Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die Höhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Die Höhle   Do 26 Feb - 21:42

Sie ist klein und besteht teilweise durch hohe, verwachsene Wurzeln, durch Gestein und auch durch ein wenig Erde. Sie ist zur Hälfte geöffnet, bildet also einen Halbkreis mit Vorsprung, sodass man hier vor dem Wetter geschützt ist, aber trotzdem Licht hinein fällt.
Der Boden ist Gestein, sodass es oft kalt ist, doch wenn die Sonne scheint, wird man schnell aufgewärmt.
Hierher kommen gerne Katzen, die allein sein wollen, wofür die Höhle den perfekten Ort darstellt, da sie ein wenig abseits liegt und ein in sich geschlossener Ort ist.
Die Höhle befindet im Wald am Rand des Territoriums, weit weg vom Zweibeinerort und wird durch die hohen Bäume herum verborgen gehalten, sodass man sie nur dann findet, wenn man von ihr weiß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 29 März - 17:03

BUNTGESICHT


(Wolkenclan Lager)     Geht mit Schwefeltanz und Bernsteinseele auf Grenzpatrouille


Was es hier alles zu entdecken gab! Das war ja so aufregend! Am Liebsten wäre Buntgesicht jeden Augenblick stehengeblieben, um alles ganz genau zu inspizieren, doch sie hatte einen Auftrag. Die Kätzin lief weiter, bis sie etwas komisches vernahm. Irgendetwas war seltsam an diesen Bäumen. Vorsichtig schlängelte sie sich durch das dichte Gestrüpp. Und was sie hinter den riesigen Bäumen sah brachte die junge Kätzin zum staunen.
Es war eine Höhle! Das war so spannend! Hier konnte man sich sicher gut vor Feinden verstecken, oder... anderen Katzen. Jedenfalls war es super schön hier. Sollte sie schon in die Höhle gehen? Vielleicht fanden sie die anderen Katzen ja gar nicht, wenn sie hier war. Sie hatte ja auch nichts von der Höhle gewusst. Die Bunte entschied sich dafür da sitzen zu bleiben, wo sie jetzt war. Bernsteinseele und Schwefeltanz waren sicher auch gleich hier.


Sitzt vor der Höhle und wartet auf Schwefeltanz und Bernsteinseele


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Zönig
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.03.15
Alter : 30

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 29 März - 17:10

CF: WolkenClan Lager
Bernsteinseele

Der Krieger tauchte als erstes nach Buntgesicht auf, die Kätzin saß dort ruhig und wartete anscheinend. Neugierig schnüffelte der Kater an jedem größeren Objekt das er traf und versuchte sich den Weg einzuprägen, wenn er einen Schüler bekommen würde, musste er jede nur so winzig kleine Ecke kennen. ,,Ist alles in Ordnung Buntgesicht?" miaute Bernsteinseele und kam erstmal langsam wieder zu Atem, er war alles so neu und aufregend, so war ihm die Welt ausserhalb eines Lagers das erste und letzte mal vorgekommen als er selbst noch ein Schüler gewesen war. ,,Ich habe mich verspätet, es gab noch Ärger mit Jasminjunges ..." gab er kleinlaut hinzu, er war diesmal alles andere als Stozl auf seine Tochter.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

,,Reden"  *Denken*  Träumen

Zaunkönigfeder hat eine Erlaubte Geschlechtsänderung bekommen, es ist nun ein Kater.

❖ 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-warriorcats.forumieren.eu/
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 29 März - 17:55

BUNTGESICHT


Sitzt vor der Höhle und wartet auf Schwefeltanz und Bernsteinseele


Sie wurde durch ein Rascheln hinter sich aus ihren Gedanken gerissen. Wer könnte das sein? Ein Feind, oder doch nur einer ihrer Clankameraden? Sofort drehte sie sich um und ihr Blick hellte sich auf, als sie Bernsteinseele erblickte. Auf seine Frage hin, war die Kätzin etwas erdutzt. Sah es etwa so aus, als würde etwas nicht stimmen?
"Ja, wieso auch nicht?",
antwortete sie mit einem Grinsen und  wollte gerade zu dem Krieger gehen, als dieser meinte, dass es noch Ärger mit seiner Tochter gegeben hatte. Was für einen Ärger? Hatte sie ihre Schwester wieder beleidigt. Diese Fragen gingen Buntgesicht die ganze Zeit durch den Kopf, aber aus Höflichkeit sprach sie sie nicht aus. Schließlich ging es sie gar nichts an, was vorgefallen war.
"Das ist nicht schlimm. Streit in der Familie kommt immer mal vor."
Das erinnerte sie an ihre Schwester, Bachfrost. Auch sie stritten sich manchmal, so wie es für Geschwister üblich war. Doch trotzdem liebten sie sich über Alles! Wo war Bachfrost wohl gerade? Vielleicht sollten sie mal wieder zusammen jagen gehen. Das hatten sie schon länger nicht mehr gemacht. Jetzt wandte sie sich wieder zu Bernsteinseele.
"Schwefeltanz kommt bestimmt gleich. Wir können uns schon mal etwas umsehen."
Ohne auf den grau weißen Kater zu warten lief Buntgesicht in die Höhle. Es war etwas kalt, doch das störte sie nicht. Dafür war sie viel zu aufgeregt!  Vorsichtig betrachtete sie den Boden und die Wände. Als sie diese mit der Nase berührte, zuckte die Bunte leicht zurück. Sie waren wirklich kalt und das mochte sie nicht. Der Boden war aus massivem Stein. Die Höhle war spannend, aber auch unheimlich. Ob hier wohl jemand lebte? Etwas zögerlich rief sie ein "Hallo?", in die Höhle. Es kam aber nur ein leises Echo zurück, was wirklich faszinierend war. Es roch auch gar nicht nach Fuchs oder Dachs. Dieser Platz war also sicher.
Sie kam wieder aus der Höhle heraus und verkündete, was ihre Untersuchung ergeben hatte.
"Die Höhle ist unbewohnt. Wir brauchen uns also keine Sorgen um Füchse oder Dachse zu machen."


Spricht mit Bernsteinseele


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Akyuma
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 02.01.15
Ort : Woho. My lucky star. ~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 29 März - 19:55

Schwefeltanz ll x 13 x


Unbeeindruckt betrat der Kater die Höhle. Sie war nicht besonders groß, dafür aber schön. Wurzeln verschlossen die Eingänge, jedoch kam genug Licht durch. Schwefeltanz' Blick war wie aus Eis als er durch die Höhle schlenderte und an verschiedenen Steinen schnüffelte. Hier war schon lange keine Katze mehr gewesen. Zumindest wirkte es so. Aber was kümmerte ihn das? Bernsteinseele wechselte in Zwischenzeit ein paar Worte mit Buntgesicht. Der Schwarze schnappte nur das Wort 'Familie' auf. Plötzlich musste der Kater schwer schlucken als er an seinen Kater dachte. Seine Beinen fingen einen Moment an zu zittern. Damals hatte er seinen Vater so sehr gebraucht, doch er war verschwunden. Er hatte ihn im Stich gelassen. Er hatte nicht gesehen wie er zum Schüler ernannt wurde, er hatte es nicht gesehen als er zum Krieger ernannt wurde. Es hätte ihn wohl auch nicht interessiert, sonst wäre er nicht gegangen. Schwefeltanz schüttelte sich und versuchte sich zu beruhigen ehe er mit starrem Blick weitertapste.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



The one they left behind
Fearless, fight until we die


Avatar by und Signatur from *klick*.



X
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Zönig
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.03.15
Alter : 30

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 31 März - 20:28

Bernsteinseele

Der Kater nickte Buntgesicht zu, sie hatte recht, streit gab es immer in einer Familie. Auch wenn sich der Krieger das gegenteil gewünscht hätte. Still stimmte er ihr zu das Schwefeltanz bestimmt gleich da war und sah ihr hinterher während sie in dem verstecken Eingang der Höhle verschwand, bevor er ihr folgen konnte war auch schon Schwefeltanz da und folgte ihr. Bernsteinseele blieb einfach draußen und wartete einen moment, er hörte Buntgesicht ein Hallo in die Höhle rufen und als sie wieder herraumkam gab die Kätzin kund das die Höhle unbewohnt war. ,,Wir sollten sie im Auge behalten, vielleicht nistet sich irgendwnn mal ein Fuchs oder Dachs darin ein." miaute der Krieger und wartete einfach ganz ruhig, er fühlte sich unwohl, alles war so Fremd und roch Unbekannt, er vermisste ihr altes zuhause.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

,,Reden"  *Denken*  Träumen

Zaunkönigfeder hat eine Erlaubte Geschlechtsänderung bekommen, es ist nun ein Kater.

❖ 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-warriorcats.forumieren.eu/
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 31 März - 21:00

BUNTGESICHT


Spricht mit Bernsteinseele


Schwefeltanz war wohl inzwischen auch da. Toll! Jetzt waren sie endlich komplett. Auf die Aussage der Bunten meinte Bernsteinseele aber noch, dass sie die Höhle im Auge behalten sollten.
"Ja, du hast recht, Bernsteinseele. Das sollte man im Auge behalten."
Was konnten sie noch hier tun? Kurz überlegte Buntgesicht. Ah, natürlich die Grenzen markieren! Das hier war jetzt immerhin ihr Territorium. Und das sollte jede andere Katze auch wissen! Sofort legte sie die Grenzen fest. Wo könnte man sie markieren? Schnell hatte die Bunte einige gute Stellen gefunden und ihre Duftspuren gesetzt. Irgendwie gab ihr das neuen Mut, da jetzt eindeutig klar war, was ihnen gehörte.

EDIT:
Buntgesicht blickte zum Himmel. Es hatte bereits begonnen zu dämmern. Am Besten sollten sie zum Lager zurückkehren und Kreuzstern berichten. Im Dunkeln durch den Wald zu irren war wohl keine sonderlich gute Idee. Sie wandte sich wieder zu den beiden Katern.
"Wir sollten am besten zum Lager zurückkehren, bevor es dunkel wird. Das restliche Territorium können wir in den nächsten Tagen erkunden."
Mit einem Schnippen ihres Schweifes, bat sie Bernsteinseele und Schwefeltanz ihr zu folgen.
Dann rannte die Kätzin ohne zu warten direkt los, den Weg kannte sie schließlich.


Läuft zurück zum Lager (Wolkenclan Lager)


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Zönig
Erfahrener Schüler

Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 05.03.15
Alter : 30

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 5 Apr - 22:36

Bernsteinseele

Der Kreiger nickte und war froh das Buntgesicht seine Worte gehört hatte, er wartete und folgte ihrem Blick in Richtung Himmel, es dämmerte. Zeit Heimzukehren, Buntgesicht gab den Befehl und trabte los zurück zum Lager. Dieser wiederlichen Scheue. Bernsteinseele sprang mit großen Schritten hinter Buntgesicht hinterher, seine Gedanken waren immernoch bei Jasminjunges und Mondblüte. Er machte sich unglaubliche Sorgen um seine Familie. Es gab aber nichts das er hätte tun können um diesen ORt zu meiden, Kreuzstern hatte es nunmal so beschlossen. Bernsteinseele war innerlich traurig das er es nicht ändern konnte, er hätte sich niemals in einem alten Zweibeinernest verkrochen, er war ein Krieger, und die gehörten in die freie Wildnis.


--> WolkenClan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

,,Reden"  *Denken*  Träumen

Zaunkönigfeder hat eine Erlaubte Geschlechtsänderung bekommen, es ist nun ein Kater.

❖ 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rpg-warriorcats.forumieren.eu/
avatar
Akyuma
Junger Krieger

Anzahl der Beiträge : 489
Anmeldedatum : 02.01.15
Ort : Woho. My lucky star. ~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Fr 10 Apr - 19:57

Schwefeltanz ll x 14 x



Buntgesicht meinte, dass es besser wäre wenn sie nun zum Lager zurückkehren, da die Nacht gerade herein bricht. Der Schwarze nickte abwesend und folgte den beiden Katzen ins Lager. In seinem Kopf spuckten immer noch düstere Gedanken herum. Zur gleichen Zeit fragte er sich was wohl nun im Lager geschehen war. Hoffentlich war kein Fuchs oder Dachs ins Territorium eingedrungen. Hoffentlich war kein Clan zu uns gekommen. Ich bete zum SternenClan, dass nichts böses geschehen war. Wir sind doch gerade erst angekommen. Wieso sollte uns der SternenClan gleich wieder bestrafen. Bitte gewährt uns eine Ruhepause. Leise seufzte der Krieger und trottete Richtung Lager.

---> WolkenClan Lager

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨



The one they left behind
Fearless, fight until we die


Avatar by und Signatur from *klick*.



X
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 4 Mai - 16:33

Canopus
Der Streuner lag zwischen ein paar Wurzeln auf dem harten und kalten Steinboden der Höhle. Das Grollen des Gewitters und das stetige Prasseln des Regens weckten ihn schlussendlich auf. Sofort spitzte er seine Ohren und öffnete vorsichtig seine Augen. Katzen waren nicht in der Gegend. Die, die wohl am gestrigen Tag dagewesen waren, waren nicht wieder aufgetaucht. Jedoch deren Geruch hing noch leicht in der Höhle. Den Geruch hatte er schon Gestern bemerkt, er war da noch kräftiger gewesen und stammte wohl von drei Katzen, da er drei verschiedene Duftnoten riechen konnte. Es war vielleicht nur seine Einbildung, aber so neu der Duft auch für ihn war, er erinnerte ihn an etwas, was er längst verdrängt hatte. Irgendwie wühlte dieser Geruch auch Gefühle hoch, als würde er etwas oder wen vermissen.
Stumm seufzend setzte sich Canopus auf. Ein Blitz erhellte ihn dabei und seine Rippen, die man deutlich sehen konnte, wurden noch deutlicher sichtbar. Wann hatte er zuletzt etwas gegessen? Es war ein paar Tage her, aber das kam davon, wen man immer auf der Huth war.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nyx
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 2516
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Fr 8 Mai - 18:56

#Meeresauge

cf. Woc Lager

Der Krieger kam vor Blättertraum bei der Höhle an und erkundete sie ersteinmal ausgiebig.
Sogleich stieg ihm der Geruch von einer fremden Katze in die Nase.
Meeresauge Fell sträubte sich und er schlich vorsichtig auf die andere Katze zu bis er schließlich vor ihr stand und sie nicht gerade freundlich anschaute.
Seine Haltung war auf Verteiding und angriff eingestellt und er hoffte, dass Blättertraum gleich neben ihm auftauchen würde.
Was machst du hier ? fragte er.
Er fauchte zwar noch nicht, weil der Streuner wahrscheinlich gar keine Ahnung hatte, dass er in besetztes Territorium eingedrungen war.
Plötzlich verfluchte er Geisterpelz, dass er so lange schlafen musste.
Jetzt würden sie keinen totalen Vorteil haben sollte es zu einem Kampf kommen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(by)Ahornpfote




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Fr 8 Mai - 20:00

#Canopus
Als der Kater das Nahen einer Katze hörte, machte er instibktiv ein paar Schritte in die Schatten. Die fremde Katze fand ihn trotzdem, was nich sonderlich verwinderlich war. Der andere Kater kam Canopus recht nahe, weshalb dieser leicht ängstlich einen Satz nach hinten machte und somit mit dem Rücken zur Wand stand. Canopus schätzte seinen gegenüber als wahrscheinliche Gefahrenquelle für sich ein, da er zwar in Angriffsstellung stand, aber auch eher den Stummen einzuschüchtern versuchte. Die Frage, die an ihn gerichtet war, galt seinem Beweggrund sich hier aufzuhalten. Nervös sah der Kater auf die Kuhle bei den Wurzeln, in der er die Nacht verbracht hatte. Als weitere Blitze mit Donnergrollen die Höhle erhellte, schnellte sein Kopf wieder zum Eingang der Höhle. Das entstandene Licht erhellte kurz den stummen Kater, dessen Rippen erneut dadurch grotesk erkennbar wurden. Wie sollte er nur seinem Gegenüber nur klar machen, dass er nu hier geschlafen hatte? Die letzte Katze, mit der er versucht hatte zu kommunizieren, hatte ihn angegriffen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Leuchtregen
Krieger

Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 09.09.14
Alter : 15
Ort : In Letos Keller!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Sa 9 Mai - 22:53

#Blättertraum

---> WoC Lager

Es dauerte seine Zeit ehe ich diese Gottverdammte Höhle gefunden hatte. Danke für diese ausführliche Wegbeschreibung! denke ich mir. Dann sehe ich mich genervt um. Meeresauge war bereits da und setzte sich mit einem Streuner auseinander. Wut staut sich in mir auf und einin leises knurren entweicht meiner Kehle und ich kratze mit meinen Krallen auf dem Höhlenboden. Na toll denke ich und schüttele den Kopf. Dann gehe ich zu Meeresauge und dem Streuner und funkele diesen böse an. Was fällt dir eigentlich ein deinen dummen Streuner Arsch auf dieses Territorium zu bewegen? Mach das du hier wegkommst. schreie ich diesen an und würede ihm am liebsten eine verpassen. Währenddessen erschüttert ein weiteres Donnergrollen die Höhle. Ich hasse dieses Wetter, ich hasse dieses Territorium, ich hasse einfach alles. Wofür sind wir eigentlich hier? Zum jagen? Zum Grenzen markieren? Wir sind mal wieder toll informiert Frage ich mich und Rolle genervt mit den Augen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Posts mit Felsenjunges: 0


Ava von Cottonwhisper. Dankö ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Sa 9 Mai - 23:36

BUNTGESICHT


(Wolkenclan Lager)     Läuft zur Höhle


Sie kam erleichtert bei der Höhle an und war froh, dass nichts Schlimmes auf dem Hinweg passiert war. Kein Baum war umgestürzt, kein Blitz irgendwo eingeschlagen, sie hatte sich wohl einfach nur überragiert.
Erneut schaute die Kätzin hinter sich, um sich zu vergewissern, dass der Anführer ihr auf wirklich gefolgt war beziehungsweise, dass er mitgekommen war. Dann gab sie ihm ein Zeichen mit ihrem Schweif, damit er ihr weiterhin folgte, bevor sie sich, wie schon gestern, durch die engen Büsche schob. Und auf der anderen Seite kehrte die Angst sofort zurück.
Streunergeruch! Und der von Meeresauge und Blättertraum war auch da! Sie mussten sie wohl überholt haben, ohne das Buntgesicht es mitbekommen hatte. Doch das war ja jetzt egal. Weder den Streuner, noch die Patrouille war zu sehen. Was, wenn der Eindringling ihren Clankameraden etwas angetan hatte? Daran wollte die Bunte gar nicht denken. Das musste sie Kreuzstern berichten!
Also raste sie zu dem Busch zurück, wo sie den Kater vermutete und flüsterte ihm die Worte zu, damit es auch ja nicht der Streuner mitbekam.
"Kreuzstern, ein Streuner ist hier! Ich kann ihn riechen, genauso wie die Morgenpatrouille. Doch keiner von ihnen ist zu sehen. Sie müssen in der Höhle sein."
Ohne auf eine Reaktion zu warten raste sie in die Höhle, fauchend und knurrend. Der Anführer würde schon mitkommen.
"Was ist hier los?",
rief die 2. Anführerin in die Runde, obwohl die sie noch keine Ahnung hatte, wo sich die ganzen Katzen eigentlich befanden. Mit der Zeit hatten sich ihre Augen allerdings an die Dunkelheit gewöhnt, sodass sie genau erkennen konnte, was los war.
Blättertraum und Meeresauge standen beide bedrohlich vor dem Streuner, der sich ans Ende der Höhle verzogen hatte und mit ängstlichen Augen drein blickte. Schon vom Weiten konnte Buntgesicht die Rippen unter dem schwarz weißem Fell erkennen.
Der Arme! Wir können ihn nicht angreifen!
Ihr Blick wurde wieder freundlich. Eigentlich konnte er ja gar nichts von der Tatsache, dass das hier ihr Territorium war, gewusst haben, da sie ja erst seit gestern die Grenzen markierten. Da konnte man schon mal sowas übersehen. Freundlich, jedoch mit einem ernsten Blick kam sie auf den Streuner zu und warf zuerst ihren Clangefährten einen ernsten Blick zu.
"Hört mal, ihr übertreibt da wirklich ein bisschen. Seht euch dieses Häufchen Elend an. Vollkommen abgemagert und verängstigt. Er konnte ja nicht wissen, dass das hier ab jetzt Territorium des Wolkenclans ist. Wer weiß, ob er überhaupt je etwas von den Clans gehört hat."
Dann richtete sie sich schließlich an den Streuner.
"Geht es dir gut? Du siehst ziemlich abgemagert aus. Können wir dir vielleicht irgendwie helfen?"
Für die Bunte war längst kein Eindringling mehr, sondern eine Katze in Not. Sie hatte einfach Mitleid.


Spricht den Streuner an


#Buntgesicht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 10 Mai - 9:35

/Awwww Blättertraum ist witzig. :D Sie erinnert mich an Dandy aus AHS (meine Signatur hust hust) und asdfghj ich wollte das dir nur sagen, Leucht. Man
*fangirlanfall*/

KREUZSTERN #030


cf. Lager
Im strömenden Regen folgte der Anführer Buntgesicht; er wusste nicht, wie lange sie schon unterwegs waren, doch er hatte sich daran gewöhnt, dass er von Sekunde zu Sekunde nasser wurde. Es war unangenehm, aber er bekam es nicht mehr so direkt mit. Er ließ sich mit der Schildpattkätzin im Gebüsch nieder, wo es wenigstens etwas trockener war, und suchte nach der Höhle, doch konnte sie nicht direkt sehen, schließlich war er noch nie hier gewesen. Während er Ausschau hielt roch er etwas und noch bevor er sich erinnern konnte, woher genau er den Geruch kannte, sprach Buntgesicht ihn darauf an. Ein Streuner, klar. Hoffentlich einer wie Regen und Cloud, sprich freundlich gesinnt, und keiner wie die, die ihn schon mal ein Leben gekostet hatten.
Er fuhr vorsichtshalber seine Krallen aus, um sich im Fall der Fälle verteidigen zu können, doch hatte nicht direkt vor, sie einzusetzen und selber anzugreifen. Buntgesicht stürmte los und er folgte ihr dicht, und schon bald sah er die Höhle. Er machte einige Schritte in sie hinein und schüttelte den Pelz, um die gröbste Nässe los zu werden, bevor er ebenfalls ein lautes Knurren von sich gab, um bedrohlich zu wirken, während seine Stellvertreterin etwas rief. Er war froh, dass sich seine Augen recht schnell an die Dunkelheit gewöhnten und er konnte die Silhouetten der Katzen ausmachen. Außerdem hörte er Blättertraums wütende Drohung an den Streuner, den er sich genauer ansah. Er hockte da, ganz ängstlich, und schien keine wirkliche Bedrohung zu sein. Dass er so von der Kriegerin angemacht wurde, half wohl auch nicht. Kreuzstern sah zu Buntgesicht, die freundlicher drein schaute, und so beendete er auch sein Knurren und trat näher an den Streuner heran. Bevor er seinen Mund öffnen könnte sprach Buntgesicht ihn an, sodass er entschied, sich an Meeresauge und Blättertraum zu richten. Blättertraum, bleib ruhig, er wird uns nichts tun, er sieht nicht kampffähig aus", miaute er, doch an sich war diese Bitte an beide Krieger und nicht nur an Blättertraum gerichtet. Doch Blättertraum zeigte ihre Aggression ja immer besonders laut und offensichtlich, also war es besser, sie schon bevor sie richtig eskalierte zurück zu weisen.
Seinen schon ausgesprochenen Satz hatte er eigentlich flüstern wollen, doch da sie in einer Höhle waren schallte er leicht zurück und auch Buntgesicht und der Streuner hätten ihn hören können.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 10 Mai - 10:01

#Canopus
Zu dem einen Kater gesellte sich noch eine Kätzin. Diese war wesentlich aggressiver, als der andere Kater, zu mindest in ihrem Schein. Noch nervöser begann Canopus mit seiner Schweifspitze zu schnippen, bevor er einen weiteren Katuengeruch wahr nahm. Kurz darauf kam eine weitere Katze zu dennen. Ängstlich schwang der Kopf des Streuners zwischen den Katzen hin und her. Wenn sie angreifen würdrn, wäre er Krähenfraß. Die dritte Katze aber schien etwas dagegen zu haben, dass er angegriffen wurde. Zu mindest sagte sie etwas davon und wandte sich dann ihm zu. Etwas baff ließ er sich auf sein Hinterteil fallen. Dieser Geruch, woher kannte er ihn denn nur? Während er seine Erinnerungen durch ging, kam noch ein Kater dazu, der der Ansicht der einen Kätzin zu sein schien. Er miaute etwas der einen Kätzin zu, die anscheinend Blättertraum hieß. Wegen seines guten Gehörs konnte er heraushören, dass der Streuner nicht kampffähig sein sollte. Von der ganzen Situation verwirrt starrte er die Kätzin, die ihn nach seinem Wohlbefinden gefragt hatte, an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nyx
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 2516
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   So 10 Mai - 19:25

// *hust* überpostet xD *hust* naja egal war erst jez am pc xD \\

#Meeresauge

Irgendwie schien der Streuner nichts zu sagen und Meeresauge wollte ihn schon richtig anfauchen, als Blättertraum dazu kam und das übernahm.
Ein bisschen erschrocken schaute er die Kätzin verstört an, weil sie so rumgeschrien hatte, aber dann kamen auch schon Kreuzstern und Buntgesicht, die die Situation entschärften.
Auch er sah, dass der Streuner keine Große Gefahr darstellte, trotzdem hatte er von ihrem Territorium zu verschwinden.
Als auch Buntgesicht den Streuner ansprach und dieser auch ihr nicht antwortete, runzelte Meeresauge leicht die Stirn.
Kannst du nicht sprechen oder was ? stellte er eher fest, als zu fragen und hob leicht die eine Augenbraue.
Diese Kunst war nicht jedem gegeben und er war insgeheim richtig stolz darauf, dass er zu den gehörte, die es konnten.


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(by)Ahornpfote




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Leuchtregen
Krieger

Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 09.09.14
Alter : 15
Ort : In Letos Keller!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 11 Mai - 17:37

//Haha! Schön das ich dich fangirlen lassen habe. Solche Anfälle sind immer toll!\\

#Blättertraum

Nach einer kurzen Zeit kamen auch Kreuzstern und Buntgesicht. Auch diese beiden schien mit der Anwesenheit des Streuners nicht ganz zufrieden zu sein. Der soll seinen faulen Arsch hier weg bewegen!" denke ich mir und koche geradezu vor Wut.
Selbst nach mehreren Fragen und Aufforderungen, gab der Streuner keinen Mucks von sich. Ist dieses Mäusehirn denn nur zu dumm zu sprechen? frage ich mich und erschaudere bei der Dummheit dieses Streuners. Bist du hohle Nuss denn total unfähig? Entweder du nennst uns einen triftigen Grund hier zu sein oder ich werfe dich hochkant hier Raus. Und ich kann nicht dafür garantieren, dass du unverletzt da draußen landest! fauche ich und schnippe mit meinem Schwanz Richtung Ausgang der Höhle.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Posts mit Felsenjunges: 0


Ava von Cottonwhisper. Dankö ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 12 Mai - 17:50

BUNTGESICHT


Spricht den Streuner an


Auch Kreuzstern war inzwischen in der Höhle und bei den Katzen angekommen und versuchte Blättertraum zu beruhigen. Sie freute sich, dass zumindest einer auf ihrer Seite stand. Ein Kampf war nicht die Lösung. Und schon gar nicht gegen einen so abgemagerten und schwachen Streuner. Er tat ihr ja so Leid. Der Arme musste schreckliche Angst haben. Aber solange Buntgesicht da war, würde niemand ihm auch nur ein Haar krümmen.
Von ihren Worten schien der Fremde jedenfalls erstaunt zu sein. War es für ihn etwa verwunderlich, dass sich Jemand um ihn sorgte? Ob er überhaupt eine Familie oder zumindest ein paar Freunde hatte? Ach, sicher bestimmt! Jeder hatte doch irgendwen. Hoffte sie zumindest.
Doch er antwortete einfach nicht und starrte Buntgesicht nur weiter an. Hatte er etwa zu viel Angst? Vor ihr? Aber sie war doch so freundlich gewesen! Oder stimmte etwas nicht mit ihm? Da hatte Meeresauge auch schon die Lösung gefunden. Natürlich, wieso war sie da nicht drauf gekommen!? Der Kater musste Stumm sein! Das tat ihr jetzt wirklich wieder total Leid. Wie kommunizierte er denn bitte mit anderen Katzen? Das interessierte die Kätzin sehr und sie hätte den Streuner auch wirklich gerne gefragt, aber er konnte ihr ja sowieso nicht fragen. Zu Schade!
Aber leider drehte Blättertraum schon wieder durch und beschimpfte den Streuner, als unfähig und dumm, weil er nicht sprechen konnte. Und damit war es Buntgesicht genug. Normalerweise war sie ja eine sehr freundliche und liebenswerte Katze, aber sie konnte auch ganz schön stinkig werden, wenn man sich so daneben benahm.
"Hör mir mal zu, Blättertraum! Du hörst jetzt sofort auf, dich so aufzuregen! Ich habe keine Lust mehr mir dein Gezicke anzuhören, also halt gefälligst den Rand! Kreuzstern hat hier das Sagen und allein ER entscheidet, was mit dem Streuner passiert. Hast du das jetzt verstanden?"
Sie schäumte vor Wut und schrie der Kätzin die Worte direkt ins Gesicht. So sauer war sie schon lange nicht mehr gewesen. Und sie mochte es auch ganz und gar nicht Jemanden so zurechtzuweisen, aber manchmal musste man sich halt auch ein bisschen Respekt und Gehör verschaffen. Kurz schloss Buntgesicht ihre Augen und atmete einmal tief ein und aus.
Ganz ruhig bleiben. Alles ist in bester Ordnung.
Dann öffnete sie ihre Augen wieder und es schien so, als wäre nie etwas vorgefallen. Ohne weiter auf Blättertraum zu achten, witmete sich die Bunte erneut dem Streuner.
"Kannst du wirklich nicht sprechen? Wenn ja, dann gib uns bitte irgend ein Zeichen, okay?"


Ist bei Kreuzstern , Meeresauge , Blättertraum und dem Streuner


#Buntgesicht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 13 Mai - 19:29

KREUZSTERN #030


So allmählig wurde jedem Anwesenden in der Höhle bewusst, dass der Streuner stumm war und daher bis jetzt noch kein Wort gesagt hatte. Kreuzstern hatte, soweit er sich erinnern konnte, noch nie eine stumme Katze kennen gelernt und hatte daher wenig Erfahrung, was die Kommunikation mit ihnen anging, doch da die Stimmung sehr frostig war und es auszuarten schien, war das nicht sein wichtigstes Problem. Zuerst musste er es schaffen, dass seine Krieger sich nicht gegenseitig anschrien, denn sonst würde der Streuner sonst etwas von dem WolkenClan denken. Und der WolkenClan bestand nicht nur aus asozialen Katzen, die sich nicht benehmen konnten, auch wenn, wüsste er es nicht besser, er ihn gerade doch so eingeschätzt hätte, was ihm zugegeben im Herzen weh und leid tat. Die Reise hatte wohl doch mehr an den Nerven von jedem gezerrt, als er bisher gedacht hatte, und da schloss er sich selber nicht aus..
Blättertraum, Buntgesicht!, sprach er laut und wies die beiden Kätzinnen zurecht, die sich gegenseitig anschrien. Meeresauge nannte er nicht, denn der hatte zwar auch einen Kommentar zum Thema der Stummheit des Streuner abgegeben, aber er war nicht bei dieser .. Eskalation mit beteiligt. Er schrie nicht rum. Seid bitte jetzt alle ruhig und hört auf, euch gegenseitig anzuschreien, ja?! Er bemühte sich, nicht selber zu schreien, weil das ja seiner Aussage widersprechen würde, doch er redete laut, sodass seine Worte nicht untergehen würden. Wir sind alle erwachsen und sollten nicht wie Schüler uns gegenseitig angehen. Und Blättertraum, er funkelte die Kriegerin an, ich habe dir gestern gesagt, dass, solltest du dich nicht zusammen reißen, ich nicht zögern werde, dich zu bestrafen, also sei' still und unterbricht uns nicht noch einmal, verstanden?! Oh Gott. Er fühlte sich wie ein Vater, der nicht in der Lage war, seine eigenen Kinder zu erziehen, die nach einem Tag schon vergaßen, dass sie zusammen geschissen wurden, und die dann sofort so weiter machten wie zuvor. Aber das war seine Aufgabe als Anführer, er sollte sich nicht beschweren.
Er atmete einmal tief ein und aus, um runter zu kommen, dann drehte er sich zu dem Streuner um und brachte ein Lächeln auf seine Lippen, damit er nicht bösartig oder bedrohlich wirkte. Ziehst du alleine umher?, stellte er eine der vielen vielen Fragen, die ihm im Kopf umherschwirrten, doch er wollte ihm nicht sofort ein Loch in den Bauch fragen.
Nicken oder Kopfschütteln müsste der Stumme ja können, nahm er an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Rotkehlchenfeder
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1328
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 19
Ort : Im Geheimversteck

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mi 13 Mai - 20:12

#Canopus
Der Kater war immer noch verwirrt, aber seine Angst legte sich etwas. Sie schienen ihn vorerst nicht angreifen zu wollen, bis auf die eine. Eine Frage kam wieder an ihn gerichtet und mit einem verlegenen Nicken gab Canopus zu, dass er nicht sprechen konnte. Viele Katzen hatten ihn deswegen verurteilt, weshalb er sich fast sicher war, dass diese es auch tun würden. Die eine fauchte ihn auch schon wieder an, dass er sich verziehen sollte. Canopus jedoch sah sie etwas skeptisch an. Wie sollte er denn bitte schön gehen, wenn diese vier Katzen mehr oder weniger seinen Fluchtweg versperrten? Eine weitere Frage von einer der anderen Katzen drang an sein Ohr. Er schnippte kurz mit seinen Ohren, um das gewünschte Zeichen zu geben, bevor er seinen Kopf zur vierten Katze drehte, die ihn fragte, ob er alleine umher ziehen würde. Auch dies beantwortete er mit einem Nicken. Seine Eltern waren schließlich von Streunern umgebracht worden. In dem Moment fiel es Canopus wie Schuppen von den Augen. Der Geruch, natürlich kannte er ihn. Es war halt nur sehr lange gewesen, seit dem er ihn zuletzt gerochen hatte. Damals war er gerade mal acht Monde alt gewesen. Aber diese eine Unternote des Geruchs der Katze hatte auch an seiner Familie gehangen. Das musste also dann wohl der Clan sein, aus dem sein Eltern stammten, in dem er vielleicht noch Verwandte hatte. Dies bezweifelte er allerdings. Warum waren seine Eltern denn weggegangen, wenn noch Familie da wäre? Der Schwarzweiße wunderte sich nur, diese Katzen hier zu treffen. Er war schließlich nach dem Tod seiner Eltern weiter gezogen. Vielleicht waren die es ja auch, weshalb auch immer. Der Kater zwinkerte etwas, um sein erstaunen zu überdecken und sah wieder auf seine Pfoten. Um ihn herum stand der Clan seiner Eltern, wie sollte er sich jetzt gegenüber diesem sich verhalten?

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bildchen von Regentanz ^^:
 

Meine Postfamilie:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mondclan-rpg.aktiv-forum.com/
avatar
Nyx
SternenClan Krieger

Anzahl der Beiträge : 2516
Anmeldedatum : 19.03.14
Alter : 17

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 14 Mai - 19:27

Meeresauge

Ein bisschen erschrocken beobachtete er den wie Buntgesicht Blättertraum zurecht wies.
Eigentlich hatte er das auch schon tun wollen, aber da er nunmal ein ganz normaler Krieger war konnte er dies nicht so wirklich.
Als Kreuzstern zu Blättertraum und Buntgesicht dass sie sich zusammen reißen sollten, war er relativ froh nicht der Grund der Verärgerung zu sein.
Der Krieger konnte es nicht leiden wenn jemand ssauer auf ihn war, was ihn aber nicht davon abhielt auf andere sauer zu sein.
Als Buntgesicht zum Streuner sagte, dass er ein Zeichen geben solle, wenn er wirklich nicht sprechen konnte zuckte dieser mit dem Ohr und Meeresauge bekam Mitleid mit dem Streuner.
Er kann wirklich nicht reden. Ich denke er hat sich hier nur gerastet meinte er an niemanden bestimmten gewandt und schaute den Streuner interessiert an.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
(by)Ahornpfote




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Leuchtregen
Krieger

Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 09.09.14
Alter : 15
Ort : In Letos Keller!

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Mo 18 Mai - 16:46

#Blättertraum

Vollkommen entgeistert starrte ich Buntgesicht an. Was fällt diesem Mäusedreck eigentlich ein? So mit mir zu reden. denke ich mir fassungslos. Meine Wut, die vorher nur dem Streuner gegolten hat, gilt jetzt voll und ganz Buntgesicht. Auch die Warnung von Kreuzstern, mich zu Bestrafen wenn nötig, hält mich nicht davon ab, ihr gehörig meine Meinung zu sagen. Was fällt dir eigentlich ein? Mich gleich so anzuschnauzen, nur weil ich verdammt nochmal meine Meinung zu diesem Streuner geäußert habe? Soll ich dir sagen auf was ich keine Lust mehr habe? Auf dich. Auf dein hässliches Maul. Auf dein hässliches Gesamtpaket. fauche ich sie an. Nun wende ich mich zu Kreuzstern, denn auch ihm habe ich noch einiges zu erzählen. Weißt du was? Bestraf mich doch! Ist mir egal. schreie ich ihn an und sehe ihn fragend in die Augen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨


Posts mit Felsenjunges: 0


Ava von Cottonwhisper. Dankö ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Woolf
Moderator a.D.

Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 07.09.14
Alter : 16
Ort : Deutschland

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Di 19 Mai - 17:25

BUNTGESICHT


Ist bei Kreuzstern , Meeresauge , Blättertraum und dem Streuner


Sie war so wütend!
Wie konnte es Blättertraum nur wagen, den armen stummen und mageren Streuner so anzuschreien! Er konnte, verdammt noch mal, nichts dafür!
Die Worte des Anführers ließen sie jedoch aufhorchen und kurz von ihrer Wut ablassen. Und sofort hatte Buntgesicht ein schlechtes Gefühl in der Magengegend, senkte beschämt den Kopf und schaute auf ihre Pfoten. Sie hatte Kreuzstern enttäuscht. Dabei war sie doch die 2. Anführerin! Er hatte sie dafür ausgewählt weil er dachte, dass sie eines Tages eine gute Anführerin sein würde. Dabei schrie sie schon ihre eigenen Clankameraden an.
Manchmal gibt es halt Streit. Buntgesicht, du steigerst dich da wieder viel zu sehr hinein! Oder doch nicht?
Eine laute hysterische Stimme riss sie wieder aus ihren Gedanken. Und diese Stimme kannte sie allzu gut. Diese Worte zogen sie wieder nach ganz unten, in den tiefsten Abgrund, den es bei der Kätzin normalerweise gar nicht gab, doch in sehr seltenen Fällen tat sich dieses Loch der Verzweiflung wieder auf und so ein Moment war jetzt gekommen.
Ihre Krallen bohrten sich in den steinigen Boden (In ihren Gedanken XD) und so versuchte sie irgendwie halt zu finden, während der Rest ihres Körpers in das dunkle Loch zu fallen drohte. Die Bunte schaffte es noch gerade so sich wieder hochzuziehen, fertig mit den Nerven.
Sie öffnete ihre Augen wieder und schaute Blättertraums wütendes Gesicht an. In ihren Gedanken stellte Buntgesicht sich vor, wie Rauch aus ihren Ohren stieg und sie rot anlief. Sofort war ihre Laune sofort wieder einigermaßen weit oben, sodass sie sich ein Grinsen schon verkneifen musste. Allerdings sollte dieses lächerliche Theater jetzt ein Ende haben.
"Es tut mir Leid, Blättertraum. du darfst selbstverständlich deine eigene Meinung haben, das finde ich völlig in Ordnung. Doch bitte hör trotzdem auf den Streuner hier so zu ärgern. Stell dir vor, du wärst in seiner Situation. Auch was du von mir denkst, ist mir egal. Ich finde jedenfalls, dass du schon Potenzial hättest, eine wirklich gute Kriegerin und vielleicht auch Freundin zu sein, aber nur wenn du endlich damit aufhörst, immerzu gleich herumzuschreien."
Sie musste lächeln. Das waren die nettesten Worte gewesen, die der Kätzin gerade eingefallen waren und die nicht gelogen waren.
Bitte reg dich nicht schon wieder auf und belass es einfach dabei!
Aber falls sie doch noch mal wütend antworten würde, würde sie das einfach ignorieren. So einfach war das. Nun aber wieder zu dem Streuner.
Dieser hatte bereits das Zeichen gegeben, was sie ihm aufgetragen hatte. Jetzt musste es also auf jeden Fall stimmen.
Der Arme konnte nicht sprechen!


Ist bei Kreuzstern , Meeresauge , Blättertraum und dem Streuner


#Buntgesicht

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Charaktere:
 

Eine Katze hat 7 Leben.
Das ist dein erstes.
Lebe dein Leben mit dem Kriegerblut,
das du in dir trägst.
Doch lass es nicht vergießen !
Ein Achtes gibt es nicht !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Löwenpfote
Erfahrener Krieger

Anzahl der Beiträge : 1235
Anmeldedatum : 24.05.14
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Die Höhle   Do 21 Mai - 20:36

KREUZSTERN #031


Es war ja nicht so, als hätte er von diesem Biest etwas anderes erwarten können, aber dennoch machte es Kreuzstern noch mal aggressiv, als Blättertraum immer noch nicht aufhören konnte und wieder das letzte Wort haben musste. Er durfte sich solche Gedanken als ein Anführer, der unparteiisch sein musste, eigentlich nicht leisten, aber es würde ja niemand jemals heraus finden was er dachte; er wollte ihr einfach nur ihr Maul stopfen, damit sie für fünf Minuten mal still sein würde und keine dummen Kommentare abgeben würde. Was musste sie auch immer so rumschreien. Wenn du was zu sagen hast, dann rede ordentlich mit uns und schrei' nicht wie eine aufgeschreckte Krähe herum, Blättertraum!, fuhr er sie an und bemühte sich nicht, seinen Ton herunter zu schreiben, sondern kam ihr genauso schroff gegenüber, wie sie sich jeden Tag benahm. Buntgesicht versuchte, ruhiger und netter zu sein, doch ihm reichte es. Auch, wenn er es später bereuen würde, hatte er gerade eine Lust und keine Kraft, einen auf nett zu tun, denn Blättertraum wusste einfach nicht, wann man aufzuhören hatte. Sie war so nervend und er fragte sich, wie er sie so lange in seinem Clan hatte ausgehalten können. Was tat er sich und seinen Clankatzen eigentlich damit an? Oh heiliger SternenClan.
Noch ein Wort jetzt und ich verbanne dich und mache dich vogelfrei. Wir werden dich attackieren und wenn du uns einen Anlass dazu gibst auch töten, solltest du nach einem Tag noch auf unserem Territorium sein, und ich denke nicht, dass du das willst, wo du doch dein Leben lang im Clan aufgewachsen bist, nicht wahr? Also passt auf, was du sagst, und wem du was gegenüber äußerst. Du darfst dich NIEMANDEM gegenüber so benehmen, aber erstrecht nicht deiner ZWEITEN ANFÜHRERIN gegenüber, verstanden?! Er wollte ihr mit der Kralle übers Gesicht fahren und ihr eine Narbe verpassen, wie sein Vater es manchmal bei Kriegern getan hatten, wenn sie sich falsch benommen hatten, aber so ein Anführer war er nicht und wollte er nicht sein, also hielt er sich zurück.
Es tut mir leid, er schüttelte seinen Pelz und sah erst Meeresauge, dann Buntgesicht in die Augen, dass ich so ausgerastet bin, bitte verzeiht mir.., er wurde wieder ruhiger und blendete Blättertraum aus. Er hatte seine Drohung deutlich gemacht und würde sie auch durchführen. Blättertraum hatte genug Warnungen bekommen, als dass er immer noch zimperlich mit ihr sein würde. Mit ihr nicht.
Er sah den Streuner an und kam sofort ein schlechtes Gewissen. So gut wie jeder hier schrie sich die Seele aus dem Leib und das alleine war schon ein schlechter Eindruck, aber in Anbetracht, dass der Streuner nicht mal flüstern konnte, geschweigedenn schreien, war es noch schlimmer, was sie ihm hier für eine Vorstellung ablieferten.
Ich entschuldige mich ausdrücklich für uns alle, mich besonders mit eingeschlossen, miaute er. Er musterte den Kater; er wirkte abgemagert. Wie lange ist es her, dass du gefressen hast? Kratz' einmal über den Boden für einen Tag, zwei mal für zwei.. und so weiter, bitte, fragte er nach. Er spielte mit dem Gedanken, ihn mit ins Lager zu nehmen. In den letzten Monaten der Reise war das ja nichts Ungewöhnliches mehr gewesen. Mindestens die Hälfte seiner Krieger waren mal Streuner gewesen.


//Leucht: Wenn du mit Blätter weiter machst, kannst du mich dann per pn anschreiben, damit wir schauen, wie wir das mit der Strafe regeln? Ich werde dich nicht einfach so verbannen, weil sie immer noch dein Charakter ist und ich das nicht ohne deine Einwilligung machen werde, aber Kreuz wird auch nicht nur dumm rum stehen.. also wenn sie nicht ruhe gibt dann schauen wir halt per Pn, wie wir das regeln. :DD Damit ich nichts mache, was dich anpisst, und umgekehrt auch nicht. Danke~//

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die Höhle   

Nach oben Nach unten
 

Die Höhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: WolkenClan Territorium-