Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter
AutorNachricht
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: WolkenClan Lager   Mo 26 Sep - 18:09

das Eingangsposting lautete :

Das Lager liegt in einer verlassenen Scheune, die weder hoch noch flächenmäßig groß ist, doch für die Katzen dort reicht der Platz aus.
Die Scheune selbst befindet sich abseits des Zweibeinerorts am Rand des Kiefernwaldes, wohin sich nie jemals ein Zweibeiner verirren würde, sodass der Clan ungestört hier leben kann.
Innerhalb der Scheune ist es verhältnismäßig hell, da das Dach stark beschädigt ist und die Sonnenstrahlen somit hindurch fallen können. Ebenso regnet es allerdings in die Scheune, sodass es öfters nass in der Scheune ist, was bedeutet, dass die Katzen dem Wetter in abgeschwächter Form ausgesetzt sind.
Durch Holzsäulen und Bretter, die Boxen bilden, werden die Bereiche markiert, in denen Krieger, Schüler oder andere Katzengruppen schlafen; gepolstert werden die Nester durch Stroh, das sich bereits vor der Ankunft des Clans in der Scheuen befand.
Ein Holzhaufen an der südlichen Wand wird als Hochstein benutzt, gleich daneben befindet sich der Frischbeutehaufen.

Wichtig: Im alten WolkenClan Lager kann man nicht mehr posten, da es voll ist. Bitte ab jetzt hier posten. Danke :3
Hier der Link zum alten Lager und den letzten Beiträgen zum nachlesen:

Altes WolkenClan Lager:




*klick*

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

AutorNachricht
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 0:35

Falbenmaske

Mit schmalen Blick nahm die Kätzin seine Antwort hin, er schien auf keine weitere Konversation aus, der Ton blieb ruhig und ohne auf eine Reaktion zu warten drehte sich der Kater um. "So soll es sein.", knurrte die Falbenkatze leise. Erzürnt rammte Falbenmaske die Krallen in den Boden und drehte sich mit viel Schwung um, zumindest soweit es ihr verletztes Bein zuließ. Dir scheint nichts an mir zu liegen, damit kann und werde ich leben. Das Weibchen verdrängte jeglichen Gedanken, der auch nur entfernt etwas mit Alphakralle zu tun hatte. Nun konnte sie ja mit diesem Dreckskerl abschließen. Mit verschlüsselten Antworten wollte sich die zweite Anführerin nicht abgeben, wenn sollte er direkt damit herausrücken oder es komplett sein lassen. Um ihrer Selbstsicherheit Ausdruck zu verleihen reckte sie den Schädel in die Höhe und lief mit unregelmäßigen Schritt zum Eingang. Wie wohl würde die große Versammlung aussehen? Schließlich hatte sie noch keine miterlebt, ihr Leben hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur aus Reisen bestanden und die anderen Clans waren der Kätzin noch immer fremd. Mal schaun, gespannt bin ich ja schon. Weiß Buntstern was zu tun war? Eventuell besitzt sie noch die Güte mich während der großen Versammlung einzuweisen, ansonsten suche ich mir meinen eigenen Weg, hat bisher immer geklappt. Kraftvoll loderte das veilchenblaue Feuer in Augen, sie würde nicht aufgeben!

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
T-Titenic?
Schüler

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 02.01.16
Alter : 18

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 6:17

Rosenpfote



Selbst Rosenpfote war überrascht als es den beiden Schüler gelang einer der alten ,modrigen Holzbretter umzudrehen. Da fiel es ihm in die Gedanken wie sicher der Rest der Scheune wohl ist. Vielleicht sollten sie Buntstern davon erzählen,aber dies entging ihn auch schnell wieder. Wenn die ihm von dieser kleinen Aktion erzählen ,würden die mit Sicherheit in großen Ärger stecken also entschloss sich Rosenpfote dafür dies für sich zu behalten. Wenn die Bretter der Scheune so unsicher wären ,hätte man es bereits herausgefunden sagte sich der orange farbige Kater um sich der Schuld von zukünftigen Unfällen abzuwidmen.


Eventuell zog ihn Rabenpfotes Jaulen ihn aus seinen Gedanken. Eilig schaute der Kater auf seinen Bruder hinüber und war sich zuerst unsicher was geschehen ist. Vielleicht hätte er sich lieber auf den Streich als um die Scheune konzentrieren sollen ,warf er sich vor als er den Kater besorgt ansprach : ,, Ist alles Okay ? '' Seine Blick wanderte hinunter zu seiner Pfote und entdeckte schnell den blutenden Pfoten-ballen. Es sah nicht all zu schlimm aus. Die meisten kamen mit wesentlichen schlimmeren Verletzungen zurück ins Lager ,jedoch war Rosenpfote bereits besorgt um seinen Freund. '' Vielleicht sollten wir zum- '' , er unterbrach sich selbst. Es wäre bestimmt eine bessere Idee Hilfe zu suchen aber so wie es scheint stört Rabenpfote die kleine Verletzung nicht mal und so wie Rosenpfote ihn kannte wollte er definitiv nicht von ihm hören wie sehr sie doch lieber zum Heiler sollten. Er schluckte seine Sorgen hinunter und trat der kleinen Grube ,dessen Boden bereits mit der Pfote berühren konnte, etwas näher.


'' Bestimmt ! '' , miaute er und legte sich auf den Bauch bevor er seine Pfote in das Loch legte. Er streifte den Boden der kleinen Grube mit der Pfote und stoßt direkt auf kleine Insekten die sich auf seiner Pfote niederlasten. Ein Schauer lief ihm die Wirbelsäule entlang und sein Fell sträubte sich auffällig. '' Ekelhaft ...'' , gab er angewidert von sich als er die Pfote wieder zurück zog. An ihr hing einige Kellerasseln und eine Spinne ,aber von einem Ohrenkneifer war nichts zu sehen.Es waren zwar keine Ohrenkneifer aber dennoch ekelhaft genug um Katzen damit zu erschrecken - außerdem wollte er seine Pfote keine weitere Minute in der kleinen Schabe lassen. Er wollte sich nichts anmerken lassen aber er würde grade nichts lieber tun als die Insekten nur von sich zu schmeißen. Das Gefühl der krabbelnden Krebstiere und der Spinne war einfach zu viel für ihn aber er spielte es lässig. '' Lass uns.. Lass uns die schnell zu den Kriegern bringen ''

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Knochenrauch
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 17.12.16
Ort : ᕕ( ᐛ )ᕗ

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 9:53

Rabenpfote
Spricht mit Rosenpfote

Die Wunde, oder eher der kleine Kratzer, war noch schneller vergessen als endlich die Insekten endlich zum Vorschein traten, wenn es auch deutlich Rosenpfote's Unwillen hervorbrachte. Ach, Rosenpfote und die Insekten sie würden nie Freunde werden. Er selbst überging die Frage seines Bruders, was sollte schon nicht in Ordnung sein? Es war nur ein harmloser kleiner Kratzer, seiner werten Meinung nach. Das er kein Heiler war oder Heilerschüler, ließ er einfach außen vor!
Freudig nickte er als sie endlich dazu kamen, dieses "Paket" zu den Kriegern zu bringen. Vielleicht war dies nun der erste Streich der gelang, zumindest konnte er sich nicht daran erinnern das ihnen ein Streich jemals gelungen war..

Freudig lief er vor, auf zum Kriegerbau. Die würden schon sehen. Oh man! Wenn sich Rosenpfote sich schon ekelte, wie mussten es dann die Krieger tun?
Es war nur schade das sie keinen Ohrenkneifer gefunden hatten, das wäre sicherlich viel besser gewesen. Ein Ohrenkneifer ärgerte einen zusätzlich, das was sie jetzt hatten, es krabbelte aber tat nichts besonderes. Langweilig aber akzeptabel.
Die Ohren zuckten, der Schwanz peitschte, aufgeregt und gespannt auf die Reaktionen der Krieger!

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
T-Titenic?
Schüler

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 02.01.16
Alter : 18

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 10:14

Rosenpfote


Rosenpfote war schon beinahe erleichtert das Rabenpfote ihm zustimmte das die paar Insekten es auch taten. Denn er hätte seine Pfote nicht ein zweites mal in die Grube gesteckt - oder zumindest war er überzeugt davon das er es nicht tun würde. Rabenpfote sprang bereits vor ihm auf und tänzelte wie üblich an einer Stelle und ging schon vor ihm zum Kriegerbau. Ob wohl jemand in diesem noch wach ist ? , fragte sich Rosenpfote bevor er das lose Brett üppig mit der Hinterpfote so halbwegs zurück schob. Die müssten sich noch einmal ordentlich um das Brett kümmern ,damit sich später nicht jemand dran verletzt ,aber momentan hatten die beiden Schüler keine Zeit. Sie waren viel zu ehrgeizig auf das Ergebnis ihres Streich. Er folgte nun auch Rabenpfote und versuchte etwas unauffällig mit der Pfote in der Luft zu wirken. Die meisten Katzen waren meist sowieso mit irgendetwas beschäftigt wenn nicht auch mit dem Schlafen. Sie näherten sich dem Kriegerbau und als sie endlich kurz vor dem Schlafplatz der erfahrenen Katzen stand ,schaute Rosenpfote kurz zu seinem Bruder hinüber ob er bereit ist. '' Hier nimm paar von denen '' , er schob ihm seine eigene Pfote hinüber und bietet ihm die unruhigen Krebstiere an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Knochenrauch
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 17.12.16
Ort : ᕕ( ᐛ )ᕗ

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 10:31

Etwas widerwillig streckte er seine Pfote aus, nahm seinem Bruder einige der Krabbeltierchen ab. "Bläh." Kurz starrte er die Viecher an. "Irgendwie..Schleimig!" Er wandte sich Rosenpfote zu "oder was hältst du davon?" Eigentlich wollte er besagten ein wenig ärgern. Natürlich hatte er mitbekommen was dieser von besagten Tierchen hielt und wenn er sie schon als schleimig betitelte .. Dürfte den Ekel vielleicht etwas unterstützen!
Nicht mal auf eine Antwort wartend 'humpelte' er so zum Bau der Krieger, ohne seinen Kopf gänzlich hineinzustecken starrte er hinein ehe er sich Rosenpfote zu wandte. Leise, welch Wunder, sprach dann seine Stimme. "Es sind welche da!" Irgendwie verwunderte es ihn erst jetzt..Warum eigentlich keiner von seinem Gebrüll vorhin aufgewacht war. Gut Rosenpfote war es. Aber den hatte er Ja auch gerufen, da musste er aufstehen. Notfalls hätte er sich einfach auf besagten geworfen. Brachte das gleiche ein!

Freudig schlüpfte er in den Bau, hoch lebe seine kleine Größe! Er schlängelte sich durch die Krieger und wählte einen der weiter hinten lag. So ruhig wie irgend möglich schüttelte er seine Pfote ruhig und wie feiner Schnee rieselten die Käfer auf den Krieger. Erstmal nur auf den Körper..Die würden schon von allein zum Kopf wandern..Oder gar auf einen weiteren Krieger. Irgendwie lagen die ziemlich dicht an dicht.
Frei von seinen Käfern trat er hinaus. "Los du bist drann!"

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
T-Titenic?
Schüler

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 02.01.16
Alter : 18

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 10:42

Rosenpfote


Natürlich musste Rabenpfote die Kellerasseln ansprechen. Es fiel ihm bereits schwierig die kleine Anzahl von den Krebstieren auf der Hand zu haben aber als sein Bruder ansprach wie klebrig und schleimig die Tierchen doch wären, sträubte sich sein Fell wieder. Bloß los werden ! , dachte sich der orangefarbige Kater als er laut seufzte.


Als er sich wieder eingekriegt hatte war Rabenpfote bereits an ihm vorbei und in den Bau geschlüpft. Ein wenig panisch folgte Rosenpfote ihm in den Bau. Einige Krieger waren bereits am schlafen und diese eigneten sich perfekt für ihren kleinen Streich. Rabenpfote streifte die Insekten auf einem Krieger ab während Rosenpfote sich einem anderen widmete. Hektisch warf er die Tierchen von seiner Pfote und auf den Hals des Kriegers. Die Spinne war jedoch nicht so willig wie die Kellerasseln und benötigte ein wenig mehr als nur Schütteln bevor sie endlich auf dem Gesicht des Kriegers landete. Oh.. Hoffentlich wacht der nicht sofort auf , dachte sich Rosenpfote als er angewidert die Spinne beobachtete.


Seine unterschiedlich gefärbten Augen blieb nicht lange auf der Spinne und er schaute sich nun nach seinem Bruder aus. ''Schnell, lass uns schnell gehen bevor die was merken '' , miaute er dem Kater hinüber und machte sich bereits zum Ausgang des Bau.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Knochenrauch
Junges

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 17.12.16
Ort : ᕕ( ᐛ )ᕗ

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 10:53

Rabenpfote
Spricht mit Rosenpfote

Hastig sprang er aus dem Bau, das war doch mal ein voller Erfolg gewesen. Mit schelmischen blitzenden Augen wandte er sich seinem Bruder zu. "Lass uns in unseren Bau. Dann..Sind wir Unschuldig." Es kümmerte ihn nicht, das man sie vielleicht gesehen hatte. Eine kleine Geschichte half da sicherlich! "Schüler die in ihrem Bau sind, können nichts getan haben!" Völlig überzeugt zuckten die Ohren und er schob mit dem Kopf seinen Bruder in die gewünschte Richtung, trabte dann selbst voran.
Er liebte es Ärger zu machen, nicht nur hier im Lager. Auch außerhalb. Er wusste was die Krieger und der Anführer davon hielte. Er wusste das es seiner Ausbildung im Weg stand, nur was konnte er dagegen tun? Es war so verlockend!

Ruhig kroch er in de Schülerbau um sich auf sein Nest niederzulassen. Einmal noch leckte er über die kleine Wunde, war ziemlicher Dreck rein gekommen. Ehe er wartete das sein Bruder endlich wieder eintrat. Nun wo die Tierchen weg waren konnte er sich sicherlich wieder ein wenig schneller bewegen..

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
T-Titenic?
Schüler

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 02.01.16
Alter : 18

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 11:18

Rosenpfote


Rosenpfote fiel es schwer bereits vom Anblick der Krieger sich das Schmunzeln zu verkneifen. Wie die wohl reagieren werden, dachte sich Rosenpfote als er neben dem bunten Kater stand.Vielleicht würden sie nicht mal so schlimm reagieren wie Rosenpfote selbst aber man weiß ja nie. Rabenpfote schlug vor wieder zurück in den Schülerbau zu gehen.Rosenpfote wollte im Lager oder zumindest in der Nähe des Kriegerbau sein um zu sehen wie noch schlafenden Katzen wohl reagieren würden ,aber es schien sicherer sich zurück zu ziehen. Außerdem können sie das Gekreische der Krieger genau so gut aus dem Bau der Schüler hören. ''Okay '' , er stimmte Rabenpfote zu aber dieser zog ihn bereits mit sich. Die beiden Schüler eilten hinüber zum Eingang der zu ihrem Bau führte und schlüpften mit ihrer relativ kleinen Größe ohne weitere Schwierigkeiten hinein. Als Rosenpfote seinen schmalen Körper durch die Öffnung gebracht hatte war Rabenpfote bereits in seinem Nest. Rosenpfote packte sich sein Nest und zog es hinüber,näher zu Rabenpfote .Dabei verteilte er etwas vom Heu und Moos vom Nest auf den Weg bevor er sich endlich auf ihn niederließ. Nun lagen die beiden Schüler praktisch nebeneinander. Er mochte es so sowieso mehr. Es war nicht unbedingt so kalt wie in der Blattleere aber es war immer noch nicht so warm wie in der Blattgrüne. Da tat ein weiterer Körper mehr als das Heu unter ihm ,um ihm warm zu halten.


Während er sich die Pfoten unter den eigenen Körper zieht, bemerkte er das Rabenpfote sich über die Pfoten ballen leckte. Ob diese schmerzen ,fragte sich der Kater. Es sah nicht allzu schlimm aus und geblutet hat es kaum bis gar nicht ,aber vielleicht könnte sich die Verletzung entzünden. Lieber nicht dran denken ,sagte sich Rosenpfote.Er starrte nun weitere paar Sekunden auf die Pfote . '' Geht es der Pfote besser ? '', aber Rosenpfote konnte es nicht lassen sich sicher zu gehen ob es Rabenpfote gut ging.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 421
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 15
Ort : Dort wo Grinsen was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 28 Dez - 20:42

Lichtgeist

Als unsere noch relativ neue Anführerin zu sprechen begann, verbannte ich mein schlechtes Gewissen für eine kurze Zeit aus meinem Kopf, denn nun ging es um das einzige, was je wirklich gezählt hat: Der Clan. Buntstern ernannte Fabelmaske zum Stellvertreter und machte Wellenpfote zu Wellenstreif und so zum Krieger. Ich überlegte wie oft ich schon diese Zeremonie schon gehört hatte und endete damit, dass ich wirklich alt war. Als die Versammlung sich begann aufzulösen, kam auch mein schlechtes Gewissen zurück, sowohl Wacholderschweif als auch Otterfang gegenüber. Meinem toten Gefährten gegenüber, weil ich mich untreu fühle und meinem Baugefährten gegenüber, weil ich ihn zu verletzten scheine. Verdammt Lichtgeist! Du bist zu alt um noch mehr Zeit zu verschwenden und dich in Schweigen zu hüllen. Sag was dein Problem ist! sagte mir eine innere Stimme. Zuerst versuchte ich sie zu verdrängen, doch schließlich musste ich ihr doch Recht geben und ich drehte mich zu Otterfang um mich zu erklären: Bitte entschuldige meine stille Flucht, aber... nun ja, mich jagte das schlechte Gewissen. Ich habe mein ganzes Leben mit Wacholderschweif verbracht und lag nie neben einem anderen Kater und jetzt... ich fühle mich einfach untreu. Ich weiß, er würde wollen, dass ich glücklich bin und das war ich auch als ich neben dir lag... aber sag das mal meinem Gewissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 15
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 29 Dez - 12:25

BUNTSTERN

Steht am Scheunentor und wartet

Zuerst bewegte sich Falbenmaske in Richtung Ausgang.
Buntstern lächelte ihre Stellvertreterin zuversichtlich an. Um ehrlich zu sein war sie ziemlich froh, dass Rattenschweif ihr erlaubt hatte sie zu der großen Versammlung zu begleiten. Das würde schließlich erst ihre Zweite sein. Und es war schon die Erste in der sie als Anführerin des Clans teilnehmen würde. Außerdem waren die anderen Clans immer noch misstrauisch gegenüber des Wolkenclans. Sie musste einfach ihr Bestes geben. Auch wenn sie schon ganz nervös wurde, wenn sie daran dachte, was ihr und ihrem Clan bevorstand.
"Das ist deine erste große Versammlung, stimmt's?",
fragte sie Falbenmaske Zumindest konnte sich die Bunte nicht daran erinnern, dass sie an der letzten teilgenommen hatte. Damals war sie doch noch eine Schülerin gewesen, oder? Sie wusste es beim besten Willen nicht mehr. Aber was auf jeden Fall feststand war, dass die Zeit wirklich schnell verging. Manchmal sehnte sie sich noch nach ihrem früheren Leben im alten Territorium. Da, wo alles noch perfekt gewesen war. Wo ihre Mutter, ihr Exmentor und ihr Schüler noch alle am Leben gewesen waren. Doch Buntstern wusste, dass sie nicht zu viel in alten Erinnerungen schwelgen sollte. Sie würde nur wieder melancholisch werden.
Stattdessen konzentrierte sie sich wieder auf die Kätzin vor sich, welche sie mit offenen Augen anblickte, auf eine Antwort wartend.


Spricht Falbenmaske an


#Buntgesicht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Do 29 Dez - 14:47

OTTERFANG

Mit ruhigen Blick sah ich hinauf zu Buntstern und hatte meine Gedanken für diesen Moment nach hinten verschoben. Die neue Anführerin ernannte zu aller erst den neuen zweiten Anführer des Wolkenclan´s oder besser gesagt die neue zweite Anführerin! Die Wahl fiel nämlich auf Falbenmaske und kurz richtete ich meinen Blick auf genannte Kriegerin welche leicht humpelnd nach vorn trat. Sie war ja bei dem Angriff der Hunde wobei Kreuzstern getötet worden war verwundet wurden aber sie schien sich gut zu erholen. Nachdem dies beendet war wurden nun noch Wellenpfote zu Wellenstreif, neue Krieger waren immer etwas schönes für den Clan. Zu guter Letzt wurde die große Versammlung angesprochen welche in der heutigen Nacht des Vollmondes statt fand, nach und nach wurden die Namen der Katzen aufgerufen welche die Anführerin heute begleiten würden. Tatsächlich fielen auch mein Name so wie der von Lichtgeist, dabei stiegen mir wieder die Fragen von vorhin in den Kopf. Wieso hatte sie sich so komisch verhalten? Hatte ich etwas falsch gemacht? Oder was falsches gesagt? War ich ihr zu nahe getreten? Ich überlegte krampfhaft wie ich dies bei meiner Baugefährtin ansprechen konnte, die Clanversammlung begann sich aufzulösen und ich schielte leicht zu Lichtgeist hinüber. Ob alles in Ordnung war? War es ihr vielleicht doch unangenehm gewesen mit mir in einem Nest zu liegen?
Noch während ich sie so ansah und nach dachte drehte sie sich plötzlich zu mir um und begann zu sprechen. Aufmerksam richtete ich die Ohren auf, sie entschuldigte sich für ihre stille Flucht und erklärte gleich darauf dass sie das schlechte Gewissen gejagt hatte. Kurz sah ich sie leicht fragend an doch sie war noch nicht fertig, sprach bereits weiter und sagte dass sie ihr ganzes Leben lang mit Wacholderschweif verbracht hatte uns auch dass sie nie neben einem anderen Kater gelegen hatte. Und nun würde sie sich einfach untreu fühlen...Sie sagte auch dass sie wüsste dass ihr verstorbener Gefährte wollte dass sie glücklich wurde, und das wäre sie neben mir auch gewesen...Bei diesen Worten schlug mein altes Herz höher, doch als sie meinte man solle dies erst einmal ihrem Gewissen sagen lächelte ich sanft "Ich weiß genau was du meinst. Ich habe mich auch etwas schlecht gefühlt gegenüber meiner Gefährtin die im Sternenclan über mich wacht. Aber wie du sagst, unsere lieben würden sich wünschen dass wir glücklich wären..." miaute ich und beugte mich leicht vor. Sanft leckte ich Lichtgeist über ein Ohr, legte auch etwas Vorsicht in diese Berührung "ich fühlte mich neben dir auch glücklich..." gab ich nun noch leise zu und sah sie warm an. Kurz jedoch schielte ich zum Scheunentor "Wir müssen mit auf die große Versammlung, das heißt erneut durch den Regen" begann ich und richtete meinen Blick wieder auf sie. Mein gesundes noch vorhandenes Augen leuchtete warm und fürsorglich "Was dagegen wenn ich dich wieder etwas wärme?" fragte ich mir einem sanften lächeln und wartete ab was sie dazu sagen würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 3988
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Fr 30 Dez - 14:39

Krähenlied
~ ruft Falbenmaske's Namen | geht in den Kriegerbau ~

Bunstern hatte eine Versammlung einberufen und kam auch schon zu dem Punkt, einen neuen zweiten Anführer zu ernennen. Neugierig sah ich mich unter meinen Clangefährten um und fragte mich, wenn sie wohl wählen würde. Dann fiel der Name meiner Mitkätzin Falbenmaske und ein Lächeln schlich sich auf mein Gesicht. Zwar kannte ich die Kriegerin nicht so gut, doch sie würde ihre Aufgabe bestimmt gut machen. Ich hob den Kopf und rief zusammen mit all den anderen Katzen des WolkenClans ihren Namen.
Dann nannte unsere Anführerin die Namen der Katzen, die sie auf die Große Versammlung begleiten würden. Ich wurde nicht genannt, konnte also im Lager bleiben und mich ausruhen. Mir kam der Tag so schon lange genug vor, weshalb ich mich nach der Clanversammlung nach Rußnebel umsah, um mich bei ihr zu verabschieden. Doch sie war in ein neues Gespräch vertieft, weshalb ich ohne ein Wort zum Kriegerbau und dann in mein Nest tappte. Nachdem ich mich hingelegt hatte, fielen mir auch schon die Augen zu.

| Erwähnt | Buntstern, Falbenmaske, Rußnebel
| Angesprochen | xx

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Sa 31 Dez - 13:15



Echopfote
Im Schülerbau

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Junge Schülerin mit dem langem, weiß-grauem Fell wurde langsam in ihrem weichem Nest im Schülerbau wach. Sie blinzelte sich noch die Müdigkeit aus den Augen und riss ihr kleines, spitzes Mäulchen zu einem leisen Gähnen auf. Sie rollte sich mit einem leichtem Schwung auf den Bauch und sah mit entsetztem Blick auf ihr vom Schlaf ganz zerzaustes Fell hinab. So konnte sie sich doch nicht blicken lassen! Flink begann die kleine Kätzin ihr weiches Fell glatt und sauber zu putzen. Als erstes fing sie mit ihrem grauen, buschigen Schweif an, putzte anschließend ihre Hinterbeine. Dann kamen ihr weißer Bauch und danach ihr grauer Rücken dran. Anschließend ihre Vorderpfoten, ihre Brust und zu guter letzt; so gut es ging ihren Kopf.
Nun sah sie wieder auf sich hinab, diesmal mit einem zufriedenem Blick mit dem sie einmal nickte und sich dann im Schülerbau umsah, sie beobachtete wie sich die Flanken der Schlafenden Schüler hoben und senkten. Leicht wurde ihr Blick nachdenklich, sie dachte nach was sie heute machen könnte. Auf jeden Fall würde sie trainieren gehen! Oder vielleicht doch auf Patrouille? Sie würde dabei sicher ein paar Mäuse fangen und sie den Ältesten bringen können!
Aber für was sie sich am Ende entscheiden wird, wird man schon sehen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erwähnt: xx
Angesprochen: xx


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   So 1 Jan - 19:52





Flutlicht

KRÄHENJUNGES


Der kleine, dunkel gefärbte Kater konnte seine in ihm aufkommende Aufregung kaum noch zügeln. Er durfte wirklich der Schüler seines großen Vorbildes werden und sogar bei Rattenschweif im Heilerbau schlafen! Was konnte man sich nur mehr wünschen? Natürlich müsste er dafür später auf eine Gefährtin und Junge verzichten müssen, doch das war es ihm absolut wert.
Ob seine Schwester wohl stolz auf ihn war? Sie hatte sich in letzter Zeit irgendwie nicht mehr blicken lassen, genau wie seine Ziehmutter Goldlachen. Ich frage mich, was sie wohl so treiben...naja, ich werde bestimmt bald eine Gelegenheit finden, um in Ruhe mit ihnen sprechen zu können, dachte sich der Kater schließlich und blickte zu seinem neuen Mentor hinauf. Krähenpfote verspürte schon jetzt eine besondere Beziehung zu dem Heiler und strahlte einfach nur noch.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 4:27

RATTENSCHWEIF

Es freute mich dass anscheinend auch Buntstern mit meiner Wahl zufrieden zu sein schien. Bekräftigend nickte ich ihr zu als sie sagte dass sie nun die Versammlung einberief und kurz sah ich der noch so frisch ernannten Anführerin nach. Sie wirkte selbstsicher war sehr gut war, sie würde ihre Arbeit gut machen. Ich jedoch wandte mich nun kurz an Krähenjunges und sagte dass wir uns nach der Versammlung um ein Nest für ihn kümmern würden, warm lächelte ich dann sah ich hinauf zu Buntstern um ihren Worten aufmerksam zu lauschen.
Zu aller erst wurde nun verkündet wer die neue zweite Anführerin des Wolkenclan´s werden würde. Ich wusste dies ja bereits und war auch froh darum dass Buntstern sich in dieser Hinsicht sogar Rat bei mir eingeholt hatte. Es hatte schon Anführer gegeben denen der Rat ihres Heiler´s nicht wichtig genug gewesen schien nur weil man mal eine Meinungsverschiedenheit hatte. Mit einem lächeln sah ich zu Falbenmaske als diese aufgerufen wurde und lauschte mit guter Laune den traditionellen Worten der Anführerin. Die frisch ernannte zweite Anführerin gelobte dem Clan immer treu zu diesen und kurz musste ich leicht grinsen "Kreuzstern hat Bunststern so wie auch Falbenmaske ausgebildet und beide führen nun gemeinsam den Wolkenclan. Ob unser Anführer eine Vorahnung hatte?`Hatte er geahnt welch ein großes Potenzial in diesen beiden Kätzinnen steckte? Gab es vielleicht sogar eine uralte Prophezeiung die Kreuzstern für sich behalten hatte?" Viele Fragen, doch keine Antworten. Dennoch war aber klar dass der Kater einfach richtig gelegen hatte mit den beiden und so war ich froh darum.
Die Versammlung ging damit weiter dass ein Schüler seinen Kriegernamen erhielt, Wellenpfote wurde nach vorne gebeten und sein Mentor Meeresauge gelobte dass er bereit für seinen Kriegernamen war. Der Schüler erhielt seinen neuen Namen, Wellenstreif. Ein edler Name.
Nun aber war die Ernennung von Krähenjunges an der Reihe, ich erhob mich bereits auf die Pfoten und wollte mich auf Buntstern zu bewegen. Doch anscheinend war dies nicht von Nöten, sie ernannte Krähenjunges zu meinem Schüler und etwas verwundert sah ich zu ihr hinauf "Weiß sie nicht dass ein Heiler diese Ernennung eigentlich selber macht? Schade eigentlich, ich hatte mich darauf gefreut" dachte ich und schluckte meine Enttäuschung hinunter. Krähenjunges hieß nun also Krähenpfote, es war toll den jungen Kater als Schüler zu haben und eben deswegen hätte ich es schon gern selbst getan. Klar, auch Anführer durften diese Ernennung machen, so war es ja nicht aber...naja. Was daran ändern konnte man nun sowieso nichts mehr und statt weiter darüber nach zu denken beugte ich mich nun hinunter und berührte mit meiner Nase die von Krähenpfote "Nun bist du mein Schüler und kannst mir nicht mehr entkommen" miaute ich ihm zu und sah ihn dann mit belustigt zuckenden Schnurrhaaren an. Manchmal kam mir der junge Kater etwas ruhig und schüchtern vor aber er sollte ruhig wissen dass er vor mir ruhig offener sein durfte.
Nach der rituellen Begrüßung sah ich wieder nach oben zu Buntstern, die große Versammlung kam nun an die Reihe und die Namen der Katzen welche sie begleiten würden wurden genannt. Aufmerksam lauschte ich, ich sowie Krähenpfote waren dabei, auch die beiden Ältesten Lichtgeist und Otterfang. Hoffentlich würden sie den langen Weg gut schaffen, sie hatten heute Kreuzstern beerdigt und bei diesem Wetter konnten Älteste sich schnell mal was einfangen. Von einer Erkältung hin bis zu schmerzenden Gelenken war oft alles dabei, wer weiß vielleicht bekäme mein Schüler bald schon was zu tun. Als letztes nannte sie Falbenmaske, sagte jedoch dazu dass ich meine Zustimmung geben sollte "Von mir aus kann sie mit kommen aber sie soll sich in meinem Blickfeld aufhalten, ich möchte sie mit ihrer Wunde gern im Auge behalten" miaute ich laut genug dass Buntstern wie auch Falbenmaske es hören konnten und wartete bis die Versammlung nach der Verkündung wer auf das Lager acht geben sollte beendet wurde.
Ich wandte mich an meinen Schüler "Das wird deine erste große Versammlung Krähenpfote. In dieser Nacht wo der Vollmond scheint treffen wir uns mit den anderen Clan´s welche hier in der Umgebung leben. Dies sind der Schatten, Wind, Fluss und Donnerclan. Bei unserer ersten großen Versammlung hier waren uns der Schatten und Donnerclan sehr feindlich gesinnt, bleib also besser in meiner Nähe. Wir wissen nicht wie sie heute sein werden. Plaudere keine Geheimnisse von unserem Clan aus und denk daran dass in dieser Nacht Waffenruhe herrscht. Du wirst heute Nacht die Heiler der anderen Clan´s ebenfalls kennen lernen und zum Halbmond werde ich dich mit zum Mondsee nehmen. Dazu erkläre ich dir aber ein anderes mal mehr" erklärte ich dem eher schwarz gefärbtem Kater und lächelte ihn dann warm an "Komm wir gehen zum Scheunentor bis es los geht, hast du noch Fragen?" fragte ich und setzte mich schon einmal leicht in Bewegung in der Sicherheit dass der junge Heilerschüler mir folgen würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Federschwinge
Krieger

Anzahl der Beiträge : 722
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 16
Ort : Earth

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 16:37

Bachfrost

Der Regen war schwächer geworden und der Mond schien bereits hell am Himmel. Meine Schwester sprach die Worte am Hochstein selbstbewusst und ich verfolgte die Versammlung mit einem leichten Lächeln. Buntstern verkündete eine Kriegerzeremonie und ernannte dann Wellenpfote zu Wellenstreif. Obwohl Buntstern noch frisch Anführerin war, merkte die hellbraun getigerte Kätzin keinen Unterschied zu Kreuzstern. Die Katzen um sie herum riefen erfreut den Namen des jungen Kriegers, auch ich stimmte ein, mein Schweif zuckte hin und her. Der Clan hatte einen neuen Krieger.
Auch Krähenjunges wurde erwähnt und ich war froh zu hören, dass sich das Junge für den Pfad zum Heiler entschieden hatte. Auch wenn Rattenschweif hoffentlich noch lange lebte, es ist immer gut Nachwuchs bei den Heilern zu haben.
Nachdem die Zeremonie vorbei war verkündete die Bunte außerdem, dass die verschollenen Kätzin, Mondblüte, die Mutter einiger Katzen im WolkenClan, anscheinend nicht tot war. Katniss und Peeta, die Streuner, die heute von einigen Katzen umringt wurden, wissen wo sie sich befindet.
Erstaunt riss ich meine Augen auf. Einige Katzen hatten Recht - Mondblüte lebt!
Oder war das nur ein Trick der Streuner? Ich kniff meine Augen zusammen. Ob Mondblüte wirklich wieder kommen würde? Ich seufzte - doch da fing Buntstern schon an von der Versammlung zu sprechen. Ich konnte wieder mit kommen! Ich warf der Anführerin einen dankbaren Blick zu, wusste jedoch nicht ob sie es realisierte. Ich konnte es kaum erwarten die anderen Clans zu sehen..trotzdem entfernte ich mich skeptisch, als die Versammlung vorbei war, um Buntstern und den anderen Katzen zu folgen. Werden die anderen Clans noch immer feindselig uns gegenüber sein? Obwohl die meisten Katzen uns akzeptieren...wer wusste was auf uns zukommen wird. Trotzdem war ich optimistisch und ging mit erwartungsvoller Miene Richtung Lagerausgang.
Dabei bemerkte ich im Vorbeigehen Glutmeer, der mich beobachtete und erwiderte kurz seinen Blick. Unvermittelt schüttelte ich kaum merklich den Kopf und trottete zum Lagerausgang.

[hört der Versammlung zu, begrüßt neuen Krieger, geht Richtung Lagerausgang;bereit zum Aufbruch]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bob Marley:
 

" Stand up for what you believe in, even if it means standing alone. "
" Like a wild animal, the truth is too powerful to remain caged "
" What doesn't kill you, makes you stronger. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 18:27

Echopfote
Im Schülerbau -> vor dem Schülerbau

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem die kleine Schülerin sich ihr weiches Fell, Glatt und sauber geputzt hatte, erhob sie sich auf ihre kleinen Pfoten und trottete geduckt aus dem Bau der Schüler. Dort sah sie sich mit ihren großen, blauen Augen um und beobachtete sie die Katzen. Sie blickte zu Rattenschweif und Krähenpfote , die beiden machten sich anscheinend auf den Weg zur Großen Versammlung, dachte sie sich. Sie legte ihren Buschigen, grauen Schweif ordentlich um ihre Pfoten und sah sich nach Krähenlied, ihrer Mentorin um. Sie wollte heute Trainieren gehen. Doch sie fand Krähenlied nicht und kauerte sich hin um sich in einer gemütlicheren Position umzusehen Krähenlied wo bist duu?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erwähnt: Rattenschweif, Krähenpfote, Krähenlied
Angesprochen: xx

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 421
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 15
Ort : Dort wo Grinsen was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 20:47

Lichtgeist

Ich lächelte Otterfang warm an. Er hatte recht, ich sollte versuchen die Toten in Frieden zu lassen, während ich für sie weiterlebe. Auch wenn das hieß tiefere Gefühle zu zulassen und mir dabei untreu vorzukommen. Der Regen hatte nachgelassen, während der Mond sich seinen Weg gebahnt hatte. Mehr unbewusst fing ich an zu schimpfen: Nicht schon wieder Regen. Beim SternenClan von dem hatte ich schon wirklich genug. Aber wenn du mich wärmst wird es mir ein Vergnügen sein durch den Regen zu laufen. Aber bitte: Lass mich ums Verrecken nicht erfrieren. Ich habe noch ein bisschen was vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 3988
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 21:18

Krähenlied
~ wacht auf | geht zum Schülerbau | spricht mit Echopfote ~

Ich lag zusammen gerollt in meinem Nest und hatte ein paar Herzschläge lang schlafen können. Doch bald schon wachte ich wieder auf und öffnete meine Augen, ehe ich mich im Bau umsah. Ich konnte aber kaum etwas erkennen - anscheinend war es noch immer Nacht draußen.
Ich streckte mich und stand auf, dann erst tappte ich aus dem Kriegerbau in das Innere der Scheune und gähnte kräftig. Ich schüttelte mich kurz und sah mich dann im Lager um. Vor dem Schülerbau konnte ich meine Schülerin Echopfote entdecken und fragte mich, warum sie nicht in ihrem Nest lag. Ich setzte mich in Bewegung und ging auf sie zu. Neben ihr ließ ich mich nieder und schnippte mit den Ohren. "Wieso bist du noch wach? Solltest du nicht in deinem Nest liegen und schlafen?", fragte ich sie mit einem Lächeln.

| Erwähnt | Echopfote
| Angesprochen | Echopfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 21:37

Echopfote
Vor dem Schülerbau mit Krähenlied.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Echopfote kauerte immernoch und schon Müde vor dem Schülerbau, ihr fielen schon die Augen zu und sie wollte eigentlich schon längst sich in ihr Nest legen, vergaß aber die Zeit und blieb dort wo sie war. Sie hatte nicht bemerkt wie Krähenlied, ihre Mentorin, auf sie zukam und so zuckte sie leicht erschrocken zusammen als sie angesprochen wurde. Müde hob sie den Kopf und sah blinzelt zu ihr hoch und fing an zu Sprechen "I-Ich wollte ja schon schlafen gehen, a-aber ich vergaß die Zeit.. Ich gehe jetzt s-sofort schlafen!" Miaute sie leise, schüchtern und auch leicht beschämt Ich Mäusehirn! dachte sie peinlich berührt. Anschließend erhob sie sich auf die kleinen Pfoten und blickte jedoch noch zu Krähenlied und wartete noch ob sie ihr noch was sagen möchte bevor sich die kleine Schülerin schlafen lag.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erwähnt: Krähenlied
Angesprochen: Krähenlied

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mo 2 Jan - 22:53

Falbenmaske

Kurz zuckte das Ohr des Weibchens nach hinten, die Worte des Heilers auffangend. Solange sie also unter seiner Beobachtung stand schien es kein Problem sein. Zufrieden schlug die Kätzin mit dem Schweif und kam anschließend vor Buntstern zum Stehen. Schon automatisch knickten ihr die Hinterbeine unter dem Hintern weg, solange es ging wollte Falbenmaske ihren verletzten Läufer entlasten um ja keine Schwäche bei der großen Versammlung zu zeigen. Eine verletzte zweite Anführerin dürfte keinen guten Eindruck hinterlassen. Irgendwo im Inneren der Kätzin staute sich leichte Nervosität an. Zum ersten Mal in ihrem ganzen Leben würde die zweite Anführerin andere Clans zur Gesicht bekommen und dann noch als direkt als zweithöchster Posten des gesamten Wolkenclans. Gab es überhaupt eine korrekte Verhaltensweise? Hm, ich muss mich mit den anderen zweiten Anführern nicht abgeben. Ich mach mir erst Mal einen eigenen Blick davon. Worte der Anführerin rissen das Weibchen aus den Gedanken. Ihre Vermutung traf genau ins Schwarze, es war verdammt nochmal die erste Versammlung. Resigniert zuckte Falbenmaske mit den Schultern. "Das stimmt, ich bin mein ganzes Leben auf keiner Versammlung gewesen, außer innerhalb des Clans." Einige Sekunden rang sie ihren Stolz nieder. Besser war es zu fragen als auf eigene Faust loszumarschieren, es erschien der Kätzin sogar klüger. "Ich muss jetzt einfach fragen, ansonsten finde ich keine ruhige Sekunde mehr. Wie ist es sich am besten zu verhalten? Gibt es einen speziellen Platz für zweite Anführer?" Den Schweif um das gesunde Bein gewickelt sah Falbenmaske Bunststern direkt in die Augen, sie stand zu ihrer Unwissenheit, manchmal mussten Fragen einfach sein, egal ob man sich selber für unfehlbar hielt. Ich glaube das gehört auch dazu...ich habe nie darüber nachgedacht.

Angesprochen: Buntstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 3 Jan - 4:09

OTTERFANG

Das warme Lächeln auf Lichtgeist Gesicht ließ mein Herz ein wenig höher schlagen. Es stand ihr äußerst gut und zeigte mir auch dass es ihr nun anscheinend besser ging, ihre Gedanken schienen etwas zur Ruhe gekommen sein und sie wirkte klarer. Meinen Worten hatte sie von Beginn bis Ende aufmerksam gelauscht bisher jedoch kein Wort gesagt, ruhig wartete ich wie sie reagieren würde. Hatte ich vielleicht die falschen Worte gewählt? Obwohl, würde sie dann noch dieses warme Lächeln auf dem hübschen Gesicht tragen? Der schwächer werdende Regen rieselte auf uns herab, sicher war es draußen bisher nicht wärme geworden, bereits hier in der Scheune war es ziemlich kühl wie ich fand. Kurz sah ich mich um während Lichtgeist noch schwieg wobei mir der Blick unseren Heiler´s und dessen Schüler auffiel. Prüfend wie ich fand "Wir schaffen das" dachte ich und sah den Kater kurz an ehe ich meine Aufmerksamkeit wieder meiner Baugefährtin zu wandte. Doch diese reagierte nun...ich würde sagen so halb auf meine Worte denn ihre klangen eher schimpfend als sie sich über den erneut oder besser gesagt noch immer anhaltenden Regen beschwerte. Leicht belustigt zuckten meine Schnurrhaare und ich hörte ihr bis zum Ende zu, es sei ihr also ein Vergnügen durch den Regen zu laufen wenn ich sie wärmen würde. Jedoch bat sich mich nochmal deutlich darum sie ums Verrecken hin nicht erfrieren zu lassen denn sie hätte noch ein bisschen was vor. Sanft schnurrte ich doch immer noch zuckten meine Schnurrhaare belustigt "Ich wärme dich im Regen nur zu gern und erfrieren lasse ich dich mit Sicherheit nicht. Was sollte ich denn ohne dich anfangen? Einsam hinterher erfrieren" miaute ich belustigt und stand auf. Vorsichtig drückte ich mich nun leicht an die Flanke meiner Baugefährtin und sah sie dann sanft an "Wenn dir bei der Versammlung oder auf dem Weg kalt ist kuschel sich einfach an mich heran, auch mir wird wärmer sein wenn du neben mir bist. Zwar kann ich Kälte gut ab aber irgendwann bin auch ich eine Eiskatze" miaute ich und grinste zum Ende hin etwas. Kurz sah ich zum Scheunentor, doch noch ging es nicht los und so sah ich wieder zu Lichtgeist, abwartend darauf was sie vielleicht noch sagen wollte ehe es los ging.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Eulenfeder
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 421
Anmeldedatum : 15.08.14
Alter : 15
Ort : Dort wo Grinsen was wert ist

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 3 Jan - 22:00

Lichtgeist

Ich fühlte mich mit einem Schlag viel wohler in der Gesamtsituation, jetzt wo das Schweigen gebrochen war und alle Positionen klar gestellt wurden. Der Clan machte sich zum Aufbruch bereit und ich hatte vor ihm durch den Regen zu folgen... aber nur wenn Otterfang mich wärmte. Es war ewig her, dass so zuließ, ohne Gewissensbisse... nah ja, um genau zu sein seit Wacholderschweif tot ist. Aber es wurde Zeit wieder zu leben und nicht einzustauben bis man zu eben diesem zerfällt. Ich danke recht herzlich. miaute ich belustig als Antowort Otterfangs Angebot. Ich glaube wir werden eher Erde und Knochen als, dass jemand von uns in der Gegenwart des anderen erfriert. Ich drehte meinen Kopf und Richtung Scheunentor und ich nickte darauf. Komm, ich bin zwar alt, aber das soll man nicht direkt beim Abmarsch an meiner Position in der Schlange mitbekommen. Mit diesen Worten machte ich los und blieb erst beim vorläufigen Ziel stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Di 3 Jan - 23:59

OTTERFANG

Alles wirkte nun wo anscheinend einiges ausgesprochen war einfach ruhiger und sogar etwas entspannter. Lichtgeist schien sich nun wohler fühlen und auch unser weiteres Gespräch fand ich eigentlich ziemlich angenehm. Allein ihrer Stimme zu lauschen war ja schon etwas schönes, sie klang so sanft, so melodisch. Jedoch freute ich mich über ihre Zustimmung und damit verbundenen positiver Reaktion auf meine Worte. Als meine Baugefährtin dann mit einem belustigten Ton in der Stimme meinte dass sie mir recht herzlich danken würde verneigte ich mich gespielt leicht "Immer gerne werteste Dame" miaute ich und meine Schnurrhaare zuckten noch immer belustigt.
Als sie auf meine weiteren Worte einging und sagte dass wie wohl ehe wir erfrieren würden eher Erde und Knochen sein würden lächelte ich belustigt "Ach was, soooo alt sind wir nun wieder auch nicht" meinte ich und als sie zum Scheunentor und nickte wusste ich sie war nun bereit zum Aufbruch. Sie sagte dass sie zwar alt sei aber man dies nicht anhand ihrer Position in der Schlange sofort bemerken sollte wenn wir ankamen. Mit einem leicht belustigtem Schnurren erhob ich mich auf die Pfoten, reihte mich neben der hübschen Ältesten ein "Wollen wir doch mal sehen wie sich diese Versammlung zeigt nachdem die erste so feindselig war. Und wir werden schon nicht als letzte ankommen" miaute ich und sah Lichtgeist lächelnd an ehe ich aufmerksam zu Buntstern sah, würde es nun endlich los gehen?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 3988
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   Mi 4 Jan - 0:02

Krähenlied
~ spricht mit Echopfote ~

Ich kam aus dem Kriegerbau und musste erst einmal gähnen, bevor ich mich im Lager umsehen konnte. Ich entdeckte meine Schülerin vor ihrem Bau und schüttelte mir ein paar Moosfetzen aus dem Fell, ehe ich auf sie zuging und mich neben sie setzte. Ich legte meinen Schweif um die Pfoten und schnippte mit den Ohren, ehe ich Echopfote fragte, wieso sie noch wach war und nicht in ihrem Nest lag und schlief.
Bei meinen Worten zuckte sie erst einmal zusammen und sah mich dann aus müden Augen an. Ihre Antwort kam leise und auch ein wenig schüchtern, weshalb ich die Ohren Spitzen musste, um die junge Kätzin zu verstehen. Anscheinend hatte sie die Zeit vergessen und würde sich sofort hinlegen. Dann stand sie auf, um sich in den Schülerbau zu begeben, wartete aber noch, ob ich etwas sagen würde, da sie mich ansah. Kurz überlegte ich, dann hätte ich eine Idee. "Ich möchte morgen mit dir trainieren. Heißt, dass ich dich spätestens bei Sonnenhoch am Frischbeutehaufen erwarte.", miaute ich und schnippte ihr abschließend mit dem Schweif über die Ohren, damit sie sich schlafen legte.

| Erwähnt | Echopfote
| Angesprochen | Echopfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: WolkenClan Lager   

Nach oben Nach unten
 

WolkenClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13 ... 21  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-