Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kleines Moor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Kleines Moor   So März 16, 2014 3:44 pm

das Eingangsposting lautete :

Hier kann man sehr gut jagen, da viele Beutetiere hier leben. Jedoch muss man darauf achten, nicht im Moor zu versinken. 
Auch Heilkräuter wachsen hier in großen Mengen. Selbst in der Blattleere kann man hier einiges finden, wenn es nicht zu kalt ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Do Sep 28, 2017 4:30 pm

Fledermausgift

WindClan-Lager --->

Ich folgte gemeinsam mit Grashauch, Bachsprung zum Moor und irgendwie war die Stimmung unserer Gruppe etwas seltsam, nur wusste ich nicht warum oder wieso. Unser Weg zum Moor ist sehr ruhig und das gute Wetter hebte meine Laune ein wenig an. Dann fragte mich Bachsprung, wie ich denn das Leben als Krieger so fände. Warum musste sie grade das Thema ansprechen, ein Thema, was mich eher traurig stimmt, als freudig. " Nun...ganz okay...denke ich.." miaute ich kurz. " Bisher hatte ich auch noch nichts großartig zu tun gehabt." erklärte ich weiter. " Meine Mitschüler damals haben da viel mehr Glück nach der Ernennung gehabt, ich will mich ja jetzt nicht beschweren oder so, aber wenn ich mir so die anderen Katzen aus meiner ehemaligen Schülergruppe ansehe, kommen mir schon bedenken, ob ich überhaupt zum Krieger tauge." Ich konnte einfach nicht anders, als meinem Unmut über das Geschehene rauszulassen. " Sehen wir uns nur mal Salzblüte an, kurz nach unserer Ernennung, bekam sie einen Schüler und hat sich an meinen ehemaligen Mentor rangemacht und anscheinend sind die beiden jetzt zusammen. Dann gibt es da noch Rabenflügel und Kirschblüte, die Beiden waren schon zur Schülerzeit unzertrennlich, würde mich nicht wundern, wenn die beiden auch zusammen sind, und kurz nach der Ernennung hatten Beide gemeinsam mit Falkenjäger einen wichtigen Auftrag gehabt, nur ich blieb gänzlich auf der Stecke...als Schüler hatte ich wenigstens noch Löwenfeder gehabt, der mein Mentor war, mit dem ich viel unternommen hatte, doch jetzt...seit meiner Ernennung hatte ich ihn nicht mehr gesehen gehabt und einen Auftrag hatte ich auch nicht bekommen, ich komm mir derzeit so nutzlos vor, daher war deine Einladung zur Jagd eine willkommene Abwechslung." Endlich konnte ich meine Sorgen jemandem mitteilen. Was würde Bachsprung wohl dazu sagen, oder Grashauch, wie würde sie auf meine Geschichte reagieren?

direkt: Bachsprung, Grashauch
indirekt: Bachsprung, Grashauch, Falkenjäger, Kirschblüte, Rabenflügel, Salzblüte, Löwenfeder
kommt mit Bachsprung und Grashauch am Moor an und teilt seine Sorgen mit

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aschenfeuer
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Sa Sep 30, 2017 8:30 am


cf: WindClan Lager

Ich trottete stumm hinter den beiden hinterher, deutlich einen Abstand zwischen uns lassend. Ich fühlte mich einfach total fehl am Platz, wurde schon fast sentimental. Doch auch die anderen beiden hingen anscheinend ihren Gedanken hinterher und Bachsprung fing erst kurz bevor wir das Moor erreichen würden,  damit an, zu sprechen. Sie fragte Fledermausgift, wie er das Kriegerleben bis jetzt fand und bezog zum Schluss auch mit ein, ob ich mich auch erinnern könnte, wie wir gerade erst Krieger geworden waren. Perplex nickte ich schnell und senkte mein Blick schnell wieder auf den Boden. Was sollte ich schon groß sagen? Natürlich erinnerte ich mich an unsere Kriegerernennungen. Ich fand das total peinlich, so die gesamte Aufmerksamkeit des Clans zu bekommen, aber Bachsprung hatte mich wiedermal zum Lachen gebracht und dafür gesorgt, dass ich mich entspannte. Ich lächelte glücklich vor mich hin, bei dem Gedanken. Schon so oft hatte sie mir geholfen und war neben meiner Schwester die wichtigste Katze für mich. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, was ich ohne sie machen würde.
Fledermausgift begann zu erzählen, dass er befürchtete, nicht als Krieger zu taugen. Am liebsten hätte ich sofort dagegen protestiert. Ich verstand das Gefühl, wenn man nicht auf Patrouille eingeteilt wird, deine Freunde oder bei mir meine Schwester einen Schüler hatten und man selbst noch nicht, wenn alle anderen glücklich schienen, Gefährten fanden und bald die ersten Jungen geboren werden würden. Ich meine, ich war durchaus glücklich, aber manchmal hatte ich auch diese Phasen wie Fledermausgift, wenn niemand für mich Zeit zu haben schien und ich allein im Lager saß. Trotzdem sagte ich nichts und lief einfach gleichmäßig weiter. Bachsprung könnte sicher darauf reagieren, ihn aufmuntern, so wie sie es bei mir tat. Den Schmerz, der schon wieder in mein Herz stach versuchte ich zu unterdrücken und mir einzureden, dass alles gut war.


Erwähnt: Weidenwind
Angesprochen: Bachsprung, Fledermausgift
(@Löwenfeder @Schattenglanz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
kitten:
 



pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Mo Okt 02, 2017 6:56 pm

Braunblick

<-- WC Lager

Es war wunderschön auf dem Weg zum kleinen Moor die Sonne auf seinem Pelz zu spüren. Zwar fehlte ihm ein kleines kühles Lüftchen, doch trotzdem war es angenehm. Und dann war da natürlich noch der süße Duft seiner Gefährtin, die auch bei ihm war. Immer wieder lächelnd sah er auf dem Weg zu ihrem Ziel zu Seeblüte. Im Moment fühlte er sich so zufrieden und unendlich glücklich. Ob es ihr wohl genauso ging?
Schließlich waren sie also beim kleinen Moor angekommen und er überblickte die moorige Gegend. Die Luft war klar und der Wind still. Eigentlich gute Vorraussetzungen für eine gute Jagd, oder nicht? Zwar waren sie beide mit ihren Pelzen nicht unbedingt unsichtbar, aber sie waren beide schnell. Naja, so schnell wie es Seeblütes Bein wohl zu ließ. Warm sah er seine Gefährtin an. Wie wollte sie vorgehen? Sofort mit der Jagd los legen oder sich erst einmal Probemäßig warm laufen?

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 11.08.16
Alter : 21
Ort : Hogwarts | Hufflepuff

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Mo Okt 02, 2017 8:55 pm

#BACHSPRUNG



Bachsprung x WiC x Kriegerin x 33M

Grashauch reihte sich hinter Fledermausgift ein, was mich, um ehrlich zu sein, ziemlich störte. Mir kam vor, als würde sie dies extra machen. Doch ich würde ihr nicht nachlaufen. Dazu kam, dass sie auf meine Frage wieder nicht antwortete sondern nur nickte und ihren Blick auf den Boden richtete. Der Boden hat mal wieder spannende Antworten, hm, Grashauch? sprach ich in Gedanken zu ihr, blickte noch einige Sekunden zu ihr nach hinten. Dann wandte ich mich allerdings dem Kater zu, der mir schließlich auch antwortete, und das nicht gerade kurz und knapp. "Ach Fledermausgift." reagierte ich auf seine lange Erzählung. "Ich denke, dass Wolkenstern schon weiß, wen sie zum Mentor macht und wen nicht. Ich durfte ja selbst noch nie einen Schüler ausbilden, und ich bin nicht erst seit gestern Kriegerin. So wie ich das sehe, muss ich einfach selbst noch besser werden und an mir arbeiten, um mir einen Schüler zu verdienen." antwortete ich ihm ehrlich und hielt den Blick locker auf ihn gerichtet. "Außerdem klingt das als hättest du gerne eine Gefährtin." Meine Stimme wurde nun wieder frecher. Sanft stupste ich ihn mit der Pfote an und grinste, während ich ihn fragte: "Wie schauts aus, hast du eine Kätzin im Auge?" ich machte eine kurze Pause, "oder einen Kater?" Ich war neugierig und in das Gespräch mit dem jüngeren Kater vertieft, die eigentlich geplante Jagd rückte in meinen Gedanken in den Hintergrund. Allerdings waren wir sowieso noch nicht im Zentrum des Moors angekommen.

Ins Gespräch vertieft
Erwähnt: Grashauch, Wolkenstern
Angesprochen: Fledermausgift
Ort: am Weg zum Zentrum des Moors
Post Nr. 51
MADE BY BELL @TCP




✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Froststern: »A soldier on my own, I am...«
Bernsteinsonne: »Happiness can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light.«
Silberschatten: »Wir alle machen Fehler. Und manche Fehler haben Echos, die für immer nachhallen. Ein wahrer Krieger jedoch bleibt und kämpft.«

GrashauchxBachsprung by Irrlicht

gentle love:
 

my kitties:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Mo Okt 02, 2017 9:18 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

<--------- WiC Lager

An diesem Tag das Lager zu verlassen war eine tolle Idee von Braunblick gewesen. Ich fühlte mich irgendwie einfach frei, schwerelos und glücklich und lief dicht an der Seite meines Gefährten durch unser Territorium. Die ganze Zeit über zierte ein fröhliches Lächeln mein Gesicht was auch sicher nicht wieder so schnell verschwinden würde. Angenehm warm schien die Sonne auf uns herab und erwärmte mit den Pelz wobei ich gerade an den dunkleren Stelle deutlich die Hitze spürte. Meiner Meinung nach könnte ruhig ein angenehmes Lüftchen wehen, aber ich war überhaupt froh darüber dass wir nach der langen, harten Blattleere und der darauf folgenden langen Regenzeit endlich wieder schönes Wetter begrüßen durften. Dass mir der attraktive Kater immer mal wieder schöne Blicke zuwarf entging mir nicht und es fühlte sich einfach gut an einen Kater an seiner Seite zu wissen der einen von ganzem Herzen liebte. Egal welche Macken man hatte. Endlich erreichten wir nach einem angenehmen, nicht zu hetzendem Sprint das kleine Moor und lächelnd sah ich mich um. Dieses Wetter war perfekt zum jagen! Doch würde mein Bein so mitmachen wie es sollte? Lächelnd sah ich zu Braunblick, schmiegte mich kurz dicht an den Kater und strich dann schnurrend an ihm vorbei um tiefer ins Gebiet ein zu dringen. Mit gespitzten Ohren sah ich mich um und konnte ein Kaninchen wittern wobei mein halber Schweif leicht zuckte. Ich hatte lange nicht gejagt, doch ich wusste immer noch was zu tun war. Vorsicht sank ich ins Jagdkauern, schlich vorwärts und spürte immer dann wenn ich das ehemals gebrochene Hinterbein besonders streckte dass es leicht zog. Ich versuchte dennoch weiterhin an das Kaninchen ran zu schleichen, sprang ab als ich nahe genug ran war und landete bei dem Tier. Jedoch hatten sich in meiner langen Zeit im Heilerbau die Muskeln doch mehr zurückgebildet als erwartet. Heftige Gegenwehr kam von dem Kaninchen, knapp wich ich einem Austritt seiner gefährlich kräftigen Hinterbeinen aus wodurch es sich aus meinem Griff befreien konnte und davon rannte. Etwas verwundert und überrascht sah ich dem Tier nach und sah dann an mir runter, ich hatte wohl dringend Training nötig... Leicht entschuldigend sah ich zu meinem Gefährten "Das war wohl nichts" miaute ich und lächelte schief als ich mich setzte und mir kurz verlegen über die Brust leckte. Irgendwie schon peinlich von einem Kaninchen so abgeschüttelt zu werden...


Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Di Okt 03, 2017 4:10 pm

Braunblick

Seeblüte schien bereit für die Jagd zu sein. Sie lächelte ihn an, schmiegte sich an seine Seite, was er leise schnurrend erwiderte. Die hübsche Kätzin strich eng an ihm vorbei und ging dann mit gespitzten Ohren voran. Braunblick folgte ihr.
Es dauerte auch nicht allzu lange, bis der Getigerte etwas witterte. Seeblüte schien es ähnlich zu gehen, ihr nur halber Schweif zuckte. Langsam fiel die Kätzin ins Jagdkauern und schob sich dann auf leisen Pfoten voran. Braunblick beobachtete sie genauestens, als sie sich anschlich. Sie schien keine Probleme mit ihrem Bein zu haben. Zu mindest äußerlich. Er verharrte da wo er war und wartete, wie die Jagd wohl ausgehen würde. Schließlich war seine Gefährtin wohl nahe genug an der Beute. Braunblick wünschte ihr so sehr, dass sie das Kaninchen fangen würde. Es würde ihr wieder etwas Selbstbewusstsein zurück geben und, natürlich, Nahrung für den Clan bedeuten. Seeblüte sprang nun also auf das Beutetier, doch das ließ sich nicht so leicht fangen. Braunblicks Nackenhaare sträubten sich und er machte ein paar Schritte auf seine Gefährtin zu. Komm.. du kannst das.., dachte er. Doch das Kaninchen konnte sich aus den Griff von Seeblüte befreien und rannte davon. Er lief nun zu seiner Gefährtin, die selbst ganz verwundert darüber zu sein schien. Sie sah ihn entschuldigend an und meinte, dass das wohl nichts war. Verlegen leckte sie sich die Brust. Braunblick stupste sie sanft an die Wange. >>Übung macht den Meister. Ich meine, wofür hast du denn den besten Mentoren der Welt dabei?<<, fragte er mit einem verspielten Funkeln in seinen Augen und grinste dabei breit. Sie sollte sich über diese Pleite nicht zu viele Gedanken machen. Der nächste Fang würde sitzen!

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Di Okt 03, 2017 7:13 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

Ich war bereit für meine erste Jagd nach der langen Ruhezeit im Heilerbau und ich war auch motiviert mich daran zu versuchen zu jagen wie vor meinem Unfall. Doch nun schmiegte ich mich zu erst einmal an die Flanke meines Gefährten wobei ich leise schnurrte und auch von ihm ein leises schnurren vernahm. Eng strich ich an dem attraktiven Kater vorbei und begann mich dann mit gespitzten Ohre vorwärts zu bewegen. Immer wieder prüfte ich die Luft, bemerkte dabei auch wie mein Gefährte mir folgte und als ich ein Kaninchen witterte fiel ich sogleich ins Jagdkauern. Leise schlich ich vorwärts, spürte dabei manchmal ein Ziehen im Hinterbein doch es tat nicht so heftig weh dass es mich beeinträchtigte. Nahe genug an dem Kaninchen ran sprang ich schließlich mit einem mächtigen Satz auf das Tier, packte es. Doch unerwartet heftige Gegenwehr kam hervor, das Kaninchen trat mit seinen Hinterpfoten aus, nur knapp schaffte ich es einer seiner scharfen Krallen auszuweichen wobei sich das Tier befreien konnte. Überrascht und verwundert sah ich dem Tier mit den langen Ohren nach wie es davon raste und Braunblick bemerkte ich kurz darauf auch schon bei mir. Entschuldigend sah ich den Kater an, sagte ihm dass das wohl nichts war und leckte mir dann verlegen über die Brust. Doch mein Gefährte stupste mich sanft an der Wange an und meinte dass Übung den Meister machte und er fragte wofür ich denn sonst den besten der Welt dabei hatte.
Ein verspieltes Funkeln zeigte sich in seinen grünen Augen und ich stupste ihn nun an "dummer Fellball" nannte ich ihn mit liebevoller Stimme und sah ihn warm lächelnd an "Die lange Zeit im Heilerbau scheint wohl doch mehr Spuren hinterlassen zu haben als erwartet. Ich hatte kaum Kraft dazu das Kaninchen fest zu halten oder das war ein besonders starkes Kaninchen" miaute ich ihm zu und streckte dann mein ehemals verwundetes Hinterbein "Es zieht etwas wenn ich es bei der Jagd anspanne, aber es geht" berichtete ich meinem Gefährten um ihm die sicher vorhandene Sorge um mich und mein Bein zu nehmen.


Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Fr Okt 06, 2017 4:44 pm

Braunblick

Sofort stupste Seeblüte ihn an und meinte auf seine Äußerung hin, dass er ein dummer Fellball sei. Braunblick grinste nur weiter breit. Sie lächelte und ihr warmer Blick lag auf ihm. Sie stellte nun fest, dass die lange Zeit im Heilerbau wohl doch Spuren hinterlassen hatte. Sie hatte kaum Kraft gehabt, das Kaninchen überhaupt festzuhalten. Außer natürlich es war ein ziemlich starkes Kaninchen. Kurz lachte er. >>Jaa, ein Monster-Kaninchen!<<, zog er sie leicht auf und grinste immer noch.
Als sie ihn nun aber über ihr Hinterbein informierte, hörte er kurz auf zu Grinsen. Es würde etwas ziehen, wenn sie es anspannen würde, doch sonst wäre alles in Ordnung. >>Na dann können wir ja damit anfangen dich zu trainieren.<<, miaute er und spurtete dann mehrere Fuchslängen von Seeblüte weg. >>Ich bin jetzt dein Monster-Kaninchen! Los! Fang mich!<<, rief er und grinste leicht.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Sa Okt 07, 2017 1:38 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 44 Monde ◾

Die Äußerung von Braunblick ließ mich schmunzeln weswegen ich ihn dann anstupste und ihm mit liebevoller Stimme sagte dass er ein dummer Fellball sei. Er grinste darauf jedoch nur breit weswegen ich dann lächelte und meinen Gefährten mit warmen Blick betrachtete. Ruhig stellte ich nun fest dass der lange Aufenthalt im Heilerbau mehr Spuren hinterlassen hatte als erwartet, ich hatte kaum Kragt gehabt dass Kaninchen fest zu halten oder es war eben ein ziemlich starkes Kaninchen gewesen. Da lachte Braunblick, stimmte dann zu und meinte dass es ein Monster Kaninchen gewesen war worauf ich ihn leicht ansprang und ihm leicht ins Ohr Biss in spielerischer Absicht "ich geb´s dir mich zu ärgern!" miaute ich leicht nuschelnd, halb lachend mit dem Ohr meines Gefährten im Maul, ließ dann aber wieder los. Immerhin waren wir hier um zu jagen und damit wieder lerne wie das ging. Ich informierte Braunblick aber nun erst einmal über den Zustand meines Hinterbeines dass sich eigentlich recht gut anfühlte, jedoch manchmal zog. Darauf hin meinte er dass wir dann ja anfangen könnten zu trainieren, spurtete ein paar Fuchslängen von mir weg und sah dann zu mir. Mit einem grinsen meinte er dass er nun mein Monsterkaninchen sei und ich schmunzelte und kauerte mich dann leicht hin "Na dann pass drauf auf dass ich dich nicht ausversehen erlege" rief ich ihm schmunzeln zu und grinste kurz frech ehe ich auf ihn zu lief. Gezielt sprang ich ab, landete auf dem Kater und biss ihm zart in den Nacken, versuchte ihn runter zu drücken. Doch wie befürchtetet reichte meine Kraft dafür kaum aus.

Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Okt 08, 2017 11:54 am

Fledermausgift

Ich war gemeinsam mit Bachsprung und Grashauch auf die Jagd gegangen und während wir so durch das Moor gingen, fragte mich Bachsprung, wie ich das Kriegerleben so bisher fände. Ich gab ihr meine ehrliche Antwort auf ihre Frage und was mir alles so bisher passiert war. Die Reaktion der beiden Kätzinnen hätte nicht unterschiedlicher sein können. Grashauch, blieb stumm und anscheinend in Gedanken vertieft, während Bachsprung mir antwortete. Sie meinte, dass Wolkenstern schon wissen würde, wen sie zum Mentor macht und wen nicht, dass sie selbst auch noch keinen Schüler hatte und denkt, dass sie noch härter an sich arbeiten müsse um einen zu bekommen. " So mäusehirnig bin ich nun auch nicht, dass ich das nicht wüsste." antwortete ich ihr kurz. // Dennoch ist es nicht fair, dass alle anderen aus meiner Schülergruppe, Aufträge oder Schüler bekommen hatten, nur ich nicht.// führte ich den Satz in Gedanken fort. Dann kam Bachsprung noch mit einer anderen, sehr persönlichen Frage, da sie auf die Idee kommt, dass e so klingen würde, das ich eine Gefährtin suchen würde. " Ach was, ich und eine Gefährtin, ich bin doch grade erst einmal Krieger geworden, außerdem sind alle Kätzinnen, die ich kenne, ja schon vergeben wie zum Beispiel Kirschblüte oder Salzblüte." antwortete ich ihr. In dem Moment dachte ich nichtmal darüber nach, dass Bachsprung und Grashauch ja auch Kätzinnen waren, die ich kenne, aber würde wirklich eine der älteren Kätzinnen mit mir zusammen sein wollen?

direkt: Bachsprung
indirekt: Bachsprung, Grashauch, Wolkenstern, Salzblüte, Kirschblüte
redet mit Bachsprung

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aschenfeuer
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Okt 08, 2017 6:36 pm


Auf leichten Pfoten ging ich hinter den beiden Katzen hinterher und schloss mich selbst aus, was nicht gerade unüblich für mich war. Es passierte oft, dass ich mich von anderen abgrenzte, wenn Bachsprung mich nicht mit einbezog. Und selbst jetzt hatte sie es ja versucht, jedoch ließ sie nun schnell nach, was mir irgendwie nicht passte. Ich meine, ich will ja nicht, dass sie nur Augen für mich hat und mich die ganze Zeit bemuttert, aber sonst würde sie sich immer Sorgen um mich machen, wenn ich mich so komisch verhielt wie jetzt und würde mir versuchen zu helfen. Natürlich schlussfolgerte ich, dass es an dem Kater lag, weswegen sie mir weniger Aufmerksamkeit schenkte, was mich noch betrübter machte und das ausgrenzen verstärkte. Warum war ich hier mitgegangen, ich wusste, dass ich in diese Gruppe nicht reinpasste. In welchem Verhältnis standen die beiden zu einander? In welchem Verhältnis stand Bachsprung zu mir? Beste Freunde, schon klar, aber irgendwie war es nicht mehr dasselbe Gefühl. Und in welchem Verhältnis stand ich zu Fledermausgift? Kameraden? Bekannte? Konkurrenten? Konkurrierten wir um die Kätzin dort? Das war doch absurd und dennoch wurde ich den Gedanken nicht los.
Es gab genau zwei Lösungen für mein momentanes Problem, was meine Betrübtheit darstellte. Lösung Nummer eins war, dass Bachsprung und ich allein wieder zusammen liegen könnten, uns die Zunge geben oder Schlafen oder Reden oder sonst irgendwas. Nummer zwei war, dass ich gehe und nicht Fledermausgift. Ich gehe und habe Spaß, alleine, das kann doch nicht so schwer sein. Gerade, als ich Lösung Nummer zwei in die Tat umsetzten wollte, stellte Bachsprung eine schon sehr interessante Frage an Fledermausgift. 'Bitte habe keine Gefühle für sie!' flehte ich in Gedanken und wurde mir dann auch bewusst, dass Bachsprung die Frage ja gestellt haben könnte, weil sie hoffte, er wäre interessiert an ihr. Schnell schüttelte ich den Kopf und senkte meinen Blick noch tiefer, während ich blinzelte um aufkommende Tränen zu unterdrücken.
Nachdem ich stehengeblieben und mich kurz beruhigt hatte, wurden meine Augen groß und ich sah starr nach vorne. "Ich muss gehen." erklärte ich perplex und wusste nicht wirklich, was ich tat, als ich mich einfach umdrehte und schneller in irgendeine Richtung lief, es war nicht weit weg von den beiden, ich befand mich immer noch in der Nähe des Moors, aber ich konnte gerade nicht nachdenken, bremste einfach auf einmal ab und warf den Kopf in den Nacken. "Oh SternenClan warum?" murmelte ich in den Himmel. 'Warum lässt du zu, dass ich mich in meine beste Freundin verliebe?'


Erwähnt: ---
Angesprochen: Bachsprung und Fledermausgift
(@Löwenfeder, @Schattenglanz)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
kitten:
 



pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Fr Okt 13, 2017 5:57 pm

Braunblick

Er spielte nun also ein Monsterkaninchen. Und Seeblüte, die mal wieder etwas Training im Kraftaufbau brauchte, war also seine Jägerin. Sie ging auf sein kleines Spielchen ein, kauerte sich etwas hin. Sie rief ihm zu, dass er aufpassen sollte, dass sie ihn nicht erlegen sollte. Braunblick grinste. >>Ich bin ein Monsterkaninchen.. mich kann man nicht erlegen!<<, rief er zurück. Nun lief Seeblüte also auf ihn zu und sprang also tatsächlich auf ihn. Leicht waren Zähne in seinem Nacken zu spüren, doch eher sanft. Ein gewisser Druck war auf seinem Nacken zu spüren, natürlich versuchte Seeblüte ihn hinunter zu drücken, doch das war eindeuig zu wenig Kraftaufwand.. Braunblick schüttelte seinen Kopf und schüttelte schließlich Seeblüte etwas von sich ab und rannte dann wieder ein paar Fuchslängen vor ihr weg. >>Probier es mit mehr Kraft!<<, rief er ihr ermutigend zu. Sie könnte ruhig härter an ihn ran gehen.. er hielt das schon aus.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Sa Okt 14, 2017 2:56 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 48 Monde ◾

Es war wirklich süß von Braunblick dass er sogleich anbot nun das Beutetier für mich zu spielen damit ich trainieren konnte. Und ich ging auch gerne auf sein kleines Spielchen ein, rief ihm zu dass er aufpassen sollte dass ich ihn nicht einfach so erlegte. Darauf hin rief er grinsend zurück dass er ein Monsterkaninchen sei, ihn könne man nicht erlegen. Belustigt schmunzelte ich und machte mich dann bereit nur um kurz darauf auch schon auf meinen Gefährten zu zu laufen. Mit einem gut abgeschätztem Sprung landete ich tatsächlich auf Braunblick, biss ihm zart in den Nacken da ich ihn nicht verletzen wollte und versuchte den Kater dann nieder zu drücken. Doch wie bereits bei dem Kaninchen zuvor bemerkte ich dass mir einiges an Kraft verloren gegangen war die ich mal besessen hatte und als mein Gefährte dann begann sich wild zu schüttelt verlor ich den Halt und sprang ab ehe ich unsanft am Boden landete. Er ging auf Abstand und tief mir ermutigend zu dass ich es mit mehr Kraft probieren sollte "Sehr viel mehr habe ich nicht" rief ich leicht entmutigt zurück doch aufgeben kam für mich nach diesem schon so langem Kampf nicht in Frage. So rannte ich erneut auf den Kater zu, verlor mich dabei aber etwas in einer Kampfszene. Deswegen täuschte ich einen Sprung an, duckte mich aber dann und biss dem Kater von unten direkt in den Hals, nutzte mein Gewicht mit Nachdruck dafür ihn umzuwerfen. Doch so erlegte man keine Beute und als ich das bemerkte ließ ich den Hals meines Gefährten auch gleich wieder los "Ehm... ok, jetzt habe ich etwas den Weg verloren" miaute ich und sah von oben auf Braunblick herab. Immerhin, wehren konnte ich mich wohl noch so halbwegs.

Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Di Okt 17, 2017 3:16 pm

Braunblick

Etwas unsanft war Seeblüte am Boden aufgekommen, doch Braunblick ließ sich davon nicht beirren. Er entfernte sich wieder etwas von ihr und rief ihr zu, dass sie es noch einmal probieren sollte. Und dieses Mal mit mehr Kraft, er hielt schon einiges aus. Sie rief bloß zurück, dass sie nicht sehr viel mehr Kraft hatte und der Gestreifte schüttelte etwas mit seinem Kopf. Sie hatte mehr Kraft.. das wusste er einfach. Woher wusste er aber auch nicht genau..
Nun rannte Seeblüte ein zweites Mal auf ihn zu. Braunblick beobachtete, wie sie geschickt einen Sprung antäuschte, dann sich jedoch duckte und im nächsten Moment auch schon auf ihm gelandet war. Zähne waren an seinem Hals zu spüren und er kippte nun langsam zu Boden, Seeblüte über ihm. Der Angriff schien eher für das Kämpfen zu sein, als für das Jagen. Das schien seine Gefährtin auch sogleich zu bemerken, denn sie ließ seinen Hals los und sie meinte sie hätte etwas den Weg verloren. Doch Braunblick lächelte einfach nur zu ihr hinauf. Die Sonne war inzwischen wieder am untergehen und der Himmel färbte sich rot. Er wusste nicht wieso, aber gerade eben, von seinem Blickwinkel aus, sah Seeblüte noch hübscher aus, als sowieso schon. Ihre sonst so hellen grünen Augen schienen irgendwie einen.. orangenen Ton bekommen zu haben. Er wusste selber nicht wie. >>Du bist wunderschön, weißt du das?<<, schnurrte er zu ihr hinauf. Das Training war ihm nun egal, seine Gedanken kreisten sich nun nur noch um Seeblüte.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Di Okt 17, 2017 5:19 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 48 Monde ◾

Unsanft war die Landung am Boden gewesen, doch weder ich noch Braunblick ließen sich davon beirren und er entfernte sich erneut von mir. Ermutigend klingend rief er mir zu dass ich es noch einmal versuchen sollte, dieses mal mit mehr Kraft. Doch ich erwiderte darauf bloß etwas entmutigt dass ich nicht sehr viel mehr Kraft hatte worauf mein Gefährte der das Kaninchen spielte den Kopf schüttelte. Leicht zuckte ich mit den Ohren, wenigstens einer von uns schien an mich zu glauben und dies brachte mich schließlich auch dazu es ein weiteres mal zu versuchen. Ein zweites mal rannte ich also auf Braunblick zu und täuschte einen Sprung an ehe ich mich weg duckte und auf den Kater zu schnellte. Ich erreichte meinen Gefährten, biss ihm in den Hals aber das natürlich nicht zu feste, drückte ihn dabei zu Boden was mir dieses mal tatsächlich gelang. Er kippte zu Boden, ich stand über ihm und hielt einen Hals für einen Augenblick lang fest ehe ich bemerkte dass dies eigentlich eher ein Zug für den Kampf als für die Jagd war. Langsam ließ ich seinen Hals los, sah auf meinen Gefährten herab und murmelte dass ich wohl etwas den Weg verloren hatte. Doch Braunblick lächelte bloß was auch mich etwas zum lächeln brachte. Es sah immer so niedlich auf wenn er lächelte... Rosa rot leuchtete der Himmel über uns, warf lange Schatten auf den Boden und ich sah weiterhin auf den attraktiven Kater herab. Plötzlich begann Braunblick schnurrend zu sprechen, sagte dass ich wunderschön sei und fragte dazu ob ich dies wüsste. Leicht verlegen legte ich die Ohren nach hinten, schnurrte leise und beugte den Kopf herunter um ihm einmal liebevoll über die Wange zu lecken "Und weißt du eigentlich was für ein traumhafter Kater du bist?" fragte ich ihn wiederum mit sanfter Stimme und kuschelte mich für den Moment kurz an ihn. Was würde ich nur ohne diesen Kater tun.

Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenfeder
Krieger

Anzahl der Beiträge : 852
Anmeldedatum : 11.08.16
Alter : 21
Ort : Hogwarts | Hufflepuff

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Fr Okt 27, 2017 10:18 pm

#BACHSPRUNG



Bachsprung x WiC x Kriegerin x 34M

Ausgelassen unterhielt ich mich mit dem jüngen Kater. Ja, ich spürte zwar förmlich den Unmut von Grashauch in meinem Nacken, doch ich schob das beiseite. Sollte sie doch sagen, wenn ihr etwas nicht passte. Die Welt drehte sich nun mal nicht um sie... Außerdem war Fledermausgift ein netter Kater und gute Gesellschaft. Auf meine Aussage wegen Wolkenstern bezüglich des Mentor seins meinte er nur er wäre nicht mäusehirnig und wusste das selbst, was ich nur mit einem etwas verwunderten Ohrenzucken über den Ton des Jüngeren abtat. Dann wurde ich jedoch wieder frecher und fragte ihn ob er eine Katze im Blick hatte. Er antwortete in einem relativ ernsten Tonfall, dass er sich erstmal auf das Kriegerleben konzentrieren wolle. "Ach weißt du, sowas kann man nicht planen, das passiert immer einfach so, vor allem wenn man es am wenigsten erwartet." versuchte ich meine Lebensweisheiten an ihn weiterzugeben und dachte kurz an Falkenjäger. Ein unangenehmes Gefühl machte sich in meiner Brust breit, weshalb ich so gut es ging versuchte die Gedanken an den Stellvertreter beiseite zu schieben. Fledermausgift sprach auch schon weiter, dass alle Kätzinnen die erkannte schon vergeben waren und nannte Salzblüte und Kirschblüte. Ich sah ihn leicht lächelnd an und schnippte ihn dann mit meinem Schwanz gegen die Flanke. "Der Clan besteht nicht nur aus diesen beiden Kätzinnen, weißt du?" fragte ich ihn keck und hatte immer noch ein Grinsen auf den Lippen. Doch plötzlich machte sich Grashauch bemerkbar, das erste mal seit einigen Minuten. Irgendwas stimmte nicht mir ihr, das sah ich schon in dem Moment als ich mich zu ihr umdrehte. Ein verzweifeltes 'ich muss gehen' entwich ihren Lippen, dann machte sie kehrt und lief weg, einfach so. Einen Moment lang starrte ich ihr gebannt hinterher, sah dann kurz mit einem fragenden Blick zu Fledermausgift, um der Kätzin dann ohne ein weiteres Wort an ihn nachzulaufen. Nicht ganz so schnell, ihre Geruchsspur war immerhin noch ganz frisch, aber trotzdem recht zügig. Es dauerte auch nicht lange, bis ich sie fand. Ihre an den SternenClan gerichtete Frage hatte ich verpasst, doch ich sah dass sie den Blick erhoben hatte. Langsam näherte ich mich ihr von hinten. "Sagst du mir jetzt vielleicht endlich mal was los ist?" fragte ich und klang dabei wohl ruppiger als ich es eigentlich wollte, jedoch fand ich ihre Art gerade irgendwie...anstrengend.

Läuft Grashauch nach
Erwähnt: Wolkenstern, Falkenjäger
Angesprochen: Fledermausgift, Grashauch
Ort: am Rande des Moors
Post Nr. 52
MADE BY BELL @TCP




✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Froststern: »A soldier on my own, I am...«
Bernsteinsonne: »Happiness can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light.«
Silberschatten: »Wir alle machen Fehler. Und manche Fehler haben Echos, die für immer nachhallen. Ein wahrer Krieger jedoch bleibt und kämpft.«

GrashauchxBachsprung by Irrlicht

gentle love:
 

my kitties:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Okt 29, 2017 10:49 am

Braunblick

Aus den Übungen für die Jagd war eher eine Kampfübung geworden. Seeblüte sprang auf ihn zu und biss leicht in seinen Hals, brachte ihn damit dazu zu Boden zu fallen. Einen Moment lang verharrte sie mit ihren spitzen Zähnen noch an seinem Hals, dann löste sie sich von ihm und sah zu ihm herab. Sie murmelte, dass sie wohl den Weg etwas verloren hatte, doch Braunblick lächelte nur. Denn seine Gefährtin sah einfach nur wunderschön in der untergehenden Sonne aus. Ihre Augen schienen eine andere Farbe angenommen zu haben.. er könnte sie einfach nur ewig ansehen. Schließlich schnurrte er ihr zu, dass sie wunderschön sei. Ob sie das wohl wusste? Sofort zeigte Seeblüte ihre Verlegenheit, indem sie ihre Ohren leicht zurück klappte und ein leises Schnurren war von ihr zu hören. Sie senkte ihren Kopf und leckte ihm nun sanft über die Wange, was sein Schnurren nur verstärkte. Leicht rekte er seinen Hals, als Hoffnung noch weitere zärtliche Berührungen zu bekommen. Doch zuerst fragte sie ihn, ob er wusste, was für ein traumhafter Kater er bloß sei. Er grinste nun schief. >>Traumhaft? Ich kenne jemanden der nennt mich immer nur einen dummen Fellball.. oder ähnliches.<<, neckte er sie. Seine wunderschöne Gefährtin kam von neuem näher und kuschelte sich an ihn. Braunblick schnurrte weiterhin laut und schmiegte sich ebenfalls an sie.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Okt 29, 2017 1:26 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 48 Monde ◾

Während der Übung verlor ich mich leider etwas in dem Gedanken dass mein Gegner gerade kein Kaninchen war sondern ein Monsterkaninchen. Das Wort Monster hallte in meinen Gedanken wieder, sorgte für kurze Verwirrung bis ich dann angriff und meinem Gefährten an den Hals sprach wobei ich leicht hinein biss. Er fiel zu Boden, ich stand über ihm und bemerkte schnell dass ich etwas falsch handelte für eine Jagdübung weswegen ich los ließ und dies dann auch leise murmelnd preis gab. Ich sah auf den Kater herab und sah wie er einfach nur lächelte und es anscheinend nicht schlimm fand dass ich den Pfad etwas verloren hatte. Und plötzlich schnurrte er mir leise zu dass ich wunderschön sei und fragte dazu ob mir dies bewusst wäre. Sogleich legte ich meine Ohren in leichter Verlegenheit an, schnurrte aber auch leise. Braunblick sagte immer so tolle Sachen... Gewollt senkte ich den Kopf und leckte ihm dann sanft über die Wange wobei sein Schnurren hörbar lauter wurde und er reckte seinen Hals auch leicht als wolle er mehr haben. Doch nun sah ich ihn erst einmal an, sah in das schöne grün seiner Augen und fragte ihn ob er denn wüsste was für ein traumhafter Kater er war. Schief begann er zu grinsen und wiederholte das Wort traumhaft in fragendem Ton ehe er hinzufügte dass er jemanden kannte der ihn nur einen dummen Fellball oder ähnliches nannte. Liebevoll schmunzelte ich, kam meinem Gefährten dann näher und kuschelte mich etwas an ihn "Dummer Fellball" schnurrte ich ihm leise zu und genoss es wie er sich an mich schmiegte. Sanft begann ich damit ihm erneut über die Wange zu lecken und wurde mit jedem weiteren mal etwas zärtlicher wobei ich selbst einfach zufrieden vor mich hin schnurrte. Braunblick schaffte es doch jedes mal aufs neue den Frust zu vertreiben, er war einfach der perfekte Gefährte.


Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Sa Nov 04, 2017 10:53 pm

Braunblick

Seeblüte nannte ihn also einen traumhaften Kater. War er das wirklich? Er miaute ihr bloß zu, dass er jemanden kannte, der sie immer nur einen dummen Fellball oder ähnliches nannte. Die Worte zauberten Seeblüte in liebevolles Schmunzeln auf die Lippen, bevor sie sich an ihn schmiegte. Und wie zur Krönung nannte sie ihn einen dummen Fellball. >>Schau! Da war es scho wieder!<<, schnurrte er belustigt. Auch er schmiegte sich an seine wundervolle Gefährtin, die nun damit anfing ihm sanft über die Wange zu lecken. Etwas lauter schnurrend drückte er sich ihren Berührungen entgegen. Er schien nicht genug davon zu bekommen. Braunblick wusste nicht genau wie lange, aber eine ganze Weile lang gab er sich mit geschlossenen Augen ihrern Berührungen hin. Doch schließlich sah er sie wieder an. >>So erlegt man eigentlich aber auch nicht ein Monster-Kaninchen.<<, miaute er leise und grinste nun wieder. Sanft schlang er seinen Schweif um ihren Körper und drehte sich, damit sie neben ihm am Boden lag. Er wollte jetzt einfach nur noch hier mit Seeblüte auf dem Moor liegen..

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Nov 05, 2017 4:09 am


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 49 Monde ◾

Statt dem weiteren Training kam eine ganz andere Situation zu Stande. So machten wir einander Komplimente und als ich Braunblick einen traumhaften Kater nannte hatte er so wie auf alles eigentlich eine freche Antwort parat. Er sagte nämlich dass er da jemanden kannte der ihn bloß immer einen dummen Fellball nannte worauf ich es nicht verhindern konnte liebevoll zu schmunzeln. War er nicht wirklich einfach traumhaft? Ich schmiegte mich an den Kater, nannte ihn dann auch wirklich einen dummen Fellball jedoch mit einem leisen schnurren in der Stimme. Sofort reagierte mein Gefährte darauf, belustigt schnurren meinte er dass es da schon wieder war "Ach wirklich, also ich hab nichts gehört" miaute ich unschuldig drein blickend und musste kichern ehe sich Braunblick auch schon wieder dichter an mich schmiegte. Leise schnurrte ich vor mich hin, begann dann damit meinem Gefährten sanft über die Wange zu lecken wobei ich spürte wie er sich dieser Berührung lauter schnurren entgegen drückte. Er schien gar nicht genug davon kriegen zu können, doch nach wenigen Augenblicken wurde diese Berührung unterbrochen und wir sahen einander an. Leise meinte er dass man so aber auch kein Monster Kaninchen erlegte woraufhin ich ihn anlächelte. Jedoch geschah etwas ehe ich wörtlich auf ihn reagieren konnte, der attraktive Kater schlang seinen Schweif um meinen Körper und drehte sich mit mir. Seitlich befand ich mich nun neben ihm am Boden und sah ihn an, rückte dann nahe an ihn heran und leckte ihm zärtlich die Kehle entlang "Vielleicht stellt die Jägerin dem Monster Kaninchen ja nur eine Falle" hauchte ich leise und knabberte dann zart an seinem Hals. Es war einfach so schön Zeit mit Braunblick zu verbringen... Hier draußen auf dem Moor gab es gerade nur ihn und mich und es war einfach nur traumhaft...

Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Nov 05, 2017 12:48 pm

Fledermausgift

Ich war gemeinsam mit Grashauch und Bachsprung unterwegs gewesen um jagen zu gehen. Während wir so unterwegs waren, unterhielt ich mich mit den beiden Kätzinnen, wobei Bachsprung wesentlich gesprächiger war als Grashauch. Während ich mit Bachsprung über mögliche Gefährtinnen sprach, gefiel dies wohl Grashauch anscheinend nicht, da sie sich plötzlich verabschiedete und weglief. Hatte ich irgendwas falsches gesagt gehabt? Kurz darauf rannte Bachsprung ihr hinterher, nun stand ich allein mitten im Moor und wartete eine ganze weile, bis es langsam dunkel wurde. " Anscheinend kommen die Beiden nicht zurück. " miaute ich zu mir selbst. " Dann kann ich ja auch zurück gehen." Mit diesen Worten, machte ich mich auf zurück zum Wind-Clan Lager.

--->WindClan-Lager

direkt:-
indirekt: Bachsprung, Grashauch
wird von Grashauch und Bachsprung allein gelassen I wartet auf Beide I geht dann zurück zum Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Nov 05, 2017 4:15 pm

Braunblick

Sofort nachdem Seeblüte ihn wieder einen dummen Fellball genannt hatte, meine er, dass es da schon wieder war. Seine Gefährtin meinte nur, dass sie nichts gehört hatte und sah ihn dann gespielt unschuldig an, bevor sie anfing zu kichern. Ihr kichern war so unglaublich süß.. fast könnte man meinen, dass sie wieder Jungen wären und sich in der Kinderstube raufen würden.
Er schmiegte sich enger an seine Gefährtin, was sie natürlich erwiderte. Ein leises Schnurren war von ihr zu hören, ehe sie damit anfing ihm über die Wange zu lecken. Er genoss es ungeheim wenn sie das tat, weshalb sein Schnurren lauter wurde und er sich ihren Berührungen leicht entgegen reckte. Kurz darauf hörte Seeblüte wieder mit den Berührungen auf und Braunblick sah sie wieder mit geöffneten Augen an. Meinte nun, dass man so aber auch kein Monster-Kaninchen fangen würde. Sie lächelte und er schlang flink seinen Schweif um ihren Körper und drehte sie schließlich sanft neben sich zu Boden. Sogleich rückte sie näher zu ihm, hauchte leise, dass die Jägerin dem Monster-Kaninchen vielleicht ja nur eine Falle stellen würde.. Dann spürte er, wie sie sanft an seinem Hals knabberte. Sein Schweif schlug einmal etwas wild, ein warmer Schauer durchfuhr seinen Körper. >>Ach?<<, fragte er leise, wobei seine Stimme sich etwas quietschig anhörte. Er verlor einfach immer und immer wieder die Nerven, wenn Seeblüte ihn so.. intensiv berührte. >>Vielleicht hat das Monster-Kaninchen ja auch noch eine Idee zu entkommen.<<, schnurrte er und leckte ihr sanft über die Wange, bevor er anfing an ihrem Ohr zu knabbern.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   So Nov 05, 2017 6:31 pm


➺ SEEBLÜTE
◾ Windclan | Kriegerin | 49 Monde ◾

Es war einfach schön hier draußen mit Braunblick zu sein. So reagierte er sofort darauf als ich ihn leise schnurrend erneut einen dummen Fellball nannte wozu ich ihm sagte dass ich nichts gehört hatte. Unschuldig sah ich meinen Gefährten an, jedoch nur kurz ehe ich kurz kicherte. Er schaffte es doch wirklich jedes mal aufs neue mich auf zu heitern und sorgte dafür dass ich meine Zweifel beiseite schob. Enger schmiegte ich mich an Braunblick, lauschte seinem leisen schnurren was nur lauter wurde als ich damit begann ihm über die Wange zu lecken. Es war deutlich dass Braunblick dies wirklich genoss, dennoch führte ich die Berührung nicht all zu lange fort denn wir sahen einander nun wieder an. Auf die Worte meines Gefährten hin wollte ich etwas sagen, doch ehe ich dazu kam schlang er seinen Schweif um meinen Körper und zog mich so neben sich zu Boden. Gemeinsam lagen wir nun da, Seite an Seite und ich rückte nahe an den Kater heran ehe ich ihm zuflüsterte dass die Jägern dem Monster Kaninchen vielleicht ja nur eine Falle stellte. Sanft leckte ich Braunblick über die Kehle ehe ich an seinem Hals knabberte, im Augenwinkel sah ich wie sein Schweif wild ausschlug und sein leises Wort entging mir ebenfalls nicht. Leicht quitschig klang seine Stimme was mich zart schmunzeln ließ, dann ließ ich von seinem Hals ab und sah ihn an. Was würde er nun tun? Da schnurrte er dass das Monster Kaninchen ja vielleicht noch eine Idee hatte zu entkommen ehe er mir über die Wange leckte und begann an einem meiner Ohren zu knabbern. Schnurrend gab ich mich dem hin, mein Schweif zuckte leicht und ich schmiegte mich dicht an den attraktiven Kater. Leicht setzte ich mich auf, stellte eine meiner Vorderpfoten über ihn sodass mein Vorderbein ihn daran hinderte auf zu stehen. Teils seitlich, teils von oben sah ich auf Braunblick herunter und legte meine Nase kurz an seine ehe ich ihm frech über diese leckte "tja, so leicht lässt die Jägerin ihre Beute aber nicht entkommen" knurrte ich gespielt leise und knabberte dann an seiner Brust.

Redet mit || Braunblick  
Erwähnte Katzen || Braunblick  

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Fr Nov 10, 2017 5:06 pm

Braunblick

Er genoss den Austausch von Zärtlichkeiten mit Seeblüte. Diese Liebkosungen taten ihm einfach nur unheimlich gut und er war sich ziemlich sicher, dass es auch ihr gut tat. Er genoss es also vollkommen, als er zu Seeblüte meinte, dass das Monser-Kaninchen ja vielleicht doch noch eine Idee hatte zu entkommen und dann sanft an ihrem Ohr knabberte, nachdem er ihr über die Wange geleckt hatte. Schnurrend gab auch sie sich seinen Berührungen hin, ihr Schweif zuckte leicht und sie schmiegte sich noch enger als sowieso schon an ihn. Doch dann setzte sie sich wieder auf. Braunblick beobachtete aufmerksam, wie sie sie eine Pfote auf die andere Seite seines Körpers auf den Boden setzte und dann leicht von oben auf ihn herab sah. Die orangenen Strahlen der untergehenden Sonne waren nun komplett verschwunden, die Sterne funkelten am Silbervlies, genauso wie die Augen von Seeblüte. Nun legte sie ihre Nase an seine und auch seine Augen fingen an zu funkeln mit einem leichten verführerischem Hauch. Nun leckte Seeblüte ihm leicht frecht über die Nase, weshalb seine Schnurrhaare kurz zuckten. Nun knurrte sie gespielt, dass die Jägerin ihre Beute jedoch nicht entkommen lassen würde. Nun senkte sie wieder leicht ihren Kopf und begann damit an seiner Brust zart zu knabbern. Sein Schweif schlug wieder etwas aus und er rutschte kurz etwas unruhig unter ihr hin und her. >>Beim SternenClan, Seeblüte<<, murmelte er leise, >>du weißt, wie man ein Monster-Kaninchen um die Pfote wickelt.<<
In ihm wuchs langsam wieder der Drang nach Seeblüte. Der Drang, ihr Nahe zu sein. Sein Schweif strich unbeabsichtig innen, an ihrem einem Hinterbein entlang, dann über ihren Bauch bis zu ihrem Kinn. Er liebte diese Kätzin so sehr. Mit allem, was er hatte. Leidenschaft blitzte in seinen Augen auf, während er seine Gefährtin mit seinem Blick keine Sekunde unbeaufsichtigt ließ.

[bei Seeblüte]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Aschenfeuer
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 16

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Kleines Moor   Fr Nov 10, 2017 5:37 pm


Ich zuckte zusammen, als Bachsprungs Stimme hinter mir ertönte. In meinen Augen standen Tränen, während ich meinen Blick zu Boden richtete, jedoch weiterhin so stehen blieb, mit dem Rücken zu ihr. Ich musste mich nicht umdrehen, um zu merken, dass sie anscheinend genervt von mir war oder so, das ließ sie mich durch ihre Stimme spüren. Mein Kopf ratterte wie verrückt. Was sollte ich ihr denn jetzt antworten. Am liebsten würde ich ihr alle meine Probleme anvertrauen, das tat ich immer, aber jetzt war sie das Problem. Oder eher ich selbst...
Auch, wenn ich versuchte, sie zurückzuhalten fand eine Träne ihren Weg über meine Wange und tropfte nach kurzer Zeit auf den Moorboden. 'Warum?!' Langsam hob ich meinen Kopf und sah Bachsprung in die schönen blauen Augen. Fast verlor ich mich in ihnen und schloss schnell die Augen, um dem entgegen zu wirken. Als ich sie wieder öffnete, standen immer noch Tränen in meinen Augen. Ein letztes Mal für die nächste Zeit ging ich auf sie zu und drückte meinen Kopf kurz an sie. "Ich... kann nicht..." hauchte ich leise und entschuldigend, auch wenn ich wusste, dass das nichts brachte. Ich wollte nur noch zurück ins Lager, der Mond stand schon hoch oben und es wurde kälter, vielleicht war einer von uns auf der Versammlung eingeteilt, das wäre wahrscheinlich das Beste. Nachdem ich etwas weg gegangen war, drehte ich mich noch mal um, während ich die Tränen einfach laufen ließ.  "Du- du würdest mich hassen." erklärte ich stockend und dann drehte ich mich um und rannte so schnell wie ich konnte zurück ins Lager.


tbc: WiC Lager


Erwähnt: ---
Angesprochen: Bachsprung
Postpartner: @Löwenfeder
Ort: abseits des Moors --> Lager



(out: tut mir leid, dass so lange nix kam, hatte völlig vergessen, dass ich dran bin... Musste sie jetzt ins Lager schicken, weil sie ja mit auf Versammlung geht. Hoffe das ist ok so:))

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
kitten:
 



pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Kleines Moor   

Nach oben Nach unten
 

Kleines Moor

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Kleines Moor
» Ein kleines verlassenes Haus in Alabasta
» Ich werde ihr trotzdem etwas Kleines schenken
» Kleines Problemchem mit meinen Forum...
» Euer Traumwald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WindClan Territorium-