Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 31  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8059
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: FlussClan Lager   Sa 4 März - 0:05

das Eingangsposting lautete :

Das Lager befindet sich neben dem Bach, der vom DonnerClan Territorium ins FlussClan Territorium fließt. Hier ist er breiter und flacher geworden und man kann hin und wieder einen Fisch fangen. Das Wasser ist klar und man kann die Stein am Boden erkennen.
Das Lager selbst befindet sich in einer Kuhle, die zusätzlich von Steinen, die um die Grube herum gelegt sind, geschützt wird. Es ist ein wenig länglich gezogen und die Baue sind hauptsächlich mit Ranken gebaut.
Es gibt nur einen Eingang in Form eines Spaltes zwischen zwei Felsen, der etwa so breit ist, dass etwa zwei Katzen gleichzeitig das Lager betreten oder verlassen können.
Als Hochstein dient einer der niedrigeren Steine am vorderen Ende des Lagers, der es auch schützt.

Wichtig: Im alten FlussClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes FlussClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Pumafell
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 152
Anmeldedatum : 10.04.18
Ort : in meiner Höhle

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 28 Mai - 23:29




Pumapfote



7 Monde
FlussClan

Pumapfote lauschte ihren Worten und dachte, dass sie schon etwas Training hatte, dem jedoch nicht so war. Umso mehr freute sie sich, mit ihrer Schwester zu trainieren, denn sie waren auf dem gleichen Niveau.
»Ja, lass uns gleich mal unsere Mentoren suchen und sie fragen. Mir ist echt langweilig, ein Training würde mir guttun.« sagte sie und streckte sich ausgiebig. sie fühlte sich alt und müde, und das musste sich umgehend ändern.
Also suchte sie das Lager nach Libellenhimmel ab, konnte ihn jedoch nicht ausfindig machen.
Doch sie hörte eine andere Stimme, die sie eben in eine Patrouille eingeteilt hat.  Sofort funkelten ihre Augen.
»Libellenhimmel wurde auch zur Patrouille eingeteilt. Wenn ich unterwegs bin, frage ich ihn direkt mal. Bis später, Frühlingspfote!« miaute sie aufgeregt und stupste ihrer Schwester kurz an und lief zu los.

Erwähnt:
Frühlingspfote, Libellenhimmel

Angesprochen:
Frühlingspfote @Silbermond

Ort:
Mitte des Lagers

Lineart by Ziboe | Code by Pumafell


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://damascenon.forumieren.de
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3793
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 29 Mai - 11:58

Traumpfote | vor dem Schülerbau

Igelnacht schien sich wohl irgendwie vor ihr rechtfertigen zu müssen, zumindest schien ihre Mentorin das zu denken. Aber Igelnacht hatte am vorherigen Tag keine Zeit für sie gehabt, weil es in ihrer Familie wohl was zu klären gab. Familie war wichtig. Traumpfote war ihrer Mentorin nicht böse oder ähnliches.
Trotzdem hörte sie zu, als Igelnacht sich bei ihr entschuldigte und dann hinzufügte, dass Pythonschatten nun beim DonnerClan sei. Kurz weiteten sich die Augen der Schülerin und sie legte mitfühlend ihre Ohren an. Wie musste es sich anfühlen als Mutter ein Junges an einen anderen Clan zu.. verlieren? >>Oh.. das.. das tut mir Leid.<<, erwiderte sie leise. Sie wusste nicht, was sie anderes in dieser Situation sagen sollte.. >>Ich kann verstehen, dass das nicht leicht war.<<, fügte sie noch hinzu.
Nun fragte ihre Mentorin sie, ob sie mit Leopardenblüte Jagen war und wie sie sich geschlagen hatte. >>Ja, wir waren Jagen. Es hat ein bisschen gedauert, aber schließlich hab ich meinen ersten Fisch gefangen!<<, verkündete Traumpfote stolz und lächelte Igelnacht an. >>Sichelzorn ist dann noch zu uns gestoßen. Leopardenblüte ging es dann nicht gut und sie wollte zurück zum Lager, deswegen hat Sichelzorn mit mir noch etwas über das Kämpfen erzählt und wir haben ein paar Übungen gemacht.<<, erklärte Traumpfote weiter.
Als Igelnacht auf den Fisch verwies, schüttelte sie leicht den Kopf. >>Ich hab mir letzte Nacht, spät, mit Sichelzorn einen Fisch geteilt.. eigentlich habe ich keinen Hunger..<<, miaute sie entschuldigend. Nach dem Training würde sie aber nicht nein sagen..

[bei Igelnacht]

Erwähnt: Igelnacht, Sichelzorn, Leopardenblüte, Pythonschatten
Angesprochen: Igelnacht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7778
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 29 Mai - 15:33


➺ TROPFENSCHIMMER
◾️ Flussclan | Kriegerin | 39 Monde ◾️

<---------- der Versammlungsort

Seite an Seite liefen Brandfänger und ich nach Hause und ehrlich gesagt freute ich mich schon auf unser Nest. Die Ruhe hatten wir beide dringend nötig nach dieser anstrengenden Nacht und die Zeit davor war auch nicht sehr viel leichter gewesen. Es war alles etwas viel. Aber ich war froh mit all dem nicht allein zu sein und Brandfänger immer an meiner Seite zu wissen, ich konnte mich immer auf ihn verlassen und er sich ebenso auf mich. In der Ferne wurde bereits das Lager sichtbar und ich vernahm plötzlich den Duft von Pfirsichpfote. Leicht zuckte ich mit den Ohren und erklärte mich selbst für verrückt, woher sollte ihr Geruch plötzlich kommen? Sicher bildete ich mir das bloß ein wegen der Sehnsucht und des Verlusts... Doch als mein Gefährte neben mir auf einmal den Namen unsere Tochter leise hauchend aussprach spitzte ich die Ohren sofort. Nicht nur ich nahm den Geruch wahr?! Kaum stürzte Brandfänger los war ich ihm auf den Pfoten und tatsächlich! Dort vor dem Lager saß sie, unsere Tochter. Tränen stiegen mir in die Augen und mein Herz begann zu rasen, den Ruf meines Gefährten vernehmend wurde mir klar, sie war es wirklich "Pfrisichpfote!" rief ich ihren Namen. Schnell lief ich auf sie zu und schmiegte mich ebenso wie Brandfänger an sie. Die geflüsterten Worte meines Gefährten vernehmend leckte ich unsere Tochter nun ebenfalls einmal über den Kopf "Wo warst du? Wir haben dich überall gesucht und dachten wir hätten dich verloren wie Eukalyptusjunges..." miaute ich mit leiser Stimme und sah sie an. Tränen standen mir noch immer in den Augen, die Erschöpfung sah man mir an aber auch die pure Freude und Erleichterung die ich empfand unsere Tochter gesund hier zu sehen.


◾️ Redet mit || Brandfänger (@Wirbelherz) & Pfirsichpfote (@Sichelzorn)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Brandfänger & Pfirsichpfote  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kos
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 02.04.18
Ort : In the hunter's dream.

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 29 Mai - 16:05


#Schwalbentanz

Beschreibung: grau getigerte Kätzin mit spitzen Schultern, rechten Vorderpfote keine Krallen


Schwalbentanz schlug gereizt die Augen auf, als ihre Ohren das lästige Miauen ihrer Clankameraden vernahm. Da sie nun zu ihrem Bedauern schon wach war, konnte sie sich auch gleich aufsetzen und putzen. Das vertraute Stechen in ihrem Rücken ignorierte sie gekonnt während sie mit langen, gleichmäßigen Zügen über ihr Bauchfell fuhr. Mittlerweile hatten sich wieder einige Knoten gebildet, doch damit würde sie sich erst später befassen, gerade hatte sie keine Lust sich darum zu kümmern. Aus diesem Grund beließ sie es auch gleich mit der Morgenwäsche und stand seufzend auf. Bevor sie aus dem Bau der Ältesten trat, streckte sie sich ausgiebig und gähnte. Glücklicherweise hatte sie den Tag noch nicht komplett verschlafen, auch wenn sie sich so fühlte. Mit ernster Miene stakste die Älteste in die Mitte des Lagers, setzte sich dort wieder hin und blinzelte dann die Sonne an. Gerade schob sich der gelbe Ball Richtung Zentrum des Himmels, um so alle Lebewesen mit seinen Sonnenstrahlen zu beglücken. Zu ihrer Überraschung waren kaum Wolken am Horizont zu sehen und in der Theorie wäre dies das perfekte Wetter um zu jagen. Grimmig dachte Schwalbentanz an ihre schmerzenden Gelenke, die wohl erst noch etwas Ruhe brauchten bevor sie sich erneut in ein anderes Abenteuer stürzen konnte, auch wenn dieses nur aus Geschichten erzählen bestehen würde. Kurz blickte sie in Richtung Kinderstube und anschließend zum Bau der Schüler, zu gerne würde sie sich dorthin begeben und einen ausschweifenden Monolog halten, doch irgendetwas hielt sie davon ab. Plötzlich jaulte ihr Magen laut auf und die Kätzin zuckte peinlich berührt zusammen. Mit angelegten Ohren lief sie zum Frischbeutehaufen, wo sie sich natürlich das kleinste Stück nahm. Gerade als sie sich über die kleine Feldmaus hermachen wollte, fielen ihr zwei Katzen auf, die nicht weit entfernt von ihr zusammen aßen. Die eine hieß Sanfthauch und die andere Herbstblüte, beide waren ihr nicht sonderlich bekannt. Misstrauisch beäugte sie die beiden aus der Ferne und fragte sich, was dort wohl besprochen wird. Sie wäre ja nicht Schwalbentanz, wenn sie nun nicht aufstehen würde und sich zu ihnen gesellen würde. Geschickt warf die Kätzin die Reste ihrer Maus in die Luft, fing diese mit ihrem Maul auf und schluckte sie im Stück hinunter. Anschließend stand sie auf und stolzierte auf die beiden zu.


Erwähnt & Angesprochen
Herbstblüte [@Muschelblüte] | Sanfthauch


by scorpionstime | *Contact*



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Set done by me.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Muschelblüte
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.05.18
Alter : 24

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 29 Mai - 18:00


   

   Steckbrief
   Post Nr. 2


   

   
Herbstblüte
Älteste - 90 Monde - orangefarbene Kätzin mit weißen Flecken und grünen Augen Musik AN || Musik AUS

   








   

   
Herbstblüte verdrängte jetzt vollständig ihren Alptraum, niemand sollte mitbekommen, dass sie traurig war. Sie warf Sanfthauch einen mitleidigen Blick zu, dann machte sie sich hungrig über ihre saftige Maus her; 'Maus war schon immer mein liebstes Fressen, besser als dieser stinkende Fisch. Nach dem Essen wird meine Laune bestimmt etwas besser sein.', dachte sie sich. Plötzlich spitzte sie die Ohren und drehte sich um, sie hörte Schritte; Es war Schwalbentanz, die mit ihr im Ältestenbau lebte und die es liebte, den jungen Katzen Abenteuergeschichten zu erzählen, sie lauschte jedes Mal amüsiert, auch wenn sie dies nach außen hin niemals zugeben würde, sie tat immer so desinteressiert, vertraute sich niemals einer Katze an, manchmal jedoch wünschte sich auch eine mürrische, launische Herbstblüte jemanden zum Reden. So etwas wie eine Freundin. Herbstblüte beobachtete, wie die grau getigerte Kätzin ihre Maus in die Luft warf, sie geschickt mit dem Maul auffing und in einem Stück runterschluckte. Amüsiert beobachtete sie, wie sie auf die beiden zustolziert kam und fragte in einem etwas spöttischen Unterton: "Na, bist du aus dem Totenschlaf erwacht und willst jetzt meinen Selbstgesprächen lauschen? Ich fühle mich geehrt. Ihre grünen Augen blitzten amüsiert.
   
 

   
Aufenthaltsort: FlussClan-Lager
   Erwähnt:  Sanfthauch, Schwalbentanz
   Angesprochen: Schwalbentanz (@Kos)

   

   
   

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 29 Mai - 19:12

Sanfthauch
Die Älteste sah auf als Herbstblüte ihr eine Maus brachte. Die Älteste seufzte und sah zu ihr auf. "Danke Herbstblüte." Miaute sie und schnüffelte an der Maus. Sie hatte Hunger, aber die Schmerzen bereiteten ihr Übelkeit, wie sollte sie etwas essen wenn sie nur Schmerzen hatte? Das ging doch nicht. Doch sie beugte sich runter und biss einmal in die Maus. "Mir geht es heute nicht so gut." Gab sie zu und blinzelte, nun sah man den Schmerz in ihren Augen, vorher hatte sie diesen so gut verbergen können. "Und wie geht es dir?" Fragte sie und blinzelte leicht. Schwalbentanz kam dazu, doch Sanfthauch wusste nicht warum die beiden nun so komisch waren. Es schien als würden sie sich mögen oder auch nicht.
Die Älteste legte den Kopf schief und musterte die beiden. "Hallo Schwalbentanz." Miaute sie und neigte grüßend den Kopf. Sie sah auf die Reste ihrer Maus runter und überlegte ob sie weiter essen konnte. Doch ihr Magen schien verschnürrt, der Schmerz war wirklich schlimm.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2061
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 30 Mai - 9:31

Frühlingspfote
Nr. 5
Die beiden Schwestern hatten sich darüber unterhalten wie ihr jeweiliges Training voranschreitet, nur um fest zu stellen, dass sie auf dem gleichen Level sein müssten. Sie würden gerne gemeinsam trainieren, doch in genau diesem Moment kam ihr zweiter Anführer und teilte sie beide zur Grenzkontrole und zur Jagd ein. Leider nicht zusammen, aber Pumapfote versprach ihr ihren Mentoren zu fragen, ob sie gemeinsam trainieren könnten. "Alles klar, ich werde Flammenherz auch fragen.", meinte Frühlingspfote bevor ihre Schwester verschwunden war. Also begab sich die weiße Kätzin auch auf die suche nach ihrem Mentoren, konnte ihn aber nicht finden. Sie beschloss also einfach am Lagerausgang zu warten bis er sie dort aufsammeln würde.

Angesprochen: Pumapfote (@Pumafell)
Erwähnt: Pumapfote, Flammenherz

Frühlingsbrise || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 30 Mai - 15:18

Pfirsichpfote
- spricht mit Brandfänger @Wirbelherz und Tropfenschimmer @Efeuherz

Pfirsichpfote spitzte die Ohren, ihre nun schon geübte Nase im Gerüche lesen, nahm den Duft ihrer beider Eltern auf bevor sie diese als kleine Gestalten sah. Sie kamen näher und zunächst blieb die nun schon erwachsene Schülerin stehen. Sie fühlte sich auch viel erwachsener, genau das hatte sie mit ihrem Ausflug bezwecken wollen. Auf eigenen Pfoten stehen, nicht Rechenschaft ablegen müssen, ein einziges Individuum sein und das wenigstens für eine gewisse Dauer.
Doch die Gefühle die in Pfirsichpfote emporschossen waren nicht so erwachsen, wie sie es sich eigentlich ausgemalt hatte. "Mama! Papa!" rief sie so voller Glück und Scham überam sie, dass sie ihnen nichts gesagt hatte. Sie presste sich an ihre geliebten Eltern, nahm ihre Berührungen und mit Liebe gesättigten Tränen gerne in Empfang. Ihre Stimme war erstickt als sie losschluchzte "Es tut mir so leid, Mama." Erst jetzt wurde ihr Bewusst, dass nach Eukalyptusjunges Verschwinden, ihres ein erneuter Schlag in die Magengrube ihrer Eltern gewesen sein musste.
"Jetzt bin ich ja wieder da." miaute sie leise und lächelte berührt.
Erneut versenkte sie ihren Kopf im Brustfell ihrer Mutter, bevor sie sich von ihr löste und ihre Stimme zu Festigkeit zwang "Ich musste Abstand vom Clan gewinnen und das Streunerleben mit eigenen Augen sehen, bevor ich meinen Eid als Kriegerin ablegen kann."
Sie hoffte mit ihrer anschließenden kecken Bemerkung eventuellen Ärger bannen zu können "Und glaubt mir, da will ich nicht nochmal hin. Der Zweibeinerort stinkt mehr als Wildpfotes Maul nach dem Schlafen." sie blinzelte amüsiert, auch wenn darin noch immer der etwas bedrückte Glanz schimmerte. "Es tut mir leid, dass ich euch nichts gesagt habe, aber ihr hättet das sicher nicht gut geheißen und mir verboten." fing sie an zu murmeln, bis sie sich daran erinnerte, dass sie keine kleine Schülerin mehr war, sondern fast eine Kriegerin und deshalb sprach sie ab Mitte des Satze mit normaler Lautstärke und erwachter Bestimmtheit.
Danach konnte sie aber nicht umhin Brandfänger und Tropfenschimmer erneut fest zu drücken. Jetzt würde sie niemals wieder fortgehen, dass hatte sie sich und dem Sternenclan geschworen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Muschelblüte
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.05.18
Alter : 24

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 30 Mai - 17:57


   

   Steckbrief
   Post Nr. 3


   

   
Herbstblüte
Älteste - 90 Monde - orangefarbene Kätzin mit weißen Flecken und grünen Augen Musik AN || Musik AUS

   








   

   
Herbstblüte sah skeptisch zu Sanfthauch, dann brummte sie: "Ja ja, gerne." Plötzlich sah sie den Schmerz in Sanfthauch's Blick und um Worte ringend sagte sie: Das geht bestimmt bald vorbei, dann wirst du wieder ordentlich fressen können. Herbstblüte wusste oftmals nicht, wie sie mit solchen Situationen umgehen sollte, sie war nicht die größte darin, Trost zu spenden, irgendwie fiel es ihr bei den Jungen leichter, da konnte sie wirklich zeigen, wie nett und freundlich sie ist, warum sie jetzt so war, wusste sie in dem Moment selber nicht.
In Gedanken versunken bekam sie kaum mit, wie sie von Sanfthauch angesprochen wurde, erst Sekunden später. "Bis auf die typischen Beschwerden, die man als Älteste so hat, geht es mir gut." Plötzlich ließ sie ein lauter Ruf vor Schreck zusammenzucken und sie dachte sich: 'Welcher dämlicher Fellball verscheucht sämtliche Beute im FlussClan Territorium?' Sie drehte sich um und erblickte die ausgebüchste Schülerin Pfirsichpfote, die nun wieder da zu sein schien. Sie spitzte die Ohren und bekam mit, dass diese Zeit bei den Streunern verbracht hatte. Herbstblüte verdrehte die Augen, sie konnte nicht verstehen, wie man nur abhauen konnte, innerlich war sie aber erleichtert, dass Pfirsichpfote wieder da war.
   
 

   
Aufenthaltsort: FlussClan-Lager
   Erwähnt:  Sanfthauch, Pfirsichpfote
   Angesprochen: Sanfthauch (@Schwarzschattenhimmel)

   

   
   

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 31 Mai - 6:50

Sanfthauch
Die Älteste wusste welche Beschwerden man hatte als Älteste, auch wenn sie etwas älter war als Herbstblüte, so waren die Beschwerden immer gleich. Sie biss von der Maus ab und kaute das Stück, aber es schmeckte durch die Schmerzen überhaupt nicht so gut. Sie wollte aber wenigstens ein wenig essen um nett zu sein, es war immerhin freundlich von Herbstblüte das sie ihr etwas essbares mitgebracht hatte. Sie sah sich zwischen durch um, vielleicht war einer ihrer Enkel in der Nähe, doch sie sah keinen ihrer Enkel. Sie seufzte und aß weiter. Auch wenn jeder Bissen den sie nahm, sich in ihrem Maul eher wie ein Stück Rinde anfühlte. Sie sah sich um, doch noch immer gab es keine Zeichen der Heiler. Warum brauchten sie solange?
Sie leckte sich über die Nase, ihre Augen waren halb geschlossen als sie zu Herbstblüte sah, tiefer Schmerz lag in ihren Augen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 31 Mai - 8:10

Sichelzorn
wartet am Lagerausgang auf Frühlingspfote @Silbermond und Flammenherz @Efeuherz

Erwähnt: Totenohr, Sanfthauch, Wirbelherz, Flammenher, Frühlingspfote


Sichelzorn schloss aus Totenohrs Worten, dass dieser im Grunde keine ausgeprägten Fähigkeiten hatte, überall eher mitelmäßig abschnitt und dann auch noch für zwei Katzen fraß.
Charakterlich fand er den Kerl einerseits interessant andererseits auch einfach nur einfältig. Seinem falschen Lächeln und seinen trügerischen Worten schenkte der Krieger keine Aufmerksamkeit, denn dies wäre Haschen nach Wind gewesen.
Der graue Krieger hatte sich sein Bild zu Totenohr gemacht und würde ihn demnächst weiter beobachten und studieren.
Die Ältesten verspeisten ihr morgendliches Mahl und Sichelzorns scharfen Sinnen entging nicht, dass Sanfthauch recht seltsam auf ihre Reste blickte und unglücklich mit sich selbst und der Welt schien. Nicht, dass dies dem Kater ans Herz ging, jedoch interessierte er sich für die Gebrechen des Alters. Er vermisste ein wenig den Respekt, der ihm in seinem ehemaligen Finsterclan (fiktiv) begegnet war. Als man ihn als Heiler wahrnahm und zugleich seine Kampfkraft schätzte. Doch diese Zeiten waren vorbei und er musste tolerieren, dass es hier im Clan andere Heiler gab. Trotzdem wollte Sichelzorn gerade zu der Ältesten gehen und Sanfthauch nach ihrem Ergehen befragen.
Zu jenem Zeitpunkt erklang Wirbelherz Stimme im Lager udn Sichelzorns Blick verfinsterte sich. - Jagdpatrouille, so eine Zeitverschwendung. -
einmal unwillig schnaubend begab er sich zum Lagerausgang, wo er auf Flammenherz und Frühlingspfote wartete. Von dem alten Krieger wusste er, dass jener auch kein besonders berüchtigter Jäger war. Das Fischen dagegen konnte er recht gut. Sichelzorn hasste Beute beschaffen. Klar, er tat es, empfand es aber unter seiner Würde für den halben Clan das Frühstück zu besorgen. Viel lieber wollte er zu Sanfthauch gehen, ihre spröde werdenden Knochen betasten und ihr mattes Fell auf Krankheitszeichen begutachten.
Mit ungeduldgiger Miene wartete er, während sein Schweif auf den Boden peitschte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kos
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 02.04.18
Ort : In the hunter's dream.

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 31 Mai - 9:09


#Schwalbentanz

Beschreibung: grau getigerte Kätzin mit spitzen Schultern, rechten Vorderpfote keine Krallen


Noch bevor Schwalbentanz auch nur Luft holen konnte, spottete Herbstblüte bereits. Sie fragte ob sie von ihrem Totenschlaf aufgewacht und nun bereit sei, ihren Selbstgesprächen zu lauschen. Und erneut wurde die Älteste unterbrochen, als plötzlich Pfirsichpfote im Lager laut herumjaulte. Leider verstand die Graue nur Fetzen von dem Gesprochenen, doch das interessierte sie eher weniger. Als sie das Wort Streuner und Zweibeiner aufschnappe, sträubte sich kurz ihr Fell und ein leises knurren entwich ihr. Die Schülerin dachte also sie wäre etwas besseres und musste sich mit wildfremden Katzen abgeben, der Clan war nicht gut genug für sie. Die Kätzin machte jedoch keine Anstalten mehr aus dem Clan zu fliehen, sondern wirkte eher erleichtert, dass sie ihre Eltern wieder sah. Schwalbentanz verdrehte aufgrund ihrer Naivität und Leichtgläubigkeit nur genervt die Augen. Wie kann man nur aus dem Clan flüchten, um bei Streunern zu sein. Schließlich wandte sich die Älteste wieder an Sanfthauch und Herbstblüte, glättete ihr Fell und schoss anschließend zurück:"Du weißt schon, dass ich eine Älteste bin, demnach habe ich wohl nichts besseres zu tun als deinen hochinteressanten Monologen zu lauschen." Schwalbentanz grinste die Kätzin hämisch an und ihre Augen glitzerten spitzbübisch. Nun hatte Sanfthauch sie auch bemerkt und grüßte sie worauf die Graue sie nur kurz anlächelte, mit den Ohren schnippte und den Kopf senkte. Scheinbar hatte die Kätzin große Schmerzen beim Fressen. Mitleidig blickte Schwalbentanz sie an und fühlte sich schon fast schlecht ihre Beute so runtergeschlungen zu haben. Sie fragte sich wieso ihr Gegenüber solche Schmerzen hatte, jedoch biss sie sich auf die Zunge und hoffte, dass sich diese Frage von allein klären würde. Immerhin wollte sie keinesfalls wie ein neugieriges Junges wirken. Die Kätzin wollte sich nicht aufdrängen, also begann sie erneut ihr Fell zu säubern, auch wenn dies später in einem schmerzhaften Ausrupfen endete. Natürlich hörte sie nebenbei den Gesprächen zu und wartete, bis sie sich doch diskret einmischen konnte.


Erwähnt & Angesprochen
Herbstblüte [@Muschelblüte] | Sanfthauch | Pfirsichpfote


by scorpionstime | *Contact*



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Set done by me.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2061
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 1 Jun - 11:44

Frühlingspfote
Nr. 6
Nachdem Frühlingspfote und ihre Schwester zu unterschiedlichen Aufgaben eingeteilt wurden, trennten sie sich und die weiße Kätzin begab sich zum Lagerausgang, wo sie auf ihren mentoren warten würde. Diesen hatte sie schon länger nicht im Lager gesehen, was ihr schon etwas komisch vorkam. Ob er sie wohl lästig fand und deswegen nicht sehen wollte? Aber nein, Flammenherz würde nie so gemein sein. Sie wartete also und kurz darauf gesellte auch Sichelzorn sich an den Lagerrand. Frühlingspfote beschloss also zu ihm hinüber zu gehen, auch wenn sie immer noch der Meinung war, dass der Kater ungemein fies zu ihr gewesen war. Sie so einfach zu ignorieren. "Guten Morgen Sichelzorn, ich hoffe du hattest eine angenehme Nacht.", begrüßte sie ihn höflich und lies sich neben dem großen Kater wieder nieder.

Angesprochen: Sichelzorn(@Sichelzorn)
Erwähnt: Pumapfote, Flammenherz, Sichelzorn

Frühlingsbrise || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 1 Jun - 13:40

Sichelzorn

- antwortet Frühlingspfote @Silbermond

Sichelzorn wartete ungeduldig und versuchte dein Geruch von Flammenherz in der Nähe aufzuspüren. Allerdings trug die Luft um ihn herum nur den schalen Geruch des Katers mit sich. Die Nase des Kriegers war scharf und er konnte sich vollkommen auf sie verlassen.
Frühlingspfote kam auf ihn zu - mal wieder - und grüßte ihn. "Morgen. Ja, war in Ordnung." miaute er kurz angebunden. Er hatte diese Nacht nicht geschlafen. Aber er würde die paar Stunden Schlaf die er benötigte einfach in der Mittagshitze nachholen.
"Wir gehen fischen. Flammenherz ist nicht im Lager." sagte er und schnippte mit seinem Schwanz. Sein muskulöser Körper erhob sich und setzte sich in Bewegung.
Er trabte aus dem Lager. Jagen.. Wie er es hasste. es gab nichts Langweiligeres auf diesem Planeten. Viel lieber wollte er im Lager sein, wenn Skorpiongift von dem Heilertreffen kam. Er wollte wissen, falls es eine Prophezeiung oder Ähnliches gab. Sichelzorn beneidete die Heiler um ihre einzigartige Vernetzung mit dem Sternenclan.

---> Bach

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Muschelblüte
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 25.05.18
Alter : 24

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 12:49


   

   Steckbrief
   Post Nr. 4


   

   
Herbstblüte
Älteste - 90 Monde - orangefarbene Kätzin mit weißen Flecken und grünen Augen Musik AN || Musik AUS

   








   

   
Über Schwalbentanz' Spruch, dass diese wohl nichts besseres zu tun hatte, als ihr zu lauschen, amüsierte sich Herbstblüte und zuckte kurz mit den Ohren. Dann schaute sie wieder zu Sanfthauch, die sich noch immer mit ihrer Maus eher herumquälte anstatt zu fressen, was sie aber bei den Schmerzen, die sie erleiden musste, verstehen konnte. Sie hatte ein schlechtes Gewissen, sich zu amüsieren, obwohl sie wusste, dass Sanfthauch große Schmerzen litt. "Großer SternenClan, wo bleibt denn ein Heiler, wenn man mal einen braucht?" blaffte sie plötzlich, sie konnte es kaum ertragen, dass ihre Baugefährtin sie so ansah, das tat ihr umso mehr leid, sie wollte gern helfen, aber sie wusste nicht wie, sie hatte nicht das Wissen eines Heilers. Die einzige Möglichkeit, die ihr einfiel, war, sich auf die Suche nach dem Heiler Skorpiongift oder seiner Schülerin Mauspfote zu machen, sie hatte jedoch keine Ahnung, wo sich diese befanden oder gerade taten. Vielleicht hatte Schwalbentanz ja eine Ahnung, wo die beiden zu finden waren. Sie richtete das Wort an diese: Weißt du vielleicht, wo sich Skorpiongift oder Mauspfote gerade befinden? Ich kann mir das nicht länger anschauen, einer der beiden soll Sanfthauch etwas gegen die Schmerzen geben. Sie wandte sich Sanfthauch zu. "Ich werde nachschauen, wo sich Skorpiongift und Mauspfote aufhalten, in Ordnung?"
   
 

   
Aufenthaltsort: FlussClan-Lager
   Erwähnt:  Sanfthauch, Schwalbentanz, Skorpiongift, Mauspfote
   Angesprochen: Schwalbentanz (@Kos), Sanfthauch (@Schwarzschattenhimmel)

   

   
   

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 13:31

Skorpiongift

Der Mondsee ---> FC-Lager

Nach einem langem Marsch zurück vom Mondsee zu unserem Lager, kam ich endlich zuhause an, das Lager des FlussClan, aber zum ausruhen war keine Zeit, da ich dringend mit Honigstern sprechen muss wegen der Sache mit dem Schutzpakt zum WindClan, doch konnte ich Honigstern nirgends entdecken. Also ging ich erst einmal zum Heilerbau. Ich konnte schon von Weitem erkennen, dass sich eine Kätzin vor dem Heilerbau niedergelassen hatte, doch warum eigentlich? Als ich dann beim Heilerbau angekommen war, sah ich, dass es Sanfthauch ist, eine der Ältesten im Clan. Bei ihr waren Herbstblüte und Schwalbentanz, die anscheinend auf Sanfthauch aufgepasst hatten. "Guten Morgen Herbstblüte, Sanfthauch und Schwalbentanz" miaute ich freundlich zu den Drei Ältesten ohne zu wissen, was denn los ist. "Gibt es einen besonderen Grund, weshalb mich gleich drei so hübsche Älteste besuchen kommen?" fragte er die drei Ältesten und wartete auf eine Antwort, leider war Mausfrost wohl noch nicht im Lager angekommen.

direkt:Herbstblüte(@Muschelblüte), Sanfthauch(@Schwarzschattenhimmel), Schwalbentanz(@Kos)
indirekt: Herbstblüte, Sanfthauch, Schwalbentanz, Mausfrost, Honigstern
kommt im Lager an I geht zum heilerbau und spricht dort mit Herbstblüte, Sanfthauch und Schwalbentanz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 7 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 737
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 17:26

Mauspfote
<-- Mondsee
Die frische Heilerin schnurrte leise und betrat das Lager in dem schon vor dem Heilerbau die Ältesten waren, ihr Mentor redete schon mit diesen. Sie war Hundemüde und wollte in ihr Nest, aber als Heilerin musste sie ihrem Clan helfen, auch wenn das hieß erst später in ihr Nest zu fallen. Noch wusste keiner das sie eine richtige Heilerin war.
Sie musterte die Ältesten und blinzelte grüßend. "Guten Morgen." Miaute sie und schüttelte ihr Fell, es plusterte sich leicht auf, den sie war nun Heilerin. Was würden ihre Clankameraden sagen? Bisher wussten nur die anderen Heiler das sie nun Mausfrost hieß, es war eben nicht wie bei einer Kriegerzeremonie wo der ganze Clan dabei war, das hatte sie schon etwas traurig gemacht, aber im Nachhinein war dies auch egal.

Sanfthauch
Die Älteste sah Herbstblüte an und blinzelte voller Schmerz. "Mach dir keine Sorgen, ich kann warten." Doch man hörte und sah das sie es nicht ernst meinte, der Schmerz wurde schlimmer und schien ihr jegliche Kraft zu rauben. Herbstblüte hatte aber schon die Initiative ergriffen und Schwalbentanz nach den Heilern fragte. Die Älteste schloss einen Moment die Augen und versuchte ruhiger zu atmen. Bevor jemand los laufen konnte um die Heiler zu holen, betrat auch schon Skorpiongift das Lager, hinter ihm kam Mauspfote auch ins Lager.
Sanfthauch blinzelte den Heiler voller Schmerz an. "Hallo Skorpiongift, Mauspfote." Grüßte sie Mentor und Schülerin. "Skorpiongift, seit gestern Abend schmerzen meine Gelenke, es wurde immer schlimmer und heute nach dem Aufwachen wollte ich gleich zu dir damit du mir helfen kannst, aber du warst nicht da. Mir ist schon vor Schmerz ganz schlecht und ich kann nicht mehr essen." Miaute sie gleich ihr Leiden heraus und verzog das Gesicht vor Schmerz.
Nur er war in der Lage ihr zu helfen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2061
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 20:23

Frühlingspfote
Nr. 7
Frühlingspfote hatte sich an den Lagereingang gesetzt in der Hoffnung, dass ihr Mentor sie dort abholen würde. Nur tauchte Flammenherz nicht auf, dafür kam aber Sichelzorn, der ebenfalls zum Jagen mit ihnen eingeteilt wurde. Deswegen sprach die weiße Kätzin ihn an. Höflicherweise fragte die Schülerin ob er gut geschlafen hatte, was er nur knapp bejate und dann meinte, dass sie gemeinsam Jagen gehen würden, da Flammenherz nicht im Lager war. Und es stimmte, denn Frühlingspfote konnte den Geruch ihres Mentors nur schal entdecken. Deswegen musste sie aber trotzdem ihre Pflichten erfüllen, auch wenn ihr Mentor das nicht tat. Sie folgte Sichelzorn also aus dem Lager.

tbc. der Bach

Angesprochen: Sichelzorn(@Sichelzorn)
Erwähnt: Flammenherz, Sichelzorn

Frühlingsbrise || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3793
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 20:46

Brandfänger | vor dem Lager

Er konnte es immer noch nicht richtig fassen. Pfirsichpfote war wieder bei ihnen.. obwohl er sie schon beinahe für verloren gezählt hatte..
Tropfenschimmer schien ihr Glück ebenfalls nicht fassen zu können, als sie sich laut schluchzend an ihre Tochter schmiegte. Pfirsichpfote sagte, dass es ihr Leid tat und dass sie ja nun wieder hier war. Doch warum war sie überhaupt fort gewesen? Als Pfirsichpfote sich etwas von seiner Gefährtin löste, ging auch Brandfänger etwas auf Abstand um zu hören, was sie zu sagen hatte. Sie meinte, sie musste etwas Abstand vom Clan gewinnen, bevor sie Kriegerin wurde. Sie musste davor das Streunerleben mit eigenen Augen sehen. Sie versicherte ihnen gleichzeitig, dass sie dort nie wieder hin gehen wollte, denn angeblich stank es dort mehr als aus Wildpfotes Maul nach dem schlafen. Diese Aussage kam so aus dem nichts, dass es Brandfänger tatsächlich ein Schnauben entlockte, dass man als Lachen quittieren konnte.
Noch einmal entschuldigte Pfirsichpfote sich, doch sie war sich sicher, wenn sie etwas gesagt hätte, hätten Tropfenschimmer und er das nicht gut gehießen.
>>Natürlich hätten wir keine Freudenssprünge gemacht, wenn du uns davon erzählt hättest. Wir sind deine Eltern. Wir machen uns den ganzen Tag Sorgen um euch.<<, miaute er und seine Schweifspitze zuckte. Noch einmal von neuem schmiegte er sich eng an seine Tochter. >>Ich bin einfach nur unendlich froh, dass du wieder zurück bist..<<, flüsterte er.

[bei Pfirsichpfote und Tropfenschimmer]

Erwähnt: Pfirsichpfote, Tropfenschimmer, Wildpfote
Angesprochen: Pfirsichpfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7778
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 2 Jun - 22:48


➺ TROPFENSCHIMMER
◾️ Flussclan | Kriegerin | 39 Monde ◾️

Tränen der Freude traten in meine Augen als ich doch tatsächlich Pfirsichpfote vor dem Lager entdeckte. Sie war es und sie lebte! Sie wirkte wohlauf... und als Brandfänger losstürmte war ich direkt an seiner Seite und schmiegte mich an unsere gemeinsame Tochter, war einfach nur glücklich und unglaublich erleichtert dass sie hier vor uns stand. Pfirsichpfote nahm unsere Liebkosungen und Worte an ohne sich dagegen zu sträuben und entschuldigte sich auch gleich auf meine Worte hin als ich ihr sagte dass Brandfänger und ich gedacht hätten sie genau wie ihre Schwester verloren zu haben. Sie fügte hinzu nun wieder da zu sein, leicht nickte ich "Ja zum Glück" hauchte ich und drückte mich fest an sie. Dann aber ging sie auf Abstand, leicht lehnte ich mich an meinen Gefährten und lauschte ihrer Erklärung zu ihrer Abwesenheit. Ihre Neugierde hatte sie in den Zweibeinerort gezogen wo sie das Leben der Streuner sehen und kennen lernen wollte. Doch sie fügte sofort hinzu dort nie wieder hin zu wollen, dort stank es wie Wildpfote aus dem Maul am Morgen. Meine Ohren zuckten und während Brandfänger neben mir kurz irgendwie belustigt klingend schnaubte schnippte ich meiner Tochter mit dem Schweif an die Flanke "Sowas sagt man nicht über seine Geschwister!" Dennoch sah ich Pfirsichpfote warm an und als sie zum Schluss murmelte nichts gesagt zu haben aus der Angst wir hätten es verboten nickte ich "Das hätte ich auch. Es ist gefährlich da, dir hätte schreckliches passieren können! Eukalyptusjunges wurde uns sozusagen vor den Pfoten genommen... bitte geh nie wieder einfach so weg" miaute ich, man hörte die Angst in meiner Stimme und dann drückte ich mich dicht an meine Tochter genau wie mein Gefährte "Ihr seid unser Ein und Alles... und es vergeht kein Tag wo wir uns wie Papa es sagt nicht sorgen. Wir lieben euch von ganzem Herzen..." miaute ich mit leiser Stimme. Die Erschöpfung war nun wieder aus meiner Stimme zu vernehmen, immerhin hatten wir die ganze Nacht nach unsere Tochter gesucht... Doch das wollte ich nun nicht aussprechen, es tat Pfirsichpfote leid und sie war gesund und munter wieder bei uns. Nur das zählte.

◾️ Redet mit || Brandfänger (@Wirbelherz) & Pfirsichpfote (@Sichelzorn)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Brandfänger, Wildpfote & Pfirsichpfote  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 3 Jun - 6:31

Pfirsichpfote

spricht mit Brandfänger und Tropfenschimmer @Wirbelherz und @Efeuherz

Ein wenig ermunterte Pfirsichpfote, dass ihr Scherz ihren Vater belustigt hatte. Sie sah Brandfänger mit ihrem süßesten Gesicht an. Sie war mit Problemen meist zu Tropfenschimmer gegangen. Die Mutter war für sie einfach die wärmste Katze auf der Welt. Sie war die Katze die ihre Tochter zu lesen wusste und sie komplett verstand. Und trotzdem liebte sie ihren Vater wie keinen Kater in diesem Wald und Pfirsichpfote konnte sich auch nicht vorstellen jemals einen anderen Kater ihres Clans so anzuhimmeln. Sie liebte es wenn er versuchte seine Belustigung vor ihr zu verbergen. Brandfänger war stets ihr Held gewesen. Er stellte sich vor seine Familie was auch kommen mochte. Zusammen mit ihrer Familie fühlte sich Pfirsichpfote unverwundbar.
Da konnte ein riesiges Monster auftauchen, sie würden niemals weichen.
Schlechtes Gewissen durchsäuerte ihre Brust. "Ja, ihr habt Recht. Ich hätte euch vertrauen sollen. Leiser murmelte sie " Das habe ich doch immer getan." Im Nachhinein konnte sie sich selber nicht erklären, wie sie sich aus ihrem Gefühl heraus dazu entschlossen hatte ihrer Familie nichts zu erzählen. Wo doch die Familie das Wichtigste im Leben war. Eifrig nickte die Schülerin und sprach mit fester Stimme "Nie mehr, Mama. Nie mehr, ich verspreche es bei unseren Ahnen." Sie sah den müden Blick ihrer Mutter. Doch sie sagte erst nichts, sie wusste, dass es ihre Schuld war, dass ihre Eltern nicht geruht hatten. "Papa, weißt du wo Libellenhimmel ist? Ich muss mit ihm reden." miaute sie mit dringlicher Stimme. Die weiß-braune Kätzin spürte keine Erschöpfung. Ihr Herz brannte nun viel heißer für den Clan als je zuvor und sie wollte Libellenhimmel die Sorge nehmen und ihm zeigen, dass die kleine Pfirsichpfote mittlerweile eine ernst zu nehmende Gegnerin war. Natürlich mangelte es ihr immer noch an der Erfahrung alter Krieger, aber sie war jung, stürmisch und gab niemals auf.
"Und ihr solltet euch jetzt wirklich ausruhen, ich bringe euch nachher ein richtig schönes Beutestück, darauf könnt ihr euch verlassen." Pfirsichpfote wollte es mit allen Mitteln wieder gut machen und ihre Eltern so richtig verwöhnen. Sie wollte keine Tränen mehr sehen, selbst wenn sie durchflutet vn Glück und Freude waren. Sie wollte nur noch dieses hübsche Lächeln sehen und wohlig brummendes Schnurren vernehmen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 663
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 20
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 3 Jun - 22:54

Honigstern
Gelangweilt schaute der Anführer durch sein Lager. Was er vorfand war ernüdchternd. Purer Alltag. Auch wenn das wahrscheinlich ein gutes Zeichen war. Wo nichts besonderes passieren konnte, konnte vor allem nichts schlechtes passieren. Er wusste das er gleich wieder auf den Hochfelsen steigen musste. Ernnenungen standen an, auch wenn er gar keine Lust darauf hatte. Er hielt es zwar immer seine Pflichten strikt rin und die meisten davon hielt er auch gerne ein, jedoch gehörten Zeremonien ganz sicher nicht dazu. Aber nur weil er sie nicht mochte hieß das natürlich nicht das er deswegen den Moment für die jeweilige Katze zerstörte. Er saß immer stolz und anmutig auf dem Felsen um zu zeigen wie wichtig die neuen Schüler oder Krieger für den Clan waren. Ein wenig bedrückt schaute er zu Orchudeenblüte. Wie gern er doch Zeit mit der Katze verbringen wollte. Aber nicht nur die Ernnenungen standen in dieser Versammlung an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Pastellregen und Bluttiger:
 


Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerpfote, der gutherzige, ehrenvolle Realist des Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz
Sodom, der Rebell

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 5634
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 8 Jun - 15:06

Orchideenblüte

<----die Wiese

Die ganze Zeit über hatte ich werde an meinem Bruder noch sonst wem gedacht. Die Zeit mit Honigstern schien so schnell vergangen zu sein, aber ich hatte dies genossen und wäre am liebsten mit ihm dort geblieben, aber ich wusste ja, dass wir zurück ins Lager mussten und so lief ich mit der Blume im Maul neben Honigstern. Erst kurz vor dem Lager wich ich ihm von der Seite und ließ ihn vorgehen. Ich folgte mit etwas Abstand dann. Schnell brachte ich meine Blume in den Kriegerbau und in mein Nest, dann verließ ich meinen Bau und setzte mich nicht weit weg von Honigstern. Meine Augen verfolgten meinen Gefährten bis zu seinem Hochfelsen, wo er jetzt stand und nicht nur mich anschaute, sonder vielleicht darauf wartete, dass sich der Clan einfand. Jetzt merkte ich auch, wie mir die Müdigkeit langsam kam und ich anfing zu gähnen. So beschloss ich nach der Versammlung in mein Nest zu gehen und dort etwas zu schlafen und später mit meinem Schüler zu trainieren oder jagen zu gehen.


direkt:-
indirekt: Honigstern,Herzpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kos
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 02.04.18
Ort : In the hunter's dream.

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 9 Jun - 11:57


#Schwalbentanz

Beschreibung: grau getigerte Kätzin mit spitzen Schultern, rechten Vorderpfote keine Krallen


Herbstblüte amüsierte sich sichtlich über ihre provokante Antwort, doch dann richtete sie sich sofort mit einer Frage an sie. Sie wollte wissen, ob Schwalbentanz Skorpiongift oder Mauspfote gesehen hätte, doch bevor sie auch nur das Maul öffnen konnte, um zu antworten, erschienen die beiden besagten Katzen auch sofort hinter ihr. Skorpiongift begrüßte zunächst die Meute an Katzen, worauf ihm Schwalbentanz nur knapp zunickte. Sie war etwas überfordert von der Gesamtsituation, da sich auf einmal sich so viele Katzen um Sanfthauch scharrten. Die Ärmste hatte anscheinend so starke Schmerzen, dass man ihr beinahe dabei zusehen konnte wie ihr Lebensgeist wich. Sanfthauch miaute mit schwacher Stimme, dass ihre Gelenke so sehr schmerzen, dass sie infolgedessen kaum noch essen konnte und ihr schon ganz schlecht war. Wie diese beiden Dinge jedoch zusammenhingen war Schwalbentanz schleierhaft, jedoch beschloss sie ihnen nicht ins Wort zu fallen, sondern sich heimlich aus der Affäre zu ziehen. Natürlich wollte sie bei den Katzen bleiben, um zu wissen was nun mit ihrer Baugefährtin geschah doch sie würde sich kein Bein ausreißen. Sie bezweifelte stark, dass sie um Hilfe gebeten wird, jedoch konnte man es nie wissen. Die Älteste wich ein paar Schritte zurück, um den Heilern mehr Platz zu geben und beobachtete das Geschehen aus der Distanz. Vermutlich würde Skorpiongift Sanfthauch nur irgendwelchen Kräutermatsch auf die Beine schmieren, Ruhe verordnen und das wars dann. Genau konnte sie es nicht sagen, was nun passieren wird, da sie immerhin keine Heilerin war, doch dies störte sie nicht. Generell wusste sie nicht wie man freiwillig ein Heiler sein wollte beziehungsweise vom SternenClan auserkoren werden möchte. Jeden Tag kämen Katzen des Clans auf einen zu, jammern und sind undankbar. Man dürfte nicht einmal kämpfen und ist oft auf die Hilfe von anderen Katzen angewiesen. Trotz allem war dies eine ehrbare Aufgabe und man durfte sie nicht unterschätzen, für Schwalbentanz war dies jedoch nichts.

Erwähnt & Angesprochen
Herbstblüte [@Muschelblüte] | Sanfthauch [@Schwarzschattenhimmel] | Skorpiongift [@Schattenglanz]| Mauspfote [@Schwarzschattenhimmel]


by scorpionstime | *Contact*



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Set done by me.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 14 Jun - 14:56

Skorpiongift

Gemeinsam mit Mausfrost kam ich zurück in unser Lager und sah, dass der Heilerbau von drei Ältesten "belagert" wurde, eigentlich nichts ungewöhnliches, da Älteste immer wieder auftauchen und über Schmerzen klagen. Nachdem ich die Ältesten begrüßt hatte, erklärte mir Sanfthauch, was los sei. Ich musste kurz überlegen, wie wir da am besten vorgehen. "Ich verstehe, aber ich denke, dass wir dir da helfen können, da Mausfrost ja jetzt eine vollwertige Heilerin ist." Dann drehte ich mich zu Mausfrost." Nun..Mausfrost, wie würdest du in diesem Fall vorgehen? Mein Vorschlag wäre ein Breiumschlag aus Gänsefüßchenblätter oder Maßliebchen und dazu ein paar Mohnsamen zum essen." miaute ich zu ihr. Ich wollte die Meinung von Mausfrost als Heilerin wissen und ob sie sich zutraut, jemanden, ohne meine Hilfe zu behandeln.

direkt: Mausfrost, Sanfthauch(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt: Mausfrost, Sanfthauch
redet mit Sanfthauch und Mausfrost

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 7 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: FlussClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 26 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 31  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» FlussClan Lager
» Das FlussClan Lager
» FlussClan Lager
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-