Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 9311
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WolkenClan Lager   Sa 14 Apr - 22:31

das Eingangsposting lautete :

Das Lager liegt in einer verlassenen Scheune, die weder hoch noch flächenmäßig groß ist, doch für die Katzen dort reicht der Platz aus.
Die Scheune selbst befindet sich abseits des Zweibeinerorts am Rand des Kiefernwaldes, wohin sich nie jemals ein Zweibeiner verirren würde, sodass der Clan ungestört hier leben kann.
Innerhalb der Scheune ist es verhältnismäßig hell, da das Dach stark beschädigt ist und die Sonnenstrahlen somit hindurch fallen können. Ebenso regnet es allerdings in die Scheune, sodass es öfters nass in der Scheune ist, was bedeutet, dass die Katzen dem Wetter in abgeschwächter Form ausgesetzt sind.
Durch Holzsäulen und Bretter, die Boxen bilden, werden die Bereiche markiert, in denen Krieger, Schüler oder andere Katzengruppen schlafen; gepolstert werden die Nester durch Stroh, das sich bereits vor der Ankunft des Clans in der Scheuen befand.
Ein Holzhaufen an der südlichen Wand wird als Hochstein benutzt, gleich daneben befindet sich der Frischbeutehaufen.

Wichtig: Im alten WolkenClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WolkenClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das fleißige Luz ist diese Woche kaum da. Die Beiträge erfolgen daher unregelmäßig.
☾ ~ ☪ ~☽


Graunebel:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3993
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 10 Nov - 21:44

Honigglanz | im Heilerbau

Der Schmerz zog durch ihren ganzen Körper, lies sie sogar ein bisschen erzittern. Er kam so plötzlich und sie war wirklich überhaupt gar nicht darauf vorbereitet. Beim SternenClan, wie sollte sie das überstehen?
Zum Glück war Rattenschweif dann doch wieder gleich an ihrer Seite und sprach auf sie ein. Natürlich wollte er ihr nur helfen, doch wie sollte sie sich auf das konzentrieren was er sagte, wenn sie der Schmerz so im Griff hatte?
Sie sollte also ruhig werden? Wie denn?! Im gleichen Moment ließ der Schmerz etwas nach und sie hechelte angestrengt. >>Warum.. warum ist das so.. schmerzhaft?<<, fragte sie dümmlicherweise. Bevor sie auch nur eine Antwort von Rattenschweif erwarten konnte, krampfte sich ihr Körper wieder zusammen. Sie versuchte den Ratschlag des Heilers zu befolgen und begann zu pressen. Es fühlte sich an wie eine Ewigkeit, doch dann ließ der Druck schlagartig nach und etwas fiel hinter ihr ins Nest. Erleichtert maunzte sie, nur um dann ihren Blick sofort auf das feuchte Bündel zu richten, dass hinter ihr im Nest lag. Instinktiv sagte ihr Körper ihr, dass sie sich hinüber beugen sollte um das kleine Wesen aus der Blase in der es war zu befreien, was sie auch tat. Sie zog das Fellbündel näher zu sich, befreite es mit einem Biss aus der Fruchtblase und begann es gegen den Strich zu lecken. Es wirkte so klein.. so zerbrechlich.. Honigglanz hatte das Kleine gerade wieder an ihren Bauch gesetzt, als der Schmerz erneut einsetzte
>>Beim SternenClan!<<, fauchte sie und versuchte wieder zu pressen. Wieder schob sich irgendetwas durch ihren Körper, doch als der Schmerz vorbei war, war das nächste Junge noch nicht auf der Welt. Wieder hechelte sie. Ihr ganzer Körper stand unter Strom und ihr war fürchterlich heiß. Was würde sie für einen Schluck kühles Wasser gerade eben nur geben?
Wieder setzte der Schmerz ein und um es schnell zu beenden, konzentrierte Honigglanz sich voll und ganz auf das Pressen. Und dann plumpste wieder etwas hinter ihr ins Nest. Sofort holte Honigglanz auch dieses kleine Wesen zu sich und befreite es, aus der Fruchtblase. Auch hier begann sie gleichmäßig gegen den Strich zu lecken und das Kleine dann an ihren Bauch zu legen. Und dann, war sie erst einmal still.

[bei Rattenschweif / Geburt der Jungen]

Erwähnt: Rattenschweif, die Jungen
Angesprochen: Rattenschweif

// @Silbermond @Katniss Die Jungen sind endlich da! Wer zuerst postet ist der Erstgeborene, streitet euch drum :P //

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
falls ich unter der Woche poste werden folgende Charaktere bevorzugt: Kastanienpelz, Wirbelherz, Brandfänger, Krallenmond und Honigglanz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 10 Nov - 22:22

unbekannte Junge ( Ampferjunges)

Post 1

Noch im Dunkeln bemerkte das kleine Wesen in seiner Fruchthülle, wie etwas nach unten drückte. Sie strampelte in ihrer Hülle, so als wollte sie sagen, ich will noch nicht, aber der Druck nahm zu und drückte sie nach draußen.So landete die Kleine unsanft in etwas weichem,ohne ein Laut von sich zu gegeben, bemerkte sie nur, wie jemand sie zu sich zog und die Hülle, in der sie so lange gelebt hatte von ihr zu nehmen. Sofort ließ sie ein kleines Miauen  und schon bemerkte sie, wie eine warme Zunge über ihr Fell strich und sie trocken und warm leckte. Sofort hörte die Kleine auf zu meckern und suchte blind nach einer Milchquelle.Sie merkte nur, wie sie jemand nahm und an den Bauch legte, wo auch der Duft der warmen Milch, die Kleine sofort verspürte. Mit ihren eigen Instinkt, der ihr angeboren war, riss sie das Mäulchen auf und begann zu trinken, ohne auf weiteres zu achten. Etwas später bemerkte sie nur, wie noch ein kleiner warmer Körper neben ihr landete.


direkt:-
indirekt: Honigglanz,das andere Junge

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2551
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Nov - 20:14



Luftjunges
Wolkenclan :: Junges :: Post Nr. 1
Steckbrief || ihr Thema
Es war alles friedlich um das kleine Junge herum. Es war warm und sie fühlte sich geborgen in ihrer Umgebung. Nun allerdings sollte dieses Gefühl der Zufriedenheit unterbrochen werden durch das Gefühl in eine Richtung gepresst zu werden. Sie bewegte sich auch wenn sie dies nicht wollte, wurde zusammengedrückt. Doch konnte sie sich noch nicht wehren und dann plötzlich wurde es kalt um das Junge herum. Dunkelheit umschlang sie und das Gefühl der Geborgenheit, verlies sie auf einmal. Sie war komplett verklebt und Kalt, aber es blieb ihr nichts übrig, als zitternd da zu liegen. Dann konnte das kleine aber etwas spühren, dass über ihren Körper streifte. Es wärmte sie wiedr und gab ihr dieses Gefühl zurück, dass sie zuvor nur n ihrer eigenen kleinen Welt verspühren konnte.
Angesprochen: //
Erwähnt: Honigglanz (@Wirbelherz)
Ort: der Heilerbau




Geisterklaue
Wolkenclan :: Krieger :: Post Nr. 65
Steckbrief || sein Thema
Geisterklaue schien sein Schlaf einfach nicht vergönnt zu sein, denn der Lärm von aufbrechenden Katzen weckte ihn wieder aus seinem sehr kurzen Schlaf. Mit einem wütenden Fauchen fuhr er hoch. Aber was konnte er schon tun. Diese jungen Katzen würden nun wirklich keine Rücksicht auf einen verdienten Krieger wie ihn nehmen. Keinen Respekt hatten diese Jungen heutzutage mehr. Aber nun war er auch schon wieder zu wach zum Schlafen, was also tun. Nun zuerst wohl etwas fressen, denn sein Magen machte sih doch einmal lautstark bemerktbar. Geisterklaue setzte sich also in Bewegung und lief zum Frischbeutehaufen, wo er sich ein fettes Eichhörnchen nahm. Dann machte er es sich gemütlich.
Angesprochen: //
Erwähnt: viel Spaß dabei @Luzifer
Ort: am Frischbeutehaufen




Wirbelpfote
Wolkenclan :: Schüler :: Post Nr. 44
Steckbrief || sein Thema
In seiner Müdigkeit hatte Wirbelpfote einfach frei heraus gesagt, was er sich gedacht hatte. Nur war es vielleicht unklug gewesen seiner Mentorin ins Gesicht zu sagen, dass dieser gesabbert hatte. Nun aber es stimmte, also kümmerte es Wirbelpfote wenig, dass diese nun sauer oder beleidigt zu sein schien. Viel kam dann aber nicht mehr zu dem Thema. Stattdessen erzählte die grau braune Kriegerin ihm, dass sie zur großen Versammlung gehen würden. Es lies Wirbelpfote sofort hellwach werde. "Was wirklich?", rief er begeistrt aus. Doch Grauregen war schon los geeilt und aus dem Lager. So folgte er ihr nun also eben so schnell.

tbc. der Versammlungsort
Angesprochen: Grauregen (@Igelnacht)
Erwähnt: Grauregen
Ort: vor dem Schülerbau

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Nov - 20:46

Morgentau

So lag ich mit Korallensplitter im Nest und miaute ihm zu, er sollte doch zum Heiler gehen, da antwortete doch mein Gefährte, er würde morgen gehen. Dann wünschte er mir eine gute Nacht. " Dies wünsche ich dir auch", schnurrte ich Korallensplitter zu und hatte meinen Kopf auf meine Pfoten gelegt, als ich die Stimme von Falbenstern hörte, wie sie die Namen aufrief, die mit zur Versammlung fielen. Ich wollte gerade meine Augen schließen, als ich plötzlich meinen Namen hörte und den Namen meines Schülers. Seufzend stand ich wieder auf und schaute kurz zu Korallensplitter." Es tut mir leid, mein Geliebter, aber ich muss mit zur Versammlung, auch wenn ich müde bin und nicht alleine, sondern mit meinem Schüler." Liebevoll leckte ich Korallensplitter über den Kopf und schnurrte leise zu ihm. " Du kannst ja für mich vor schlafen und ich erzähle dir morgen, was es auf der Versammlung gab." Dann  ging ich langsam zum Ausgang, kurz drehte ich mich langsam zu Korallensplitter um, aber so wie es aussah, schlief mein Gefährte schon. ich trat also aus dem Bau und schaute zum Schülerbau, in der Hoffnung dort meinen Schüler zu finden. " Giftpfote", miaute ich kurz vor dem Schülerbau, nachdem ich ihn erreicht hatte. " Nun mach schon, wir müssen zur Versammlung, oder willst du dort als Letzter erscheinen." Wartend setzte ich mich nun hin und wartete auf eine Antwort von meinem Schüler.

direkt: Giftpfote (@Loki), Korallensplitter (@Frostblick)
indirekt: Korallensplitter, Falbenstern, Giftpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8488
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Nov - 23:15



➺ RATTENSCHWEIF


Wolkenclan
74 Monde
Heiler ♂
Post Nr.196

Deutlich spürbar arbeitete der Körper von Honigglanz unter meiner Pfote, ein immer wieder erstaunlicher Ablauf der bei einer Geburt statt fand. Natürlich versuchte ich die werdende Königin zu beruhigen was aber alles andere als einfach war, sie bekam zum ersten mal Junge und wirkte unruhig und gestresst. Es war nachvollziehbar weswegen ich auch nicht weiter versuchte sie zur Ruhe bewegen, ihre Frage die sie stellte musste wohl nicht beantwortet werden und ich kam auch nicht dazu. Jetzt ging es erst richtig los, stark presste die Kätzin und bald war das erste Junge auf der Welt, ich handelte nicht sofort und wollte sehen ob Honigglanz sich selbst der Aufgabe annahm. Ihre Instinkte schienen hervorragend zu arbeiten, sie machte alles richtig. Und als sie plötzlich fauchte zuckte ich tatsächlich kurz da es für mich etwas überraschend kam, ich hatte einige Geburten miterlebt, jaulen, schreien und knurren gehört. Aber noch nie fauchen. Jedoch ließ ich mich aus der Fassung bringen, Honigglanz machte das wunderbar und brauchte keinerlei weitere Anleitung von mir. Schon bald lag auch ein zweites Junges im Nest, winzig und hilflos bis auch hier die frisch gebackene Königin ihren Instinkten nachging. Stille kehrte ein, nur das leise Maunzen der Jungen begann die Stille zu durchbrechen. Vorsichtig schnupperte ich an den beiden Jungen und betrachtete sie ehe ich Honigglanz lächelnd ansah "Du hast zwei Töchter und beide sind vollkommen gesund. Herzlichen Glückwunsch Honigglanz" miaute ich freundlich und setzte mich wieder auf. Ich schob ihr den Borretsch zu "Iss sie und dann ruh dich aus. Soll ich dir in die Kinderstube helfen und dann den Vater der Jungen zu dir schicken?" fragte ich mit ruhiger und warmer Stimme. Mir war dieses Glück nie vergönnt gewesen, Tränenhauch war gestorben bevor unsere Jungen zur Welt kommen konnten. Doch deswegen hegte ich keinen Gram auf jene die dieses Glück genießen konnten sondern freute mich für meine Clankameraden mit.

Angesprochen:Honigglanz
Erwähnt:Ampferjunges & Luftjunges
Postpartner:@Wirbelherz

Copyright: Code


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3993
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 12 Nov - 21:46

Honigglanz | im Heilerbau

Sie konnte gar nicht begreifen, dass das gerade eben wirklich passiert war. Sie war nun Mutter. Mutter von zwei Jungen. Rattenschweif, der bei der Geburt tatsächlich nur daneben gesessen hatte, weil ihr Körper tatsächlich instinktiv gewusst hatte was zu tun war, meldete sich nun auch wieder zu Wort, nachdem er an den kleinen Fellbündeln geschnuppert hatte. Er beglückwünschte sie zu ihren Jungen, sie hatte wohl zwei Töchter auf die Welt gebracht.
Sie richtete ihren Blick auf das Erstgeborene. Deutlich war in dem Pelz der Kleinen der Pelz ihres Vaters, aber auch ihr eigener zu erkennen. Diese Tochter schien die perfekte Mischung aus Luzifer und ihr zu sein. Beim SternenClan, was würde er sagen, wenn er jetzt hier wäre? Sie richtete ihren Blick auf das zweite Junge. Ihre zweite Tochter sah ihr unglaublich ähnlich, sie hat ihre Fellfarben abbekommen: weiß und cremefarben. Honigglanz hatte keine Worte für diese wunderschönen Geschöpfe, die sie nun ihre Jungen nennen durfte. Während das Erstgeborene schon kräftig an einer Zitze trank, lag das zweite nur da, in ihrem Fell eingekuschelt. Sie konnte nicht anders als diese zwei Kleinen sofort in ihr Herz zu schließen. Sofort wuchsen die Muttergefühle in ihr. Niemals wollte sie ihren Kleinen irgendetwas zustoßen lassen.. sie würde sie niemals verlassen, anders, als ihre Mutter es getan hatte. Noch einmal beugte sie sich zu den Beiden und leckte sowohl der schildplattfarbenen Kätzin als auch der weißen Kätzin über den Kopf. Honigglanz hatte das Gefühl sich gar nicht an ihnen satt sehen zu können, auch wenn sie langsam spürte, wie viel Kraft die Geburt gekostet hatte.
Rattenschweif riss sie aus ihren Gedanken. Er schob ihr ein Blatt zu, dass sie essen sollte. Mit einem skeptischen Blick beäugte sie das Kraut und rümpfte etwas die Nase. Musste das sein? Doch wenn es gut für ihre Jungen und wohl auch für sie war, müsste sie es wohl zu sich nehmen. Sie senkte ihren Kopf und begann gerade das Blatt zu kauen, als Rattenschweif davon sprach, dass er gerne den Vater der Jungen zu ihr schicken würde. Beinahe hätte Honigglanz sich verschluckt. Kurz hustete sie und schluckte dann schnell das Kraut. >>Ach nein! Mach dir doch keine Umstände, du hast hier schon genug getan. Du musst sicherlich bald los zur Großen Versammlung. Geh bloß, ich mach das schon. Danke.<<, miaute sie und setzte dann ihr strahlendstes Lächeln auf. Beim SternenClan, es fing jetzt schon an.. und die Fragen nach den Vater würden wohl nicht aufhören.
Was sollte sie deswegen bloß tun?

[im Heilerbau bei Rattenschweif und den Jungen]

Erwähnt: Ampferjunges, Luftjunges, Luzifer, Weiße Lilie, Rattenschweif
Angesprochen: Rattenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
falls ich unter der Woche poste werden folgende Charaktere bevorzugt: Kastanienpelz, Wirbelherz, Brandfänger, Krallenmond und Honigglanz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 12 Nov - 23:13

unbekanntes Junges (Ampferjunges)

Post 2

Noch mitten im trinken, merkte die kleine Kätzin, wie eine warme Zunge über ihren Kopf fuhr. Sofort hörte sie auf zu trinken und fing an zu meckern. Es gefiel ihr gar nicht, dass man sie störte und macht so ihren Unmut Luft, bevor sie sich wieder der Zitze zu wendete, die ihr die warme , köstliche Milch gab. Von dem anderen Jungen, welchen sie vorher noch etwas gemerkt hatte in der warmen Höhle, merkte sie jetzt nichts mehr und irgendwie vermisste die Kleine sie. Dumpfe Geräusche drangen an ihr kleines Ohr, welche sie aber keine Beachtung schenkte, wie auch noch konnte sie nichts hören und war blind, aber irgendwie sehnte sich die Kleine danach bald mal etwas zu hören oder zu sehen. Nachdem sie fertig war, kuschelte sie sich in das Fell, welches ihr jetzt vertraut vorkam und schlief friedlich ein bis der nächste  Hunger kam.

direkt:-
indirekt: Luftjunges,Honigglanz, Rattenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8488
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 13 Nov - 1:58



➺ RATTENSCHWEIF


Wolkenclan
74 Monde
Heiler ♂
Post Nr.197

Honigglanz meisterte die Geburt wunderbar ohne jegliche Hilfe oder weitere Anleitungen nach meinen ersten Worten zu Beginn. Sie presste zu den richtigen Zeitpunkten und selbst die Jungen übernahm sie sofort selbst als sie auf die Welt kamen. Instinktiv befreite sie diese aus der Fruchtblase, leckte ihr Strich gegen den Fell bis sie maunzten und atmeten und legte sie dann an ihren Bauch. Zwei Junge erblickten so das Licht der Welt, die frisch gebackene Königin schien beinahe fassungslos zu sein und sagte kein Wort. Vorsichtig wagte ich mich kurz vor, schnupperte an den beiden winzigen Wesen und betrachtete sie genau ehe ich Honigglanz sagen konnte dass sie zwei Töchter zur Welt gebracht hatte die kerngesund waren. Beide tranken auch gleich das erste mal Muttermilch, kurz lächelte ich sanft und verspürte keinerlei Gram oder ähnliches. Ja, mir war jenes Glück nie vergönnt gewesen, übel hatte mir das Leben oder auch Schicksal mitgespielt. Doch ich freute mich für meine Clankameraden wenn ihnen dieses Glück zu Teil wurde denn eines fernen Tages wenn meine Zeit gekommen war zum Sternenclan zu gehen würde auch ich ein Vater sein. Ich schob der frisch gebackenen Königin nun den Borretsch zu und wies sie an diesen zu sich zu nehmen ehe ich ihr dann noch anbot ihr in die Kinderstube zu helfen und dann den Vater dazu zu holen wenn sie es wünschte. Doch als ich dieses Thema ansprach hustete Honigglanz etwas, schien sich verschluckt zu haben ehe sie mit strahlendem Lächeln mein Angebot ablehnte. Freundlich lächelte ich sie an "Lieb dass du an mich denkst aber ich muss sowieso hier bleiben. Für Servalpfote sollte für den Fall immer ein Heiler da sein und Krähenbeere ist noch nicht zurück" miaute ich und sah sie dann ruhiger an, sprach auch leiser "Keine Königin ist dazu verpflichtet den Vater der Jungen Preis zu geben. Ich werde nicht noch mal davon sprechen. Aber lass mich dir zumindest gleich in die Kinderstube helfen, der Bau ist noch besser geschützt als dieser und bei dem Wetter zu der Zeit ist das wichtig" miaute ich und wartete was sie sagen würde. Bei meiner Aussage begann ich gar nicht erst zu rätseln wer der Vater war, vielleicht hatte sie sich ja bereits wieder von dem Vater der Jungen getrennt da die Beziehung nicht funktioniert hatte. Vielleicht war aber der Kater auch gar nicht mehr am leben, vielleicht bloß momentan zerstritten oder ein einmaliger Ausrutscher woraus nie mehr geworden war. Es könnte ein Kater von woanders sein, ein Streuner oder aus einem der anderen Clan´s. Alles war möglich, vieles hatte ich schon gesehen und erlebt. Aber egal was es war, es ging mich nichts an und ich hatte nicht das Recht dazu Honigglanz mit weiteren Nachfragen zu nerven. Sie und die Jungen waren gesundheitlich wohlauf, das war es was für mich als Heiler zählte, die Kätzin wirkte glücklich und dies freute mich. Mehr wollte ich als Heiler nicht und mehr musste ich auch nicht wissen.

Angesprochen:Honigglanz
Erwähnt:Ampferjunges & Luftjunges
Postpartner:@Wirbelherz

Copyright: Code


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Mondblume
Schüler

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 10.03.17
Alter : 14
Ort : In meinem Bett^^

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 13 Nov - 7:30

Mandelbart #5

—> Der Versammlungsort

Während die beiden Katzen aßen, wurden quasi keine Worte gewechselt. Niemand störte sie, und sie saßen sich einfach gegenüber ohne einen Ton raus zu bringen. Als Grauregen und Mandelbart fertig gegessen hatten, meinte Grauregen, dass sie die Reste wegbringen geht, und zeigte dabei auf die Reste, die einmal eine Schlange gewesen waren. ”Ist okay. Mach das. Wir sehen uns ja gleich wieder.” Kurz nachdem die Kätzik verschwunden war, hörte Mandelbart die Stimme von Falbenstern. Sie waren beide zur Größe Nicht versammlung eingeteilt. Und auch Grauregens Schüler. Er wunderte sich also nicht, dass die Kätzin wohl einen Moment länger brauchte um wieder zu kommen. Nach einiger Zeit sah der Schildpattfarbende seine Schwester auf ihn zu kommen. Im Hintergrund sah er Wirbelpdote. Nach einem Moment, war seine Schwester verschwunden, und er machte sich, erst langesam, auf den Weg zum Lagereingang. Danach sprintete er hinaus, direkt hinter seiner Schwester und ihrem Schüler.

Angesprochen: Grauregen (@Igelnacht )
Erwähnt: Falbenstern, Wirbelpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3993
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 15 Nov - 19:51

Honigglanz | in der Kinderstube

Sie lehnte das freundliche Angebot von Rattenschweif ab, doch daraufhin lächelte er bloß zurück und meinte, dass er wegen Servalpfote sowieso im Lager bleiben würde. Dann wurde seine Stimme leiser und er wies sie daraufhin, dass keine Königin verpflichtet war, den Vater der Jungen preis zu geben. Ihr Nackenfell sträubte sich leicht. Beim SternenClan, ahnte er etwa etwas? Immerhin war sie lange fort gewesen.. und vielleicht zählten einige dann doch eins und eins zusammen..
Rattenschweif wollte ihr nun helfen in die Kinderstube umzuziehen. Der Bau sein geschützter vor dem Wetter, immerhin sei das sehr wichtig. Also nickte sie nur, auch wenn es ihr die Sache mit dem Vater immer noch gegen den Strich ging. Doch jetzt war es dann doch erst einmal wichtig in die Kinderstube umzuziehen.
Die schildplattfarbene Kätzin an ihrem Bauch hatte sich gerade wieder zusammen gekugelt und schien friedlich zu schlafen. Auch das zweite Junges schien tief und fest zu schlafen. Sanft leckte sie ihren Kleinen noch einmal jemals einmal über den Kopf. >>Ich weiß das wird euch jetzt nicht gefallen, aber wir müssen kurz umziehen.<<, miaute sie ihnen sanft zu, auch wenn sie sie nicht hören konnten. Ganz sanft packte Honigglanz dann das Junge am Nacken, dass die schwarzen Zeichnungen von Luzifer aufwies und sah dann Rattenschweif an als stumme Botschaft, dass er ihre zweite Tochter bitte tragen sollte. Dann richtete sie sich auch schon auf. Im ersten Moment schwankte sie etwas, doch fing sich wieder. Ihr Körper fühlte sich schwer an und einfach nur kraftlos, doch sie musste es noch bis zur Kinderstube schaffen. Und das am besten noch schnell, den Jungen würde die Kälte sicherlich nicht gefallen. So schnell wie nur möglich tapste sie also aus dem Heilerbau und überquerte so schnell wie möglich das Lager zur Kinderstube. Schnell schlüpfte sie in die Kinderstube und visierte dann ein freies Nest an, neben einer anderen Kätzin. Wer es war erkannte sie im ersten Moment nicht. War ihr erst einmal auch egal. Sofort lies sie sich dort nieder und legte ihre Tochter an ihren Bauch und schlang sogleich auch den Schweif um sie. Rattenschweif würde sicherlich gleich mit ihrer zweiten Tochter kommen. Kurz richtete sie ihren Blick wieder auf die andere Kätzin in der Kinderstube. Und.. nein.. das konnte einfach nicht sein. Es war Rußnebel!
>>Rußnebel?<<, platzte es Honigglanz heraus. Keine Ahnung ob die die Gefährtin ihres Bruders schon geschlafen hatte.
>>Was machst du denn hier?<<, fragte sie mäusehirnigerweise und wollte am liebsten laut stöhnen.

[spricht mit Rattenschweif / läuft mit Ampferjunges schnell in die Kinderstube / spricht mit Rußnebel]

Erwähnt: Rattenschweif, Servalpfote, Ampferjunges, Luftjunges, Luzifer, Rußnebel, Hermelinseele
Angesprochen: Rattenschweif, Ampferjunges, Luftjunges, Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
falls ich unter der Woche poste werden folgende Charaktere bevorzugt: Kastanienpelz, Wirbelherz, Brandfänger, Krallenmond und Honigglanz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 15 Nov - 20:06

unbekanntes Junge (Ampferjunges)

Post 3

Nach der reichlichen Mahlzeit, welches das kleine Kätzchen zu sich genommen hatte, hatte sie sich zusammen gerollt und schlief langsam ein, als sie eine raue Zunge merkte, sofort drang aus ihrer kleinen Kehle ein leisen knurren, so als wenn sie sauer darauf sei, dass man sie geweckt hat. Bevor sie ein Ton geben konnte hörte sie nur noch ein Gemurmel und wurde dann auf einmal hochgehoben. Was ihr nun ganz und gar nicht gefiel. Sofort ließ sie ein klägliches Miauen hören und verfiel sofort in einer Art Tragestarre. Wer sie trug und warum, war der kleinen Katze egal, sie wollte einfach nur wieder zurück an den Bauch ihrer Mutter und an die warme Milchquelle. Plötzlich bemerkte die Kleine, dass ihr kalt wurde und wieder jammerte sie kläglich vor sich hin. Dies hörte erst dann auf, als sie merkte, dass man sie in etwas weichem legte und der Griff um ihren Nacken sich löste. langsam versuchte sie den Kopf zu heben, der aber noch etwas wacklig war und wollte schon dagegen protestieren, dass man sie alleine ließ, als sie merkte, wie der Duft ihrer Mutter neben sich legte und etwas Weiches ihren kleinen Körper umschlang und an einen warmen Körper zog. Erst dann gab sie auch wieder Ruhe und fing an leise zu schnurren und in Richtung der warmen Milchquelle zu robben.


direkt:-
indirekt: Rattenschweif,Honigglanz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8488
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 15 Nov - 20:57



➺ RUßNEBEL


Wolkenclan
49 Monde
Kriegerin ♀
Post Nr.145

Leise schnurrte ich vor mich hin, betrachtete mit weichem Blick und schnell schlagendem Herzen die drei kleinen Wesen an meinem Bauch. Pure Liebe verspürte ich wenn ich sie ansah und war von Glück erfüllt wenn ich ihr leises Maunzen oder Schnurren hörte. Oder auch spürte wie sie die Muttermilch tranken, es war unbeschreiblich und auch einfach unglaublich wie stark Gefühle sein konnten. Nie hätte ich dies für möglich gehalten, hatte mir immer gewünscht eines Tages Mutter zu werden und nun war dies wahr geworden. Bezaubernde Zwillingsschwestern und ein wunderschöner Kater, glücklicher konnte ich mich nicht schätzen und alle drei wirkten sie gesund und kräftigt. Dennoch dachte ich darüber nach nach Möglichkeit noch Rattenschweif einen Blick auf die Jungen werfen zu lassen und als hätte ich es damit heraufbeschworen kam plötzlich jemand in den Bau. Honigglanz gefolgt von Rattenschweif, beide trugen ein Jungen im Maul und die Schwester meines Gefährten ließ sich dann in einem Nest nieder. Die beiden Jungen lagen dann auch schon an ihrem Bauch, überrascht sah ich zu der Kätzin und hatte nicht geahnt dass sie trächtig gewesen war geschweige denn dass sie einen Gefährten hatte. Aber das hätte ich vielleicht auch gar nicht mitbekommen können, die cremefarbene war mir nie sehr freundlich gegenüber gestellt gewesen. Und als sie mich bemerkte wirkte sie auch alles andere als erfreut. Leicht legte ich den Schweif bei Seite damit der Blick auf die drei Jungen frei wurde "Ich habe Jungen von Hermelinseele bekommen, zwei Weibchen und ein Kater" miaute ich und sah kurz zum Kinderstubenausgang. Wieso kam er denn nicht endlich nach? Erneut sah ich zu Honigglanz "du... kommst gerade von draußen. Hast du deinen Bruder vielleicht irgendwo gesehen? Es ging los, ich musste in die Kinderstube was ich ihm auch sagte aber... irgendwie kam er nie nach" fragte ich und hoffte sie hatte Hermelinseele gesehen. Dann näherte sich mir Rattenschweif, gerne nahm ich sein Angebot an und sah dabei zu wie er sich meine drei Jungen ansah. Und als er sagte dass alle drei gesund und munter waren schnurrte ich erfreut und bedankte mich bei dem Heiler. Dieser verabschiedete sich nun und verschwand dann aus der Kinderstube weswegen ich meinen Blick wieder auf Honigglanz richtete "Herzlichen Glückwunsch zu deinem Wurf" miaute ich der hellen Kätzin dann freundlich zu. Sie war bisher vielleicht nicht besonders freundlich zu mir gewesen doch ich war niemand der einem dann ebenfalls mit Unfreundlichkeit entgegen kam. Jeder war eben wie er war. Und das akzeptierte ich. Nun wartete ich bloß auf ihre Antwort und hoffte sie konnte mir mehr zum Verbleib von Hermelinseele sagen.

Angesprochen:Honigglanz & Rattenschweif
Erwähnt:Hermelinseele, Rubinjunges, Smaragdjunges & Iltisjunges
Postpartner:@Wirbelherz, @Frostblick, @Igelnacht & @Wildblut

Copyright: Code












➺ RATTENSCHWEIF


Wolkenclan
74 Monde
Heiler ♂
Post Nr.198

Auf meine Worte hin dass keine Königin den Vater der Jungen nennen musste sagte Honigglanz nichts weiter aber ich fragte auch nicht mehr. Es war ein Geheimnis dass eine Königin hüten durfte solange sie wollte und egal aus welchem Grund, sei es weil der Kater tot war, sie sich getrennt hatten, es bloß eine Affäre gewesen war oder der Kater von woanders kam. All dies waren Infos die man mir als Heiler gern anvertrauten durfte doch mich indirekt nichts angingen, wichtig für mich war das Wohlergehen der Königin und deren Jungen und alles andere war eine andere Geschichte. Jedoch war ich erleichtert als sie mein Angebot mit einem Nicken annahm "Keine Sorge, wir sind schneller da als du denkst und dann kannst du dich in Ruhe erholen" miaute ich und lauschte wie sie die Jungen sozusagen vorwarnte auch wenn diese noch nichts hörten. Honigglanz nahm eines ihrer Jungen und gab mir das stille Signal das zweite zu nehmen, sanft nahm ich dieses am Nacken hoch und lief neben der frisch gebackenen Mutter. Aus Erfahrung wusste ich dass Königinnen wenn sie gerade erst geworfen hatten ihre Jungen immer nahe bei sich haben wollten und als wir in der Kinderstube ankamen sah ich bereits dass noch jemand hier war. Der frische Geruch von Milch erfüllte die Luft, ich erkannte Rußnebel die offensichtlich auch Junge bekommen hatte. Allein. Doch erst einmal war ich schnell bei Honigglanz und legte ihr ihre zweite Tochter gleich neben die erste an ihren Bauch damit sie schnell wieder im warmen waren. Gerade wollte ich Rußnebel ansprechen, da sprach Honigglanz diese aber an und fragte was sie denn hier machte. Still lauschte ich den Worten der anderen Königin die bestätigten was ich gesehen hatte, auch sie hatte Jungen bekommen von Hermelinseele. Also war Honigglanz wie es aussah an ein und dem selben Tag Mutter und Tante geworden, schließlich trat ich doch kurz zu Rußnebel "lässt du mich kurz einen Blick auf die Jungen werfen? Dann bin ich auch schon wieder weg" fragte ich und die Königin schien das Angebot gern an zu nehmen. Erstaunt stellte ich fest dass zwei der drei exakt gleich aussahen und auch das dritte hatte nur wenige Akzente die es erkenntlich machten. Sorgsam betrachtete ich sie, beschnupperte sie und lächelte dann "Alle drei gesund und munter, herzlichen Glückwunsch" miaute ich. Rußnebel bedankte sich daraufhin, ich nickte und sah zu Honigglanz "Sollte noch irgendetwas sein ruft nach mir oder lasst mich holen, ich bin dann sofort hier" miaute ich, lächelte die beiden Königinnen an und verließ dann die Kinderstube. Kurz blieb ich mitten im Lager stehen, sah mit einem leicht traurigen Lächeln durch ein Loch im Dach der Scheune gen Himmel "Ich freue mich darauf Tränenhauch unsere Jungen eines Tages kennen zu lernen. Wie heißen sie? Und wie sehen sie aus? Kommen sie mehr nach dir oder nach mir? Noch muss ich meiner Pflicht nachkommen und als Heiler unserem Clan dienen. Aber eines Tages werden auch wir dieses Glück genießen dürfen" dachte ich, zum Ende hin schwand das traurige und wurde wärmer. Leise seufzte ich dann, kehrte in den Heilerbau zurück und setzte mich in mein Nest wo ich mit meiner Fellpflege für´s erste begann. Dabei behielt ich Servalpfote und die beiden anwesenden Krieger etwas im Blick, die Schülerin wirkte unsicher und ich dachte für einen Moment darüber nach Kastanienfeuer doch besser raus zu schicken und Orkanböe vielleicht anderweitig zu beschäftigten wo ich ihn im Auge haben konnte. Dich ich wollte die Situation erst noch beobachten, würde es Servalpfote noch unangenehmer werden würde ich einschreiten und handeln. Immerhin sollte meine Patientin hier zur Ruhe kommen und sich erholen können.

Angesprochen:Honigglanz & Rußnebel
Erwähnt:Servalfpfote, Ampferjunges & Luftjunges
Postpartner:@Wirbelherz

Copyright: Code


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6530
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 16 Nov - 23:12

Morgentau

(out: nachdem ich dir eine PN geschrieben habe @Loki und du nicht darauf geantwortet hast, was nun ist, werde ich jetzt Morgentau losschicken. )

Immer noch nicht hat mir mein Schüler geantwortet und ich sah, wie Falbenstern sich aufmachte zur Versammlung, wollte ich auch nicht mehr warten auf meinen Schüler. ich wusste ja nicht mal,wo er war und ob er noch im Lager war. Schnell ließ ich noch mal meinen Blick durch das Lager schweifen, ob ich Giftpfote irgendwo sah, aber er war wirklich nicht zu sehen.  Dann dachte ich wieder an Korallensplitter, der jetzt gut hatte, da er im Nest lag und schlief und ich noch mal raus musste in den Regen, der mir zwar nichts ausmachte, aber ich wäre auch am liebsten im Kriegerbau geblieben und mich ausgeschlafen, aber ich hatte ja auch Pflichten. Also machte ich mich langsam auf zum Ausgang der Scheune, dort blieb ich noch mal stehen und wartete kurz, dass doch noch mein Schüler kam, aber er kam nicht.Na gut, dachte ich und lief hinter Falbenstern hinter her.

<----Versammlungsort

direkt:-
indirekt: Falbenstern,Giftpfote, Korallensplitter

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 9311
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 18 Nov - 13:31


» Rang und Clan: Ältester im WolkenClan
» Alter: 89 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narben: unten links im Gesicht, Durchs rechte Auge(blind) und am Körper; Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen, leichter Grauansatz an der Schnauze
» Beziehungen: Bergpfote(Halbneffe); Falbenstern(Gefährtin); Kirschfluch(Ex-Schülerin)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #161 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Mit der Verantwortung auf den WolkenClan zu achten, blickte Alphakralle seiner Gefährtin nach. Doch er konnte nicht genau sagen, was genau ihm gerade beunruhigte. Das Unwetter? Froststern? Oder die Tatsache, dass Falbenstern ziemlich mollig wirkte. Vermutlich hatte sie in der letzten Zeit sehr gut gefressen? Bei dem Gedanken fiel Alphakralle ein, dass er selbst auch mal wieder etwas fressen könnte und verließ den Bau der Anführerin, um gezielt zum Frischbeutehaufen zu gehen. Mit einem kleinen Nager, den er sich ausgesucht hatte, schaute sich der Älteste um, wo er sich niederlassen könnte. Neben Geisterklaue war noch ein Platz frei, auch wenn der Krieger nicht so wirkte, als ob Gesellschaft erwünscht wäre, aber beim SternenClan nochmal - Der Krieger hatte eh nichts zu sagen gehabt. Wenn Alphakralle ihn stören sollte, könnte er auch einfach gehen. Also ließ sich der cremefarbene Kater nieder und biss von der Beute ein Stück ab. Hoffentlich würde sich Falbenstern auf der Großen Versammlung gut schlagen.



In der Nähe des Frischbeutehaufens

Erwähnt: Falbenstern, Froststern und Geisterklaue
Spricht mit: -
Postpartner: @Silbermond


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das fleißige Luz ist diese Woche kaum da. Die Beiträge erfolgen daher unregelmäßig.
☾ ~ ☪ ~☽


Graunebel:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3993
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 19 Nov - 17:49

// @Silbermond aufgrund von deiner Abwesenheit überposte ich dich jetzt nochmal.. wenns nicht okay ist schreib mir ne PN. Im Moment passiert ja sowieso noch nicht allzu viel mit Luftjunges.. //

Honigglanz | in der Kinderstube

Als sie sich in einem Nest in der Kinderstube wiederfand, wendete sie sich zuerst ihrer schildplattfarbenen Tochter zu, die natürlich den ganzen Weg bis hier her gejammert hatte. Sie raute das Fell der Kleinen auf, damit ihr schnell wieder warm wurde und zog sie dann mit ihrem Schweif eng an ihren Körper. Kurz darauf war auch Rattenschweif im Bau und übergab ihr ihre zweite Tochter, deren Fell sie ebenfalls gegen den Strich leckte und dann eng an ihren Bauch zog.
Erst dann bemerkte Honigglanz, dass die zweite Kätzin in der Kinderstube Rußnebel war. Sofort fragte sie Rußnebel, mäusehirnigerweise, was sie hier machen würde. Sie nahm ihren Schweif etwas zur Seite und meinte dann, dass sie Jungen von Hermelinseele bekommen hatte. Sie.. sie hatte nun auch noch zwei Nichten und einen Neffen? Einen Moment lang wusste sie nicht was sie sagen sollte, sah einen Moment lang einfach nur auf die drei Fellknäuel am Bauch von Rußnebel. Gleich darauf folgte die nächste Frage von ihr. Ob sie Hermelinseele draußen gesehen hatte? Nein. Honigglanz schüttelte ihren Kopf. >>Ich hab' ihn leider nicht gesehen.<<, miaute sie leise. Beim SternenClan, was würde er sagen, wenn er ihre Jungen sehen würde?? Honigglanz zog ihre beiden Töchter noch enger zu sich. Rattenschweif sah kurz nach den Jungen von Rußnebel mit denen wohl auch alles in Ordnung war und verschwand dann wieder. Dann waren die zwei Kätzinnen also alleine. Rußnebel sprach nun ihren Glückwunsch zu ihrem Wurf aus. >>Oh, ja natürlich, dir, beziehungsweise euch auch.<<, miaute sie und schenkte Rußnebel tatsächlich ein flüchtiges Lächeln. Doch im gleichen Moment bereute sie ihre Wortwahl. Es gehörten immer zwei Elternteile zu Jungen. Doch sie war alleine hier. Ob wohl auch Rußnebel die Frage juckte, wer denn der Vater war?
Sie sah wieder zu ihren Jungen. Ein leichtes Lächeln schlich sich auf ihre Lippen, auch wenn sie etwas traurig war, dass Luzifer diesen Moment nicht mit ihr teilen konnte. Erst jetzt, als sie nun etwas in Ruhe war fiel ihr auf, wie müde sie auch war. Doch bevor sie schlafen ging, wollte sie ihren Jungen noch Namen geben. Während sie nach passenden Silben suchte, sah sie zu Rußnebel. >>Hast du deinen Jungen schon Namen gegeben?<<, fragte sie leise.

[spricht mit Rußnebel]

Erwähnt: Rußnebel, Ampferjunges, Luftjunges, Rattenschweif, Hermelinseele, Rubinjunges, Smaragdjunges, Iltisjunges, Luzifer
Angesprochen: Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
falls ich unter der Woche poste werden folgende Charaktere bevorzugt: Kastanienpelz, Wirbelherz, Brandfänger, Krallenmond und Honigglanz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8488
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 19 Nov - 18:33



➺ RUßNEBEL


Wolkenclan
49 Monde
Kriegerin ♀
Post Nr.146

Überraschend für mich kamen plötzlich Honigglanz gefolgt von Rattenschweif in den Bau, jeder trug ein Junges im Maul und die Schwester meines Gefährten ließ sich in einem leeren Nest nieder. Erst als beide winzigen Wesen wieder sicher an ihrem Baum lagen schien sie mich zu bemerken und war sichtlich überrascht, fragte auch gleich was ich hier machte. Den Schweif zur Seite legend gab ich den Blick auf meine drei Jungen frei und sagte dass ich die Jungen von Hermelinseele bekommen hatte. Und nach kurzem zögern fügte ich die Frage hinzu ob sie ihren Bruder draußen vielleicht gesehen hatte, leider aber schüttelte sie den Kopf weswegen ich enttäuscht die Ohren senkte "Okay, danke..." murmelte ich und sah zu den Jungen. Bis Rattenschweif sich meldete, er untersuchte die Jungen und meine betrübte Miene wisch wieder etwas als ich hörte dass alle drei wohlauf und gesund waren. Dann verließ der Heiler die Kinderstube auch schon wieder und als wir allein waren gratulierte ich Honigglanz zu ihrem Wurf. Sie erwiderte diese Worte und schenkte mir sogar ein flüchtiges Lächeln, auch ich lächelte nun und hoffte einfach dass wir von nun an besser miteinander auskommen würden. Immerhin würden wir uns die nächsten sechs Monde die Kinderstube teilen. Als sie mich nun leise fragte ob meine Jungen schon Namen hatten schüttelte ich den Kopf "Nein, ich habe zwar Ideen aber wollte auf Hermelinseele waren. Doch... naja, er kommt einfach nicht. Die Geburt ist schon ein wenig her. Dein Gefährte kommt wohl auch nicht hm?..." miaute ich und senkte ungewollt erneut leicht die Ohren. Anscheinend hatten Honigglanz und ich das oder andere gemeinsam, anscheinend würden wir beide zumindest vorerst ohne Gefährten an unserer Seite mit den Jungen klar kommen müssen. Hatte sich mein Gefährte vielleicht doch nicht so sehr gefreut wie ich gedacht hatte? "Hast du denn deinen schon Namen gegeben oder Ideen? Meinen Sohn wollte ich gern Iltisjunges nennen, da er Hermelinseele so ähnlich sieht. Und für die beiden Zwillinge überlege ich noch" miaute ich dann noch zu der Sache mit den Namen und wartete was Honigglanz dazu sagen würde.

Angesprochen:Honigglanz
Erwähnt:Hermelinseele, Rubinjunges, Smaragdjunges & Iltisjunges
Postpartner:@Wirbelherz, @Frostblick, @Igelnacht & @Wildblut

Copyright: Code


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2551
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Gestern um 17:29



Luftjunges
Wolkenclan :: Junges :: Post Nr. 2
Steckbrief || ihr Thema
//Out: Schule ist doof und ich will wieder Ferien T.T//

Kälte war das erste, was das Junge in ihrer neuen Welt wahr nahm gefolgt von einem übrmäßigen Gefühl von Hunger. Das erste wurde schnell beisiete geschafft als sie aus ihrer klebrig nassen Hülle befreit worden war und gegen einen warmen Körper gelegt wurde. Zweiteres musste sie wohl selbst lösen, aber nicht schwer. Denn sofort nachdem das Junge an den warmen Körper ihrer Mutter gelegt wurde konnte sie einen süßlichen Geruch vernehmen, der sie an vorantrieb. An der Milchquelle angekommen begann das Junge also gierig zu trinken. Nur nicht all zu lange denn plötzlich wurde sie am Nackenfell hochgehoben und wieder in die Kälte getragen. Das Junge wimmerte deswegen kurz auf, aber nichts geschah und so lies sie es über sich ergehen bis sie zum Glück bald wieder von der Wärme eines Körpers willkommen geheißen wurde. Es war der selbe Geruch wie schon zuvor und so stürzte die Kleine sich wieder gierig auf die zuvor entdeckte Milchquelle.
Angesprochen: //
Erwähnt: Honigglanz (@Wirbelherz)
Ort: der Heilerbau

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 13 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13

 Ähnliche Themen

-
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-