Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 DonnerClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 9420
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: DonnerClan Lager   Sa 4 März - 0:04

das Eingangsposting lautete :

Das Lager des DonnerClans liegt versteckt in einem Laubwald in der Mitte des Territoriums.
Es ist gut geschützt durch Büsche und Bäume und recht groß. Die Lichtung ist kreisförmig und vom Hochstein, der am Rand des Lager steht, gut übersehbar.
Die Baue sind mit Ranken gebaut worden und sehr stabil. Neben dem Heilerbau mundet ein kleiner Bach zur einer kleiner Quelle, und dient als Wasserstelle.



Wichtig: Im alten DonnerClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes DonnerClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das fleißige Luz ist diese Woche kaum da. Die Beiträge erfolgen daher unregelmäßig.
☾ ~ ☪ ~☽


Graunebel:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online

AutorNachricht
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6577
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mo 9 Apr - 0:26

Mondjunges

Um den Ärger meiner Mutter aus dem Weg zu gehen, hatte ich mich einfach hinter oder sollte ich sagen unter dem Bauch von Igelnacht versteckt. Und so hörte ich wie sich Igelnacht mit meiner Mutter unterhielt. Da ich nicht jedes Wort verstand, was die großen Katzen sich unterhielten, schaute ich nur mit großen Augen meine Mutter an. Und auf einmal erschien mein Vater so aus dem Nichts, der sich aber neben meine Mutter stellte und fragte, was hier los sei. Nun erst traute ich mich aus meinem Versteck hervor und schaute Pythonschatten mit meinen blauen Augen an. So vernahm ich auch die Worte von Igelnacht, die zu meiner Mutter sagte, sie hätte mich gefunden. Wer hat wem gefunden? Ging es durch mein kleines Köpfchen. " Ich bin aber keine umtriebe Tochter", warf ich ein und schaute abwechselnd zu Regensprenkel und Pythonschatten. Und so merkte ich nicht, aber hörte die leise Stimme von Igelancht, die mir zu flüsterte, ich solle meine Eltern glücklich machen. So ganz verstand ich dies nicht, aber ich nickte zum Zeichen das ich dies verstanden hatte. Dann drehte ich mich wieder zu meiner Mutter um und miaute zu ihr. " Ich bin deshalb weggelaufen, weil mich Hasenjunges vom Bach weggezogen hat, als ich so schön dort spielte. Ich war nämlich auf der Suche nach Wasser. Aber da ich keins gefunden hatte, dachte ich, ich könnte ja nach Papa suchen. Dann traf ich Igelnacht, die mir erzählte, sie wäre meine Oma und du wärst im FlussClan, Papa. Daraufhin fragte ich Igelnacht, ob sie mich nicht dorthin bringen könnte, aber sie verneinte dies, weil sie meinte der Anführer ein Honig..." Weiter wusste ich den Namen nicht und ließ den Satz unvollendet. Langsam ging ich zu meinem Vater, der immer noch neben meiner Mutter stand. " Papa nicht böse sein", maunzte ich " ich habe dich doch nur gesucht. Hab dich vermisst!" Und so schmiegte ich mich an Pythonschatten`s Bein. Ich blickte meinen Vater an und aus meinen blauen Augen lief ein Träne herab. " Mama ich tu dies nie wieder", entschuldigte ich mich bei Regensprenkel und schnurrte leise. " Papa", miaute ich jetzt noch " kannst du mir zeigen wie man schwimmt? Ich möchte es auch gerne lernen." Und so hörte ich nicht mal, dass Schneestern den Clan zusammen rief, aber ich bekam noch mit wie uns Igelnacht verließ und dies machte mich traurig, weil ich nicht wollte, dass sie mich verließ, ich wollte ihr doch noch meine Geschwister zeigen, aber nun war sie weg. Und ich konnte ihr noch nicht mal Auf wiedersehen sagen  und so schaute ich ihr nur nach, wie sie in einem Busch sprang und in der Richtung lief, wo wir her gekommen waren.

direkt:Igelnacht (@Igelnacht), Pythonschatten (@Fate), Regensprenkel (@Efeuherz)
indirekt: Igelnacht, Pythonschatten,Regensprenkel, Honigstern, Schneestern,Hasenjunges, meine Geschwister

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mo 9 Apr - 0:44


➺ WIESELSCHWEIF
◾️ Donnerclan | Krieger | 46 Monde ◾️

"Ein angenehm kühlender Wind fuhr mir durch den schwarz weißen Pelz während warme Sonnenstrahlen diesen erwärmten. Der Geruch verschiedenster Pflanzen und Blüten erfüllte die Luft, hier und da vernahm man die zarten Töne verschiedener kleiner Tiere. Ein im Gesamtbild sehr friedliches Szenario welches damit perfektioniert wurde dass Waldseele auftauchte, ihr süßer Duft umhüllte mich als sie sich mir näherte und sich an meiner Seite nieder ließ. So lagen wir gemeinsam da, unter dem wunderschönen Kirschblütenbaum der irgendwie einfach zu einem Platz für uns geworden war. Es war ein traumhaftes Gefühl hier einfach so mit ihr zu liegen, das gemeinsame Glück zu genießen. Die Liebe leuchtete warm in meinen dunkelblauen Augen und ebenso in den wunderschönen grünen Augen ihrerseits. Unsere Nasen berührten sich für einen kurzen Augenblick in einer zarten Berührungen ehe wir es uns gemeinsam in den warmen Strahlen der Sonne so richtig bequem machten. So sollte es immer sein..." Tränen liefen meine Wangen hinunter als ich begann wach zu werden, feucht war mein Wangenfell und verschwommen der Blick der sich mir bot. Tiefe Sehnsucht und Trauer zerriss mir in diesem Augenblick das Herz und ich kauerte mich wieder fest zusammen, bohrte leicht die Krallen in die Erde unter mir. Ein leises schluchzen entfuhr mir "Was soll ich nur tun? Ich dachte der Schmerz lässt irgendwann nach, aber es wird immer nur schlimmer. Von Tag zu Tag steigt die Sehnsucht, die Trauer und der Schmerz um den Verlust. Wie sollte ich das je verkraften?" Den langen Schweif eng um mich legend starrte ich mit Tränen erfüllten Blick auf das Grab meiner Gefährtin und ließ die Ohren hängen. Wieso nur musste es sie treffen? Wieso nicht jemand anderen? Niemanden wünschte ich den Tod aber Waldseele hatte ihn am wenigsten von allen verdient gehabt! Mit einem langen Seufzen erhob ich mich und streckte meine Beine, der Halbmond stand hoch am Himmel und erleuchtete den nächtlichen Himmel. Trocken und warm war die Luft und als ich mich umsah konnte ich in meiner Nähe niemand ausmachen und das Gefühl der Einsamkeit kehrte stärke denn je zurück. Brauchte mich hier überhaupt jemand? Hatte jemand nach mir gesucht? Oder mich vermisst? Wohl kaum. Laut erklang die Stimme Schneestern´s die den Clan zusammen rief, doch mir fehlte jegliche Motivation ins Lager zu gehen und mir all die glücklich Gefährtenpaare dort an zu sehen. Stattdessen lief ich ein wenig auf und ab und ließ mich erneut neben dem Grab von Waldseele nieder, hatte die Ohren aufmerksam gespitzt um zu hören was Schneestern sagen würde. Kurz hatte ich das Gefühl ein leichter, warmer Hauch würde mir um die Ohren wehen und einen süßen, vertrauten Duft mit sich bringen. Immer wieder hatte ich hier dieses Gefühl und kurz lächelte ich traurig, aber leicht. Waldseele wollte mir wohl zeigen dass sie ihrem Wort die Treue hielt und über mich wachte... es ließ den Schmerz nicht verschwinden aber machte es mir leichter all dies an zu nehmen.

◾️ Redet mit || xxx  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Waldseele & Schneestern  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Eulenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 16
Ort : Dort wo Grinsen, was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mo 9 Apr - 17:36

(Sorry, dass ewig nichts kam, aber mein Internet hat mal wieder für gut zwei Wochen den Dienst verwehrt ^^'
Aber ich bin wieder da!

Eulenfeder

Behutsam rieb ich Siebenschläfers Leiche mit den zerkauten Kräutern ein, um den Geruch des Todes zu vertreiben und ihn auf seine letzte Reise schicken zu können. Wächterpfote fragte mich sogleich, was ich tue und bemerkte zudem, dass die Kräuter ihn in der Nase juckten. Ich schob meinem Schüler einen Teil der Kräuter hin und begann zu erzählen:Wir Heiler haben uns nicht nur um die Lebenden zu kümmern, sondern auch um die Toten. Wir reiben sie mit Lavendel ein, um zumindest den Geruch des Todes von ihnen fernzuhalten, damit der Clan gebührend Abschied nehmen kann. Ich blickte hoch, als Scheestern den Clan zusammenrief. Was wohl los war? Unruhig sah ich den Himmel hinauf. Der Mond stand bereits hich am Himmel. Gehen wollte ich jedoch nicht, denn ich empfand es als mehr als unhöflich jetzt zu gehen. Ein wenig Zeit sollte ich wohl noch für meine Anführerin haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Narbenherz
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 25.03.16
Alter : 21

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Di 10 Apr - 1:01

Charakter: Eisvogeljunges #5
Ort: DonnerClan Lager - am Schmutzplatz, danach auf der Lichtung
Angesprochen: Hasenjunges
Postpartner: @Luzifer
Zusammenfassung: spricht mit Hasenjunges und spielt auf dem Schmutzplatz. Geht danach auf die Lichtung zu Schneestern, die zu Versammlung rief.

Lobte folgten von Hasenjunges, der über das Wissen von Eisvogeljunges sichtlich beeindruckt war. Die Worte streichelten das Ego des Katers sehr, worauf er hochnäsig vor seinem Bruder folgende Worte verließ: "Hehe. Ich werde nicht nur der beste Jäger sein. Auch der beste Kämpfer und somit der allerbeste Krieger des DonnerClans sein. Vielleicht werde ich wie Mutter sein und irgendwann Anführer werden, obwohl nein. Das wäre mehr was für dich, Hasenjunges. Ich kann mich schlecht an Dinge wie Regeln binden. Wäre ich Anführer... hätten wir es immer lustig hier! HAHA!!" Mit einem lauten Lachen untermalte er sein Selbstbewusstsein. Was er zu viel hatte, fehlte Hasenjunges an manchen Ecken. Warum war sein Bruder nur immer so bodenständig? Auch jetzt schien dieser wieder an das Lager zu denken und merkte an, dass Mirakelblick das Lager verließ und schlug im selben Atemzug vor Abendjunges zum Spielen einzuladen. Die Laune von Eisvogeljunges kühlte steil ab. Es gab Katzen, die er nicht mochte und Katzen, die wie er fand zu unrecht behandelt wurden. "Mutter hat selten Zeit für uns, aber sie trotzdem für uns da. Ich wette mit dir, dass Abendjunges Mutter ihn nach der Schülerernennung eiskalt ignorieren wird. Sie soll angeblich Kontakt zu Streunern gehabt haben. Andere sagen, sie war mal eine Streunerin. Ich glaube, sie ist eine ehemalige SchattenClanKätzin, die uns ausspioniert! Und uns dann hinterhältig ÜBERFÄLLT!!!", Nach dieser Aussage stürzte sich der Dreifarbige auf seinen Bruder und griff ihn spielerisch an, doch plötzlich erklangen die Stimme ihrer Mutter, die zu Versammlung rief. Alle die alt genug waren selbst Beute zu jagen? Das waren er und Hasenjunges auch. Kichernd erhob er sich und hüpfte aufgeregt zur Lichtung, schaute dabei immer wieder eindringlich zu seinem Bruder. Beide waren von Oben bis Unten schmutzig, während ihre Mutter reinweiß, wie ein Stern vom dem Hochstein stand. "Komm beeile dich, Bruder!" Er wollte auf gar keinen Fall die Versammlung verpassen. Was Schneestern wohl zu berichten hatte?


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
PitaPata Cat tickers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 9420
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Di 10 Apr - 21:32


» Rang und Clan: Junges im DonnerClan
» Alter: 8 Monde
» Statur: Durchschnittlich, jedoch recht langer Schwanz
» Augen: goldgelb
» Fell: Weiß
» Fellmuster: Schwarze Tigerung, graue Pfoten, Ohren und Aalstrich
» Beziehungen: Schneestern(Mutter); Regensprenkel und Waschbärmaske(Schwestern), Eisvogeljunges(Bruder)
Hasenjunges
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #39 :: Chapter #1 ❝Here I am❞



Mit Abendjunges zu spielen, klang eigentlich lustig, aber Eisvogeljunges nannte interessante Punkte über das andere Junge. War dessen Mutter wirklich eine Streunerin gewesen? Nein, vielleicht sogar vom SchattenClan? Wie konnte Schneestern solch eine Katze im Clan dulden? Hasenjunges verstand es nicht so recht, hatte aber auch keine Zeit zum Nachdenken, denn plötzlich griff ihn sein Bruder spielerisch an und drückte ihn weiter in die stinkende schlammige Erde. Tapfer wehrte er sich, ohne seinen Bruder zu verletzen und horchte aufmerksam auf, als Schneestern die Katzen zu sich rief. Auch Eisvogeljunges war schon neugierig und ungeduldig und drängte den Weißen zu sich. „J-Ja, warte!", reif er und folgte auf die Lichtung, wo andere Katzen auch schon waren. Hasenjunges und Eisvogeljunges fielen durch ihr dreckiges übelriechendes Fell auf, aber ihnen störte es nicht. Was ihre Mutter wohl zu berichten hatten?


Auf er Lichtung mit Eisvogeljunges

Erwähnt: Eisvogeljunges, Schneestern, Mirakelblick und Abendjunges
Spricht mit: Eisvogeljunges
Postpartner: @Narbenherz

(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das fleißige Luz ist diese Woche kaum da. Die Beiträge erfolgen daher unregelmäßig.
☾ ~ ☪ ~☽


Graunebel:
 




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online
avatar
Wintersturm
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 24.10.17
Alter : 17
Ort : In Westeros mit Finnick <3

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Di 10 Apr - 22:40


Winterpfote

Der Mond strahlte bereits über Winterpfote, als sie das Lager endlich erreicht hatte und langsam auf die Lichtung lief. Offenbar fand eine Versammlung statt, doch bevor sie sich zu den anderen gesellen konnte ,legte sie noch ihre Beute ab. Steinkralle war nirgendwo zu sehen, weshalb sie sich langsam zu den anderen Katzen gesellte. Ein unangenehmer Geruch stieg ihr in die Nase , als sie an Hasenjunges und Eisvogeljunges vorbeilief, doch dies hielt sie nicht davon ab,  zu den beiden zu gehen. Winterpfote konnte sich ein lachen nicht verkneifen." Wow ihr zwei hattet wohl spaß. Und das ohne mich " Sie richtete einen kurzen Blick auf die beiden Jungen, deren sonst so strahlendes Fell unglaublich dreckig war. Die Jungenzeit war eine so schöne Zeit, auch wenn man immer denkt, dass es als Schüler viel besser war. Aber eigentlich sollte sie selbst noch nicht so darüber sprechen, denn schließlich war Winterpfote kaum älter als die beiden. Was wollte Schneestern wohl verkünden? Vielleicht wurden die beiden nun endlich zu Schülern ernannt. Was auch immer es war, es konnte wohl nicht mehr warten. Obwohl sie die Versammlungen immer toll fand , war ihr der Schülerbau nach diesem anstrengenden Tag wohl doch lieber. Aber wo war Steinkralle nur ?

Erwähnt: Steinkralle, Hasenjunges, Eisvogeljunges
Angesprochen: Hasenjunges[@Luzifer]-Eisvogeljunges[@Narbenherz]
Standort: DoC-Lager<--Jagdgebiet
Reden | Denken | Handeln | Katzen

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Made by Lichterpfote

]
Winter's Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aschenfeuer
Krieger

Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mi 11 Apr - 14:01


Ich hatte mich an die beiden älteren Katzen heran getraut und war dann unschlüssig stehen geblieben, während ich den Moosball verfolgte, hinter dem Schakaljunges her war. Leider hatte sie kein Erfolg beim Fangen der grünen Kugel gehabt, dafür bemerkte sie mich aber, als sie wieder auf ihren Pfoten stand. Vermutlich war es schwer meinen Gesichtsausdruck zu deuten, aber das schien ihr nichts auszumachen. Sofort fragte sie mich, ob ich mit ihr spielen wollte und schien kein Problem damit zu haben, dass ich ihr Missgeschick beobachten konnte. Der große Kater sagte nichts dazu und so nahm ich einfach an, dass es in Ordnung war mit ihr zu spielen und nickte ihr zu. Gerade als ich auf dem Weg zu ihr war und überlegte, was ich nun tun musste, wurde mir auch schon der Ball von der roten Katze zugekickt und ich hielt ihn schnell mit meiner Pfote auf, bevor er weg kullern konnte. Ich verspürte sofort etwas Stolz durch meine Adern fluten und schoss das Bällchen wieder in Richtung Schakaljunges zurück. Alle meine Sinne fokussierten sich auf das grüne Ding und ich fühlte mich genau richtig am Platz. Fast schon ungeduldig wartete ich darauf, wieder den Ball zu erhaschen, doch da erklang eine laute Stimme, die mich zusammenzucken ließ. Mit großen Augen sah ich auf zu der weißen Katze, die vorhin noch an unserem Nest war und nun mit uns allen reden wollte. Zwar verstand ich nicht alles was sie sagte, aber ich hatte mir noch gut gemerkt, dass sie nicht nur zu meiner Familie gehörte, sondern auch sonst sehr wichtig war, weswegen ich meine Ohren spitzte. Ich nahm zum ersten Mal richtig die Stimme des bräunlichen Katers wahr, der immer bei Schakaljunges war und folgte seiner Aufforderung, mich zu setzten. Ich hielt Abstand zu Schakaljunges, sah sie aber dennoch an, als sie meinte, wir sollten nachher weiterspielen und nickte erneut. Ich fragte mich wirklich, warum sie so enthusiastisch war und dauernd lächelte, obwohl ich es nie erwiderte und immer die gleiche Miene aufgesetzt hatte. Ob sie wohl dachte, dass wir Freunde werden könnten? Für mich machte sie momentan nicht gerade einen tollen Eindruck, damit ich sie mögen könnte.


Erwähnt: Schakaljunges, Schneestern, Kastanienpelz
Angesprochen: ---
Postpartner: @Efeuherz
Ort: nahe dem FBH

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Poste momentan leider (meistens) nur am WE!

sometimes you have to be your own hero

kitten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nyx
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2583
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mi 11 Apr - 20:07

#Schneestern

Nachdem Schneestern nicht hatte schlafen können, hatte sie entschlossen nicht sinnlos in ihrem Anführerbau herumzuliegen, sondern stattdessen etwas nützliches zu tun.
So stand sie nun oben auf dem Hochstein und rief eine Versammlung herbei und wartete darauf, dass die Clan Katzen sich versammelten.
Mit ihrer höher gestellten Lage, hatte sie einen guten Überblick übers Lager und sah, wie Pythonschatten zurück ins Lager kam und war froh, dass ihm im Lager seines alten Clans nichts zugestoßen war.
Auch Eisvogeljunges und Hasenjunges hatten ihren Ruf anscheinend gehört, denn sie trafen zu der Versammlung.
Allerdings .. waren sie total dreckig!
Ihr Fell triefte förmlich vor Schlamm und Schneestern konnte bis zu sich hin riechen, wie es stank.
Sauer schaute sie die beiden an und konnte es gar nicht fassen wie sie hier zu ihrer eigenen Ernennung auftauchten und so wie es aussah sich nichteinmalmehr dafür schämten.
Die Anführerin sah auch, wie Igelnacht aus dem Lager hinaus huschte und fragte sich, was die Flussclan Katze hier gesucht hatte.
Später würde sie Regensprenkel wohl danach fragen, aber jetzt musste sie ersteinmal mit der Versammlung anfangen, auch wenn ihre eigenen Jungen einfach schrecklich aussahen.
Ich habe euch heute zusammengerufen um unsere Jungen und Schüler zu ernennen. Rauchpfote, Winterpfote und Eispfote kommt ihr bitte zu mir hoch ? fing sie an und wartete darauf, dass die drei zu ihr auf den Hochstein kletterten.
Ich, Schneestern, Anführerin des Donnerclans rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schüler herabzublicken. Sie haben hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle sie euch nun als Krieger.
Winterpfote Versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?
~ abwarten einer Antwort
Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Winterpfote von diesem Augenblick an wirst du Wintersturm heißen. Der SternenClan ehrt deine Treue und deine Tapferkeit und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin im Donnerclan willkommen.

Eispfote Versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?
~ abwarten einer Antwort
Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Eispfote von diesem Augenblick an wirst du Eisflamme heißen. Der SternenClan ehrt deinen Eifer und deine Entschlossenheit und wir heißen dich als vollwertige Kriegerin im Donnerclan willkommen.

Rauchpfote Versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?
~ abwarten einer Antwort
Dann gebe ich dir, mit der Kraft des SternenClans, deinen Kriegernamen. Rauchpfote von diesem Augenblick an wirst du Rauchschweif heißen. Der SternenClan ehrt deine Geschwindikeit und deine Freundlichkeit und wir heißen dich als vollwertigen Krieger im Donnerclan willkommen.

Lächelnd beobachtete sie die frisch ernannten Krieger und wartete darauf, dass der versammlte Clan ihre neuen Namen rief.
Danach fuhr sie mit der Ernennung der Jungen fort.
Schakaljunges, Hasenjunges und Eisvogeljunges kommt bitte zu mir.
Eisvogeljunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis dieser Schüler sich seinen Kriegernamen verdient hat, wird er Eisvogelpfote heißen. Ich bitte den SternenClan, über diesen Schülern zu wachen, bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Heuregen, du wirst der Mentor von Eisvogelpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst.

Sie wartete darauf, dass Heuregen und Eisvogelpfote sich an der Nase berührten und wandte sich dann Hasenjunges zu, während sie krampfhaft versuchte nach auf ihre verschmutzten Felle zu achten. Über seinen Mentor hatte sie sich viele Gedanken gemacht.
Pythonschatten würde, wenn er der Mentor von ihrem Sohn werden würde, vollends zum Donnerclan gehören.
Genauso wie er als eines ihrer Familiemitglieder aktzeptiert werden würde und sie ihr Vertrauen in ihm bewies, wenn sie ihm Hasenjunges anvertraute.
Hasenjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis dieser Schüler sich seinen Kriegernamen verdient hat, wird er Hasenpfote heißen. Ich bitte den SternenClan, über diesen Schülern zu wachen, bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Pythonschatten, du wirst der Mentor von Hasenpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst.

Lächelnd schaute sie die beiden an und wartete darauf, dass die beiden die Zeremonie vollendeten.
Schlussendlich kam sie zu Schakaljunges.
 Schakaljunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese Schülerin sich ihren Kriegernamen verdient hat, wird sie Schakalpfote heißen. Ich bitte den SternenClan, über diese Schülerin zu wachen, bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.
Ich selbst werde deine Mentorin sein Schakalpfote und dir von nun an all mein Wissen weitergeben.
Mit einem zufriedenen Gefühl im Magen ging sie auf ihre neue Schülerin zu und berührte ihre Nase mit ihrer eigenen.
Zu guter letzt möchte ich dich fragen Kastanienpelz ist es dein Wunsch, den Name als Krieger abzulegen und zu den Ältesten zu gehen?
fragte sie und wartete seine Antwort ab.
Der Clan ehrt dich für all die Dienste die du ihm erwiesen hast und ich bitte den SternenClan dir noch viele Monde der Ruhe zu schenken.
Die Versammlung ist beendet
sagte sie und sprang vom Hochstein.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(by)Ahornpfote




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8565
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 24
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mi 11 Apr - 20:57


➺ SCHAKALJUNGES/PFOTE
◾️ Donnerclan | Junges | 7 Monde ◾️

Lichtjunges nahm das Spiel auf und als ich den Ball voller guter Laune in seine Richtung kickte fing er diesen perfekt mit seiner Pfote ab damit er nicht davon rollte. Fröhlich lächelte ich und dabei war es mir auch egal dass die Sonne vom Himmel verschwand und der Mond bereits hoch am Himmel stand. Helle Sterne erstrahlten am finsteren Nachthimmel und schenkten der Dunkelheit ihr Licht, die Luft war trocken und warm aber nichts könnte mir meine Laune wohl vermiesen! Als Lichtjunges den Ball wieder zu mir kickte fing ich diesen flink mit der Pfote und biss einmal leicht rein, erinnerte mich daran wie man Beute ja erlegen sollte. Gerade wollte ich die Kugel zu meinem Spielgefährten zurück kicken als Schneestern plötzlich sehr laut den Clan zusammen rief. Kastanienpelz setzte sich und klopfte neben sich, wir sollten uns setzen und müssten der Anführerin nun still zuhören da sie zum Clan sprechen würde. Eifrig nickte ich und sah zu Lichtjunges, ich sagte ihm dass wir uns ja gemeinsam anhören konnten was Schneestern sagen würde und danach konnten wir ja weiter spielen. Ein Nicken war seine Antwort. Schnell setzte ich mich dann neben meinen Vater und sah lächelnd hinauf zu der Anführerin, war gespannt was sie sagen würde. Da rief sie einige Schüler auf die ernannt wurden und gebannt lauschte ich den Worten von Schneestern und sah der Versammlung zu "Ich werde eines Tages auch Kriegerin sein, eine auf die meine Eltern stolz sein können!" dachte ich entschlossen und mein Schweif begann leicht zu zucken. Allerdings erstarrte ich für einen winzigen Augenblick als Schneestern plötzlich meinen Namen rief, wie gebannt sah ich zu der weißen Kätzin hinauf ehe ich kurz zu meinem Vater aufsah. Seine Augen funkelten stolz und er deutete mir an zu der Anführerin zu laufen was ich mit einem Nicken dann auch tat. Dabei versuchte ich ruhig eine Pfote vor die andere zu setzen und kam sicher bei Schneestern an, Eisvogeljunges und Hasenjunges wurden ernannt und dann war ich dran. Von nun an hieß ich Schakalpfote! Und meine Mentorin würde Schneestern höchstpersönlich werden! Meine Augen wurden groß während ich zu der Anführerin aufsah, mein Schweif begann nun doch aufgeregt zu zucken aber ich riss mich trotzdem zusammen und stupste meine Nase an ihre "Ich werde die beste Schülerin sein die du je gesehen hast" miaute ich meiner nun frisch ernannten Mentorin leise, fröhlich und voller Euphorie zu ehe sie plötzlich meinen Vater ansprach. Mein Blick richtete sich auf ihn und als er zum Ältesten ernannt wurde sträubte sich mir kurz leicht der Pelz. Wieso? Schnellen Schrittes suchte ich meinen Weg zurück zu ihm, schmiegte mich an ihn und setzte mich zwischen seine Vorderpfoten. Von dort aus sah ich unsicher zu ihm auf, wollte er kein Krieger mehr sein? Ging es ihm nicht gut? Die Stellung meiner Ohren verriet meine Unsicherheit aber ich kuschelte mich trotzdem an Kastanienpelz "Darf ich noch bei dir schlafen nun als Schülerin?" fragte ich leise dass nur er es hörte und hoffte sehr dass es so sein würde. Irgendwie mochte ich den Gedanken nicht so sehr ganz allein in einem Nest zu liegen ohne jemanden zu haben an den ich mich ran kuscheln konnte. Ob er und Mama trotzdem stolz auf mich waren dass ich nun Schülerin war, sogar Schülerin der Anführerin? Und ob mein erstes Training bereits heute Nacht stattfinden würde?

◾️ Redet mit || Katanienpelz, Schneestern & Lichtjunges  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Kastanienpelz (@Wirbelherz), Lichtjunges (@Aschenfeuer), Schneestern (@Nyx) & Feuervogel  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]










➺ WIESELSCHWEIF
◾️ Donnerclan | Krieger | 46 Monde ◾️

Die Ohren gespitzt verharrte ich am Grab von Waldseele und war froh wenigstens hier das Gefühl haben zu können ihr in irgendeiner Art und Weise nahe zu sein. Ein winziger Hauch eines vertrauten Dufts erfüllte für einen winzigen Augenblick meine Nase, doch dieser Augenblick reichte um mich wieder ein klein wenig heiterer zu stimmen. Oder besser gesagt die Dinge wie sie waren irgendwie an zu nehmen und nicht vollkommen in einem schwarzen Loch zu versinken. Schweigsam lauschte ich Schneestern die mit lauter Stimme den Clan zusammen gerufen hatte und als sie plötzlich Rauchpfote zu sich rief hob ich den Kopf an. Leicht schlich sich tatsächlich ein Lächeln auf meine Lippen "Rauchpfote wird ernannt...ich hab meine Rolle als Mentor erfüllt" dachte ich und verspürte gewissen Stolz. Ich erhob mich auf die Pfoten, sah sanft auf das Grab von Waldseele herab "Ich komme wieder meine Liebe, aber ich muss meinem Schüler gratulieren" dachte ich und lief dann ins Lager. Genau in diesem Moment war Rauchpfote gerade dran und wurde mit dem Namen Rauchschweif zum Krieger ernannt. Das Lächeln auf meinem Gesicht wurde noch etwas stolzer, mein Herz erwärmte sich etwas und ich schritt auf den Kater zu als die Ernennung vorüber war "Willkommen in den Kriegerreihen Rauchschweif. Du warst ein guter und fleißiger Schüler und hast es dir redlich verdient" miaute ich und sah den Kater mit gewisser Wärme in den dunkelblauen Augen an. Die besten Freunde waren wir nie geworden, dennoch war ich stolz auf den jüngeren Kater und hatte das Gefühl meine Rolle als Mentor erfolgreich und gut ausgeführt zu haben. Ob Rauchschweif dies ebenfalls so sah? Und Waldseele stolz auf mich war? Und meine ehemalige eigene Mentorin Herbstblüte? Ich hoffte es jedenfalls sehr.

◾️ Redet mit || Rauchschweif  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Waldseele, Rauchschweif, Herbstblüte & Schneestern  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


Don´t get in my Way!!!:
 



家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 978
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Mi 11 Apr - 21:01

Schattenglanz

Ich lag ganz ruhig und entspannt in einer ruhigen Ecke des Lagers und genoß die Nacht, als Schneestern zu einer Clanversammlung rief. // Was ist denn jetzt schon wieder passiert, dass sie mitten in der Nacht eine Clanversammlung abhalten muss...// kam es mir so in Gedanken, als ich aufstand und mich zur Versammlung setzte. Dann wurde der Grund der Versammlung klar, Schneestern ernannte neue Krieger und Schüler. Rauchpfote, Winterpfote und Eispfote wurden gemeinsam zu Kriegern ernannt und bekamen die Namen und würden jetzt die Namen Wintersturm, Eisflamme und Rauchschweif. Es machte mich irgendwie traurig, dass ich nun keine Schülerin mehr hatte, doch war ich auch stolz auf meine erste Schülerin, die nun Kriegerin geworden war. Danach waren die Junge dran, die nun alt genug geworden waren um Schüler zu werden. Ich hatte diesmal wohl Glück im Unglück, da ich diesmal keinen Schüler bekam, was mir auch grade gut in den Kram passte, es hatte Spaß gemacht, Eisflamme alles beizubringen, was ich wusste, doch war es auch anstrengend gewesen, nun hatte ich wieder weniger Pflichten und konnte mich um andere Dinge kümmern, aber was nur? Zuletzt wurde Kastanienpelz zum Ältesten erklärt und kurz darauf war die Versammlung auch schon beendet. Ich stimmte gemeinsam mit dem Clan die neuen Krieger und Schüler an. Dann schaute ich mich nach meiner ehemaligen Schülerin um.

direkt:-
indirekt: Wintersturm, Eisflamme, Rauchschweif, Schakalpfote, Hasenpfote, Eisvogelpfote, Kastanienpelz, Schneestern
geht zur Versammlung I sucht Eisflamme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aschenfeuer
Krieger

Anzahl der Beiträge : 628
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Do 12 Apr - 14:44


Auch wenn es nur ein kurzer Moment war, bereitete es mir viel Spaß den Moosball unter meinen Pfoten zu fühlen und ihn zurück zu Schakaljunges zu kicken. Ich hätte gerne weitergespielt und war auch vollkommen darauf konzentriert, sodass ich ziemlich zusammenzuckte, als ich auf einmal die Stimme meiner Großmutter vernahm. Kastanienpelz wies mich und Schakaljunges an, dass wir uns setzten mögen, da Schneestern uns etwas erzählen würde, worauf die rote Katze auch sofort hörte und sich dicht neben den größeren Kater setzte. Ich nahm lieber etwas weiter weg Platz und nickte nur auf Schakaljunges Worte hin, dass wir später weiterspielen könnten. Auch wenn es mich etwas enttäuschte im Spiel unterbrochen worden zu sein, interessierte es mich sehr, was die weiße Katze denn nun erzählen würde und so spitzte ich aufmerksam meine Ohren und sah mit geweiteten Augen zu, was nun vor sich ging. Verschiedene Katzen wurden mit ihren Namen aufgerufen, um zum Krieger ernannt zu werden und alle erhielten neue, tolle Namen. Sofort überlegte ich, ob ich auch einmal ein Krieger werden würde, meinen Namen änderte und ebenfalls einen cooleren Namen als Lichtjunges zu bekommen. Natürlich gefiel mir mein Name sehr, aber es klang dennoch ganz gut, die Endung etwas zu verändern. Als nächstes wurden andere Katzen nach vorne gerufen, die auch alle 'Junges' hießen, dabei waren auch Hasenjunges und Schakaljunges. Gebannt verfolgten meine blauen Augen die Zeremonie der drei und ich riss erstaunt mein kleines Mäulchen auf, als Schneestern verkündete, dass sie selbst die Mentorin von Schakaljunges wird. Ob ich wohl auch einen so coolen Mentor bekomme? Nach kurzer Zeit lief die nun frisch ernannte Schülerin zu ihrem Vater zurück und drückte sich an sein Fell, woraufhin ich sofort Sehnsucht nach meiner Familie verspürte. Zwar hatte ich Schakaljunges versprochen, mit ihr noch zu spielen, aber jetzt musste ich erstmal meine Mama finden. Nicht, dass sie inzwischen weg war und ich allein war. Also suchte ich den mir gut bekannten Pelz und wurde enttäuscht, als ich ihn nicht fand. "Mama..." murmelte ich leise vor mich hin und senkte betrübt die Ohren. Dann tappte ich etwas unentschlossen auf die beiden Katzen in meiner Nähe zu. "Bekomme ich auch einen tollen Namen? Wer bildet mich aus? Auch jemand wie Schnee... Oma?" fragte ich zögerlich, da ich nicht wusste, ob ich sie störte und weil es mir etwas unangenehm war, so viel nicht zu wissen. "Meine Mama ist weg und alle anderen auch..." murmelte ich dann noch leise und hoffte, dass sie das nicht lustig fanden oder mich für dumm hielten.


Erwähnt: Regensprenkel, Hasenjunges, Eisvogeljunges, Rauchschweif, Eisflamme, Wintersturm, Schneestern
Angesprochen: Kastanienpelz, Schakaljunges
Postpartner: @Efeuherz
Ort: am FBH

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Poste momentan leider (meistens) nur am WE!

sometimes you have to be your own hero

kitten:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 666
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Do 12 Apr - 15:30



Eispfote /-flamme

weiblich ;; Schülerin / Kriegerin ;; Post 54


Gähnend erwachte ich, als Schneesterns Stimme ertönte und den Clan zu einer Versammlung rief. Was ist denn jetzt schon wieder? Kann man nicht einmal in Ruhe schlafen?! Schlecht gelaunt erhob ich mich und verließ den Schülerbau. Dann setzte ich mich hin und wartete darauf, dass sich der Rest des Clans versammelte. Dann begann Schneestern zu sprechen. Sie sagte, dass sie heute Jungen und Schüler ernennen würde und ich wartete gespannt ab. Wer wohl die Glücklichen waren?
Mit leicht überraschter Miene blickte ich zu meiner Anführerin, als sie sagte, dass ich und noch zwei weitere Schüler zu ihr hoch kommen sollten. Aufgeragt tat ich was sie sagte und kletterte zu ihr auf den Hochstein.
Als erstes wurde Winterpfote ernannt, dann kam mein glücklicher Moment. Sie sprach die traditionellen Worte.
"Ich verspreche es.", antwortete ich darauf mit fester Stimme. Stolz hatte ich meinen Kopf gereckt.
Ich wurde zu Eisflamme ernannt. Ich grinste stolz. Ich war jetzt wirklich eine Kriegerin! Eisflamme... Der Name gefällt mir.
Als die Versammlung beendet war drehte ich mich um und suchte mit glücklich glänzenden Augen meine ehemalige Mentorin. Als ich sie schließlich entdeckte lief ich auf sie zu.
"Schattenglanz.", begrüßte ich sie. Ich lächelte. Es war eins dieser Art von Lächeln, welche man bei mir nur selten zu Gesicht bekam. Ein ehrliches und wirklich glückliches Lächeln. "Ich wollte dir danken. Dafür, dass du mir eine wunderbare Mentorin warst. Du hast mir so vieles beigebracht und ich danke dir dafür." Weiterhin lächelnd blickte ich sie an und wartete auf eine Antwort.

÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Angesprochen: Schattenglanz (@Schattenglanz)
Erwähnt: Schneestern, Winterpfote /-sturm, Schattenglanz
Ort: Lager
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1447
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Nicht mehr zuhause?

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Do 12 Apr - 16:53


Nebelfänger
Lange Zeit blieb es still zwischen den beiden Gefährten, wobei es weder ein unangenehmes, noch ein angenehmes Schweigen war. Irgendwie fiel es Nebelfänger schwer, die richtigen Worte für die 'Stille zu finden, die keine war, weil das Leben um sie herum weiterging. Nachdem Heuregen ihn kämpferisch angeblickt hatte, um zu bezeugen, dass sie sich tatsächlich um ihre Clankameraden zu kümmern hatten, lächelte der kleine Graue jedoch. Es war fasziniert von dieser Katze, die er das Glück hatte seine Gefährtin nenne zu dürfen. Noch bevor Nebelfänger das allerdings zum Ausdruck bringen konnte, wandelte sich der Gesichtsaudruck der DonnerClanerin an seiner Seite, woraufhin er den Mund schloss und stirnrunzelnd ihrem moosgrünen Blick hinterher sah. Den schwarzen Kater erkannte er erst als Silberschatten, als jener schon fast im Lagerausgang verschwunden war, und er nickte Heuregen nur besorgt zu, als diese erklärte, sie habe nach ihrem Bruder zu sehen. "Er braucht dich jetzt ganz sicher mehr als ich", stimmte Nebelfänger Heuregen zu. Sein türkisfarbener Blick war sanft, aber aufmerksam, als er ihrem dreifarbigen Pelz folgte, der schließlich auf gleichem Wege wie auch Silberschattens schwarzer Pelz verschwand.
Nebelfänger war jetzt allein, das war er in letzter Zeit so selten gewesen, dass es sich jetzt ganz leer anfühlte ohne Heuregen oder Wieselschweif an seiner Seite. Ob er die beiden irgendwann einmal zusammenbringen würde können? Er hätte sich zu hassen, wenn sein bester Freund und seine Gefährtin jedes Mal aneinander gerieten, wann immer sie sich begegneten. Stumm sah Nebelfänger auf Siebenschläfers Pelz hinab - solche Probleme konnte auch nur er selbst haben. "Ich kümmere mich morgen um deine sterblichen Überreste", wisperte er dem kalten Körper des Ältesten zu, "für Spechtpfote." Nebelfänger fühlte sich ein wenig, als könne sein Gesprächspartner verstehen, was er ihm versprochen hatte, und damit verging auch das Gefühl der Leere, das ihn mit dem Verlassen von Heuregen eingeholt hatte. Silberschatten brauchte sie wirklich mehr, denn irgendwo tief in sich drin hatte Nebelfänger die Befürchtung, der schwarze Krieger könne sich etwas antun. Seit Fuchssturm in den letzten Tagen verschwunden war, hatte sich Silberschatten aus dem Clanleben zurückgezogen, und zuvor war er kaum noch ein Schatten seiner selbst gewesen.
Niemand hatte es verdient, so zu verwahrlosen.
Kometensplitter, die die Nachfolge von Fuchssturm antreten hatte dürfen, kannte Nebelfänger gar nicht so richtig, doch vielleicht änderte sich das nun, nachdem sie diese Öffentlichkeitsposition bekleidete. Er fand es irgendwo traurig, dass er mit manchen seiner Clankameraden gar nichts zu tun hatte, wobei es natürlich auch einige wenige Katzen gab, denen er gerne aus dem Weg ging.
Auf einmal trat Schneestern in die Lagermitte und rief zu einer Versammlung, schon nach kurzer Zeit war es voller erwartungsfreudiger Jungen, Schüler und Krieger. Nebelfänger lauschte den Ernennungen mit einem breiten Lächeln auf dem Gesicht, und stimmte schließlich in die Rufe mit ein, wobei sein Blick nebenbei Wieselschweif suchte, dessen Schüler Rauchpfote ebenfalls ernannt worden war. "Wintersturm! Rauchschweif! Eisflamme! Schakalpfote! Hasenpfote! Eisvogelpfote!"
Ganz besonders freute ihn, dass Heuregen ein weiteres Mal Mentorin sein würde, aber auch, dass Schneestern Pythonschatten einen Krieger zuwies, fand Nebelfänger toll. Der ehemalige FlussClaner lebte noch nicht so lange bei ihnen im DonnerClan, und so würde er nun das erste Mal die Chance haben, sich zu beweisen. Ob er im FlussClan schon einen Schüler ausgebildet hatte? Nebelfänger entschied, ihn bei Gelegenheit danach zu fragen. Und, vielleicht konnte Pythonschatten Heuregen und ihm das Schwimmen beibringen? Wobei der Kater wohl sicher andere Probleme hatte, als Zeit mit ihnen zu verbringen, so als junger Familienvater. Merkwürdig, wie die Zeit vergeht. Er konnte sich irgendwie gar nicht vorstellen, irgendwann einmal Vater zu werden, wobei es ihn sicher unglaublich freuen würde, seine Gefährtin oder ihn selbst im Mini-Format herumtapsen zu sehen.
Nach einiger Zeit löste sich der Tumult wieder ein wenig auf, weshalb Nebelfänger sich entspannt hinlegte und den Schwanz um seinen Körper legte. "Das Leben geht weiter", miaute Nebelfänger dem Toten vor sich noch halblaut und mit einem hoffnungsvollen Lächeln zu, ehe er die Augen halb schloss und still die Totenwache begann. Allerdings war er zu müde, um wachzubleiben, weshalb er im Endeffekt in eine Art Halbschlaf fiel, aus der er jederzeit wieder geweckt werden konnte.
Angesprochen: Heuregen @Sumpfohr, Siebenschläfer
Erwähnt: Silberschatten, Fuchssturm, Eisflamme, Rauchschweif, Schakalpfote, Hasenpfote, Eisvogelpfote, Wieselschweif, Pythonschatten, Wintersturm, Schneestern, Kometensplitter
Ort: i.d. Lagermitte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

[ #WerbungLOL ]


(Solltet ihr das Gefühl haben, ich poste nicht rechtzeitig, nervt mich gerne per pn!)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 978
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Fr 13 Apr - 21:11

Schattenglanz

Die Versammlung war vorbei und die Ernennungen waren vorbei gewesen, es machte mich stolz und traurig zugleich, dass auch meine Schülerin, die nun Eisflamme heißt, ernannt wurde. Nach der Versammlung wollte ich meine ehemalige Schülerin aufsuchen, doch kam sie mir zuvor und auf mich zu. " Hey Eisflamme, übrigens schöner Name, Glückwunsch zur Ernennung." Dann bedankte sich Eisflamme bei mir, dass ich eine wunderbare Mentorin gewesen war. " Ach was,.." fing ich an." Ein Mentor ist nur so gut, wie lernwillig der Schüler ist." fügte ich noch hinzu und drückte mich kurz an meine ehemalige Schülerin. " Ich konnte dir nur so viel beibringen, weil du eine wissbegierige und gelehrige Schülerin warst, Eisflamme. " lobte ich sie zurück. " Aber nur weil du jetzt Kriegerin bist, muss unser gemeinsames Training ja nicht enden, wenn du willst, können wir jederzeit zusammen trainieren und jagen gehen." bot ich ihr an. " Achja, deine erste Aufgabe als frisch ernannte Kriegerin wartet ja auch schon, die Nachtwache." ich musste einfach kurz dabei grinsen, da ich wusste, wie schwer es für manche Katzen ist, bei der Nachtwache, still zu bleiben und das Lager zu bewachen.

direkt: Eisflamme(@Kirschpfote)
indirekt:Eisflamme
redet mit Eisflamme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 666
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Fr 13 Apr - 21:53



Kometensplitter

weiblich ;; 2. Anführerin ;; Post 3


Nachdem ich über ein bisher ziemlich kompliziertes Leben nachgegrübelt hatte, hat Schneestern eine Versammlung einberufen, zu der ich mich sofort begab. Es wurden Jungen und Schüler ernannt. Als der Clan ihre Namen rief, rief ich lautstark mit. "Wintersturm! Rauchschweif! Eisflamme! Schakalpfote! Hasenpfote! Eisvogelpfote!"
Glücklich über die neuen Krieger und Schüler war ich kurze Zeit abgelenkt über meinen Schmerz. Ja, Ablenkung hatte ich wirklich bitter, so oft wie ich in letzter Zeit über meine Verluste nachdachte.
Ich versinke ja noch in Selbstmitleid, beim SternenClan! Da ich es so weit nicht kommen lassen wollte, vertrieb ich jegliche Gedanken an meinen Gefährten oder meine Familie, stand auf und lief dorthin, wo mich meine Pfoten führten.
Nicht weit entfernt von mir sah ich den Kater Brombeerfluch und da ich im Moment nichts besseres zu tun hatte, lief ich zu ihm rüber. "Abend.", sagte ich knapp. "Kannst du nicht schlafen? Oder wieso bist du noch so spät wach?"

÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
Angesprochen: Brombeerfluch (@Fate)
Erwähnt: Hasenschweif (fiktiv), Familie (fiktiv), Schneestern, Wintersturm, Rauchschweif, Eisflamme, Schakalpfote, Hasenpfote, Eisvogelpfote, Brombeerfluch
Ort: Lager
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2634
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Sa 14 Apr - 0:43

Bernsteinglanz
Nr. 4
Nachdem Bernsteinglanz so gemein reagiert hatte bereute sie es nun und begann sofort damit sich zu entschuldigen. Sie hatte, so in Gedanken wie sie gewesen war, einfach viel zu viel in die nett gemeinten Worte der anderen Kriegerin hineininterpretiert. Deswegen war sie auch so aus der Haut gefahren, aber es tat ihr nun Leid. Deswegen fragte Bernsteinglanz auch, ob sie Mirakelblick immer noch begleiten durfte auch wenn sie nicht wirklich Talent fürs Jagen besaß. Zum Glück konnte die Kätzin ihr verzeihen und meinte sie wolle selbst nur etwas aus dem Lager kommen und Jagen gehen. Dis hielt Bernsteinglanz eigentlich doch für eine recht gute Idee. Da sie sich zurzeit noch um die kleine Flickenjunges kümmerte kam sie nicht mehr so oft aus dem Lager, aber zum Glück schlief das Junge gerade. Sie ging also auf Mirakelblicks Vorschlag ein, auch wenn sie nicht jagen würde, aber die Bewegung brauchte sie. Es war wirklich nicht leicht. Nun folgte Bernsteinglanz also Mirakelblick aus dem Lager, während ihre Anführerin gerade eine Versammlung ein zu berufen schien. Allerdings waren sie da schon zu weit entfernt.


--->  das Jagdgebiet

Angesprochen: Mirakelblick (@Sichelzorn)
Erwähnt: Mirakelblick, Flickenjunges (@Sichelmond)

Bernsteinglanz || ihr Thema





Frostjunges
Nr. 18
Ganz aufgeregt sprang Frostjunges aus der Kinderstube, ihre Schwester Sprenkeljunges hatte sie dabei schon wieder vollkommen vergessen. So schaute sie sich also in dem Lager vor ihr um, das um einiges größer war als sie erwartet hatte. Es war einfach nur unglaublich und viel zu viele Eindrücke, als dass Frostjunges sie alle hätte aufnehmen können. Staunend schaute sie sich eine Weile um und beobachtete die verschiedenen Katzen. Es waren einfach so viele. Da wusste sie gar nicht wo sie zuerst hinschauen konnte, bis sie eine Katze sah, die sie erkannte. Schnell lief sie zu ihm herüber und schmiegte sich eng an den Kater. "Papa du bist wieder da! Wo warst du?", fragte sie dann neugierig.


Angesprochen: Pythonschatten (@Fate)
Erwähnt: Sprenkeljunges, Pythonschatten

Frostsplitter || ihr Thema





Glanzblüte
Nr. 31
das Jagdgebitet   --->


Glanzblüte hatte nun wirklich keine Lust mehr darauf zu warten, dass Glutregen ihr endlich ins Lage folgte. Sie war einfach zu erschöpft und wollte in ihr warmes Nest. So nahm sie also ihre erlegte Beute auf und lief eilig zurück, sodass sie auch gleich  noch rechtzeitig kam, um die Ernennung der verschiedenen Katzen mit zu bekommen. Es gab sogar neue Schüler, aber leider war keiner von diesen ihr eigener geworden. Es machte die junge Kätzin traurig, vor allem da ein Kater der erst seit kurzem zum Donnerclan gehörte ihr vorgezogen wurde. Allerdings verstand sie auch, dass sie nun mal jung war und ihr noch die Erfahrung fehlte. Vielleicht hatte sie nächstes mal ja mehr Glück. Schnell legte sie ihre Beute auf den Frischbeutehaufen, bevor sie in den Bau der Krieger kletterte und sich dort in ihrem Nest zusammenrollte. So schlief sie dann ziemlich schnell ein.


Angesprochen: Glutregen (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Glutregen

Glanzblüte || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klein Silber hier hat Momentan zu viel Stress, deswegen werden nur unregelmäßig Posts erscheinen


Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Narbenherz
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 25.03.16
Alter : 21

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   Sa 14 Apr - 22:05

Charakter: Eisvogeljunges/pfote #6
Ort: DonnerClan Lager - am Schmutzplatz, danach auf der Lichtung
Angesprochen: Winterpfote/sturm, Schneestern
Postpartner: Ansprechbar
Zusammenfassung: spricht mit Winterpfote/sturm. Wird ernannt. Sucht Heuregen.

Eilig rannte Eisvogeljunges vor, wartete nur ab und an auf seinen Bruder und reihte sich in der Masse ein. Das Junge war gespannt, was seine Mutter zu erzählen hatte. Ob es um Bösewichte ging oder um eine Ernennung? Von der Seite sprach Winterpfote die beiden Kater an und merkte an, dass sie sichtlich spaß hatten, und das ohne sie. "Wir waren auf Schatzsuche! Das nächste Mal kannst du gerne mitkommen", sprach er lässig und grinste die Kätzin an. Mit der Schülerin würde es sicherlich spaß machen, aber hatte sie nicht zu viele Pflichten? Dann begann die Rede der Anführerin. Sie zählte einige Schüler auf, darunter auch Winterpfote, die kurz darauf zur Kriegerin ernannt wurde. "Wow!", raunte Eisvogeljunges und freute sich für die Ernannte. Auch Rauchpfote und Eispfote wurden ernannt. Wie sich wohl anfühlte? Kaum war die Ernennung der Schüler zu Kriegern beendet, schon folgte die nächste Ernennung der Jungen zu Schülern. Hasenjunges, Schakaljunges und er wurden zu Schneestern gerufen und sofort tapste der Kater zu ihr. Aus irgendeinem Grund sah ihre Mutter etwas sauer aus. Wieso aber? Was Eisvogeljunges wusste nur nicht, dass es an seinem dreckigen Fell und Gestank lag. Sein Name wurde zuerst genannt und wurde von ihr zum Schüler ernannt. Seine Mentorin sollte Heuregen sein. Diesen Namen hatte er mal gehört und suchte nach der Katze. "Danke Mama", schnurrte er und ging Heuregen suchen. Der Kater vernahm weiterhin die Worte seiner Mutter. Sein Bruder bekam Pythonschatten als Mentor und Schakalpfote Schneestern selbst. Die Glückliche. Von der Anführerin selbst trainiert werden, musste ziemlich cool sein. Seltsamerweise konnte er Heuregen nirgendwo finden. Wo war die Kriegerin?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
PitaPata Cat tickers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: DonnerClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

DonnerClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 42 von 42Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42

 Ähnliche Themen

-
» DonnerClan Lager
» DonnerClan-Lager
» DonnerClan-Lager
» DonnerClan-Lager
» Warrior cats !!! Bitte klciekn !!!!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Archiv :: Archiv :: RPG Archiv :: Alte RPG Themen-