Der SchattenClan verändert sich - doch wie tief gehen diese Veränderungen?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Jagdgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
avatar
Nuria
Admin a.D.

Anzahl der Beiträge : 3313
Anmeldedatum : 16.03.14

BeitragThema: Das Jagdgebiet   So 16 März - 6:24

das Eingangsposting lautete :

Im Jagdgebiet des Waldes sind besonders viele Beutetiere unterwegs, von Eichhörnchen zu Mäusen bis zu Kaninchen. Krieger kommen hierher um täglich den Frischbeutehaufen zu füllen. Zudem ist es ein guter Bereich um mit den Schüler das Jagen zu üben.
Hier befinden sich hauptsächlich Laubbäume, auf denen sich auch recht gut klettern lässt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriors-cats-rpg.aktiv-forum.com

AutorNachricht
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Fr 14 Apr - 22:23

Saphirherz

Kurz überegte ich, ob ich nicht noch weiter jagen sollte, denn von diesem Eichhörnchen würde bestimmt nicht der ganze Clan satt werden. Ich legte also meine Beute ab und schon hörte ich kleine Tapsen durch das alte Laub am Boden. Schnell ging ich in Kauerstellung und schlich mich dorthin,wo ich das Geräusch gehört hatte. Und wirklich vor mir saß ein kleiner grauer Pelz, den Rücken zu mir gewand und muss wohl an einem Samenkorn genagt haben. Ich wollte gerade leise mich anschleichen, als ich wohl auf einen trocknen Zweig getreten und schon war die Maus weg und ich fluchte. " Fuchsdung" Wie konnte mir dies nur passieren? Ich wusste es nicht und so ging ich wieder zu meiner Beute, hob sie auf und trug zu dem Platz, wo wir uns vorher getrennt hatten. Und so wartet ich nun auf Schattenglanz und Spiegelpfote.

direkt:-
indirekt: Schattenglanz,Spiegelpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 15 Apr - 2:37

Schattenglanz

Nachdem ich erfolgreich meine Drossel erlegt und zu Spiegelpfote zurückgekehrt war, gab ich ihr Anweisung, auf Beute zu warten und diese zu erlegen. Es dauerte nicht lang, da kam auch schon ein mageres Eichhörnchen daher, ich versteckte mich etwas abseits vom geschehen und beobachtete Spiegelpfote bei der Jagd und mir viel auf, dass sie die Grundstellung gut anwendete und unter normalen Bedingungen hätte es auch klappen müssen mir dem Erlegen der Beute, doch machte das Wette, Spiegelpfote einen Strich durch die Rechnung. Der Wind wirbelte ein paar Blätter aus, sodass, das Eichhörnchen Spiegelpfote entdeckte und flüchtete. // Ohje, das war Pech, aber das Wetter ist halt unberechenbar. // dachte ich mir. Ich ging dann zu ihr hin. " Mach dir nichts drauß, Spiegelpfote, das Wetter war einfach gegen dich gewesen eben. " miaute ich zu der Schülerin. "Mal hat man Glück und mal Pech" fügte ich sie. " Nagut, jetzt ist es eh zu spät und wir können es nicht ändern, wir sollten gehen, durch das aufgeschreckte Eichhörnchen weiß die restliche Beute nun, dass wir hier sind und wird nicht rauskommen." Dann bot ich ihr noch an, meineBeute zu tragen. " Wenn du magst, kannst du gern meine Drossel tragen, wer ist eigentlich nochmal dein Mentor?" fragte ich sie dann neugierig, ohne ihr zu sagen, dass ich sie heimlich beurteilen musste.

direkt: Spiegelpfote
indirekt: Spiegelpfote
redet mit Spiegelpfote / beobachtet sie bei der jagd und redet dann wieder mit Spiegelpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 15 Apr - 23:40

•| Spiegelpfote
[spricht mit Schattenglanz]

Ich ärgerte mich zwar darüber, dass mir das Eichhörnchen entwischt war, doch aufgeben wollte ich noch lange nicht. Ich schöpfte gerade erst neuen Mut und Optimismus, dass ich nicht jedes Beutetier in der Gegend verscheucht hatte. Ob Saphirherz wohl mehr Glück hat?, fragte ich mich und sah mich kurz nach meiner Schwester um, konnte sie jedoch nicht ausmachen.
Schattenglanz trat nun zu mir und wollte mich mit ihren gut gemeinten Worten wohl nur aufmuntern. Vermutlich dachte sie, dass mich das Ereignis niedergeschlagen hätte, doch genau das Gegenteil war der Fall. Doch als sie meinte, dass wir ins Lager zurück gehen sollten, und mir das Angebot machte, ich könne ihre Drossel tragen, schüttelte ich leicht den Kopf. "Wir können doch jetzt nicht einfach wieder gehen. Vielleicht ist noch nicht jede Beute verscheucht und außerdem möchte ich mich nicht mit Erfolg schmücken, den ich nicht selbst errungen habe.", miaute ich und meinte mit Letzterem den erbeuteten Vogel von Schattenglanz. Als sie mich fragte, wer denn mein Mentor sei, zuckte meine Schweifspitze kurz, ehe ich ihr antwortete. "Nebelfänger.", sagte ich kurz angebunden und setzte mich dann demonstrativ hin, ich wollte noch nicht zurück gehen.

[Erwähnt Saphirherz, Nebelfänger]
[Angesprochen Schattenglanz]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 15 Apr - 23:57

Saphirherz

Immer noch saß ich hier und wartet auf Schattenglanz und Spiegelpfote. Als meine Gedanken wieder zurück wanderten zu diesem Zeitpunk,als ich erfuhr,dass ich eine Halbschwester habe. Meine Mutter Krokushauch spucke die Worte aus, als wenn sie neidisch auf die andere Kätzin wäre. Dabei wusste ich nicht mall , wer mein Vater war, da dies meine Mutter beizeiten wieder verlassen hatte und meine Mutter mir nichts davon gesagt hatte. Und nun hatte ich eine Schwester, dies ist so wunderschön, da ich selber gar keine Geschwister habe, was mich wirklich traurig gemacht hat. Aber nun mit Spiegelpfote sah dies ganz anders aus und ich war auch gerne mit Spiegelpfote zusammen. Vielleicht werde ich sei mal fragen,wie unser Vater so war und wie er ausgesehen hat. Aber nun wartet ich erst Mal auf meine Schwester, die mir wirklich sehr ans Herz gewachsen war.

direkt:-
indirekt: Krokushauch, Spiegelpfote, Schattenglanz, mein Vater

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 17 Apr - 0:03

Schattenglanz

Nach ihrem missglücktem Jagdversuch auf das Eichhörnchen, wollte ich schon mit Spiegelpfote wieder zurück gehen und sie dabei meine Drossel tragen lassen. Doch dies lehnte sie ab und meinte, dass sie sich nicht mit dem Jagderfolg eines anderen schmücken will und recht hatte sie. Nachdem ich sie noch fragte, wer ihr Mentor war, erfuhr ich, dass es Nebelfänger ist. " Also gut, wir bleiben noch etwas und versuchen es nochmal, aber nur noch ein Versuch, es wird dunkel Okay." lenkte ich dann doch ein, ich wollte ja sehen, wie sie jagt, also versteckte ich mich wieder und nickte ihr dabei zu.

direkt: Spiegelpfote
indirekt:Nebelfänger, Spielgepfote
redet mit Spiegelpfote und versteckt sich dann wieder

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 17 Apr - 15:36

•| Spiegelpfote
[spricht mit Schattenglanz | jagt]

Ich konnte nicht verstehen wie Schattenglanz jetzt schon aufgeben und zum Lager zurückkehren wollte. Ja, das Eichhörnchen war mir entwischt und hatte bestimmt einige Beutetiere verscheucht, doch es war immer noch möglich etwas zu fangen! So setzte ich mich demonstrativ vor die schwarze Kätzin und antwortete ihr kurz angebunden, dass Nebelfänger mein Mentor war. Dabei zuckten meine dunklen Ohren kurz und ich wartete auf ihre Worte, ob wir nun bleiben oder doch gehen wollten.
Zu meiner Freude gab Schattenglanz mir noch einen Versuch, da es bereits begann dunkel zu werden. Ein breites Lächeln zeigte sich auf meinem Gesicht und ich vollführte einen kleinen Luftsprung. "Danke, ich werde dich nicht enttäuschen!", miaute ich fröhlich, jedoch nicht zu laut, um die Beute nicht entgültig zu verscheuchen. Die Kriegerin versteckte sich wieder und überließ mir allein die Jagd. Ich atmete durch, um mich wieder einigermaßen zu beruhigen und konzentrieren zu können, denn die Jagd zählte zu meinen liebsten Beschäftigungen, wobei sie auch sehr wichtig für den Clan war.
Ich spitze wieder die Ohren und öffnete dieses Mal auch mein Maul, um die verschiedenen Gerüche besser aufnehmen zu können. Ich erhaschte den schwachen Geruch einer Wühlmaus, was jedoch hieß, dass diese schon verschwunden war. Ich ging ein paar Schritte voraus, die Pfoten sachte absetzend und darauf bedacht, dass mein Schweif den Boden nicht berührte. In gedruckter Haltung schlich ich durch das Unterholz und sah mich immer wieder um, um auch jedes noch so kleine Anzeichen auf Beute entdecken zu können.
Ich war schon ein ganzes Stück gegangen, als ich prompt stehen blieb und zu schnüffeln begann. Da war doch was., dachte ich mir und öffnete nun auch mein Maul wieder. Und tatsächlich - ein leichter Hauch von Amsel lag in der regenschweren Luft. Vorsichtig folgte ich diesem, wobei er mit jeder Schwanzlänge intensiver wurde, bis ich einen Brombeerstrauch erreicht hatte, unter dessen Äste der Vogel saß und am Boden pickte. Er hatte mich noch nicht entdeckt, zudem stand der leichte Wind günstig und wehte in meine Richtung. Ich wackelte mit dem Hinterteil und machte mich zum Sprung bereit, wie ich es bei dem Eichhörnchen getan hätte. Die Amsel pickte derweil unentwegt weiter und schien die Gefahr meinerseits nicht zu bemerken. Jetzt oder nie!, dachte ich und machte einen Satz nach vorne, schlug die Krallen in die Flügel des Tieres und hielt ihn so am Boden fest. Dabei kippte ich jedoch nach vorne und landete rückwärts mit der Beute zwischen den Pfoten in dem Brombeerstrauch.
Mit einem schnellen Biss in die Kehle erschlaffte die Amsel und hing leblos aus meinem Maul. Ich rollte mich aus den dornigen Ästen, wobei ich den ein oder anderen Fellbüschel einbüßen musste, doch das war mich nicht wichtig. Mit der Frischbeute im Maul tappte ich zu Schattenglanz zurück und reckte stolz die Brust, als ich vor ihr stehen blieb.

[Erwähnt Nebelfänger]
[Angesprochen Schattenglanz]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 17 Apr - 16:11

Saphirherz


Ich wartete nun schon eine ganze Weile und schaute immer wieder in di Richtung aus der Schattenglanz und Spiegelpfote nun endlich kommen mussten, aber nichts geschah. Ich schaute kurz zum Himmel empor, als ich sah , wie es immer dunkler wurde und der Regen immer noch nicht nach gelassen hatte. " So ein Sch......", murmelte ich vor mir hin und schüttelte kräft mein Fell aus, dass mit Regenwasser vollgesogen war. Ich wollte noch mal einen Versuch wagen und nach Beute ausschau halten, als ich ein Geräusch aus einem Busch vernahm, der nicht weit von mir stand. Leise ging ich zu dem Busch und schaute drunter, als ich eine kleine Maus sah, die genauso nass war , wie ich und an einem Grassamen nagte und dabei nicht aufpaaste, ob irgendwo eine Gefahr lauerte. Und so ging ich tief runter, meinen Schweif hielt ich still , damit der nicht über den Boden wischte und mich dabei verriet. Und so schlich ich mich noch weiter ran, bis nur noch einen kurzen Sprung hatte, aber dann muss die Maus meinen Geruch gerochen haben und so schnell wie ihre kleine Beine die Maus trug lief sie weg und ich stand nun da und schaute dumm. Dies war an diesem Tag , schon das zweite Mal das mir die Beute davon lief, wenn es so weiter geht, bin ich keine Kriegerin mehr , sondern nur ein Mäuseschreck. Und so machte ich mich wieder auf zu der Stelle , wo ich meine Beute liegen gelassen hatte.

direkt:-
indirekt: Schattenglanz, Spiegelpfote

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mi 19 Apr - 15:02

Schattenglanz

Nachdem ich mich von Spiegelpfote hab überreden lassen, ihr noch einen Versuch zu geben, lenkte ich schließlich ein. Es dauerte zwar ein wenig, aber dann schien Spiegelpfote doch etwas gewittert zu haben und machte sich sogleich daran, die Beute zu verfolgen. Diesmal so schien es, hatte sie bessere Karten gehabt, der Wind stand günstiger für Spiegelpfote und die Amsel, die sie jagte, hatte sie nicht bemerkt. Dann war es sweit, sie stürzte sich auf ihre Beute und nach einem kurzem Kampf, war auch schon alles vorbei. Dann kam sie zu mir zurück und zeigte mir, was sie erlegt hatte. " Das war sehr gut Spiegelpfote." miaute ich zu ihr. " und es ist gut zu wissen, dass der SternenClan uns heute eine gute Jagd geschenkt hat." gab ich dann noch dazu. " Also gut, aber jetzt gehen wir zurück, Saphirherz macht sich bestimmt schon Sorgen um uns." erklärte ich dann, dann nahm ich meine Drossel wieder auf und rannte los zu dem Punkt, an dem wir uns getrennt hatten und sah auch schon Saphirherz. " Hey Saphirherz, da sind wir wieder, es hat etwas gedauert, aber wir haben Beute gemacht. " erzählte ich der Kriegerin, nachdem ich kurz meine Drossel abgelegt hatte.

direkt: Spiegelpfote, Saphirherz
indirekt: Spiegelpfote, Saphirherz
bebachter Spiegelpfote bei der Jagd / redet dann mit ihr und bricht gemeinsam mit ihr zu Saphirherz auf / redet dann mit Saphirherz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Fr 21 Apr - 23:26

•| Spiegelpfote
[geht zu Saphirherz | spricht mit ihr & Schattenglanz]

Mit der Amsel im Maul war ich zu Schattenglanz zurück getappt, die Brust vor Stolz gereckt, dass ich doch noch Beute gefangen hatte. Ich war eben eine sehr geduldige und optimistische Katze, was das Jagen anging. Und so war es auch zu einer meiner liebsten Beschäftigungen geworden. Die schwarze Kriegerin lobte mich, miaute dann aber, dass wir zu Saphirherz gehen sollten. Meine Halbschwester würde sich bestimmt Sorgen machen wo wir blieben. Also nickte ich und ging mit ihr zusammen zu dem Platz zurück, wo wir uns getrennt hatten.
Und tatsächlich war Saphirherz schon da und schien auf uns zu warten. Ich legte ebenfalls meine Beute ab und putzte mir kurz mit den Pfoten über die Ohren, ehe ich die Kätzinnen abwechselnd ansah. "Gehen wir jetzt wieder ins Lager zurück? Ich würde zwar gerne noch bleiben und jagen, aber es ist wirklich schön spät, es regnet noch immer und morgen ist auch noch ein Tag.", miaute ich und wartete auf die Antwort der Beiden.

[Erwähnt xx]
[Angesprochen Saphirherz, Schattenglanz]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Katniss
Legende

Anzahl der Beiträge : 3903
Anmeldedatum : 23.03.16
Alter : 54
Ort : zu Hause

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 22 Apr - 0:02

Saphirherz

Als ich Schattenglanz und Spiegelpfote kommen sah, freute ich mich endlich ,dass wir ins Lager zurück kehren konnten.Dann sah ich aus dem Maul von Spiegelpfote einen Vogel baumeln und freudig ihr entgegen. " Hast du diesen Vogel gefangen?", fragte ich sie und schaute zu Schattenglanz, ich hoffte in ihr Gesicht zu sehen, ob meine kleine Schwester wirklich diesen Vogel gefangen hatte. Aber ich sah, dass sie genauso glücklich war, wie ich mich fühlte. " Ich gartuliere dir zu diesem Fang", miaute ich ihr zu und strich mit meiner Schweifspitze über ihren Rücken. dann schaute ich zum Himmel und merkte, dass es etwas weniger regnete, als wie vorher. Ich wusste ja , wie schwer ist war bei Regen Beute zu finden und dann auch noch zu bekommen. " Na dann lasst uns in Lager gehen", miaute ich noch undmachte mich auf den Weg.

---> DC Lager

direkt:Spiegelpfote, Schattenglanz
indirekt: Spiegelpfote, Schattenglanz

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

Silberfluss & Karpfenschweif

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 22 Apr - 21:32

Schattenglanz

Kurz nach mir, kam Spiegelpfote an mit ihrer beute und Saphirherz fragte die Schülerin, ob dies ihr Fang sei, doch bevor ich antworten konnte, gratulierte sie ihr schon. Ich schaute dabei kurz in den Himmel, es regnete weniger stark, aber es wurde auch schon dunkel. // Bald sollte es aufhören zu regnen.// dachte ich mir. Nach kurzer Zeit, gab Saphirherz dann das Signal zum Aufbruch. " Endlich geht es wieder nach Hause" miaute ich kurz,dann hob ich meine erlegte Beute wieder auf folgte ihr dann zurück in unser Lager. // Was wohl Fleckenpelz grade macht, ob er noch schläft? Vrher muss ich aber noch mit Nebelfänger reden. // dachte ich mir.

---> DC-Lager

direkt:-
indirekt: Saphirherz, Spiegelpfote, Nebelfänger
bricht zum Lager auf

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schneeleopardenzahn
Legende

Anzahl der Beiträge : 4034
Anmeldedatum : 04.06.15
Alter : 18

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Sa 29 Apr - 0:08

•| Spiegelpfote
[bricht auf]

Am Liebsten wäre es mir zwar gewesen, wenn ich weiter jagen könne, doch bei diesem Wetter schwankte auch mein sonst unbändiger Optimismus. So fragte ich die Kriegerinnen, ob wir nun ins Lager zurück gehen würden, morgen wäre schließlich auch noch ein Tag.
Saphirherz stimmte dem auch gerne zu und gab das Signal zum Aufbruch, während sich Schattenglanz anscheinend schon auf ihr trockenes Nest freute. So kam es mir zumindest vor. Also schnappte ich mir meine Drossel und tappte schnell hinter den Beiden her. Länger als nötig wollte ich auch nicht weiter im Regen stehen.
---> DC Lager

[Erwähnt Saphirherz, Schattenglanz]
[Angesprochen xx]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Neueste Katze: Disteljunges (0/10)

Meine Charaktere:
 

Pairings:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 12 Jun - 0:12


DÄMMERPELZ
DonnerClan | Krieger | Post nr. 6

---> DonnerClan Lager
Schnell flitze ich vom Lager aus in die Richtung des Jagdgebietes wo ich und Milanfeder jagen sollen. Sicherlich konnten wir hier die ein oder andere Maus erwischen, denn es wurde langsam Tag und auch das Wetter besserte sich. Ich verlangsamerte mein Tempo und blieb schließlich stehen. Mit offenen Maul prüfte ich die Luft und suchte diese sozusagen nach ein paar Beutetieren ab die wohlmöglich in der Nähe sein konnten. Bevor ich mich aber auf die Jagd machte, beschloss ich auf Milanfeder zu warten so damit wir beide zusammen Jagen und uns noch etwas unterhalten konnten, da wir uns schon lange nicht mehr gesehen hatten. Ich setzte mich kurz und putzte meinen grauen zerzausten Pelz zurecht solange ich auf meinen Getigerten Freund wartete.

Redet mit: xx
Erwähnt: Milanfeder
@ H A B I C H T F L U G

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 12 Jun - 22:49


➺ MILANFEDER
◾ Donnerclan | Krieger | 21 Monde ◾

<---------- DC Lager

Auf schnellen Pfoten folgte ich meinem Freund Dämmerpelz in Richtung des Jagdgebietes wo wir jagen gehen sollten. Gut war meine Laune und ich freute mich auch jetzt schon darauf später auch noch mit meinem Freund Felsenpfote jagen zu gehen. Das angesteuerte Ziel von Dämmerpelz und mir kam in Sicht und ich flitzte dem Kater mit dem grauen Pelz rasend hinterher, genoss den Wind im Fell. Die Müdigkeit verschwand etwas, beziehungsweise ich verspürte sie nicht mehr so stark und knapp nach Dämmerpelz erreichte ich das Jagdgebiet. Ich bremste ab, rannte dabei aber fast noch in meinen Freund rein und wich ihm lachend noch knapp aus "Knapp" miaute ich belustigt ehe ich zum stehen kam und dann zu Dämmerpelz lief. Freundlich lächelte ich den Kater an und setzte mich neben ihn, er wusch sich gerade den Pelz und ich stupste ihn derweil einmal an "Wollen wir loslegen?" fragte ich ihn lächelnd und wartete dann auf seine Antwort.


◾ Redet mit || Dämmerpelz & Felsenpfote  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Felsenpfote & Dämmerpelz ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mo 12 Jun - 23:17


DÄMMERPELZ
DonnerClan | Krieger | Post nr. 7

Ich hatte mich mittlerweile hingesetzt und angefangen mein Fell schnell glatt zu putzen. Gerade als ich meinen Kopf hob und aufstehen wollte, sah ich wie mein getigerter Kumpel auf mich zu raste. Ich stellte alarmiert die Ohren auf und machte mich bereit zur Seite zu springen, damit er nicht gegen mich rannte, doch zu meiner Erleichterung schaffte er es knapp auszuweichen.
»Sehr Knapp.« Gab ich als Antwort ebenfalls leicht belustigt von mir, und schaute dann zu Milanfeder, welcher sich neben mich gesetzt hatte und mich an stupste. Er fragte lächelnd ob wir loslegen wollen, was ich mit einem Nicken bejahte. »Na klar. Die Beute kommt nicht von selbst angelaufen.«
Ich grinste kurz leicht und öffnete dann mein Maul wieder, um besser die Luft nach Beutegerüchen prüfen zu können. Ein paar Sekunden später, entdeckte ich dann auch schon einen Geruch - den Geruch einer Maus. Sofort duckte ich mich und schlich dann leise in die Richtung in welcher ich die Maus vermutete. Ich schlich an einem Baum vorbei, und konnte dann schließlich nicht weit entfernt die Maus entdecken die ich gerochen hatte. Ich verlangsamte meine Atmung damit die Maus mich nicht hörte und schlich dann auf leisen Pfoten näher. Als ich dann nur noch ein paar Mauselängen, von der Maus entfernt war machte ich mich zum Sprung bereit und führte diesen auch sofort aus. Ich landete mit ausgefahrenen Krallen direkt neben der Maus und packte diese Schnell um sie dann mit einem schnellen Genickbiss zu töten.
Mit der Maus im Maul tappte ich leichtfüßig in die Richtung wo ich meinen Freund das letzte Mal gesehen hatte und verscharrte dann diese leicht, damit ich sie später mit ins Lager nehmen konnte.

Redet mit: Milanfeder
Erwähnt: Milanfeder
@ H A B I C H T F L U G

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Di 13 Jun - 0:03


➺ MILANFEDER
◾ Donnerclan | Krieger | 21 Monde ◾

Halbwegs schlitternd war ich zum stehen gekommen und wäre beinahe in meinen Freund hinein gebrettert. Lachend wich ich diesem aber im allerletzten Moment aus und kam zum stehen, trabte dann mit einem lächelnd ausgesprochenen "knapp" zu ihm. Der graue Kater hatte gerade seine Fellwäsche beendet und hob den Kopf als er belustigt von sich gab dass es sehr knapp gewesen war. Grinsend sah ich meinen Freund an "Ist ja nochmal gut gegangen dank meinen geschickten Pfoten" miaute ich gespielt arrogant lächelnd und stupste ihn dann freundschaftlich an ehe ich fragte ob wir dann loslegen wollten. Nickend gab mir Dämmerpelz bereits seine Antwort eher er auch wörtlich zustimmte und meinte dass die Beute ja nicht von selbst angelaufen käme "na, wenn das so wäre wären wir Krieger ja auch überflüßig" meinte ich belustigt und sah da leichte Grinsen auf dem Gesicht meines Freundes.
Dann machte sich dieser auch schon davon und jagte los, ich tat es ihm gleich, bewegte mich jedoch in die entgegengesetzte Richtung fort. Mit leicht geöffnetem Maul prüfte ich die Luft und trabte immer tiefer ins das Jagdgebiet hinein bis ich eine Spur ausmachen konnte. Der leichte, aber gut erkennbare Geruch eines Eichhörnchen´s! Konzentriert kauerte ich mich leicht hin und begann mich dann schleichend in geduckter Haltung vorwärts zu bewegen, ein rotes Fell wurde zwischen den Büschen sichtbar und ich lächelte bereits triumphierend. Leicht verspürte ich die Müdigkeit, meine Glieder fühlten sich beim laufen schwerer an, doch ich bewegte mich weiter vorwärts und starrte nur auf das Eichhörnchen. Nur noch ein bisschen näher müsste ich ran... Und dann sprang ich!
Gezielt landete ich direkt neben dem Nager, extra mit einer Pfote auf dem buschigen Schweif an welchem ich das Tier sozusagen einfing und beendete sein Gezappel mit einem tödlichen Biss ins Genick. Triumphierend nahm ich den Nager auf, drehte mich um und stand glühenden Augen und einer spitzen Schnauze gegenüber!
Mein Herz machte eine Satz, ich sprang ein Stück zurück, mein gesamter Pelz sträubte sich vor Schreck. Wie hatte sich dieser stinkende Fuchs einfach anschleichen können?! Da fiel es mir auf, das Raubtier war gegen den Wind gekommen... während ich meine Beute gejagt hatte hatte er seine gejagt, mich. Der Fuchs machte einen Schritt nach vorn, sein knurren polterte drohend in seiner Kehle und ich wich zurück, ließ das Eichhörnchen fallen um mich wehren zu können. Doch da sprang der Fuchs plötzlich! Wendig und geschickt, ich hatte noch nie gekämpft! Leichte Panik überkam mich und ich beging einen Fehler. Ich drehte dem Räuber den Rücken zu um zu fliehen, doch da bohrten sich bereits seine scharfen und spitzen Reißzähne in meinen Rücken was mich aufjaulen ließ "Dämmerpelz! Hilf mir!" dachte ich hilfesuchend und versuchte mit panischen Schlägen meiner Pfoten irgendwie einen Treffer zu landen um dem Kiefer des Fuchses zu entkommen.


◾ Redet mit || Dämmerpelz  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Dämmerpelz ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Di 13 Jun - 13:13


DÄMMERPELZ
DonnerClan | Krieger | Post nr. 8

Gerade verscharrte ich die Maus die ich gerade eben gefangen hatte und wollte schon weiter nach neuer Beute suchen, als ich ein lautes polterndes Knurren hörte und kurz danach ein lautes Jaulen. Mein ganzer pelz sträubte sich, irgendetwas stimmte nicht.
»Milanfeder!«
Im nächsten Moment rannte ich schon los, so schnell ich nur konnte. Was war das für ein Knurren gewesen? Ging es Milanfeder gut?
Je näher ich kam, desto mehr kam mir der stinkende Geruch eines Fuchses entgegen welcher mich meinen Pelz nur noch mehr sträuben lies. Im nächsten Moment war ich dann da: Vor mir stand ein riesiger Fuchs welcher meinen Freund am Rücken gepackt hatte, und seine Zähne in seinen Rücken bohrte. Meine Augen weiteten sich vor Schreck und ich konnte mich kurz nicht bewegen, doch dann aber handelte ich schnell. Ich fuhr meine Krallen aus und begann fauchend den Fuchs zu attackieren. Ich sprang dem Fuchs auf den Rücken und biss mich in seiner Schulter fest, mit der Hoffnung das er Milanfeder los lassen würde!

Redet mit: Milanfeder
Erwähnt: Milanfeder & der Fuchs.
@ H A B I C H T F L U G

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mi 14 Jun - 15:10


➺ MILANFEDER
◾ Donnerclan | Krieger | 21 Monde ◾

Ich konnte anfangs nichts tun als ich in die glühenden Augen des lauernden Raubtiere vor mir sah. Bösartige, bernsteinfarbene, funkelnde Augen starrten mich an...
während ich meine Beute gejagt hatte war ich selbst zur Beute geworden. Das Eichhörnchen ließ ich fallen, wich zurück was schon mein erster Fehler war. Der Fuchs kam jeden Schritt den ich zurück wich wieder auf mich zu, ich legte die Ohren an, sträubte das Fell... doch dann erfasste mich Panik.
Noch nie hatte ich wirklich kämpfen müssen außer beim Training! Und dann beging ich den ausschlaggebenden Fehler. Ich kehrte dem Raubtier den Rücken zu, rannte los, doch spürte ich nur wenige Augenblicke darauf bereits wie sich messerscharfe Zähne in meinen Körper bohrten. Am Rücken hob das Raubtier mich in die Luft, Schmerz schoss durch mich hindurch und ich jaulte laut auf ehe ich geschüttelt wurde.
Dumpf vernahm ich den Ruf nach meinem Namen, dachte an meinen Freund, Dämmerpelz war noch in der Nähe! Kaum dachte ich daran kam der graue Kater angelaufen, Hoffnung zeigte sich in meinen gelben Augen doch schnell wurde diese von dem Schmerz überdeckt als der Fuchs laut knurrend seine Kiefer noch fester schloss. Dämmerpelz griff an, doch der Fuchs hatte nicht vor mir los zu lassen! Mit einem kurzen Wimmern verfestigte sich sein Biss, laut jaulte ich auf vor Schmerz und dem Gefühl dass meine Rippen brechen würden. Heftig schüttelte sich der rote Räuber um Dämmerpelz los zu werden und ich konnte rein gar nichts tun. Meine Kraft schwand, ich konnte mich vor Schmerz kaum regen und hing hilflos wie Beute im Maul des Raubtieres.


◾ Redet mit || Dämmerpelz  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Dämmerpelz ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mi 14 Jun - 19:42


DÄMMERPELZ
DonnerClan | Krieger | Post nr. 9

Während ich fauchend den Fuchs attackierte, bemerkte ich wie der Fuchs seine Kiefer weiter zusammen drückte und Milanfeder jaulte. Panik kam in mir auf, und schnell biss ich mich fest in der Schulter des Tieres. Immer mehr drückte ich meine Zähne in die Haut des Fuchses, bis die Schulter anfing zu Bluten. Doch trotzdem lies der Fuchs Milanfeder nicht los. Nun fing der Fuchs an sich heftig zu schütteln. Mit aller Kraft versuchte ich mich fest zu halten, doch wurde abgeschüttelt und landete mit dem Kopf voraus auf dem Boden.
Kurz konnte ich mich nicht bewegen und mein Kopf fing an vor Schmerz zu brummen, doch ich riss mich zusammen und stand wieder auf, ich musste meinem Freund helfen! Kurz war mir schwindelig, das aber versuchte ich aus meinem Kopf zu schütteln. Ich fuhr meine Krallen aus und sprang auf den Fuchs zu, dann duckte ich mich und verpasste schnell dem Fuchs ein paar Kratzer am Bauch. Mit beiden Pfoten zusammen schlug ich immer wieder nach seinem Bauch. »Lass ihn endlich los, du Mistvieh!« knurrte ich den Fuchs wütend an, während ich weiterhin mit meinen Krallen nach ihm schlug.

Redet mit: Dem Fuchs
Erwähnt: Milanfeder & der Fuchs.
@ H A B I C H T F L U G

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Efeuherz
Moderator

Anzahl der Beiträge : 6445
Anmeldedatum : 22.02.15
Alter : 23
Ort : ~At Home~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Do 15 Jun - 2:02


➺ MILANFEDER
◾ Donnerclan | Krieger | 21 Monde ◾

*~Last Post~*

Laut drang mir die Stimme meines Freundes an die Ohren, fauchend stürzte sich jener auf den Fuchs welcher mich fest in seinen Fängen hielt. Doch statt mich los zu lassen und Dämmerpelz an zu greifen umschloss mich der Kiefer des Raubtieres nur noch fester, so fest dass ich laut aufjaulte und das Gefühl bekam meine Rippen brechen unter diesen Zähnen durch. Wie wild begann sich das Tier zu schüttelt, ich fühlte mich wie Beute, konnte nichts tun außer hilflos aus dem Maul des Fuchses zu baumeln. Schließlich schaffte er es sogar Dämmerpelz ab zu schütteln, dieser landete mit dem Kopf voran am Boden "Dämmerpelz!" jaulte ich unter Schmerzen den Namen meines Freundes welcher am Boden liegen blieb.
Wütend versuchte ich erneut mich zu wehren, doch ich landete einfach keinen Treffer! Frustriert begann sich Verzweiflung in mir breit zu machen und ich musste aufhören, zu unausstehlich wurden die Schmerzen. Mir wurde schwindelig und plötzlich schoss ein grauer Blitz vor, Dämmerpelz! Ging es ihm gut?! Ich sah wie er dem Fuchs an den Bauch ging, heftig zuckte dieser, biss erneut fester zu und dann knackte es. Qualvoll jaulte ich auf, mein gesamter Körper zuckte, ich hörte wie mein Freund rief dass der Fuchs mich loslassen sollte. Ein betäubendes Gefühl breitete sich in mir aus, ich verspürte nur noch Schmerz und bemerkte wie der Fuchs einen Satz zurück machte, weg von Dämmerpelz. Er hatte nicht vor zu kämpfen, er wollte nur weg, mit seiner Beute, mir... Verzweifelt und hilfesuchend sah ich mit vor Schmerz glasigen Augen zu Dämmerpelz "Dämmerpelz..." war mein letzter Gedanke ehe ich mein Bewusstsein verlor und schlaff im Maul des Raubtieres baumelte welches nun fluchtartig kehrte machte und aus dem Territorium verschwand.

-------> unbekannt


◾ Redet mit || Dämmerpelz  ◾
◾ Erwähnte Katzen || Dämmerpelz ◾

[ Postingvorlage made by ©Habichtflug ]

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Meine Katzen <3:
 


Geplante Katzen (0):
 

家族 ヂサバチノ
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Do 15 Jun - 19:06


DÄMMERPELZ
DonnerClan | Krieger | Post nr. 10

Als ich mit meinem Kopf voraus auf dem Boden landete, und mich kurz nicht bewegen konnte da mein Kopf unheimlich weh tat und zu brummen anfing, hörte ich wie Milanfeder vor Schmerz meine Namen jaulte.
Schnell stand ich trotz Kopfschmerzen auf und griff den Bauch des Fuchses mit meinen Krallen an. Immer wieder schlug ich nach seinem Bauch und fauchte das er Milanfeder los lassen soll. Doch dann plötzlich hörte ich ein lautes Knacksen. Es kam von meinem getigerten Freund, der Fuchs hatte ihm was gebrochen! Der Kater jaulte qualvoll aus und aus lauter Panik, schlug ich immer öfters nach dem Fuchs, als ich aber bemerkte das dies kaum etwas half, schnappte ich schnell nach einer der roten Vorderpfoten und biss mich in dieser fest. Doch der Fuchs machte einen Satz zurück, und schaffte es mich abzuschütteln, so dass ich wieder auf dem Boden landete. Mir wurde langsam vor Kopfschmerzen leicht schwindelig, doch ich rappelte mich auf. Als ich dies aber tat sah ich entsetzt wie der Fuchs weg rannte, mit Milanfeder in seinem Maul. Der junge Krieger baumelte schlaff in seinem Maul herum. »Nein! Verdammt, komm zurück!« jaulte ich und rannte dem Fuchs hinterher, so schnell ich konnte. Doch ich konnte ihn nicht einholen, kurz vor dem Ende des Territoriums kippte ich beinahe um, wegen meinem Brummenden Kopf, weswegen ich stehen blieb. »Milanfeder....«
Mit schwerem Herzen musste ich zusehen, wie der Fuchs zusammen mit Milanfeder aus dem DonnerClan Territorium verschwand. »Nein... das kann doch nicht wahr sein...« Dachte ich mir immer wieder, doch dies war leider kein Traum, sondern Realität. Kurz blieb ich stehen, ich war unschlüssig was ich nun tun sollte, doch dann fasste ich einen Entschluss. Ich muss schnell wieder ins Lager, vielleicht hatten wir noch eine Chance ihn einzuholen! Schnell drehte ich um, und rannte leicht krumm in die Richtung des Lagers. Ich wusste tief im inneren das es irgendwie wahrscheinlich nichts bringen würde, da der Fuchs sicherlich schon weiter weg ist, doch wir sollten wenigstens versuchen ihn zurück zu holen!
---> DonnerClan Lager

Redet mit: Milanfeder & der Fuchs.
Erwähnt: Milanfeder & der Fuchs.
@ H A B I C H T F L U G

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schwarzschattenhimmel
Krieger

Anzahl der Beiträge : 532
Anmeldedatum : 25.07.16
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Di 11 Jul - 22:02

Steinkralle
Kommt aus dem Donner-Clan Lager
Der Kater war schnell gelaufen, er wollte das Lager mal ein paar Augenblicke hinter sich lassen. Seine Pfoten trugen ihn schon zum Jagdgebiet und er sah sich um. Er sog die Luft ein und schnurrte zufrieden, hier konnte er gute Beute fangen. Er sah sich um und fing dann an einer Spur zu folgen, auch wenn er nicht wusste warum, aber lange dauerte es nicht und die Spur war weg. Er sah enttäuscht aus und suchte eine neue Spur, schnell fand er eine neue Spur und ging los um dieser zu folgen, da war sie, eine leckere Maus, er kauerte sich hin und wartete, er wollte nicht zu früh aber auch nicht zu spät los rennen um die Maus zu erwischen.
Er schlich sich leise an und sprang, die Maus sah auf, doch zu spät der Krieger hatte sie schon gefangen. Hab dich. Dachte er und bis zu, die Maus konnte nicht mal ein Warnruf ausstoßen, er sah auf die Beute und nickte zufrieden, ein Stück Beute für die Königinnen. Trotzdem würde er weitere Beute machen, er wollte dem Clan was gutes tun und etwas Beute mit bringen. Er suchte weiter und fand schließlich den Geruch eines Eichhörnchens. Schnell scharrte er etwas Erde über die Beute ehe er los ging und das Eichhörnchen suchte. Da war es, es saß unter einem Baum und fraß etwas. Er kniff die Augen zusammen, dass würde sicher Schneestern oder einer anderen Königin gut gefallen. Er schlich sich an und achtete darauf das der Wind vom Eichhörnchen aus kam. Er verharrte einen moment ehe er los sprang und das Eichhörnchen packte und tötete.
Er fand das zwei Beutestücke zum tragen erst mal genug waren, er packte die Beute und dachte noch mal nach. Nein er würde die Beute erst mal mit nehmen und zur Mondlichtung gehen, er wollte noch etwas an seinen Kampftechniken feilen.
Er würde die Beute jedoch mitnehmen und dort erst mal vergraben. Das war nun sein Plan.
---->Mondlichtung

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Das Leben ist eine Kunst, die uns jeden Tag zwingt die Richtung zu ändern.

Meine Chars::
 

Neuste Charakter:
Weissjunges - (Wolken-Clan) Posts: 10
Ragnar - (Noch nicht angenommen), Posts: 1
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://drachenwolf.forumieren.com/
avatar
Habichtflug
Krieger

Anzahl der Beiträge : 924
Anmeldedatum : 18.04.16
Alter : 15
Ort : Irgendwo im Nirgendwo~

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Di 3 Okt - 14:57



Dämmerpelz

*    Post nr. 17    *

---> DonnerClan Lager
Langsam kam ich beim Jagdgebiet an. Zum zweiten Mal war ich heute schon hier gewesen. Es grauste mich immer noch etwas, als ich daran dachte was vor einer kurzen weile hier geschehen ist. Ich stoppte dann schließlich und schloss kurz die Augen um auszuatmen, mit der Hoffnung mich etwas zu beruhigen. Ich hatte einfach ein schlechtes Gewissen, ich hatte es nicht geschafft meinem Freund zu helfen.
Ich hob meine Schnauze leicht als ich meine Augen wieder geöffnet hatte um die Luft nach Beute zu prüfen. Nicht weit entfernt konnte ich ein Kaninchen ausmachen, doch auch der leichte Fuchs Geruch, war immer noch da, was mir ein unbehagliches Gefühl gab. Bevor ich mich auf die Jagd machte, wartete ich auf Schattenglanz.

Redet mit   *   Niemanden
Erwähnte   *   Milanfeder & Schattenglanz


✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨

 » Posts mit meiner neusten Katze [ Tyto = 0/10 ] «  

♠️ Meine Katzen ♠️:
 
♠️ I miss you so much... ♠️:
 
♠️ Feuerpfeil X Ozeanschauer ♠️:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Federschwinge
Krieger

Anzahl der Beiträge : 736
Anmeldedatum : 21.07.14
Alter : 16
Ort : Earth

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Di 3 Okt - 17:34

Moon

<---Streunerterritorium

Endlich war ich im DonnerClan-Territroium angelangt. Ich roch den Geruch sofort, ich wusste sofort dass ich über die Grenze gegangen war. Es war ziemlich heiß, doch ich hatte keine Lust auf ein Mittagsschäfchen. Lautlos zog ich tiefer in das Territorium, doch die Katzen hatten mich vielleicht schon gerochen. Wer weiß? Es war mir egal.
Ich sah eine Katze (Dämmerpelz). Sie war wohl nach Beute ausschau, also sie war abgelenkt. Hatte sie mich überhaupt gerochen? Ich sprang aus meinem Versteck und blieb vor der Katze stehen und sah sie an. Ich wirkte dabei nicht bedrohlich, doch ich lächelte. Hallo, Clan-Katze. Ich runzelte etwas die Stirn, dabei wartete ich gespannt auf die Reaktion.

[dringt in das DC Territorium ein]
//wenn das nicht ok ist, kann ich den post löschen.

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Bob Marley:
 

" Stand up for what you believe in, even if it means standing alone. "
" Like a wild animal, the truth is too powerful to remain caged "
" What doesn't kill you, makes you stronger. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Schattenglanz
Krieger

Anzahl der Beiträge : 597
Anmeldedatum : 05.07.16
Alter : 31
Ort : Potsdam

Meine Charaktere
Charaktere:

BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   Mi 4 Okt - 18:01

Schattenglanz

---> DonnerClan Lager

Ich folge Dämmerpelz im Richtung des Jagdgebiete, er war ziemlich schnell, sodass ich ihn kurz verlor und etwas umherirrte. // Wo könnte er nur hin sein? // fragte ich mich selbst. Ich hielt kurz an um mich nach seinem Geruch zu orientieren. Nach kurzer zeit hatte ich seinen Geruch aufgenommen und folgte diesem bis zu dem Standort von Dämmerpelz. Als ich grade dabei war,zu Dämmerpelz aufzuschließen, sprang plötzlich eine mir unbekannte Katze(Moon) aus dem Nirgendwo hervor. Instinktiv wusste ich, was zu tun war, ich musste meinem Clan-Kameraden helfen, den Eindringling zu verscheuchen. Ich machte einen weiten Sprung und stand dann direkt neben Dämmerpelz und fauchte den Eindringling böse an. " Das hier ist unser Clan-Territorium und du hast hier nichts zu suchen. " fuhr ich die unbekannte Katze an. " Verschwinde von hier oder wir helfen nach." fauchte ich sie weiter böse an.

direkt: Dämmerpelz, Unbekannte Katze (Moon)
indirekt: Dämmerpelz, Unbekannte Katze (Moon)
kommt im Jagdgebiet an und folgt Dämmerpelz I entdeckt den Eindringling und faucht diesen böse an

✨⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣⌢⌣✨
Katzeninformationen:
 

Postcounter Erdjunges: 6 Posts
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Das Jagdgebiet   

Nach oben Nach unten
 

Das Jagdgebiet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 12 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 11, 12, 13  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Grasebene (Jagdgebiet)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Das Rollenspiel :: DonnerClan Territorium-