Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Verlassene Hütte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Verlassene Hütte   So 16 März - 16:16

das Eingangsposting lautete :

Die Hütte ist klein und steht schon lange leer. Neben dieser Hütte kann man Katzenminze finden, jedoch nur in kleinen Menge. 
Außerdem treiben sich hier viele Ratten herum, die allerdings keine Gefahr darstellen. Beute im Allgemeinen ist hier nicht viel, doch trotzdem kann man hier sein Glück versuchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mi 13 Aug - 13:41

Schwarzmaul

Er schaute Samtherz dabei zu, wie sie auf ihn zu kam, ein Loch umrundete und sich schließlich neben ihm niederließ. Seine Schnurrhaare zuckten amüsiert, als seine Gefährtin meinte, dass es hier gruselig sei.
>>Keine Sorge bei mir passiert dir nichts.<<, miaute Schwarzmaul und als Samtherz sich an ihn schmiegte, hatte er das Gefühl sein Körper würde gleich vor lauter Hitze platzen. Er steckte sanft seine Schnauze ihn ihr Fell, genoss das flauschige Fell, die Wärme die Samtherz ausstrahlte und ihren wunderbaren Duft.
Er überlegte was passieren würde, wenn er zum SternenClan gehen würde, oder wenn sie nicht mehr hier wäre. Der Schwarze wollte nicht länger darüber nachdenken. Er dachte, es wäre schlimm für ihn, aber er hoffte, dass er trotzdem weiterleben konnte. Der Krieger löste sich von seiner Gefährtin und schaute Samtherz lange von der Seite an. Wenn er beim SternenClan sein würde, würde er wollen, dass sie jemand neuen findet. Immerhin wollte Schwarzmaul, dass sie glücklich war. Er blinzelte langsam und schob nun diese Gedanken von sich. Denn jetzt war er hier, bei seiner Gefährtin und wollte an nichts anderes denken. Er presste seine Schnauze auf ihre und hauchte:
>>Ich liebe dich.<<

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 20
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mi 13 Aug - 14:19

Samtherz
Ich weiß, murmelte die Kätzin sanft und steckte ihrem Gefährten ihre Schnauze ins Fell. Laut schnurrend genoss sie die Wärme, die sie einlullte. Sie fühlte sich als würde sie in Flammen stehen, aber trotzdem war das Gefühl, welches die Berührung weckte so schön, wie ein Spaziergang im Mondlicht. Ich liebe dich auch, schnurrte Samtherz und lies ihre Gedanken wieder zu ihren Jungen gleiten. Meinst du unsere Jungen bekommen gute Mentoren, vor allem Schattenjunges?, fragte sie ihren Gefährten und legte ihren Kopf auf Schwarzmauls Schultern Wäre Windpfote schon Krieger, würde ich ihn als ihren Mentor bevorzugen, immerhin weiß er, wie das ist., murmelte sie sanft vor sich hin. Samtherz seufzte Sie werden so schnell groß

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Fr 15 Aug - 10:47

Schwarzmaul

Sein Schnurren schwoll an, als Samtherz meinte das sie ihn auch liebte. Als sie anfing von den Jungen zu reden, schmiegte er sich noch enger an seine Gefährtin. Denn sie waren perfekt. Bessere Jungen könnte es auf keinen Fall geben. Schwarzmaul nickte kurz und miaute dann:
>>Natürlich bekommen sie gute Mentoren! Sie werden die besten Krieger des Clans!<<
Auch wenn mit Schattenjunges vielleicht etwas nicht in Ordnung war, der Krieger war sich sicher, dass auch sie alles für ihren Clan geben würde. Eben so wie ihre Eltern. Er spürte den Kopf seiner Gefährtin auf seiner Schulter und er legte seinen Kopf auf seine Pfoten. >>Mach dir doch nicht so viele Sorgen, es wird alles gut. Und wenn Windpfote nicht der Mentor von Schattenjunges wird, so kann er ihr vielleicht doch den ein oder anderen Tipp geben. Man lernt ja immerhin nicht nur vom Mentor sondern auch von seinen Clan-Kameraden.<<
Der Schwarze wurde etwas müde, also schloss er die Augen und genoss die Zeit mit seiner Gefährtin. Die Ohren aber nach möglichen Gefahren gespitzt.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 20
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Fr 15 Aug - 20:37

Samtherz
Die Kätzin schmiegte sich noch enger an ihren Gefährten Ich weiß, dass ich mir keine Sorgen machen sollte, aber ich muss nur immer daran denken, was Windpfote durchmachen muss. Seufzend leckte sie Schwarzmaul über sein Ohr. Sobald unsere Kleinen in den Schülerbau umgezogen sind, werde ich sie ganz schön an meiner Seite vermissen, schnurrte die Kätzin, um nicht weiter über den Stummen Schüler reden zu müssen. Aber zum Glück kann ich dann wieder richtig mit dir Jagen gehen Samtherz legte ihren Kopf zurück auf die Schultern ihres Gefährten und schnurrte. Ich hoffe die Blattgrüne wird genauso ruhig, wie die jetzige Blattfrische, hoffentlich regnet es auch nicht zu viel.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Fr 15 Aug - 20:47

Schwarzmaul

Er hörte trotz geschlossener Augen seiner Gefährtin genauestens zu. Kurz überlegte der Schwarze was er sagen sollte und schließlich fing er an zu reden.

>>Ich denke, Windpfote ist ein kleiner, großer Kämpfer, der mit seinem Schicksal so wie es ist ganz gut zu Recht kommt. Ja du hast Recht, er muss viel durchmachen, aber trotzdem Mitleid hilft ihm nicht wirklich weiter.<<
Schwarzmaul berührte kurz das Ohr seiner Gefährtin und zog ihren Geruch ein.
>>Ja ich werde die Kleinen auch vermissen. Und wenn sie uns irgendwann überragen mit ihrer Größe und wenn wir im Ältestenbau sein werden, sie werden immer meine kleinen bleiben.<<, schnurrte der Krieger und spürte wieder den Kopf von Samtherz auf seiner Schulter. Als sie meinte, dass sie dann wenigstens wieder mit Schwarzmaul jagen gehen könnte, brummte er zufrieden. Dann sprach sie über das Wetter.
>>Ja und es soll bitte keine Gewitter geben oder wenigstens wenige. Naja Regen macht mir jetzt nicht sehr viel aus.<<
Er schloss wieder seine Augen und genoss die Wärme von Samtherz.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 20
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 17 Aug - 17:38

Samtherz
Schnurrend leckte die Kätzin Schwarzmaul über seine Ohren. Hoffe ich auch, murmelte sie und legte ihren Kopf wieder auf die Schultern ihres Gefährten. Wieder einmal führten sie ihren Gedanken zu ihren Jungen Würdest du dich über mehr Junge freuen? Oder sind dir unsere drei schon genug?, fragte Samtherz Schwarzmaul und ringelte den Schwanz um den Seinen. Belustigt musste se schnurren Bei mir weißt du ja, dass ich nie genug haben könnte Weiter schnurrend schloss sie ihre Augen und ließ sich von der Wärme und dem Geruch von Schwarzmaul einhüllen. So könnte es immer sein, dachte sie und sog die staubige Luft, die von Schwarzmauls angenehmen Duft durchzogen war, tief ein.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Di 19 Aug - 9:50

//Rot du musst bitte mit Schwarzmaul im Lager weiter spielen weil ich dann später bis Samstag nicht on komen kann, danke x3
Schreib einfach er geht in den Kriegerbau und schläft dann oder so.//

Schwarzmaul

Der Kater genoss die Zeit mit seiner Gefährtin in vollen Zügen. Als sie ihm übers Ohr leckte, fing er an lauter zu schnurren und er leckte leicht ihre Wange, die so weich, zart und einfach wunderschön war. Der Schwarze rückte näher an Samtherz, denn es wurde langsam kälter. Sie sollten bald ins Lager zurückkehren.
Er war leicht eingedöst aber trotzdem hörte der Kater die Worte seiner Gefährtin. Er lächelte sie an.
>>Wollen wir nicht erst noch mal warten? Wenn unsere Jungen im Schülerbau sind, dann können wir noch einmal darüber nachdenken.<<, schnurrte er und stubste sie sanft an. Ein kühler Wind zog durch die Hütte und Schwarzmaul richtete sich auf.
>>Du weißt ich könnte ewig, hier, bei dir sein, doch es wird langsam dunkel und wir sollten zurück ins Lager gehen. Die Jungen vermissen dich bestimmt schon.<<, miaute der Krieger mit einem stolzen Glühen in den Augen. Er hatte eine tolle Gefährtin und dazu auch noch drei quicklebendige Jungen. Schnurren lief er langsam los.

--> SC Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 31 Aug - 21:23


Froststern


<----WC/SC Grenze

Noch immer schmunzelte er bei dem Gedanken an den Schüler, wie er versucht hatte, zugleich den Krieger und die Kräuter zum Lager zu tragen.
Aber als er dann hier bei der verlassenen Hütte angekommen war, überkamen ihn ganz andere Erinnerungen. Der Streit zwischen ihm und Staubträne.
Wie er ausgeartet hatte und wie sie sich gegenseitig versucht hatten zu verletzen. Obwohl.... hatten sie das wirklich?
Nun, er jedenfalls schon.
Er wollte nicht, dass Staubträne Einfluss auf ihn hatte, es gefiel ihm einfach nicht, wie wichtig sie für ihn geworden war.
Er hatte doch kaum mit ihr zu tun, oder? Was zur Hölle war an ihr anders als an den anderen Katzen? Weder war sie stark noch klug. Sie hatte kein besonderes Jagdtalent oder wunderschönes Aussehen. Sie hatte nichts, war also wie alle anderen.
Oder?
Nein. Sie konnte kämpfen und jagen. Sie war klug. Und vor allem war sie wunderschön.
Froststern knurrte und entdeckte nun das Kaninchen, auf welches er ohne zu zögern zurannte und ein Loch grub.
Hier war sie zusammengebrochen. Was hatte er dann getan? Er schloss kurz seine Augen, um sich besser auf die Ereignisse konzentrieren zu können.
Genau, er war sofort hierher gerannt, hatte sie gepackt und war zum Lager gelaufen. War daran etwas besonderes? Nein, eigentlich nicht.
Das Loch war nun groß genug und ohne nachzudenken, warf er das Kaninchen hinein. Bis er sich dann fragte, ob Marmorschwinge Recht hatte, wenn sie dachte, dass das Kaninchen Schuld an Staubtränes Zustand sein könnte.
Also beugte er seinen Kopf vor und roch an dem Tier; Tatsächlich vernahm er einen merkwürdigen Geruch, der allerdings so schwach war, dass der Anführer sich fragte, ob er überhaupt ernst zu nehmen war.
Nun, das war ja egal. Selbst wenn, für was würde er das brauchen? Die Heilerin würde auch so wissen, wie sie die Kriegerin zu behandeln hatte.
Nachdem das Beutetier vergraben war und er sich vergewissert hatte, dass hier nichts mehr zu tun gab, außer die Beute, die er selbst gefangen hatte zu nehmen, rannte er zum Lager.

---->Lager


Vergrabt das Kaninchen und läuft zum Lager





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Fr 24 Okt - 21:51


cf: SchattenClan-Lager
Trotz des Regens immer noch relativ gut gelaunt kam die junge Kriegerin bei der 'alten' Hütte -wie Seelenfängerin sie beschrieben hatte- an und blinzelte ihrer Freundlin zufrieden zu. "Ist doch gar nicht so schlimm, nicht wahr? So langsam gewöhnt man sich an aufgeweichtes Fell." Sie selbst hatte damit keine Probleme -empfand es aber nicht als nötig damit anzugeben, dass man einen Pelz hatte, der dem einer FlussClan-Katze gleichen könnte. Gelbgrau und fast wasserfest. Aber wollte schon etwas mit diesen Fischfressern zu tun haben? Und an den Pfoten und Beinen der Kriegerin sah es auch nicht viel besser aus, als bei ihrer Clankameradin: Über und über mit Schlamm besprenkelt. Doch sie hatte sich einen Entschluss gefasst und wollte davon jetzt nicht wegen ein paar Spritzern feige zurückweichen. Ihr kompakter Kopf bewegte sich langsam auf und ab, als bewege ihn nur der Sturm, dann blickten Eufenregens riesig wirkende graublaue Augen fragend auf die Kätzin neben sich. Sie erhöhte ihre helle, weibliche Stimme um ein paar Dezibel, um gegen das Heulen des Windes anzukämpfen. "Wollen wir immer noch Jagen, oder zurück gehen?" Eine gewisse Ratlosigkeit sprach aus den Bewegungen die sie vollführte, während sie sich durch die aufgeweichte Erde näher zu der Kriegerin arbeitete. Obwohl die Langhaarige noch gut Lust hatte weiter zu gehen, war sie sich doch unsicher, ob das wirklich eine gute Idee wäre. Der Clan würde sich sorgen machen, wenn sie nicht rechtzeitig wieder kamen. Und wenn ihnen beiden etwas passierte?! Dann wäre sie selbst -Eufeuregen- daran Schuld. Und hatte Mamorschwinge nicht heute schon genug zu tun gehabt? Mit einer toten Königin und einer Fremdem im Lager, soweit Eufeuregen das beurteilen hatte können. "Ich denke auch nicht, dass wir hier noch sonderlich viel Beute finden werden...", schob sie zögerlich nach und deutete mit dem geringelten Schweif auf abgeknickte Äste und knietiefe Wasserlöcher. Von dem Schlamm ganz abgesehen. Und außerdem lies ihr das Zischen, welches der Wind verursachte wenn er durch die Rillen der alten Hütte wehte, das Fell zu Berge stehen. Nicht das es unheimlich gewesen wäre. Es war einfach unangenehm -so wie eine ungute Vorahnung. Abwartend zuckte die grazile Kätzin mit einem ihrer Ohren -was durch das durch die Nässe angeklebte Haar gut zu sehen war und wischte sich ein paar Schlammkrümel von der Pfote. Sie wartete auf Seelenfängerins Antwort.
_______________
Wird unsicherer; schlägt vor wieder zurück zu gehen.
Nach oben Nach unten
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mo 27 Okt - 16:45


Seelenfängerin


<----SC Lager

Sie war neben Efeuregen her gerannt und zuckte immer wieder mit ihrem Kopf, wenn Wasser in ihre Augen tropfte oder über ihre Nase rann. Wie sie das hasste!
Wasser war etwas für den FlussClan und nicht dem SchattenClan, das stand schon einmal fest. Kein Wunder, dass sich auch nur dieser dazu herabließ, Fische zu jagen. Wäre doch wirklich widerlich, sich auch noch freiwillig die Pfoten nass zu machen!
Als Efeuregen dann ernsthaft meinte, das sei doch gar nicht so schlimm und dass man sich nach einer Weile an dieses aufgeweichte Fell gewöhne, sah Seelenfängerin sie ungläubig an.
"Doch, dieser Regen ist katastrophal!", miaute sie heftig und schüttelte sich, da sie nun angekommen waren, zur Verstärkung, woraufhin Wasser von ihr spritzte. Nicht, dass das viel bringen würde.
"Und ich bin mir sicher, dass ich mich nie daran gewöhnen werde!" Ein leicht fauchender Unterton war zu hören und Seelenfängerin zwang sich, sich ein wenig zu beruhigen. Efeuregen konnte ja nichts dafür, dass heute so ein Mistwetter war.
Aber sie war es gewesen, die gefragt hatte, ob sie nicht rausgehen könnten... denn ansonsten wäre Seelenfängerin immer noch schon ruhig in ihrem Nest, hätte es schön trocken und keine Probleme damit, dass es draußen so übel aussah.
Egal. An Efeuregen würde sie ihre schlechte Laune deshalb nicht auslassen, weswegen ihr Gesichtsausdruck ein wenig freundlicher wurde.
Auf die nächste Frage von Efeuregen antwortete sie: "Was wäre dabei der Sinn loszugehen und dann doch wieder zurück zu gehen, vor allem wenn man schon nass und schmutzig ist?" Und das meinte sie auch so. Das Wetter war beschissen, ja, und sie hasste es, aber was noch schlimmer wäre, war, wenn sie es umsonst ertragen hätte, dass sie so schmutzig und nass wurde!
"Ach was, irgendwas werden wir schon finden, da bin ich mir sicher!", meinte sie dann noch und prüfte dementsprechend die Luft. Mit dem negativen Aspekt, dass sie tatsächlich keinen Beutegeruch wahrnahm.
Sie entfernte sich ein wenig von Efeuregen, vielleicht fand sie ja weiter weg etwas. Aber egal wo sie hinging, sie roch nichts. Ob das am Regen lag oder daran, dass sich einfach nichts hier rumtrieb, wusste sie nicht, es regte sie aber furchtbar auf, was man daran sehen konnte, dass ihr Schweif wütend hin und her peitschte.


Ist bei Efeuregen





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mo 3 Nov - 17:21


"Nun gut.", meinte sie zögerlich zu ihrer Freundin und schüttelte sich entschlossen. Der Regen schien nicht weniger zu werden. Wann dass denn dann mal aufhören würde? Nach dem Stand jetzt glaubte die magere Kriegerin überhaupt nicht mehr an ein Ende der Wassermassen, aber man musste schon optimistisch bleiben! "Vielleicht kommen ja noch ein paar Wasserratten aus ihrer Löchern geflitzt, weil sie sonst ertrinken würden und wir erwischen doch noch etwas.", murmelte sie eher für sich, blinzelte und fing ebenfalls an zu schnuppern. Keine Spur von Beute. Und sollte hier jemals welche gehaust haben, war die wohl schon von den Wassermassen weggespült worden. Die Gelbbraune mit dem triefnassen Pelz tappte in die Hütte. Vielleicht versteckte sich ja dort das ein oder andere Beutetier vor dem Regen -und wäre es nur noch so mager? Wenigstens wäre es ein Erfolgserlebnis und der zermürbende Ausflug nicht ganz so umsonst. Efeuregen hatte kein Glück. Die Löcher, die die Würmer mit dem Laufe der Zeit in das Holz gefressen hatten, waren inzwischen so groß, dass der Wind und das kalte nur so durch den kleinen Raum pfiff und selbst der dick umpackten Kriegerin des SchattenClans ein Zittern entlockte. Und das mitten in der Blattgrüne. Das musste man sich erst mal vorstellen! Sie schnupperte noch einmal -vorsichtiger- nahm aber nur morsches, nasses Holz wahr und zog sich schließlich enttäuscht zurück. Nicht einmal eine gute Unterstellmöglichkeit war es -um zum Beispiel das Ende des Regens abzuwarten. Stattdessen fühlte man sich fast noch unbehaglicher als würde man unter dem Wolkenbruch stehen, da man nicht sehen oder hören konnte, was sich einem von draußen näherte. Efeuregen schleppte sich wieder nach draußen und hielt nach Seelenfängerin Ausschau. Da der Regen aber so dicht fiel, dass man kaum etwas erkennen konnte, quikte sie schließlich, in der Hoffnung laut genug zu sein los. "Seelenfängerin?" Sie machte eine kurze Pause. "Also in der Hütte hatte ich jetzt kein Glück. Total durchlässig das Ding! Einen guten Unterstand würde sie, denke ich, auch nicht abgeben. Da schwimmen wir genauso wie draußen. Die Beute ist wohl schon ertrunken. Ich hab zumindest keine gefunden. Du...?" Das letzte Wort klang schon etwas hoffnungsvoller, obwohl die grazile Kätzin wohl kaum so einer Illusion erlag -aber es konnte ja alles passieren. Klar war jetzt auf jeden Fall erstmal, dass die beiden sich einen vernünftigen Unterschupf suchen mussten, in dem sie das Ende des Unwetters abwarten könnten. Wenn so etwas denn so leicht zu finden wäre... "Hast du etwas anderes gefunden? So etwas ähnliches wie eine Höhle vielleicht? Wäre jetzt ganz praktisch.", rief sie durch die Sintflut ihrer Clankameradin zu und bewegte sich dann vorsichtig in deren Richtung. Jetzt müssten sie sich ja auch nicht unbedingt noch verlieren und allein herumirren. Inmitten des ganzen Schlammes...!
________________
In der Hütte; ruft nach Seelenfängerin.
Nach oben Nach unten
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 23 Nov - 19:43


Seelenfängerin


Sie merkte, dass das 'Nun gut' nur zögerlich von Efeuregen kam, ging jedoch nicht darauf ein. Ihr Entschluss stand fest: Sie würden so lange jagen, bis sie etwas hatten und dann mit einem stolzen Gefühl zurück gehen.
Was Efeuregen noch hinzufügte, konnte Seelenfängerin nur als Murmeln verstehen und sie nahm an, dass die Kätzin das eher zu sich selbst gesagt hatte, deshalb nickte sie nur leicht und fragte nicht nach, was sie genau gesagt hatte.
Sie sah sich schließlich nach einem Beutetier um, konnte aber keines sehen, geschweige denn riechen. Der Regen war so stark, dass er wohl jeden Geruch wegströmte. Dieser Tag zeigte Seelenfängerin nur wieder einmal, warum so ein Mistwetter wirklich sehr schlecht für einen Clan war und für sie natürlich auch. Ihr schönes Fell... Sie schloss die Augen. Zum Glück konnte niemand außer Efeuregen sie sehen, denn so hässlich wollte sie sich ja niemandem präsentieren.
Schließlich suchte sie wieder nach ihrer Begleiterin und sah gerade, wie sie aus der Hütte herauskam, offenbar hatte sie dort keinen Erfolg gehabt, da sie kein Beutetier mit sich trug. Na toll...
Egal. Ihre Augen schweiften über das Gebiet, sie waren leicht zusammengekniffen, um mehr erkennen zu können.
Die Kätzin schien sich nach ihr umzusehen, doch offenbar sah sie sie im ersten Moment nicht und sprach deshalb mit erhöhter Stimme. Seelenfängerin näherte sich ihr, um ihre Worte besser zu hören und nickte dann. Dass Efeuregen keinen Erfolg gehabt hatte, hatte sie schon an der fehlenden Beute im Mund gesehen. Auf die Frage, ob sie etwas gefunden hätte, schüttelte Seelenfängerin den Kopf - unsicher, ob Efeuregen das durch den Regen sah - und miaute laut: "Nein, ich habe auch nichts gefunden. Die Beute scheint wirklich ertrunken zu sein. Genauso wie wir bald wahrscheinlich", seufzte sie dann.
Eine Höhle? Das wäre tatsächlich ein guter Ort um sich zu verstecken, da hatte ihre Begleiterin recht. Da sie allerdings noch keine gesehen hatte, sah sie sich um und entdeckte im ersten Moment eine. Sie versuchte sich zu erinnern, ob hier überhaupt eine war. Hatte sie nicht mal als Schülerin eine angesehen mit ihrem Mentor...?
Ja, da war doch was gewesen. "Hier müsste tatsächlich eine Höhle sein", miaute sie und ging in die Richtung, in der sie diese vermutete.
Und sie hatte richtig geraten: Hier war eine Erdhöhle. Neben der Hütte stieg es steil an und verborgen bei einem Busch war ein Loch, groß genug, um als Katze aufrecht hinein gehen zu können.
"Hier ist es!", rief sie und spürte Freude aufkommen, diesem Mistwetter endlich zu entkommen.


Ist bei Efeuregen





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 4 Jan - 21:01

Rabenfeder

Mit schweren Schritten war die Kätzin endlich bei der alten Hütte angekommen. Gehetzt blickte sie sich um. Weit und breit war niemand zu sehen. Vorsichtig schnupperte sie. Die Schwarze vernahm nur alte Gerüche. Zur Hütte hin wollte sie nicht also hielt sie sich auf der Wiese in der Nähe von Bäumen auf. Schweigend setzte sie sich unter einen der Bäume. Die Baumkrone wippte leicht im Wind. Rabenfeder seufzte. Heute war nicht ihr Tag. Sie durfte nicht schwächeln. Sie musste für den Clan da sein. Sie sollte jetzt jagen. Die Schwarze verweilte noch einen Moment und dachte über die letzten Monde nach. Plötzlich kam ihr wieder Flockenjunges und Krallenpfote in den Sinn. Ihr Fell sträubte sich. Hör auf dich wegen sowas aus der Ruhe bringen zu lassen. Das ist nur eine Schülerin. Du bist eine Kriegerin. Plötzlich hörte Rabenfeder ein leises Rascheln zu ihrer Rechten. Sofort prüfte sie die Luft. Es war eine Maus. Nicht weit entfernt. Lautlos löste sie sich von ihrem Platz und nahm das Jagdkauern ein. Ihr Bauchfell streifte den Boden und ihr Schweif hatte sie starr von sich gestreckt. Sie machte sich so flach wie nur irgendwie möglich und positionierte sich gegen den Wind. Mit kleinen Schritten schlich sie sich an die wippenden Grashalme an. Die Maus saß einfach nur da und knabberte seelenruhig an einem Korn. Rabenfeder setzte zum Sprung an. Sie segelte elegant durch die Luft und landete genau auf der Maus. Mit einem einzigen Biss tötete die Kätzin ihr Opfer und verscharrte es. Nun ließ sie ihren Blick über den Platz gleiten. Es war ganz still. Nicht einmal Vögel zwitscherten. Planlos streifte sie durchs Gras, die Nase immer hoch erhoben um alle Gerüche aufnehmen zu können. Vielleicht hatte sie ja Glück und fand noch etwas Beute.

Schließlich machte sie Rabenfeder wieder zurück zu der Stelle wo sie die Maus verscharrt hatte. Sie hatte keine Beute mehr gefunden und gab schließlich auf. Das Jagen oder auch das Alleine sein hat sie wieder beruhigt. Behutsam nahm die Kätzin das erlegte Tier auf und machte sich auf zum Lager

--> Lager des SchattenClans

Nach oben Nach unten
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1271
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 23
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 1 Feb - 20:44

Marmorschwinge

cf: SC-Lager

In einem langsamen Trott kam Marmorschwinge an der verlassenen Hütte an. Die Vögel sangen über ihrem Kopf wunderschöne Lieder und erfüllten die Luft mit einem lieblichen Klang. Die Blattfrische brachte immer wunderbare Gerüche und Klänge mit sich, da musste man sie einfach genießen. Die schwarz-weiße Kätzin blieb stehen und sah sich um. Überall um das verlassene Zweibeinernest hingen junge Brombeerranken. Mit einem zufriedenen Lächeln ging sie auf eine der riesigen Ranken zu, aus der viele kleine Blattsprösslinge wuchsen. „Ist die Blattfrische nicht herrlich?“ miaute sie und zog vorsichtig mit einer Pfote eine der kleineren Ranken hinunter. Dabei achtete sie sorgfältig darauf, nicht auch noch Dornen in die Pfote zu bekommen, sie wusste aus Erfahrung wie schmerzhaft so etwas war. Mit dem Schweif deutete sie Krallenpfote, zu ihr zu kommen. Sie setzte sich auf ihre beiden Hinterläufe und richtete sich etwas auf, sodass sie mit ihrer anderen Vorderpfote eine der Blätter anheben konnte. „Und?“ fragte sie mit einem sanften Lächeln. „Weißt du, wozu und wie wir Brombeerblätter nutzen?“ fragte sie, ehe sie wieder zu Krallenpfote sah und jede kleinste Bewegung von ihr begutachtete. Brombeerblätter benutzte man nur dann, wenn eine Katze von einer Biene gestochen wurde und das geschah hier im finsteren Nadelwald, SternenClan sei dank, relativ selten. Dennoch musste Krallenpfote das Wissen, nichts war unmöglich. Mit einem leichten Schwanzzucken wartete sie gespannt auf eine Antwort.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Di 3 Feb - 20:56

Krallenpfote

<-- SC Lager

Marmorschwinge lief vor ihr her und man sah ihr wirklich an, wie viel sie diesen Moment genoss. Jetzt bereute es die Graue, dass sie mit gekommen war. Warum wollte ihre Mentorin sie überhaupt dabei haben? Bestimmt, damit sie mehr Kräuter ins Lager tragen könnten.
Während Marmorschwinge also fragte, ob die Blattfrische nicht schön sei, murmelte Krallenpfote ein schnelles Ja. Ihre Mentorin, schaute gerade, eine Ranke von einem Brombeerstrauch an. Marmorschwinge winkte sie zu sich und die Schülerin setzte sich neben sie. Dann fragte sie, wozu Brombeerblätter benutzt werden.
Die Graue kniff kurz die Augen zusammen und dachte nach. Ihr Schweif schnippte hin und her, als sie überlegte. >>Bei Bienenstichen<<, miaute Krallenpfote dann und schaute ihre Mentorin an. Was sollte das?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mo 9 Feb - 15:03

//Großer Zeitsprung, weil Melodie nicht antwortet


Seelenfängerin


Der Regen hatte längst nachgelassen, somit war es doch nicht nötig, sich in die Höhle zu begeben. Im Gegenteil, die Sonne schien nun, es war warm und das Wetter entsprach somit dem Geschmack von Seelenfängerin.
Sie blickte in die Sonne, welche allerdings bald wieder unterging und wandte sich schließlich an Efeuregen: "Ich denke, wir sollten zurück gehen. Sie werden sich im Lager bestimmt schon fragen, wo wir sind."
Sie stand auf und sah sich um, konnte aber niemanden entdecken. Marmorschwinge und Krallenpfote bemerkte sie aus dem Grund nicht, dass sie zu weit von ihr entfernt waren.
Ohne auf eine Antwort der Kriegerin zu warten, machte sich Seelenfängerin auf, los zu laufen. Von dem langen Ausflug taten ihre Pfoten bereits weh, auch die Erschöpfung steckte schon in ihren Knochen.
Schließlich rannte sie los, nicht schnell, aber dennoch in einem zügigen Tempo, sodass es nicht allzu lange dauerte, bis sie an ihrem Ziel ankam.


Läuft zurück ins Lager





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mo 9 Feb - 18:00

//Mhm. Erstma den ganzen Post verlieren. I laik iht ._.//

Rabenfeder

Mit federnden Schritten ging die Schwarze zur verlassenen Hütte. Zögernd prüfte sie die Luft, anschließend wandte sie sich an Schattenpfote und miaute: ,,Was kannst du riechen? Prüfe ganz genau und lass dir Zeit.'' Kurzerhand wandte sich die Kriegerin zur Hütte und fuhr fort. ''Diese Hütte wurde, wie du unschwer erkennen kannst, von Zweibeinern erbaut. Allerdings lebt in dem Ding niemand mehr, was uns Clankatzen das Leben leichter macht. Hier gibt es zudem auch Katzenminze und Ratten zu finden. Die Ratten treten hier zum Glück nur in kleinen Rudeln auf. Beute findet man hier nicht allzu häufig. Aber wenn man ein guter Jäger ist, kann man sogar hier Profit heraus schlagen.'' Plötzlich entwich der Kätzin ein Grinsen. Anschließend blickte sie wieder Schattenpfote an und wartete auf eine Antwort.

Nach oben Nach unten
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 100
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mi 11 Feb - 19:57




<- SC Lager

Schattenpfote eilte hinter Rabenfeder her, versuchte stand mit ihr zu halten und atmete erleichtert auf, als sie endlich zum Stehen kamen. Als ihre Mentorin ihr Anwies, die Luft zu prüfen, tat sie es auch. Es roch nach Beute und Katze, aber was genaues konnte sie noch nicht ausmachen.
"Beute und SchattenClan Katzen, mehr wüsste ich jetzt nicht.", meinte die Schülerin schließlich.
Als Rabenfeder begann, über die verlassene Hütte zu sprechen, lauschte sie gespannt. Zweibeiner haben diesen Ort hier erbaut, aber es sieht nicht so aus wie sich die Kätzin es sich vorgestellt hatte, aber es war auch verlassen - und auch verschrottet. Nochmals prüfte Schattenpfote die Luft, nahm den leicht süßlichen Duft auf, welcher von Katzenminze stammt.
"Stimmt. Ich rieche eine Spur von der Katzenminze!", bestätigte sie ihrer Mentorin, aber Fährten lesen war eindeutig nicht ihre Stärke.
Plötzlich, wie aus dem Nichts, begann Schattenpfote am ganzen Leibe zu zittern, ihr war zwar nicht kalt, aber etwas löste es aus. Ihr Inneres bebte stark, ihre Augen verengten sich zu hauchdünnen Schlitzen.
"B-bleib weg von mir!", fauchte sie Rabenfeder aggressiv an, aber vor ihr stand nicht mehr ihre Mentorin, nein, in ihren Gedanken stand dort eine blutverschmierte, weiß-graue Katze mit einem höhnischem Grinsen. Instinktiv begann die Schülerin ihre Krallen auszufahren, bereit, ihren eingebildeten Feind anzugreifen.
"Ein Schritt näher und du bist tot! Geh weg du abstraktes Wesen! Verschwinde aus meinem Leben! Sonst wirst du nie wieder aufstehen!"

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1271
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 23
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mi 11 Feb - 20:20

Marmorschwinge

Die Heilerin lächelte, als Krallenpfote sie komisch ansah. Sie musste sich jetzt wahrscheinlich bekloppt vorkommen, aber das brachte die Heilerin nur noch mehr zum Schmunzeln. Doch sie konnte es noch unterdrücken. Krallenpfote hatte ihr zumindest schon einmal die richtige Antwort genannt, zumindest einen Teil. „Und wie verwendet man sie?“ miaute sie, bevor sie die Ranke mit den spitzen Dornen wieder losließ und zum nächsten Busch trabte. An einem hochgewachsenen Baum stand ein Busch mit Schierling, die hochgiftig war. Doch manchmal kam es vor, dass gerade Heilerschüler diese mit Kerbel verwechselten, was zu fatalen Folgen führen konnte. Natürlich glaubte Marmorschwinge nicht daran, dass Krallenpfote diese beiden Kräuter miteinander verwechselte, aber einen Versuch war es wert. Wahrscheinlich würde sie sie nun komplett für verrückt halten. „Was ist das für ein Heilkraut und wofür ist das?“ fragte sie und fuhr vorsichtig mit einer Kralle über die Halme der Pflanze. Sie beobachtete ihre Schülerin ganz genau. Bestimmt würde sie die Falle erkennen, oder? Sie war gespannt, wie schnell Krallenpfote war. Dass in der Nähe eventuell die Hilfe der beiden heiler gebraucht wurde, war ihn nicht bewusst, zumindest noch nicht.

// Wirbel: du darfst gern im nächsten Post Schattens Schreie hören, is mit letochen soweit abgesprochen :3

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Mi 11 Feb - 20:23

Rabenfeder

Schattenpfote prüfte sorgsam die Luft und antwortete schließlich, dass sie Beute und SchattenClan Katzen rieche. Die Schwarze bemerkte wie ihre Schülerin ihr aufmerksam zuhörte und alle Informationen aufsog. Schließlich fügte sie noch hinzu, dass sie tatsächlich Katzenminze rieche. Grinsend ließ die Kätzin ihren Blick über die offene Fläche schweifen. "Kannst du auch Zweibeiner riechen?" Plötzlich begann Schattenpfote am ganzen Leibe zu zittern. Besorgt fixierte die Mentorin ihre Schülerin und wollte gerade das Maul öffnen um nach zu fragen was denn jetzt auf einmal los war. Panisch fauchte die Kleine Rabenfeder an und ließ ihre Krallen spielen. Sie schrie sie solle verschwinden sonst würde sie sterben. Verduzt starrte die Kätzin Schattenpfote an, machte ein paar Schritte nach vorne und setzte sich dicht vor ihre Schülerin. Mit einem eiskalten Blick donnerte die Kriegerin: "Schattenpfote?! Was genau soll das jetzt werden? Komm wieder zu dir. Ich bin es, deine Mentorin." Die Mimik der Schwarzen blieb jedoch weiterhin unbewegt. Sie hatte ihre Ohren angelegt und ihre Schwanzspitze zuckte abwartend hin und her. Schattenpfotes Anfall beunruhigte sie nicht wirklich. Sie dachte sich lediglich was das werden solle. Rabenfeder hatte immernoch die junge Schülerin fixiert und wartete ungeduldig auf eine Antwort. Sie rechnete jederzeit mit einem Angriff und spannte deshalb ihre Muskeln an. Die Kleine hatte keine Chance gegen eine erfahrene Kriegerin.
Nach oben Nach unten
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Do 12 Feb - 15:42

Krallenpfote

Ihre Gedanken rasten regelrecht. Was wollte ihre Mentorin von ihr? War das so etwas ähnliches wie ein kleiner Test oder was? Aber warum? Warum genau jetzt? Wollte sie nicht mit ihr spazieren gehen? Hätte sie das gewusst, wäre sie lieber im Lager geblieben und hätte sich in ihr Nest gelegt oder mit Rabenfeder unternommen. Aber bestimmt war die Kriegerin mit Schattenpfote unterwegs..
Marmorschwinge fragte, wie man Brombeerblätter verwendet. Ihre Schnurrhaare zuckten kurz. >>Man zerkaut sie zu einem Brei und drückt diesen dann auf die Wunde.<<, miaute Krallenpfote mit einem leicht gelangweiten Unterton, da lief Marmorschwinge schon wieder weiter zum nächsten Busch, unterhalb eines Baumes. Die Heilerschülerin folgte ihr und setzte sich, als die Mentorin ihr die nächste Frage stellte. Die Graue wollte gerade antworten, dass es Kerbel war, doch plötzlich war sie sich nicht mehr sicher. Die Blätter sahen anders aus.. ihre Schnurrhaare zuckten. >>Schierling.<<, miaute Krallenpfote und kniff die Augen zusammen, wäre sie voreiliger gewesen, dann wäre sie fast in die Falle getappt. Sie musste aufpassen. >>Das Kraut ist giftig.<<
Ihre Ohren zuckten und ihr Blick schweifte suchend umher. Schrie da jemand herum? Bestimmt bildete sie sich das alles nur ein.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 100
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 15 Feb - 16:35


Schattenpfote


Schattenpfote lies noch ein Knurren von sich los und blitzte ihre Mentorin, oder in ihren Augen die blutverschmierte Katze. Ein Monstrum. Ihr Feind. Zischend schlug sie mit ihrem Schweif hin und her, fixierte ihre Einbildung genau, die Worte, welche sie ausstieß, hörte sich an wie qualvolles Geschrei, Fauchen und Knurren. Die Krallen immer noch ausgefahren und das Fell gesträubt bäumte sie sich auf, so dass sie auf die doppelte Größe heranwuchs.
"Geh! Geh weg von mir! Lass mich alleine!", zischte sie Rabenfeder abwertend an und rümpfte ihre Nase. Langsam fuhr sie mit ihren Krallen durch die sanfte Erde unter ihren Pfoten, dachte dabei, den Pelz ihres Feindes zu durchteilen, aber keine Flüssigkeit namens Blut umhüllte ihre Pfoten.
(Rabenfeder darf sie gerne verletzten :o)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   So 15 Feb - 17:29

Rabenfeder

Schattenpfote fauchte sie immer noch abwertend an und sträubte ihr Fell. Die Kriegerin stand immer noch dicht vor ihr und starrte sie an. Langsam hob die Schwarze eine Pfote, ließ die Krallen aber eingezogen und versuchte der Schülerin mit voller Wucht durchs Gesicht zu fahren, in der Hoffnung, dass sie wieder zu sich kam. Rabenfeders Blick blieb dabei unbewegt. Es ging ihr auf die Nerven wenn sich Schüler und Jungen seltsam benahmen. Mittlerweile war die Sonne fast gänzlich untergegangen und die beiden Katzen sollten wieder ins Lager zurück kehren. Mit einem eiskalten Blick miaute die Kriegerin laut: ''Wir sollten zurück ins Lager gehen. Immerhin ist es dort sicherer.''

Nach oben Nach unten
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1271
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 23
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Do 26 Feb - 20:18

Marmorschwinge

Die Heilerin schmunzelte, als Krallenpfote ihr die richtige Antwort gab. Sie war nicht so dumm und hatte die Falle erkannt. „Sehr gut!“ miaute sie mit heller Stimme. Ihr Blick ging gen Himmel, wo das Silberflies begann, zu leuchten. "Es ist schon recht spät!" miaute sie leise eher zu sich, als zu ihrer Schülerin. Sie brauchte Krallenpfotes Verbindung mit de SternenClan nicht testen, denn schließlich hatte er ihr beim letzten Heilertreffen erst ein Zeichen gesandt und Marmorschwinge glaubte nicht, dass sie sie anlog. Warum sollte sie das auch? Plötzlich hörte sei eine laute Stimme und ihre Ohren spitzen sich. Irgendetwas sagte ihr, dass etwas nicht stimmte, also prüfte sie die Luft. Und tatsächlich konnte sie die Anwesenheit von zwei SchattenClan-Katzen ausmachen. „Klingt, als bräuchte da jemand Hilfe!“ miaute sie leicht besorgt und sah zu Krallenpfote. Dies sollte ihre letzte Prüfung sein. Im Blick der Heilerin konnte man eine klare Botschaft erkennen: sie forderte ihre Schülerin auf, dem nach zu gehen. Denn wenn Marmorschwinge sich nicht täuschte, war eine der beiden Katzen Schattenpfote, das Sorgenjunge des Clans, mit dem Krallenpfote ja eh relativ gut umgehen konnte. Mit peitschendem Schweif ging sie bereits in die Richtung, aus der die Stimmen kamen. Es hörte sich wirklich ernst an, weshalb sie einen schnellen Schritt kaum mehr unterdrücken konnte. Schließlich tauchten Schattenpfote und ihre Mentorin Rabenfeder in ihrem Sichtfeld auf. „Was ist hier los?“ fragte sie und blieb einige Schwanzlängen hinter den beiden besagten Katzen stehen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Wirbelherz
Admin

Anzahl der Beiträge : 3785
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   Fr 27 Feb - 14:09

Krallenpfote

Sobald sie ihre Antwort gegeben hatte, lobte Marmorschwinge sie schon. Krallenpfote lächelte leicht, wollte aber langsam ins Lager zurück. Die Sonne war schon längst unter gegangen und langsam wurde es auch schon kühler. Das fiel auch ihrer Mentorin auch, denn sie meinte, dass es schon recht spät sei.
Erneut hörte sie ein Geräusch, dieses Mal war es klarer. Es waren Stimmen. Laute Stimmen. Stritt sich da etwa jemand? Die Graue schaute sich um und auch Marmorschwinge meinte, dass da wohl jemand Hilfe bräuchte. Während ihre Mentorin schon in die Richtung der Stimmen lief, blieb Krallenpfote noch kurz sitzen. Sie hätte sofort darauf eingehen müssen, als sie die Geräusche gehört hätte. Aber was ist wenn sie sich vertan hätte? Wenn es irgendetwas anderes gewesen wäre, aber keine Katze in Not? Ihr Schweif schnippte. Ist doch total egal. Schnell lief sie ihrer Mentorin hinterher.
Als sie neben ihrer Mentorin stehen blieb, schaute sie sich um. Da waren Rabenfeder und Schattenpfote. Oh nein. Hoffentlich war Schattenpfote nicht ausgerastet oder so!
Auf jeden Fall starrten sich die beiden an. Marmorschwinge fragte, was hier los sei, Krallenpfote sagte jedoch nichts. Sie schaute einfach zwischen Rabenfeder und Schattenpfote her und wartete fast schon darauf, dass irgendjemand den anderen ansprang, weil sie sich gegenseitig so anstarrten.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Verlassene Hütte   

Nach oben Nach unten
 

Verlassene Hütte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9 ... 14  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Verlassene Villa
» Renovierte Waldhütte
» Das merkwürdige Verhalten der Verlassenen i.d. Trennungszeit
» Vermisst der "Gegangene"?
» Die verlassene und unbewohnte Insel Warship Island

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: SchattenClan Territorium-