Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Magiekatzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anubis
Schüler

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 19.07.16
Alter : 16
Ort : Zuhause, wo sonst?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Magiekatzen   Di 11 Apr - 16:06

Da das Forum noch nichts für Werbung hat, geschweige denn einen selbstgemachten Style weil ich rein gar nichts über HTML und sowas weiß, mache ich es einfach so:

Story: » Oh, hallo! Na, na, Igelfeuer, es gibt keinen Grund so unhöflich zu sein. Lass mich für einen Moment mit Gast allein, okay?

...

Nun, setze dich doch, Gast. Ich habe dich schon erwartet. Hm? Wer das nochmal war? Dies, mein kleiner Krieger, wird deine Zukünftige Rechte Pfote sein, Igelfeuer. Keine Sorge, er wusste noch nichts von dir. Manches muss auch er nicht unbedingt wissen. Also, du willst mehr von uns herausfinden? Oh! Du willst dich uns also anschließen? So etwas hört ein Oberhaupt natürlich gerne. Ein Clan kann nie genügend Krieger haben.
Dann wollen wir dich mal auf den neuesten Stand bringen. Die Ränge und ihre Aufgaben dürften dir ja bereits bekannt sein. Wenn nicht, frage einfach einen der anderen Krieger. Wie dem auch sei, die Geschichte, die ich dir nun erzählen werde, geschah vor vielen Blattwechseln. Es geschah in einer Zeit, wo ich, Vipernstern, noch ein Streuner war und erst kurz zum Krieger erannt wurde. Mein voriges Oberhaupt besaß den Namen Fuchsstern. Als ich in den Clan kam, war dieser ziemlich schwach. Dort wusste ich noch nicht was der Stand der Dinge war. Ich wurde gleich zum Krieger ernannt und bekam auch gleich einen Schüler. Komisch oder? Um ehrlich zu sein, ich würde das heute nicht machen. Aber Fuchsstern vertraute mir aus irgendeinem Grund. Nun ja, ich bekam die junge und wie ich höre berühmte Eispfote oder Eisglut als Schülerin. Sie bemerkte die bemerkte die Veränderung ihres Vater als erstes. Was da denn genau geschah? Geduld, Geduld, das wollte ich gerade erzählen. Nun, es stellte sich heraus dass Fuchsstern seinen Bruder Donnerseele im Traum begegnet war - und zwar im Wald der Finsternis. Dort wurde Fuchsstern von ihn angefallen und ja, seine Kraft von anderen die Kontrolle zu übernehmen reichte noch aus Fuchsstern Stück für Stück für sich zu gewinnen. Dazu hatte er vier weitere Katzen mit der gleichen Kraft aufgesucht, die die Oberhäupter der anderen Clans für sich gewinnen wollten. Es brauchte seine Zeit aber wir waren mäusehirnig genug um das alles nicht zu bemerken ... bis zu dieser einen Vollmond Nacht. Es war natürlich große Versammlung. Donnerseele, der nun den Körper unseres Oberhauptes beherrschte, brauchte nur einen großen Feuerball und die Luft katapultieren, der dann schlussendlich explodierte. Die Funken des Feuerballs fielen auf viele Clankatzen, die dann auf den Kater aus dem Wald der Finsternis ohne Wenn und Aber hörten. Das hat nur funktioniert weil Donnerseele seine Kraft mit der von Fuchsstern vermischte also keine Sorge, der alte Fuchsflamme kann niemanden beherrschen. Na ja, die Katzen, die nicht von den Funken getroffen wurden flohen und suchten auf einer kleinen Lichtung Schutz. Jedoch war uns allen klar, dass wir uns nicht sehr lange verstecken konnten. Wir gerieten in Verzweiflung, was sollten wir tun? Selbst die Rechten Pfoten, nun ja, die die den Funen ausweichen konnten, wussten keinen Rat. Jedoch bekamen wir dank einer besonderen Kätzin wieder Hoffnung: Eisglut, meine Schülerin und Gefährtin. Die schöne weiße Kätzin besaß eine sehr starke Bindung zum SternenClan und konnte die Krieger dort zu Hilfe rufen. Selbst die echten vier Oberhäupter waren dort. Sie gaben uns wieder Mut und wir beschlossen uns zu wehren. Unser Plan: bring die vier befallenen Oberhäupter in eine Sackgasse und attackiere sie mithilfe des SternenClans. Ein großer Kampf fand statt und wir verloren viele Krieger aber ich würde hier nicht vor dir sitzen wenn wir nicht gewonnen hätten. Bis heute hoffen wir dass die Katzen des finsteren  Waldes niemals wieder kommen.

Denk bloß nicht, alles wäre wieder gut, denn ich kann dir versichern, das ist momentan nicht der Fall. Unsere Heiler bekommen ständig unerklärliche Visionen und die Sternenkatzen wie auch meine liebe Eisglut haben ein ungutes Gefühl. Es kommt etwas auf uns zu. Und es ist groß, vielleicht sogar so groß wie Donnerseele. Wir müssen wachsam sein. Aber nun wirst du einen Mentor bekommen. Die Grenzen müssen patrouilliert werden, niemand darf auf der faulen Haut liegen. «
Mindestpostlänge: 100 Wörter
Genre: Warrior Cats // Katzen
Admin / Leiterin des Forums: Kolibristern
Grafiker: dringend gesucht
Rollenspiel: öffnet nach mindestens 10 Mitgliedern
Sonstiges: Nun, es ist kein WaCa Forum mit normalen Katzen. Wie der Name schon verrät besitzen die Clankatzen hier besondere Kräfte.
Link: http://magie-katzen.forumieren.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://city-oflegends.forumieren.com/
 

Magiekatzen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Andere Foren :: Werbung-