Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Höhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Die Höhle   Do 26 Feb - 21:42

das Eingangsposting lautete :

Sie ist klein und besteht teilweise durch hohe, verwachsene Wurzeln, durch Gestein und auch durch ein wenig Erde. Sie ist zur Hälfte geöffnet, bildet also einen Halbkreis mit Vorsprung, sodass man hier vor dem Wetter geschützt ist, aber trotzdem Licht hinein fällt.
Der Boden ist Gestein, sodass es oft kalt ist, doch wenn die Sonne scheint, wird man schnell aufgewärmt.
Hierher kommen gerne Katzen, die allein sein wollen, wofür die Höhle den perfekten Ort darstellt, da sie ein wenig abseits liegt und ein in sich geschlossener Ort ist.
Die Höhle befindet im Wald am Rand des Territoriums, weit weg vom Zweibeinerort und wird durch die hohen Bäume herum verborgen gehalten, sodass man sie nur dann findet, wenn man von ihr weiß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1270
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 23 Aug - 17:43

Wiesellauf

Wiesellauf hörte dem Kater weiter zu, nach und nach entspannte er wich mehr. War es wirklich gut, wenn er Alphakralle einfach so sagte, dass er Polarstern nicht vertraute? Was musste das für ein Bild abgeben? Alphakralle aber gab erst einmal das Gesetz der Krieger von sich, oder zumindest Teile davon. Kurz rollte der Kater die Augen, als der ältere Krieger schließlich geendet hatte schnaubte er nur. „Ob du es glaubst oder nicht. Ich kenne die Gesetze. Auch dieses Gesetz haben wir immer lernen müssen, auch wenn wir keinen anderen Clan bei uns hatten. Als wir unsere Mentoren fragten, was mit anderen Clans gemeint war, wurde uns immer gesagt, dass es sein könnte, dass eine andere Gruppe von Katzen es wagen könnte, sich in unserer Nähe an zu siedeln. Dies wurde uns als Clan vorgestellt und so auch von Generation zu Generation weitererzählt!“ kurz machte er eine pause, sein Blick schien irgendetwas in der Ferne zu fixieren.“Wir konnten ja nicht ahnen, dass wir eines Tages diese Gruppe von Katze sein würden!“ Schließlich hatten sie sich in einem Gebiet angesiedelt, in dem es bereits Clans gab, Ironie des Schicksals? Wahrscheinlich. Kurz schüttelte er sich, bevor er zu einem weiteren Baum ging und diesen Markierte. „Uns war es immer nur wichtig, andere Katzen wie Streuner oder Einzelläufer zu warnen, zu uns zu kommen. Einen anderen Sinn hatten die Grenzmarkierungen nicht!“ murmelte er eher zu sich als zu Alphakralle. „Aber jetzt, wo wir hier sind, beginne ich das Gesetz der Krieger ganz zu verstehen.“
Der Kater, der bereits in einem anderen Clan aufgewachsen war und die Rivalität zu anderen Clans kannte, erweckte erneut seine Neugierde. Kurz drehte er sich zu dem Kater um. „Wie sind die anderen Clans so? Ist ein Leben in Frieden mit ihnen möglich? Oder müssen wir uns nur wieder fürchten, unser Gebiet zu verlieren?“ fragte er, ins einer Stimme konnte man seine Nachdenklichkeit deutlich heraushören. Er sorgte sich um seinen Clan, immerhin waren sie seine Familie, sein leben. Und das würde er um alles in der Welt schützen, koste es was es wolle!

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 23 Aug - 22:24


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 50 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novapfote(Halbnichte)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #32 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Interessant, dachte sich Alphakralle. Da der WindClan also auch das Gesetz kannten, obwohl sie alleine waren. Bei dieser Tatsache fragte sich der Krieger, ob vielleicht alle Clans mal zusammen waren? Wenn dies wirklich so war, warum verschwand der WolkenClan? „ Freut mich zu hören, dass du das Gesetz verstehst", lobte Alphakralle. Er kannte viele junge Krieger, die in dem Alter das Gesetz eher verlachten, als achten. es dauerte nicht lange und wieder kamen Fragen von Wiesellauf auf.  „Jeder Clan ist unterschiedlich. Der FlussClan jagt Fische und leben mehr für sich. Der WindClan lebt unter freiem Himmel und recht launisch. Der SchattenClan war mal friedlich, aber seit Froststern diesen leitet, sind sie sehr aggressiv geworden. Ein Kampf zwischen ihnen ist oft nicht zu vermeiden. Und der DonnerClan? War ein stolzer Clan, aber wie es ihnen jetzt ergeht, kann ich dir nicht sagen. Früher lebten wir alle im Frieden. Selten gab es Kämpfe. Doch seit Kurzem ist der SchattenClan allen Clans gegenüber feindlich. Hofften wir, dass wir niemals Grenzen zu ihnen haben", miaute Alphakralle. Der WolkenClan war vermutlich zu weich und wäre eine leichte Beute für den SchattenClan. 



Auf Patrouille


(c) by Fuchspfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Leuchtregen
Krieger

Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 09.09.14
Alter : 15
Ort : In Letos Keller!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 27 Aug - 16:12

#Blättertraum

Ein klein wenig erfreut seufzte ich. Na dann ist ja gut. Wenn trotzdem nochmal etwas sein sollte, dann frag, wenn du es für nötig hältst. erkläre ich ihr. Oder frag am besten jemand anderen. dachte ich mir und könnte jetzt schon wütend werden, wenn dieses Mäusehirn mich mit fragen bombardierte. Ich schüttelee mich kurz und gab Honigpfote dann mit einem Schwanzschnippen zu verstehen, dass wir gehen. Nun gehen wir zur Schlucht. Sei dort ein wenig vorsichtig und vermeide es, dich von der Klippe zu stürzen. Zu viel arbeit für mich. sagte ich und lief langsam aus der Höhle. Würde mich nach dieser Tour, nur jemand ansprechen wollen, würde ich an die Decke gehen. Diese Schülerin, ist Konversation genug und selbst bei ihr musste ich mich zurück halten.


---> Schlucht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Posts mit Felsenjunges: 0


Ava von Cottonwhisper. Dankö ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
InZane
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1270
Anmeldedatum : 22.04.14
Alter : 22
Ort : in den Weiten deines Gehirns :D

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 27 Aug - 19:42

Wiesellauf

'Freut mich zu hören, dass du das Gesetz verstehst.' Aus Alphakralles Mund hörte sich das irgendwie seltsam an. Stolz klang in seiner Stimme mit, allerdings war Wiesellauf kein Schüler mehr, der um die Gunst seines Mentors buhlte und Lob von ihm haben wollte. Normalerweise hätte er Alphakralle nur einen bösen Blick geschenkt, doch er tat es nicht. Stattdessen tat er so, als hätte er es nicht gehört und lauschte weiter den Worten des Kriegers. Nach und nach erklärte er ihm, was es für Clans gab. So wie es sich anhörte, waren es vier, mit ihnen jetzt fünf. Und bis auf den SchattenClan hörten sie sich alle sehr friedlich an, auch wenn Alphakralle nichts über seinen alten Clan zu sagen pflegte. Verständlich. Doch anstatt sich beruhigt zu fühlen, schnaubte Wiesellauf nur, während er zum Himmel sah. Trotz der Wolken merkte er, wie es allmählich dunkler wurde. „Ich denke wir müssen bei jedem Clan aufpassen!“ miaute er leise, eher zu sich als zu seinem Clangefährten. „Katzen reagieren immer anders. Selbst die, die man kennt!“ sein Blick fiel erneut auf Alphakralle, ehe er sich ihm abwandte. „Lass uns zurück gehen, hier gibt es nichts mehr für uns zu tun!“ miaute er knapp, bevor er noch eine letzte Markierung setzte und losrannte. Alphakralle würde ihm schon folgen. Sein Denken über denKater hatte sich heute etwas geändert, auch wenn er noch immer einen loyalen Krieger in ihm sah. Doch noch konnte Wiesellauf nicht wirklich glauben, dass Alphakralle für den WolkenClan kämpfen würde, wenn der DonnerClan ihm gegenüber stand. Auch wenn der Krieger der Meinung war, dass der WolkenClan jetzt sein neues zuhause war... Man würde sehen, was er tun würde. Doch hoffentlich müssten sie nie gegen einen der Clans kämpfen.

Tbc: WolkenClan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Überlegt es euch zwei Mal, bevor ihr mich etwas fragt!:
 

meine 'Family':
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inzanesinsanity.deviantart.com/
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 27 Aug - 21:32


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 50 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novapfote(Halbnichte)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #33 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Der erfahrende Krieger nickte nur. Wiesellauf hatte recht was die anderen Clans betraf. Sie mussten vorsichtig sein, egal bei welchem Clan. Und doch wollte der cremefarbene Kater erfahren an welchen Grenzen sie sich genau befanden und zu welchen Clans? Zu einem oder vielleicht zu Zwei? An drei wäre unwahrscheinlich, dachte er und folgte wortlos dem jungen Krieger, als dieser Vorschlug zurück zu kehren. Unterwegs fragte sich Alphakralle was Wiesellauf gerade dachte und in welchem Licht er ihn nun sah? Musste er sich jetzt noch mehr beweisen im WolkenClan? Was musste er noch tun, damit seine Loyalität akzeptiert wurde? Natürlich fragte sich der kater auch, ob er sich zu viele Gedanken machte, denn nicht nur die Frage, ob der WolkenClan ihm noch respektiert, schwirrte in seinem Kopf, sondern auch an Rauchpfote dachte er. Der Krieger musste es akzeptieren, dass der junge Schüler wohl für immer fort war.

-> WoC Lager



Bei Falbenmaske


(c) by Fuchspfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Wirbelherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 22.06.14
Alter : 18
Ort : Handenaaand

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Fr 28 Aug - 8:38

Honigpfote

Blättertraum fand es gut, dass sie keine Fragen hatte, doch trotzdem meinte sie, dass wenn sie welche hätte, sie ruhig fragen sollte. Sie schnippte mit dem Schweif und sah ihre Mentorin an. War das ihr Ernst? Eigentlich sah Blättertraum leicht genervt aus, obwohl Honigpfote nichts getan hatte.
Die Kriegerin erklärte nun, dass sie zur Schlucht gehen würden. Gab es auch schöne Gegenden im Territorium des WolkenClans? Erst diese hässliche Höhle und dann eine Schlucht? Die Cremefarbene grummelte kurz und nickte dann. Wenn's sein musste von ihr aus. Blättertraum wies sie noch darauf hin, dass sie aufpassen sollte. Honigpfote verdrehte ihre Augen. >>Seh ich noch aus wie ein Junges? Ich kann alleine auf mich aufpassen!<<, miaute sie. Blättertraum lief los und die Schülerin folgte ihr mit einer hin und her zuckenden Schweifspitze.

--> Schlucht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Charas:
 

'An entire sea of water can't sink a ship unless it gets inside the ship.
Similarly, the negativity of the world can't put you down unless you allow it to get inside you.'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3770
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 13 Okt - 23:15

--->Der Kiefernwald 
Falbenmaske

Die Kälte verflüchtigte sich schnell aus ihrem erhitzen Körper. Der Gedanke an einen rapiden Umschwung, an Seiten des hellen Katers zu stehen, brachte ihre Gedanken in Wallung und spornten sie zum höheren Tempo an, leider verabschiedete sich auch die Konzentration. Die rechte Vorderpfote der jungen Kriegerin machte unangenehme Bekanntschaft mit einem Stein, welcher sich aus dem gefrorenen Boden erhob. Falbenmaske spürte nur wie sie den Halt verlor, der Schmerz, jener wie eine giftige Natter an ihrem Bein emporschoss. Noch im Moment des Falls verfluchte sich die Kätzin für ihre Unaufmerksamkeit. Einmal drehte sich die Welt um die eigene Achse, ehe sie dunkel wurde. Natürlich hatte sie versucht elegant auf allen Vieren zu landen, um einer peinlichen Situation zu entkommen, doch so wollte es das Schicksal anscheinend nicht. Als erstes wollte die junge Kriegerin auf dem verletzten Bein landen, jedoch schien es eine instabile Phase zu haben, denn es knickte unter ihrem Gewicht ein und beförderte sie nur noch schneller in den Schnee. Mit dem Gesicht voran wurde Falbenmaske in das nasse Zeug gepresst, wunderbar. Niesend schreckte sie vor der Kälte zurück. Missmutig verschwünschte sie diesen dämlichen Stein zum Finsterwald. Weshalb musste er auch direkt in ihrem Lauf liegen? Es gab wahrlich besser Orte, wo sich ein Stein breit machen konnte. Bald verlor sich jedoch ihre Rage in der beruhigenden Stille der Blattleere. Müde. Bereits die zweite Nacht die, die junge Kriegerin durchgemacht hatte, so musste sie froh sein, noch nicht vor Übermüdung zusammengebrochen zu sein, doch bald würde es so weit sein, das spürte Falbenmaske allzu deutlich. Gähnend machte sie sich ihrer Müdigkeit Luft und versuchte sich durch die Umgebung abzulenken. Wo war die Falbenkatze nun wieder gelandet? Ein weiterer, unbekannter Teil des Territoriums. Ihr Blick glitt prüfend über die starken Wurzeln der vielen Bäume, die es hier gab. Wow, sie war direkt vor einer Höhle gelandet. Jene Kälte von uralten Gestein konnte die Kätzin trotz der eigentlichen Kühle nur allzu deutlich spüren. Hier verschlug es wahrlich nicht oft irgendwelche Katzen hin, was schon an den schalen Gerüchen zu erkennen war, getrübt durch die Feuchte des fallenden Schnees. Skeptisch begann sie einige Dehnübungen zu machen, die Schmerzen waren zu ertragen, nervig aber nicht lebensgefährlich. Das Fleisch über den Zehnknochen war zwar blutig aufgerissen, aber nicht allzu tief. Im Großen und Ganzen würden sie Falbenmaske nicht in der Bewegung behindern. Sie musste nur die Zähne zusammenbeißen. Murrend wusch sich die Kriegerin die Wunde, ehe sie steif vor Schmerzen in die Nähe der Höhle tappte. 

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

By LeonArts2602

Posts mit der neuesten Kreatur [Error]: 00

Mein Katzen-Squad:
 
Das Schicksal und der Tod <3:
 
Wo die Liebe hinfällt:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 26 Okt - 12:22


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 52 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novapfote(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #51 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




<- Kiefernwald

Eilig versuchte Alphakralle der jungen Kriegerin zu folgen, jedoch zierte die Müdigkeit und Kälte an ihm. Halb wach, halb schlafend - erkannte er das helle Fell vor sich, als dieses plötzlich herunter fiel. Der Schreck weckt den Kater. Schnell rannte er zu der Kätzin, die punktgenau vor der Höhle landete. Besorgt musterte Alphakralle Falbenmaske. „Alles in Ordnung? Kannst du aufstehen?", erkundigte der helle Kater sich und stupste mit der Nase die Flanke seiner Gefahrtin an. Genauere Verletzungen konnte er nicht erkennen. Sie musste auch sehr müde sein und unachtsam geworden sein. „Wir sollten lieber ins Lager gehen", schlug er dann vor. Doch wie wird Falbenmaske reagieren? Wird sie zustimmen oder auf die Jagd bestehen?



Auf Patrouille


(c) by Fuchspfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nebelstern
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 23.10.15
Ort : Im niemandsland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Fr 30 Okt - 20:16

Nebelbach wollte sich einfach nur zurückziehen! Der perfekte Ort Dafür war natürlich die Höhle. Seit sie Schüler war kam sie immer hierher um Nachzdenken und alles zu verdauen. Sie ging durch die Öffnung und schon spürte sie das vertraute Gefühl, das sie jedes Mal fühlte. Eine Mischung aus Sicherheit und geborgenheit. Was war nur los!? Eigendlich sollte sie doch glücklich sein, sie war jetzt eine vollwertige Kriegerin des Clans Nebelbach Der Gedanke daran gefiel ihr und doch munterte er sie nicht auf. Zum ersten mal seit ihrer Zeit als Junges wurde ihr bewusst wie allein sie eigendlich war. Ja, sie hatte Freunde doch jetzt lernte sie das großartige Gefühl lernen eine Kriegerin zu sein und sie fand es nicht großartig, nicht ohne ihre Eltern. Sie hätten miterleben sollen wie sie zur Kriegerin ernannt wurde, sie hätten die Schülerzeremonie miterleben müssen! Ohne sie fühlte sich alles so leer an. Nebelbach wusste nichteinmal ob sie noch lebten. Waren sie überhaupt Clankatzen gewesen? Und kommen oder sind sie im Sternenclan? All diese Fragen kannte sie, all diese Fragen stellte sie sich bereits ein zweites mal in ihrem Leben. Langsam stand sie auf, auch wenn sie sich nicht wirklich besser fühlte musste sie Jetzt zu ihren Kriegerpflichten zurückkehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heustr.eu/birkenwald
avatar
Fate
Admin

Anzahl der Beiträge : 3770
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 18
Ort : (¬º-°)¬

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 4 Nov - 14:48

Falbenmaske

Die junge Kriegerin presste die aufgerissenen Fußknochen in den weichen Schnee, in dem sie noch einige Momente davor mit dem Gesicht voran gelandet war. Wunderbar schmerzlindernd zog sich die nässende Kühle in die Wunde ein und begann langsam die Schmerzen zu betäuben. Ich...ich glaube für eine Jagd kann ich keinerlei Konzentration mehr aufbringen. Mit leicht verschwommenen Blick sah Falbenmaske in das dichte Schneetreiben hinein. Wie ruhig und verzaubernd die Umgebung doch wirkte...bestimmt schön für ein Schläfchen, jedoch hielten sie ihre Gedanken wach. Innerhalb einer ganzen Nacht hatte sich das gesamte Leben der hellpelzigen Kätzin verändert, sie hatte zum ersten Mal den Geschmack wahrer Liebe erfahren dürfen und nun stand ein Kater zu ihrer Seite, mit dem die Kriegerin noch vor wenigen Tagen eine ziemlich kritische Verbindung pflegte. Wie gerufen spürte Falbenmaske die Gegenwart des Katers hinter ihrem Rücken. Gähnend wandte sie leicht den Kopf und sah ihn aus trüben Augen an. Ein besorgter Ausdruck zierte das markante Gesicht Alphakralles. Anscheinend hatte er ihren eleganten Sturz mitangesehen. Bestätigt wurde es der Falbenkatze dadurch als der Kater sich nach ihrem Befinden erkundigte und fragte ob alles in Ordnung sei. Sie zwang ein weiteres herzhaftes Gähnen nieder, ehe eine Antwort erfolgte: "Die Müdigkeit zerrt an der Konzentration für meine Sinne...Überhaupt habe ich das Gefühl das mein Schlafrythmus seit meiner Ernennung zur Kriegerin komplett durcheinander ist..." Daraufhin meinte Alphakralle es wäre wohl besser ins Lager zurück zu kehren. Ausnahmsweise stand Falbenmaske über ihren Sturschädel und nickte. "Wäre wohl besser, sehr frisch siehst du auch nicht mehr aus." Liebevoll schabte die junge Kriegerin ihren Kopf an der Flanke des Katers entlang. "Gehen wir lieber...es wird noch Tage geben, da können wir es noch mehr genießen." Kurz blickte sie ihm in die Augen, ehe die Falbenkatze gemächlich in Richtung Heimat schritt. Dem Sternenclan sei Dank gab die Wunde an ihrer Pfote Ruhe, für's erste zumindest.
<---Wolkenclanlager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

By LeonArts2602

Posts mit der neuesten Kreatur [Error]: 00

Mein Katzen-Squad:
 
Das Schicksal und der Tod <3:
 
Wo die Liebe hinfällt:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Luzifer
Admin

Anzahl der Beiträge : 6872
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 26
Ort : (۶•̀ᴗ•́)۶ - An der Weltherrschaft

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 4 Nov - 15:45


» Rang und Clan: Krieger im WolkenClan
» Alter: 53 Monde
» Statur: Schlank; Muskulös; kräftige Hinterläufer; Narbe unten links im Gesicht; Durchs rechte Auge(halb blind); Eingerissenes rechtes Ohr
» Augen: Himmelblau
» Fell: weißcremefarbend
» Fellmuster: Bräunliches Gesicht und schwarze Tigerung um die Augen
» Beziehungen: Benny(Bruder/InAktiv); Gepardenfrost(Halbschwester); Bergpfote(Halbneffe); Novapfote(Halbnichte); Falbenmaske(Gefährtin)
Alphakralle
Fahr für Infos mit der Maus über das Bild
:: zum Steckbrief :: Titelmusik AN || Musik AUS ::


Post No. #52 :: Chapter #02 ❝Secrets❞




Die Müdigkeit war wohl der Übeltäter, zumindest bestätigte die junge Kriegerin, dass sie seit der Ernennung kaum geschlafen hatte. Ein Gefühl von Schuld kam auf. Hätte er Falbenmaske nicht aus dem Lager gelockt, wäre dies vielleicht nicht passiert, aber dann wäre alles andere auch nicht passiert. ob wir einfach zurück hätten gehen sollen, fragte er sich und lauschte weiter der Kätzin zu. Diese stimmte zu, zurück ins Lager zu gehen und erhob sich, dabei berührte sie liebe voll die Flanke von Alphakralle. Nie wieder allein lassen, dachte er sich. Der Gedanke, dass Falbenmaske sich noch mehr verletzten könnte, war zu grausam und würde nur noch mehr Schuldgefühle hervorrufen. Ganz nah lief er an der Seite der Kriegerin, um ihr in der Not Halt zu schenken und zu beschützen.

-> WolkenClanLager



Auf dem Weg ins Lager


(c) by Fuchspfote


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
☾ ~ ☪ ~☽

#BALKEN

best friends:
 

Hana&Lune:
 

Graunebel:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://harvest-moon-rpg.aktiv-forum.com/

Gast
Gast


BeitragThema: Re: Die Höhle   So 3 Jan - 20:48

Bärenpranke

<--- WolkenClan Lager

Der große Kater bremste seinen schweren Körper langsam ab und bewegte sich nun majestätisch wie ein Tiger in seinem Revier vorwärts. Er strich mit seinem langen Pelz an der Rinde eines Baumes entlang. Er liebte den Geruch der Rinde. Er ging nicht in die Höhle hinein. Er wollte sich nicht den vielen Erinnerungen aussetzen, wobei es fast unmöglich war, nicht an einen Ort zu kommen an dem er mit Sandperle noch nicht gewesen war. Er zuckte mit einem Ohr, als er ein Rascheln im Gesträusch wahr nahm. Nach einem kurzen Anschleichen und Auflauern, war das Streifenhörnchen ihm zum Opfer gefallen und baumelte in seinem Maul. Da er sich nicht auf einer Jagdpatroille befand, fraß er das Tier mit nur zwei Bissen auf, wobei er aber gut kaute. Blattleere war keine Zeit in der man sich Herunterschlingen von Nahrung gönnen sollte. Er schloss die Augen und genoss die Stille.

[edit]

Nach einer Weile tiefen Durchatmens stand der Kater wieder auf. Er hörte noch einiges Getier herumkrabbeln, doch gehörte Jagen nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen und so beschloss er nach einem ausgiebigen Strecken seines Rückens nun ins Lager zurück zu kehren.

---> WolkenClan Lager
Nach oben Nach unten
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 4 Jul - 22:25

Hermelinseele

cf: WoC Lager
Mit langsamen Schritten tappte ich zusammen mit Rußnebel durch das Territorium und konnte mir ein kleines Lächeln nicht verkneifen. Noch immer beherrschte ein Schnurren meine Kehle und Gedanken der Lust meinen Kopf. Ich wollte diese Kätzin und sie wollte mich, was wollte man mehr?
Gemeinsam kamen wir schließlich bei der Höhle an, völlig fremd lag sie nun vor mir. Ich war noch nie wirklich hier gewesen, hatte nur etwas davon gehört. Und nun stand ich davor, mit der Absicht eine schöne Zeit mit meiner schönen Gefährtin darin zu verbringen. Langsam betrat ich das Loch im Felsen und sah mich kurz um, ehe ich mich an Rußnebel wandte. "Es ist wunderschön hier .. Bst du dir ganz sicher, dass du diesen Schritt mit mir gehen willst? Ich möchte nichts tun, was du nicht auch möchtest ..", miaute ich unter Anstrengung, da ich mein Verlangen nach ihr kaum noch zügeln konnte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 4 Jul - 22:53

RUßNEBEL

<------ WoC Lager

Seite an Seite liefen wir durch das Territorium und immer wieder sah ich den Kater an meiner Seite an. Die ganze Zeit lächelte er was auch mich zum lächeln brachte und während in seiner Kehle ein leises Schnurren klang lehnte ich ihm Kopf kurz den Kopf rüber und rieb ihn an seinem Hals. Dann ging ich wieder geradeaus und lächelte glücklich vor mich hin, in meinem Kopf ging so viel vor, Lust spielte kribbelnd unter meinem Fell. Ich wollte Hermelinseele...doch wie funktionierte das eigentlich? Ich hatte noch nie eine Paarung gesehen oder gar erklärt bekommen...dies machte mich irgendwie ein wenig unsicher doch sicher wusste mein Gefährte wie das ging. Auf jeden Fall war ich mir sicher dass ich dies mit ihm erleben wollte und schließlich erreichten wie die Höhle. Ich war bisher nur ein oder zwei mal hier gewesen aber ich wusste das diese Höhle hier war durch die Worte eines anderen Krieger´s und nun fanden der braun weiße Kater und ich den Eingang. Gemeinsam schritten wir hinein und sahen uns um und sah zu Hermelinseele als er sich an mich wandte und sagte es sei wunderschön hier "Das stimmt" stimmte ich ihm leise schnurrend zu und näherte mich ihm etwas ehe ich seine Frage vernahm die er mir stellte. Er fragte doch wirklich ob ich mir denn ganz sicher war dass ich diesen Schritt mit ihm gehen wollte und er betonte dass er nichts tun wolle was ich nicht wollte. Zärtlich leckte ich ihm den Hals und sah ihm dann in die Augen "Du bist ein so wundervoller Kater Hermelinseele" miaute ich zuerst und schmiegte mich dann mit einem lauter werdendem Schnurren an ihn ehe ich meine Schnauze an sein Ohr führte "Ich will diesen Schritt mit dir gehen...ich war mir nie sicherer...ich will dich" hauchte ich ihm lustvoll ins Ohr und sah ihn dann mit leuchtenden Augen an. Wie er wohl reagieren würde? Unter meinem Fell prickelte die Lust und das Verlangen jedenfalls heftig.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 6 Jul - 18:59

Hermelinseele

Mein Herz klopfte noch immer wie wild gegen meine Brust und schien diese zersprengen zu wollen. Und ihre Worte .. beim SternenClan, sie machten mich noch verrückter nach ihr. Mein Fell begann zu kribbeln, als würden tausende von Ameisen durch ihn laufen und vor Lust konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Ich strich um Rußnebel, sodass ich hinter ihr stand, bäumte mich auf und stellte mich über sie. Dies alles übernahm mein Instinkt, ich handelte nur nach ihm. Sanft griff ich mit den Zähnen nach ihrem Nackenfell und so drückte ich sie zu Boden. Dann begann ich langsam damit mein Becken ihrem zu nähern und zu beginnen.

FSK 16 <3:
 

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 6 Jul - 22:46

RUßNEBEL

Immer mehr Emotionen schossen durch meinen Körper und nach und nach hörten die Gedanken auf. Wo ich mich auf dem Weg noch gefragt hatte ob es richtig war da ich gar keine Ahnung davon hatte herrschte nun nur noch die Lust und das Verlangen nach diesem attraktiven Kater hier bei mir. Mein Herz schlug wie wild in meiner Brust das ich meinen könnte Hermelinseele würde es hören und als mein Gefährte mir diese Frage stellte könnte man sagen verliebte ich mich von neuem in ihn. Er ist einfach ein so perfekter Kater...und dementsprechend erhielt er eine Antwort von mir, ich wollte ihn. Einen winziger Augenblick verging noch, dann streifte Hermelinseele um mich herum und ich drückte mich an seinen Körper, dann stand er hinter mir. Ich bemerkte wie er plötzlich über mir war, irgendetwas tief in mir warnte mich vor etwas, doch vor was? Als mich mein Gefährte nun am Nacken packte und mich zu Boden drückte vergingen alle Gedanken und Instinkte nahmen dort Platz. Wie auf einen Befehl begab ich mich unter ihm in dir richtige Pose und hob mein Hinterteil etwas an um es an seines zu drücken, er kam näher...
Fsk16 <3:
 

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 6 Jul - 23:08

Hermelinseele

FSK 16 <3:
 

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 7 Jul - 2:18

RUßNEBEL

Fsk16 <3:
 

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 7 Jul - 20:54

Hermelinseele

FSK 16 <3:
 

Unser Liebesspiel hatte sich dem Ende geneigt und ich setzte mich einige Schwanzlängen von Rußnebel entfernt hin, was mir meine Instinkte geraten hatten. Ich fing mich an zu putzen und sah dann meine Gefährtin an. Sofort kam mir wieder ihr Knurren und ihre Gegenwehr in den Sinn. Hatte ich sie verletzt? Hatte ich ihr wehgetan? Vorsichtig sah ich sie an und wartete darauf, was sie jetzt tun würde.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 7 Jul - 21:47

RUßNEBEL

Fsk16 <3:
 
Der Biss im Nacken löste sich und ohne auf irgendwas zu achten sprang ich in zwei Sprüngen auf Abstand und begann sofort mich zu an den stark schmerzenden Stellen zu putzen. Es brannte so heftig dass ich hechelte und einfach nur hoffte es ging schnell vorbei, schließlich kauerte ich mich auf den Boden und spürte den eiskalten Gesteinsboden unter mir der mit etwas Kühlung verschaffte. Irgendwie war mir brandheiß...Ich putzte mich weiter und sah als ich dies erledigt hatte zu Hermelinseele, die Ohren unsicher angelegt betrachtete ich den Kater, wollte er das nochmal? Eine Paarung war eigenartig, schön und schrecklich zu gleich doch der schöne Teil schien wohl eher dem Kater zu geschrieben zu sein. Dies hatte mir Hermelinseele´s Schnurren deutlich gezeigt. Ich hingegen hatte ziemlich gelitten, jedenfalls je weiter es nun gen Ende gegangen war...jedoch war auch der Blick des braun weißen Kater´s anders als vorhin. Es funkelte nicht mehr diese Lust in seinen Augen sondern Vorsicht, war er wieder bei sich? Mit vor Unsicherheit angelegten Ohren betrachtete ich meinen Gefährten und wartete ab.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 11 Jul - 11:43

Hermelinseele

Rußnebel fing an sich zu putzen, nachdem sie von mir weggesprungen war. Habe ich sie so stark verletzt? Das habe ich gar nicht so gemerkt! Was ist, wenn sie mir das jetzt übel nimmt? Was ist dann mit .. uns?, überlegte ich und sah sie vorsichtig an.
Nachdem sie sich auf dem Boden gekugelt hatte, sah sie mich an und legte unsicher die Ohren an. Ich senkte leicht den Kopf und stand auf. Dann ging ich, geduckt natürlich, auf meine Gefährtin zu und blieb einige Mäuselängen vor ihr stehen. Den Kopf noch immer ein wenig gesenkt, setztr ich mich hin und sah ihr unsicher in die Augen. "Rußnebel? Ist alles in Ordnung? Wollen wir zurück ins Lager gehen ..?", fragte ich sie mit unsicherer Stimme.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 11 Jul - 21:44

RUßNEBEL

Das Putzen war irgendwie beinahe zwangshaft könnte man es nennen. Sobald ich die Entfernung zu Hermelinseele hatte die mir persönlich ausreichte musste ich mich einfach putzen, und das äußerst gründlich. Endlich damit fertig schüttelte ich mich einmal, blieb aber auf dem Boden gekauert und sah zu meinem Gefährten, die Ohren unsicher nach hinten gelegt. Wollte er mehr? Doch der braun weiße Kater wirkte nicht so, er senkte den Kopf und stand auf ehe er geduckt auf mich zu ging. Einige Mäuselängen entfernt vorn mir blieb er stehen und setzte sich ehe er mir unsicher in die Augen sah und noch dazu mit unsicherer Stimme fragte ob alles in Ordnung war und ob wir zurück ins Lager wollten. Meine Ohren zuckten und ich stellte sie langsam wieder auf, seine Instinkte kontrollierten ihn nicht mehr "Ja..alles in Ordnung. Bloß etwas überrumpelt wenn ich ehrlich bin" miaute ich etwas leise und auf seine letzte Frage schüttelte ich den Kopf "Ich...will noch etwas mit dir allein sein" sprach ich ebenfalls leise und sah mich um, dann klopfte ich mit dem Schweif leicht neben mich um ihm zu zeigen dass er ruhig näher kommen durfte und sogar sollte.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 11 Jul - 23:37

Hermelinseele

Den Kopf noch immer gesenkt sah ich meine Gefährtin an und wartete auf eine Antwort ihrerseits. Diese kam dann auch, selbst wenn diese Zeit mir wie eine Ewigkeit vorgekommen war. Sie richtete ihre Ohren wieder auf und meinte leise, dass alles in Ordnung war, sie war nur ein wenig überrumpelt. Langsam hob auch ich den Kopf wieder und sah sie nun mit festerem Blick an, die Unsicherheit befand sich im hintersten Eck meines Verstandes.
Über ihre nächsten Worte war ich sehr erfreut und begann sogar ein wenig zu schnurren. Sie wollte noch etwas mit mir alleine bleiben. Also stand ich auf und folgte ihrer Aufforderung, mich neben sie zu setzten. Dies tat ich dann auch und schlang in fast demselben Herzschlag meinen Schweif um sie und drückte meinen Kopf an den von Rußnebel. Es schien wieder so schön zu sein wie zuvor.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6440
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 12 Jul - 0:45

RUßNEBEL

Die Paarung war...einzigartig gewesen. Meine Instinkte hatten die Kontrolle übernommen und bereitwillig die Schmerzen ertragen, aber wieso? Irgendwo hatte sich jedoch in mir etwas geregt, eine innigere Bindung gab es nicht und nun war ich sie mit Hermelinseele eingegangen, trotz der Schmerzen die ich währenddessen verspürt hatte verspürte ich nun ein Gefühl der Zufriedenheit. Es tat mir ein wenig leid wie Hermelinseele auf mich zu kam, beinahe so als würde ich in jeden Moment anspringen und beißen aber irgendwie ging es bei mir gerade nicht anders und ich hatte das Gefühl mich so verhalten zu müssen...Doch seine sanften Worten überzeugten mich davon dass er wieder ganz er selbst war und so richtete ich die Ohren auf und reagierte auf seine Worte wobei ich ihn zum Schluss dazu einlud sich neben mir nieder zu lassen. Ein leises schnurren kam von dem hübschen Kater und er setzte sich neben mich. Sofort schlang er seinen Schweif um mich, ich wickelte meinen dann um seinen und begann ebenfalls leise zu schnurren. Ein glücklichen Lächeln erschien auf meinem Gesicht als er seinen Kopf an meinen drückte und liebevoll erwiderte ich diese Geste ehe ich ihm sanft über die Wange leckte. Nun war alles wieder gut und sogar noch besser...

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 12 Jul - 11:58

Hermelinseele

Auch sie fing an zu schnurren und drückte sich an meinen Kopf, als ich den Meinen an ihren drückte. Auch als ich meinen Schweif um ihren Körper wickelte, wickelte sie ihren um meinen. Dann leckte mir Rußnebel über die Wange und mein Schnurren wurde wieder ein wenig lauter.
Dann fiel mir ein, was passieren konnte, wenn man eine Paarunh durchführte. "Rußnebel? Was ist, wenn du Jungen erwartest? Ich hätte nichts dagegen, ich fände es wirklich schön! Aber irgendwie ist es noch ein wenig zu früh dafür ..", miaute ich nachdenklich und leckte meiner Gefährtin sanft über die Ohren und sah ihr dann in die Augen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die Höhle   

Nach oben Nach unten
 

Die Höhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-