Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Frostblick
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Fr 24 Nov - 15:31

DUNSTPFOTE ~ 14 MONDE ~ SCHATTENCLAN ~ MÄNNLICH

character by FROSTBLICK

»Alle, die denken, man solle gar nichts sagen, wenn man nichts nettes zu sagen hat, sind nur zu ängstlich, die Wahrheit auszusprechen.«

aussehen
Dunstpfote ist ein eher als groß zu bezeichnender Kater. Zwar ist er nicht sehr breit gebaut, ist aber dennoch ziemlich kräftig. Insbesondere seine langen Beine sind stark, was sich vor allem darin zeigt, dass er für eine SchattenClan-Katze sehr schnell ist.
Die Pfoten des Schülers sind weder auffällig groß noch besonders klein und besitzen dunkelgraue, lange Krallen. Die Ballen haben, wie auch seine Nase, eine etwas dunklere rosa Färbung.

Der Kater besitzt einen verhältnismäßig kurzen, aber dichten Pelz, der vor den meisten niedrigeren Temperaturen einigermaßen gut schützt und grundsätzlich von einem etwas dunkleren Grau ist. Auf seinem Rücken und Schweif zeigen sich zudem ein paar leichte dunkelgraue Streifen, die aber so gut in die normale Fellfarbe übergehen, dass man ihre Grenzen kaum ausmachen kann, vor allem da sie sich kaum von der Grundfarbe des Katers unterscheiden.
An Kopf und Brust werden die Streifen hingegen etwas sichtbarer. So sind sie hier etwas dunkler, die Übergänge werden grober und die helleren weißen und cremefarbenen Stellen um die Augen und Schnauze und die hellgraue, beinahe schon weiße Brust stellen zudem einen größeren Kontrast zu den dunkelgrauen Streifen dar.
Der Schweif des Katers erscheint etwas buschiger als der übrige Pelz und im Vergleich zum Körper ziemlich lang.

Die Augen des Schülers sind grün. Katzen, die nichts von seiner Herkunft werden hier annehmen, dass dies womöglich eine der wenigen Dinge ist, die er von der mütterlichen Seite seiner Familie geerbt hat. Rubinwolf, die weiß, wie der Vater ihrer Jungen aussah, wird hingegen wohl bemerken, dass die Augen viel eher denen von Gezeitenklaue als denen von Tannenblick ähneln.

Dunstpfote besitzt außerdem durchschnittlich lange, weiße Schnurrhaare und das Innere seiner Ohren trägt eine rosa Farbe. Die Ohren des jungen Katers haben zudem eine eher längliche Form, lassen den Kopf also eher schmal als rundlich erscheinen, und haben leicht abgerundete Spitzen.
charakter
Dunstpfotes Charakter ist in vielerlei Hinsicht kompliziert und schwer zu handhaben. Dies liegt vor allem an seiner groben, meist unverschämten Art. Gegenüber vielen Katzen legt er ein als gemein zu bezeichnendes Verhalten an den Tag, welches sich auch in Form von Sarkasmus zeigen kann. Meist liegt dies daran, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt und stets das sagt, was er denkt. Da er aber das Talent besitzt, in vielerlei Dingen Negatives zu sehen, sind die Äußerungen nicht selten verletzend.
Natürlich bedeutet dies nicht, dass er nicht auch nett sein kann, jedoch ist es wesentlich schwerer Komplimente von ihm zu bekommen, als beispielsweise kritisiert zu werden.
Dass er stets sagt, was er denkt, heißt außerdem nicht, dass er niemals lügt. Er ist tatsächlich ein sehr guter Lügner und nur wenige Katzen besitzen die Fähigkeit zu erkennen, wann er die Wahrheit sagt und wann nicht. Jedoch macht er nicht übermäßig häufig Gebrauch von dieser Fähigkeit, sondern nur, wenn er es als unbedingt notwendig ansieht.

Durch sein grobes und unhöfliches Verhalten zielt er aber meist keinen Streit an. Stattdessen ist dies mittlerweile einfach nur Teil seines Charakters. Dazu gehört auch seine unnachgiebige Seite, die sich vor allem in Diskussionen zeigt, oder wenn es zu einem Streit kommt. Hier steht er zu seiner Meinung und gibt nur äußerst selten nach.

Eine weitere eher problematische Seite seines Auftretens spiegelt sich darin wider, dass er nur ungerne Befehle annimmt. Hier kommt das Problem der Rangfolge im Clan ins Spiel, denn andere Katzen müssen seinen Respekt erst verdienen und erhalten ihn nicht automatisch aufgrund von Rang oder Alter.
Während er vor Froststern tatsächlich Respekt empfindet und diesem somit folgt, gehorcht er dem zweiten Anführer nur aufgrund seiner Angst vor Froststern. Heiler und Mentor erweist er nur soviel Respekt wie allen anderen Kriegern, also so viel, wie sie in diesem Moment seiner Meinung nach verdienen und erhalten keine „Extrabehandlung“.
Dennoch sieht er in den meisten Fällen, wann und womit er bei den älteren Katzen ärger provoziert und hält sich bei diesen allgemein etwas mehr zurück, als bei Katzen, die in etwa sein Alter haben.  

Im Allgemeinen verhält er sich zumeist sehr selbstbewusst und rebellisch, dennoch arbeitet er sehr hart, um ein guter und anerkannter Krieger zu werden, was man besonders gut beim Training und in Form seiner Erfolge sieht, da er mittlerweile ein sehr guter Kämpfer geworden ist.
Doch obwohl er sich auch beim Jagdtraining sehr bemüht, ist er nicht mehr als ein durchschnittlicher Jäger. Dies liegt unter anderem an seiner Größe und den Schwierigkeiten damit, Sprünge richtig einzuschätzen und seine Geschwindigkeit zwischen den Bäumen richtig zu nutzen, falls er ein Beutetier mal verfolgen muss.
Außerdem ist Dunstpfote besonders gut in logischem und strategischen Denken, womit er immer wieder versucht, seine fehlenden Jagdfähigkeiten auszugleichen.

Letztendlich ist aber auch anzumerken, dass er in seinem tiefsten Inneren sehr unsicher ist und stets nach Anerkennung und Akzeptanz sucht, was letztendlich auch der Grund für seine grobe und negative Art ist.
So ist ihm besonders wichtig, was seine Mutter und sein Bruder über ihn denken und kann sehr verletzt werden, wenn er auf gute Leistungen kein Lob erhält. Außerdem wird er sich später des Öfteren sorgen, dass er Windpfote irgendwie verliert.
Auch will er nicht, dass irgendjemand seine Schwächen sieht und wendet sich daher auch an niemanden, um um Hilfe zu bitten. Zwar ist er nicht vollkommen in der Lage, seine Gefühle, wie Trauer und Sorge, zu verbergen, versucht jedoch Abstand von Katzen zu halten, deren Respekt er nicht verlieren will, wenn diese Gefühle zutage treten.
Neben der Tatsache, dass er diese Gefühle nicht zeigen will, ist er auch nicht besonders gut darin, über sie zu sprechen.

Trotz seiner eher taffen Art können ihn einige Dinge sehr aus der Ruhe bringen. Insbesondere bei Ärger, beispielsweise wenn man ihn provoziert, wird er sehr schnell aggressiv, droht seinem Gegenüber und greift unter Umständen auch an. Jedoch kann ihm Angst und Sorge auch sehr zusetzen. Etwa dann, wenn er sich um seine Familie, seinen Clan oder später auch um Windpfote sorgt.

Gegenüber Jungen und jüngeren Katzen zeigt er zudem eine etwas sanftere Seite. Hier ist seine Wortwahl wesentlich gewählter und nicht so grob und direkt. Allgemein wirkt er sanfter. Ähnlich verhält er sich auch bei der Interaktion mit Flammenpfote.

Den Katzen der anderen Clans tritt er auf der Großen Versammlung etwas distanzierter gegenüber, behält seine typischen Charakterzüge an sich aber bei.
Trifft er sonst aber auf Katzen, die nicht zum SchattenClan gehören, ist er etwas aggressiver als sonst und schreckt nicht davor zurück, anzugreifen, wenn sie in das Territorium seines Clans eindringen.

Im Fall von Windpfote wird er später sehr schnell eifersüchtig werden und wird ihr gegenüber infolgedessen sehr besitzergreifend sein, was eine Geheimhaltung ihrer Beziehung sehr erschweren könnte.
Windpfote wird aber auch die einzige Katze sein, der er sich gegenüber wirklich öffnen kann und der er auch eine weichere, offenere und sanftere, wesentlich nettere und freundlichere Seite zeigen wird.

familie
MUTTER: Rubinwolf – rostrote Kätzin mit orangegelben Augen – SchattenClan – Verbleib (@Löwenfeder)
Meine Mutter ist eine kräftige, aber dennoch elegante, kupferfarbene Kätzin. Ihre Augen haben eine orangegelbe Färbung und somit entspreche ich ihrem Aussehen im Gegensatz zu Flammenpfote weder in der Fell- noch der Augenfarbe.
Sie ist eine wundervolle Mutter und obwohl ich es ihr nicht sage und eher selten zeige, ist sie mir äußerst wichtig.
Neben meinem Bruder ist sie die einzige Katze, der ich womöglich anvertrauen würde, wenn ich wirklich dringend Hilfe bräuchte und die ich um Rat bitten würde.
VATER: Gezeitenklaue – großer, grauer Kater mit grünen Augen – Donnerclan – verschollen (fiktiv)
Meinen Vater habe ich nie kennengelernt. Bis heute frage ich mich hin und wieder, wer er war und was mit ihm geschehen ist, habe mich den Großteil der Zeit aber damit abgefunden, dass er uns gezielt verlassen hat. Natürlich kann es auch sein, dass der Kater, der wahrscheinlich eine ähnlich graue Farbe wie ich hatte, gestorben ist. Dies wäre aber kein Grund dafür, dass unsere Mutter uns nichts von ihm erzählen will. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass er verschwand, als unsere Mutter uns erwartete und verspüre dementsprechend einen unzähmbaren Hass auf diesen Kater.
GESCHWISTER:
Taupfote - gold- und sandfarbene Kätzin mit grünen Augen – DonnerClan – lebendig (@Efeuherz)
Davon, dass wir verwandt sein sollten, weiß ich nichts und bezweifele es auch sehr. Wieso sollte meine Schwester im DonnerClan leben?
Ich kenne sie kaum, habe sie höchstens mal auf der Großen Versammlung gesehen aber gesprochen habe ich mit der rötlichen Kätzin noch nicht.

Flammenpfote - rotfarbener Kater mit braunen Augen - SchattenClan - lebendig (@Silbermond)
Flammenpfote ist mein Bruder. Er ähnelt unserer Mutter wesentlich mehr als ich und so hat er einen rostroten Pelz, dem er anscheinend auch seinen Namen verdankt, und orange-rötliche Augen.
Seinem Charakter meiner Meinung nach etwas widersprechend, besitzt er einen kräftigen Körperbau, der ihn aber nicht übermäßig breit erscheinen lässt.
Trotz unserer geradezu gegensätzlichen Charakterzüge verstehen wir uns meist ziemlich gut, auch wenn ich des Öfteren das Gefühl hab, auf ihn aufpassen zu müssen. Oft verstehe ich seine Zurückhaltung und seine Selbstzweifel nicht und wünsche mir manchmal, dass er etwas mehr aus sich herauskäme und mehr zu seiner Meinung stehen würde. Letztendlich liebe ich ihn aber trotzdem wie er ist, auch wenn ich das nicht unbedingt zeige.

Bernsteinpfote - graubraun getigerte Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen - SchattenClan - lebendig (@Aschenfeuer)

MENTOR: ? – Aussehen – SchattenClan – lebendig (Spieler wenn vorhanden)
SCHÜLER: //

GEFÄHRTIN (später / heimlich): Windpfote – weiße Kätzin mit roten Augen – WindClan – lebendig (@Nero)
Noch bin ich ihr nicht begegnet.
Bei unserem ersten Treffen wird mir ihr besonderes Aussehen sofort auffallen und mein Interesse wecken. Später, wenn ich sie besser kennenlerne, werde ich aber schon bald ihren Charakter zu wertschätzen lernen und letztendlich tiefere Gefühle für sie entwickeln.

JUNGEN: //

SONSTIGE:
Großmutter: Rosenfluss - cremefarbene Kätzin mit hellblauen Augen - SchattenClan - verstorben (fiktiv)
Großvater: Mooskralle - braunroter Kater mit grünen Augen - SchattenClan - verstorben (fiktiv)
Onkel: Tannenblick - cremefarbener Kater mit tannengrünen Augen - SchattenClan - lebendig (@Aschenfeuer)
vergangenheit
Vor etwa einem Jahr brachte Rubinwolf seinen Bruder und Dunstjunges auf die Welt.
Wovon die beiden Kater jedoch nichts wissen, ist, dass es ein drittes Junges gab. Die kleine Kätzin wurde ihrer Mutter kurz nach der Geburt entrissen und in den DonnerClan verschleppt, woraufhin sich ihre Mutter dazu entschlossen hatte, ihre Existenz geheim zu halten, um allen ihren Jungen ein normales Leben zu ermöglichen, ohne zwischen den Clans entscheiden zu müssen.

An sich hatten Flammenpfote und Dunstpfote eine ziemlich normale Jungen- und Schülerzeit. Ihre Mutter zog sie voller Liebe auf und obwohl sie nicht immer brav waren - welches Junges war das schon? - fielen sie nie durch irgendwelche Regelbrüche, wie etwa das unerlaubte Verlassen des Lagers, auf und trotz der unterschiedlichen Charakterentwicklung, die später eintreten sollten, entwickelten die Brüder eine enge Bindung.
Jedoch existierte stets, insbesondere als die beiden noch Jungen waren, ein großes Fragezeichen in ihrem Leben. Stets kam die Frage auf, wer ihr Vater war.
Dunstpfote ging anders als sein Bruder mit der Unwissenheit, die seine Geburt mit sich gebracht hatte, um. Während Flammenpfote anfangs immer wieder fragte, wer ihr Vater war und irgendwann aufgab, hatte Dunstpfote bereits nach den ersten paar Malen aufgegeben und das Schweigen seiner Mutter damit erklärt, dass sein Vater eine Katze von außerhalb sein musste. Dieses Wissen und das damit verbundene Gefühl, nicht wirklich zum Clan zu gehören, hatten eine Schwäche in ihm ausgelöst, die er selbst nicht akzeptieren wollte. So baute er durch sein Verhalten eine Mauer auf, um seine Unsicherheit und die Angst vor Verlusten zu verbergen.
Da man ihm als Junges noch viel durchgehen ließ, fiel seine grobe, respektlose Art zu dieser Zeit noch nicht ganz so negativ auf, wie es später der Fall sein sollte, und sorgte stattdessen eher für Erstaunen, da ein solches Verhalten für Junge eher untypisch war. Nur im Fall von Froststern lernte Dunstpfote, damals noch Dunstjunges, schnell, dass man dem Anführer gegenüber Respekt zu zeigen hatte.

Als die beiden Kater im Alter von sechs Monden zu Schülern ernannt wurden, dauerte es erst eine Weile, bis er sich mit seinem Mentor ohne Streit auseinandersetzen konnte. Anfangs hatte Dunstpfotes respektloses Verhalten immer wieder zu Konflikten geführt,  aber mit der Zeit hatte sein Mentor damit umzugehen gelernt und Dunstpfote selbst hatte erkannt, wann er etwas respektvoller gegenüber den Kriegern sein sollte. Zudem hatte sich sein Mentor mit fortschreitender Ausbildung den Respekt seines Schülers verdient. Infolgedessen wurde ihre Zusammenarbeit immer besser und ihre Beziehung immer enger.
code by @nero
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7619
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Fr 19 Jan - 16:57

Bitte die Fertigstellung nicht vergessen :D

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7178
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Di 20 Feb - 15:41

@Frostblick : Wie viele Posts fehlen dir noch und wann kann der Steckbrief somit angenommen werden? Will mich nur mal auf den Aktuellen Stand bringen xD

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I miss you:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Frostblick
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Di 20 Feb - 22:08

@Efeuherz: Mir fehlen mit Kupferjunges noch 7 Posts ^^"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7178
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Mi 21 Feb - 3:28

@Frostblick : Alles klar :3 Meld dich hier dann einfach kurz sobald die 10 Posts zusammen sind damit das Team bescheid weiß :D

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I miss you:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7619
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   Sa 24 März - 18:27

Es ist jetzt schon über ein Monat her, dass Efeuherz nach der Postanzahl gefragt hat.
Wie sieht es aktuell aus? Ist überhaupt noch interesse an dem Steckbrief vorhanden?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7619
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   So 1 Apr - 15:52

Das Alter der Geschwister stimmt mit Dunstpfote nicht überein. Bitte Anpassen und eventuell (wenn es zeitlich passt) schon zum Krieger machen?

Sollte der Steckbrief angenommen werden, bitte dann nochmal bezüglich der Grenzbeziehung nach schauen und anfragen :)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]   

Nach oben Nach unten
 

Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Dunstpfote - SC [Noch 2 Posts]
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(
» Ob es denn überhaupt noch zweck hat?
» Ex zurück? Frage mich will ich sie noch wirklich oder nicht?
» wo wird das noch hinführen..?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: RPG-Vorspann :: Bewerbung-