Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Der Kiefernwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Der Kiefernwald   Do 26 Feb - 22:03

das Eingangsposting lautete :

Auf der anderen Seite des Zweibeinerorts wächst ebenfalls ein Wald, allerdings überwiegen hier die Arten Kiefer und Tanne, die teilweise auch angepflanzt sind. Die Bäume hier sind sehr hoch und führen dazu, dass es am Boden stets schattig und kühl ist, was besonders in der Blattgrüne vom Vorteil sein kann.
Der Wald ist groß, doch vom WolkenClan wird nur ein begrenzter Bereich genutzt, da die Katzen sich in diesem Gebiet besser auskennen und wissen, dass hier keine Gefahr lauert. Und so lange die Beute reicht, steht eine Vergrößerung des Gebietes nicht auf dem Plan.
Man findet viel Beute dort, am häufigsten Eichhörnchen und Vögel. Doch auch Mäuse oder andere Tiere kommen vor.
Es gibt einen leeren Dachsbau und zwei leere Fuchsbaue, von welchen einer  noch vor nicht allzu langer Zeit besetzt war, sodass man noch frischere Spuren entdeckt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mi 30 März - 18:56

RUßNEBEL

In Gedanken verweilte ich schließlich doch ein wenig, dachte an Hermelinpfote doch auch an meine Familie wie meine Mentorin welche bereits im Sternenclan verweilten. Ob es ihnen dort oben gut ging? Waren sie alle wohlauf und gaben acht auf mich? Waren sie dort oben genau so wie sie es hier zu Lebzeiten waren oder veränderte man sich wenn man in den Sternenclan kam? Ein leises seufzen entfuhr mir. Dies waren alles Fragen die mir niemand je beantworten könnte, erst wenn ich selbst im Sternenclan landen würde würde ich dies alles erfahren und das hatte ich nun wirklich nicht all zu schnell vor. Ich wollte noch sehr viel Zeit mit denen verbringen die mir am Herzen liegen, der Tod kommt irgendwann sowieso und bis dahin werde ich mein Leben genießen und Spaß haben. Meine Ohren zuckten als ich hörte das Pfotenschritte sich näherten als Hermelinpfote als erstes ankam und sich auch dann gleich neben mich setzte. Lächelnd sah ich den Kater an und sah in die Richtung woher er kam, sicher würde Honigpfote bald auch ankommen bis dahin könnte ich Hermelinpfote kurz was fragen was nur für seine Ohren bestimmt war "Hermelinpfote? Wirst du damit zurecht kommen? Wegen Mondblüte" fragte ich ihn leise. Ich wollte ihn das gerne allein fragen da ich mir dachte dass Honigpfote mir eine solche Frage niemals beantworten würde und da ich mir Sorgen um meinen Freund machte fragte ich ihn dies nun allein. Würde er mir antworten?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mi 30 März - 20:18

#Hermelinpfote

Nachdem er angekommen war und sich neben Rußnebel gesetzt hatte, blickte er noch eine Weile in die Richtung, aus welcher er gekommen war und wartete auf Honigpfote's Ankunft. Als die Kriegerin ihn jedoch ansprach und wegen Mondblüte fragte, ob er damit zurechtkommen würde, hob er ihr den Kopf entgegen und sah sie zuerst einen Augenblick lang an, bevor er ihr antwortete. Ich denke schon., miaute er und lächelte sie leicht traurig an. Ich hoffe nur jeden Herzschlag, dass sie noch lebt und irgendwann wieder zurückkommt., flüsterte er und senkte den Kopf wieder. Ich will jetzt nicht über meine Mutter reden. Sonst ist meien Freude auf die Jagd bestimmt gleich wieder weg .., dachte er sich und hoffte, dass seine Freundin ihn nicht weiter darauf ansprach.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel, Mondblüte, Honigpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Fr 1 Apr - 14:56

Honigpfote

<-- WoC Lager

Blöder Schnee. Dauernd verfing er sich in ihrem Pelz. Außerdem schleppte sie schon an ihrem Bauchfell mehrere Schneebrocken mit sich herum. Honigpfote hatte es nicht sehr eilig endlich am Kiefernwald an zu kommen, sie trödelte also etwas herum, schüttelte sich ab und zu ihren Pelz aus und achtete darauf, dass er glatt anlag. Doch das alles funktionierte nicht so wie sie wollte und schließlich kam sie bei Rußnebel und Hermelinpfote mit einem Fell voller Schneeklumpen an. Ihr Bruder sah schon wieder so traurig aus, als ob er wieder an Mondblüte gedacht hatte, deswegen warf Honigpfote Rußnebel kurz einen scharfen Blick zu. Wenn sie schon mit ihrem Bruder abhängen musste, dann sollte sie ihn bitte nicht verletzen oder traurig machen. >>Was ist?<<, blaffte sie. >>Fangen wir endlich an zu Jagen oder wollt ihr weiter hier herum sitzen?<<
Sie drehte sich um und trabte los, auf der Suche nach Beute.

[kommt an / redet mit Hermelinpfote und Rußnebel / geht Jagen]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Fr 1 Apr - 19:43

RUßNEBEL

Ruhig saß ich neben Hermelinpfote und betrachtete den Kater mit welchem ich sprach. Im Kopf hatte ich die ganze Zeit eine Frage die ich meinem Freund gern allein stellen wollte denn ich hatte die Befürchtung dass Honigpfote mir bloß mit einer scharfen Antwort eine Ansage machen würde. Leise fragte ich Hermelinpfote also ob er zurecht kam mit dem von Mondblüte, nur leider machte ich ihn damit wieder traurig. Er antwortet mir, dies jedoch bedrückt und er lächelte mich traurig an als er meinte er denke schon. Dazu sagte er er hoffte jeden Herzschlag bloß dass sie noch lebt und irgendwann zurück kommt, dabei sprach er flüsternd und senkte den Kopf. Ich stupste ihn sanft an ehe ich leise sprach "Tut mir leid, das war eine dumme Frage. Ich bin für dich da Hermelinpfote" Sanft sah ich ihn an und hörte wie nun auch Honigpfote hier ankam welche erst ihren Bruder ansah und dann einen scharfen Blick auf mich warf. Ich legte die Ohren an und als sie blaffte ob wir denn nun Jagen könnten murrte ich einen Augenblick ehe Honigpfote sowieso ohne auf eine Antwort zu warten los marschierte "So eine arrogante und dumme Katze!" schlich sich der Gedanke durch meinen Kopf doch ich hörte mit dem murren auf und sah Hermelinpfote an "Honigpfote will ja lieber allein jagen, was hälst du davon wenn du mir zeigst was du alles drauf hast? Vielleicht kann ich Kreuzstern dann ja berichten dass du bereit bist ein Krieger zu werden" miaute ich lächelnd an meinen Freund gewandt und wollte ihn damit gleichzeitig auch wieder auf muntern. Soll Honigpfote doch allein jagen, für sie werde ich dann eben nicht sprechen können ob sie bereit ist oder nicht, aber für Hermelinpfote sicher wenn er nun mit machte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   So 3 Apr - 20:34

#Hermelinpfote

Dem SternenClan sei Dank sprach sie ihn nicht weoter auf Mondblüte an, sondern stupste ihn sanft an und meinte, dass sie für ihn da sei, also hob er den Blick wieder und sah sie dankbar an. Ich danke dir, Rußnebel., murmelte er, doch plötzlich hörte er Pfoten auf sie zukommen und drehte seinen Kopf.
Honigpfote kam nun auch an und und blaffte sie an, ob sie nun endlich mit dem Jagen anfangen oder weiter hier herum sitzen wollten, dann drehte sie sich um und suchte nach Beute. Verblüfft über diese "Begrüßung" blinzelte Hermelinpfote nur und sah dann wieder die Keiegerin an, als diese ihm vorschlug, dass er ihr zeigte, was er alles konnte, vielleicht konnte sie Kreuzstern berichten, dass er bereit dazu war ein Krieger zu werden. Der Verblüffung wich Freude und schon stand der Schüler auf und stellte sich vor die Kätzin. Das würdest du wirklich tun? Danke, Rußnebel! Was soll ich zuerst jagen? Ein Eichhörnchen, eien Maus oder einen Vogel?, fragte er voller Tatendrang und blickte sich schon einmal nach Beute um.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel, Honigpfote, Mondblüte

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mo 4 Apr - 13:41

Honigpfote

Rußnebel sah leicht verärgert aus, als sie einfach davon stapfte, im Gegensatz zu ihrem Bruder der einfach nur verwundert zu sein schien. Aber das war ihr alles herzlich egal. Sie würde jetzt Jagen gehen, die zwei könnten ja noch weiter da herum hocken und sich gegenseitig ansehen. Doch das bringt dem Clan leider nicht sehr viel.
Schließlich witterte sie etwas und erstarrte in ihrer Bewegung. Es war der zarte Geruch einer Maus. Honigpfote lies sich ins Jagdkauern fallen, achtete darauf, dass ihr Bauch die Schneedecke nicht berührte, genauso ihr Schweif. Dann schlich sie los, im Moment war es sowieso windstill. Schließlich kam das Tier also in Sichtweite. Es schien etwas ziellos umher zu springen. Honigpfote schlich an einer Kiefer vorbei, die Maus setzte sich aufrecht hin und schnupperte noch einmal. Doch bevor das Beutetier auch nur einen weiteren Schritt machen konnte, hatte sie sich schon darauf gestürzt und ihre Zähne in ihren Nacken gebohrt. Ein Gefühl des Triumphes stieg in ihr auf. Rußnebel und Hermelinpfote saßen bestimmt noch dumm herum und sie hatte schon etwas erlegt.

[erlegt eine Maus]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mo 4 Apr - 14:59

RUßNEBEL

Es war blöd von mir ihn auf Mondblüte an zu sprechen, aber ich hatte einfach den Drang danach gehabt zu wissen wie es meinem Freund ging. Leider sah er einen Augenblick sehr traurig aus, doch ich stupste ihn nach seinen Worten sanft an und sagte ich dass ich immer für ihn da sein werde. Sein Blick hob sich und sein dankbarer Blick heftete sich auf mich ehe er sich auch wörtlich bei mir bedankte "Keine Ursache" sagte ich lächelnd und bekam mit dass auch Honigpfote ankam. Anscheinend war ihre Laune nicht besser geworden denn sie begrüßte einen ziemlich schroff ehe sie sich abwandte um allein zu jagen. Auch Hermelinpfote schien verblüfft über seine Schwester denn er sagte einfach nichts und sah ihr tonlos nach genau wie ich. Ich zuckte mit den Schultern, ihr jetzt nach zu laufen oder ähnliches würde keinen Sinn machen und sie wahrscheinlich nur wütender machen also beließ ich es dabei und betrachtete Hermelinpfote welchem ich vorschlug mir zu zeigen was er konnte. Dazu sagte ich dass ich Kreuzstern dann vielleicht ja Bericht erstatten könnte dass er bereit war ein Krieger zu sein und sofort hellte sich seine Stimmung auf. Er stellte sich vor mich uns fragte ob ich das denn wirklich tun würde, bedankte dich dafür und fragte auch gleich was er fangen sollte. Mit einem lächeln betrachtete ich den Kater "Für dich tue ich da gerne. Und bezüglich des Fangen´s, sieh dich einfach um und fang das erste was du findest. Fangen wir mal damit an was du denn gerade alles riechen kannst" sagte ich ihm und wartete nun auf die Antwort meines Freundes.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mo 4 Apr - 20:45

#Hermelinpfote

Sie schenkte ihm ein Lächeln und meinte, dass er fangen konnte was er finden würde. Doch zuerst sollte er damit anfangen, was er roch und so setzte er sich hin und versuchte seinen Schweif um die Pfoten zu legen. Leider klappte dies nicht auf Anhieb, weil er noch zu aufgeregt war, doch er atmete tief durch und schloss kurz die Augen, sodass er sich langsam wieder beruhigte.
Dann, die Augen noch immer geschlossen, hob er die Nase in die Luft und begann zu schnuppern. Ich rieche eine Maus, doch der Geruch ist schon schal, vielleicht ein pder zwei Tage alt., fing er an und senkte den Kopf wieder, um andere Gerüche aufzunehmen. Da ist auch ein Eichhörnchen, nicht weit von hier. Der Geruch ist noch sehr frisch, es ist also noch hier., miaute er und öffnete die Augen wieder. In diesen lag nun Ruhe und Konzentration, mit denen er seine Augen auf Rußnebel richtete. Und noch eine Maus. Dieser Geruch ist ebenfalls frisch, sie könnte also auch noch hier sein., endete er seinen kleinen Bericht und wartete auf die Antwort der Kriegerin.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 17:00

Honigpfote

Sie sperrte ihr Maul weit auf und versuchte jeden möglichen Geruch einzufangen, den es gab. Doch irgendwie fand sie hier überhaupt nichts. Sie sah in die Richtung aus der sie gekommen war. Was Rußnebel und Hermelinpfote wohl gerade taten? Rum schmusen? Blöde Turteltauben. Sie würde nie so werden.
Sie tappte umher und sah sich um und stieß dann auf Pfotenspuren. Der Geruch war schon verflogen, die Fährte aber noch deutlich zu sehen. Die Spur ist klein, rundlich und sehr dünn. Der Cremefarbene ihre Schnurrhaare zuckten. Reh? Sah so aus. Sie seufzte und tappte ein bisschen weiter, fand aber weiterhin keine neuen Beutetiere. Sie würde aber nicht aufgeben und weiter suchen.

[auf der Suche nach Beute]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 17:17

RUßNEBEL

Mir ruhiger und freundlicher Stimme hatte ich Hermelinpfote aufgetragen was er nun tun sollte. Ich war froh ihn durch diese Aufgabe nun von seiner Trauer um Mondblüte ablenken zu können, noch dazu war ich ja Schuld gewesen dass er erneut traurig gewesen war. Ich hätte das Thema nicht ansprechen sollen doch glücklicherweise schien dies nun vergessen beziehungsweise nach hinten verlegt worden zu sein und Hermelinpfote war auf mich und die Aufgabe konzentriert. Kurz nach meiner Aussage was er denn riechen könnte fing er auch gleich mit einer Aufzählung an welcher ich aufmerksam zu hörte und dann nickte "Sehr gut Hermelinpfote, nun entscheide dich welches Beutetier du erlegst. Denk dabei daran was du alles kannst und ob du vielleicht eines von beiden eher erwischst als das andere" miaute ich lächelnd und sah mich kurz um. Honigpfote war außer Sichtweite aber ich konnte ihren Geruch noch ausfindig machen. zum Glück schien hier nirgendwo in der Umgebung Gefahr zu lauern, ich konnte weder etwas verdächtiges hören noch wittern und ich hoffte auch dass dies so bleiben würde. Sollte sich dies ändern werde ich Honigpfote sofort suchen gehen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 17:31

#Hermelinpfote

Das Lob, das ihm die Kriegerin gab, baute ihn noch ein Stück weiter auf und leise begann er zu schnurren. Sie meinte, dass er sich nun entscheiden müsse, aber daran denken sollte, welches der beiden Beutetiere er eher erwischen würde. Kurz dachte er nach und blickte dabei in den wolkenbedeckten Himmel, dessen Horizont sich schon die Sonne näherte. Ich jage das Eichhörnchen., miaute er, senkte den Kopf wieder und machte sich daran der Geruchsspur des Tieres zu folgen.
Er achtete stets darauf, dass der Wind zu seinen Gunsten stand und ihn die Beute somit nicht riechen konnte. Auch versuchte er so leise und sanft wie möglich aufzutreten, aber trotzdem schnell voranzukommen. Bald schon hatte er das Tier entdeckt und konnte erkennen, dass es am Stamm eines Baumes nach Nahrung suchte, doch bald schon würde es dies nicht mehr tun können. Leise schlich er sich noch etwas näher heran und als er knapp hinter dem Eichhörnchen stand lief ihm das Wasser im Maul zusammen. Er wackelte mit dem Hinterteil, machte sich zum Sprung bereit und drückte sich nach ein paar Herzschlägen vom Boden ab. Dabei wirbelte er zwar ein wenig Schnee auf, doch trotz dieser Tatsache hatte er die Beute schnell zwischen den Pfoten, biss ihm in den Nacken und tötete es dadurch.
Kurz atmete Hermelinpfote tief durch, dann kehrte er zu Rußnebel zurück und legte das Zier vor seinen Pfoten ab. Es ist zwar etwas mager, aber besser als nichts., miaute er, während er mit einem schnellen Blick die Beute betrachtete.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 19:08

Honigpfote

Ziellos tappte sie durch den Kiefernwald, auf der Suche nach neuer Beute, doch das war in der Blattleere eben gar nicht so leicht. In der Blattgrüne und Blattfrische war das deutlich leichter. Da liefen einem die Beutetiere ja schon direkt vor die Füße. Doch sie dachte nicht einmal daran aufzuhören zu suchen. Sie tappte einfach weiter und sah sich weiterhin um, bis sie das schlagen von Flügeln hörte. Sie lies sich ins Jagdkauern fallen, damit sie der Vogel nicht sehen konnte, egal wo er war. Sie öffnete leicht ihr Maul und prüfte die Luft. Das Tier war wohl weiter rechts von ihr gelandet. Ihr Blick schweifte zu einem verdorrten Busch, der ihr etwas Deckung geben könnte, doch der Wind stand so schlecht. Also musste sie einen riesigen Bogen um den Vogel machen, wobei ihr extrem kalt wurde. Immer wieder fuhr eiskalter Wind durch ihren Pelz und sie fing an zu Zittern. Das war wirklich grässlich. Blöde Kälte. Doch dann war sie also endlich nah genug an dem Vogel und konnte ihn schließlich mit einem Sprung und einem Biss in dem Nacken erlegen. Springen konnten WolkenClan-Katzen eben am Besten.

[erlegt einen Vogel]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 20:11

RUßNEBEL

Meine Worten hatten den Kater anscheinend wirklich aufgeheitert, er wirkte wie ausgewechselt auf mich. Das Traurige Gesicht war verschwunden und er wirkte sehr viel besser gelaunt als ich seine Ernennung zum Krieger erwähnte. Wir begannen auch gleich damit und während seine Schwester Honigpfote sich lieber allein auf den Weg machte lauschte Hermelinpfote meinen Worten und blieb wie es sich eigentlich auch gehörte bei mir. Er hörte mir aufmerksam zu und sah einen Augenblick gen Himmel eher er mir mitteilte dass er das Eichhörnchen jagen gehen würde "gut ok" gab ich mit einem leichten Lächeln von mir und als Hermelinpfote sich davon machte schlich ich ihm nach um ihn bei der Jagd zu beobachten. Er hatte die Fährte der Beute schon aufgenommen und schlich sich wirklich makellos an das erwählte Tier heran. Er kauerte sich schließlich hin, wackelte kurz mit dem Hinterteil und sprang gezielt auf das Eichhörnchen zu welches er mit einem gekonnten Biss tötet. Ich kehrte eilig zurück zu Ausgangspunkt und gleich danach tauchte auch Hermelinpfote bei mir auf welcher mir seine erlegte Beute vor die Pfoten legte und dazu sagte dass es etwas mager sei "Lieber mager als gar nichts" miaute ich lächelnd ehe ich noch hinzu fügte "In der Blattleere ist magere Beute leider normal, nur ganz selten läuft einem mal etwas vor die Pfoten was etwas mehr auf den Rippen hat" Nun betrachtete ich Hermelinpfote "Wie wäre es wenn du mir nun erklärst wie man sich deiner Meinung nach an Eichhörnchen an zu schleichen hat? Worauf sollte man achten?" fragte ich den Schüler mit freundlicher Stimme und wartete seine Antwort ab.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 20:22

#Hermelinpfote

Das Lächeln der Kätzin steckte auch ihn an und so lächelte er sie auch an. Bei ihren Worten und ihrem leicht prüfenden Blick schmälerte sich sein Lächeln und er konzentrierte sich wieder. Ihre Frage war so simpel gestellt, doch verlangte sie rine ausgereifte Antwort, die gut überlegt und gelernt sein musste. Denn wie man jagte, musste man lernen und niemand konnte es auf Anhieb. Also sah er ihr in die Augen und begann seine Erklärung. Zuerst sollte man darauf achten, dass der Wind günstig steht, also dass er nicht von einem weg, sondern zu einem hin weht. Damit kann man sich sicher sein, dass das Eichhörnchen einen nicht riechen kann., miaute er und holte kurz Luft. Dann sollte man sich so leise wie möglich an die Beute anschleichen, den Schweif so weit heben, dass er nicht über den Boden fegt, aber auch nicht so weit, dass er senkrecht in der Luft steht. Das sorgt dafür, dass man nicht gehört wird. Selbstverständlich sollte man sich von hinten an ein Eichhörnchen anschleichen, damit man nicht gesehen wird., erklärte er Rußnebel und hoffte, dass seine Worte richtig waren.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 20:38

Honigpfote

Sie packte den Vogel in ihr Maul und tappte dann zu der verscharrten Maus zurück. Dann legte sie den schwarz-weißen Vogel dazu. Eine Elster. Die Beute war wirklich gut, dafür, dass nur Blattleere war. Sie war zufrieden mit sich selbst, wirklich. Sie lächelte leicht. Ob Blättertraum wohl stolz wäre? Honigpfote hatte nie eine enge Bindung zu ihrer Mentorin gehabt, doch irgendwie sollte sie doch, dass Blättertraum stolz auf sie sein konnte. Auch wenn diese Kriegerin eine ganz schöne Zicke war. Eben so wie Honigpfote manchmal auch. Sie setzte sich und seufzte. Vielleicht könnten die zwei beste Freundinnen werden... aber irgendwie doch nicht. Ihr Schweif schnippte, während sie noch einen Moment darüber nachdachte.

[denkt nach]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 5 Apr - 22:24

RUßNEBEL

Anscheinend schien mein Lächeln ansteckend zu sein denn nur einen Augenblick danach war auf dem Gesicht von Hermelinpfote ein zartes Lächeln zu sehen. Doch als ich nun einen leicht ernsteren aber dennoch freundlichen Blick aufsetzte und ihm die Frage stellte wie man denn ein Eichhörnchen fing wurde auch sein Blick ernster. Einen Augenblick herrschte Schweigen, er schien nach zu denken was natürlich nachvollziehbar ist doch dann begann er zu sprechen und erklärte wie man vor ging. Er erklärte wie man sich anschlich, worauf man zu achten hatte und was sonst noch so dazu gehörte. Im Endeffekt war ich eigentlich sehr zufrieden mit seiner Antwort und so lächelte ich ihm zu "Das war gut Hermelinpfote. Nun lass uns noch ein wenig jagen" sagte ich freundlich und deutete auf sein Eichhörnchen "vergiss nicht es zu vergraben" miaute ich mit einem leicht frechen Grinsen im Gesicht und wartete noch seine Reaktion ab ehe ich selbst auf die Jagd gehen würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mi 6 Apr - 21:00

#Hermelinpfote

Er wurde von Rußnebel gelobt, dass seine Erklärung gut war und nun sollten sie noch ein wenig jagen. Er hatte nichts dagegen einzuwenden, schließlich war jedes Beutestück in der Blattleere kostbar, egal wie groß oder klein, wie dick oder dünn es war. Hauptsache es gab Beute und der Clan musste nicht hungern.
Als sie ihn daran erinnerte, dass er das Eichhörnchen noch vergraben solle, nickte er, nahm es ins Maul und vergtib es schnell, aber sorgfältig, bevor er zu Rußnebel zurückging, zu ihr aufsah und die Stimme erhob. Wo und was genau möchtest du denn jagen? Was hältst du davon, wenn wir die Beute zusammen jagen?, fragte er sie und wartete auf eine Antwort.

Angesprochen: Rußnebel
Erwähnt: Rußnebel

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Do 7 Apr - 14:18

Honigpfote

Sie suchte immer noch nach neuer Beute, wurde aber nicht fündig. Was kein Wunder war, bei so einer Blattleere. Da würde Honigpfote selber auch nicht raus gehen. Am liebsten würde sie jetzt auch gerne in ihrem Nest liegen. Ihre Pfoten pochten dumpf bei jedem Schritt und waren eiskalt. Kein angenehmes Gefühl.
Honigpfote beschloss also wieder zurück zu Hermelinpfote und Rußnebel zu gehen, vielleicht hatten sie in der Zwischenzeit ja auch schon etwas erbeutet. Oder hatten sie bloß miteinander geredet? Sie wusste nicht einmal warum, aber irgendwie störte sie diese Beziehung zwischen der Kriegerin und ihrem Bruder nicht. Sonst war ihr sowas egal, aber bei Rußnebel... Hermelinpfote hatte jemand besseren verdient.
Die Cremefarbene packte den Schweif der Maus und irgendwie auch den Vogel und tappte dann in die Richtung zurück, aus der sie gekommen war. Kurz darauf sah sie also Hermelinpfote und Rußnebel und lies daraufhin ihre Beute liegen. Sie hustete kurz die Federn aus und sah dann die Beiden an. Ein Eichhörnchen lag vor Rußnebels Pfoten, doch die Beiden sahen so aus als würden sie gerade miteinander reden. Honigpfote sagte nichts, ihr Schweif zuckte nur leicht ungeduldig hin und her.

[sucht nach Beute / geht zurück / sitzt bei Hermelinpfote und Rußnebel]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Do 7 Apr - 16:28

RUßNEBEL

Freundlich aber auch zufrieden sah ich Hermelinpfote an welcher ein Eichhörnchen erlegt hatte welches etwas mager war aber dies war leider üblich für die Blattleere. Dennoch sah das Beutetier nicht schlecht aus und si ließ ich mir als Prüfung von ihm erklären wie man den ein solches Tier fängt. Er beantwortete die Frage richtig und so sagte ich ihm er solle seine bereits erlegte Beute vergraben damit wir noch etwas jagen konnten, dies tat Hermelinpfote dann auch sofort und fragte mich danach was ich davon hielt gemeinsam zu jagen. Ich begann zu lächeln "Klar gern, wieso nicht? Vielleicht haben wir so sogar bessere Chancen" gab ich ihm als Antwort darauf und entdeckte Honigpfote welche wieder zu uns stieß. Sie hatte eine Maus und einen Vogel erlegt und ich nickte ihr zu "Guter Fang Honigpfote. Schließt du dich unsere Jagd noch an?" fragte ich sie mit ruhiger Stimme und wartete ihre Antwort ab und sah dabei kurz zu meinem Freund Hermelinpfote. Er würde sich sicher freuen gemeinsam mit seiner Schwester zu jagen und so hoffte ich dass die Kätzin auch wenn sie mich vielleicht nicht leiden konnte zu stimmte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Do 7 Apr - 17:26

#Hermelinpfote

Bessere Chancen hatten sie bestimmt, wenn sie gemeinsam etwas jagten, da mochte Rußnebel recht haben. Er freute sich, dass sie seinem Vorschlag zugestimmt hatte und wollte gerade losgehen, als Honigpfote wieder zu ihnen stieß. Sie hatte zwei Beutetiere erlegt und hatte diese bereits abgelegt. Die Kriegerin hatte sie gerade gefragt, ob sie sich ihrer Jagd anschließen wollte.
Hermelinpfote fand das eine tolle Idee und tappste auf seine Schwester zu, bevor er ihr den Schweuf leicht auf die Schultern legte. Es wäre schön, wenn wir alle zusammen jagen könnten, schließlich sehen vier Augen besser als zwei und sechs Augen noch besser als vier., miaute er ihr zu und wartete gespannt auf ihre Worte.

Angesprochen: Honigpfote
Erwähnt: Rußnebel, Honigpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Do 7 Apr - 19:49

Honigpfote

Sie blieb nicht lange unentdeckt, die Beiden entdeckten sie fast schon gleichzeitig. Rußnebel lobte sie für ihren Fang und fragte sie dann, ob sie bei ihnen noch mit Jagen wollte. Einen Moment überlegte sie, sah zu der Beute auf ihren Pfoten. Eigentlich nicht. Ich habe ja schon was erbeutet, also warum denn noch was?, dachte sie und wollte schon Nein sagen, doch da kam ihr Bruder auf sie zu. Hermelinpfote legte ihr leicht den Schweif um die Schultern und meinte dann, dass es schön wäre zusammen Jagen zu können, weil sie dann viel mehr sehen würden. Honigpfotes Schnurrhaare zuckten noch kurz, während sie überlegte. Irgendwie erinnerte sie das gerade daran, als Hermelinpfote und sie noch Jungen waren und er sie darum bat nicht so mürrisch zu sein und einfach mit zu spielen. Und dann hatte es doch total Spaß gemacht. >>Na gut.<<, miaute sie also und scharrte kurz etwas Schnee über ihre Beute.

[redet mit Rußnebel und Hermelinpfote]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   So 10 Apr - 19:17

RUßNEBEL

Es dauerte nicht lange bis Honigpfote wieder bei uns war und ich machte ihr auch sofort den Vorschlag sich der Jagd von Hermelinpfote und mir an zu schließen. Auch der Kater schien diese Idee gut zu finden und sprach seiner Schwester ebenfalls gut zu so dass diese schließlich zu stimmte. Jedoch war die Nacht schneller gekommen als gedacht. Die Finsternis breitete sich aus aber auch der Schneefall ließ nach sodass wir dank des Mondes und der Sterne zumindest etwas Licht hatten. Es war jedoch noch kälter geworden und der eisige Wind ging einem wirklich unter den Pelz "Lasst uns morgen nochmal raus, es ist nun viel zu dunkel und Kreuzstern wollte noch eine Versammlung abhalten wir sollten uns beeilen" miaute ich an die beiden Geschwister gewandt und wartete bis beide ihr Beute aufgenommen hatten ehe ich in schnellem Tempo los in Richtung Lager lief.

------> WoC Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   So 10 Apr - 21:00

Hermelinpfote - bei Rußnebel & Honigpfote

Die Antwort seiner Schwester kam zwar etwas verzögert, doch sie freute den Schüler, sodass er Freudensprünge hätte machen können. Doch leider wurde diese Freude wieder leicht gedämpft, als Rußnebel meinte, dass es schon spät geworden war und sie zurück ins Lager gehen sollten. Kreuzstern wollte ja noch eine Versammlung abhalten.
Da fiel es auch ihn wieder ein und er sah Honigpfote an. Ich habe gar nicht gemerkt, dass es schon so spät ist. Dann lasst uns zurück gehen., miaute er und sah der Kriegerin noch kurz nach, wie sie schon vorlief, bevor ee ihr hinterher rannte.
> WoC Lager

Angesprochen: Rußnebel, Honigpfote
Erwähnt: Rußnebel, Honigpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Mo 11 Apr - 14:26

Honigpfote

Sie sah Rußnebel an und wartete darauf, dass sie los legten, doch die Kriegerin sah gen Himmel. Dann meinte sie, dass es schon spät wäre und sie lieber zurück zum Lager gehen sollten. Honigpfotes Schweif zuckte nun, auch Hermelinpfote sah enttäuscht aus. Rußnebel fügte noch hinzu, dass Kreuzstern ja noch eine Versammlung abhalten wollte. Sie fing an zu Lächeln. Vielleicht würde sie ja zur Kriegerin ernannt werden? Irgendwie machte sie dieser Gedanke glücklich. Der ganze Tag war ein Reinfall gewesen, sie hatten Mondblüte nicht gefunden und sie hatte herausgefunden, dass Rußnebel eine Spießerin war. Aber egal, ihr Kriegername würde ihre Laune nun eindeutig verbessern.

--> WoC Lager

[denkt nach / läuft los zum Lager]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   Di 26 Apr - 14:55

Soul

< Zweibeinerort - Der See
Lange war ich gegangen, die Nacht hatte sich noch weiter ausgebreitet, doch bald schon hatte ich einen Wald, besser gesagt einen Kiefernwald, entdeckt und beschleunigte mein Tempo, um schneller dort anzukommen. Der Geruch der Kiefernnadeln in der Blattleere ließ mich grinsen, es roch einfach fantstisch.
Bald schon war ich an dem ersten Baum angekommen und sah mich um. Überall standen diese Kiefernbäume und ein paar Eiszapfen hingen an den Ästen und es knackste unter mrinen Pfoten, anscheinend waren ein paar von den Eiszapfen schon heruntergefallen und dadurch zerbrochen. Kurz musste ich grinsen, dann verschwand es wieder und ich witterte eine Maus, deren Spur ich sofort folgte.

Erwähnt: /
Angesprochen: /
Standort: Der See > Kiefernwald

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Kiefernwald   

Nach oben Nach unten
 

Der Kiefernwald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-