgenommen werden" miaute ich und sah mit einem lächeln in die Runde "Auch beim Wolkenclan läuft die Beute gut" gab ich als Antwort auf die Frage des Flussclanheiler´s. Ich sah mir die Heilerkatzen an "Wer genau fehlt denn noch?" fragte ich und sah mich einmal um. Das mir bekannte Gesicht Krallenmond fehlte noch und der Heilerschüler des Windclan´s wohl auch dessen Name Blitzpfote lautete. Das wusste ich von Eulenpfote und mit einem warmen Lächeln sah ich zu besagter Donnerclan Heilerschülerin "Na wie geht es dir Eulenpfote? Und kommt deine Mentorin heute?" fragte ich sie und wartete ruhig die Antworten und Reaktionen der anderen ab.


(Nur mal zum Überblick für alle schreibe ich hier mal die Postingreihenfolge :D
Rattenschweif, Nebelhauch, Marmorschwinge, Skorpiongift, Eulenpfote, Blitzpfote und Rostsplitter
Rostsplitter ist die letzte die fehlt. Sie wird also nach Blitz dran sein :) Wenn es Einwände gibt einfach ne Pn senden, die Reihenfolge war ich jetzt so aus den Posts raus genommen)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 101
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 19 Apr - 19:51


Blitzpfote
Kommt beim Heilertreffen an|Begrüßt die Anwesenden|Stellt sich Rattenschweif vor|setzt sich zu Nebelhauch

<- WindClan Lager

Blitzpfote sprang leicht wie eine Feder durch den Wald, welchen er mit der Zeit seines ausdauernden Laufes betreten hatte, seine Pfoten schmerzten leicht durch die ungewohnte Erde, doch waren seine Ballen bestens durch das Moorland abgehärtet. Seine Schritte ließen jedoch nach und er drosselte sein Tempo, als er den vertrauten Duft des Mondsees in seine Nase aufnahm, das klare Wasser, was sich in die Lungen des kleinen Katers bohrte. Ob es ihm nur so erging, oder spürten auch andere Katzen diesen leichten Geruch seiner Ahnen, welche sich wohl schon versammelt hatten? Mit einem lächeln auf den Lippen, als er das Unterholz verließ, begrüßte er de anwesenden Heiler mit einem kleinlauten 'Hallo', doch schnell bemerkte er die Anwesenheit eines ihm fremden Bengalkaters, sein langer, dünner Schweif hob sich von seinem restlichen Körperbau ziemlich ab, wie ihm auffiel, doch machte er sich darüber keine weiteren Gedanken, Gene waren Gene und da konnte man nichts gegen tun. Der Höflichkeitshalber neigte er vor dem neuen den Kopf, während er dessen Eigengeruch aufnahm mit dem überwältigenden Geruch von Stroh und Wald. Welchem Clan gehörte er nur an? Der Heilerschüler kannte nämlich keinen, welcher sich seine Nester aus Stroh baute oder in diesem jagte und würde er ein Streuner sein, wäre er entweder noch lange nicht so freundlich, wie ihm schien, noch würde er weiter an diesem Ort verweilen, immerhin konnten auch Heiler sich wehren und würden den Eindringling verscheuchen. "Ich heiße Blitzpfote, ich bin der Heilerschüler von Nebelhauch im WindClan, freut mich, dich kennen zu lernen.", begrüßte er schließlich den Bengalkater, sein handeln mag naiv und offenherzig sein, aber so war der Orange halt und dagegen konnte auch niemand etwas tun. Schweigend setzte sich der Kater dann auch zu seiner Mentorin, seinen Schweif sachte um seine Pfoten legend, seine kleinen, rundlichen Ohren zuckten nervös. Es waren noch nicht alle anwesend und auch hatten sie nicht ohne ihn begonnen, worüber er schon mehr als erleichtert war. Sein Kopf neigte sich jedoch zu der grau Gestreiften neben sich mit den unnatürlichen Augen, seine grüner Blick zeigte, dass er leicht irritiert war, er zögerte aber, ihr Fragen zu dem Neuling zu stellen. Vielleicht würde er sie ihm ja auch selbst geben, nachdem er sich begrüßt hatte?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8753
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 22 Apr - 12:28

Rostsplitter (Vertretung, da sich Federschwinge nicht abgemeldet hat)

<- DC Lager

Eilig rannte sie über Stock und Stein und durchs die verschneiten Unterhölzer und Wiesen. Sie kannte den Weg gut. Besser, wie jeder andere im Wald. Nach einer Weile kam sie endlich an und versuchte zu erraten, wie viele Katzen schon da waren. Den Geruch von Eulenpfote erkannt sie sofort. Auch Blitzpfote und Skorpiongift, so wie Marmorschwinge und Krallenmond erkannte sie. Nur anderen beiden Gerüche waren ihr zum Teil fremd, aber diese konnte sie einsortieren: Nebelhauch, aber wer war diese andere Katze. Skeptisch reihte sich die Heilerin ein und grüßte alle. "Entschuldigung, dass ich so spät komme. Wir können gerne mit dem Ritual anfangen", fügte sie hin zu und wartete darauf, was die Anderen zu sagen hatten.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 22 Apr - 15:33

RATTENSCHWEIF

Nach und nach kamen immer mehr Heilerkatzen beim Mondsee an und teils wurde man auch freundlich begrüßt. Nur manche wie z.B Marmorschwinge und Nebelhauch schienen nicht so ganz begeistert davon zu sein dass ich hier war. Auf eine Art und Weise verstand ich ihr Verhalten, auf der anderen Seite war es jedoch leicht verletzend da Heilerkatzen untereinander friedlich sein sollten. Doch wie konnte man es sein wenn man sich nicht gegenseitig traute? Ich würde wohl abwarten müssen, vielleicht würde ich ja bald ihr Vertrauen erlangt haben. Gerade als ich gefragt hatte wer denn noch fehlte kam ein kleiner orangener Kater hier an und dieser kam auch auf mich zu und stellte sich selbst vor. Sein Name lautete Blitzpfote und er wäre der Schüler von Nebelhauch. Somit war er also vom Windclan "Hallo Blitzpfote, mein Name ist Rattenschweif. Ich bin der Heiler des Wolkenclan´s, es freut mich auch dich kennen zu lernen" sprach ich lächelnd zu dem Kater. Er schien mir auf jeden Fall freundlicher gesinnt als seine Mentorin und dies war meinerseits wirklich willkommen. Es dauerte nicht lange und eine weitere Katze traf ein welche mir ebenfalls unbekannt war, da ich nun jedoch alle Heilerkatzen kennen gelernt hatte bis auf diese musste sich hierbei um die Mentorin von Eulenpfote handeln welche den Namen Rostsplitter trug. Somit war meine Frage die ich eben an die Heilerschülerin des Donnerclan´s gestellt hatte beantwortet. Rostsplitter entschuldigte sich für die Verspätung und ich neigte den Kopf, schließlich war mir nicht bekannt dass die Kätzin blind war "Hallo, mein Name ist Rattenschweif und ich bin der Heiler des Wolkenclan´s" stellte ich mich vor und hörte wie sie sagte dass wir mit dem Ritual anfangen könnten "Ich wäre ebenfalls bereit" sagte ich ruhig darauf und sah in die Runde der Heiler ob auch diese bereit waren.

(Nur mal zum Überblick für alle schreibe ich hier mal die Postingreihenfolge :D
Rattenschweif, Nebelhauch, Marmorschwinge, Skorpiongift, Eulenpfote, Blitzpfote und Rostsplitter
Entschuldigt dass ich jetzt schon poste ehe angesprochene Katzen auf mich reagiert haben, ich würde sagen nun bleiben wir bei der Reihenfolge wenn es für alle ok ist dann gibt es kein Durcheinander XD)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 4569
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 22 Apr - 21:50

Nebelhauch

Rattenschweif fragte, wer denn noch fehlte und ich wollte ihm gerade auf diese Frage antworten, als Blitzpfote endlich zu uns stieß und sich vorstellte, kurz darauf kam dann auch Rostsplitter dazu und meinte, dass wir anfangen können. Zuvor wollte ich aber noch etwas erledigen. Ich würde gerne noch etwas tun, bevor wir uns mit unseren Ahnen die Zungen geben., miaute ich und drehte mich ein wenig, bis ich meinen Schüler ansehen konnte und meine Stimme wieder erhob. Ich, Nebelhauch, Heilerin des WindClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diesen Schüler herabzuschauen. Er hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze zu erlernen, und mit eurer Hilfe wird er seinem Clan noch viele Monde lang dienen .., fing ich an und ließ meine ersten Worte kurz sacken, bevor ich weitersprach. Blitzpfote, versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?, fragte ich Blitzpfote, welcher es auch gleich versprach [hoffe, dass es okay ist], weahalb ich gleich mit der Zeremonie weitermachte. Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heiler. Blitzpfote, von diesem Augenblick an wirst du Blitzflamme heißen. Der SternenClan ehrt deine Entschlossenheit und deinen Eifer und wir heißen dich als voller Heiler des WindClans willkommen!, miaute ich und wartete gespannt auf die Reaktion der Anderen, aber besonders auf die meines Schülers, auch wegen seines Namens.

Erwähnt: Rattenschweif, Blitzpfote/-flamme, Rostsplitter
Angesprochen: Alle, im Besonderrn Blitzpfote/-flamme
Standort: am Mondsee

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Distelpfote (10/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 22 Apr - 22:00

Marmorschwinge (Vertretung)

Etwas gelangweilt saß die Heilerin da, verhielt sich jedoch ruhig und wartete nur darauf dass die anderen Heiler ebenfalls eintreffen würden. Es war wirklich verdammt kalt weswegen jede Minute mehr die alle hier warten mussten unerträglicher machte und doch war sich Marmorschwinge der Wichtigkeit bewusst die das heutige Heilertreffen mit sich brachte. Zum ersten war da der neue Clan, der Wolkenclan. Auf der großen Versammlung hatten die Anführer untereinander aus gemacht dass der Wolkenclan einen Mond Zeit hätte beziehungsweise wenn innerhalb eines Mondes kein Zeichen des Sternenclan´s kommen würde was uns sagte dass dieser Clan hier willkommen war würde es wohl Krieg geben. Fasziniert war die Schattenclan Heilerin davon keinesfalls und sah sich den Mondsee an, was ihr der Sternenclan wohl heute mitteilen würde? Die Gedanken der Heilerin wurden unterbrochen als endlich nach und nach auch die Heiler der anderen Clan´s auftauchten. Marmorschwinge selbst verhielt sich heute etwas ruhig, natürlich erwiderte sie dir Grüße der anderen Heiler jedoch hatte sie keine Lust auf große Gespräche und als Rostsplitter vor schlug zu beginnen nickte die Heilerin "Ich wäre auch so weit" sprach sie nachdem auch Rattenschweif zugestimmt hatte. Doch Nebelhauch hatte anscheinend anderes vor. Sie begann die traditionellen Worte zu sprechen und ernannte ihren Schüler Blitzpfote zu einem vollwertigem Heiler, von nun an würde sein Name Blitzflamme lauten. Ein leichtes Lächeln zeigte sich auf dem Gesicht der Schattenclanerin, zwar war die Bindung zu Nebelhauch zerbrochen, doch es war schön einen neuen Heiler in der Runde zu begrüßen "Herzlichen Glückwunsch Blitzflamme" sprach Marmorschwinge zu dem frisch ernannten und wartete ab ob sie sich nun mit den Ahnen die Zungen geben würde oder noch jemand Einwände hätte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Drosselpfote
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 20.09.15
Alter : 18
Ort : (╯°□°)╯

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 23 Apr - 15:54

Skorpiongift
Eulenpfote sprach ihr Beileid zu dem Tod Hagelpfotes aus, woraufhin Skorpiongift dankbar und bedächtig nickte.
Nun, die Flüsse sind noch gefroren und wir können keine Fische fangen, aber die Nager und Vögel halten uns schon gut auf Trab. Die Blattfrische naht zum Glück ja schon. antwortete er auf Eulenpfotes Frage und wühlte dabei beiläufig mit der Pfote in der dicken Schneeschicht herum, die ihn an seinen Worten zweifeln ließ. Sie war noch luftig, dick und gänzlich unberührt, da lange keiner mehr an diesem Ort gewesen war. Die sonst so faszinierenden uralten Pfotenspuren längst vergangender Heilergenerationen waren von der frostigen weißen Masse verdeckt.
Auch Nebelhauch verkündete den noch frischen Tod eines Clanmitglieds und Skorpiongift sprach sein Beileid aus. Mein Beileid murmelte er zwischen ihren Worten hervor, als diese aber schon weiterredete. Er erinnerte sich, dass die WindClan- Heiler auf der letzten Versammlung nicht anwesend waren und hörte aufmerksam zu, wie sich Blitzpfote der neuen Heilerin im Bunde vorstellte.
Vielen Dank miaute er auf das ausgesprochene Beileid Rattenschweifs hin und es dauerte nicht lang, bis auch Rostsplitter eintraf, die nun endlich den Beginn des Rituals einläutete.
Skorpiongift wollte sich gerade in Richtung des Mondsees wenden, voller Spannung, ob sich seine Träume vielleicht um den WolkenClan ranken würden, worüber er sich fast schon sicher war, als Nebelhauch die altbekannten Worte sprach. Sie ernannte Blitzpfote zu einem vollwertigen Heiler. Skorpiongift unterdrückte ein Schnurren und stand aufrecht da, als das bedeutsame Ritual vollzogen wurde und ringelte die Schwanzspitze. Herzlichen Glückwunsch, Blitzflamme miaute er freundlich an den frisch ernannten WindClan- Heiler gerichtet. Er erinnerte sich noch gut an seine eigene Ernennung und wie gespannt er auch seinen Namen gewesen war.
Nun, lasst uns beginnen. miaute Skorpiongift feierlich und trottete langsamen Schrittes zu dem Mondsee. Dort senkte er seinen Körper und legte sich hin, die Schnauze der nun hell vom Halbmond beleuchteten Oberfläche zugewandt. Langsam senkte er sie und richtete dabei die Augen auf die anderen Heiler, um zu sehen, ob sie es ihm gleichtaten. Sein weicher warmer Bauch drückte sich nun auf den dichten eiskalten Schnee und Skorpiongift überkam ein Schauer. Er war froh, dass der Mondsee einen schnell träumen ließ, sodass er die Kälte nicht lange aushalten müsste.

[Redet mit Eulenpfote und Nebelhauch, Beglückwünscht Blitzflamme, Beginnt Ritual]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
.

ehem. Rattenzahn

LANGFRISTIGE PAUSE EINGELEGT,
FÜR BEGRENZTE ZEIT INAKTIV WEGEN ABIVORBEREITUNGEN ETC.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 16
Ort : Dort wo Grinsen, was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 26 Apr - 15:56

Eulenpfote

Auch die Windclanheiler kamen wohlbehütet an. Beide begrüßte ich mit einem freundlichen Nicken. Bestürzt hörte ich, dass auch der Windclan einen besonders junges Leben verloren hat. Mir jagte ein stechender Schmerz durch die Brust vor Mitleid für die Mutter. Immerhin musste ich mit ansehen wie eine Königin um ihre verstorbenen Jungen trauert. Die Erinnerung schmerzte bei der Erzählung von Nebelhauch und mischte sich mit meinem Mitleid zu dem bereits erwähnten Stechen. Auch mein herzliches Beileid an euren Clan, Nebelhauch und Blitzpfote. Der Donnerclan hat ebenfalls einen Verlust zu bedauern. Vanilienduft, meine unserer ältesten Kriegerinnen, wurde von einem Fuchs an der Quelle getötet. Wir wissen im Moment nicht wo sich der Fuchs genau befindet, also tut mir den Gefallen und passt auf euch auf. miaute ich in die Runde. Erleichter sah ich, dass Rostsplitter doch noch am Mondsee an kam. Ich hatte mir bereits Sorgen um meine Mentorin gemacht. Immerhin hatte der Donnerclan ein Fuchsproblem. Die ältere Kätzin schlug vor zu beginnen und genau das wurde darauf getan. Nebelhauch ernannte ihren Schüler Blitzpfote zu Blitzflamme und somit zum vollwertigen Heiler. Herzlichen Glückwunsch, Blitzflamme. Nebelhauch hat die einen wirklich schönen Namen ausgesucht. miaute ich dem frisch gebackenen Heiler zu. Nun begann meine Aufregung an überhand zu gewinnen. Ich würde in wenigen Herzschlägen zur Heilerin gemacht werden. Mit vor Freude glänzenden Augen sah ich Rostsplitter an, die mich zur Heilerin ernennen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 101
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 26 Apr - 21:12


» Rang und Clan: Heilerschüler im WindClan
» Alter: 22 Monde
» Statur: Zierlich und klein
» Augen: Blassgrün
» Fell: Orange
» Fellmuster: dunkelorange/rote Tigerung
» Beziehungen: Wolkenstern(Mutter); Schattenläufer(Stiefvater); Samtpfote(Schwester); Nebelhauch(Mentorin); Falkenjäger(Gefährte)
Blitzpfote/flamme

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief ::

:: Chapter #1 ❝Secrets Of Love❞ ::

:: Post-Title ❝The Flames Will Burn❞ ::



Blitzpfote zuckte freundlich mit seinem Schweif umher und kniff leicht seine Augen zusammen, als er die erwiderte Begrüßung des Fremden hörte, welcher sich als Heiler des WolkenClans vorstellte, Rattenschweif war der Name. Kein Wunder, ihm selbst war der lange und elegante Schweif sofort ins Auge gefallen, außerdem, wenn man es aus der richtigen Perspektive betrachtete, konnten die Tiere schon süß aussehen, auch wenn sie von ihrem Vrhalten her nicht das beste Verhältnis zu Katzen hatten. Aber zumindest konnten sie sich glücklich schätzen, nicht so schmackhaft zu sein, wie ein frisch gefangener Hase. Die Gedanken ablegend, als er das Erscheinen der blinden Heilerin des DonnerClans bemerkte, neigte er den Kopf, nur um zu realisieren, dass sie es sowieso nicht sehen würde. Leicht beschämt versuchte der Orange es mit einem Lächeln zu überspielen, doch ob es jemand gemerkt hatte, war eine andere Frage, die er so leicht nicht beantworten konnte. "Schön dich heute abend unter uns zu sehen, Rostsplitter!", begrüßte er die rot-grau Gestreifte Kätzin, doch nachdem sie ebenfalls die Runde begrüßt hatte, schlug sie sofort an, das Ritual zu beginnen. Sie hatte ein gutes Recht darauf, das Mondlicht würde nicht den ganzen Abend scheinen und wenn sie sich länger mit dem SternenClan die Zungen geben wollten, desto früher würden sie anfangen müssen. Rattenschweif, der Neuling, wenn man es so sagen mochte, unter den Heilern, gab sein Einverständnis, während der Grünäugige selbst nur stumm nickte, er wüsste nicht, woran sie sich jetzt noch halten sollten. Doch zu seiner Überraschung hielt er inne, als er gerade einen Schritt gehen wollte, Nebelhauch sprach zu den Heilern. Sie wollte noch etwas tun, bevor sie das eigentliche Ritual beginnen würden, kurz darauf begann sie auch schon die traditionellen Worte zu sprechen, welche er zuletzt bei der Ernennung Krallenmond's gehört hatte. Apropos, wo war die Heilerschülerin eigentlich, Mamorschwinge selbst war hier anwesend. Ob sie wohl Probleme im SchattenClan hatten, irgendeine Krankheit? Blitzpfote zuckte mit den Ohren, als er die Gedanken ablegte, er musste sich auf die Gegenwart konzentrieren, auf das, was vor seiner Nase geschah. Auf die Frage hin, ob er den Weg des Heilers ging, Rivalitäten zwischen Clans zu vermeiden, sich von ihnen fern zu halten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es sein Leben kosten möge, nickte er selbstsicher und bejahte, er gab sein Versprechen. Die darauf folgenden Worte waren für den Kater mehr als besonders, Blitzflamme war nun sein vollständiger Heilername und seine Mentorin hieß ihn als erste Willkommen, dankend neigte er seinen Kopf vor ihr. "Ich danke dir, mir zum Ende hin noch einiges gelehrt zu haben, Nebelhauch", hob der Heilerschüler an, sein Kopf bewegte sich in die Richtung des Mondsees, bevor er weitersprach, "Auch verdanke ich Rauchfell mein jetziges Wissen, sowie unseren Ahnen, die mich - und euch - stetig begleitet haben!" Die Worte des Männchens waren klar und die Freude seinerseits war klar zu vernehmen. Blitzflamme... wie Nebelhauch wohl diese Entscheidung gefällt hat? Mit einem Lächeln wandte der Orange sich wieder der dunkelgrau gestreiften Kätzin zu, mit einem tiefen Neigen seines Kopfes drückte er ihr seine Dankbarkeit aus. Danach wandte sich der frische Heiler den anderen Heilern zu, welche ihn beglückwünschten, Mamorschwinge, Skorpiongift, Eulenpfote, sie alle sprachen ihre Glückwünsche aus. Dankbar nickte er auch ihnen zu, ein Lächeln auf seinem Gesicht. Ob sie nach der Ernennung nun endlich das Ritual beginnen würden, mit dem SternenClan ihre Träume zu teilen?



Begrüßt Rostsplitter|Erhält seinen Heilernamen


(c) by Fuchspfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8753
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Mi 27 Apr - 14:02

//1. Eigentlich sollte Eulenpfote noch vor den Träumen ernannt werden, aber da einige schon mit den Träumen beginnen wollen und ich beim ersten Posten schneller war, als die PN mit den Infos, ernenne ich Eulen nach den Träumen. Also bitte nicht sofort wegrennen. ~ Danke und sorry Eulen q.q Ich wollte mein Post noch editen, aber da hatte Efeu schon gepostet...
2. Sollte die 3-4 Katze ihren Traum haben, schalte ich auf Morgengrauen. Schließlich 'verbringen sie die halbe Nacht' mit diesen Träumen. (Und damit es im RPG weiter geht)
3. Federschwinge hat derzeit nur begrenztes Internet und kann daher schlecht posten. Aber ab dem 15. versucht sie wieder aktiv zu schreiben und hoffte bis dato wieder Wlan zu haben.//

Rostsplitter (Vertretung)

Der neue Kater stellte sich vor mit dem Namen Rattenschweif und sprach etwas vom WolkenClan. Der neue Clan. Die Kätzin erinnerte sich, dass Polarstern darüber berichtete und auch dass Alphastern unter ihnen lebte, als Alphakralle. "Der SternenClan führte euch weit zu uns und hoffentlich auch sicher", miaute sie leise. Woher der WolkenClan wohl kam und hatten sie wirklich die Selben Ahnen? Doch die Blinde wurde aus ihrem Monolog gerissen, als Nebelhauch verkündete, dass sie ihren Schüler ernennen wollte und dies dann auch kurzerpfote auch tat. Ob sich ihr Schüler freute? Schließlich musste er früh mit Verlust umgehen, als er seine erste Mentorin verlor. Sie selbst konnte sich noch gut erinnern, wie Mausblüte nur Kräuter sammeln wollte und für immer verschwand und dann der SternenClan selbst sie zu Heilerin ernannten. Damals war Tigersprung in ihrem Träumen gewesen, der damals auch sein Leben verlor. Ob Krähenschrei beim SternenClan zu ihm gefunden hatte? Langsam öffnete Rostsplitter ihre trüben Augen und beglückwünschte mit den Anderen den neuernannten Heilers: "Willkommen in unseren Reihen, Blitzflamme!" Kurz darauf wendete sie ihren Kopf zu Eulenpfote. Ob sich die Schülerin benachteilige fühlte oder sich schon riesig freute? Schließlich war sie genauso alt wie Blitzflamme und Rostsplitter hatte auch vor gehabt ihre Schüler auch zu ernennen, und dies wusste Eulenpfote auch. Ein Lächeln zierte ihr Gesicht, als sie an Eulenpfote denken musste. Etwas Geduld hat noch keine Katze getötet und gehört zum Leben dazu, dachte sie sich und ging ohne schlechten Gewissen zum See, wo sie sich hinlegte. Natürlich war dies jetzt für ihre Schülerin kein schöner Moment. Schließlich hatte Rostsplitter es 'versprochen' und ihre Schülerin war bereit und ausgelernt.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Mi 27 Apr - 16:41

RATTENSCHWEIF

Schließlich kam nun doch noch eine Heilerkatze her, es handelte sich dabei nicht um Krallenmond und sie trug den selben Geruch im Fell wie Eulenpfote. Somit war dies wohl die Heilerin des Donnerclan´s welche Eulenpfote ausbildete und den Namen Rostsplitter trug wenn ich mich recht an die Erzählung der Heilerschülerin erinnerte. Ohne zu Zögern stellte ich mich der mir Fremden mit meinem Namen und meinem Clan vor, sie reagierte darauf mit den Worten dass der Sternenclan uns von weit her führte "Ja er hat uns den sichersten Weg gewiesen den es gab. Doch nicht alle schafften diese Reise" sagte ich ruhig darauf und musste schmerzlich an den Verlust meiner Mentorin denken. Sie hatte ihr Leben auf der Reise auf eine bittere Art und Weise verloren, wir konnten sie nicht einmal begraben geschweige denn eine ordentliche Totenwache halten. Als jemand fragte ob wir denn nun mit dem Ritual beginnen konnten wurde ich wieder aus meinen Gedamnken geholt "konzentrier dich!" tadelte ich mich. Ruhig hatte ich der Reihe von Heilern mitgeteilt dass ich nun ebenfalls bereit dazu war mit dem sogenannten Ritual zu beginnen. Irgendwo war ich aufgeregt und freute mich auch das bevorstehende Treffen mit meinen Ahnen, doch Nebelhauch unterbrach den Gedanken. Laut verkündete sie dass sie jetzt ihren Schüler Blitzpfote ernennen würde. Sie sprach die traditionellen Worte und mit einem leichten Lächeln auf den Lippen erinnerte ich mich an den Moment zurück wo Lavendelduft mich ernannt hatte. Es war ein magischer Moment gewesen und ein ganz besonderer für mich. Viele Verluste hatten mich auf diesen Pfad gebracht der von Anfang an für mich bestimmt war und in den Träumen hatte ich jeden Zuspruch von denen bekommen welche ich so sehr geliebt hatte und immer lieben werde. Der Kater erhielt nun den Namen Blitzflamme und nach und nach beglückwünschten ihn die Katzen "Herzlichen Glückwunsch Blitzflamme!" stimmte ich in beglückwünschungen mit ein und lächelte freundlich. Gleich danach sprach der Heiler des Flussclan´s Skorpiongift dass er beginnen wolle und begann das Ritual auch sofort. Mir war es leicht unangenehm sofort als zweiter diesen Schritt zu gehen weshalb ich in die Runde der Heiler sah und deren Reaktion abwartete und nach einigen Augenblicken trat auch Rostsplitter an den Mondsee heran. Ich war mir sicher dass es nun los ging und begab mich ebenfalls an den See um nun mit dem Ritual zu beginnen.



Marmorschwinge (Vertretung)

Auch Rostsplitter erreichte das Heilertreffen und somit war sie die letzte auf die die anwesenden Heiler gewartete hatten. Die Ernennung von Blitzpfote kam plötzlich doch verfolgte Marmorschwinge sie ruhig und beglückwünschte den Kater dazu. Nach und nach beglückwünschten auch die anderen Heilerkatzen den frisch ernannten Heiler Blitzflamme. Einen Moment dachte Marmorschwinge an ihre Ernennung und auch an die von Krallenmond wo sie selbst die Mentorin gewesen war. Die Heilerin war immer eine gute Schülerin gewesen und hatte fleißig alles gelernt was zum Leben einer Heilerkatze dazu gehörte. Sie konnte sie gut leiden und war froh sie als Schülerin gehabt zu haben und nun als Heilerkollegin, sie unterstützte Marmorschwinge gut und sie hätte auch ehrlich gesagt nicht ganz gewusst wie sie nach dem Kampf mit dem Schattenclan allein klar gekommen wäre. Skorpiongift sprach als erster nach der Ernennung und sagte dass wir beginnen sollten und begann auch so gleich damit in dem er sich an See legte und das Wasser mit der Nase berührte. Rotsplitter tat dies als nächste und auch Rattenschweif näherte sich dem Mondsee wobei Marmorschwinge noch immer nicht sicher war was sie davon halten sollten. Doch jetzt hier einen Aufstand machen das war nicht ihre Art, stattdessen trat auch sie nun an den Mondsee heran, legte sich an dessen Rand und berührte mit ihrer Nase die Wasseroberfläche.


(Nur mal zum Überblick für alle schreibe ich hier mal die Postingreihenfolge :D
Rattenschweif, Marmorschwinge, Nebelhauch, Skorpiongift, Eulenpfote, Blitzflamme und Rostsplitter
Habe Marmorschwinge nun vor Nebelhauch geschoben einfach aus dem Grund weil es für mich schwachsinnig ist immer zwei getrennte Posts zu machen XD Sorry trotzdem aber es ändert sich ja glücklicherweise nicht viel :))

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 4569
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Mi 27 Apr - 18:21

Nebelhauch

Nachdem ich meinen Schüler zum vollwertigen Heiler ernannt hatte, beglückwünschten sie Blitzflamme. Er hingegen neigte den Kopf vor mir und bedankte sich dafür, dass ich ihm zum Ende hin noch einiges gelehrt hatte. Ich neigte ebenfalls den Kopf vor meinem Schüler. Das habe ich gerne gemacht, Blitzflamme. Ich bin froh, dich als Heiler an meiner Seite zu wissen., miaute ich ihm zu, ehe ich den Kopf wieder hob und seinen nächsten Worten lauschte, als er von Rauchfell redete und sich auch bei ihr und unseren Ahnen bedankte. Meine Mundwinkel hoben sich zu einem kleinen Grinsen, welches aber sofort wieder verschwand.
Plötzlich meinte Skorpiongift, dass sie beginnen sollten und ich sah zum Himmel, die Sterne leuchteten hell und es war Zeit sich mit den Ahnen die Zunge zu geben. Also begab ich mich nach dem FlussClan Heiler, Rattenschweif und Marmorschwinge zum Mondsee, legte mich an dessen Ufer und berührte mit der Nase sanft die Wasseroberfläche.

Erwähnt: Blitzflamme, Rauchfell, Skorpiongift, Rattenschweif, Marmorschwinge
Angesprochen: Blitzflamme
[spricht mit Blitzflamme - hlrt ihm zu - geht zum Mondsee]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Distelpfote (10/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Drosselpfote
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 20.09.15
Alter : 18
Ort : (╯°□°)╯

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 28 Apr - 18:24

Skorpiongift
Ein seichter Wind raute Skorpiongifts Fell auf und er schlug die Augen auf. Die Sonne schien warm und eindringlich vom Himmel auf den Rücken des Heilers und er hörte einen Fluss ganz in der Nähe plätschern. Es schien Blattgrüne zu sein, Skorpiongift reckte sich ausgelassen und atmete tief die duftende warme Luft ein.
Ein großer Stein fiel ihm vom Herzen, nicht in einem Strom aus Blut oder einem wilden Kampf aufgewacht zu sein und er trottete ein wenig vor sich hin. Sicher erwartete ihn doch jemand? War es vielleicht Feuerschweif? Skorpiongift ging nun etwas schneller und roch bald einen intensiven neuen Geruch.
Es waren Grenzmarkierungen, aber woher kannte er den Duft?
WolkenClan! entsinnte er sich und wunderte sich. Wieso war der WolkenClan so weit im FlussClan Territorium? Konnten sie überhaupt Fische fangen? Der ganze Bach stank ungeheuerlich nach WolkenClan, so, als hätte er den ganzen Fluss in Anspruch genommen! Kein einziger Fisch schwamm in dem klaren Gewässer.
Es dauerte nicht lang, bis ein Klageschrei ertönte. Er war erst leise und wie von einem Schüler. Oder war es noch ein Junge? Skorpiongift konnte weit und breit keine Katze erkennen, geschweige denn riechen, bei dem ganzen WolkenClan- Gestank. Hallo?? rief er, doch bekam als Antwort nur noch lauteres Schreien und das Nachhallen seines eigenen Rufes. Hunger! schrie nun die klagende Stimme und immer mehr Stimmen schlossen sich den Klagerufen an. Hunger! Hunger! Mit den Stimmen wurde es immer lauter und Skorpiongift legte die Ohren an. Panisch lief er zurück zu der Stelle, auf der er aufgewacht war. Die Stimmen wurden leiser und entfernten sich, waren aber immernoch zu hören. Also lief er weiter, er wollte die Stimmen loswerden, es war zu viel für ihn.
Er verlagsamte allmählich seinen Lauf, als die Stimmen nicht mehr zu hören waren, behielt aber trotzdem ein zügiges Tempo bei, auf der Hoffnung, bald auf eine Katze zu treffen. Das leere Territorium wunderte Skorpiongift sehr.
Doch auch in dieser Richtung musste Skorpiongift auf eine Überraschung stoßen. Vor ihm erstreckte sich ein großes Feld, die niedergetrampelten Schilf- und Grashalme blutbespritzt. Der widerlich klebrige und heiße Gestank von Blut steig in die Nase des Heilers, vermischt mit dem Geruch von WolkenClan- und FlussClan- Kriegern.
Hier muss ein Kampf stattgefunden haben... Hilfe! drang nun eine leise, aber verzweifelte Stimme an Skorpiongifts Ohr. Wir wollten nur Hilfe! sagte nun eine andere Stimme anschuldigend. Nur Hilfe... pflichtete eine wieder andere Stimme der Aussage bei. Oder war es nur das Echo? Wieder stießen immer mehr Stimmen dazu, ließen das Geschrei anschwillen und wieder war keine Katze zu sehen. Der Ort lag ruhig und verlassen da. Dieses mal wollte Skorpiongift bleiben, sich den Ort genauer ansehen, nach jemandem suchen. Doch die Stimmen schrien nun immer lauter und ließen Skorpiongifts Kopf schmerzhaft pulsieren.
Irgendwann hielt er es nicht mehr aus und flüchtete panisch wieder zum selben Ort. Nun war die Lautstärke wieder erträglich, doch hörte er nun beiderlei Rufe. Hungerschreie und immer wieder anschuldigende Stimmen, von beiden Seiten. Skorpiongift presste sich verängstigt an den Boden und versuchte, mit den Vorderpfoten seine Ohren zuzupressen.
Plötzlich fiel ein Schatten auf ihn und er blickte auf.
Feuerschweif! Feuerschweif! Was ist hier los? rief der Heiler aufgeregt, doch seine ehemalige Mentorin ließ ihren Blick ruhig auf ihm ruhen. Trefft die richtige Entscheidung. miaute sie langsam und eindringlich. Was ist die richtige Entscheidung? Feuerschweif, bitte erklär es mir! rief Skorpiongift nun verzweifelt, doch Feuerschweif löste sich schon langsam auf. Skorpiongift presste ein letztes Mal ddie Augen zusammen.

Panisch schlug Skorpiongift die Augen auf. Was war das für ein Traum? Verwirrt richtete er sich wieder auf und plusterte seinen Pelz auf. Die Luft war im Gegensatz zu der aus seinem Traum eisig und die klirrende Kälte kroch Skorpiongift bis unter die Haut. Er legte ordentlich den Schwanz um die Pfoten und wartete auf das Erwachen der restlichen Heiler.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
.

ehem. Rattenzahn

LANGFRISTIGE PAUSE EINGELEGT,
FÜR BEGRENZTE ZEIT INAKTIV WEGEN ABIVORBEREITUNGEN ETC.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 16
Ort : Dort wo Grinsen, was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 28 Apr - 23:10

Eulenpfote

Enttäuschung drang durch meinen Körper als sich Rostsplitter zur still daliegenden Wasseroberfläche bewegte, ohne mir meinen neuen Namen auf den Weg zu geben. Ich versuchte die Enttäuschung mit meiner Hoffnung zu dämmen. Rostsplitter würde nie ihr Wort brechen. Mit dieser Hoffnung folgte ich nun auch den anderen Heiler zum Mondesee. Behütsam legte ich mich auf den Boden, dessen Kälte trotz meines recht dichten Pelzes mir bis in die Knochen kroch. Eilig und zitternd berührte ich mit meiner Nase die vom Mondlicht beschienene silbernde Wasseroberfläche. Ich hoffte auf die warme Schwärze des Schlafs, die mich bald darauf einholte und in ihre tiefe zog. Die Kälte verschamm immer mehr und das beruhigende Schwappen des eiskalten Sees war das letzte, was ich wahr nahm.

Wärme durchflutete meinen Pelz als ich meine Augen wieder aufschlug. Ich befand mich mitten im vertrauten Laubwald meiner Heimat. Die Luft war von Geräuschen der Blattgrüne gefüllt und bebte beinahe vor Leben. Gemütlich lief ich durch den schattigen Wald, auf der Suche nach der Katze, die mich empfangen würde. Plötzlich tauchte ein dunkelbrauner, beinahe schwarzer Pelz zwischen den Bäumen auf und ich wusste genau wer ihm gehörte. Stürmisch rannte ich los. Pap! rief ich meinen Vater entgegen. Bei ihm angekommen drückte ich mich an die massigen Schultern meines großen Vaters. Es tat so gut mich an eine starke Schultern lehnen zu können, die für mich in meiner Kinderstubenzeit wie in Fels in der Brandung war und die ich viel zu früh zu Grabe tragen musste. Oh Papa. schurrte ich. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich euch alle Vermisse. ich sah zu Adlerschwinge hoch, der mich seinen grünen Augen liebevoll ansah. Eulenpfote, wir vermissen dich auch, aber du gehörst im Moment zu den Lebenden und nicht zu den Toten. Wenn du mal alt bist, dann können wir nochmal darüber reden.sagte er grinsend. Ich schurrte. Wir sind stolz auf dich, Eulenpfote. Du wirst eine gute Heilerin sein und stark genug sein, um für deinen Clan da zu sein, wenn es Rostsplitter nicht mehr kann. maiute Adlerschwinge und meine Brsut schwoll vor Stolz an. Hast du einen Rat für mich und den Clan? fragte ich ernst. Mein Vater nickte nur. Passt auf euch auf. Passt auf einander auf. Die Nacht ist noch lang und noch immer voller Schrecken. Du musst sie leiten, Eulenpfote. Du, Rostsplitter und Polarstern. Ihr müsst hin zur Sonne, raus aus der Kälte. Aus dem Schatten in das Licht. erklärte er mir. Was soll das genau heißen? fragte ich noch einmal nach, doch das Bild begann bereits zu verschwimmen. Du musst aus dem Schatten in das Licht. Egal was dein ewig treuer Schatten sagt. miaute Adlerschwinge zum Abschied, ehe die letzten unscharfen Bilder in einem Sturm umher wirbelten und alles komplett verwischten. Ich fiel erneut in die Schwärze und das erste, was ich wieder mitbekam war klirrende Kälte.

Langsam wurde ich in der bekannten Kälte wach und schlug die Augen auf. Trotz all den anderen Warnungen beunruhigte die Andeutung auf meinen Schatten mich am meisten. Denn ich wusste: Wenn ich meinen Schatten rufen muss, würde er sehr schwer werden. Verdammt schwer sogar für mich zu ertragen. Mit dem Kopf voll Wolken lang ich am Mondsee, während ich auf das Erwachen der anderen wartete. In meinem Kopf rotierte nur eine Frage immer gleich präsent: Wann wird es hell?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8753
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 29 Apr - 0:20

Rostsplitter & kurz Blitzflamme (Vertretung)

Der frisch ernannte Heiler lächelte einfach nur weiter und konnte auf alle Glückwünsche gar nicht eingehen. Er bewegte sich zum See und legte sich neben Nebelhauch und berührte dann mit der Nase das eiskalte Wasser. //Sein Traum beschreibe ich nicht//

Auch Rostsplitter berührte das Wasser und tauchte ab in ihren Träumen. Auch hier konnte sie nichts sehen. Fairness gab es nicht für die Blinde. Welche Katze sie heute begegnen würde? Schritte näherten sich, aber keine Stimme erklang. Erst als ein Schauergefühl über ihre Flanke kam, wusste sie, dass eine Katze sich zu ihr gesellte. "Hallo", miaute Rostsplitter zögerlich. "Grüß dich. Ich bin Steinfell", stellte er sich vor. Steinfell, wiederholte sie fragend in ihrem Kopf. Sie kannte keine Katze mit diesem Namen und hatte diesen Namen auch noch nie gehört. "Ist... Vanillenduft gut bei euch angekommen", erkundigte sie sich bei dem Kater, der etwas zögerte, aber dann antwortete: "Ja. Sie sieht auf euch herab. Du kannst Federschwinge berichten, dass sie auf ihre Tochter warten wird und auch auf meinem Sohn." "Sohn? Meinst du etwa -", gerade wollte die Blinde fragen, doch der SternenClanKater sprach schon dazwischen: "Ja. Siebenschläfer. Seine Zeit ist noch nicht gekommen, zu uns zu stoßen. In eurer Welt gibt es noch eine Katze, die ihn braucht." Ihn? Wer? Neugier kam und fast hätte Rostsplitter die wahren Fragen vergessen. "Wer ist der WolkenClan und gehört wer wirklich zu uns?", diese Fragen musste sie stellen, um Polarstern bei seinem Wahl zu helfen. Steinfell dachte kurz nach und brummte laut. "Vor langer Zeit gab es fünf Clans, doch eine Katastrophe trennte sie. Nun sind sie alle wieder vereint und teilen sich den Wald." "Der WolkenClan lebt aber außerhalb des Waldes", sprach Sie dazwischen und brachte den Kater zum Lachen. Was war so witzig? Oder war der Kater einfach so? Er sagte nichts mehr und gab der Heilerin das Gefühl, dass das Treffen vorbei war. Sie erhob sich und wollte gehen, als plötzlich der Kater wieder zu Wort kam. Dieses Mal sprach er ernster und in Reimen, was die Kätzin sehr verwirrte. "Das Blutrot der Phönixbrut. Ist es Bös oder Gut?" Verwirrt blieb Rostsplitter stehen und wusste nicht was der SternClanKater meinte. "Regen stillt die böse Wut, und das Tier erschlägt es mit Hochmut." Die Heilerin wusste mit den Worten nichts anzufangen und hielt den Kater für verrückt. "Sprich bitte deutlicher", bat sie ihn, doch dann verstummte die Stimme und sie erwachte.

Durch die Kälte zucke die Kätzin zusammen und spürte wieder die Blattleere um sich. Es war vorbei und sie wusste immer noch nicht, was der Kater meinte. Der WolkenClan gehört zu uns, aber was meinte er mit Phönixbrut? Auch die Botschaft für Federschwinge und Siebenschläfer würde sie nicht vergessen. Was für ein Traum, dachte sie sich und kam über die letzten Worte nicht hinweg. Erlaubte sich dieser Steinfell einen Spaß? Vielleicht wüsste Siebenschläfer was damit anzufangen und kannte sich mit dem 'Humor' des alten SternenClankaters aus. Sie wusste, dass sie von jetzt  auf hier nicht auf die Antwort kommen würde und wendete sich zu Gruppe. "Bevor ihr geht, würde auch ich gerne eine Heilerernennung durchführen", sprach sie deutlich und drehte sich zu Eulenpfote. "Ich, Rostsplitter, Heilerin des DonnerClans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schülerin herabzuschauen. Sie hat hart gearbeitet, um das Wissen einer Heiler-Katze zu erlernen, und mit eurer Hilfe wird sie ihren Clan noch viele Monde lang dienen", begann sie und musste sich gut an die Worte erinnern, da damals der SternenClan persönlich ihre Ernennung durchführte."Eulenpfote, versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?", Fragte sie und sah die andere mit ihren blinden Augen an. Wie sie wohl reagieren würde? Welchen Ausdruck sie gerade hatte? Auch Blitzflamme // yeah er lebt noch und ich hoffe, es ist nicht schlimm, wenn ich einfach weiter mache, damit es mit dem Treffen zu ende geht. (Wir wollen schließlich alle nach Hause)// erwachte und wusste erst nicht was los war, doch schnell fand er Anschluss und freute sich für die andere Heilerschülerin, die zustimmend versprach für ihren Clan dazu sein. "Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heilerin. Eulenpfote, von diesem Augenblick an wirst du Eulenfeder heißen. Der SternenClan ehrt deine Aufrichtigkeit und deinen Freundlichkeit und wir heißen dich als voller Heiler des DonnerClans willkommen!", beendete Rostsplitter die Zeremonie und war mehr als erleichtert und glücklich. Sie hatte es geschafft eine vollwertige Heilerin auszubilden, trotz Blindheit, und sogar die Zeremonie abzuhalten, was damals für ihre Mentorin nicht möglich war.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 29 Apr - 17:34

RATTENSCHWEIF

Innerlich total aufgeregt atmetet ich tief durch ehe ich mit meiner Nase nun die Wasseröberfläche berührte. Eisige Kälte schoss wie ein Blitz durch mich hindurch. Mein Körper fühlte sich an als sei er mit dem eiskalten steinigen Boden verschmolzen doch langsam wich diese bittere Kälte als ich in dem Traum hinein glitt.
"Als ich meine Augen öffnete fand ich mich mitten auf der Lichtung in unserem alten Lager wieder. Die vertraute Umgebung sorgte für ein Lächeln auf meinem Gesicht, Erinnerungen störmten auf mich ein als ich mich umsah. Sie alte Kinderstube in der ich geboren wurde, der alte Schülerbau in dem ich geschlafen hatte als ich die Ausbildung zum Krieger machte nur um bei Tränenpfote sein zu können. Der alte Hochstein auf dem ich ernannt wurde und meinen Namen erhielt gemeinsam mit meiner Gefährtin. Der Heilerbau in dem ich Lavendelduft immer bei der Arbeit zu gesehen hatte und schließlich selbst lernte den Weg eines Heiler´s zu gehen. Der vertraute Geruch von drei Katzen umhüllte mich und als ich aufsah entdeckte ich meine beiden Mentoren Lavendeluft und Laubschatten und zwischen ihnen stand Tränenhauch. Ich schnurrte bei diesem Anblick und doch weigerte mein Körper sich sich auch nur ein winziges Stück zu bewegen "Tränenhauch" schnurrte ich den Namen meiner Gefährtin, ich war froh sie wieder zu sehen und doch traurig dass sie nicht lebendig war und an meiner Seite war. Auch begrüßte ich meine Mentoren, zu beiden hatte ich eine gute Bindung. Als erstes ergriff Tränenhauch die Stimme "Rattenschweif! Der Wolkenclan hat eine harte und anstrengende Reise hinter sich gebracht um diesen Ort zu finden. Diese Scheune ist euer neues rechtmäßiges zu Hause. Sei nicht unsicher aufgrund seiner Herkunft und lasst euch von niemanden von dort vertreiben" Ihre Stimme drang sanft und liebevoll an meine Ohren. Auch ihr Herz schlug noch für mich so wie meines für sie "Danke Tränenhauch" sprach ich und sah zu Lavendelduft welche als zweite die freundliche und sanftmütige Stimme erhob "Viele Monde warst du mein Schüler und ich hätte mir keinen besseren wünschen können. Du bist ein hingebungsvoller Heiler geworden wie es schon immer für dich bestimmt war. Gehe weiterhin deinen Weg Rattenschweif und lasse dich von nichts abbringen. Bald schon wirst du nicht mehr alleine sein" "Nicht mehr alleine sein?""Wie meinst du das Lavendelduft?" fragte ich die doch die trat bereits zurück und Laubschatten trat vor. Er war immer ein stolzer und kräftiger Krieger gewesen und genau so stand er jetzt vor mir als er begann zu sprechen "Dies waren alles gute Nachrichten doch nicht immer kann alles positiv sein. Sei bereit wenn die Gefahr kommt Rattenschweif" "Gefahr?! welche Gefahr?" fragte ich meinen Mentor dessen Stimme ernst war "Dies wirst du noch erkennen. Hütet euch vor denen mit den rot funkelnden Augen. Hütet euch vor denen die niemanden haben. Und hütet euch vor dem Sturm der auf euch zu kommt" All diese Worten gaben mir Rätsel auf "Was meinst du? Was soll ich tun?" angst um meinen Clan ergriff mich und ich sah alle drei flehend an und nun schienen alle drei zu sprechen "Warne deinen Clan! Schütze ihn! Und lasst euch von der Kralle in den Kampf führen! Laut schallten ihre Stimmen durch das alte Lager. Der gerade noch helle Himmel verdunkelte sich und im ersten Moment leuchteten die Sterne hell am Himmel. Alle drei standen vor mir doch als ich sie ansah konnte ich nur noch ihre Augen in der Dunkelheit leuchten sehen "Wartet! Sagt mir mehr!" rief ich doch sie verschwanden und ließen mich allein zurück. Plötzlich zogen dicke schwarze Wolken auf und der Himmel verfinsterte sich. Alles wurde dunkel, nichts mehr war für mich zu erkennen. Da begann es! Starker Regen setzte ein und in einer Ecke der Finsternis leuchteten rote Augen auf. Ich schrack zurück, konnten keinen Geruch identifizieren oder sonst irgendwas, da verschwanden sie auch wieder. Ein knistern erregte meiner Aufmerksamkeit, viele paar Augen glänzten in der Dunkelheit, mehrere Farben und entblößte Reißzähne funkelten. Wieder war kein Geruch aus zu machen, ein unglaublich lauter Knall drang an meine Ohren. Vor Schreck zuckte ich einen Moment zusammen und schloss die Augen, als ich sie wieder öffnete drang mir der Geruch von Blut in die Nase, der erste den ich ausmachen konnte seid Laubschatten, Tränenhauch und Lavendelduft verschwunden waren. Helles Licht tat sich auf und als ich meinen Blick gen Himmel hob schoss ein Blitz auf mich zu begleitete von einem lauten Knall und dann einem Schrei."
Mit einem Ruck erwachte ich aus meinem Traum und war binnen weniger Sekunden auf den Pfoten und sah mich um. Nichts bis auf die anderen Heiler. Unruhig entfernte ich mich ein Stück vom Mondsee und zwang mich dazu Ruhe zu bewahren und ruhig zu warten bis das Heilertreffen beendet war und unterdrückte den Drang jetzt sofort zurück ins Lager zu rennen. In Gedanken ging ich immer und immer wieder die Worte der drei Katzen durch doch gerade war ich zu aufgewühlt um einen klaren Gedanken zu fassen und die Stimme von Rostsplitter welche sie erhob holte mich aus meinen Gedanken. Die Heilerin des Donnerclan´s machte sich daran ihre Schülerin zu ernennen und mit den traditionellen Worten wurde Eulenpfote zu Eulenfeder. Ich zwang mir ein Lächeln auf "Herzlich willkommen Eulenfeder. Nun bist du fertig ausgebildete Heilerin, herzlichen Glückwunsch" sprach ich zu der freundlichen Kätzin und wartete nun dass alle heiler erwachten und ich zurück ins Lager könnte. Ich musste dringend in Ruhe nachdenken und mit Kreuzstern sprechen.



Marmorschwinge (Vertretung)

Mit der Nase die Wasseroberfläche berührend fiel die Heilerin in den tiefen Schlaf um sich mit dem Sternenclan die Zungen zu geben.
"Langsam öffnete Marmorschwinge ihre Augen und fand sich am Berg des Schattenclanterritoriums wieder. Mit wachsamen Augen sah sie sich um, wartete auf die Sternenclan Katze welche heute zu ihr sprechen würde. Mit Freude erkannte die Heilern einen ihr vertrauten Geruch und einen Augenblick später entdeckte sie auch schon Salbeiblatt "Hallo Marmorschwinge" grüßte ihre alte Mentorin sie mit freundlicher Stimme "Hallo Salbeiblatt" grüßte Marmorschwinge sie zurück und lächelte. Sofort stieg in Marmorschwinge jedoch die Frage auf was den Wolkenclan betrifft und sah Salbeiblatt an "Ich weiß schon was du fragen willst Marmorschwinge. Der Wolkenclan lebte schon vor etlichen Blattwechseln hier doch eine Tragödie trennte die Clan´s voneinander. Es wird Zeit dies rückgängig zu machen. Der Wolkenclan gehört rechtmäßig hierher und sie haben sicher nicht die Absicht dem Schattenclan in irgendeiner Art und Weise zu schaden" sprach Salbeiblatt als hätte sie die Gedanken der Schattenclanheilerin gelesen. Marmorschwinge nickte "Wenn du das sagst wird es so sein Salbeiblatt" sprach sie und sah in die Ferne "Sind Leopardenwind und Weißflamme gut in euren Reihen angekommen?" fragte sie und Salbaieblatt nickte "Ja, sie haben uns erreicht und haben ein wachsames Auge auf ihre Geliebten" war Salbeiblatt´s Antwort auf ihre Frage und war darauf gefasst dass dieses Traum nun endetete, doch ihre Mentorin war noch nicht fertig "Marmorschwinge. Ich bin wirklich unglaublich stolz auf dich. Du hast viele viele Monde treu deinem Clan gedient. Hast alles gegeben was du hattest. Hast genau wie jeder andere Verluste überstehen müssen und doch bliebst du immer stark und warst für deinen Clan da. Doch für jede Katze kommt die Zeit zur Ruhe zu kommen und diese kommt bald für dich" Salbeiblatt´s Worte klangen freundlich und warm und Marmorschwinge freute sich über das Lob. Auch verstand sie den zweiten Teil und war bereit dafür "Ich habe verstanden Salbeiblatt. Danke" miaute Marmorschwinge lächelnd zu ihrer ehemaligen Mentorin und sah wie diese begann zu verblassen "Wir werden uns bald wieder sehen Marmorschwinge" Mit diesen Worten verschwand Salbeiblatt komplett und die Schattenclanheilerin schloss ihre Augen."
Als Marmorschwinge erwachte spürte sie die deutliche Kälte die sich einen Weg unter ihr Fell gebahnt hatte und langsam erhob sie sich auf ihre Pfoten. Der Traum war klar und deutlich gewesen, sie hatte erfahren was sie wissen musste und noch mehr. Nun wollte die Heilerin nur noch nach Hause, die Müdigkeit war in dem Traum kein bisschen vergangen und so langsam hatte sie den Schlaf dringen nötig. Sie wartete nur noch auf das erwachen der anderen da kündigte Rotsplitter die Ernennung ihrer Schülerin an, Eulenpfote wurde zu Eulenfeder und Marmorschwinge nickte zustimmend "Herzlichen Glückwunsch Eulenfeder" miaute die ältere Heilerin freundlich und wartete dass das Heilertreffen beendet wurde.



(Nur mal zum Überblick für alle schreibe ich hier mal die Postingreihenfolge :D
Rattenschweif, Marmorschwinge, Nebelhauch, Skorpiongift, Eulenfeder, Blitzflamme und Rostsplitter

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 4569
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 29 Apr - 20:18

Nebelhauch

Traum:
 

Nur langsam öffneten sich meine Augen wieder und ich spürte die Kälte des Bodens an meinem Bauch, die Kälte des Wassers an meiner Nase. Ich stand also auf und schüttelte kurz meinen Pelz, erlaubte mir kurz über die Worte Eisstern's nachzudenken.

Doch lange konnte ich das nicht tun, da Rostsplitter ihre Schülerin Eulenpfote zu einer vollwertigen Heilerin ernannte. Sie gab ihr den Namen Eulenfeder und ehrte ihre Aufrichtigkeit und ihre Freundlichkeit. Zusammen mit Rattenschweif und Marmorschwinge beglückwünschte ich die neue Heilerin. Herzlichen Glückwunsch, Eulenfeder!, miaute ich ihr zu und sah mich dann nach Blitzflamme um.

Erwähnt: Herzjunges, Eisstern, Blitzflamme, Eulenfeder, Marmorschwinge, Rattenschweif, WolkenClan[id], Rostsplitter
Angesprochen: Eisstern [im Traum], Eulenfeder
[träumt - wacht auf & denkt nach - hört Rostsplitter zu - beglückwünscht Eulenfeder - sucht Blitzflamme]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Distelpfote (10/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Mondsee   

Nach oben Nach unten
 

Der Mondsee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der Mondsee
» Steckbrief Mondsee
» Der Mondsee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: Der Mondsee-