Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Waldgebiet   So 16 März - 6:37

das Eingangsposting lautete :

Ein kleiner Teil des Territoriums ist bewaldet. Hier versuchen die FlussClan Katzen manchmal ihr Glück beim Jagen und sind auch recht geschickt, allerdings haben sie nicht die Fähigkeiten wie der DonnerClan.
Trotzdem üben Schüler hier oft und klettern dabei auch hin und wieder.
Man kann hier auch viele Kräuter finden, die man nirgendwo sonst findet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 6 Dez - 16:00

Orchideenblüte


Immer noch warf ich die Steine in das Flussbett, als Wirbelherz auf uns zu kam und schaute. Ich dachte mir nichts dabei und wollte weiter machen, als ich sah, wie sie in das Wasser stieg, wollte sie etwa die Steine richtig hinlegen und dann sah ich es. Wirbelherz packte die Steine wirklich ordenlich hin und ich schaute zu. Bis mir ein Gedanke kam. Wenn wir dies so weiter machen, dann stauen wir den Fluss und irgendwann wird er dann über die Ufer laufen und dieses Gebiet unter Wasser setzen. Ich wollte mich gerade noch mal umdrehen, um den nächsten Stein ins Wasser zu befördern, als ich dann meine Vermutung auch gleich Wirbelherz mitteilte. " Wirbelherz, meinst du nicht, wenn wir diesen Bach stauen, dass dann dieses Gebiet unter Wasser setzen? Wäre es nicht besser, wenn wir den Rand vom Fluss verstärken, damit dieser nicht über die Ufer tritt!" Ich weiß, man sollte eine zweite Anführerin nicht wieder sprechen, aber ich machte mir so meine Gedanken und mir geht auch das Wohl unseres Clanes vor. Ich schaute dann noch kurz rüber zu Braunschweif und Nesselpfote, die wohl auch mein Gespräch mit Wirbelherz angehört haben mussten.

direkt: Wirbelherz
indirekt: Wirbelherz, Braunschweif, Nesselpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 6 Dez - 16:55

Braunschweif


Wir aren grade dabei, Steine in den Fluss zu werfen, als Wirbelherz in den Fluss ging und dort die Steine zuercht packte. Dann meinte Orchideenblüte, dass wir durch das stauen des Flusses eher dieses Gebiet unter Wasser setzen würden und schlug vor doch lieber den Rand des Flusses zu verstärken. Die Idee war zwar gut, dennoch sollte man als Krieger nicht dem 2. Anführer wiedersprechen also blieb ich still und schaute mir die Situation der Beiden an, was nun passieren würde. Auch müsste ich meine Kräfte sparen, da ja heute Abend noch die Versammlung ist zu der ich ebenfalls mitgehen soll.


direkt:-
indirekt: Wirbelherz, Orchideenblüte
arbeitet weiter und beobachtet Wirbelherz und Orchideenblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nesselgift
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 07.11.16
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 8 Dez - 22:17

Nesselpfote

So langsam hatte ich den Dreh raus! Etwa bei meinem dritten Stein hatte ich herausgefunden, dass, wenn ich die Steine mit meinem Pfoten kurz nach oben hob und dann erst drückte, ich viel besser zielen konnte. Als mein fünfter Stein mit einem lauten "Platsch" im Wasser landete, ließ sich gerade Wirbelherz ins Wasser gleiten. Erst war ich unsicher, was sie damit bewirken wollte, doch dann erkannte ich ihre Absicht: Sie wollte die Steine zurechtrücken, damit sie auch wirklich das Wasser aufhielten und der Damm seine Wirkung erzielte. Ich drehte meinen Kopf zu Orchideenblüte, als diese ihre Stimme erhob. Sie meinte, wir sollten lieber den Rand des Flusses verstärken, statt zu riskieren, das ganze Gebiet zu überschwemmen. Neugierig sah ich zu der zweiten Anführerin, was sie wohl zum Vorschlag meiner Mentorin sagen würde.

indirekt: Wirbelherz, Orchideenblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

"You're doing what any sane man in your appalling circumstances would do. You're going mad."


Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Tüpfelzahn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 06.11.16
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 15 Dez - 22:41

Nach einiger Zeit kehrte Tüpfelzahn mit einigen weiteren dicken Stöcken im Maul zurück. Angestrengt ließ sie das Geäst auf den Boden sinken und leckte sich über die Zähne. //Ich bin kein großer Freund von Holzgeschmack; Da sind mir Fische doch lieber.// Seufzend wich ihr Blick zum Fluss der mittlerweile eiskaltes Wasser in sich trug. Die Nässe machte der Kätzin nichts aus, jedoch war es die Kälte, auf die sie gerne verzichten könnte. Sie vermisste die sanften Sonnestrahlen der Blattfrische am Meisten, denn es war genau die Jahreszeit in der es ihr weder zu kalt und nass war, noch sie unter den Massen an Fell drohte zu überhitzen. Einen positiven Aspekt hatte die Hitze dann aber doch: Ihr Fischfangkönnen hatte sich innerhalb von wenigen Blattwechseln radikal gebessert.
"Wir könnten doch auch beides machen? Wenn wir die Ufer auf Seiten unserer Gebietes verstärken und den Damm trotzdem bauen, dann würde nur die andere Seite überfluten und wir hätten eine tolle Quelle um Fische zu fangen, die hier in der Sackgasse landen.", miaute sie als sie sich den anderen näherte und wartete auf eine Antwort seitens Wirbelherz.


Direkt: Wirbelherz, Orchideenblüte
Indirekt: Nesselpfote
Erwähnt: Wirbelherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klick für meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 17 Dez - 14:10

Wirbelherz

Sie zog sich wieder aus dem Bach und schüttelte ihren Pelz aus. Ihr war eiskalt, doch erst einmal war das gröbste geschafft. Sie musterte einen Moment lang den Damm. Das Wasser schien schon langsamer zu fließen und durch die Steine etwas gestoppt zu werden. Nun wandte sie sich den Ästen zu und begann langsam diese ebenfalls mit in den Damm zu bauen. Orchideenblüte meinte nun, dass wenn sie das Wasser so stauen würden sie die ganze Umgebung unter Wasser setzen würden. Sie sah die Kriegerin nun also an die vorschlug, den Damm am Rand zu verstärken. Wirbelherz nickte, ja, das sollten sie auf jeden Fall. Denn falls es nun bei einer solchen Strömung weniger Fische geben würde, bräuchten sie das Waldgebiet zum überleben. In ihr formte sich gerade eben der Gedanke den Damm auf einer Seite zu verstärken um den Wald zu schützen. Tüpfelzahn sprach nun, schlug ebenfalls vor, das Ufer beim FlussClan Gebiet zu stärken damit ihr Gebiet zu schützen. Und das würde auch noch eine gute Gelegenheit zum Fische fangen schaffen. Erneut nickte Wirbelherz. >>Gute Idee.<<, miaute sie und sah sich kurz um. Es waren immer noch Steine übrig, weshalb sie nun auch damit begann diese am Ufer zu platzieren um dort ebenfalls für Schutz zu sorgen. >>Wir sollten uns beeilen<<, miaute sie laut.
>>Honigstern will bestimmt demnächst aufbrechen zur Großen Versammlung.<<

[arbeitet am Damm]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 17 Dez - 14:26

Orchideenblüte


Nach meinem Vorschlag die Ränder zu versträken von Wirbelherz angenomen wurde, machte ich mich daran dies zu machen. Als mein Blick plötzlich noch oben zu den Wolken wanderten, wo immer noch das Wasser kam." Ich glaube wir müssen hier zum Schluss kommen", miaute ich Wirbelherz zu " ich kann zwar nicht genau sagen, aber mein Gefühl sagt mir, wir sollten so schnell wie möglich wieder ins Lager zurück kehren und morgen weiter am Damm bauen.Was meinst du dazu, Wirbelherz?" Ich schaute die zweite Anführerin an und hoffte sie würde mir Recht geben, ich wusste ja wie mein Bruder Skorpiongift ist, wenn es auf die große Versammlung ging, er war immer um seine Kräuter besorgt, und ich kann es ihm nicht verdenken, denn so wie es jetzt regnete, konnten dies schon schnell mal nass werden. Ich schaute jetzt zu meinem Schüler Nesselpfote, der immer noch fleißig die Äste sammelte, so hoffte ich doch.

direkt: Wirbelherz
indirekt: Wirbelherz, Skorpiongift, Nesselpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 17 Dez - 14:36

Braunschweif

Die Arbeit am Damm ging eigentlich gut vorran und wir waren ein gutes Team und es wurden einige gute Ideen geäußert, die wir umsetzen könnten, doch die Zeit drängte und die große Versammlung war ja auch noch heute Nacht, also drängte und Wirbelherz zur Eile. " Ich stimme dem Vorschlag von Orchideenblüte zu, wir sollten hier Schluß machen für heuten, sonst haben wir nacher keine Kraft mehr um zur großen Versammlung zu gehen." miaute ich zu Wirbelherz. Ich hörte mit der Arbeit auf und schlug dann noch etwas vor. " Wirbelherz, wie wäre es, wenn wir von hier aus gleich zur Versammlung gehen würden, während Orchideenblüte, Tüpfelzahn und Nesselpfote zurück zum Lager gehen, das würde uns doch einen Weg ersparen und du könntest dann Honigstern vom Dammbau kurz vor der Versammlung erzählen." Ich hoffte, Wirbelherz würde meinen Vorschlag überdenken, es wäre ja auch Kräftesparender, wenn wir nicht erst zurück zum Lager müssten und dann von da aus zur Versammlung.

direkt: Wirbelherz
indirekt: Wirbelherz, Nesselpfote, Orchideenblüte, Tüpfelzahn
arbeitet am Damm I hört auf und redet mit Wirbelherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nesselgift
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 07.11.16
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 17 Dez - 16:24

Nesselpfote

Ich lauschte aufmerksam den verschiedenen Vorschlägen der Krieger. Es faszinierte mich ein wenig, wie jeder von ihnen Ideen hatte und diese aussprach, ich selbst hatte wohl noch zu wenig Ahnung davon. Als Wirbelherz meinte, dass die Zeit drängte, und auch Orchideenblüte einwandte, dass wir zurückgehen sollten, unterbrach ich meine Arbeit kurz. Es war dunkler geworden und mein Fell war ganz durchnässt. Während ich meiner Aufgabe nachgegangen war und beim Dammbau geholfen hatte, war mir das nicht aufgefallen, doch jetzt nahm ich auch die Kälte, die an meinen Körper drang, wahr. Ich hätte tatsächlich nichts dagegen, wenn wir jetzt zurück ins Lager gehen würden.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

"You're doing what any sane man in your appalling circumstances would do. You're going mad."


Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Tüpfelzahn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 06.11.16
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 17 Dez - 19:54

Den anderen Katzen zustimmend nickte Tüpfelzahn ihnen zu und machte sich wieder auf den Weg Äste für den Damm aufzulesen. Nach einiger Zeit kehrte die Kätzin mit weiterem Material für den Damm zurück. Geschickt platzierte sie ihren Fund am Rande des Flusses, so wie es ausgemacht wurde, und fixierte alles mit Match. Ihr nasses Fell bestand nur noch aus verschiedenen Blattresten und Matsch, der sich hartnäckig absetzte. Der Gedanke daran in das kalte Wasser zu steigen gefiel ihr überhaupt nicht, aber alles war besser als sich den Dreck mühsam aus dem Fell lecken zu müssen.
Also stieg Tüpfelzahn mit ihren langen Beinen in den Fluss und tauchte unter. Sie wirbelte einige Male sacht um sich selbst, um auch den letzten Dreck heraus zu lösen und kam dann erst wieder über der Wasseroberfläche heraus. Triefend kam sie an Flussufer ab und einige Fuchslängen von den anderen entfernt schüttelte sie den größten Anteil der Nässe aus ihrem Pelz heraus. //Als würde das bei diesem mäusedreckigem Wetter überhaupt helfen//, fluchte sie in Gedanken und schloss sich dem Trupp wieder an. Ihr Blick wich in Richtung Horizont und sie sah, dass die Sonne mittlerweile fast untergegangen war. "Ich denke, dass es Zeit wird, sich hier zu trennen; Die Versammlung wartet nicht auf euch." Dann sah sie noch einmal zu Orchideenblüte und Nesselpfote, die mit ihr zurück ins Lager kehren sollten und wandte sich dann von ihnen ab. Eilig trabte sie sie weg vom Fluss und preschte dann ins Lager. Der Wind fuhr mit einer unangenehmen Kälte durch ihr Fell, jedoch trocknete es einen Großteil und das war es der Kriegerin wert genug die Kälte zu ertragen.

--> FlussClanLager



Direkt: Wirbelherz, Braunschweif
Indirekt: Orchideenblüte, Nesselpfote
Erwähnt: /

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klick für meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 19 Dez - 14:11

Wirbelherz

Einen Moment lang arbeiteten sie noch am Damm weiter, dann schienen auch ihre Clan-Gefährten zu bemerken, dass es langsam spät wurde. Orchideenblüte schlug nun vor hier aufzuhören. Braunschweif stimmte zu und schlug vor, dass Wirbelherz und er gleich zum Versammlungsort aufbrechen sollten und der Rest zurück ins Lager gehen sollte. >>Alles klar.<<, miaute sie und schüttelte kurz ihren Pelz aus. Auch Tüpfelzahn meinte nun, dass sie aufbrechen sollten. Kurz sah Wirbelherz an sich herunter. Für eine kurze Fellpflege war sicherlich noch Zeit.. was sollten nur die anderen Clans denken wenn sie als verdreckte, neue zweite Anführer auftrat? Sie sah kurz nach einander ihre Clan-Gefährten an. >>Danke für eure Hilfe. Wir haben gute Arbeit geleistet.<<, miaute sie und nickte ihnen kurz zu. Tüpfelzahn schien schon einmal los zu laufen, während sie damit begann sich zu putzen. Schnell leckte sie über ihre Flanke und Brust, versuchte so viele Matschklumpen wie möglich aus ihrem Pelz zu entfernen. Abschließend wusch sie sich das Gesicht. Ob das alles jetzt etwas gebracht hatte bezweifelte sie. Immerhin regnete es immer noch in Strömen und auf dem Weg zur Großen Versammlung würde sie sich bestimmt wieder dreckig machen.. aber egal. Sie sah Braunschweif an. >>Dann mal los.<<, miaute sie zu dem Krieger und rannte los.

--> Versammlungsort

[beim Damm / bricht zum Versammlungsort auf]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 19 Dez - 16:07

Orchideenblüte


Es dauerte eine Weile bis mir Wirbelherz antwortete, aber dann sagte sie, wir könnten wieder zurück ins Lager gehen, da sie ja mit Braunschweif zusammen zur großen Versammlung gehen würde. Ich nickte Wirbelherz zu und miaute ihr dann noch. "Falls ich Honigstern noch sehe, dann sage ich ihm bescheid, dass ihr schon unterwegs seid und er euch am Versammlungsort dann trift." Dann wandte ich mich wieder an Nesselpfote. "Ich werde schon mal vor gehen, da ich noch kurz mit meinem Bruder Skorpiongift reden möchte, wenn du dann fertig bis, dann kommst du gleich hinterher und danach kannst du dann in den Schülerbau gehen und dich ausruhen."Dann sah ich wie Tüpfelzahn schon von hier los lief in Richtung Lager und sofort machte ich mich dann auch auf.

---> FlussClan Lager

direkt: Wirbelherz, Nesselpfote
indirekt: Honigstern, Wirbeltherz, Braunschweif, Nesselpfote, Tüpfelzahn, Skorpiongift

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 19 Dez - 18:52

Braunschweif

Kurz nachdem ich meinen Vorschlag beendet hatte, gab Tüpfelzahn noch etwas von sich und verschwnd dann in Richtung Lager. // Seltsam, kann nichtmal auf Anweisungen von Wirbelherz warten.. // dachte ich so bei mir, kurz darauf meldete sich wirbelherz zu Wort und stimmte meinem Vorschlag zu und fing dann an sich zu putzen, bei mir war ja eh nicht viel Schutz am Fell und durch den Regen wird das ja schon werden. währendessen erklärte Orchideenblüte, das sie mit ihrem Schüler ins Lager geht und notfalls, sollte Honigstern noch dort sein, ihm Bescheid zu sagen dass wir schon vorgegagen sein. Ich war soweit startklar und bereit loszurennen. Dann gab Wirbelherz endlich das Zeichen, dass wir zur großen Versammlung gehen und kurz nachdem sie losrannte, "gut, dann mal los" miaute ich zu mir selbst und folgte ihr mit gleichem Tempo in Richtung große Versammlung und zum Versammlungsort.

---> Versammlungsort

direkt:-
indirekt: Tüpfelzahn, Wirbelherz, Orchideenblüte
ist beim Damm I rennt mit Wirbelherz zum versammlungsort

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nesselgift
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 07.11.16
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 19 Dez - 19:17

Nesselpfote

Während sich die anderen Katzen um mich herum wieder auf den Weg machten und zum Lager, beziehungsweise direkt dorthin, wo die Große Versammlung stattfinden würde, aufbrachen, sortierte ich noch schnell die letzten Steine, die ich am Damm befestigt hatte. Orchideenblüte hatte gesagt, dass ich meine Arbeit noch beenden sollte, während sie schon losging, da sie noch mit ihrem Bruder reden wollte. Ich seufzte. Ich hätte schon gerne eine enge Beziehung zu einem Familienmitglied.. Nur waren meine Eltern tot, einer meiner Halbgeschwister ebenfalls, und mit Tüpfelzahn kam ich ja nicht besonders gut aus. Meine Hoffnung war, dass ich mit zunehmendem Alter auch besser mit ihr klar kam, allerdings war ich nicht sehr motiviert, bewusst etwas dafür zu tun. Es war so wie es war, und es lag schließlich auch nicht wirklich in meinen Pfoten.
Nachdem ich mich einmal kräftig geschüttelt hatte, in der Hoffnung, einen Teil von der Nässe von mir abzuschütteln, folgte ich den Kriegern zurück ins Lager.

--> FlussClan-Lager

Erwähnt: Orchideenblüte, Tüpfelzahn

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

"You're doing what any sane man in your appalling circumstances would do. You're going mad."


Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 20 Apr - 17:09

Honigstern
Endlich erreichte er das Waldgebiet. Auf dem Weg konnte er noch keine Beute ausmachen, das einzige was er gehört hatte war der prasselene Regen. Auch sein Geruchssinn war dank des Regens leicht geschwächt. Er entschied noch etwas tiefer zu gehen, damit vielleicht die schützenen Blätterkronen der Bäume den Regen etwas abschirmten. "Wir haben lange nicht mehr geredet." Hob er plötzlich an. "Wie geht es bei dir voran? Bist du zufrieden?" Es würde noch ein klein wenig dauern bis die beiden Kater das Waldgebiet bzw. den Wald vollends betreten hatten, also war ein kleines Gespräch wohl ein genüßlicher Zeitvertreib. Er fragte sich wo sein ehemaliger Schüler wohl gerade wahr. Er hatte ihn nicht im Lager finden können. War er viellekcht auch hier Jagen, oder hatte er sich wegen der Erschöpfung schon schlafen gelegt?

Läuft tiefer in den Wald, redet mit Libellenhimmel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 21 Apr - 9:00


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 14 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #31 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





<- Steinhaufen

Aufmerksam folgte Libellenhimmel dem Anführer und ließ seine Blicke immer wieder durch das Unterholz schweifen. Besonders in der Nacht waren Füchse aktiv und durch den Regen waren diese feindlichen Gerüche nicht immer sofort zu erkennen. Seine Mentorin erklärte ihm damals, dass diese rotbraunen Raubtiere häufig in Wäldern anzutreffen waren. Ob das Leben daher für die anderen Clan anstrengender war? Dem Kater fiel auch auf, das er noch nie eine andere Clankatze gesehen hatte und nur von ihnen gehört hatte. DonnerClan, WindClan, SchattenClan und WolkenClan. Er kannte auch nur die Namen von den Heilern, Anführern und Stellvertretern, aber wie diese aussahen wusste er überhaupt nicht. Ob ihm das irgendwann zu einem Verhängnis wird? Gemeinsam mit Honigstern legte er eine kleine Pause unter einem Baum ein. Langsam lässt der Regen wohl nach, dachte er sich, war sich aber nicht komplett sicher. Das Wetter hatte eigene Regeln. Prompt begann der Anführer ein Gespräch und stellte dem Jüngeren einige Fragen. Es erfreute ihn, dass Honigstern so viel Interesse zeigte und natürlich gab ihm das auch Höhenflüge. Ob Honigstern irgendwelche Pläne mit ihm hatte? Vielleicht war er von seinem Ehrgeiz, Leistungen und Tatendrang so begeistert und hatte ihn schon als Mentor für eine Katze im Kopf. Mentor werden bedeutete auch einen Schritt näher zu sein irgendwann selbst Stellvertreter zu werden. Obwohl dies nicht Libellenhimmel's Traum war, war dieser Gedanke für ihn sehr ehrenhaft. „Ich könnte mir nichts besseres vorstellen. Der FlussClan bedeutet mir alles. Von Ältesten bis hin zum Jungen, möchte ich alle die beschützen, die mein Leben verändert haben. Ich fühle mich auch sehr geehrt endlich ein Krieger zu sein. Vielen Dank Honigstern", sprach er zu dem Anführer und verneigte sich formell.



Spricht mit Honigstern


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 24 Apr - 22:39

Honigstern

Der junge Krieger machte nicht wirklich Anstalten lange auf seine Antwort zu warten. Er erklärte dem Anführer das er glücklich war beim Fluss-Clan zu sein. Als er sich bedankte schüttelte Honigtänzer nur mit dem Kopf. "Das hast du dir selbst verdient." meinte er nur kurz und blickte zu dem Kater. "Es sind vielleicht nicht gerade die besten Zeiten ein Krieger zu werden. Aber wie es scheint hat der Regen etwas nachgelassen." Testweise streckte Honigstern eine Pfote nach vorne. Er spürte immer noch die Nässe des Regens, aber irgendwie fand er das der Regen wirklich nachgelassen hatte. Vielleicht wollte er das aber auch nur glauben. Die beiden Kater sollten bald zu jagen beginnen, wenn sie nicht zu lange außerhalb des Lagers bleiben wollten, doch das Gespräch mit Libellenhimmel genoss der Anführer zu sehr. Libellenhimmel, früher noch Linus war seitdem Tag als Honigstern ihn aus dem See geholt hatte so was ähnliches wie sein Sohn. In diesem Moment erinnerte er sich wie der kleine Kater die erste Nacht im Anführerbau geschlafen hatte. Er hatte seine Mutter verloren und hatte schließlich ein Zuhause im Fluss-Clan gefunden. Seitdem war er Fluss-Claner....

redet mit Linus, testet Regenstärke

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 28 Apr - 16:24


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 14 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #32 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Gerne hätte Libellenhimmel gewusst, was der Anführer dachte. Honigstern war kein gesprächiger Kater und doch fand er immer die richtigen Worte. Wirbelherz erklärte Libellenhimmel während der Ausbildung, dass oft in die Kraft und Beherrschung in der Ruhe liege. Wie eine ruhige Katze kam ihm Honigstern rüber, der auch einen klaren Verstand besaß. Von wem er es wohl gelernt hatte? „Ich frage mich, ob wir in der Nacht etwas finden werden? Wo genau sollten wir jagen?", erkundigte er sich bei dem Anführer und versuchte selbst in der regnerischen Nacht etwas im Unterholz zu finden. Es war durch den Regen noch dunkler geworden und die Gerüche waren auch nicht so intensiv, wie üblich. Doch aufgeben kam für Libellenhimmel nicht in Frage. Der Clan brauchte etwas zu fressen, solange das Lager nicht betretbar war. Und selbst danach musste alles erneuert werden. Vermutlich zerstörte die Flut viele Bauten. Ein totaler Neuanfang für den FlussClan, dachte sich der Krieger und wollte alles tun, damit der Clan wieder normal leben konnte.



Bei Honigstern


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 2 Mai - 22:11

Honigstern
Libellenhimmel fragte was man jetzt überhaupt noch jagen könnte. Der Anführer musste selbst kurz nachdenken. Dann jedoch wusste er eine Antwort. "Marder sind zu dieser Zeit auf den Beinen. Hast du schon einmal einen gesehen? Es sind Tiere mit sehr langen Körper und kurzen Beinen. Außerdem haben sie einen langen buschigen Schweif. Die meisten von ihnen haben braunes Fell. Aber wir sollten zusammen bleiben. Marder wissen sich zu wehren wenn man sie nicht schnell genug tötet. Wir müssen vorsichtig sein und zusammenarbeiten." er überlegte erneut. "Außerdem könnten wir auf Fledermäuse treffen. Sie sind Nachts auf der Jagd." er stand auf und streckte seine Gliedmaßen. "Komm gehen wir. Die Jungen brauchen mehr Beute." Und das brauchten sie auch. Honigstern hatte sorgen wie es am nächsten Tag weitergehen sollte. Das Wasser würde nicht aufhören sobald der Regen aufgehört hatte. Und selbst wenn... das Wasser hatte schon genug Schaden angerichtet. Kurz fragte der große Kater sich wie Moosstern diese Probleme gehandhabt hätte. Dann entsinnte er sich jedoch, das Moosstern spätestens dann geflohen wäre.

redet mit Libellenhimmel, steht auf,

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 8 Mai - 16:30

Orchideenbüte

tbc. der Steinhaufen

Endlich erreichte ich das Waldgebiet und hoffte nicht gerade Honigstern über den Weg zu laufen. So leise wie ich konnte setzte ich meine Pfoten auf den Waldboden, um gar kein Geräusch zu machen. Meine Ohren habe ich nach vorne gestellte, damit ich das Gräusche von kleinen Pfoten auf dem Boden besser hören konnte. Auch habe ich gemerkt, dass der Regen nun nachgelassen hatte und ich hoffte nun besser Beute zu finden. An einem Busch blieb ich stehen und drehte mein Ohr nach vorne,als ich kleine Pfotengeräusche unter dem Busch hörte. Sofort ging ich in Kauerstellung und wartete nun darauf, dass sich die Beute unter dem Busch endlich vorkam und ich es mit eibem Sprung erwischen konnte. So achtete ich nicht darauf, was in meiner Umgebung passierte, weil all meine Sinne auf diese Beute gerichtet waren.

direkt:-
indirekt:Honigstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 16 Mai - 12:15


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 15 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #33 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Der Anführer erzählte dem jungen Krieger etwas von Marder, wie diese Aussahen, damit sich Libellenhimmel sich diese besser vorstellen konnte. Nager also, dachte sich der Kater und doch hinterfragte er sich stark, ob Marder wirklich zur Beute gehören. Waren sie nicht auch Fleischfresser, wie sie? Je mehr er sich fragte, kamen noch mehr Fragen auf. Konnte man Dachse und Füchse auch fressen? Sie waren schließlich mehr oder weniger auch Fleischfresser. Dabei fiel ihm auch auf, dass er noch nie eine Fledermaus gesehen hatte. Gemeinsam mit Wirbelherz hatte er hauptsächlich nur Fische und kleine Nager gefangen. „Oh der Regen hört wohl auf", bemerkte der amberfarbende Kater und blickte zum Himmel, der sich auch langsam verfärbte. Mit den ersten Sonnenstrahlen erwachten auch die ersten Vögel und auch kleine Wühler kamen aus ihren Verstecken. „Der SternenClan muss an unserer Seite. Das Wetter wird besser. Vielleicht können wir bald wieder ins Lager, wenn der Fluss sich wieder erholt." Mit diesen Worten machte sich der Kater daran die Luft zu prüfen. Jetzt wo der Regen nachgelassen hatte, sollten auch die Gerüche besser zu erkennen sein.



Bei Honigstern


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 21 Mai - 0:28

Honigstern

Beim Gespräch mit Libellenhimmel merkte er langsam wie der Regen nachließ. Der junge Krieger begann sofort sich euphorisch beim Sternen-Clan zu bedanken. Und Honigstern hätte wahrscheinlich darüber gelacht wenn er nicht ähnlich fühlen würde. Als er redete merkte man jedoch nicht gerade viel davon. "Du hast recht. Der Sternen-Clan muss wirklich an unserer Seite sein." meinte er schließlich. Endlich sah er wieder die strahlende Sonne wieder wie sie auf die beiden Katzen scheinte. "Komm wir jagen endlich. Die Beute sollte an diesem Morgen auch wieder auftauchen." in seiner Stimme konnte man leichte Anzeichen auf Hoffnung heraushören, als er aufstand und sich seines Geruchssinns zu bediente. Doch das erste was er roch war keine Beute, nein es war Katze. Er wollte gerade Libellenhimmel bescheid geben vorsichtig zu sein als er den Fluss-Clan Geruch bemerkte. Doch nicht irgendein Fluss-Clan Krieger war zu riechen. Nein. Diesen Geruch kannte er genau. "Entschuldige mich kurz." meinte er zu dem jüngeren Kater. "Ich komm gleich wieder denke ich." Er folgte dem bekanntem Geruch bis er die gesuchte Katze schließlich fand. Orchideenblüte jagte gerade, weshalb er nicht störte und sich leise und ruhig hinter sie setzte. Wenn sie fertig war würde der Kater ein paar ernsthafte Worte loslassen.

redet mit Libellenhimmel, geht zu Orchideenblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   So 21 Mai - 14:17

Orchideenblüte

Immer noch lauerte ich auf meine Beute und bekam so nicht mit, dass sich vielleicht noch andere Katzen im Waldgebiet sein könnten. Und mein Warten wurde endlich belohnt, als sich unter einem Busch ein graues Fell abzeichnet, welches zu einer Maus gehörte. Nun verharrte ich in meiner Kauerstellung und hielt meinen Schweif ganz dich an meinem Körper, damit dieser mich nicht verriet. Erst als sich die Maus noch ein Stückchen weiter aus dem Busch hervor kam, setzte ich zum Sprung an und bekam die Maus zwischen meinen Pfoten, dann biss ich zu und schon erschlaffte der Körper der Maus zwischen meine Zähne und ich schmeckte das warme Blut. Froh wenigstens eine Maus gefangen zu haben drehte ich mich um und plötzlich sah ich das bekannte Fell unseres Anführers, der sich wohl leise angeschlichen hatte und nun da saß und mich anschaute. Vor Schreck ließ ich die Maus fallen und miaute." Was...ist? Habe ich etwas falsch gemacht? Ich wollte doch nur auf die Jagd gehen, damit die anderen etwas zu fressen haben." Aber irgendetwas an dem Gesichtsausdruck von Honigstern sagte mir, dass ich dies wohl nicht hätte machen sollen, aber nur im Nest zu liegen, war auch nicht gerade meine Stärke und außerdem hatten wir ja auch unser Lager verloren, an die Wassermassen und wurde wirklich jede Pfote gebraucht, da kann Honigstern zufrieden sein, wenn jemand auf die Jagd ging. ja klar , ich hätte ihn vorher fragen sollen, aber wie , wenn er nicht da war. Und so wartete ich ab, was er mir zu sagen hatte und schaute dabei auf meine Pfoten, wie ein ertapptes Junges, welches das Lager verließ, ohne Erlaubnis zu fragen.

direkt: Honigstern
indirekt: Honigstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 30 Mai - 12:07


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 15 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #34 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Auch der Anführer war froh über den Wechsel des Wetters und den ersten Sonnenstrahlen. Doch gerade als Libellenhimmel glaubte, die Jagd würde beginnen, da trennten sich die beiden Kater. Honigstern fügte hinzu, dass er gleich wiederkäme und die Neugier bei dem jungen Krieger war groß. Was konnte wichtiger sein, wie die Jagd? Doch statt dem Anführer zu folgen, dachte sich Libellenhimmel das er lieber jagen gehen sollte. Aufmerksam prüfte er die Luft, wie noch einen leichten Duft vom Regen mit sich trug. Morsch, feucht und kalt. Nachdem der Regen nachgelassen hatte, begannen auch die Vögel im Wald zu singen. Vielleicht trauten sich jetzt auch einige Nager hinaus?  Die Chance wollte sich der amberfarbene Kater nicht entgegen lassen und versteckte sich im Unterholz mit aufmerksamen Augen. Nichts sollte ihm entkommen, und so schnappte er spielerisch einen kleinen Regenwurm, der sich langsam auf einem Grasbett fortbewegte. „Hab dich", triumphierte Libellenhimmel kindisch und ließ den Regenwurm wieder frei. Es gehörte nicht zur Nahrung und würde vermutlich auch nicht schmecken. Wie lange hatte er schon keinen Fisch mehr gefressen? Ein leises Geräusch holte den Kater aus seinem Trance heraus und als er sich umdrehte, er kannte er eine kleine Spitzmaus im Gebüsch, die wohl selbst auf der Suche nach Fressen war. Der Jagdinstinkt war geweckt und sofort machte sich der junge Kater daran den Nager zu fangen. Mit flinken Pfoten und einem gezielten Sprung packte er das kleine Wesen und beendete das Leben von diesem mit einem Biss in den Nacken. Eine Maus für den Clan mehr, dachte er sich und machte sich daran diese auch sofort zu vergraben.  
//Ich müsst nicht zwingend auf mich warten, außer ihr wollt mit Libellen interagieren.//



Auf der Jagd

Erwähnt: Honigstern
Spricht mit: -
Postpartner: @Bluttiger; @Katniss


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 588
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 5 Jun - 1:43

Honigstern
Die Katze die er vor sich sah fing erfolgreich eine Maus. Ihr schien es soweit gut zu gehen. Trotzdem war es ihm ein Dorn im Auge das sie sich seiner Anweisung widersetzt hatte. Hörte heutzutage niemand mehr auf die Anweisungen eines Anführers?! Anscheinend wirkte er nicht autoritär genug auf sie. Er wollte gerade anfangen zu fluchen bis er sich selbst stoppte. Er stand mit offenem Maul da. Irgendwie war es ja schon beeindruckend. Sie war beeindruckend. Gerade fast gestorben und jetzt schon auf der Jagd. Ein leichtes Lächeln durchfuhr sein Gesicht als er sie ansah. "Nein, nein... Alles gut." Honigstern schaute nach hinten. Er wollte schnellstmöglich zurück zu Libellenhimmel. Alleine lassen wollte er ihn nicht, er hatte den jungen Krieger schließlich selbst eingeladen. "Lass uns zu Libellenhimmel. Es ist schon wieder hell. Und der Regen hat endlich aufgehört." Sofort reckte der Anführer seinen Kopf und schon schnüffelte er nach Anhaltspunkten. Er roch jedoch Eichhörnchen und nicht den Krieger. Er gab Orchideenblüte ein Zeichen zurückzubleiben und ging dann seiner Spur nach. Schlussendlich sah er seine Beute wie sie gar panisch nach Nahrung auf dem Waldboden suchte. Es war jedoch kein Eichhörnchen sondern eine dürre Maus. Der Anführer war geschockt das er den Geruch eines Eichhörnchen mit dem einer Maus vertauschte. Trotz allem sprang er gezielt auf seine Beute und erlegte diese in der Gefangenschaft seiner ausgefahrenen Krallen. "Komm wir holen Libellenhimmel und verschwinden. Ich will unbedingt eine Patrouille zum Lager schicken." meinte er zu Orchideenblüte, bevor er die dürre junge Maus aufnahm und sich auf die Suche des Katers machte. Endlich roch er nicht nur den Geruch eines vermeintlichen Eichhörnchens, sondern endlich den seines Clangefährten. Als er Libellenhimmel erblickte, war er anscheinend gerade dabei Beute zu vergraben. Honigstern unterbrach dies mehr oder weniger. "Die brauchst du nicht zu vergraben. Wir wollen los. Es sei denn du willst alleine weiter jagen."  

(Sorry wenn ich hier etwas schnell handel. Aber ich denke das mit dem Lagerumzug sollte jetzt recht schnell vorangehen, wenn ihr versteht.)

redet zu Orchideenblüte, fängt Maus, findet Libellenhimmel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 5 Jun - 16:18

Orchideenblüte

Als Honigstern meine Frage beantwortete und meinte, es wäre alles gut, da atmete ich erleichtert auf und legte meinen Kopf schief,als ich sah, dass er wahrscheinlich noch etwas sagen wollte.Aber dann hörte ich nur, wie er meinte, wir sollten so schnell wie möglich zu Libellenhimmel zurück gehen. Ich wollte schon etwas erwider, aber hielt lieber meinen Mund. Also nahm ich meine Maus wieder auf und trottete neben Honigstern her. Der jetzt wohl etwas gerochen hat. Ich sah nur , wie er auf die Spur machte und zu gleih kam auch mir der geruch nach einem Eichhörnchen in die Nase. Ich wollte schon meine Maus fallen lassen und auf die Suche nach dieser Beute machen, als ich dann sah , wie Honigstern mit einer dünnen Maus zurück kam. Innerlich musste ich lachen, als ich seine Beute sah, die so dünn war, das man gerade ein Junges davon satt werden konnte. Aber laut miaute ich zu ihm. " Ein super Fang hast du da gemacht, Honigstern!" Ich wollte damit Honigstern nicht beleidenigen, sondern ihm zu seinem Fang gratulieren, denn nach diesem Regen, war es natürlich klar, das sich die Beute in ihrem Versteck verzogen hatte und noch nicht hervor gekommen war. Dann sah auch ich Libellenhimmel , wie er seine Beute vergraben wollte und gleich darauf hörte ich die Stimme von Honigstern, wie er meinte,er sollte seine Beute nicht mehr vergraben, da wir jetzt zum Steinhaufen zurück gehen würden. Erleichtert schaute ich den Anführer an und freute mich auf meinem Bruder, der bestimmt schon wieder verrückt nach mir sucht, da ih ihm ja nicht gesagt habe, wo ich hin gehen würde.Skorpiongift ist so, wie man sich einen großen Bruder nur wünschen kann und auch ich freute mich wieder darauf ihn zu sehen.Ich schaute Libellenhimmel an und miaute zu ihm. " Ein guten Fang hast du da gemacht" und lobte den Krieger.

direkt: Honigstern, Libellenhimmel
indirekt: Honigstern, Libellenhimmel, Skorpiongift

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Waldgebiet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-