Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Sumpfgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Sumpfgebiet   So 16 März - 16:12

das Eingangsposting lautete :

Hier wachsen besonders viele Heilkräuter, auch in der Blattleere, sofern es nicht zu kalt ist. Beute dagegen kommt hier nicht sonderlich viel vor.
Die Bäume hier sind niedrig und dünn, die Büsche klein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6579
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 13:53

Dämmerpfote

Ich hatte Aschenpfote aufgefordert mir seine Erinnerungen zu erzählen und hörte ich zu wie der Graue anfing dies zu tun. Immer wieder unterbrach er sich und sagte zu mir, so ganz allein, sei es so einsam. "Aber du bist doch nicht alleine und einsam auch nicht, Aschenpfote", miaute ich leise " da sind die anderen Schüler und auch ich bin da. Und wenn es dir hilft, dann würde ich sogar mein Nest neben deines machen, damit du merkst, dass ich da bin oder noch besser...." Kurz überlegte ich , wie ich Aschenpfote dies sagen könnte, eigentlich war ich ja nicht so, was ich dachte, sagte ich  immer gleich, aber bei Aschenpfote war es etwas anders, dieser Kater hat irgendwie mein Herz berührt." Was ich sagen wollte", fing ich noch mal an " ich...., ich könnte ja auch bei dir im Nest legen, damit du mich spürst und merkst das du nicht alleine bist." Nachdem ich ihn dies gesagt hatte, bekam ich einen roten Kopf und drehte mich leicht von Aschenpfote weg, er sollte mich nicht so sehen, nicht das er dachte ich wollte mich nur aufdrängen. Dann erzählte er mir von einem See, der aber kein Wasser hatte sondern etwas was ich nicht kannte. Nun war ich erst recht verwirrt, was sollte ich den Grauen raten, da ich so etwas noch nie geträumt hatte. " Aschenpfote", fing ich an " hast du so etwas schon mal erlebt? Was ich meine, hast du etwas schon mal gesehen? Aber mal etwas anderes Aschenpfote, du hast nie über deine Kindheit gesprochen. Ich weiß zwar, dass du genauso wie ich hier im Clan geboren bist, aber ansonsten weiß ich gar nichts von dir. Wer war deine Mutter und dein Vater? Vielleicht hängen deine Alpträume damit zusammen? Hast du daran mal gedacht,Aschenpfote!"

direkt: Aschenpfote (@Loki)
indirekt: Aschenpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 18:42

Aschenpfote

Wenn der Schlaf Erholung bringt, doch stärkt und dann fallen lässt...


Dämmerpfote meinte das seine Schwestern nur einen Teil ersetzten könnten. Aschenpfote nickte abwesend. Dann aber lauschte er ihren beruhigenden Worten. Ein Lächeln trat in sein Gesicht. Nein dick war sie nicht, nur sein Nest gerade groß genug für ihn. "Wenn wir uns zusammen kuscheln wird es gehen", lachte Aschenpfote. Ihre nächsten Worte brachten ihn wieder herunter. Ein Krieger. Er? Nie! "Vielleicht...", murmelte er. Dann spürte er ein warmes Gefühl an der Nase. Dämmerpfote leckte ihn rasch über die Schnauzte. Kurz verspannte er sich. Dann aber legte er kurz seine Nase an ihr Ohr und merkte das sie wegsah. "Sieh mich an", miaute er leise. Er wartete aber nicht das sie es tat sondern streckte den Kopf um die sanfte Geste zu erwidern. Sachte presste er seine Nase gegen ihre und verharrte dort kurz. Ihr süßer Duft nach Tannen und Erde füllten seine Sinne. Blitzschnell rief Aschenpfote sich ihr Bild in den Kopf. Er war erstaunt wie schnell er ihr Aussehen aufrufen konnte.

(Sry, kurzer Post)
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6579
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 18:55

Dämmerpfote

Ich hörte genau zu, als Aschenpfote mir erzählte, wie seine Kindheit war. " Dies kann schon sein Aschenpfote", miaute ich " schließlich hast du deine Eltern nicht gekannt und bist Tigerpfote und Mondpfote aufgewachsen. Sie können zwar nicht ganz deine Familie ersetzen, sondern nur ein Teil. Aber mach dir keine Gedanken Aschenpfote, ich bin ja jetzt bei dir und vielleicht hört dieser Traum bald auf. Dieser Traum wollte dir bestimmt zeigen, dass sich vieles in deinem Leben sich ändert und du bestimmt bald nicht mehr alleine bist.Und du eine Gefährtin findest!" Ich hatte ihm vorgeschlagen in einem Nest zu liegen und Aschenpfote miaute mir zu. Er könnte so gar sein Nest ausbauen. " Na so dick bin ich ja nicht. Oder ist dein Nest so klein." Aber dann kam mir ein Gedanken, denn ich laut zu Aschenpfote miaute. "Vielleicht will dir dein Traum auch sagen, dass du bald ein Krieger sein wirst." Ich näherte mich an Aschenpfote und leckte ihn kurz über die Schnauze, dann drehte ich mich weg und leckte mir verlegen die Brust. Da ich so etwas noch nie gemacht hatte, war es mir peinlich, aber ich wollte Aschenpfote zeigen, wie sehr ich ihn mochte, als Freund.

direkt: Aschenpfote (@Loki)
indirekt: Aschenpfote, Tigerpfote, Mondpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 19:15

Aschenpfote

Wenn der Schlaf Erholung bringt, doch stärkt und dann fallen lässt...


Dämmerpfote meinte das seine Schwestern nur einen Teil ersetzten könnten. Aschenpfote nickte abwesend. Dann aber lauschte er ihren beruhigenden Worten. Ein Lächeln trat in sein Gesicht. Nein dick war sie nicht, nur sein Nest gerade groß genug für ihn. "Wenn wir uns zusammen kuscheln wird es gehen", lachte Aschenpfote. Ihre nächsten Worte brachten ihn wieder herunter. Ein Krieger. Er? Nie! "Vielleicht...", murmelte er. Dann spürte er ein warmes Gefühl an der Nase. Dämmerpfote leckte ihn rasch über die Schnauzte. Kurz verspannte er sich. Dann aber legte er kurz seine Nase an ihr Ohr und merkte das sie wegsah. "Sieh mich an", miaute er leise. Er wartete aber nicht das sie es tat sondern streckte den Kopf um die sanfte Geste zu erwidern. Sachte presste er seine Nase gegen ihre und verharrte dort kurz. Ihr süßer Duft nach Tannen und Erde füllten seine Sinne. Blitzschnell rief Aschenpfote sich ihr Bild in den Kopf. Er war erstaunt wie schnell er ihr Aussehen aufrufen konnte.

(Sry, kurzer Post)
@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6579
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 20:34

Dämmerpfote

Aschenpfote meinte, sein Nest sei gerade groß genug, dass er dort drin legen konnte und er meinte noch, wenn wir uns zusammen kuscheln, dann müsste es reichen. Ich hatte ihn über die Nase geleckt und mich dann weggedreht, weil es mir peinlich war. Und was hörte ich von Aschenpfote. Er miaute mir zu, ich soll ihn anschauen. Erstaunt darüber drehte ich meinen Kopf wieder zu Aschenpfote herum und schaute ihn direkt in seine Augen,die mich aber nicht sahen.Aber ich merkte, wie seine Nase kurz gegen meine verharrte. "Ich bin jetzt also deine Freundin Aschenpfote genauso wie du mein Freund bist", miaute ich leise zu ihm " aber warum glaubst du dann nicht, dass du ein Krieger werden kannst? Nur weil du nicht sehen kannst? Hab doch endlich mal Selbstvertrauen und trau dich, Aschenpfote. Du bist ein  besonderer Kater und dies nicht nur weil du blind bist. Nein du hast eine Gabe in die Herzen der Katzen zu sehen und zu merken, wer es gut mir dir meint und wer nicht. Und dies sage ich dir nicht nur, als deine Freundin. Und wenn wir schon dabei sind Geheimnisse zu verraten, dann kann ich dir meins auch gleich sagen. Du wirst schon gemerkt haben, dass ich etwas für dich empfinde und ja es stimmt. Manche Katzen halten mich für jähzornig, nur weil ich mich durch setze, wenn es nicht gleich bei mir klappt. Aber ich bin so nun mal und kann es nicht ändern. Und wie du weißt, war meine Mutter eine Streunerin und mein Vater ein SchattenClan Krieger. Meine Mutter hatte ich nicht lange, ich war gerade mal 4 Monde alt, als ich sie verloren habe. So nahm mich mein Vater mit und brachte mich hier her. Keiner wollte mich habe die Streuner nicht und auch nicht Familie meiner Mutter, also blieb ich bei meinem Vater. Du siehst also Aschenpfote, du hast Glück im Leben gehabt, du hast Ziehgeschwister dazu bekommen, die ich nicht habe. Ich war immer auf mich alleine gestellt, da mein Vater auch nicht mehr lebt. Ich bin also wirklich ganz alleine. Dies ist mein Geheimnis, Aschenpfote. Aber etwas möchte ich dich fragen und ich möchte eine ehrliche Antwort von dir haben!" Ich wartete nun auf seine Antwort und mein Herz schlug schneller." Aschenpfote bitte antwortet auf meine Frage ehrlich", miaute ich " kannst du dir vorstellen jemanden zu lieben oder liebst du jemanden?" Ich stand nun da und wartete auf seine Antwort.

direkt: Aschenpfote (@Loki)
indirekt: Aschenpfote,Blue,Schneeherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 22:00

Aschenpfote

Wenn der Schlaf Erholung bringt, doch stärkt und dann fallen lässt...


Noch immer war er unsicher wie er das Wort Freunde verstehen sollte. Dann aber hörte er ihr still zu. "Ich weiß nicht. Andere Katzen strahlen so ein Gefühl von Verachtung aus. Sie denken das ich nur eine Belastung bin." Dann erzählte sie ihm ihre Vergangenheit. Eigentlich würde er ihr gerne sagen das er mitführt aber die meisten Katzen wollten kein Mitgefühl. Und er wusste selbst wie es war, Worte zu hören due einfach gesagt werden mussten. "Vermutlich hasst du recht." Direkt und mit offenen Augen sah er zu ihr. "Ich muss mir selbst zeigen dass ich es kann!" Entschlossenheit schwang in seiner Stimme. Die Luft war noch kälter geworden. Offenbar war es jetzt wirklich Nacht.
"Aschenpfote bitte antwortet auf meine Frage ehrlich", miaute Dämmerpfote. "Kannst du dir vorstellen jemanden zu lieben oder liebst du jemanden?" Leicht verwundert legte der Schüler den Kopf schief. Diese Frage war so direkt das es ihn überraschte. Aschenpfotes Ohr zuckte als er nach dachte. "Ich bin mir nichts sicher. Ich habe nie darüber nach gedacht aber", miaute er wahrheitsgemäß, " es ist möglich das ich etwas entfinde aber noch nicht weiß. Aber wenn dann du." Er selbst war überrascht die Antwort. Aber sie war die Wahrheit.


@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6579
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 1 Apr - 22:34

Dämmerpfote

"Sie strahlen dir keine Verachtung aus", miaute ich Aschenpfote " sie wissen nicht,wie sie mit dir umgehen sollen. Sie denken, du kannst eben nicht sehen, also ist es egal. Aber ich weiß du bist anders, du kannst mit deiner Nase so feinen Geruch aufnehmen und dein Gehör ist noch besser, als dies von Katzen die sehen können. Also mach dich nicht kleiner, wie du bist Aschenpfote. Im Gegenteil du bist ein hervorragender Kater, auf dem man sich verlassen kann. Also lass die anderen reden, sie wissen es nicht besser." Und so erzählte ich ihm aus meiner Vergangenheit und das ich genauso wie er allein war. Ich glaube er hörte mir aufmerksam zu, denn als ich geendet hatte, sah ich Aschenpfote an, wie er mich direkt anschaute. Und so fragte ich Aschenpfote nun, ob er jemanden liebte. Ich wusste dies hätte ich ihn fragen sollen, aber dieser graue Kater hatte es mir angetan. Ich sah in ihm nicht den blinden Kater, der er war, nein es war etwas anderes, was ich nicht genau beschreiben konnte. Und so antwortete mir Aschenpfote auch. Er würde etwas fühlen, aber er wusste es nicht ganz genau. Ich legte meinen Kopf schief, wie konnte man nicht wissen, ob man etwas für eine Katze empfand oder nicht. Ja klar wir waren noch Schüler, aber ich hatte gehört auch Schüler können sich verlieben. Und außerdem werden wir bestimmt bald Krieger sein. Und dann sagte er es , dass ich es wäre. Nun lief ich rot an, ich dachte immer er würde mich als Freundin ansehen, jemand der zu ihm steht und Geheimnisse untereinander austauscht. Also war Aschenpfote in mich verliebt. Ich fing leise an zu schnurren und dieses schnurren wurde immer lauter. " Auch ich empfinde etwas für dich und immer wenn ich dich sehe, dann schlägt mein Herz schneller", miaute ich zu Aschenpfote " wenn man so etwas als Liebe bezeichnet, dann ist es so, Aschenpfote. Nie habe ich mir getraut dich an zu sprechen, weil ich dachte du willst nichts von mir wissen, aber nun ändert sich alles." Ich leckte ihm erst übers Gesicht und dann zu seinem Ohr hin. Leise flüstere ich Aschenpfote ins Ohr." Ich werde dir immer treu sein und für dich da sein, Aschenpfote." So schaute ich jetzt zum Himmel und merkte, dass es langsam dunkel wurde. " Ich glaube wir müssen langsam ins Lager zurück bevor man uns vermisst, Aschenpfote."

direkt: Aschenpfote (@Loki)
indirekt: Aschenpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Loki
Krieger

Anzahl der Beiträge : 596
Anmeldedatum : 29.12.17
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 3 Apr - 13:53

Aschenpfote

Wenn der Schlaf Erholung bringt, doch stärkt und dann fallen lässt...


Dämmerpfote meinte zwar er sollte sich nicht bedanken aber trotzdem verspürte er Achtung und Dankbarkeit für die Kätzin. Und sie mochte ihn wie er war. Liebte ihn mit seinen Fehlern und Stärken. Eine tiefes Gefühl des Glücks breitete sich in ihm aus. Er lauschte ihren Worten. Sein Herz gab ihr Recht. Sie war eine wahrlich Kriegerin. Und doch so sanft... Aschenpfote liebte es ihre Stimme zu hören. Und ihre Worte steigerte das Glücksgefühl nur.
Oh ja, sie war seine Freundin. Seine Gefährtin, wie ihm plötzlich durch den Kopf schoss und nach und nach gewann ein ihm völlig neuer Gedanke die Oberhand: Meins!

Sumpf--->Lager

Aschenpfote spürte Dämmerpfotes Pelz leicht seinen Fell streifen während die beiden Schüler sich dem Lager näherten. Dann betrat der Graue das Lager des SchattenClans. Er prüfte sofort die Luft, roch aber keine seiner Schwester oder seinen Mentor. Dafür nahm er Flammenpfote und dessen Schwester wahr, ebenso schien Froststern immer noch in der Kinderstube zu sein. Was er da wohl machte? Auch hatte sie offensichtlich noch keiner vermisst.
Er tappte schnurstracks in Richtung Schülerbau und wich geschickt den Katzen auf der Lichtung aus. Aschenpfote konnte nur hoffen das Dämmerpfote ihm folgte. Im Bau war es angehnem warm denn trotz der vorigen Hitze spürte er wie sich die nächtliche Kälte in seinem Pelz verkroch. Wirklich müde war der Schüler zwar nicht aber er würde trotzdem schlafen gehen. Immerhin sollte er morgen ausgeschlafen sein. Aber allein um bei Dämmerpfote zu sein war ein guter Grund. Er schnurrte leise bei dem Gedanken an seine wunderbare Kätzin und lief zielsicher auf sein Nest zu. Es war noch zerfetzt von seinem hastigen Aufbruch und offenbar hatte er im Traum das Moos bekämpft. Hastig versuchte Aschenpfote alle Moosstücke zu ertasten und sie zu richten. Dann wartete er auf Dämmerpfote.


@Loki

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Kätzchen:
 


Relation
Post mit Echojunges: #7
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 6579
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 55
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 3 Apr - 14:53

Dämmerpfote


"Du brauchst dich nicht zu bedanken, Aschenpfote", miaute ich sanft zu dem grauen Kater " du hättest das gleiche auch für mich getan. Und beweisen musst du keinem etwas, sei einfach nur du selber, Aschenpfote. Du brauchtest bei mir auch nichts beweisen und dies würde ich auch gar nicht von dir verlangen. ich mag dich so, wie du bist." Dann sah es so aus, als Aschenpfote in Gedanken versunken sei, da ich dies nicht genau sehen konnte. So ließ ich meinen Blick zum Himmel schweifen und bemerkte, wie der Mond schon am Himmel stand. So voll und gelb, hatte ich ihn noch nie gesehen, dann fiel mir ja  ein , dass heute Heilertreffen war. Mein Blick ging wieder zurück zu Aschenpfote, der wohl jetzt wieder aus seinen Gedanken zurück gekehrt war. Er schaute mich mit seinen trüben Augen an, die für mich die wundervollsten Augen waren, die ich je gesehen hatte. So hatte ich ihn etwas später vorgeschlagen wieder zurück ins Lager zu gehen und Aschenpfote antwortete etwas zögerlich, so kam es mir vor, dass wir ja zusammen einschlafen konnten, wenn wir wieder im Lager waren." Ja dies können wir machen, Aschenpfote", miaute ich zu dem Grauen " und egal was die anderen Schüler sagen, lass sie reden, Aschenpfote. Sie sind ja nur neidisch auf dich, dass du eine Freundin hast und sie nicht." Ich sprach Aschenpfote Mut zu, so merkte ich wie er mir über die Nase leckte und dann aufstand. Ich tat es ihm gleich und erhob mich. So lief ich zu Aschenpfote und blieb an seine Seite.

tbc. SchattenClan Lager

direkt: Aschenpfote (@Loki)
indirekt: Aschenpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif:
 

Best Mommy ♥:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 4393
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 19
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Fr 11 Mai - 20:51

Schüler || Schüler || Nr.3
FASANENPFOTE

Titelmusik: AN ||AUS
--> Das Schattenclanlager
Schnell hetzte ich auf die weite offene Fläche und starrte grimmig nach vorne. Feuchte Erde quollen zwischen den Pfoten hervor als sich das Tempo drosselte. Woher nahm diese nutzlose Königin überhaupt das Recht mich zurechtweisen zu wollen? Bei ihrer lahmen Stimme schaltete ich gleich auf Durchzug, was anderes hatte sie nicht verdient. „Dummes Fuchshirn, ihr ist die Brut entflohen. Was soll ich da Respekt zeigen? Nur weil der kleine Idiot meine Grenzen überschreitet, zeige ich keineswegs Achtung. Sind doch gerade Mal vom Bauch ihrer Mama weg. Lächerlich!“ Wütend brannte der innere Monolog auf meinen Lippen. Merkwürdigerweise kamen mir genau jetzt Sätze von Nordwind in den Sinn. Dringend sollte ich jene Wutprobleme loswerden, sie gingen ihm auf die Nerven. Gehässig schalte leises Lachen durch angenehm warme Nachtluft, den Sternen über mir schenkte ich keine Beachtung. An meine verstorbenen Ahnen, die irgendwie dort oben leuchten sollten, glaube jemand wie ich nicht. Zumindest beruhigte mich jene Stille. Selten kam mein hitziges Temperament zur Ruhe, zu viele Faktoren ließen es immer wieder brennen. Heute war Staubträne daran schuld gewesen. Meine Fresse ich habe ihn ja kein einziges Mal meine Krallen gezeigt. Im Schattenclan sind sie alle viel zu weich geworden.
Früher ging es einfach nur ums pure Überleben. Starke Krieger sorgten für den Clan, Königinnen gingen stillschweigend ihren Aufgaben nach, Jungen blieben vor allem im Nest und störten niemanden. Heute wurde schon rumgeschrien, wenn man jüngere Artgenossen härter rannahm. „Wie so heuchlerische Hauskätzchen…“ Als ich selber noch ein Junges war, lauschte ich mit leuchtenden Augen den unglaublichen Geschichten der Ältesten, vor allem Tigerstern war mir im Sinn geblieben. Ein äußerst machtvoller Kater, der seinen Clan vollkommen unter Kontrolle hatte und wusste was er wollte. Wie es wohl wäre wenn wenigstens einer der Anführer etwas konsequenter wäre? Froststern schien meiner Meinung nach bereits auf dem richtigen Weg, doch etwas fehlte trotzdem. Mit leuchtenden Augen visierte ich einen der dürren Bäume an, welche mir knapp bis zur Schulter reichte. Selbst jetzt stellte sich mein eigentlich noch junger Verstand vor, dass hier jemand starkes stand. Lautlos griff ich aus dem Hinterhalt an, umschloss den dünnen Stamm und zerfetzte ihn nahezu in der Luft. „Ha! Verreck du räudiger Hund!“
angesprochen: Nordwind (@Kamiika-Akiyo)
erwähnt:Nordwind, Tigerstern, Gletscherjunges, Froststern & Staubträne
code bynero


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

A legendary fight:
 


Derzeit Wochenendposter, längere Wartezeiten sind zu entschuldigen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 27 Mai - 17:28

Nordwind


--> Sc Lager

Im schnellem trab verfolgte ich die Fährte meines Schülers, wappnete mich innerlich schon mal gegen den bevorstehend Wutausbruch des Katers. Am liebsten würde ich ihm die lächerlich größen Ohren zerfetzen doch das gehörte sich ja nicht als Mentor. Eine Überraus erfreuliche Genugtuung wäre es trotzdem gewesen... der kleine hatte es verdient! So unverschämt wie er war keiner. Verlässt provokativ vor meinen Augen das Lager, stampft Grundlos ein Junges in den Boden... der konnte was erleben! Schneller als erwarte erreichte ich den Sumpf, hielt sofort aussschau nach Fasanenpfote der nirgendswo zu sehen war. Mit gespitzten Ohren und Aufmerksamen Augen suchte ich die Umgebung ab, seine Fährte konnte man hier durch die feuchte Umgebungsluft schlechter verfolgen. Mit zuckender Schweifspitze suchte ich weiter, mir ging es absolut gegen den Strich dieses Mäusehirn wieder einsammeln zu müssen. Lautstark erklung seine Stimmem ließ mich inne halten. Wenn verprügelte er grade? Die Augen zu schlitzen verrengt und mit düstere, versteinerte Miene schlichh ich in die Richtung aus der der Ruf gekommen war. Ich hielt mich im Schaten eines Busches boebachtete den kleinen Kater dabei wie er einen jungen Baum zerfetzte. Ein musste ich ihm lassen, seine Technik war gut, hätte er nicht so einen miesen Charakter würde er einen tollen Krieger abgeben. Ich wartete den passenden Moment ab, sprang aus meinen Versteck hervor als der Kater wieder zum Schlag ansetzte und landete schwer mit einem Mächtigen Satz auf dem schmalen Rücken, drückte ihn zu Boden. "Ich nehem an du weißt genau warum ich hier bin? Irgend eine Erklärung bevor ich dich zurück schleife und vor allen anderen den Arsch versohle?" kam es eisig von mir. Der sehr helel Blick zeigte nichts, keine Gefühle einfach nur nichts. Auch zeigte mein Körper nichts das geringste was in meinem inneren vor ging, das ich mehr als nur wütend war, mir wünschte die Erlaubnis zu haben dem Kater mal einen ordentlichen Denkzettel zu verpassen, er sollte wissen wo der Hase lang lief! Nicht er war der Boss, oh nein, das war mein Posten! Und diese kleine Ratte sollte es ja nicht wagen sich gegen mich zu erheben, meinen mich dominieren zu müssen!

Erwähnt: Fasanenpfote
Redet mit: Fasanenpfote

(@Fate)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 4393
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 19
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 29 Mai - 23:47

Schüler || Schüler || Nr.4
FASANENPFOTE

Titelmusik: AN ||AUS
Zum ersten Mal an diesem beschissenen Tag verspürte ich sowas wie Freude. Glücklich zuckten die Schnurrbarthaare als ich erneut auf den schmalen Baum einschlug. Mittlerweiler hatte sich dieser allen Ästen entledigt und schien nunmehr nur noch ein lächerlicher Stock. Ich kann es mit jedem aufnehmen! In mir schlägt das Herz eines Kriegers! Knurrend wollte ich zur finalen Attacke ansetzen, doch auf einmal schlug mich ein unglaublich schweres Gewicht nieder. Der Geruch eines ziemlich nervigen Kriegers lag in der Luft. Zwar wurden mir im nächsten Moment aus beiden Lungenflügel die Luft gepresst, doch hielt es mich nicht davon ab lauthals loszuschimpfen: „Verpiss dich von mir runter! Willst du mich erdrücken oder was?“ Wut loderte in den tannengrünen Augen auf, während Krallen haltsuchend über den feuchten Boden scharrten. Nordwind, dieser Mistkerl, war schon wieder dabei mir die Würde zu nehmen, aber so leicht machte ich es ihn nicht, solange mein Atem noch lief, konnte ich ihn beleidigen.
Wie auf Kommando sträubte sich mein schlanker Schweif und zuckte gereizt zu beiden Seiten. Er wollte mir den Arsch vor allen anderen versohlen? Das ich nicht lachte. „Halt dich Luft an, dir bin ich keine Erklärung schuldig. Ich gehe wann ich will!“, fauchte ich abgehackt, musste aufgrund des Sauerstoffmangels kurz innehalten. Erneut versuchte ich mich irgendwie gegen das Gewicht des grauen Monstrums anzustemmen, jedoch walzte er mich gnadenlos platt. „Das wirst du bereuen.“ Mit lodernden Augen starrte ich nach vorne, die Zähne in einer wütenden Franze entblößt. Sobald dieser Fettkloß von mir runterging, konnte er sein blaues Wunder erleben, so wahr ich hier gerade meinen Rachefeldzug plante.
angesprochen: Nordwind (@Kamiika-Akiyo)
erwähnt: Nordwind
code by nero


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

A legendary fight:
 


Derzeit Wochenendposter, längere Wartezeiten sind zu entschuldigen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   So 3 Jun - 15:32

Sandkralle

SC-Lager ---> Das Sumpfgebiet

Ich bin gemeinsam mit Wellenherz unterwegs aus dem Lager zum Sumpfgebiet um Zeit mit ihr allein zu verbringen, da ich in letzter Zeit zu viel zu tun hatte, blieb meine Beziehung zu Wellenherz etwas auf der Stecke, doch wollte ich es mit diesem Ausflug ändern. Es dauerte nicht lang, da war ich schon im Sumpfgebiet angekommen und zum Glück war an dem Punkt, wo ich angekommen war, keine andere Katze zu sehen. //Endlich etwas Zeit mit Wellenherz allein.//Dann suchte ich einen trockenen und gemütlichen Platz und wartete dort auf meine hübsche Gefährtin. Hoffentlich ist sie bald da.

direkt:-
indirekt: Wellenherz
kommt an und sucht einen Platz I warte dort auf Wellenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Kamiika-Akiyo
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 18
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 4 Jun - 11:01

Nordwind



Wie es nicht anders zu erwaten war starrte der kleine Kater sofort seine Schiempftirade, das er dazu noch Luft hatte wunderte mich. Unbeeindruckt von seinem mehr als nur kindischen Gehabe machte ich mich sogar noch schwerer, sollte er doch mal was dagegen unternehmen, wäre eigentlich eine gute Übung für ihn. Emotionslos starrten die blassen Augen auf Fasanenpfote herab. "Das ist so ziemlich der Plan." kam es nur trocken von mir. Ein Gefühl der genugtuung machte sich in mir breit als als ich merkte wie er in seiner Wut versuchte mit aller Macht sich von mir zu befreien aber ich war einfach zu schwer und der Boden zu feucht, seine Krallen scharrten nur darin herum ohne wirklich einen Halt zu finden. "Und ob du mir eine Erklärung schuldig bist, du kennst die Regeln, da bin ich mir ziemlich sicher ansonsten besitzt du noch weniger Hirn als ein mickriges Insekt! Weder hast du das Recht zu gehen wann und wie du gerade lustig bist und das auch noch so provokativ vor meinen Augen noch steht es dir zu das Junge so Grundlos anzufahren und die Mutter zu beleidigen. Du bist ein Schüler, stehst in der Rangordnung also nicht sonderlich weit oben." Kurz zuckten die Mundwinkel, so sehr er mich auch nervte, witzig war es schon wie er in seiner Position auch noch die große Klappe hatte. Ich würde das bereuen, pah, das ich nicht lachte, we wurde hier gerade vom wem platt gemacht. "Na dann hopp, zeig mir wie sehr ich es bereuen werde... dazu müsstest du dich nur ert einmal befreien!" Spott und Verachtung schwang in der kehligen Stimme mit während ich mich etwas zu dem Kater runter beugte und ihm diese Worte in eines der lächrlich großen Ohren raunte. Nur leicht zuckte der lange Schweif hin und her, wie er es wohl anstellen würde?

Erwähnt: Fasanenpfote, Staubträne, Gletscherjunges
Redet mit: Fasanenpfote

(@Fate)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
I´m stalking you!:
 

Love is in the air <3:
 


Bin zur Zeit auf einjähriger Auslandsreise!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 4 Jun - 17:16

Wellenherz
Die Kätzin kam aus dem Lager endlich bei Sandkralle an. Ihre Augen waren voller Liebe und man sah das sie sich freute das die beiden endlich mal alleine waren. Sie setzte sich neben Sandkralle und lehnte ihren Kopf an seine Schulter. Ihre Schweifspitze zuckte ab und an nach links und rechts. Sie sah zum Himmel auf, in ihren Augen spiegelten sich die Wolken. Sie blinzelte und freute sich. Sie drehte ihren Kopf sanft zu ihrem Gefährten und leckte diesem über die Schulter.

Ihr Herz pochte und sie hatte schon das Gefühl das Sandkralle es hören könnte. So laut wie es gerade in ihrem Körper pochte. Es war ein schöner Tag und sie freute sich das sie heute nichts anderes zutun hatte, sicher würde es sich irgendwann ändern. Sie schnurrte leise und leckte ihrem Gefährten über den Hals.

Orte: Kommt aus dem Lager
Erwähnt: Sandkralle (@Schattenglanz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Di 5 Jun - 23:09

Sandkralle


Endlich war ich mit Wellenherz allein gewesen, keine Verpflichtungen, keine Aufgaben, endlich ein freier Tag mit meiner Gefährtin, nur wir zwei allein. Wellenherz saß nun neben mir und kuschelte sich an mich, ich hätte in dem Moment nicht glücklicher sein können. Ich konnte mir ein Schnurren durch ihre Nähe zu mir nicht unterdrücken und streichelte ihr mit meinem Schweif über den Rücken. "Es ist vielleicht nicht der schönste Ort, aber zumindest sind wir hier allein." miaute ich zu ihr. "Wellenherz,...ich..liebe dich wirklich sehr, mehr als alles andere auf der Welt und..du sollst wissen, dass ich dich immer beschützen werde, dich und später auch unsere Kinder, sollten wir irgendwann einmal welche haben." lächelte ich sie an und leckte ihr dann über die Wange. Mein Herz schlug immer schneller, hatte ich das grade wirklich gesagt gehabt mit Junge?

direkt:Wellenherz(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt:Wellenherz
redet mit Wellenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 6 Jun - 8:28

Wellenherz
Die Augen der Kriegerin lagen auf dem schönen Kater und sie spürte ein Kribbeln durch ihren Körper gehen als sein Schweif über ihren Rücken strich. Sie schnurrte liebevoll und wünschte sich das dieser Moment niemals enden würde. Ihr ganzer Körper schien zu kribbeln, doch es war angenehm. Seine Worte ließen die Kriegerin eine Wärme empfinden die sie noch nie in der Form gespürt hatte, ihr Körper schrie nach ihrem Gefährten. Kinder? Er will Junge? Dachte sie, Freude blitzte in ihren Augen auf, er wollte wirklich Junge mit ihr. "Sandkralle, ich liebe dich auch... Egal an welchem Ort wir sind, solange es ein wir ist, ist es egal wo wir sind." Miaute sie liebevoll. "Unsere Kinder... wenn wir welche haben... und auch ich, werden deinen Schutz und deine Nähe so wie deine Liebe immer brauchen und dafür dankbar sein... Ich werde immer an deiner Seite sein und dich unterstützen." Miaute sie und schmiegte sich enger an Sandkralle.
Sie spürte ein Kribbeln in sich, sie wollte ihn, aber sie wusste nicht wie sie das machen sollte.
Sollte sie es ihm sagen? Sollte sie um ihn herum streichen? Sie wusste es nicht, das war alles so neu für sie. Doch das er Junge wollte war so schön das sie am liebsten laut los gejault hätte vor Freude.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 6 Jun - 15:36

Sandkralle

Ich sitze grade mit Wellenherz im Sumpfgebiet an einem eher schönerem Ort dieses Gebietes und erklärte ihr, dass ich sie liebe und sie und unsere zukünftigen Kinder beschützen würde. Wellenherz wiederum, erwiderte meine Gefühle mit fast den selben Worten und kuschelte sich immer weiter an mich heran. Doch war er schon bereit Vater zu werden? Würde Wellenherz es auch wollen und Mutter werden? Viele Gedanken schossen mir in den Kopf. Da sich Wellenherz so an mich heran drückte, verlor ich das Gleichgewicht und viel auf die Seite mit ihr. "Hey...nicht so stürmisch, wir haben doch alle Zeit der Welt meine Liebste." grinste ich sie an.

direkt: Wellenherz(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt: Wellenherz
redet mit Wellenherz und kuschelt mit ihr

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mi 6 Jun - 16:32

Wellenherz
Schnurrend lag sie auf ihrem Gefährten, ihre Augen blitzten auf. Sie legte ihren Kopf ab und sah ihm in die Augen. "Nun kommst du nicht mehr weg." Miaute sie und schlang ihre Vorderpfoten sanft um ihn. "Hab dich." Hauchte sie an sein Ohr und leckte ihm über die Wange. Sie war bereit so liegen zu bleiben, sie wollte sehen ob er noch spielen konnte, sie wusste zwar das die beiden Krieger waren, doch sie wollte gerne mal wieder ausgelassen sein, wie ein Junges. Ob er darauf einstieg wusste sie nicht. Doch es wäre schön, sie versuchte so die tiefe Leidenschaft zu dämmen, sie wusste nicht ob er jetzt schon bereit war Vater zu werden. Sie selbst würde gerne Junge haben, sie war zwar noch jung, aber sie wünschte sich von ihm Junge.
In ihren Augen blitzte der Schalk auf.
Vielleicht werden wir Eltern und schenken neues Leben, wenn der Sternen-Clan es will. Dachte sie.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 7 Jun - 14:38

Sandkralle

Na sieh mal einer an, Wellenherz traut sich aber ganz schön was. Während wir so zusammen sitzen, kuschelte sich Wellenherz immer mehr an mich, bis wir Beide umgefallen waren und im Gras lagen. Wellenherz lag auf mir und meinte nur, dass ich ihr jetzt nicht mehr entkommen könnte.//Hehe, ganz schön frech die Kleine...aber das gefällt mir ja so an ihr.// "Ach ja, glaubst du wirklich, dass du mich hast." miaute ich zu ihr. Dann rollte ich mit ihr rum und lag jetzt auf ihr." Jetzt hab ich dich haha." Ich konnte meinen Blick einfach nicht von dieser Kätzin lassen, die mich in ihren Bann gezogen hatte, ihre großen blauen Augen fesselten mich und ich konnte meinen Blick einfach nicht von ihr abwenden.

direkt:Wellenherz(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt:Wellenherz
genießt das Zusammensein mit Wellenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Do 7 Jun - 16:59

Wellenherz
Sandkralle lag unter ihr und sie war schon sicher gewonnen zu haben. Ihre Augen lagen auf ihm und sie konnte und wollte nicht weg sehen. Sie hatte gewonnen, sie schnurrte leise. Als er dann meinte: "Ach ja, glaubst du wirklich, dass du mich hast." Wurden ihre Augen groß. Oh, oh. Dachte sie und schluckte leicht, doch da war es schon zu spät, nun lag er über ihr. Sie sah ihn mit großen Augen an und spürte den Anreiz ihm zu zeigen das sie sich trotzdem befreien konnte, aber das wollte sie nicht. Sie wollte so liegen bleiben und seine Nähe genießen. "Dir ist schon klar, das ich hier unten trotzdem eine gute Position habe." Miaute sie und blinzelte bewusst unschuldig. Sie wollte testen ob er kitzlig war, also hob sie leicht die Hinterpfote und fing an ihn am Bauch zu kitzeln so gut es ging. Ihre Augen glänzen dabei liebevoll.
Er könnte ihr so nicht böse sein und genau darauf wollte sie hinaus, auch wenn er sicher nicht böse sein konnte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Sa 9 Jun - 13:41

Sandkralle

Ich lag nun auf Wellenherz und schaute ihr tief in ihre blauen Augen, welche mich magisch fesselten. Dann meinte Wellenherz, dass sie trotzdem eine gute Position hätte, dann fing sie plötzlich an, mit ihrer Hinterpfote meinen Bauch zu kitzeln. "hey..haha..lass..das..das..haha..kitzelt.." Solch eine Befreiungstechnik hatte ich nicht erwartet und war völlig überrascht und am Bauch kitzelig, was ich selbst nicht einmal richtig wusste. Ich konnte mich nach kurzer zeit vor lachen nicht mehr auf den Beinen halten und fiel dann direkt auf Wellenherz." Du bist ja richtig kreativ, wenn es ums befreien geht." Ich konnte jetzt, da ich Wellenherz so nah bin, ihren Herzschlag spüren.

direkt: Wellenherz(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt:Wellenherz
genießt die zeit mit Wellenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Sa 9 Jun - 16:40

Wellenherz
Sie fand es süß das er kitzelig war. Ihre Augen waren liebevoll zusammen gekniffen, dann fiel er auf sie drauf. Ihr Herz schlug schneller und in ihrem Bauch schienen Schmetterlinge herum zu fliegen, es war schön und sie wollte dieses Gefühl nicht mehr vermissen. Sie schmiegte ihre Wange an ihn und blinzelte warm. Er war also kitzlig. "Ich muss kreativ sein, sonst muss ich mich ergeben." Miaute sie belustigt und zuckte mit dem Schweif. "Es ist aber gut zu wissen das du kitzlig bist." Miaute sie. In ihren Augen sah man den Schalk aufblitzen, nun konnte sie ihn immer wieder kitzeln wenn sie es wollte.

Sie schnurrte leise und strich mit ihrem Schweif über einen seiner Hinterläufe, wenn er da kitzlig war, dann konnte sie ihn am Morgen so wecken. Allerdings würde sie es nicht machen, sie liebte ihn zu sehr, erst wenn er frech werden würde, dann würde sie ihn kitzeln.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Sanfthauch - FC - Älteste - 10 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 4393
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 19
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Sa 9 Jun - 16:58

Schüler ||  Schüler ||  Nr.5
FASANENPFOTE

Titelmusik: AN ||AUS
Mittlerweile furios vor Zorn bleckte ich die Zähne bis zum Anschlag, tiefe Furchen gruben sich durch mein junges Gesicht, während wildes, ungezähmtes Feuer in den grünen Augen loderte. Wie ich diesen perversen Flohsack einfach nur verachtete! Ungefilterter Hass ging von meinem gesträubten Fell aus. Unablässig scharrten die Krallen über den Boden, fanden jedoch keinen Halt. Langsam, aber sicher machte sich Atemnot breit. Keuchend schnaubte ich wütend auf, wand mich nur noch heftiger, was das Ganze irgendwie nicht weiter vorantrieb. „Sadistischer Mistkerl!“ Er provozierte doch nur sein minimales Kräfteverhältnis! Allein das Gewicht hielt mich am Boden fest. Nur teilweise schenkte ich Nordwind Gehör. Laut ihm musste ich die Regeln ja wissen, dann irgendeine Beleidung und ich dürfte ja nicht provokativ daherkommen, dann kam er auf den nervigen Fellball zu sprechen, erwähnte dabei die überforderte Königin. Fauchend riss ich den Kopf herum, so weit es eben ging und funkelte ihn gefährlich an. Das mit der Rangliste hätte seinem dreckigen Maul nicht entfliehen dürfen, jetzt erst erwachte meine richtige Rage. „Ich kann nichts dafür, wenn diese nutzlosen Welpen vor dem Schülerbau herumhausen, die sind so mickrig da stolpert man direkt drüber! Man zieht damit nichts als Plagen hoch, sollen sie doch in der Kinderstube bleiben!“ Grimmigen Gesichtausdruckes holte ich tief Luft, verdammt war der schwer!
„Von der Königin will ich gar nicht erst reden, schafft es nicht mal ihre Brut beisammen zu halten.“ Abfällig grinste ich ihn an, hustete jedoch aufgrund des Gewichtes. Knapp schnappten die Zähne an seinem Gesicht vorbei als er sich tatsächlich meinte herunter zu beugen um zu fragen wie sehr es denn dieser Dreckskerl bereuen würde. „Mehr als genug, das sage ich dir! Pass nur auf…ewig kannst du mich hier nicht stecken lassen und geh jetzt gefälligst von mir runter! Du bist schwerer als jeder Fuchs verdammte scheiße!“ Erneut versuchte ich irgendwie der Falle zu entkommen, aber weder bewegte ich mich vorwärts noch rückwärts. Du wirst es bereuen, bereuen, BEREUEN! Mit zuckenden Schweif gab ich schließlich auf, doch mein Hass auf dieses Monster blieb ungemindert. Irgendwann würde ich ihn für all die Monde der Demütigung in den Boden rammen, dann saß ich über ihn, während sein hässliches Gesicht einfach nur winselte!
angesprochen: Nordwind (@Kamiika-Akiyo)
erwähnt: Nordwind, Gletscherjunges & Staubträne
code by nero

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

A legendary fight:
 


Derzeit Wochenendposter, längere Wartezeiten sind zu entschuldigen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 985
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 32
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   Mo 11 Jun - 17:22

Sandkralle

Wellenherz und ich genossen unsere Zeit zu zweit, nachdem wir ein wenig spielerisch gekämpft hatten, kitzelte mich Wellenherz am Bauch, wodurch ich direkt auf sie fiel, nachdem ich sie für diese seltsame Technik lobte meinte sie nur, dass sie kreativ sein müsse, da sie sich sonst ergeben muss. "Solange Niemand weiß, dass ich kitzelig bin, ist alles gut." miaute ich zu ihr. Dann strich mir Wellenherz über meine Hinterläufe, sie glaubt wohl, dass ich dort ebenfalls kitzelig sei. "Da bin ich nicht kitzelig, meine Liebste." grinste ich sie an. Dann leckte ich ihr liebevoll über die Wange. "Ich denke, es gibt nur einen Weg für uns, herauszufinden ob wir als Eltern was taugen würden oder nicht." hauchte ich ihr leise ins Ohr.

direkt: Wellenherz(@Schwarzschattenhimmel)
indirekt: Welleneherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Rosenherz: 10 Post(s)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Sumpfgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Sumpfgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Das Sumpfgebiet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: SchattenClan Territorium-