Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Sumpfgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Sumpfgebiet   So 16 März - 16:12

das Eingangsposting lautete :

Hier wachsen besonders viele Heilkräuter, auch in der Blattleere, sofern es nicht zu kalt ist. Beute dagegen kommt hier nicht sonderlich viel vor.
Die Bäume hier sind niedrig und dünn, die Büsche klein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 7 Jul - 17:34

bei 'Chibi Chibi'

»ChiChi hatte echt Glück damit, dass ihr das jagen in Zukunft beigebracht werden würde.Sie fragte mich, ob ich Angst im dunkeln hätte, ich schüttelte aber den Kopf.
"Nein, eigentlich nicht. Aber ich muss noch zu meinen Hausleuten zurück, da sie sich sonst vielleicht sorgen um mich machen. Und du? Du darfst doch bestimmt auch nicht so lange wie du willst hier herum laufen, oder?" fragte ich und legte meinen Kopf schief, in ihrem Alter hätte ich von meiner Mutter Ärger bekommen wenn ich jetzt noch draußen wäre. Wahrscheinlich würde ich das jetzt noch bekommen, aber ich lebte ja nicht mehr bei meinen Eltern... ob es ihnen wohl gut ging? Bestimmt! Und sonst hatte ich ja noch Sir, selbst wenn er mal die Finger von anderen Kätzinnen lassen sollte.
Langsam aber sicher ging die Sonne unter, bald würde ich wirklich in mein Nest zurückgehen müssen, ich würde aber ChiChi nicht alleine hier lassen, nein, erst wenn ich sicher war das sie nach Hause ging würde ich sie verlassen, ob es ihr gefiel oder nicht.
«


»Meins!«


© Hel
Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7819
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 7 Jul - 17:58








Etwas Sehnsucht und Angst hatte die Kleine, aber Chibiusa war bei ihr und so war das Leid nur halb
so schlimm. Vielleicht wusste sie auch den Heimweg und konnte Silenenjunges nach Hause bringen.  „Ich komme aus dieser Richtung. Also muss Mama dort irgendwo sein", miaute sie und zeigt aus der Richtung aus der sie kam. „Kommst du mit? Mama hat bestimmt nicht dagegen, wenn du bei uns schläfst und morgen früh kannst du dann nach Hause zu deiner Mama gehen", miaute sie und hatte einen leicht ängstlichen Ton in der Stimme. Sie war das erste mal draußen und es hatte ihr auch spaß gemacht, aber nun war es an der Zeit wieder in Lager zu gehen. Vielleicht durfte sie morgen wieder mit Chibiusa spielen.





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Ich bin die Woche arbeiten.
Aber ich versuche trotzdem im RPG aktiv zu sein.
Daher bitte Geduld haben.
Danke <3

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 9 Jul - 23:43

bei 'Chibi Chibi'

»Es stimmte, dass wir langsam nach Hause sollten, es war schon dunkel. Aber sollte ich wirklich mit in ihr Lager kommen? Mir wurde mal gesagt, dass diese 'Clans' Eindringlinge manchmal auch töten würden. Unsicher blickte ich zu ChiChi hinüber, die wirkte als wenn das nichts schlimmes wäre, vielleicht wollte sie mich aber nur reinlegen? Nein. Sie wirkte nicht so als wäre sie hinterhältig, sie war so nett, das traute ich ihr nicht zu.
"Bist du sicher... dass die mich nicht wieder verjagen werden?" fragte ich und sah sie etwas ängstlich an, nicht das hinterher noch Sir erfuhr das ich in das Lager der Katzen gegangen war und wer weiß, vielleicht kam ich gar nicht wieder? Beides war irgendwie schlecht. Aber anderer seits... nach ChiChis Aussagen schien es nicht böse oder so zu sein, vielleicht hatten Sir und die anderen doch nur Gerüchte und nicht die Wahrheit gehört... ob ich aber mit sollte, wusste ich nicht recht, ChiChi musste mich wohl überzeugen, selbst wenn das bei mir grundsätzlich sehr leicht ging.«


»Meins!«


© Hel
Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7819
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 10 Jul - 0:22








 „Ich glaube nicht...", gab Silenenjunges an und legte den Kopf schief. Wie sollte sie diese Fragen beantworten, wenn sie sich selbst kaum damit auskannte?  „A-Aber... ich habe angst... und es ist dunkel. Ich werde niemals den Weg nach Hause finden", begann sie zu jammer und drückte auf die Tränendrüse. Ob eine andere Katze ihr weinen hören würde?  „W-Wenn... ich... sage, dass du... mich gefunden und gerettest... hast, dann werden alle lieb... sein. Bitte! Bitte komm mit!", flehte Silenenjunges und stubste die weiße Katze an. Sie konnte doch kein Junges allein lassen, oder doch? 





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Ich bin die Woche arbeiten.
Aber ich versuche trotzdem im RPG aktiv zu sein.
Daher bitte Geduld haben.
Danke <3

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 10 Jul - 0:38

bei 'Chibi Chibi'

»Ich blickte die Kätzin an und seufzte. Gut, ich würde mir ihr in das Lager gehen, war mir aber nicht ganz wohl dabei, nicht das diese Katzen mich noch gefangen hielten ... nein, es würde bestimmt alles gut gehen und ich könnte heile wieder nach Hause zürück.
Ich würde ChiChi aber niemals alleine lassen, das wäre gemein, wo sie doch nicht zu hundert Prozent wusste, wo ihr Zuhause lag.
"Gut." miaute ich schließlich und sah sie mit einem Lächeln an. "Ich komme mit." fügte ich wenig später noch hinzu und stubste die kleine Kätzin an, dann lief ich in die Richtung die sie gezeigt hatte, achtete aber die ganze Zeit darauf das sie auf mitkam und ich nicht zu schnell lief.
Der Duft nach vielen Katzen wurde nach und nach stärker und mein Herz fing langsam an schnell zu schlagen, ich wusste ja nicht was mich dort erwartete. Trotzdem lief ich zielsicher weiter und hoffte, dass alles gut gehen würde und nicht so werden würde wie die Gerüchte im Zweibeinerort umher gingen.«

tbc: SC Lager


»Meins!«


© Hel
Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 7819
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 10 Jul - 0:50








Mit einem Freudenjaulen freute sich das Kätzchen und schmiegte sich an Chibiusa. Jetzt hatte sie weniger Angst und lief brav neben der anderen Katze. Sie gingen den Weg, aus dem Silenenjunges kam und in der Dunkelheit konnte diese kaum etwas sehen. Sie verließ sich auf ihre Nase und fand nach und nach den Geruch ihres Lagers. „Wir sind bald da!", miaute sich freudig und beschleunigte ihre Pfotenschritte. Sie freute sich schon, ihrer Mutter Chibiusa vorzustellen. Vielleicht wollten ihre Geschwister auch mit der Kätzin spielen.

-> SC Lager





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Ich bin die Woche arbeiten.
Aber ich versuche trotzdem im RPG aktiv zu sein.
Daher bitte Geduld haben.
Danke <3

☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 24 Jul - 21:48


Froststern


<----Lager

Er kam als erster an und sah sich beim Sumpfgebiet um. Es war eine recht karge Landschaft mit kleinen Bäumen und Büschen, aber irgendwie gefiel es ihm hier, vielleicht gerade deshalb.
Schon von weitem hatte er den scharfen Geruch von mehreren Kräutern riechen können und musste sich konzentrieren, außer diesen überhaupt einen anderen Geruch festzustellen.
Er war jedoch ein geübter Kater, weshalb es für ihn noch relativ leicht war, doch für Windpfote würde es wohl schon eher Probleme darstellen.
Aber genau deshalb war er auch hierher gekommen: Damit sein Schüler gefordert wurde und sich konzentrieren und anstrengen musste. Er sollte immerhin neue Dinge lernen und das tat er nicht, wenn er jedes Mal denselben Schwierigkeitsgrad 'vorgesetzt' bekam.
Da er der erste war, wurde er langsamer und blieb schließlich ganz stehen, um auf den Rest zu warten. Derweil prüfte er schon einmal die Luft, konnte aber bisher noch nichts riechen, was auch nicht seltsam war, da hier normalerweise nicht allzu viel Beute war, aber er nahm an, dass heute dennoch etwas zu finden war, da es recht gutes Wetter war.
Und falls nicht, würden sie eben notfalls woanders hingehen.


Kommt an und wartet





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 24 Jul - 21:58

Schwarzmaul

<-- SC Lager

Der Schwarze kam an und sah Froststern schon da sitzen. Schwarzmaul drehte blieb stehen und schaute sich um, weil er sich fragte wo Windpfote abgeblieben war. Sein Schwanz schnippte kurz fragend. Dann zog der Krieger die Gerüche um sich herum ein.
Er wird schon kommen., dachte Schwarzmaul sich dann und wendete seinen Blick wieder nach vorne, zu Froststern. Der Boden unter ihm federte seine Schritte, am liebsten würde der große Kater einfach losrennen, aber nein, die Pflicht wartet. Er setzte sich zu dem Anführer.
>>Ich weiß nicht wo Windpfote steckt.<<, miaute Schwarzmaul und schaute noch einmal in die Richtung aus der sie gekommen waren. Bestimmt hat er einen Schmetterling gefunden und ist ihm jaulend hinterher gesprungen..., dachte der Krieger sich und er schmunzelte leicht. Seine Gedanken flogen zu seinen Jungen, wenn sie Schüler wurden, sollten sie nur die besten Mentoren bekommen, natürlich! Der Schwarze drehte sich wieder zu seinem Anführer und schnupperte kurz nach Beute. Seine Schnurrhaare zucken. Ein Frosch. Ich überlasse ihn Windpfote., dachte er sich und wartete dann auf den Schüler.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 25 Jul - 12:50

Windpfote
<--- Schattenclanlager
Windpfote bemerkte beim Laufen, dass zwar seine Wunde verheilt, aber der Muskel noch nicht wieder richtig trainiert war, weshalb er auch als letzter das Sumpfgebiet erreichte. Bei Froststern und Schwarzmaul angekommen, schüttelte er entschuldigend seine Vorderpfote, an deren Schulter auch die Verletzung gewesen war, und begann dann nach Beute zu schnüffeln, wofür er sich anstrengen musste, da hier Kräuter wuchsen, selbst schon stark rochen. Sorgfältig sortierte er die Gerüche. Als er dann einen Frosch entdeckte, folgte er dem Geruch in Kauerstellung darauf bedacht, dass er keine Geräusche macht. Erfreut zuckten die Ohren des Katers, als dieser den Frosch sah. Sobald er nur noch eine Schwanzlänge entfernt war, sprang er ab und landete auf dem Frosch, der noch versuchte wegzuspringen, obwohl Windpfote ihn an den Beinen auf den Boden festgenagelt hielt, bevor er ihn tötete. Mit der Beute im Maul lief der Schüler zurück zu seinem Mentor und wartete darauf, dass dieser ihm sagt, was er falsch gemacht hatte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 25 Jul - 14:13


Froststern


Er sah Schwarzmaul kommen und nickte leicht bei dessen Worten, dass er nicht wisse, wo Windpfote sei. Nun, der würde doch sicherlich noch kommen, er war ja ein Schüler, der besonders nach seiner Verletzung noch Training brauchte.
Als dieser schließlich auch ankam, jagte er auch sofort und der Anführer sah seinem Schüler dabei zu, achtete auf jede Einzelheit, um nachher alles bemängeln zu können, was nicht perfekt gewesen war.
Als der Schüler den Frosch zu ihnen brachte, begann er auch schon zu sagen: "Es scheint mir, als ob du wegen deiner Schulter noch ein wenig Training bräuchtest, bist sie wieder in Top-Form ist. Abgesehen davon solltest du die Beute sofort töten, wenn du sie in deinen Pfoten hältst, und sie nicht erst mal sicher festnageln." (Falls er nicht kritisieren soll, sag es mir und ich ändere den Post^^).
Es war durchaus nicht schlecht gewesen, wie Windpfote den Frosch gefangen hatte, doch ein Lob hörte man nun einmal selten von dem Anführer, lieber kritisierte er da eine Kleinigkeit, die nicht einmal schlimm war.
"Und nun jage weiter", sagte er mit einem Nicken und prüfte selbst die Luft. Nur weil er seinen Schüler trainieren lassen wollte, bedeutete das nicht, dass er selbst nicht jagen sollte. Aber erst einmal wollte er eben Windpfote die Chance lassen.


Spricht mit Windpfote





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 25 Jul - 14:31

Schwarzmaul

Pfoten trabbelten neben ihm leise über den Boden, Windpfote. Schwarzmaul nickte ihm aufmunternd zu. Er wird es schon schaffen, trotz langer Verletzung wieder ins Training herein zu finden. Dann verschwand der Schüler.
Er hat wirklich den Frosch gewittert. Gut., dachte Schwarzmaul und beobachtete Windpfote mit schief gelegtem Kopf bei der Jagd. Als er zurück kam und seinen Frosch ablegte, hörte er Froststerns Worten zu, nickte dann und lief langsam auf Windpfote zu. Sein Schweif schnippte gegen seine Schulter. >>Trotz Verletzung ein guter Fang.<<, miaute Schwarzmaul und sah seinen Anführer an.
Ich gehe etwas weiter weg von hier jagen, so könnt ihr hier ungestört jagen.<<
Ohne auf eine wirkliche Antwort zu warten sprang der Schwarze los, darauf bedacht die Pfoten leicht und leise aufzusetzen. Ein kleiner Spatz hoppelte mehrere Fuchslängen von dem erfahrenen Krieger entfernt über den Boden. Schwarzmaul umkreiste seine Beute um sich hinter einem Gebüsch zu verstecken. Langsam und behutsam schlängelte er sich nun wie eine Schlange immer näher zu der Spatz. Mit einem gekonnten Sprung und einem Biss in den Nacken war schon Beute gemacht. Der Schwarze kratzte etwas Erde über seinen Fang und spitze seine Ohren. Es muss ja noch mehr geben...

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 25 Jul - 15:19

Windpfote
Zustimmend nickte der Schüler seinem Mentor zu, als dieser ihm erklärte, was er falsch gemacht hatte. Als er von Schwarzmaul gelobt wurde, schnippte er dankend mit den Ohren, wie er es immer machte. Danach fing Windpfote wieder an zu schnuppern und entdeckte etwas weiter entfernt einen weiteren Frosch, der allerdings etwas kleiner war, als der, den er vorhin gefangen hatte. Schleichend kam er der Beute näher, was ihm das Quaken des Tieres verriet. Bald entdeckte er auch die Beute, die in der Nähe von ein paar Kräutern saß. Langsam kam er näher und sprang aus einer Schwanzlänge ab, wie er es schon vorher getan hatte, aber jetzt konzentrierte er sich darauf, den Frosch beim Landen, oder viel mehr durch die Landung, zu töten. Geschickt kam er auf und er merkte auch, dass die Beute fast sofort unter seinen Pfoten erschlaffte, aber trotzdem durchzuckte in ein kleiner Stich, der von seiner Schulter ausging. Ohne sich den Schmerz anmerken zu lassen, lief Windpfote zurück zu seiner vorherigen Beute und legte den zweiten Frosch daneben. Kurz schüttelte er sein Bein, um seine Schulter wieder etwas zu lockern, bevor er sich erneut nach Beute umsah.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 25 Jul - 21:08


Froststern


Wieder beobachtete er seinen Schüler, wie er einen kleineren Frosch entdeckte und sich an diesen anschlich. Bisher war eigentlich alles gut, wie er fand.
Auch an dem Sprung fand er nichts auszusetzen, er landete immerhin genau auf dem Frosch und tötete ihn dabei.
Genauso sollte er jagen, so geschickt und gezielt. Doch Froststern konnte sich nicht überwinden, seinen Schüler zu loben, das passte einfach nicht zu ihm.
Also sah er ihn nur ausdruckslos an und sagte: "Immerhin nicht so schlecht wie eben. Aber gut auch noch nicht."
Er sah Windpfote kalt an und nickte dann auffordernd, was bedeuten sollte, dass er weitermachen sollte.
Aber nun wollte er auch selbst etwas jagen und prüfte die Luft. Erst konnte er nichts wahrnehmen, doch dann roch er doch noch etwas. Er begab sich in Kauerstellung und schlich langsam näher an das Beutetier, bis er es erreicht hatte, besser gesagt, bis er etwa eine Fuchslänge entfernt war und schließlich sprang er mit einem Satz auf das Beutetier, welches überrascht von seinem Angriff war und noch zu fliehen versuchte, bevor er es tötete.
Mit einem zufriedenen Lächeln packte er das Tier und suchte einen geeigneten Platz, um es zu verbuddeln, bis sie zurück gehen würden.


Spricht mit Windpfote & jagt< /div>





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Sa 26 Jul - 10:33

Schwarzmaul

Er streifte weiter durch den Sumpf, inzwischen sammelte sich Matsch zwischen seinen Pfoten und unter ihm quatschte der Boden leise.
Wenn mich dieses Geräusch Beute kostet..., dachte Schwarzmaul sich und wollte knurren, ließ dies aber. Mehrere Fuchslängen vor ihm zerrte eine Maus an einer kleinen Frucht von einem Gebüsch. Der Schwarze lies sich sofort instinktiv ins Jagdkauern fallen und überprüfte den Wind. Er musste schnell schauen, dass er die Maus noch erlegen kann, denn der Wind stand schlecht. Er machte einen Kreis um die Beute, lief langsam und leise, immer beachtend wie der Wind blies.
Jetzt war er fast da. Plötzlich rannte die Maus los. Schwarzmauls Augen blitzten, der Bau war von der Maus noch eine Fuchslänge entfernt. Der Schwarze sprang los und streckte sich nach dem Beutetier, doch es war in seinem Loch verschwunden. Eine Haaresbreite hatte der Krieger die Beute verfehlt. Kurz etwas gekränkt starrte er in den Unterschlupf.
Du bist so unfähig, dass du nicht einmal einen Frosch fangen könntest der nur noch ein Bein hat!, hallte die Stimme seines Mentores in ihm und er fing an leicht zu zittern. Schwarzmaul versuchte sich selbst zu überzeugen, dass das Gegenteil zu traf, aber trotzdem schaute er etwas verzweifelt auf das Loch im Boden. Schließlich wand er sich ab, weil er einen Frosch gerochen hatte. Etwas träge erhob sich der massige Kater und lief auf die Beute zu. Diese war schnell und leicht erlegt worden. Es tat ihm gut etwas gefangen zu haben. Er seufzte kurz, setzte sich und lauschte nach anderen Geräuschen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 28 Jul - 13:34

Windpfote
Nickend nahm der Schüler die 'Kritik' seines Mentors an und drehte sich um, um wie Befohlen weiter zu jagen. Bald entdeckte Windpfote eine Maus, die aus einem Büschel Kräutern kam. Die Windrichtung beachtend schlich sich der Kater an das Tier an. Er verfolgte seine Beute, bis sie sich anfing zu waschen und ihm somit den Rücken zudrehte. Mit einem Satz landete der Kater auf der Maus, die ihn bemerkte hatte, aber nicht schnell genug wegkam. Windpfote spürte, wie dem Tier unter seinen Pfoten das Genick brach und es erschlaffte. Als er die Beute aufhob, umhüllte ihn der Kräutergeruch des Tieres, welches wahrscheinlich seinen Bau in dem Kräuterbüschel hatte. Die Beute vergrub er bei seinen Fröschen und sah sich nach den beiden anderen Katern, die auf der Patrouille waren. Froststern und Schwarzmaul schienen beide etwas gefangen zu haben. Schnüffelnd begann der Schüler wieder nach Beute zu suchen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 28 Jul - 20:39


Froststern


Aus den Augenwinkeln beobachtete Froststern den Krieger, wobei es weniger beobachten als eben zufällig sehen war.
Und so konnte er auch miterleben, wie Schwarzmaul einem Beutetier nachsetzte, dieses aber floh und der Krieger das Nachsehen hatte.
Mit einem skeptischen Blick zu dem Krieger drehte sich der Anführer zu ihm um, gehässige Worte lagen schon auf seiner Zunge, als er diese dann doch hinunterschluckte und sich wieder seinem Schüler zuwandte, der offenbar auch schon wieder etwas entdeckt hatte.
Aufmerksam sah er ihm zu und nickte zufrieden, als er die Maus erwischte, sagte jedoch nichts dazu.
Einen Moment lang überlegte er, ob sie nicht zurück zum Lager gehen sollten, da sie ja schon einiges gefangen hatten, aber dann dachte er auch wieder daran, dass der Clan satt werden musste und so beschloss er, noch ein wenig zu bleiben und auch selbst nach Beute zu suchen.
Also prüfte er die Luft und setzte gleich daraufhin einem Frosch nach, den er auch recht schnell fing. Es hätte zwar besser sein können und er hoffte, dass die anderen beiden nicht gesehen hatten, wie sein erster Biss den Frosch noch nicht getötet hatte, doch immerhin war es Beute.
Danach sah er sich wieder um.


Jagt





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 28 Jul - 21:34

Schwarzmaul

Der Kater witterte noch einen Frosch und lief in lockerem, leisem Gang auf ihm zu. Er spürte einen Blick auf seinem Pelz und wirbelte herum. Irgendjemand hatte zu ihm geschaut. Verwirrt blinzelnd wendete er sich ab und lief weiter auf den Geruch zu. Der Frosch war klein und mager, dass sah Schwarzmaul schon von weitem, aber natürlich war dies besser als nichts. Der Krieger kam leise immer näher zu der Beute, bis sie tot in seinem Maul baumelte. Er überlegte kurz und beschloss zurück zu den anderen zu gehen. Schwarzmaul lief los um seine Ausbeute einzusammeln. Mit einem Spatz und zwei Fröschen im Maul kam der Krieger auf Froststern zu. Ein kribbeln lief über den Rücken des Katers. War das zu wenig? Würde er angemeckert werden. Der Schwarze legte seine Beute ab und sah seinen Anführer an.
>>Soll ich noch etwas jagen?<<, miaute der Kater und bereute es im nächsten Moment schon wieder.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 29 Jul - 22:06


Froststern


Er überlegte, ob er noch etwas fangen sollte, aber da er momentan sowieso nichts roch, setzte er sich schließlich und wartete, dass auch die anderen beiden fertig werden würde.
Sobald Schwarzmaul mit seiner Beute auf ihn zukam und fragte, ob er noch weiter jagen sollte, schüttelte der Anführer seinen Kopf und miaute: "Wir sollten zurück zum Lager gehen, es ist schon fast Sonnenhoch. Die Beute reicht, die Katzen sollen ja nicht fett werden."
Er zuckte leicht mit seinen Schultern und rief dann nach seinem Schüler: "Windpfote, wir gehen zurück. Beeil dich!"
Nachdem er seinen Schüler informiert hatte, trat er zu der Stelle, an der er seine Beute verbuddelt hatte und grub diese wieder aus, nahm sie in den Mund.
Mit einem Schnwanzzucken deutete er den beiden anderen dann an, dass sie gehen sollten und lief erhobenen Kopfes voran.
Einerseits, weil er eben immer aufrecht ging und andererseits, damit die Beute nicht am Boden entlang schleifte. Es war ja schon nervig, wenn sie bei jedem Schritt gegen die Brust prallte.

---->Lager


Spricht mit Windpfote und Schwarzmaul & Geht zum Lager zurück





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 30 Jul - 0:01

Windpfote
Der Schüler konnte keine Beute mehr riechen, auch in den Kräutern, die er vorsichtig durchsuchte, war weit und breit kein noch so kleiner Frosch enttäuscht lief er zurück, wollte sich aber nicht anmerken lassen, das er nichts mehr fand. Erneut begann er zu schnüffeln, konnte aber nur den Geruch seiner Clangefährten, der Kräuter und der bereits gefangen Beute entdecken, als sein Mentor Froststern ihm zurief, dass sie wieder ins Lager gehen sollten. Erleichtert lief Windpfote zu der Stelle, an der er die Frösche und die Maus vergraben hatte. Es war sein erster fang, der aus mehr als nur ein Beutetier bestand, weshalb er etwas selbstzufrieden seinem Mentor folgte, auch wenn ihm etwas die Beute störte, da diese ihm ständig gegen die Brust schlug, weil sein Maul nur einen Teil der Beute erfassen konnte und so der Rest überstand. Aus ihm würde bestimmt ein guter Krieger werden, sein Vater Finsterwolke würde noch sehen, was er konnte, auch wenn er nicht wusste, wo er gerade war und was er gerade tat.
---> Schattenclanlager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 30 Jul - 13:34

Schwarzmaul

Der Kater war froh darüber, war das freuen?, dass Froststern nichts spöttisches über seine Frage gesagt hatte. Durch irgendeinen Grund, hatte er einen fiesen Rückschlag erwartet. Er zuckte mit dem Ohr, als ob er eine Fliege verscheuchen wollte. Dann nickte Schwarzmaul, nahm seine Beute auf und sah Windpfote auch sich zu ihnen zu gesellen. Der Krieger lies den zwei anderen Clan-Gefährten den Vortritt. Er wartete noch kurz, schaute sich um, als ob er noch nach Beute suchen würde. Dann trabte er hinter den zwei Katern hinterher.
Gleich kann ich wieder zu Samtfell und meinen Jungen, gleich., dachte der Schwarze und beschleunigte seine Schritte noch einmal.

--> SC Lager



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 5 Aug - 22:04


Froststern


<----Lager

Er war schnell gerannt, ohne dass er das bewusst getan hätte, es war einfach wie von selbst gewesen. War das auch verwunderlich, wenn jemand, den man hasste und der einem doch zugleich so viel bedeutete wie niemand sonst, krank war?
Denn auch wenn er es sich nicht eingestehen wollte, es nicht akzeptieren wollte, war sie nicht einfach nur eine Kriegerin. Sie hatte Einfluss auf ihn ohne, dass er etwas dagegen tun konnte.
Sein Verstand kämpfte dagegen an und verbannte sie immer wieder aus seinem Kopf, doch etwas brachte sie jedes Mal zurück, was auch immer es war.
Was war an dieser Kätzin nur so besonders? Er wusste es nicht. Und doch war sie es. Besonders. Anders.
Und deshalb musste er jetzt nach Wasser suchen. Okay, falsch formuliert. Deshalb musste er jetzt Wasser zu ihr bringen, wie Marmorschwinge es gesagt hatte.
Seine Augen suchten nach Moos und es dauerte hier nicht lange, bis er welches fand. Er rupfte etwas von dem Moos aus, ging zu dem Wasser, tauchte das Moos ein, bis es von Wasser vollgesaugt war und trat dann wieder zurück, das Moos vorsichtig im Mund.
Ohne sich umzusehen, trat er den Rückweg an.
War es nun zu offensichtlich, dass sie ihm nicht gleichgültig war? Marmorschwinge hatte es sicherlich bemerkt, immerhin benahm er sich nicht so wie sonst, das merkte sogar er selbst.
Die Unruhe in ihm durch Staubtränes Bewusstlosigkeit war nach außen getreten, möglicherweise sogar mehr.
Und da beschloss er, dass er sich wieder zusammen reißen musste. Was würde sein Vater sagen, wenn er sehen würde, wie sehr diese Kätzin ihn zu verändern schien?
Er würde lachen, ihn verspotten für seine Schwäche. Er selbst war einer Kätzin - Froststerns Mutter - verfallen und hatte Junge gezeugt. Das hatte ihn jedoch nicht davon abgehalten, sie zu töten, und wahrscheinlich hatte er das genau aus dem Grund getan: Sie hatte zu viel in ihm verändert.

---->Lager


Holt Wasser & läuft zum Lager zurück




✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
©️ Ava by Tinkerbell <3
hope

fight

believe
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 5 Jan - 17:29

Krallenpfote

<-- Sumpfgebiet

Die Schülerin kam ein und zog tief die Gerüche von Fröschen und frischen Kräutern ein. Was für Kräuter brauchte sie eigentlich? Krallenpfote lief etwas umher und schaute sich um. Sie fand ein paar Spinnweben und wickelte diese zu einem Bündel zusammen. Dieses verpackte sie sich in einem Blatt.
Dann fand sie noch ein paar Borretschblätter. Und Ampfer auch.
Beide Kräuter verpackte sie ebenfalls sicher in einem kleinen Packet mit Blatt. Nun hatte sie drei Päckchen vor sich liegen. Sie schnippte mit dem Schweif und genoss die Sonne auf ihrem Pelz dann wartete sie auf Rabenfeder.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 5 Jan - 17:39

Rabenfeder

Rabenfeder prüfte misstrauisch die Luft. Kein fremder Geruch. Nur Kräuter und Beute. Die Kätzin spitzte die Ohren. Irgendwo in der Ferne zwitscherte ein einsamer Vogel aber sonst war alles ruhig. Schließlich wandte sie sich zu Krallenpfote. ''Brauchst du noch mehr? Sonst kann ich dir beim Suchen helfen. Aber ich wie ich sehe hast du schon alles.'' Die Schwarze deutete auf die drei Päckchen auf dem Boden. ''Sollen wir versuchen noch etwas Beute zu erwischen oder willst du gleich zurück zum Lager? Natürlich können wir das auch im Lager ablegen und dann noch jagen gehen. [o_o].'' Rabenfeder zwinkerte Krallenpfote freundlich zu. Sie wirkte zufriedener und ausgeglichener als im Lager. Es war eine gute Idee sie zu fragen.
Nach oben Nach unten
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3725
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 5 Jan - 17:51

Krallenpfote

Kurz danach kam Rabenfeder an und schaute sich um. Dann sah die Kriegerin die Schülerin an und fragte, ob sie noch mehr brauchen würde. Wenn sie noch mehr brauchen würde, dann würde sie ihr helfen, beim suchen. >>Mehr ist immer gut!<<, miaute Krallenpfote und stand wieder auf. >>Die Kräuter sind mir eben als erstes aufgefallen, also habe ich gleich etwas davon geholt.<<, erklärte die Heilerschülerin und lächelte schwach. Bald würde sie bestimmt ihren vollen Namen bekommen. Zu mindest hoffte sie das.
Sie überlegte kurz, miaute dann:>>Wenn du Spinnweben siehst, mach sie zusammen zu einem Knäuel. Sonst wäre Sonnenhut noch gut. Das ist eine Blume mit gelben oder lilanen Blütenblättern.
Krallenpfote stand auf und schaute sich weiter um. Es entspannte sie nach Kräutern zu suchen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'


- ..momentan nur an Wochenenden aktiv.. -
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 5 Jan - 17:58

Rabenfeder

Aufmerksam hörte sie der Heilerschülerin zu und nickte langsam. Sonnenhut und Spinnweben. ''Achja und Krallenpfote? Wo wächst Sonnenhut am besten? Unter Bäumen oder in der Nähe von Büschen, auf freiem Feld? Das würde mir meine Suche um einiges erleichtern.'' Rabenfeder lies ihren Blick über das Sumpfgebiet schweifen. Hier waren so viele Pflanzen. Es würde nicht einfach werden die richtigen zu finden. Die Kätzin reckte ihre Nase gen Himmel. Es fühlte sich an als würde die Sonnenstrahlen in sie eindringen und sie von innen heraus zum Leuchten zu bringen. Schnell blickte sie wieder zu Krallenpfote und schenkte ihr ihre ganze Aufmerksamkeit. Ich hoffe ich bin auch wirklich eine Hilfe.
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Sumpfgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Das Sumpfgebiet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: SchattenClan Territorium-