Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Steinhaufen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Steinhaufen   So 16 März - 6:35

das Eingangsposting lautete :

In diesem Bereich sind sehr viele Steine, auch größere, auf denen man gut das Klettern üben kann. Das ist der Grund, weshalb Mentoren des Öfteren mit den Schülern hierher kommen. Außerdem trainieren sie manchmal, wenn die Schüler schon erfahren sind, hier das Kämpfen, da es aufgrund des Bodens anspruchsvoller ist.
Ansonsten ist das ein sehr karger Ort, an dem man kaum etwas machen kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 4 Sep - 17:31


➺ FLAMMENHERZ
◾ Flussclan | Krieger | 61 Monde ◾

Lange hatte ich nicht geschlafen, da drang der laute Ruf von Honigstern an meine Ohren und weckte mich damit. Müde öffnete ich die Augen, fühlte mich noch vollkommen erschöpft und sah leicht verschlafen zu dem Anführer auf. Nieseljunges und Traumjunges waren bereits auf den Pfoten, schienen Honigstern gebannt zu lauschen und lächelnd leckte ich Flutlicht über die Ohren welche noch schlief. Doch als der Anführer plötzlich damit begann Junge zu ernenne stellte ich die Ohren gerade und aufmerksam gespitzt auf und sah nach oben. War es etwa soweit?! Und tatsächlich! Unsere Jungen wurden aufgerufen! Ich stupste Flutlicht sanft an "Wach auf mein Stern, unsere Jungen werden ernannt" miaute ich ihr glücklich zu und erhob mich. Eilig tappte ich zu meinen zwei Jungen, lauschte Honigstern wie er erst die Jungen von Tropfenschimmer und Brandfänger ernannte ehe dann unsere dran waren. Traumjunges wurde zu Traumpfote und erhielt Igelnacht als Mentorin. Nieseljunges wiederum der nun Nieselpfote hieß bekam Braunschweif zum Mentor und laut rief ich die Namen unsere Jungen "Nieselpfote! Traumpfote!" rief ich laut und ließ auch die Jungen von Tropfenschimmer und Brandfänger nicht aus. Stolz sah ich zu meinem Sohn und meiner Tochter, tappte dann zu ihnen und leckte ihnen über den Kopf "Ich bin sehr stolz auf euch, ihr werdet großartige Krieger!" schnurrte ich stolz und sah beide warm an.

◾ Redet mit || Flutlicht, Traumpfote & Nieselpfote ◾
◾ Erwähnte Katzen || Flutlicht, Traumpfote, Nieselpfote, Brandfänger, Tropfenschimmer, Honigstern, Igelnacht & Braunschweif ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 4 Sep - 18:08

Silberfluss

Durch die ersten Sonnenstrahlen, die auf die Steine schien, wurde ich wach und schaute zu Karpfenschweif rüber, der wahrscheinlich immer noch fest schlief. Nun wollte ich mich langsam erheben um mich zu strecken, als ich merkte, wie es plötzlich alles anfing zu drehen, schnell setzte ich mich wieder hin und schaute zu meinem Gefährten. Als ich die Stimme von Honigstern vernahm, der zu iner Versammlung rief. " Karpfenschweif, wach auf mein Liebster", miaute ich leise an Karpfenschweifs Ohr " Honigstern ruft uns zu einer Versammlung." Langsam erhob ich mich und ging runter um besser zu hören, was uns Honigstern zu sagen hatte. Leider bekam ich nur noch mit, dass mein Gefährte ein Schüler bekam und wie Honigstern, dann verkündete, dass wir wieder ins Lager zurück kehren können. Erlichtert atmte ich auf und suchte mit meinen Augen nach Karpfenschweif, der wahrscheinlich immer noch in unserem Nest lag und schlief, dann sagte Honigstern noch, dass er zusammen mit Skorpiongift, Mauspfote und Orchideenblüte die Schülerin Echopfote zurück ins SchattenClan bringen würde. Noch saß ich auf meinem Platz und wartete auf meinen Gefährten um ihn zu gratulieren.

direkt: Karpfensschweif (@Schneeleopardenzahn)
indirekt: Die neuen Schüler, Honigstern, Karpfenschweif, Mauspfote, Skorpiongift, Orchideenblüte, Echopfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4019
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 4 Sep - 23:43


Falkenpfote/-wind

[ spricht mit Echopfote | wird ernannt | spricht mit Echopfote ]

Die Sonne ging hinter dem Steinhaufen auf, während sich Echopfote noch einmal bei mir für ihre Rettung bedankte. Auch miaute sie, dass sie hoffte, dass ich trotzdem meinen Ärger mit meinem Anführer bekam. Ich erwiederte ihr Lächeln und sah zum Horizont. "Das lässt sich vermutlich nicht vermeiden, aber ich komme damit klar.", miaute ich und sah Echopfote wieder in die Augen, das, wie mir gerade auffiel, im Licht der Sonne wunderschön glänzte. Ich verstand ihre folgenden Worte beinahe nicht, so vertieft war ich in das Farbenspiel. Sie fragte, ob wir trotz der Tatsache, dass sie bald wieder zum SchattenClan zurück kehren müsse, Freunde bleiben würden. Beruhigend legte ich ihr den Schweif auf die Schulter. "Natürlich werden wir Freunde bleiben! Jetzt und auch im SternenClan noch.", versprach ich ihr und hob den Kopf, als sich Hummelpfote zu uns gesellte und Honigstern zeitgleich eine Versammlung einberief. Mit einem Schnuppern der Ohren ließ ich die Beiden alleine und rannte zu meinem Anführer, um der Versammlung beizuwohnen.
Zu allererst wurden einige Jungen zu Schülern ernannt und ihren Mentoren zugeteilt. Strudelpfote wurde der Schüler meines Vaters, Pfirsichpfote von Libellenhimmel, Wildpfote von Karpfenschweif, Traumpfote bekam meine Mutter und Nieselpfote wurde Braunschweif zugeteilt. "Strudelpfote! Pfirsichpfote! Wildpfote! Traumpfote! Nieselpfote!", rief ich ihre Namen, um sie willkommen zu heißen. Dann fiel auch mein Name. Erstaunt sah ich Honigstern an und trat auf ihn zu, bis ich vor ihm zum Stehen kam. Er nannte mich einen Kater, auf den der FlussClan stolz sein könne und gab mir den Namen Falkenwind. Mit großen Augen sah ich Honigstern an, leckte ihm die Schulter und trat zurück. Ich war ein Krieger, genau wie Efeuherz und Igelnacht. Ich konnte es nicht glauben! Mit einem breiten Lächeln im Gesicht sah ich mich nach Echopfote um, dieses verschwand aber, als mein Anführer verkündete, dass sie noch heute zu ihrem Clan zurück kehren würde. Nachdem die Versammlung also beendet war, ging ich auf sie zu und sah sie mit einem etwas traurigen Blick an. "Jetzt heißt es wohl Abschied nehmen ...", miaute ich, doch die Tatsachen, dass wir in unser eigenes Lager zurück gehen und ich Echopfote bestimmt wieder sehen konnte, stimmten mich ein wenig besser.

Angesprochen: Echopfote
Erwähnt: Hummelpfote, Honigstern, neue Schüler & ihre Mentoren

@ Habichtflug


Karpfenschweif

[ wohnt der Versammlung bei | spricht mit Wildpfote ]

Ich wurde von einer wunderschönen Stimme geweckt, die nur zu meiner Gefährtin gehören konnte. Und tatsächlich erblickte ich Silberfluss, als ich die Augen aufschlug und sofort gähnen musste. Ich stand auf und streckte mich, als sie meinte, dass Honigstern eine Versammlung einberufen hatte. Ich nickte und ging dann gemeinsam mit ihr zu unserem Anführer, der auch gleich mit einigen Schülerzeremonien begann. Strudelpfote, er wurde der Schüler von Efeuherz; Pfirsichpfote, sie wurde Libellenhimmel's Schülerin; Traumpfote wurde Igelnacht zugeteilt; Nieselpfote's Mentor wurde Braunschweif und Wildpfote wurde in meine Obhut gegeben. Ich freute mich sichtlich über meinen Schüler, wollte ihn aber erst später begrüßen gehen. Honigstern begann nun mit einer weiteren Zeremonie und ernannte Falkenpfote zum Krieger. Ich warf den Kopf in die Höhe, um sie alle willkommen zu heißen. "Strudelpfote! Pfirsichpfote! Traumpfote! Wildpfote! Nieselpfote! Falkenwind!", rief ich und genoss die wärmende Sonne, als Honigstern weiter sprach. Er erklärte uns, dass wir alle noch heute in unser richtiges Lager zurück kehren konnten und Echopfote, die Schülerin aus dem SchattenClan, heute zu ihrem Clan zurück gebracht wurde.
Nachdem die Versammlung dann beendet war, stand ich auf und verabschiedete mich mit einem Schwanzschnippen von Silberfluss. Ich sah mich unter allen Katzen nach meinem Schüler um und fand ihn auch schließlich. Sanft stupste ich ihn mit dem Schweif an und lächelte freundlich. "Hallo, Wildpfote. Ich bin Karpfenschweif, dein Mentor."

Angesprochen: Wildpfote
Erwähnt: Silberfluss, Honigstern, neue Schüler & ihre Mentoren, Echopfote

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 574
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 4 Sep - 23:50

Braunschweif

Endlich war der Moment gekommen, ich würde nun endlich meinen ersten Schüler bekommen. Ich war schon gespannt, we es sein wüde und wie sich diese Katze wohl benehmen würde. // Nieselpfote...woher kommt mir dieser Name nur so bekannt vor...// fragte ich mich selbst. Es dauerte auch nicht lang, da war auch schon ein kleine weiß-graue Kater bei mir, der mich entwas zögerlich ansprach. Grade als ich ihm antworten wollte, kam Flammenherz dazu und leckte dem Kleinen über den Kopf. // Dann ist Nieselpfote also das Kind von Flammenherz und Flutlicht// " Guten Morgen Flammenherz, ich freu mich, dass eure Jungen jetzt Schüler sind" miaute ich zu ihm. Dann wante ich mich zu meinem Schüler. " Sobald wir wieder in unserem Lager, fangen wir Beide mit dem Training an." erklärte ich Nieselpfote ruhig.

direkt: Flammenherz ( @Efeuherz ) , Nieselpfote ( @Schwarzschattenhimmel )
indirekt: Flammenherz, Nieselpfote, Flutlicht
redet mit Nieselpfote und Flammenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 1:22



Echopfote

*    Post nr. 45    *

Ich fragte Falkenpfote ob trotz dass ich bald wieder heim gehen würde, wir trotzdem Freunde bleiben könnten. Davor bemerkte ich wie er mir in die Augen schaute, was ich mit einem sanften Lächeln kommentierte. Falkenpfote antwortete mir das wir natürlich Freunde bleiben würden, jetzt und auch im SternenClan noch. Er legte mir beruhigend den Schweif auf die Schulter und ich brachte ein leises Schnurren heraus. »Das freut mich!« Antwortete ich zurück und lächelte glücklich. Ich freute mich das er trotzdem noch mein Freund bleiben wollte, trotz dass wir in Verschiedenen Clans lebten.
Kurz danach, bemerkte ich wie eine Katze sich zu uns gesellte, welche sich stammelnd vorstellte. Hummelpfote hieß sie und sie sagte das sie sich noch nicht vorgestellt hätte. Auch sagte sie das sie gehört hatte das ich morgen wieder nach Hause geschickt werde. Ich bemerkte wie sich mich traurig ansah. »Ja, das stimmt... Es freut mich aber trotzdem dich kennenzulernen. Mein Name ist Echopfote.« Antwortete ich und stellte mich ebenfalls der Schülerin vor. Sie redete weiter und sagte sie würde mich gerne mehr kennenlernen, auch wollte sie mich fragen warum ich eigentlich beim FlussClan war, da sie es nicht so ganz verstand. »Nun... Ich bin vor ein paar Tagen ganz normal im Schülerbau aufgewacht, dann aber bemerkte ich das im Lager bei uns etwas nicht stimmte. Als ich mich nach draußen bewegte um mich umzuschauen, sah ich das riesige Füchse im Lager waren. Überall war Fauchen zu hören. Ich bekam Angst und rannte aus dem Lager, fiel aber weiter entfernt in den Bach, welcher mich mitriss...« Erzählte ich und stockte kurz, bevor ich weiter redete. »Ich schrie nach Hilfe und versuchte mich mit Mühe über der Wasseroberfläche zu halten, was aber nicht so ganz einfach war. Dann aber rettete Falkenpfote mich aus dem Bach. Efeuherz sein Vater fand uns beide dann und brachte uns hier her. Ohne Falkenpfote wäre ich sicherlich ertrunken.« Ich erzählte ihr alles was passiert war, damit sie verstand warum ich nun hier war beim FlussClan.
Ich zuckte mit beiden Ohren als plötzlich Falkenpfote von Honigstern aufgerufen wurde. Honigstern ernannte Falkenpfote zum Krieger, nun bekam er den Namen Falkenwind. Auch ein paar Jungen wurden zu Schülern ernannt. Ebenfalls kündigte Honigstern an das sie mich nun wieder ins SchattenClan Lager bringen würden und das der FlussClan wieder zurück in sein Lager kehren konnte. Falkenpfote, nein, Falkenwind kam nun wieder zu mir und Hummelpfote. »Glückwunsch zu deiner Ernennung zum Krieger.« Miaute ich und lächelte Falkenwind an, bemerkte dann aber seinen Traurigen Gesichtsausdruck. Er sagte das wir nun wohl Abschied nehmen müssen. Ich seufzte leise und lies leicht meine braunen Ohren hängen. Es machte mich traurig, dass ich nun gehen musste, doch auch freute mich darauf den SchattenClan wieder zu sehen. Ich hatte gemixte Gefühle. »Leider, ja...« Sagte ich leiser. Auch von Hummelpfote würde ich mich verabschieden müssen, was ich schade fand da wir eigentlich nicht wirklich viel miteinander gesprochen hatten. Vielleicht aber trafen wir uns bald nochmal und konnten dann wieder reden. Das gleiche hoffte ich auch bei Falkenwind, das ich ihn bald wieder treffen konnte. Dies sprach ich dann auch aus.
»Ich hoffe so sehr das ich euch beide bald wieder treffe.« Sagte ich und schaute beide abwechselnd an. Mein Blick blieb aber etwas länger an Falkenwind haften.

Redet mit   *   Falkenpfote/-wind & Hummelpfote
Erwähnte   *   Falkenpfote/-wind, Hummelpfote & Efeuherz, Honigstern



Pfirsichjunges /pfote

*    Post nr. 12    *

Ich schmiegte mich an meinen Vater und sage diesem dass er nicht weinen solle, doch plötzlich fing er an das Gegenteil von dem zu tun. Ich war immer noch sehr verwirrt, denn ich verstand nicht wohin Eukalyptusjunges verschwunden war. Ebenso wenig verstand ich warum Papa weinte.
Ich wandte mich an meine beiden Eltern und fragte diese ob Eukalptusjunges wieder kommen würde, oder ob wir sie besuchen konnten. Dieser aber schüttelte leicht den Kopf nach meiner Frage und leckte mir über den Kopf. Er sagte das sie leider nicht zurück kommen könnte, und besuchen können wir sie auch nicht. »Das ist aber doof! Sie kann doch nicht einfach so verschwinden...« Leicht geknickt lies ich den Kopf hängen und schaute zu meinen kleinen Pfötchen hinunter. Plötzlich aber hörte ich eine Stimme. Es war ein gelb getigerter Kater,(Libellenhimmel) welcher unsere Eltern ansprach und diese begrüßte. Auch fragte er wie es uns ging. Er schien aber recht schnell zu erkennen, dass etwas nicht stimmte und fragte auch sofort nach. Irgendwo her hatte ich das Gefühl das ich den Kater kannte, ich war mir aber etwas unsicher. Ich bemerkte aber das plötzlich sich der Schweif meiner Mutter um mich und meine Geschwister schlung. Zappelnd wehrte ich mich. Ich hatte zwar nichts dagegen mit Mama zu kuscheln, aber ich wollte wissen worüber die beiden redeten!
Als ich mich aber sozusagen befreit hatte, war es schon zu spät. Ich bekam nicht mehr mit worüber die beiden geredet hatten. Tropfenschimmer putzte uns danach über die Köpfe, dann aber stupste sie uns an. Sie sagte das wir nun zu Schülern werden und nach vorne zu Honigstern gehen sollen. Plötzlich wurde ich ganz aufgeregt. Wir wurden endlich Schüler! Mein Blick hellte sich auf und meine großen Augen leuchteten. Schnell rappelte ich mich auf und hoppelte mehr oder weniger Unelegant, nach vorne zu Honigstern. Ich war so aufgeregt, ich konnte kaum still stehen.
Honigstern der Anführer ernannte als erstes meinen Ziehbruder Strudeljunges zum Schüler, nun bekam er den Name Strudelpfote. Danach war ich an der Reihe und wurde zur Schülerin ernannt. Mein Name lautete von nun an Pfirsichpfote. Mein Mentor wurde Libellehimmel.
Ich freute mich wirklich sehr, war aber etwas ratlos da ich nicht wusste wer genau Libellenhimmel war. Ich hörte erst mal noch den Rest der Versammlung zu, und rief auch begeistert den Namen meines Bruders Wildpfote, ebenso auch den von Falkenwind dem neu ernannten Krieger. Honigstern verkündigte danach noch das der Clan nun endlich wieder in sein Lager zurück kehren kann, was mir ebenfalls gefiel. Aber es nagte etwas an mir von hier einfach weg zu gehen. Ich meine, was ist wenn Eukalyptusjunges doch wieder zurück kommt und uns alle dann nicht findet? Leicht nachdenklich schaute ich mich dann um. Ich war schon gespannt darauf meinen Mentor kennenzulernen!

Redet mit   *   Tropfenschimmer & Brandfänger
Erwähnte   *   Tropfenschimmer, Brandfänger, Libellenhimmel, Ihre Geschwister, Falkenwind & Honigstern



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Juliane = 6/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 10:57






Wildjunges/pfote


Schläft | Erwacht aufgeregt | Wird ernannt | Spricht mit Karpfenschweif



Wildjunges gab sich schließlich mit gesenkten Ohren geschlagen und musste nun wohl akzeptieren, dass er von seinen Eltern keine präzise Antwort erhalten würde, weshalb er der Müdigkeit schließlich nachgegeben hatte und an seine Eltern und an seine Schwester gekuschelt in einen traumlosen Schlaf fiel.

Doch sein Schlaf sollte nicht lange währen, da ihn ein lauter Ruf erneut weckte. Die Stimme kam ihm sehr bekannt vor - das musste die Stimme des Anführers sein, von dem das Junge schon gehört hatte. Rasch riss der - für sein Alter schon ziemlich große - Kater sein Maul zu einem Gähnen auf und streckte seine Pfoten von sich, bevor er sich langsam aufraffte. Wildjunges kümmerte sich nicht darum, dass sein Fell noch in alle Richtungen abstand. Seine Mutter stupste ihn und seine Geschwister an und meinte, dass sie nun zu Schülern ernannt werden würden, weshalb Wildjunges laut schnurrte.
Er war einfach zu aufgeregt und sprang voraus zu den anderen Katzen, die sich bei dem FlussClan-Anführer versammelt hatten. Dort lauschte er mit gespitzten Ohren und leuchtenden Augen den Worten von Honigstern, bis er seinen Namen hörte. Nervös trat er nach vorn und sah sich schließlich nach seiner Namensgebung nach seinem Mentor um. Nachdem auch seine Geschwister und die übrigen Katzen ernannt wurden rief er stolz die neuen Namen der Katzen, ehe auch schon ein Kater auf ihn zu kam, der sich als sein Mentor vorstellte.
"Hallo, K-Karpfenschweif!", begrüßte er seinen neuen Mentoren freudig und konnte es fast nicht aushalten, einfach still zu stehen. Seine Pfoten zitterten vor Aufregung und am liebsten wäre er sofort mit dem Kater hinaus in das Territorium gestürmt, um dieses zu erkunden.


Angesprochen: Karpfenschweif









Flutlicht


Wacht auf | Setzt sich zu den anderen versammelten Katzen



Flutlicht erwachte, als ihr Partner sie ansprach und meinte, dass ihre gemeinsamen Jungen zu Schülern ernannt werden würden. Waren denn wirklich schon 6 Monde vergangen? Ihre Jungen wurden wirklich unglaublich schnell so groß...
Seufzend rappelte sich die Kätzin schließlich auf, leckte ihr Fell rasch glatt und folgte lächelnd ihrem Partner und ihren Jungen zu den übrigen versammelten Katzen des FlussClans. Zunächst wurden die Jungen von Tropfenschimmer und Brandfänger ernannt, dann bekamen ihre eigenen Jungen ihre Schülernamen und auch ihre Mentoren. Doch nicht nur die Jungen wurden ernannt, sondern auch Falkenpfote, welcher nun seinen Kriegernamen erhielt.
Laut rief Flutlicht die neuen Namen der Katzen, wobei sie die ihrer Jungen besonders laut rief. Stolz erfüllte dabei ihre Brust und sie drückte sich eng an Flammenherz, ehe Honigstern noch eine gute Nachricht für die Katzen des FlussClans hatte.
Sie würden nun wieder in ihr Lager ziehen! Erleichtert atmete Flutlicht aus und schnurrte leise. Nun würden sie endlich alle wieder in ihren trockenen Nestern schlafen können und waren...gewissen Gefahren nicht mehr so offensichtlich ausgeliefert. "Ich bin so unheimlich stolz auf unsere beiden Kleinen...und sie wachsen so furchtbar schnell. Aber sie werden sicherlich wunderbare Krieger werden, auf die der Clan stolz sein kann", hauchte Flutlicht an Flammenherz gewandt und lächelte diesen liebevoll an.


Angesprochen: Flammenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6817
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 12:59


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 19 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild); Pfirsichpfote(Schülerin)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #47 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞




Die Augen des Kriegers weiteten sich, als Tropfenschimmer mit trauender Stimme berichtete, was passiert war. Er konnte nicht glauben, da so etwas passiert war, während er weg war. Ich hätte hier sein sollen und sie beschützen sollen, machte er sich vor und versank in den Kummer. Statt hier gewesen zu sein, war er am Bach und verbrachte dort sein Zeit mit einer Katze. Vielleicht hätte er einen der Beiden retten können, aber es war zu spät. „M-Mein Beileid...", hauchte er leise und schaute zum Boden. Als hätte Honigstern die Gedanken von Libellenhimmel gelesen, rief er zur Versammlung und durchführte eine Ernennung nach der Anderen. Die Ohren des Katers klingelten auf, als sein Name in Verbindung von Mentor genannt wurde. Sein Blick huschte zu Pfirsichjunges, nun Pfirsichpfote, die seine Schülerin werden sollte. Ich und Mentor? Unglaubwürdig wollte er sich selbst in den Schweif beißen, unterließ es doch, um nicht albern zu wirken. Peinlich berührt kicherte der Kater auf und wendete sich zu der frisch ernannten Schülerin. „Sieht aus, als wärst du meine Schülerin, Pfirsichpfote. Ich versuche eine guter Mentor zu sein!", miaute er stolz auf und wollte am Liebsten sofort beginnen. Doch Honigstern verkündete auch, dass der FlussClan zurück ins Lager kehren wird und dies von Wirbelherz geleitet wird. Vielleicht sollte er seine alte Mentorin fragen, ob er mit seiner Schülerin die Grenzpatrouille oder auf die Jagd gehen könnte, um Pfirsichpfote das Territorium zu zeigen.



Zurück ins Lager

Erwähnt: Honigstern, Wirbelherz, Tropfenschimmer und Pfirsichpfote
Spricht mit: Pfirsichpfote und Tropfenschimmer
Postpartner: @Habichtflug


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3455
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 20:41

Brandfänger

Wie aus dem nichts schien Libellenhimmel auf einmal aufzutauchen. Er wirkte fröhlich und fragte, wie es den Jungen ging. Doch gleichzeitig schien der junge Krieger auch zu bemerken, dass hier etwas nicht so richtig verlief. Sofort fragte er ob alles in Ordnung war und Tropfenschimmer schüttelte den Kopf, sagte dem Krieger leise, ohne das die Jungen etwas hörten, was passiert war. Libellenhimmel schien das alles ebenfalls nicht fassen zu können, trotzdem sprach er sein Beileid aus. Gerade als sie sich dann alle schlafen legen wollten, war die Stimme von Honigstern zu hören. Und er ernannte Jungen! Gleichzeitig schienen er und Tropfenschimmer sich anzusehen, dann schnurrte er leise, beobachtete wie sie die Kleinen dazu ermutigte zu Honigstern zu gehen. Alle drei schienen unendlich aufgeregt zu sein, als sie ihre Schülernamen und ihre Mentoren zugeteilt bekamen. Mit vor Stolz leuchtenden Augen beobachtete er das Spektakel. Seine Gefährtin neben ihm drückte sich an ihn, flüsterte ihm zu, dass sie das zusammen schaffen würden. Sie leckte ihm sanft über die Wange und er sah sie an. Genauso sanft drückte er nun seine Nase auf ihre. >>Natürlich.. wir schaffen alles zusammen.. schon vergessen?<<, fragte er leise und lächelte schief, auch wenn die Trauer immer noch tief saß. Nun richtete er seine Aufmerksamkeit wieder auf Wildpfote, Pfirsichpfote und Strudelpfote. Die Wahl von Karpfenschweif, Libellenhimmel und Efeuherz als Mentoren fand er ebenfalls gut. >>Strudelpfote! Pfirsichpfote! Wildpfote!<<, rief er laut die Namen seiner Jungen, die nun doch nicht mehr ganz so klein waren.. >>Sie sind viel zu schnell groß geworden..<<, murmelte Brandfänger. Auch die Jungen von Flutlicht und Flammenherz wurden ernannt, genauso wie Falkenpfote der zum Krieger Falkenwind wurde. Auch ihre neuen Namen rief er laut mit. Lächelnd beobachtete er, wie sich seine Jungen langsam an ihre Mentoren annäherten und hörte dann auch die Verkündung von Honigstern, dass der FlussClan ins Lager zurückkehren würde und Wirbelherz den Clan anführen würde. Alles schien für den Moment gut zu sein.. auch wenn Eukalyptusjunges nicht mehr unter ihnen weilte.
Dann stand er auf und stupste Tropfenschimmer sanft an die Wange. >>Dann lass sie mal beglückwünschen.<<, schnurrte er leise und lief dann zu seinen Jungen. Sanft leckte er seinen zwei Söhnen und seiner Tochter über den Kopf. >>Wir sind so unglaublich stolz auf euch!<<, miaute er und sah sie mit warm glänzenden Augen an.

[bei Tropfenschimmer und den Jungen / ruft die neuen Namen / beobachtet seine Jungen / geht zu ihnen und beglückwunscht sie]

Traumpfote

Während Nieselpfote schon mit seinem Mentor anfreundete, schien Igelnacht noch nicht hier zu sein. Stattdessen konzentrierte Traumpfote sich nun auf ihre Eltern. Ihr Vater kam zu ihr und ihrem Bruder, leckte ihnen über den Kopf und sagte ihnen, dass sie großartige Krieger werden würden. Traumpfote schnurrte und drückte sich einen Moment lang an die Brust ihres Vaters. >>Aber nicht so ein großartiger Krieger wie du Papi!<<, miaute sie. Dann drückte sie sich auch an ihre Mutter. Im Schülerbau würde Traumpfote wohl das warme und geborgene Fell ihrer Mutter fehlen.. doch zum Glück hatte sie ja noch ihren Bruder. Ob sie heute schon das Territorium erkunden würde? Oder andere Clan-Katzen treffen würde? Aber das eigentliche Zuhause des FlussClans war ja auch spannend..

[bei Flutlicht, Flammenherz und Nieselpfote]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Bluttiger
Krieger

Anzahl der Beiträge : 586
Anmeldedatum : 21.07.15
Alter : 19
Ort : Da wo du nicht bist. Oder doch?

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 22:23

Honigstern
Es war Zeit aufzubrechen. Keinen Moment wollte er verschwenden. Also ging er zu Echopfote, um sie mitzunehmen. "Ihr seid hier fertig." meinte er mit gewohnter Stimme. Es klang jedoch eher wie eine Aufforderung und nicht wie eine indirekte Frage. Ihn störte die Gastfreundschaft seines Clans irgendwie. Früher wären Fälle wie Echopfote wie Gefangene behandelt, heutzutage wie Anführer. Ach was, niemand behandelte ihn so. Er ging schon einmal zu Orchideenblüte die schon zu warten schien. Er war gespannt wie Froststern reagieren würde. Würde er Echopfote auch Verrat oder ähnliches vorwerfen? "Sei vorsichtig, ab dem Zeitpunkt ab dem wir Schatten-Clan Boden betreten." sagte er kurz zu Orchideenblüte. Er meinte es eher fürsorglich, nicht weil er dachte sie konnte sich nicht benehmen. Im Gegensatz zu so manchen anderen Katzen hier. Schüler und Mentoren stellten sich anscheinend gerade einander vor. Es war immer interessant wie die verschiedensten Jungen auf ihren Mentor reagierten. Manche schüchtern wie ein Reh, manche stolz wie ein Löwe.
Ungeduldig wartete er auf Skorpiongift, Mauspfote sowie Echopfote. Er nahm die beiden Heiler nicht nur mit um sie Kräuter sammeln zu lassen. Nein, sie könnten auch so ähnlich wie ein Friedenszeichen deuten. Denn niemand nahm seine Heiler auf einen Hinterhalt mit. Jedenfalls nicht mit in die Front. Der Anführer hoffte er könnte mit Froststern ein paar Worte wechseln zu der Sache. Doch jetzt wartete er nur auf die restlichen Mitglieder der Patrouille.

( @Habichtflug , @Schwarzschattenhimmel , @Schattenglanz , @Katniss Wäre schön wenn ihr in eurem nächsten Post zu Honig geht damit wir losgehen können. ^^)

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


HÄHÄ.
Signatur by

Meine Charaktere:
Bluttiger, der große, starke, brutale und außergewöhnlich ruhige Killer, des Wind-Clans.
Adlerjunges, der kleine, aufgeladene Wirbelwind im Wind-Clan.
Honigstern, der gelangweilte Anführer des Fluss-Clans.
Zenter, der verrückte alte Streunerkauz

"Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht, muss damit rechnen, einen Tiger zu finden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3838
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 5 Sep - 22:36

Orchideenblüte

Immer noch saß ich am gleichen Platz, als ich auf einmal eine tiefe Stimme neben mir hörte.Ich drehte meinen Kopf in die Richtung und neben mir saß Honigstern.Er meinte,wir sollten vorsichtig sein, wenn wir den Boden vom SchattenClan betreten. Ich schaute Honigstern an und miaute zu ihm. " Keine Angst Honigstern,ich werde immer an der Seite von meinem Bruder bleiben, wenn dir dies beruhigt. Und außerdem bin ich eine Kriegerin und weiß, was sich gehört. Ich war zwar noch nie im SchattenClan, aber ich werde vorsichtg sein." Innerlich freute es mich, dass Honigstern sich doch Sorgen machte,dass uns etwas passieren könnte. Trotzdem blieb er neben mir sitzen und wartet genauso wie auf die Anderen. Außerdem freute ich mich mit meinenm Bruder Skorpiongift, mal einen Ausflug zu machen, auch wenn wir nur eine Schülerin zurück bringen und vielleicht konnte ich auch so mit Honigstern mal reden.

direkt: Honigstern (@Bluttiger)
indirekt: Skorpiongift,Mauspfote, Echopfote, Honigstern

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Federschwinge
Krieger

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 16
Ort : Earth

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 6 Sep - 11:38

Hummelpfote

Irgendwie ging alles so schnell. Ich stellte mich der SchattenClan Schülerin vor und sie reagierte freundlich, stellte sich ebenfalls vor und erklärte mir was passiert war. Dem SternenClan sei Dank ist alles gut gegangen. kommentierte ich und sah Falkenpfote beeindruckt an. Doch ehe ich noch diesen Satz beendete und richtig verarbeitete habe, wurde eine Versammlung aufgerufen. Eine plötzliche Freude stieg in mir auf. Ab ins Lager! Ich konnte mich beherrschen, nicht wie ein Junges herumzuhüpfen. Dennoch fand ich es auch sehr schade, Echopfote nicht kennenlernen und mit ihr trainieren zu dürfen. Um die Versammlung mitzubekommen, stellte ich mich außerhalb des Baues auf und beobachtete so das Geschehen. Falkenpfote....Falkenwind...jetzt bin ich ganz allein im Schüler... Nein, Moment! Jungen wurden zu Schüler ernannt. Strudelpfote! Endlich konnte ich mit ihm trainieren. Und so viele anderen Jungen! Die einen kannte ich mehr, die anderen weniger...Das heißt also....dass ich die nächste Kriegerin bin?! Ich bekam große Augen von dieser Vorstellung, doch ich schüttelte den Kopf. Quatsch, ich musste noch sooo viel lernen.
Wo war eigentlich Wirbelherz? Meine Mentorin, auf die ich so stolz war? Die elegante, würdige zweite Anführerin Wirbelherz? Hatte ich sie hoffentlich nicht enttäuscht, hat sie mich hoffentlich nicht schon gesucht? So viele Gedanken gerade in meinem Kopf. Da hörte ich der Versammlung nur halb zu. Ich hörte doch, wie neben mir Echopfote sagte dass sie hoffe uns bald wieder zu treffen. Ohja... antworte ich zustimmend und seufzte. Wir halten nach dir Ausschau bei einer großen Versammlung...bei jeder. miaute ich mit fester Stimme und blickte sie an. Plötzlich stand Honigstern bei ihnen und ich schwieg, als er seine Worte miaute. Danach machte er kehrt und ich spürte, es dauerte nicht mehr lange bis zum Aufbruch.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bob Marley:
 

" Stand up for what you believe in, even if it means standing alone. "
" Like a wild animal, the truth is too powerful to remain caged "
" What doesn't kill you, makes you stronger. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 6 Sep - 14:57

Mauspfote
Die Schülerin sah die frisch ernannten Schüler an und schnurrte leise. Langsam erhob sie sich und lief zu Honigstern und Orchiedeenblüte, sie blinzelte leicht und neigte dann den Kopf vor ihrem Anführer und blinzelte leicht. "Ich bin bereit." Miaut sie und sieht zu der Kriegerin und schnurrt begrüßend. Sie mochte die Schwester ihres Mentors. Sie wünschte sich das ihr Mentor wieder so wäre wie früher, früher wäre er nicht so ausgeflippt wie gestern abend.
Ihr wunsch war es einfach nur die beste Heilerin zu werden die sie werden konnte. Sie sah nach hinten und hoffte das ihr Mentor auch gleich kommen würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 6
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 0
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 574
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 6 Sep - 16:44

Skorpiongift

Nachdem ich also aufgestanden war und der Versammlung beiwohnte, suchte ich nach meiner Schülerin um mit ihr gemeinsam zu Honigstern zu gehen. Während ich so durch das Lager ging, bemerkte ich, dass meine Schülerin schon bei orchideenblüte und Honigstern war, daher machte ich mich auch auf zu den 3en. " Guten Morgen zusammen " miaute ich fröhlich. " Wie ich sehe, fehlt dann nur noch Echopfote, damit wir losgehen können." fügte ich noch hinzu. " Achja...Orchideenblüte...Mauspfote...ich wollte mich nur nochmal wegen gestern entschuldigen, dass ich so laut geworden war, es war einfach die ganze Situation, die mich sauer gemacht hatte. " entschuldigte ich mich bei den Beiden.

direkt: Mauspfote, Honigstern, Orchideenblüte
indirekt: Mauspfote, Honigstern, Orchideenblüte, Echopfote
geht durch das Lager zu Honigstern, Orchideenblüte und Mauspfote I spricht die 3 an

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3455
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 11 Sep - 12:10

Wirbelherz

Sie ließ dem Clan einen Moment den Moment um sich zu ordnen. Die neuen Schüler lernten ihre Mentoren kennen und Wirbelherz freute sich vor allem, dass Libellenhimmel, ihr eigener ehemaliger Schüler, ebenfalls eine Schülerin hatte. Sie war sich sicher, dass er die Tochter von Tropfenschimmer und Brandfänger alles gewissenhaft lehren würde. Ihr Blick schweifte weiter über die Lichtung und blieb an ihrer eigenen Schülerin, Echopfote hängen, die einen Moment lang verloren wirkte. Wirbelherz lief los zu ihrer Schülerin und legte ihr kurz ihre Schweifspitze auf ihre Schulter. >>Bereit zurück ins Lager zu gehen?<<, fragte sie und lächelte sanft. Dann sah sie wieder über die Lichtung und holte tief Luft.
>>Der FlussClan bricht nun zurück zum Lager auf.<<, rief sie, für jeden hörbar.
>>Libellenhimmel und Pfirsichpfote brechen zur Grenzpatroullie auf! Falkenwind, Lilienfeuer und Silberfluss zur Jagdpatroullie! Der Rest des Clans hilft bei den Aufräumarbeiten im Lager!<<, rief sie genauso laut weiter.
Nun wollte sie keine Zeit mehr vergeuden und machte sich auf den Weg zurück ins Lager.

--> FC Lager

[überblickt den Clan / gesellt sich zu Hummelpfote / ruft den Clan zum Aufbruch / teilt Patroullien ein / bricht zum Lager auf]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Igelnacht
Krieger

Anzahl der Beiträge : 785
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 17
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 11 Sep - 15:55


Igelnacht
Mittlerweile war die Sonne schon am Aufgehen, und so leckte ich Efeuherz nochmals zärtlich über die Wange, ehe ich mich aufsetzte und streckte. Ein neuer Tag... Was er wohl bringen würde? Echopfote würde auf jeden Fall heute in den SchattenClan zurückkehren müssen, und dem wundervollen Morgen nach zu urteilen würde es ein schöner, sonniger Tag werden. "Lass uns aufstehen, damit wir möglichst wenig Zeit ungenutzt verstreichen lassen." Verschmitzt blickte ich meinen Gefährten an und stand dann auf. In diesem Moment erklang von draußen die Stimme Honigsterns, der zu einer Clanversammlung rief. Mit hochgezogenen Augenbrauen blickte ich den Weißbraunen neben mir an und zog ihn schließlich halb zur Versammlung, ahnend, dass die Ernennung von Falkenpfote anstand. Dass ich die Kriegerernennungen von Pythonschatten und Rehfell verpasst hatte, war eine Tragödie, umso mehr freute ich mich auf die Ernennung von Falkenpfote. Als der Anführer seine Einführung zur Versammlung machte, musterte ich ihn - der gelangweilte Unterton war wirklich furchtbar. Moosstern hat das besser gemacht, überlegte ich kritisch und dachte dabei an meine eigene Ernennung zurück. In den Augen des vorherigen Anführers war Stolz zu lesen gewesen, neue Schüler und Krieger in seinem Clan begrüßen zu dürfen, doch Honigstern wirkte einfach nur genervt von dieser, möchte man meinen, ehrenvollen Aufgabe. Unwillig zuckte ich mit dem Ohr und schüttelte leicht den Kopf, bevor ich schließlich aufmerksam und mit leuchtenden Augen lauschte. Gleich die erste Ernennung erregte meine Begeisterung, Efeuherz wurde erneut Mentor! "Herzlichen Glückwunsch!", wisperte ich ihm stolz zu und blinzelte lächelnd. Strudelpfote, das von Tropfenschimmer und Brandfänger aufgezogene Findeljunges wurde der glückliche Schüler. Mein Blick schweifte zu den stolzen Eltern, zu gut erinnerte ich mich an die Nacht ihrer Nachtwache, als Pythonjunges verschwunden war. "Sie werden schnell groß..." Pfirsichpfote erhielt Libellenhimmel zum Mentor und Wildpfote Karpfenschweif. Doch die Ernennungen waren noch nicht vorbei, und so wurde ich Zeuge, wie Honigstern tatsächlich mir Traumpfote zur Obhut gab. Im ersten Augenblick sprachlos sah ich Efeuherz an, bis ein dickes Grinsen mein Gesicht füllte. Doch die Zeit, meine neue Schülerin - Ich bin wirklich Mentorin! - gleich zu begrüßen, blieb mir nicht, denn schon im nächsten Augenblick wurde Traumpfotes Bruder Nieselpfote zum Schüler von Braunschweif ernannt. Das hatte der Graue sich wirklich verdient, überlegte ich schmunzelnd und legte in froher Erwartung den Kopf schief, als Honigstern fortfuhr, es gäbe noch eine weitere Ernennung. Als tatsächlich Falkenpfotes Name fiel, machte ich mich nach ein Stück größer und legte, als unser Sohn seinen Kriegernamen Falkenwind erhielt, stolz den Kopf an die Schulter meines Gefährten. "Strudelpfote! Pfirsichpfote! Wildpfote! Traumpfote! Nieselpfote!", rief ich laut, "Falkenwind, Falkenwind!"
Allerdings hatte ich jetzt ein Problem - sollte ich erst zu Falkenwind oder erst zu Traumpfote? Falkenwind verabschiedete sich noch von Echopfote, und ich entschied, ihm seine Zeit zu lassen, weshalb ich - mit einem Seitenblick zu Efeuherz, was würde er tun? - stattdessen in Richtung Traumpfote trat, die noch bei ihren Eltern und ihren Geschwistern stand. "Traumpfote?", fragte ich vorsichtig an, wollte ihr Gespräch mit Flammenherz nicht stören.
Angesprochen: @Efeuherz, Traumpfote @Wirbelherz
Erwähnt: Pythonschatten, Falkenwind,
Rehfell, Nieselpfote, Pfirsichpfote, Strudelpfote, Honigstern, Libellenhimmel, Wildpfote, Karpfenschweif, Braunschweif, Flammenherz, Tropfenschimmer, Brandfänger, Moosstern, Echopfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mo 11 Sep - 22:22



Pfirsichpfote

*    Post nr. 13    *

Nach meiner Ernennung zur Schülerin schaute ich mich um und wartete auf meinen Mentor, ich war sehr gespannt darauf ihn kennen zulernen! Plötzlich kam ein großer Orange getigerter Kater zu mir und sagte stolz das es so aussähe als ob ich seine Schülerin Pfirsichpfote sei und er versucht ein guter Mentor zu sein.
»Hallo Libellenhimmel! Ich freue mich dich kennenzulernen, und ich freue mich auch schon darauf mit dir trainieren zu gehen!« Miaute ich schnell vor lauter Freude und hüpfte kurz ein paar Mal auf und ab, zügelte mich aber dann als ich es bemerkte und Grinste breit. Ich schaute dann zu meinem Vater Brandfänger welcher mich und meine Brüder beglückwünschte. »Danke Papa!« Miaute ich lächelnd, und schaute dann meinen Mentor mit großen Augen wieder an. »Fangen wir heute schon an zu trainieren?« Fragte ich schnell und war sehr gespannt auf seine Antwort. Ich konnte es kaum erwarten endlich trainieren zu gehen und dann eine starke Kriegerin zu werden!

Redet mit   *   Brandfänger & Libellenhimmel
Erwähnte   *   Brandfänger, Libellenhimmel, Wildpfote & Strudelpfote



✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Juliane = 6/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 12 Sep - 2:17


➺ EFEUHERZ
◾ Flussclan | Krieger | 37 Monde ◾

Es war schön hier einfach an der Seite von Igelnacht zu liegen und die tatsächlich angenehm warme Nacht zu genießen. Schon immer war meine Gefährtin besonders gut darin dafür zu sorgen dass ich meine Sorgen etwas hinter mir lassen konnte und wir befassten uns nun mit einem wirklich schönes Thema, einem eventuell zweiten Wurf in der Zukunft. Natürlich war der Einwand von Igelnacht berechtigt und ich musste ich Recht geben, es jetzt sofort in Angriff zu nehmen würde wohl beinahe schon unverantwortlich sein. Wir hatten noch Probleme in der Familie und wie sie es richtig sagte hatten wir auch unser Jungen die wir diesbezüglich fragen sollten. Noch immer war der Aufenthaltsort von Rehfell ein Rätsel welches ungelöst war aber trotzdem versuchte ich mir nicht wieder Sorgen zu machen. Unsere Tochter war immerhin schon Kriegerin und konnte sicher auf sich acht geben. Stattdessen bemerkte ich nun wie Igelnacht eine Pfote hob und mir über die Narbe an der Brust fuhr die doch relativ lang war, eine gefährliche Wunde wenn sie tiefer gewesen wäre. Aufmerksam vernahm ich die Frage meiner Gefährtin "Ja, bis heute frage ich mich ob sie unsere Heilerin damals getötet hat. Und ich frage mich wieso sie mich nur so leicht verwundet hat. Natürlich ist das gut, aber sie wirkte der erfahren, sie hätte mich schlimmer attackieren können und mehr Schaden anrichten können, hat sie aber nicht" miaute ich ruhig und sah Igelnacht an "Ich bin einfach nur froh dass dir damals nichts passiert ist" sanft drückte ich den Kopf an ihren und leckte ihr einmal über die Wange.
So lagen wir noch eine ganze Weile einfach beieinander und genossen die Nähe des jeweils anderen. Die Sterne leuchteten über uns genau wie der Mond, doch schon bald verabschiedete sich die Nacht und die ersten zarten, rötlichen Strahlen der Sonne begannen die Welt am Morgen zu erleuchten. Igelnacht schlug vor auf zu stehen damit wir möglichst wenig Zeit ungenutzt ließen, ich nickte "guter Einwand" miaute ich lächelnd und erhob. Ordentlich streckte ich mich bis plötzlich der sehr laute Ruf von Honigstern über den gesamten Ort des Steinhaufen´s schallte. Aufmerksam richtete ich die Ohren auf und sah hoch zu dem Kater, kurz sah ich Igelnacht an und schritt dann an ihrer Seite zu dem erhöhten Felsen. Neben meiner Gefährtin ließ ich mich schließlich nieder und lauschte den Worten von Honigstern wobei mich jedoch der gelangweilte Unterton gewaltig störte, gab es schlechtes zu verkünden? Meine Ohren zuckten als er jedoch damit begann die Jungen nach vorne zu rufen die es momentan im Clan gab. Strudeljunges, der junge Streunerkater der der Ziehson von Tropfenschimmer und Brandfänger geworden war wurde als erster ernannt. Und zu meiner Überraschung fiel mein Name als es um die Wahl des Mentor´s ging, lächelnd nahm ich den gewisperten Glückwunsch entgegen und schnurrte kurz leise "Danke meine Liebe" hauchte ich und sah wieder hinauf zu Honigstern. Leise vernahm ich weitere Worte von Igelnacht auf die ich nur zustimmend nicken konnte, zu gut erinnerte ich mich an die Schülerernennung unser eigenen Rasselbande. Pfirsichpfote erhielt Libellenhimmel als Mentor und Wildpfote Karpfenschweif. Alles gute Wahlen wie ich fand und gut gelaunt lächelte ich in die Runde der Clangemeinschaft. Jetzt konnte ich den gelangweilten Ton des Anführer´s noch weniger verstehen, das war doch ein schöner Anlass, wieso war er so gelangweilt davon? Leicht schüttelte ich den Kopf, horchte aber auf als Traumjunges ernannt wurde und als Mentorin doch tatsächlich meine Gefährtin Igelnacht bekam. Liebevoll leckte ich der hübschen Kriegerin neben mir über die Wange "Herzlichen Glückwunsch!" wisperte ich nun ihr zu und legte den Schweif auf ihren. Wie schön dass wir beide Mentoren geworden waren! Zu guter Letzt erhielt Nieselpfote, der Bruder von Traumpfote Braunschweif als Mentor. Zu erst dachte ich das wär´s gewesen, doch dann fiel der Name von Falkenpfote! Sofort saß ich noch aufrechter da und ein stolzes Funkeln trat in meine hellgrünen Augen, unser Sohn wurde ernannt! Auch Igelnacht neben mir machte sich etwas größer, stolz reckte ich die Brust leicht nach vorn und schnurrte stolz ehe ich gemeinsam mit meiner Gefährtin und den anderen die Namen der frisch ernannten rief "Traumpfote! Nieselpfote! Pfirsichpfote! Wildpfote! Strudelpfote!" rief ich zuerst und drückte mich etwas an meine Gefährtin "Falkenwind! Falkenwind!" jaulte ich lauter als zuvor. All unsere Jungen waren nun Krieger, Mauspfote war eine hervorragende Heilerschülerin, stolzer konnte man als Vater wirklich nicht sein! Warm sah ich Igelnacht neben mir an welche sich nun auf den Weg zu ihrer Schülerin machte. Liebevoll lächelte ich ihr nach ehe ich mich erhob und auf Strudelpfote zuging wobei ich meine Nase dann an seine drückte wie es Brauch war "Ich hoffe wir werden gut zusammen arbeiten" miaute ich freundlich lächelnd und hörte Wirbelherz die dazu aufrief dass der Flussclan nun zum Lager zurück kehren würde "Auf nach Hause!" miaute ich lächelnd an meinen Schüler gewandt, tappte zu Igelnacht der ich über´s Ohr leckte und folgte dann der zweiten Anführerin.

----------> FC Lager


◾ Redet mit || Igelnacht & Strudelpfote  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Pythonschatten, Falkenwind, Rehfell, Mauspfote, Traumpfote, Nieselpfote, Pfirsichpfote, Wildpfote, Strudelpfote & Igelnacht ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]











➺ TROPFENSCHIMMER
◾ Flussclan | Kriegerin | 25 Monde ◾

Zum Glück wussten die Jungen nun was geschehen war. Sie waren niedergeschlagen was ihnen keinesfalls übel zu nehmen war und ich war auch froh als Wildjunges wenigstens etwas schlief. Libellenhimmel kam nun ins provisorische Lager und kam direkt auf uns zu, er bemerkte die Trauer und ich antwortete auf seine Frage mit der Wahrheit wobei ich darauf achtete dass die Jungen nichts mitbekamen. Der freundliche und hilfsbereite Krieger sprach sein Beileid aus worauf ich leicht, aber dankend nickte und dann die Ohren spitzte als Honigstern den Clan zusammen rief. Kurz darauf fielen auch schon die Namen unsere Jungen weswegen ich stolz zu Brandfänger aufsah und die Jungen dann sanft anstupste und dazu ermutigte zu dem Anführer zu laufen. Dies ließen sich die Jungen nicht zweimal sagen, sprangen förmlich auf und liefen los wobei ich ihnen leise schnurrend nachsah und mich an Brandfänger wandte. Ich drückte mich an ihn, flüsterte leise dass wir das zusammen schaffen würde und leckte ihm sanft über die Wange. Er wiederum drückte nun sanft seine Nase an meine eher er meinen Worten zustimmte und sagte dass wir alles zusammen schaffen würden. Liebevoll sah ich den hübschen Kater an "Das stimmt" hauchte ich und lauschte dann mit ihm gemeinsam der Ernennung unsere Jungen. Die Wahl der Mentoren gefiel mir, die ausgewählten Katzen waren alles gute und starke Krieger des Flussclan´s. Laut rief ich genau wie er die Namen unsere Jungen und vernahm seine gemurmelten Worte "Ja, aber ich bin unglaublich stolz auf sie, auch wenn mir die kleinen Fellbälle am Bauch wohl beim schlafen fehlen werden" murmelte ich leise zurück und lauschte dem weiteren Verlauf der Ernennung. Auch die Jungen von Flammenherz und Flutlicht wurden ernannt und Falkenpfote wurde zu Falkenwind, auch hier rief ich die Namen der ernannten Katzen gemeinsam mit meinen Clangefährten. Mit stolzem und zugleich liebevollem Blick beobachtete ich unsere Jungen nach der Ernennung, Wildpfote näherte sich Karpfenschweif an, wirkte als würde fast schon zittern vor Freude. Pfirsichpfote stand noch recht verloren wirkend da und Strudelpfote nahm ersten Kontakt mit Efeuherz auf der von Seiten des Kriegers gestartet wurde. Schließlich erhob Honigstern nochmal die Stimme und verkündete dass der Clan zum Flussclan zurück kehren würde wobei ich mich zwar freute aber auch innerlich leise seufzte "Ein wenig früher und Eukalyptusjunges wäre vielleicht noch hier" Doch meine Gedanken endeten als ich sanft an der Wange angestupst wurde und den Blick auf Brandfänger richtete. Er hatte wohl auch an etwas ähnliches gedacht doch sagte er nun dass wir nun die Jungen beglückwünschen sollten. Ich lehnte mich dankend an ihn "Ja, lass uns zu ihnen gehen" miaute ich und blieb dicht an der Seite meines Gefährten bis wir unsere Jungen erreichten. Genau so liebevoll wie er und voller stolz leckte ich Strudelpfote, Wildpfote und Pfirsichpfote über die Köpfe "Euer Vater hat Recht, wir könnten nicht stolzer sein und lieben euch über alles" schnurrte ich und sah alle drei voll Wärme an. Wie groß sie doch wirklich schon geworden waren... Plötzlich erhob Wirbelherz die Stimme, rief dass der Clan nun zum Lager aufbrechen würde worauf ich den Blick warm auf Brandfänger richtete "Endlich wieder nach Hause" miaute ich und schmiegte mich an meinen Gefährten. Jedoch lief ich nun erst einmal schnell zu meiner Höhle die bisher hier mein Nest gewesen war. Vorsichtig nahm ich den Stein auf mit dem Eukalyptusjunges gespielt hatte ehe der Fuchs sie getötet hatte und nahm diesen mit zurück zu Brandfänger. Dieser saß noch immer bei unseren Jungen und als ich wieder bei ihm ankam legte ich den Kiesel vor seine Vorderpfoten und sah mit leicht funkelnden Augen in seine Augen "Ich würde den Stein gern in der Nähe des Lager´s vergraben..." beichtete ich ihm leise und wartete was er sagen würde. Hielt er diese Idee für gut oder eher bescheuert?

◾ Redet mit || Brandfänger, Wildpfote, Strudelpfote & Pfirsichpfote ◾
◾ Erwähnte Katzen || Brandfänger, Eukalyptusjunges, Wildpfote, Strudelpfote, Pfirsichpfote,  Honigstern & Libellenhimmel  ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6817
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 12 Sep - 19:41


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 19 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Videl(Neffe); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild); Pfirsichpfote(Schülerin)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #48 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞




Libellenhimmel wusste nicht, wie sich Brandfänger und Tropfenschimmer gerade fühlten. Sie verloren ein Junges und zugleich wurden ihre restlichen Kinder zu Schülern ernannt. Es musste ein Flut an Emotionen gewesen sein. Im nächsten Moment brach Honigstern mit einigen Katzen auf und Wirbelherz teilte die Patrouillen ein, worunter auch Libellenhimmel mit seiner Schülerin Pfirsichpfote genannt wurde. Grenzpatrouille! Ich werde ihr alles zeigen und erklären, dachte er sich hochmotiviert und wendete sich zu der Schülerin, die auch schon sehr erfreut war und fragte, ob heute schon trainiert wird. Er schüttelte den Kopf und lächelte die Kätzin an. „Noch nicht. Zuerst werde ich dir alles zeigen. Unser Territorium solltest du kennen, daher fangen wir hier", begann er und setze sich, während andere Katzen mit Wirbelherz aufbrachen. Ja, damit sollte ich beginnen. Sie kann es noch nicht wissen, dachte er sich und nickte sich zu stimmig zu. „Du hast es bestimmt gerade gehört. Wirbelherz, unsere 2. Anführerin bricht mit allen auf. Wir kehren zurück in unser richtiges Lager. Du kennst es noch nicht, aber ich zeige es dir nach unserem Training und der Patrouille. Wir sind hier gerade an den Steinhaufen. Hier werden normalerweise die Schüler trainiert. Jagen und Kämpfen. Aber durch eine Überflutung mussten wir unser Lager verlassen und zogen hierher. Nicht weit von hier gibt es noch die Wiese, wo auch trainiert wird. Oh und der Bach! Dort wirst du das Schwimmen lernen und wie man Fische fängt. Die Bäume werde ich dir auch zeigen, wenn du möchtest. Und nicht zu vergessen unsere Grenzen. Es gibt genau zwei. Einen zum DonnerClan und einen zum WindClan. So... das sollte alles sein. Wo möchtest du zuerst hin? Zuerst die Grenzen besuchen oder einen der anderen genannten Orte?", fragte er die Kätzin und wollte ihr am Liebsten alles sofort zeigen. Die Steinhaufen kannte sie schon und war bestimmt neugierig, wie es überall woanders aussah.



Spricht mit Pfirsichpfote

Erwähnt: Honigstern, Wirbelherz, Brandfänger, Tropfenschimmer und Pfirsichpfote
Spricht mit: Pfirsichpfote
Postpartner: @Habichtflug


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4019
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Di 12 Sep - 23:00


Falkenwind

[ spricht mit Echopfote & Hummelpfote |verabschiedet sich | geht zu Silberfluss & spricht mit ihr ]


Ein wenig traurig war ich schon darüber, dass Echopfote uns nun verlassen musste, und Hummelpfote schien es wohl nicht anders zu gehen. Die SchattenClan Schülerin seufzte und ließ die Ohren hängen, miaute dann aber, dass sie hoffte, dass wir uns wieder sehen würden. Meine ehemaligen Baugefährtin versicherte ihr daraufhin, dass wir auf jeder Großen Versammlung nach ihr Ausschau halten würden, woraufhin ich bestätigend nickte. "Ja, das werden wir! Wir haben zwar keine gemeinsame Grenze, doch Freunde bleiben wir. Bis zum Tod und im SternenClan.", versprach ich Echopfote und sah sie mit freudig leuchtenden Augen an.
Plötzlich stand Honigstern hinter uns und meinte, dass wir hier fertig seien. Kurz sah ich ihn an und wollte nicken, doch der Anführer ging im nächsten Moment schon wieder, weshalb ich ihm nur nachsehen konnte. Fast im selben Herzschlag rief Wirbelherz, dass der FlussClan in sein Lager zurückkehren würde, und teilte auch gleich die Patrouillen ein. Ich war zusammen mit Silberfluss und Lilienfeuer zur Jagd eingeteilt worden. Ich erlaubte mir ein Seufzen, ehe ich mich zu den beiden Schülerinnen umdrehte. "Wir sehen uns wieder, Echopfote.", miaute ich leise und lächelte sie warm an. "Dich sehe ich bestimmt im Lager, Hummelpfote.", verabschiedete ich mich auch von ihr, dann entfernte ich mich mit einem Winken meines Schweifs. Gleichzeitig sah ich mich nach den beiden Kätzinnen um, mit denen ich jagen gehen sollte. Silberfluss entdeckte ich als Erste und gesellte mich zu ihr. "Hallo, Silberfluss. Hast du Lilienfeuer schon gesehen?", fragte ich sie und setzte mich, während meine Gedanken weiterhin um Echopfote kreisten.

Angesprochen: Echopfote, Hummelpfote, Silberfluss
Erwähnt: Honigstern, Wirbelherz, Lilienfeuer

@ Habichtflug


Karpfenschweif

[ spricht mit Wildpfote ]


Freudig wurde ich von meinem Schüler begrüßt, wobei ich erkennen konnte, dass dieser ein wenig zitterte. Das war bestimmt die Aufregung, aber das war natürlich normal. Wildpfote schien, wie sein Name schon sagte, etwas wild zu sein, aber das würde seine Ausbildung wahrscheinlich interessant machen. Bevor ich dem jungen Kater aber etwas sagen konnte, rief Wirbelherz, dass der FlussClan in sein Lager zurückkehren würde. Mit fragendem Blick sah ich den Schüler an. "Möchtest du zuerst unser Lager kennen lernen? Soweit ich weiß, warst du noch nicht dort. Wir können aber auch woanders hin gehen. Das ist deine Entscheidung.", miaute ich und überließ das Wildpfote deshalb, weil ich wollte, dass er selbstständig wurde.

Angesprochen: Wildpfote
Erwähnt: Wirbelherz

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3455
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 13 Sep - 14:56

Traumpfote

Schließlich näherte sich eine Kätzin zu ihrer Familie, die vorsichtig ihren Namen sagte. Traumpfote löste sich etwas von Flammenherz. War das ihre Mentorin? Es schien ihr so. Die frisch ernannte Schülerin stand nun wieder auf und lief die wenigen Schritte zu Igelnacht. Etwas schüchtern lächelte sie ihre Mentorin an. >>Hallo.<<, sage sie leise. Im gleichen Moment rief Wirbelherz des FlussClan zusammen um zurück zum Lager aufzubrechen. Sie teilte noch Patroullien ein und brach schließlich auf. Das Lager.. bisher war sie noch nicht dort gewesen. Nun sah sie wieder ihre Mentorin an. >>Trainieren wir heute gleich noch? Oder machen etwas anderes?<<, fragte Traumpfote und ihre Schweifspitze zuckte etwas nervös hin und her. Auch wenn sie gerade eben noch etwas schüchtern war, war sie gleichzeitig auch unglaublich gespannt, was sie in der Zukunft noch alles erwarten würde.

[spricht mit Igelnacht]

Brandfänger

Immer noch lächelnd und für den Moment glücklich beobachtete er weiterhin wie seine Jungen den ersten Kontakt zu ihren Mentoren hatten. Brandfänger wusste noch ganz genau wie es für ihn gewesen war, als er das erste mal mit Moosstern gesprochen hatte. Der Anführer des FlussClans sein Mentor! Er wollte Moosstern so dringend stolz machen.. ob der Anführer das auch wirklich auf ihn gewesen war, würde er wohl nie erfahren.
Nun hallte die Stimme von Wirbelherz zu ihnen, die den FlussClan zum Aufbruch rief und auch noch Patroullien einteilte. Pfirsichpfote war sogar mit Libellenhimmel sogleich in einer Grenzpatroullie eingeteilt. Das war bestimmt sehr spannend für sie. Weder er noch Tropfenschimmer waren auf einer eingeteilt, also würden sie wohl bei den Aufräumarbeiten im Lager helfen. Endlich wieder in einem warmen Bau in einem warmen Nest schlafen. Hier am Steinhaufen war es einfach viel zu gefährlich, was die Vorkommnisse der vorherigen Nacht bestätigten. Eng schmiegte er sich an seine Gefährtin, als auch diese froh war, endlich wieder ins Lager gehen zu können. Kurz entfernte sich Tropfenschimmer von ihm und lief zurück zu der Höhle, wo sie die letzen Monde verbracht hatten. Seine hübsche Gefährtin kam mit einem Stein im Maul zurück. Und Brandfänger wusste auch sogleich, was für ein Stein es war. Er war nun die einzige Erinnerung, die noch von Eukalyptusjunges geblieben war..
Sie legte den Stein vor ihm ab und sagte, dass sie den Stein gerne in der Nähe des Lagers vergraben würde. Brandfänger nickte und lächelte etwas traurig, dann drückte er kurz seine Nase auf die ihre. >>Gute Idee.<<, sagte er leise zu ihr und lehnte sich dann wieder zurück um ihr in die wunderschönen Augen zu sehen. Dann hob er den Stein auf um ihn zum Lager zu tragen. Gehen wir?, fragte er sie nun stumm mit seinem Blick.

[bei Tropfenschimmer]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 13 Sep - 18:25

Nieselpfote
Der kleine Kater sah seinen Mentoren mit leuchtenden Augen an. "Oh ja, ich will alles lernen was du kannst!" Schnurrt er und hüpft freudig. Endlich konnte er alles lernen. Sein Vater und seine Mutter hatten gesagt sie seien stolz auf ihn. Sein Herz hämmerte voller Glück. Als dann angekündigt wurde das der Fluss-Clan zurück in das Lager kehren würde sah er seinen Mentor fragend an, sollte er bei ihm bleiben oder konnte er bei seiner Familie bleiben um mit dieser zu gehen? Er hatte bisher nicht ohne sie etwas gemacht. "Gehen wir zusammen?" Fragte er und legte den Kopf schief. Er wollte einerseits sehr gerne mit Braunschweif gehen, aber auch mit Traumpfote und seinen Eltern, jedoch war er nun Schüler und musste langsam erwachsen werden.
Doch seine Familie war ihm wichtiger, dass war ihm klar und er wollte es auch nicht anders.

Mauspfote
Die Heilerschülerin sieht den Anführer und Orchideenblüte an, wann würden sie aufbrechen? Würde der Schatten-Clan sie angreifen? Oder nicht? Ihr war klar das der Sternen-Clan Heilern freien Durchgang gewährte, aber würde der Schatten-Clan sich auch daran halten? Als ihr Mentor sich entschuldigen kam, schnurrte sie warm. Sie konnte nicht lange böse auf ihn sein, darum nickte sie warm.
Für sie war das Thema damit beendet, immerhin war sie schon älter als normale Kriegerschüler und auch etwas erfahrener als andere Schüler, darum war ihr klar das er es nicht böse gemeint hatte, er war nie mit ihr böse gewesen, sie war verwundert gewesen und darum war sie auch so erschrocken gewesen. Sie freute sich einfach auf das was sie nun machen würden. Sie wusste das sie sich in keinen Kampf einmischen durfte, darum würde sie sich auch zurück halten. Klar war ihr auch das sie niemals kämpfen konnte, sie konnte es nicht. Ihre Augen hefteten sich auf ihren Anführer, was wann würden sie den los gehen?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 6
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 0
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 13 Sep - 19:23






Wildpfote


Spricht mit seinen Eltern und mit Karpfenschweif



Schnurrend blickte Wildpfote zu seinen Eltern, die ihn und seine Geschwister beglückwünschten. Glücklich gestimmt drückte er sich gegen die Zunge seiner Mutter, ehe sich eine Art grauer und trauriger Schleier über sein Herz legen zu schien. Er war nun endlich ein Schüler...genau wie seine übrigen Geschwister...doch seine Schwester, Eukalyptusjunges, fehlte. Sie würde nicht mehr zurückkommen und sie konnten sie auch nicht besuchen gehen. So würde er also niemals mit ihr über aufregende Trainingseinheiten und über neu erworbenes Wissen sprechen können. "Ich liebe euch auch", antwortete er ihnen mit trotzdem vor Stolz raus gestreckter Brust, bevor sein Mentor ihm antwortete. Es schien nun so, als wäre es ihm überlassen, wo sie zuerst hingehen würden. Doch sein Mentor hatte Recht, Wildpfote hatte noch nie das Lager des FlussClans gesehen, welches nun seine Neugierde geweckt hatte. "Ja, lass uns zuerst das Lager anschauen! Dort ist es sicherlich gemütlicher als hier, oder?", miaute er an Karpfenschweif gewandt und sah diesen mit großen, runden Augen an.

Erwähnt: Eukalyptusjunges
Angesprochen: Brandfänger, Tropfenschimmer, Karpfenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 574
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Mi 13 Sep - 21:44

Braunschweif

Es war ein niedliches Bild zu sehen, wie sich Nieselpfote freute, als ich ihm sagte, dass wir mit dem Training anfangen würden, sobald wir wieder im Lager sein würden. Nachdem der kleine Kater noch etwas mit seiner Familie zusammen war, fragte er mich, ob wir gemeinsam zum Lager gehen würden. Nun lag es an mir, meine erste Entscheidung als Mentor zu trefen, mit der ich mich dann entscheiden musste, was für eine Art von Mentor ich werden würde. Ich überlegte kurz und fällte dann meine Entscheidung. " Ich kann mir vorstellen, dass du jetzt etwas verunsichtert sein musst, Nieselpfote, aber glaub mir, was du jetzt durchmachst, die Gefühle, die du jetzt hast, die hatte jeder von uns an diesem Punkt gehabt. Aber du brauchst keine Angst haben, als dein Mentor ist es nicht nur meine Aufgabe, dir alles beizubringen was ich kann, sondern ebenfalls noch auf dich aufzupassen, dass dir nichts passiert." redete ich ruhig auf meinen Schüler ein. " Na komm Nieselpfote" miaute ich dann kurz. " Lass uns gemeinsam zum Lager gehen, dann kannst du mir auch gern Fragen stellen, die du hast."

---> FC-Lager

direkt: Nieselpfote
indirekt: Nieselpfote
redet mit Nieselpfote ( @Schwarzschattenhimmel )

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 5 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Do 14 Sep - 7:20

Nieselpfote
Vergnügt sah der junge Schüler Braunschweif an. Endlich würde er das Lager sehen, das Lager was er nicht in seiner Erinnerung hatte, das Lager von dem alle so begeistert gewesen waren. Die Augen des Schülers leuchteten vor Begeisterung auf. Endlich ich werde der beste Krieger im Clan! Dachte er und lief neben seinem Mentor her. Fragen stellen durfte er auch. Sein Schweif zuckte leicht, er hatte so viele Fragen die er stellen wollte. "Was machen wir als erstes?" Wollte er wissen, doch das war nicht alles was er fragen wolllte. Also blieb er neben Braunschweif und lief neben diesem her. "Wie sind die anderen Clans so?" Fragte er weiter. "Muss ich gegen sie kämpfen? Kommen sie in unser Territorium?" Er platzte vor Fragen nur so.
"Tut mir Leid, ich bin so aufgeregt, endlich bin ich ein Schüler. Ich habe so viele Fragen, so viel was ich wissen möchte." Miaut er und wedelt mit dem Schweif.
--->Fluss-Clan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 6
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 0
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6329
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   Do 14 Sep - 14:34


➺ FLAMMENHERZ
◾ Flussclan | Krieger | 61 Monde ◾

Unsere Jungen waren nun wirklich ernannt und voller Stolz rief ich am lautesten die Namen von Traumpfote und Nieselpfote. Mit warm leuchtenden Augen lief ich zu meinen Jungen und sagte ihnen dass sie einmal wundervolle Krieger werden würden und als meine Tochter dann aber sagte dass sie nicht so großartig wie ich werden würde schnurrte ich sanft. Liebevoll leckte ich ihr über den Kopf "Du wirst genau so großartig meine Kleine oder sogar noch besser" miaute ich glücklich lächelnd und sah dann voller Wärme dabei zu wie meine Tochter und mein Sohn sich nun daran machten Kontakt zu ihren Mentoren zu suchen. Eine Weile lang sah ich ihnen zu und
richtete meinen Blick dann auf Flutlicht welche sich neben mir befand. Sie lächelte liebevoll als sie zu sprechen begann und meinte dass sie unheimlich stolz auf unsere Jungen war und sie einfach so unglaublich schnell heran wuchsen. Aber sie würden sicher gute Krieger werden auf die der Clan stolz sein könnte, ich nickte entschlossen und drückte mich etwas an meine Gefährtin "Wir sind beide stolz auf sie und lieben sie von ganzem Herzen. Sie werden sicher besonders gute Krieger werden, daran glaube ich fest. Wachsen tun sie wirklich zu schnell..." miaute ich zum Ende hin sanft schmunzelnd und spitzte die Ohren als Wirbelherz plötzlich laut den Clan zusammen rief. Wir würden nun zum Lager aufbrechen! Lächeln stupste ich meine sanft an Flutlichts Wange und sah wie Nieselpfote seinem Mentor bereits eifrig ins Lager folgte "Lass uns auch los gehen, endlich wieder nach Hause" miaute ich lächelnd, stand auf und wartete bis Flutlicht bereit war um dann ebenfalls los zu laufen.

---------> FC Lager


◾ Redet mit || Flutlicht, Traumpfote & Nieselpfote ◾
◾ Erwähnte Katzen || Flutlicht, Traumpfote & Nieselpfote  ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Steinhaufen   

Nach oben Nach unten
 

Der Steinhaufen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 22 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der Steinhaufen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-