Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Bäume

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Die Bäume   So 16 März - 16:08

das Eingangsposting lautete :

Im Territorium sind nur wenige Bäume, die weder hoch noch breit sind und die nahe des DonnerClan Territoriums stehen. Hier kann man viele Kaninchen jagen und auch Vögel kommen vor.
Es gibt hier zudem oft Streit mit dem DonnerClan wegen der Beute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Ostara
Krieger

Anzahl der Beiträge : 917
Anmeldedatum : 03.11.15
Alter : 25
Ort : An Luzifer angewachsen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 23 Jul - 19:49

Schweifpfote

Immer noch enttäuscht trottete die Schülerin zu Salzpfote.
,,Ja das hat sie, aber es ist so unfaire wegzufliegen. Ich muss einfach schneller werden. Nächstes Mal klappt es sicherlich!" Die junge Kätzin wollte nach der kleinen Jagtenttäuschung sowieso nicht mehr hier verweillen. Natürlich stieg Freude auf, als ihre Mentorin nun noch zum Zweibeinerweg mit ihr gehen wollte.
// Sie hat vollkommen Recht. Der Tag ist einfach an mir vorbeigeflogen, das war toll!//
Nun blickte auch Schweifpfote zum Himmel, jetzt bemerkte sie auch erst dass sie Hunger bekommen hatte. Sie fand den Plan ihrer Mentorin sehr gut und freute sich schon auf ein leckeres Stück vom Beutehaufen.

---->Zweibeinerweg

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
-best friends-:
 


Vlad's Themen AN || Musik AUS

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3771
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mi 26 Jul - 16:19


Fate

Streuner || - || #34

Immer wieder unterbrach ich den Blickkontakt, um anschließend gelangweilt woanders hinzusehen. Selbst ich empfand diese Begegnung als dezent unangenehm. Nicht umsonst streifte ich als Streuner durch die Territorien. Erstaunlicherweise gab mir Seeblüte sogar Recht, die Jungen gingen mich nichts mehr an. Daraufhin zuckte ich lediglich mit den Schultern. Wenn kannten sie mich ohnehin nicht. Allerdings trafen mich die nächsten Worte etwas unerwartet, beide starben bereits vor ihrem sechsten Mond. Das Weibchen erlag einem Herzstillstand, der junge Kater wurde auf der Straße getötet. Schwach wenn man als Königin nicht auf seine Jungen aufpassen kann. Ich verkniff mir Worte in jene Richtung. Ohnehin überraschte mich die Tatsache, dass mich der Verlust tatsächlich kümmerte, egal wie ich über Seeblüte als Versagerin herzog. Zart zupfte Bedauern an meinem Herzen, versetzte mich beinahe in Melancholie. Kein Junges verdient ein frühzeitiges Ableben. Schade darum. Leicht neigte ich den Kopf in Richtung der Kätzin. Emotionen schienen wie aus Stein gemeißelt als ich sie etwas länger musterte.
„Der Sternenclan wählt manchmal dunkle Wege, aber wer bin ich überhaupt darüber zu Reden.“, gab ich ruhig zur Antwort und drehte mich langsam um. „Ob es mir egal ist oder nicht, liegt in deinem Erachten, ich für meinen Teil empfinde dabei etwas. Hoffe in Zukunft hast du mehr Glück, egal worum es sich dabei handelt.“ Den Kopf über dem Schulterblatt betrachtete ich ihren Blick, in mir wuchs eine vage Vermutung heran. „Auf diesem Boden habe ich ohnehin nichts zu suchen, soll er nicht entweiht werden. Schönes Leben noch.“, kommentierte ich ihre Bewegung knapp und setzte mich langsam in Bewegung, fort von dieser eigentümlichen Begegnung. Ich hatte über einiges nachzudenken.
<--Das Altenheim

Angesprochen
Seeblüte
Erwähnt
Seeblüte & die Jungen

@H a b i c h t f l u g

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

By LeonArts2602

Posts mit der neuesten Kreatur [Error]: 00

Mein Katzen-Squad:
 
Das Schicksal und der Tod <3:
 
Wo die Liebe hinfällt:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Sa 29 Jul - 20:34

Braunblick

Die Kätzin im Hintergrund beteiligte sich immer noch nicht am Gespräch oder zeigte sonstige Reaktion, weshalb er die Entscheidung traf, dass von ihr keine Gefahr ausging. Stattdessen konzentrierte sich Braunblick nun komplett auf Finsterwolke und Seeblüte, die sich nun über ihre gemeinsamen Jungen unterhielten. Seine Gefährtin sagte dem ehemaligen zweiten Anführer des SchattenClans, dass seine beide Jungen nicht mehr leben würden. Sie fügte zum Ende hin noch hinzu, dass es ihm sicherlich egal war, aber er nun wenigstens wüsste, was mit ihnen passiert war. Der Kater wirkte daraufhin etwas bedauert, sprach dann davon, dass der SternenClan manchmal dunkle Wege wählen würde. Einen Moment herrschte wieder Stille. Stille in der Braunblick entschied, dass es genug war und Finsterwolke und die Kätzin wieder verschwinden sollten. Doch da verabschiedete sich der Streuner selbst. Drehte sich ohne viele Worte des Abschieds um und ging. Stumm sah er nun die Kätzin im Hintergrund an, wartete, dass sie sich Finsterwolke anschließen würde.

[bei Seeblüte, Finsterwolke und Darkaria]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Sa 29 Jul - 22:36



Darkaria

*    Post nr. 42    *

Ich hörte weiterhin zu, wie Fate und die Kätzin über deren Jungen redeten. Der schwarze Kater fragte sie, was mit den Jungen geschehen sei, woraufhin die Kätzin traurig antwortete, das die Jungen welche die Namen Herz- und Rabenjunges trugen, das beide verstorben waren. Die Jungen gingen vor allem mich nichts an, doch ich bedauerte den Tod der beiden trotzdem. Junge hatten es nicht verdient zu sterben, und dann noch auf so grausame weiße. Mit bedauernden Blick schaute ich die Schildpattfarbene Kätzin an, sicherlich war es schrecklich für sie ihre Jungen verloren zu haben. Ich blickte zu Fate, welcher aber keine wirklichen Emotionen wegen dem Tod seiner Jungen zeigte. Ich verstand nicht wieso es ihm so egal schien. Er war wirklich manchmal ein komischer Kater. Fate gab noch einen Kommentar von sich zum Abschied und ging dann. Ich schaute von ihm zu den beiden Katzen und nickte vorsichtig mit dem Kopf als Verabschiedung, ich wollte nicht Unhöflich wirken, dann lief ich aber schnell dem Kater hinterher. Wohin es wohl nun ging?
---> Das Altenheim

Redet mit   *   Niemanden
Erwähnte   *   Fate, Seeblüte, Braunblick, Rabenjunges & Herzjunges



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 30 Jul - 2:08


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

Braunblick an meiner Seite wie auch die fremde Katze bei Finsterwolke verhielten sich vollkommen ruhig. Keiner mischte sich in die Worte ein welche fielen und auch kein aggressives Verhalten wurde mehr an den Tag gelegt was ich gerade meinem Gefährten wirklich sehr hoch anrechnete. Er hätte eigentlich das Recht sofort auf Finsterwolke los zu gehen wenn er dies wollte... Aber zum Glück war Braunblick kein so hirnloser Kater und blieb bei mir, bewahrte die Ruhe.
Freundliche Worte kamen von Finsterwolke jedenfalls keine, dabei verstand ich nichtmal ganz wieso. Was schlechtes hatte ich dem Kater nie getan und an seiner Verbannung war seine dämliche ehemalige Gefährtin und Froststern Schuld, nicht ich! Doch was interessierte es mich, er war eben eine ehemalige Schattenclankatze, seid wann waren diese dazu in der Lage in irgendeiner Weise eine positive Gefühlsregung zu zeigen? Jedenfalls kam es zum zum ausschlaggebendem Punkt, mit seiner Aussage dass die Jungen nicht mehr seine Sache waren gab ich dem Kater Recht. Erst dann berichtete ich ihm von den Schicksalen welche Herzjunges und Rabenjunges ereilt hatten und welche viel zu früh ihre jungen Leben gefordert hatten. Doch da ich davon ausging dass es ihm sowieso egal war warf ich ihm das auch gleich an den Kopf und sah wie er schließlich leicht den Kopf in meine Richtung neigte.
Meinen Blick jedoch wandte ich nun den Gräbern zu, vernahm aber mit gespitzten Ohren wie er begann zu sprechen. Der Sternenclan würde ja manchmal dunkle Wege wählen doch mehr würde er darüber wohl nicht sagen. Ob es ihm egal sei oder nicht läge in meinem Erachten, laut seiner Worte empfand er etwas dabei und hoffte dass ich in Zukunft mehr Glück haben würde egal worum es dabei ging. Mein halber Schweif zuckte leicht von rechts nach links und ich sah in seine Richtung. Er wandte sich bereits ab und mit einem letzten Blick über die Schulter sagte er dass er auf diesem Boden nichts zu suchen hatte und er nicht entweiht werden sollte. Er wünschte mir noch ein schönes Leben "Dir ebenfalls, auf wiedersehen Finsterwolke" miaute ich noch und sah dann wie er verschwand. Seine feminine Begleitung neigte noch höflich den Kopf was ich leicht erwiderte ehe jene dem dunklen Kater folgte und ebenfalls verschwand. Leise seufzte ich, erhob mich und schmiegte mich an Braunblick wobei ich mich bei ihm hin setzte, welch ereignisreicher Tag...


◾ Redet mit || Finsterwolke(Fate)  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Braunblick, Finsterwolke, Darkaria Rabenjunges & Herzjunges ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mo 31 Jul - 16:38

Braunblick

Tatsächlich richtete sich nun auch die Kätzin auf und folge Finsterwolke. Braunblick löste sich einen Moment von Seeblüte und ging den beiden hinterher um zu prüfen, ob sie auch wirklich das Territorium verließen. Und das taten sie tatsächlich, in die Richtung zu einem Zweibeinerort in der Nähe. Zufrieden gesellte er sich nun zurück zu seiner Gefährtin, die sich sogleich an ihn schmiegte. Ein Seufzen war von der hübschen Kätzin zu hören. Der Gestreifte legte seinen Schweif um sie, leckte ihr zweimal über den Kopf und dann einmal über die Wange. >>Wie geht es dir?<<, fragte er leise. Dieser Tag hatte viel mit sich gebracht.. erst hatten sie den Ziehvater von Seeblüte beerdigt und nun auch noch Finsterwolke getroffen. Doch wenigstens schien Seeblüte nicht wieder eine Art Zusammenbruch erlitten zu haben. Er hätte es nicht schon wieder ausgehalten sie so zusammen gekauert sehen zu müssen..
Mit einem Funken Sorge in den Augen musterte er nun Seeblüte an seiner Seite.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mo 31 Jul - 19:38


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

Finsterwolke wie auch die fremde Kätzin welche ihn begleitete verschwanden nun. Die Streunerin verabschiedete sich sogar noch mit einem höflichen Neigen ihres Kopfes was ich leicht erwiderte ehe ich ihr nachsah. Beide verschwanden sie im Dickicht und waren damit nicht mehr zu sehen, Braunblick wollte sich anscheinend davon überzeugen dass sie wirklich gingen und folgte ihnen. Leicht sah ich auch ihm nah, sah auf die Gräber von Rabenjunges und Herzjunges sowie das von Grauwächter. Wieso all die Verluste? Trauer erfasste mein Herz, doch ich bewahrte die Ruhe und brach nicht in Tränen aus oder ähnliches und horchte auf als sich Schritte wieder näherten. Mein Gefährte kam zurück und als er sich neben mich setzte schmiegte ich mich sogleich etwas an ihn und atmete leise seufzend aus. Ich spürte wie Braunblick nun seinen Schweif um mich legte und noch dazu leckte er mir über den Kopf und die Wange wobei ich mich seiner Zunge sanft entgegen drückte. Seine leise Frage erreichte mich und ich nickte "Es ist alles ok, es geht mir gut" miaute ich und sah ihn an wobei mir die Sorge in seinen schönen grünen Augen auffiel. Sanft leckte ich ihm über die Wange "Mach dir keine Sorgen, es ist alles gut" miaute ich mit sanfter Stimme und kuschelte mich leicht ein wenig an ihn. Den halben Schweif schlang ich leicht um den seinen und atmete beruhigter durch. Es ging mir wirklich nicht schlecht, es war alles in Ordnung bei mir und ehrlich gesagt freute mich dass alleine schon für meinen Gefährten der immer so litt wenn es mir schlecht ging. Leicht gähnte ich und schmunzelte ganz leicht "Wollen wir unseren Schlaf nachholen? Wir haben letzte Nacht ja Totenwache gehalten und nun geht die Sonne schon wieder unter. Ich bin ehrlich gesagt echt erschöpft" murmelte ich leise und wartete darauf was Braunblick dazu sagen würde. War er auch müde?

◾ Redet mit || Braunblick  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Braunblick, Finsterwolke, Darkaria Rabenjunges & Herzjunges ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mo 31 Jul - 20:16

Braunblick

Seeblüte nickte auf seine Frage hin. Ja es sei alles in Ordnung und es ginge ihr gut. Trotzdem musterte er sie mit einem besorgten Blick, woraufhin sie ihm über die Wange leckte. Ihm versicherte, dass alles gut sei und er sich seine Sorgen machen sollte.
Sie schlang ihren Schweif um seinen und einen Moment lang genoss Braunblick die Zweisamkeit. Sanft leckte er ihr noch einmal über den Kopf und über die Ohren, schnurrte leise. Leise war ein Gähnen von Seeblüte zu hören, dann fragte sie, ob sie nicht einmal Schlaf nachholen wollten. Braunblicks Ohren zuckten. Er war schon so lange wach..
er hatte im Moment gar nicht an Schlaf gedacht. Bestimmt hatte ihn auch der Beschützerinstinkt, den ihn überrollt hatte als Finsterwolke vor ihnen stand, wach gerüttelt. Doch jetzt, wo er wieder daran dachte.. Da fiel die Müdigkeit wie ein wildes Tier wieder über ihn her. Nun gähnte auch er, sah schief lächelnd Seeblüte an. >>Hört sich nach keiner schlechten Idee an.<<, murmelte er. Langsam richtete er sich dann also auf, wartete bis seine Gefährtin vorbei war und lief langsam los in Richtung Lager.

--> WC Lager

[bei Seeblüte / bricht zum Lager auf]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mo 31 Jul - 21:19


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

Ich fand es wirklich süß als Braunblick bei mir ankam und mich sogleich fragte ob es mir gut ging. Er war immer so besorgt und fürsorglich, womit hatte ich einen solch wundervollen Gefährten verdient? Mein Herz schlug etwas höher und ich drückte mich an den attraktiven Kater ehe ich ihm auf seine Frage antwortete. Es war alles in Ordnung und es ging mir gut und trotzdem sah ich wie die Sorge in seinen schönen grünen Augen präsent leuchtete. Sanft leckte ich ihm über die Wange, versicherte ihm nochmal dass alles gut war und er sich keine Sorgen machen sollte um mich. Leicht schlang ich meinen halben Schweif um den des Kater´s welchen er um mich gelegt hatte und kuschelte mich leicht an ihn. Erneut fuhr mir mein Gefährte mit der Zunge über den Kopf und dann auch über die Ohren wobei ich mich genüsslich und leise schnurrend seiner Zunge entgegen drückte. Doch dann musste ich leider Gähnen und mit einem leichten lächeln fragte ich Braunblick ob wir nicht unseren Schlaf von letzter Nacht nachholen wollten. Kurz sah Braunblick mich an als müsste er überlegen ob er müde war oder nicht. Aber dann gähnte auch er weswegen ich leicht schmunzelte und als er sagte dass sich dies nach keiner schlechten Idee anhörte lächelte ich "Na dann auf ins Lager" miaute ich und erhob mich mit ihm. Als mein Gefährte langsam los lief drehte ich mich nochmal kurz rum "Ruht in Frieden meine kleinen Engel, und Papa, pass gut da oben auf sie auf" dachte ich still und sah zu der Stelle wo Finsterwolke verschwunden war "Mögst auch du Glück im weiteren Leben haben wie du es mir gewünscht hast" dachte ich und lief an die Seite von Braunblick um dann gemeinsam ins Lager zu laufen.

---------> WiC Lager


◾ Redet mit || Braunblick  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Braunblick, Finsterwolke, Grauwächter Rabenjunges & Herzjunges ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Do 28 Sep - 17:35

Salzblüte
Die Kriegerin kam aus dem Lager endlich an den Bäumen an. Wie immer sah sie sich erst einmal um, sie wollte nicht schon wieder einen Fuchs sehen, dies würde vielleicht diesmal tödlich enden. Sie hob die Nase in den Himmel und sog die Luft ein, sie roch Beute und nickte leicht. Dann können wir anfangen und mal sehen wie viel Beute wir bekommen. Dachte sie bei sich und wartete auf ihre Schülerin. Diese würde heute das erste mal alleine Beute machen müssen, es sei den sie brauchte Hilfe bei dem Fangen eines Hasens oder anderes.
Sie setzte sich ruhig hin und wartete auf die kleine Kätzin, bald würde diese auch Kriegerin werden und ihren Mut beweisen zu müssen. Doch Salzblüte würde immer da sein wenn sie hilfe brauchte. Ihr Schweif zuckte leicht.

Kommt aus dem: Wind-CLan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 10
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Sa 14 Okt - 8:09

(Kein DP Ziehe Schweifpfote mit)
Salzblüte (Schweifpfote)
Die Kriegerin sah ihre Schülerin die endlich bei ihr ankam, an und schnurrte leise. "Also gut, wir beide jagen nun das was wir hier finden." Miaut sie und gibt ihrer Schülerin noch die Anweisung die Luft zu prüfen, sie sollte der Mentorin sagen was sie roch, die junge Schülerin strengte ihre Nase an und Salzblüte konnte nicht anders als beeindruckt zu sein. Es dauerte auch nicht lange, da roch sie die Hasen, Salzblüte nickte anerkennend.
Sie zeigte ihrer Schülerin wie man ein Kaninchen jagde und erklärte indess auch wie sie zu zweit am besten jagen konnten, die Stellung die ihre Schülerin einnahm war perfekt ausbalanziert und Salzblüte musste nur noch wenig verändern. Als sie dann den Plan besprochen hatte, schlichen die beiden los, Salzblüte würde den Hasen ihrer Schülerin in die Pfoten treiben, diese sollte den fangen und töten.
Dabei war nun wichtig das ihre Schülerin stark war und schnell reagierte. Die Kriegerin schoss los und trieb den Hasen in die Pfoten von Schweifpfote, dabei merkte sie das ihr Bein langsam aber sicher besser wurde, sie konnte es wieder frei bewegen und ohne Probleme auftretten. Sie sah wie Schweifpfote sich auf denn Hasen warf und es tötete, Stolz sah Salzblüte zu Schweifpfote. "Das hast du gut gemacht, bringen wir die Beute ins Lager." Doch bevor sie das machen konnten sah Salzblüte einen Vogel der unter einem Baum landete. "Pass gut auf und mach es mir beim nächsten mal nach." Haucht sie und nahm die Jagdhaltung an die ihre Mentorin ihr gezeigt hatte um Vögel zu fangen.
Sie achtete darauf das der Vogel sie nicht sah oder hörte, der Wind trug den Duft des Vogels direkt an ihre Nase, sie war so nahe dran das sie nun springen konnte, doch sie wartete noch einen kleienn Augenblick, dann sprang sie, bevor der Vogel fliegen konnte, sie packte ihn und drückte ihn zu Boden, er stieß noch einen Schrei aus, dann biss Salzblüte ihm ins Genick, der Vogel erschlaffte.
Sie brachte ihn zu ihrer Schülerin. "Das ist eine Amsel, sie kommen nicht immer hier her, aber nun ist sie Beute für uns." Miaut sie und sieht ihre Schülerin an. Schweifpfote hatte ihren Hasen noch immer am Genick gepackt und sah ihre Mentorin mit großen Augen an. "Wir bringen die ins Lager, dann sieht der Clan das wir schon mal Beute haben." Miaut die Kriegerin.

Damit gehen die beiden los zum Lager.

---->Wind-Clan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 10
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 16:34

Milanjäger



Die ersten Bäume waren schon in Sichtweite als sich Milanjäger noch einmal umdrehte um zu schauen wie weit Halpfote denn schon gekommen war. Erstaunt stellte er fest das die Kätzin ihn fast eingeholt hatte. Den Blick wieder nach vornen gerichtet brachte er noch mehr Energie auf um noch schneller zu werden und erreichte auch ihm hand um drehen einen der wenigen Bäume. Abbrupt kam der Krieger zum stehen und schnappte etwas nach Luft. Er liebte es einfach nur zu rennen. Dabei fühlte er sich immer so frei  und vergisst alle Sorgen. Auch das mitnerweile etwas abgeklungene Pochen seines Kopfes war in vergessenheit geraten. Sich die Kälte aus seinem Pelz schütteld wartete er auf Halbpfote und prüfte nebenbei schonmal die kühle Nachtluft. Der Geruch eines Hasen stieg ihm in die Nase was ihn sofort in das sehr gut geübte Jagdkauen fallen lassen wollte, doch er beherschte sich um Halbpfote auch einen Chance zu lassen.

Erwähnt: Halbpfote

(@Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
my little Family <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Krieger

Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 16
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 16:51


#8 Posts | zu den Bäumen | zum Steckbrief

Windclan Lager -->

Als Halbpfote den Krieger gerade so eingeholt hatte legte dieser sogar noch etwas an Tempo zu. Nun musste sich die Kätzin doch etwas anstrengen, aber sie schaffte es mit dem älteren Kater mit zu halten. Da blieb Milanjäger plötzlich, aber zur Erleichterung von Halbpfote, stehen und fast wäre nun Halbpfote in ihn hinein gerannt. Allerdings konnte sie noch rechtzeitig stoppen, war aber sehr aus der Puste. Rennen schön und gut, aber meine Ausdauer mach da einfach nicht mit. Ich bin Kurzstreckenläufer. Kurz lekte sich die kleine über die Brust und als sie wieder zu Atem gekommen war prüfte sie die Luft und verfiel sofort in eine perfekt sitzende Kauerhaltung als sie den Hasen roch. "Du oder ich?", fragte sie um sicher zu gehen.

Angesprochen: Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Milanjäger

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Meine Katzen::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 18:02

Milanjäger






Amüsierte stellte Milanjäger fest das er Halbpfote aus der Puste gebracht hatte, schenkte ihr aber ein annerkennendes lächeln. Es war schwer ihn einzuholen oder gar mit ihm mit zu halten. Nicht jeder schafft das. "Ladies first." Mit einem kurzen nicken und einem zucken seiner Ohrspitzen gab er ihr die Erlaubnis sich den Hasen zu schnappen. Kurz schaute er mit einem prüfenden blick die Jagdhaltung der Kätzin an. >Sie scheint mehr zu können als ich erwartet hatte< Noch einmal die Luft prüfend bewegte er sich etwas weiter weg von der Schülerin stehts darauf bedachte den Hasen nicht zu erschrecken. Nach kurzer Zeit roch er auch schon eine Wühlmaus die nicht weit von ihm entfernt in der Erde nach etwas essbarem wühlte. Mit einen letzten Blick auf Halbpfote entschied er sich, die Kätzin sich selbst zu überlassen und sich voll auf das kleine Lebewesen vor ihn zu konzentrieren. Ein diabolisches Grinsen zog sich über sein kantiges, vernabtes Gesicht das seine scharfen Zähne hervor blitzen lies. Sich geräuschlos ins Jagdkauern fallen lassend schlich der Krieger immer weiter auf die Maus zu. Das dröhnen in seinen Kopf war nun gänzlich verschwunden jedoch pochte sein Herz schneller als zuvor in seiner Brust und schickte sein heißes Blut durch seinen ganzen Körper. Die Maus mit seinem Blick fokusierend bekamm er nichts mehr um sich rum mit. Alles um ihn herum war verschwommen nur die Maus war klar zu erkennen. Er hört ihr kleines Herz schlagen und leckte sich einmal genüßlich über die Lippen bevor er mit einem gut abgeschätzen Sprung seine spitzen Krallen in das warme Fleisch schlug und sie etwas weiter weg von Halbpfote und den Hasen schleuderte. Mit einem weiteren satz sprang er hinter her nur um wieder seinen Krallen in das kleine Lebewesen das nun hiflos vor schmerzen quickte schlagend, auf den Boden zu schleudern. Mehr als zu frieden das Geräusch von brechenden kleinen Knochen zu hören schritt er langsam auf das kleine Wesen zu. Zu seiner Verwunderung war es noch nicht tot, er hörte immer noch den Herzschlag. Sich genüßlich und mit einem psychopathisch angehauchten, leisen Lachen die kleinen Blutstropfen von seinen Krallen leckend, überlegte was er als nächtes diesem kleinen warmen Ding antun sollte. Kurzerhand entschied er sich nochmal mit seinen Krallen über die Maus zu fahren was tiefe, viel blutende Wunden zog und ihr stellen weise das Fell ausriss. Er spielte regelrecht mit dem schon halb toten, zerfleischten Ding das schon kaum mehr als Maus zu erkennen war. Nochdem er sich sicher ar das dieses warme blutende Ding nicht mehr lebte und er es genung gequält hatt schlug er seine spitzen Zähne in den kleinen Leib und schüttelte es kräftig. Viele kleine Blutstropfen besprenkelt sein ganzes Gesicht in einen dunklen rot Ton. Sein Adrenalin schub flaute ab und auch sein Herz schlug endlich wieder in einem normalen Rythmus. Er nahm wieder die Umgebung um sich herum wahr und sah nun wieder alles klar. Etwas schwer Atment schaute Milanjäger sich um. > Na toll, es ist schon wieder passiert....< Der metallische Blutgeschmack lies ihn übel werden jedoch lies er den kleinen Fleischhaufen nicht fallen und machte er sich staddessen wieder auf dem Weg in Richung Halbpfote um zu sehen wie sie zu recht kam.

Erwähnt: Halbpfote
Angesprochen: Halbpfote

(@Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
my little Family <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Krieger

Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 16
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 18:36


#9 Posts | die Bäume | zum Steckbrief

Die Schülerin freute sich zu hören, dass sie die erste Beute erlegen durfte und machte sich auch sofort daran in ihre perfekt eintrainierte Kauerhaltung zu fallen. Ha sie dir das an Milanjäger ich bin nicht so übel wie du bestimmt denkst. Dachte die Schülerin etwas selbstgefällig. Langsam bewegte sie sich in die Richtung ihrer Beute, hielt aber noch einmal inne als sie in Sichtweite war. Am Rande bekam sie mit wie der Krieger in eine andere Richtung verschwand aber ihr Fokus lag auf dem fetten Hasen vor ihr. Das wird leichte Beute. Noch einmal prüfte sie den Wind und passte ihre Bewegungsrichtung ihm an. Dann kroch sie weiter, noch vier Schritte und sie konnte den Hasen mit einem Sprung packen. Noch drei, noch zwei. Ein Schritt, dann sprang sie ohne auch nur einen Moment mit zögern zu verbringen. Der Hase zappelte in ihren Klauen doch ein kleiner Biss an die Richtige Stelle und er erschlaffte. Genüsslich leckte sie sich übers Maul und freute sich schon ihre Beute Milanjäger zu präsentieren als sie den penetranten Blutgeruch wahrnahm. Was? Sie konnte quieken, wie von einem gequälten Tier hören, dann stille.
Wenig später konnte sie schon den anderen Kater erkennen, der wieder zu ihr zurück kam. In seinem Maul konnte sie etwas unförmiges erkennen. Das ist es also, weshalb er mich gewarnt hat. Mal sehen wozu diese Info noch gut ist. "Beim Sternenclan, du musst gerade eben alle Beute verscheucht haben. Zum Glück habe ich den Hasen zuvor noch fangen können. Ach ja, so neben bei solltest du dich vielleicht noch säubern. Da klebt noch etwas Blut an dir." Und das ist nett ausgedrückt. Und obwohl die Schülerin doch etwas Angst hatte, saß ihre besorgt freundliche Maske perfekt.

Angesprochen: Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Milanjäger

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Meine Katzen::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 19:56

Milanjäger




Nach dem er Halbpfote gesichtet hatte stellt er fest das sie den Hasen schon erlegt hatte und ihn für einen kurzen Moment etwas entgeister anzuschauen schien. >Natürlich schaut sie dich so an Mäusehirn.< Mit einem kurzen zucken seiner Ohren wollte er ihr seinen Glückwunsch mitteilen und ließ wärend dessen das unförmige Bündel aus seinem Maul fallen. Mit einem lustlosen Schulterzucken begann er damit gedankenverloren sein Gesicht mit einem stetigen drüber wischen seiner Pfoten energisch zu putzen, ohne auf die Wörter der Kätzin weiter einzugehen. >Ich habs also doch nicht geschafft.... Ich wusste doch das ich die Kräuter brauche! Es hätte auch genauso gut sie treffen können. Ich hasse es! Es soll aufhören! Ich will auch einfach mal normal sein, ist das denn zu viel verlangt?! Neija zumindest geht es mir jetzt viel besser.< Als er fertig mit dem putzen war reckte er seinen Nase nochmal in die höhe, konnte aber nichts außer Blut riechen. "Kannst du noch Beute riechen? Ich rieche leider nichts mehr außer Blut."

Erwähnt: Halbpfote
Redet mit: Halbpfote

(@Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
my little Family <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Krieger

Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 16
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 20:21


#10 Posts | die Bäume | zum Steckbrief

Auch die Frage des Kriegers hin prüfte Halbpfote erst einmal die Luft. "Hm, nein da ist keine Beute mehr. Ein paar Mäuse waren noch hier, aber die haben sich in ihre Nester verkrochen.", erklärte Halbpfote kurz. Was ist das nur mit diesem Kater? Aufmunternd lächelte die Schülerin Milanjäger an. "Wie wäre es, wenn wir wo anders hin gehen? Wo anders gibt es bestimmt noch Beute. Und dann kannst du mir auch erklären, was das gerade eben war.", schlug Halbpfote dann vor immer noch mit einem Lächeln, obwohl sie dem Kater lieber an die Kehle gegangen wäre dafür, dass er die restliche Beute verscheucht hatte.

Angesprochen: Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Milanjäger

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Meine Katzen::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   So 26 Nov - 20:50

Milanjäger




Als die Kätzin ihm berichtete das keine Beute mehr in der nähe war nickte der Kater nur. Sich noch mal die Umgebung anschauend läuschte er der Kätzin weiter und musste verwundert feststellen das sie noch weiter jagen wollte und auch nach einer Erklärung verlangte was das gerade eben war. "Sicher das du mit mir weiter jagen willst? Ich kann dir nicht verpsrechen das, dass nächste Tier nicht genauso endet." erwiederte er mit monotoner, kratziger Stimme. Er roch noch immer nichts außer Blut. Mit seiner rosa Zunge versuchte er vergeblich den Blutgeruch wieder aus seiner hellen Nase zu bekommen doch es half nichts. "So wie ich dich einschätze, komme ich wahrscheinlich auch nicht drum rum dir zu erklären was das gerade war, oder?" Inständig hoffte er das sie es nicht wirklich wissen wollte. >Wer weiß wie sie es aufnimmt, sie ist auch noch relativ jung. Dazu kommt es ist eine Kätzin. Vertraue nie einer Kätzin, hörst du?!Die letzte der ich vertraut habe mit mich gequält... Wer weiß in was für Schwierigkeiten sie mich bringen kann.< ermahnte er sich selbst. Milanjäger überlegte weiter angestrengt wie er aus dieser Situation wieder herraus kam ohne allzu viel von sich preisgeben zu müssen währen er auf eine Antwort wartete.

Erwähnt: Halbpfote
Redet mit: Halbpfote

(@Silbermond)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
my little Family <3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Krieger

Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 16
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Mo 27 Nov - 23:12


#11 Posts | die Bäume | zum Steckbrief

Von Halbpfotes Vorschlag noch weiter Jagen zu gehen schien der Krieger nicht besonders begeistert zu sein, da er nochmals nachfragte, ob die Schülerin sicher sein, dass sie das wollte, und er selbst nicht wüsste ob seine nächste Beute nicht genau so wie die etwas missratene Maus endete. Aber natürlich lies die Kätzin nicht locker, schließlich wollte sie nun unbedingt erfahren, was hinter Milanjägers Anfällen stecke. Der Kater schien auch zu merkten, dass Halbpfote nicht locker lassen würde.
"Das ist doch kein Problem, jetzt da ich weiß worauf ich mich gefasst machen muss werde ich einfach etwas mehr für uns beide fangen bevor du wieder ausrassten kannst.", dabei lächelte sie ihm aufmunternd zu. Und nebenbei quetsche ich dich ein wenig über deine Krankheit aus und schaue wie ich sie für meine Zwecke nutzen kann. "Aber du hast recht,", warf die Kätzin noch ein "ich will trotzdem noch eine Erklärung haben, was das eben war. Aber wen es dir zu schwer fällt mir zu vertrauen..." Sie lies den Satz unbeendet und wand ihren Blick etwas enttäuscht ab. Ein wenig auf traurig machen und keine normale Katze würde dich enttäuschen wollen...

Angesprochen: Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Milanjäger

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Meine Katzen::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Di 28 Nov - 0:33

Milanjäger




Nach dem Halbpfote meinte das es für sie kein Problem darstellte weiter zu machen und sie einfach mehr für sie beide fangen würde bevor er wieder so ausrastet lies der Krieger wieder sein kratziges lachen ertönen. Es war ein freies recht entspanntes lachen das werde als spott galt oder sonstige Bösartigkeiten zum Ausdruck bringen sollte. So frei und offen hatter er eine lange Zeit nicht mehr lachen können und schon garnicht in der nähe einer Kätzin. Nachdem er sich wieder beruhight hatte lauschte er Halbpfotes Worten weiter die ihn wieder in seiner Frage bestätigte. Sie wollte eine Erklärung. Noch immer nichts sagend überlegte Milanjäger ob er ihr überhaupt was sagen sollte und es doch nochmal probieren könnte einer Kätzin zu vertrauen. > Was kann sie mir schon tun? Außerdem hätte sie keinen Grund mir zu schaden. Neija.... SIE hatte auch keinen Grund mir DAS anzutun. Egal, was solls? Ich kann mich nicht ewig von einer Katze des anderen Geschlechts fernhalten und es würde mir bestimmt gut tuen wenn ich mehr Vertrauen in das andere Geschlecht fasse. Nebelhauch ist ja schließlich auch eine Kätzin.< Als er sah wie sie enttäuscht ihren Blick von ihm abwandte grinste er sie wieder schief an und fragte mit einem neckenden Unterton seine kratzigen Stimme: "Errinerst du dich noch an unsere Abmachung? Kein einziges Wort zu meiner, ich sag jetzt mal, Jagdtechnik? Aber gut wenn du es so unbedingt wissen willst, dann bitte, ich erzähls dir. Doch sollte ich mitkriegen das du es irgendwo groß rum posaunst dann bist du dran." noch immer grinsend miaute der Krieger noch "Übrigens entscheidest du jetzt wo wir hingehen da ich ja hier alles verscheucht habe und ich gerade keine Lust habe zu entscheiden."

Erwähnt: Halbpfote, Nebelhauch
Redet mit: Halbpfote


(@Silbermond)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Krieger

Anzahl der Beiträge : 528
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 16
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Do 30 Nov - 19:35


#12 Posts | die Bäume | zum Steckbrief

Nach Halbpfotes letzter Aussage schien der Kater sich etwas zu entspannen. Zumindest wirkte es durch den rauen Lacher, den Milanjäger von sich gab so. Es wirkte nicht so als würde er die Schülerin auslachen wollen, was doch eher zu seinen Charakter, den er bis jetzt an den Tag gelegt hatte, passen würde. Irgendwie steht ihm dieses Lachen, das sollte er öfter tun. Was denke ich denn da bitteschön?! Er ist auch nur ein Kater. Schnell beruhigte sich der ältere Kater aber wieder und hörte Halbpfote weiter zu als sie nach einer Erklärung verlangte und nicht locker geben wollte. Darauf hin schien er in seinen Gedanken versunken zu sein.
Sollte ich lieber nachgeben? Er scheint nicht darüber reden zu wol... Nein, das Mäusehirn schuldet es mir! Da sah sie das Grinsen auf dem Gesicht des anderen und schon brannte die Wut wieder in ihr. Nicht, dass sie sich das nach außen hin anmerken lassen würde. nach außen hin hatte sie weiter eine besorgt neutrale Miene. Dann erinnerte Milanjäger die Schülerin daran, dass sie versprochen hatte nichts zu seiner Jagdtechnik zu sagen, aber dann gab er doch noch nach, drohte ihr aber im selben Moment, dass sie es nicht weiter erzählen durfte.
"Keine Sorge, ich verspreche es niemanden zu erzählen, Ehrenwort. Also lass uns doch zum kleinen Moor gehen. Dort gibt es auch reichlich Beute. Aber hey, lenke ja nicht vom Thema ab.", sagte die Kätzin fröhlich, während sie letzteres spielerisch Mahnend aussprach. Dann stürzte sie Richtung Moor. Hoffentlich kommt er nach.

--> Kleines Moor

Angesprochen: Milanjäger (@Kamiika-Akiyo)
Erwähnt: Milanjäger

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Meine Katzen::
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Kamiika-Akiyo
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 25.10.17
Alter : 17
Ort : the void

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Bäume   Do 30 Nov - 20:56

Milanjäger




Noch immer grinsend schaute der Krieger Halbpfote hinterher nach dem sie versprochen hatte es niemanden zu erzählen und schon in Richtung Moor los stürmte. >Mal schauen ob sie sich dran hält. Irgendwie errinert sie mich an meine Schwester, sie war auch so furchtlos. Ich würde gerne wissen wie sich die beiden verstanden hätten.< Noch weiter an seine Vergangenheit denkend sammelte er die Beute die sie erlegt hatten auf und warf einen kurzen Blick in den Nachthimmel über ihn. >Wie es Mum und Dad wohl geht? Was würden sie sagen wenn sie mich jetzt sehen? Würde sie es wieder wagen mir das an zu tuen? Ich würde sie gerne mal wieder sehen. Ich vermisse meine Familie... auch wenn sie nicht gerade die tollste war, es ist immer noch meine Familie gewesen< Seine blassen grau-braune Augen blickten wieder in die Richtung in die Halbpfote verschwunden ist. So gut wie es mit der Beute im Maul ging rannte er ihr hinterher.

--> Kleines Moor

Erwähnt: Halbpfote, Milans Familie
Angesprochen: -

(@Silbermond)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die Bäume   

Nach oben Nach unten
 

Die Bäume

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 14 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 8 ... 12, 13, 14

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WindClan Territorium-