Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 25 ... 29  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8000
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: FlussClan Lager   Sa 4 März - 0:05

das Eingangsposting lautete :

Das Lager befindet sich neben dem Bach, der vom DonnerClan Territorium ins FlussClan Territorium fließt. Hier ist er breiter und flacher geworden und man kann hin und wieder einen Fisch fangen. Das Wasser ist klar und man kann die Stein am Boden erkennen.
Das Lager selbst befindet sich in einer Kuhle, die zusätzlich von Steinen, die um die Grube herum gelegt sind, geschützt wird. Es ist ein wenig länglich gezogen und die Baue sind hauptsächlich mit Ranken gebaut.
Es gibt nur einen Eingang in Form eines Spaltes zwischen zwei Felsen, der etwa so breit ist, dass etwa zwei Katzen gleichzeitig das Lager betreten oder verlassen können.
Als Hochstein dient einer der niedrigeren Steine am vorderen Ende des Lagers, der es auch schützt.

Wichtig: Im alten FlussClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes FlussClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 16 März - 9:56

Santhauch
Die Älteste ringelte ihren Schweif einmal ein und wieder aus. Sie fühlte sich schon alt und wollte sich schlafen legen, doch anderer Seits wollte sie ihre Enkel sehen. Gerade als Braunschweif ins Lager kam, wollte sie sofort zu ihm. Er war mit seinem Schüler weg. Dachte sie und sah wie Braunschweif diesen entließ. Sie wollte gerade etwas sagen, doch da war schon Mauspfote die Heilerschülerin bei ihm. Na gut, dann vielleicht später. Dachte sie und blinzelte liebevoll. Sie würde warten bis er Zeit haben würde. Doch bevor sie weiter nachdenken konnte, waren Mauspfote und ihr Enkel schon weg. Er ist ein tüchtiger Krieger. Dachte sie und schnurrte leise. Vielleicht sollte ich einen kleinen Spaziergang wagen? Ich will einfach mal meine Beine austreten. Dachte sie und seufzte einmal leise.

Langsam erhob sie sich und ging langsam zum Lagereingang, sie wollte wirklich nur spazieren gehen, mehr auch nicht. Dann roch sie Totenohr. Sofort folgte sie dem Geruch, wenigstens einer sollte wissen das sie weg ging. "Hallo Totenohr." Schnurrte sie und sah ihren Enkel warm an. "Ich wollte nur Bescheid sagen das ich spazieren gehe, ich will meine alten Knochen mal etwas bewegen." Miaute sie belustigt. Er würde sie sicher nicht aufhalten. Er wird mir eher folgen damit mir nichts passiert, dabei bin ich nicht gebrechlich. Dachte sie und zuckte mit den Schnurrhaaren, doch sie war alt und gebrechlich.
Langsam drehte sie sich um und ging wieder zum Lagerausgang. Nur ein bisschen spazieren mehr will ich nicht. Dachte sie und überlegte wo sie hin gehen sollte. Sie dachte an die Zeit mit ihrem Gefährten zurück, die beiden waren gerne zum Bach gelaufen und hatten dort gespielt oder gekuschelt, da war viel passiert und einiges ließ ihr Fell leicht kribbeln. Sie würde zum Bach gehen, dort würde sie eine Weile bleiben. Sicher wird keiner sie deswegen verurteilen.

--->Der Bach

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 19 März - 17:46

//@Irrlicht @Frostblick @Silbermond eure Jungen, Sturmjunges, Windjunges und Wellenjunges werden jetzt dann geboren - ich wünsche viel Spaß beim Schreiben ^^


Karpfenschweif

[ spricht mit Silberfluss & Skorpiongift | befreit das erste Junge (Sturmjunges) ]
[ Kinderstube ]


Ich begann vor Anspannung zu zittern, konnte kaum still sitzen, doch für meine Gefährtin wollte ich versuchen ruhig zu bleiben. Sie sollte sich keinesfalls auch noch Sorgen um mich machen, sie selbst hatte im Moment schon genug zu tun. Skorpiongift war noch nicht da, trotzdem plumpste wenige Augenblicke später schon das erste Junge in das Nest. Ich konnte meinen Blick nicht davon lösen, bis Silberfluss mich anwies es aus seiner Hülle zu befreien.
In dem Moment, wo ich aufstand und mich dem Jungen näherte, betrat der Heiler die Kinderstube und redete mit ruhiger Stimme auf Silberfluss ein, mich wies er an wie ich das Junge aus der Hülle befreien musste und ihm danach das Fell gegen den Strich lecken musste. Ich nickte. "In Ordnung.", miaute ich und näherte mich dem kleinen Wesen. Vorsichtig legte ich meine Zähne um die Hülle, bis sie auf und holte das Junge heraus. Sofort begann ich ihm oder ihr das Fell gegen den Strich zu putzen und hoffte, dass es sich bewegen würde. Kurz sah ich zu Silberfluss. "Es hat genau die gleiche Fellfärbung wie du, meine Liebste.", miaute ich, dann fuhr ich fort.

Angesprochen: Silberfluss [@Katniss], Skorpiongift [@Schattenglanz]
Erwähnt: Sturmjunges

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (6/10)

Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 19 März - 17:54




Splitterpfote
weiblich || FlussClan || Post 30


Ich sah, dass auch Tintenpfote uns folgte und ich hoffte wirklich, dass Skorpiongift der Kätzin irgendwelche nützlichen Tipps geben konnte. Mein Mentor sagte dem Heiler, dass wir Tintenpfote und Splitterpfote waren und ich nickte zur Begrüßung mit dem Kopf. Er sagte ihm, dass ich auch noch eine Frage hatte auch ich verdrehte kurz meine grünen Augen. Ja, eine Frage die ich eigentlich nicht stellen will... Als er dann den Kater fragte, wie er sich damals mit Bengalzahn verständigt hatte,
sah ich ihn interessiert an. Er antwortete ihm, dass er nur die Möglichkeit gehabt hatte sich mit Gestiken zu unterhalten. Nicht mehr? Naja, wie aber sonst sollte man sich verständigen, wenn man stumm ist. Als auf einmal Karpfenschweif hereinkam, wandte ich mich ihm zu. Er sagte, dass die Jungen von Silberfluss kamen und meine Augen blitzten aufgeregt. Nachwuchs für den Clan! Ich hoffe, dass Silberfluss es gut schafft! Er sagte, dass meine Frage bis später warten musste, was ich natürlich verstand, da die Geburt jetzt wichtiger war. Kurze Zeit später gesellte sich auch noch Sanfthauch hinzu, welche sagte, dass sie einen Spaziergang machen würde, doch ich beachtete sie nicht weiter. Dann wandte ich mich mit einem fragenden Blick Totenohr zu.

~~~~~~~~~~~~~~~~~
Angesprochen: /
Erwähnt: Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo), Skorpiongift (@Schattenglanz), Totenohr (@Totenohr), Bengalzahn, Karpfenschweif, Silberfluss, Sanfthauch
Ort: Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 19 März - 19:14

Herzpfote
Nr. 60
Da seine Mentorin nicht mehr bei ihm war fühlte sich der junge Kater etwa einsam, aber glücklicherweise erblickte er genau in diesem Moment seine guten Freunde Splitterpfote und Tintenpfote bei ein paar anderen Katzen. Freudig lief er zu der Gruppe an Katzen hinüber und merkte sofort die Aufregung mancher. Was wohl geschehen war? Und Karpfenschweif schien vorhin auch so aufgeregt...
Bei den anderen blieb er fröhlich blinzelnd stehen. "Hallo ihr, ich hoffe doch mal, dass ich nicht störe aber so alleine ist es ziemlich langweilig. Ist denn etwas passiert, weil ihr so aufgeregt ausseht?", fragte der gefleckte Kater dann, als er seine Neugierde nicht länger zügeln konnte.

Angesprochen: Splitterpfote (@Kirschpfote), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo), Totenohr (@Igelnacht)
Erwähnt: Orchideenblüte, Karpfenschweif, Tintenpfote, Splitterpfote, Totenohr

Herzgold || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 20 März - 17:42

Sanfthauch
<--Der Bach
Die Älteste betrat das Lager und keuchte leicht. Der Schmerz in ihren Gelenken war schlimmer geworden. Warum das passiert war wusste sie auch nicht. Das Wetter ändert sich sicher, oder aber die ganze Nässe und das fliehen aus dem Lager hat mir nicht gut getan. Dachte sie und ging steifbeinig zum Heilerbau. Sie schob sich ins innere und setzte sich keuchend hin. "Skorpiongift?" Fragte sie und blinzelte leicht, sie brauchte einfach nur ein paar Kräuter mehr nicht und auch nicht weniger. Sicher würde der Heiler sie untersuchen, doch das interessierte sie gerade nicht, Hauptsache war das ihre Gelenke gleich nicht mehr weh taten.
Ihre Augen lagen auf ihre Pfoten, ob es falsch war das sie ihre Pfoten einfach nur ein wenig gekühlt hatte? Sie würde Skorpiongift alles erzählen damit er bescheid wusste. Das war wichtig das ein Heiler alles erfuhr.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 809
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 23 März - 15:25

Silberfluss

(Out: Ich mach hier auf Wunsch von @Katniss Vertretung)

Mit trüben Augen schaute ich erst Karpfenschweif und dann Skorpiongift an.Ich nickte kurz zu unserem heiler, als er zu mir miaute, ich solle auf meinen Körper hören. Dann erklärte er Karpfenschweif, wie er das Junge aus der Hülle holen sollte. Ich dagegen merkte, wie die nächste Wehe kam. Wie von weiter Ferne hörte ich nur, wie mein Gefährte zu mir sagte das, das Junge genauso aussah wie ich. Ich presste meine Zähne aufeinander, um nicht laut zu schreien, als sich wieder etwas nach unten schob. Kurz gönnte mein Körper mir Ruhe, bevor eine stärkere Wehe kam und das nächste Junge ins Nest fiel. Mit feuchten Augen schaute ich auf Karpfenschweif und wartete darauf, wie das Fell dieses Jungen aussah. Mein Fell klebt an meinem Körper, als dieser wieder anfing zu zittern. Ich dachte, dies wäre das letzte Junge, aber mein Körper war anderer Meinung. Mit letzter Kraft zog sich eine neue Welle von Wehen durch meinen Körper und in diesem Moment dachte ich an meine Mutter. Leise flüsterte ich zum SternenClan. "Bitte hilf mir!" Dann wurden die Wehen stärker und meine Kraft ließ langsam nach. Aber auch dieses Junge wollte unbedingt auf die Welt kommen. Langsam presste ich wieder, als ich merkte, dass es so weit war. Aber irgendwie ging es nicht vorwärts, Ängstlich schaute ich zu Skorpiongift, aber dieser hatte wohl alle Pfote voll zu tun und so versuchte ich mit aller letzter Kraft auch dieses Junge zur Welt zu bringen. Durch die Schmerzen merkte ich kaum, wie das Junge ins Nest fiel. Erschöpft und müde hob ich kurz meinen Kopf und versuchte meine Junge über den Kopf zu lecken, dann ließ ich meinen Kopf auf meine Pfoten fallen und langsam gingen mir die Augen zu und ich schlief ein.

direkt:-
indirekt: Karpfenschweif(@Schneeleopardenzahn), Skorpiongift, graugestr. Windjunges(@Frostblick), hellbraun Wellenjunges(@Silbermond)


Skorpiongift

(Out: Nicht sauer wein, wenn ich die Rangfolge für die anderen Beiden Junge mache, welches als 2. und als 3. auf die Welt kommt, da ich sonst einen weiteren Post machen müsste, in dem ich mich sonst wiederholen müsste)

Die Geburt verlief momentan gut, Silberfluss ist eine starke und gesunde Kätzin. Karpfenschweif hatte das erste Junge befreit, welches von der Fellfarbe her aussah wie Silberfluss. Ich untersuchte dann kurz das Junge und erkannte, dass es ein junger Kater war. " Ein gesunder kleiner Kater" miaute ich freundlich. Dann ging die Geburt weiter, da es anscheinend noch nicht alle Junge waren. Ich überwachte die ganze Zeit den Zustand von Silberfluss und die nächste Wehe schien eine ziemlich kräftige zu werden. " Du schaffst das Silberfluss, bisher verläuft alles gut." miaute ich beruhigend zu ihr. Nach kurzer Zeit lag ein weiteres Junge im Nest, da Karpfenschweif noch mit dem ersten Junge beschäftigt war, kümmerte ich mich um das 2. Junge. Ich befreite es aus der Hülle und begann damit es gegen den Strich übers Fell zu lecken, damit es sich bewegte, gleichzeitig untersuchte ich das Junge, es sah dem Vater ähnlich, ist aber eine Kätzin. " Das 2. Junge ist eine gesunde Kätzin." miaute ich freudlich. Gleichzeitig musste ich aber auch auf Silberfluss aufpassen, da es ihr anscheinend nicht gut ging und sie anfing zu zittern. Etwas besorgt war ich schon, die Geburt des 2. Junges war anscheinend schon sehr Kräfte raubend. Es sah so aus, als würde noch ein weiteres Junge kommen und langsam machte ich mir Sorgen, hoffentlich würde Silberfluss das durchhalten. // Beim SternenClan, lass alles gut ausgehen.// betete ich in Gedanken. Es dauerte etwas und Silberfluss schien starke Schmerzen zu haben, doch glücklicherweise schaffte es Silberfluss, das letzte Junge zu Welt zu bringen, zumindest vermutete ich, dass dies das letzte Junge sein müsste, da sich Silberfluss´s Körper entspannte. Ich war erleichtert, dass sich Silberfluss entspannte, es war eine wirklich schwere Geburt gewesen. Das 2. Junge war soweit über den Berg, daher kümmerte ich mich um das letzte Junge, befreite es aus der Hülle und leckte es gegen den Strich übers Fell, damit auch dieses endlich die Welt begrüßen konnte. " Huff..." schnaufte ich erleichtert." Soweit scheint alles okay zu sein und das letzte Junge ist ebenfalls eine kleiner gesunder Kater." gab ich von mir. " Ich denke, ich lass euch erst einmal allein, ich komm aber sobald Mauspfote wieder da ist mit den Kräutern und Beeren, zurück und bring Silberfluss etwas für den Kreislauf." fügte ich noch hinzu.

direkt: Karpfenschweif(@Schneeleopardenzahn),Silberfluss(@Katniss), Windunges(@Frostblick), Wellenjunges(@Silbermond), Sturmjunges(@Irrlicht)
indirekt: Karpfenschweif, Silberfluss, Windunges, Wellenjunges, Sturmjunges, Mauspfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8000
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 23 März - 20:36


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 25 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Videl(Neffe); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild); Pfirsichpfote(Schülerin)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #65 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞




Libellenhimmel übergab die Führung weiter an Brandfänger, der auch nicht widersprach und sofort aus dem Lager rannte, gefolgt von dessen Gefährtin Tropfenschimmer. Der junge Krieger zögerte noch etwas mit sich, aber er würde niemals die Beiden allein auf die Suche schicken. Doch er wusste nicht, ob er Wirbelherz Bescheid geben sollte, oder Honigstern. Nein, dachte er sich und konnte sich nur zu gut vorstellen dass die beiden hochrangigen Katzen gerade viel zu tun hatten. Er überlegte auch, wo seine Schülerin sein könnte. Sie kannte sich im Territorium noch nicht so gut aus, dass sie eventuell Verstecke hatte. Vielleicht war sie auch am Bach, da dieser Ort lange Zeit das Ersatz-Lager für den FlussClan war. Doch zuerst hieß ihr nächster Halt der Versammlungsort und sofort brach Libellenhimmel auf, um die Anderen einzuholen.

-> Versammlungsort



Bei Brandfänger und Tropfenschimmer

Erwähnt: Pfirsichpfote, Honigstern, Wirbelherz, Brandfänger und Tropfenschimmer
Spricht mit: -
Postpartner: @Wirbelherz @Efeuherz



(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3746
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 24 März - 11:45

Wirbelherz | im Anführerbau

Honigstern stimmte ihren Worten zu, jedoch war er bei ihrem Vorschlag, über Skorpiongift und Nebelhauch Wolkenstern eine kleine Botschaft zu kommen zu lassen eher skeptisch. >>Skorpiongift soll ja nicht vor allen anderen Heilern über ein Bündnis zwischen FlussClan und WindClan sprechen. Krallenmond würde es sicherlich Froststern mitteilen. Aber ja, vielleicht könnte man ein kleines Treffen organisieren.
Jedoch weiß ich nicht ob das Wort "helfen" bei Wolkenstern nicht doch eher auf Abneigung trifft. Sie vertritt die Überzeugung, dass ihrem Clan nicht geholfen werden muss. Vielleicht sollten wir uns eher auf Worte beschränken, die sich klar gegen den SchattenClan ausdrücken. Sowas wie.. wir wollen zusammen den SchattenClan zurück drängen.. oder ähnliches. Damit kommt es schon eher als eine Art Partnerschaft herüber als eine Hilfe und ich denke dann lässt sich Wolkenstern eher darauf ein.<<,
sprach Wirbelherz ruhig weiter und lauschte dann den weiteren Worten von Honigstern und nickte dann zustimmend.
>>Einen Versuch ist es auf jeden Fall mehr als Wert.<<

[spricht mit Honigstern]

Erwähnt: Honigstern, Skorpiongift, Nebelhauch, Krallenmond, Wolkenstern, Froststern
Angesprochen: Honigstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 15:04

Wellenjunges
Nr. 1
Wie schwerelos schwebte das kleine Junge in ihrer Welt aus Sicherheit und Geborgenheit, immer in einem Zustand zwischen Schlaf und Wahrnehmung gefangen. Nicht dass es das Junge beunruhigt hätte. Nein. Sie fühlte sich friedlich und zufrieden wo sie ist. Nichts gab es, dass sie beunruhigen konnte. Sie verspürte nur die Liebe von und zu ihrer Welt. Dann aber konnte das Junge eine Veränderung wahrnehmen und es gefiel ihr gar nicht. Immer wieder verengte sich ihre Welt um sie herum und schob sie in eine Richtung. Was dies bezwecken sollte wusste das Kleine in ihrem halb wachen Zustand nicht, aber die Veränderung verängstigte sie zutiefst. Ein letztes mal presste sich die Welt um sie herum zusammen so dass es sie fast schmerze und dann plötzlich war alles um sie frei. Sie wusste nicht wo sie war, alles was sie wahrnehmen konnte war, dass nichts mehr sie zusammenpresste. Das nächste war, dass es kalt war und, dass sie nicht atmen konnte. Die junge Kätzin wollte sich aus ihrem Gefängniss befreien, dass ihr den Atem nahm, doch ihre Glieder fühlten sich einfach zu schwer und kraftlos an. So lag sie also einfach hilflos da und wartete auf ihre Rettung, die auch bald kam. Schwach schnappte das Junge nach Atem aber gab sonst keinen Laut von sich und blieb reglos liegen.

Angesprochen: /
Erwähnt: Silberfluss

Wellenschimmer || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 16:12

Tintenpfote



Neugirig lauschte ich den Worten des Heilers nachdem Totenohr das fragen für mich übernohmmen hatte. Glücklich blinzelte ich diesen an ehe ich meine Aufmerksamkeit wieder auf Skorpiongift legte. Dieser ezählte uns von seinem Freund Bengalszahn der taub war. Er konnte sich mit ihm nur über Gestiken unterhalten. Gespant wartete ich auf eine beschreiben wir man zu Beispiel bescheid sagt das man jagen geht oder sowas. Doch ich wurde leider bitter enttäuscht. Karpfenschweif kam in den Bau gestürmt, er meinte die Jungen von Silberfluss würden kommen und schon war er auch schon wieder verschwunden. Der Heiler entschuldigte sich und meinte das man nach der Geburt weiter reden könne. Nun war auc er verschwunden. Grimmig schaute ich zu Kinderstube und ließ meine Schultern enttäuscht hängen. Natürlich wusste ich das die Geburt vorrang hatte, das störrte mich auch kaum. Ich fand es einfach nur mies das es anscheinend keine bessere Möglichkeit für mich gab um mich mit anderen zu verständigen. Und schon wieder kann mir ein Heiler nicht helfen... wofür sind sie eigentlich gut?! Wenn er mit nicht helfen kann wie will er jemanden anderen helfen? Ich hab es satt ständig enttäuscht zu werden... ich hatte meine Krallen in die Erde gegraben und mein Schweif peitschte hin und her. Das es egoistisch von mir war wusste ich, doch wlche normale Katze würde glücklich und zufrieden reagieren wenn sie so Stück füt Stück mitbekommt das sie kein normales Leben führen kann? Ehe ich mich weiter in meiner Enttäuschung vergraben konnte hörte ich auf die Krallen in den Boden zu schlagen bemerkte erst jetzt wie meine Ziehoma kurz Totenohr kurz mitteilte das sie spazieren gehen würde. Traurig blickte ich ihr hinterher ehe ich mich einmal kurz an Totenohr schmiegte und ihm ein dankbares lächeln schenkte. Als ich mich von Splitterpfote für heuter erstmal verbschieden wollte tauchte plötzlich Herzpfote auf und fragte was den los sei da wir alle irgendwie aufgeregt wirkten. Verstimmt deutete ich mit meinem Schweif auf die Kinderstube. Irgendwie machte mich die Situation traurig. Die Jungen von Silberfluss und Karpfenschweif würden glücklich mit ihren Eltern zusammen leben. Ich möchte auch eine Familie, ich will meine Familie wieder zurück...

Erwähnt: Totenohr, Splitterpfote, Herzpfote, Skorpiongift, Silberfluss, Karpfenschweif
Gibt Zeichen: Totenohr, Herzpfote

(@Igelnacht, @Kirschpfote, @Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Frostblick
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 300
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 16:58



Steckbrief
Post Nr. 1




Junges - 0 Monde - Graugetigerter, teilweise cremefarbener Kater mit blassgrünen Augen











Als die Kälte das Junge umschloss, lag es für einen Moment vollkommen unbewegt da. Langsam tat es schließlich seinen ersten Atemzug, während sein Pelz allmählich durch einen fremden Körper aufgewärmt wurde. Obwohl ihm plötzlich alles unbekannt war, fühlte sich der junge Kater geborgen und ihm war bewusst, dass ihm von den ihn umgebenden Gestalten keine Gefahr drohte.
Kaum dass das Junge genug Kraft geschöpft hatte, gab es instinktiv auch schon ein leises Maunzen von sich, um auf sich aufmerksam zu machen. Der junge Kater verspürte bereits kurz nach der Geburt Hunger und konnte nicht wissen, wie erschöpft seine Mutter nun war. Auch von seinen Geschwistern wusste er noch nichts, lag er doch ein klein wenig von diesen entfernt. Hilflos suchte es nach der Quelle des Milchgeruchs, war jedoch nicht in der Lage, diese eigenständig genau zu orten oder ohne Hilfe zu erreichen.
 


Erwähnt: Silberfluss, Skorpiongift, Karpfenschweif, Wellenjunges, Sturmjunges
Angesprochen: //



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 20:24

Schattenschwinge
Nr. 30
-->  Flussclan Lager

Ohne dass er es bemerkt hatte war es schon ziemlich spät geworden und so eilte Schattenschwinge von der Windclan Grenze zurück in sein eigenes Lager. Die Sonne neigte sich schon dem Horizont, was wohl hieß, dass er und Lillienfeuer sich doch zu viel Zeit beim kontrollieren der Grenzen gelassen hatten. Eben jene Kätzin hatte er in seiner Eile zurück zu kommen wohl aus Versehen zurückgelassen und kurz hatte er ein schlechtes Gewissen deswegen, aber da erblickte er auch schon seine Gefährtin. Schnell lief er zu Leopardenblüte hinüber und leckte ihr liebevoll über den Kopf, bevor er sich neben ihr nieder lies. "Guten Abend meine Liebe. Wie lief die Jagd heute? Es tut mir Leid, dass ich so lange gebraucht habe um ins Lager zurück zu kommen, aber wir haben wohl die Zeit vergessen nachdem wir sowieso schon zu spät los gelaufen sind.", entschuldigte er sich dann auch gleich.




//Out: Tut mir Leid @Nyx, aber ich wollte meinen Chara jetzt doch langsam ins Lager schicken//


Angesprochen: Leopardenblüte (@Wintersturm)
Erwähnt: Lillienfeuer, Leopardenblüte

Schattenschwinge || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Igelnacht
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 20:43


Totenohr
Skorpiongift antwortete, dass Bengalzahn und er sich über Gestiken verständigt hatten, und Totenohr spitzte gespant die Ohren, darauf wartend, dass weitere Infos folgen würden. Stattdessen stürmte dann allerdings Karpfenschweif in den Heilerbau, der dem Hellgrauen zunickte, ehe er Skorpiongift abzog, weil Silberfluss Junge bekam. Noch verwirrt darüber, dass der Krieger ihn überhaupt begrüßt hatte, realisierte Totenohr erst im nächsten Augenblick, dass mit dem Verschwinden von Skorpiongift ihr Besuch im Heilerbau quasi nutzlos geworden war. Resigniert blickte er zu Tintenpfote, die in sich zusammengesunken war, seine Auferksamkeit galt im nächsten Augenblick allerdings Sanfthauch, die ihm liebevoll zuschnurrte, dass sie einen kleinen Spaziergang machen würde. "Nimm doch Splitterpfote mit...", wollte er seiner Großmutter noch vorschlagen, allerdings war sie schon verschwunden, bevor er zu Ende sprechen konnte. Unzufrieden blickte er in die Runde, als die nächste Katze sie anquatschte. Hey, war er etwa auf einmal die Anlaufstelle für alle FlussClaner? Was für ein Unding.
Totenohr warf Herzpfote nur einen entnervten Blick zu, und schüttelte leicht den Kopf, als Sanfthauch wieder im Lagereingang auftauchte. Anders als zuvor keuchte sie nun erschöpft, was Totenohr innerlich die Pfoten über dem Kopf zusammenschlagen ließ. Was war hier denn los? Und als wäre das nicht genug, schmiegte sich dann auch noch die aufgelöste Tintenpfote an ihn. Huch? Totenohr zuckte erst überrascht zurück, ließ die Berührung dann aber doch über sich ergehen. Irgendwo freute es ihn schon, dass Tintenpfote anscheinend genug Vertrauen zu ihm gefasst hatte, um sich tröstend an ihn zu lehnen - auch, wenn er eigentlich kein großer Fan von Körperkontakt war; zumindest nicht in diesem Augenblick, denn es waren einfach viel zu viele Katzen hier, die den Anschein erweckten, etwas von ihm zu wollen. Als Tintenpfote sich wieder von ihm löste, lächelte er sie etwas unbeholfen an, und floh dann unauffällig in Richtung Sanfthauch, die er mit einer Mischung aus Tadel und Sorge anblickte. "Na na, nicht einschlafen", miaute er ihr leise zu, weil sie den Kopf erschöpft auf ihre Pfoten gebettet hatte. Unruhig setzte er sich neben sie, versuchte sie so zu beruhigen, auch wenn er damit nicht viel Erfahrung hatte. "Silberfluss bekommt gerade Junge, aber Skorpiongift ist sicher gleich wieder da."
Angesprochen: Sanfthauch @Schwarzschattenhimmel,
Erwähnt: Splitterpfote @Kirschpfote, Tintenpfote @Kamiika-Akiyo, Herzpfote @Silbermond, Skorpiongift, Karpfenschweif, Silberfluss
Ort: beim Heilerbau

// Out: @alle die ich oben getaggt habe: Wir können entweder einen großen Postkreis machen mit 'Splitter-Herz-Sanft-Tinte-Toten', oder wir machen zwei mit 'Splitter-Herz-Tinte' und 'Sanft-Toten'... Sucht es euch aus :D //

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 20
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 25 März - 23:46

Honigstern
Wirbelherz meinte das man bei der Botschaft sicherlich nicht das Wort Hilfe verwenden sollte. Honigstern musste auch in diesem Punkt zustimmen das Wirbelherz in diesem Punkt recht hatte. "Wir sollten ihnen einfach nur sagen das wir dieselben Ziele verfolgen. Das mit dem Treffen können wir auch später noch einmal planen. Wolkenstern war schon vor den Reden misstrauisch gegenüber mir. Ich denke alleine die Versicherung das wir wirklich einfach nur die selben Ziele verfolgen, könnte sie wenigstens überzeugen das ich es Ernst meine." Sie mussten es versuchen, das stand fest. "Okay dann steht das Vorhaben? Kannst du Skorpiongift die Botschaft überbringen? Und ihm sagen, dass er sich dringend darauf konzentrieren sollte so zu wirken als würden wir ihre Hilfe gerne hätten und nicht, das wir ihnen mit dem Schatten-Clan helfen wollen." Ob das funktionieren würde stand in den Sternen. Und wenn es nicht funktionieren würde, hieß das nicht das Honigstern aufgeben würde. Dann würde er den Wind-Clan eben ein letztes Mal auf der großen Versammlung zur Partnerschaft überreden versuchen. Und wenn selbst das nicht funktionieren würde, so würde Honigstern dessen Freundschaft auch nicht mehr brauchen...

redet mit Wirbelherz


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Pastellregen und Bluttiger:
 


Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerpfote, der gutherzige, ehrenvolle Realist des Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz
Sodom, der Rebell

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 26 März - 17:14

Sanfthauch
Die Älteste zuckte mit den Ohren, sie hatte Schmerzen in den Gelenken, es schien als wollten die Schmerzen sie fertig machen. Sie grummelte leise und erhob sich. Vielleicht tut es gut wenn ich mich mal etwas bewege. Dachte sie und erhob sich, doch dann ächzte sie auf. Die Schmerzen waren wirklich unerträglich. Sie ließ sich wieder auf ihre Hinterbeine sinken und grummelte leise. "Früher war alles besser." Grummelte sie und sah finster vor sich hin. Totenohr kam zu der alten Kätzin und erzählte ihr das Silberfluss ihre Jungen bekam, der Heiler aber sicher gleich wieder da sein würde. "Mach dir keine Sorgen um mich.. So schnell schlafe ich nicht ein." Krächzte sie und blinzelte leicht. "Nicht mit diesen Schmerzen." Brummelte sie und blinzelte. Sie würde ihre Enkel niemals anfauchen.
Jedoch hatte auch sie ihre Grenzen was den Schmerz anging. Sie war froh das Totenohr bei ihr war, so konnte sie sich etwas ablenken. Ihr Schmerz war zwar nicht weg, aber sie konzentrierte sich nicht mehr so sehr darauf.


(Entscheidet ihr, ich wollte heute schon mal posten, weil ich nicht weiß ob ich es die nächsten Tage schaffe)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Igelnacht
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 26 März - 22:42


Igelnacht
Schließlich standen nur noch Efeuherz, Pythonschatten und ich zusammen. Mauspfote hatte sich zum Kräutersammeln entschuldigt, doch wann Falkenwind gegangen war, konnte ich gar nicht wirklich sagen, musste ich mir zerknirscht eingestehen. Dabei war es nicht falsch, Pythonschatten jetzt meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken, gerade weil wir so lang im Zwiespalt gelegen hatten und uns nun endlich hatten versöhnen können. Nachdenklich blickte ich Efeuherz an, nur um zu merken, dass es langsam wirklich spät wurde, und ich mein Sohn trotz allem keine ausreichende Ausrede dafür war, meine Pflichten als Mentorin sausen zu lassen - oder stand die Familie über dem Clan? Familie oder Clan, warum musste das eine das andere ausschließen? Mit einem lachenden und einem traurigen Augen schmiegte ich mich schließlich an meinen Erstgeborenen. "Ich muss Traumpfote suchen gehen, nicht dass sie sich verlaufen hat", entschuldigte ich mich bedrückt, und leckte ihm nochmals über die Wange. "Wenn du schon weg bist, bis ich zurückkomme: Richte Regensprenkel von mir aus, sie hat einen wunderbaren Kater abgegriffen."
Verschmitzt legte ich den Kopf schief, als ich mich schließlich (endgültig?) von ihm löste, lächelte Efeuherz glücklich an, ehe ich mich mit einem weiteren Nicken verabschiedete, und in Richtung Lagerausgang lief. Dort stieß ich prompt auf Leopardenblüte, die ich nur einen Augenblick lang kopfschüttelnd betrachtete. "Was fällt dir ein Traumpfote alleine da draußen zu lassen!", fuhr ich sie entnervt an, und sprintete dann weiter. Was hatte sie denn bitte davon, wenn die Schülerin zu Schaden kam? Unmöglich!

tbc.: Grenze des FlussClans zum DonnerClan
Angesprochen: Pythonschatten @Fate,Leopardenlüte @Wintersturm
Erwähnt: Falkenwind, Efeuherz, Mauspfote, Regensprenkel, Traumpfote
Ort: am Lagerausgang - außerhalb d. Lagers

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Irrlicht
Krieger

Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 03.03.17
Alter : 17
Ort : 221B Baker Street

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 27 März - 1:12


Sturmjunges


N°1

______________________________________________________________

Mit einem Mal glitt ich in eine mir unbekannte, abstrakte Welt hinein. Von der Wärme und der Enge, die ich bisher meine Realität genannt hatte, war nichts mehr zu fühlen. Doch die ungewohnte Umgebung war im Moment nur Nebensache. In mir regte sich aus irgendeinem Grund der Drang, zu leben. Ich hatte dieses Gefühl bisher noch nie gespürt und doch machten mir meine Instinkte ganz klar deutlich, dass ich unbedingt überleben sollte. Doch so sehr ich mich auch anstrengte, so richtig gelang es mir nicht. Mich schien irgendetwas dabei zu behindern. Etwas Schweres, Undurchdringbares umgab mich. Erst, als die Hülle, in der ich mich bis vor einem Augenblick noch befunden hatte, vorsichtig aufgebissen wurde, konnte ich meinen ersten Atemzug tun. Ich spürte, wie sich meine Lunge füllte und mein Herz gleichmäßig schlug. Gleichzeitig packte mich die eisige Kälte dieser neuen, merkwürdigen Welt und ich begann zu frösteln. Sogleich spürte ich etwas hartes, raues, das in gleichmäßigen Bewegungen über meinen Körper glitt. Was auch immer es war, ich hatte keine Angst davor, im Gegenteil – die rhythmischen Bewegungen gaben mir das Gefühl von Geborgenheit. Die Berührungen trockneten mich und sorgten dafür, dass mir diese Welt nicht mehr ganz so kalt vorkam. Instinktiv fühlte ich mich sicher.
Nun, da ich überlebt hatte, nahm ich auch die anderen Dinge in meiner Umgebung wahr. Auch wenn ich nichts sah und nichts hörte, stieg mir ein unverkennbarer, süßlicher Geruch in die Nase. Ich weiß nicht genau warum, aber der Duft zog mich nahezu magisch an. Ich wollte dort unbedingt hin! Ein hohes Fiepen entfuhr mir und mein Körper begann sich leicht zu regen. Nur ein kleines Zappeln, zu mehr war ich nicht wirklich fähig. Alleine würde ich es vermutlich niemals dort hin schaffen.
______________________________________________________________


Erwähnt: -

Angesprochen: -

[@Katniss @Schneeleopardenzahn @Frostblick @Silbermond]


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wintersturm
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 24.10.17
Alter : 16
Ort : In Westeros mit Finnick <3

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 27 März - 20:53


»Leopardenblüte «
Lager | Kriegerin
Eine Weile beobachtete die Leopardenkätzin das geschehen im Lager bis plötzlich Schattenschwinge bei ihr auftauchte und sie begrüßte.Sollte sie nun mit ihm reden oder nicht? All seine Worte flogen an ihr vorbei und sie hörte kaum, was er sagte. "Schattenschwinge..ich glaube mit mir stimmt etwas nicht." Obwohl sie ihm eigentlich nichts von ihren Sorgen erzählen wollte,platzte es einfach so aus ihr heraus und sie blickte ihren Gefährten unsicher an."Ich..ich wollte zu einem Heiler gehen, aber vielleicht ist das auch gar nicht nötig. Vielleicht bilde ich mir das auch Alles nur ein. Oder siehst du es auch? Schon fast verzweifelt blickte sie den Kater an und wartete auf eine Reaktion. Innerlich hoffte sie, dass alles wie vorher war und sie unrecht hatte, doch es waren einfach zu viele Symptome. Irgendetwas musste der Auslöser für ihre Beschwerden und dieses eigenartige Gefühl in ihrem Bauch sein. "Ohne Grund ist mir unglaublich übel..und ich sehe nicht mehr so aus wie vor einigen Wochen. Siehst du mein Fell? Und meinen Bauch?" In ihrem Kopf schwirrten tausende Gedanken und plötzlich realisierte sie, auf was all dies hinwies. ´Nein. Das kann nicht sein!´
Erwähnt: Schattenschwinge
Angesprochen:Schattenschwinge [@Silbermond]


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Made by Lichterpfote

]
Winter's Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 27 März - 23:26

Schattenschwinge
Nr. 31
Schnell eilte Schattenschwinge zurück ins Lager, wobei er Lillienfeuer zurückgelassen hatte, und eilte sofort zu seiner Gefährtin nachdem er sie gefunden hatte. Überschwänglich entschuldigte er sich bei Leopardenblüte für seine Verspätung, aber er wurde still als ihm auffiel wie besorgt die Kätzin wirkte. Er wollte schon fragen, was denn los sei, da er selbst begann sich sorgen zu machen, auch wenn er noch nicht wusste wieso, aber dann begann Leopardenblüte zum Glück schon von selbst zu erzählen. Allerdings half sie nicht seine Sorgen zu lindern. Im Gegenteil, die Kätzin vergrößerte sie nur noch indem sie Schattenschwinge erzählte, dass mit ihr irgendetwas nicht in Ordnung sei. Beunruhigt inspizierte der schwarze Kater seine Gefährtin wobei er aber nichts finden konnte. Dan sprach die hübsche Kätzin weiter davon, dass sie zu einem Heiler wollte sich aber unsicher war ob nicht doch alles in Ordnung sei. "Auf keinen Fall. Leopardenblüte geh bitte zu unserem Heiler. Es ist immer besser es kontrollieren zu lassen, auch wenn es vielleicht nichts ist. Was wäre denn wenn etwas ist und keiner dir helfen kann, weil du nicht zum Heiler gegangen bist?", Meinte Schattenschwinge daraufhin entsetzt.
Schattenschwinge verstand nicht, wie seine Gefährtin nur so unvorsichtig mit sich selbst umgehen konnte. Schließlich wusste sie ja nicht was genau los war. es könnte sein, dass sie irgendeine schlimme Krankheit hat und es würde sonst niemand wissen. Und ja das klang gerade sehr pessimistisch, aber er machte sich nun mal Sorgen. Dann aber begann Leopardenblüte von ihren Symptomen zu erzählen und da dämmerte es dem Krieger. Entgeistert schaute er seine Gefährtin an und hätte er blass werden können so würde er wohl mit jedem ihrer Worte einem Geist ähnlicher werden. Könnte es vielleicht sein? Aber so früh in ihrer Beziehung? "Leopardenblüte, könnte es vielleicht sein, dass... Ich meine wir waren die gesamte letzte Nacht zusammen und...", Schattenschwinge wusste einfach nicht wie er reagieren solte.

Angesprochen: Leopardenblüte (@Wintersturm)
Erwähnt: Lillienfeuer, Leopardenblüte

Schattenschwinge || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 4144
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 19
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 28 März - 13:32

Krieger || Donnerclan|| Nr.128
PYTHONSCHATTEN

Titelmusik: AN || AUS
Wehmütigen Blickes schmiegte ich mich noch einmal kurz an Igelnacht und lauschte ihren Worten. Ja, sie klangen für den Moment wie ein richtiger Abschied für mich. Uns trennten zukünftig zwei verschiedene Clans. Anscheinend hatte sie während meiner Abwesenheit eine Schülerin bekommen, welche nun ihre Aufmerksamkeit verlangte. „Natürlich…kein Problem, ich will dich nicht allzu lange von deinen Pflichten abhalten. Langsam sollte ich auch mit Honigstern reden, damit ich auch wieder zu meinen Jungen komme.“ Leiser als normal erklang die Antwort meinerseits, unterschwellige Trauer stieg langsam empor. Lieber ein rascher Abschied… Sollte ich bis dahin weg sein, durfte ich Regensprenkel noch ausrichten, welch tollen Kater sie abgegriffen hatte. Grinsend wurden schnell Tränen aus dem Gesicht gewischt. Verdammt, ein Junges war ich schon lange nicht mehr, aber mich nicht im Griff halten? Das war eigentlich eine Tatsache, die jeder Kater zustande brachte. Zuckenden Schweifs drehte ich leicht den Kopf. „Das werde ich. Möge der Sternenclan deinen weiteren Weg erleuchten…“ Igelnacht schien den Rest schon gar nicht mehr zu hören, flüchtig verschwand ihr Schatten im dunkel der Nacht. So spät schon wieder? Mauspfote und all die anderen waren bereits wieder ihre eigenen Wege gegangen.
Mit schimmernden Augen trat ich noch kurz auf Efeuherz zu, nahm ihn in eine feste Umarmung. „Ich werde euch vermissen…Das glaubst du gar nicht. Aber mein Leben findet fortan im Donnerclan statt, dort wo Regensprenkel auf mich wartet. Pass bitte auf alle auf…Ich hab dich lieb, richte das Igelnacht bitte noch aus, irgendwie ging das doch recht schnell gerade.“ Einmal noch sah ich das Männchen an, bevor Honigstern mein nächstes Ziel wurde. Zielstrebig hielt ich auf ihn zu.
angesprochen: Igelnacht (@Igelnacht) & Efeuherz (@Efeuherz)
erwähnt: Igelnacht, Efeuherz, Mauspfote & Honigstern
code by nero


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Posts mit der neuesten Kreatur [Fasanenpfote]: 06

by Irrlicht <3

Fool, love me, now:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7610
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 28 März - 16:14


➺ EFEUHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 42 Monde ◾️

Bald schon ging Mauspfote wieder ihren eigenen Dingen nach und Falkenwind verließ plötzlich das Lager. Innerlich seufzte ich, jeder nahm diesen Abschied anders an und ging anders damit um. Das wollte ich akzeptieren und entschied mich daher dagegen meinem Sohn oder meiner Tochter zu folgen. Stattdessen lag meine volle Aufmerksamkeit auf Igelnacht und Pythonschatten welche sich nun anscheinend daran machten sich endgültig voneinander zu verabschieden. Die Trauer klang in beiden Stimmen und mir wurde ganz anders dabei als ich sah wie sie Worte miteinander sprachen die ebenso den Abschied nur beschleunigten. Leicht musste ich schmunzeln wegen der Worte meiner Gefährtin "Oh ja, Regensprenkel hat da wirklich einen wunderbaren Kater abgegriffen. Es ist unglaublich..." dachte ich still für mich und sah dann wie Igelnacht sich abwandte. Ich sah ihr leicht verwirrt nach, wieso ging sie gerade jetzt? Doch ich hielt sie nicht auf, sie hatte gesagt dass sie wohl mal nach ihrer Schülerin sehen musste und dabei fiel mir Tintenpfote ein. Auch ich müsste dies mal tun... Aber jetzt richtete ich den Blick erst einmal wieder auf meinen Sohn der mit schimmernden Augen auf mich zu kam und mich in eine feste Umarmung nahm was ich sofort erwiderte. Ich lauschte seinen Worten und seufzte einmal leise wegen der spürbaren Trauer in meinem Herzen "Ich werde dich auch vermissen, sei ein treuer Gefährte für Regensprenkel und ein liebevoller Vater für deine Jungen. Ich weiß du wirst das alles meistern und vergiss nicht, sollte je etwas sein werde ich als dein Vater für dich da sein... Ich hab dich auch sehr lieb und werde es Igelnacht ausrichten..." miaute ich leise und leckte ihm ein letztes mal stolz und liebevoll über den Kopf "Ja das stimmt. Du und deine Geschwister seid auch zu schnell gewachsen..." miaute ich lächelnd und stupste ihn sanft "Möge der Sternenclan deinen Weg und den deiner Familie auf ewig erleuchten mein Großer" schnurrte ich ihm noch zu ehe er sich abwandte und in Richtung Honigstern aufmachte. Schwer atmete ich ein und spürte Tränen in meine Augen aufsteigen die ich schnell versuchte weg zu blinzeln "Er ist glücklich. Und das ist für mich das wichtigste, egal wie weh es mir tut" dachte ich und fühlte mich dann irgendwie allen. Alle waren ihrer Wege gegangen und nun saß ich hier, allein...

◾️ Redet mit || Pythonschatten  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Igelnacht, Mauspfote, Pythonschatten, Rehfell & Falkenwind ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 28 März - 23:31




Splitterpfote
weiblich || FlussClan || Post 31


Kurz, nachdem Skorpiongift zu der Geburt geeilt ist, kam auch schon Herzpfote dazu. Mit einem Lächeln begrüßte ich ihn. "Hallo.", sagte ich. "Wie war das Training?" Fragend blickte ich ihn an. Ich blickte kurz zu Tintenpfote hinüber, welche ziemlich enttäuscht aussah. Ich an ihrer Stelle wäre dies auch. Dann schmiegte sie sich an meinen Mentor, weswegen ich kurz lächeln musste. urz danach bekam ich Totenohrs Worte mit. "Willst du mich etwa so gerne loswerden?", murrte ich. Und übrigens kann der doch nicht entscheiden, mit wem ich mitgehen soll. "Silberfluss bekommt ihre Jungen.", beantwortete ich Herzpfotes Frage. Doch kurz danach kam Sanfthauch wieder zurück. Verwirrt blickte ich zu der Kätzin, welche sehr erschöpft aussah. Totenohr eilte zu ihr und ich folgte ihm. Was war nur los? Unschlüssig was ich machen sollte, blickte ich ich aufgerissenen zu Totenohr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~
Angesprochen: Totenohr (@Igelnacht), Herzpfote (@Silbermond)
Erwähnt: Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo), Skorpiongift, Totenohr, Silberfluss, Sanfthauch
Ort: Lager


//Out: Ich war mehr für den großen Postkreis. Aber eigentlich ist es mir egal, von mir aus könnt ihr es euch aussuchen. :)//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3746
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 29 März - 11:52

Wirbelherz | beim Heilerbau

Honigstern war damit einverstanden, dass Skorpiongift die Botschaft übermitteln würde, dass der WindClan und der FlussClan das gleiche Ziel verfolgen würden. Über ein Treffen könnte man noch ein anderes Mal sprechen. Wirbelherz nickte zustimmend. >>Mach' ich. Ich bin zuversichtlich, dass es klappt.<<, miaute die Graue und richtete sich auf. Noch einmal nickte sie Honigstern zu und verließ dann den Bau des Anführers. Auch er brauchte einmal Ruhe. Sogleich steuerte sie den Heilerbau an, sie war sich ziemlich sicher, dass sie den Heiler dort finden würde. Sie steckte den Kopf in den Bau und sah Silberfluss, die wohl Jungen bekommen hatte. Die Trächtigkeit der Kriegerin war völligst an der zweiten Anführerin vorbei gerauscht. Sie blinzelte kurz. >>Skorpiongift? Hast du kurz Zeit oder ist es gerade schlecht?<<, fragte sie den Heiler leise.

[spricht mit Honigstern / spricht mit Skorpiongift]

Erwähnt: Honigstern, Skorpiongift, Silberfluss
Angesprochen: Honigstern, Skorpiongift

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 29 März - 19:29

Herzpfote
Nr. 61
Herzpfote war kurzzeitig ziemlich in Gedanken versunken gewesen und deswegen reagierte er erst wieder, als Splitterpfote ihn direkt ansprach. Etwas verlegen leckte sich Herzpfote über die Brust um zu verschleiern, dass er bis eben dem Gespräch nicht zugehört hatte. !A-ach mein Training war wirklich gut. Allerdings wollte Orchideenblüte morgen noch einmal mit mir raus und sie meinte, dass du vielleicht auch mit kannst. Natürlich nur wenn dein Mentor es erlaubt.", erklärte der Schüler am Anfang etwas stockend. Splitterpfote ist einfach so liebreizend und hübsch... warte mal was? Was denke ich denn da? Sie ist doch schließlich meine Freundin!
Danach erzählte Splitterpfote ihm noch, dass Silberfluss ihre Jungen bekommen hatte und deswegen gerade so ein Tumult war. "Ach wirklich, wie schön." Herzpfote freute sich für die Königin. Es war einfach zu schön eine Familie zu haben, Herzpfote dagegen hatte da nicht so viel Glück. An seine Familie konnte er sich nicht mehr erinnern. Er hatte eigentlich immer nur seinen Großvater gehabt. Und schon wieder war Herzpfote in seinen eigenen Gedanken gefangen.


Angesprochen: Splitterpfote (@Kirschpfote), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo), Totenohr (@Igelnacht)
Erwähnt: Orchideenblüte, Tintenpfote, Splitterpfote, Totenohr

Herzgold || sein Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 5582
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 29 März - 23:03

Orchideenblüte

Als ich mit Herzpfote wieder ins Lager zurück gekommen war, hatte ich mir etwas vom Frischbeutehaufen genommen und mich dann in der Nähe vom Kriegerbau niedergelassen um dort meine Mahlzeit einzunehmen. Danach hatte ich mich etwas hingelegt und muss wohl eingeschlafen sein, denn jetzt wachte ich auf und wunderte mich, dass die Sonne schon langsam unter ging. Ich wollte mich gerade erheben und schauen was mein Bruder Skorpiongift macht, als ich ein Geräusch aus der Kinderstube vernahm und auch gleichzeitig die Stimme meines Bruders. Ich setzte mich auf und drehte meinen Kopf zur Kinderstube, um zu sehen was dort los war.  Also stand ich auf und schüttelte erst mal mein Fell aus, ich setzte mich kurz hin und fing an über meine Brust zu lecken, dabei überlegte ich was ich noch machen könnte bis die Sonne unterging und ich in mein Nest legen konnte.Erst kam mir die Idee zu meinen Bruder zu gehen, aber ich schüttelte leicht den Kopf, als mir einfiel, dass ja heute Heilertreff war und wunderte mich dann, warum mein Bruder und Mauspfote noch nicht weg waren.

direkt:-
indirekt: Skorpiongift, Mauspfote, Herzpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: FlussClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 21 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 25 ... 29  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» FlussClan Lager
» Das FlussClan Lager
» FlussClan Lager
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-