Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Mondsee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Mondsee   Mo 17 März - 21:54

Der Mondsee ist ein kleiner See im Wald, der nachts vom Mond hell beschienen wird. Das Wasser scheint besonders glänzend und hier sind so gut wie nie Zweibeiner. 
Heiler kommen hier jeden Neumond her, um mit den SternenClan Katzen zu sprechen. Außerdem wachsen viele Heilkräuter hier, da der Boden stets feucht ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Apr - 18:25

----->DonnerClan Lager

Mondhauch

Sie wurde immmer nervöser, je näher sie sich dem Mondsee nähert. Sie blickte sich nach Spechtflug und Mausblüte um. Als sie den Mondsee sah, blieb sie stehen und wartete auf die beiden Katzen, die sie begleiteten. Sie leckte sich über das Fell, damit es schön glänzt. Irgendwie freute sie sich ihre 9 Leben zu erhalten, aber auch hatte sie Angst davor.
Nach oben Nach unten

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Apr - 18:57

---> Donnerclanlager

Mausblüte
Sie sah wie nervös Mondhauch war, und wollte sie trösten. Doch sie fand nicht die richtigen Worte und setze sich vor den Mondsee.
Sie war gespannt auf die nächsten paar Momente und überlegte ob sie sich auch zu ihr legen sollte. Vielleicht hätte der sternenclan ihr etwas zu sagen. es ist soweit, bist du bereit?
Nach oben Nach unten
avatar
Frostwolke
Krieger

Anzahl der Beiträge : 595
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 13 Apr - 8:06

<----- DonnerClan-Lager

Spechtflug

Spechtflug kam als letztes an und war ganz schön aus der Puste. Mausblüte ist zwar nach mir erst losgerannt, aber vor mir da gewesen. Wie, sie ist so flink, dass man sie mit einer WindClan-Katze verwechseln könnte!, bemerkte der Krieger. Mausblüte war dabei Mondhauch alles zu erklären, als der Kater die beiden unterbrach: Entschuldigung, dass ich störe, aber ich werde mich hier mal umschauen und euch für die Rückreise etwas fangen. Bis später! Da rannte er auch schon zu einem kleinen Buschgebiet und witterte etwas. Krähe! Davon werden wir alle satt. , bemerkte Spechtflug und pirschte sich zu der Stelle, von der der Geruch Ausgang. Tatsächlich war dort eine Krähe. Sie war gerade dabei etwas zu essen, doch das war offenbar nur ein Vogelei. Also schlich Spechtflug leise durch das Dickicht und kurz vor der Krähe sprang er auf und bohrte ihr seine Krallen in die Kehle. Blut trat aus, doch das interessierte ihn nicht weiter. Er war stolz auf seinen Fang und bahnte sich langsam. Den Weg zum Mondsee zurück.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charas::
 

von Todespfote:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   So 13 Apr - 20:36

Mondhauch
"Danke, Spechflug", miaute sie zu ihrem Bruder und wand sich dann wieder zum Mondsee um. "Ja, ich bin bereit", sagte sie zu Mausblüte und ging zum Mondsee. Am Rand der Mondsee blieb sie stehen und legte sich hin. Sie leckte mit der Zunge über das Wasser und trank einen Schluck des kalten Wassers. Sie schloss die Augen und als sie die Augen wieder öffnete, war der Mondsee verschwunden und um sie herum standen neun SternenClan-Katzen.
Nach oben Nach unten
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 17 Apr - 21:17

Regensturm

<----WC Lager

Er war schnell gerannt und offensichtlich noch vor den anderen hier angekommen. Gut, auch nicht schlecht.
Da die Wirkung der Reisekräuter noch ein wenig anhielt, verspürte er keinen Hunger, wodurch er gelangweilt dort saß. Bis ihm ein Geruch in die Nase stach und er sein Gesicht verzog.
War das nicht der DonnerClan? Mondhauch? Spechtflug?
Doch, das waren sie. Also stand er auf und ging weiter, bis zum Mondsee, wo er sah, dass Mondhauch schlief. Mausblüte war bei ihr.
Was hatte das zu bedeuten? War Mondhauch etwa ab sofort Anführerin? War bei ihnen dasselbe wie beim WindClan der Fall?
Er hätte Mondhauch am liebsten geweckt, doch im war natürlich klar, dass er das keinesfalls tun durfte. Also beschloss er, einfach auf seine Gefährtin zu warten.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Frostwolke
Krieger

Anzahl der Beiträge : 595
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 18 Apr - 7:23

Wolkenflaum

<------WC Lager

Sie rannte am Moor vorbei und an den Grenzen entlang. Ihre Kräfte teilte sie sich gut ein und auch die Reisekräuter entfalteten mittlerweile ihre Wirkung. Dann war sie in der Nähe des Mondsees angekommen und prüfte die Luft. Amsel! Aber jetzt ist keine Zeit zu jagen. Moment! Da ist noch ein anderer Geruch! Das ist DonnerClan-Geruch. Ja da sind Spechtflug und Mausblüte! Auch Mondhauch ist da....oder heißt sie jetzt Mondstern?, bemerkte sie schockiert! Dann kam sie am See an und sah wie Mondhauch ihre Nase in den Mondsee getunkt hatte und Mausblüte am Rand stand. Spechtflug war wohl jagen gegangen. Regensturm war auch schon da! Du darfst ein bisschen jagen ich komme hier schon klar!, sagte sie zu dem Krieger.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charas::
 

von Todespfote:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 18 Apr - 12:07

---->WC Lager
Nachtpfote
Der Heilerschüler kam am Mondsee an und roch als erstes den DonnerClan. Er schnüffelte noch einmal und erkannte, welche drei DonnerClan Katzen es waren. Es waren Mondhauch, Mausblüte und Spechtflug. Er sah, dass Mondhauch am Rand lag und Mausblüte neben ihr stand. Er ging zu Wolkenflaum und wartete darauf, dass sie los ging. Er schaute sich nach Spechtflug um, konnte aber den Krieger des DonnerClans nicht entdecken. Er wird wohl jagen sein, dachte er.


Mondhauch
Vor ihr stand eine schwarze Kätzin und beobachtete sie. "Meine Name ist Dunkelblüte und mit diesem Leben, gebe ich dir Liebe. Die Liebe sollst du für deinen Clan und allen Katzen widmen, die du liebst", sprach die schwarze Kätzin. Vorsichtig näherte sich die Kätzin zu Mondhauch hin und berührte sie liebevoll an der Nase. Ein kleines Licht entstand dabei und die Wärme der Liebe, aber auch den Schmerz der verlorenen Hoffnung drang durch ihren Körper. "Mit diesem Leben, gebe ich dir Mut und Kampfgeist. Du wirst dies brauchen, um deinen Clan sicher durch Kriege zu führen und in Entscheidungen sicher zu sein", sagte ein brauner Kater und stand vor Mondhauch. "Falkenstern", sagte Mondhauch leise. Ihr ehemaliger Anführer bückte sich vor die baldige Anführerin und berührte sie mit der Nase. Auch dieses Mal spürte sie Schmerzen, sie spürte Wunden an ihrem Körper und vermutete, dass dies wohl Wunden waren, die Katzen in Kämpfen bekommen haben. Nun trat der nächste Kater vor. Er war weiß und hatte nur eine schwarze Pfote, wie die DonnerClan Katze beobachten konnte. "Ich kenne dich. Als ich klein war, gab es Geschichten über den weisesten Krieger des DonnerClans. Schwarzfuß, das musst du sein", sagte sie und schaute auf den Kater. "Ich war nicht der Weiseste, aber danke. Du hast aber auch ein großes Wissen, aber du wirst mit diesem Leben noch mehr haben, als sich die Clans vorstellen können: Mit diesem Leben gebe ich dir Scharfsinn und Weisheit. Nutze dieses Leben um deinen Clan weise zu führen und keine falschen Entscheidungen zu treffen", mit diesen Worten berührte er die Nase der Kätzin und ein Schauer durchfuhr die baldige Anführerin. Sie konnte alle falschen Entscheidungen der Katzen spüren und dessen Konsequenzen. Daraufhin zitterte Mondhauch nur noch, da sie von den Schmerzen der Leben erschöpft war. Kurze Zeit später trat eine Schildpattkatze vor.
"Mohnblume, es tut mir so leid", sagte sie zur Schildpattkatze und ehemalige Schülerin von ihr. Sie erinnerte sich noch gut daran, wie der Dachs ihre Schülerin umgbrachte hatte, kurz nach dem sie zur Kriegerin ernannt worden war. "Es muss Dir nicht leid tun, Mondhauch. Mit diesem Leben gebe ich dir Verzeihung und Treue. Dieses Leben kannst du gebrauchen, um Katzen verzeihen zu können und damit du deinen Clan immer Treu sein kannst", die Schildpattkatze berührt die Nase von Mondhauch und wärme durchdrang ihren Körper, sie spürte die Wärme von Katzen, die einander verziehen. Kurz darauf merkte sie aber den Schmerz der Trennung. Als Nächstes schaute sie auf einen kleinen grau getigerten Kater, der gerade erschienen war. "Mit diesem Leben gebe ich dir Fürsorge und Gerechtigkeit. Nutze dieses Leben gut um für den Clan Gerechtigkeit zu bringen und allen Katzen Fürsorge zu geben", der kleine Kater versuchte an Mondhauchs Schnauze zu kommen. Die Kätzin half ihm und senkte ihre Nase bis zu dem kleinen Jungen. Plötzlich durchdrang Mondhauchs Körper die Mütterlichen Instinkte, Trauer und Freude für Jungen. Der kleine Kater lief weg und Mondhauch schaute ihrem Bruder hinterher, der nach der Geburt gestorben ist. Dieses Mal trat eine hellgraue Katze vor. "Meine Name ist Federherz und ich vor einigen Monden die Heilerin und mit diesem Leben gebe ich dir Edelmut und Glauben, nutze diese Kraft gut um deinen Clan durch schwere Zeiten zu begleiten und um immer an den SternenClan zu glauben", sprach die ehemalige Heilerin und berührte die Schnauze von Mondhauch. Schmerz durch Tage ohne glauben an den SternenClan plagten sie. Nach diesen Worten trat eine sehr vertraute Katze vor und zwar ihre beste Freundin Honigduft. "Mit diesem Leben gebe ich dir Vertrauen und Verstand für deine jetzigen und zukünftigen Clanfreunde. Nutze dieses Leben gut um den Clan mit Logik zu führen", sprach Honigduft und berührte sanft Mondhauchs Nase. Der Kätzin durchfuhr ein Schlag. Sie spürte die leere ohne Vertrauen und die falschen Entscheidungen ohne Verstand. Seufzend zählte sie die Leben die sie noch bekommen sollte. Daraufhin trat Honigduft zurück und ein rotes Fell erschien.
Mondhauch konnte weder denken noch etwas sagen. Sie starrte einfach nur die kleine Gestalt an und wartete auf den nächsten Schmerz des Lebens. "Mit diesem Leben, gebe ich dir die Fähigkeit zu lernen und Mitgefühl zu zeigen. Nutze dieses Leben gut um die Harmonie der Clanmitglieder zu erhalten", sprach die Schülerin. "Ich bin als Kirschpfote gestorben und ich bin als Kirschpfote hier in den SternenClan aufgenommen worden. Aber die SternenClan Katzen behandeln mich als wäre ich wirklich Heilerin geworden. Auch du gabst mir dieses Gefühl. Dafür danke ich dir", daraufhin berührte auch sie die Nase der Kätzin. Durch Mondhauchs Körper durchdrang ein kleiner Schock. Sie merkte, wie die Sturheit Konsequenzen haben konnte und die Hartherzigkeit einiger Katzen. Sie fand es für Kirschpfote schade, dass sie kurz nach ihrer Heilerschülerzeremonie am Grünen Husten gestorben war.
Ein dunkelbraun gestreifter Kater trat vor. "Ich weiß, dass du erschöpft sein muss. Aber stehe das durch, alle anderen Anführer haben es auch schon einst geschafft. Mit diesem Leben gebe ich dir Ausdauer und Schutz, nutze dieses Leben gut um eine große Ausdauer in den Pflichten eines Anführers zu haben und deinem Clan Schutz zu bieten", schnell berührte Bärenkralle die Schnauze der Kätzin und Mondhauch fühlte die Hilflosigkeit aller Katzen. Daraufhin fühlte sie sich, als würde sie durch den Wald rennen und niemals aufhören können. "Danke", konnte sie nur denken daraufhin erschienen alle Katzen noch einmal.
Diese Katzen verbeugten sich plötzlich vor ihr. "Du lebst von heute bis in alle Ewigkeit ein neues Leben. Du bist die neue Anführerin des DonnerClans, von nun an, sollst du nicht mehr Mondhauch heißen, sondern Mondstern. Der SternenClan ehrt dich für deine Tapferkeit und Weisheit", sprach Schwarzfuß. Daraufhin standen alle Katzen auf. Mondstern traute sich einen Schritt nach vorne. "Danke, SternenClan. Ich werde mein bestes geben", sagte sie. "Mondstern, Mondstern", alle 9 Katzen riefen ihren neuen Namen. Sie schloss die Augen und als sie sie wieder öffnete, befand sie sich wieder am Mondsee. Mit steifen Glieder stand sie auf und schaute sich um.
Nach oben Nach unten
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 18 Apr - 15:27

Regensturm

Er sah Wolkenflaum und sah sie zärtlich an. Diesen Blick bekam wirklich nur seine Gefährtin zu sehen, auch wenn er sonst ein freundlicher Kater war. Aber so einen lieben Blick zeigte er eben doch nicht oft.
Nachtpfote nickte er zu, als der Heilerschüler kam.
Er stand dann auf, bedachte seine Gefährtin noch einmal mit einem zärtlichen Blick und prüfte dann die Luft. Er würde lieber bei ihr bleiben, aber natürlich war ihm bewusst, dass er das nicht konnte.
Kaninchen! Er begab sich in Kauerstellung und schlich an das Kaninchen heran, bis er nah genug dran war, dann sprang er mit einem Satz auf das Kaninchen und tötete es.
Zufrieden vergrub er die Beute und bemerkte dann aus den Augenwinkeln, dass Mondhauch wach war.
Oder Mondstern? Er wusste es nicht, aber er vermutete, dass Wolkenflaum und sie gleich ein paar Worte wechseln würden.
Also spitzte er seine Ohren, um das Gespräch mitzubekommen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 22 Apr - 11:05

Mausblüte
Sie sah wie Mondsterns Köper manchmal von einem Ruck durchzuckt wurde, und sie stellte sich vor, wie sie ihre Leben bekam. Als Mondstern erwachte, blickte Mausblüte mit einem liebevollen Blick an. Sie sah geschafft aus und Mausblüte lief zu ihr und stützte sie.
Mit einmal fing sie an zu rufen: Mondstern, Mondstern!
Nach oben Nach unten
avatar
Frostwolke
Krieger

Anzahl der Beiträge : 595
Anmeldedatum : 18.03.14
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 24 Apr - 10:46

Wolkenflaum/-stern



Sie ging zum Mondsee und sah Regensturm an. Der blickte liebevoll auf sie und nickte kurz. Dann ging setzte sie ihr Nasenspitze sanft auf die Wasseroberfläche. Dann eckte sie einpaar Tropfen auf und es wurde stockdunkel um sie herum. Plötzlich drehte sich alles und die Bäume und Katzen um sie herum lösten sich auf. Plötzlich stand sie auf eine riesigen Wiese auf der auch ein paar Bäume und Büsche standen. Vor ihr stand ein schwarzer Kater. Dornenhauch!, flüsterte sie und sah den alten Heiler an. Dornenhauch war Heiler im WindClan noch als Wolkenflaum ein Junges war. Er versuchte den grünen Husten ihrer Mutter zu heilen, doch eines Nachts nahm der SternenClan sie zu sich. Doch Wolkenflaum war sich sicher, heute würde sie Kastanienschweif wiedersehen. Wilkommen beim SternenClan, Wolkenflaum! Auch hier trauern wir über Eissterns Tod, doch er jagt jetzt mit uns. etzt komm mit mir., sagte der Kater, der mittlerweile wieder jung aus, als wäre er grade erst zum Heiler ernannt worde. Sie folgte ihm an ein paar Katzen vorbei, die sie nicht kannte. Dann kamen sie an! Es war ein Sandhaufen, auf dem sich acht Katzen befanden. Darunter war jetzt auch Dornenhauch, der von Wolkenflaum unbemerkt auf den Sandhaufen gesprungen war. Er trat vor und sagte: Wolkenflaum, wir heißen dich beim SternenClan Wilkommen! Du bist heut hier um deine 9 Leben abzuholen und auch deinen Anführernamen. Das erste Leben kriegst du von mir. Diese Leben soll dir helfen zuzuhören und zu helfen. Gehe Weise mit diesen nd den kommenden Fertigkeiten um!, sagte er und trat zurück. Wolkenflaum verneigte sich kurz und blickte wieder hoch, um zu schauen wer als nächstes vortrat. Es war ein eisgrauer, riesiger Kater. Eisstern! Oh es tur mir so leid!, sagte sie traurig und niedergeschmettert zugleich. Das muss es nicht. Hiermit gebe ich dir ein Leben, dass für die Kraft zu Verzeihen steht!, antwortete Eisstern der jungen Kätzin. Wolkenflaum spürte schmerzhafte Stich in ihrer Brust. Kastanienschweif!!! Hallo, meine Liebe! Ich habe dich vermisst!, sagte ihre Mutter. Ich dich auch!, seufzte Wolkenflaum und spürte dabei wie eine Träne hinunterfloss. Ich gebe dir ein Leben dafür, den Mut aufzubringen Liebe zu zeigen. Auch die anderen Katze gaben Wolkenflaum Leben, die ihr dabei helfen würden eine gute Anführerin zus sein. Dann jubelten sie: WOLKENSTERN! WOLKENSTERN! Plötzlich wachte sie auf und um sie herum sah sie wieder Regensturm und die anderen. Auf zum WindClan-Territorium!, rief WolkenSTERN und rannte los.

------> WindClan-Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charas::
 

von Todespfote:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 24 Apr - 14:43

Regensturm

Er beobachtete seine Gefährtin, wie sie am Mondsee lag und schlief. Er hatte ja nichts besseres zu tun.
Irgendwann beschloss er jedoch, ein wenig zu jagen, dann könnte er wenigstens etwas ins Lager mitbringen.
Er prüfte die Luft und konnte ein Kaninchen riechen. Sofort begab er sich in Kauerstellung und schlich sich vorsichtig näher an das Kaninchen.
Mit einem Satz sprang er hoch und schon hatte er es. Noch schnell ein Biss in das Genick und tot war es.
Er wollte gerade wieder die Luft prüfen, als er die Stimme von Wolkenflaum hörte. Nein, halt, Wolkenstern. Er sah sie an und fragte sich, wie lange er wohl dafür brauchen würde, sich auf diesen Namen umzugewöhnen.
Aber jedenfalls lief er ihr hinterher.
---->WC Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Do 24 Apr - 21:16

Nachtpfote
Der Heilerschüler folgte Wolkenflaum zum See. Er hockte sich hin und ließ seinen Blick über den Mondsee schweifen. Sein Blick schweifte zu Wolkenflaum, die neben ihn lag und ihre 9 Leben bekam. Als Wolkenstern aufwachte, rief er: "Wolkenstern, Wolkenstern". Er neigte resepektvoll den Kopf vor der neuen Anführerin. Als Wolkenstern sagte, dass sie zurück ins Lager gehen würden, stand er auf und ging los.
---->WC Lager


Mondstern
"Danke, Mausblüte", bedankte sie sich bei der Heilerin, als Mausblüte sie stützte. Sie sah, wie sich Wolkenflaum an den Mondsee legte und wie Nachtpfote sich neben sie hockte. "Wir sollten zurück ins Lager gehen", sagte sie zur Heilerin und hielte nach Spechflug ausschau. Sie wollte schnell wieder zurück ins Lager. Sie ging los und kam langsam wieder zu Kräften.
---->DC Lager
Nach oben Nach unten

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Fr 25 Apr - 21:38

Mausblüte

Ich stimme dir zu, Mondstern! Du siehst ziemlich kaputt aus!
Sie sah sich nach Spechtflug um Wo bleibt denn unser Freund?
sie sah Mondstern fragend an!.
Doch sie freute sich auch für Mondstern sie hatte es echt verdient!
Sie würde sich gut machen als Anführerin!
Nach oben Nach unten

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Di 20 Mai - 21:27

---->WindClan Lager
Nachtpfote
Er kam am Mondsee an und legte sich am Rand des Sees hin. Er leckte einmal über das Wasser und schloss die Augen. Als er die Augen wieder öffnete stand, er am Baumgeviert und vor ihm stand Dämmerblüte und drei weitere Katzen des SternenClans. "Hallo, Nachtpfote. Ich freu mich, dass du da bist, um deinen Heilernamen zu bekommen und als Heiler des WindClans ernannt zu werden.
Ich, Dämmerblüte, ehemalige Heilerin des WindClans, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diesen Schüler herabzuschauen. Er hat hart gearbeitet, um das Wissen eines Heilers zu erlernen und mit eurer Hilfe wird er seinem Clan viele Monde lang dienen.
Nachtpfote, versprichst du, die Wege einer Heiler-Katze zu gehen, dich von Rivalitäten zwischen Clans fernzuhalten und die kranken Katzen aller Clans zu versorgen, selbst wenn es dein Leben kostet?"
, miaute Dämmerblüte.
"Ich verspreche es", sagte Nachtpfote und schaute dabei in die Augen seiner Mentorin.
"Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Namen als Heiler. Nachtpfote, von diesem Augenblick an wirst du Nachtblick heißen. Der SternenClan ehrt deine Geduld, deine Entschlossenheit und deine Tapferkeit und wir heißen dich als vollwertigen Heiler des WindClans willkommen", miaute sie und legte dabei die Schnauze auf den Kopf von Nachtblick und er leckte seiner Mentorin die Schulter. Die anderen drei Katze des SternenClans begrüßen ihn mit seinem neuen Heilernamen. Er schloss kurz die Augen und wachte dann wieder am Mondsee auf. Nachtblick, dachte er und fand den Namen sehr gut.
<----WindClan Lager
Nach oben Nach unten
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1269
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 17:57

Die Ruhe vor dem Sturm?


»cf: SchattenClan-Lager

Marmorschwinges Schritte waren leicht und kaum zu hören Diese Gangart hatte sie sich schon als Kriegerin angewöhnt, doch nun hatte sie eine andere, weit aus nützlichere Aufgabe im Clan. Die Heilerin des SchattenClans prüfte wie sonst auch die Luft. Nur der Geruch von frischen Kräutern hing in der Luft, der feuchte und doch so süße Duft erfüllte ihre Nase und ließ sie sich hier wie zu hause fühlen. Doch andere Heilerkatzen konnte sie nicht wittern, noch jedenfalls. Sie war relativ spät losgegangen, doch waren ihre Schritte relativ groß, wie sonst auch. Sie wartete noch auf ihre Schülerin. Jetzt war eigentlich der perfekte Zeitpunkt, sie noch mal ruhig anzusprechen. Den ganzen eg über hatten sie geschwiegen, was Marmorschwinge leicht unheimlich war. Sie mochte die kleine Kätzin, auch wenn sie manchmal etwas launisch war. Aber in dem Alter war das noch normal, oder? Sie setzte sich und ließ ihren Blick über den kleinen See schweifen. Er sah wunderschön aus, die Sterne des Silbervlies spiegelten sich zahlreich auf der glatten und klaren Oberfläche. Es war fast windstill, lediglich das rauchen der Blätter im leichten Wind war zu hören. Die Heilerin schloss die Augen und genoss diese Stille, diesen Duft und diese Nacht. Es war wirklich Zeit, dass sie sich mit dem SternenClan die Zunge gab. Viellicht würde sie so ein paar Antwort bekommen.«


Führe sie durch Himmel und Hölle, führe sie weise, aber pass auf! Jeder Pfad kann dazu führen, dass selbst du dich verläufst!


© Hel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6670
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 18:24

Krallenpfote(Vertretung für Tauriel)



<- SchattenClan Lager

Mit etwas Abstand folgte ich meiner Mentorin zum Mondsee. Der Geruch von anderen Heilerkatzen war nicht zu vernehmen und so wurde mir klar, dass wir die Ersten waren. Hoffentlich hatten die Anderen es nicht vergessen, dass heute Heilertreffen war. Bis auf dem FlussClan und dem WindClan, wollte ich schon die Heiler treffen, also nur die vom DonnerClan. Obwohl... so toll waren die auch nicht. Mit ihren Hauskätzchen im Clan. Ob sich der WindClan schon erholt hatte? Ob Feuerschweif immer noch so nervig war. Sicherlich. War ihr Schüler auch so? Ich hatte gar nicht so sehr auf diesen Geachtet bei der großen Versammlung. Still setzte ich mich zu Marmorschwinge und wartete dann auf die anderen Heiler. ich sagte nichts, denn ich sollte die Stimmung nicht zerstören, auch wenn mich diese Stille erdrückte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1269
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 18:39

Immer schön ruhig bleiben.


»Sie hörte, wie Krallenpfote hinter ihr ebenfalls am Mondsee ankam. Mit einem warmen lächeln drehte sie sich zu ihr um und trat einen Schritt auf sie zu. Jetzt oder nie! Dachte die Heilerin sich und richtete die Ohren in die entgegengesetzte Richtung, für den Fall, die anderen heiler würden auf tauchen. „Ich weiß dass du und Feuerschweif auf der letzten Versammlung einen kleinen...“ die Heilerin rang nach einem passenden Wort, „Disput hattet. Aber denk daran, wir Heiler müssen uns aus allen Streitigkeiten zwischen den Clans heraushalten!“ Warm sah sie Krallenpfote an. In ihrem Blick lag Wärme und in ihrer Stimme Ruhe. „Ich weiß, wenn andere Katzen so provokativ werden, ist es schwer, die Ruhe zu bewahren. Aber ich bitte dich, lasse dich nicht auf so etwas ein. Ich weiß, dass du deinen Clan nur verteidigen willst, das sollst du auch. Aber der Frieden zwischen den Heilern muss gewährleistet sein.“ Marmorschwinge setzte sich vor die Schülerin und legte den Schweif um die Pfoten. Ihr hatte Feuerschweifs erhobenes Wort genauso wenig gefallen, wie ihrer Schülerin, aber sie wusste, das Schweigen manchmal wirklich besser war. Doch trotz dessen hatte die Heilerin die Sympathie gegenüber der FlussClan-Heilerin verloren. Deshalb hoffte sie auch, dass die Sache nicht eskalieren würde. Sie sah kurz in die Richtung, aus der die anderen Katzen kommen sollten. „Ich frage mich, wie die Lage beim WindClan aussieht. Ich habe gehört, dass nun eine Kriegerin die Aufgabe der Heilerin übernehmen soll!“ sagte sie leise. Um ehrlich zu sein freute sie sich schon auf diese neue Bekanntschaft. Dämmerblüte war Marmorschwinge auch fast nie wirklich sympathisch gewesen, daher hoffte sie innerlich, dass ihre Nachfolge ein gutes Herz hatte. Mausblüte kannte sie auch noch, ihr Verhältnis war immer sehr neutral gewesen. Aber auch die Heilerschüler interessierten sie, wenn wahrscheinlich auch nicht so sehr, wie Krallenpfote. Doch sie würde gern die Fortschritte von ihnen sehen. Im großen und ganzen hatten sie alle einen guten Eindruck gemacht, vor allem war der Respekt vor Rostpfote groß. Tief atmete Marmorschwinge hin und wartete.«


Führe sie durch Himmel und Hölle, führe sie weise, aber pass auf! Jeder Pfad kann dazu führen, dass selbst du dich verläufst!


© Hel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6670
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 19:14

Krallenpfote

 „Sie hatte angefangen!", verdeitigte ich mich sofort, obwohl ich mir gar nicht mehr so sicher war, wer angefangen hatte. Was mischte sich auch diese Katze ein, was es zwischen dem WindClan und SchattenClan ging. Ich wollte Marmorschwinge nicht mehr zu hören, doch leider ging dies schwer und wendte ich nur den Kopf von ihr weg. Ruhe bewahren? Ich hatte mehr Ruhe in einer Kralle als diese Feuerschweif! Doch dies konnte ich nicht sagen und schwieg weiterhin. Ich lauschte meiner Mentorin weiter zu und wurde hellhörig, als sie von einer neuen Heilerin sprach im WindClan.  „Wirklich? Ist sie nett? Wie gut kennt sie sich mit Kräutern aus? Hatte sie schonmal Visionen bekommen vom SternenClan?!", löcherte ich Marmorschwinge sofort. Man eine neue Heilerin! Ein neues Gesicht, bedeutete immer entweder eine neue Freundschaft oder Feindschaft. Natürlich werde ich mich bemühen freundlich zu bleiben, jetzt wo es sowieso zwischen unseren Clans eine schlechte Luft herrschte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 19:19

Cf: FlussClan lager
Feuerschweif
Die heilerin kam am mondsee an und sog scharf die Luft ein. Marmirschwinge und ihre Schülerin waren schon da. Hallo Marmorschwinge begrüßte die FlussClan heilerin die SchattenClan heilerin. Hallo Krallenpfote sagte sie Ruhig. Sie wollte nicht verächtlich wirken. Die große Heilerin stand selbstsicher vir den Beiden Anderen Heilern. Sie hatte aufgehört zu Zittern je näher sie dem Mondsee kam. Wie läuft es Bei euch im Clan? fragte sie höflich. Sie hatte Großen Respekt vor Marmorschwinge aber vor Krallenpfote eher Weniger. Sie konnte Schüler und hochnäsige Katzen nicht ausstehen. Feuerschweif nahm ihre Ganze Konzentration zusammen und konzentrierte sich auf die Luft.
Nach oben Nach unten
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1269
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 19:41

Neuigkeiten und andere Gesprächsthemen


»Marmorschwinges Ohren zuckten, als sie ein Geräusch der Bewegung vernahm. Ihr Blick riss sich von dem See los und wanderte zu der Heilerin, die gerade eingetroffen war. Es war Feuerschweif, respektvoll neigt sie den Kopf vor der Heilerin. Ein letzter warnender und zugleich warmer Blick wanderte zu Krallenpfote, ehe sie sich wieder der FlussClan Heilerin zuwandte. „Hallo Feuerschweif!“ miaute sie höflich. Sie setzte sich wieder ordentlich hin und ringelte ihren buschigen Schweif um ihre schwarzen Pfoten. Im Monet war sie die Ruhe selbst, nichts, aber auch rein gar nichts deutete auf ihre Gedanken und Gefühle hin, die sie bekam, als sie die FlussClan-Katze ansah. Bei ihrer Farge musste sie erst einmal überlegen. Wie ging es dem Clan? An sich gut, auch wenn ein paar Katzen schlapp machten. „Soweit ganz gut, ein paar Katzen gibt es immer, die unsere Hilfe brauchen, habe ich nicht recht? Dem Nachwuchs geht es gut und der SchattenClan hat Zuwachs bekommen!“ Sagte sie, in ihrer Stimme schwang ein kleiner Hauch von Stolz mit, wenn auch nicht sofort hörbar. Mit ihren Worten hatte sie nicht gelogen, nun ja, nicht ganz jedenfalls. Es gab im jedem Clan immer Katzen, die Krank oder verletzt waren. Das war das Risiko des Lebens und war ganz normal. Und auch bei Schattenjunges war sie überhaupt nicht sicher, was sie hatte, doch deshalb drängte sie ja auch darauf, mit dem SternenClan zu sprechen. Wenn dieser ihr keine Antwort geben konnte, konnte sie auch immer noch Mausblüte oder eine der anderen heiler fragen. Vielleicht hatten diese ja schon mit ähnlichen Fällen zu tun. Nun würde sie aber erst auf den SternenClan warten. „Und bei euch?“ fragte sie höflich. Sie hatte wie immer eine sehr ruhige und angenehme Stimme. Denn Streit oder Kämpferin waren bekanntlich das letzte was sie wollte, vor allem hier. «


Führe sie durch Himmel und Hölle, führe sie weise, aber pass auf! Jeder Pfad kann dazu führen, dass selbst du dich verläufst!


© Hel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 19:43

Rostpfote

<- DonnerClan Lager

Trotz Sehbehinderung fand ich den Weg zum Mondsee und vernahm den Geruch vom SchattenClan und vom FlussClan und vom Wasser. Ich musste neutral bleiben und doch fragte ich mich zeitgleich, was mit Mausblüte war. Wo war meine Mentorin? Ich könnte nachfragen, ob sie die Katze gesehen hatten, aber warum sollte ich ausplauern, dass die Heilerin vom DonnerClan nicht da war? Diese Katzen wollten eigentlich nicht ausplaudern, was wir beim Heilertreffen besprechen, aber ich trauen ihnen nicht. Weder dem hinterhältigen SchattenClan, noch den Fischfressern vom FlussClan. Still gegellte ich mich zu ihnen. Mal sehen, wann sie mich bemerken.
Nach oben Nach unten
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 19:58

Wär' voll cool wenn euch, wenn ihr mitspielt, dass ihr Rauch noch nicht gesehen habt. Wollte es so machen, dass sie erst letzten Mond zur Heilerin befördert wurde (war vorher Kriegerin) und bei der Versammlung war sie zu schüchtern, sich dazu zu setzen.
Wenn nicht, dann seit ihr alle voll kotig und ich werde euch mit meinem Hass niederbrennen. :CCC

Rauchfell

cf. Lager { Windclan }

Rauchfell war zu aufgeregt, um den Geruch des Fluss- und Schattenclans zu bemerken, auch sah sie nur grobe Umrisse dreier Katzen in der Ferne, konnte aber nicht genau ausmachen, wer es sein könnte.
Je näher sie ihnen kam, umso mehr spannte sie sich an, das Kribbeln im Bauch wurde größer. Sie traf die anderen Heiler heute zum ersten Mal und hatte Sorgen, dass sie ausgeschlossen werden würde. So direkt war das nie eingetroffen, aber allein durch ihre Schüchternheit hatte sie nie viele Freunde gehabt und wenn das jetzt auch eintreten würde, wäre es, es wäre - so deprimierend.
Aschenfell wäre nicht stolz auf sie.
Sie seufzte, bevor sie die letzten Fuchsmeter Entfernung überwand.


'Hhhallo', brachte sie leise heraus. Im Lager hätte man es wohl nicht gehört, aber bei der nächtlichen Stille und den wenigen Worten, die bisher wohl gesprochen worden waren, hörte man es recht deutlich.
'Ich bin Raauuchfell', stellte sie sich vor, wobei sie noch recht angespannt sprach, was man auch deutlich erkannte.
Sie war feinen schnellen und groben Blick über die drei Kätzinnen; es waren Marmorschwinge und Krallenpote aus dem Schattenclan und Feuerschweif aus dem Flussclan.
Ob die ersten beiden sie jetzt schon hassten? Vor einem halben Mond hatte es ein rechtes Theater gegeben, als es auf den Grenzbruch zu sprechen kam. Außerdem hatte sie ihr Handwerk nicht in dem Sinne gelernt.
Sie wollte jetzt schon im Boden versinken.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6670
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 20:07

//Achtung: Todespfote kann erst morgen posten und daher sollten wir nicht zu weit spielen.
Auf die Frage: "Wieso vertritt sie keiner" -  
Hier die Antwort:
 
  //

Krallenpfote

Ich musste mir jede Bemerkung verkneifen. Wie gern wollte ich der Heilerin vom Flussclan angreifen und mit Wörtern fertig machen. Warum interessierte es ihr, wie es unserem Clan ging? Und wieso war Marmorschwinge nur so... verdammt freundlich? Sollte ich so als Heilerin auch werden? Niemals! Ich durfte doch noch entscheiden, wem ich mochte und wem nicht. Aus dem Augenwinkel erkannte ich deine rote Katze(Rostpfote), nur etwas größer als ich. Ich ging zu ihr und vernahm den Geruch vom DonnerClan. Ich blieb neutral zu ihm und musterte sie erstmal. Sie wirkte total desinteressiert auf die Gruppe und sah in die Ferne. Ich glaube mich zu erinnern, dass die Heilerschülerin aus dem DonnerClan blind war. Na die könnte sich gut mit Windpfote verstehen: GAR NICHT! Ich konnte mir das Grinsen nicht unterdrücken und stubste die Kätzin an. „Hi!", kam es locker von mir. Dabei fiel mir dann eine weitere Katze auf. Die kannte ich gar nicht! War sie die Heilerin vom DonnerClan oder dem WindClan? Sie wirkte sehr schüchtern. Ich hasse schüchterne Katzen. Wenn sie was wollen, dann sollen sie es sagen und nicht raus stottern, dass sie fast schon sabbern und spucken.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1269
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Mondsee   Sa 12 Jul - 20:16

Die Neue im Bunde.


»Marmorschwinges Ohren zuckten erneut, als sie ein weiteres Geräusch vernahm. Ihr Kopf schnellte herum und ihr Blick traf auf eine dunkle Silhouette. Der Geruch des WindClans wehte ihr in die Nase. Das muss also die neue Heilerin des WindClans sein! dachte sie erfreut und wedelte kurz mit dem Schweif hoch und runter. Ja, sie war etwas aufgeregt, nicht, weil die neue Heilerin noch unbekannt war. Es war eher, weil sie hörte, dass sie Kriegerin war, also nicht gleich von Anfang an Heilerschülerin. Und genau das erinnerte sie an ihr eigenes Leben. Sie stand auf und neigte höflich den Kopf, als die neue Heilerin sich vorstellte. Sie machte auf Marmorschwinge einen sehr schüchternen Eindruck, was die SchattenClan-Heilerin jedoch verstehen konnte. „Hallo Rauchfell! Ich bin Marmorschwinge.“ miaute sie höflich und Ruhig, in ihren Augen funkelte Freude auf. Sie wusste nicht, ob Rauchfell sie kannte, daher stellte sie sich lieber vor, als dass sie die Kätzin im Dunkeln ließ. Davon hätten schließlich beide nichts. „Willkommen in der Runde der Heiler!“ sagte sie freundlich und mit einem Lächeln, um die Kätzin vollständig in der Runde der Heiler zu begrüßen. Ihre Pfoten kribbelten, so wollte sie sich unbedingt darüber informieren, wie es der Kätzin bei ihrer neuen Aufgabe erging und wie es ihrem Clan ging. Aus dem Augenwinkel beobachtete sie, wie ihre Heilerschülerin sich vom Rest der Gruppe etwas entfernte und auf eine weitere Katze traf. Erst jetzt bemerkte die Heilerin den Geruch des Donnerclans. Aber es war nicht Mausblüte, was Marmorschwinge etwas verwunderte. Doch dazu sagen würde sie nichts. Stattdessen drehte sie sich wieder zu Rauchfell. „Wie geht es dir? Und wie geht es dem WindClan?“ fragte sie sie höflich und freundlich. Wieder zeichnete sich ihre Ruhe deutlich ab, wie ein Ruhepol wirkte sie und hoffentlich würde das auch auf die einzelnen Gemüter wirken. «


Führe sie durch Himmel und Hölle, führe sie weise, aber pass auf! Jeder Pfad kann dazu führen, dass selbst du dich verläufst!


© Hel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Mondsee   

Nach oben Nach unten
 

Der Mondsee

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 9Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der Mondsee
» Steckbrief Mondsee
» Der Mondsee

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: Der Mondsee-