Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34 ... 39  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 8753
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 27
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WolkenClan Lager   Mo 26 Sep - 18:09

das Eingangsposting lautete :

Das Lager liegt in einer verlassenen Scheune, die weder hoch noch flächenmäßig groß ist, doch für die Katzen dort reicht der Platz aus.
Die Scheune selbst befindet sich abseits des Zweibeinerorts am Rand des Kiefernwaldes, wohin sich nie jemals ein Zweibeiner verirren würde, sodass der Clan ungestört hier leben kann.
Innerhalb der Scheune ist es verhältnismäßig hell, da das Dach stark beschädigt ist und die Sonnenstrahlen somit hindurch fallen können. Ebenso regnet es allerdings in die Scheune, sodass es öfters nass in der Scheune ist, was bedeutet, dass die Katzen dem Wetter in abgeschwächter Form ausgesetzt sind.
Durch Holzsäulen und Bretter, die Boxen bilden, werden die Bereiche markiert, in denen Krieger, Schüler oder andere Katzengruppen schlafen; gepolstert werden die Nester durch Stroh, das sich bereits vor der Ankunft des Clans in der Scheuen befand.
Ein Holzhaufen an der südlichen Wand wird als Hochstein benutzt, gleich daneben befindet sich der Frischbeutehaufen.

Wichtig: Im alten WolkenClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WolkenClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Graunebel:
 



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/ Online

AutorNachricht
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 881
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 8 Feb - 20:46

Erdjunges

Endlich war es soweit und wir dürften endlich das Nest in der Kinderstube verlassen und uns etwas freier bewegen. Dennoch mussten wir immer in der Nähe von Mama und Papa bleiben, aber das machte mir nichts aus, ich rannte vergnügt umher, aber immer in der Sichtweite meiner Eltern. " Das macht Spaß " miaute ich fröhlich. Mama meinte zwar, dass wir umher rennen dürften, aber wir sollten keinen der Krieger stören. Dann rannte ich zu meinen Schwestern." Lasst uns Fange spielen" schlug ich vor. Dann tippte ich Federjunges an." Du bist dran " miaute ich fröhlich und rannte dann vor ihr weg.

direkt: Federjunges, Weissjunges
indirekt: Federjunges, Weissjunges, Peeta, Katniss
rennt umher I will dann mit seinen Geschwistern fange spielen

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 8 Feb - 21:36

Wirbeljunges
Nr. 13
Nachdem Wirbeljunges endlich aufgewacht war machte er sich sofort auf die suche nach Rattenschweif, da der Heiler ihm ja versprochen hatte ein Probetraining mit ihm zu machen. Endlich hatte der junge Kater die Möglichkeit zum Schüler ernannt zu werden. Aber als Wirbeljunges den Heiler erblickte unterhielt er sich gerade mit Grauregen. Trotzdem begrüßte er beide höfflich und hoffte, dass sie nicht böse waren, dass er sich einfach so in ihr Gespräch einmischte. Es schien so als würde das Junge stören, denn nachdem Rattenschweif ihn begrüßt hatte wand er seine Aufmerksamkeit sofort wieder auf die andere Kriegerin. Allerdings schien die Kätzin dafür etwas Interesse zu zeigen, da sie wissen wollte, was Wirbeljunges denn wolle. "Störe ich gerade? ich meine ich kann auch später kommen... aber ich würde echt gerne mit dem Training anfangen. Bitte sag du hast Zeit."
Wirbeljunges musste gestehen, dass er etwas quengelig klang, aber wer konnte es ihm verübeln. Der junge Kater war nie der geduldigste gewesen und die letzte Nacht zu warten endlich seine Chance auf eine Ausbildung zu bekommen war die Hölle für ihn gewesen.

Angesprochen: Rattenscheif (@Efeuherz), Grauregen (@Igelnacht)
Erwähnt: Rattenscheif, Grauregen

whirlwind || his theme





Nachtschatten
Nr. 28
Als sich Nachtschatten gerade mit ihrem guten Freund Rotstreif unterhielt, kam ihre kleine Tochter zu ihr hinüber gelaufen und meinte sie wäre müde und wolle jetzt schlafen. Also verabschiedete sich Nachtschatten von ihrem Freund und packte dann Maskenjunges im Nacken. Mit der kleinen Kätzin fest im Maul lief die schwarze Königin zurück in die Kinderstube, wo sie die kleine in ihrem Nest ablegte und sich um sie zusammenrollte. Sie merkte wie ihre kleine Tochter schnell einschlief und auch Nachtschatten wurde so langsam von ihrer Müdigkeit eingeholt. Langsam vielen ihr immer wieder die Augen zu bis sie schließlich doch noch ins Reich der Träume glitt.
Zuvor beugte sie sich allerdings noch einmal zu Maskenjunges herab um ihr liebevoll über das rote Köpfchen zu lecken. "Gute Nacht mein kleiner Herumtreiber. Ruhe dich aus, es werden noch so viele Abenteuer auf dich zu kommen."

Angesprochen: Maskenjunges (@Kirschpfote)
Erwähnt: Maskenjunges, Rotstreif

nightshadow || her theme





Geisterklaue
Nr. 33
Der Kater wusste nicht, was er mit der jungen Kätzin anfangen sollte. Ständig zofften sie sich, weil Funkensturm der Meinung war ihn provozieren zu müssen und immer wieder lies er sich darauf ein. Er war aber auch leicht zu reizen. Vor allem, wenn dieses Kätzchen wieder einmal der Meinung war ihn Dinge zu beschuldigen die eindeutig ihr Fehler waren. Ach diese Jugend hat einfach keinen Respekt mehr vor den erfahrenen Kriegern... Was rede ich da nur? So alt bin ich dann ja doch wirklich noch nicht. Das ist alles nur wieder Funkensturms schuld. Sie bringt mich jetzt wirklich schon dazu mich alt zu fühlen.
Auf die Frage der jungen Kätzin hin schmunzelte er nur überheblich. "Ach weißt du, ich sehe dich die ganze Zeit sprechen, aber sagen höre ich dich nichts. Egal was du mir noch zu sagen hättest, es wäre irrelevant für mich. Also bitte tue uns doch den Gefallen und gehe."

Angesprochen: Funkensturm (@Kirschpfote)
Erwähnt: Funkensturm

ghostclaw || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Kirschpfote
Krieger

Anzahl der Beiträge : 666
Anmeldedatum : 20.10.17
Ort : Da wo du nicht bist!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 9 Feb - 12:01




Funkensturm
weiblich || WolkenClan || Post 14


Irgendwie ist es klar gewesen, dass Geisterklaue noch etwas irrelevantes von sich geben würde... Doch ich ignorierte sein mäusehirniges Gerde einfach, weil ich wusste, dass ich so andere Katzen oft am meisten auf die Palme bringen konnte. Ich warf ihm noch ein letztes selbstgefälliges Grinsen zu und lief dann weg. Sein Schmunzeln hatte ich ebenfalls gesehen und es regte mich einfach nur auf, was ich ihm aber auf keinen Fall zeigen wollte. Also tat ich einfach so, als ob mich dieses ganze mäusehirnige Gerede nicht störte. Ich sah mich um. Schließlich fand ich einen Platz, an dem ich mich niederlassen konnte. Ich legte mich ziemlich am Rand des Lagers hin und legte meinen Kopf auf die Vorderpfoten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~
Angesprochen: /
Erwähnt: Geisterklaue (@Silbermond)
Ort: Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
„Still, the image haunted his dreams throughout the night: a lovely girl gazing at the stars, and the stars who gazed back.“
~ Sarah J. Maas, Throne of Glass

Maskenjunges:
 

Posts mit Horizontpfote: 10

Made by Luzifer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wintersturm
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 24.10.17
Alter : 16
Ort : In Westeros mit Finnick <3

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 9 Feb - 16:12


»Federjunges«
WoC-Lager|Lichtung | Junges


Federjunges war immernoch überwältigt von all den Eindrücken , die  auf der Lichtung des Lagers auf sie einfielen und blickte begeistert um sich herum. Es war alles so groß um sie herum und sie wusste gar nicht auf was sie sich konzentrieren sollte. Die Katzen, die anderen Bauten oder auch einfach nur der strahlenden Himmel wirkten hypnotisierend auf die kleine Kätzin. Plötzlich wurde sie von Erdjunges angestupst, der wohl Fangen spielen wollte. " Na warte ! Ich hab dich gleich wieder !" Schnell und etwas unvorsichtig folgte sie ihrem Bruder mit schnellen ,aber kleinen Schritten. Voller Adrenalin machte sie einen ,für ihre Größe, weiten Sprung und hoffte ihren Bruder zu erwischen. 'Hier ist es so toll !'
Erwähnt: Erdjunges, Weissjunges
Angesprochen: Erdjunges


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Made by Lichterpfote

]
Winter's Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 9 Feb - 17:50


➺ RATTENSCHWEIF
◾️ Wolkenclan | Heiler | 65 Monde ◾️

Mit einem Lächeln antwortete mir Grauregen auf meine Frage die wohl wirklich typisch für mich war. Ich war immer voll in meiner Arbeit und wenn ich mir eine Katze ansah war immer das erste was ich tat sie indirekt sozusagen zu untersuchen ob es ihr gut ging. Aus der Ferne war es zwar nie all zu leicht zu beurteilen, doch ich war ja schon eine ganze Weile Heiler und hatte damit mittlerweile dadurch Erfahrung gesammelt. Wenn jemand krank war erkannte man das gut, ebenso wenn jemand bedrückt war oder auch unter Schock stand. Ich hatte eben ein geübtes Auge. So konnte ich auf die Worte der Kätzin nur freundlich lächeln und ihre Frage bezüglich Otterfang entgegen zu nehmen. Kurz sah ich zu dem verstorbenem ehe ich Grauregen von der Ursache des zu hohen Alter´s berichtete. Doch sagte ich auch dass ich viel von der Vergangenheit und den Geschichten des alten Kater´s gehört hatte. Er hatte viel zu viele Verluste zu ertragen gehabt und trotzdem hat er seinem Clan bis zum Ende voller Ehre gedient. Und nun war er sicher froh wieder mit all denen vereint zu sein die er zu früh verlor. Dem stimmte Grauregen ohne groß mehr dazu zu sagen zu und damit war dieses Thema wohl erledigt. Deswegen erkundigte ich mich bei der Kriegerin nun danach wieso sie denn vorhin überhaupt in den Heilerbau gekommen war worauf sie offensichtlich jedoch nicht sofort eine Antwort hatte. War es ihr vielleicht unangenehm darüber zu sprechen? Geduldig wartete ich bis eine Reaktion folgte wobei diese in einem stummen schütteln ihres Kopfes ausfiel. Anscheinend fehlte ihr nichts, hoffte ich jedenfalls "Wenn dir etwas fehlt oder sonst etwas ist scheu dich nicht mich an zu sprechen" miaute ich daher freundlich und horchte auf als ich angesprochen wurde. Wirbeljunges war erwacht und grüßte Grauregen und mich was ich auch erwiderte, aber wieder zu Grauregen sah da ich ja gerade mir dieser sprach. Besagte Kriegerin ging nun auf Wirbeljunges ein und fragte mich was dieser denn wollte, ehe ich etwas sagen konnte reagierte der junge Kater jedoch sofort. Er fragte ob er störte und er könnte auch später wieder kommen, aber er würde sehr gerne mit dem Probetraining anfangen. Ich sollte bitte sagen dass ich Zeit hatte. Ehrlich gesagt konnte ich mir ein schmunzeln nicht verkneifen "Friss was zum Frühstück, dann fangen wir an. Aber stör bitte kein Katzen die vielleicht Totenwache bei Otterfang halten" miaute ich dem jungen Kater freundlich zu und sah Grauregen an "Vielleicht erinnerst du dich ja, Wirbeljunges ist vor einiger Zeit doch aus dem Lager gelaufen und in die Schlucht gestürzt. Das hat er zum Glück ha überlebt, aber er hatte sich schwer verletzt. Heute Nacht habe ich ihn untersucht und ihm versprochen dass wir heute ein Probetraining machen ob sein damals gebrochenes Bein bereit dafür ist mit der Ausbildung zum Schüler zu beginnen. Im Alter ist er ja schon längst" erklärte ich Grauregen kurz die Situation und lächelte etwas. Sicher würde das Probetraining interessant werden und ich hoffte für Wirbeljunges dass alles soweit gut war.

◾️ Redet mit || Grauregen & Wirbeljunges  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Otterfang, Grauregen & Wirbeljunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 3890
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 9 Feb - 18:13

Peeta

Und wie gut er geschlafen hatte! Jetzt wollte er einfach nur Zeit mit seiner Familie verbringen und mit den Jungen ihr erstes kleines "Abenteuer" erleben. Katniss rief ihm hinterher, dass die Jungen noch nicht fertig waren mit ihrem Frühstück, doch Peeta war sich sicher das die Kleinen dann einfach nachkommen würden. Seine Ohren zuckten als er die zarte Stimme von Weißjunges hörte die meinte sie wäre schon fertig und dann Katniss fragte, ob sie mit Peeta schon raus durfte. Schmunzelnd sah er über seine Schulter zu seiner Tochter zurück, während er gleichzeitig sah wie Erdjunges sich aufrappelte und ihm auch sogleich folgte. Auch Federjunges sprang auf ihn zu, überholte ihn sogar und überblickte als erstes das Lager. Leise schnurrend beobachtete er wie sich ihre Augen leicht weiteten und sie fragte, wer all diese Katzen waren. Ganz leicht legte er seinen Schweif um sie. >>Das ist unser Zuhause. Mit all diesen Katzen. Wir sind alle eine große Familie die für den anderen Sorgen und jeden beschützen.<<, miaute er ihr sanft zu und leckte ihr noch einmal über den Kopf. Auch Katniss war nun an seiner Seite und trat nach draußen. Weißjunges folgte ihr sogleich und schien ein bisschen überfordert mit den ganzen Eindrücken zu sein, da es im Lager eben doch sehr sehr viel zu sehen war. Sie meinte, dass es so groß sei und fragte dann, wo sie jagen gehen würden. Peeta überlegte gerade ob er einen Heuball oder ähnliches schnell rollen sollte, doch Erdjunges fing schlug vor Fangen zu spielen und tippte Federjunges an. Daraufhin begannen die beiden schon einmal mit dem Spiel. Glücklich lehnte er sich leicht an Katniss' Flanke.
>>Ich liebe unsere kleine Familie..<<, schnurrte er.

[bei Katniss, Weißjunges, Federjunges und Erdjunges]

Erwähnt: Katniss, Weißjunges, Federjunges, Erdjunges
Angesprochen: Federjunges, Katniss

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- momentan poste ich überwiegend am Wochenende -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1275
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 10 Feb - 14:57

Grauregen
Rattenschweif entgegnete auf ihr stummes nicken sachlich, sie solle jederzeit zu ihm kommen, wenn ihr etwas fehle. Grauregen wusste, dass ihr nichts fehlte, da war nur diese Unzufriedenheit darüber, dass sie nicht selbstbestimmt gehandelt hatte... Manches änderte sich wohl nie, vielleicht war sie früher weniger still gewesen, zu Zeiten der Reise hatte sie ein Durchsetzungsvermögen besessen, von dem sie heute nur träumen konnte. Allerdings brauchte sie dieses Talent nicht mehr, wozu also Vergangenem nachtrauern? "Das werde ich, danke." Grauregen blinzelte Rattenschweif freundlich an, schließlich stieß Wirbeljunges zu den beiden, den Grauregen eingehend musterte. Das Junge fragte erneut, ob es denn störe, nachdem es den Heiler geradezu dazu aufforderte, Probetraining abzuhalten. Die graubraune Kriegerin runzelte die Stirn, weil sie denn Sinn dahinter nicht verstand, und sah Rattenschweif doch mit deutlicher Verwirrung an, als dieser der bitte des Kleinen zustimmte, ihn aber erst zum Frühstücken schickte. Oh, das sollte Grauregen auch noch nachholen. Vielleicht konnte sie später am Tag jagen, und etwas Beute abknapsen, wobei das natürlich gegen das Gesetz der Krieger verstieß. Allerdings war der Frischbeutehaufen gut gefüllt, und ihre Älteste Lichtgeist, der mit der Trauer um Otterfang sicherlich der Appetit vergangen war, sollte damit versorgt sein. Grauregen sah lange zu dem mit Kräutern eingeriebenen Leichnam in der Mitte des Lagers, der gerade treffend von einem Lichtstrahl beschienen wurde, ehe sie sich wieder Rattenschweif zuwandte, der die Lage um Wirbeljunges erklärte und dadurch den Blick der Kriegerin aufhellte. Das Kleine war in die Schlucht gestürzt? Doch ja, da hatte sie was mitbekommen. Allerdings sah Wirbeljunges schon wieder ziemlich fit aus, dafür, dass er sich ernste Verletzungen zugezogen hatte. Gab es noch früher nicht auch einen Fall von einer Königin, die in die Schlucht gestürzt war? Grauregen glaubte, dass man ihren Körper nicht wieder gefunden hatte, von der Absturzstelle hatten allerdings ihre Pfotenspuren weggeführt. Mondblüte? War das der Name der Armen gewesen? Hatte man nicht letzten auch ein Lebenszeichen der ehemaligen Königin entdeckt? Grauregen wusste es nicht, vielleicht, weil es im Moment auch nicht weiter wichtig war.
"Ah, ich hatte mich schon gewundert", gab Grauregen zu, wobei es ihr bei dem Gedanken daran, dass jemand in die Schlucht hinunterstürzen könnte, leicht fröstelte. "Darf ich euch denn begleiten?", fragte die schlanke Kriegerin nach, in Gedanken schon einen Schritt weiter, bei der Frischbeute, die sie am Nachmittag erjagen wollte. Sie hatte noch keinen Schüler anvertraut bekommen, vermutlich, weil sie wenig anzufangen wusste mit diesen jungen Katzen. Aber wenn sie bei einem Probetraining zusehen konnte, verstand sie vielleicht, wie junge Schüler tickten, was auch nie ein Fehler war, obwohl Grauregen sich ziemlich sicher war, dass ihre Zeit für einen Auzubildenden schon längst vorbei war.
Angesprochen: Rattenschweif @Efeuherz, Wirbeljunges @Silbermond
Erwähnt: Otterfang, Lichtgeist
Ort: vor d. Heilerbau

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

» Pass auf dich auf, kleine Sonne! «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 16
Ort : Dort wo Grinsen, was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Feb - 1:03

Lichtgeist


Otterfang sprach so ruhig und besonnen wie immer. Das lag wohl an der Gelassenheit des Alters, die mit den Monden kam. Er sprach zu mir, dass ich mir keine Sorgen machen solle, dass alles gut werden würde, egal ob er heute, morgen oder erst in vielen vielen Monden ging. Ich wusste, dass er es nicht so klingen lassen wollte, aber letzte Worte waren letzte Worte. Er dankte seinem ehemaligen Schüler Windtänzer für alles, sprach den Stolz aus, den er empfand und gab ihn letzte Ratschläge für seinen Lebensweg. Ich hingegen hörte vor allem mein Herz bersten, ehe Otterfang sich nochmal an mich wendete. Er sagte, dass so bleiben solle wie ich immer war, stark und dass ich alles schaffen würde. Egal was. Er sei müde, sagte er und schloss seine Augen. Angestrengt lauschte ich seinem Atem, der immer ruhiger wurde und schließlich ganz verklang. In diesem Moment hörte ich meine Herz brechen. In der gleichen Tonlage, wie es bereits einmal brach. Ich drückte mich an den Pelz dieses massigen alten Katers, der mich so viele einsame Nächte im Ältestenbau hat überstehen lassen. Bis bald, Otterfang. Bald komm auch ich zu euch. murmelte ich in das Fell hinein. Rattenschweif kam und sprach sein Mitleid aus, doch wirklich durchdringen tat nichts. Wie taub erhob ich mich und folgte dem Leichnam, der in die Lagermitte getragen wurde. Dort ließ ich mich nieder und fiel in einem komatösen Schlaf. Dunkel und schwer wie tiefes Wasser-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Feb - 14:29

Wirbeljunges
Nr. 14
Natürlich begab sich der junge Kater sofort nach dem Aufwachen hinüber zu dem Heiler, um zu fragen ob er nun endlich sein Probetraining hinter sich bringen konnte. Ungeduldig wie er war hatte er natürlich nicht bedacht, dass er die beiden erwachsenen Katzen in einem wichtigen Gespräch hätte stören können, aber das fiel ihm eben erst zu spät ein. Allerdings schien Rattenschweif zum Glück mehr belustigt als wütend zu sein und auch Grauregen zeigte etwas Interesse an dem Jungen Kater, indem sie wissen wollte, was er denn von dem Heiler wollte. Nachdem die Kriegerin dann aufgeklärt wurde fragte sie auch, ob sie die beiden denn begleiten könne. Dagegen hatte Wirbeljunges eigentlich nichts auszusetzen, aber er überließ die Entscheidung lieber dem älteren Kater.
"Ok gut, dann gehe ich jetzt schnell was essen. Bin sofort wieder da." Mit diesen Worten eilte das Junge zum Frischbeutehaufen und nahm sich eine kleine Maus. Sie war nicht mehr all zu frisch, aber das war dem rot gestreiften Jungen egal. Er wollte nur so schnell wie möglich mit dem Training beginnen und endlich Schüler werden. Wer wohl sein Mentor werden würde?

Angesprochen: Rattenscheif (@Efeuherz), Grauregen (@Igelnacht)
Erwähnt: Rattenscheif, Grauregen

whirlwind || his theme





Geisterklaue
Nr. 34
Erleichtert atmete Geisterklaue auf, als die junge Kätzin ihn endlich in Ruhe lies und zu einem anderen Teil des Lagers verschwand. Natürlich war ihm ihr selbstgefälliges Grinsen nicht entgangen, dass ihn immer so schnell zur Weißglut brachte, aber trotzdem blieb er ruhig. Sich auf zu regen hatte ihn eindeutig schon zu viel Energie gekostet. Energie, die er lieber für etwas anderes gebrauchen sollte. Wie zum Beispiel bei der Jagd, aber nun gut. Kurz schatte der alte Kater noch Funkensturm hinterher, dann schloss er die Augen und versuchte noch etwas in der Morgensonne zu dösen. Er würde seine Kraft brauchen.
Ich werde einfach langsam zu alt für all das hier, aber mein darsein als krieger aufgeben, dass würde ich niemals. Bevor ich mich den ältesten anschließe, würde ich wenigstens gerne noch einen Schüler ausbilden und dann würdig abtreten. Aber so? Nein danke.

Angesprochen: Funkensturm (@Kirschpfote)
Erwähnt: Funkensturm

ghostclaw || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 11 Feb - 16:53


➺ RATTENSCHWEIF
◾️ Wolkenclan | Heiler | 65 Monde ◾️

Stumm nickend fiel die Antwort von Grauregen auf meine Frage aus was so an sich für mich in Ordnung war. Es konnte immer sein dass Katzen nicht über ihre Probleme oder sonstiges sprechen wollten, zwingen konnte sie niemand sondern ich nur darauf hoffen dass man mit mir sprach wenn man mich brauchte. Statt also weiter nach zu bohren akzeptierte ich ihre Antwort und sagte ihr bloß dass sie jederzeit wegen egal was zu mit kommen konnte. Grauregen nahm dieses Angebot dankend an und blinzelte mich freundlich an was mich ehrlich gesagt sogar freute. Wirbeljunges stieß gleich danach zu uns und deutlich sah man dem jungen Kater die Aufregung aber auch Ungeduld an. Als er auch gleich aufs Training zu sprechen kam schmunzelte ich und wollte das auch nicht ablehnen. Jedoch schickte ich ihn erst einmal zum frühstücken, danach würden wir uns ans versprochene Training machen. Damit sah ich wieder zu Grauregen die sichtlich verwirrt schien und auch gleich nachfragte worum es ging, also begann ich damit ihr kurz davon zu erzählen. An den Vorfall von damals wo Wirbeljunges einfach aus dem Lager gelaufen und in die Schlucht gestürzt war. Sein Bein war ja gebrochen gewesen, nun war es zwar wieder verheilt aber ich wollte eben vorher eine Art Probetraining machen um zu sehen ob sein Bein der Belastung stand halten konnte. Nun verstand Grauregen und fragte auch ob sie uns denn begleiten durfte "Also ich habe meinerseits kein Problem damit, du kannst uns gerne begleiten" miaute ich ihr zu und sah Wirbeljunges nach der sich zum Frischbeutehaufen aufmachte. Dabei fiel mir Lichtgeist auf die sich mittlerweile am Leichnam von Otterfang befand, leise seufzte ich "Hoffentlich übersteht sie das" dachte ich still für mich und sah Grauregen wieder an "Wir können uns ja schon zum Scheunentor begeben, wir halten die Übungen draußen ab. Ich will dass Lichtgeist und auch andere in Ruhe um Otterfang trauern können" miaute ich und machte mich auch gleich auf den Weg dorthin. Bei vorbei gehen strich ich Wirbeljunges kurz mit dem Schweif über den Rücken "Iss du in Ruhe auf, dann komm zum Scheunentor" miaute ich kurz und erreichte das Scheunentor kurz darauf auch schon. Dort setzte ich mich für einen Moment und putzte mir kurz über die Brust ehe ich mir bereit ein paar Gedanken zu Übungen für Wirbeljunges machte.

◾️ Redet mit || Grauregen & Wirbeljunges  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Otterfang, Grauregen, Lichtgeist & Wirbeljunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1275
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 14 Feb - 18:32

Grauregen
Grauregen hatte den Eindruck, als betrachte Wirbeljunges sie nach ihre Frage, ob sie denn mitkommen können, einen Augenblick lang interessiert, doch als sie ihren kristallblauen Blick zu dem Noch-Jungen wandte, machte der junge Kater sich schon auf zum Frischbeutehaufen, mit dem Versprechen, sofort wieder zurück zu sein. Die hochgewachsene Kriegerin blickte Wirbeljunges nachdenklich hinterher, schließlich erlangte Rattenschweif wieder ihre Aufmerksamkeit, der erklärte, er habe nichts dagegen. Ein kleines Lächeln bildete sich in Grauregens Gesicht, sie freute sich darüber, zumindest den Vormittag schon verplant haben zu können. Ein Blick in das Leben ihrer Clankameraden erhaschen zu können... Sie wusste nicht, was sie ansonsten tun würde... Das Leben schien an ihr vorbeizuziehen. Die Kriegerin merkte erst, dass sie den Leichnam von Otterfang beobachtete, als Rattenschweif sie freundlich aufforderte, doch schon zum Scheunentor vorzugehen. Mit dem Versuch, sich ihre Verträumtheit nicht allzu sehr anmerken zu lassen, nickte Grauregen zustimmend. "Gerne." Wie es wohl war, wenn ein Gefährte verstarb? War es wie bei Familie? Oder doch anders? Langsam erhob Grauregen sich und folgte dem Heiler mit ihrem eleganten Gang, in Gedanken plötzlich wieder bei Wirbeljunges, den sie am Frischbeutehaufen abpassten. Die Entscheidung, sich doch noch ein kleines Stück Frischbeute für unterwegs mitzunehmen, war schneller gefällt, als es ein Vorübergehen erlaubte, Grauregens Wahl fiel dabei auf eine kleine Maus, denn damit hielt sie sich die Möglichkeit offen, am Nachmittag selbst noch etwas zu erjagen. Kurz streifte sie bei der Wahl der Frischbeute Wirbeljunges Blick, dann folgte sie jedoch wieder eilig Rattenschweif, der sich bereits am Scheunentor niedergelassen hatte. Grauregen legte ihrerseits ihre Beute ab, blieb jedoch stehen. "Man könnte fast glauben, du wirst alt, wenn du dich schon wieder setzen musst", miaute sie amüsiert und hoffte gleichzeitig, Rattenschweif würde sich dadurch nicht angegriffen fühlen. Einen guten Bekannten zu vergraulen war das letzte, was sie wollte.
Angesprochen: Rattenschweif @Efeuherz
Erwähnt: Otterfang, Wirbeljunges @Silbermond
Ort: vor d. Heilerbau

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

» Pass auf dich auf, kleine Sonne! «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 14 Feb - 19:01

Wirbeljunges
Nr. 15
Die beiden erwachsenen Katzen schienen nicht all zu wütend zu sein von Wirbeljunges gestört zu werden. Grauregen zeigte sogar einiges Interesse an dem Jungen Kater und fragte, ob sie die beiden begleiten könne. Wirbeljunges hatte nichts dagegen, da er die Kätzin recht nett fand, un d auch Rattenschweif schien nichts dagegen ein zu wenden zu haben. Der Heiler meinte nur, dass sich Wirbeljunges etwas zum Essen holen sollte und sie schon einmal am Scheunentor warten würde. Der rote Kater lies sich das nicht zweimal sagen und eilte deswegen zum Frischbeutehaufen und schnappte sich erst einmal eine kleine Maus. Es viel ihm schwer diese nicht einfach herunter zu schlingen sondern langsam zu essen, da er einfach keine Zeit mehr verlieren wollte. Aber er wusste auch, dass er seine Kräfte sammeln musste um das Training zu überstehen.
Nicht mehr lange, dann bin ich auch endlich ein Schüler. Ich freue mich schon so darauf! Mal sehen wer mein Mentor wird. Ich bin so gespannt, aber hoffentlich ist wer auch immer mich trainieren wird nett. Vielleicht wird ja sogar Grauregen meine Mentorin. Wer weiß das schon?
So aufgeregt wie das Junge war konnte er sich zum Ende hin doch nicht zusammenreißen und verschlang die Maus in wenigen Bissen. Dann eilte er wieder zurück zu den anderen beiden Katzen ans Scheunentor. "Können wir jetzt eeeeendlich anfangen? Ich will nicht eine Sekunde länger ein Junges in der Kinderstube bleiben. Mein Training ist eh schon Monde im Rückstand."

Angesprochen: Rattenscheif (@Efeuherz), Grauregen (@Igelnacht)
Erwähnt: Rattenscheif, Grauregen

whirlwind || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 14 Feb - 20:12


➺ RATTENSCHWEIF
◾️ Wolkenclan | Heiler | 65 Monde ◾️

Freundlich äußerte ich dass ich absolut nichts dagegen ein zu wenden hatte wenn Grauregen sich dem Probetraining für Wirbeljunges anschloss. Vielleicht hatte die Kriegerin ja Interesse an dem jungen Kater als Schüler, immerhin bildete sie im Augenblick keinen eigenen aus und Junge erwartete die Kätzin ebenfalls nicht. Somit war sie dafür auf jeden Fall frei und stände zur Verfügung zur Mentorin gewählt zu werden. Während ich so daran dachte fiel mir Lichtgeist aus die sich dich an Otterfang kuschelte und so an seiner Seite lag in stummer Trauer. Ich hoffte dass sie es überstehen würde und ohne es unterbrechen zu können kamen in mir die Gedanken an Tränenhauch hoch. Bilder von damals wie sie dort so leblos vor mir gelegen hatte... "Bis heute kann ich diese Bilder nicht vergessen. Und ich werde wohl auch nie vollends darüber hinweg kommen dass ich sie und damit auch unsere Jungen verloren hatte die sie erwartete zu dem Zeitpunkt ihres Todes" dachte ich still und zuckte leicht mit dem rechten Ohr. Ich liebte meine Arbeit als Heiler, doch auch das Leben als Krieger, Gefährte und Vater hatte mich sehr glücklich gemacht. Dürfte ich dies wieder sein wenn ich mich dem Sternenclan eines Tages anschloss? Gefährte und Vater sein was mir damals einfach genommen wurde von diesen Zweibeinern? Mit einem leichten Kopfschütteln beendete ich diese Gedanken und ging mit Grauregen gemeinsam zum Scheunentor als diese meinen Worten zugestimmt hatte. Unterweg informierte ich noch kurz Wirbeljunges dass wir dort auf ihn warten würden und setzte mich vor der Scheune, genoss die warmen Sonnenstrahlen auf meinem Pelz. Grauregen folgte mir wobei mir auffiel dass sie sich eine Maus mitgenommen hatte und als sie diese ablegte und ihre Worte vernahm, schmunzelte ich "Naja, der Jüngste bin ich jedenfalls nicht mehr" miaute ich. Die Worte meiner Freundin hatten mich nicht verletzt oder ähnliches, zimperlich war ich ja nun wirklich nicht und jammerte nun wegen solch spaßender Worte herum. Einen Moment lang herrschte Stille, dann aber kam auch schon Wirbeljunges nach draußen und ehe man zu Wort kam zeigte sich mal wieder seine Ungeduld. Mahnend peitschte ich mit dem Schweif "Deine Ungeduld hat sich schon einmal fast das Leben gekostet. Du musst lernen sie im Zaun zu haben Wirbeljunges, sonst wirst du nie zu einem richtig guten Krieger" miaute ich ruhig. Kurz überlegte ich und mir kam eine Idee, zwar hatte ich noch alles im Sinn was man einem Kriegerschüler beibrachte, doch ich wollte auch Grauregen mit einbinden. Also sah ich diese an "Grauregen, würdest du mir den Gefallen tun und ein paar übliche Trainingsmethoden mit Wirbeljunges durchgehen? Jagdkauern, schleichen, Kampfposen, all sowas eben. Ich möchte ihn dabei beobachten um bewerten zu können wie belastbar sein Hinterbein ist und ob alles wieder damit in Ordnung ist. Wäre das okay für dich?" fragte ich die Kriegerin und hoffte sie hatte nichts gegen diese Idee. So würde ich mich voll und ganz auf die Beobachtung von dem jungen Kater konzentrieren können um zu beurteilen ob er seine Ausbildung zum Krieger endlich beginnen konnte.

◾️ Redet mit || Grauregen & Wirbeljunges  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Otterfang, Grauregen, Tränenhauch, Lichtgeist & Wirbeljunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1275
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 14 Feb - 21:16

Grauregen
Grauregen schmunzelte bei Rattenschweifs Worten, konnte ihm dabei nur zustimmen. Er war nicht mehr der Jüngste, sie war nicht mehr die Jüngste. Und es gab nicht mehr viele von ihnen, die die alte Heimat des WolkenClans noch kannten - wobei, konnte man da überhaupt noch "kennen" sagen? Grauregen erinnerte sich an Momentaufnahmen ihrer alten Heimat, zum Beispiel an den einzigen Baum auf der Hochebene, der sicherlich schließlich den Zweibeinern zum Opfer gefallen wäre, wenn er nicht wenige Monde zuvor von einem Sturm zu Boden gerissen worden wäre. Sie erinnerte sich auch an vieles im Lager, vor allem mit ihrer Großmutter, und das letzte Bild, als der Clan im Aufbruch gewesen war und Wolkenkämpferin mit zerzaustem Fell und irrem Blick behauptet hatte, es wäre Verrat am SternenClan, wenn sie jetzt aufgeben würden, indem der Clan weggeht. Eigentlich hätte damals nur noch ein Gewitter mit peitschendem Regen und grellen Lichtblitzen gefehlt, um die Stimmung zu komplettieren... Grauregen war irgendwie froh, dass Wolkenkämpferin damals nicht mitgekommen war, einmal abgesehen davon dass sie sonst heute wohl im Alter von Lichtgeist und Otterfang wäre, und Grauregen ihre merkwürdige Art die ganze Zeit über hätte ertragen müssen. ...denn Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht. Die schlanke Kriegerin blickte zu Rattenschweif, woraufhin sie die Stirn runzelte - sie war froh, den Kater als Freund zu haben.
Wirbeljunges kehrte zurück vom Frischbeutehaufen, in seinen Augen der irre Glanz von Ungeduld,  was Grauregen im ersten Moment abschreckte, gleichzeitig aber auch irgendwie faszinierte. Woher kam diese viele Energie? Das verstand sie bei Froschsprung ja auch nicht. Wobei im Vergleich zu ihr selbst wohl die meisten Katzen hyperaktiv schienen. Grauregen spitzte ihre eher großen Ohren, und musste leicht schmunzeln, als sie hörte, wie ihr Freund den jungen Kater zurechtwies. Als junger Krieger war Rattenschweif nie ungeduldig gewesen, aber er hatte viel gelacht und gestrahlt, vor allem wenn Tränenhauch in seiner Nähe gewesen war. Doch dann... Grauregen blickte verdutzt von Wirbeljunges zu Rattenschweif, als dieser vorschlug, sie könne doch einfaches Training mit dem jungen Kater machen. Das kam unerwartet, Grauregen hatte sich eigentlich darauf eingestellt, Beobachterin zu sein, jetzt aktiv beim Training mitmachen zu sollen, überraschte sie doch sehr. Allerdings konnte sie die ihr angebotene Aufgabe zufriedenstellend erledigen, weshalb die schlanke Graubraune - jetzt doch froh darüber, dass man sie mit einbeziehen wollte - nickte. "Ist das auch für dich in Ordnung? Immerhin hat Rattenschweif dir Training versprochen", leitete sie die Frage an Wirbeljunges weiter, ohne dessen Zustimmung sie nicht beginnen wollte.
Angesprochen: Rattenschweif @Efeuherz, Wirbeljunges @Silbermond
Erwähnt: Otterfang, Lichtgeist, Wolkenkämpferin, Tränenhauch, Froschsprung || Arbeite @Ostara! xD <3
Ort: vor d. Heilerbau

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

» Pass auf dich auf, kleine Sonne! «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 15 Feb - 14:51

Wirbeljunges
Nr. 16
Nachdem der junge Kater seine Maus verspeist hatte kam er sofort wieder zu den zwei erwachsenen Katzen hinüber und meinte zu ihnen, dass er keinen Moment länger ein Junges bleiben wollte und sie doch endlich zum Training übergehen sollten. Seine Ungeduld schien dem Heiler allerdings weniger zu gefallen, denn er erinnerte Wirbeljunges sofort daran, dass es diese Ungeduld war, die ihn in den Heilerbau gebracht hatte. Natürlich war sich das Junge bewusst, dass ihm seine Ungeduld nicht unbedingt immer hilfreich war, aber um ehrlich zu sein interessierte es ihn nicht wirklich was andere deswegen über ihn dachten. Dann wand sich Rattenschweif aber auch schon wieder an die graue Kätzin und fragte, ob sie nicht ein paar Übungen mit Wirbeljunges machen könnte, sodass der Heiler sehen konnte wie es um die Gesundheit des Jungen stand. Grauregen schien nichts dagegen zu haben, aber sie fragte sicherheitshalber ob es auch für Wirbeljunges in Ordnung war.
"Natürlich macht es mir nichts aus. Ich möchte nur endlich anfangen. Es ist schon Sonnenhoch und wenn das so weiter geht werden wir nie fertig und ich muss noch länger warten.", beschwerte sich das Junge nur.

Angesprochen: Rattenscheif (@Efeuherz), Grauregen (@Igelnacht)
Erwähnt: Rattenscheif, Grauregen

whirlwind || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6085
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 16 Feb - 17:11

Katniss

Nun saßen wir vor der Kinderstube und ich schaute zu unseren Jungen. Erdjunges forderte seine Schwester Federjunges auf mit ihm fange zu spielen. Und diese wiederum fragte Peeta, wer all die Katzen waren. Mein Gefährte nahm sich die Zeit und erklärte seiner Tochter, wer die Katzen waren. Dagegen Weissjunges, die wohl mit der Sache überfordert war und nur da stand und sich umschaute. Ich ging zu unserer Tochter und legte meinen Schweif um die kleine Kätzin. " Nur Mut Weissjunges und lauf zu deinem Bruder. Du brauchst keine Angst haben vor die Katzen hier. Sie sind alle nett und tun dir nichts." Dann erhob ich mich und ging zu Peeta,der immer noch bei Federjunges saß. Jetzt lehnte er sich an meine Flanke und flüsterte mir zu, wie glücklich er mit unserer Familie wäre. Ich schaute mit glänzenden Augen an und antwortete ihm. " Es war die beste Entscheidung hier zu bleiben und eine Familie zu gründen. Bei den Streunern hätten wir diese Sicherheit nicht." Und vor Dankbarkeit leckte ich Peeta über die Schnauze, um ihn zu zeigen, wie sehr ich ihn liebte.

direkt: Weissjunges (@Schwarzschattenhimmel), Peeta (@Wirbelherz)
indirekt: Federjunges, Weissjunges, Erdjunges, Peeta

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 763
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 17 Feb - 9:44

Weissjunges
Sichtlich überfordert sah ich mich um, wie sollte ich mir das alles nur merken? Ich hatte Angst vor den Katzen, wenn sie mir etwas tun wollten hätten die es aber sicher schon gemacht. Meine Mama kam zu mir und legte den Schweif um mich, sie erklärte mir das mir keiner etwas tun würde und vor allem das ich mit Erdjunges und Federjunges spielen sollte, ich schüttelte voller Angst den Kopf. Schnell rannte ich ihr nach und sah mich unter ihren Bauch forsichtig um. Langsam fasste ich Mut, ein Kater lag und döste in der Sonne (Geisterklaue), ich wollte ihn mal genauer betrachten und lief langsam auf ihn zu, immer wieder sah ich zu meiner Mutter zurück und hoffte das ich nichts falsch machte. Bei dem Kater angekommen blinzelte ich leicht. "H-H-Hallo?" Fragte ich und blinzelte den Kater ängstlich an. Ich wollte ihn nicht stören.
Was wenn er mich nicht hier haben wollte? Was wenn ich ihn nervte? Was wenn er mich gleich anfauchen würde? Mein Schweif zuckte nervös hin und her, doch ich wollte Mama zeigen das ich mutig war und kein ängstlicher weich Wurm. Mama hatte nur starke Jungen zur Welt gebracht, dazu zählte nun mal auch ich. Auch wenn ich eher wie ein flauschiger Ball wirkte, ich wollte mutig sein. Vielleicht konnte mir der Kater auch helfen mutiger zu werden? Wenn nicht dann würde ich sicher alleine mit dem Problem herum rennen und niemals mutiger werden. Meine Gedanken schweiften nun ab. Wenn ich ihn frage erzählt er mir vielleicht eine Geschichte! Dachte ich und sah den Kater mit großen runden Augen an. "Mein Name.. ist Weissjunges." Miaute ich, doch ich war noch immer nervös, die Aussicht auf eine Geschichte machte mich jedoch glücklich.
"Würdest du mir.. eine... eine Geschichte erzählen?" Fragte ich leise und sah auf meine Pfoten runter. Würde er ja sagen? Oder mich weg schicken? Mama hatte gesagt ich soll keinen belästigen.. nein sie sagte ich soll keinen zwischen die Pfoten laufen oder im Weg stehen. Das hier war also ok nahm ich an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 17 Feb - 14:48

Geisterklaue
Nr. 35
Der Kater war erleichtert, als Funkensturm endlich verschwunden war. Er hasste es einfach von anderen Katzen gereizt zu werden wenn er doch einfach nur seine Ruhe haben wollte. Besonders dieser nervigen jungen Kätzin schien es Spaß zu machen ihn zur Weißglut zu bringen, weshalb er immer froh war sie nicht zu sehen. Allerdings schien ihm seine heiß ersehnte Ruhe nicht lange gegönnt zu sein, denn als er gerade seine Augen geschlossen hatte um zu dösen, hörte er eine piepsige Stimme sich als Weißjunges vorstellen.
Entnervt öffnete er seine Augen und wollte das Junge schon vertreiben, als er das weiße Kätzchen genauer betrachtete. Es sah einfach zu niedlich aus wie dieses schüchterne kleine Kätzchen ihn mit riesigen großen Augen anstarrte, als würde er sie gleich auffressen wollen. Auf Weißjunges stockende Frage nach einer Geschichte lächelte er deswegen nur sanft. "Natürlich erzähle ich dir eine Geschichte. Wer würde das bei so einer mutigen Kätzin nicht wollen.", erklärte Geisterklaue dem Jungen und hoffte ihr so etwas von ihrer Nervosität zu nehmen. "Gab es da eine bestimmte Geschichte, die ich dir erzählen soll?"

Angesprochen: Weißjunges (@Schwarzschattenhimmel)
Erwähnt: Funkensturm, Weißjunges

ghostclaw || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 8188
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 17 Feb - 16:28


➺ RATTENSCHWEIF
◾️ Wolkenclan | Heiler | 65 Monde ◾️

Als Grauregen auf meine Worte hin dass ich nicht mehr der jüngste war schmunzelte tat ich dies ebenso. Es war eben die Wahrheit, nichts wofür man sich schämen musste oder was schlecht war. Man wurde mit der Zeit eben älter, dies gehörte einfach zum Leben dazu genau wie der Tod der irgendwann jeden ereilte egal ob jung, alt, männlich, weiblich, Junges, Schüler, Krieger, Ältester, Stellvertreter, Anführer oder Heiler. Manchmal erinnerte ich mich gerne an die alte Heimat und musste daran denken dass es wirklich nicht mehr all zu viele im Clan gab die unsere alte Heimat noch kannten. Unsere Herkunft. Ja, bis heute fand ich es traurig dass wir diesen Ort an die Zweibeiner verloren hatten, doch diese waren eben gierige Wesen die sich einfach alles nahmen. Sie nutzten ihre Macht aus, nahmen uns unser zu Hause und bis heute rauben sie uns Katzenleben mit ihren verfluchten Monstern. Wieso eigentlich musste es sie auf dem Planeten geben? Ohne sie wäre er besser dran, die Natur unberührt und schön und nicht an manchen Orten so versaut wie sie es heute ist. Die Nester der Zweibeiner, die Donnerwege, nichts ihrer Konstrukte ist auch nur annähernd schön an zu sehen. Sie waren hässlich und abwertend. Alles sah gleich aus, nichts hatte Einzigartigkeit. Zweibeiner waren eine so dumme Art. Doch das war hier nun nicht das Thema, Wirbeljunges schien fertig mit seiner Mahlzeit zu sein und kam nun zu Grauregen und mir wo er sofort seine Ungeduld aussprach. Natürlich wies ich den Kater daraufhin zurecht, sagte ihm dass seine Ungeduld ihm bisher nichts gutes eingebracht hatte und auch ein guter Krieger würde er mit dieser nicht werden. Dabei beließ ich es dann und bezog Graunebel mit in das Training mit ein weswegen ich diese fragte ob sie ein paar übliche Übungen für einen Kriegerschüler mit dem jungen Kater machen würde. Sie wirkte zwar sehr überrascht, schien sich aber irgendwo auch zu freuen und nickte. Dann fragte sie Wirbeljunges ob das auch für diesen in Ordnung war, doch statt sich zu freuen oder dankbar zu sein reagierte der Kater wieder nur voller Ungeduld und beschwerte sich. Genervt peitschte mein Schweif hin und her und ich sah Wirbeljunges warnend an "Wenn du dich jetzt noch einmal so aufführst gibt es kein Probetraining verstanden?! Sei dankbar dafür dass ich und auch Grauregen sich die Zeit dafür nehmen wollen! Entweder du bedankst dich dafür jetzt und wirst das Training geduldig mitmachen oder du hast Pech gehabt und bleibst auf ewig Junges. Willst du das?" miaute ich ernst an den jungen Kater gewandt und hatte genug von seinem jungenhaften Verhalten. Wenn man sie so verhielt brauchte man auch kein Schüler werden, immerhin wird er als Schüler viel Geduld haben müssen. Da kann er nicht einfach so aus der Reihe tanzen und sich über alles beschweren "Als Schüler musst du sehr oft Geduld an den Tag legen. Wenn du diese nicht hast wirst du als Schüler nur immer und immer wieder im Heilerbau landen" miaute ich noch und ehrlich gesagt sah ich dies nicht ein. Meine Kräuter waren dafür da kranken und verletzten zu helfen, ja. Aber nicht wenn eine Katze jedes mal aus Ungeduld leichtsinnig handelte und sich absichtlich in Gefahr brachte nur weil er nicht reif genug war ein Schüler zu werden. Natürlich verstand ich die Ungeduld, aber man sollte lernen dies unter Kontrolle zu haben und nicht sich so zu benehmen. Ich hoffte einfach dass der junge Kater das so langsam mal verstand und auch Grauregen sich nun nicht nerven ließ von diesem Verhalten.

◾️ Redet mit || Grauregen & Wirbeljunges  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Grauregen & Wirbeljunges ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 763
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 18 Feb - 8:56

Weissjunges
Ich war erleichtert das der ggroße Kater mir eine Geschichte erzählen würde, er wirkte nett und ich spürte das ich nicht mehr so nervös war wie am Anfang, ich überlegte schnell und sah ihn dann freudig an. "Eine Geschichte über den Clan, am liebsten wie der Clan entstanden ist." Miaute ich begeistert und legte mich vor ihm hin. Das war genau das was ich wollte, nicht spielen, eine Geschichte war mir lieber. So würde ich sicher bald auch die Angst verlieren. Ich wollte auch mal so werden wie der Kater, ruhig und nett, so das alle Jungen eines Tages meinen Geschichten lauschen würden. Sicher würde das Spaß machen. Dann wäre ich auch für den Clan sehr wichtig. Dachte ich und sah den großen Kater nun an, ich würde genau lauschen was er mir erzählte um eines Tages seine Geschichten weiter geben zu können.
So würde niemals etwas verloren gehen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 20
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 18 Feb - 10:16






Krähenpfote


Nimmt sich eine Maus|Spricht mit Streifenmaske



Da sich der schlanke Kater eine Pause gönnen durfte, schob er sich zögernd aus dem Heilerbau hinaus und blickte sich mit großen Augen um, ehe er zum Frischbeutehaufen hinüber trottete, um sich von dort eine Maus zu nehmen.
Die Tatsache, dass sein erster Patient, den er alleine behandeln durfte, verstorben war, wollte Krähenpfote nicht so einfach loslassen. Auch, wenn er wusste und ihm sein Mentor bestätigt hatte, dass er nicht Schuld am Tod von Otterfang war, so hatte er dabei doch ein schlechtes Gefühl, weshalb er sich nach jemandem umsah, mit dem er seine Beute teilen konnte.
Einige Herzschläge lang ließ er seinen Blick umherschweifen, bis ihm eine Kätzin mit verschieden gefärbten Augen und einer sonderbaren Fellzeichnung ins Auge fiel. Mit gelassenen, langen Schritten ging Krähenpfote zu Streifenmaske herüber und sah diese freundlich an. "Hallo, Streifenmaske. Ich habe mich gefragt, ob ich dir vielleicht Gesellschaft leisten darf. Eventuell hast du ja auch Lust, dir mit mir eine Maus zu teilen?", miaute er freundlich und hoffte natürlich, dass die Kriegerin in der Stimmung dazu war, um sich mit ihm zu befassen.



Angesprochen: Streifenmaske (@Habichtflug)
Erwähnt: Rattenschweif (indirekt), Otterfang (indirekt)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2325
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 18 Feb - 12:41

Geisterklaue
Nr. 36
Geisterklaue war erst etwas genervt schon wieder gestört zu werden, aber lange konnte er auf das schüchterne Junge nicht sauer sein. Es war einfach zu niedlich wie die Kleine ihn um eine Geschichte bat. Also fragte der ältere Kater, was Weissjunges denn für eine Geschichte hören möchte, worauf hin diese meinte, dass sie gerne wüsste wie der Wolkenclan entstanden ist. Etwas belustigt schnurrte der Kater. "Eine gute Wahl. Nun gut, dann lass mich doch einmal kurz überlegen... Ach ja! Du hast doch bestimmt schon einmal von dem berühmten Anführer Feuerstern aus dem Donnerclan gehört, oder?", fragte Geisterklaue das Junge bevor er richtig anfangen würde zu erzählen.

Angesprochen: Weissjunges (@Schwarzschattenhimmel)
Erwähnt: Funkensturm, Weissjunges

ghostclaw || his theme

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


:.TeLL THem yoUR sToRy.:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla Online
avatar
Igelnacht
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1275
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 18 Feb - 21:10

Grauregen
Grauregen blinzelte Wirbeljunges verdutzt an, als dieser sie ungeduldig anschnauzte, es sei schon Sonnenhoch und der wolle einfach nur mit dem Training beginnen. Gut, sie selbst war au mal jung gewesen, allerdings niemals so ungeduldig und frech, oder? Nein, ganz sicher nicht. Wolkenkämpferin hatte in ihrer Jungenzeit und auch danach noch dafür gesorgt, dass Grauregen sich immer sehr erwachsen benommen hatte, zuletzt erwachsener, als ihre eigene Mutter es je gewesen war. Ob sie heute anders wäre, wenn Amselfeder nicht irgendwo... überfordert gewesen wäre? Hmm. Eine Frage für ein anderes Mal, eher für nie. Was geschehen war, war geschehen, es hatte sicherlich seine Richtigkeit und wenn nicht, war es definitiv falsch, ihm nachzutrauern.
Rattenschweif hatte mittlerweile seine Schimpfrede angefangen, wies Wirbeljunges ein weiteres Mal zurecht, doch nicht so ungeduldig zu sein, woraufhin Grauregen nur en Kopf schüttelte. Bewusst über das Junge hinweg miaute sie Rattenschweif zu: "Wenn er ungeduldig ist, wird er es auch bleiben, daran ändert das ganze Reden heute eh nichts. Warte ruhig, bis er das nächste Mal im Heilerbau landet, manches lernt man nämlich wirklich nur, wenn man sich dadurch oft genug Mist einbrockt." Grauregen widersprach ihrem Freund zwar nicht gerne, hoffte aber sehnlichst, dass der Getupfte einsehen könnte, dass sie damit doch recht hatte. Entschuldigend blickte sie Rattenschweif an, dann meinte sie zu Wirbeljunges: "Wir fangen mit Jagdkauern an. Ich bin mir sicher, das haben dir die älteren Schüler schon gezeigt." Und falls der Weiß-rote es nicht wusste (Eine Schande, nicht? Das hätte es zu ihren Zeiten nicht gegeben.) ließ Grauregen selbst sich in en Jagdkauern fallen, die langen Beine locker aber gleichzeitig voller Spannung, um jeden Moment abspringen zu können. Den Schwanz hielt sie dabei nur eine halbe Pfote breit über dem Boden, die Ohren wachsam aufgestellt und den geschärften Blick konzentriert auf Wirbeljunges gerichtet. Ob sie ihm Angst machte? Ich Blick mit den schräg sitzenden Augen wirkte manchmal furchteinflößend auf andere.
Angesprochen: Rattenschweif @Efeuherz, Wirbeljunges @Silbermond
Erwähnt: Wolkenkämpferin, Amselfeder
Ort: vor d. Scheune

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

» Pass auf dich auf, kleine Sonne! «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 881
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 19 Feb - 16:01

Erdjunges

Endlich konnten wir raus und draußen im Lager spielen gehen und uns mal richtig austoben. Ich hatte auch nichts besseres zu tun und wollte mit meinen Geschwistern Fange spielen, ich hatte es sogar geschafft, Federjunges zum mitspielen zu überreden, doch war Weissjunges verschwunden, anscheinend hatte sie keine Lust zum spielen, daher spielte ich mit Federjunges allein. Nachdem ich Federjunges angestupst hatte und dann weglief, kurz darauf folgte mir dann meine Schwester um mich zu fangen und machte dann einen weiten Spung und erwischte mich dann ganz knapp an meinem Hinterteil. " Aww..was..schon erwischt? Na warte, dafür bekomm ich dich auch gleich" miaute ich zu ihr.

direkt: Federjunges
indirekt: Federjunges, Weissjunges
spielt mit Federjunges Fange

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 763
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 20 Feb - 11:48

Weissjunges
Ich sah den Kater an und überlegte. Feuerstern... Da klingelt es, aber das nur am Rande. Dachte ich und sah den Kater etwas verwirrt an. "Ich glaube das er ein Anführer war, aber ich habe nie wirklich gefragt.. Hab es auch nur in der Kinderstube aufgeschnappt." Miaute ich verlegen und sah den Kater entschuldigend an. Ich wollte die Geschichte unbedingt hören, und wenn es länger dauern würde, dann wäre ich auch nicht abgeneigt, immerhin wollte ich nicht unbedingt durch das Lager toben, eine gute Geschichte war mir lieber daher würde ich auch das über Feuerstern hören wollen.
"Kanntest du Feuerstern?" Fragte ich neugierig, ich wollte gerne alles über die Katze wissen die nun erwähnt wurde. Neugierig war ich ja so oder so wenn es darum ging zu erfahren wie unser Clan entstanden ist.
Ob ich auch mal die Endung stern tragen werde? Ich wagte nicht zu fragen, immerhin schien das sehr bedeutsam zu sein und ich musste noch sehr viel lernen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 33 von 39Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 32, 33, 34 ... 39  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Archiv :: Archiv :: RPG Archiv :: Alte RPG Themen-