Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Altenheim

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Altenheim   So 16 März - 17:13

das Eingangsposting lautete :

Da hier viele Zweibeiner unterwegs sind, meiden viele Katzen diesen Ort. Doch einige der Zweibeiner stellen den Katzen einen Napf bereit, aus dem sie ohne große Mühen etwas fressen können. Auch Milch wird ihnen hin und wieder gegeben.
Das Gebäude ist sehr groß, ebenso wie der Garten, in dem auch Katzenminze wächst. Das ist auch ein Grund, weshalb manchmal Clankatzen hierher kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8252
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Sa 20 Jan - 22:01


➺ TYRAXES
◾️ xxx | Streuner | 56 Monde ◾️

Die Angriffe des Kater´s spürte ich zwar und sie taten auch weh. Doch der Schmerz war für mein Empfinden nicht stark genug damit ich von meinem Opfer abließ, stattdessen verfestigte ich meinen Griff und bohrte ihm die Krallen tiefer in die Schultern. Ein Fauchen war von dem Kater zu hören, ein recht lautes sogar und trotzdem schien der Fremde noch nicht verstanden zu haben mit wem er es hier zu tun hatte. So meinte dieser dass ein Überraschungsangriff echt billig war worauf ich bloß auflachte und seine Worte widerlegte. Denn dafür dass dieser so billig sei hatte er ja wunderbar funktioniert und dann näherte ich mein Gesicht dem seinen an. Dank der rötlichen Strahlen der aufgehenden Sonne schienen auch meine Augen beinahe rötlich zu leuchten und mittlerweile gelang es mir sogar Angst von Seiten des Kater´s zu wittern. Ab dem Punkt genoss ich diese ganze Sache wirklich nur noch mehr, mein Opfer hatte wirklich Angst und das war etwas was mir das alles noch versüßte. Tief sah ich dem Kater in die Augen, sagte ihm dass er hier und jetzt durch diesen Überraschungsangriff sterben würde. Niemand würde ihm hier helfen und länger zögerte ich nicht damit ihm meine Zähne in die Kehle zu schlagen. Fest biss ich zu, spürte dass sich der Kater nicht bewegte und sich anscheinend auch nicht versuchte zu wehren. Grinsend verfestigte ich den Griff noch etwas, drückte ihm so die Luft ab, doch ließ wieder los ehe er daran erstickte. Der Kater schnappte nach Luft, das Blut sprudelte förmlich aus seinem Hals und ich sah zufrieden auf ihn herab, zog die Krallen aus seinen Schultern. Es war nicht länger nötig ihn fest zu halten. Er begann etwas zu sagen, brach jedoch ab und ich legte eine meiner Pfote auf seine mittlerweile mit blutgetränkte Brust während meine weiße Schnauze und meine Brust wie das schwarze Fell darum mit Blut befleckt waren "Warst einfach zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort" miaute ich und sah mir seinen lächerlichen Versuch an sich doch nochmal zu wehren "Du hast verloren" meinte ich nur kalt und sah auf ihn herab. Die tiefe Wunde am Bauch so wie die nun an der Kehle würden den Kater elendig verbluten lassen, da brauchte ich nichts mehr fahren. Zufrieden leckte ich mir das Blut von den Schnurrhaaren und schüttelte mit das Fell, meine Wunden pochten aber dieser Kampf, dieser Mord, war unglaublich befreiend für meine Seele gewesen.

◾️ Redet mit || Lichtfleck  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Lichtfleck  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   So 21 Jan - 18:02

Lichtfleck | LAST POST

Er konnte es gar nicht fassen, dass so die letzten Momente seines Lebens einfach so durch seine Pfoten rinnten. Er konnte den Moment nicht fassen und somit auch nicht aushalten. Er konnte einfach nur daliegen und in diese kranken, mörderischen Augen schauen. Konnte spüren, wie das Blut sowohl an seinem Bauch und auch an seiner Kehle seinen ganzen Pelz befleckte. Sein Pelz war nicht mehr weiß mit braunen Flecken. Größtenteils war er rot. Sein Angreifer legte ihm nun eine Pfote auf die Brust, es wirkte auf Lichtfleck wie eine Siegespose. Und das war sie ja auch, irgendwie. Der Streuner hatte gegen ihn gewonnen und das ohne jegliches Zögern.
Die Stimme des Angreifers hörte sich weit entfernt an als er ihm sagte, dass er einfach zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen war. Ja.. falscher Ort.. falscher Zeitpunkt..
Noch einmal versuchte Lichtfleck sich zu wehren, doch es war vollkommen nutzlos. Es war vorbei. Und das sagte ihm nun auch sein Angreifer. Lichtfleck erwartete, dass er ihm nun den Rest gab, doch selbst dass war von seinem Gegenüber zu viel verlangt. Der Perversling wollte, dass er unter seinen Pfoten elenendig verblutete. Krank.. wie kann man nur so krank sein.., dachte Lichtfleck und wollte ihm das an den Kopf werfen. Doch dafür besaß er keine Kraft. Sein Atem ging pfeifend und hatte schon Blut ihm Maul das er ausspucken musste. Jetzt war sein Atmen nur noch ein Röcheln. Er schloss seine Augen, seine Sinne gaben langsam nach. Noch ein letztes Mal öffnete er seine Augen und sah an dem Angreifer vorbei in den sich langsam rosafärbenden Himmel. Diesen Ausblick prägte er sich ein bevor er das letzte Mal die Augen schloss.
Nur wenige Momente darauf, regte er sich gar nicht mehr.

Als er wieder die Augen aufschlug wurde ihm sofort klar, dass er an diesem Ort noch nie gewesen war. Er befand sich auf einer wunderschönen Lichtung, er konnte Vögel zwitschern hören und die Sonnenstrahlen schienen alles in ein goldenes Licht zu tauchen. Doch wo war er? Langsam richtete er sich auf. Und von diesem Augenblick wusste er, dass er wo anders war. Wo.. komplett anders. Denn er fühlte sich leicht an. Leichter als die letzten Monde in denen er sich mit Sorgen um seinen Bruder und um Wolfpelz gequält hatte. Als ob sie seine Gedanken gehört hatten, traten Eulenschrei und seine Gefährtin nun zwischen den Bäumen hervor. Scharf atmete Lichtfleck ein, als seine ganze Familie hinter den beiden erschien.
Die letzten Monde hatte er nach seinem Platz gesucht.
Nun hatte er ihn endlich wieder in den Reihen seiner Liebsten gefunden.


Rest in Peace,
my friend.. ♥️


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8252
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   So 21 Jan - 19:18


➺ TYRAXES
◾️ xxx | Streuner | 56 Monde ◾️

Der Kater hatte diesen Kampf eindeutig verloren, mit meinen bernsteinfarbenen Augen die im Licht der aufgehenden Sonne eher rötlich leuchteten sah ich auf mein Opfer herab. Blut strömte unaufhörlich aus den tief klaffenden Wunden an Bauch und Kehle, er würde keine Chance darauf haben zu überleben. Selbst wenn ihm nun jemand versuchen würde zu helfen. Der weiße Pelz mit den braunen Flecken des Kater´s sog sich immer mehr mit dem dunkelroten Blut und färbte dieses entsprechend. So legte ich eine meiner Vorderpfoten nun auf seine Brust, des Kater weiterhin mit Krallen am Boden fest zu nageln war nicht nötig denn wehren konnte er sich sowieso nicht mehr. So sagte ich diesem nun bloß dass er einfach zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort gewesen war was er wortlos so hinnahm. Jedoch erhob der Fremde nochmal seine Pfote, versuchte sich wohl zu wehren. Doch er traf mich kaum und nur sehr leicht, seine Kraft schwand bereits und sein Ende nahte. Eiskalt sagte ich ihm dass er verloren hatte und starrte emotionslos auf ihn herab wie er verblutend zu meinen Pfoten lag. Die ganze Zeit über sah der Kater mich bloß an, zu Worten war er anscheinend bereits nicht mehr in der Lage und ich horchte auf seinen Atem der begann pfeifend zu gehen. Blut sammelte sich in den Mundwinkeln des Kater´s, im nächsten Augenblick war sein Atem nur noch ein röcheln. Seine Augen schlossen sich, öffneten sich jedoch noch einmal und sahen in den morgendlich roten Himmel ehe sich diese wieder für ein letztes mal schlossen. Der Atem wurde immer flacher, war bald lautlos und sein Körper kam endgültig zum Stillstand. Einen Augenblick noch sah ich auf den Kater herab und atmete erleichtert durch, das hatte wirklich unglaublich gut getan. Sehr gut. Zufrieden ließ ich von dem Leichnam ab und streckte mich ehe ich mich setzte und begann mir das Blut aus dem Fell zu putzen. Ich leckte mir das Blut von der Schnauze wie auch von den Pfoten und wusch mir das Brustfell. Einzelne Blutflecken putzte ich mit gezielten Strichen meiner Zunge heraus und bald war mein schwarz weißes Fell wieder vollkommen sauber. Ich trat vor, nahm den toten Kater am Nacken und zog ihn unter ein Paar Büsche wo er zumindest etwas geschützt war, mit meinen Wunden vom Kampf gegen Fate und der Anstrengung des Kampfes mit diesem Kater hatte ich nicht wirklich den Willen dazu noch ein Grab aus zu heben. Gemütlichen, aber erschöpften Schrittes begab ich mich zurück zu dem Fuchsbau in welchem Juliane noch immer schlief. Kurz sah ich zu ihr, legte mich dann auf meinen Platz und rollte mich etwas zusammen ehe ich doch nun innerlich ziemlich entspannt in den Schlaf sank.

◾️ Redet mit || xxx  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Lichtfleck & Juliane  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8252
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Mo 5 März - 20:53


➺ TYRAXES
◾️ xxx | Streuner | 58 Monde ◾️

Mit einem leichten Murren erwachte ich an diesem Morgen, kniff leicht genervt die Augen noch fester zusammen gegen die hellen, waren Strahlen der Sonne die mich weckten. Doch es half nichts sich dagegen zu wehren, also öffnete ich die Augen nach wenigen Augenblicken um mich an das Licht zu gewöhnen ehe ich mich langsam aufsetzte. Ich fühlte mich ausgeruht und fit, leicht musternd sah ich an mir runter, sah mir die Wunden der letzten Kämpfe an. Alles verheilte gut, nichts schien sich entzündet zu haben oder gerade damit zu beginnen "Bald bin ich wieder ganz der Alte" dachte ich zufrieden und musste kurz grinsen "Fate ist sicher noch immer außer Gefecht gesetzt. Ob er sich mir nochmal entgegen stellen wird?" überlegte ich still und schüttelte leicht den Kopf. Sicher nicht. Langsam begann ich mit einer Fellwäsche, warf dabei leicht einen Blick auf Juliane die aber noch zu schlafen schien. So fuhr ich mit der Fellwäsche fort, streckte mich leicht und verließ dann den Bau den ich bloß zum ausruhen ausgewählt hatte. Eine Weile stand ich da, sah mich einfach nur um und atmete die frische Luft ein. Die Hitze war deutlich spürbar, die Blattgrüne war da. Leicht zuckten meine Ohren bei verschiedensten Geräuschen ehe ich mich dann auch schon in Bewegung setzte in Richtung des Wolkenclan Territoriums. Seid dieser Clan da war hatten die Streuner wozu auch ich gehörte weniger Platz und noch dazu schrieben diese Möchtegernkrieger einem vor wohin man gehen durfte. Markierten ihre Grenzen. Für was hielten die sich bitte? Was besonderes? Pah, den würde ich nun wo ich wieder auf einem guten Weg der Besserung war mal eine Lektion erteilen!

-----------> Die Höhle

//Out: Sorry wegen dem Doppelpost aber Tyraxes hat was zu erledigen xD//


◾️ Redet mit || xxx  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Fate & Juliane  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   So 9 Sep - 18:12

Rule
Nr. 8
cf. die Neubauten

Es tat Rule Leid seine Freundin so schnel wieder zu verlassen. Allerdings hatte er keine groß Lust darauf Schatten, den Bruder von Glanz, kennen zu lernen. Er schien von dem was er erfahren hatte sehr aggressiv und nicht vertrauenswürdig zu sein. Rule wollte deswegen nicht in der nähe sein, wenn Schatten wieder zurück kam. Rule lief aus weiter und immer weiter bis er an einem Ort ankam, den er zuvor noch nie besucht hatte. Es war ein etwas älteres Haus und zum ersten mal seit längerem konnte er keinen frischen Geruch von Katzen riechen. Die letzte Katze musste in der nacht von hier verschwunden sein. So beschloss Rule also sich endlich etwas zu entspannen. Er legte sich in das Gras vor dem Gebäude und lies die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne auf sich herab scheinen. Genießerisch schloss er dabei dir Augen.

Angesprochen: /
Erwähnt: Glanz, Schatten

Rule || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8884
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Mo 10 Sep - 12:49



» Rang und Clan: Streuner
» Alter: 60 Monde
» Statur: schlank, muskulös und groß; eingerissenes rechtes Ohr; Kreuznarbe über die linke Gesichtshälfte
» Augen: goldgelb
» Fell: Schwarz
» Fellmuster: Alles was Weiß ist: Schwanz, Ohren, Pfoten(bis auf die Zehen;Oben gestreift), Kinn, unter den Augen und ein Flügelmuster auf dem Rücken
» Beziehungen: Soul(Rivale); Honigglanz(Gefährtin); Tyraxes(???); Videl(Bekannter); Helios(Ziehonkel)
Luzifer
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #103 :: Chapter #1
❝Got it memorized?❞





<- WoC/Streuner Grenze

Mit dem Morgengrauen im Rücken ließ Luzifer den Wald hinter sich, um seinen Frust und seine Wut an den Nächsten auszulassen, der ihm dumm käme. Ob dieser eine andere Katze war, oder ein Zweibeiner oder Kläffer, war dem schwarzen Streuner egal. Am Liebsten hätte er etwas zerstört. Seine Pfoten hingegen brachten ihn zum ruhigsten Ort: dem Nest der alten Zweibeiner. Sie waren freundlich und versorgten alle Katzen, egal welcher Herkunft. Sie waren niemals gemein, wie die Zweibeinerjungen, die einem hochnahmen oder am Schwanz zogen. Sie riefen und schrien auch nicht wie die anderen großen Zweibeiner. Sie waren einfach ruhig und nett. Als Junges kam Luzifer oft mit seiner Schwester Albatros her, um Milch zu trinken. Heute zog es ihn wohl hierher, um den Kopf frei zu bekommen. Die ersten alten felllosen Riesen verließen das Nest. Versorgten die Blumen mit Wasser, stellten zwei Näpfe mit Milch und trockenen ekelhaften Futter hin und setzten sich auf die komischen Holzstämme(Bänke), um die Sonnenstrahlen zu genießen. Ihr künstliches Fell(Kleidung bzw. Jacken) wurde auch langsam dicker, wie das normale Fell bei ihm. Anscheinend hatten die Zweibeiner auch ein Gespür für das Klima gehabt. Langsam näherte sich Luzifer den Näpfe und trank nur von der Milch. Ihm fiel dabei der Geruch einer anderen Katze auf. Mit aufmerksamen Augen schaute er auf und suchte die wohl mögliche Gefahr, doch diese lag in einem Wiesenstück vor dem Zweibeinernest. Ein junger Kater, nicht mal ein Jahr alt, dass sehr nach Hauskätzchen stank. Aber nicht ach dem diesem alten Zweibeinernest. Sein Heim musste woanders gewesen sein. Luzifer war zwar immer noch sauer auf die Sache an der Grenze, aber seine Wut an einen jüngeren wehrlosen Kater auszulassen, fand er dann doch nicht fair und wurde neugierig auf das Hauskätzchen. Was hatte es hier verloren?


Am Altenheim

Erwähnt: Rule
Spricht mit: -
Postpartner: (@Loki - kannst dann hinzukommen)

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Di 11 Sep - 22:45

Rule
Nr. 9
Rule hatte sich in der Hoffnung, hier endlich Ruhe zu haben, etwas abseits des Zweibeinernestes nieder gelassen. Er konnte auch eine Zeit lang gut entspannen, da weder irgendwelche Katzen noch Zweibeiner in seiner nähe zu sehen oder zu riechen waren. Doch Leider schien dieser Frieden nicht von dauer zu sein, denn schon wagten sich die ersten Zweibeiner aus ihrem Nest. Es sorgte dafür, dass Rule sich sofort wieder vor Misstrauen anspannte, allerdings bewegte er sich nicht vom Fleck. Das ganze Laufen von zuvor hatte ihn doch ziemlich erschöpft. Zudem schienen die Zweibeiner schon alt und langsam zu sein, er könnte also immer noch fliehen. Viel mehr Sorgen musste Rule sich wohl eher um den fremden Kater machen, der nun auch noch aufgetaucht war. Was hate er bitte getan, dass er nie seine Ruhe bekommen durfte. Mehr wollte er doch nicht, nur etwas Ruhe und Sicherheit. Misstrauisch und etwas verängstigt schaute Rule immer wieder zu dem fremden Kater hinüber, wie auch dieser zu ihm hinüber zu schauen schien. Natürlich konnte Rule so auch feststellen, dass der Fremde viel muskulöser und auch älter war, als er selbst. Würde der Kater ihn angreifen hätte er keine Chance. Rule rang mit sich, wusste er doch nicht wie er reagieren sollte.

Angesprochen: /
Erwähnt: Luzifer (@Luzifer)

Rule || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 545
Anmeldedatum : 29.12.17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Fr 14 Sep - 15:54



♛Corone♛

Streuner ✭ Kater


















FC Territorium--->
Wütend auf mich verließ ich das Territorium. Zwar hatte mich die Kriegerin nicht besiegt, doch schließlich war ich gegangen. Es war offensichtlicht geworden, dass ich nicht weiterkommen würde. Der FlussClan Kätzin hätte trotz der ruhigen Stimme einen große Widerstandskraft. Doch ich würde wiederkommen. Und dann würde ich mich nicht von einer Katze mit großem Maul verjagen lassen! Ja, dass nächste mal würde mein Kätzchen mich nicht loswerden, ehe ich nichts Genaueres über den Clan erfahren hatte! „Mist, Mist, Mist“, fluchte ich. Sie war nicht mein Kätzchen. Sie würde es auch nie sein! Doch ein Kätzchen war sie trotzdem. Ja, daran lag es. Sie nannte sie so, weil ich ihren Namen nicht wusste. Ja genau, ja, daran lag es. Immer wieder rief ich mir dies in Gedanken, während ich mich den Nestern näherte und eines der Größeren ansteuerte. Die Zweibeiner hier waren meist alt und freundlich. Erholsam nach dem Kampf.

@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8884
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Fr 14 Sep - 23:21



» Rang und Clan: Streuner
» Alter: 60 Monde
» Statur: schlank, muskulös und groß; eingerissenes rechtes Ohr; Kreuznarbe über die linke Gesichtshälfte
» Augen: goldgelb
» Fell: Schwarz
» Fellmuster: Alles was Weiß ist: Schwanz, Ohren, Pfoten(bis auf die Zehen;Oben gestreift), Kinn, unter den Augen und ein Flügelmuster auf dem Rücken
» Beziehungen: Soul(Rivale); Honigglanz(Gefährtin); Tyraxes(???); Videl(Bekannter); Helios(Ziehonkel)
Luzifer
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #104 :: Chapter #1
❝Got it memorized?❞





Der kleine Kater erwachte und bemerkte Luzifer recht schnell. Doch statt seine Position klar zu machen, rührte er sich nicht. Dies vermittelte dem Streuer, dass der Jüngere wohl angst hatte oder unsicher war. Beides war gefährlich und würden zum Tod führen. Doch der Kleine hatte Glück. Luzifer sah ihn nicht als Gefahr an und ignorierte die Fellkugel. Der Geruch einer weiteren Katze stieg ihm in die Nase, an dem auch der Duft des Waldes hing. Nicht der dichte dunkle Duft von den Kiefern und Fichten im Wald des WolkenClans, mehr der feuchte fischige Duft von Wasser mit einer Mischung aus Algen und anderem Grünzeug. Der Neuling war ein stattlicher Kater mit blauen Augen. Wirkte nicht sehr gut gelaunt. „Dem solltest du vielleicht eher aus dem Weg gehen, Junge", warf Luzifer dem Jüngeren zu und sprang auf eine Fensterbank um die Sache besser beobachten zu können.


Am Altenheim

Erwähnt: Rule und Corone
Spricht mit: Rule
Postpartner: @Loki @Silbermond

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Sa 15 Sep - 21:19

Rule
Nr. 10
Dieser fremde Kater (Luzifer) war Rule nicht geheuer, aber zum Glück schien er ihn erst einmal in Ruhe zu lassen. Dann kam allerdings ein zweiter Kater (Corone) zu dem Zweibeinernest. Dieser neu Kater (Corone) schien im Gegensatz zu dem ersten (Luzifer), angespannter und auch wütend. Dies schien auch der erste Kater (Luzifer) zu sehen, denn er meinte zu Rule, dass er der anderen Katze (Corone) vielleicht lieber aus dem Weg gehen sollte. Rule konnte ihm da nur zu stimmen. Aber er war so erschöpft. Er hatte einfach nicht mehr die Energie sich groß zu bewegen, geschweige denn zu rennen. Eigentlich wollte nur noch schlafen, aber das ging mit diesem neuen Kater (Corone) nicht. Er beschloss also sich zu dem anderen Kater (Luzifer) auf die Fensterbank zu gesellen. Dieser schien doch etwas vertrauenswürdiger. Zumindest würd er Rule nicht angreifen und die Fensterbank war ja groß genug, dass noch etwas abstand zwischen ihnen war. Und so wartete Rule erst einmal ab was passieren würde.

Angesprochen: /
Erwähnt: Luzifer (@Luzifer), Corone (@Loki)

Rule || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 545
Anmeldedatum : 29.12.17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Fr 21 Sep - 16:32



Corone

Streuner ✭ Kater


















Vor mir erhob sich das Gebäude. Ich wurde langsamer und blieb schließlich mit bebenden Flanken stehen. Ich keuchte nach dem zügigen Lauf, doch er hatte mir gut getan. Tief atmete ich ein und den süßen Duft der Kätzin aus der Nase zu bekommen. Augenblicklich roch ich zwei andere, diesmal männliche, clanlose Katzen. Ich erblickte einen schwarzweißen, etwas älteren Kater, welcher auf bei meinem Auftauchen auf eine der Fensterbänke sprang. Der Kater warnte den Jüngern, welcher auf mich sehr zerbrechlich wirkte. Als würde ein etwas kräftigerer Windstoß ihn davontragen können. Der Kleine gesellte sich zu dem Größeren, auch wenn sie sich scheinbar nicht kannten. War ich echt so furchteinflößend? Normalerweise mochte ich den Geruch von Angst, doch gerade war ich zu sehr von meinem Kätzchen in Anspruch benommen.
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8884
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Mi 26 Sep - 17:34



» Rang und Clan: Streuner
» Alter: 60 Monde
» Statur: schlank, muskulös und groß; eingerissenes rechtes Ohr; Kreuznarbe über die linke Gesichtshälfte
» Augen: goldgelb
» Fell: Schwarz
» Fellmuster: Alles was Weiß ist: Schwanz, Ohren, Pfoten(bis auf die Zehen;Oben gestreift), Kinn, unter den Augen und ein Flügelmuster auf dem Rücken
» Beziehungen: Soul(Rivale); Honigglanz(Gefährtin); Tyraxes(???); Videl(Bekannter); Helios(Ziehonkel)
Luzifer
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #105 :: Chapter #1
❝Got it memorized?❞





Auf die Warnung von Luzifer folgte der Jüngere ihm auf den sicheren Platz. Er wirkte sehr erschöpft und wäre sehr leichte Beute für kampffreudige Streuner. Wenn sich es Luzifer genau überlegte, wirkte der Kleine mehr wie ein Hauskätzchen. Unvorbereitet und handelte sehr spontan und unüberlegt. „Hör mal, Kleiner. Nett... das du mir vertraust, aber wer versichert dir das ich dir nicht auch das Fell über die Ohren ziehe?", miaute der Schwarze und richtete sich dann zu dem anderen Streuner. „Ich könnte die auch einfach am Nacken packen und zu ihm werfen", scherzte er weiter und begann sich zu putzen. Vergeblich, denn es begann zu regnen. Zwar schützte die Nestkrone des Zweibeinernestes vor Regen, doch trotzdem fielen vereinzelte Regentropfen hinunter und trafen das Fell des Katers. „Du bist doch ein Hauskätzchen oder nicht? Solltest du bei solch einem Wetter nicht besser bei deinem Herrchen sein?" Ob Luzifer mit seiner Vermutung richtig lag? Und auch wenn er das Gespräch zum Jüngeren suchte, so behielt er den anderen grimmigen Streuner im Auge.


Am Altenheim

Erwähnt: Rule und Corone
Spricht mit: Rule
Postpartner: @Loki @Silbermond

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Mo 8 Okt - 14:31

Rule
Nr. 11
Eigentlich hatte Rule sich nur zu dem schwarzen Kater (Luzifer) auf die Fensterbank gesellt, um dem zweiten Kater (Corone) nicht zu nahe zu kommen. Es war eine große Anstrengung für ihn gewesen überhaupt dort hoch zu kommen, hatte er doch kaum Muskeln die ihm das Klettern erleichterten. ZUdm war er schon zuvor erschöpft gewesen und diese Kletterei gerade trug nicht dazu bei, dass er sich erholen konnte. Gerade wollten ihm seine Augen zu fallen, als sich der Fremde (Luzifer) an ihn wand und meinte, dass Rule ihm nicht so einfach vertrauen sollte. Dies brachte sofort wieder die Anspannung in Rules Körper zurück. Misstrauisch schaute er zu seinem Gegenüber (Luzifer), während dieser weiter davon sprach, dass er Rule auch einfach packen und diesem anderen Kater (Corone) zum Fraß vorwerfen könnte. Dies alles sagte der Kater (Luzifer) zwar in einem Scherzenden Tonfall, aber Rule nahm ihn trotzdem ernst in seinen Worten. Man konnte keiner Katze trauen, also warum sollte dieser Kater (Luzifer) nicht auch tun, was er behauptete. Nebenbei hatte es zu regnen begonnen und so blieb Rule wo er war, auch wenn er eigentlich schnell von diesen beiden Katzen weg wollte. Dann stellte der Kater (Luzifer) ihm noch eine letzte frage, warum Rule nicht bei seinen Hausleuten war. Es lies Rule zusammenzucken und mit weit vor Angst aufgerissenen Augen starrte er den Kater an. "Ich würde es vorziehen nicht dahin zurück zu gehen..." Seine Stimme war ganz rau von der wenigen Übung, die sie erfuhr. Allerdings musste er sich dem Kater mitteilen. Vielleicht wäre dieser sonst noch darauf gekommen ihn dorthin zurück zu scheuchen.



Angesprochen: /
Erwähnt: Luzifer (@Luzifer), Corone (@Loki)

Rule || sein Thema


Tut mir Leid ich habe Rule hier vollkommen vergessen >.<

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8884
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Do 18 Okt - 21:18



» Rang und Clan: Streuner
» Alter: 61 Monde
» Statur: schlank, muskulös und groß; eingerissenes rechtes Ohr; Kreuznarbe über die linke Gesichtshälfte
» Augen: goldgelb
» Fell: Schwarz
» Fellmuster: Alles was Weiß ist: Schwanz, Ohren, Pfoten(bis auf die Zehen;Oben gestreift), Kinn, unter den Augen und ein Flügelmuster auf dem Rücken
» Beziehungen: Soul(Rivale); Honigglanz(Gefährtin); Tyraxes(???); Videl(Bekannter); Helios(Ziehonkel)
Luzifer
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #106 :: Chapter #1
❝Got it memorized?❞





//Da Corone in die Adoption abgegeben/verschoben wurde, müssen wir hier jetzt etwas improvisieren. Ich hoffe, es ist für dich okay, @Silbermond//

NPC: Corone

Anscheinend hatte das Kätzchen nicht nur Angst vor dem fremden Streuner, sondern auch etwas vor Luzifer, nachdem dieser klarstellte, dass man niemanden vertrauen konnte. Der Kleine schien noch viel mehr Angst vor seinem Zweibeinern gehabt zu haben, so wie er reagierte. „Ein Flüchtling... genieße deine Freiheit und gewöhne dir schnell das Jagen an, ansonsten überlebst du keinen Mond, Kleiner", schnurrte Luzifer und dachte dabei an seine Zeit als Junges zurück. Ohne Fressen, Ohne Eltern, Ohne Heimat. Seine gelben Augen verfolgte den streitsüchtigen Streuner, der sich beim Einbruch des Regens verzog und beide in Ruhe ließ. Entspannt seufzte der schwarzweiße Kater und schaute wieder zum geflüchteten Hauskätzchen. „Kleiner Tipp unter Streunern. Solltest du mal keine Bleibe und Fressen haben, dann suche das Katzencafé auf. Es ist ein Zufluchtsort für alle Katzen und die Zweibeiner dort dulden jeden von uns. Aber halte dich vom Schrottplatz und Wald fern", nach diesen Worten sprang Luzifer vom Fensterbrett hinab und überlegte erneut sein Glück an der Grenze zu versuchen. Vielleicht war Honigglanz jetzt dort und wartete auf ihm.


Am Altenheim

Erwähnt: Rule, Honigglanz und Corone
Spricht mit: Rule
Postpartner: @Silbermond

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2355
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Sa 20 Okt - 16:07



Rule
Streuner :: Post Nr. 12
Steckbrief || sein Thema
Rule wusste, dass dieser fremde Kater ihm seine Angst sicherlich anmerken musste. Sowohl die vor den beiden Katern, aber auch die vor seinen Zweibeinern. Eigentlich hatte er damit gerechnet, dass dieser sich Rules Furcht zu Nutzen machen würde oder etwas in der Art. Aber dem war nicht so. Stattdessen gab er ihm einen Ratschlag. Dieser Kater, der ihn überhaupt nicht kannte und ihm nichts schuldete gab ihm einen Rat zum Überleben. Rule beruhigte sich dadurch etwas, allerdings hieß das nicht das er dem Kater vertraute. Der zweite Kater, vor dem sie zuvor geflüchtet waren, schien nun endlich verschwunden zu sein. Er musste sich also nur noch auf den Kater neben sich konzentrieen ohne Angst zu haben, von hinten angefallen zu werden. Aber dieser schien nun auch beeits zum Aufbruch zu sein. Was er auch tat. Allerdings nicht ohne Rule noch einen weiteren Tipp, zum Katzen Café zu gehen, zu geben. Dankbar nickte Rule dem Kater zu. "Danke dir.", miaute er leise. Dann lies er sich zum ersten mal seit Anbruch des Tages entspannen. Er seufzte einmal auf. Was sollte er nun noch tun. Zu seinen Zweibeinern wollte er nicht zurück kehren, aber seine Familie hatte er ebenfalls nicht gefunden. Vielleicht muste er weiter wandern, aber die Fremde fürchtete er zu sehr.
Angesprochen: Luzifer (@Luzifer)
Erwähnt: Luzifer, Corone
Ort: am Altenheim

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8884
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Altenheim   Heute um 3:35



» Rang und Clan: Streuner
» Alter: 61 Monde
» Statur: schlank, muskulös und groß; eingerissenes rechtes Ohr; Kreuznarbe über die linke Gesichtshälfte
» Augen: goldgelb
» Fell: Schwarz
» Fellmuster: Alles was Weiß ist: Schwanz, Ohren, Pfoten(bis auf die Zehen;Oben gestreift), Kinn, unter den Augen und ein Flügelmuster auf dem Rücken
» Beziehungen: Soul(Rivale); Honigglanz(Gefährtin); Tyraxes(???); Videl(Bekannter); Helios(Ziehonkel)
Luzifer
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #107 :: Chapter #1
❝Got it memorized?❞





Kleinlaut bedankte sich das Hauskätzchen für ein Rat bei Luzifer und wirkte etwas verloren. Doch der Streuner konnte und wollte jetzt nichts Verlorenes aufnehmen, solange er selbst etwas vielleicht bereits verloren hatte. „Halt die Ohren steif, Kleiner...", miaute Luzifer und wollte aufbrechen. Doch irgendwie konnte er das kleine Wollknäuel nicht einfach wortlos zurück lassen. Seit wann war er so fürsorglich gewesen und machte sich Sorgen um andere? Auch wenn der schwarze Streuner es ungern zugab, aber das Kätzchen, dass so hilflos in der großen Welt war, erinnert ihn stark an seinen Bruder Stone. Oder doch an ihn selbst? Er seufzte schwer und schaute erneut zu dem Hauskätzchen. „Mein Name lautet Luzifer. Kannst du dir das merken?", schnurrte er dann munter und sprach weiter: „Solltest du mal Probleme haben, dann sag mir bescheid." Danach verzog sich Luzifer, ohne den Namen des Katers zu erfahren. Ihm war dieser auch nicht wichtig, sondern nur der Gedanke, dass der Kleine einen Ansprechpartner hatte. Ob sie sich je wieder über den Weg laufen werden?

-> Kleiner Wald


Auf dem Weg zum Wald

Erwähnt: Rule
Spricht mit: Rule
Postpartner: @Silbermond

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Altenheim   

Nach oben Nach unten
 

Das Altenheim

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

 Ähnliche Themen

-
» Das Altenheim

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: Zweibeinerort-