Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Waldgebiet   So 16 März - 6:37

das Eingangsposting lautete :

Ein kleiner Teil des Territoriums ist bewaldet. Hier versuchen die FlussClan Katzen manchmal ihr Glück beim Jagen und sind auch recht geschickt, allerdings haben sie nicht die Fähigkeiten wie der DonnerClan.
Trotzdem üben Schüler hier oft und klettern dabei auch hin und wieder.
Man kann hier auch viele Kräuter finden, die man nirgendwo sonst findet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 27 Jul - 18:49


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
Nach der Paarung mit dem vernarbten Kater, lag Flutlicht regungslos am Boden und unterdrückte ein weiteres Aufknurren, bevor sie sich begann über die Schnauze zu lecken und sich dann schließlich aufsetzte. Rasch beugte sich die Kätzin nach unten und begann sich hektisch zu putzen, so wie ihr Instinkt es von ihr verlangte. Nachdem sie sich abgeregt hatte und auch ihre Krallen wieder eingezogen waren, hob sie ihren Kopf, um Flammenherz anzusehen. In ihren Augen lag noch ein Hauch von Anspannung, doch trotzdem lächelte sie ihren Partner liebevoll und glücklich an. Ob aus diesem Akt nun Junge hervorgehen würden, wussten die beiden nicht, doch die grau-weiße Kätzin betete still zum SternenClan, dass sie nun Junge von Flammenherz haben durfte. Nichts wünschte sie sich momentan mehr, als mit dem Kater eine kleine Familie zu gründen. Damit er endlich sehen konnte, wie es ist, ein normales und erfülltes Leben haben zu können, ohne Schmerz und ohne Verluste. Ja, sie alle würden eines Tages zum SternenClan gehen, doch jetzt noch nicht. Noch lange nicht. Sie würde mit Flammenherz Junge haben, sie aufwachsen sehen und auch Enkel haben. Irgendwann würde sie mit ihrem Partner in den Ältestenbau ziehen und den Jungen und Schülern Geschichten erzählen. Und erst dann, wenn es so weit gekommen war, dann würden die beiden zum SternenClan gehen. Und bis dahin sollte Flammenherz niemanden, den er liebte, sterben sehen, auch wenn Flutlicht so etwas nicht entscheiden und auch nicht verhindern konnte. Doch anstatt über den Tod nachzudenken, öffnete Flutlicht schließlich ihr Maul und gab ein leises Miauen von sich. "Ich liebe dich, Flammenherz", hauchte sie lächelnd und erhob sich langsam aber sicher auf ihre zierlichen Pfoten.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 27 Jul - 23:15

FLAMMENHERZ

Die Paarung war nun vorbei, nur kurz hielt ich meine Gefährtin noch am Nacken da meine Instinkte mir dazu rieten. Doch als ich Flutlich los ließ lag diese zu meiner Verwunderung ganz still aber dennoch riet mir mein Instinkt dazu auf Abstand zu gehen. Zwei Schritte entfernte ich mich also von ihr und beobachtete sie dabei wie sich begann hektisch zu putzen, neugierig zuckten meine Ohren und auch gab mich dann eine gründlichen Wäsche hin welche ich nach meinem Ermessen nötig hatte. Diese Wäsche abgeschlossen sah ich wieder auf und richtete die dunkelblauen Augen sofort auf meine Gefährtin, auch sie hatte ihre Wäsche abgeschlossen und sah mich an. Anspannung lag in ihrem Blick und doch zierte ein liebevolles Lächeln das Gesicht der weiß grauen Schönheit, auch meine Anspannung löste sich und ich saß entspannte da. Die Instinkte klangen immer weiter ab und schließlich verschwanden sie ganz sodass ich meiner Gefährtin ein sanftes Lächeln schenken konnte. Noch immer kauerte sie dort am Boden und schien nach zu denken und kurz wurden meine Augen leicht milchig als auch ich in Gedanken versank "Die Paarung...sie war traumhaft gewesen...Noch nie hatte sich eine Paarung so angefühlt...Flutlicht ist ein absoluter Traum von einer Käzin. Mein Herz gehört allein ihr für immer...egal was geschieht. Es kommt mir vor als wüsste ich erst jetzt was es bedeutet...naja...richtig glücklich zu sein. Aus einer Paarung entstanden oft Junge, ob es bei uns nun auch so war? Ich habe noch immer Angst aber ich habe meiner Gefährtin etwas gesagt und ich bin fest dazu entschlossen diese Angst zu besiegen. Nur für sie und einfach weil ich bei ihr nun schon so viel gefühlt habe was ich niemals gefühlt habe...eine ganz besondere Art und Weise...wow..." Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen als Flutlicht´s liebliche Stimme leise erklang. Sie hauchte dass sie mich liebte und dazu meinen Namen, wie wundervoll er aus ihrem Maul klang. Ein süßes Lächelnd zierte ihr Gesicht und als sie sich erhob schritt ich auf sie zu und schmiegt mich sachte an sie und atmete ihren süßen Duft ein "Ich liebe dich auch Flutlicht" hauchte ich ihr zu und leckte ihr liebevoll über die Wange und sah ihr dann in die so bezaubernden Augen "das war...wunderschön..." hauchte ich noch leise und sah sie an, wie wunderschön sie doch ist...

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 29 Jul - 9:23


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
Flutlicht lächelte und schloss einen Moment lang ihre Augen, als Flammenherz ihr über die Wange leckte und hauchte, dass er das Geschehene als wunderschön empfunden hatte. "Ja, es war wirklich wunderschön", miaute Flutlicht leise und drückte sich an Flammenherz, der sich ihr genähert hatte und sich an sie geschmiegt hatte. Zufrieden atmete sie seinen vertrauten süßlichen Duft ein und schnurrte leise. Vieles wirkte in diesem Moment so unreal auf die Kätzin, da sie ihr Glück eigentlich nicht so wirklich fassen konnte. Langsam drückte sie ihren Kopf von unten an das Kinn des Katers und lächelte vor sich hin. Sie wusste nicht, was sie dem Kater noch sagen konnte und war einfach nur froh darüber, dass sie bei ihm sein durfte und dass er doch noch eingewilligt hatte, mit ihr eine Familie zu gründen, trotz all seiner Ängste. Dafür werde ich dir auch etwas Gutes tun, das verspreche ich dir, sagte sie sich im Stillen und öffnete ihre Augen wieder. "Und was machen wir jetzt?", fragte sie dann anschließend, ohne dem Kater in die Augen zu sehen. Immerhin hatte sie ihren Kopf unter seinem Kinn, wie sollte sie ihm da auch in die Augen schauen können.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 30 Jul - 0:44

FLAMMENHERZ

Liebevoll und zärtlich leckte ich meiner wunderschönen Gefährtin über die Wange als ich mich ihr nun nach der Paarung zum ersten mal wieder angenähert hatte. Hauchend sagte ich ihr dass ich das gerade Geschehene als wunderschön empfunden hatte wobei es traumhaft wohl noch besser getroffen hätte. Leise stimmte Flutlicht mir jedoch zu, meinte dass es wirklich wunderschön gewesen sei und drückte sich nun an mich während ich mich sachte an sie schmiegte. Meinen buschigen Schweif wickelte ich nun um ihren so wundervollen Körper und drückte mich noch klein wenig mehr an sie und schnurrte glücklich auf als sie ihren Kopf langsam unter mein Kinn schmiegte. Den Schweif legte ich nun noch ein wenig enger um sie und war so unglaublich glücklich sie hier bei zu haben, wieder ging mein Herz schneller und all dies schien wie ein wundervoller Traum der niemals endete. Er sollte auch niemals enden...Wobei es ja nicht einmal ein Traum war. Es war die Realität die ich zum ersten mal als einfach wunderschön betiteln konnte, ich hatte eine absolut perfekte Kätzin gefunden welche mich so nahm wie ich war. Sie wollte nichts an mir verändern und nahm sogar meine gesamte Vergangenheit so hin wie sie war...und wer tut so etwas schon? Nicht jeder...Es war einfach ein wunderschönes Gefühl zu spüren dass man wirklich von ganzem Herzen geliebt wurde ohne sich selbst drehen und zu wenden damit man einem passte. Und Flutlicht gab mir genau dieses Gefühl...Und nun, obwohl ich tief in mir diese tiefgründigen Ängste spürte freute ich mich sehr auf die Zukunft mit der weiß grauen Schönheit. Junge könnten heute entstanden sein und Flutlichts Traum wahr machen, meine Ängste würde ich bekämpfen und hoffentlich besiegen, für sie wollte ich dies. Leise hörte ich dann ihre Stimme, sie fragte was wir nun machen sollten und ich lächelte liebevoll, ehe ich Flutlicht einmal sanft zwischen den Ohrren über den Kopf leckte "Was hälst du davon wenn wir zwei noch ein wenig hier bleiben und kuscheln? Dann jagen wir noch oder könnten an die Grenzen ehe die Nacht ganz herein bricht" schlug ich also vor und nahm den Kopf sanft von ihrem Kinn runter um ihr ins Gesicht zu sehen. Was sie wohl davon halte würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 30 Jul - 15:15


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
Zufrieden genoss die FlussClan-Kriegerin die zärtlichen Liebkosungen ihres Partners und lauschte aufmerksam seinen Worten, als er auf ihre Frage antwortete. Er schlug ihr vor, noch ein wenig zu kuscheln und anschließend auf die Jagd zu gehen, beziehungsweise die Grenzen aufzusuchen. Flutlicht musste jedoch nicht lange überlegen und nickte ganz leicht - eher für sich, als für Flammenherz. "Hört sich gut an. Vielleicht erwischen wir ja noch eine Maus oder zwei.", miaute die grau-weiße Kätzin leise und erhob sich anschließend, bevor sie sich erst einmal ausgiebig streckte. Heute war für sie ein ereignisreicher Tag gewesen und das spürte sie mit jeder einzelnen Faser ihres zierlichen Körpers ganz genau. Ein wenig entfernt von Flammenherz legte sich Flutlicht schließlich hin und machte es sich ein wenig gemütlich - so gut das nun mal ging. So wartete sie stumm und blickte zu ihrem Gefährten, während sie darauf wartete, dass er sich zu ihr legte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 30 Jul - 16:21

FLAMMENHERZ

Es war einfach nur schön mit Flutlicht hier zu sein. Ich genoss ihrer Nähe und leckte ihr liebevoll zwischen den Ohren über den Kopf während ich ihrer Frage lauschte. Kurz überlegte ich und schlug vor gemeinsam noch ein wenig zu kuscheln ehe wir entweder noch eine Runde jagen gehen oder die Grenzen ablaufen würden. Ganz leicht nickte Flutlicht auf meine Worte hin und meinte dann dass sich dies gut anhört und wir ja vielleicht noch eine Maus oder zwei erwischen würden. Kurz zuckten meine Ohren und ich wollte etwas sagen doch meine Gefährtin stand bereits auf uns streckte sich erst einmal wobei ich ihr kurz zu sah. Ihr Körper ist wirklich wunderschön...Sie entfernte sich ein wenig und legte sich hin wobei sie dann stumm zu mir sah, für mich sah es wie eine stille Aufforderung auf zu ihr zu kommen. Aber dies hatte ich ja sowieso vor. Also bewegte ich mich auf Flutlicht zu und lies mich neben ihr nieder, den Schweif legte ich um sie und begann damit ihr zärtlich über die Flanke zu putzen "Bei der Jagd an Land bin ich nicht gerade gut...mal sehen was das gibt"

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Di 2 Aug - 20:25


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
Glücklich lag die grau-weiße Kätzin bei ihrem Partner und schnurrte leise, als sie seine Nähe deutlich spüren konnte. Sein Schweif, den er um ihren Körper legte, war unheimlich weich und so dicht bei Flammenherz fühlte sich Flutlicht so unglaublich wohl und beschützt. Und auch, wenn das ein ganz neues Gefühl für sie war, liebte sie es wie kein anderes bisher. Wie konnte sie denn auch? Nichts war schöner, als bei demjenigen zu sein, den man liebte und für den man ohne zu zögern sterben würde. Du wirst auf uns aufpassen, nicht?, dachte Flutlicht und lächelte ein wenig. Es war schade, dass Minzduft nicht mehr lebte. Bestimmt hätte sie sich über Enkel gefreut, doch leider würde sie ihre Enkel nie kennen lernen. Doch sie würde über sie wachen, da war sich Flutlicht sicher. Ich vermisse dich, Mutter, sagte sie sich dann noch in Gedanken und schloss entspannt ihre Augen. Am Tod ihrer Mutter konnte sie leider nichts mehr ändern. Alles, was Flutlicht tun konnte, war es zu akzeptieren, dass die schneeweiße Kätzin nicht mehr im Ältestenbau darauf wartete, dass Flutlicht vorbeikam. Während die Kriegerin so nun über alles mögliche nachdachte, vergaß sie die Zeit. Für einen Moment lang vergaß sie fast alles um sich herum. Was sie noch wahrnehmen konnte war der süßliche Geruch von Flammenherz und dessen Herzschlag, der sie beruhigte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 3 Aug - 4:28

FLAMMENHERZ

Das leise und glückliche schnurren meiner Gefährten erfüllte die Luft und mit Genuss lauschte ich ihren Tönen welche mir zeigten dass ihr meine Nähe gefiel. Auch ich war einfach nur glücklich hier bei ihr sein zu dürfen und ihre Nähe spüren zu dürfen. Aus meiner Kehle erklang ebenfalls ein anhaltendes leises und entspanntes schnurren während ich meinen buschigen Schweif eng um ihren so wundervollen Körper legte. Mit leuchtenden Augen betrachtete ich Flutlicht, ihr wunderschöner weiß grauer Pelz, ihre so besonderes Augen, ihre so warm klingende Stimme. Einfach alles an dieser Katze war in meinen Augen...perfekt. Ob sie das selbe von mir dachte? Trotz meiner Narben? Meiner Vergangenheit? Aber war das nicht eigentlich egal? Würde die hübsche Kriegerin überhaupt hier bei mir liegen wenn sie mich abstoßen oder unattraktiv fand? Oder meine Vergangenheit nicht annehmen konnte? Wohl eher nicht. Also hatte ich meine Antworten theoretisch gesehen schon. Ich war einfach nur glücklich und schmiegte mich etwas an ihren Körper wodurch ihr Kopf an meiner Brust lag. Klar und deutlich würde meine Gefährtin wohl nun meinen Herzschlag wahr nehmen welcher etwas schneller ging, in ihrer Nähe schlug mein Herz einfach schneller...sie erwärmte es so unglaublich. Zärtlich leckte ich Flutlicht über die Flanke, dann über den Nacken und schließlich über den Kopf während ich doch leicht in Gedanken versank "Schon beim ersten Treffen hatte ich das Gefühl gehabt sie sei besonders...für mich. Ihre liebe Art und auch ihr bezauberndes Aussehen. Bereitwillig hatte sie mir vieles gezeigt und mir von ihrem bisherigen Leben erzählt. Auch ein wenig von mir hatte ich Preis gegeben und ohne Verachtung oder Angst hatte sie meinen vernarbten Körper gemustert wo so manche Katze Abscheu gegen hegte zumindest in der alten Heimat. Tatsächlich habe ich mich in sie verliebt und sie sich in mich. Gefährten waren wir nun...und sie hatte sich meinen gesamten Leidensweg angehört was die Familiengründung betraf und doch...blieb sie. Sie stößt mich deswegen nicht ab...und ich hatte erkannt dass ich bereit dazu war für diese Kätzin alles zu geben. Für sie würde ich es wagen einen weiteren Neuanfang zu machen. Mit ihr hier in der neuen Heimat...wir haben uns gepaart, einer der schönsten Momente meines Leben´s. Diese intensive Nähe die nur mir zuteil werden würde...und nun? Erst die Zukunft würde zeigen ob Flutlicht nun meine Jungen erwartete. Gemeinsam liegen wir nun hier, Seite an Seite und bereit für eine gemeinsame Zukunft..." glücklich begann ich nun lauter zu schnurren bei all diesen Gedanken und ohne jeglichen erkennbaren Grund begann ich damit meinen Kopf in einer zärtlichen Berührung an ihren zu drücken und ihn sanft an ihren ran zu schmiegen "Ich liebe dich Flutlicht...so sehr..." hauchte ich leise und leckte ihr liebevoll über die Wange. Ich wünschte mir dass es für immer so blieb, diese Kätzin würde ich nie wieder her geben, sie war meine Gefährtin! Und sollte der Sternenclan sie mir auch noch nehmen würde dies Krieg bedeuten. Als wäre Gefahr im Anmarsch wickelte ich meinen Schweif noch ein wenig enger um Flutlicht und sah mich einmal um. Mein Herz schlug etwas schneller, dann leckte ich der weiß grauen Kätzin über die Ohren "Ich werde dich für immer beschützen..." murmelte ich leise und versteckte die Schnauze für einen kurzen Augenblick in ihrem so wundervoll duftendem Fell in ihrem Nacken. Tief atmete ich ihren Duft ein und genoss diesen Augenblick einfach für mich selbst weswegen ich so verharrte "Niemand nimmt dich mir weg...Nichts und niemand..." dachte ich still und legte die Ohren ganz leicht an während ich die Schnauze weiterhin in ihrem Fell im Nacken vergrub und mich durch ihren süßlichen Duft wieder etwas beruhigen lies.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 3 Aug - 11:42


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
Flutlicht konnte neben dem großen Kater entspannen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, während dieser ihr zunächst über die Flanke leckte. Langsam wanderte er dann jedoch zu ihrem Nacken und schlussendlich konnte sie seine raus Zunge auf ihrem Kopf spüren, weshalb ihr Schnurren ein wenig lauter wurde. Die beiden sprachen eine ganze Weile nicht miteinander. Vielleicht war Flammenherz ja auch in Gedanken? Einen Moment lang herrschte anscheinend Unruhe - Flammenherz hatte seinen Schweif nämlich ohne erkennbaren Grund enger um die Kätzin gelegt, doch das störte Flutlicht nicht. Sie schmiegte sich nur noch enger an den Kater und lauschte dessen Worten, als seine vertraute Stimme an ihre Ohren drang. Er sagte ihr, dass er sie liebte und dass er sie immer beschützen würde. "Oh Flammenherz ich liebe dich auch", antwortete sie mit ihrer sanften Stimme und leckte dem Kater über die Brust, da sie einfach zu klein war, um an seinen Kopf zu kommen. "Und ich werde auf dich immer Acht geben, auch wenn ich kleiner bin als du - unterschätzen sollte man mich nicht", miaute sie, wobei ihr Tonfall ein wenig belustigt klang. Ja, sie war die kleinere von den beiden und zudem klang es vielleicht ein wenig merkwürdig, wenn die Kätzin einen Kater beschützen wollte, doch wieso sollte sie das nicht tun? Nur weil sie so klein und zierlich gebaut war? Nein, sie würde Flammenherz genau so beschützen, wie er sie auch.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 3 Aug - 21:21

FLAMMENHERZ

Vollkommen entspannt lag ich neben Flutlicht und leckte ihr als liebevolle Geste sanft über die Flanke. Nur all zu gut nahm ich dabei ihren süßlichen und angenehmen Duft war welcher solch eine betörende Wirkung auf mich hatte und dafür sorgte dass ich mich vollkommen entspannen konnte. Jedoch blieb ich mit meiner Zunge nicht nur bei ihrer Flanke, sanft leckte ich auch ihren Nacken und schlussendlich ihren Kopf welcher an meiner Brust ruhte. Lautes Schnurrend drang in meine Ohren welches meines Gefährtin wohl vor Genuss von sich gab, ein Gefühl der Zufriedenheit erfüllte mich der Nase bis zur Schweifspitze, sie war so toll...Ich begann nach zu denken, nur über sie, mich und unsere gemeinsame Zukunft. Unser gemeinsames Leben was kommen würde und vielleicht, ja vielleicht würden wir sogar Junge haben wenn diese Paarung heute Flutlicht befruchtet hatte. jedoch dachte ich auch kurz darüber nach dass sie mir niemand je nehmen würde und als würde dies jeden Moment geschehen könnte schlang ich meinen buschigen Schweif enger um die weiß graue Schönheit an meiner Seite und sah mich einmal aufmerksam um. Doch als Flutlicht sich noch enger an mich schmiegte entspannte sich mein Zustand wieder, ich legte die Ohren etwas entspannter zurück und ich flüsterte ihr zu dass ich sie sehr lieben würde und auch dass ich sie auf ewig beschützen würde. Die Schnauze vergrub ich dabei in ihren so wundervoll duftendem und weichem Fell und hörte diese so zarte und engelsgleiche Stimme von Flutlicht welche nun sanft sagte dass sie mich auch lieben würde, sie nannte dabei meinen Namen. Wie schön diese Worte klangen...gleich schlug mein Herz schneller und ich schnurrte einen Augenblick auf als sie mir über die Brust leckte. Sie hatte jedoch noch etwas zu sagen, denn sie sagte dass sie auch immer Acht auf mich geben würde auch wenn sie kleiner war als ich. Mit einem belustigten Hauch in der Stimme meinte sie noch dass man sie nicht unterschätzen sollte und sanft begann ich zu lächeln "Ich würde dich doch nie unterschätzen meine Liebe" schnurrte ich mit einem belustigten Hauch und sah sie liebevoll an. Es war wirklich sehr süß dass Flutlicht mich beschützen wollte und natürlich würde ich ihr das nicht ausreden wollen. Doch mir war klar dass wen Gefahr drohte ich sie zur Flucht treiben würde und ich mich dem Gegner in den Weg stellen würde, niemand würde ihr je schaden wenn ich es verhindern kann. Glücklich schmiegte ich mich an ihre warme Flanke und putzte ihr fürsorglich über den Kopf und die Ohren und ihr ein behütetet Gefühl zu vermitteln.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 4 Aug - 13:58


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
"Naja, so war das ja auch nicht gemeint. Also du warst damit nicht gemeint..ich dachte nur es hört sich ein wenig merkwürdig an, wenn ich sage, dass ich dich beschützen möchte. Schließlich bin ich klein und kann es nicht mit jedem aufnehmen", miaute Flutlicht und leckte dem Kater liebevoll über die Schulter. Die Liebkosungen von Flammenherz beruhigten die Kätzin und ließen sie sich sicher und geborgen fühlen. Doch als es immer dunkler wurde, wurde Flutlicht dann doch unruhig und sie sah zu ihm auf. Anscheinend hatten beide kein wirkliches Zeitgefühl mehr und so hatte sie die Nacht überrascht. "Ich glaube wir sollten uns doch besser auf den Weg zum Lager machen. Es sei denn du möchtest im Dunkeln jagen", meinte die grau-weiße Kätzin belustigt und erhob sich langsam, ehe sie sich streckte, wobei sie einen Moment lang ihre Krallen ausfuhr und ihr Maul zu einem Gähnen öffnete. Zwar hätte sie nichts dagegen, wenn der Kater noch zur Jagd aufbrechen wollte, doch eigentlich war es ihr lieber, sich in ihr weiches Nest im Kriegerbau zu legen, doch sie würde Flammenherz entscheiden lassen, was sie nun taten.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 4 Aug - 19:32

FLAMMENHERZ

Es war wirklich sehr süß dass Flutlicht auf meine Worte hin dass ich sie immer beschützen würde damit reagierte dass sie das gleiche tat. Außerdem sollte ich sie aufgrund ihrer geringen Größe nicht unterschätzen, der Ton ihrer Stimme hatte dabei einen belustigten Touch was irgendwie niedlich war. Mit einem leicht belustigtem Hauch in der Stimme sagte ich ihr dass ich sie nie unterschätzen würde und schnurrte sie etwas an. Doch Flutlicht meinte dass ja nicht ich gemeint war da sie dachte es hört sich merkwürdig an dass sie mich beschützen wolle. Schließlich sei sie klein und könne es mit kaum jemandem aufnehmen. Ihre Zunge fuhr mir liebevoll über die Schulter und sanft sah ich sie an ehe ich sie zärtlich liebkoste "Es ist nicht lächerlich. Egal wie klein oder groß, wie stark oder schwach man ist. Wenn man so etwas sagt zählt der Gedanke dahinter" miaute ich und schmiegte mich enger an Flutlicht und putzte ihr weiterhin über den Kopf und die Ohren während mein Schweif ihren Körper umfasste. Doch es wurde zunehmend´s dunkler und schließlich brach die Nacht herein und tiefe Dunkelheit umhüllte uns, nur die Sterne und der Mond am Himmel sorgten für Licht. Belustigt vernahm ich die Stimme meiner Gefährtin welche meinte dass wir vielleicht doch besser ins Lager sollten, es sei denn ich wolle im dunklen jagen "Liebe nicht" meinte ich belustigt und erhob mich ebenfalls. Im Augenwinkel sah ich wie die weiß graue Schönheit gähnte, dann schloss ich selbst kurz die Augen und streckte genüsslich meinen Körper durch. An Land jagte ich sowieso nicht besonders gut, und dann auch noch Nachts? Das konnte nur schief gehen "Lass uns lieber ins Lager statt zu jagen, es ist stockfinster wer weiß welche nachtaktiven Raubtiere nun aus ihren Nestern kommen" miaute ich ruhig und sah mich einen Moment lang vorsichtig um. Nirgendwo schien Gefahr im Verzug zu sein also leckte ich Flutlicht nun liebevoll über die Ohren "Lass uns ins Lager gehen" miaute ich lächelnd und sah kurz zum Himmel auf. Die Sterne leuchteten hell und wunderschön am Himmel, schon immer liebte ich es die Sterne bei Nacht zu beobachten doch gerade galt meine Aufmerksamkeit unserer Umgebung und Flutlicht auf welche ich die dunkelblauen Augen wieder richtete. Ich war bereit zum Aufbruch und wartete nun nur noch auf ihr Signal.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 4 Aug - 21:02


FLUTLICHT

Themenmusik AN || Musik AUS
"Da hast du auch wieder Recht", antwortete die Kätzin, als der Kater meinte, dass hinter ihren Worten ein Gedanke steckte, der das wichtigste war, nicht etwa ihre Größe oder ihre Stärke. Dann meinte der Kater, dass er nun lieber nicht mehr jagen gehen wollte. Zum Glück. Ich weiß nicht einmal, ob ich etwas gefangen hätte. Es ist mir ehrlich gesagt zu dunkel und irgendwie bin ich zu müde und habe gar keine Motivation mehr, um jagen zu gehen, dachte sich Flutlicht erleichtert und lauschte den weiteren Worten des Katers. Er sagte, dass sie lieber ins Lager gehen sollten, und dass vielleicht nachtaktive Raubtiere nun aus ihren Nestern kommen könnten. "Gut, gehen wir ins Lager und kuscheln uns in unsere Nester", miaute die grau-weiße Kätzin zufrieden und setzte sich langsam in Bewegung. Auch, wenn sie sich natürlich im Territorium des FlussClans auskannte, ging sie doch vorsichtig voran und sah sich immer wieder um, während sie ihre Ohren aufstellte, um eventuelle Gefahren frühzeitig wahrnehmen zu können. So lief sie leise Richtung Lager und sah dabei immer wieder zu Flammenherz auf, auch wenn sie bezweifelte, dass er verloren ging.

--> FlussClan-Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6373
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 4 Aug - 21:11

FLAMMENHERZ

Ruhig tätigte ich die Aussage dass die Größe und auch die Stärke rein theoretisch egal seien wenn man jemandem sagte dass man ihn beschützen wollte. Denn der Gedanke hinter dieser Aussage zählte und in diesem Punkt stimmte mir Flutlicht auch zu was ich mit einem sanften Lächeln annahm. Bezüglich ihrer Frage ob wir nun ins Lager gehen sollten oder lieber noch jagen wählte ich doch lieber das Lager aus. Dieses Territorium war mir noch immer nicht zu 100% bekannt und wer wusste schon welche Nachtaktiven Raubtiere sich nun an die Oberwelt wagten? Es war eindeutig zu gefährlich und außerdem war ich bei der Jagd an Land sowieso nicht der beste...leider. Schuld daran war mein linkes Hinterbein aber so war es nun einmal also dachte ich nicht weiter darüber nach. Stattdessen leckte ich meiner Gefährtin über die Ohren und sagte dass wir ins Lager sollten und sprach hier auch nochmal meine Sorge bezüglich der Raubtiere aus welche eventuell nun aus ihren Nestern kamen. Zufrieden miaute Flutlicht dass wir ins Lager und uns in unsere Nester kuscheln sollten, dem konnte ich mit einem Nicken bloß zu stimmen "Eine gute Idee" miaute ich lächelnd und als sich die weiß graue Kriegerin in Bewegung setzte war ich sofort an ihrer Seite und mit aufmerksam gespitzten Ohren bewegte ich mich vorwärts.

---------> FC Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 30 Nov - 16:01

Wirbelherz

<-- FC Lager

Sie hatte nicht wirklich darauf geachtet, wer ihr nun schon gefolgt war und wer nicht. Denn sie hatten nicht ewig Zeit und der Damm baute sich eindeutig nicht von alleine. Sie mussten langsam einmal anfangen um wenigstens etwas Schutz für die Nacht zu haben, falls der Regen weiterhin so anhielt.
Als sie schließlich beim Waldgebiet ankam, lief sie erst einmal aus dem Waldstück und sah nach dem Bach der in der Nähe vorbei floss. Er war eindeutig angestiegen.. Wenn es so weiter ging hätte er bestimmt morgen die doppelte Breite von seiner normalen Breite.. Ihr Schweif schnippte. Vielleicht sollten sie doch jetzt schon das Lager verlassen... doch das würde nur Panik verbreiten, oder nicht? Vielleicht sollten sie wirklich erst einmal versuchen die Gefahr etwas zu mindern. Entschlossen nickte sie etwas zu sich selbst, lief dann zurück zum Waldgebiet und fing an erst einmal nach Ästen zu suchen, die man in den Bach werfen konnte.

[kommt an / denkt nach / sucht nach brauchbaren Ästen]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mi 30 Nov - 16:15

Orchideenblüte


Ich rannte die ganze Zeit hinter Wirbelherz hinterher bis zum Waldgebiet, als die zweite Anführerin endlich stehen blieb. " Und wo sollen wir nun den Damm bauen?", fragte ich Wirbelherz, nachdem ich endlich Luft geholt hatte. Denn hier im Wald, sah es nicht so aus, als wenn dieser gleich überflutet wird. " Nesselpfote, wird später noch mit Braunschweif kommen", miaute ich der Kätzin noch zu, dann machte ich mich an der Arbeit, Äste und war man sonst noch brauchte für den Damm zu sammeln. Aber immer schaute ich zum Waldesrand , ob nicht endlich mein Schüler kommt, der dies dann zum Bach tragen konnte.

direkt:Wirbelherz
indirekt: Wirbelherz, Nesselpfote, Braunschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 1 Dez - 19:51

Braunschweif

FC-Lager -->

Es dauerte nicht lang und ich war gemeinsam mit Tüpfelzahn und Nesselpfote im Waldgebiet angekommen. Zu 3. liefen wir in etwa gleichem Tempo durch den Wald und fanden dann auch schon Orchideenblüte und Wirbelherz wie die Beiden grade dabei waren Äste zu sammeln. " Hey ihr 2, da sind wir schon, entschuldigt, dass es etwas länger gedauert hat, ich habe auch Nesselpfote und Tüpfelzahn mitgebraucht." fing ich an zu erklären. " Honigstern hatte eine kurze Versammlung einberufen gehabt in der er die aktuelle Lage des Lagers erkärte und bekannt gab, wer alles mit ihm zur großen Versammlung gehen würde. " fuhr ich fort. Dann ging ich zu Wirbelherz. " Achja, was die Teilnehmer der großen Versammlung angeht, also laut Honigstern sind folgende Katzen mit dabei: Silberfluss, Pythonpfote, Falkenpfote, Lilienfeuer, Igelnacht, Bengalzahn, Skorpiongift, Mauspfote, du und ich. Das sind soweit alle gewesen." erzählte ich Wirbelherz und fing dann an nach Ästen zu suchen, die wir für den Damm benutzen könnten.

direkt: Orchideenblüte, Wirbelherz
indirekt: Silberfluss, Pythonpfote, Falkenpfote, Lilienfeuer, Igelnacht, Bengalzahn Wirbelherz, Skorpiongift Mauspfote, Honigstern, Nesselpfote und Tüpfelzahn
kommt im Waldgebiet an und rennt mit nesselpfote und Tüpfelzahn zu Orchideenblüte und Wirbelherz I redet mit Orchideenblüte und Wirbelherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Tüpfelzahn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 06.11.16
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Do 1 Dez - 22:03

<-- Lager

Kurz nach Orchideenblüte und Braunschweif kam auch Tüpfelzahn ins Waldgebiet gespurtet. Der kühle Wind durchdrang kaum ihr dickes Fell, jedoch war der Regen ein wenig störend. In ihrem Maul hatte sie einen dickeren Ast, den sie auf dem Weg gefunden hatte. "Dfer wfürde fich doch gut mafn.", murmelte sie zwischen den Zähnen hervor und ließ den Ast im Anschluss auf den Boden fallen. Beim Aufprall gab er ein kleines Platschen im feuchten Gras ab. Die Zusammenfassung Braunschweifs interessierte sie nicht wirklich; Orchideenblüte hatte ja jetzt alle Informationen bekommen.
"Habt ihr bereits an einer Stelle angefangen?", fragte die Kätzin oberflächlich. Immerhin gab es kaum Zeit zu verlieren und sie war der Meinung, dass man diese noch nutzen sollte ehe ein großer Teil des Clans sich zur Versammlung aufmachte.



Indirekt: Braunschweif
Direkt: Orchideenblüte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nesselgift
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 07.11.16
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Fr 2 Dez - 18:41

<--- FlussClan-Lager

Nesselpfote

Bei Regen durch den Wald zu rennen war gar nicht so leicht! Wassertropfen peitschten einem ins Gesicht und es war rutschig! Zwar hatte ich nie das Gleichgewicht verloren, doch ein paar mal dachte ich schon, es wäre so weit.
Nachdem ich neben den beiden Kriegern zum Stehen gekommen war, lauschte ich stumm Braunschweifs Bericht und der erneuten Aufzählung der Namen, die zur Großen Versammlung gehen durften. Meine Ohren zuckten nervös und ich schüttelte kurz den Kopf, einerseits, um das Wasser zumindest von meinen Ohren zu bekommen, andererseits, um das Zucken zu stoppen.
Während Braunschweif sich entfernte, um nach Ästen zu suchen, folgte ich Tüpfelzahn auf dem Weg zu Orchideenblüte, vielleicht hatte meine Mentorin ja eine bestimmte Aufgabe für mich. Und wenn nicht, sollte ich sie zumindest fragen.

indirekt: Braunschweif, Tüpfelzahn, Orchideenblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

"You're doing what any sane man in your appalling circumstances would do. You're going mad."


Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 3 Dez - 12:23

@Tüpfelzahn Es wäre trotzdem nochmal gut wenn du den Namen von deinem Charakter über deinen Post schreiben würdest ;)

Wirbelherz

Es dauerte nicht allzu lange, bis ihre Clan-Kameraden ebenfalls am Waldgebiet ankamen. Orchideenblüte, Braunschweif, Tüpfelzahn und Nesselpfote waren schon angekommen. Braunschweif erzählte kurz von der Versammlung die Honigstern gerade einberufen hatte, doch sie hörte nur halb zu. Am Ende erklärte der Krieger, wer alles mit zur Großen Versammlung gehen würde und natürlich war ihr Name darunter. Am liebsten wollte Wirbelherz seufzen. Sie war noch müde von der Nachtwache und der Tag war ebenfalls anstregend gewesen.. jetzt noch den Damm zu bauen und dann auf die Große Versammlung zu gehen würde erneut Kraft kosten.. doch sie würde das schon irgendwie schaffen. Alle fingen an Alle fingen an Äste zu sammeln, Tüpfelzahn fragte nun, ob sie schon irgendwo angefangen hatten. >>Nein..<<, miaute sie und sah den Haufen Äste an den sie schon gesammelt hatte. Ihr Blick schweifte nun zu dem Bach der am Rand des Waldgebietes verlief. Nun packte sie also ein paar Äste und zog sie auf noch ungefähr zwei Meter Entfernung an den Bach heran. Dann lief sie etwas an dem zügiger als sonst fließenden Bach entlang um heraus zu finden welche Stelle gut für die Platzierung des Dammes geeignet war. Weiter bachabwärts fand sie mehrere Steine, die ebenfalls gut geeignet dafür waren den Damm zu bauen. Sie lief wieder bauchaufwärts und entschied sich dann für eine Stelle. Dort war der Bach etwas breiter und ihrer Sicht nach zu urteilen auch etwas tiefer. Ihr Schweif zuckte, dann lief sie zu den anderen zurück. >>Ich habe eine, denke ich, gute Stelle gefunden..<<, murmelte sie und bemerkte einen Moment lang, wie unsicher sie war. Sie war zweite Anführerin, sie sollte nicht so unsicher wirken. Also räusperte sie sich noch einmal und sah Nesselpfote, Orchideenblüte und Braunschweif an. >>Geht bachabwärts, dort waren mehrer Steine die perfekt wären für den Grundstein unseres Dammes.<<, miaute sie und sah nun Tüpfelzahn an. >>Lass uns in der Zwischenzeit die bisher gefundenen Äste zu der Stelle bringen.<<, miaute sie und packte einen neuen Ast mit den Zähnen.

[läuft am Bach entlang / verteilt Aufgaben]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 3 Dez - 16:03

Orchideenblüte

Ich hörte nur mit einem halben Ohr zu, als Braunschweif erzählte, dass Honigstern eine Versammlung einberufen hatte und wer alles mit zur Versammlung ging. Mir war es egal, da ich ja so wieso nicht mit gehen würde. Und so wartete ich bis mir Wirbelherz endlich sagte, wo wir die Äste hinbringen sollten. Auch war in der zwischen Zeit mein Schüler bei mir, den ich jetzt anschaute. " Und wirst du auch zur Versammlung gehen, Nesselpfote?", fragte ich höflich meinen Schüler. Dann schaute ich wieder Wirbelherz an und war nun gespannt, wo wir den Damm errichten werden. Die zweite Anführerin lief nun am See entlang und ich verfolgte sie mit meinen Augen. Na hoffendlich geht dies alles gut, ging es mir durch den Kopf, als ich sah wie Wirbelherz nach der passenden Stelle suchte, wo wir den Damm errichten konnten. Dann kam sie wieder und meinte , sie hätte eine passende Stelle gefunden, ich nickte ihr zu und hörte dann , wie sie zu mir sagte, wir sollen mehrere Steine in den Bach werfen. " Ist gut, Wirbelherz", miaute ich ihr zu und nahm meinen Schüler gleich mit und da Wirbelherz es nicht nur zu mir gesagt hatte sondern auch zu Braunschweif, hoffte ich der Kater würde uns dann auch folgen. Und so ging ich zu der Stelle, wo die Steine lagen, die Wirbelherz meinte und fing an, einen Stein in den Bach zu werfen.

direkt: Wirbelherz, Nesselpfote
indirekt: Braunschweif, Wirbelherz, Nesselpfote, Honigstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 579
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 3 Dez - 17:53

Braunschweif


Kurz achdem ich angefangen hatte, Äste für den Damm zu suchen, kamen auch schon Tüpfelzahn und Nesselpfote an. Nach kurzem Gerede fingen alle an zu arbeiten und Wirbelherz, die kurz weg war sagte zu uns, dass es eine gute Stelle für den Damm gäbe und dort auch Steine wäre, die man mitbenutzen könnte., ich drehte mich zu ihr um und nickte kurz. Dann rannte ich mit meinen paar Ästen die ich hatte zu der Stelle und legte diese auf den Boden und sah, wie Orchideenblüte anfing, Steine in den Bach zu werfen. Ich ging zu Orchideenblüte und half ihr dabi Steine in den Fluss zu werfen. " Hoffentlich ist es noch nicht zu spät für den Damm " murmelte ich zu mir selbst, während ich weiterarbeitete.

direkt:-
indirekt: Orchideenblüte, Wirbelherz, Nesselpfote, Tüpfelzahn
sammelt Äste I folgt orchideenbüte zum Bach und wirft dort Steine rein

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Nesselgift
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 07.11.16
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Sa 3 Dez - 18:02

Nesselpfote

Als Orchideenblüte mich fragte, ob ich auch zur Großen Versammlung gehen würde, wandte ich meinen Blick von Wirbelherz ab, die sich gerade entfernt hatte, wahrscheinlich, um eine passende Stelle für den Bau des Damms zu finden. "Nein..", begann ich zaghaft, "..aber ich will da auch gar nicht unbedingt hin." Das klang doch ziemlich überzeugend! Dann kam die zweite Anführerin zurück und gab uns Anweisungen, wo wir den Damm beginnen sollten. Ich eilte meiner Mentorin sofort hinterher und blieb neben ihr an der Stelle, die Wirbelherz uns genannt hatte, stehen. Schweigend sah ich Orchideenblüte zu, wie sie den ersten Stein ins Wasser warf, dann versuchte ich es ihr gleichzutun und trat schwungvoll gegen einen der Steine, die in meiner Nähe lagen. Mit einem dumpfen 'Platsch' landete er neben den Steinen, die Orchideenblüte und Braunschweif bereits ins Wasser geworfen hatten, und ich entschied mich, meine Methode beizubehalten.

direkt: Orchideenblüte
indirekt: Wirbelherz, Braunschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

"You're doing what any sane man in your appalling circumstances would do. You're going mad."


Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Tüpfelzahn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 06.11.16
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 5 Dez - 18:41

Tüpfelzahn nickte Wirbelherz zu nachdem sie begonnen hatte eine geeignete Stelle zu finden. Nach nicht all zu langer Zeit war diese dann auch gefunden und Tüpfelzahn begann zustimmend die Äste den Bach abwärts zu ziehen.
Es war nicht leicht eine gute Position im Biss zu erwischen, an der die nassen Äste nicht ständig im Maul herum rutschen würden, doch einigermaßen gelang es der Kätzin Ast für Ast zu tragen. Sie hielt ihr Gleichgewicht auf der matschigen Erde indem sie ihren Schweif zum ausbalancieren nutzte; Ihr Fell hing leider durch den Regen herab und sog die Nässe nur so in sich auf. Es war ein Muskelakt ihren schweren Schweif in der Luft zu halten, doch ihr tägliches Training sollte sie belohnen.
Nachdem auch die letzten Äste, die sie gefunden hatte am Bach angelangt waren, machte sich Tüpfelzahn auf die Suche nach neuen. //Hmm.. Ich denke wir bräuchten noch einige dickere, die den kleineren Halt geben.//, dachte sie auf ihrem Weg. Die kleineren Äste zum Ausstopfen der Löcher wären bestimmt eine leichtere Aufgabe für ihren Halbbruder und Schüler, Nesselpfote.



Direkt: Wirbelherz
Erwähnt: Nesselpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Klick für meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   Mo 5 Dez - 19:29

Wirbelherz

Ihre Clan-Gefährten befolgten ihre Anweisungen. Orchideenblüte, Braunschweif und Nesselpfote begannen damit die Steine zu der Stelle zu rollen und schließlich auch im Bach zu versenken, während Tüpfelzahn und sie weiterhin Äste zu dem Bach zogen. Als sie mit dem nächsten Ast zwischen den Zähnen am Ufer des Baches ankam, musterte sie die Steine die bereits im Bach lagen. Sie mussten noch etwas angeordnet werden um wirklich das Wasser stabil zu halten. Bei dem Gedanken jetzt in das wahrscheinlich eiskalte und dazu noch extrem zügig fließende Wasser zu springen schüttelte sie es kurz. Doch es musste getan werden. >>Ich gehe in den Bach und versuche die Steine noch etwas zusammen zu rücken..<<, murmelte sie, halb zu sich selbst, und stieg dann langsam in den Bach. Ihr wurde noch kälter als ihr sowieso schon war, als sie das kalte Wasser um ihre Pfoten spürte. Aber sie war doch sowieso schon nass, warum zögerte sie so lange? Sie war eine FlussClan-Katze, Wasser hielt sie nicht auf.
Langsam, ihre Krallen in dem Flussbett gebohrt, arbeitete Wirbelherz sich langsam vor. Wasser schwappte ihr nun auch über die Schultern. Die Kälte schien sie dumpf zu stechen, doch sie ignorierte das Gefühl, bohrte sich mit ihren Krallen der Hinterpfoten noch tiefer in den Schlamm. Dann begann sie damit mit den Vorderpfoten zu arbeiten und die Steine mit etwas Kraftaufwand noch in bessere Positionen zu bekommen. Nach nicht allzu langer Zeit fiel ihr dabei wieder auf wie müde sie war. Nur noch ein paar Steine.., ermutigte sie sich selbst. Nachdem sie die eine Seite also ganz gut hin bekommen hatte, sie bildete sich schon ein dass das Wasser schon langsamer floss, stieß sie sich ab und schwamm zur anderen Seite des Baches. Auch dort krallte sie sich wieder mit ihren Hinterpfoten im Boden fest um die Steine auch dort zu ordnen. Kurz darauf schwamm sie wieder zu den anderen an Land und schüttelte ihren Pelz aus. >>Gut, dann machen wir mal weiter mit den Ästen.<<, miaute sie. Dabei würden jetzt wohl alle komplett nass werden, auch wenn sie das sowieso schon waren.

[beim Dammbau]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Waldgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Waldgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Waldgebiet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-