Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der See   So 16 März - 17:04

das Eingangsposting lautete :

Der Bach, der durch die Territorien der Clans fließt, endet in einem See, an dem oft Zweibeiner sind. Sie halten Schnüre ins Wasser, fahren mit Brettern auf der Wasseroberfläche und schwimmen darin. 
Nur wenige Katzen haben den Mut, sich hierher zu wagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 2023
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   Sa 3 Nov - 17:10




Clockwork

61 Monde | Steckbrief | #Clockwork

Da ich etwas überrascht und irritiert reagierte, als Bernsteinglanz mir erzählte, dass Flickenjunges Schülerin geworden war, erklärte sie mir, dass es verschiedene Traditionen und Sitten im Clan gab. Sie meinte, sie könne mir davon erzählen, wenn ich denn wollte. Ich nickte entschlossen. Es würde bestimmt spannend sein von den Katzen zu hören, die so ganz anderes lebten als ich. Ich konnte mir absolut nichts unter dem Leben in einem sogenannten 'Clan' vorstellen. Trotzdem schlug ich aber vor, uns zunächst einen trockenen Platz zu suchen und die Kätzin stimmte mir sofort zu. - Auch wenn sie sich hier nicht wirklich auskannte. "Ich würde vorschlagen, zum kleinen Wald zu gehen. Dort finden wir bestimmt einen Ort, wo die Bäume uns vor dem Regen schützen."

Text
...
Ort: Der See
Erwähnt: Flickenpfote; Bernsteinglanz (@Silbermond)
Angesprochen: Bernsteinglanz

Infos

"Das Leben ist wie eine Uhr, alles vergeht. Aber das Uhrwerk, ist das Herz und das sollte die Zeit überdauern."

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2551
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   So 4 Nov - 13:11



Bernsteinglanz
Donnerclan :: Kriegerin :: Post Nr. 41
Steckbrief || ihr Thema
Bernsteinglanz war etwas nervös im umgang mit Clockwork. Es war merkwürdig für sie, sich mit einer Katze zu unterhalten die nicht ihrem Clan angehörte. Als er deswegen etwas verwirrt wegen der Gepflogenheiten ihres Clan war, bat sie ihm an ihm ihre Sitten und Bräuche zu erklären. Normalerweise hätte sie auch einfach zu einem erklärenden Vortrag angesetzt, doch sie wollte nun wirklich nicht zu besserwisserisch herüberkommen und ihn vergraulen. Bevor sie allerdings zu ihrer Erklärung ansetzte, fragte Clockwork sie noch, ob sie nicht noch ein trockenes Plätzchen für sich finden sollten. Dem stimmte Bernsteinglanz nach kurzen verdutzt sein zu, zwar war sie dieses Wetter gewöhnt, aber trocken zu sein wäre auch nicht schlecht. Wahrscheinlich würde sie sich noch erkälten und das wäre wohl weniger gut. Nachdem sie Clockwork also zugestimmt hatte und erklärt hatte, dass sie sich hier nicht sonderlich gut auskannte, schlug dieser vor zum kleinen Wald zu gehen. Die Idee gefiel Bernsteinglanz, verbrachte sie doch jetzt schon ihr gesammtes Leben innerhalb des Waldes. "Also gut, dann führe mich doch mal dort hin.", erwiderte sie nur auf seinen Vorschlag hin. Sie versuchte daduch etwas lockerer zu wirken, doch war sie immer noch etwas nervös. Wie konnte eine Katze, die sie erst seit kurzem kanne, nur so liebenswürdig sein?
Angesprochen: Clockwork (@Sumpfohr)
Erwähnt: Clockwork, Flickenpfote
Ort: am Seeufer

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 2023
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   So 4 Nov - 13:18




Clockwork

61 Monde | Steckbrief | #Clockwork

Auch wenn die Kätzin merklich nervös war, schien ihr mein Vorschlag im kleinen Wald nach einem trockenen Ort zu suchen recht gut zu gefallen. "Alles klar", antwortete ich und schüttelte meinen nassen Pelz einmal leicht. Nass hing mein Fell an mir herab und kribbelte dennoch, als würde die Sonne es gerade trocknen. Selbstverständlich war dies nicht der Fall, vielmehr war es ein inneres Gefühl, welches mich da heimsuchte und welches ich nicht zu deuten vermochte. "Hier geht es lang", miaute ich und tappte ein paar Schritte los, um mich dann zu versichern, dass Bernsteinglanz mir folgte. Dann lief ich erst los.

--> Der kleine Wald

Text
...
Ort: Der See
Erwähnt: Bernsteinglanz (@Silbermond)
Angesprochen: Bernsteinglanz

Infos

"Das Leben ist wie eine Uhr, alles vergeht. Aber das Uhrwerk, ist das Herz und das sollte die Zeit überdauern."

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2551
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   So 4 Nov - 16:19



Bernsteinglanz
Donnerclan :: Kriegerin :: Post Nr. 41
Steckbrief || ihr Thema
Der Kater schien zu merken, dass sie noch etwas nervös war aber machte keinen Kommentar dazu. Es erleichterte Bernsteinglanz und half ihr wiederum sich wohler zu fühlen in seiner gegenwart. Auch wenn dies nicht wirklich schwer war, da Clockwork einen wirkliche liebevollen Charakter zu besitzen schien. Dann schüttlete er auf einmal seinen orangenen Pelz um ihn von Wasser zu befreien, nur leider bekam Bernsteinglanz viele der Tropfen ab, die er so versprühte. "Hey!", beschwerte sie sich leicht belustigt von seiner Aktion. Sein Pelz stand ihm nun nämlich ziemlich vom Körper ab. Dann lief Clockwork allerdings schon los, sodass die goldene Kriegerin ihm schnell folgen musste. Nicht das er außer Sichtweite kam. Aber er wartete ja auf sie, dass sollte also kein problem werden.

tbc. der kleine Wald
Angesprochen: Clockwork (@Sumpfohr)
Erwähnt: Clockwork, Flickenpfote
Ort: am Seeufer

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1397
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Nicht mehr zuhause?

BeitragThema: Re: Der See   Mo 19 Nov - 22:25



Igelnacht
cf.: der Bach (FC Territorium)

Ich war gebeutelt, voller Schrammen aber ansonsten glücklicherweise unverletzt in großes Gewässer angeschwemmt worden, ersehnte Ruhe kam in meinen Körper, und Erschöpfung machte sich unwillkürlich in mir breit. Das Adrenalin des Davongetrieben-werdens war verrauscht, ud zurück blieb nur ein schein-toter Körper, schlaff hing ich im Wasser, würde abtreiben und sinken, wenn ich nicht bald etwas unternahm. Warten... Noch einen Moment... Efeuherz! Wo war er? Wo war ihr Gefährte? Getrieben alleine von der Furcht davor, dass ihm etwas zugestoßen sein könnte, erschöpfte ich meine letzten Kraftreserven, und paddelte doch langsam und beschwerlich zurück ans sichere Ufer - ich war FlussClanerin mit Leib und Seele, aber die Gewalt des Wassers hatte mich vollkommen überracht und erschöpft.
Doch Kraft, meinen Gefährten zu suchen, hatte ich noch! Ich musste sie haben. Wofür hatten wir uns sonst ausgesprochen und uns vertragen? Für nichts? Das würde ich nicht zulassen. Ein kämpferischer Asudruck fügte sich meinem glasigen Blick hinzu, als mein suchender Blick über das Wasser wanderte, um die Uregelmäßigkeit zu entdecken, die mein Gefährte sein könnte. Tropfend nass, in der Dunkelheit lungerte ich herum, bereit, jeden Moment nach vorne zu stürzen und Efeuherz ans Ufer zu ziehen, sobald ich ihn entdecken würde. Ich musste in finden... Unbedingt!
#Igelnacht
Angesprochen: //
Erwähnt: Efeuherz @Efeuherz
Ort: am Bach

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

[ #WerbungLOL ]


Bei mir ändert sich zurzeit Vieles im rl, und ich muss mich erst umstellen.
(Solltet ihr das Gefühl haben, ich poste nicht rechtzeitig, nervt mich gerne per pn!)


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8488
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der See   Mo 19 Nov - 22:47



➺ EFEUHERZ


Flussclan
52 Monde
Krieger ♂
Post Nr.241

<---------- der Bach

Die heftige Strömung riss mich einfach mit sich, egal was ich auch versuchen wollte oder tat wurde im Keim erstickt. Wie ein Stück Frischbeute oder besser gesagt ein Spielzeug des Wasser´s wurde ich hin und her geschleudert und verlor vollkommen die Orientierung. Immer mal wieder kam mein Kopf an die Oberfläche, ich hustete Wasser, schnappte verzweifelt nach Luft ehe ich wieder untergetaucht wurde. Das konnte doch nicht wahr sein! Aufgegeben hatte ich noch lange nicht, meine Muskeln brannten von all den Versuchen mich zu wehren und doch versuchte ich es verzweifelt weiter. Wo wurde ich hin getriebene? Wo war Igelnacht? Sorge keimte in mir doch diese wurde überdeckt als plötzlich höllischer Schmerz durch meinen Hinterlauf zog. Die Strömung hatte mich förmlich gegen einige Felsen geschleudert, das Hinterbein war dabei zuerst auf gekommen, das Knacken des Knochen´s der brach überhörte ich durch das Rauschen des tobenden Wasser´s. Ich wollte aufjaulen, doch dann wurde ich erneut unter Wasser getaucht, schrie stumm auf und schluckte einiges an Wasser. Der Schmerz schlug in Wellen aus, mein Bein fühlte sich an als würde es brennen! Unbeschreiblich war dieser Schmerz und ich hatte das Gefühl das Bewusstsein zu verlieren wenn ich weiter keine Luft holen konnte. Endlich wurde das Wasser ruhiger, ich kam an die Oberfläche, hustete schrecklich und schnappte heftig nach Luft. Mein Herz raste, nicht nur durch die Aufregung, auch durch den heftigen Schmerz und ich war einfach so erschöpft. Als ich mich umsah war ich in einem riesigen See angekommen, ich war dicht am Ufer, wurde auf dieses zu getrieben. Mit drei Beinen paddelte ich chaotisch vorwärts und spürte endlich Kiesel unter meinen Pfoten, ich humpelte zwei Schritte nach vorn, taumelte. Das gebrochene, rechte Hinterbein kam auf den Boden auf, schmerzerfüllt jaulte ich auf und sackte dann zusammen. Vollkommen erschöpft rang ich noch immer nach Luft, hustete ein wenig Wasser aus und blieb erst einmal gänzlich kraftlos liegen. Trotzdem sah ich mich mit meinen hellgrünen Augen in der Gegend um, wo war Igelnacht? Ich musste sie ganz schnell finden...

Angesprochen:xxx
Erwähnt:Igelnacht
Postpartner:@Igelnacht

Copyright: Code


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der See   

Nach oben Nach unten
 

Der See

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 30 von 30Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: Zweibeinerort-