Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WolkenClan Lager   Mo Sep 26, 2016 6:09 pm

das Eingangsposting lautete :

Das Lager liegt in einer verlassenen Scheune, die weder hoch noch flächenmäßig groß ist, doch für die Katzen dort reicht der Platz aus.
Die Scheune selbst befindet sich abseits des Zweibeinerorts am Rand des Kiefernwaldes, wohin sich nie jemals ein Zweibeiner verirren würde, sodass der Clan ungestört hier leben kann.
Innerhalb der Scheune ist es verhältnismäßig hell, da das Dach stark beschädigt ist und die Sonnenstrahlen somit hindurch fallen können. Ebenso regnet es allerdings in die Scheune, sodass es öfters nass in der Scheune ist, was bedeutet, dass die Katzen dem Wetter in abgeschwächter Form ausgesetzt sind.
Durch Holzsäulen und Bretter, die Boxen bilden, werden die Bereiche markiert, in denen Krieger, Schüler oder andere Katzengruppen schlafen; gepolstert werden die Nester durch Stroh, das sich bereits vor der Ankunft des Clans in der Scheuen befand.
Ein Holzhaufen an der südlichen Wand wird als Hochstein benutzt, gleich daneben befindet sich der Frischbeutehaufen.

Wichtig: Im alten WolkenClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WolkenClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht

Honigfur
Ungeboren

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 23.08.17
Alter : 19

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 15, 2017 12:17 am

Windhauch

Sah zu ihr als sie schrie und lächelt kurz "ups wollte ich nicht, ich wollte dich wirklich nicht erschrecken Krähenlied" kichert leicht lächelt dann sanft und sah wieder zu den anderen Clankatzen auch zu den Schülern. Sie sah dann zum Himmel und genoss das Wetter heute lächelt dabei sehr sanft. Sah dann zu Aschenfeuer und lächelt "komm Krähenlied gehen wir zu ihm" ging dann los hoffte das Krähenlied mitkamm und war bei Aschenfeuer "hi Aschenfeuer " lächelt sie sanft sah ihn an er war irgendwie ruhig und wartet auf Krähenlied. Setzt mich dann hin aber nicht neben Aschenfeuer.

Erwähnt: Krähenlied, Aschenfeuer
Angesprochen: Krähenlied @Schneeleopardenzahn , Aschenfeuer @Aschenfeuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Ostara
Krieger

Anzahl der Beiträge : 917
Anmeldedatum : 03.11.15
Alter : 25
Ort : An Luzifer angewachsen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 15, 2017 2:25 am

Sonnenpfote (7)
@Luzifer


Die Schülerin fand die Erzählungen des Katers mehr als spannend. Seine Worte sorgten sogar dafür das die kleine Kätzin sich etwas gruselte. Auch wenn bislang alle Geschichten über Zweibeiner Gruselgeschichten glichen, so handelte es sich bei Bergpfotes Schilderungen ja immerhin um die Wahrheit und genau das verursachte bei Sonnenpfote eine Gänsehaut. Dennoch wuchs und wuchs die Anerkennung der Schülerin für den Braunen immens .
// Er hat sich gewehrt und es geschafft aus den Fängen dieser Zweibeiner zu fliehen...oh SternenClan ist er cool!// Sie sah ihn mittlerweile mit einem ganz anderen Blick an, als es vor wenigen Minuten noch der Fall gewesen war. Bergpfote besaß für sie all die Eigenschaften die sie selbst so gern einmal besitzen wollte.
// So ein intelligenter, mutiger und furchtloser Kater....ich könnte ihm noch ewig zu hören..// Ohne es mit zu bekommen hatte Sonnenpfote begonnen zu schnurren und ihr Gegenüber in gewisser Weise an zu himmeln.
//Hallo, Hirn an Sonnenpfote! Nun beruhige dich mal Mädchen! Und mach deinen Mund wieder zu...man oh man bist du peinlich// mischte sich erneut ihr inneres Stimmchen ein und dieses mal war die Schülerin beinahe etwas dankbar. Peinlich berührt wendete sie ihren Blick von Bergpfote ab und versuchte sich wieder besser zu konzentrieren.
,, N-natürlich, ich werde nichts riskieren, sollte ich jemals einem Zweibeiner begegnen. Ich hoffe das werde ich auch nie....so wie du sie beschrieben hast, würde ich ihren Anblick sicher niemals mehr vergessen können." Sie schaute nun doch wieder in das blaue Augenpaar von ihm, ihr Gesicht war leicht gerötet hatte jedoch einen gemischten Ausdruck von Neugierde und Unsicherheit inne. Sie wollte gerne noch mehr von Bergpfote wissen, wusste aber nicht ob sie vielleicht zu neugierig war, oder private Grenzen überschritt. Letzt endlich siegte ihre Neugierde, eher schüchtern fragte sie:
,, Siehst du sie manchmal noch in deinen Träumen, o-oder verfolgen dich diese Erinnerungen negativ?"
// Warum frage ich ihn denn so was? So ein tapferer Kater hat bestimmt keine Albträume mehr, schon gar nicht wegen diesen hässlichen Zweibeinern.....oder vielleicht doch?//
Sonnenpfote fragte wohl weil sie als Junges und auch als Schülerin öfters Albträume hatte und das nur weil sie Gruselgeschichten von Zweibeinern gehört hatte. Wie musste es dann wohl bei Katzen sein die ihnen sogar schon real begegnet waren?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
-best friends-:
 


Vlad's Themen AN || Musik AUS

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 15, 2017 4:12 am


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 73 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen, leichter Grauansatz an der Schnauze
» Beziehungen: Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin); Spiegelpfote(Ziehtochter)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #124 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




//Ich bin mal so frei, @Aschenfeuer :D//

Langsam wurde es dem Kater zu hell vor der Scheune, da die Sonne immer heiter am Himmel hinausstieg. Diese Helligkeit war Alphakralle einfach nicht gewohnt, da das Lager vom DonenrClan durch die Baumkrönen geschützter war. Wie konnte der WindClan nur ertragen? Genervt verschwand er in die Scheune und lauschte kurz das Gespräch von Bergpfote und Sonnenpfote zu. Anscheinend interessierte man sich für die Geschichte des dunkelbraunen Katers. Kein Wunder. Nicht jeder kam lebendig aus einem Nest der Zweibeiner wieder. Er konnte vom Glück sprechen, dass man ihn nicht zum Abschneider brachte. Bergpfote musste vom SternenClan gesegnet sein, oder einfach nur Glück gehabt haben. Doch Alphakralle wollte sich der Unterhaltung nicht anschließen und ließ schweigsam weiter, bis er Aschenfeuer am Rande entdeckte. Der ruhige Krieger wirkte etwas angespannt, was überhaupt nicht zu ihm passte. Normalerweise war Alphakralle nicht der Typ für Gespräche, aber Aschenfeuer war ihm durch seine eigene Blickweise irgendwie sympathisch. Er hatte etwas von einem Ältesten, mit dem man sich gut unterhalten konnte und alles objektiv sah. „Wieder abseits von allen? Wieder Beobachtungen oder willst du nur deine Ruhe haben?", erkundigte sich Alphakralle und konnte es sehr gut verstehen, wenn ihn der Krieger weg scheuchte.



Vor der Scheune


Erwähnt: Aschenfeuer, Sonnenpfote und Bergpfote
Spricht mit: Aschenfeuer
Postpartner: @Aschenfeuer


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 34 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #132:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



In Folge seiner Erzählung begann plötzlich die Kätzin an zu schnurren. Diese Reaktion hatte er nicht erwartet und wusste auch nicht damit umzugehen, worauf er es einfach wortlos hinnahm und sich Sonnenpfote peinlich berührt von ihm abwendete. Währenddessen lief Alphakralle an ihnen vorbei, sagte jedoch kein Wort. Ob er mich immer noch als Feind sah oder schon als Gefangenen? Fragen konnte und wollte er den Älteren nicht und wendete sich wieder zu der Schülerin. Sie hoffte so sehr niemals auf einen Zweibeiner treffen zu müssen. Aber war dies überhaupt zu vermeiden? Ihr Lager gehörte schließlich einmal einen Zweibeiner, oder vielleicht auch mehreren. Eine persönliche Frage folgte, doch dazu konnte er nur wortlos nicken. Sein Blick wanderte zur Erde, bevor er sprach: „Manchmal habe ich schlechte Träume von ihnen und ihren Monstern. Auch träume ich dann, wie sie meine Familie entführen oder mich erneut fangen. Ich war damals einfach zu unvorsichtig und zu schwach. Heute würde ich meine Zähne und Krallen gegen sie verwenden." Nein, nochmal sich schnappen lassen wollte er nicht. Und niemand sollte diese Erfahrung auch machen, obwohl anscheinend eine WolkenClankätzin von Zweibeinern auch mitgenommen wurde. Ob Sonnenpfote mehr darüber wusste? „Ich habe von Hermelinseele gehört, dass seine Mutter wohl vor kurzem von einem Zweibeiner gefangen wurde. Ich hoffe sehr für euch, dass sie die Flucht auch schafft. Ihre Familie leidet bestimmt sehr unter den Verlust", sprach er sein Beileid aus. Langsam aber sicher kam auch der Hunger in ihm auf, besonders nachdem sein Blick zufällig am Frischbeutehaufen vorbei ging. Wann hatte er das letzte Mal etwas gefressen? Zu dumm, dass ich jetzt hier feststecke. Bis Falbenmaske etwas entschieden hat, werde ich vermutlich verhungert sein.



Am Eingang

Erwähnt: Alphakralle, Falbenmaske, Hermelinseele, Mondblüte und Sonnenpfote
Spricht mit: Sonnenpfote
Postpartner: @Ostara


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Ostara
Krieger

Anzahl der Beiträge : 917
Anmeldedatum : 03.11.15
Alter : 25
Ort : An Luzifer angewachsen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 15, 2017 10:57 pm

Sonnenpfote (8)

Sie registrierte den Umschwung seiner Haltung und glaubte das etwas sehr Trauriges an seinen Worten haftete. Tatsächlich verfolgten Bergpfote diese Erlebnisse auch in seine Träume und das erstaunte die Schülerin.
// Dann ist es wohl ganz normal Albträume zu haben. Irgendwie erleichtert mich das, ich dachte schon ich bin ein kleiner Angsthase. Aber...ich kann mir gar nicht vorstellen wie ich wohl reagiert hätte an der Stelle von Bergpfote.// Tiefes Mitgefühl lag in dem Blick der roten Kätzin, der Kater tat ihr nicht Leid doch seine Tapferkeit hatte einen hohen Preis gekostet. Sie nahm sich das Gesagte schon jetzt zu Herzen und würde für den Fall, dass sie den Zweibeinern einmal begegnete die Flucht ergreifen oder eben Kämpfen.
,,Dafür was sie dir angetan haben...hasse ich ich die Zweibeiner schon jetzt", kam es ihr leicht verächtlich über die Lippen. Unbewusst fuhren sogar die Krallen der Schülerin heraus, dies war das erste Mal das sie eine begründete Wut in sich verspürte. Als Bergpfote dann auf die Entführung einer Wolkenclankatze zur Sprache kam, wirkte die Kätzin sehr überrascht.
// Oh heiliger SternenClan armer Hermelinseele. Ich hatte ja keine Ahnung!//
,, Wer würde denn darunter auch nicht leiden?" Sonnenpfote blickte zum Scheuneneingang und sah auf die vielen Katzen. Dieses Gespräch über die Zweibeiner und die Information das diese nackten Kreaturen anscheinend häufiger Katzen entführten, ließen die ansonsten gute Stimmung der Schülerin permanent sinken. Eigentlich musste sie sich demnächst bei ihrem Mentor blicken lassen, gefressen hatte sie auch noch nichts und nach dem peinlichen Auftritt bei Alphakralle, traute Sonnenpfote sich schon gar nicht mehr ihn zu fragen ob sie etwas fressen durfte.
// Mäusedreck....ich muss etwas fressen sonst kann ich keinen klaren Gedanken mehr fassen.//
Sie dreht sich wieder Bergpfote zu und da kam ihr ein Geistesblitz.
// Wieso frage ich nicht einfach ihn um Erlaubnis? Ja gut er wurde noch nicht ernannt und wenn man es recht bedenkt ist er ein Eindringling...doch auf Grund seines Alters würde er bestimmt als Krieger durch gehen. Außerdem, so wie es aussieht sind hier derzeit eh alle beschäftigt....Egal, einen Versuch ist es Wert!//
,, Weisst du..bei uns ist es üblich Gästen etwas von unserer Beute ab zu geben, also mit Ihnen zu teilen."
// Was erzählst du denn da? Spinnst du vollkommen, wieso lügst du den Eindringling denn an?//
,,A-also, ich würde sehr gerne etwas mit dir teilen wollen, außerdem hilft nichts besser gegen schlechte Stimmung als ein voller Magen. Also, Interesse?"
// Du bist so was von fällig wenn ihr erwischt werdet Sonnenpfote...//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
-best friends-:
 


Vlad's Themen AN || Musik AUS

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So Sep 17, 2017 9:16 pm


Falbenmaske

Zweite Anführerin ||  Wolkenclan  ||  #??

Kerzengerade lehnte ich an der Wand. Im Stillen blieb mir tatsächlich nur noch die Hoffnung, dass andere Katzen vielleicht Hinweise fanden. Allerdings sah ich keinen Sinn hinter der Flucht Buntsterns. Hatte sie Spuren absichtlich verwischt? War ihr Verstand von einer Sekunde auf die andere gebrochen? Alles Fragen, auf die ich aktuell keine Antwort wusste. Einzig und allein klebte die Verantwortung des gesamten Clans an meinen Pfoten. Zum Glück wusste ich einigermaßen damit umzugehen, da ich bereits als Schülerin viel bei Kreuzstern abschaute. Kurz gedachte ich meinen verstorbenen Mentoren, gehüllt in ehrenvollen Schweigen, wie ich es meistens tat. Normal gehörte ich nicht zu jener Gruppe, welche Verluste lautstark beklagte. Lieber hielt ich sie in Gedanken lebend und ging niemanden mit übermäßiger Trauer auf die Nerven. Bestimmt verschloss ich lautloses Seufzen hinter meinen starken Zähnen. Der Wolkenclan brauchte keine melancholische Führungskraft, sondern jemanden, welcher hoch über den Problemen stand. Nun war es an mir zu lernen. Mein aktueller Posten hatte mir bereits einen kleinen Vorgeschmack gegeben. Man wurde mit vielen verschiedenen Situationen konfrontiert. Normal gebe ich mich nur ungern hoffnungslos, aber ich sehe Buntstern nicht mehr dort oben. Langsam drehte ich den keilförmigen Kopf zur Seite.
Jetzt musste ich persönlichen Pflichten nachgehen, dazu gehörte ein schmächtiger Körper, der langsam auf mich zu schlich. Sofort fixierte ich sie eisigen Blickes von oben herab. In letzter Zeit war ich tatsächlich vorsichtig mit Schülern geworden, da die meisten entweder vom Erdboden verschwanden oder gar ihr Training vernachlässigten. Trotz allem wollte ich Spiegelpfote eine Chance geben, denn immerhin unterlag sie meinen Pfoten. Mit der Höflichkeit einer jungen Schülerin grüßte man mich vorsichtig. Einst die Ohren gestresst angelegt, drehte ich diese nun nach vorne. Das Strenge in meinem Gesicht schwand etwas, blieb dennoch präsent. „Guten Morgen Spiegelpfote. Ich habe uns beide in die Abendpatrouille eingeteilt, damit du schon mal die Grenzen des Territoriums kennenlernst. Für heute beschränken wir uns auf einige Kampftechniken, die wir nahe der Schlucht ausführen werden. Soweit verstanden?“ Kaum das ich zu Ende gesprochen hatte, stand ich bereits auf und dachte bereits weit voraus. Etwas Trivia zum Wolkenclan abfragen…warum nicht? Mal schauen was sie über die Eigenschaften ihres eigenen Clans schon weiß. Ansonsten ist pauken angesagt. „Dann folge mir bitte“, forderte ich Spiegelpfote auf. Schon wieder trieb es mich aus dem Lager heraus. Dieser Tag begann meiner Meinung nachbesonders geschäftig.
<---Die Schlucht

Angesprochen
Spiegelpfote
Erwähnt
Buntstern, Kreuzstern & Spiegelpfote

@H a b i c h t f l u g


Kastanienfeuer

Krieger || Wolkenclan || #3

Ganz, wie sich ein musterhafter Schüler verhielt, empfand Frostpfote die Aufgabe meines ehemaligen Mentors als sinnvoll. Natürlich musste ich ihm Recht geben. Alles war besser als nichtsnutzig im Lager herum zu hocken. Natürlich durfte man im Stadium des Trainings keineswegs das Lager ohne Mentor verlassen. Zwar bürgte ich gerne für den kleinen Kater, aber wenn es sich vermeiden ließ, entführte ich ihn lieber zum Frischbeutehaufen. „Na das glaube ich dir. Alphakralle findet für jeden eine Arbeit, selbst wenn es sich um Buntstern höchstpersönlich handelt!“ Genau in diesem Moment unterbrach mich die schneidige Stimme von Falbenmaske. Gespannt lenkte ich den Blick in ihre Richtung, wobei ich anhand der schlechten Nachrichten leicht die Ohren anlegte. Irgendwie glich diese Anführersache langsam einem Fluch. Weshalb nur verschwanden oder starben die Anführer so schnell? Hoffentlich wird sie gefunden… Für diesen Tag war ich also zu keiner Patrouille eingeteilt, was mich jedoch nicht weiter störte. Zwar regte sich in mir das Bedürfnis bei der Suche zu helfen, doch auf einen entspannten Tag ließ es sich ebenso freuen. Die anderen Katzen hielten bestimmt ihre Augen offen. Mit dieser Einsicht gähnte ich kurz und wandte mich anschließend an Frostpfote. Trotz allem schimmerte leichte Sorge in meinem Blick.
Kalt ließ mich ihr Verschwinden natürlich nicht. Sofort beantwortete das Männchen den Vorschlag positiv, was mir ein amüsiertes Lächeln entlockte. „Dann mal los würde ich sagen!“ Gemütlich hievte ich die braunen Fellmassen nach oben und tappte los. Dort angekommen schnappte ich mir eine fette Taube. Abwartend sah ich Frostpfote mit dem Vogel im Maul an.

Angesprochen
Frostpfote
Erwähnt
Alphakralle, Buntstern, Falbenmaske & Frostpfote

@H a b i c h t f l u g

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Guilty soul
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 14.08.17
Alter : 14
Ort : Auf der Couch, what else? :)

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo Sep 18, 2017 7:37 pm

"Ja, natürlich",maunzte ich zu Falbenmaske, die sich nach meiner vorschnellen Beurteilung heute anscheinend Disziplin wünschte, immerhin wartete sie nicht auf meine Antwort und wirkte leicht gestresst. Spiegelpfote!, ermahnte ich mich selbst wieder irgendwelche Schlüsse über andere Katzen zu ziehen. Ich sollte mich lieber auf das Kampftraining konzentrieren. Kämpfen war nichts, was mir leicht viel. Ich atmete geräuschvoll ein und stand auf. Konzentriert versuchte ich mich an alles zu erinnern, was ich bis jetzt übers Kämpfen wusste. Was irgendwie gefühlt nichts war... Unsicher beeilte ich mich hinter Falbenmaske hinterherzueilen.
Angesprochen&Erwähnt:Falbenmaske

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
hui

Blub
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo Sep 18, 2017 8:47 pm

Katniss

Wir waren kaum am Kriegerbau angekommen, da meinte Peeta zu mir, dass er ja zur Patrouille eingeteil war. Etwas traurig ssah ich meinen Gefährten an, dann nickte ich und meinte zu ihm." Na dann muss du gehen,aber ich hoffe das du bald wieder da bist, bevor unsere Junge kommen." So leckte ich Peeta über die Schnauze und ging in den Kriegerbau rein.Ich legte mich unser gemeinsam Nest und schlief gleich ein. Lage schlief ich nicht, dann erwachte ich und merkte, dass es schon Sonnenhoch war und Peeta immer noch nicht da war. So stand ich etwas schwerfällig auf und putzte mir erst Mal das Moos aus dem Fell. Bevor ich mich auf machte noch mal zum Heilerbau zu gehen, um dort Rattenschweif zu fragen, wieviel Junge ich nun erwartete. So machte ich mich langsam aus dem Bau, als ich ein leichtes ziehen bemerkte. Immer noch langsam ging ich jetzt zum Bau von Rattenschweif und hoffte das dieser schon wach wäre. " Rattenschweif, darf ich eintreten", fragte ich mit leicht zittriger Stimme, da ich die Schmerzen etwas zu genommen hatten.

direkt: Peeta (@Wirbelherz),Rattenscchweif (@Efeuherz)
indirekt: Peeta, Rattenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 19, 2017 9:11 pm


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Nur dumpf drang eine leicht zittrige Stimme an meine Ohren und im ersten Moment wollte ich diese einfach nur ignorieren und weiter schlafen. Doch ich fühlte mich obwohl der Schlaf nicht von längster Dauer gewesen war unwahrscheinlich gut ausgeruht und fit um meine Aufgaben wieder mit Elan an zu gehen. Kurz bedachte ich den Traum, die ganze Zeit über hatte eine ruhiger, wunderschöner Nachthimmel meine Träume erleuchtet. Zahllose Sterne hatten in der Dunkelheit gefunkelt und Tränenhauchs süßer Duft hatte mich nie los gelassen. Es war als hätte ich neben ihr in ein und dem selben Nest geschlafen und ich hatte wirklich auch genau so gut geschlafen. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht erhob ich mich aus meinem Nest und sah zu Krähenpfote der noch schlief "Er hat die Ruhe verdient, ich lasse ihn noch etwas schlafen" dachte ich mir und tappte leise in den vorderen Teil der Höhle und von da aus zum Ausgang wo mich Katniss empfing. Jene war es die mit zitternder Stimme nach mir gerufen hatte und ruhig sah ich sie an "Hallo Katniss, komm ruhig rein. Aber was ist denn los? Du siehst gerade gar nicht gut aus" miaute ich mit der natürlichen Sorge eines Heiler´s und deutete mit dem Schweif ins innere des Bau´s damit sie mit herein kam. Kurz fragte ich mich ob Peeta dieses mal nicht dabei war da man ihn und sie sonst immer nur zusammen sah, doch ich verwarf den Gedanken und tappte wieder hinein in den Heilerbau zu einem der Krankennester wo ich auf die trächtige Kätzin wartete.

◾ Redet mit || Katniss  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Tränenhauch, Peeta & Katniss ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 19, 2017 9:28 pm

Katniss

Lange brauchte ich nicht warten,als ich die Stimme von Rattenschweif vernahm, er mich in den Heilerbau rein bat. Langsam trat ich ein und der Schmerz, den in die Flanken spürte ließ nur etwas nach. " Hallo Rattenschweif", miaute ich den Heiler entgegen " eigentlich wollte ich nur noch mal vorbei kommen, um dich zu fragen, wieviel Junge ich eigentlich bekomme. Aber wenn du keine Zeit hast, dann kann ich auch gehen." Und wieder kam der Schmerz und ich zog die Luft durch meine Zähne, damit mir kein Laut über die Lippen kam. Aber ich wusste auch, ich konnte Rattenschweif nichts vormachen und so erwiderte ich noch. "Ich habe seid kurzem Schmerzen in den Flanken. Kann es sein, dass es schon los geht, Rattenschweif?" Ich schaute den Heiler an und musste mich erst mal setzen, dann erklärte ich Rattenschweif noch,wann die Schmerzen kamen. " Als ich aufgewacht bin, hatte ich noch keine Schmerzen und langsam verließ ich auch den Kriegerbau, wie man eben mit einem dicken Bauch eben gehen kann. Aber kaum war ich aus dem Kriegerbau, da bekam ich leichte Schmerzen in den Flanken, die wie ich erst jetzt merke immer mehr zu nehmen." Dann ließ kurzzeitig der Schmerz nach und ich konnte durchatmen, in dieser Zeit ließ ich meinen Blick zum Ausgang des Heilerbaus schweifen in der Hoffnung Peeta würde hier erscheinen,aber der musste ja zur Patrouille und so wartete ich nunauf die Antwort von Rattenschweif.

direkt: Rattenschweif (@Efeuherz)
indirekt:Rattenschweif, Peeta

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 19, 2017 11:20 pm


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 34 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #133:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Als hätte Sonnenpfote die Gedanken des Katers gelesen, sprach sie direkt die Beute an und das diese im WolkenClan unter den Gästen geteilt wird. War er denn überhaupt ein Gast? Laut Alphakralle war er ein Gefangener. Falbenmaske sah ihn wohl als Eindringling an, so wie die Mehrheit. Nur für Krähenpfote und Rattenschweif war er ein Gast. Anscheinend hielt auch die rote Kätzin ihn für einen Besucher und bot ihm eine gemeinsame Mahlzeit an. Für Misstrauen war allerdings kein Platz und wieso sollte eine Schülerin ihn reinlegen? „Wieso nicht? Ich nehme das Angebot sehr gerne an. Bei mir Daheim dürfen Schüler erst fressen, wenn es der Mentor erlaubt. Aber wir teilen nicht mit Fremden. Naja... für einen Frosch sage ich nicht nein... obwohl... was für Beute bevorzugt ihr so? Nagetiere, Vögel, oder vielleicht Fische und Kaninchen?", fragte er die Schüler in aus und hatte beim kurzen Blick zum Frischbeutehaufen Federvieh gesichtet. Vögel waren nun nicht seine Leibspeise. Die Spatzen und Tauben im Zweibeinerort waren ziemlich verschmutzt und ernährten sich von Krähenfraß der Zweibeiner. Seitdem war ihm der Appetit auf Vögel vergangen.



Am Eingang

Erwähnt: Alphakralle, Falbenmaske, Rattenschweif, Krähenpfote und Sonnenpfote
Spricht mit: Sonnenpfote
Postpartner: @Ostara


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 19, 2017 11:36 pm

Morgentau

Ich schaute Korallensplitter an, ich hatte ihn ja gefragt,ob wir nicht Windtänzer mitnehmen könnten, aber dann hörte ich wie Falbenmaske uns zusammen rief und mitteilte, dass Buntstern nicht mehr da sei und wer auf Patrouille gehen würde. Und da der Name meines Bruders fiel, konnte dies wohl schlecht mitkommen und so drehte ich mich zu Korallensplitter um und miaute ihm zu. " Na dann gehen wir eben alleine.Oder hast du Angst mit mir jagen zu gehen, Korallensplitter?" Da ich meine Maus nicht aufgefressen hatte, fragte mich Korallensplitter jetzt, ob ich dies nicht mehr essen möchte. Ich schüttelte den Kopf und meinte zu ihm." Nein danke Korallensplitter, aber wenn du es gerne haben möchtest, dann kannst du es dir nehmen." Viel wusste ich von Korallensplitter nicht, aber dies sollte sich nun ändern, wenn ich mit ihm jagen gehe, da würde ich ihn gerne mal fragen, wer seine Mutter sei und wo sie ist. Denn bis jetzt hielt er sich eigentlich immer zurück und obwohl ich ihn schon so lange kannte, kannte ich ihn doch nicht richtig.

direkt: Korallensplitter(@Frostblick)
indirekt: Korallensplitter, Windtänzer, Falbenmaske

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi Sep 20, 2017 2:11 am


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Der schöne Traum von Tränenhauch war vorbei und nun rief die Arbeit als Heiler wieder nach mir. Zum Glück fühlte ich mich sehr ausgeruht und war topfit, Krähenpfote wollte ich noch nicht sofort wecken, ich fand dass mein Schüler sich diese Ruhe verdient hatte. So tappte ich zum Ausgang wo ich auf Katniss traf die ich auch sogleich in meinen Bau bat. Gemeinsam mit ihr schritt ich wieder hinein und setzte mich an eines der Krankennester wo ich mit gespitzten Ohren ihren Worten lauschte wobei ich auf ihre ersten Worte freundlich abwinkte "Nein alles gut,
ich habe Zeit, bin nur gerade erst aufgewacht. Nun erzähl mal was los ist"
miaute ich und hörte der werdenden Königin mit größter Aufmerksamkeit zu "hmm, Schmerzen die zu nehmen, wieder abnehmen und sogar stärker werden. Hört sich ganz nach Vorwehen an" überlegte ich still vor mich hin und mir entging auch ihre Frage nicht ob es jetzt schon losgehen könnte. Ruhig musterte ich Katniss und deutete auf das Nest "Leg dich mal bitte hin, ich will deinen Bauch kurz abtasten" miaute ich und trat näher an das Nest heran "Es kann sehr gut sein dass es schon los geht. Deiner Beschreibung nach klingt das sehr nach Vorwehen. Sie könnten abklingen und einfach aufhören, sie könnten aber auch gleich die richtigen Wehen einleiten und damit die Geburt beginnen lassen" miaute ich erklärend und sah sie an "Aber keine Sorge, es wird schon alles gut gehen wenn es dann soweit ist" miaute ich und schenkte der ehemaligen Streunerin ein freundliches Lächeln während ich darauf wartete dass sie sich hinlegte damit ich sie untersuchte.

//out: @Katniss - Soll die Geburt schon los gehen? Nicht dass ich mit Rattenschweif nun was falsches sage xD//


◾ Redet mit || Katniss  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Tränenhauch & Katniss ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi Sep 20, 2017 11:12 am






Krähenpfote


wacht auf | geht zu Rattenschweif



Schwärze, Stille und ein gewisses Gefühl von Einsamkeit umhüllten den schwarzen Kater, während der noch in seinem Nest lag und schlief. Allerdings drangen mehr und mehr leise, bekannte Stimmen an seine Ohren, weshalb sich langsam seine Augen öffneten. Verschlafen streckte Krähenpfote seine Pfoten von sich und gähnte herzhaft, ehe er sich langsam aufsetzte, ehe er einige Male blinzelte, bis sich sein Sichtfeld wieder klärte. Als Krähenpfote vollkommen zu sich gekommen war, trottete er zu seinem Mentor, der Katniss zu behandeln schien, die dieses Mal allerdings wohl alleine bei den Heilern war. Schweigend ließ er sich neben seinem Mentoren nieder und spitzte die Ohren, dazu bereit, neue Erfahrungen zu sammeln. "Hoffentlich habe ich nicht allzu viel verpasst..ich muss doch ein guter Schüler sein und viel lernen. Bestimmt hat Rattenschweif es nur gut gemeint und wollte mich schlafen lassen..oder habe ich etwa so fest geschlafen, dass er mich vielleicht nicht einmal wecken konnte?", überlegte sich Krähenpfote kopfschüttelnd und richtete seine Gedanken wieder auf seinen Mentoren und die Kätzin vor ihnen.


Angesprochen: -
Erwähnt: Rattenschweif, Katniss

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Frostblick
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do Sep 21, 2017 5:16 pm

#Frostpfote
7 Monde - Schüler
Vor dem Ältestenbau --> Frischbeutehaufen
Erstaunt blickte der junge Kater auf, als Falbenmaske das Lager betrat und begann, zu dem Clan zu sprechen.
'Buntstern ist verschwunden? Wie kann das denn sein?' Doch da rissen ihn Kastanienfeuers Worte bereits wieder aus seinen Gedanken.
Rasch folgte er dem Krieger zum Frischbeutehaufen, wo er verunsichert stehen blieb. Kastanienfeuer hatte sich bereits eine Taube genommen und schien nun auf ihn zu warten, doch auf was genau, wusste der Schüler nicht. Sollte er sich selbst noch etwas nehmen oder wollte der Kater mit ihm teilen? Jedoch konnte er die Frage auch nicht laut aussprechen. Was wäre, wenn er es als eigenartig erachtete, dass Frostpfote überhaupt daran gedacht hatte, dass er mit ihm teilen wollte? Aber vielleicht würde der Ältere es auch als gierig sehen, wenn sich Frostpfote selbst etwas nahm.
Seine Gedanken begannen immer wirrer um diese Frage zu kreisen, sodass er letztendlich gar nicht mehr wusste, wie lange er bereits so gestanden hatte und zwischen dem Frischbeutehaufen und Kastanienfeuer hin und her geschaut hatte.
Letztendlich blickte er den Krieger teilweise fragend, teilweise hilflos an.

Erwähnt: Falbenmaske, Buntstern
Angesprochen: Kastanienfeuer (@Fate)



#Korallensplitter
35 Monde - Krieger
Frischbeutehaufen
Obwohl es ihm nicht anzumerken war, erfüllte den Krieger Sorge, als er von Buntsterns Verschwinden erfuhr. Erneut stand sein Clan ohne Anführer da und letztendlich waren seine Ängste tatsächlich wahr geworden - es war irgendetwas Schlimmes passiert.
Irritation spiegelte sich kurz in seinen Augen wider, als Morgentau ihn ansprach. Doch rasch fing er sich wieder und antwortete mit leicht neckendem Unterton: »Nein, natürlich schaffe ich das auch ohne Windtänzer!«
Dann starrte er die Maus abschätzend an. Als er den kleinen Vogel gegessen hatte, war ihm klar geworden, dass er anscheinend doch ziemlich hungrig war und wenn er das Beutestück nicht aß, würde es wahrscheinlich schlecht werden, außer sie fanden jemanden, der es stattdessen an sich nahm.
So nahm er die Maus dankbar nickend an.
Wenige Zeit später erhob er sich und fragte, während er zum Lagerausgang deutete: »Und? Wo willst du hin?«
Die Sorgen, die das Verschwinden der Anführerin in ihm ausgelöst hatten, waren nicht vollständig verschwunden, doch der Gedanken, Zeit mit Morgentau, einer Katze, der er vertraute und mit der er sich gut verstand, verbringen zu können, erleichterte es ihm, sie etwas in den Hintergrund zu schieben. Er würde sich jetzt erst einmal, um die Versorgung des Clans und die Beziehung zu seiner guten Freundin kümmern. Dennoch fragte er sich, was Falbenmaske nun tun würde. Sicherlich standen keine einfachen Entscheidungen vor der Kätzin.

Erwähnt: Buntstern, Windtänzer, Falbenmaske
Angesprochen: Morgentau (@Katniss)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do Sep 21, 2017 7:37 pm

Morgentau


Als mich Korallensplitter fragte, wo ich hin wollte fiel mir gleich die Höhle ein, welche mir mein Bruder als Schüler mal gezeigt hatte. Auch wusste ich, dass man dort Beute fangen konnte, zwar nicht so viel, wie woanders, aber man war dort auch ungestört. " Was hälst du von der Höhle, Korallensplitter?", miaute ich dem Kater zu, "dort können wir jagen gehen und uns auch mal ungestört unterhalten. Denn ich glaube du hast etwas auf dem Herzen oder dich bedrückt etwas, was du hier nicht sagen kannst." Dabei schaut ich den Kater an in der Hoffnung, dass dies stimmte. Aber bei solch einem Kater wusste man nie,woran man war. Aber dann fiel mir sein Schüler ein! "Und was machen wir mit deinem Schülerin Sonnenpfote? Wir können sie ja schlecht mitnehmen, wenn wir uns mal ungestört unterhalten wollen. Oder siehst du dies anders, Korallensplitter?" Bis dahin hatte ich noch keinen Schüler, was ich natürlich bedauerte, aber e war auch nicht schlecht, so musste ich nicht immer einen mitschleppen.

direkt: Korallensplitter (@Frostblick)
indirekt: Sonnenpfote, Windtänzer

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Frostblick
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do Sep 21, 2017 8:48 pm

#Korallensplitter
35 Monde - Krieger
Frischbeutehaufen --> Sonnenpfote --> Höhle
»Dort können wir gerne hingehen«, antwortete er ruhig.
Daraufhin überlegte er, was er auf Morgentaus Frage antworten sollte. Abgesehen von den Sorgen um seinen Clan, plagte ihn zumindest momentan nichts wirklich. Doch sie kannte ihn wahrscheinlich gut genug, um ihm diese angesehen zu haben. Sicherlich teilte sie seine Angst um den Clan.  
Bevor ihm jedoch irgendeine Antwort einfallen konnte, sprach die Kätzin bereits Sonnenpfote an.
»Keine Sorge, Morgentau, ich werde heute nicht mit ihr trainieren, zumindest nicht tagsüber. Ich werde heute Nacht etwas mit ihr nach draußen gehen. Sie muss sich schließlich auch an andere Lichtverhältnisse gewöhnen.« Sein Ton klang leicht amüsiert. Er fragte sich, was Morgentau mit ihm besprechen wollte, wenn sie seine Schülerin nicht dabei haben wollte. Hatte sie irgendetwas Bestimmtes auf dem Herzen? Aber wenn er ehrlich war, verstand er sie, hatte er doch zuvor auch noch daran gedacht, dass er lieber mit ihr alleine jagen gehen würde.
Dennoch kam ihn ihm jetzt die Frage auf, wo sich Sonnenpfote eigentlich befand. Er hoffte, dass sie nicht noch schlief. Suchend sah er sich im Lager um, bis sein Blick auf die junge Kätzin fiel. Diese schien sich mit dem jungen Kater zu unterhalten, welcher sich seit kurzem bei ihnen befand.
»Dann lass uns doch gehen«, miaute er mit einem freundlichen Blick zu Morgentau und ging los.
Auf dem Weg nach draußen blieb er jedoch kurz bei Sonnenpfote und dem Kater, dessen Name ihm nicht bekannt war, stehen. »Guten Morgen, Sonnenpfote. Bitte behalte im Hinterkopf, dass wir heute Nacht etwas trainieren werden. Iss zuvor noch etwas und versuch, wenn möglich, etwas Ruhe zu finden.« Kurz streifte sein kalter Blick den fremden Kater - wer ihn kannte, wusste die Feindseligkeit darin zu erkennen. Nicht selten bedeuteten Fremde Ärger.
Aufgrund des kurzen 'Zwischenstopps' sah er Morgentau kurz entschuldigen an. Dann setzte er seinen Weg fort.

--> geht zu: Höhle

Erwähnt: Bergpfote
Angesprochen: Morgentau (@Katniss), Sonnenpfote (@Ostara)


Anmerkung: Ich habe während des Verfassens des Posts nicht an die Große Versammlung gedacht - je nachdem, wer mitgeht, wird es ein Abend-, Nacht- oder Morgentraining
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do Sep 21, 2017 9:07 pm

Morgentau


Ich hatte Korallensplitter die Höhle vorgeschlagen und der Kater stimmte mir zu. Als ihn dann auch noch nach seine Schülerin fragte, die bestimmt auf ihn wartete, meinte er nur, wer würde mit ihr Nachts trainieren zustimmend nickte ich mit dem Kopf und sah wie er sich nach seiner Schülerin umschaute. Dann gingen sie beide bloß und blieben am Scheunentor stehen, wo auch Windtänzer mit Peeta und seiner Patrouille standen. Da wohl Korallensplitter etwas mit seiner Schülerin zu besprechen hatte, machte ich mich auf zu Windtänzer. " Hallo Bruderherz", begrüßte ich meinen Bruder " ich werde mit Korallensplitter jagen gehen an der Höhle. Ich wollte dir dies nur sagen, damit du mich nicht nachher suchen musst." Dann wandte ich mich wieder Korallensplitter zu, und ich bemerkte seinen kalten Blick. Und dann sah ich es, es war der fremde Kater bei Sonnenpfote stand. "Nun macht dir mal keine Sorgen, Korallensplitter", munterte ich den Kater auf und gemeinsam verließen wir die Scheune.Danach folgte ich Korllensplitter bis zur Höhle.

---> Höhle

direkt: Korallensplitter (@Frostblick), Windtänzer (@Aschenfeuer)
indirekt: Sonnenpfote, Bergpfote, Peeta, Windtänzer

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa Sep 23, 2017 11:26 pm


Kastanienfeuer

Krieger || Wolkenclan || #4

Irgendwie schien mir der Kater recht unschlüssig. Wusste er etwa nicht welche Beute er zu sich nehmen sollte oder traute sich einfach nicht? Vielleicht konnte ich dem Schüler die Entscheidung ja abnehmen? Allerdings musste ich mich echt zusammenreißen nicht einfach loszulachen. War ich als Schüler selber so unsicher im eigenen Handeln gewesen? Naja, wollte ich mal nicht so sein. Wohl das Beste, wenn ich ihm einfach was von meiner Taube abgab. Freundlich grinste ich Frostpfote durch die grauen Federn an, wagte allerdings nicht zu sprechen, denn Gefieder konnte bei Unachtsamkeit tückisch sein.
Leicht stellte ich meine Ohren auf, fokussierte den hellen Kater mit klaren Blick und ließ das Beutetier erneut fallen. „Komm, du bekommst von mir die Hälfte! Kein Zögern nötig bei mir“, forderte ich Frostpfote auf. Mit halber Kraft riss ich den federnden Leichnam auseinander und bot ihm den fettreichen, vorderen Teil an. Genießerisch biss ich ins zarte Rückenfleisch und zog unnötige Federn per Krallen heraus.

Angesprochen
Frostpfote
Erwähnt
Frostpfote

@H a b i c h t f l u g

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So Sep 24, 2017 6:10 pm

Katniss

Rattenschweif kam aus dem Heilerbau und ich fragte ihm,ob er nicht mal schauen konnte, wieviele Junge ich eigentlich erwartet, als wieder der Schmerz durch meine Flanken ging. Daraufhin begleite mich Rattenschweif in den Heilerbau, kurz bevor diesen betrat schaute ich noch mal zu Peeta, dann war ich auch schon im Heilerbau. Dann musste ich Rattensschweif noch mal erzählen,wo ich Schmerzen hatte und er forderte mich auf in ein Nest zu legen. Und so legte ich mich langsam in das Nest,Rattenschweif erklärte mir, dass er jetzt meinen Bauch abtasten wollte, danach erklärte er mir, was es sein konnte, als sich wieder eine Wehe ankündigte ich leise aufschrie. Auch meinte Rattenschweif,dass es auch richtige Wehen sein könnte. Ängstlich schaute ich den Heiler an, aber Rattenschweif tröstete mich mit den Worten, dies wird schon alles gut gehen, leicht nickte ich mit dem Kopf.Dabei schnekte mir der Heiler ein freundliches Lächeln,welche ich versucht mit einem Lächeln von meiner Seite zu bedanken." Es ist nur schade,dass Peeta nicht dabei sein kann", miaute ich noch zu Rattenschweif und schon rollte eine neue Wehe heran, die mir fast den Atem nahm.

direkt: Rattenschweif(@Efeuherz)
indirekt: Peeta, Rattenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Frostblick
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 28.08.17
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So Sep 24, 2017 10:58 pm

#Frostpfote
7 Monde - Schüler
Frischbeutehaufen

Dankbar nahm er die zweite Hälfte der Taube an sich und miaute höflich: »Vielen Dank, Kastanienfeuer.«
Er war erleichtert, dass sich sein Problem so leicht und schnell gelöst hatte und nicht in irgendeiner peinlichen Situation geendet war. Während er ein Maul voll Federn neben sich legte, sodass er an das Fleisch herankam, ohne sofort einen Haufen Gefieder zu verschlucken, überlegte er, was er nun sagen sollte.
Langsam sah er sich um, wobei er bemerkte, dass sein Mentor noch nicht mit den anderen zurückgekehrt zu sein schien - zumindest konnte er ihn nirgendwo entdecken. So wandte er sich wieder vollkommen seinem Beutestück zu und nahm einen Bissen.
»Wie ist es eigentlich so, Krieger zu sein?«, fragte er den Älteren schließlich. Dieser war einer der jüngeren Krieger und erst vor kurzem ernannt worden, weshalb Frostpfote annahm, dass der Kater den Unterschied noch besonders gut beschreiben konnte.
Zwar hatte Frostpfote noch einen langen Weg vor sich, dennoch interessierte es ihn, ob es tatsächlich so anders war, wie es ihm momentan noch erschien.

Erwähnt: Hermelinseele
Angesprochen: Kastanienfeuer (@Fate)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 26, 2017 6:17 pm


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Während ich Katniss hinein bat und zu einem der Krankennester lief lauschte ich den erklärenden Worten der Kätzin. So hatten ihre Schmerzen wohl begonnen, wieder nach gelassen aber waren dann wieder zurück gekehrt. Auch erinnerte ich mich an die Worte der werdenden Königin dass diese wissen wollte wie viele Jungen sie bekam und so wies ich sie dazu an sich in eines der Nester zu legen damit ich ihren Bauch abtasten könnte. Zum einen könnte ich so fest stellen wie viele Jungen sie bekäme und zum anderen könnte ich ertasten ob sich ihr Bauch immer wieder anspannte unter den heran rollenden Wehen. Während sich Katniss hinlegte vernahm ich hinter mir leise Schritte und sah leicht zur Quelle der Töne wo ich Krähenpfote erkannte dem ich zu lächelte "Ich dachte du wärst vielleicht noch müde, deswegen habe ich dich nicht sofort geweckt. Aber schön dass du nun dabei bist" miaute ich als die Kätzin vor mir im Nest plötzlich aufschrie. Erneute Wehen schienen ihren Körper zu erfassen und ich sagte ihr dass dies Vorwehen sein könnten es aber auch schon richtig losgehen könnte. Als Katniss sagte dass Peeta leider nicht dabei sein konnte zuckte ich mit den Ohren "Ich hätte damals alles dafür gegeben um bei der Geburt meiner Jungen dabei sein zu können. Es ist etwas einmaliges und niemand kann einem dieses Gefühl vermitteln außer dieser eine Moment... Ach Tränenhauch, ich wünschte ich hätte dich retten können..." kurz legte sich ein Schleier über meinen klaren Blick, niemand wusste von dem vergangenen außer die wenigsten die mich noch aus meiner Zeit als Krieger kannten. Leise seufzte ich, sah Katniss an "Er wird dabei sein" miaute ich und lief an den Ausgang des Heilerbau´s, sah mich auf der Lichtung um bis ich Peeta entdeckte "Peeta! Komm in den Heilerbau, Katniss bekommt die Jungen!" rief ich ihm zu und kehrte wieder zu der Kätzin zurück. Vorsichtig legte ich eine Pfote auf ihre Flanke ehe ich schnell zu den Kräutervorräten eilte. Mit der Pfote ging ich schnell durch was ich noch hatte, konnte zum Glück wenige Himbeerblätter und ein klein wenig Gurkenkraut vorfinden "ich muss dringend Kräuter sammeln!" dachte ich und kehrte dann zu Katniss und Krähenpfote zurück als ich noch etwas Moos dazu genommen hatte. Ich legte alles vor dem Nest der Kätzin ab die in den Wehen lag, sah dann zu Krähenpfote ehe ich auf die Himbeerblätter deutete "Das sind Himbeerblätter, sie stoppen die Blutung bei einer Geburt wenn diese zu heftig werden sollte. Blut bei einer Geburt ist ganz normal, sollte es zu viel sein bemerkt man das schon, keine Sorge" erklärte ich ehe ich auf das wenige Gurkenkraut zeigte "Das ist Gurkenkraut, es dient zur Milchanregung bei frisch gebackenen Königinnen. Es ist zum Beispiel sehr nützlich bei Katzen mit einem großen Wurf aber man gibt es eigentlich immer" erklärte ich meinem Schüler nun noch bei diesem Kraut "Nach der Geburt und wenn alles klar ist gehen wir Kräuter sammeln" miaute ich letztendlich und sah wieder zu Katniss. Ruhigen Blickes musterte ich sie "Keine Sorge Katniss, ich hab schon die ein oder andere Geburt als Heiler hinter mich gebracht. Versuch trotz der Schmerzen ruhig zu atmen und bewahre Ruhe, wenn du panisch wirst gibt es eventuell Komplikationen" miaute ich und hoffte sie verstand und alles würde gut verlaufen.

Redet mit || Katniss, Peeta & Krähenpfote 
Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Tränenhauch, Peeta & Katniss

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3504
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di Sep 26, 2017 7:38 pm

Katniss


Ich hatte mich kaum in das Nest gelegt, welches Rattenschweif meinte, als ich mitbekam,dass auch Rattenschweifs Schüler anwesen war. Und sich beide unterhielten, da ich mit meiner neue Wehe zu kämpfen hatte, war es mir egal, was sich die beiden unterhielten.Nachdem sich aber Rattenschweif wieder zu mich gewandt hatte, meinte ich nur, dass ich es schade fand, dass Peeta nicht dabei sein konnte. Rattenschweif sah mich an und beruhigte mich mit den Worten, er wird dabei sein, dann sah ich nur, wie er sich wieder von mir weg bewegte und zum Ausgang des Heilerbaus ging. Und so hörte ich nur, wie er nach meinem Gefährten rief und das die Jungen kämen. Nun dachte ich Rattenschweif käme jetzt wieder zu mir, aber leider ging er nach hinten, wo anschein sein Lager war, um dort es was zu holen,alles dies war in diesem Augenblick für mich sehr intressant, da ich es ja nicht kannte. In dieser zwischen Zeit musste wohl Krähenpfote bei mir gewesen sein, da ich aber darauf nicht gedacht hatte. So bekam ich wieder mit, als Rattenschweif mit Kräuter kam, die ich aber nicht kannte. Und ich hörte auch nicht zu, weil sich schon die nächste Wehe ankündigte. Dies muss wohl auch Rattenschweif gemerkt haben, denn er meinte noch zu mir, ich sollte nicht panisch werden und versuchen ruhig zu atmen.Und so miaute ich zu Rattenschweif." Ich werde dies beachten und mich daran halten, Rattenschweif." kaum hatte ich dies gesagt, als eine neue Wehe heran rollte und ich mich jetzt entspannte, sofort merkte ich, dass es nicht mehr so weht tat, wie vorher. Aber wieder ging mein Blick zum Ausgang, wo ich hoffte den Kopf meines Gefährten zu sehen. ich wendete mein Kopf zu Rattenschweif und fragte ihn. "Wie lange wird dies noch dauern?"

direkt:Rattenschweif(@Efeuherz)
indirekt: Rattenschweif, Krähenpfote, Peeta

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 29, 2017 10:17 am






Krähenpfote


Spricht mit Rattenschweif, sitzt bei ihm und Katniss



Krähenpfote schenkte seinem Mentor ein sanftes Lächeln, als dieser meinte, dass er ihn nicht sofort aufwecken wollte, doch er war froh, dass er nun hier war. "Ich bin auch froh, dass ich dabei sein kann. Ungern würde ich eine Gelegenheit wie diese verpassen, bei der man so viel lernen kann.", miaute der schwarze Kater mit einem wissbegierigem Funkeln in seinen Augen, während er die Königin vor seinen Pfoten betrachtete. Die unter Schmerzen leidende Kätzin sprach er allerdings nicht an, betrachtete sie nur und wartete auf seinen Mentoren, der rasch einige Kräuter holte und auch den Gefährten von Katniss herbeirief. Mit gespitzten Ohren und unruhig zuckender Schwanzspitze lauschte er den Worten von Rattenschweif, der ihm die Wirkung von Himbeerblättern und Gurkenkraut ruhig erklärte.
Aufmerksam nickte Krähenpfote, versuchte sich alles einzuprägen und wiederholte die Worte seines Mentoren innerlich einige Male, wobei er sich das Aussehen der Blätter zu merken versuchte. Anschließend meinte Rattenschweif, dass sie nach der Geburt, falls alles in Ordnung war, Kräuter sammeln würden. "Natürlich. Gibt es denn jetzt noch etwas, dass ich tun kann, um zu helfen?", wollte Krähenpfote wissen und richtete seinen Blick auf Rattenschweif. Er war unheimlich angespannt und war merklich aufgeregt aufgrund der Geburt. Doch er war froh darüber, dass er eine solche miterleben durfte und in Zukunft wissen würde, wie man einer Königin dabei helfen konnte.



Angesprochen: Rattenschweif
Erwähnt: Katniss, Peeta

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 29, 2017 1:58 pm


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Warm lächelte ich Krähenpfote an als dieser dazu kam, sagte ihm dass ich froh war dass er nun doch dabei war. Auch sagte ich ihm dass ihn nicht extra hatte wecken wollen da er die Ruhe verdient hatte, doch dies nahm mir mein Schüler nicht übel. Er sagte nur dass er auch froh war nun dabei zu sein, ungern wolle er eine solche Gelegenheit verpassen bei der man viel lernen konnte. Was wissbegierige Funkeln sorgte dafür dass ich mich erneut in meiner Entscheidung bestätigt fühlte diesen Kater zu meinem Schüler gemacht zu haben und dann wandte ich mich wieder an Katniss. Es war deutlich an zu sehen dass sie an Schmerzen litt die anscheinend immer wieder kamen und da dies für mich das Zeichen war dass es wohl los ging lief ich nach draußen. Dort rief ich laut nach Peeta, dem Gefährten von Katniss. Zu gut konnte ich in Gedanken selbst nach empfinden wie gerne er sicher bei der Geburt seine Jungen dabei sein sollte, zu gern hätte ich das damals auch erlebt. Bilder schossen durch meine Gedanken, Erinnerungen die einfach nur weh taten auch wenn sie wunderschön waren. Doch ehe ich mich in irgendwas verlor eilte ich zu meinen Kräutern, holte das übrige Gurkenkraut und die paar Himbeerblätter die noch da waren. Kurz betrachtete ich meinen Vorrat, nur wenig war noch da was man verwenden konnte "Ich habe nur noch Mohnsamen, große Klette und Spinnweben. Der Rest ist über die Blattleere alles vertrocknet, das heißt die Wirkung ist sehr viel schwächer als bei frischen Kräutern. Die Wacholderbeeren sind nicht mehr zu irgendwas gut... ich muss später dringend aussortieren und dann mit Krähenpfote neue Kräuter sammeln gehen, zum Glück ist die Blattfrische da" dachte ich und kehrte zu meinem Schüler und Katniss zurück. Hier erklärte ich dem schwarzen Kater erst einmal genaustens die Wirkung von Gurkenkraut und Himbeerblättern wobei ich bemerkte wie aufmerksam er mir zu hörte. Am Ende sagte ich ihm dass wir nach der Geburt Kräuter sammeln gehen würden und vernahm seine darauf folgende Frage "Ja, lernen" miaute ich lächelnd und wandte mich an Katniss, sagte dieser dass sie ruhig atmen sollte und keine Panik bekommen sollte. Sie sagte dass sie dies beachten würde und sah dann zum Ausgang, ehe sie mich fragte wie lange es noch dauern würde "Das kann ich nicht sagen Katniss. Dein Körper entscheidet wie schnell er arbeitet und wann die Jungen auf die Welt kommen" miaute ich ruhig und sah zu Krähenpfote "komm mal näher und leg deine Pfote auf Katniss Flanke. Du wirst unter deiner Pfote spüren wie ihr Körper während der Wehen arbeitet die den Jungen dabei helfen auf die Welt zu kommen" miaute ich erklärend und sah Katniss an "Es ist seine erste Geburt als mein Schüler, sei bitte nicht böse wenn ich ihm nebenbei Dinge zeige und erkläre" miaute ich und sah Krähenpfote nochmal an "Ich gebe dir eine wichtige Aufgabe Krähenpfote. Wenn die Jungen zur Welt kommen sind sie noch in der Fruchtblase eingeschlossen. Durch diese können sie nicht atmen. Sobald das erste Junge zur Welt gekommen ist nimmst du es zu dir, befreist es mit den Zähnen sehr vorsichtig aus der dünnen Haut und leckst ihm das Fell gegen den Strich. Dies wärmt den kleinen Körper und regt die Atmung bei dem Jungen an. Sobald es atmet legst du es an Katniss Bauch, hast du alles verstanden?" erklärte ich und sah meinen Schüler fragend an. Während ich auf seine Antwort wartete sah ich aber nochmal zu Katniss um darauf zu achten dass es ihr gut ging "Wenn deine Jungen kommen beug dich nicht sofort nach hinten und hol es dir. Lass das Krähenpfote und mich machen, konzentrier du dich auf die Geburt da wir nicht wissen wie viele Jungen kommen werden. Da sind so große Bewegungen eher suboptimal" erklärte ich der werdenden Königin mit ruhiger Stimme und sah sie an. Ich hoffte sie verstand was ich meinte.

Redet mit || Katniss & Krähenpfote 
Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Peeta & Katniss

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]










➺ RUßNEBEL
◾ Wolkenclan | Kriegerin | 34 Monde ◾

Noch immer völlig ruhig verharrte ich auf der Lichtung. Buntstern war weg was mich abfällig schnauben ließ, klar, es hieß leben und leben lassen aber sie ließ gerade einfach ihren gesamten Clan im Stich! Kreuzstern hätte uns nie so sitzen lassen, er hat seinem Clan ehrenvoll bis zum Tod gedient und dafür hatte er immer meinen Respekt geerntet. Buntstern hatte ihn auch, aber naja, hatte. Nun war sie für mich gestorben und ich sah zu Falbenmaske hinauf "Dann haben wir wohl bald Falbenstern zur Anführerin. Ich bin mir sicher sie macht ihre Aufgabe besser als Buntstern und ich bin gespannt wer der neue Stellvertreter oder die neue Stellvertreterin nach ihr wird" überlegte ich vor mich hin und sah mich dann im Lager um. Noch immer konnte ich Hermelinseele nirgendwo entdecken, leicht senkte ich die Ohren und seufzte enttäuscht. Wo war er nur?... Plötzlich schallte Rattenschweifs Stimme durchs Lager, er rief nach Peeta da Katniss ihre Jungen bekam "Oh, es ist soweit. Wir schön für die beiden" dachte ich und lächelte kurz ehe ich zum Scheunentor sah. Zu gerne würde ich jagen gehen doch ich konnte Wellenstreif nirgendwo entdecken weswegen ich dann zum Kriegerbau lief und hinein sah "Wellenstreif? Bist du hier drin? fragte ich und wartete einige Momente um eventuell eine Antwort zu bekommen wobei ich mich aber auch weiterhin leicht suchend in der Scheune umsah. Ich brauchte Bewegung und Ablenkung.

Redet mit || Wellenstreif  
Erwähnte Katzen || Hermelinseele, Katniss, Peeta, Buntstern, Falbenmase, Wellenstreif & Rattenschweif  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr Sep 29, 2017 4:22 pm

Peeta

Er wollte sich gerade zu seinen Clan-Gefährten gesellen mit denen er auf Patroullie eingeteilt war, als nach ihm gerufen wurde. Peeta drehte sich um und erblickte Rattenschweif. Der Heiler wollte das er in den Heilerbau kam, weil Katniss ihre Jungen bekommen würde. Sofort eilte der Heiler wieder zurück in den Bau und Peeta erstarrte einen Moment. Die.. Jungen? Sie kamen.. jetzt? Er blinzelte mehrmals perplex, doch dann stürmte er auf den Heilerbau zu. Drinnen angekommen konnte er auch schon seine Gefährtin und die beiden Heilerkatzen ausmachen. Sogleich ließ sich Peeta bei Katniss nieder. >>Hey..<<, murmelte er, was wohl keine passende Begrüßung für eine werdende Königin war, doch im Moment fehlten ihm die Worte. Katniss sah schon ein bisschen gehetzt aus, doch trotzdem stufte Peeta die momentane Lage noch als entspannt ein. Rattenschweif erklärte Krähenpfote einige Sachen, doch er blendete die beiden aus und legte eine Vorderpfote auf eine von Katniss'. >>Ich bin hier.<<, miaute er ihr beruhigend zu.

[bei Katniss, Rattenschweif und Krähenpfote im Heilerbau]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'Books have a way of making you homesick for a place you've never been.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 19 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20, 21  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-