Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Die Schlucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Die Schlucht   Do 26 Feb - 21:52

das Eingangsposting lautete :

Dieser Ort ist perfekt geeignet, um mit Schüler zu trainieren. Der Boden ist recht eben und Stürze werden durch das Moos, das den Boden fast vollständig überdeckt, abgedämpft.
Die Schlucht ist sehr lange und breit, sodass kein Platzmangel herrscht und sich auch mehrere Katzen dort aufhalten können, ohne sich gegenseitig zu bemerken. Die Wände sind hoch und lassen sich nur von geübten Kletterern erklimmen. Für junge Schüler, die klettern noch nicht beherrschen, könnten diese Wände gefährlich werden.
Geübt werden kann an einem Felsvorsprung an der Wand, der auch knifflig sein kann, aber sicherer ist. Er befindet sich nicht weit in der Höhe, sodass ein Sturz von dort nicht lebensgefährlich ist, die eine oder andere kleine Verletzung kann aber nicht vermieden werden.
Die Schlucht befindet sich in dem Teil des Territoriums, der weit vom Zweibeinerort entfernt ist und wo der Wald endet. Wenige Fuchslängen vom Rand entfernt geht es tief hinunter, weswegen Schüler sich hier nicht unbeaufsichtigt aufhalten dürfen.
Hinein kommt man, wenn man am Rand eine Weile entlang geht, da die Schlucht hier niedriger wird und der Boden irgendwann die gleiche Höhe erreicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 889
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 17 Dez - 17:52

Habichtflug

WolkenClan| Kriegerin
Post nr. 11


Ich schaute zu wie Meeresauge zu Wellenpfote ging und den gestreiften Schüler lobte. Auch ich fand das er die Aufgabe ganz gut gemeistert hatte, und wie ich sehe ist er bald auch bereit Krieger zu werden. Ich nickte und lächelte schüchtern als Meeresauge sich an mich wendete und sich bedankte. „Kein Problem, ich helfe immer gerne!“ Antwortete ich ihm und zuckte mit beiden Ohren. Das es angefangen hatte zu regnete war mir nicht aufgefallen. Wahrscheinlich weil ich nichts gegen Regen hatte und sowieso schwimmen konnte…
Ich stand langsam auf und schaute ebenfalls wie Wellenpfote zu Meeresauge als dieser sich schüttelte und die Wassertropfen in alle Richtungen Flogen. „Wie Wellenpfote sagte, nicht schlimm. Ich habe nichts gegen Wasser.“ Miaute ich zu diesem mit einem Grinsen. Dem Vorschlag das wir ins Lager gehen sollten fand ich gut und nickte. Dann lief ich beiden Hinterher ins Lager.

Tbc: WolkenClan Lager - WolkenClan Territorium

Angesprochen: Wellenpfote und Meeresauge
Erwähnt: Wellenpfote und Meeresauge


~Redet mit beiden & geht mit zurück ins Lager~

POSTINGVORLAGE BY HABICHTFLUG


Wellenpfote

WolkenClan| Schüler
Post nr. 26


Ich lächelte als Meeresauge mich lobte und schnurrte auch leise. Doch dann fiel mir auf das es regnete. Ich schüttelte mich kurz, doch das half nichts. Nun sah ich aus wie ein rundes Fellknäul, mit kurzen Beinen. Ich murrte kurz und versuchte mir das Fell etwas glatt zu putzen, doch Meeresauge mein Mentor schüttelte sich und so wurde ich wieder Nass. Ich schüttelte mich noch einmal und schaute dann zu meinen Mentor welcher sich gerade dafür entschuldigte. „Nicht schlimm.“ Miaute ich und schaute kurz zum Himmel herauf. Inzwischen waren riesige Wolken am Himmel, welche sich gefährlich auftürmten und auch der Regen schien schlimmer zu werden. „Ja, lasst uns zurück ins Lager.“ Stimmte ich Meeresauge zu. Sicherlich konnten beide Katzen auch Wasser nicht leiden, doch Habichtflug sah trotzdem ganz entspannt aus. Ich zuckte mit den Ohren. „Komisch, ich habe noch nie eine Katze gesehen die Wasser mag…“ dachte ich mir, lief dann aber meinen Mentor hinterher.

Tbc: WolkenClan Lager - WolkenClan Territorium


Angesprochen: Wellenpfote und Meeresauge
Erwähnt: Wellenpfote und Meeresauge


~Redet mit beiden & geht mit zurück ins Lager~

POSTINGVORLAGE BY HABICHTFLUG

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

»Posts mit meiner neusten Katze [ Juliane ♀ = 4 ]«

Meine Katzen >w<:
 
Bilder ^-^:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Di 16 Mai - 13:15


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 30 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #115:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



<- Zweibeinerweg

Auf einer seltsamen Art und Weise schaffte Bergpfote es erneut sich zu verlaufen und fand sich schlussendlich hier wieder. Die Gegend kannte er nicht, wie viele Gegenden zu vor. Mittlerweile hatte der Regen aufgehört und der Tag brach an und er war vermutlich dem SchattenClan immer noch nicht nicht näher gekommen. „Ich werde wohl niemals den Weg nach hause finden. Mäusedreck!", fluchte er und stieß einen kleinen Kieselstein weg. Erschöpft vom pausenlosen Rennen ließ sich der Kater unter einem Baum nieder und schloss die Augen. Wieso fand er den Weg nicht zu SchattenClan. Wie konnte er sich schon wieder verlaufen? Nichts, aber auch gar nichts kam ihm bekannt vor, als wäre er gar nicht mehr im Wald oder im Territorium seines Clans.



Verläuft sich erneut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 17 Jun - 15:36


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

<---------- der Mondsee

Meine Gedanken hingen noch beim Heilertreffen und ich war mir nicht ganz sicher ob ich mir Sorgen machen sollte oder es mir einfach egal sein sollte. Der Windclan schien irgendwelche Probleme zu haben, weshalb sonst sollten drei Krieger oder besser gesagt zwei Krieger und der Stellvertretwer höchstpersönlich zum Mondsee kommen obwohl dies eigentlich nicht gestattet war? Doch ich wusste nicht ob es Probleme waren die mich interessieren sollten oder überhaupt mussten, immerhin war die Angelegenheit eines anderen Clan´s. Aber was wenn eine Gefahr irgendwo drohte die auch den anderen Clan´s gefährlich werden könnten?
Ich schüttelte diese Gedanken ab, das war sicher Schwachsinn und ich lief meines Weges weiter und sah in den Himmel. Die Sonne hatte mittlerweile seinen höchsten Punkt erreicht und schien auf uns herab, es sah nicht nach Regen aus und trotzdem wollte ich hier nach ein paar Kräutern suchen ehe es nachher doch wieder wie aus dem Nichts anfing. Kurz sah ich zurück zu Krähenpfote welcher mir folgte "Wir werden nun nach ein paar Kräutern suchen, das wird das erste mal für dich. Wir gehen zur Schlucht und ich sag dir gleich, halte dich fern vom Rand der Schlucht. Wenn du abstürzt könntest du tödlich verunglücken oder dich schwer verletzen. Also Vorsicht" erklärte ich meinem Schüler kurz und sah die Schlucht bereits in der Ferne. Ich beschleunigte meine Schritte ein wenig und sah mich dann aufmerksam um wobei mir gleich der Geruch eines Fremden auffiel. Ich prüfte die Luft, spitzte de Ohren und sah mich suchend um, ein recht jung wirkender Kater fiel mir auf.
Jener lag unter einem Baum, nicht all zu weit weg von dem Punkt wo ich die Schlucht erreicht hatte und ich sah zu Krähenpfote "Sei vorsichtig Krähenpfote, wir wissen nie was für Absichten Fremde haben die in unser Territorium kommen da wir nahe an den Streunerorten leben. Sei nicht aggressiv und verhalte dich ruhig, doch verteidige dich sollte er dich angreifen" miaute ich meinem Schüler ruhig zu und bewegte mich dann mit ruhiger Haltung auf den jungen, fremden zu.
Bei ihm angekommen sah ich das er die Augen geschlossen hatte und ich räusperte mich um auf mich aufmerksam zu machen "Ehm guten Tag, darf ich fragen wer du bist und was du hier suchst. Du befindest dich auf dem Territorium des Wolkenclan´s" erklärte ich ruhig und wirkte keinesfalls aggressiv oder abwehrend. Ruhig sah ich den Kater an, was für eine Reaktion würde kommen?


◾ Redet mit || Krähenpfote & Bergpfote ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Bergpfote & die Windclan-Katzen ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   So 18 Jun - 11:57






Krähenpfote


Ist bei Rattenschweif @Efeuherz



<------- der Mondsee


Erschöpft trottete der Heilerschüler hinter seinem Mentor her, bis dieser seinen Kopf zu ihm drehte und meinte, dass sie nun zum ersten Mal zusammen auf Kräutersuche gehen würden. Außerdem solle er sich vom Rand der Schlucht fernhalten, zu welcher sie nun gehen würden.
"Sicherlich sind bei dieser Schlucht schon einige Katzen in den Tod gestürzt oder haben sich schwer verletzt", dachte sich der dunkle Kater und beschleunigte sein Tempo wie auch Rattenschweif es getan hatte. Doch plötzlich fiel ihm ein fremdartiger Geruch auf, der von einem Kater stammte, der ihm nicht bekannt war. Kurz darauf warnte ihn auch schon Rattenschweif. Er solle nicht aggressiv dem Fremden gegenüber sein, sollte sich aber im Notfall verteidigen.
Aufmerksam nickte Krähenpfote und trat an die Seite von Rattenschweif, als dieser den fremden Kater schließlich ansprach. Allerdings hatte sich Krähenpfote nicht so gut im Griff wie sein Mentor. Sein dunkles Fell sträubte sich, sein Blut rauschte in seinen Ohren, welche er flach angelegt hatte und sein schlanker Körper spannte sich an, während seine Schweifspitze aufgeregt hin und her zuckte.
Konnte dieser Kater vielleicht eine Gefahr für die beiden darstellen? Würde er aggressiv reagieren? Was machte dieser Kater eigentlich überhaupt in dem Territorium der Clankatzen? War ihm etwa der Geruch ihrer Markierungen entgangen oder ignorierte er ihre Grenzen bloß?
So viele Fragen, die ihm vorerst niemand beantworten konnte schwirrten in seinem Kopf herum und brannten ihm auf der Zunge, doch er würde still bleiben und es nicht wagen, ein Wort herauszubringen.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 22 Jul - 15:57


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 32 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #116:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Immer wieder fragte sich der junge dunkelbraune Kater was er falsch machte und wieso er sich immer wieder verlief. So schwer konnte der Weg zum SchattenClan nicht gewesen sein, und doch fand er sich beim WindClan wieder und wurde verscheucht. Nun gut, er ging freiwillig von diesen Ratten weg. Angewidert kräuselte er seine Nase als er an die Katzen des WindClans dachte. So einen tiefen Hass empfand er ihnen gegenüber und dies nur durch seinem Vater und dieser WindClanKätzin, dessen Namen er nicht vergessen konnte: Seeblüte. Auch die Namen der Jungen konnte er nicht in der Vergessenheit ertränken. Rabenjunges und Herzjunges. Hoffentlich werden sie alle von höheren Mächten bestraft und doch kam es Bergpfote vor, als würde man ihm die ganze Zeit bestrafen. Müde döste der unfreiwillige Streuner unter dem Baum und versuchte die Situation irgendwie positiv zu sehen. Vielleicht sollte er hier sein, vielleicht sollte er nicht nach Hause gehen. Aber eine wirkliche Antwort fand er nicht, stattdessen zuckte er mit den Schnurrhaaren und Ohren auf, als ein Rascheln und dazugehörige Schritte sich nähern. Eine männliche Stimme begrüßte ihn und stellte sofort Fragen zu seiner Person, ebenso wollte der Unbekannte wissen, was Bergpfote im Territorium des WolkenClans zu suchen hatte. Verwirrt über den letzten Satz, blickte der Angesprochene auf und wiederholte das Wort WolkenClan. Von so einem Clan hatte er noch nie etwas gehört. Er kannte nur den SchattenClan, den DonnerClan, den WindClan und den FlussClan, aber keinen WolkenClan. Wo bitteschön war er oder wollte ihn der Fremde nur veralbern? „Ich werde nichts sagen, bevor ihr mir nicht erklärt wer dieser WolkenClan sein soll. Ich habe noch nie davon gehört", antwortete er mit distanzierter Stimme. Den jüngeren Begleiter des Fremden hatte Bergpfote bemerkt und versuchte dessen Alter zu schätzen. Auf jeden Fall war dieser jünger wie er, aber ganz genau konnte der das Alter nicht ausmachen. Wie typische Krieger verhielten sich Beide nicht, denn normalerweise würden diese ihn sofort auffordern das Territorium zu verlassen.



Spricht mit Rattenschweif

Erwähnt: Finstermond, Seeblüte und ihre Jungen, Rattenschweif und Krähenpfote
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 71 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin); Auranacht(Freund)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #110 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




<- Donnerweg

Die Strecke vom Donnerweg hierher kam dem Kater recht kurz vor. Vermutlich weil er die ganze Zeit im Gedanken bei Falbenmaske war. Sein kleiner Ausflüge war eindeutig gegen das Gesetz des Kriegers, weshalb er schnell noch etwas erlegen wollte, bevor er ins Lager zurückkehrte. Ohne Beute würde man ihm eindeutig eine Schwanzlänge kürzer machen. An der Schlucht wollte Alphakralle sein Glück versuchen und jagte aufmerksam einem Wühler nach. Eine Beute sollte für eine einfache Ausrede genügen, aber würde es auch Falbenmaske zufrieden stellen? Gerade als er weiter nach Beute Ausschau halten wollte, bemerkte er den bitteren Mischgeruch von Kräutern und Katze: ein Heiler. Sofort kam ihm Rattenschweif in den Kopf, der vermutlich Kräuter sammeln war. Genau auf diese Katze hatte Aphlakralle gar keine Lust. Wenn er sich es genau überlegte, war Rattenschweif der Letzte mit dem er sich ankumpeln würde. Nur wegen diesem Heiler hatte er den Ärger mit Falbenmaske. Unbemerkt näherte sich der Krieger dem Geruch und konnte den Heiler samt Schüler ausfindig machen. Super und jetzt weg, dachte er sich und wollte gerade aufbrechen, als er dann doch den dunkelbraunen Kater bei Rattenschweif erblickte. Ein Eindringling? Ein Verletzter? Eine Verletzung konnte Alphakralle nicht entdecken und doch machte es ihn misstrauisch und begann die Situation zu beobachten. Vielleicht begaben sich die Heilerkatzen gerade in Gefahr. Nicht das Alphakralle sofort ihnen aus Freundschaft helfen würde, aber einen Eindringling konnte er nicht dulden.



Entdeckt die Heiler mit Bergpfote


Erwähnt: Falbenmaske, Bergpfote, Rattenschweif und Krähenpfote
Spricht mit: -
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 22 Jul - 16:38


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Gemeinsam mit Krähenpfote steuerte ich statt des Lager´s des Wolkenclan´s nun die gefährliche Schlucht an welche in unserem Territorium lag. Zwar war der Ort sehr gefährlich wenn man nicht aufpasste, aber hier wuchsen gute Kräuter die es an keinem anderen Ort innerhalb unseres Territoriums gab. Und wenn man vorsichtig war und nicht zu nahe an den Rand der Schlucht trat war es auch gut um zu setzen hier Kräuter zu sammeln. Mir ruhiger Stimme teilte ich meinem Schüler mit was wir nun tun würden, wies ihn auch gleich darauf hin sich vom Rand der Schlucht fern zu halten mit der Erklärung dass er tödlich verunglücken könnte wenn er abstürzte oder sich auch schwer verletzte.
Er sagte darauf nichts, ich sah ihm an dass er erschöpft war und ich lächelte kurz warm gemeint "Wenn wir hier fertig sind gehen wir ins Lager und du kannst ausruhen" miaute ich sanft gemeint und lief weiter. Kurz drangen Erinnerungen auf mich ein als ich mit meinem alten Freund Kreuzstern hier gewesen war und diese zwei Hunde aufgetaucht waren. Sie hatten ihn getötet und er mir das Leben gerettet, Falbenmaske war dabei verwundet wurden aber mittlerweile ja wieder sehr gut genesen. Leise seufzte ich, wollte nun nicht trauern denn ich sah den Anführer ja immer wieder und dann fiel mir ein fremder Geruch auf der hier nicht hin gehörte. Ein Streuner. Aufmerksam sah ich mich um bis mir ein jung wirkender Kater auffiel welcher sich aus zu ruhen schien. So wandte ich mich mit leisen Worten an meinen Schüler, erklärte ihm kurz was zum Verhalten gegenüber Streunern. Als Krieger würde man nun sicher gleich aggressiv vorgehen, doch wir als Heiler verhielten uns ruhig und verteidigten uns bloß im Notfall. Aufmerksam nickte Krähenpfote, ein Zeichen für mich dass er verstanden hatte und so schritt ich nun zu dem fremden Kater.
Ruhig sprach ich jenen an, fragte ihn wer er war und was er auf dem Territorium des Wolkenclan´s suchte. Der dunkle Kater hob den Kopf, wiederholte leise den Namen unseres Clan´s ehe er dann weiter sprach und meinte dass er nichts sagen würde bevor wir ihm nicht erklärt hatten wer der Wolkenclan war. Von dem hatte er nämlich noch nie gehört "Gut möglich, wir leben auch nicht so lange hier wie die vier anderen bekannten Clan´s" miaute ich ruhig und setzte mich "Der Wolkenclan zog vor einigen Monden hierher da unsere alte Heimat von Zweibeinern zerstört wurde. Ich bin Rattenschweif, der Heiler dieses Clan´s und das hier ist mein Schüler Krähenpfote" miaute ich mit ruhiger Stimme und sah absolut kein Problem daran dies dem fremden zu sagen. Es waren keine wichtigen Informationen "Wirst du uns nun sagen wer du bist und was du hier machst?" fragte ich den jüngeren Kater mit ruhiger Stimme und sah ihn an, würde er uns nun sagen wer er war und ob sein Aufenthalt hier einen Grund hatte? Dass sich Alphakralle in der Nähe befand nahm ich bisher nicht wahr, achtete aber auch nicht ganz darauf wenn ich ehrlich war.


◾ Redet mit || Krähenpfote & Bergpfote ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Bergpfote & Alphakralle ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Mo 31 Jul - 21:01






Krähenpfote


Knurrt, Ist in Gedanken



Bei Krähenpfote stellten sich alle Nackenhaare auf, als der Fremde meinte, dass er ihnen nichts verraten würde, solange sie ihm nicht erklärten, wer der WolkenClan war. Immerhin habe er noch nie von diesem gehört. "Befindet sich auf unserem Territorium und meint wohl noch er hätte das Recht Forderungen zu stellen.", schoss es dem jungen Heilerschüler in den Kopf, während er ein bedrohliches Knurren, das in seiner Kehle aufstieg, nicht unterdrücken konnte.
Doch sein Mentor reagierte keineswegs aggressiv.
Er erklärte ihm, dass die Katzen des WolkenClans hier noch nicht lange lebten. Zudem stellte sich Rattenschweif anschließend vor, auch den Namen seines Schülers erwähnte er dabei, ehe er ihn fragte, ob er ihnen nun erzählen würde, was genau er hier machte und wer er denn überhaupt war.
"Wieso kann ich denn nicht so ruhig wie Rattenschweif bleiben? Ich dachte immer, ich hätte mich unter Kontrolle...oh Krähenpfote, er wird denken du bist noch wie ein aufgedrehtes Junges, wenn du dich weiter so anstellst!", ermahnte sich der dunkle Kater und schüttelte kaum merkbar seinen breiten Kopf. Er musste unbedingt Ruhe bewahren und durfte den Fremden nicht bedrängen, sonst würde dieser vielleicht genau so aggressiv reagieren wie er selbst. Und Kampferfahrung hatte Krähenpfote keine.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Di 1 Aug - 0:57


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 33 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #117:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Der Ältere beantworte ruhig die Frage und sich als Rattenschweif vor und seinen Schüler Krähenpfote. Der WolkenClan war recht neu in der Gegend. Ob sie den SchattenClan kannte und ihm dem Weg zeigen könnte. Ein Versuch war es wert und doch hatte Bergpfote angst sich erneut zu verlaufen. Unruhig wirbelte er mit seinem Schwanz herum und dachte nach, wie er den Weg zum SchattenClan meistern könnte. Doch zunächst fiel ihm ein, sich vorzustellen, wie es der Heiler auch tat. Im gleichen ruhigen Ton sprach er zu ihnen: „Mein Name lautet Bergpfote. Ich habe mich verlaufen und finde den Weg zum SchattenClan nicht mehr." Ob er mit der Wahrheit weiterkommen würde? Heilerkatzen waren neurale Clanmitglieder und würden niemals irgendwem angreifen. Wenn sie überhaupt kämpfen konnten. Plötzlich vernahm Bergpfote ein weiteres Rascheln und ein Kater mit strengen Blick steuerte genau auf sie zu.



Spricht mit Rattenschweif

Erwähnt: Rattenschweif, Krähenpfote und Alphakralle
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 72 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin); Auranacht(Freund)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #111 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Weiter beobachtete Alphakralle die Unterhaltung aus der Ferne und vernahm jedes Wort. Der dunkelbraune Kater schien vorsichtig gewesen zu sein oder einfach nur neugierig, da er den WolkenClan nicht kannte und wissen wollte, was dies für ein Clan war. Typisch naiv und freundlich beantwortete Rattenschweif alles, worauf Alphakralle nur die Augen verdrehen konnte und bekann den Wühler zu verstecken. Verrate ihm doch gleich dein Lieblingsfressen, dachte sich der Krieger und zuckte erschrocken auf, als der dunkelbraune Kater seinen Namen und Clan nannte. Der Name war ihm mehr wie bekannt, da seine Halbschwester Gepardenfrost diesen erst vor einigen großen Versammlungen nannte. Ihr Sohn! Mit aufgerissenen blauen Augen blickte Alphakralle auf und musterte Bergpfote. Ähnlichkeiten waren überhaupt nicht zu erkennen, außer vielleicht die Augen, aber der Name und der Clan passte. Vielleicht auch das Alter, da er als Schüler verschwand. Wieso war er hier und was war der Grund für sein verschwinden? Langsam näherte sich Alphakralle dem Trio und ließ den Blick nicht ab von Bergpfote. Vom Gesicht her wirkte er etwas wie Finsterwolke, aber mehr hatte er mit seinem Verräter-vater vermutlich auch nichts gemeinsam. „Ein verlaufender Schüler. Wir sollten ihn verjagen oder gefangen nehmen und dem SchattenClan überbringen, wenn er den Weg nicht selbst findet", miaute er und blickte zur Seite zum Heiler.



Spricht mit Rattenschweif


Erwähnt: Gepardenfrost, Finsterwolke, Bergpfote, Rattenschweif und Krähenpfote
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Di 1 Aug - 3:04


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Dass der mir fremde Kater noch unsicher und abwehrend reagierte verstand ich. Er wirkte irgendwie ein wenig anders als die anderen Streuner die uns bisher ins Territorium gelaufen waren, was genau dies jedoch war vermochte ich jetzt noch nicht zu sagen. Als Krähenpfote neben mir jedoch begann zu knurren fuhr ich diesem mit dem Schweif sanft über den Rücken was eine beruhigende Geste dar stellen sollte. Nachdem ich mich dem jüngeren schließlich vorgestellt hatte schien er auch gleich etwas ruhiger und nicht mehr so aufs abwehren aus zu sein. Der Schweif des Kater´s wirbelte leicht hin und her, eine gewisse Unruhe oder gar Unsicherheit schien ihm auf der Seele zu liegen. Doch endlich erfasste auch er das Wort, erklärte sich dazu bereit sich vorzustellen wobei sein Name Bergpfote lautete "Eine Clankatze, noch dazu ein Schüler. Wobei, so verdammt jung wirkte er nicht mehr, müsste er nicht eigentlich schon Krieger sein?" Die Fragen in meinen Gedanken klärten sich mit einem mal auf als Bergpfote verriet dass er sich verlaufen hatte und nicht mehr zum Schattenclan zurück fand der dann wohl seine Heimat dar stellte "Das ist nicht schön, wie lange wanderst du denn schon so alleine herum?" fragte ich ruhig und spitzte die Ohren als ich Schritte vernahm. Alphakralle tauchte plötzlich auf, trat näher und meinte so gleich sich einschalten zu müssen. Wir sollten den jungen Kater seiner Meinung nach doch tatsächlich verjagen oder gefangen nehmen um ihm dann dem Schattenclan zu überbringen da er den Weg ja selber nicht fand. Ruhig richtete ich den Blick auf den Krieger "Dies mag deine Art sein Alphakralle. Aber wie wir mit Bergpfote verfahren wird Buntstern entscheiden. Er hat sich verlaufen, ich denke nicht dass man ihn dann davon jagen oder gefangen nehmen muss. Haben wir mit dir damals schließlich auch nicht gemacht" miaute ich mit absolut ruhiger und gefasster Stimme und stand auf. Die hellblauen Augen richtete ich wieder auf Bergpfote "Würdest du mir folgen? Ich führe dich in unser Lager zu Buntstern, sie ist unsere Anführerin" miaute ich ruhig und wartete ob der junge Kater einwilligen würde wobei ich kurz zu Krähenpfote sah und hoffte er würde weiterhin Ruhe bewahren. Es war die erste Situation für den Schüler wo er auf Fremde traf, von daher nahm ich ihm das leise knurren von vorhin nicht übel. Er würde noch lernen ruhig zu bleiben. Nun aber sah ich wieder Bergpfote an, abwartend was er sagen würde.

◾ Redet mit || Bergpfote & Alphakralle  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Bergpfote & Alphakralle ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Mi 9 Aug - 21:59

Krähenpfote



Krähenpfote neigte den Kopf ein wenig zur Seite, während er dem fremden Kater lauschte. Bergpfote...diesen Namen hatte er noch nie gehört. Und er hatte sich verlaufen und fand nun den Weg zum SchattenClan nicht. "Kommt dieser Kater vom SchattenClan? Riechen die Katzen des Clans so? Wie kann er sich überhaupt hier hin verlaufen? Merkwürdig...", ging es dem Heilerschüler durch den Kopf, bevor er diesen langsam schüttelte. Er würde früh genug noch etwas über diesen Kater erfahren, doch nun würden sie diesen wohl erst einmal in das Lager des WolkenClans bringen, damit Buntstern darüber entscheiden konnte, was von nun an passieren würde.

Gespannt sah der dunkelgraue Kater nun zu Alphakralle herüber. Würde dieser darauf bestehen, Bergpfote gefangen zu nehmen oder zu verjagen? Krähenpfote hoffte innerlich, dass die beiden WolkenClan-Katzen sich nun nicht streiten würden aufgrund des Eindringlings. Dosch schließlich sagte sich Krähenpfote, dass Rattenschweif die Situation unter Kontrolle hatte und er sich keinerlei Sorgen machen musste.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   So 13 Aug - 23:42

//Fast vergessen, das ich hier auch dran bin... sorry//


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 33 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #118:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Der Krieger war eindeutig nicht so freundlich gesinnt wie die beiden Heilerkatzen und schlug sofort vor Bergpfote zu verscheuchen oder gefangen zu nehmen. Zweites schien dem cremefarbenen Kater anzusprechen und durch sein Auftreten hätte Bergfpfote fast die Frage von Rattenschweif nicht beantwortet. „Es fühlt sich an als wäre ich Monde, oder gar Blattwechsel fort gewesen. Ich wurde von Zweibeinern entführt. Sie wollten mich zu einem Hauskätzchen machen, aber ich entkam mit einem Freund, den ich leider auf der Reise verlor. Wir wollten gemeinsam zum Wald der Clans. Nach Hause", erzählte er ihnen offen, da der Krieger ihm eindeutig überlegen war. Doch Rattenschweif kontrollierte die Situation und war dafür Bergpfote auf die freundliche Art mitzunehmen zu ihrer Anführerin Buntstern. Von dieser Katze hatte er noch nie etwas gehört, aber vor einigen Herzschlägen kannte er auch nicht den WolkenClan. Nebenbei fiel der Name des Krieger, Alphakralle. Dessen Vorsilbe klang vertraut, jedoch konnte Bergpfote sich nicht erklären woher. Stattdessen nickte er stimmend zu und lächelte den drei Katzen entgegen. „Vielen Dank. Jeder andere Clan hätte mich vertrieben. Ich hoffe, eure Anführerin ist auch so gutherzig."



Spricht mit Rattenschweif

Erwähnt: Rattenschweif, Krähenpfote und Alphakralle
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 72 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin); Auranacht(Freund)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #112 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Sofort mischte sich Rattenschweif ein und lehnte die Vorschläge des Kriegers ab. Trotz der Worte des Heilers, ließ sich Alphakralle es nicht entgehen zu lauschen, was der dunkelbraune verschollene ClanKater zu sagen hatte. Seiner Erzählung von Zweibeinern entführt worden zu sein, würde ins Bild passen wieso Gepardenfrost ihren Sohn nicht finden konnte. Widerliche Zweibeiner, dachte nur Alphakralle und wendete sich zu Rattenschweif. „Ausnahmsweise gebe ich mich mit diesem Vorschlag zufrieden. Aber sollte er auch nur eine Beute hier erlegen, erlege ich ihn. Vergreift er sich an unsere Clankameraden und wird er in einen Kampf verwickelt, vertreibe ich ihn persönlich zurück zu den Zweibeinern. Wir wollen doch keinen Ärger im Clan, nicht wahr?", sein Blick fiel auf Krähenpfote, der kein Wort sprach. Vermutlich war er unsicher wie er mit einem fremden Kater beziehungsweise einem Eindringling umgehen sollte. Heiler waren keine Krieger. „Wenn es dir recht ist, Rattenschweif, würde ich mich um den Schüler annehmen. Als NICHT-WolkenClanGeborener kann ich ihm versichern, wie hilfsbereit unser Clan ist und welche Regeln bei uns herrschen, damit er keinen Ärger macht." Wie Finsterwolke.



Spricht mit Rattenschweif


Erwähnt: Gepardenfrost, Finsterwolke, Bergpfote, Rattenschweif und Krähenpfote
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Mo 14 Aug - 1:42


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Krähenpfote behielt die Ruhe, dies erfreute mich ehrlich gesagt denn Ruhe war eine wichtige Eigenschaft bei einem Heiler die er aufweisen sollte. Wenn Patienten durch Schmerzen oder ähnliches mal unfreundlich wurden musste man dennoch ruhe bewahren oder auch wenn die Patienten zum Beispiel in Panik gerieten. Ruhe zu bewahren war immer wichtig wie auch hier, so legte ich den Schweif um meinen Schüler, nickte ihm kurz lächelnd zu. Dann aber erreichten mich die Worte von Alphakralle und wieso verwunderte es mich nicht dass er sofort vorschlug den jungen Kater gefangen zu nehmen oder zu verscheuchen? Kannte der Krieger denn kein Mitgefühl? Natürlich lehnte ich diese Vorschläge ab und richtete mich an Bergpfote der nun dazu bereit schien meine Frage zu beantworten. Laut seinem Gefühl war er Monde, wenn nicht sogar Blattwechsel von zu Hause weg, Zweibeiner hatten ihn entführt und zu einem Hauskätzchen gemacht. Altbekannter Hass kochte in mir hoch, typisch Zweibeiner, konnte sie Katzen die in freier Wildbahn lebten nicht einfach in Ruhe lassen?! Nur schwer unterdrückte ich es zu knurren und hörte weiterhin zu, erfuhr von der Flucht mit einem Freund den er auf der Reise wohl aus den Augen verloren hatte. Gemeinsam hatten sie sich das Ziel gesetzt zu den Clan´s im Wald zu reisen, nach Hause wie Bergpfote es logischerweise nannte "Unglücklich dass ihr euch verloren habt. Zweibeiner haben ja sowieso nichts besseres zu tun als uns Clankatzen zu nerven, ihre Hauskätzchen sie sie bereits haben reichen ihnen wohl nicht da suchen sie sich einfach neue" miaute ich kurz auf seine Geschichte bezogen. Erneut meldete sich dann aber Alphakralle zu Wort, ausnahmsweise würde er sich mit meinem Vorschlag zufrieden geben. Doch gleich folgten darauf wieder Drohungen weswegen ich genervt mit den Augen rollte, hatte der Kater nichts besseres zu tun? "Ist gut Alphakralle, ich habs verstanden und weiß was ich tue. Aus welchem Grund sollte Bergpfote nun an unsere Clankameraden gehen oder einfach Beute jagen? Beim Sternenclan" miaute ich mit ruhiger aber leicht genervter Stimme. An sich hatte ich kein Problem mit Alphakralle, doch er besaß keinen Respekt vor Heilerin und anscheinend auch keinen Anstand gegenüber Fremden. Es fielen bloß Drohungen weswegen ich dann als er anbot sich dem Schüler an zu nehmen den Kopf schüttelte "Nein, ich werde ihn gemeinsam mit Krähenpfote ins Lager zu Buntstern bringen. Sie entscheidet wer sich ihm annimmt und wie wir Bergpfote helfen können wieder nach Hause zu kommen" entschied ich mit fester Stimme und erhob mich. Alles wichtige war gesagt und ich sah Bergpfote an welcher uns nun dankte und meinte dass ihn jeder andere Clan vertrieben hätte. Er meinte zu hoffen dass unsere Anführerin genau so gutherzig war "Nichts zu danken junger Krieger, würdest du nun also meinem Schüler und mir folgen? Buntstern ist eine gutherzige Kätzin, mach dir kein falsches Bild von unseren Kriegern nur weil Alphakralle etwas rau wirkt" miaute ich mit einem leichten Lächeln und wartete ob der Schüler mit Schattenclanabstammung zustimmen würde und ob Alphakralle nun noch etwas zu sagen hatte? Ob er aggressiv reagieren würde einfach nur weil ich ihm etwas sagte?

◾ Redet mit || Bergpfote & Alphakralle  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Bergpfote, Buntstern & Alphakralle ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Fr 18 Aug - 17:32

KRÄHENPFOTE


Als Krähenpfote von den Zweibeinern hörte, die den Fremden entführt hatten, legte er die Ohren an. Er hatte schon als Junges die Zweibeiner verachtet und war immer vor ihnen auf der Hut gewesen. Immer wieder mussten diese mäusehirnigen Zweibeiner sich in Angelegenheiten einmischen, die sie nichts angingen! Alles, was sie konnten, war das Leben von den Clan-Katzen zu zerstören! Stumm blieb er neben seinem Mentor sitzen, blickte zu ihm auf und lauschte den Worten der übrigen Katzen. Schließlich meinte Rattenschweif jedoch, dass die beiden Bergpfote nun zum Lager führen würden, damit Buntstern über sein Schicksal entscheiden konnte.
Krähenpfote nickte zustimmend und erhob sich anschließend. Bergpfote wirkte sehr vernünftig. Doch würde er ihnen friedlich zu ihrem Lager folgen? "Denk darüber am besten nicht zu viel nach. Immerhin wirkt er sehr freundlich und außerdem scheint er erleichtert zu sein, weil wir ihn nicht vertrieben haben. Sicherlich wird er seine Chance nutzen, nach Hause zu kommen, anstatt sie zu verschwenden, in dem er uns angreift", dachte sich der dunkle Kater schließlich und entschied sich dazu, dem Kater vorerst zu vertrauen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Fr 18 Aug - 20:46

// Weil ich es kann, tausche ich kurz die Reihenfolge der Beiden ha ha ha //


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 72 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin); Auranacht(Freund)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #113 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Kaum hatte Alphakralle einmal diesem Heilerkater zugestimmt, schon wendete sich das Blatt zwischen ihnen wieder. Den Vorschlag selbst Bergpfote zu Buntstern zu bringen, wurde sofort abgelehnt. Ein Knurren konnte sich der grimmige Krieger darauf nicht verkneifen und sprang zwischen Rattenschweif und Bergpfote. „Vertraust du mir etwa nicht?! Hast du etwa Angst, ich könnte ihm hinter deinem Rücken etwas antun, statt ihn zu Buntstern zu bringen? Ich bitte dich, Rattenschweif... Ich kenne das Gesetz besser wie du", fauchte Alphakralle, der sich in seiner Position angegriffen fühlte. Er war eins selbst ein Anführer und wollte nur das Beste für den WolkenClan. Wieso misstraute ihm Rattenschweif so? Wegen der Sache mit Falbenmaske, an der er auch Schuld war? Heiler sehen sich wohl nur als Heilige, dachte er sich und wendete sich von dem Trio ab, um seine erlegte Beute zu holen.



Spricht mit Rattenschweif


Erwähnt: Buntstern; Bergpfote und Rattenschweif
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 33 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #119:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Wortlos, wie auch der Heilerschüler, beobachtete Bergpfote die Auseinandersetzung zwischen den beiden älteren Katern. Mutmaßungen wollte der dunkelbraune Kater machen und schwieg lieber. Rattenschweif bestand darauf ihn zu der Anführerin zu bringen, obwohl Alphakralle es anscheinend auch gerne machen wollte. Warum nicht alle zusammen, fragte sich Bergpfote und legte den Kopf nachdenklich schief. Schlussendlich war es ihm egal, ob ein Krieger oder ein Heiler ihn zu Buntstern brachte. Von ihm aus hätte es auch Krähenpfote allein machen können. Hauptsache er würde seinem Zuhause näher kommen und bald wieder bei seiner Schwester und Mutter sein. „Wenn es euch beruhigt, ich bin nicht der Typ für Raufereien oder Beutediebstählen. Und ich weiß, wie man sich im fremden Territorium verhält", miaute er ruhig, während der Krieger seine Beute holte. Irgendwie war die Situation unangenehm, weshalb Bergpfote lieber wartete, bis wer das Startsignal gab.



Spricht mit Rattenschweif

Erwähnt: Buntstern, Gepardenfrost; Novaflamme; Rattenschweif, Krähenpfote und Alphakralle
Spricht mit: Rattenschweif
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6126
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 22
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 19 Aug - 2:01


➺ RATTENSCHWEIF
◾ Wolkenclan | Heiler | 57 Monde ◾

Während Krähenpfote sich weiterhin ruhig verhielt und ich leicht überrascht war von der Zustimmung des sonst so grimmigen Kater´s Alphakralle wandte ich mich an Bergpfote und lauschte seiner Geschichte. Alle wichtigen Informationen hatten wir damit, den Vorschlag von Alphakralle lehnte ich ruhig ab und wollte Bergpfote erst einmal einfach nur zu Buntstern bringen weswegen ich mich erhob. Doch plötzlich sprang Alphakralle mit einem knurren zwischen den Schüler und mir vorwarf ich würde ihm nicht vertrauen. Weitere Behauptungen folgten dass ich ja glaubte er würde Bergpfote hinter meinem Rücken attackieren anstatt ihn zu Buntstern zu bringen wobei er als letztes meinte er würde das Gesetz besser kennen als ich. Respektlos fauchte der Kater mich an weswegen ich die Ohren genervt anlegte "Ich habe nichts dergleichen behauptet Alphakralle! Und ich lasse nicht so respektlos mit mir sprechen! Mein Rang steht über deinem und ich entscheide was hier und jetzt getan wird! Dein aggressives und bockiges Verhalten ändert daran rein gar nichts außer dass jeder wohl immer mehr denkt dass du mehr ein Junges als ein Krieger bist. Sobald du nicht deinen Willen bekommst knurrst und fauchst du und markierst den großen Krieger! Reiß dich endlich mal zusammen, ist ja peinlich sich als sogenannter Krieger so zu verhalten! zwar war meine Stimme etwas lauter als sonst, jedoch knurrte ich nicht und fauchte auch nicht. Eigentlich machte ich mir auch nicht so viel aus meinem Rang, beziehungsweise hob nicht hervor dass ein Heiler über einem Krieger stand. Aber bei Alphakralle war dies offensichtlich notwendig auch wenn ich bezweifelte dass er es nun verstehen würde. In meinen Augen sank der Kater immer tiefer, egal welche Vergangenheit er trug, mit einem solchen Verhalten soll er Anführer gewesen sein? Kein Wunde dass er das nicht mehr war. Bewusst sprach ich dies nicht laut aus, war nicht darauf aus den Krieger zu beleidigen sondern wollte bloß unseren Gast nenne ich es nun mal zu Buntstern bringen. Egal welches Problem Alphakralle damit hatte wobei jener gerade sowieso bockig von dannen zog.
Ruhig holte ich tief Luft, atmete wieder aus und vernahm die Worte von Bergpfote "Keine denkt so etwas Bergpfote außer vielleicht Alphakralle aber das tut er bei jedem. Da die Sache nun jedoch geklärt ist kann es los gehen, wir brechen auf Krähenpfote" miaute ich an Bergpfote wie auch meinen Schüler gewandt und nickte ihm kurz lächelnd zu ehe ich mich in Bewegung setzte. Ob Alphakralle nun mitkam oder nicht war mir hierbei ehrlich gesagt herzlich egal, auf jeden Fall jedoch dachte ich darüber nach mit Buntstern zu sprechen. Ich hatte es nicht nötig dass meine Autorität dermaßen angegriffen wurde während wir mit einem Fremden interagierten. Welches Licht sollte das auf unseren Clan werfen? Wenn ein Krieger den Heiler einfach so aggressiv anging? Leicht schüttelte ich den Kopf, vergewisserte mich dass Bergpfote und Krähenpfote mir folgten und steuerte das Lager an.

---------> WoC Lager


◾ Redet mit || Bergpfote, Krähenpfote & Alphakralle  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Krähenpfote, Bergpfote, Buntstern & Alphakralle ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Wildblut
Krieger

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 11.09.15
Alter : 19
Ort : Rheinland-Pfalz

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 19 Aug - 20:33

KRÄHENPFOTE



Krähenpfote schüttelte kaum merklich seinen Kopf, als Alphakralle Rattenschweif anfauchte. Sein Mentor reagierte darauf etwas lauter, fauchte allerdings nicht und gab auch kein leises Knurren von sich. Er sprach einfach nur etwas lauter, was Krähenpfote sehr an ihm zu schätzen wusste. Doch würde er selbst einmal so handeln können? So ruhig?
Würde Krähenpfote später immer die Fassung bewahren können?
Diese Fragen würde dem Heilerschüler allerdings niemand so schnell beantworten können. Wie denn auch? Es lag an ihm, ob er später einmal ruhig handeln konnte und das musste er einfach noch lernen. So, wie Junge lernten sich zu benehmen und später einmal lernten, zu jagen oder zu kämpfen, so lernte er, wie er anderen Katzen helfen konnte, wenn sie krank oder verletzt waren und er würde sicherlich lernen, wie sich ein Heiler zu verhalten hatte. Und dazu gehörte ganz sicherlich kein aggressives Verhalten.
Doch nun ging es zunächst darum, Bergpfote in das Lager des WolkenClans zu bringen. Dieser schien das Angebot anzunehmen und schon meinte Rattenschweif, dass sie aufbrechen würden, während Alphakralle verschwunden war. "Ich komme, Rattenschweif.", miaute er an seinen Mentor gewandt und folgte diesem


---------> Tbc: WolkenClan-Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 


Das kommt noch auf dich zu!:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://p0is0nr4in.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Sa 19 Aug - 23:59


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 72 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novaflamme(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin);
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #114 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Über den kleinen Wutaufbruch des Heilers konnte Alphakralle nur lachen, als er seine Beute holte. Was wusste Rattenschweif schon und was bildete er sich ein mit dem darüber stehen. Er war ein Heiler, nichts weiter. Auch Alphakralle konnte zum SternenClan sprechen, nur war diese Bindung nur noch auf seine Mutter beschränkt, sein letztes Leben. Lebe wie ein Krieger, nicht wie ein unerreichbarer Anführer. Sei deinem Clan loyal, aber sei auch ehrlich und treu zu denen, die du liebst. Erneut brannte sich die Botschaft von Farnherz in seinen Kopf, als wäre es sein neues Gewissen und Lebensmotto. Der SternenClan hatte leichtes Reden. Tu dies und das und schon wirst du glücklich, aber so einfach ist es nicht, dachte er sich und biss wütend in das Nagetier. Seine Laune wurde nicht besser, als er mitbekam wie der Heiler über ihn vor Bergpfote sprach. Sie haben alle keine Ahnung. Wortlos folgte er den Anderen und wusste das im Lager viel Ärger auf ihn wartete.

-> WoC Lager



Zurück ins Lager


Erwähnt: Krähenpfote; Farnherz; Bergpfote und Rattenschweif
Spricht mit: -
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer



» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 33 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #120:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



//Neues Bild!!!//

So leicht ließ sich Rattenschweif von Alphakralle nicht unterbuttern und geigte ihm sofort die Meinung. Die Spannung zwischen den beiden Katern war sehr hoch und befürchtete Bergpfote fast schon etwas falsches zu sagen. Vielleicht müssen die Beiden mal unter vier Augen sich aussprechen, dachte er und vergrub den Gedanken sofort, denn das dickköpfige Verhalten vom Krieger erinnerte ihn stark an seine genauso dickköpfige Mutter. Sie widersprach auch jedem, sogar Froststern. Und zwischen ihr und seinem Vater gab es auch oft Streit. Es war ein Wunder, dass sie Gefährten waren. Ob er auch irgendwann mal so sein wird? Hoffentlich nicht, dachte er sich und nickte wortlos, als Rattenschweif das Zeichen zum Aufbruch gab. Sofort hefete sich bergpfote an die Fersen der Heilerkatzen, um sich nicht erneut zu verlaufen, während Alphakralle hinter ihnen lief. Die Gegend kam ihm kein Stück bekannt vor. Wo er wohl war? Sein Neugier war grenzenlos, denn er wüsste auch gern, woher Alphakralle kam. Er sagte zwar, dass er das Gesetz des Kriegers sehr gut kannte, aber auch das er kein WolkenClanGeborener sei. Auch Krähenpfote war ihm ein Rätsel. Dieser hatte bisher kaum ein Wort gesprochen. Ob er sehr scheu war oder nicht der Typ für Gespräche war? Ob er schon lange Heilerschüler war? Glaubte er an den sagenumwobenen SternenClan? So viele Fragen, aber zuerst musste er zu Buntstern.

-> WoC Lager



Folgt ins Lager

Erwähnt: Buntstern, Gepardenfrost; Froststern; Finsterwolke; Rattenschweif, Krähenpfote und Alphakralle
Spricht mit: -
Postpartner: @Efeuherz; @Wildblut


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   So 3 Sep - 22:58

Falbenmaske
<--Das Wolkenclanlager

Das ist nicht Buntsterns ernst, oder? Sie rennt hoffentlich nicht vor der Verantwortung weg? Welchen Grund hätte sie dafür überhaupt? Wild kreisten die Fragen in meinem Schädel, blieben unbeantwortet. Noch nie hatte ich von irgendwelchen Anführern gehört die grundlos aus dem Lager liefen, selbst Hermelinseele konnte keine vernünftige Antwort liefern. Mit so wenig Input kann ich die Situation nicht übersichtlich gestalten. Spontanität ist gefragt. Instinktiv schob ich die Nase gen Boden und fuhr damit am Boden entlang. Lebhaft erinnerte ich mich an diesen Ort, welcher Kreuzstern seine letzten Leben forderte. Hier weilt der Tod. Auf raschen Pfoten eilte ich der Duftspur nach, versuchte mich von der Unwirklichkeit ihrer Tat abzulenken. Wenn sie wirklich die Last des Clans nicht mehr ertrug, einfach floh, verlor Buntstern damit meinen gesamten Respekt. Gereizt zuckte mein Schweif von einer Seite zur anderen. Plötzlich befand sich eine meiner Pfoten in freier Luft. Erschrocken fuhr ich zurück und starrte in nächster Sekunde in den dunklen Abgrund der Schlucht. „Hat sie etwa das gleiche Schicksal wie damals Kreuzstern ereilt?“, murmelte ich leise, beugte mich leicht herunter und blickte angestrengt auf dem Boden um vielleicht irgendwo die zerschmetterte Gestalt meiner Anführerin zu erkennen.
Kleine Steine lösten sich, kamen mit einem dumpfen Ton unten auf. Mehrere Momente verharrte ich in dieser gefährlichen Position. „Buntstern?“, schrie ich stimmvoll in die Schlucht hinein. Mehrmals noch warf sich das Echo an den harten Wänden zurück bis es vollends verstummte. Schnaubend sprach ich einen Satz zurück. Verborgene Wut glitzerte in den eisblauen Augen. Ab hier endete die Spur, führte weder nach rechts, noch nach links. Kann mir kaum vorstellen, dass sie freiwillig gesprungen ist oder überhaupt… Konsequent verbannte ich den Gedanken aus meinem Kopf und suchte entlang des Randes weiter. Vielleicht fanden ja Hermelinseele oder gar Bergpfote neue Hinweise? Wohl oder übel musste ich mich darauf verlassen, denn sechs Augen sahen mehr als nur zwei.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   So 3 Sep - 23:24


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 34 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #124:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



<- WolkenClan Lager

Wow sind die schnell
, dachte sich Bergpfote und versuchte mit den beiden WolkenClanKatzen mit zuhalten. Anscheinend waren ihre Ballen immun gegen die spitzen Äste, die am Boden lagen, und den scharfen kleinen Steinen. Immer wieder musste der dunkelbraune Kater aufpassen, dass er sich nicht verletzte oder ausrutschte. Doch zu seinem Glück wurde es langsam heller und der dichte Wald zeigte mehr Konturen von sich. An der Schlucht nahm sein Tempo ab, wogegen Falbenmaske immer noch selbstsicher entlang rannte. Kannten diese Katzen keine Angst vor der Höhe? An einer Stelle machte sie halt und beugte sich über den Abgrund. Glaubte sie wirklich, dass ihre Anführerin den Freitod wählte? Wenn ja, wieso? Für Bergpfote ergab es alle kein Sinn. Neugierig schaute er sich um. Sehr unterschwellig kam ihm dieser Ort bekannt vor und es dauerte bis ihm einfiel, dass er hier Rattenschweif und die Anderen traf. Nur nicht so nah am Abgrund. Erstaunt über seine Erinnerung vergaß er fast die Mission. „Buntstern, richtig? Ist sie der Typ, der gerne wegrennt? Oder gab es einen Auslöser dafür? Vielleicht wurde sie von einem Dachs oder von einem Fuchs überrascht?", spekulierte der Braune und musterte die Klippe. Die WolkenClaner fühlten sich hier sicher, wo er Schwindelgefühle entwickelte. Wenn dann musste der Anführerin etwas zugestoßen sein.



Bei Falbenmaske und Hermelinseele

Erwähnt: Buntstern, Falbenmaske, Rattenschweif und Hermelinseele
Spricht mit: Falbenmaske und Hermelinseele
Postpartner: @Fate; @Schneeleopardenzahn


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 3988
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Di 5 Sep - 23:15


Hermelinseele

[ kommt an | spricht mit Falbenmaske ]

<--- WoC Lager
Mit flinken Schritten rannte ich hinter Falbenmaske her, achtete jedoch darauf, dass der fremde Kater mithalten konnte. Bei der Schlucht angekommen begann die zweite Anführerin damit am Boden herum zu schnüffeln, während ich mich an den Rand stellte und hinunter spähte. Mit einem mulmigen Gefühl im Bauch erinnerte ich mich daran, was mir Mondblüte erzählt hatte. Wie sie in die Schlucht gefallen war und ihr Gedächtnis verloren hatte. Noch immer quälte mich der Gedanke an meine Mutter, doch ich musste mich jetzt auf etwas Anderes konzentrieren.
Der Fremde fragte nun, ob Buntstern der Typ war, der weg lief, oder ob es dafür einen Auslöser gegeben hatte. Instinktiv legte ich die Ohren an und sah kurz zur Seite, ehe ich Falbenmaske ansah. "Bevor sie aus dem Lager gerannt ist, habe ich Buntstern erzählt wie wir meine Mutter gefunden hatten. Und auch, dass ... ein Zweibeiner sie verschleppt hat, während Honigglanz und ich noch bei ihr waren.", miaute ich und schluckte hörbar.

Angesprochen: Falbenmaske
Erwähnt: Bergpfote, Mondblüte, Honigglanz, Buntstern

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Mi 6 Sep - 18:10


Falbenmaske

Zweite Anführerin ||  Wolkenclan  ||  #??

Auf festen Pfoten schritt ich nahe des Abgrunds entlang und suchte etappenweise nach irgendwelchen Hinweisen. Die letzte Geruchsspur klebte an einer großen Steinplatte, die ich tief in Gedanken versunken betrat. Ob Buntstern hier ebenfalls Halt gemacht und die weite Aussicht genossen hatte? Weshalb nur brachte ich mich selbst in melancholische Stimmung? Noch gebe ich die Suche nicht auf, wenn verrate ich mich an meine eigene Loyalität. Skeptisch lenkte ich den Blick in entgegen gesetzte Richtung. Ab hier endete ihr Duft, führte ins Nirgendwo. Buntstern, was hat dich getrieben? Als Zeichen leichter Nervosität leckte ich mir die Lefzen ehe Bergpfote zu meiner Rechten auftauchte. Eisblaue Augen strichen das dunkle Gesicht. Das Männchen wiederholte den Namen meiner Anführerin und fragte, ob sie denn ein Typ wäre, jener bevorzugt wegrennt. Weiterhin überlegte er einen möglichen Auslöser, erwähnte dabei Füchse oder gar Dachse als Grund. Unbewusst zog ich den Nasenrücken kraus. Buntstern zeigte sich immer recht harmoniebedürftig, unterdrückte ihre Gefühle nicht, sondern ließ sich eher im Gespräch aus. „Dieses Verhalten passt überhaupt nicht zur ihrer Frohnatur. Nur selten hegt sie wirklich Groll und wenn kann ich mich an keinen einzigen Moment erinnert, wo sich Buntstern komplett verlor.“
Vielleicht war gerade das der Auslöser? Druck kann toxisch sein. Nachdenklich legte ich den Kopf schief. „Füchse und Dachse sind bisher nicht in unserem Territorium aufgetaucht, sieht man von Hunden ab“, entgegnete ich seiner Vermutung. Wenn wusste sich Buntstern zu verteidigen, schließlich besaß sie noch alle neun Leben. Was für eine Verschwendung… Während ich mich in zwiespältigen Gedanken verfing, gesellte sich Hermelinseele zur Gesprächsrunde. Kurz musterte ich sein gedankenverlorenen Ausdruck in den Augen. Der Krieger fasste noch einmal in Ruhe zusammen, wie das buntgescheckte Weibchen aus dem Lager rannte, nachdem er von seiner Mutter berichtete, die von Zweibeinern verschleppt worden war. „Das ist ein herber Verlust für den Clan, sobald es mir vergönnt ist, werde ich mich höchstpersönlich auf die Suche begeben. Zweibeiner haben kein Recht über das Leben anderer zu bestimmen.“ Knurrend schlug ich mit der Pfote auf den Boden. „Ab hier endet die Spur, sie führt auch nicht weiter. Entweder Buntstern überdeckt ihren Körpergeruch absichtlich oder sie ist die Klippe heruntergestürzt und hat sich verletzt in den Schatten gezogen. Am Boden konnte ich sie ebenfalls nicht ausfindig machen. Außerdem wäre es zu gefährlich sein Leben deswegen zu riskieren.“ Um meine Aussage zu unterstreichen tat ich einige Schritte weg von der Schlucht und ließ den Blick sporadisch über die restliche Umgebung streifen.
Zwischen dem harten Gras befand sich ebenfalls nicht dieser wohlbekannte bunte Pelz. Stundenlang mit Suchen zu vergeuden, würde nur die Sicherheit des Clans gefährden, denn momentan befand sich niemand im Lager. Trotzdem wollte ich noch die Antworten der zwei Kater abwarten. Vielleicht lieferten sie ja Vorschläge?

Angesprochen
Bergpfote & Hermelinseele
Erwähnt
Buntstern, Bergpfote, Mondblüte & Hermelinseele

@H a b i c h t f l u g

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Do 7 Sep - 17:38


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 34 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #125:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Falbenmaske widerlegte mit ihrer Antwort die Vermutung von Bergpfote. Buntstern war wohl eine fröhliche und offene Anführerin. Er konnte sich vorstellen, dass sie sehr gutherzig war und immer fair handelte. Anders wie Froststern, der sofort Taten sprechen ließ und sogar Finsterwolke sofort verbannte. Zurecht, erinnerte sich der dunkelbraune und vergrub die Erinnerung an seinen treulosen Vater. Er war fort. Für immer. Die Stellvertreterin fügte noch hinzu, dass es hier bisher keine Füchse und Dachse gab, dafür jedoch Hunde. Hunde. Sofort kam ihm der Geruch imaginäre in der Nase hoch. Die vielen Monde im Zweibeinerort, zwischen Hauskätzchen, Streunern und Hunden. Angewidert schüttelte sich Bergpfote und lauschte dem Kater zu, der zuletzt mit Buntstern sprach. „Von Zweibeinern verschleppt?!", wiederholte er besorgt und riss die Augen weiter auf. „Vermutlich machen sie aus ihr ein Hauskätzchen! Ich wurde selbst auch von einem Zweibeiner entführt und fand mich in einem Nest von ihnen wieder. Nur mit Hilfe von einem Hauskater konnte ich fliehen. Wenn ihr glück habt, ist deine Mutter auch in so einem Nest gefangen!", erzählte er dem Krieger. Aber nur weil ihm es so passiert war, musste es bei der Kätzin nicht auch so sein. Knurrend schlug Falbenmaske ihre Pfote auf den Boden und fluchte über die haarlosen Zweibeiner. Nickend stimmte Bergpfote zu und beobachtete, wie die Kätzin von der Schlucht fortging und die Suche beendete. „Und nun?"



Bei Falbenmaske und Hermelinseele

Erwähnt: Buntstern, Falbenmaske, Finsterwolke und Hermelinseele
Spricht mit: Falbenmaske und Hermelinseele
Postpartner: @Fate; @Schneeleopardenzahn


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 3988
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18
Ort : In den Forenspielen

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   So 10 Sep - 23:24


Hermelinseele

[ spricht mit Falbenmaske & Bergpfote ]

Ich erzählte den Beiden davon, was ich Buntstern gesagt hatte. Natürlich war das nur eine Vermutung, doch vielleicht war genau das der Auslöser für ihre "Flucht" gewesen. Ich wusste es nicht. Der Fremde riss die Augen auf und fragte mit besorgter Stimme noch einmal nach, woraufhin ich nur nickte. Dann erzählte er, dass er selbst einmal ein Hauskätzchen gewesen sei, und vermutete, dass meine Mutter vielleicht auch in solch einem Nest gefangen wurde.
Ich sah Falbenmaske an, die miaute, dass sie sich höchstpersönlich auf die Suche nach Mondblüte begeben würde, sollte es ihr vergönnt sein. Dankbar sah ich sie an, während die zweite Anführerin über diese Zweibeiner schimpfte und dann sagte, dass die Spur unserer Anführerin hier endete. Der fremde Kater fragte, was wir nun tun sollten, und auch Falbenmaske schien darüber nachzudenken. "Vielleicht sollten wir ins Lager zurück gehen. Wenn Buntstern wirklich davongelaufen ist, dann braucht der Clan jemanden, der ihn führt.", miaute ich und warf der Kätzin einen Blick zu.

Angesprochen: Falbenmaske, Bergpfote
Erwähnt: Buntstern, Mondblüte

@ Habichtflug

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3681
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Mo 11 Sep - 20:57


Falbenmaske

Zweite Anführerin || Wolkenclan || #??

Bedächtig ließ ich den Blick über ebenjene weite Graslandschaft wandern. Die Ohren nach hinten gedreht bekam ich notdürftig erregte Wortfetzen seitens Bergpfote mit, welcher ebenfalls von Zweibeinern verschleppen worden war und sich Mondblüte eventuell in einen der Bauten aufhielt. Darüber mache ich mir Gedanken, wenn im Clan Ordnung herrscht. Patrouillen müssen eingeteilt werden und ich darf sozusagen das Verschwinden von Buntstern bekanntgeben, urgh. Bisher hatte ich mir keine rechten Gedanken darum gemacht wie es weitergehen würde, sollte das buntgescheckte Weibchen nicht mehr auftauchen, doch ich wischte allerlei Befürchtungen hinfort. Vielleicht fing sich die Kätzin wieder in ihren Emotionen, kehrte heim und ließ keinen gesamten Clan im Stich. Will ich für dich hoffen Buntstern, ich habe dich immer als fähige Anführerin angesehen, zerstöre nicht das Erbe von Kreuzstern! Trotzdem wollte ich die andere Seite nicht vollkommen ausschließen. Das würde mich zur Anführerin machen, mit einem Schlag wäre mir die gesamte Kontrolle zuteil. Ich warte bis zum Abend, sollte sie nicht auftauchen, weiß ich um…meine Pflichten. Zum ersten Mal bahnte sich so etwas wie Nervosität in meine Haltung. Noch ist nichts entschieden. Mit dieser tröstlichen Phrase trennte ich mich zu den beiden Katern herum, mustere sie mit ruhigen Blick. Bergpfote schnitt das Thema direkt an, fragte unterschwellig den weiteren Fortgang.
Hermelinseele schlussfolgerte daraufhin und schlug vor zurück ins Lager zu gehen. Wäre Buntstern wirklich fortgelaufen, brauchte der Clan eine Führung. Sofort verstand ich den allzu offensichtlichen Blick. Bereits jetzt wurden mir Entscheidungen abverlangt, welche ich ohne Zögern antrat. Entschlossen reckte ich den dünnen Schweif in die Höhe. „Wie Hermelinseele denke ich es ist das beste fürs erste ins Lager zurückzukehren. Mich nehmen gerade noch andere Pflichten ein als nach…instabilen Katzen zu suchen.“ Natürlich spielte ich auf Buntstern an, behielt dennoch schärfere Kritik für mich. Es stand mir einfach nicht zu. „Gehen wir besser“, forderte ich die Gruppe auf und trabte im stechenden Tempo an der Klippe entlang und folgte dem Weg zurück zur Scheune. Der Alltag musste weitergehen, auch wenn dafür die Anführerin fehlte.
<---Das Wolkenclanlager

Angesprochen
Hermelinseele & Bergpfote
Erwähnt
Buntstern, Kreuzstern, Hermelinseele & Bergpfote

@H a b i c h t f l u g

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(c) Surimiri

Posts mit der neuesten Kreatur [Kastanienfeuer]: 05

Meine Katzen:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6735
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Schlucht   Di 12 Sep - 19:17


» Rang und Clan: Einzelgänger (Schüler im SchattenClan)
» Alter: 34 Monde
» Statur: groß und flink
» Augen: Königsblau
» Fell: Dunkelbraun, fast schwarz
» Fellmuster: weißer Kinn, Hals und Bauch; weiße Pfoten, links mehr; weiße Schwanzspitze
» Beziehungen: Finsterwolke/Fate(Vater); Gepardenfrost(Mutter); Novaflamme(Schwester); Alphakralle(Halbonkel,mütt.); Vlad(Freund)
Bergpfote

Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::

Post No. #126:: Chapter #4 ❝Life as loner❞



Auf die Frage von Bergpfote schlug Hermelinseele vor, zurück ins Lager zu kehren. Langsam konnte sich der dunkelbraune Kater die Namen merken und wartete, was Falbenmaske dazu zusagen hatte. Die Stellvertreterin stimmte zu und rief zum Aufbruch. Bergpfote zögerte etwas und sah sich noch einmal um, um eventuell einen Hinweis übersehen zu haben. Aber nichts war zu sehen. Konnten Katzen sich einfach in Luft auflösen? Vielleicht war Buntstern auch gar nicht hier gesehen, aber der Geruch führte sie doch hierher. Ein Rätsel. Je mehr der Kater nachdachte, malte er sich unterschiedliche Situationen aus, wie die Anführerin verschwinden konnte, aber ob ein Szenario dazu passen würde? Nachdem Falbenmaske aufbrach, folgte er ihr sofort und rief noch ein weiteres Problem in Gedanken auf. Was war jetzt mit ihm selbst? Ohne die Zustimmung von Buntstern wusste er nicht, ob er eine Weile beim WolkenClan verweilen könnte bis sie ihn zum SchattenClan bringen oder zur Großen Versammlung. Wie wird sich Falbenmaske entscheiden, wenn sie jetzt so viel um die Ohren hatte?

-> WolkenClan Lager



Bei Falbenmaske und Hermelinseele

Erwähnt: Buntstern, Falbenmaske und Hermelinseele
Spricht mit: -
Postpartner: @Fate; @Schneeleopardenzahn


(c) by Luzifer


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die Schlucht   

Nach oben Nach unten
 

Die Schlucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Schlucht
» Schlucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-