Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31 ... 35 ... 40  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 9420
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WindClan Lager   Sa 4 März - 0:07

das Eingangsposting lautete :

Das WindClan Lager liegt auf einem Berg in einer tiefen Kuhle. Das hat den Vorteil, dass es windgeschützt ist und die WindClan Katzen bei einem Kampf das Lager von oben verteidigen können, während die Angreifer sich von unten erst einen Weg bahnen müssen.
Doch auch einen Nachteil hat diese Lage: Das Lager ist von allen Seiten betretbar und kann somit auch von überall angegriffen werden, was oft ausgenutzt wird.
Die Kuhle ist rundlich, die Baue werden durch Erdmulden von der Seite gebildet und schützen mehr vor Wind und Regen als sie den Anschein erwecken.
Die Kinderstube und der Anführerbau sind am tiefsten gegraben und somit auch am wärmsten und sichersten, aber auch der Ältestenbau hat eine gute Position.
Bei Versammlungen spricht der Anführer von einem festen Vorsprung an der Wand, der jedoch nicht sehr hoch ist.

Wichtig: Im alten WindClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WindClan Lager:




*klick*
und
*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das fleißige Luz ist diese Woche kaum da. Die Beiträge erfolgen daher unregelmäßig.
☾ ~ ☪ ~☽


Graunebel:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online

AutorNachricht
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 4 März - 17:42


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Meine Methode jemanden zu wecken war manchmal wirklich nicht die sanfteste und des öfteren hatte ich da schon negative Reaktion drauf erlebt. Aber dennoch rechnete ich absolut nicht damit dass Milanjäger jaulen hoch fuhr. Binnen einen Augenblickes hatte sich mein gesamtes Fell gesträubt, der Schweif wirkte doppelt so flauschig wie sonst und doch erhoffte ich mir Freude von meinem ehemaligen Mentor. Doch als der mich ansah wusste ich er freute sich nicht, kaum hatte ich diese Erkenntnis erlangt stürzte er sich auch schon knurrend auf mich und hob drohend eine mit Krallen bewehrte Pranke. Doch ehe er zuschlug zeigte sich Verwirrung in seinen Gesichtszügen und ein Blickkontakt baute sich auf der nur noch deutlicher machte dass mich Milanjäger gerade anscheinend nicht vollends erkannte. Ich kannte diese Reaktionen meines Mentor´s und um ihm nun zu zeigen dass wirklich ich es war hob ich den Kopf und leckte ihm über die Nase woraufhin sich sein Fell sträubte. Ich sagte ihm dass ich, Krähenflug, es war und fragte ob er nicht Lust hatte zu spielen. Milanjäger fuhr seine Krallen wieder ein, ließ die Pfote sinken aber blieb über mir stehen ehe mich ungläubig anblickte und das Wort spielen leicht fragend heraus brachte "Ja, spielen!" miaute ich fröhlich und legte ihm sanft eine Pfote an die Brust ehe ich ihm sagte dass wir dafür aber besser raus gingen um nicht jeden anderen hier zu wecken. Kurz sah sich mein ehemaliger Mentor im Kriegerbau rum ehe er mich aufstehen ließ und meinte dass ich ihn echt hätte anders wecken können, immerhin wollte er nicht dran schuld sein wenn mir ein Auge oder so fehlte. Lächelnd schnurrte ich "Ach was, eigentlich erkennst du mich ja immer früh genug also mach dir keine Sorgen" miaute ich fröhlich und zuckte mit dem vernarbten Ohr. Mit entging der wenn auch kurze Blick dorthin nicht und auch nicht wie er die Ohren anlegte "Er gibt sich sicher immer noch die Schuld, dabei ist es doch gar nicht so schlimm. Sieht doch cool am Ohr aus oder nicht? Richtig kriegerisch!" dachte ich und folgte Milanjäger leicht hopsend vor Frohsinn. Draußen angekommen streckte ich mich und sprang dich an meinem ehemaligen Mentor vorbei "Also was spielen wir? Fangen? Verstecken? Spielkampf?!" fragte ich voller Energie und schmiegte mich kurz an seiner Flanke vorbei ehe ich wieder einen spielerisch Satz nach vorn machte als würde ich einem fallenden Blatt nachjagen. Ich strahlte über das ganze Gesicht und wandte mich dann wieder Milanjäger zu um seine Antwort nicht zu verpassen, worauf hatte er wohl am meisten Lust?

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 4 März - 18:16


Vipernpfote


Vita habeo:
A lingua est penetrabilior omni gladio ancipiti ferro, quod oculi fallunt, nisi tela et suis ut acuti sicut venenum, quo occidit, bellator et fortissimum.

Et mihi est cor tuum, quod est unita fortior est quam si StarClan et fidelis canis.


Das warme Lächeln seines Vaters ließen Vipernpfotes Herz fröhlich auf und ab hüpfen. „Hey Vipernpfote,“ begrüßte Abendsonne seinen Sohn schnurrend. „Ja, die Wunden sind verheilt und Hirschpfote hat mich entlassen. Ich bin wieder gesund". Der Schüler atmete erleuchtet auf. Es ging ihm wieder gut. Gut gelaunt nickte er: „Endlich. Ich bin ja so froh das du endlich wieder gesund bist.“ Insgeheim würde er gerne noch vor seiner Ernennung mit dem Krieger jagen gehen. Nun könnte sich der Wunsch vielleicht doch erfüllen. Der Clan hätte Glück, mit so guten Heilern gesegnet zu sein. Vipernpfote sah sich nach dem Rest seiner Familie um. „Weißt du wo Mama ist?“, fragte er. Er war nicht sicher, ob es schlau wäre schön jetzt zu viel mit Abendsonne zu Unternehmen. Es macht ihm zwar nichts aus bei ihm zu sein, doch spürte er die überschüssige Energie in sich brodeln.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
[center]Post mit Echojunges: #6/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 4 März - 22:15

Milanjäger



als ich aus dem Krigerbau trat nachdem Krähenflug mich so unsaft wecken musste blickte ich erst einmal zum Himmel. Es war noch immer Sonnenhoch, lange hatte ich also nicht geschlafen. Kurz Blickte ich über meine Schulter zurück zum Kriegerbau um mich zu versichern das der aufgeweckte graue Kater mir wirklich folgte. Dieser hopste auch schon dicht an mir vorbei und fragte mich sogleich was wir den spielen würden. Ich seuftzte einmal tief  während sich der junge Kater kurz an meine Flanke schmiegte was mir wieder mein sonst so glattes Fell zu Berge stehen ließ und betrachte ihn mit schmalen Augen. Im Bau meinte Krähenflug noch das ich mir keine Sorgen machen sollte, ich erkannte ihn ja noch früh genung bevor ich im Schaden zufügte. Kopfschüttelnd wanderte mein Blick wieder zu seinem vernabten Ohr und blieben dieses mal auch dort hängen. "Sag mir nicht ich soll mir keine Sorgen machen, ich war es der dir dein Ohr zerfetzt hat und du hattest Glück das ich nur das erwischt habe. Ich bin gefährlich... Besonders in solchen Momenten... ich will dir nicht weh tun ok? Ich hab einen guten Grund mir sorgen zu machen." Zum Ende hin wurde ich immer leiser und legte wieder die Ohren an wöhrend ich mit meinen Krallen den Boden bearbeitete. Krähenflug war mein ehemaliger Schüler, auch wenn ich bis heute noch so meine Probleme mit ihm hatte zählte er zu einem meinen engsten Freunde von denen ich kaum welche besaß. Ich wollte ihm einfach nicht weh tun oder an seinen Narben Schuld sein. Aber nun gut, der Kater wollte spielen. Ein paar Vorschläge hatte dieser ja schon genannt. Es bot sich also an dem Willen des Katers nach zu geben um nicht weiter über diese Narbe und auch indirekt über meine Anfälle zu reden, außerdem würde ich ihm damit bestimmt eine Freude machen. Ein  Grinsen schliech sich auf mein Gesicht ehe ich meinen ehemaligen Schüler wieder Ansprang, dieses mal ohne Krallen. "Mal sehen wie viel du vom Training noch weißt. Wenn du mich besiegst lass ich mir vielleicht etwas für dich einfallen, also streng sich an!" Zwar konnte ich mit Körperkontakt nicht wirklich umgehen aber das war doch ein Kampf, etwas ganz anderes oder?

Erwähnt: Krähenflug
redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 5 März - 17:52


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Fröhlich und gut gelaunt folgte ich Milanjäger aus dem Kriegerbau, machte mir bereits keine Gedanken mehr darum dass er mir mit einer seiner kräftigen Pranken beinahe eine übergebraten hätte. Hopsend verfolgte ich meinen ehemaligen Mentor, unbekümmert wie ein Junges und eilte an ihm vorbei nur um zu fragen was wir denn nun spielen würde wobei ich auch gleich verschiedenste Vorschläge machte. Erneut näherte ich mich dem Kater, schmiegte mich an seiner Flanke vorbei und sah wie sich sein Fell erneut sträubte. Amüsiert schmunzelte ich "Es ist lustig wie er immer das Fell sträubt wenn ich ihn irgendwo berühre oder so" dachte und positionierte mich dann vor ihm um seine Antwort ab zu warten. Doch zu erst ging Milanjäger nun auf meine Worte ein die ich im Kriegerbau zu ihm gesagt hatte ehe wir diesen verlassen hatten. Sein Blick galt meinem vernarbten Ohr und er sagte dass ich ihm nicht sagen sollte dass er sich keine Sorgen machen musste. Immerhin hatte er mir das Ohr zerfetzt und zum Glück eben nur das, er sei gefährlich und dies besonders in genau diesen Momenten. Er wollte mir nicht weh tun und er hatte einen guten Grund sich Sorgen zu machen. Seine Stimme wurde am Ende immer leiser, die Ohren legte er an während seine Krallen sich in die Erde gruben. Ich sah ihn an "Ich verstehe was du meinst Milanjäger, aber das mit meinem Ohr was ich doch selbst schuld. Ich bin dein Freund und ich sorge mich auch wenn du in diesen Momenten bist, du wirkst nicht so als hättest du Spaß daran oder findest es gut. Du wirkst danach immer aufgewühlt und durcheinander, deswegen will ich dir helfen. Und es klappt mittlerweile doch eigentlich ganz gut. Wir meistern das schon und wenn ich das ein oder andere mal eben eine abkriege ist das so, mein Ohr funktioniert doch noch als ist diese Sache halb so schlimm" miaute ich recht ruhig sogar. Wenn ich wollte oder es um ernste Themen ging konnte ich mich auch sehr erwachsen verhalten und ich hoffte auch dass sich mein ehemaliger Mentor aufhörte die Schuld an etwas zu geben woran ich ebenso schuld war. Ein Moment der Schweigsamkeit bildete sich, Stille kehrte ein. Doch dann schien Milanjäger endlich auf mein Angebot etwas zu spielen ein zu gehen, er begann zu grinsen und im nächsten Atemzug sprang er mich ohne Krallen an woraufhin ich aufgeregt fiepte und breit grinste.
Fröhlich zuckte mein Schweif bei seinen Worten wild hin und her "Ich werde gewinnen!" jaulte ich glücklich und trat ihm natürlich mit eingefahrenen Krallen sanft in den Bauch um ihn los zu werden nur um dann auch direkt auf zu springen und ihn an zu springen. Spielerisch kniff ich ihm in eine Pfote während sich in meiner Kehle eine Mischung aus gespieltem knurren und schnurren vor Freude ausbreitete.


◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]











➺ ABENDSONNE
◾️ Windclan | Krieger | 58 Monde ◾️

Ruhig saß ich auf der Lichtung und ließ mir einfach das warme Sonnenlicht auf den Pelz scheinen. Es war angenehm warm und ein schöner Tag in der Blattgrüne,
ein echt passender Tag um aus dem Heilerbau entlassen zu werden und das Leben wieder genießen zu können. Wenn dies denn so einfach wäre. Noch immer machte ich mir doch Vorwürfe wegen der Sache mit Nebelhauch war aber froh dass sie Hirschpfote hatte der sich gut um sie kümmerte und sie versorgte. Nun sogar teilweise vertrat solange sie verwundet war. Aber dennoch hörten die Gedanken nicht auf dass ich einfach mehr hätte tun sollen, tun müssen. Ein leises Seufzen entwich mir und ich sah mich auf der Lichtung um wobei mir Falkenjäger auffiel. Kurz hatte ich überlegt zu ihm zu gehen aber hatte den Gedanken wieder verworfen da ich ihn ungern stören wollte. Als hätte ich es gehant kam nun sogar Wolkenstern ins Lager jene sich gleich mit ihrem Stellvertreter zusammen setzte "Da wäre ich dann jetzt wohl im Weg gewesen" dachte ich und sah mich weiter im Lager um. Unterbewusst suchte ich nach meiner Gefährtin und unseren Jungen, doch Fuchsherz und Schweifpfote schienen noch unterwegs zu sein. Wie sah es aber mit Funkensprung aus? Oder auch Vipernpfote? Genau dieser erschien wie auf Kommando und kam aus dem Schülerbau direkt auf mich zu weswegen sich ein Lächeln auf meinem Gesicht ausbreitete. Mein Sohn wirkte bereits so erwachsen... Auf seine Begrüßung hin schnurrte ich kurz "Hey Vipernpfote" miaute ich und nickte auf seine zweite Frage wobei er mich mit leuchtenden Augen ansah "Ja, die Wunden sind verheilt und Hirschpfote hat mich entlassen. Ich bin wieder gesund" verkündete ich und lächelte. Etwas was mich freute aber zugleich auch verunsicherte was ich allerdings für mich behielt.


◾️ Redet mit || Vipernpfote (@Loki◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Hirschpfote, Falkenjäger, Fuchsherz, Schweifpfote, Vipernpfote, Funkensprung & Nebelhauch  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 5 März - 21:32

Milanjäger



Krähenflug und ich hatten nun den Kriegerbau hinter uns gelassen um die verbleibenden Katzen nicht doch noch zu wecken. Als wäre der graue Kater noch ein Junges hopste dieser hinter mir aus dem Bau hinaus, sprang sogar an mir vorbei. Kopfschüttelnd beoabchtete ihn mit einem Blick der kein Verständnis dafür zu haben schien während ein kleines kurzes lächeln meine Lippen umspielte. Auch wenn ich es nicht zu geben wollte, der Kater tat mir einfach nur gut. Mit seiner lockeren und verspielten Art war er wie eine Sonne für mich, auch wenn er mir manchmal ziemlich auf den Geist ging aber neija ich selbst war wahrscheinlich nicht weniger ansteregend. So schnell wie der kleinere Kater an mir vorbei geschossen war kam er auch schon wieder zurück und schmiegte sich kurz an meine Flanke. Wieder sträubte sich mein Fell, eigentlich sollte ich es gewöhnt sein nachdem ich ihn ja ausgebidet hatte aber irgendwas in mir wehrte sich strickt dagegen auch nur irgend jemanden ansatzweiße an meinen Köper zu lassen. Das gesträubte Fell diente also als eine Art Abwehr dabei war der Köperkontakt zu dem kleinen keines Wegs unangnehm. Wieder verwirrt blickt ich Krähenflug fragend an der über meine reaktion recht amüsiert schien. Was er damit wohl bezweckte oder ist er wirklich einfach so? Fragen über Fragen die ich in seiner Ausbildung nicht beantworten konnte und mich bis heute noch immer schwer damit tat. Nun das Krähenflug vor mir uns Antworte überraschen ruhig auf das Thema mit seinem Ohr. Er verstand was ich meinte, dennoch wollte er mir die Schuldgefühe nehmen indem er meinte das er doch selbst daran Schuld war. Wieder verneined schwang ich meinen kantigen Kopf hin und her, wollte schon dazu ansätzen das er ganz und gar nicht selbst Schuld war jedoch verkniff ich mir das und lauschte den weiteren Worten des jungen Katers. tatsächlich beschrib er diese momente ganz gut, er wusste wirklich wie es mir dabei ging und hatte erkannt das ich es nicht mit Absicht oder aus Spaß tat. Außerdem meinte er noch das es doch schon ganz gut klappte und wir das schon meistern würden. Moment mal... wir? Die Ohren senkrecht in die höhe gestellt schaute ich den Kater mit großen Augen an. Er hatte doch tatsächlich gesagt das WIR das schon meistern werden. Urplötzlich fühlte ich mich nicht mehr ganz so alleine und auch irgendwie leichter. Ein leise kratziges schnurren kam von meiner Seite aus. Ich konnte nicht antworten, es war einfach zu schön sich nicht mehr ganz so alleine zu fühlen. Ich schwieg weiterhin, nur das leise schnurren war zu hören das bei mir eine wirkliche Seltenheit war. Kurz dachte ich über die Spielvorschläge nach und ob ich darauf eingehen sollte. Die Entscheidung fiel schnell, ich wollten meinem ehemaligen Schüler zumindest eine kleine freude bereiten. Ein kleines Grinsen schlich sich in meine kantigen Gesichtzüge ehe ich Grauen auch schon wieder Ansprang. Ein aufgregtes fiepen entwich dem kleineren und mir wurde ein breites grinsen geschenkt. Ich grinste ihn ebenso breit an wobei meins sehr schief wirkte und forderte ihn herraus. Wenn er gewinnen würde sprang vielleicht eine kleine Belohnung für den jungen Kater dabei raus. Krähenflugs Schweif zuckte hin und her als dieser glücklich jaulend veründete das er gewinnen würde. "Das werden wir ja dann sehen!" kaum hatte ich dei Worte ausgesprochen traffen mich seine Pfote am Bauch. ich hatte nicht damit gerechnete so das ich ein par Schritte nach hinten gehen müsste um mein Gleichgewicht zu halten. Doch der Graue war schnell, flink hatt er sich auf seine Pfoten erhoben und sprang nun mich an. Mit einem "Uff" fiel ich auf meinen Rücken. Leicht kniff er mir in die Vorderpfote mit den hellen Zehen während er eine Mischung aus knurren und Schnurren von sich gab. Ich bleckte währendessen die Zähne und nutze meine freie Pfote. Mit dieser Schob ich den Kater zu Seite, rollte mich geschickt unter ihm weg und versuchte nun ihn wieder zu Boden zu drücken.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 6 März - 17:40


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Dass Milanjäger kurz lächelte nachdem ich an ihm vorbei gesprungen war hatte ich im Augenwinkel sogar leicht sehen können. Voller guter Laune sprang ich umher nur um dann zu meinem ehemaligen Mentor zurück zu laufen um mich kurz an seine Flanke zu schmiegen. Sofort sträubte sich sein Fell, ein amüsiertes schmunzeln schlich sich auf mein Gesicht und ich positionierte mich wieder vor ihn. Anscheinend hatte Milanjäger dies aber gesehen denn er sah mich leicht verwirrt an "Er denkt sicher auch ich will ihn ärgern. Aber solange er nicht keine Ahnung wie reagiert ist es ja nur Spaß" dachte ich lächelnd und lauschte dann seinen Worten. Sein Blick galt meinem Ohr und ich bemerkte wie ernst meinem ehemaligen Mentor das Thema war. Wobei dies wusste ich ja schon immer. Daher riss ich mich in diesem Moment zusammen und reagierte ruhig und ernst auf die Worte des Kater´s, so war mir sehr wohl bewusst dass diese Momente nichts waren was er extra machte oder woran er Spaß hatte. Doch an meinem Ohr war ich wirklich selbst schuld, und das war die Wahrheit. Das verneinende Kopfschütteln von Milanjäger ignorierte ich in diesem Augenblick, hatte damit eigentlich auch schon gerechnet und fuhr mit meinen Worten fort. Ich wollte ihm außerdem einfach helfen wenn er diese Momente hatte was ja auch immer besser klappte und wir würden das gemeinsam auch schaffen. In diesem Augenblick richtete der Kater vor mir die Ohren gerade auf, seine Augen wurden größer während er mich ansah und dann vernahm ich ein ganz leises schnurren seinerseits. Ein lächeln schlich sich wieder auf mein Gesicht "Anscheinend habe ich die richtigen Worte gefunden, das freut mich. Ich lasse meinen Freund niemals im Stich wenn er diese Momente hat und wenn ich noch hundert Narben von ihm bekomme. Aufgeben kommt nicht in Frage" dachte ich entschlossen und frohen Mutes. Dass Milanjäger mir keine wörtliche Antwort gab fand ich nicht schlimm, das schnurren seinerseits war Antwort genug um zu wissen dass ich nichts falsches gesagt hatte und dass war doch das was zählte. Meine Worte hatten ihn wohl erreicht, vielleicht sogar berührt und das war mir ebenso wichtig, wichtiger als eine Antwort. Als sich dann plötzlich nach einigen Augenblicken ein grinsen auf das Gesicht meines ehemaligen Mentor´s zeigte begann mein Schweif wieder zu zucken und als er dann wirklich dem spielen zustimmte schnurrte ich freudig auf. Dann sprang er mich auch schon an, vor Freude fiepte ich einmal und rief aus dass ich gewinnen würde worauf Milanjäger meinte dass wir das ja sehen würden. Siegessicher grinste ich, trat ihm dann in den Bauch und wurde ihn so los. Die Zeit reichte um auf zu springen und ihn nun nieder zu springen woraufhin mit einer Mischung aus spielerischem knurren und schnurren in seine Pfote zwickte. Ich sah wie Milanjäger die Zähne bleckte und dann nutzte er seine freie Pfote womit er mich förmlich von sich schob. Er kam frei und versuchte mich erneut zu Boden zu drücken, doch flink tauchte ich unter ihm durch und sprang auf seinen Rücken. Spielerisch knabberte ich ihm am Nacken und schnurrte belustigt und voller Frohsinn. Mein Schweif zuckte wild durch die Luft und mein Pelz war vor Aufregung im positiven Sinne gesträubt, ich liebte es mit Milanjäger herum zu tollen! "Wer gewinnt hier?!" fragte ich nuschelnd und lachend durch sein Fell da ich ja noch an seinem Nacken knabberte und hoffte wirklich ich gewann. Ich wollte wissen was er sich dann für mich einfallen lassen wollte.

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 6 März - 19:30

Milanjäger



Das Thema mit meinen Anfällen und seinem zerfetzten Ohr war für diesen Moment vorbei. Ich fand es immer wieder erstaunlich wie der recht überdrehte Kater plötzlich zu einem Erwachsenen werden konnte. Wenn man ihn so sieht und auch das erste mal kennen lernt würde man das gar nicht für möglich halten. Noch überraschender fand ich die Worte die er während er so ernst war von sich gab. Besonders der Teil als es darum ging, dass WIR das schon irgendwie hinbekommen werden. Diese Worte von dem jungen Kater regten etwas in mir. Seit langer Zeit fühlte ich mich nicht mehr alleine, viellciht könnte es man ja auch als glücklich beschreiben? Antworten konnte ich dem Grauen danach nicht mehr, das leise schnurren das ich von mir gab hinderte mich daran zu sprechen. Krähenflug schien zu verstehen, denn ein lächeln zierte wieder sein Gesicht. Darauf hin wollte ich dem  Kater eine freude machen. Da er mich ja mit der Absicht zu spielen geweckt hatte und auch schon ein paar Vorschläge gebracht hatte erfühlte nur mein leise Schnurren die Luft zwischen uns während ich mich für einen seiner Vorschläge entschied. Der Spielkampf wurde gewählt und kurz darauf sprang ich den Kater grinsend an. Mein ehemaliger Schüler fipte einmal wie ein Junges freudig auf und jauelte das er gewinnen würde was ich nur mit einem ' werden wir dann ja sehen' zurück gab. Kurz drauf trafen mich seine Hinterbeine in meinen Bauch worauf ich ein paar schritte zurück gehen musste um mein Gleichgewicht halten zu können. Doch flink wie Krähenflug war hatte sich dieser schon wieder auf die Pfoten gerappelt und mich angesprungen was mich dann doch zu Fall brachte. Der junge Kater schnappte sich meine Pfote, nahm mir somit die Möglichkeit in mit beiden Pfoten an den Schultern zu packen und ihn so unter mich zu Rollen. Aber egal, ich hatte ja noch eine freie Pfote. Mit dierser setzte ich wie geplant an seiner Schuter an, schob ihn beiseite während ich mich unter ihm hervor rollte und somit meine ander Pfote wieder befreite. Schnell versuchte ich Krähenflug zu Boden zu drücken doch dieser tauchte flink unter mir hindurch und beförderte sich auf meinen schmalen Rücken. Beim SternenClan wann ist er denn so schwer geworden?! Ich versuchte ihn zu erst mit buckeln von dort wieder herunter zu bekommen doch als er anfing an meinen Nacken zu knabbern hatte ich Augenblicklich verloren. Lautes, kratziges Lachen war zu hören während ich alles versuchte um ihn wieder von mir herunter zu bekommen. Nuschelnd fragte mich der Kater wer hier gewinnen würde. Kurz darauf fehlte mir plötzlich die Luft von dem ganzen Lachen und meine Beine gaben nach. Ich fiel einfach zu Boden und blieb noch immer lacheln einfach liegen. "Krähahahaflug.... hör ahahauf bitte... ich gebe ahahahauf, du hahahast gewonnen!" Ich hoffte wirklich mein ehemaliger Schüler hörte auf ein meinen Nacken zu kanbbern. Das kitzelte einfach zu sehr das ich nicht mehr aufhören konnte zu lachen doch langsam brauchte ich echt wieder Luft.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 7 März - 17:11


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Das Thema war besprochen und meine Wortwahl wohl genau die richtige gewesen. Das leise Schnurren von Milanjäger war eine Antwort die mehr sagte als jedes Wort und es war nun wirklich eine Seltenheit den Kater mal schnurren zu hören. Von daher erfüllte mich ein gutes Gefühl bezüglich meiner Wortwahl und mein Schweif begann bereits in fröhlicher Erwartung zu zucken als mein ehemaliger Mentor begann zu grinsen. Er stimmte dem Spiel zu und begann auch gleich indem er mich nieder sprang, fiepend gab ich meine Freude kund und setzte mich zur Wehr. Mit Tritten in den Magen wurde ich den helleren wieder los, sprang ihn sogleich nieder nur um ihm in die Pfote zu zwicken. Diese Aktion wurde begleitet von einer Mischung aus schnurren und knurren, doch Milanjäger befreite sich geübt und wollte sich wieder auf mich stürzen. Flink tauchte ich unter dem Kater durch nur um direkt wieder um zu drehen und auf seinen Rücken zu springen wo ich beinahe schon thronte. Wild begann mein ehemaliger Mentor zu buckeln, aber ich wollte nicht aufgeben oder runter fallen. Also begann ich an seinem Nacken zu knabbern, wollte spielerisch auf diese Art und Weise Bisse antäuschen und versuchte so die Oberpfote zu gewinnen. Doch plötzlich begann der helle Kater laut zu lachen, gab aber nicht damit auf mich von ihm herunter zu bekommen. Breit begann ich zu grinsen "Er ist am Nacken kitzelig? Was für eine wertvolle Information" dachte ich lächelnd und plötzlich sackte Milanjäger auch schon zusammen und lag lachend am Boden. Ich war immer noch auf seinem Rücken und nahm seine Kapitulation entgegen weswegen ich dann aufhörte an seinem Nacken zu knabbern aber selbst lachte "Ich wusste gar nicht dass du am Nacken so kitzelig bist Milanjäger, ich werde es mir merken, mach dich drauf gefasst" miaute ich und blieb noch kurz auf seinem Rücken liegen ehe ich von ihm runter kullerte. Neben ihm blieb ich dann auch kurz liegen und schnurrte "Das war toll! Müssen wir öfters machen" brachte ich noch immer leicht lachend hervor und dachte dann daran dass ich ja gewonnen hatte. Energiegeladen wie immer sprang ich auf die Pfoten und haute meinem ehemaligen Mentor spielerisch auf ein Ohr "Ich hab gewonnen! Was lässt du dir denn nun einfallen? Ich bin sooooo neugierig!" miaute ich und mein Schweif begann von neuem wild zu zucken. Gab es nun eine richtig tolle Überraschung?

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 8 März - 9:03

Milanjäger




Sehr lange dauerte der Spielkampf nicht. Abwechselnd sprangen wir uns nieder, versuchten den jewals anderen am Boden zu halten. Ich war mir mal wieder sicher das ich gewinnen würde, ließ daher meine Deckung fallen. Krähenflug nutzte diese Chance sofort. Während ich versuchte mit meinen Pfoten ihn an seiner Schulter wieder zu Boden zu drücken tauchte dieser geschickt unter mir durch. Ein plötzliches Gewicht auf meinem Rücken verriet mir das er es irgend wie geschafft hatte dort hinauf zu kommen. Wild buckelnd versuchte ich ihn wieder von mir herunter zu bekommen doch der junge Kater hielt sich hartnäckig oben und begann an meinem Nacken zu knabbern. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, was meine Niederlage beudetete. Ich fing an laut los zu lachen, der Graue hatte durch Zufall genau die Stelle attackiert an der ich kitzelig war, genau die Stelle an der ich einfach Schwach wurde wen man es richtig anstellte. Noch immer lachend versuchte ich Krähenflug von meinen Rücken zu schmeißen doch durch das Lachen blieb mir so langsam die Luft weg. Die sonst so kräftigen Beine konnte mein eigenes Gewicht und das des jungen Kriegers nicht mehr halten und ich sank kichernd wie ein Junges zu Boden, bettelte das er aufhören solle da ich ich mich ergab. Ebenfalls lachend verkündete der kleinere das er nicht wusste das ich ich am Nacken so kitzelig war und er sich das merken würde, ich solle ich mich darauf gefasst machen. Hieß so viel wie das ich ab sofort ein paar Kitzelattacken ausgesetzt war. Na super... Ich brauchte etwas Zeit um wieder zu Atem zu kommen bevor ich einmal kurz vor Erleichterung auf seuftzte da Krähenflug aufgehört hatte meinen Nacken zu bearbeiten und ich ich antwoten konnte. "Bitte nicht... auf dauer wird das ziemlich anstregend." miaute ich dem Kater der noch immer auf meinem Rücken lag leicht lächenld zu. Ich ließ ihn dort einfach liegen, es fühlte sich nicht unangenehm an, auch mein Fell sträubte sich diese mal nicht. Doch dieser kullerte aber schon wieder von mir herunter, lag ebenfalls auf den staubigen Boden und schnurrte das es toll gewesen wäre und wir das öfter machen müssten. Ich schaute in seine Augen, die immer wieder aufs neue wie ein Sonenaufgang auf mich wirkten. Warum hatte eigentlich jeder so schöne Augen? Die eine Rote, der andere eine Mischung aus Orange und Türkis. Und ich? Langweilig grau-braun. Während ich ihn so anstarrte und über Augen nachdachte vergass ich fast was der Kater zu mir gesagt hatte. Kurz schoss ich es mir wieder durch den Kopf worauf ich als Antwort ihn mit meiner Vorderpfote spielerisch mehrmals seine Brust anstupste. Er würde schon herraus kriegen was das heißen sollte. Kurz darauf sprang Krähenflug schon wieder auf seine Pfoten und erinnerte an das mich was ich zu ihm gesagt hatte während er mir spielerisch auf eines meiner zerfetzten Ohren haute. Woher nimmt er diese ganze Energie? Das schiefe Grinsen das mein kantiges Gesicht bis jetzt trug schlief ein. Das hatte ich schon vollkommen vergessen. "Ääääh..." brachte ich nur herraus während ich beobachtete wie sein Schweif von neuem anfing wild zu zucken. Ich war noch nie gut in solchen Dingen und wusste auch nicht mehr was mich dazu gebracht hatte ihm so etwas zu versprechen. Krampfhaft überlegte ich was mein ehemaliger Schüler eigentlich gerne tat, ob man da etwas mit meinen Vorlieben verbinden konnte. Man konnte hören wie ich meine Gedanken leise vor mich hinsprach und sämtliche Möglichkeiten in betracht zog nur um sie wieder weg zu schmeißen. "Jagen gehen? nein... das macht die Stimmung kaputt... Training? Kampftraining? Neeee... ist keine wirkliche Überraschung und zu langweilig. Nachtwanderung? Könnte gehen aber ist noch nicht das gewisse etwas... oder doch? Wenn wir die Nacht über einfach auserhalb des Lagers übernachten? Hm... das ist aber noch ne weile hin... hat er so viel Geduld?" Nun zuckte mein Schweif nervös hin und her während ich meine Ohren wieder anlegte, mir das Hirn zermürbte um eine geeignete Überraschung zu finden und dem grauen Krieger ab uns zu vom Boden aus, auf dem ich noch immer lag, einen nervösen, eigentlich sogar einen verlegenen Blick zu warf.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)[/i]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 9 März - 2:28


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Dieser Spielkampf war doch echt einfach nur Klasse! Wir sprangen einander nieder, tauchten Hiebe aus und stellten spielerisch zur Show was wir konnten. Und tatsächlich wendete sich das Blatt als ich es schaffte einem Angriff aus zu weichen und Milanjäger auf den Rücken zu springen. Allerdings rechnete ich nicht mit dem was folgte. Ich begann dem Kater am Nacken zu knabbern während er versuchte mich los zu werden, aber da lachte dieser plötzlich lautstark los ehe er auch schon zu Boden klappte und aufgab. Daher hörte ich auf, blieb aber auf seinem Rücken liegen und verkündete lachen es mir gut zu merken dass er am Nacken so schrecklich kitzelig war. Auf seine Worte hin dass ich dies bitte nicht tun sollte da es auf Dauer echt anstrengend werden würde zierte ein amüsiertes grinsen mein Gesicht und ich verblieb noch kurz zu. Dann aber kullerte ich doch zu Boden nur um neben meinem ehemaligen Mentor liegen zu bleiben und zu schnurren dass es toll gewesen war und wir das öfter machen sollten. Dabei sah ich Milanjäger an und ein Moment entstand wo ich ihm einfach in die grau braunen Augen sah. Fröhlich lächelte ich, legte Wärme in meinen Blick denn immerhin bedeutete mit der Kater sehr viel. Er war nicht nur mein ehemaliger Mentor sondern auch ein sehr guter Freund geworden und das lag mir sehr am Herzen. Wenige Augenblicke vergingen in purer Schweigsamkeit ehe mit Milanjäger mit einer Pfote spielerisch mehrmals an der Brust anstupste. Verspielt schnappte ich seiner Pfote einmal hinterher und lächelte zufrieden, das sollte wohl Ja heißen, was auch sonst? Und dann kam mir ein weiterer Gedanke der mich aufgeregt aufspringen ließ, die Überraschung! Spielerisch haute ich dem helleren mit der Pfote auf ein Ohr, wild zuckte mein Schweif während ich ihn fragte was er sich einfallen ließ. Ohne zu zögern gab ich meine riesige Neugierde Preis und zuckte mit den Ohren als er plötzlich begann leise vor sich hin zu murmeln. Für einen kurzen Augenblick hielt ich ganz still, bis auf mein Schweif, den hatte ich einfach nicht unter Kontrolle in solchen Momenten "Jagen? Training? Kampftraining, klingt alles bisher nicht schlecht... warte. Warte! Hat er da gerade Nachtwanderung gesagt? Hat der gerade noch hinzugefügt die Nacht draußen zu übernachten?!" Ich konnte mich nicht zurück halten und als Milanjäger mich nervös und sogar leicht verlegend ansah kuschelte ich mich dicht an ihn und leckte ihm hektisch über die Schnauze "Wir machen eine Nachtwanderung?! Und übernachten draußen?! Oh ja bitte! Ich habe noch nie eine Nacht außerhalb des Lager´s verbracht, sicher strahlen die Sterne da draußen noch heller und schöner! Ich liebe Sterne! Und wir sehen den Sonnenuntergang dann auch! Und den Sonnenaufgang!" schnurrte ich laut und stupste meine Nase an seine wie damals als ich zu seinem Schüler ernannt wurde "Danke Milanjäger! Wollen wir sofort los? Uns vorher noch etwas austoben? Ja bitte?! Oder doch lieber erst was essen?" fragte ich erfüllt von Aufregung und sprang bereits wieder auf. Mit einem Satz sprang ich über meinen ehemaligen Mentor der ja noch am Boden lag und rollte mich direkt vor ihm über den Boden nur um auf dem Rücken liegen zu bleiben. Mein Gesicht befand sich direkt vor seinem und kopfüber betrachtete ich ihn, man war das toll, die Nacht war toll. Und Milanjäger war einfach toll!

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 9 März - 11:59

Milanjäger





Krähenflug hatte den Kampfeundeutig gewonnen nachdem er begonnen hatte an meinem Nacken zu kanbbern und ich lachend zu Boden sank. Die nächsten momente waren ziemlich ruhig. Der Kater blieb noch kurz auf meinem Rücken liegen, verkundete das er sich meine Schwachstelle merken wurde. Ich erwiederte das er das bitte nicht un sollte da sehr anstregend für mich werden würde und stellte mich innerlich schonmal drauf ein ab und zu einer Kitzelattack des grauen Katers zu unterliegen. Mein ehemaliger Schüler kullerte wiedr zu Boden, blieb neben mir liegen und schaute mir lächelnd mit einem warmen Blick in die hellen grau-braunen Augen und meinte das wir das öfter machen sollten. Als Antwort stupste ich ihn nach ein paar Herzschlägen des Schweigens mit meiner Vorderpfote mehrmal seine Brust an während er spielerisch danach schnappte. Der junge Kater hatte anscheinend verstanden was ich ihm damit mitteilen wollte. Lange hielt es den Kater aber nicht am Boden. Energiegeladen sprang Krähenflug auf seine Pfoten, erinnerte mich am mein Versprechen worauf ich krampfhaft versuchte mir etwas einfallen zu lassen und leise meine Gedanken vor mich hin murmelte. Urplötzlichs kuschelte sich der Kater an mich, schleckte mir hecktisch über die kantige Schnauze was mein Fell noch stärker als sonst sträuben ließ und einen Gänsehaut nach der andern über meinen Rücken schickte. Einer Wolke würde ich jetzt alle ehre machen. Scheinbar hatte er gehört was ich vor mich hin murmelte und fand die Idee eine Nachtwanderung zu machen und draußen zu schlafen wohl mehr als nur gut. Was tut er da nur? So viel Köperkontakt, so nah! Völlig perplex lauschte ich seinen Worten die vor lauter Aufregung und Freude nur so tropften während ich mit jedem weiterm Wort immer Verlegener wurde. Zumindest konnte ich ihm doch eine Freude machen. Als er seine Nase dann noch ein meine stupste war es für mich ganz vorbei. Mir wurde unnerträglich heiß obwohl mein Körper wieder zu zittern begonnen hatte und ich war mir sicher das mein Kopf so rot wie die untergehende Sonne war. Wurde ich etwa krank oder war es die Sonne die unerlässlich auf uns herab schien. Hatte Krähenflug eine so hohe Köpertemperatur die sich auf mich übertrug? Der junge Kater schien sich garnicht mehr ein zu kriegen. Er bedankte sich bei mir und erkundigte sich ob wir sofort los gingen oder und vorher austobten oder doch noch lieber erst was essen wollten bevor er sich auf den Boden wie ein Junges rollte, schließlich auf seinen Rücken liegen blieb und mich nun Kopfüber betrachtete. "Ruhig Blut... schau mal zum Himmel, wir haben gerade mal Sonnenhoch. Hol dir erstmal etwas zu essen und dann sehen wir weiter. Sobald du gegessen hast können wir uns ja Gedanken darüber machen wie wir die Zeit  bis Sonnenuntergang verbringen können. Und iss ordentlich, schling nicht alles sofort hinuter, wir haben Zeit." ich war selbst erstaunt das ich dem Grauen realtiv ruhig antworten konnte. Meine kratzige Stimme zeigte nichts von meinem inneren Chaos das sich noch mal ein klein bissl verstärkte als ich realisierte wie nah sich unsere Gesichter schon wieder waren. So langsam bekam ich arge Problmeme nicht einfach die Flucht zu ergreifen, ich war so viel Körperkontakt einfach nicht gewöhnt und schon gar nicht so oft und intensiv. Zumindest war es für mich intensiv. War das auch schon so in seiner Schülerzeit? Ich kann mich nicht wirklich daran erinnern... Wenn ja warum hab ich mich noch nicht daran gewöhnt?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 10 März - 4:08


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Der Moment nach dem spielerischen Kampf war beinahe genau so toll wie der Kampf selbst. Ruhe herrschte nachdem Milanjäger zu Boden gesunken war und nach einigen Augenblicken kullerte ich von seinem Rücken nur um zu sagen dass wir das öfters tun sollten. Wenige Sekunden später stupste mir der hellere ein paar spielerisch mit einer Pfote an die Brust was ich als deutliches Ja verstand. Als Zeichen dafür schnappte ich seiner Pfote einmal spielerisch hinterher und lächelte ihn warm an und entspannte kurz. Doch meine Gedanken erinnerten mich an das Versprechen weswegen ich schon wieder auf die Pfoten sprang und Milanjäger sofort drauf ansprach. Dieser begann nach einigen Momenten leise vor sich hin zu murmeln und als die Worte Nachtwanderun so wie draußen übernachten fielen war es vorbei. Wild kuschelte ich mich an meinen ehemaligen Mentor, leckte ihm hektisch über die Schnauze und verkündete laut meine Freude wegen dieser Sachen. Mittlerweile wirkte Milanjäger wie eine aufgeplusterte Wolke, aber darauf achtete ich gerade nicht so wirklich, gab lieber weiter meine riesige Aufregung Preis und erzählte dass ich die Sterne liebte. Ebenso erwähnte ich dass wir dann ja auch Sonnenuntergang und Sonnenaufgang sehen würden, ach, ich freute mich ja so! Meine Nase stupste ich gleich nach meinen Worten an seine was den Kater nun völlig aus der Fassung zu bringen schien. Er begann zu zittern, aber war gerade nicht in der Lage dazu dass so richtig auf mich zu beziehen geschweige denn so richtig zu kapieren. Die Freude und Aufregung war einfach zu groß und deswegen fragte ich nun drauf los ob wir sofort gehen könnten und sprang auf eine Antwort wartend einmal über den Kater hinweg. Im Anschluss daran rollte ich über den Boden, blieb auf dem Rücken liegen und sah Milanjäger kopfüber direkt ins Gesicht wobei unsere Nase sich fast berührten. Meine Augen leuchteten richtig vor Aufregung, doch als der hellere nun erwähnte ich solle mich beruhigen und dass wir gerade erst Sonnenhoch hatten legte ich den Kopf leicht schief. Er fuhr damit fort dass iuch mir erst einmal was zu essen holen sollte und dann würden wir weiter sehen und könnten uns Gedanken darum machen wie wir uns bis zum Abend die Zeit vertrieben. Am liebsten wollte los rennen und irgendeine Maus in mich rein stopfen, aber ehe ich den Gedanken noch richtig zu Ende denken konnte sagte Milanjäger bereits ich solle ordentlich essen und nicht sofort alles hinunterschlingen. Immerhin hatten wir Zeit.
Ruhig fielen seine Worte aus und mein Schweif zuckte nicht weniger aufgeregt, frech grinste ich den Kater an "Das dauert zwar noch, aber für mich ist das okay. Frage ist ob du mich bis dahin erträgst, dein Fell ist ja immer noch gesträubt" miaute ich amüsiert schnurrend und drehte mich auf den Bauch. Ob das funktionierte? Mein Herz raste wie wild, ich war so aufgeregt, aber vielleicht würden wir ja früher gehen wenn er dachte ich kann noch warten? Obwohl ich es nicht konnte? Würde er es erraten? Naja, mein zuckender Schweif würde mich wohl verraten aber ich schaffte es auch einfach nicht ihn still zu halten! So betrachtete ich Milanjäger versuchend ruhig und lächelte "Hast du auch Hunger? Dann können wir uns ja was teilen ehe es weiter geht mit dem Abenteuer" fragte ich und streckte leicht die Pfoten. Dabei stießen sie leicht an seine, kurz grinste ich wieder frech, schaute dann aber unschuldig drein und leckte mir dann natürlich vollkommen unauffällig über die Brust. War doch klar dass das ein Versehen war... nicht! Ich grinste in mich hinein und wartete auf eine Antwort meines ehemaligen Mentor´s.


◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 10 März - 17:48

Milanjäger



Es war also entschieden. Krähenflug und ich würden die heutige Nach außerhalb des Lagers verbringen. Dieser Entschluss hatte nur einiges meiner Nerven aufgebraucht oder eher gesagt der Prozess bis es zur Entscheidung kam die mir mein ehemaliger Schüler, zu meinem Glück, unabsichtlich abgenommen hatte. Nachdem der Spielkampf geendet hatte und ich eindeutig verloren hatte wurde ich nach einem ruhigeren Moment sofort wieder an mein Versprechen erinnert was mich in meiner Verlegenheit dazu gebracht hatte meine Gedanken leise vor mich hin zu murmeln. Krähenflug schien das gehört zu haben da er sich urplötzlich vor lauter Freunde wild an mich kuschelte und mir hektisch über meine kantige Schnauze leckte. Das war der erste Moment an dem ich merkte das meine Nerven so langsam mit mir durchgingen. mein Fell sträubte sich so sehr das ich aussah wie eine Wolke, was mit meinem kurzen Fell eigentlich gar nicht möglich sein könnte. Überschwänglich wie der Graue eben war, teielte er mir mit das er noch nie eine Nacht außerhalb des Lagers verbracht hatte, die Sterne liebte und wir Sonnenaufgang sowie Sonnenuntergag sehen würden. kaum hatten seine Worte geendet landete seine Nase an meiner und genau in dem moment wars es für mich vorbei. Mir wurde unsagbar heiß unter meinen hellen Pelz obwohl mein Köper zitterte und ich große Mühe hatte nicht einfach die Flucht zu ergreifen. Mir wurde es langsam zu viel, versuchte Antworten zu finden warum mein Köper so komisch reagierte, zog sämmtliches in betracht da ich mir kaum vorstellen konnte das Krähenflug eine solche Reaktion meines Köpers hervor rufen konnte und ob es etwas gutes oder schlechtes war. Doch bevor ich mir weiter den Kopf darüber zerbrechen konnte wurde ich schon wieder von meinem ehemaligen Schüler abgelenkt da dieser mich mit Fragen bewarf. Seine Stimme schien nur so vor Aufregeung und Freude zu tropfen während er sich erkundigte wann wir den aufbrechen würden und war mit einem Satz über mich gesprungen nur um sich auf den Rücken zu rollen und so liegen blieb das sich unsere Nasen fast wieder berührten. Seine Augen glühten nur so vor Aufregung, neija zumindest konnte ich mir sicher sein das ich ihm wirklich eine Freude bereutete. Es war ja auch nicht zu übersehen. Ruhig miaute ich ihm zu das er sich beruhigen sollte da es erst Sonnehoch war und wir noch etwas Zeit bis Sonnenuntergang hatten. der junge kater legte seinen Kopfschief eher ich weiter damit fort fuhr das er sich ersteinmal etwas zu essen holen sollte. Danach hätten wir immer noch genugend zeit uns Gedanken zu machen was wir bis zu Sonnenuntergang tun könnte. Noch kurz hängte ich hinten an das er ordentlich essen solle und nicht alles sofort hinuter zu schlingen. So wie Krähenflug kannte hätte er genau das getan und wäre dann im Heilerbau wegen Atemnot gelandet nur weil er nicht ordentlich gekaut hätte und ihm ein Stück Beute im Hals stecken geblieben wäre. Das wollte ich ihm gerne ersparen. Jedenfalls grinste mich der Kater jetzt frech an und meinte das es für ihn okay wäre aber die Frage war ob ich ihn so lange ertragen könnte da mein Fell immer noch gesträubt war. "Daran bist auch nur du Schuld... Du rufst Reaktionen in mir hervor die mich einfach nur verwirren... abgesehen von meinem gesträubte Fell, den Grund dafür weiß ich..." erwiederte ich leise während meine Augen verlegen an dem jungen Krieger vorbei schauten. Dieser hatte sich nun auf seinen Bauch gedreht, sein zuckender Schweif erfasste meine Aufmerksamkeit bevor ich ihn den grauen Kater wieder anblickte als er mich fragte ob ich auch Hunger habe und vorschlug das wir uns etwas teilen könnte bevor es mit unseren Abenteuer weiter ging. Ich merkte nicht wie er seine Pfoten streckte und somit meine leicht an meine stieß. Kurz zuckte ich zusammen, legte die Ohren an als ich sein freches Grinsen sah um danach unschuldig drein zu blicken und sich über sein Brustfell zu lecken. Dieser Kater bringt mich noch um! Kurz rollte ich mit den Augen ehe ich mich aus meiner Waagrechte wieder in die Senkrechte begab und jungen Kater mit meinem Schweif einen kurzen klapps aufs Ohr gab. "Hunger hab ich nicht wirklich aber wir können uns ruhig etwas teilen so lange du nicht gerade ein Kaninchien anschleppst. Bevor ich schlafen gegenagen bin hab ich eine Maus gegessen die niemand sonst wirlich hätte essen wollen... Gönn mir einen kleinen Moment ruhe und ich kann dich bis Morgen ertragen ansonsten musst du die Nacht alleine draußen verbringen. Sobald wir gegessen haben können wir los, ich denke nämlich nicht das du es wirklich bis heute Abend aushälst im Lager zu verharren ohne das du was dummes anstellst." mein blick wanderte kurz zu seinem noch immer wild zuckenden Schweif ehe ich Krähenflug angrinste und hoffte er würde es mir nicht übel nehmen das ich jetzt einfach weg schickte um etwas zu Essen zu holen aber ich brauchte einfach einen Moment für mich damit ich wieder ein bissl zur Ruhe kam. Da sich mein Fell von alleine nicht mehr glätten wollte musste ich mit meiner Zunge nach helfen und begann auch sofort damit während ich den Grauen aus den Augenwinkeln beobachtete.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 10 März - 21:38


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Auf dem Rücken am Boden liegend betrachtete ich Milanjäger kopfüber und war Feuer und Flamme das bevorstehende Abenteuer mit ihm gemeinsam zu erleben. Voller Aufregung zuckte mein Schweif wild hin und her doch mein ehemaliger Mentor stoppte mich in meinem Rausch. Er sagte mir dass wir erst Sonnenhoch hatten und ich mich beruhigen sollte, sagte auch dazu dass wenn ich mir nun was zu Fressen nahm ich nicht wie blöde alles hinunterschlingen sollte. Immerhin hatten wir Zeit, doch obwohl die Worte des Kater´s so ruhig waren dämpfte dies meine Aufregung kein bisschen. Ich begann frech zu grinsen, sagte Milanjäger dass das für mich okay war und es eher die Frage war ob er mich denn bis zum Abend ertragen würde. Ich hoffte dass er dadurch dachte dass ich echt warten konnte und er als Belohnung dann doch direkt mit mir los ging, mal sehen ob es klappte. Aber erst einmal sprach ich weiter und dabei spielte ich auch auf sein noch immer gesträubtes Fell an woraufhin er sofort meinte dass daran nur ich Schuld war. Ich rief Reaktionen in ihm hervor die ihn einfach nur verwirrten abgesehen von seinem gesträubten Fell. Den Grund dafür wüsste er. Neugierig stellten sich meine Ohren auf, langsam drehte ich mich wieder auf meinen Bauch zurück und sah den helleren an "Du weißt den Grund? Verrätst du ihn mir?" fragte ich und fügte noch die Frage hinzu ob er denn auch Hunger hätte. Dann könnten wir uns ja sogar etwas teilen! Während ich auf seine Antwort wartete streckte ich mich etwas, meine Vorderpfoten stießen dabei leicht an seine weswegen ich erneut frech grinste aber gleich darauf unschuldig drein blickte. Unauffällig leckte ich mir ein paar mal über die Brust und schnurrte belustigt auf als Milanjäger mir mit dem Schweif einen Klapps aufs Ohr gab. Ich sah wieder rauf zu ihm und lauschte seinen Worten wo er mir sagte dass er nicht wirklich Hunger hatte aber wir uns dennoch etwas teilen könnten solange es kein ganzes Kaninchen war. Außerdem sollte ich ihm einen kleinen Moment Ruhe gönnen damit er mich bis Morgen ertragen könnte, sonst würde ich die Nacht wohl alleine draußen verbringen müssen. Und sobald wir gegessen hatten könnten wir dann auch los denn er dachte dass ich es nicht schaffte bis zum Abend im Lager zu bleiben ohne Unsinn an zu stellen. Noch immer zuckte mein Schweif wild und als Milanjäger mich angrinste lächelte ich und sprang auf "Geht klar Milanjäger" miaute ich und sah noch wie er anfing sich zu putzen ehe ich mich abwandte. Ruhigen Schrittes lief ich zum Frischbeutehaufen und begann an diesem zu schnuppern, was sollte ich für uns auswählen? ein Kaninchen, also sicher nichts zu großes aber auch nichts zu kleines, hmm...

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 10 März - 22:22


Vipernpfote


Vita habeo:
A lingua est penetrabilior omni gladio ancipiti ferro, quod oculi fallunt, nisi tela et suis ut acuti sicut venenum, quo occidit, bellator et fortissimum.

Et mihi est cor tuum, quod est unita fortior est quam si StarClan et fidelis canis.


Das warme Lächeln seines Vaters ließen Vipernpfotes Herz fröhlich auf und ab hüpfen. „Hey Vipernpfote,“ begrüßte Abendsonne seinen Sohn schnurrend. „Ja, die Wunden sind verheilt und Hirschpfote hat mich entlassen. Ich bin wieder gesund". Der Schüler atmete erleuchtet auf. Es ging ihm wieder gut. Gut gelaunt nickte er: „Endlich. Ich bin ja so froh das du endlich wieder gesund bist.“ Insgeheim würde er gerne noch vor seiner Ernennung mit dem Krieger jagen gehen. Nun könnte sich der Wunsch vielleicht doch erfüllen. Der Clan hätte Glück, mit so guten Heilern gesegnet zu sein. Vipernpfote sah sich nach dem Rest seiner Familie um. „Weißt du wo Mama ist?“, fragte er. Er war nicht sicher, ob es schlau wäre schön jetzt zu viel mit Abendsonne zu Unternehmen. Es macht ihm zwar nichts aus bei ihm zu sein, doch spürte er die überschüssige Energie in sich brodeln.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
[center]Post mit Echojunges: #6/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 11 März - 3:28


➺ ABENDSONNE
◾️ Windclan | Krieger | 58 Monde ◾️

Da ich meinen Bruder nicht hatte stören wollen saß ich weiterhin allein auf der Lichtung rum, doch lange blieb ich nicht mehr allein. Vipernpfote, mein Sohn, kam aus dem Schülerbau und bewegte sich direkt auf mich zu und warm lächelte ich diesem entgegen. Schnurrend begrüßte ich meinen Sohn und antwortete sogleich auf seine Frage, all meine Wunden waren erfolgreich verheilt und ich aus dem Heilerbau entlassen. Ich war wieder gesund! Dies schien Vipernpfote sehr zu freuen, erleichtert klang sein ausatmen ehe er seine Freude auch wörtlich Preis gab und meinte dass er froh darüber sei dass ich endlich wieder gesund war. Ich lächelte "Glaub mir, mich freut das auch. Nur im Heilerbau liegen ist nicht so spannend" meinte ich amüsiert und wollte vor meinen Jungen nicht Preis geben welches kleine Chaos noch in mir herrschte. Nur Funkensprung wusste halbwegs davon... glaubte ich zumindest. Meine Ohren zuckten als mein Sohn mich nach seiner Mutter fragte "Ja, Mama ist noch mit deiner Schwester Schweifpfote und einem anderen Krieger auf Patrouille. Aber es ist schon Sonnenhoch, sicher sind sie bald wieder zurück" miaute ich und sah kurz in Richtung Kriegerbau. Ich musste an Funkensprung denken, meine älteste Tochter "Was sie wohl so treibt? Sie wirkte so geknickt als wir letzten von Elsterfeder sprachen und nun scheint sie nur noch in ihrem Nest zu liegen. Ist irgendwas schlimmes passiert was ich verpasst hatte in der Zeit in der ich im Heilerbau gelegen hatte?" ein schlechtes Gewissen ereilte mich bei diesem Gedanken. Was wenn meine Tochter mich gebraucht hatte während ich verwundet gewesen war? Leicht legte ich die Ohren an, ich musste wirklich mal das in Angriff nehmen was wir uns einander versprochen hatten. Mal gemeinsam jagen gehen, einfache Vater Tochter Zeit miteinander verbringen.

◾️ Redet mit || Vipernpfote (@Loki◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Falkenjäger, Fuchsherz, Schweifpfote, Vipernpfote & Funkensprung  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 11 März - 13:31

Milanjäger



Aus den Augenwinkeln beobachtete ich Krähenflug wie er ruhig auf den Frischbeutehaufen zu schritte nachdem ich ihn so zu sagen dahin geschickt hatte. Ich seuftze einmal ehe ich tief durchatmete und mich wieder meinem Fell widmete das sich einfach nicht mehr anlegen lassen wollte. Ich mochten den grauen Kater wirklich sehr doch im Moment war mir seine Art eine zu viel. Ich brauchte eine kurze verschnaufpause von seine Art. Der ganze Köperkontakt war so anstregend und mit ner weile waren meine Nerven soweit aufgebraucht das ich einfach nur noch flüchten wollte. Aber ich konnte nicht, durfte nicht einfach wegrennen, ich hatte das Gefühl das ich den aufgeweckten Kater damit unglücklich machen würde und das wollte ich einfach nicht. So lange wie ich schon lebte hatte ich mir immer Nähe gewünscht doch seit ich die Narben von meiner Mutter trug machte mir Nähe einfach nur noch Angst. Ich wollte sie, konnte sie aber nicht ertragen. Was für ein mieser Streich des Schicksals... Wieder seufzte ich ehe meine Fellwäsche beendet war und mich schließlich erhob und meine angespannten Glieder streckte. Krähenflug war noch nicht wieder zurück ich hatte also noch etwas Zeit mir über seine Frage Gedanken zu machen ob ich ihn den grund für mein gesträubtes Fell verraten würde. Es sprac eigentlich nichts dagegen es ihm zu sagen aber dafür musste ich ihm dann die ganze Geschiechte erzählen. Und wenn er dann aufhört mich anzuspringen? Sich an mich zu schmiegen oder sich einfach komplet von mir abwendet weil ich es einfach nicht ertragen kann und er einfach so ist wie er ist? Ich wollte nicht das er damit aufhörte auch wenn es für mich schwer war. Es tat in gewisser weiße gut, ich fühlte mich nicht mehr so alleine. Der graue Krieger war einfach wie eine Sonne für mich die in meiner dunklen Welt wenigstens ein bissl Licht brachte. Noch immer war der junge Krieger nicht wieder zurück, konnte er sich nicht entscheiden? Meine Augen schweiftem zum Frischbeutehaufen an dem er immer noch stand. Wieder atmte ich einmal tief ein ehe ich langsam zum Beutehaufen tappte. Noch immer war ich mir unsicher ob ich es ihm sagen sollte oder nicht. Neija wir können erstmal etwas essen, dann das Lager verlassen und dann sehen wir einfach weiter... Schneller als gedacht stand ich nun neben Krähenflug am Frischbeutehaufen, den ich bevor ich schlafen ging in ein schattiges Plätzchen geräumt hatte, und ließ meinen Blick kurz darüber wandern. "Schon entschieden was es zum Essen gibt?" miaute ich meinem ehemaligen Schüler freundlich zu. So wirklich sagte mir nichts zu, lag vielleicht daran das ich nicht wirklich Hunger hatte.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 11 März - 18:59


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Milanjäger brauchte nun also einen Augenblick Ruhe, das war für mich auch völlig okay denn schon meine Mutter hatte mir immer gesagt dass ich recht anstrengend war. Zumindest dann wenn ich die ganze Zeit hüpfend um alle herum wuselte und mich immer an einen ran schmiss, ihn zum spielen aufforderte und eben all das tat was mich auszeichnete. Lächelnd dachte ich an Heideflug und blieb gut gelaunt am Frischbeutehaufen stehen wo ich meinen Blick über die verschiedenen Beutetiere schweifen ließ. Wir hatten Kaninchen, ein Moorhuhn, Mäuse und sogar ein Vogel hatte seinen Platz im Frischbeutehaufen gefunden. Nachdenklich sah ich die toten Tiere an "Hmm was nehme ich denn nun für Milanjäger und mich. Ein Kaninchen wollte er nicht, da hat er extra gesagt dass ich kein Kaninchen nehmen soll. Ein Moorhuhn ist genau so fett, sogar etwas fetter und eine Maus etwas wenig für uns beide. Da bleibt eigentlich nur noch der Vogel im Moment, auch wenn ich so einen Vogel glaube ich noch nie probiert habe. Aber schmeckt sicher nicht schlecht" dachte ich positiv denkend und wollte mir den Vogel gerade nehmen als neben mir plötzlich die Stimme von Milanjäger erklang. Leicht zuckte ich, hatte durch das nachdenken gar nicht mitbekommen wie er zu mir gekommen war und schmunzelte dann auf seine Worte hin "Ja, ich wollte mir gerade den Vogel dort nehmen, die Kaninchen und das Mooshuhn sind ziemlich groß und die Mäuse ziemlich klein weswegen ich den Vogel für die beste Wahl halte" miaute ich und nahm diesen dann lächelnd aus dem Haufen raus. Mit dem Beutetier im Maul zog ich mich ein wenig zurück und ließ mich nieder um dann auf meinen ehemaligen Mentor zu warten. Hoffentlich sagte ihm die Wahl aber auch zu.

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Heideflug & Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 12 März - 17:43

Milanjäger



Amüsiert beobachtete ich wie mein ehemaliger Schüler kurz zusammen zuckte nachdem ich ihn gefragt hatte ob er schon was zu Essen gefunden hatte. Ich hatte es auch mal geschafft, sonst war ja ich immer der jenige der zusammen zuckte. Grinsend hörte ich ihm zu als er mir bestätigte das er sich gerade den Vogel nehmen wollte. Eine gute Wahl, wie Krähenflug schon sagte waren das Moorhuhn und das Kaninchien zu viel und die Maus ein bissl zu wenig für uns beide. Der Vogel war also perfekt, weder zu groß noch zu klein und der graue Krieger konnte ihn notfalls alleine auf essen da ich weder Apetit noch Hunger verspürte. ich folgte Krähenflug als dieser sich etwas zurück zog und sich niederließ. Ich machte es mir ebenfalls bequem, nickte ihm zu, der erste Bissen gehörte ihm da ich heute schon etwas zu essen hatte.  Ein kurzer Blick in den Himmerl verriet mir das sich die Sonne so langsam dem Horizont neigte. Huch, die Zeit vergeht aber schnell... wir sollten uns wohl doch ein bissl beeilen. ich wand mich wieder meinem ehemligen Schüler zu, versuchte wieder ind seine Augen zu blicken oder wenigstens einen kurzen Blick in sie werfen zu können. "Wenn wir das Lager verlassen haben verrate ich dir den Grund warum sich mein Fell immer so sträubt, stell dich aber darauf ein das es ne etwas länger Geschichte werden könnte." Mir fiel die Entscheidung nicht leicht, auch jetzt war ich mir unsicher ob ich es ihm überhaupt erzählen wollte. Doch ich konntes es wahrschienlich nicht ewig vor dem jungen Krieger geheim halten, früher oder später wäre er darauf gekommen. Er musste eigentlich nur Abendsonne fragen. Na hoffentlich geht das gut...

Erwähnt: Krähenflug, Abendsonne
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 12 März - 20:12


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Leicht zuckte ich zusammen als mich Milanjäger am Frischbeutehaufen plötzlich von der Seite ansprach. Ich war einfach zu sehr in Gedanken gewesen und hatte somit nicht bemerkt dass er zu mir gekommen war, aber ich sah lächelnd zu ihm ehe ich ihm auf seine gestellte Frage eine Antwort gab. So sagte ich ihm genau das was ich gedacht hatte, Moorhuhn und Kaninchen war zu groß, Maus zu klein für uns und somit bot sich der Vogel der da war einfach perfekt an und ich hatte mich auch für diesen entschieden. Anscheinend hatte der hellere keine Einwände weswegen ich das gefiederte Tier dann ins Maul nahm und mich etwas an den Rand des Lager´s zurück zog damit wir gemeinsam in Ruhe essen konnten. Milanjäger folgte mir und ließ sich auch neben mir nieder, anscheinend schienen ihm die wenigen Augenblicke als Ruhepause von mir gereicht zu haben. Es freute mich weswegen sich mal wieder ein Lächeln auf mein Gesicht schlich und sah meinen ehemaligen Mentor an der mir nun zunickte. Das eindeutige Zeichen dafür dass ich den ersten Bissen nehmen sollte was ich dann auch tat, sorgsam rupfte ich ein paar Feder aus dem Tier die ich mit der Pfote spielerisch in Milanjäger Richtung schubste ehe ich meine Zähne in den Vogel schlug. Mit einem Ruck löste ich ein Stück Fleisch und kaute nur kurz ehe ich hinunter schluckte. Währenddessen lauschte ich den Worten des helleren Kater´s der mir sagte dass wenn wir das Lager verlassen hatte er mir erzählen würde wieso sich sein Fell immer so sträubte. Allerdings sollte ich mich auf etwas längere Geschichte einstellen, ruhig musterte ich Milanjäger ehe ich nickte "Ich bin schon gespannt und werde dir aufmerksam zu hören" miaute ich und schob ihm dann den Vogel zu.

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 13 März - 13:47


Vipernpfote


Vita habeo:
A lingua est penetrabilior omni gladio ancipiti ferro, quod oculi fallunt, nisi tela et suis ut acuti sicut venenum, quo occidit, bellator et fortissimum.

Et mihi est cor tuum, quod est unita fortior est quam si StarClan et fidelis canis.


Der junge Kater betrachtete seinen Vater etwas besorgt. Ob es ihm wirklich gut ging? Die Stimme des Kriegers unterbrach Vipernpfote Gedankengang. Abendsonne miaute eine Entschlufigung mit einer Begründung. „Schon gut.“ Der rote Schüler sah sich erneut nach einem Schüler um, welcher ihn begleiten könnte. Seit sein Mentor verstorben war, schloss er sich einfach anderen an. Erneut riss Abendsonne ihn aus seinen Gedanken. Vipernpfote zuckte auf due Frage due Schultern. „Ganz okay denke ich.“ Er machte eine kurze Pause: „Aber ich denke, ich sollte noch eine rasche Jagt einlegen.“ Vipernpfote glaubt zwar nicht das Abendsonne mitkommen wäre aber ein egoistischer Teil in ihm wollte genau das.


"Reden" | Denken | Handeln | Katzen


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
[center]Post mit Echojunges: #6/center]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2634
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 13 März - 21:27

Himmelsjäger
Nr. 25
Die Bäume  -->

Gemütlich schlendernd kam Himmelsjäger wieder im Lager des Windclans an. Trotz das er sich nicht wirklich anstrengen musste keuchte der Kater doch etwas scher, da sein dichter Pelz es für ihn unerträglich war erscheinen lies. Vor allem, da es heute schon so sehr warm war. Dem Ältesten wurde deswegen leicht schwindelig. Deswegen wartete er auch im Sitzen darauf, dass seine Gefährtin bei ihm ankommen würde, um danach doch noch in den Bau des Heilers zu gehen. Er wollte seine Geliebte nicht damit beunruhigen, dass er vor ihr umkippte. Sobald Rosenduft bei ihm sein würde meinte er, dass er den Heilerbau aufsuchen würde. "Ich schätze du kannst auch alleine zu Kokosblüte? ich will doch lieber erst einmal zu unserem Heiler. Es ist einfach zu warm für mich." Dann ging er langsam in den Heilerbau. "Nebelhauch, Hirschpfote, ist einer von euch da?"

Angesprochen: Rosenduft (@Katniss), Nebelhauch (@Schneeleopardenzahn), Hirschpfote (@Irrlicht)
Erwähnt: Rosenduft, Nebelhauch, Kokosblüte, Hirschpfote

Himmelsjäger || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6577
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 13 März - 21:44

Rosenduft

tbc. die Bäume

Langsam kam auch im Lager wieder an und sah nur noch , wie sich Himmelsjäger hinsetzte und auf mich wartete.  Schnurren ging ich auf meinen Gefährten zu, als dieser zu mir meinte, ich könnte ja alleine zu Kokosblüte gehen, da er ja  in den Heilerbau gehen möchte. Ich schaute ihn nur an und verstand was er meinte, durch seinen dicken Pelz schwitze Himmelsjäger,dies sah ich sogar. Ich nickte ihm zu und meinte. " Also so alt bin ich noch nicht, dass ich nicht zu Kokosblüte hinfinde und führen musst du mich auch nicht. Noch bin ich gut zu Pfoten." Ich leckte Himmelsjäger über die Nase und ging langsam zum Ältestenbau. Dort angekommen drehte ich mich nach Himmelsjäger um, aber dieser muss wohl schon im Heilerbau verschwunden sein, da ich ihn nicht mehr sah. Jetzt stand ich vor dem Eingang des Baues und rief nach Kokosblüte. " Kokosblüte bist du im Bau? Und darf ich dich besuchen?" Dann betrat ich den Bau und meine Augen mussten sich erst an die Dunkelheit des Baues gewöhnen. So blieb ich stehen und wartete auf eine Antwort von Kokosblüte.

direkt: Himmelsjäger (@Silbermond), Kokosblüte (@Löwenfeder)
indirekt: Himmelsjäger, Kokosblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 14 März - 7:55

Milanjäger



Auf mein Nicken hin begann der graue Kater damit den Vogel ein par Federn zu entfernene die er dann spielerisch in meine Richtung schubste. Vom Instikt getrieben schlug ich nach ihnen, drückte sie zu Boden. Was mache ich da eigentlich? Kurz erntete mein ehemaliger Schüler einen schmalen, verständnislosen Blick ehe ich ihm berichtete das ich ihm etwas zu erzählen hatte sobald wir das Lager verlassen würden. Krähenflug war derweile damit beschäfftigt sich ein Stückchen Fleisch aus dem Federvieh herraus zu reißen, schien mir aber zu gehört zu haben denn er antwortete das er mir aufmerksam zu hören würde und schon ganz gespannt sei ehe er mi den Vogel zu schob. "Mir wäre es ehrlich gesagt lieber du wärst nicht so gespannt darauf und würdest alles was ich dir erzählen würde eine kurze Zeit später wieder vergessen..." murmelte ich kaum hörbar bevor mir ein leise seuftzen entwich und ich nun mich an dem Vogel begnügte. Wie es auch schon der graue Krieger getan hatte rupfte ich auch erst ein paar Ferden heraus, nur nicht ganz so vorsichtig wie Krähenflug, und schmieß sie über ihn hoch in die Luft ehe ich und das Fleisch biss und es herraus riss. Während ich noch auf dem Stück Nahrung herum kaute, dabei wesentlich länger brauchte als der Kater neben mir, schob ich den Vogel wieder zurück. Noch immer verspürte ich keinen Hunger, ließ mir deshalb auch Zeit dabei mein Stückchen zu verspeisen.

Erwähnt: Krähenflug
Redet mit: Krähenflug

(@Efeuherz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 14 März - 15:13


➺ KRÄHENFLUG
◾️ Windclan | Krieger | 18 Monde ◾️

Gemeinsam ließen Milanjäger und ich zum fressen nieder und ich begann auch schon damit Federn aus dem Vogel zu rupfen. Diese stieß ich mit einer Pfote spielerisch in die Richtung des hellen Kater´s weswegen ich lächelte und dann in den Vogel rein biss. Geübt löste ich ein Stück Fleisch aus dem leblosen Tier und genoss den saftigen Geschmack während ich das Fleisch zerkaute. Dabei spitzte ich die Ohren denn Milanjäger begann zu sprechen und meinte dass er mir was wichtiges erzählen müsste wenn wir das Lager verließen. Aufmerksam sah ich den Kater an und schluckte ehe ich ihm sagte dass ich ihm zuhören würde und gespannt darauf war was er mir zu erzählen hatte. Doch kaum hörbar murmelte mein ehemaliger Mentor darauf dass es ihm lieber wäre wenn ich nicht gespannt darauf wäre sondern es eine kurze Zeit später einfach wieder vergessen würde. Leicht zuckte ich mit den Ohren, legte sie leicht zurück "Du musst es mir nicht erzählen wenn du nicht willst" miaute ich leise und sah dann augenblicklich hoch als der hellere Federn über mich in die Luft warf. Sofort war ich in meinem Element, ließ mich leicht zur Seite kippen und haute mit den Vorderpfoten spielerisch nach den Federn die zu Boden sanken und lächelte dann in die Richtung meines ehemaligen Mentor´s. Dieser schob mir gerade wieder den Vogel zu an dem nach unseren ersten beiden Bissen bereits nicht mehr sehr viel dran war. Also nahm ich einen weiteren großen Bissen und ließ noch einen etwas kleineren für Milanjäger an dem Tier. Ich schob ihm dieses zu während ich kaute und mein Fleisch hinunter schluckt, angenehm satt fühlte ich mich, nicht überfressen zum Glück. Genüssslich leckte ich mir über die Schnauze, zwar schmeckte Kaninchen um Längen besser aber das war gerade nicht all zu wichtig. So putzte ich mir die Schnauze nun etwas sauber ehe ich Milanjäger wieder ansah und hoffte er würde nun das Signal zum Aufbruch geben.

◾️ Redet mit || Milanjäger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]










➺ ABENDSONNE
◾️ Windclan | Krieger | 58 Monde ◾️

Es war angenehm mit meinem Sohn zu sprechen, doch ein Kater all zu vieler Worte schien er jedenfalls nicht zu sein. Ruhig gab ich ihm die Antwort auf seine Frage wo denn Fuchsherz steckte und konnte ihm sagen dass sie mit Schweifpfote auf Patrouille war. Aber sicher würden sie bald wieder da sein. Warm lächelte ich ehe ich allerdings an Funkensprung denken musste und automatisch Sorge verspürte. Ging es meiner Tochter gut? Sie hatte zuletzt so bedrückt gewirkt aber mir hatte ja niemand sagen wollen was los war weswegen auch immer. War irgendwas schlimmes geschehen was ich verpasst hatte in meiner Zeit im Heilerbau? Auch musste ich an die gemeinsame Jagd denken die ich mir mit meiner ältesten Tochter vorgenommen hatte sobald ich wieder genesen war. Aber hatte sie da überhaupt noch Lust drauf? Stille herrschte in diesen Augenblicken zwischen Vipernpfote und mir und nur im Augenwinkel nahm ich plötzlich die unruhig zuckende Schweifspitze meines Sohnes war. Dieser sah sich im Lager um und leicht entschuldigend sah ich ihn an "Tschuldige, ich war in Gedanken Vipernpfote" miaute ich und legte den Schweif um meine Pfoten "Wie geht es dir eigentlich? Ist alles in Ordnung bei dir?" fragte ich und wartete dann auf seine Antwort.

◾️ Redet mit || Vipernpfote (@Loki◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Fuchsherz, Schweifpfote, Vipernpfote & Funkensprung  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 30 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 16 ... 29, 30, 31 ... 35 ... 40  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Archiv :: Archiv :: RPG Archiv :: Alte RPG Themen-