Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Bach   So 16 März - 6:32

das Eingangsposting lautete :

Tiefer im Territorium ist der Bach tief und breit, sodass man hier sehr gut Fische fangen kann. Außerdem wachsen hier durch das Wasser viele Heilkräuter und auch Beute versammelt sich hier.
Doch es ist ein recht offener Bereich und die Katzen sind hier ungeschützt, wenn Raubvögel am Himmel sind oder sonstige Gefahren lauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 20
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 14 Jun - 9:53






Flutlicht


Spricht mit Flammenherz



"Guten Morgen mein charmanter, starker Kater", schnurrte Flutlicht zufrieden, als ihr Partner wach geworden war und ihr einen guten Morgen wünschte, ehe er sie fragte, ob sie gut geschlafen hatte. "Ich habe sehr gut geschlafen und bin gut erholt. Aber an deiner Seite schlafe ich immer gut, weil ich mich sicher und geborgen fühle", meinte die Kätzin mit liebevoller Stimme und begann langsam damit, sich von Flammenherz zu entfernen. Ihr zierlicher Körper bebte während sie sich streckte und ihre Ohren wackelten als sie herzhaft gähnte.
Rasch leckte sie ihr zerzaustes Brustfell glatt und begann damit, sich umzusehen. Natürlich würde sie gerne länger liegen bleiben, doch sie beide hatten ihre Pflichten als Krieger und außerdem hatten sie sich schon am gestrigen Abend vorgenommen, am nächsten Morgen zu jagen.
"Was sagst du, bist du ausgeschlafen und fit genug, um jetzt zu jagen?", fragte die weiß-grau gefleckte Kätzin mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht.


Angesprochen: Flammenherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Fr 15 Jun - 17:39

Sichelzorn
-schwimmt-
redet mit Frühlingspfote @Silbermond

Sichelzorn lächelte leicht aufgrund der Worte der Schülerin. Trotz ihres emotionalen Anfalls -vielleicht sogar deshalb - fand er sie interessant.Er spürte ihr Bein an seinen und liße es geschehen. Er ließ sich seitlich in den Fluss fallen, mit untypisch ausgestreckten Beinen, sodass bei seinem Aufprall das Wasser hoch und ans Ufer spritzte. Er ließ ein zufriedenes Seufzen verlauten, als die Kühle seine Muskeln umfasste. Die Strömung umtanzte seine Beine, die sich kraftvoll und sicher darin bewegten. Er tauchte in Form einer Rückwärtsrolle unter die Wasseroberfläche und tauchte nach kurzer Zeit wieder auf, um zu sehen, ob Frühlingspfote ihm inzwischen in die Fluten gefolgt war. "Allemal besser als ollen Fischen nachzustellen." miaute er gelassen darüber, dass sie eigentlich ihrer Verpflichtung nachkommen sollten. Aber noch war der Sonnenaufgang jung genug, um diese Lästigkeit doch noch zu erfüllen.
Sein grauer Pelz glänzte im Wasser wie die Schuppen eines Fisches. Das Fell am Kopf lag glatt an und er blinzelte Wassertropfen aus seinen feuerorangenen Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7810
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 16 Jun - 0:32


➺ FLAMMENHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 73 Monde ◾️

Mit einem schnurren erwiderte Flutlicht meinen morgendlichen Gruß und meine Worte was mich gleich noch fröhlicher stimmte. Ich war einfach entspannt und fühlte mich wohl an der Seite meiner Gefährtin die ich gefragt hatte wie sie geschlafen hatte. Eine Antwort folgte nicht lange nach meiner Frage die mich sofort wieder glücklich lächeln ließ "Das freut mich wirklich zu hören, ich schlafe auch viel besser an deiner Seite mein Stern" schnurrte ich liebevoll und beobachtete meine Gefährtin dabei wie sie aufstand und sich begann zu strecken. Auch ich machte mich daran mich langsam auf die Pfoten zu erheben, gemütlich begann ich mich zu strecken woraufhin aber gleich wieder unangenehmes stechen durch mein Hinterbein fuhr. Kurz sah ich zu diesem, musterte die großflächige Narbe "Diese dämliche Verletzung, wieso macht sie mir jetzt Probleme? Ich weiß dass ich auf das Ältestenalter zugehe, aber muss es denn so sein?" überlegte ich still für mich und sah zu Flutlicht. Diese putzte sich gerade noch über das Brustfell ehe sie sich umsah und mich mit einem freundlichen Lächeln fragte ob ich bereit war nun jagen zu gehen. Gerade wollte ich ihr ebenso mit einem Lächeln antworten als ich in einiger Entfernung Katzen im Fluss ausmachen konnte. Soweit ich es erkennen konnte war das Sichelzorn und Frühlingspfote! Sofort kam mir meine Schülerin in den Sinn und ich sah meine Gefährtin an "Süße, können wir unsere Jagd verlegen? Frühlingspfote ist dort hinten mit Sichelzorn, sicher wurde ich während unserer Abwesenheit mit ihr eingeteilt... wärst du böse wenn ich mich den beiden anschließe? Ich will nicht als schlechter Mentor dar stehen nur weil ich einmal etwas verpasse weißt du" miaute ich an Flutlicht gewandt und wollte noch ihre Antwort abwarten statt einfach los zu ziehen.

◾️ Redet mit || Flutlicht (@Wildblut)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Flutlicht, Sichelzorn & Frühlingspfote  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2079
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 17 Jun - 13:20

Frühlingspfote
Nr. 11
Frühlingspfote hatte sich schnell wieder beruhigt nachdem Sichelzorn sie so sanft wieder beruhigt hatte und ihr im Scherz gesagt hatte sie könne ihn ja ins Wasser schubsen. Es brachte die weiße Kätzin etwas zum Lachen und natürlich kam sie seiner Aufforderung nach. Zwar wusste sie, dass der Kater sich absichtlich ins kühle Nass fallen lies, da sie selbst sicherlich nicht die Kraft hatte ihn irgendwie um zu stoßen würde er dies nicht wollen. Etwas ungeschickt sprang sie ihm also hinterher in den Bach. Nass war sie nun ja eh, da der Kater sie mit seinem Fall voll Wasser gespritzt hatte. Als Sichelzorn dann meinte das dies besser sei als Fische zu fangen konnte Frühlingspfote nur zustimmend nicken. "Ja, aber deswegen dürfen wir trotzdem nicht unsere Pflicht den Clan zu ernähren vernachlässigen.", meinte die Schülerin aber im nachhinein noch.



Angesprochen: Sichelzorn(@Sichelzorn)
Erwähnt: Sichelzorn

Frühlingsbrise || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Sichelzorn
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 20.02.18
Alter : 20

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mo 18 Jun - 22:38

Sichelzorn
spricht mit Frühlingspfote @Silbermond

Kühl umschmeichelte das dunkle Blau seine Muskeln. Er paddelte ohne Unterlass und doch mit einer erprobten Gelassenheit. Routiniert und selbstverständlich hielt er seinen Kopf ober Wasser.
Frühlingspfote war ihm ins Wasser gefolgt und pflichtbewusst meinte sie, dass sie trotzdem ihren Pflichten nachkommen müssten. Sichelzorn sagte dazu nichts, was die Schülerin inzwischen nicht mehr verwundern dürfte. Schließlich beliebte der graue Kater oft nicht zu antworten, wenn er dies für unnötig hielt. Stattdessen tauchte er also erneut ab und genoss das Gefühl von Freiheit.
ls er wieder auftauchte schüttelte er seinen Kopf und ließ Wassertropfen abperlen. "Nundenn, kannst du schon tauchen? Wenn nicht, probier es." forderte er die kleine Kätzin auf und machte erneut den Tauchvorgang vor. Mit dem Kopf zuerst vornan und dann das Hinterteil mit abtauchend. Er öffnete unter Wasser seine Augen und schaute an die sich flimmernd zeigende Wasseroberfläche, wo er die schlanken Beine und Pfoten der Kätzin ausmachen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2079
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 24 Jun - 12:25

Frühlingspfote
Nr. 12
Frühlingspfote folgte dem älteren Kater ins Wasser, auch wenn sie noch meinte, dass sie trotz der kurzen Pause nicht ihre Kriegerpflichten vernachlässigen sollten. Sichelzorn aber antwortete ihr nicht weiter auf ihre Aussage sondern tauchte nur in die blauen tiefen unter ihnen hinab. Und obwohl Frühlingspfote zu Anfangs noch sehr verunsichert von seinem Schweigen war konnte sie nun nicht anders als den grauen Kater für seine gelassenen aber gleichzeitig eleganten Bewegungen beim Schwimmen und sein Talent im tauchen zu bewundern. Als er dann fragte, ob sie selbst schon einmal getaucht sei musste sie leider verneinen, allerdings hatte Frühlingspfote schon Lust darauf es einmal selbst aus zu probieren. Als Sichelzorn dann also vorschlug sie könne ruhig einmal versuchen zu tauchen nur um dann wieder in die tiefen des Wassers zu gleiten, machte die weiße Schülerin es dem Krieger nach. Sie tauchte mit dem Kopf zuerst ab und nach etwas ungeschicktem strampeln mit den Hinterbeinen schaffte auch sie es unter die blaue Oberfläche zu gelangen. Die Augen hielt Frühlingspfote dabei fest geschlossen, hatte sie doch Angst, dass das Wasser in ihren Augen schmerzen könnte.



Angesprochen: Sichelzorn(@Sichelzorn)
Erwähnt: Sichelzorn

Frühlingsbrise || ihr Thema

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 605
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 20
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 28 Jun - 18:49






Flutlicht


Spricht mit Flammenherz / Bricht auf zur Jagd



"Natürlich habe ich nichts dagegen. Du bist Mentor und hast deine Pflichten. Ich werde versuchen etwas zu fischen und dann zum Lager zurückkehren. Wir sehen uns später bestimmt. Aber pass auf dich auf, okay?", miaute die grau-weiße FlussClan-Kriegerin mit liebevoller Stimme und schmiegte sich für einen kurzen Moment an den weichen Körper ihres Partners, ehe sie ihn lächelnd betrachtete und sich ein letztes Mal streckte.
"Viel Spaß beim Training und lass dich nicht unterkriegen, falls jemand etwas Blödes über sich sagen sollte", meinte die Kätzin anschließend und trottete schließlich davon, nachdem sie Flammenherz in die Schulter stieß, damit er zu seiner Schülerin ging.
Entspannt atmete sie den Duft ihrer Umgebung ein und genoss es, dass sie selbst nach ihrem Gefährten roch. Nichts ließ sie sich mehr geborgen fühlen als der Duft von Flammenherz. Natürlich machte es ihr nichts aus, dass Flammenherz mit seiner Schülerin trainieren wollte, auch wenn sie seine Anwesenheit sehr genoss. Doch so hatte sie Zeit, für ihren Clan Beute zu fangen und somit ihren eigenen Pflichten als Kriegerin nachzugehen.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7810
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Fr 29 Jun - 13:12


➺ FLAMMENHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 73 Monde ◾️

Als ich ein Stück weiter unten am Bach Sichelzorn gemeinsam mit Frühlingspfote ausmachen konnte kam mir natürlich sofort meine Schülerin in den Sinn sowie ihre Ausbildung. So fragte ich Flutlicht ob wir unsere Jagd vielleicht um ein wenig verlegen könnten da ich mich den beiden Katzen gern anschließen wollte um nicht als schlechter Mentor oder ähnliches dar zu stehen. Doch zum Glück hatte ich ja eine solch perfekte Gefährtin an meiner Seite welche absolut nichts dagegen hatte und meine Pflichten als Mentor einsah und akzeptierte. Sie würde versuchen etwas zu fischen und ins Lager zurück kehren, wir würden uns später sehen und sie sagte dass ich auf mich aufpassen sollte. Sanft lächelte ich und schmiegte mich der weiß grauen Schönheit glücklich entgegen "Danke mein Stern und natürlich passe ich auf mich auf, du aber auch auf dich" miaute ich liebevoll und leckte ihr sanft über die Wange "bis später, ich liebe dich Flutlicht" schnurrte ich mit leiser Stimme in ihr Ohr und blieb noch kurz bei ihr. Dann aber lösten wir uns langsam voneinander und als sie mir noch etwas sagte schmunzelte ich etwas "Ich lass mich von nichts und niemandem unterkriegen, keine Sorge" lächelnd sah ich meine Gefährtin an die sich nun auf den Weg machte ihrer Jagd nach zu gehen. Ich lief in die genau andere Richtung wo ich dann auch bald auf Sichelzorn und Frühlingspfote stieß die gemeinsam im Fluss waren und offensichtlich das tauchen übten "Hallo Sichelzorn und Frühlingspfote. Seid ihr einfach so zusammen raus oder wart ihr einschließlich mir eingeteilt worden? Ich war leider nicht im Lager" erkundigte ich mich bei dem Krieger und meiner Schülerin wobei ich noch am Ufer saß und eine Antwort abwartete.

EDIT (sorry, aber ich möchte dass Flammenherz die Ernennung seiner Jungen mitbekommt :3)

Jedoch waren beide anscheinend sehr ins Training vertieft, eine Antwort auf meine Frage erhielt ich somit leider nicht. Doch ich nahm es den beiden nicht übel, war Sichelzorn eher dankbar dafür dass er sich diese Zeit genommen hatte um mit meiner Schülerin zu trainieren. Ich nahm mir vor ihm auf jeden Fall dafür zu danken sobald die beiden ins Lager kamen denn dieses wollte ich nun aufsuchen. Deswegen wandte ich mich schließlich auch von den beiden ab und steuerte das Lager an, vielleicht war Flutlicht ja auch schon auf dem Weg dorthin.

----------> FC Lager


◾️ Redet mit || Flutlicht (@Wildblut), Sichelzorn (@Sichelzorn) & Frühlingspfote (@Silbermond)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Flutlicht, Sichelzorn & Frühlingspfote  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Silbermond
Ältester

Anzahl der Beiträge : 2079
Anmeldedatum : 09.10.17
Alter : 17
Ort : Hogwards | Slytherin

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 9 Aug - 15:33

Frühlingspfote
Nr. 13
Frühlingspfote hate wirklich Spaß mit dem älteren Kater, auch wenn sie zu Anfangs noch Schwierigkeiten miteinander hatten. Aber dies hatte sich ja nun geklärt und so konnte ie weiße Kätzin Sichelzorn nur mögen. Wenn man von seinem ruppigen Auftretten absah war er wirklich sehr liebenswert und auch einfühlsam, wie sich gezeigt hatte als Frühlingspfote etwas sehr emotional geworden war. Er hatte sie wieder beruhigen können, was doch nur für ihn sprach. Nun war es allerdings bereits spät geworden und es würde wohl nicht mehr zu lange dauern bis die Sonne vollends untergegangen war. Deswegen machte die weiße Schülerin sich schnell daran aus dem Wasser zu kommen. "Ich sollte zurück ins Lager, sonst macht sich meine Schwester noch Sorgen um mich. Bis bald" Mit diesen Worten wand sich Frühlingspfote von Sichelzorn ab, der sich noch im Wasser befand, und eilte wieder in Richtung Lager. Dabei plagte sie etwas ein schlechtes gewissen, da sie so viel Zeit mit Späßen verbracht hatten und nun nicht viel Beute zurück bringen konnten. Aber so war es nun einmal. Außerdem war der Clan ansonsten gut genährt und würde einen Tag mit weniger zu Essen wohl verkraften können.

tbc. das Flussclan Lager

Angesprochen: Sichelzorn(@Sichelzorn)
Erwähnt: Sichelzorn, Pumapfote

Frühlingsbrise || ihr Thema


//Out: Tut mir Leid, aber ich schicke sie jetzt mal zurück @Sichelzorn//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



Danke für dieses ultra niedliche Bild Lichtl!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.fanfiktion.de/u/ItsJustLarla
avatar
Igelnacht
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1160
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 18
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 18 Aug - 21:59



Igelnacht
cf.: Lager des FlussClans

Wie lange war es her, dass Efeuherz und ich einen Ausflug gemacht hatten? Gemeinsam? Die Augenblicke, die wir in den letzten Blattwechsel zusammen verbracht hatten, konnte ich an einer Pfote abzählen. Efeuherz musste darunter gelitten haben, noch mehr, als es seine Worte zuvor verraten hatten. Und schon da hatte der braun-weiße Kater verzweifelt geklungen. Nachdenklich traurig blickte ich Efeuherz, der neben mir her lief, von der Seite an, und konnte nicht anders, als unwillkürlich schwach zu lächeln. Es war Selbstmord, diesen Kater wegwerfen zu wollen. Denn es war, wie es war: Ohne ihn war ich unvollständig. Und ohne ihn war ich noch weniger die, die ich werden wollte. Hätten wir damals nicht schon so früh unsere Jungen bekommen, hätte ich mich ausleben können als Kriegerin, und meinem Traum als Schüler, Zeiten Anführerin zu werden, nachgehen können. Mit den Jungen war das nicht möglich gewesen, und ein winzig kleiner Teil von mir nahm das den Vieren übel. Aber auch die Rolle als Königin, die ich so schon sehr früh ausgefüllt hatte, war ich hinein gewachsen und ja, ich hatte es gerne getan. Pythonschatten, Falkenwind, Rehfell und Mauspfote aufwachsen zu sehen war wunderschön gewesen, doch umso härter war es gewesen, weil nicht alle noch in Clanleben waren. Pythonschatten im DonnerClan, Mausfrost als Heilerin. Dazu Rehfell, die verschollen war. Und Falkenwind, der ebenso unter meiner Distanzierte ist von ihm und Efeuherz gelitten haben musste. Ich hatte es allen schwerer gemacht, in meinem Leid. Geteiltes Leid ist halbes Leid, sagte man nicht so? Hätte ich das nur Mal früher gewusst.
Schon von Weitem spürte ich die Kühle, die vom Bach ausging und vom leichten Windwehen in unsere Richtung getragen wurde. Genießertisch schloss ich die Augen, ließ den Wind durch mein Dichtesystem langes Fell streifen, und lehnte mich an Efeuherz, der mich so führte, bis wir am Bach zum Stehen kamen.
"Wir gehen gleich rein, spontan entschieden", bestimmte ich einfach und löste mich von dem Grünäugigen um mit etwas Anlauf ins kühle Nass zu hopsen. Zunächst war es unglaublich kalt, aber dann gewohnte ich mich doch recht schnell an die Kälte und konnte zufrieden und glücklich schnurren. "Ich habe das vermisst... Danke."
#Igelnacht
Angesprochen: Efeuherz @Efeuherz
Erwähnt: Jungen
Ort: beim Bach

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Danke Lichtl! <3 *-*

Gold
fließt zäh
wie die Gewalt
hinter jeder zarten Berührung

Morten Klintø

» Pass auf dich auf, kleine Sonne! «

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 7810
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 18 Aug - 23:45


➺ EFEUHERZ
◾️ Flussclan | Krieger | 50 Monde ◾️

<---------- FC Lager

Als wir gemeinsam das Lager verließen entfachte dies in meinem Herzen wirklich große Hoffnung. Wie viele Monde war es bereits her dass Igelnacht und ich allein das Lager verlassen hatten und das nur für uns? Allgemein hatten wir die letzte Zeit kaum Momente miteinander teilen können, zu sehr war alles im Chaos versunken. Die Flut. Die Todesfälle. Das Verschwinden von Rehfell, der so lange bestehende Streit mit Pythonschatten der schließlich seiner Liebe gefolgt war und zum Donnerclan wechselte. So vieles hatte unsere Beziehung belastet und schrecklich weit zurück stecken lassen, wenn man mal miteinander sprach ging es immer um Probleme und deren Bewältigung aber nie um uns was schließlich großen Schaden angerichtet hatte. Größeren als wohl erwartet, lange hatte ich gutgläubig an dem Gedanken gehangen dass bald alles wieder besser wurde. Hatte immer gedacht dass das Verhalten meiner Gefährtin eine bloße Phase sozusagen war die wenn sie vorüber war alles wieder so werden ließ wie zuvor. Doch es war schwerer. Aber gemeinsam hatten wir endlich alles aussprechen können und hatten nun unseren Weg gefunden der uns zusammen wieder dorthin zurück führen sollte wo wir einst gewesen waren. Auf dem Weg zum Bach spürte ich den angenehmen kühlen Wind so wie die sinkenden Temperaturen, ab und zu zeigte sich am bewölkten Himmel ein Stern und leuchtete hell am schwarzen Himmel. Es war eine schöne Nacht wie ich fand und als sich Igelnacht im Gehen an mich lehnte konnte ich nicht verhindern dass sich ein Lächeln auf mein Gesicht schlich. Sanft hielt ich dagegen und führte sie so zum Bach wo wir an dessen Ufer zum stehen kamen wo man das sanfte Rauschen des Wasser´s vernehmen konnte. Igelnacht entschied spontan dass wir gleich rein gehen würden und lief direkt los um mit Anlauf ins kühle Nass zu springen. Belustigt schnurrte ich, zögerte nicht lange und eilte meiner Gefährtin hinterher, mit einem Satz landete auch ich im kalten Wasser und musste mich kurz an die Temperatur gewöhnen. Doch dann tauchte ich mit dem Kopf wieder an der Oberfläche auf und vernahm die geschnurrten Worte von Igelnacht die mich sanft lächeln ließen "Ich habe es auch sehr vermisst" miaute ich, schwamm zu ihr und stupste meine Nase an ihre ehe ich unter tauchte und hinter ihr wieder auftauchte "Na? Wollen wir sehen wer schneller schwimmt?" fragte ich lächelnd und wollte einfach die Zeit genießen.


◾️ Redet mit || Igelnacht (@Igelnacht)  ◾️
◾️ Erwähnte Katzen || Igelnacht  ◾️

[ Postingvorlage made by ©️Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere <3:
 


I kill them all:
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Bach   

Nach oben Nach unten
 

Der Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 25 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25

 Ähnliche Themen

-
» Kleiner Bach
» Bach wo kleiner Fisch schwimmt
» Der Bach
» Kleiner Wald mit Bach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-