Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 22 ... 29  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7992
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: FlussClan Lager   Sa 4 März - 0:05

das Eingangsposting lautete :

Das Lager befindet sich neben dem Bach, der vom DonnerClan Territorium ins FlussClan Territorium fließt. Hier ist er breiter und flacher geworden und man kann hin und wieder einen Fisch fangen. Das Wasser ist klar und man kann die Stein am Boden erkennen.
Das Lager selbst befindet sich in einer Kuhle, die zusätzlich von Steinen, die um die Grube herum gelegt sind, geschützt wird. Es ist ein wenig länglich gezogen und die Baue sind hauptsächlich mit Ranken gebaut.
Es gibt nur einen Eingang in Form eines Spaltes zwischen zwei Felsen, der etwa so breit ist, dass etwa zwei Katzen gleichzeitig das Lager betreten oder verlassen können.
Als Hochstein dient einer der niedrigeren Steine am vorderen Ende des Lagers, der es auch schützt.

Wichtig: Im alten FlussClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes FlussClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 17 Jan - 19:27

Schattenschwinge
Nr. 20
---> der Steinhaufen

Der schwarze Kater ließ sich Zeit um zurück ins Lager zu kommen, immer darauf bedacht Leopardenblüte nicht zurück zu lassen. Es dauerte zwar etwas länger, aber so konnte er noch etwas Zeit alleine mit seiner Gefährtin verbringen. Im Lager begab er sich dann zuerst zum Frischbeutehaufen und nahm sich etwas für sich und Leopardenblüte zum essen. Dann ließ er sich am Lagerrand nieder. "Ich hoffe du bist nicht sauer, dass wir nicht länger bleiben konnten, aber es ist auch wichtig unsere Pflichten als Krieger zu erfüllen.", erklärte er der Kätzin sobald sie bei ihm war. Liebevoll lächelte er sie an. Wenn er gekonnt hätte wäre er noch länger mit ihr geblieben, aber es war mittlerweile schon der nächste Morgen, weshalb sie nicht länger hätten weg bleiben können.

Angesprochen: Leopardenblüte (@Wintersturm)
Erwähnt: Leopardenblüte

shadowwing || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 17 Jan - 20:02

Mauspfote
Die Schülerin wurde wach und blinzelte, ihre Knochen schrien das sie noch schlafen musste, doch sie wusste das sie langsam wach werden sollte, vor allem da es noch viel zu tun gab. Sie seufzte leise und erhob sich. Sie fing an den Rest an Unrat aus dem Heilerbau zu schieben und weiter aus dem Lager. Ihre Augen verrieten dabei nicht das sie noch müde war. Ihre Haltung im allgemeinen zeigte dies nicht. Sie gähnte einmal, doch sonst war nichts zu sehen. Sie wollte so gerne Kräuter sammeln, allerdings würde sie damit warten bis Skorpiongift wieder da war, er wusste wo man am besten Kräuter finden würde, daher geduldete sie sich noch sehr und machte den Bau wenigstens wieder bewohnbar. Als sie dann endlich den letzten Unrat hat verschwinden lassen, fing sie an um das Lager herum Farn zu sammeln um ihren Mentor ein weiches Nest zu bauen.
Moos konnte sie keines holen, daher würde es erst einmal nur aus Farn bestehen, doch dann konnte er sich erst einmal ausruhen. Das war mehr als sie verlangte. Ihre Augen wanderten zum eigentlichen Kräuterlager und sie seufzte. Na toll alles neu sammeln. Dachte sie wieder und wieder, bis sie den Gedanken abschüttelte und sich an die Arbeit machte das Nest richtig gemütlich zu flechten. Ob sich ihr Mentor freuen würde? Sicher, immerhin hatte er damit nicht gerechnet. Sie freute sich schon auf seinen Gesichtsausdruck wenn er den Bau sah und sein Nest. Ihre Augen schimmerten voller Freude.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7582
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mi 17 Jan - 20:54


➺ TROPFENSCHIMMER
◾️ Flussclan | Kriegerin | 35 Monde ◾️

Es machte mich wirklich unglaublich glücklich zu sehen dass auch mal ich eine Stütze für Brandfänger sein konnte. Immer war er für mich da gewesen, hatte mich aufgebaut und aus den tiefsten Löchern geholt die mir das Leben in meinen Weg gegraben hatte. Ob Trauer, Verlust, Schmerzen oder sonst irgendwas negatives. Brandfänger war immer für mich da gewesen und nun, zum ersten mal, konnte ich für ihn da sein. Und das stimmte mich einfach froh. Als der attraktive Kater dann seine Nase an meine drückte und sagte dass er froh war mich zu haben konnte ich diese sanfte Geste wie auch seine wundervollen Worte nur erwidern. Ich fügte aber auch noch hinzu dass ich immer für ihn da war, egal was geschah. Sanft schmiegte mein Gefährte daraufhin seine Wange an meine weswegen ich leicht lächelte und dies genau so sanft wie er erwiderte ehe wir uns dafür entschieden schlafen zu gehen. So erhob ich mich an der Seite meines Gefährten und leckte ihm zärtlich über die Wange wobei die ersten Strahlen der Sonne begannen die Welt um uns herum zu erhellen. Das Lager war noch immer chaotisch, aber es sah schon viel besser aus weswegen ich Brandfänger ohne zu zögern in den Kriegerbau folgte wo er sich neben Lilienfeuer nieder ließ. Auch ich war mittlerweile wirklich müde, zögerte also nicht lange und legte mich neben meinen Gefährten wobei ich meinen Schweif sofort fest um seinen schlang. Mit einem gähnen legte ich den Kopf ab, vergrub dabei aber leicht meine Schnauze im Fell des Kater´s "Gute Nacht mein Hübscher... Ich liebe dich..." flüsterte ich noch, dann glitt ich bereits in den Schlaf. Ich war körperlich und seelisch unglaublich erschöpft weswegen ich es auch nicht schaffte mich länger wach zu halten.

◾️ Redet mit || Brandfänger  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Brandfänger & Lilienfeuer  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 18 Jan - 15:01

Braunschweif

Nach einer relativ kurzen Nacht erwachte ich wieder aus meinem Schlaf, es war zwar etwas ungemütlich, aber wenigstens war es trocken gewesen. Ich begann damit mein Fell zu pflegen und schaute mich etwas um, anscheinend war die Gruppe, die zur Großen Versammlung war, noch nicht zurück. Da ich heute nichts besonderes vor hatte, wollte ich mit Nieselpfote ein wenig trainieren gehen. Ich ging also dann zum Schülerbau und setzte mich dort hin. " Nieselpfote..bist du schon wach?" rief ich etwas lauter um meinen Schüler auf mich aufmerksam zu machen. " Wir gehen heute gemeinsam jagen, also beeile dich in wenig, ich warte am Lagerausgang." fügte ich noch hinzu und ging dann zum Lagerausgang und wartete dort.

direkt: Nieselpfote
indirekt: Nieselpfote
wacht auf I redet mit Nieselpfote I wartet am Ausgang

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3746
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 19 Jan - 16:48

Brandfänger | im Kriegerbau

Tropfenschimmer ließ sich kurz darauf auch schon neben ihm nieder. Fest schlang sie ihren Schweif um den seinen, was er erwiderte. Sie gähnte noch einmal total süß und legte dann ihren Kopf ab. Ganz leicht vergrub sie dabei ihre Nase in seinem Pelz. Sie wünschte ihm eine gute Nacht und sagte ihm noch einmal, dass sie ihn liebte. >>Ich liebe dich auch.<<, schnurrte er sanft und leckte ihr noch einmal über die Stirn.
>>Träum' was schönes..<<, fügte er noch leise hinzu, bevor er selbst seinen Kopf auf seine Pfoten legte und seine Augen schloss. Es dauerte nicht lange da krochen wieder eher dunkle Gedanken aus den Ritzen seines Gehirns, doch er stieß all die Gedanken hin fort. Er wollte sich im Moment nicht den Kopf über die Zukunft oder über das was schon geschehen war, zerbrechen. Im Moment wollte einfach im hier und jetzt leben. Und es verdammt nochmal genießen.

[spricht mit Tropfenschimmer / schläft ein]

Erwähnt: Tropfenschimmer
Angesprochen: Tropfenschimmer

Wirbelherz | in der Mitte des Lagers.

<-- Versammlungsort

Ihr Tempo hatte sich auf dem Weg zum Lager deutlich gesteigert. Ihr ging viel zu viel durch den Kopf, doch im Moment wollte sie sich davon ablenken. Auf dem Weg hatte sie die Patroullien für den Sonnenaufgang zusammen gestellt und würde diese auch gleich los schicken. Die Katzen die bei der Großen Versammlung dabei gewesen waren sollten sich ausruhen, während der Rest der schließlich noch im Lager war sich beim Weiteraufbau des Lagers beteiligen sollte. Der Kriegerbau musste immer noch fertig gestellt werden und soweit sie es im Kopf hatte brauchten viele Katzen noch ein Nest. Sie selber zum Beispiel. Ist wohl keine Zeit für Schlaf.., dachte sie. Mit Honigstern wollte sie auch noch reden..
Als sie das Lager sah, drosselte sie ihr Tempo, holte tief Luft um ihre schnellen Atemzüge zu beruhigen. Im Lager angekommen stellte sie sich in die Mitte.
Lilienfeuer, Schattenschwinge und Spitzohr! Ich möchte das ihr die Grenzpatroullie übernimmt! Igelnacht, Leopardenblüte und Traumpfote, ihr übernehmt die Jagdpatroullie. Die Katzen, die nichts zu tun haben, melden sich bitte bei mir um den Wiederaufbau des Lagers abzuschließen!<<, rief sie laut und klar für alle hörbar. Dann setzte sie sich und wartete, was geschah.

[kommt an / teilt die Patroullien ein]

Erwähnt: Honigstern, Lilienfeuer, Spitzohr, Schattenschwinge, Igelnacht, Traumpfote, Leopardenblüte
Angesprochen: den ganzen Clan

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wintersturm
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 24.10.17
Alter : 16
Ort : In Westeros mit Finnick <3

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 19 Jan - 18:29



Leopardenblüte
Flussclan || Kriegerin


 Leopardenblüte war nach einiger Zeit auch im Lager angekommen. Schattenschwinge hatte bereits etwas Frischbeute für die beiden geholt und so gesellte sie sich zu ihm. Er erklärte ihr, dass er hoffte sie sei nicht sauer auf ihn. "Natürlich bin ich nicht sauer. Ich verstehe das schon." Sie blickte ihren Gefährten an ,bis sie Wirbelherz stimme hörte, die nun die Patroullien einteilte. Sie selbst war für  die Jagdpatroullie eingeteilt und Schattenschwinge für die Grenzpatroullie. "Ich schätze die Pflichten beginnen.",sagte sie mit einem lächeln auf ihrem Mund. Jagen war zwar nie ihre größte Stärke gewesen aber schlecht war sie eben auch nicht. Einerseits freute sie sich endlich etwas zu tun zu haben ,aber auf der anderen Seite fiel es ihr auch schwer Schattenschwinge zu verlassen. Einen Moment wartete sie und blickte sich nach Igelnacht und Traumpfote um. Sie konnte die beiden nicht sehen und so wartete sie auf die beiden.


Erwähnt: Schattenschwinge,Wirbelherz,Igelnacht,Traumpfote
Angesprochen: Schattenschwinge
Standort: Der Steinhaufen--->Flussclan Lager

 Ray




✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Made by Lichterpfote

]
Winter's Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 20 Jan - 13:19

Schattenschwinge
Nr. 21
Zum Glück war die hübsche Kätzin ihm nicht böse, dass er zurück ins Lager gehen wollte und es stellte sich im Nachhinein auch heraus, dass es besser so gewesen war, da sie beide entweder zum Jagen oder zur Grenzpatrouillie eingeteilt wurden. Leider konnten sie nicht noch mehr Zeit zusammen verbringen.
Lächelnd sagte Leopardenblüte, dass die Pflichten sie wohl rufen würden, aber Schattenschwinge dachte nicht, dass sie darüber all zu glücklich war. Eigentlich würde der Schwarze lieber mit seiner Gefährtin zusammen bleiben, aber er konnte seine Pflichten auch nicht einfach vernachlässigen. Was wäre denn dann für ein Krieger. Also schmiegte er sich mit einem schweren Seufzer an die Kätzin. "Nun gut, wir sehen uns dann später.", sagte er und leckte ihr liebevoll übers Ohr. dann wand er sich ab, um nach den andere zu suchen, die mit ihm auf Patrouillie gehen sollten.
Da er die beiden nicht entdecken konnte ging er zum Lagereingang und wartete dort auf Lillienfeuer und Spitzohr. Ich wäre jetzt lieber bei Leopardenblüte. wir sind gerade erst zusammen gekommen und jetzt müssen wir uns schon wieder trennen. Die Pflichten als Krieger und als Gefährte zu verbinden ist hart.

Angesprochen: Leopardenblüte (@Wintersturm)
Erwähnt: Leopardenblüte, Lillienfeuer (@Nyx), Spitzohr (@Kiesellicht)

shadowwing || his theme





Herzpfote
Nr. 36
Herzpfote hatte eigentlich geplant Efeuherz zu fragen, ob sie das Lager verlassen dürften, aber bevor dieser antworten konnte kam schon Wirbelherz und teilte die Katzen zur Jagd und Grenzpatrouillie ein. Erst da fiel dem gefleckten Schüler auf, dass der nächste Morgen bereits angebrochen hatte. Verwundert schaute Herzpfote zu den anderen beiden  Schülerinnen. "Haben wir jetzt die ganze Nacht hier außen verbracht? Merkwürdig, es ist mir gar nicht aufgefallen."
Er wand sich von Efeuherz ab und ging wieder zu Splitterpfote und Tintenpfote. "Nun gut, ich sollte vielleicht nach meiner mentorin schauen. Wie schon gesagt, wollte sie mit mir trainieren gehen. Wenn ihr wollt könnten wir ja fragen, ob ihr auch mit könnt. Außer natürlich eure Mentoren hatten schon etwas anderes vor..."
Nebenbei schaut er sich nach seiner Mentorin Orchideenblüte um, konnte sie auf den ersten Blick aber nicht entdecken.

Angesprochen: Splitterpfote (@Kirschpfote), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Splitterpfote, Tintenpfote, Orchideenblüte, Efeuherz

heartgold || his theme



// OUT: Ok, ich mach mit Herzpfote dann jetzt trotzdem mal weiter:( //

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Igelnacht
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 20 Jan - 13:41


Totenohr
cf. der Versammlungsort

Dem Umstand geschuldet, dass Totenohr als einer der letzten losgelaufen war, kam er, obwohl er wirklich eher schlenderte, trotzdem nicht als letzter wieder beim Lager an. Auf dem Weg dachte er über Wolkenstern und Froststern nach, über ihr Wortgefecht, und dass die beiden Clans sicher nicht so nah an einer blutigen Auseinandersetzung waren, wie man es auf den ersten Blick vielleicht vermuten konnte. Totenohr dachte dabei an Wolkenstern, die nicht nur Anführerin ihres Clans, sondern eben auch Mutter war, und dann eher einmal mehr abwägen würde, ob sie das Leben ihrer Clankameraden wirklich aufs Spiel setzen wollte und konnte. Allerdings musste man dabei ebenso bedenken, dass der Konflikt zwischen Wind- und SchattenClan schon seit Ewigkeiten so vor sich hin brodelte, und dass es vermutlich nur eine Frage der Zeit war, bis beide Parteien so weit waren, einen endgültigen - blutigen - Schlussstrich ziehen zu wollen.
Der massige Kater spürte seine Müdigkeit mit jedem Schritt, und überlegte sich schmunzelnd, dass er wohl irgendetwas falsch machte - vor zwei Nächten hatte er das letzte Mal geschlafen. Allerdings war sie es ihm auf jeden Fall wert, und sobald er sich bei Skorpiongift erkundigt hatte, wie lange Brüche zur Heilung brauchten, würde er wieder zum Mondsee tigern, um Tüpfelherz zu treffen. Er musste nur höllisch aufpassen, dass niemand ihn sah, insbesondere sein Bruder nicht... Wo steckte Braunschweif wohl gerade?
Als Totenohr den Lagereingang passierte, rannte er auch schon prompt in den grauen Kater hinein. Mit einer Mischung aus Belustigung und - was? Schuldgefühlen? blickte er den kleineren Kater an. "Hi", grüßte der Hellgraue seinen Bruder, ehe er sich nach einem kurzen Zögern weiter in Richtung Kriegerbau bewegte, vor dem er sich niederließ. Und jetzt ein wenig dösen... Wär schon nicht das Schlechteste.
Angesprochen: Braunschweif
Erwähnt: Wolkenstern, Froststern, Tüpfelherz, Skorpiongift
Ort: vor dem Kriegerbau

//Out: @Kirschpfote @Kamiika-Akiyo @Silbermond: Totenohr ist der Mentor von Splitterpfote, ihr könnt ihn gerne belagern :3//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3746
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Sa 20 Jan - 17:34

Traumpfote

Sie wachte ruckartig auf, als sie einen lauten Ruf hörte. Wirbelherz verkündete die Patroullien. Und sie war eingeteilt! Zum Jagen mit ihrer Mentorin und Leopardenblüte. Wie aufregend! Sofort rappelte sich die Grau-Rote auf und begann fast schon hektisch ihren Pelz in Ordnung zu bringen. Doch dann zwang sie sich zur Ruhe, sie wollte nicht wie ein quirliges Junges wirken sondern wie eine Schülerin die bereit zum lernen war. Würde sie heute ihren ersten Fisch mit nach Hause bringen? Oder ein anderes Beutetier? Irgendwan hatte sie ihr Fell in Ordnung gebracht und trat aus dem Schülerbau. Sie blinzelte. Es war fast noch dunkel, doch die ersten Sonnenstrahlen zeigten sich schon. Es ist viel schöner hier im Lager aufzuwachen, als am Steinhaufen.., dachte sie und sah sich nach ihrer Mentorin im Lager um. Zwar fand sie Igelnacht nicht, aber dafür Leopardenblüte, die ebenfalls in ihrer Patroullie war. Kurzerhand lief sie zu ihr und lächelte sie an. >>Guten Morgen.<<, miaute sie der Kriegerin zu und setzte sich dann.

[wacht auf / sucht Igelnacht / spricht mit Leopardenblüte]

Erwähnt: Igelnacht, Leopardenblüte
Angesprochen: Leopardenblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 21 Jan - 13:36

Tintenpfote


Herzpfote kam von den drei Kriegern ohne eine Antwort wieder zurück. Das war nicht verwunderlich, sie schienen wirklich in einem sehr wichtigem Gespräch vertieft zu sein. Das schon Morgen war bemerkte ich gar nicht, erst als der schwarz - weiße Kater es ansprach. Mein Blick wanderte zum Himmel und tatsächlich, die ersten Sonnenstrahlen waren schon zu sehen. Ich wand mich wieder Herzpfote zu als dieser meinte er würde jetzt seine Mentorin suchen gehen und das man ja fragen könnte ob Splitterpfote und ich mit zum training kommen durften. Vorraus gesetzt unseren Mentoren hatte nichts dagegen. Als Antwort deutete ich nur auf Efeuherz und zuckte mit den Schultern. Ich wusste nicht was er heute mit mir vorhaben würde oder besser gesagt wann und fragen konnte ich ihn gerade auch nicht. Hoffentlich haben sie vertsanden was ich meine.... Ich ließ meinen Blick durchs Lager schweifen bis dieser an Totenohr hängen blieb. Soweit ich wusste war er auf der großen Versammlung, also konnte er mir bestimmt erzählen wie sie war. Dennoch wartete ich ab was Splitterpfote sagen würde bevor ich mich verabschieden würde und mich zu Totenohr gesellen würde.

Erwähnt: Efeuherz, Igelnacht, Falkenwind, Orchideenblüte, Herzpfote, Splitterpfote, Totenohr
"redet mit": Herzpfote, Splitterpfote

(@Silbermond, @Kirschpfote)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   So 21 Jan - 17:50

Nieselpfote
Etwas unruhig war die Nacht gewesen, doch schnell vernahm ich die Stimme meines Mentors, er war gekommen und hatte mich geweckt für das Training, erleichtert sprang ich auf und schüttelte meinen Pelz, waschen würde ich mich später, wenn wir jagen gehen, dann würde ich eh wieder schmutzig werden, also konnte ich genauso gut das Waschen heute ausfallen lassen und mich nachher säubern, ich trat schnell zu meinem Mentor vor den Lagereingang und sah diesen an. "Wo gehen wir jagen?" Ich war sehr aufgeregt, heute würde ich den Clan so viel Beute bringen wie ich fangen konnte, vielleicht sogar mehr. Doch das war egal, ein Krieger versuchte das beste für seinen Clan zu geben.
Ich würde irgendwann ein Krieger sein, was würde dann aus meinem Mentor werden? Würde er dann in den Ältestenbau ziehen? Nein dazu war er noch zu jung, vielleicht würde er einen weiteren Schüler nehmen und seinen Geschick weiter geben an eine weitere junge Katze. Es würde mich freuen.



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 22 Jan - 16:09

#18 Posts

Als langsam die ersten Sonnenstrahlen das Lager erhellten, blickte ich ebenfalls verwundert nach oben. "Mir ist das auch gar nicht aufgefallen.", gab ich als Antwort zu Herzpfote. Ich freute mich, dass es wieder hell wurde, denn ich wollte wieder meinen Schülerpflichten nachgehen. Was ich heute wohl so machen werde? "Ich kann ja mal Totenohr fragen, ob ich mit dir trainieren kann und wir noch nicht schon etwas anderes vorhaben.", schlug ich vor. Ich sah zu Tintenpfote. Diese zeigte auf Efeuherz und zuckte mit den Schultern. Kurz überlegte ich. "Meinst du, dass du nicht weißt ob er damit einverstanden ist?", fragte ich sie und hoffte, dass ich recht hatte. "Und ich könnte mal Totenohr fragen gehen.", sagte ich dann an beide Katzen gewandt.

Ort: Im Lager
Erwähnt: Herzpfote (@Silbermond), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo), Efeuherz, Totenohr
Angesprochen: /

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wintersturm
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 24.10.17
Alter : 16
Ort : In Westeros mit Finnick <3

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 22 Jan - 17:07


»Leopardenblüte«
Flussclan Lager | Kriegerin

Schweren Herzens verabschiedete Leopardenblüte sich von ihrem Gefährten. Nach einigen Momenten erschien Traumpfote und begrüßte sie. "Guten Morgen, Traumpfote", sagt sie mit einem lächeln auf dem Gesicht."Hoffentlich kommt deine Mentorin bald. Ich muss unbedingt mal wieder raus und jagen. Aber wem sage ich das schon. Du freust dich wahrscheinlich noch mehr als ich." Kurz war sie etwas überrascht, denn sie hörte sich wohl selbst noch wie eine Schülerin an. So lang war es eben auch noch nicht her, dass sie an Traumpfotes Stelle war. Immer wieder erinnerte sie sich an diese Zeit zurück. Damals schien alles um sie herum so groß und aufregend ,doch dieses Gefühl hatte nun eben nachgelassen. Erneut warf sie der Schülerin einen freundlichen Blick zu und wartete geduldig.

Erwähnt: Traumpfote,Schattenschwinge,Igelnacht 
Angesprochen: Traumpfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Made by Lichterpfote

]
Winter's Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 808
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 22 Jan - 21:20

Braunschweif

Ich hatte Nieselpfote Bescheid gegeben, dass wir heute jagen gehen. Dann wartete ich am Eingang, dass mein Schüler endlich auftauchen würde, doch bevor Nieselpfote endlich ankam, kam mein Bruder wieder zurück ins Lager, anscheinend war die große Versammlung vorbei und er grüßte mich mit einem kurzem "Hi" und ging dann ins Lager, zur gleichen Zeit teilte Wirbelherz die Patrouillen ein. Dann kam auch schon Nieselpfote an und fragte mich, wo wir denn jagen gehen würden. Ich musste kurz überlegen, wo es am besten wäre und da ich heute eh Hunger auf Fisch hatte, wollte ich zum Bach gehen. " Wir werden zum Bach gehen und Fische fangen. " miaute ich zu ihm. " Dennoch solltest du nicht vergessen, was ich dir über den Bach und die Strömung beigebracht hatte, immer vorsichtig sein, sonst endet es schlimm." ermahnte ich Nieselpfote. Dann rannte ich auch schon los zum Bach.

FC-Lager ---> Der Bach

direkt: Nieselpfote
indirekt: Nieselpfote, Wirbelherz, Totenohr
wartet am Eingang vom Lager I wird von Totenohr begrüßt und hört Wirbelherz zu I redet mit Nieselpfote und bricht zum Bach auf


Skorpiongift

Der Versammlungsort ---> FC-Lager

Ich brauchte ein wenig um wieder zurück in unser Lager zu kommen. // Diese Versammlung war diesmal wirklich lang gewesen, eigentlich müsste ich mal dringend mit Honigstern über seinen Auftritt bei der Versammlung reden, doch bin ich viel zu müde dazu, außerdem ich heute Nacht Heilertreffen, daher muss ich das verschieben.// war ich so in meinen Gedanken. Ich schaute mich im Lager kurz um und es sah schon richtig gut aus, anscheinend haben viele Katzen beim Wiederaufbau geholfen. Ich ging dann direkt in den Heilerbau und sah, wie Mauspfote grade dabei war, mein Nest zu machen. " Guten Morgen Mauspfote, da bin ich wieder." miaute ich zu meiner Schülerin. " Ich weiß, wir wollten eigentlich Kräuter sammeln gehen, doch bin ich viel zu müde grade, daher wollte ich dich bitten, dass du heute allein auf Kräutersuche gehst, das Wissen um die Kräuter hast du ja bereits, daher sollte das kein Problem werden, ich würde dich nur bitten, mehr auf Kräuter für werdende Königinnen zu achten und diese zu besorgen, da Silberfluss heute, so vermute ich, ihre Junge bekommen wird." wies ich meine Schülerin an. " Vorher solltest du aber zu Wirbelherz gehen und sie bitten, dir ein bis zwei Krieger mitzugeben oder du suchst dir selbst zwei Krieger dafür, zum tragen und als Schutz." Nun wartete ich auf eine Antwort meiner Schülerin.

direkt: Mauspfote
indirekt: Mauspfote, Wirbelherz, Honigstern
kommt im Lager an I geht in den Heilerbau und redet mit Mauspfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 2 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 655
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 20
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 22 Jan - 23:18

Honigstern

kommt vom Versammlungsplatz

Honigstern hatte bereits vorausgeahnt das er mit lausigen Fragen belagert werden würde, doch das Orchideenblüte damit begann hätte der alterne Anführer nicht erwartet. "Naja, eventuell hätten die Katzen der anderen Clans uns eher im Recht gesehen, hättet ihr ihnen allen erzählt wie unsere Sicht der Dinge ist." Honigstern wusste das einige Krieger seinen Befehl ausgeführt hatten, er wusste jedoch auch das viele das Gegenteil getan hatten. Den Grund den er Orchideenblüte gab, war nur die Hälfte der Geschichte. Eigentlich wollte der Anführer seinen Clan testen, ob sie ihm vertrauten. Die große Versammlung war schon immer ein guter Ort gewesen um Dinge zu testen, anscheinend war er der erste dem das aufgefallen war. Man konnte Beziehungen zu Clans mit einer einzigen Versammlung so stark drehen wie das Genick einer Landbeute. Er hatte nicht vor sich mit allen Clans zu verfeinden, doch seine Rede hatte seine eigene Meinung ausgesprochen und hatte seiner Ehrlichkeit freien Lauf gelassen. Auf den ersten Blick war das, das dümmste was er machen konnte. Und auf de zweiten Blick war es ebenfalls das dümmste was er machen konnte. Doch auf den dritten Blick, war es jetzt klar: Der Fluss-Clan ist schwach, ihr Anführer hat mit einer letzten Aktion versucht seinen Clan im gutem Licht darzustellen und dabei nur seine Dummheit zur Schau gestellt. Sie unterschätzten den Fluss-Clan.
Er würde nun mehr über seine Clangefährten lernen. Würden sie ihm immer noch folgen? Würden sie schweigen, auch wenn sie überhaupt gar nicht seiner Meinung war? Er konnte sich dank den Blicken der großen Versammlung schon vorstellen wie es war. Und das fand er zugegebenermaßen gut. Er musste sich beweisen, wie wahrscheinlich niemand, doch das war es wert.
Honigstern stieß seine weibliche Weggefährtin kurz mit der Schulter an, als sie das Lager erreichten. "Falls es noch etwas gibt, bin ich wahrscheinlich im Lager und helfe beim Wiederaufbau." meinte er und blickte sich kurz um, als er das Lager erreichte. Sein Bau war wissentlich schon wiederaufgebaut. Falls sie heute nicht fertig werden würden, konnten einige Krieger noch in seinem Bau schlafen. Die Kinderstube und der Ältestenbau hatten natürlich Priorität, was hoffentlich die anderen auch schon verstanden hatten. Die Baue bräuchten noch ein paar Tage Arbeit, doch wenn der gesamte Clan daran arbeiten wird, war es zu schaffen.

//Kann angesprochen werden ( @Wirbelherz ?) //

redet zu Orchideenblüte, kommt im Lager an

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Pastellregen und Bluttiger:
 


Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerpfote, der gutherzige, ehrenvolle Realist des Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz
Sodom, der Rebell

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 5582
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Mo 22 Jan - 23:43

Orchideenblüte

tbc. zurück vom Versammlungsplatz

Eigentlich wollte ich auf dem zum Lager mit Honigstern über etwas anderes reden, aber dann kam diese dumme Frage über meine Lippen, was ich natürlich bereute. Eigentlich ging es mir nicht an und ich wollte Honigstern auch nicht rein reden, wie er seinen Clan zu führen hat. Und so miaute ich meinen Weggefährten zu. " Bitte entschuldige Honigstern, dass ich dich danach gefragt habe. Aber was immer du auch tust oder noch machen wirst. Du sollt wissen ich stehe immer hinter dir und werde dir den Rücken stärken, so lange ich lebe.  Denke nicht mal daran, dass wir schwach sind, den dies sind wir nicht mit solch einem Anführer, wie dich. Du sagst, was du denkst und dies finde ich gut, besser, als immer alles nur schön zu reden. Ich hoffe du glaubst mir Honigstern." Ich machte kurz eine Pause und merkte gerade, dass wir das Lager betraten. " Ich wollte dir noch etwas sagen, was ich immer wieder vor mehr geschoben habe. Ich habe mich irgendwie in dich verliebt, dies muss wohl passiert sein, als unser Lager überflutet war und du mich gerettet hast. Ich wollte es dir eigentlich nicht sagen,aber nun ist es raus und ich brauch mich nicht mehr so verstellen oder dir aus dem Weg gehen. Ich weiß zwar nicht was du für mich empfindest und es ist mir auch egal. Aber ich werde immer zu dir stehen, Honigstern."  Honigstern meinte noch zu mir, er sei im Lager, wenn irgendetwas sein sollte. Ich nickte nur und miaute noch," ich werde mich kurz schlafen legen und dann meinen Schüler Herzpfote suchen und sehen ,was noch im Lager gemacht werden muss." Ich drehte mich um und ging langsam zum Kriegerbau, der jetzt bei der aufgehenden Sonne schon besser aussah, als vorher. Aber ich betrat ihn nicht, sonder suchte mir eine Stelle, wo schon die Sonnenstrahlen hin kamen und legte mich dort  nieder. Ich schlief auf der Stelle ein.

direkt: Honigstern (@Blutttiger)
indirekt: Honigstern, Herzpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7582
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 23 Jan - 0:09


➺ FLAMMENHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 68 Alter ◾️

<--------- der Versammlungsort

So langsam fühlte ich mich wirklich müde und auch erschöpft. Lange Zeit war ich nun schon wach und damit auf den Pfoten, dies zog so langsam echt an meinen Kräften und im Lager wollte ich mich einfach erst einmal schlafen legen. Ich freute mich auf ein Nest an der Seite von Flutlicht um einfach zur Ruhe zu kommen und mich aus zu ruhen. So folgte ich meinen Clankameraden und ehrlich gesagt machte ich mir aber noch immer Sorgen um die Rede von Honigstern. War diese ganze Aktion wirklich so klug gewesen? Klar hatte Honigstern damit recht dass jeder andere Clan daran scheitern würde Gewässer zu überqueren im Gegensatz zu uns. Doch sollten sie es doch irgendwie schaffen wäre unsere Kampfkraft im Augenblick nicht hoch genug um gegen den Schattenclan z.B zu gewinnen so ungern ich das auch zugab. Leise seufzte ich auf dem Weg ins Lager und war einfach nur froh als ich dieses erreichte. Müde nahm ich war dass meine gesamte Familie noch wach war, stolz musterte ich Nieselpfote wie auch Traumpfote die sich anscheinend schon aufs heutige Training vorbereiteten. Sanft lächelte ich und schaute liebevoll in Flutlichts Richtung, jedoch war ich nicht wirklich fähig ein Gespräch zu führen weswegen ich mich mit einem Winken meines Schweifes in den Kriegerbau verzog. Erschöpft ließ ich mich einfach irgendwo nieder und sank auch relativ schnell in den Schlaf, mittlerweile war ich aber vielleicht auch einfach schon etwas alt geworden...


◾️ Redet mit || xxx  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Honigstern, Flutlicht, Traumpfote & Nieselpfote  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 23 Jan - 18:00

Nieselpfote
Der junge Kater wäre am liebsten in die Luft gesprungen vor Freude, endlich fischen, er freute sich schon sehr. Er sah Braunschweif ernst an. "Ich werde es nicht vergessen." Versprach er und zuckte mit der Schweifspitze, so als würde er seine Worte unterstreichen. Er wollte seinem Mentor beweisen das er fähig war zu jagen ohne das er im Bach ertrinken würde. Seine Augen leuchteten vor Freude und er konnte es kaum erwarten Fische zu fangen um diese dann dem Clan zu bringen, ihm war nichts wichtiger als seinem Clan alles zu geben was er konnte. Er fragte sich ob seine Eltern sahen wie hart er arbeitete um ein Krieger zu werden auf den die beiden Stolz sein konnten.

---> Der Bach

Mauspfote
Sie war gerade dabei den letzten Halm in das Nest ihres Mentors zu flechten, als dieser auch schon den Bau betrat, die junge Kätzin sah ihn freudig entgegen. Er ist sicher sehr müde. Dachte sie, sie wollte ihn fragen wie die Versammlung gelaufen war, doch sie wusste das sie auf diese Antwort auch warten konnte, er brauchte Schlaf. "Ich habe dein Nest schon angefertigt." Miaute sie und wies auf das Nest in dem Sie mit dem Schweif schnippte. Als er ihr sagte das er zu müde sei um Kräuter zu sammeln mit ihr zusammen, wollte sie schon aufstöhnen vor Enttäuschung, als er aber dann sagte das sie los gehen sollte um Kräuter zu sammeln, wäre sie am liebsten vor Freude in die Luft gesprungen, er meinte sie habe das Wissen von den Kräutern, dass stimmte, er hatte sie viel gelehrt und das Wissen konnte sie nutzen. Er bat sie darum Wirbelherz auf zusuchen um nach zwei Krieger zu fragen die ihr beim Tragen und als Schutz beim Kräuter sammeln dienen sollten. "Natürlich mach ich das." Miaut sie.
Sie ging schon vor zum Eingang und schnippte mit ihrem Schweif an die Flanke ihres Mentors. "Und du Ruhe dich aus." Miaute sie. Sie würde in erster Linie nach Kräutern suchen für Königinnen wie er es sagte, aber sie würde keine Kräuter verschmähen die sie finden würde, alles war wichtig, vor allem jetzt. Sie schnurrte leise und suchte nach Wirbelherz, doch sie konnte sich auch zwei Krieger aussuchen. Sie sah sich um.
Wirbelherz würde sicher nicht böse sein wenn sie einfach jemanden mitnehmen würde der gerade Zeit hatte. Sie sah sowohl Leopardenblüte als auch Traumpfote, ob die beiden etwas zutun hatten? Sie ging zu den beiden und nickte den beiden zur Begrüßung zu. "Hallo Leopardenblüte und hallo Traumpfote." grüßte sie die beiden freundlich. "Habt ihr schon etwas vor, oder kann ich vielleicht um eure Hilfe bitten, dass heißt wenn deine Mentorin bald kommt." Miaute sie an Traumpfote gewandt hinzu. "Skorpiongift hat mich heute zum Kräuter sammeln geschickt, er will aber das ich nicht ganz Schutzlos gehe, wenn ihr beiden keine Zeit habt, oder ihr drei, dann würde ich nach anderen Kriegern suchen die Zeit haben." Miaute sie entschuldigend.
Sie wollte nicht das die beiden von ihren Aufgaben abgelenkt werden würden.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 23 Jan - 19:30

Herzpfote
Nr. 37
Efeuherz schien wirklich ziemlich beschäftigt zu sein, weswegen Herzpfote ihn doch lieber in ruhe lies. Dann bemerkte er allerdings, dass es bereits Morgen war undnatürlich wusste er noch, dass seine Mentorin ihm versprochen hatte trainieren zu gehen. Das erklärte er auch seinen Freundinnen während er sich noch nach Orchideenblüte umsah. Leider konnte der Schüler sie aber nicht entdecken. Also wand er seine ganze Aufmerksamkeit wieder den anderen beiden Schülerinnen zu. Diese schienen anscheinend auch nicht mitbekommen zu haben, dass der nächste Tag schon angebrochen war, denn sie wirkten recht erstaunt.
Der gefleckte Kater schlug den beiden vor, dass sie doch mit ihm Trainieren könnten und Splitterpfote meinte auch sofort, dass sie ja ihren Mentor fragen könnte, ob es für ihn in Ordnung wäre mit ihnen zu trainieren. Tintenpfote dagegen schien sich nicht ganz sicher zu sein ob Efeuherz da auch zustimmen würde. Oder zumindest deutete Herzpfote es so aus ihrer Gestik. Und auch Splitterpfote schien es so zu interpretieren.
Da entdeckte der junge Kater seine Mentorin Orchideenblüte, wie sie gerade den Bau der Krieger betrat. Sie wirkte recht erschöpft. Wahrscheinlich wird sie sich erst einmal ausruhen wollen nach der Großen Versammlung. Ich frage sie später noch einmal nach unserem Training, aber jetzt sollte ich sie wohl besser nicht stören.
"Wie wäre es, wenn wir erst einmal zu Totenohr gehen würden und ihn fragen, ob es in Ordnung wäre zusammen zu trainieren? Vielleicht hat Efeuherz ja dann etwas Zeit für uns, sodass wir ihn auch fragn können.", schlug der Schüler nach kurzer Überlegung vor.

Angesprochen: Splitterpfote (@Kirschpfote), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Splitterpfote, Tintenpfote, Orchideenblüte, Efeuherz, Totenohr

heartgold || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Di 23 Jan - 19:42

Tintenpfote



Glücklich darüber das Splitterpfote und Herzpfote meine Gestik verstanden hatten, nickte ich mit einem lächeln. Beide schlugen vor erstmal zu Totenohr zu gehen, das war auch mein Plan doch genau in diesen Moment meldete sich mein Bauch mit einem lauten knurren. Wann hab ich das letzte mal etwas gegessen? Ich hab das gefühl ich verhungere gleich. Etwas verlegen deutet ich wieder mit meinen Schweif auf den Frischbeutehaufen und dann auf Totenohr. Das knurren meines Bauche konnte man nicht überhören also müsste es klar sein das ich gerne zu erst etwas essen wollte bevor wir den Kater belagern. Mein Mentor würde bestimmt nach mir rufen sobald er etwas mehr Zeit hatte. Ich wollte einfach nicht weiter in seinen Angelegenheiten stören.

Erwähnt: Splitterpfote, Herzpfote, Efeuherz, Totenohr
"redet mit": Splitterpfote, Herzpfote

(@Kirschpfote, @Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 25 Jan - 16:17

#19 Posts

Tintenpfote nickte und gab uns so zu verstehen, dass wir mit unserer Vermutung recht hatten. Sie lächelte auch, wahrscheinlich, weil wir ihre Gestiken verstanden hatten. Als Herzpfote sagte, dass wir erst einmal zu Totenohr gehen sollten, weil Efeuherz im Moment anscheinend wichtiges zu tun hatte, nickte ich zustimmend. Wäre ja mäusehirnig von uns den Kater zu stören, wenn wir auch jemand anderen fragen können... Dann blickte ich zu Tintenpfote, um zu sehen, was sie davon dachte. Diese wiederum deutete mit ihren Schweif auf den Frischbeutehaufen und dann auf meinen Mentor. "Meinst du, dass wir erst einmal etwas essen sollten?", fragte ich und hörte das Knurren ihres Magens, was meine Vermutung eigentlich bestätigte. "Als wenn ja, dann wäre ich dafür. Ich habe nämlich auch riesigen hunger... Was meinst du, Herzpfote?" Auch mein Bauch fing an zu knurren. Erst jetzt bemerkte ich, was ich wirklich für einen hunger hatte. Es kommt mir vor als hätte ich ewig nichts mehr gegessen...

Ort: Im Lager
Erwähnt: Herzpfote , Tintenpfote , Efeuherz, Totenohr
Angesprochen: Herzpfote (@Silbermond), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1125
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 25 Jan - 17:32

// mit Erlaubnis von @Schneeleopardenzahn //


Igelnacht
Falkenwind blinzelte irritiert aus seinen grünen Augen zurück, als er meine ersten Worte vernommen hatte. Was hatte die Erkältungszeit denn mit ihm zu tun? Doch schon mit dem wissenden Blick, den ich Efeuherz zuwarf, glaubte ich in seinem blick zu erkennen, dass er erahnte, was kommen würde. Auf meine Worte hin blickte der hellbraun-getigerte Krieger peinlich berührt, aber dennoch in der Gewissheit, dass seine Mutter vermutlich den Nagel auf den Kopf getroffen hatte, zu seinen Pfoten. Ich schmunzelte und warf Efeuherz einen Blick zu, der ausdrücken sollte, dass ich mich für Falkenwind freute. Noch ehe unser Sohn jedoch etwas erwidern konnte, kamen drei Schüler zu der Gruppe, die dann prompt Efeuherz belagerten - seine Schülerin Tintenpfote war auch darunter.
Mit gerunzelter Stirn blickte ich zu meinem Gefährten, doch ehe irgendwer überhaupt irgendjemand auch nur die Stimme heben konnten, waren die drei laut schnatternden Freunde schon wieder davongezogen, jetzt offensichtlich mit dem Plan, Totenohr, den pummeligen hellgrauen Kater, der vor dem Kriegerbau lag und so gar nicht den Anschein erweckte, überhaupt Lust auf irgendetwas zu haben, zu belagern. Ich konnte nicht anders, als laut aufzulachen, als ich den Unglücklichen ins Auge gefasst hatte, und wandte mich schließlich, immer noch mit Tränen in den Augen, an Efeuherz und Falkenwind. "Wer nicht will, der hat schon...", meinte ich schulterzuckend und schmunzelte dabei vor mich hin. Im selben Augenblick verkündete Wirbelherz noch die Patrouillen, zu meinem Bedauern hatte ich festzustellen, dass ich zur Jagdpatrouille eingeteilt war. Viel lieber hätte ich den Tag damit verbracht, nach Rehfell zu suchen! Eine zuvor nicht dagewesene Ernsthaftigkeit trat in meinen Blick, dieses Mal richtete ich mich direkt an Falkenwind. "Was ich dir jetzt sage, ist nicht leicht zu verdauen, ok? Deine Schwester ist verschwunden, Rehfell. Sie..." Sorgenvoll wagte ich einen Seitenblick zu Efeuherz, ehe ich weitersprach: "Sie muss während der Flut verloren gegangen sein. Wir müssen sie suchen! Denn irgendetwas müssen wir tun... Ich bin bei Sonnenhoch zurück." Eiserne Entschlossenheit war in meinem Blick zu finden, dabei ließ ich den beiden offen, ob sie bis Sonnenhoch nach Rehfell suchen würden, oder erst danach, mit mir. Ich hoffte ersteres, wagte aber nicht, diesen Gedanken laut auszusprechen... Ich wollte nichts zerstören. Doch... "Meldet euch nicht zum Wiederaufbau des Lagers, ihr habt zu tun." Das Gesagte klang eher wie eine geflüsterte, flehende Bitte, als wie ein Befehl, wobei es dennoch eher letzteres war. Efeuherz und Falkenwind waren beide weitaus bessere Fährtenleser (und Jäger) als ich es war, und die Chance, dass sie zu zweit verwertbare Spuren finden könnten, war ungemein größer, wenn auch immer noch verschwindend gering.
Tröstlich schmiegte ich mich einen Augenblick lang an Falkenwind, mir dessen bewusst, dass diese kleine Zärtlichkeit nicht darüber hinwegtrösten konnte, dass Rehfell verschwunden war, und drückte Efeuherz schließlich noch sanft die Schnauze gegen die Wange. "Viel Glück." Erst dann wandte ich mich ab, lief zügig in Richtung Traumpfote und Leopardenblüte, die sich schon gefunden hatten und die Jagdpatrouille bildeten. Sowohl Leopardenblüte als auch Traumpfote hatten sich gesetzt, was mich ungemein aufregte, in meinem Drang, etwas gegen Rehfells Verschwinden unternehmen zu wollen. Wir sollten sofort los! Bei Sonnenhoch wollte ich schließlich zurück sein. Ich schluckte meinen Ärger aber herunter und begrüßte die Kriegerin und meine Schülerin gebührend: "Hallo Leopardenblüte, hey Traumpfote." Hoffentlich hatte sie sich von den Anstrengungen des vergangenen Tages gut erholt, denn eigentlich hatte ich nicht vor, Abstriche zu machen. Bei den beiden stand auch Mauspfote, an die ich mich zur Begrüßung schmiegte. "Du bist groß geworden!", schmunzelte ich leicht wehmütig darüber, dass wir schon lange nicht mehr miteinander gesprochen hatten und nahm mir gleichzeitig vor, das zu ändern. "Wirst du mitkommen oder warum bist du hier?"
Angesprochen: Efeuherz @Efeuherz Falkenwind @Schneeleopardenzahn Mauspfote @Schwarzschattenhimmel Traumpfote @Wirbelherz Leopardenblüte @Wintersturm
Erwähnt: Wirbelherz, Totenohr, Rehfell
Ort: Lagermitte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7582
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 25 Jan - 18:13


➺ EFEUHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 41 Monde ◾️

Leicht schmunzelnd beobachtete ich die Reaktion von Falkenwind auf die Worte seiner Mutter. Offensichtlich hatte Igelnacht den Nagel auf den Kopf getroffen, denn unser Sohn wirkte peinlich berührt und sah leicht auf seine Pfoten herab. Noch immer schmunzelnd sah ich zu Igelnacht deren Blick ich begegnete, offensichtlich freute sie sich für Falkenwind und ich ebenso. Dies sah man auch in meinen hellgrünen, leuchtenden Augen. Doch plötzlich kamen Tintenpfote, Splitterpfote und Herzpfote auf uns zu wovon mich letzterer ansprach. Leider aber war Herzpfote so respektlos dass er ohne eine Antwort ab zu warten wieder abhaute "Man sollte ne Antwort abwarten!" rief ich den jungen Katzen nach und schüttelte nur den Kopf als Igelnacht plötzlich auflachte. Ich sah sie an und folgte ihrem Blick, die Schülergruppe steuerte nun Totenohr an und amüsiert zogen sich auch meine Mundwinkel in die Höhe "Da ernten sie sicher nur ne große Abfuhr, aber tja, verdient kann ich da nur sagen" dachte ich mir und nickte zustimmend auf die Worte meiner Gefährtin "Haben sie eben Pech gehabt, hoffentlich mach Totenohr ihnen eine Ansage" miaute ich schmunzelnd und sah Igelnacht wieder an. Jedoch zuckten meine Ohren als Wirbelherz plötzlich laut die Patrouillen verkündete, erst da fiel mir auf dass die Katzen von der großen Versammlung mit den ersten Strahlen der aufgehenden Sonne wieder da waren. Igelnacht wurde zur Jagd eingeteilt, ich wiederum nirgends was mir aber nicht wirklich etwas ausmachte. Und als ich nun wieder zu meiner Gefährtin sah zeigte sich eine Ernsthaftigkeit in ihrem Blick wie ich sie lange nicht gesehen hatte. Sie sprach bei Falkenwind nun das Thema Rehfell an und sagte ihm dass diese seid der Flut verschwunden war, jedoch mussten wir sie suchen denn irgendwas mussten wir ja tun. Sie sei zu Sonnenhoch zurück. Ich sah Igelnacht an, eiserne Entschlossenheit stand in ihrem Blick und ich nickte als sie meinte wir sollten uns nicht zum Aufbau des Lager´s melden. Deutlich vernahm ich die versteckte, flehende Bitte in diesen Worten "Wir werden sofort mit der Suche nach Spuren beginnen nicht wahr Falkenwind?" miaute ich und sah meinen Sohn kurz an der dies nicht ablehnte. Igelnacht schmiegte sich etwas an unseren Sohn ehe sie mir die Schnauze an die Wange drückte, direkt darauf leckte ich ihr über die Wange "Bis später" murmelte ich leise und sah ihr nach wie sie zu den anderen Katzen stieß mit denen sie auf Patrouille ging wo sich auch unsere Tochter Mauspfote befand. Ich wiederum wandte mich nun an Falkenwind "Lass uns überall im und ums Lager nach Spuren suchen, vielleicht finden wir irgendwo eine Fährte die uns annähernd einen Hinweis darauf gibt wo lang Rehfell gegangen ist oder so" miaute ich und machte mich mit ihm gemeinsam daran nach Spuren zu suchen. Irgendeinen Hinweis musste es doch irgendwie, irgendwo geben oder...?

◾️ Redet mit || Igelnacht & Falkenwind  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Igelnacht, Mauspfote, Rehfell & Falkenwind ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 1990
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Do 25 Jan - 19:13

Herzpfote
Nr. 38
Tintenpfote schien glücklich zu sein, was wohl bedeutet, dass Herzpfote ihre Gestiken richtig gedeutet hatte. Dann aber machte sie, oder wohl eher ihr Bauch ein Geräusch, was wohl ein knurren sein sollte, und sie begann mit neuen Gestikulationen. Zuvor hatte der gefleckte Schüler noch gemeint, dass sie vielleicht zu Totenohr gehen sollten, um zu fragen, ob sie gemeinsam trainieren könnten. Allerdings schien es, als würden sie erstmal etwas frühstücken. Der Meinung war anscheinend auch Splitterpfote, denn sie schlug vor erst einmal etwas zu essen. Und Auch Herzpfote spürte so langsam wie viel Hunger er eigentlich hatte. "Das ist eine sehr gute Idee. Aber danach sprechen wir mit unseren Mentoren, ok?"
Also setze sich Herzpfote in Bewegung und machte sich auf zum Frischbeutehaufen, wo er damit begann sich ein Stück Beute aus zu suchen während er noch auf die anderen beiden wartete. Der Schüler hatte wirklich starken Hunger und nur der Gedanke seine Zähne in ein saftiges Stück Beute zu schlagen lies ihm das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wann er wohl das letzte mal etwas gegessen hatte? Der Schüler konnte es nicht sagen, aber nach der Arbeit an den verschiedenen Bauen durfte er sich schon etwas zu Essen genehmigen.

Angesprochen: Splitterpfote (@Kirschpfote), Tintenpfote (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Splitterpfote, Tintenpfote, Totenohr

heartgold || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


::Can you feel the Love::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 724
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: FlussClan Lager   Fr 26 Jan - 12:48

Mauspfote
Igelnacht trat zu uns, meine Augen wurden warm und liebevoll. Solange hatte ich meine Mutter nicht mehr gesprochen und ich freute mich das sie zu uns gekommen war. Sie begrüßte mich und schmiegte sich an mich, es erinnerte mich an die Zeit in der Kinderstube, als meine Geschwister und ich zusammen in ihrem Nest gelegen hatten und sie uns gewärmt hatte und sich immer um uns gekümmert hat. Das tat sie heute noch, doch heute gingen wir auch unsere eigenen Wege. "Hallo Mama." Miaute ich warm und schnurrte leise. sie fragte auch gleich ob ich mit ihnen gehen würde. Ich schnurrte und zuckte mit dem Schweif. "Ich wollte eigentlich fragen ob ihr mich beim Kräutersammeln begleitet, Skorpiongift hat gesagt ich soll mir zwei Krieger mitnehmen, zum Schutz und um die ganzen Kräuter zu tragen." Miaute ich.
Ich freute mich zwar das mein Mentor mich alleine los gehen ließ, dies war aber auch eine sehr große Verantwortung diese musste ich tragen. "Wir haben nichts mehr da und brauchen die Kräuter aber dringend." Miaute ich und spürte einen Stich Bedauern in mir aufsteigen, so viele Kräuter waren verloren gegangen, so viel musste neu gesucht werden. Doch ich wollte zeigen das ich schon viele Kräuter kannte und auch wusste wo sie waren.
Ich hoffte das meine Mutter und Traumpfote mit gehen würden, doch ich hatte auch die Angst das die beiden auf eine Jagdpatroullie eingeteilt waren. "Wo ist eigentlich Rehfell?" Nun erst viel mir auf das ich sie schon lange nicht mehr gesehen hatte. Plötzliche Sorge stieg in mir auf. War ihr etwas geschehen? Oder hatte ich sie einfach nur nicht gesehen und ihr ging es gut? So viel was ich nicht wusste und worauf ich als Heilerin achten sollte, doch ich war mir sicher das Mutter mir alles sagen würde, vor allem wen es um meine Geschwister ging.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: FlussClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

FlussClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 15 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 22 ... 29  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» FlussClan Lager
» Das FlussClan Lager
» FlussClan Lager
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-