Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34 ... 36 ... 40  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8000
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WindClan Lager   Sa 4 März - 0:07

das Eingangsposting lautete :

Das WindClan Lager liegt auf einem Berg in einer tiefen Kuhle. Das hat den Vorteil, dass es windgeschützt ist und die WindClan Katzen bei einem Kampf das Lager von oben verteidigen können, während die Angreifer sich von unten erst einen Weg bahnen müssen.
Doch auch einen Nachteil hat diese Lage: Das Lager ist von allen Seiten betretbar und kann somit auch von überall angegriffen werden, was oft ausgenutzt wird.
Die Kuhle ist rundlich, die Baue werden durch Erdmulden von der Seite gebildet und schützen mehr vor Wind und Regen als sie den Anschein erwecken.
Die Kinderstube und der Anführerbau sind am tiefsten gegraben und somit auch am wärmsten und sichersten, aber auch der Ältestenbau hat eine gute Position.
Bei Versammlungen spricht der Anführer von einem festen Vorsprung an der Wand, der jedoch nicht sehr hoch ist.

Wichtig: Im alten WindClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WindClan Lager:




*klick*
und
*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1557
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 2 Apr - 17:05


Eckdaten
-WindClan
-Krieger
-30 Monde

-Überwiegend schwarzer Pelz
-Grauer Bauch
-Braune Partien: Gesicht, Schweif, Pfoten und Ohren
-Etwas kleine, dabei schlanke Gestalt
-Rabenschwarze Augen
-Mehrere Narben und häufig frische Wunden

Rabenflügel


Story

Während ich Falkenjäger davon berichtete, dass ich einen Streuner im Territorium gesehen hatte, spürte ich irgendwann einen Blick auf meinem Pelz. Ich drehte meinen Kopf nur kurz und sah Kirschblüte, die mich anscheinend angeguckt hatte, nun aber demonstrativ zwischen die anderen Katzen trat und sich zwischen diese setzte. Meine Aufmerksamkeit galt sofort wieder dem zweiten Anführer, der offenbar überrascht von meiner Nachricht war und kurz zu Wolkenstern aufblickte. Dann bedankte er sich aber bei mir, meinte er werde es der Grenzpatrouille mitteilen und lobte mich abschließend, ich hätte gute Arbeit geleistet. Obwohl die Sache mit meiner Gefährtin und Nero mir keine Ruhe ließ, zauberte das Lob mir ein leichtes Lächeln ins Gesicht. Ich nickte dem Kater kurz zu, ehe ich mich schnell umdrehte und ebenfalls zu den anderen Mitgliedern meines Clans setzte. Dabei achtete ich darauf, der roten Kätzin nicht zu nahe zu kommen und setzte mich an den Rand der Gruppe. Stolz hatte ich meinen Kopf mittlerweile erhoben - Anscheinend hatte ich doch alles richtig getan, ansonsten hätte Falkenjäger wohl kaum so reagiert. Dem war ich mir mittlerweile sicher. Was Kirschblüte wohl denken musste... Dachte sie, ich hätte dem Kater auch von ihren Treffen mit Nero erzählt? Hätte ich es tun müssen? Wolkenstern hatte indessen mit ihrer Versammlung begonnen und ernannte nacheinander eine recht große Anzahl von Schülern zu Kriegern. Gemeinsam mit den anderen Clankatzen, begann ich ihre Namen zu rufen, um sie in ihrem Kriegerleben willkommen zu heißen. "Vipernflut! Schweifschleier! Halbgesicht! Adlerstolz! Sturmflamme!"

Ort: WindClan-Lager
Angesprochen: Vipernpfote/-flut, Schweifpfote/-schleier, Halbpfote/-gesicht, Adlerpfote/-stolz, Sturmpfote/flamme
Erwähnt: Falkenjäger (@Luzifer); Kirschblüte (@Katniss); Nero; Vipernpfote/-flut, Schweifpfote/-schleier, Halbpfote/-gesicht, Adlerpfote/-stolz, Sturmpfote/flamme

code by realis @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 5582
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 2 Apr - 17:57

Kirschblüte

Ich hatte zu Rabenflügel rüber gesehen, als er mit Falkenjäger sprach und ihn wahrscheinlich von Nero erzählt hat. Ich wurde auf einmal so sauer, warum tat Rabenflügel dies? Ich hatte mir doch nichts zu Schulden kommen lassen? Und das Gesetzt der Krieger habe ich auch beachtet, also warum tat er dies. Und so tat ich das Einzige, was ich tun konnte, ich setzte mich zwischen meine Clanmitglieder und achtete einfach nicht mehr auf Rabenflügel. Sollte er doch sehen, wie es war, wenn man einem nicht vertraut. Ich hörte also Wolkenstern zu, wie sie die Schüler zu Krieger ernannte und ich ließ es mir nicht nehmen, sie genauso willkommen zu heißen , wie es alle Krieger taten. Also hob ich meine Schnauze hoch  und rief sie bei den neuen Namen."Adlerstolz,Sturmflamme,Vipernflut,Schweifschleier!" Ich nahm gerade meine Schnauze wieder runter, als ich ein Klagelaut vom Ältestenbau hörte. Ohne lange nachzudenken erhob  ich mich und ging langsam zum Bau der Ältesten um zu sehen,was los war. Dabei schaute ich nicht ein einziges Mal zu Rabenflügel hin und ging einfach an ihm vorbei. Was ich aber dann sah gefiel mir nicht so sehr. Ich eilte so schnell ich konnte zu Falkenjäger und miaute ihm zu." Falkenjäger, Kokosblüte liegt am Boden und Rosenduft neben ihr. So weit ich mitbekommen habe, soll Kokosblüte tot sein. Kannst du dir dies bitte mal anschauen!" Erwartungsvoll schaute ich Falkenjäger an und wartete darauf, dass mir der Kater eine Antwort gab.

direkt:Falkenjäger (@Luzifer),Adlerstolz,Schweifschleier,Vipernflut,Sturmflamme
indirekt: Rabenflügel (@Sumpfohr),Rosenduft, Kokosblüte, Falkenjäger, Nero, Wolkenstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 29.12.17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 13:38

Vipernflut

Herz einer Königin, Kraft eines Tigers, Gift einer Viper und den Charm eines Katers


Er hörte nebenbei wie Halbmond ihr Versprechen gab. Aber eigentlich war er zu sehr damit beschäftigt sich innerlich zu winden. Klar, er war total stolz und glücklich das er nzn Krieger war aber sein Jagtausflug konnte er sich jetzt streichen. Jetzt konnte er wie eine wandelnde Bombe im Lager hocken und warten bis er entwieder durchdrehte oder die Zeit verging.
Halbmond näherte sich ihm wieder. Die beglückwünschte ihn, meinte der Name oasse und lächelte freundlich. Ein oaar Momente starrte er sie total verdutzt an. Warum tat sie das? Dann endlich fand er wieder seine Stimme. „Danke ebenfalls.“ Noch immer blickte er sie an ohne zu blinzeln. Gerade wollte er wieder etwas sagen als eine Stimme ihn unterbrach. Ein Krieger, Fledermausgift miaute ziemlich was ähnlich wie Halbmond. Er nicke und hielt gerade noch die Worte zurück, das er sehr stolz war aber der Zeitpunkt echt nicht der beste war. Stattdessen miaute er ruhig: „Vielen Danke. Es ist toll.“ Fragen blicke er zu der Kätzin neben sich.

@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
11 Charakter:
 


Posts mit Corone: #4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 941
Anmeldedatum : 11.08.16
Alter : 21
Ort : Hogwarts | Hufflepuff

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 13:39

//@Katniss: danke, dass du dich um meine Kokos kümmerst! Der Post mit Rosen hat mich gerührt <3//

#STURMFLAMME
Sturmflamme
Kriegerin | WiC | 17M


Es war wirklich schön mit meinem Bruder Adlerpfote zu reden, ich merkte erst jetzt wie sehr ich ihn vermisst hatte. Der von Anfang an so vertraute Geruch, der braune Pelz der sogar wohl das erste war, was ich auf der Welt je gesehen hatte. Ich schaute mich ein weiteres Mal nach Hirschpfote um, denn auch ihn vermisste ich, doch das Band mit ihm war nie so eng gewesen. Auch, dass er nun Heilerschüler war, trug nicht gerade dazu bei. Nicht, dass ich nicht stolz auf ihn wäre, doch unsere Lebenspfade schienen sich, zumindest vorübergehend, voneinander entfernt zu haben. Nicht so mit Adlerpfote, der hier neben mir saß und mir damit im wahrsten Sinne des Wortes zur Seite stand. Auf sein spielerisches Schubsen reagierte ich in dem ich ihm meinerseits mit einem Schwanz auf die Flanke schnippte, automatisch hob sich meine Laune. Egal was passieren würde, auf Adlerpfote konnte man sich immer verlassen und mit ihm Spaß haben! Trotzdem oder gerade deswegen hörte ich ihm mit aufmerksam gespitzten Ohren zu, als er davon sprach, dass das Training mit Falkenjäger ihm gut bei allem half. Das kann ich ich mir gut vorstellen. Mit Falkenjäger als Mentor… Ja, auch wenn in meinem Leben viel passiert war, ich hatte meine Ambitionen nicht abgelegt. Noch immer wollte ich eines Tages Anführerin werden, dabei sah ich es immer noch als besondere Ehre, den Stellvertreter als Mentor zu haben. Ich freute mich für meinen Bruder, doch ich hätte es mir auch für mich selber gewünscht.
Fast war ich ein wenig genervt, dass Wolkenstern unser Gespräch unterbrach, noch bevor ich irgendwas antworten konnte. Doch dies verflog schnell, als ich merkte, in welche Richtung diese Versammlung lief. Frisches Blut für die Kampfgefährten also, ja? dachte ich so bei mir. Doch dann fiel mir auf, dass mein Bruder und ich, gemeinsam mit Vipernpfote, Schweifpfote und Halbpfote die ältesten Schüler waren, es ging also um uns! Es war sowieso längst Zeit. Wir sind schon 17 Monde alt… Sind wir wirklich so schlecht gewesen, dass wir erst so spät ernannt werden? fragte ich mich und beschloss, nach der Versammlung mit Wolkenstern, der Anführerin, darüber zu sprechen. Doch trotzdem breitete sich Freude in mir aus, die sich noch verstärkte, als ich die Aufregung in Adlerpfotes grünen Augen sah. “Heute ist unser Tag! hauchte ich ihm zu, war dann aber still, da Wolkenstern den ersten Schüler aufrief. Sie begann mit dem anderen Wurf, mit pochendem Herzen schaute ich Vipernbiss, Schweifschleier und Halbgesicht bei ihrer Ernennung zu. Auch wenn ich nie übermäßig viel Kontakt zu den anderen Schülern gehabt hatte, freute ich mich für sie. Doch meine eigene Aufregung wurde immer größer. Sie war nicht von guter, kindlicher Natur, sondern es war eine sorgenvolle, unangenehme Nervosität. War ich wirklich bereit? Wie viel hatte ich in den letzten Monden lernen können? Und vor allem: wie würde es sein, meiner Mutter wieder so nah gegenüber zu stehen?
Ich war erleichtert, dass Adlerpfote zuerst aufgerufen wurde. Ich konnte nicht anders, als ihm kurz über den Kopf zu schlecken, um ein abstehendes Haarbüschel zu glätten, und flüsterte ihm noch schnell „Viel Glück!“ zu, bevor er sich dann erhob. Er zögerte nicht, wirkte selbstsicher und entschlossen. Ob ich das auch so hinbekommen würde? Doch als ich seiner Ernennung zusah, lichteten sich die düsteren Wolken um mein Herz langsam. Heute war unser Tag, ja. Das könnte uns keiner wegnehmen. Und vor allem, wir waren es Mondjunges schuldig, das absolut Beste daraus zu machen. Ich spürte die Worte, die Wolkenstern an Adlerpfote richtete, selbst sehr stark. Ja, unser Weg war steinig gewesen und wir mussten viel Leid ertragen. Doch nun war doch der perfekte Zeitpunkt für einen Wandel, ob Wolkenstern das genau so sah? Ich war mindestens genauso aufgeregt wie mein Bruder, als er seinen Namen empfing: Adlerstolz. Ein kräftiger Name, doch auch anmutig. Meine Augen leuchteten vor Stolz, so dass ich kurz vergaß, dass nun ich an der Reihe war, bis Wolkenstern meinen Namen rief. Ich sah auf, zu der Anführerin, die ich als Junge so bewundert hatte, und war noch immer von einer gewissen Unsicherheit geplagt. Wo war eigentlich Schattenläufer? Als ich ihn entdeckte, fühlte ich mich automatisch besser und schließlich erhob ich mich, bemühte mich auf meinem Weg zu meiner Mutter selbstsicher zu wirken.
Ich nahm also ihre Worte entgehen, sie sprach von Schmerz und eisernem durchstehen. Dann kamen die Fragen. „Ich verspreche es.“ antwortete ich schlicht, doch meine Stimme war von Ehrfurcht getränkt. Ja, ich würde weiterhin alles geben. “Für Mondjunges.“ hauchte ich meiner Mutter dann noch leise zu, so dass nur sie es hören konnte. Und dann verlieh sie mir meinen Kriegernamen: Sturmflamme. Ebenfalls ein mächtiger Name, doch auch in gewisser Weise unruhig. Ich sah Wolkenstern in die Augen und konnte nicht verhindern, dass sich meine Eigenen mit Tränen füllten. Es war nicht mehr die Trauer um Mondjunges, nein, es waren überhaupt keine Tränen die aus Trauer entstanden, es war eine Mischung. Ich war schlicht und ergreifend berührt, eine Mischung aus Freudes- und Trauertränen. Kurz zeigte ich meiner Mutter dies auch, dann erfolgte die traditionelle Berührung und wie es der Brauch verlange leckte ich ihr über die Schulter. Der Pelz der so unendlich vertraut war und inzwischen fast fremd geworden war. Etwas länger als es notwendig gewesen wäre zögerte ich die Berührung hinaus, und als ich von ihr abrückte, war von den Tränen nichts mehr zu sehen. Ich wollte nicht, dass der ganze Clan es sah, dies war ein Moment gewesen der rein meine Mutter und mich was anging. Ich brauche ein ganz leichtes, flüchtiges Lächeln zustande, welches dennoch ehrlich gemeint war.
So, und was nun? Flüchtig warf ich einen Blick in den Clan, um nach Bussardkralle Ausschau zu halten. Ich wollte eigentlich sowieso im Moment nicht unbedingt mit ihm sprechen, doch ich hätte es aus Anstand gemacht, wenn ich ihn denn entdeckt hätte. Doch auf die Schnelle konnte ich seinen Pelz nicht ausfindig machen, stattdessen sprang mir das vertraute schwarz-weiße Fell Schattenläufers ins Auge. Ja, das war richtig. Ich lief also entschlossen zu ihm und rieb mich ohne zu zögern an ihn, kuschelte mich zu ihm während ich in den Ruf meiner Clankameraden einstimmte. Vor allem Adlerstolz‘ Namen rief ich mit besonderer Freude, jedoch fühlte ich mich generell viel besser, was man an meiner Stimme hören konnte. Ich freue mich für alle neuen Krieger. Und für mich selbst? Tja, da könnte jetzt wohl ein neuer Lebensabschnitt anfangen.


Post Nr. 33

Angesprochen: Adlerpfote @Bluttiger, Wolkenstern @Fate
Erwähnt: Hirschpfote, Vipernblut, Halbgesicht, Schweifschleier, Bussardkralle, Schattenläufer, Mondjunges
Ort: bei der Zeremonie
(c) Igelnacht





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Posten nur am We möglich!

Bitte mich weiterhin markieren wenn ihr meine Katzen ansprecht, danke ;)
† Kokosblüte ~ 1.4.18
† Silberschatten ~ 14.5.18



Danke Irrlicht <3
»Dafür lohnt es sich ja fast schon, sich die Pfote zu verletzen.«
»Du brauchst dir deine Pfote nicht zu brechen, um dich für mich interessant zu machen.«

my kitties:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 19:10


➺ SCHATTENLÄUFER
◾️ Windclan | Krieger | 70 Monde ◾️

Komplett frisches Nestmaterial bestückte nun den Bau meiner Gefährtin und Anführerin und ich hoffte wirklich dass ihr dies gefallen würde. Aufmerksam lag mein Blick auf ihr, beobachtete wie sie dort oben stand und auf dem Hochstein immer noch majestätisch wie immer wirkte wenn sie mit lauter Stimme den Clan zusammen rief. Über was sie wohl sprechen wollte? Was sie ansprechen wollte? Oder erwähnen würde? Im stillen wartete ich ab und sah wie sich nach und nach die Katzen unten versammelten, darunter entdeckte ich auch Adlerpfote und Sturmpfote welche dicht beieinander saßen "Sie hatten schon immer ein enges Band. Ob sie ihre Trauer um Mondjunges gemeinsam teilen und nicht jeder für sich allein? Hoffentlich. Denn Trauer kann einen allein sogar in den Wahnsinn treiben" überlegte ich und seufzte kurz leise für mich. Irgendwie nagte das alles noch immer sehr an mir, doch jetzt war nicht der Augenblick um seinen Gedanken oder etwas anderem nach zu hängen. Mein Blick fixierte sich wieder auf Wolkenstern die nun begann zu sprechen und sogleich damit begann Schüler zu Kriegerin zu ernennen. So wurde Vipernpfote zu Vipernblut und Schweifpfote zu Schweifschleier. Halbpfote wurde zu Halbgesicht. Alles stolz klingende Namen und ich dachte erst schon dass es das gewesen wäre. Doch plötzlich fuhr Wolkenstern fort und nannte den Namen unseres Sohnes, sofort richtete ich die Ohren gerade auf und setzte mich aufrecht und gerade hin. Ernannte sie unsere Jungen nun auch?! Ja! Es war soweit... wie die Zeit vergangen war... Ein beinahe schon sehnsüchtiges Lächeln schlich sich auf mein Gesicht, es war als hätten sie gestern noch hilflos und klein am Bauch ihrer Mutter gelegen und nun? Nun erhielten sie ihre Kriegernamen. Ich konnte als Vater nicht stolzer sein. Daher ließ ich es mir auch nicht nehmen die Brust stolz etwas zu recken und lauschte wie Adlerpfote zu Adlerstolz wurde "Ein wahrlich passender Name für unseren Sohn! Er hat immer nach seinem Herzen gehandelt und oft genug bewiesen welch starken Charakter und großen Stolz er hat" dachte ich und lächelte stolz und warmen Blickes in Richtung meines Sohnes. Er nahm seinen Namen passend entgegen mit erhobenem Kopf und dann war Sturmpfote dran. Mein Blick ruhte die ganze Zeit auf ihr, stolz und warm, genau wie bei ihrem Bruder schimmerte in meinen Augen ebenso die väterliche Liebe die ich für all meine Jungen empfand. Sie trat zu ihrer Mutter und erhielt den Namen Sturmflamme "Auf dieser Name ist wundervoll gewählt, Sturmpfotes Charakter gleicht einem wilden Feuer und sie ist stark und wirkt so ungezähmt. Ich bin so stolz auf die beiden" dachte ich und beobachtete den Moment wo Sturmflamme Wolkenstern die Schulter leckte. Dann schritt sie zurück, mein Herz schlug schneller im Rausch des Stolzes den ich verspürte und wie alle anderen im Clan rief ich laut den Namen der frisch ernannten Krieger. Dabei aber am lautesten die Namen meiner Jungen und als Sturmflamme plötzlich auf mich zu kam lächelte ich ihr sanft entgegen. Ohne zu zögern rieb sie sich an mich, kuschelte sich an mein Fell woraufhin ich leicht den Schweif um sie legte und meiner Tochter liebevoll über den Kopf leckte wie als sie noch ganz klein war "Ich bin so unglaublich stolz auf euch" schnurrte ich liebevoll und sah sie mit warmen und zugleich stolz funkelnden Augen an "Sturmflamme! Was für ein starker Name für eine genau so starke Katze" fügte ich noch hinzu und lächelte dann. Ob ihr ihr Name ebenso gut gefiel und sie der gleichen Meinung war?

◾️ Redet mit || Sturmflamme (@Löwenfeder)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Wolkenstern, Adlerstolz, Sturmflamme, Hirschpfote & Mondjunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 19:44

Halbgesicht
Nr. 49
Schlussendlich hatte Halbpfote das Interesse an ihrem Gespräch verloren und fragte deswegen, weshalb der Kater es so mochte sie zu hänseln. Auf seine Frage ging sie gar nicht erst ein. Stattdessen schaute sie bedrückt zu Boden, als würde es ihr wirklich zu Herzen gehen, dass Vipernpfote sie nicht ernst nahm. Dieser meinte aber nur, dass es ihm Spaß machen würde sie zu necken. "Ach so ist das." Während sie sprach schaute sie dem Kater nicht mehr in die Augen sondern schaute verletzt zur Seite. Was für ein Mäusehirn, was will er mir bitte damit sagen? Was heißt hier 'besonders ansprechend'? Der kann mich doch mal. Sternenclan mach, dass dieser Idiot sein Mäusehirn wiederfindet.
Dann allerdings begann Wolkenstern endlich zu sprechen. Nacheinander rief sie erst Vipernpfote, dann Schweifpfote. Nach den beiden war es dann Halbpfote die nach vorne gerufen wurde. Zugegebenermaßen war sie wirklich nervös und zitterte schon vor Angst, als die Anführerin auch schon zu sprechen begann, dass sie bereit war Kriegerin zu werden, und als sie fragte ob sie bereit wäre ihre Loyalität dem Clan zu widmen verkündete die Kätzin stolz "Ja ich schwöre mit allem was mir heilig ist." Dann wurde ihr der Name Halbgesicht verliehen, wahrscheinlich zu ehren ihres zweifarbigen Gesichts. So begab sie sich dann wieder zu Vipernflut, während Sturmpfote und Adlerpfote noch ernannt wurden. Als alles vorbei war wurden die neuen Krieger durch Rufen im Clan Willkommen geheißen und so wand sich auch Halbgesicht des Scheines wegen an ihren ehemaligen Mitschüler. "Herzlichen Glückwunsch Vipernflut. Der neue Name steht dir wirklich gut.", gratulierte sie und blinzelte in dabei freundlich an.


Angesprochen: Vipernflut (@Loki), Wolkenstern (@Fate)
Erwähnt: Wolkenstern, Vipernflut, Sturmflammen, Adlerstolz, Schweifschleier

Halbgesicht || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 20:00

Fledermausgift

Endlich war der Moment gekommen und die Clanversammlung begann und ganz wie ich vermutete, war es eine Versammlung, die viele Ernennungen zur Folge hatte. Ich hätte in dem Moment nicht stolzer auf meine Schülerin sein können, als diese aufgerufen wurde und ihren Kriegernamen bekam, Halbgesicht, irgendwie passend fand ich. Neben meiner Schülerin wurden noch Vipernpfote zu Vipernblut, Schweifpfote zu Schweifschleier, Sturmpfote zu Sturmflamme und Adlerpfote zu Adlerstolz ernannt und ich erinnerte mich an meine Ernennung, was Löwenfeder wohl grade macht? Seit damals hab ich ihn kaum bis gar nicht mehr gesehen. nachdem alle ernannt wurden, stimmte ich mit dem Clan ihre Kriegernamen an. Nachdem ich damit fertig war, ging ich zu meiner ehemaligen Schülerin, die bei Vipernblut ist und sprach Beide an. " Meinen Glückwunsch Halbgesichtund Vipernblut, endlich seit ihr Krieger geworden und das freut mich sehr für dich, wie fühlst ihr euch jetzt?" fragte ich Beide neugierig.

direkt:Halbgesicht, Vipernblut, Schweifschleier, Sturmpflamme und Adlerstolz
indirekt:Halbpfote/gesicht, Vipernpfote/blut, Schweifpfote/schleier, Sturmpfote/flamme und Adlerpfote/stolz
wohnt der Versammlung bei I spricht mit Halbgesicht und Vipernblut

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Irrlicht
Krieger

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17
Ort : 221B Baker Street

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Apr - 22:39


Hirschpfote


N°18

______________________________________________________________

Himmelsjäger antwortete auf meine Frage, dass er sich sicher sei, genug getrunken zu haben. Vermutlich hatte er also einfach zu viel Hitze abbekommen. Bevor ich den Vorschlag unterbreiten konnte, ihn in den kühleren Teil des Baus zu bringen, zeigte sich ein weiteres Gesicht am Eingang des Heilerbaus. Es war Seeblüte, die etwas Wichtiges in Erfahrung bringen wollte. Neugierig spitzte ich die Ohren und bat sie herein. Die Kätzin kauerte sich in eines der Nester neben mir und fragte im gesenkten Ton, ob ich sie auf Trächtigkeit untersuchen könne. Sie habe beim Putzen etwas an ihrem Bauch gespürt, war sich jedoch nicht sicher, ob sie sich das nur einbildete. Mein Blick huschte unweigerlich auf ihren Bauch. Tatsächlich sah er in Proportion zu ihrer restlichen Statur etwas geschwollen aus. Da ich nicht viel mit der Kriegerin am Hut hatte, waren mir ihre körperlichen Veränderungen nicht weiter aufgefallen. Als sie sich auf die Flanke legte, zeigte sich die ganze Sache noch deutlicher. Nebelhauch neben mir miaute mir zu, dass ich mich um Seeblüte kümmern sollte, während sie weiterhin den Ältesten versorgte. Ich nickte meiner Mentorin kurz zu und wandte meine Aufmerksamkeit dann wieder auf die gefleckte Kätzin, die ausgestreckt neben mir in ihrem Nest lag. Ich trat etwas näher an sie heran und begann damit, ihren Bauch vorsichtig mit meinen Pfoten abzutasten. Es war kaum zu übersehen und zu überfühlen, dass die Kätzin Junge erwartete. Als ich mich langsam Stück für Stück vorantastete, merkte ich immer wieder kleine Bewegungen in ihrem Bauch. Auch ihr dichtes Fell sprach dafür, dass Seeblüte auf dem besten Weg war, eine Mutter zu werden. «Glückwunsch.», miaute ich ihr zu, während ich meine Pfoten wieder absetzte, «Du erwartest Junge.» Ich machte eine kurze Pause, um ihre Reaktion abzuwarten. Hatte sie bereits damit gerechnet? Würde sie sich freuen? Oder war sie vielleicht sogar überrascht? Bisher hatte sie einfach nur nervös gewirkt. Nachdem ich ihr einen Moment Zeit gegeben hatte, um die Neuigkeiten zu verdauen, fuhr ich mit dem Ergebnis meiner Untersuchung fort: «Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis die Jungen da sind. Ich schlage also vor, dass du sobald wie möglich in die Kinderstube ziehst.» Natürlich musste das nicht sofort sein, aber lange konnte es wirklich nicht mehr bis zur Geburt dauern. Wie aufregend! Die letzte Geburt, die ich miterleben durfte, lag schon ziemlich weit zurück. Vielleicht konnte ich diese Gelegenheit nutzen, um mein Wissen wieder etwas aufzufrischen und etwas Nachwuchs brachte wieder neuen Schwung in den Clan. Soweit ich wusste, gab es im Moment keine andere Königin im WindClan. Aber wenn die Jungen einmal da waren, würde sich Seeblüte ganz sicher nicht einsam fühlen.
Im Hintergrund hörte ich, wie Wolkenstern die Clanversammlung abhielt. Ich hatte nur wenige Worte aufgeschnappt, die darauf schließen ließen, dass es sich um eine Kriegerzeremonie handelte. Einige jubelten und riefen laut neue Kriegernamen aus. Ob meine beiden Geschwister nun auch zu Kriegern ernannt worden waren und ich hatte es verpasst? Ich seufzte kaum hörbar. Seitdem sich unsere Wege getrennt hatten, war die familiäre Bindung zwischen uns nicht mehr so stark wie früher. Ich verstand nicht, was sie am Kämpfen und Jagen fanden und sie verstanden vermutlich nicht, was ich an Kräutern fand. So war scheinbar der Lauf der Dinge…
______________________________________________________________


Erwähnt: Himmelsjäger, Nebelhauch, Wolkenstern, Adlerstolz & Sturmflamme (indirekt)

Angesprochen: Seeblüte

[@Schneeleopardenzahn @Efeuherz @Silbermond]


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Apr - 15:05


➺ SEEBLÜTE
◾️ Windclan | Kriegerin | 54 Monde ◾️

Braunblick schien sich auf meine Worte hin zumindest ein wenigen zu beruhigen auch wenn noch immer Sorge und etwas fragendes in seinen grünen Augen stand. Dennoch stimmte er schließlich zu, er war wirklich sehr erschöpft und müde ebenso weswegen er nun in unser Nest gehen würde. Dort würde er auf mich warten. Mit einem Nicken gab ich das Zeichen verstanden zu haben und sah meinem Gefährten nach der nach kurzem Zögern los lief und im Kriegerbau verschwand. Auf einer Seite hätte ich ihn gerne an meiner Seite gehabt wenn ich Hirschpfote und Nebelhauch fragte, aber was wenn er sich freute und es dann nicht so war? Oder er sich doch nicht so sehr freute wegen was auch immer und... weg ging? Noch immer schlug die Unsicherheit ihre Wellen und mit einem leisen Seufzen schritt ich schließlich in den Heilerbau hinein wo mich der Heilerschüler erwartete. Wenn ich es richtig mitbekommen hatte wurden draußen gerade Schüler ernannt, darunter auch seine Geschwister, wann er wohl seinen Heilernamen bekam? War es wie bei Kriegerschülern in einem bestimmten Alter? Ehrlich gesagt Fragen die gerade mehr in den Hintergrund rückten denn andere Sachen standen gerade ganz vorne an. Kurz erklang Nebelhauchs Stimme die sagte dass Hirschpfote sich um mich kümmern sollte, sie hatte offensichtlich einen anderen Patienten aber das war auch okay. Ich vertraute dem jüngeren Heiler ebenso sehr wie Nebelhauch selbst und ließ mich daher bereitwillig in einem Nest nieder wo ich mich auch gleich auf die Seite legte. Mit leiser Stimme teilte ich Hirschpfote meinen Verdacht mit der sogleich damit begann mit seinen Pfoten meinen Bauch ab zu tasten. Unruhig begann die Spitze meines Schweifes hin und her zu zucken und ich holte tief Luft um die Ruhe zu bewahren. Was wenn ja? Und was wenn nicht? Ich war so nervös... als er begann seine Pfoten wieder von mir zu nehmen gratulierte er mir bereits und beendete seinen Satz damit dass ich Junge erwartete. Mein Herz begann sofort schneller zu schlagen, große Freude überwältigte mich denn ich hatte mir immer gewünscht Junge groß zu ziehen. Doch auch Unsicherheit und Angst. Was wenn das selbe wie bei Rabenjunges und Herzjunges geschah? Schreckliche Unfälle die niemand verhindern konnte?... Langsam setzte ich mich auf und verdaute die Nachricht wobei mein Blick beinahe schon starr auf meine Pfoten gerichtet war als wäre ich in Trance. Doch die Stimme von Hirschpfote weckte mich wieder auf, leicht legte sich mein Blick auf ihn während er mir sagte dass es nicht mehr all zu lange dauern würde bis die Jungen kamen. Ich sollte so bald wie möglich in die Kinderstube ziehen... so weit schon? Ich legte meinen halben Schweif leicht um meine Pfoten, so gut es eben ging und sah den Heilerschüler mit einem Blick an in dem Freude und Angst miteinander kämpften "Kannst du mir sagen ob die Jungen gesund sein werden?... Und glaubst du der Sternenclan möchte überhaupt dass ich Junge groß ziehe nachdem ich damals... Herzjunges und Rabenjunges verlor?..." fragte ich leise und legte die Ohren etwas zurück "Ich kann mir nichts schöneres vorstellen als Junge mit Braunblick groß zu ziehen, ich habe mir immer gewünscht eine eigene kleine Familie zu haben... Aber ich habe Angst... große Angst... Was wenn das selbe wie damals geschieht und ich sie verliere? Durch was auch immer..." fuhr ich mit leiser Stimme fort und ich seufzte leise. Mit was belastete ich Hirschpfote da eigentlich? Er war zwar Heilerschüler aber sicher nicht dafür verantwortlich sich um meine Ängste zu kümmern... Dennoch schwieg ich nun und wartete einfach darauf was mit der Kater sagen würde...

◾️ Redet mit || Braunblick & Hirschpfote (@Irrlicht)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Braunblick ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]










➺ ABENDSONNE
◾️ Windclan | Krieger | 59 Monde ◾️

Mit Funkensprung, meiner ältesten Tochter neben mir, ging es mir gleich besser. Schon immer hatte ich ein gutes Band zu meiner Tochter gepflegt und wir waren immer wunderbar miteinander aus gekommen, hatten nie Probleme miteinander und haben einander vieles anvertraut. Ich war froh darum dass ich eigentlich nie mit einem meiner Jungen wirklich angeeckt war, nie hatte ich wirklich Streit mit Rotnase, Funkensprung, Schweifpfote, Eichenpfote oder Vipernpfote. Leicht lächelte ich allein aufgrund dieser Tatsache ehe ich meine Tochter neben mir fragte wie es ihr denn ging. Doch ehe sie mir eine Antwort geben konnte rief Wolkenstern plötzlich Vipernpfote nach vorne! Meine Ohren richteten sich gerade auf und ich lauschte den traditionellen Worte der Ernennung zum Krieger, es war wirklich schon soweit? Wie sehr die Monde vergangen waren... Vipernpfote erhielt somit den Namen Vipernblut und auch Schweifpfote wurde aufgerufen. Mit liebevollem Blick sah ich meiner jüngsten Tochter zu wie sie nach vorne schritt und ebenso ihren Kriegernamen erhielt, genau wie ihr Bruder. Schweifschleier wurde ihr Kriegername und er passte wirklich sehr gut zu ihr, laut rief ich die Namen der beiden so wie den der danach ernannten Krieger. Stolz funkelte in meinen Augen als ich meine Jungen ansah und dann meinen Blick in Richtung Fuchsherz sandte nachdem die Versammlung beendet worden war. Ich leckte Funkensprung über die Wange und deutete auf ihre Mutter als Zeichen dass ich zu dieser gehen würde und steuerte meine Gefährten dann an. Bei ihr angekommen rieb ich sanft den Kopf an ihren ehe ich mich neben sie setzte und stolz und liebevoll in die Richtung unsere Jungen sah "Sie sind so schnell gewachsen und nun ist auch unser zweiter Wurf zu Kriegern ernannt worden" sprach ich leise und sah Fuchsherz dann an "ich liebe dich Fuchsherz" schnurrte ich leise und lächelte. Doch dann fragte ich mich wieso Eichenpfote nicht ernannt worden war, kurz sah ich mich im Lager um aber konnte unseren Sohn nicht entdecken weswegen ich wieder meine Gefährtin ansah "Hast du Eichenpfote gesehen? Er hätte doch eigentlich mit Schweifschleier und Vipernblut ernannt werden müssen" fragte ich und wartete dann auf ihre Antwort.

◾️ Redet mit || Fuchsherz (@Luzifer◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Fuchsherz, Schweifschleier, Vipernblut, Wolkenstern & Funkensprung  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Apr - 15:12

Salzblüte
Die Kriegerin trat zu der Versammlung und sah die Katzen um sich an. Sie sah Fledermausgift an und lief zu ihm. Sie setzte sich neben ihn und sah ihren Freund an. Sie zählte ihn zu ihren Freunden und hoffte das die beiden Freunde waren. Sie hörte die Worte von Schneestern und erhob ihre Stimme als die Namen der Krieger fielen. Schweifpfote, nun Schweifschleier, ihre eigene Schülerin war nun eine Kriegerin. Langsam lief sie zu dieser. Ihre Augen waren voller Wärme. "Gut gemacht Schweifschleier." Miaute sie warm. Sie sah ihre Schülerin stolz und glücklich an. "Das gemeinsame Training wird mir fehlen, aber du hast es verdient." Miaute sie und stieß ihrer Schülerin kurz die Nase gegen die Schulter. Sie freute sich sehr das ihre erste Schülerin endlich Kriegerin war.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Loki
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 29.12.17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Apr - 17:37

Vipernflut

Herz einer Königin, Kraft eines Tigers, Gift einer Viper und den Charm eines Katers


Er hörte nebenbei wie Halbmond ihr Versprechen gab. Aber eigentlich war er zu sehr damit beschäftigt sich innerlich zu winden. Klar, er war total stolz und glücklich das er nzn Krieger war aber sein Jagtausflug konnte er sich jetzt streichen. Jetzt konnte er wie eine wandelnde Bombe im Lager hocken und warten bis er entwieder durchdrehte oder die Zeit verging.
Halbmond näherte sich ihm wieder. Die beglückwünschte ihn, meinte der Name oasse und lächelte freundlich. Ein oaar Momente starrte er sie total verdutzt an. Warum tat sie das? Dann endlich fand er wieder seine Stimme. „Danke ebenfalls.“ Noch immer blickte er sie an ohne zu blinzeln. Gerade wollte er wieder etwas sagen als eine Stimme ihn unterbrach. Ein Krieger, Fledermausgift miaute ziemlich was ähnlich wie Halbmond. Er nicke und hielt gerade noch die Worte zurück, das er sehr stolz war aber der Zeitpunkt echt nicht der beste war. Stattdessen miaute er ruhig: „Vielen Danke. Es ist toll.“ Fragen blicke er zu der Kätzin neben sich.

@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
11 Charakter:
 


Posts mit Corone: #4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Apr - 23:30


Nebelhauch

[ spricht mit Himmelsjäger, Hirschpfote & Wolkenstern ]
[ Heilerbaum > Lager > Mondsee ]

Ich war bereit den Ältesten zu stützen, sollte er das Gleichgewicht verlieren oder stolpern. Zu meinem Glück geschah nichts Dergleichen und ich führte Himmelsjäger an einen schattigen Platz am Rand des Heilerbaus, wo das ein oder andere Nest versteckt lag. "Leg dich bitte hin, ich sehe nach, ob ich etwas für dich habe.", miaute ich und zeigte mit dem Schweif auf die Nester, ehe ich mich zu meinen Vorräten aufmachte. Diese durchstöbere ich und ging jedes Kraut und seine Wirkung, während meiner Suche, in Gedanken durch, bis ich schließlich etwas fand, das dem Kater eventuell helfen könnte. Sicher war ich mir jedoch nicht. Zusätzlich schnappte ich mir noch ein Baldrianblatt, für den Fall, dass er nicht schlafen konnte. Mit den Kräutern im Maul ging ich zu Himmelsjäger zurück und legte sie ihm vor die Pfoten. "Hier ist etwas Kamille für dich. Ich weiß nicht genau, ob es dir hilft, aber einen Versuch ist es wert. Außerdem stärkt sie dein Herz, du alter Kater.", erklärte ich ihm mit einem leicht frechen Grinsen im Gesicht und zeigte mit dem Schweif auf das genannte Kraut. "Und ein Baldrianblatt, falls du heute Nacht nicht schlafen kannst.", miaute ich und zeigte nun auf das kleine grüne Blatt, das neben der Blüte lag. Dann stand ich auf und machte mich auf den Weg zurück nach vorne zu meinem Schüler.
Dieser untersuchte noch immer Seeblüte und sprach mit ihr. Ich wollte ihn eigentlich ungern dabei stören, trotzdem schnippte ich ihm mit meinem Schweif über die Ohren. "Heute Nacht ist das Heilertreffen. Sobald du kannst möchte ich, dass du nach kommst. Ich werde schonmal aufbrechen und vor dem Mondsee auf dich warten, sodass wir gemeinsam auf die anderen Heiler treffen können.", sprach ich und fuhr ihm noch kurz mit dem Schweif über den Kopf, bevor ich den Heilerbaum verließ und auf die Lichtung trat, die unser Lager darstellte. Kurz blieb ich stehen und lauschte der Versammlung unserer Anführerin, in welcher sie die Schüler zu neuen Kriegern ernannte. Ich winkte Wolkenstern mit dem Schweif zu. "Wir brechen zum Heilertreffen auf!", rief ich ihr zu und hoffte, dass sie mich gehört hatte. Dann drehte ich mich um, ging auf den Lagerausgang zu und rannte hinaus.
---> Mondsee

Angesprochen: Himmelsjäger [@Silbermond], Hirschpfote [@Irrlicht], Wolkenstern [@Fate]
Erwähnt: Seeblüte, Vipernblut, Schweifschleier, Halbgesicht, Adlerstolz, Sturmflamme

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (6/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 5 Apr - 12:57

Halbgesicht
Nr. 50
Halbgesicht war einfach nur überglücklich endlich ihren Kriegernamen erhalten zu haben und fand das er wirklich gut zu ihr passte, wenn er auch etwas unkreativ war, und er beschrieb sie doch recht gut. Dabei wussten die meisten aber nicht, dass sie sich nicht nur auf ihr aussehen bezog, war sie doch nie die ehrliche und freundliche Katze die viele in ihr sahen. Nur eine Katze schien nicht zu sehr von ihrem äußeren Schein überzeugt zu sein und das war Vipernflut. Was nicht ist kann aber noch werden, zumindest würde sie dafür sorgen. Deswegen war das erste, was Halbgesicht als Kriegerin tat, Vipernflut zu seiner Ernennung zu gratulieren. Er schien etwas überrascht und gab das Kompliment zurück, als auf einmal eine weitere Katze zu ihnen kam. Es war ihr Mentor Fledermausgift, der ihr ebenfalls gratulieren wollte und fragte wie sie sich dabei fühlte. "Danke Fledermausgift, ich bin einfach immer noch so überwältigt. Ohne dich wäre ich wahrscheinlich nie so weit gekommen. Danke dafür, du warst mir wohl der beste Mentor den ich mir je hätte wünschen können.", wand sie sich bei der Frage an ihren Mentor. Zwar war er ihr mit seiner lieben Art immer schon lästig gewesen, aber er hatte sie ja trotzdem recht ok ausgebildet. Also lächelte sie freundlich und blieb wie immer das freundliche Kätzchen.



Angesprochen: Vipernflut (@Loki), Fledermausgift (@Schattenglanz)
Erwähnt: Vipernflut, Fledermausgift

Halbgesicht || ihr Thema





Himmelsjäger
Nr. 28
Himmelsjäger war wegen seiner Schwindelanfälle in den Heilerbau gegangen und wurde dort sofort von den beiden Heilern empfangen wobei Nebelhauch ihn bat mit ihr in den hinteren Teil des Baus zu kommen, wo er sich in den Schatten legen konnte. Die Heilerin blieb dabei nahe bei ihm um ihn sicherheitshalber zu stützen falls nötig, dann ließ er sich auf ihre bitte wieder nieder, wobei er merkte wie anstrengend wie paar Schritte für ihn waren. Er hätte sich wirklich nicht so sehr anstrengen sollen. Er lehnte sich also zurück während Nebelhauch kurz verschwand und nach einer Weile mit irgendeinem Kraut wiederkam. Zwar dachte Himmelsjäger, dass so etwas nicht nötig war, aber er wusste nicht zu widersprechen. Er schluckte es also runter während die Heilerin ihn scherzhaft als alten Kater beschimpfte, was ihn nur belustigt schnurren ließ. "Ja ja ich zeige dir gleich alter Kater meine Liebe.", miaute er gespielt beleidigt. Dann verließ sie ihn, da Nebelhauch ja immer noch zum Heilertreffen gehen musste. Also versuchte Himmelsjäger erst einmal zu schlafen.


Angesprochen: Nebelhauch (@Schneeleopardenzahn), Hirschpfote (@Irrlicht)
Erwähnt: Rosenduft, Nebelhauch, Hirschpfote, Seeblüte

Himmelsjäger || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 6 Apr - 17:37

Fledermausgift

Die Versammlung war vorbei gewesen und ich war bei Vipernblut und Halbgesicht um Beiden zu gratulieren , was ich auch tat, auf meine Frage hin, wie sich denn die Beiden fühlen würden, meinten Beide, dass es toll sei und Halbgesicht bedankte sich noch extra bei mit, dass ich ein guter Mentor gewesen war, was mich leicht verlegen machte. " Ach was..ich hab nur das gemacht, was auch mein Mentor gemacht hätte, außerdem warst du eine sehr gelehrige Schülerin gewesen ,Halbgesicht. " miaute ich zu ihr zurück. " Eure Ausbildung ist aber noch nicht ganz abgeschlossen, falls du dich erinnerst, hatte ich dir ja mal erzählt gehabt, was nach der Ernennung passiert und welche letzte Aufgabe du als Schülerin haben würdest." Dann machte ich eine kurze Pause. " Um es kurz zu machen, alle Schüler, die heute ernannt wurden, müssen stillschweigend die Nachtwache übernehmen und auf das Lager aufpassen und ihr dürft euren Posten nur im Notfall verlassen oder wenn euch am nächsten Morgen ein Krieger von eurer Pflicht entbindet." erklärte ich Beiden nochmal eindringlich, da dies mit dazu gehörte zur Ausbildung und den Abschluss darstellte. Dann wartete ich auf eine Antwort von Beiden.

direkt: Vipernblut(@Loki), Halbgesicht(@Silbermond)
indirekt: Vipernblut, Halbgesicht
redet mit Vipernblut und Halbgesicht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 29.12.17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 6 Apr - 18:57

Vipernflut
Herz einer Königin, Kraft eines Tigers, Gift einer Viper und den Charm eines Katers


Ein Grinsen legte sich auf sein schönes Gesicht. Offenbar schien Halbgeischt nicht allzu angetan von ihrem Mentor auch wenn sie sich sichtlich Mühe gab um es zu verbergen. Sie danke ihm und rasselte das normale Zeug herunter. Die Kätzin war echt lustig, wie sie jeden so formell und freundlich ansprach aber eigentlich wohl eher genervt war. Ihr Mentor wirkte kurz verlegen und antwortete ihr mit einem Kompliment. Sein Grinsen wurde noch breiter aber die nächsten Worte des Kriegers ließen seine Freude sofort verschwinden. Nachtwache! Fuchsdung, auch das noch! Er hatte zwar gewusste das er erstmal bleiben musste aber so lange noch? Ein ungeduldiger Ausdruck trat in seine Augen. Als Krieger würde er das schon schaffen. Aber er durfte ja nicht einmal mit Halbgesicht oder Schweifschleier reden! Kurz huschte ein Schatten über des neuen Kriegers Gesicht. „Ja simmt“, miaute er tonlos aber direkt. „Sollen wir jetzt schon?“, fragte er und warf einen Blick in den himmel auf welchem der Halbmond schon gut zu sehen war.
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
11 Charakter:
 


Posts mit Corone: #4
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8000
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 6 Apr - 19:40


» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 47 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne(Bruder); Rotnase, Funkensprung und Schweifpfote(Nichten); Eichenpfote, Vipernpfote und Tigerpfote(Neffen); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Bussardkralle und Adlerstolz(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #241 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




„Dein Weg als Krieger hat erst begonnen, Adlerstolz. Die größten Herausforderungen kommen jetzt, aber mit dem erlernten Wissen solltest du deine Entscheidungen treffen können und irgendwann an deinen zukünftigen Schüler weitergeben. Der SternenClan wird dich führen", lobte der Graubraune und verbeugte sich leicht vor seinem ernannten Schüler, neigte sich jedoch dann zu Kirschblüte, die ihn ansprach. Sah keiner, dass Wolkenstern eine Versammlung hielt? Es missfiel ihm, ließ es sich aber nicht ansehen und lauschte stattdessen der roten Kriegerin zu. Mit Dringlichkeit verkündete sie über Kokosblüte und Rosenduft. Dem Anschein nach soll Kokosblüte in diesem Moment tot gewesen sein. Genau jetzt zur Versammlung. Einen strengen Blick warf Falkenjäger zuerst der Anführerin zu dann zum Heilerbau. Heute Nacht war das Heilertreffen und Nebelhauch war selbst noch nicht vollkommen fit, aber irgendwer müsste sich um Kokosblüte kümmern und sie für die Reise zum SternenClan vorbereiten. Doch eine weitere Abwesenheit der Heilerin würde den anderen Clans nur das Zeichen von Schwäche geben. Gefundene Beute besonders für Froststern und dem SchattenClan. „Ein schlechter Zeitpunkt, aber das müssen wir wohl ohne die Heiler angehen. Du bleibst hier, Kirschblüte. Ich möchte keine Katze beim Ältestenbau sehen. Jeder, der sich auch nur eine Mauslänge den Bau nähert meldet sich freiwillig zum Begräbnis." Unglaublich ernst sprach Falkenjäger zu der jüngeren Kriegerin. Er wollte Faulpelze, die nur glotzen wollen, fernhalten, so wie auch andere Katzen, die hysterisch reagieren könnten. Er lief sofort zum Ältestenbau und schaute sich das Gesehen an, um sich selbst ein Bild zu machen. Zu Kokosblüte hatte er selbst keine Bedingung gehabt, jedoch Rosenduft, die an dessen Seite Tränen ließ. „Sie wird ein Teil unserer Ahnen werden und über uns und unseren Nachkommen wachen, Rosenduft. Trauere um sie. Ich werde kurz zu Nebelhauch gehen und dann wiederkommen und ihren Körper auf die Lichtung bringen, damit sich die Anderen auch verabschieden können. Pass bitte auf, dass niemand hierher kommt, außer Himmelsjäger." Kurz verharrte der Stellvertreter an diesem Platz. Vielleicht hatte die Älteste noch etwas zu berichten oder wollte selbst einige Aufgaben übernehmen, wie es manchmal üblich war.


Im Ältestenbau

Erwähnt: Wolkenstern, Adlerstolz, Kirschblüte, Rosenduft, Himmelsjäger und Kokosblüte
Spricht mit: Adlerstolz, Kirschblüte und Rosenduft
Postpartner: (@Bluttiger) @Katniss



(c) by Luzifer


//@Efeuherz - Fuchsherz folgte später//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 5582
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 6 Apr - 20:29

Kirschblüte

Ich hatte Falkenjäger berichtet, dass wohl Kokosblüte tot sei und er meinte zu mir. Ich sollte hier bleiben und mich nicht zum Ältestenbau begeben. Ich nickte nur und machte mich dann wieder auf meinen Platz, wo ich vorher die Versammlung von Wolkenstern gesessen hatte. Und wieder ging ich an Rabenflügel vorbei und schaute meinen Gefährten einfach nicht an. Wie konnte er mir nur dies an tun. Eigentlich war ich so traurig, dass ich mich setzte sondern  mich in den Kriegerbau verzog. Ich suchte mein altes Nest auf, welches immer noch da war. Es roch zwar etwas abgestanden, aber dies war mir egal. Ich würde mir morgen neues Nestmaterial holen und es wieder neu aus polstern. Ich drehte mich mehrmals um mich selber, bis ich mich dann endlich hinlegte, aber ich schloss nicht gleich meine Augen, sondern hörte noch Wolkenstern zu.

direkt:-
indirekt: Falkenjäger, Rabenflügel,Wolkenstern, Kokosblüte


Rosenduft


Immer noch lag ich bei meiner Freundin Kokosblüte und ließ meine Tränen freien Lauf, als ich plötzlich die Stimme von Falkenjäger hörte, der zu mir miaute. " Sie war meine beste Freundin, Falkenjäger. Ich werde ich sie immer vermissen, auch wenn sie mich aus dem Silbervlies beobachtet", miaute ich traurig zu meinen Enkel. Langsam erhob ich mich, als Falkenjäger noch meinte, der müsste zu Nebelhauch gehen. "Falkenjäger", miaute ich meinen Enkel zu " ich werde Kokosblüte zur Lagermitte begleiten und bei ihr bleiben. Und keine Angst Falkenjäger, ich lasse keine andere Katze an Kokosblüte. Du kannst dich auf mich verlassen. Und wenn du schon bei Nebelhauch bist, dann schau doch mal kurz bei Himmelsjäger vorbei. Er ist dorthin gegangen, als wir von unserem Spaziergang wieder kamen und ist bis jetzt nicht zurück gekommen." Dann richtete ich meinen Augen wieder auf meine Freundin, die vor mir lag und ich ließ meine Tränen freien Lauf.


direkt: Falkenjäger (@Luzifer)
indirekt: Himmelsjäger, Nebelhauch,Kokosblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Irrlicht
Krieger

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17
Ort : 221B Baker Street

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 8 Apr - 18:52


Hirschpfote


N°19

______________________________________________________________

Seeblütes Untersuchung ging relativ schnell von statten. Sie legte sich auf die Flanke, ich tastete ihren Bauch ab und verkündete ihr die Neuigkeiten. Die Kätzin erwartete Junge und das nicht erst seit heute. Nachdem die Untersuchung abgeschlossen war und ich sie über ihre Trächtigkeit informierte, setzte sie sich wieder auf und wirkte eher nachdenklich, als erfreut oder überrascht. Um ehrlich zu sein, schien ich mich in diesem Moment mehr zu freuen, als sie selbst, denn eine Geburt hatte es im WindClan schon lange nicht mehr gegeben. Wir brauchten dringend Nachwuchs, der wieder etwas Schwung in den Clan brachte und außerdem konnte ich auf diese Weise mein Wissen wieder etwas auffrischen. Ich sagte allerdings nichts, sondern wartete, bis ich das Gefühl hatte, dass sie die Nachricht einigermaßen verdaut hatte. Anschließend empfahl ich ihr, sobald wie möglich in die Kinderstube umzuziehen. Seeblüte legte ihren kaum noch vorhandenen Schweif um ihre Pfoten und blickte mich an. Zugegebenermaßen konnte ich nicht viel aus ihrem hellgrünen Blick herauslesen. Es wirkte so, als wäre sie sich selbst nicht sicher, was sie von den Neuigkeiten halten sollte. Ihre Ohren senkten sich, als sie mich beinahe flüsternd fragte, ob die Jungen gesund sein werden und ob der SternenClan wollte, dass sie Jungen großzog, nachdem sie ihren ersten Wurf verloren hatte. Sie erklärte, dass sie sich nichts Schöneres vorstellen konnte, als mit ihrem Gefährten Jungen groß zu ziehen und eine kleine Familie zu haben. ‹Wo liegt denn dann das Problem?›, fragte sich meine innere Stimme. Ich hütete mich jedoch davor, meine Gedanken laut auszusprechen. Vermutlich betrachtete ich das ganze etwas rationaler. Sie erwartete Junge, also wollte der SternenClan auch, dass sie Junge großzog. So einfach schien das für die Kätzin jedoch nicht zu sein. Sie hatte Angst davor, dass mit diesen Jungen dasselbe geschah, wie mit Herzjunges und Rabenjunges. Seeblüte war eine werdende Mutter, natürlich wurde sie von Sorgen und Ängste geplagt. Wer wurde das nicht? Selbst ich hatte meine Zweifel und Unsicherheiten, aber was sagte man jemanden in so einer Situation? «Ob deine Jungen gesund sein werden, lässt sich leider erst bei der Geburt mit Sicherheit sagen.», miaute ich im ruhigen Tonfall, «Bis jetzt wirkt aber alles völlig normal.» Ein gewisses Risiko, dass die Jungen dennoch tot oder mit einer Krankheit zur Welt kamen, gab es natürlich trotzdem. Ich wollte die Kätzin nicht anlügen und ihr garantieren, dass dieser Wurf gesund sein würde, das wusste nur der SternenClan. Trotzdem gab es für sie keinen Grund, anzunehmen, dass sie ihre Jungen noch einmal verlor. «Mach dir nicht so viele Gedanken darüber und genieße diese Zeit gemeinsam mit Braunblick, hob ich mit einem kleinen Lächeln an, «Ich bin mir sicher, dass der SternenClan will, dass ihr beiden glücklich seid.»
Ich zuckte kurz erschrocken zusammen, als Nebelhauch mir mit ihrem Schweif über die Ohren schnippte. Ich hatte sie gar nicht kommen gehört. Sie erinnerte mich daran, dass heute Nacht das Heilertreffen war. Aber natürlich, das Heilertreffen! Mein Blick huschte schnell nach draußen und ich stellte mit Erschrecken fest, dass die Sonne bereits untergegangen war und das Lager vom fahlen Mondlicht beschienen wurde. Nebelhauch miaute weiter, dass sie bereits aufbrechen und beim Mondsee auf mich warten würde, damit wir gemeinsam auf die anderen Heiler trafen. «In Ordnung, ich bin sofort da.», entgegnete ich ihr, während sie mir noch einmal mit dem Schweif über den Kopf fuhr und anschließend aus dem Heilerbau verschwand. Ich fixierte meinen Blick erneut auf Seeblüte und teilte ihr hastig die letzten wichtigen Informationen mit: «Falls irgendetwas sein sollte, kannst du jederzeit zu uns kommen. Pass auf dich auf und überanstrenge dich nicht. Entschuldige mich bitte, ich muss jetzt los.» Mit einem Ruck sprang ich auf und lief schnellen Schrittes aus dem Heilerbau. Es tat mir zwar leid, dass ich Seeblüte mehr oder weniger abwimmeln musste, aber ich wollte auf keinen Fall zu spät kommen. Schließlich wollte mich Nebelhauch heute zum vollwertigen Heiler ernennen und es machte einfach einen schlechten Eindruck, wenn ich als letzter beim Mondsee eintraf. Auf der Lichtung im Lager herrschte im Moment ziemlich viel Betrieb. Wolkenstern hatte gerade eine Versammlung abgehalten. Ich hatte zwar nicht viel davon mitbekommen, aber den Jubelrufen zufolge, war es eine Kriegerernennung gewesen. Je länger ich darüber nachdachte, umso wahrscheinlicher war es, dass auch meine beiden Geschwister zu Kriegern ernannt worden waren. Ich hatte also die Kriegerzeremonie meiner Geschwister verpasst… was für ein toller Bruder ich war. Es machte nicht viel Sinn, sich darüber zu ärgern, denn die Zeit konnte ich sowieso nicht zurückdrehen. Also hastete ich mit schnellen Schritten über die Lichtung, zum Lagerausgang hinaus und schnurstracks in Richtung Mondsee. Nebelhauch wartete bestimmt schon auf mich.

→ Mondsee
______________________________________________________________


Erwähnt: Braunblick, Wolkenstern, Herzjunges, Rabenjunges, Sturmflamme & Adlerstolz (indirekt)

Angesprochen: Seeblüte & Nebelhauch

[@Efeuherz @Schneeleopardenzahn]

// @Efeuherz Sorry, dass ich Seeblüte zum Schluss dann nicht mehr zu Wort kommen lasse, aber er muss wirklich mal los. :D//


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 8 Apr - 23:57


➺ SEEBLÜTE
◾️ Windclan | Kriegerin | 54 Monde ◾️

Die Neuigkeit welche Hirschpfote mir überbrachte sollte eigentlich dafür sorgen dass ich sozusagen vor Freude in die Luft sprang. Doch stattdessen beschleunigte sich mein Herzschlag, große Freude war ein Grund, aber auch Angst die sich begann in mir aus zu breiten. Zweifel und Sorgen, so viel negativen neben dem wunderschönen Gefühl die Jungen in mir zu spüren. Neues Leben wuchs in mir heran, eine wundervolle Tatsache. Und zugleich verunsicherte sie mich so sehr, die alten Wunden wurden aufgerissen, der Tod von Herzjunges und Rabenjunges trat lebendiger denn je wieder in meine Gedanken. Was wenn diesen Jungen das selbe Schicksal auflauerte und sie in frühen Jahren zum Sternenclan rief? Offen, aber leise und unsicher teilte ich dem Heilerschüler nach einigem Zögern meine Gedanken, meine Sorgen mit. Ich wollte ihn ungern damit belasten, doch er hatte einen guten Draht zum Sternenclan, vielleicht wusste er etwas um mir zu helfen. Seine Worten fielen ruhig und sachlich aus und er war sich sicher dass der Sternenclan wollte dass ich Jungen groß zog und Braunblick und ich gemeinsam glücklich wurden. Sofort begann sich ein leichtes, sicher werdendes Lächeln auf meinem Gesicht breit zu machen "Du hast bestimmt Recht... Danke Hirschpfote" miaute ich an den dunklen Kater gewandt und bekam mit wie er von Nebelhauch gerufen wurde. Das Heilertreffen war heute Nacht und somit musste er los, mit einer letzten Info wandte er sich an mich und ich hörte ihm aufmerksam zu "schon gut, danke für deine Worte. Bis dann" miaute ich ihm noch schnell nach und sah ihm hinterher als er den Heilerbau verließ. Tief atmete ich ein und wieder aus, sank erleichtert im Nest zusammen und sah zu meinem Bauch. Ein glückliches Lächeln schlich sich auf mein Gesicht ehe ich meinen Bauch etwas putzte "Damals lief vieles in meinem Leben schief, Zaunkönigfeder hatte mich einfach verlassen, die Sache mit Finsterwolke... Alles war ein pures Chaos gewesen und der Sternenclan hatte nichts damit zu tun dass Herzjunges und Rabenjunges starben. Es war einfach Unglück. Und nun weiß ich dass sie gemeinsam mit Grauwächter über mich wachen und ein gutes Leben unter den Ahnen führen. Sie sind sicher viel weiser als ich es je sein würde" dachte ich und musste kurz schmunzeln. Leichte Tränen sammelten sich dennoch in meinen Augen "Sie fehlen mir... aber sie werden weiterhin über mich wachen, über Braunblick und ihre kommenden Geschwister. Das weiß ich!" Mit einem erneuten tiefen durchatmen erhob ich mich wieder und konnte die Trächtigkeit mit glücklichen Gefühlen entgegen nehmen. Im Hinterkopf war da natürlich weiterhin die Angst, aber ich hatte neuen Mut gefasst und war nicht allein, Braunblick war bei mir. Und dieser musste es nun erfahren. Lächelnd verließ ich den Heilerbau, tappte zum Kriegerbau und betrat diesen wo ich nicht lange damit zögerte mich zu meinem Gefährten zu legen. Braunblick legte den Schweif um mich, die Frage und Sorge stand deutlich in seinem Blick und ich lächelte ihn sanft und liebevoll an "Braunblick... hast du dir je eigene Jungen gewünscht?" fragte ich ihn leise, schlang meinen Schweif um seinen und legte sie dann zusammen an meinen Bauch. Verstand er ohne dass ich es aussprach oder wie würde er nun reagieren? Gespannt wartete ich seine Antwort ab wobei mein Herzschlag deutlich zunahm, ich war dann doch ein wenig nervös.

//out: @Irrlicht kein Problem, kenne das ja selbst xD//


◾️ Redet mit || Braunblick (@Wirbelherz) & Hirschpfote  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Braunblick, Hirschpfote, Nebelhauch, Herzjunges & Rabenjunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 14 Apr - 0:43

Halbgesicht
Nr. 51
Fledermausgift schien etwas peinlich berührt zu sein so von seiner ehemaligen Schülerin gelobt zu werden. Aber ehrlich, es war ja eh alles nur erspielt. Der Kater hatte ihr vielleicht geholfen die Grundlagen ihrer Kampf und Jagdtechniken zu entwickeln, aber ohne ihn wäre sie auch gut zurecht gekommen. Er war einfach viel zu motiviert und liebenswürdig. Allerdings war er so auch leicht auszunutzen. Dann war da allerdings auch Vipernflut, der ihr ihre Rolle  nicht ab zu kaufen schien, was doch interessant war. Vielleicht sollte sie etwas mehr auf den neu ernannten Krieger achten. Dann wurde sie allerdings abgelenkt als Fledermausgift meinte, dass sie nun ihre Nachtwache antreten mussten. Was dies bedeutete wusste die Kätzin natürlich schließlich hatte sie oft genug mit ihrem Mentor darüber geredet. Viperflut schien aber weniger begeistert und fragte dementsprechend lustlos ob sie schon beginnen sollten. "Ja, ich denke wir sollten uns zumindest schon einmal einen guten Platz suchen, wo wir dann Wache halten können.", schlug ihm Halbgesicht deswegen vor.



Angesprochen: Vipernflut (@Loki), Fledermausgift (@Schattenglanz)
Erwähnt: Vipernflut, Fledermausgift

Halbgesicht || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8000
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 15 Apr - 0:02


» Rang und Clan: Kriegerin im WindClan
» Alter: 4 Jahre und 8 Monde
» Statur: schlank, flink, klein
» Augen: Dunkelblau
» Fell: Fuchsfarbend, lang, dicht
» Fellmuster: Zum Verwechseln mit einem Fuchs
» Beziehungen: Abendsonne(Gefährte); Funkensprung und Schweifschleier(Töchter); Vipernblut(Sohn); Löwenfeder(Bruder); Falkenjäger(Schwager); Kirschblüte(Ex-Schülerin)
Fuchsherz
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #233 :: Chapter #4 ❝The Content of Life❞



//Nach fast 4 Jahren endlich ein neues Bild von ihr XD Ich zeihe übrigens Schweifschleier weiter mit.
@Loki - Heißt er jetzt Vipernblut oder Vipernflut??? O.o das ist etwas verwirrend.//


Vertretung: Schweifpfote/-Schleier


Geregelt lief die Versammlung ab. Nach und nach rief Wolkenstern jeden Schüler zu sich und ernannte diese. Fuchsherz war überglücklich und stolz auf ihre Kinder, Schweifschleier und Vipernblut. Sie rief ihre Namen laut mit und plötzlich stand ihr Gefährte Abendsonne neben ihr und fügte hinzu wie schnell ihre Jungen doch erwachsen wurden. „Ja, das sind sie. Ich bin so stolz auf jeden Einzelnen von ihnen. Sie werden den Clan treu dienen." Mir funkelnden Augen sah sie von ihrem Gefährten auf zu Wolkenstern und wieder zu ihm. „Ich dich auch." Den Moment genoss die Kätzin, auch wenn Abendsonne gleich mit einer unangenehmen Frage folgte. „Hm... nein... Ich habe ihn nicht gesehen. Er war mit auf die Patrouille eingeteilt, aber sein Nest war bereits verlassen... Mit seinen Mentor ist er auch nicht unterwegs gewesen. Ich mache mir sorgen um ihn", miaute sie besorgt. Wo konnte Eichenpfote gewesen sein? Freudig kam auch Schweifschleier an und grüßte ihre Eltern. „ICH BIN JETZT EINE KRIEGERIN!!! Ist das nicht super?!" Die junge Kätzin hoffte auf stolze Worte und begeisterung in den Augen ihrer Eltern, die jedoch besorgt aussahen. „Was ist los? Ist etwas passiert?", wollte Schweifschleier erfahren, worauf Fuchsherz ihr antwortete: „Es geht um Eichenpfote. Dein Bruder ist nicht im Lager. Er wäre doch mit euch ernannt worden und er sollte eigentlich mit auf die Patrouille kommen." Nun zeichnete sich auch die Verwirrtheit bei der jungen Kätzin ab. Sie hatte ihren Bruder wirklich schon lange nicht mehr gesehen. „Es ist übrigens Nacht, Schweifschleier. Du solltest zur Nachtwache antreten und... du darfst auch nichts sagen bis Morgengrauen. Achja... Herzlichen Glückwunsch, meine Kleine", ratterte die rote Kätzin herunter. Schweifschleier war sichtlich beschämt. Sie wusste, dass sie zur Nachtwache musste, aber sie hatte vergessen dabei zu schweigen. Diesen Fehler würde ihr der SternenClan doch nicht krumm nehmen, oder?



Im Lager


Erwähnt: Wolkenstern, Abendsonne, Eichenpfote, Vipernpfote/-blut und Schweifpfote/-schleier
Spricht mit: Abendsonne und Schweifschleier
Postpartner: @Ostara @Efeuherz



(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Stellvertreter im WindClan
» Alter: 47 Monde
» Statur: schlank, kräftig, scharfe Krallen
» Augen: Himmelblau
» Fell: Graubraun, kurz
» Fellmuster: schwarze Tigerung; schwarze Ohren und Schweif; weiße Umrandung um die Augen, sowie weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, außer die rechte Vorderpfote
» Beziehungen: Abendsonne(Bruder); Rotnase, Funkensprung und Schweifpfote(Nichten); Eichenpfote, Vipernpfote und Tigerpfote(Neffen); Fuchsherz(Schwägerin); Wolkenstern(Ex-Mentor); Bussardkralle und Adlerstolz(Ex-Schüler)
Falkenjäger
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #242 :: Chapter #5 ❝True Determination❞




Der Kater nickte bei den Worten der Ältesten. Nur hoffentlich war die Aufgabe Kokosblüte auf die Lichtung zu bringen nicht all zu schwer für Rosenduft. Behandle sie nicht wie ein Junges, ermahnte sich Falkenjäger selbst. Seine Großmutter war nicht schwach und traute sich diese Aufgabe zu. Er hingegen lief dann schweigend zum Heilerbau. „Hallo? Nebelhauch? Hirschpfote?" Doch keine Antwort. Er hatte die beiden Heilerkatzen verpasst, die schon lange auf dem Weg zum Mondsee waren, wo das Heilertreffen stattfand. „Fuchsdung", fluchte er leise und schaute sich im Heilerbau etwas um. Er selbst konnte mit den Kräutern gar nichts anfangen, außer bei Katzenminze. Er wusste wie es aussah, wie es roch und schmeckte. Eine düstere Erinnerung blitzte auf. Die Welle, wo alle Katzen erkrankten. Er als Schüler auf die Suche geschickt wurde Katzenminze zu finden. Und die Hilfe von Marmorschwinge, während Froststern ihn belächelte. Lange Zeit hatten ihn die Visionen seiner Mutter verfolgt, doch seit kurzem schien dieses Ereignis sich in seinen Gedanken breit zu machen. Wieso nur? Schwer atmete der Kater auf. Vergiss es endlich, dachte er sich und verließ den Bau, um zu Wolkenstern zu gehen. „Wolkenstern? Darf ich dich kurz stören?"


Bei Wolkestern

Erwähnt: Wolkenstern, Nebelhauch, Hirschpfote, SchattenClan, Rosenduft und Kokosblüte
Spricht mit: Wolkenstern
Postpartner: @Fate



(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 15 Apr - 2:46


➺ ABENDSONNE
◾️ Windclan | Krieger | 59 Monde ◾️

Als die Ernennung unsere Jungen vorüber war bewegte ich mich mit Stolz und Liebe im Herzen auf meine Gefährtin zu worüber ich Funkensprung mit einer Schweifgeste informierte. Ich war glücklich und stolz dass nun auch unsere Jungen aus dem zweiten Wurf zu Kriegern ernannt worden waren und als ich Fuchsherz erreichte schmiegte ich mich leicht an sie ehe ich anmerkte wie schnell unsere Jungen gewachsen waren. Auf ihre Worte hin die darauf folgten lächelte ich "Ja, sie sind und werden alle großartige Krieger sein" fügte ich ihren Worten stolz hinzu, musste dann aber an Eichenpfote denken nach welchem ich mich gleich bei meiner Gefährtin erkundigte. Auch sie wusste nicht wo er war und als er zur Patrouille eingeteilt gewesen war war sein Nest bereits verlassen. Sie sprach ihre Sorge aus worauf ich leicht nachdenklich die Ohren anlegte "Ich mir auch, ich sehe ihn auch jetzt nirgendwo..." murmelte ich aber richtete die Ohren wieder auf als Schweifschleier angelaufen kam. Sie strahlte vor Freude weswegen sich trotz negativer Nachrichten ein Lächeln auf mein Gesicht schlich "Natürlich ist das super Schweifschleier!" miaute ich sanft, konnte aber die Sorge nicht aus meinem Blick verbannen. Dies bemerkte unsere Tochter natürlich die sogleich nachfragte und Fuchsherz klärte sie auch gleich auf worum es ging. Auch auf dem Gesicht von Schweifschleier zeigte sich nun Verwirrung die verriet dass sie ihren Bruder ebenso länger nicht gesehen hatte, was war passiert? Kurz musste ich allerdings schmunzeln, in sanfter Hinsicht, als meine Gefährtin unsere Tochter darauf aufmerksam machte dass es Nacht war und sie somit schweigend Nachtwache halten musste. Ich nickte ihr zu "keine Sorge, das wird dir niemand übel nehmen. Halte von nun an schweigend Nachtwache, immerhin brabbelt dein Bruder auch noch und auch die frisch ernannte Halbgesicht" meinte ich und deutete auf Vipernfluss, Halbgesicht und Fledermausgift. So langsam sollten sie wirklich alle schweigend ihre Nachtwache beginnen, nun aber wandte ich mich erneut an Fuchsherz "Was sollen wir bezüglich Eichenpfote tun? Sollen wir es Wolkenstern melden? Ihn einfach suchen? Oder was ganz anderes tun auch wenn mir nun nicht so viel einfällt. Meinst du er hat sich hier nicht mehr wohl gefühlt?" fragte ich gegen Ende hin leise und legte meinen Schweif leicht um meine Gefährtin. War unser Sohn vielleicht gegangen? Hatte sich im Clan nicht wirklich zu Hause gefühlt? So etwas kam in der Clangeschichte schon des öfteren vor und beinahe nie redeten die Beteiligten mit Angehörigen darüber. Dies war aber nur eine Vermutung, ein Einfall. Denn wohin soll unser Sohn sonst hin sein?

◾️ Redet mit || Schweifschleier & Fuchsherz (@Luzifer◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Fuchsherz, Schweifschleier, Vipernfluss, Eichenpfote, Halbgesicht & Funkensprung  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3746
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 16 Apr - 12:10

Braunblick | im Kriegerbau

Er zog sich in den Kriegerbau zurück und wartete dort, sichtlich nervös, dass Seeblüte sich ebenfalls zu ihm gesellte. Obwohl er gerade noch eine große Müdigkeit verspürt hatte, schien er jetzt hellwach zu sein. Sein Schweif wischte hin und her und er konnte keinen bequemen Liegeplatz finden. Er war zu nervös. Zwar hatte Seeblüte versichert, dass alles in Ordnung war.. doch was, wenn sie ihn damit nur beruhigen wollte? Tief in seinen Gedanken versunken, folgte er nicht einmal der Versammlung von Wolkenstern und bekam somit nicht wirklich mit, dass Schweifpfote, mit der er gerade eben noch unterwegs gewesen war, zur Kriegerin ernannt wurde.
Schließlich kam der Moment wo Seeblüte ebenfalls den Kriegerbau betrat und sich neben ihm niederließ. Sofort rückte er näher zu ihr und legte seinen braunen Schweif um sie. Aufmerksam, aber sogleich auch sorgend sah er sie an. Was war los? Ohne etwas zu sagen wartete er nun einfach darauf, dass sie etwas sagen würde. Seeblüte wirkte entspannt, sie schenkte ihm auch ein liebevolles Lächeln. Dann begann sie zu sprechen, fragte ihn, ob er sich je Jungen gewünscht habe. Braunblick beobachtete, wie sie ihren Schweif um den seinen schlang und diese dann auf ihrem Bauch ablegte. Braunblick sah noch einen Moment auf die verschlungenen Schweife, in diesem Moment machte es bei ihm eindeutig noch nicht "Klick". Stattdessen sah er sie nun wieder an, dachte daran, wie glücklich Seeblüte mit Rabenjunges gewesen war und wie eifersüchtig er gewesen war, als Seeblüte mit Zaunkönigfeder eine Familie gegründet hatte.
>>Ja.. kann man so sagen..<<, murmelte er und sah wieder auf ihre umschlungenen Schweife. >>Auch wenn du es damals vielleicht nicht bemerkt hast, habe ich dich oft mit deiner Familie beobachtet.. ich fand` die Vorstellung immer schön eine eigene klein Familie zu haben.<<
In Gedanken versunken strich er ganz sanft über den Bauch von Seeblüte. Und dann dämmerte es ihm. Sie ging zum Heilerbau um nach etwas zu fragen, was nichts schlechtes war.. und dann kam sie zurück und legte ihre verschlungenen Schweife auf ihren Bauch.. Braunblicks Augen weiteten sich und er hob seinen Blick um in ihre Augen zu sehen. >>Seeblüte.. willst du mir gerade sagen, dass.. ?<<, hauchte er kaum hörbar und hoffte, dass er mit seiner Vermutung richtig lag.

[bei Seeblüte]

Erwähnt: Seeblüte, Wolkenstern, Schweifpfote, Rabenjunges, Zaunkönigfeder
Angesprochen: Seeblüte

// ich poste Funken wann anders //

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 16 Apr - 18:39


➺ SEEBLÜTE
◾️ Windclan | Kriegerin | 54 Monde ◾️

Endlich konnte ich die Nachricht mit Glück entgegen nehmen, die Worte von Hirschpfote hatten sehr geholfen und nachdem ich mit Ruhe an die Vergangenheit denken konnte wusste ich es. Der Sternenclan hatte mir nie etwas schlechtes gewünscht oder wollte mir gar schaden, mein Leben war damals ein einziges Chaos gewesen und nun? Nun war ich nicht mehr allein, Braunblick war immer an meiner Seite und ich wusste dass auf ihn wirklich Verlass war. Außerdem wachten Grauwächter, Rabenjunges und Herzjunges über uns und die Jungen welche ich nun erwartete. Und nun war es an der Zeit dass der werdende Vater davon erfuhr. Mit einem lächeln auf dem Gesicht verließ ich den Heilerbau und lief zum Kriegerbau den ich nach einem kurzen durchatmen auch betrat. Ohne zu zögern lief ich zu meinem Gefährten der in unserem Nest lag und ließ mich an seiner Seite nieder, sofort rückte er nahe an mich und legte den Schweif um mich. Sorge und Aufmerksamkeit standen in seinen schönen grünen Augen mit welchen er mich fragend ansah. Natürlich wollte er wissen was los war, schon immer war der hübsche Kater äußerst fürsorglich gewesen, eine Seite die ich so sehr an ihm liebte. Mit einem liebevollen Lächeln sah ich Braunblick an und fragte diesen leise ob er sich je eigene Junge gewünscht hatte. Meinen Schweif schlang ich währenddessen um seinen und legte unsere Schweife dann gemeinsam auf meinen Bauch. Kurz herrschte Stille ehe er murmelnd antwortete dass man das so sagen könnte. Er sah wieder auf unsere Schweife ehe er weiter sprach. Auch wenn ich es damals nicht bemerkt hatte, so hatte er mich doch oft mit meiner Familie beobachtet, hatte die Vorstellung immer toll gefunden eine eigene kleine Familie zu haben. Mein liebevolles Lächeln gewann an Sanftheit dazu, war er nicht unglaublich süß? An meinem Bauch spürte ich wie er mit unseren Schweifen sanft über diesen strich und plötzlich hob er seinen Blick, die Augen geweitet und sah mit in die Augen. Kaum hörbar hauchte er Worte die mein Herz höher schlagen ließen, er schien verstanden haben und mit leuchtenden Augen erwiderte ich seinen Blick. Tief und vertraut sah ich dem Kater in die Augen, leise stieg in ein Schnurren in meiner Kehle auf "Ja... ich erwarte Junge..." sprach ich leise mit glücklicher Stimme und schmiegte mich dann fest an Braunblick. Meinen Schweif schlang ich etwas fester um seinen "Wir bekommen unsere eigene kleine Familie Braunblick... ich freu mich ja so" flüsterte ich ergriffen mit schnell schlagendem Herzen vor lauter Glück und Gefühlen und konnte in genau diesem Moment spüren wie sich in meinem Bauch die winzigen heranwachsenden Jungen regten. Ob Braunblick es gespürt hatte?

◾️ Redet mit || Braunblick (@Wirbelherz) & Hirschpfote  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Braunblick, Hirschpfote, Grauwächter, Herzjunges & Rabenjunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 16 Apr - 19:45

Fledermausgift

Ich unterhielt mich grade mit Halbgesicht und Vipernblut, da Beide eben erst ernannt wurden und ich machte sie auf die Nachtwache aufmerksam. Vipernblut schien davon nicht grade abgetan zu sein, doch gehörte dies mit dazu zum letztem Schritt um Krieger zu werden. " Also gut ihr zwei, ich werd jetzt schlafen gehen, es war ein langer Tag gewesen und euch wünsch ich viel Glück bei der Nachtwache. " miaute ich zu den Beiden. "Achja..und ab jetzt kein Laut mehr von euch, es sei denn, es ist ein Notfall." fügte ich noch hinzu und ging dann zum Kriegerbau, betrat diesen und ging dann in mein Nest und legte mich hin und schlief schnell ein.

direkt: Halbgesicht, Vipernblut
indirekt: Halbgesicht, Vipernblut
verlässt die neu ernannten Krieger und geht im Kriegerbau schlafen

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34 ... 36 ... 40  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WindClan Territorium-