Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Waldgebiet   So 16 März - 6:37

das Eingangsposting lautete :

Ein kleiner Teil des Territoriums ist bewaldet. Hier versuchen die FlussClan Katzen manchmal ihr Glück beim Jagen und sind auch recht geschickt, allerdings haben sie nicht die Fähigkeiten wie der DonnerClan.
Trotzdem üben Schüler hier oft und klettern dabei auch hin und wieder.
Man kann hier auch viele Kräuter finden, die man nirgendwo sonst findet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 31 Jul - 17:32


SKORPIONGIFT

cf: Flusslan Lager

Skorpiongift kam mit gleichzügigen Sprüngen an und blieb irgendwann stehen.
Er setzte sich ordentlich hin und wartete darauf, dass Sonnenwind ankommen würde.
Ein wenig Bewegung könnte die Krämpfe in ihrem Bauch lösen und auch ihre Laune ein wenig aufbessern.
Geduldig wie es war wartete er darauf, dass die braun-schwarze Kätzin ankommen würde.

Seine Nase zuckte, als er meinte jemanden zu riechen. Da der Geruch allerindgs genauso schnell weg war, wie er gekommen war, hielt Skorpiongift es doch nur für eine Illusion. Sein Schweif strich über den staubigen Boden. Alles war so trocken.
Vielleicht war die Minze daran verendet? Es machte ihm leicht sorgen, doch war das jetzt nicht wesentlich.
Er musste sich um Sonnenwind kümmern. Da es langweilig wurde zu sitzen, legte er sich hin und rollte sich am Boden zusammen.
Die Vorderpfoten hatte er unter seinem Brustfell zusammengelegt, während er immernoch wartete.

So ein Spatziergang wäre schön, wenn man ihn mit der geliebten Schwester ausführen würde.
Es war schon komisch, dass er für Sonnenwind Zeit hatte, für seine Schwester aber nicht.
Es wra wirklich lange her, dass er etwas mit ihr gemacht hatte. Ehrlich gesagt hatte er sie auch schon seit langem nicht mehr gesehen.
Jedenfalls nur wirklich flüchtig.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 31 Jul - 17:45








<- FlussClan Lager

Es war ein seltsames Gefühl wieder im Wald zu sein, wo sie mit ihm war. Ob er noch dort war oder schon bei seinen Zweibeinern? Gerne wollte Sonnenwind dies erfahren, doch sie konnte sich nicht von Skorpiongift verdrücken. Der Weg vom Lager hier her war eigentlich ganz einfach, aber nicht für sie. Erstaunlich schnell war sie außer Atem und die Pfoten tat ihr auch weh. Sonnenwind hatte keine lust mehr und wollte am Liebsten weinen. Warum? Sie hatte doch hier schöne Erinnerungen mit Laubpelz, also sollte sie sich freuen. Als sie den Heilerschüler erreichte legte sie sich auch hin. Doch legte sie sich auf die Seite und begann ihre Fell an der Flanke zu putzen. Die Übelkeit war in diesem Moment wie weg. Die Sonne erwärmte ihr Pelz. Eine Wohltuung nach allem was sie erlebt hatte. zufrieden schloss sie ihre Augenlider und schlummerte etwas vor sich hin. Sie bildete sich den Geruch von Laubpelz ein und zog dann ihren Kopf zur Brust. Ihr Magen fühlte sich etwas anders an, dachte sie sich als vollkommende Ruhe um sie herrschte. Doch vielleicht war der Fisch wirklich nicht mehr gut und daher kamen dieses Gefühl im Bauch.


Legt sich zu Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 14:42


SKORPIONGIFT

Sonnenwind kam nun ebenfalls an. Auch sie legte sich auf den Boden und ließ sich von der Sonne wärmen.
Er beobachtete die Kätzin eine ganze Zeit lang, ehe er lossprach um die Stille zu brechen.
,,Geht es dir nun besser? Was die Übelkeit angeht?" fragte er sie mit freundlichem ton und lächelte sie friedlich an.

Als er wieder seine Umgebung musterte legte er kurz die dunklen Ohren an. Ihm fiel erst jetzt auf, dass das hier der Ort gewesen war, an dem Scheckenblatt und er das erste mal gemeinsam trainiert hatte. Damals, bevor er zum Heilerschüler geworden war und kaum Zeit mehr für seine geliebte Schwester hatte. Sobald er wieder im Lager sein würde, würde er nach seiner Schwester suchen und mit dieser etwas unternehmen. Vorausgesetzt er wurde nicht dringend im Heilerbau gebraucht.

Sein Blick wanderte wieder zurück zu Sonnenwind. So sehr er auch an seine Schwester denken wollte, er war hier um sich auf die braun-schwarze Kriegerin zu konzentrieren. Diese lächelte er nun nochmal an. Danach musterte er sie nochmal. Sie machte eigendlich einen gesunden Eindruck, allerdings schien sie etwas bedrückt. ,,Bedrückt dich etwas?" fragte er sie dann einfach. Vielleicht war es unhöflich aber vielleicht war es ja auch richtig, dass er sie fragte.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 15:29








Sonnenwind wollte nicht unhöflich sein, doch hatte sie etwas angst davor dem Heilerschüler alles zu sagen. „Mir... geht es besser. Danke", miaute sie. Obwohl sie kaum etwas gefressen hatte, kam es ihr vor, als hätte sie ziemlich zugelegt. Ihr sonst so schlanker Körper war wie weg. Etwas Sorgen betreitete dies der Kriegerin schon. Sie biss die Zähne zusammen, weil sie angst hatte, dass Skorpiongift sie für sehr fett hielt. Dick bedeutete zu viel gefressen und kaum Bewegung und dies wiederrum, dass sie eine faule Katze im Clan war und dies wollte sie nicht sein. Sie schluckte schwer und sprach denn zum Kater: „Ich glaube, ich bin zu dick... und wer möchte schon eine fette Katze im Clan haben? Was ist nur mit mir los?" Wieder wurde sie traurig, obwohl sie noch vor kurzem sehr glück war und davor im Lager sauer. Sonnenwind vertand sich selbst nicht mehr.


Spricht mit Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 15:41


SKORPIONGIFT

Skorpiongift lauschte, was die Kätzin zu sagen hatte.
Als sie zuende gesprochen hatte, legte er seinen Kopf schief. Sie hatte wirklich etwas zugenommen.
,,Das du etwas mehr auf den Rippen hast liegt definitiv nicht daran, dass du zu viel gefressen oder dich zu wenig bewegt hats. Dafür ist der Bauch zu rund." Er setzte sich nun auf und seufzte. Er wollte es eigendlich nocht fragen, aber er musste es tun.
,,Sonnenwind? kann es sein das du etwas mit einem Kater hattest? Anders gesagt... du scheinst trächtig zu sein."

Sein Blick war ruhig doch leichtes misstrauen lag in diesem. Er hatte Sonnenwind in letzter Zeit nicht sonderlich oft mit anderen Katern gesehen. Jedenfalls nicht im Clan. Das beunruhigte ihn, doch er bemühte sich das nicht zu auffällig zu zeigen.
,,Du kannst mir alles sagen, Sonnenwind, wenn du nicht möchtest wird es niemand sonst erfahren." Er hoffte, eine ehrliche Antwort von der Kätzin zu bekommen. Er mochte es nicht, angelogen zu werden. Aus welchen Gründen auch immer. Es enttäuschte ihn immer wieder aufs neue, wenn man ihm nicht die Wahrheit sagte. Damit zeigten sie einfach, dass sie ihm, dem Heilerschüler, nicht vertrauten. Und so sollte es nicht sein. Nie. Heiler waren nunmal Katzen, denen man vertrauen sollte.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 15:49








Mit diesen worten hatte sie nicht gerechnet. Eine unangenehme Hitze stieg in ihr auf. Sie und trächtig? Jungen? Sonenwind vergaß fast zu atmen, als sie darüber nachdachte. Was würde Laubpelz zu ihr sagen? Würde er sich freuen, immerhin war er kein Clankater mehr im FlussClan. Beschämt legte sie die Ohren an, sah immer wieder hin zu Skorpiongift und dann auch wieder weg. Ihr Körper fing an zu zittern und ihr Hals war wie zugeschnürrt. Ein leichtest Nicken entfloh ihr und Tränen liefen dazu. „Bitte... sag es niemandem im Clan... bitte", flehte sie den Heilerschüler an. Die Angst in ihr war gewältig groß. Was sollte sie nun tun? Wenn sie wirklich Jungen von Laubpelz hatte. Wie sollte sie dies ihrer Ziehmutter, Glanzfrost erklärten und Feuerschweif? Ihre Schwester wird garantiert nicht los lassen, bis sie die Antwort hatte.


Legt sich zu Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 15:57


SKORPIONGIFT

Skorpiongift nickte ihr zu. ,,Beruhig dich."
Er wartete kurz, bevor er weiter sprach. ,,Ich werde es niemandem sagen. Versprochen.
Aber sag mir bitte, wer der Vater ist. Es ist niemand aus dem Clan, richtig?" mauzte er dann immernoch ruhig.
Anscheinend wusste sie ganz genau, wer der Erzäuger war und wusste auch, dass der Clan nicht sonderlich erfreut reagieren würde, wenn sie es wüssten.

Skorpiongift's Schweifsspitze zuckte, während er auf eine Antwprt wartete. Nebenbei überlegte er was er machen sollte. Ganz gleich wer der Vater war, irgendwie mussten sie es gedreht bekommen, dass niemand herausfand wer es war. Also musste jemand anderes als Vater her. Er überlegte lange, bis er zu einem Entschluss kam, der den Kater eventuell seinen Rang kosten würde. Doch er wusste, dass er es tun musste. Vorausgesetzt Sonnenwind war damit einverstanden.

Der Wind fegte wieder durch das Waldgebiet und zerzauste seinen langen Pelz.
Er leckte sich über die Brust, um die Situation aufzulockern. Er konnte sich gut vorstellen, dass es der Kätzin eine unangenehme Situation war, die sie vorallem stressen könnte. Das wäre nicht gut für ihre Jungen. ,,Lass dir ruhig Zeit mit dem Antworten" mauzte er dann noch und lächelte sie wieder freundlich an. Er wollte keineswegs feindseelig rüber kommen.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 16:16








Die Kätzin war sich nicht sicher, ob sie dem Kater alles sagen sollte. Immerhin war er fast jeden Herzschlag bei ihrer Schwester und würd es ihr vielleicht irgendwann sagen. Doch wem sollte sie dann vertrauen? „Er... war aus unserem Clan, doch alle glauben... er sei tot. Vor 13... 14 Monden hatte ich dem Clan erzählt, dass Laubpelz von einem Fuchs getötet wurde, doch dies stimmte nicht. Mein Mentor und ich hatten... einen Streit... einen Kampf... er wurde von dem Fluss mitgerissen und verschwand", erzählte sie und sah zum Himmel auf, wo sie dann weiter sprach: „Doch er lebt noch, zwar jetzt bei den Zweibeinern, aber er lebt und kann wahrscheinlich nicht mehr zum Clan zurück kommen. Moosstern wüsste dann, dass ich damals gelogen hatte und würde mich dann aus dem Clan werfen. Dies möchte Laubpelz nicht und ich... auch nicht." Sonnenwind wusste nicht, ob Skorpiongift ihre Geschichte verstand und näher darauf eingehen wollte. Es war ihr unangenehm über die Vergangenheit zu reden, auch wenn der Heilerschüler damals noch nicht gelebt hatte und Laubpelz nicht kannte.


Sprich mit Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 16:33


SKORPIONGIFT

Er lauschte Sonnenwind aufmerksam. Was sie erzählte klang glaubhaft.
,,Also darf der Clan nichts davon erfahren, verständlich. Aber du wirst die Jungen nicht einfach verstecken können und sie werden nachfragen. Also brauchen wir einen anderen Vater" mauzte er und atmete tief durch. Er brauchte kurze Zeit, um sich zu überwinden. Er setzte viel aufs Spiel. ,,Wenn sie fragen, werde ich sagen, dass ich der Vater bin. Wenn dir das recht ist" mauzte er und blickte sie aus ruhigen Augen an.

,,Anders werden sie so lange fragen, bis du daran zugrunde gehst oder ihnen die Wahrheit erzählst."
Er kauerte sich nun wieder zu Boden. Sein langes Fell lag fächer artig auf dem Boden. Es ließ ihn ein wenig wie eine Blume wirken.
Dieser Gedanke belustigte ihn kurz. Während er auf eine Antwort wartete, ließ er seinen Blick wieder umher wandern.
In seinem Kopf spielten sich ab und zu die Trainingszenen mit Scheckenpfote ab. Es bereitete Skorpiongift schmerzen im Herzen, wenn er an die schöne, unbesorgte Zeit von damals dachte. Als Heiler hatte er einfach nicht mehr die Zeit, mit seiner Schwester rumzutollen.
Das erste mal in seinem Leben, wollte er kein Heilerschüler mehr sein.

Sein Blick wanderte wieder zurück zu der Kätzin.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 8 Aug - 16:56








Abermals war Sonnenwind sprachlos. Wie konnte er so viel auf Spiel setzen, wegen ihr? Der Clan brauchte ihn und doch machte er der Krieger so ein Angebot. Was würde Laubpelz jetzt sagen? Sonnenwind möchte schon gerne das ihre Jungen erfahren, wer ihr richtiger Vater ist und ihn auch nicht hassen. Aber der Clan würde sie dafür mehr als hassen. Eine schwere Entscheidung für die Kätzin. Vom Clan verbannt werden oder Skorpiongift's Rang auf Spiel setzen. Nervös begann sie die Erde unter ihren Pfoten zu kneten.  „Ich danke dir Skorpiongift, aber du bist für den Clan so wichtig, wie Feuerschweif, Honigtänzer und Moosstern", miaute sie ängstlich. Ihre Schwester wird bestimmt sauer werden über diese Lüge. Sie müsste für den Clan leben und durfte keinen Gefährten und keine Jungen haben. Sie würde dies niemals ihrem Schüler verzeihen.  „Verzeih mir, aber ich kann dir das nicht antun und dem Clan auch nicht", meinte sie und senkte den Kopf. Sie wollte darüber nicht weiter nachdenken und wechelte das Thema. „Kannst du jetzt schon erraten.. ertasten... wie viele Junge es werden?", fragte sie ihn dann. Sie hätte sich auch überraschen lassen können, aber die Stimmung war ihr sonst zu erdrückend und nur die Jungen konnten sie jetzt aufmuntern. 


Sprich mit Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Polarschweif
Krieger

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 01.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 10 Aug - 15:14

Leopardenherz

<-----Lager

Ihr war es egal, ob Honigtänzer sauer auf sie war oder nicht. Sie lief voraus und hielt den Kopf die ganze Zeit gesenkt. Sie hatte gehofft, dass sie sich mit dem zweiten Anführer anfreunden könnte, aber da hat sie sich wohl getäuscht. Leopardenherz ließ sich fallen und setzte sich betrübt auf das Gras und starrte auf einen Punkt in der Ferne. Der Kätzin gingen tausend Gedanken durch den Kopf. Sie drehte sich um und schaute Honigtänzer entgegen. Er kam hinter ihr in das Waldgebiet. Vielleicht sollte sie ja auf ihn zugehen und ihn ansprechen. Doch dann kam ihr wieder in den Sinn, dass er immer kalt und abweisend und unfreundlich zu ihr gewesen war.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Vions
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 2680
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 100
Ort : Uh, so wichtig zu wissen? :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 10 Aug - 15:40

//100 Wörterregel bitte einhalten! Danke!//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Apfelkuchencounter von Lindenpfote ♂ : 8

#Balken <3 :
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 11 Aug - 9:29

//Winter und Zane, darf ich Laub dazu kommen lassen? o:
Der muss eh noch hier weg zu den Menschen xD//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Apollon
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 387
Anmeldedatum : 06.04.14
Alter : 18
Ort : Hinter'm Mond gleich links.

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 12 Aug - 11:37

Honigtänzer

<-- Lager

Schon von weiten spürte er den Blick der Kriegerin auf sich und als er näher war und ihr Gesicht erkennen konnte, wie deprimiert sie war.
Der Gedanke, dass es seinetwegen war, kam ihm nicht in den Sinn. Warum auch? Laut seiner Meinung hatte er nichts falsch gemacht. Wenn er nur ein wenig Ahnung von Katzen hätte, so würde er vermutlich sehen, dass sie ihn mochte und er sie eins um andere Mal verletzte. Aber das hatte er nur mal nicht.

Ausdruckslos erwiderte er ihren Blick. Zum ersten Mal wusste er nicht, was er sagen sollte, geschweige denn, wie er auf sie reagieren sollte.
Also würde er einfach auf Hummelpfote warten, damit sie gemeinsam jagen gehen konnte, so wie es geplant war.
Der Kater setzte sich etwas weiter abseits und ringelte den Schwanz um seine Pfoten. Wartete.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

» Meine Charaktere


» that's the question

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 14 Aug - 14:10

Hummelpfote

<--- FlussClan Lager

Hummelpfote war als Letzte losgelaufen und kam dementsprechend auch als Letzte an. Na ja, so ganz angekommen war sie nun auch wieder nicht, sie blieb stehen. Sie hatte Beute erschnuppert, was es war? Ein Wühler. Dieser war gerade mit einer Fellpflege abgelenkt, also kauerte sich Hummelpfote nieder. Heute fange ich ihn anders, nicht wie sonst auch! Die graugetiegerte Kätzin schlich näher an das Beutetier heran und fixierte es mit ihren gelben Augen. Sie war zwar keine DonnerClan Katze, doch Wühler waren eine leichte Beute. Und... wie fange ich sie jetzt? Bis jetzt mache ich es doch auch wie sonst auch? Eeegal! Hummelpfote wackelte kurz mit ihrem Hinterteil und preschte dann los, der Wühler war nun in der Luft, die Kätzin sprang hoch und spürte nur noch das leichte Knacken als sie einen Knochen brach. Zufrieden mit sich selbst tappte sie weiter bis sie Honigtänzer und Leopardenherz gefunden hatte. Dort suchte sie sich die größte Wurzel eines Baumes und scharrte ihre Beute mit Erde zu, damit diese später noch recht frisch sein sollte. Danach tapste sie zu den zwei älteren Katzen und blieb vor diesen stehen. Und jetzt? Wollt ihr nicht auch noch ein bisschen jagen?
Nach oben Nach unten
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 15 Aug - 12:30

Laubpelz

Der Kater wachte mit einem herzhaften Gähnen auf. Wie lange hatte er geschlafen? Ganz sonnig war es nicht mehr, die Sonne stand nicht ganz hoch, also entweder am Vormittag, ganz früh, oder ganz abends. Und wenn er bedachte, wann er schlafen gegangen war, dann eher das Zweite.
Wow. Ein ganzer Tag, einfach verschlafen. Was er in dieser Zeit alles hätte tun können, jetzt, wo er Sonnenwind wieder bei und für sich hatte.
Er streckte sich, wobei er automatisch sich größer machte und schließlich stand. Er fühlte sich seltsam, nachdem er auf dem Territorium seines alten Clans gejagt hatte. Ob man ihn bemerkt hatte und jetzt schon eine Patrouille unterwegs war, um ihn zu verjagen?

Er zuckte mit dem Schweif hin und her, überlegend, was er jetzt machen sollte. Doch die Entscheidung wurde ihm abgenommen, als der Geruch Sonnenwinds in seine Nase stieg, und er war frisch, nicht so, als wäre er vom letzten Tag.
Sie war hier!
Ein Lächeln bildete sich auf seinem Gesicht und wie von alleine bewegten sich seine Pfoten in die Richtung, aus der er sie witterte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Polarschweif
Krieger

Anzahl der Beiträge : 566
Anmeldedatum : 01.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 15 Aug - 13:01

Leopardenherz

Sie senkte den Kopf und schaute wieder zu Boden. Sie nahm Hummelpfote´s Geruch wahr und stand auf und drehte sich in die Richtung der Kätzin. Es roch zusätzlich noch nach Frischbeute. Die Schülerin kam zu ihnen hinüber und die getigerte Kriegerin nickte ihr anerkennend zu.
Leopardenherz drehte sich um und verschwand im Wald und versuchte sich auf die Gerüche von Beutetieren zu konsentieren. Dann nahm sie endlich das schnelle Schlagen von einem Mäuseherz wahr. Sie ließ sich in die Kauerstellung fallen und schlich sich an. Dann brach plötzlich ein Stock unter ihren Pfoten und die Maus verkroch sich schnell in ein Loch an einer Baumwurzel. Leopradenherz ließ ein deprimiertes Knurren hören und ließ sich auf alle vieren fallen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 17 Aug - 12:57


SKORPIONGIFT

Skorpiongift hörte Sonnenwind ruhig zu. So, wie er es immer bei jedem machte. Er unterbrach sie nicht.
Als sie fertig war, nickte er und trat auf sie zu. Seine Pfote legte er auf den stark angeschwollenen Bauch.
Nachdem er diesen komplett abgetastet hat nickte er schnaubend. ,,Es werden nicht mehr als 2(?)."

Seine Ohren spitzten sich, als ihm ein fremder Geruch entgegen kam. Ein fremder Kater.
Zugleich kam ihm der Geruch der Patroullie entgegen. Beide waren ungefähr gleich entfernt weg und kam aus entgegen gesetzten Richtungen. Er stupfste Sonnenwind an. ,,Wie gehen. Hier ist jemand, der nicht hier sein sollte." Er deutete in Richtung Lager.
,,Die Patroullie wird den Eindringling übernehmen." Für gewöhnlich würde Skorpiongift jetzt hier bleiben und notfalls mit seinen Clankameraden kämpfen, doch Sonnenwinds hochträchtiger Zustand bot ein zu großes Risiko. Sie konnte weder hier bleiben, noch alleine zurück zum Lager. Er musste sie begleiten.

Er stupste die Kätzin ein weiteres mal an. ,,Beeil dich."
Zu ihrer Antwort auf seinen Fake-Vater Vorschlag ging er nicht ein.
Trotzdem hatte sie irgendwie recht. Vielleicht riskierte er damit doch zu viel.
Wartend dass die Kätzin losgehen würde, lauschte er weiter um sich. Würde der Streuner doch zu naje kommen, würde der Heiler Sonnenwind und ihre ungeborenen Jungen mit seinem Leben beschützen.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 17 Aug - 13:12








Die Auskunft von Skorpiongift erfreute die Kriegerin. Zwei Jungen, also. Sonnenwind hätte gerne weitere Fragen gestellt, doch der Heilerkater forderte einen Rückzug zum Lager. Warum? Fragte sie sich und prüfte die Luft. War ein Fuchs in der Nähe? Nein. Sie erkannte den Geruch und schluckte schwer. Sollte sie wirklich gehen, wenn ER in der Nähe war. Langsam erhob sie sich und sah in die Richtung aus dem der Katzengeruch kam. Ihre Pfoten streikten, als wollen sie Laubpelz viel lieber sehen, als vor ihm wegzurennen. Aber wie sollte sie diese Situation dem Heilerkater erklären. Dieser kannte Laubpelz nicht und sah diesen auch als Eindringling an. Unsicher bewegte sie sich rückwärts und sah hecktisch zu Skorpiongift. Was sollte sie nun tun? Wie würde Laubpelz auf den Heilerkater reagieren? Sonnenwind hatte ein üble Vorahnung, dass ihr alter Mentor wahrscheinlich Skorpiongift als Rivalen ansehen wird, statt als Heiler.  „Geh... du vorran... ich komme nach", meinte sie kleinlaut und legte die Ohren an. 


Sprich mit Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 17 Aug - 13:25


SKORPIONGIFT

Skorpiongift schüttelte den Kopf. ,,Das darf ich nicht." Mauzte er dann und legte die Ohren an.
Er mochte die Kätzin, er mochte sowieso fats jeden, aber er mochte es nicht, wenn man ihm widersprach.
Er legte den Kopf leicht schief. ,,Du willst bei dem Streuner bleiben, nicht?" fragte er nun und rümpfte die Nase kurz.
,,Ist Er der Vater?" fragte er und wartete auf eine Antwort. Diesesmal etwas ungeduldiger als sonst, trotzdem freundlich.

Er sah ebenfalls die Richtung aus der der Geruch kam. Hauskatze. Dieser Kater hielt sich wohl gerne im Zweibeinerort auf.
Der Gestank biss ihn förmlich. Widerlich. Trotzdem bewahrte er eine gute Haltung. Ließ sich die Abneigung gegen den Geruch nicht anmerken. Nachdem er seinen Blick wieder fortbewegte, richtete er ihn in die Richtung aus der der geruch der Patroulie kam.
,,Wenn beide Näher kommen, werden sie aufeinander treffen. Womöglich kommt es zum Kampf. Ich weiß nicht, wie dieses Hauskätzchen vom Körperbau her ist, aber er wird keine Chance gegen eine ganze Patroullie haben. Es ist wahrscheinlich wirklich besser, wenn wir gehen." mauzte er den Kätzin zu, nachdem er seinen Blick wieder auf sie gerichtet hatte.

Wahrscheinlich war es wirklich der Vater der verbotenen Jungen. In dieser Hinsicht konnte er die Kätzin verstehen, aber die Patroullie würde es nicht verstehen.





Nach oben Nach unten
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 17 Aug - 13:51








Skorpiongift stellte weitere Fragen, auch die nach dem Vater der Jungen. Ob dieser es sei. „Er ist kein Streuner", verteidigte sie Laubpelz vor ihm und fügte in Gedanken hinzu: Er ist aber auch kein Hauskätzchen... er ist... war einer von uns. Aber wie sollte sie es dem Heilerkater erklären. Während sie sich weiter darüber Gedanken machte, merkte sie das genau dieser Stress ihr üble Magenschmerzen verpasste, oder waren es die Jungen? Schmerzergriffen sackte die Kätzin zusammen und winselte leise auf. Warum jetzt? Ein sehr unpassener Moment, wie es Sonnenwind dies fand. Sie biss die Zähne zusammen und erhob sich wieder. Der Schmerzen in ihen Augen war gut zu erkennen und mit diesen sah sie zu Skorpiongift. „Skorpion...", hauchte sie unter ihr leiden. Die Schmerzen verwandelten sich in Krämpfe. Abermals begang sie zu winseln.


Sprich mit Skorpiongift





✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 17 Aug - 17:34


SKORPIONGIFT

Es vergingen nur ein paar Sekunden. Da brach Sonnenwind unerwartet zusammen.
Ein zischen entwich dem Heilerschüler. Ihm war sofort klar, dass die Geburt einsetzte.
Es ist zu früh... fauchte er in Gedanken, ehe er zu der schmerzerfüllten Kätzin sprang und seine Pfote auf ihren Bauch legte.
,,Du musst gleich mäßig atmen..." mauzte er ihr ruhig zu. ,,Die Jungen kommen."

Er spürte die Krampfwellen unter seinen Ballen, die durch ihren Körper zogen.
Sie wurden langsam gleichmäßig, was den Kater wenigstens für kurze Zeit beruhigte.
,,Du musst pressen" er sah sich fluchtartig um und fand einen etwas breiteren Ast, den er der Kätzin reichte.
,,Wenn es dir hilft kannst du ins Holz beißen. Das kann das pressen leichter machen."

Seine Pfoten glitten immerwieder über ihren Körper um die Jungen in die richtige Richtung zu drücken.
Natürlich übte er nur sanften druck auf den runden Bauch aus. So dass es nicht schmerzte. Mit der Zunge fuhr er über ihren Kopf, was beruhigend wirken sollte und hoffentlich auch tat. Es war die erste Geburt, die er alleine begleitete. Dank seinem fotografischem Gedächtniss konnte er sich noch genau daran erinnern, was ihm seine Mentorin zu Geburten beigebracht hatte.
Er versuchte sein Wissen gut umzusetzen.





Nach oben Nach unten
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 18 Aug - 8:49

Laubpelz bahnte sich seinen Weg durch das Gestrüpp hindurch, achtete wenig darauf, ob er irgendwo gegenstieß. Ihm war es momentan egal, wenn er Verletzungen durch umherliegende Dornen, auf die er nicht achtete, bekommen würde, ihm war es nur wichtig, dass er Sonnenwind wieder sehen durfte. Es kam ihm vor, als wären Jahre seit dem letzten Treffen vergangen, vielleicht, weil es so unglaublich schön gewesen war und er sich umso mehr nun danach zerrte.
Ihr Geruch hing in seiner Nase, vertrieb alle anderen um ihn herum. Keine anderen Katzen, keine Beute, nur sie und er.
Er wurde immer schneller. Immer unauffmerksamer stolperte er herum, bevor er sich durch ein Gebüsch quetschte und sie sah, im roten Pelz, so wunderschön und doch in Grauen in seinen Augen, wie sie zusammegkauert da lieg und aussah, als würde sie sterben.
Neben ihm ein Kater - er kam ihm bekannt vor, aber er wusste keinen Namen. Noch nicht ganz ausgewachsen und bei seinem Verschwinden wohl ein Neugeborenes gewesen. Aber er war männlich, stand neben Sonnenwind, sie leidete, weswegen er ein Monster sein musste.
Der ehemalige und im Herzen noch immer einer seiende Krieger knurrte wütend, fuhr die Krallen aus und stürzte sich blindlings auf ihn, fragte nicht nach, was geschehen war oder geschah, denn er wusste schon alles.
In seinen Augen blitzte wütende Mordlust auf. Er wollte ihn töten für alles, was er seiner Gefährtin angetan hatte, angetan haben musste!

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 18 Aug - 12:48


SKORPIONGIFT

Der Geruch des fremden Katers kam immer Näher, was Skorpiongift nervös machte. Kurz darauf brachte ein brauner Katzenkörper durch das Gebüsch. Es dauerte nicht lang, da griff der Kater schon an. Es war kein Angriff aus reinem Hass. Eher verriet seine Haltung hilflosigkeit und Wut. Durch die Angrifsstechnik des Katers wusste Skorpiongift nahezu sofort, dass es ein Flussclan Krieger gewesen sein musste.
Nun war er sich sicher, dass dies der Vater der Jungen war.

Noch bevor der Kater Skorpiongift treffen konnte, sprang dieser zur Seite und fauchte mahnend auf.
Kurz darauf sprang er wieder mit schützender Haltung vor Sonnenwind und funkelte den Kater an. ,,Laubpelz!" mauzte er laut auf, bevor dieser nochmal Angreifen konnte. Skorpiongift's Haltung zeigte keine Anzeichen von Angriffslust, sondern nur, dass er Sonnenwind mit seinem Leben beschützen würde. ,,Wenn du willst das deine Jungen leben, solltest du mir besser zuhören!"

Er drehte Laubpelz nicht den Rücken zu, trotzdem tastete er vorsichtig weiter den Bauch der Kätzin ab.
,,Du musst weiter pressen, du darfst nicht damit aufhören" mauzte er mit ruhiger Stimme zu Sonnenwind.
Laubpelz behielt er im Augenwinkel, beobachtete ihn lange und nahm jedes Muskelzucken von ihm war.
Hoffentlich war Laubpelz intelligent genug auf Skorpiongift zu hören.





Nach oben Nach unten
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 18 Aug - 15:25

Der junge Kater sprang beiseite, sodass Laubpelz nichts weiter übrig blieb, als ihn wütend anzuknurren. Er musterte ihn nun genauer; er wirkte nicht sonderlich muskulös, zumindest nicht über dem Durchschnitt. Und offensichtlich nicht den Kampf zugewandt, wenn er auswich und sich ihm nicht stellte. Er war ein Schwächling und er wollte nicht, dass so jemand seinen Jungen nahe kam. Sie sollten stark sein, stark, wie Sonnenwind - wie er selbst?
Er wusste es nicht. Aber er wollte nicht riskieren, dass sie Katzen wie diesem Spinner ausgesetzt sein würden, die sie verweichlichten und damit zu einem leichten Opfer für Katzen wie ihren Großvater machten.
In Laubpelz Beinen bebte es, als würde er gleich zusammen brechen, weitgleich, als der Clankater seinen Namen aussprach. Er wusste, dass er Laubpelz hieß? Woher?!
Er knurrte, bevor er einen Blick zu seiner Gefährtin wandte. Sie hatte ihm von ihm erzählt. Was war sie für eine zukünftige Mutter, wenn sie den Vater ihrer Söhne und Töchter hinterging.
Während der Fremde sich umwandte und ihr sagte, was sie zu den Wehen machen sollte, ging Laubpelz mit langsamen, bedachten Schritten auf beide zu. Angespannt, sollte dieses Großmaul meinen, sich doch in einen Kampf mit ihm zu wagen, auch wenn er dabei sicher verlieren würde.
Einen Scheiß würde er machen und ihm sicherlich nicht zuhören.
Der ehemalige Krieger stellte sich in einige Entfernung zu der gebärenden Kätzin, die er bösartig anknurrte. Sie sah zerbrechlich und verletzlich aus; ob sein Vater sich damals bei seiner Geburt auch so gefühlt hatte?
Er meinte fast, dass es so war. Und er betete zum Sternenclan, dass er an ihr oder diesem Schwächling seine Wut auslassen können würde, damit es nicht dazu kam, dass er seine Jungen schändigte. Denn das wollte er nicht, aber die blinde Wut hatte ihn gepackt.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Waldgebiet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-