Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Der Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Bach   So 16 März - 6:32

das Eingangsposting lautete :

Tiefer im Territorium ist der Bach tief und breit, sodass man hier sehr gut Fische fangen kann. Außerdem wachsen hier durch das Wasser viele Heilkräuter und auch Beute versammelt sich hier.
Doch es ist ein recht offener Bereich und die Katzen sind hier ungeschützt, wenn Raubvögel am Himmel sind oder sonstige Gefahren lauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4023
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mi 28 Jun - 22:51

•| Karpfenschweif
[spricht mit Silberfluss | bricht auf]

Mit der Forelle im Maul tappte ich zu meiner Gefährtin zurück, die einen Barsch neben sich liegen hatte. Noch bevor ich bei ihr war, stand sie auf und kam freudig auf mich zu. Ihre Schweifspitze legte sich an meine Flanke, was mich schnurren ließ. Sie beglückwünschte mich für meinen Fang, den ich nun neben ihren legte. "Du hast da aber auch einen guten Fang. Einen Barsch zu fangen ist nicht leicht.", lobte ich sie und hörte Silberfluss sagen, dass sie auch gerne eine Forelle gefangen hätte, jedoch keine vorbei gekommen war. Ein Lachen konnte ich mir dabei nicht verkneifen und stupste sie gegen die Flanke. "Das kommt davon, weil ich sie alle aus dem Fluss gefischt habe, bevor du es tun konntest!", neckte ich sie und leckte ihr anschließend über die Wange.
Dann aber fragte mich die silbergraue Kätzin, ob wir noch weiter fischen oder schon ins Lager zurück gehen sollten. Vielleicht benötigten Honigstern oder Skorpiongift unsere Hilfe. Ich richtete meinen Blick in den Himmel, an dem die Sonne ihren höchsten Punkt erreicht hatte. Der Regen hat aufgehört, das Wasser geht langsam zurück. Vielleicht sollten wir Honigstern fragen, ob er eine Patrouille zusammen stellt, die in unserem richtigen Lager nach dem Rechten sieht., dachte ich und nickte dann unmerklich. "Lass uns zum Steinhaufen zurück gehen.", meinte ich, hob meine Forelle auf und ging ein paar Schritte voraus. Dann wartete ich, bis Silberfluss bei mir war, ehe ich los rannte.
---> Der Steinhaufen

[Erwähnt Honigstern, Skorpiongift]
[Angesprochen Silberfluss]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 29 Jun - 16:13

#Silberfrost





Silberfrost
Ort:Der Bach
Angesprochen: Libellenhimmel
Erwähnt: Libellenhimmel

- - -

Der Kater begann doch tatsächlich zu schnurren, als ich nur sagte, dass er wohl loyal sei. Wie konnte man nur so gutgläubig sein und ein solches Urteil von einer Katze annehmen, die man nicht mal kannte? Ich verstand es nicht. Dennoch schien er gar nicht so dumm zu sein, denn er fragte ob ich einmal im Clan gewesen wäre und mit den Ahnen hätte sprechen können. Außerdem wollte er wissen, warum ich jetzt eine Streunerin war. "Ich war tatsächlich früher eine Clan-Katze, aber dass ist bereits viele Monde her. Der FlussClan war damals mein Zuhause. Ich war immer loyal, doch das konnte nicht verhindern, dass ich die Macht der Heiler und Anführer zu hinterfragen begann. Dennoch folgte ich blind ihren Anweisungen und behielt meinen starken Glauben an den SternenClan. Allerdings schenkte ich den Worten nicht mehr so viel Glauben, die uns vom SternenClan über die Heiler vermittelt wurden. Denn wenn der SternenClan doch so viel Macht hat, warum redet er dann nur mit ein paar bestimmten Katzen? Diese Katzen können uns erzählen, was sie wollen und behaupten, es wären Worte unserer Ahnen. Als der Anführer meinen Zweifel bemerkte, durfte ich den Clan verlassen. Damals war ich etwa in deinem Alter." Dafür, dass ich mir die ganze Geschichte gerade ausgedacht hatte, klang sie wirklich gut...

Code by Crooked Kind @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3853
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 29 Jun - 17:10

Silberfluss


" Aber leichter ,als eine Forelle zu fangen", schnurrte ich meinen Gefährten entgegen. Und merkte,wie Karpfenschweif anfing zu lachen. Erst wollte ich ein ernstes Gesicht machen aber dann fiel ich in das lachen von Karpfenschweif ein. Ich wusste ja, wie er sein konnte und als ich dann noch hörte, wie er zu mir sagte,dass er sie alle raus gefangen hatte,bevor sie zu mir kommen konnte. Musste ich leise schnurren und merkte dabei, wie er mir über die Wange leckte. Ich hatte meinen Gefährten gefragt, ob wir nicht ins Lager zurück kehren sollten und bemerkte nur, wie sein Blick zum Himmel ging, und auch ich schaute nach oben und merkte, wie es schon Sonnenhoch war und das es nicht mehr regnete. Ein Glück, ging es mir durch den Kopf und mein Blick ging wieder zu Karpfenschweif. Nun meinte auch er, wir sollten wieder zurück zum Steinhaufen gehen und ich sah, wie er sein Fisch aufhob und schon los ging, also hob auch ich meinen auf und folgte Karpfenschweif, zwar erst langsam , aber dann immer schneller. Als ich bei ihm war rannten wir beiden dann los.

---> Der Steinhaufen

direkt: Karpfenschweif ( @Schneeleopardenzahn)
indirekt: Karpfenschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 2 Jul - 16:52






Klauenzeh


SchattenClan-Krieger ist in den Fluss gefallen (Soll von Kristallflügel gerettet werden)



Immer wieder war der schwarz-weiße Kopf des Kriegers über Wasser zu entdecken. Er konnte schon gar nicht mehr miauen - so kraftlos war der Kater mittlerweile. In dieser durchaus misslichen Lage befand sich der SchattenClan-Krieger allerdings nur aufgrund seiner Tollpatschigkeit und auch, weil er geträumt hatte. Normalerweise war er einfach nur unterwegs zur Jagd gewesen und hatte, weil er einem Kaninchen hinterherhetzte, nicht bemerkt, dass er das Territorium seines Clans verlassen hatte. Es hatte ihn sehr weit gezogen und ehe man sich versah war er auch schon ausgerutscht, einen Hang hinuntergeschlittert und gekullert und war im Fluss verschwunden. Nun strampelte er verzweifelt, holte immer wieder Luft, sobald er auftauchte und wusste sich gar nicht mehr zu orientieren. Immer wieder wurde er durch das kalte Nass geschleudert, drehte sich und fand einfach keinen Halt.
Klauenzeh versuchte seine Augen offen zu halten, doch viel sah er ohne hin nicht. Ab und zu konnte er das Blau des Himmels erblicken und ein Ufer, doch dieses war viel zu weit weg, um es erreichen zu können. Immer wieder bat er den SternenClan in Gedanken darum, sein Leben zu verschonen, doch es brachte einfach nichts. Er paddelte immer weiter, auch wenn seine Muskeln sich schon gar nicht mehr regen wollten. Er konnte von nun an wirklich nur noch beten, dass er irgendwie wieder an Land gespült wurde.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 2 Jul - 17:04



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 31 Monde alt



<-- Steinhaufen

Kristallflügel kam am Bach an, denn sie wollte für den Clan jagen gehen. Gemächlich trabte sie zum Wasser, als sie auf einmal ein panisches plantschen hörte, sie drehte ihren Kopf umher und erblickte den Fremden Kater im Fluss, dessen Kopf immer wieder von Wasser verschlungen wurde. "Hey Du!" Rief sie erst und instinktiv gleitete sie schnell ins Wasser und schwamm zu dem schwarz weißem SchattenClan Krieger.
Recht bald kam sie endlich bei ihm an und packte diesen am Nackenfell, nun roch sie den Geruch von SchattenClan und zerrte ihn trotzdem ans Ufer. Am Ufer angekommen ließ sie ihn dort auf den Boden nieder und schüttelte sich selber das Fell.

Erwähnt: Klauenzeh
Angesprochen: Klauenzeh

[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 2 Jul - 19:12






Klauenzeh


Spricht mit Kristallflügel @Kristallflügel



Als Klauenzeh spüren konnte, dass sich Zähne in sein Nackenfell gruben und daran zerrten, dankte der Kater dem SternenClan in Gedanken und ließ sich wehrlos an Land ziehen. Am Ufer angekommen hustete Klauenzeh mit zusammengekniffenen Augen und raffte sich in eine gerade Lage auf, sodass er nun auf dem Bauch lag. Als er seine Augen öffnete erblickte er vor sich eine FlussClan-Kriegerin, die gerade ihr Fell ausschüttelte. Dankbar leuchteten seine violett gefärbten Augen, als er ihr ins Gesicht blickte. "Ich..ich muss mich vielmals bei dir bedanken", miaute der Kater rau und hustete noch einige Male, ehe er wieder die Kätzin vor sich anblickte. Ihm waren sogleich ihre schönen, runden, eisblauen Augen aufgefallen und ihr hübsches, schwarz-weißes Fell.
Dieser Kätzin vor sich verdankte er sein Leben und sie war eindeutig aus dem FlussClan, ihrem Geruch zufolge. Also musste er in ihrem Territorium sein. "Es tut mir leid, dass ich so auf euer Territorium geraten bin, du kannst mir wirklich glauben, dass das keine Absicht war. Meine Name ist übrigens Klauenzeh", meinte er anschließend und stellte sich knapp vor. Immerhin wollte er höflich bleiben und keinen Streit provozieren. Schließlich konnte er die Katze vor sich nicht einschätzen, da er sie nicht kannte. Doch irgendwas in ihm sagte ihm, dass er sie auf Anhieb mögen würde.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 2 Jul - 21:50



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 31 Monde alt





Die Kriegerin drehte sich zu ihm und sah wie er mit zusammengekniffenen Augen hustete. Danach hatte er sich auf den Bauch gelegt und seine Augen geöffnet. Diese leuchteten Dankbar als er sie ansah, er bedankte sich auch vielmals bei ihr. Kristallflügel hob ein wenig ihre Mundwinkel "Nichts zu danken" Miaute sie und musterte ihn währenddessen, sie würde keine Katze sterben lassen, sogar wenn sie aus anderen Clans kommen. "Geht es dir gut?" Fragte sie dann als er erneut husten musste. Sie erwiderte seinen Blick in seine violetten Augen. Er kam ihr sympathisch vor.
Er hatte sich anschließend entschuldigt das er auf ihrem Territorium geraten ist und das es keine Absicht war, Kristallflügel glaubte ihm und zeigte es mit einem leichtem Nicken. Anschließend verriet ihr der SchattenClan Krieger das sein Name Klauenzeh sein. "Mein Name ist Kristallflügel." Sagte sie mit ihrer Freundlichen Stimme.

Erwähnt: Klauenzeh
Angesprochen: Klauenzeh


[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Fr 7 Jul - 19:49






Klauenzeh


Spricht mit Kristallflügel @Kristallflügel



Klauenzeh hatte sich noch einmal kräftig geschüttelt, doch sein schwarzer Pelz klebte dicht an seinem Körper und ließ ihn dadurch viel zierlicher wirken, als er eigentlich war. Allerdings erkannte man trotz allem seine Muskeln. Da er husten musste, fragte ihn die hübsche SilberClan-Kätzin, ob es ihm gut ginge, woraufhin er erschöpft nickte.
"Ich bin nur sehr erschöpft. Ich habe es kaum noch geschafft, mich über Wasser zu halten. Wärst du nicht gekommen...", miaute Klauenzeh, sprach aber nicht weiter. "Dann würde ich jetzt nicht mehr hier sein, sondern dort oben bei unseren Ahnen", beendete er seinen Satz ihn Gedanken.
Nachdem er sich dann vorgestellt hatte, verriet auch sie ihm ihren Namen. "Kristallflügel...was ein schöner Name...er passt zu ihr", ging es ihm durch den Kopf und er miaute freundlich. "Das ist ein wirklich sehr schöner Name". Dann versuchte er sich anschließend aufzurichten, schwankte jedoch sehr und setzte sich wieder hin. "Das hat mir wirklich meine ganze Kraft geraubt...nur weil ich so mäusehirnig war", dachte er verärgert und seufzte leise.
Immerhin hatte er nette Gesellschaft.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mo 10 Jul - 16:32



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 32 Monde alt





Kristallflügel fragte den Kater ob es ihm gut ginge und er antwortete damit das er nur erschöpft sei und sich kaum über Wasser halten konnte, wäre Kristallflügel nicht gekommen. "Dann war ich wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort." Miaute sie mit einem leichten Schmunzeln, ehe sie sich setzte.
Nachdem Klauenzeh ihr verriet wie er hieß, ließ sie ihn ebenfalls wissen welchen Namen sie trug. Er meinte das es ein sehr schöner Name ist und sie lächelte ein wenig auf. "Danke, ich finde deinen auch schön." Gab sie zu.
Sie sah sich kurz ein wenig um. "Du solltest aber so bald wie möglich wieder ins SchattenClan Territorum, nicht das eine FlussClan Patrouille noch kommt." Meinte sie und sah den Kater an. Auch wenn ich mich gerne länger mit ihm unterhalten wurde... Dachte sie sich

Erwähnt: Klauenzeh
Angesprochen: Klauenzeh


[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   So 16 Jul - 20:15






Klauenzeh


Spricht mit Kristallflügel @Kristallflügel



"Ja. Du warst wirklich zur richtigen Zeit genau am richtigen Ort. Es war wirklich sehr nobel von dir, dass du mir geholfen hast. Immerhin kanntest du mich nicht und ich stinke wohl nach SchattenClan.", miaute Klauenzeh freundlich, ehe er sich aufraffte. Sie meinte, dass auch er einen schönen Namen hatte, sagte allerdings kurz darauf, dass er sich besser wieder vom Territorium des FlussClans entfernen sollte, bevor eine Patrouille vorbeikam. "Du hast Recht. Ich mache mich jetzt wohl besser auf den weg nach Hause. Ich möchte dir nochmals danken. Wirklich. Vielleicht könnten wir ja noch einmal miteinander sprechen...am Versammlungsort...ich würde wirklich sehr gerne mehr über meine Retterin erfahren", sagte Klauenzeh leise und blickte Kristallflügel mit gespitzten Ohren an. Er wollte sie jetzt noch nicht gehen lassen...und nie wieder sehen...
Klauenzeh musste Kristallflügel einfach noch einmal sehen. Und da die Territorien ihrer Clans nicht aneinander grenzten, musste er sie eben woanders treffen.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 29 Jul - 18:55



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 32 Monde alt



Klauenzeh sagte wie nobel es von ihr war, dass sie ihn gerettet hatte. Immerhin kannte sie den SchattenClan Kater nicht. Kristallflügel lächelte leicht und sagte dann: "Ich könnte es mir nicht verzeihen eine Katze in Not einfach sterben zu lassen, wenn ich dabei sogar die Möglichkeit dazu habe sie zu retten. Auch wenn sie nicht aus meinem Clan kommt." Erklärte sie.
Der schwarz weiße Kater meinte das sie Recht hatte, bezüglich darauf das er sich lieber auf den Weg nachhause machen sollte, bevor noch eine FlussClan Patrouille ihn eher finden würde. Auch bedankte er sich nochmal bei ihr und meinte das sie sich vielleicht nochmal treffen könnten, am VersammlungsOrt zum Beispiel. Kristallflügel nickte leicht "Ja, könnten wir machen." Meinte sie und lächelte Klauenzeh an. "Soll ich dich vielleicht bis zur Grenze begleiten?" Fragte sie noch und sah ihn an.


[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 29 Jul - 21:52


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 17 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #41 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Aufmerksam lauschte Libellenhimmel der Geschichte der Streunerin zu und ertappte sich selbst, wie er Dinge begann zu hinterfragen. Würde Skorpiongift solche eine Macht missbrauchen und der Clan würde blind wie Lemminge folgen? Wie sah es bei Honigstern aus? Der Anführer war sein Vorbild und machte nicht den Eindruck das er die Worte der Ahnen für seine Zwecke benutzen würde. Doch in einem Punkt stimmte Libellenhimmel naiv zu: Warum sprachen die Ahnen nur den Heilern? Selbst Anführer mussten sich zum See begeben, um mit dem SternenClan zu sprechen. Warum sprachen die Ahnen nicht mit allen? Musste man dafür etwas besonderes sein? War Mauspfote auch eine Besondere? Viele unsichere Fragen machten sich in dem Kater auf. Nur zu gern würde er mit dem Heiler oder mit Honigstern darüber reden. Vielleicht würde ihm Wirbelherz auch eine Antwort geben, da sie die Stellvertreterin war. Doch bevor es dazu käme, fragte er weiter die Streunerin aus: „Du warst mal eine von uns? Wieso kommst du nicht zurück? Honigstern und Skorpiongift sind sicherlich nicht so wie die Vorgänger. Ich muss zugeben, dass ich von Honigstern's Vorgänge noch nie positive Dinge gehört habe. Moosstern oder so war der Name. War er ein schlechter Anführer?" Die letzte Frage stellte Libellenhimmel mehr in den Raum, wie an die Streunerin. Von dem Vorgänger des Heilers wusste er überhaupt nichts. Wer diese Katze wohl war? Anderseits fragte sich der junge Krieger auch, ob er auf alles auch eine Antwort möchte. Vielleicht begab er sich ein Kapitel, das ihm nicht zu interessieren hat.



Auf der Jagd

Erwähnt: Silberfrost, Wirbelherz, Honigstern, Mauspfote, Skorpiongift und Moosstern
Spricht mit: Silberfrost
Postpartner: @Sumpfohr


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Di 1 Aug - 21:23






Klauenzeh


Spricht mit Kristallflügel



Klauenzeh lobte die noblen Absichten der FlussClan-Kätzin und lächelte sie daraufhin an. Als er dann meinte, er sollte sich auf den Weg machen, bot ihm Kristallflügel an, ihn bis zur Grenze zu begleiten. "Dieses Angebot nehme ich sehr gerne an. Das ist wirklich nett von dir. Aber bring dich nicht in Schwierigkeiten für mich, dann würde ich ein schlechtes Gewissen bekommen", miaute der schwarze Kater mit einem sanften Unterton und schüttelte sein dunkles Fell erneut, bevor er sich rasch über eine seiner Vorderpfoten leckte und diese dann über eines seiner Ohren und über seine weiße Gesichtshälfte zog.
Die Kätzin war ihm wirklich sympathisch und sie wollte ihn sogar zu den Grenzen begleiten. War sie freundlich, oder vielleicht einfach nur vorsichtig? Vielleicht traute sie ihm auch nicht und dachte, er wollte Beute vom Territorium ihres Clans stehlen? Kopfschüttelnd schlug Klauenzeh diese Gedanken sogleich wieder aus seinem Kopf.
Bestimmt war Kristallflügel nicht so skeptisch. Immerhin stimmte sie seiner Idee, sich zu treffen, zu.
"Nun gut. Dann brechen wir wohl jetzt besser auf. Bevor wirklich noch eine Patrouille kommt.", sagte der SchattenClan-Krieger schließlich und machte sich auf den Weg. Allerdings blieb er nach wenigen Schritten stehen und drehte sich zu der Kätzin um. "Ich glaube du solltest die Führung übernehmen...Ich habe irgendwie vergessen, dass ich mich hier nicht auskenne", bemerkte er beschämt und wartete so, dass Kristallflügel voranging.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mi 2 Aug - 13:02

#Silberfrost





Silberfrost
Ort:Der Bach
Angesprochen: Libellenhimmel
Erwähnt: Libellenhimmel; Moosstern; Honigstern, Heiler und Anführer des FlussClans

- - -

Deutlich war aus dem Gesicht des Jüngeren abzulesen, dass er etwas unsicher über verschiedene Dinge nachdachte. Eine plötzliche Heiterkeit erfasste mich und ich musste mich in Gedanken streng ermahnen, meine ernste Fassade beizubehalten. Dann fragte der naive Kater tatsächlich, warum ich nicht zurück kommen würde. Die jetzigen Heiler und Anführer seien sicherlich nicht so wie ihre Vorgänger. Einen Moment lang war ich tatsächlich versucht, ihm einfach ins Lager zu folgen, doch dann besann ich mich eines besseren. Es würde Katzen geben, die mich erkannten und ich würde vermutlich nicht mit dem Leben davon kommen. Stattdessen sollte ich hier weitermachen und den Kater weiter verunsichern... "Das ist wohl keine so gute Idee", fing ich an, "Die Anführer geben das Wissen über einige Katzen von Anführer zu Anführer weiter. Honigstern wird die gleiche Meinung vertreten, auch wenn er vielleicht nicht so wirkt. ...Du solltest sie am besten auch nicht auf mich ansprechen, am Ende verdächtigen sie dich noch, mein Komplize zu sein und verbannen dich? Du musst auf alles gefasst sein und es hinterfragen." Als ich die letzten Worte sagte, überkam mich ein Schwindelgefühl. Ich wollte es erst unterdrücken, da ich von jeher versuchte, vor anderen meine Schwächen zu verbergen. Dann setzte ich mich aber doch und stelle meine Vorderbeine ein wenig breiter auseinander, als sonst, um mein Gleichgewicht wieder zu erlangen. Das versuchte ich nicht allzu offensichtlich zu tun, was mir vermutlich aber nicht gelang.

Code by Crooked Kind @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mo 7 Aug - 22:45


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 18 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #42 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Die Kätzin lehnte es herzlich ab erneut ins Lager zurück zukehren. Es wäre keine gute Idee, so bezeichnete sie es. Libellenhimmel konnte sich die Gründe nicht erdenken, geschweige ausmalen, wieso Silberfrost sich so zierte. Aufmerksam lauschte er weiter zu und zuckte zusammen, als die graue Kätzin von Verbannung sprach. Was genau hatte sie angestellt, dass man ihn selbst als Komplizen sehen würde? Hatte sie das Gesetz missachtet oder gebrochen? Verbotene Beziehung, Tod einer anderen Clankatze oder vielleicht sogar eigener Kameraden? Die Unwissenheit schnürte den Hals des Krieger enger zu, so das dieser nach Luft schnappte. Ich hätte nicht weiter fragen sollen, dachte er sich und wich von der Verbannten weg. „E-Es tut mir leid... ich hätte nicht fragen sollen", kam es von ihm, während seine Augen den Kontakt zu ihr zu vermeiden versuchten. Doch immer weder blickte er zu Silberfrost und bemerkte ihre unsichere Haltung. „Ist alles in Ordnung mit dir? Geht es dir nicht gut, Silberfrost? Soll ich einen Heiler holen?"



Auf der Jagd

Erwähnt: Silberfrost
Spricht mit: Silberfrost
Postpartner: @Sumpfohr


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 12 Aug - 12:34

#Silberfrost





Silberfrost
Ort:Der Bach
Angesprochen: Libellenhimmel
Erwähnt: Libellenhimmel; Heiler des FlussClans

- - -

Kaum hatte ich das mit der Verbannung gesagt, bereute ich es auch schon wieder. Der Kater wich von mir weg und wurde stark unsicher. Er meinte auch, dass er nicht hätte fragen sollen. Bevor ich etwas sagen konnte, was ihn ein wenig "beruhigte", suchte mich ein Schwindelgefühl heim. Natürlich hatte ich nicht verhindern können, dass der Krieger es merkte. Auf seine Frage, ob es mir gut ginge und ob er einen Heiler holen sollte, wusste ich nicht wirklich eine Antwort. Zumindest nicht zur ersten Frage. "Nur keinen Heiler", fauchte ich gröber als ich wollte, was wohl eher mir selbst galt. "Es... sollte gleich wieder vorbei sein", miaute ich wieder ruhiger und hoffte, ihn nicht zu sehr verschreckt zu haben.

Code by Crooked Kind @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 12 Aug - 21:27


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 18 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #43 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞





Fauchend lehnte sie die Hilfe von einem Heiler ab. Ihr Ton verunsicherte Libellenhimmel, doch blieb er standhaft und rannte nicht weg. Schließlich war sie immer noch ein Eindringling und seine Aufgabe wäre es, sie zu vertreiben. Aber wieso konnte er es nicht? Er fand sie recht nett und war neugierig über ihre Geschichte. Silberfrost versicherte ihm, dass es gleich wieder gehen sollte, daher legte er das Rückenfell an und beobachtete die Kätzin. „Okay, Silberfrost. Ich biete dir auch an, dich bis zum Rand des Territorium zu begleiten. Sollte dich hier noch weitere FlussClanKrieger finden, könntest du in Schwierigkeiten gelangen", bot der junge Kater der Streunerin an. Einer Verbannten zu helfen war vermutlich Tabu, aber in ihrer Verfassung konnte er sie doch nicht einfach zurücklassen, oder doch?



Auf der Jagd

Erwähnt: Silberfrost
Spricht mit: Silberfrost
Postpartner: @Sumpfohr


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Di 22 Aug - 0:51



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 33 Monde alt




Klauenzeh stimmte ihrem Angebot, ihn bis zur SchattenClan Grenze zu begleiten zu, jedoch meinte er das sie sich dabei nicht in Schwierigkeiten bringen soll. Die Schwarz - Weiße FlussClan Kriegerin schüttelte daraufhin ihren Kopf und blickte den Kater aus Eis - blauen Augen an. "Werde ich schon nicht." Miaute sie mit einem freundlichen Lächeln. Irgendwie mochte sie den SchattenClan Krieger. Sie werden bestimmt mal gute Freunde werden. Nachdem Klauenzeh sich kurz über die Ohren geputzt hatte, putzte sich auch Kristallflügel kurz über ihr weiches Brustfell, ehe sie sich auf ihre weißen Pfoten erhob. Sie nickte auf seinen Satz, wo er meinte das sie besser aufbrechen sollten, bevor doch noch eine FlussClan Patrouille aufkreuzt.. Auch wenn sie ehrlich gesagt ihn mehr besser kennenlernen wollte.
Sie sah wie Klauenzeh loslief jedoch stoppte und daraufhin das sie lieber führen solle, sie nickte. " Gut." Miaute sie mit einem Schmunzelt und lief an dem Fluss entlang los, in Richtung des Baumgeviert.

Erwähnt: Klauenzeh
Angesprochen: Klauenzeh



[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 26 Aug - 14:58

#Silberfrost





Silberfrost
Ort:Der Bach
Angesprochen: Libellenhimmel (@Luzifer)
Erwähnt: Libellenhimmel

- - -

Ich hatte den Kater wohl doch zu sehr verunsichert. Entweder war es meine dämliche Faucherei gerade gewesen oder ich war einfach vorschnell vorgegangen und hätte ihm noch nichts von meiner Verbannung erzählen dürfen. Offenbar wollte er mich nun loswerden, denn er sagte, dass er mich zum Rande des Territoriums begleiten könnte. Vermutlich hatte ich mein Glück ohnehin schon ziemlich herausgefordert. Warum war ich eigentlich hierher gekommen? Vielleicht hatte ich einfach mal wieder Fisch essen wollen - WAS? Ich hatte seit Blattwechseln alle Gewohnheiten und eventuelle Vorlieben, die FlussClan-Katzen mit mir teilten, abgelegt oder zu Abneigungen gemacht. Als der Schwindel verflogen war und ich mich dazu gezwungen hatte, meine Gedanken wieder auf die jetzige Situation mit dem Krieger zu lenken, nickte ich kurz und miaute dann ruhig: "Behalte meine Worte in Erinnerung. Wie ist eigentlich dein Name?"

Code by Crooked Kind @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6833
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Sa 26 Aug - 17:13


» Rang und Clan: Krieger im FlussClan
» Alter: 18 Monde
» Statur: Groß und kräftig
» Augen: schwarzbraun
» Fell: weiß-amber
» Fellmuster: Gestreifte Bernstein Nuancen mit weißen Bauch und Schnauze, so wie weißen Pfötchen und Schwanzspitze.
» Beziehungen: Vlad(Vater); Graunebel(Cousin 2. Grades); Wirbelherz(Ex-Mentorin), Honigstern(Vorbild)
Libellenhimmel
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #44 :: Chapter #2 ❝The Dragonflies and the Rain❞




Anscheinend ging es Silberfrost wieder etwas besser. Sie stimmte mit einem Nicken zu, jedoch warnte sie ihn mit ruhigen Worten, ihr Gesagtes nicht zu vergessen. Es so zu sagen im Hinterkopf zu behalten. Libellenhimmel wusste, dass er die Begegnung und auch alles was zu Wort kam, nicht vergessen wird. Die Kätzin schilderte ihm einen ganz anderen Blickwinkel auf die Clans, was er sicherlich niemals vergessen wird. Aber ob es wahr ist? Innerlich hoffte er sehr, dass sie unrecht hatte und sich alles auf alte Geschehnisse basiert. „Mein Name lautet Libellenhimmel", miaute er knapp und bot sich als Stütze für die Kätzin an. Er überlegte zu welcher Grenze er sie bringen sollte. Zur Grenze des WindClans gab es einen Bach, wo sie kurz ungestört sich erholen könnte. Jedoch war der WindClan seitdem Kampf gegen den SchattenClan sehr vorsichtig. An der Grenze zum DonnerClan war es vermutlich ruhiger, aber er wollte die relativ gute Beziehung der Beiden Clans nicht riskieren. Es herrschte schon seit Monden Frieden zwischen ihnen, da wäre es fatal eine Streunerin dorthin zu bringen. Alternativ wäre noch der große Donnerweg, der auch zum Zweibeinerort führt, aber sie war eine Waldkatze, wie er. Was sollte sie also dort? „Ich bringe dich zur Grenze des WindClans. Aber du darfst nicht zu lange dort bleiben. Der Clan ist seit einiger Zeit sehr vorsichtig was Eindringlinge angeht.", erzählte er ihr und zeigte ihr den Weg dorthin.

-> FC/WiC Grenze



Begleitet Silberfrost

Erwähnt: Silberfrost
Spricht mit: Silberfrost
Postpartner: @Sumpfohr


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Sumpfohr
Moderator

Anzahl der Beiträge : 1044
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 14

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Di 29 Aug - 18:08

#Silberfrost





Silberfrost
Ort:Der Bach
Angesprochen: Libellenhimmel (@Luzifer)
Erwähnt: Libellenhimmel

- - -

Ich prägte mir den Namen des Jüngeren ein und entschied mich, bereitwillig mit ihm zur Grenze zu gehen. Dann würde er mich positiver in Erinnerung behalten, als wenn ich jetzt noch einen Kampf anstachelte. Zudem fühlte ich mich wirklich nicht gut, es wäre eine Niederlage geworden und der ganze Clan hätte erfahren, dass ich hier war. Ich stand wieder auf und wartete auf die Reaktion des Katers, der mir dann erklärte, dass er mich zur WindClan-Grenze bringen würde. Ich dürfte mich allerdings nicht zu lange dort aufhalten, weil sie zur Zeit sehr vorsichtig mit Eindringlingen wären. 'Er will mir wirklich helfen' stellte ich gedanklich fest, erfreut dass ich ihn so sehr hatte einwickeln können mit meinen Geschichten. Ich lief ihm hinterher, obwohl ich natürlich den Weg kannte. Es war komisch wieder durch mein altes Territorium zu laufen.

--> FC/WiC-Grenze

Code by Crooked Kind @ TCP

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charaktere:
 
*klick*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ravenstorm-foralle.deviantart.com/
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 525
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Do 31 Aug - 11:05






Klauenzeh


Folgt Kristallflügel



Klauenzeh lächelte die hübsche, schwarz-weiße FlussClan-Kätzin freundlich an, als sie seinen Vorschlag, die Führung zu übernehmen, annahm. Schnell war sie an ihm vorbeigetrottet und folgte dem Verlauf des Flusses. Stumm folgte er ihr, während er sich immer wieder umblickte. Die Nacht war hereingebrochen und nur noch der Mond erhellte den Wald von nun an. Die Tatsache, dass der Wind nicht wehte, beruhigte den Krieger etwas. Immerhin konnte so sein Geruch nicht quer durch das Territorium des FlussClans getragen werden. Vorsichtig setzte er eine Pfote vor die andere, auch wenn er bezweifelte, auf mehr FlussClaner zu treffen. Wieso sollten sie auch mitten in der Nacht hier draußen sein?
Rasch schüttelte Klauenzeh seinen Kopf. Er wollte sich keine unnötigen Sorgen machen. Er musste nun einfach zum Versammlungsort kommen und von dort aus zum SchattenClan-Lager, nachdem er sich den Geruch des FlussClans aus dem Fell gewaschen hatte.
Zuletzt hoffte der Krieger, dass ihn niemand fragen würde, wo er denn gewesen war. Doch mit Sicherheit schliefen die meisten der Katzen schon und der Rest würde sich mit ein wenig Glück nicht für seine Abwesenheit interessieren. Mit diesen Gedanken folgte er Kristallflügel unauffällig zum Versammlungsort.




Tbc -----------> Versammlungsort

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Kristallflügel
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 147
Anmeldedatum : 30.12.16
Alter : 15

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mi 13 Sep - 17:21



Kristallflügel

• • • • •
Kriegerin ⭐️ FlussClan ⭐️ 35 Monde alt




Die schwarz, weiße FlussClan Kriegerin hatte sein freundliches Lächeln erwidert und führte den SchattenClan Kater nun zum Versammlungsort. Kristallflügel lief in normal schnellen Schritten zum Baumgeviert und sah immer wieder zurück zu Klauenzeh um sich zu versichern das er ihr immer noch folgte. Sie fand den Kater jetzt schon sehr sympathisch und würde ihn gerne wieder einmal treffen, irgendetwas war an ihm so anziehend.. aber was genau? Darauf hatte sie keine Antwort parat. Sie verschnellerte ihr Tempo ein wenig als sie das Baumgeviert schon sah.
Nach einer nicht so langen weile kamen sie dann Schluss endlich am Ort der Versammlung an.

--> Versammlungsort



[ © Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Rekord: 243 Wörter mit Strudeljunges

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Katzen :3 :
 


Geplante Katzen:
 


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Igelnacht
Krieger

Anzahl der Beiträge : 790
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 17
Ort : Zuhause :3

BeitragThema: Re: Der Bach   Mo 18 Sep - 20:40


Igelnacht
Cf.: Der Steinhaufen

Wie ging man Training an, ohne den zu Trainierenden zu kennen? Bis jetzt hatte ich mich diesem Problem nicht stellen müssen, immerhin war Traumpfote meine erste Schülerin. Allerdings war mir während des Weges eine Idee gekommen, wie ich der jungen Schülerin zumindest einmal das Schwimmen beibringen würde. Wie sagte man nicht so schön? Man wächst an seinen Aufgaben. Und das trifft auf uns beide zu, überlegte ich mit einem Schmunzeln und kam schließlich an einer kleinen, tümpelähnlichen Ausbuchtung des Baches zu stehen, wo das Wasser still und nicht zu tief war. Und ganz wichtig: Es war nicht zu schmutzig hier. "Das Territorium ist  hier nach dem Bach benannt, der es hier durchfließt", erklärte ich zum Einstieg und betrachtete für einen Augenblick die glitzernden Spiegelungen der Sonne auf der unsteten Wasseroberfläche. Vor zwei Jahren hatten Efeuherz und ich hier gesessen, als die furchtbare Streunerin ihn angegriffen hatte - Was hatte er noch über seine Narbe und den dazugehörigen Erinnerungen gesagt? Ein Glück, dass nichts Schlimmeres passiert sei. Und ob Feuerschweif wirklich ihr zum Opfer gefallen war? Vermutlich war es besser, es nicht zu wissen - wenn Wissen mit dem Fakt, der aggressiven Streunerin ein weiteres Mal zu begegnen, zusammenhing. Kaum einen Augenblick später zuckte ich mit dem Ohr, um die Gedanken zu verscheuchen, und wandte mich wieder Traumpfote zu. "Ok, da du noch nicht geschwommen bist: Du paddelst mit den Beinen, um dich über Wasser und im Gleichgewicht zu halten. Fürs Erste kann ich dich im Wasser halten, wenn du willst, danach bleibe ich in deiner Nähe, du schwimmst aber alleine." Mit schief gelegtem Kopf blickte ich Traumpfote an, wartete darauf, dass sie meiner Aufforderung nachging, während ich ebenfalls langsam ins Wasser gleitete - es ging mir am Ufer nur bis zu den Schultern, doch Traumpfote würde paddeln müssen, wenn sie den Kopf über Wasser halten wollte.
Angesprochen: Traumpfote @Wirbelherz
Erwähnt: Efeuherz, Albatros, Feuerschweif

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3457
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 17
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Bach   Mi 20 Sep - 14:28

Traumpfote

<-- Steinhaufen

Während sie mit ihrer Mentorin durch das Territorium lief, blieb Traumpfote immer einmal stehen und beobachtete die Umgebung. Mehrmals betrachtete sie wunderschöne, bunte Blumen, ein anderes Mal einen Vogel der laut schreiend verschwand, als er sie sah. Alles war so interessant.. Igelnacht hingegen schien gar keine Augen für die wunderschöne Natur um sie herum zu haben. Doch wieso? War sie es so gewohnt immer draußen zu sein, dass es ihr egal war, wie die Umgebung aussah? Leicht hüpfend lief sie hinter Igelnacht weiterhin her und sah nun nach oben, beobachtete fasziniert die hohen Bäume. Fast wäre sie mit ihrer Mentorin zusammen gestoßen, die plötzlich stehen geblieben war. Traumpfote stellte sich nun auf die rechte Seite von Igelnacht, sah auf das Wasser vor ihren Pfoten herab. Ihre Mentorin erklärte ihr, dass dieser Teil des Territoriums nach dem Bach benannt war. Traumpfote hob ihren Kopf leicht, ihre Ohren zuckten. Leise war ein Plätschern des Baches zu hören. Das Wasser floss ein paar Schweiflängen entfernt langsam und eher träge. Wie konnte so ein ruhiges Gewässer das Lager des FlussClans einnehmen? Doch erneut wurde sie aus ihren Gedanken gerissen als Igelnacht ihr erklärte, wie sie wohl schwimmen sollte. Traumpfotes Schweif zuckte unsicher. Was war, wenn sie das Gleichgewicht im Wasser nicht halten konnte? Aber Igelnacht war ja die ganze Zeit bei ihr, also würde ihr doch nichts passieren, oder nicht? Ihre Mentorin glitt ins Wasser, Traumpfote beobachtete sie einen Moment und stapfte dann mit etwas unsichern Schritten hinterher. Das angenehm kühle Wasser schien sie zu empfangen. Im nächsten Moment war es aber eher kalt, als angenehm. >>Brr.<<, murrte sie und schüttelte ihren Kopf. Trotzdem stapfte sie ihrer Mentorin hinterher, bis der Boden unter ihr sich immer mehr von ihr entfernte. Sofort bekam die junge Schülerin Angst, dass sie sofort untergehen würde, wenn sie noch einen Schritt tat, also fing sie schlagartig an mit ihrem Pfoten um sich zu rudern. Mühselig versuchte sie ihren Kopf über Wasser zu halten. Ihr ganzer Körper schien sie nach unten zu ziehen. Unsicher sah sie Igelnacht an. So hatte sich ihre Mentorin das sicherlich nicht vorgestellt.

[bei Igelnacht]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Bach   

Nach oben Nach unten
 

Der Bach

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 20 von 21Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Kleiner Bach
» Sturmjunges/Sturmpfote/Sturmpelz
» Bach wo kleiner Fisch schwimmt
» Bach wo kleiner Fisch schwimmt
» Sturmpelz und Bach

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: FlussClan Territorium-